Heizkörperregulierventil DG / Eck - Hummel AG

hummel

Heizkörperregulierventil DG / Eck - Hummel AG

Montageanleitung M A 000043

Heizkörperregulierventil DG / Eck

Zur Durchflussmengen Regulierung in Heizungsanlagen.

Allgemeine technische Hinweise

Unsere Artikel sind für den Einsatz in Heizungssystemen von Gebäuden, unabhängig

der Beheizungsart, geeignet.

• Maximaler Betriebsdruck: 10bar

• Maximale Betriebstemperatur: 120°C

Die Zusammensetzung des Wärmeträgermediums sollte zur Vermeidung von Schäden

und Steinbildung der VDI Richtlinie 2035 entsprechen. Darüber hinaus ist für

Industrie- und Fernwärmeanlagen das AGFW-Arbeitsblatt FW 510 zu beachten. Im

Wärmeträgermedium enthaltene Mineralöle bzw. mineralölhaltige Schmier stoffe

jeglicher Art (z.B. Neo-Fermit), führen zu starken Quellerscheinungen und in den meisten

Fällen zum Ausfall von EPDM-Dichtungen. Bei der Verwendung von Heizungswasserzusätzen

ist die Verträglichkeit im Hinblick auf EPDM-Dichtungen den Unterlagen

des jeweiligen Herstellers zu entnehmen.

Die Gewinde der HUMMEL Verschraubungen sind, soweit nicht anderweitig angegeben,

nach DIN EN ISO 228-1 hergestellt.

HUMMEL AG

Geschäftsbereich HS

Lise-Meitner-Straße 2

79211 Denzlingen/ Germany

Tel. +49(0)7666/9448-0

Fax +49(0)7666/9448-58

E-Mail info.hs@hummel.com


Installationshinweis

Druckverlust-Diagramme

Heizkörperregulierventil Durchgangsform G 1/2 Artikel-Nr. 2913120001

KVs = 1,38

mbar

100

80

60

40

20

10

8

6

4

2

1

40

50

60

70

80

90

100

Heizkörperregulierventil Durchgangsform G 3/8 Artikel-Nr. 2913380001

KVs = 1,30

mbar

100

80

60

40

20

10

8

6

4

2

1

40

50

60

70

80

90

100

kg/h

kg/h

200

200

300

300

400

400


Heizkörperregulierventil Eckform G 1/2 Artikel-Nr. 2903120001

KVs = 1,94

mbar

60

40

20

10

8

6

4

2

1

60

70

80

90

100

Heizkörperregulierventil Eckform G 3/8 Artikel-Nr. 2903380001

KVs = 1,83

mbar

60

40

20

10

8

6

4

2

60

70

80

90

100

kg/h

kg/h

Technische Änderungen sowie Maß- und Konstruktionsänderungen bleiben vorbehalten.

Bei Nichtbeachten der Montageanleitung entfallen jegliche Gewährleistungsansprüche.

Stand: März 2009

200

200

300

300

400

400


intermedia 0309

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine