September 2012 - Forum

forum.allgaeu.de

September 2012 - Forum

FORUM ALLGÄU KEMPTEN AKTUELL

Neues aus dem Forum Allgäu Kempten

„66 Jahre engbers“ – das engbers-Filialteam um Filialleiterin Sabine Vollers lädt seine Kunden vom 26. September

bis zum 6. Oktober in stimmungsvollem Ambiente zu einer spannenden Jubiläums-Party ein. Mit den preisattraktiven

Outfits der Jubiläums-Kollektion kommt Geburtstagslaune auf. Daneben locken 10 anstatt 3 Prozent,

die bei jedem Einkauf mit der engbersCard gutgeschrieben werden. Und wer beim Jubiläums-Gewinnspiel mitmacht,

kann sich mit ein wenig Glück ein Ticket für die ‚Nordtour’ auf dem Kreuzfahrtriesen Queen Mary II oder

ein hochwertiges Handwerker-Set von Black & Decker im Wert von je 1 000 Euro sichern. Foto: Michaela Sauer

Spannendes Jubiläumspaket:

engbers feiert 66. Geburtstag

engbers ist erfolgreicher Markenanbieter

einer selbst entworfenen

und gefertigten Kollektion

sportiver Männermode. Jede

Saison auf’s Neue bringt engbers

sorgfältig aufeinander abgestimmte,

modische Outfits an den Mann.

Jetzt heißt es einmal innehalten

und gemeinsam feiern: Vom 26.

September bis zum 6. Oktober lädt

der Markenhersteller alle Kunden

– von Flensburg bis Obersdorf, von

Aachen bis Frankfurt (a.d. Oder)

und von Innsbruck bis Wien – an

über 285 Standorten in Deutschland

und Österreich ein, „66 Jahre

engbers“ mitzufeiern.

Aktionspreise

Mitfreuen, sportive Mode ent-

decken und von einem dick geschnürten

Jubiläumspaket profitieren

heißt es dann, denn

anlässlich seines besonderen

Geburtstages hat engbers eine Jubiläumskollektion

zu tollen Aktionspreisen

zusammen gestellt.

Aber nicht nur mit modisch-sportiven

Outfits der Jubiläumskollektion,

die die Saisonaussagen des

Winters zwischen Ski Patrol, Alas-

ka Lodge oder Blue Lake widerspiegeln,

macht Geburtstagfeiern

Spaß. „Mitmachen lohnt sich!“ ist

die klare Ansage des Jubiläums-

Gewinnspiels. So dürfen sich die

Gewinner auf Tickets für die sogenannte

‚Nordtour’ des Kreuzfahrtriesen

Queen Mary II bzw.

hochwertige Heimwerker-Sets

von Black & Decker im Wert von je

1 000 Euro freuen.

Und auch alle Saisoneinkäufe

machen zur Jubiläumszeit doppelt

Spaß, denn während des Aktionszeitraumes

werden mit der

engbersCard 10 Prozent anstatt

3 Prozent des Warenwertes gut

geschrieben. Ein sattes Plus, von

dem Karteninhaber profitieren

und auch alle, die sich jetzt neu

für die clevere Service-Karte entscheiden.

Die Erfolgsgeschichte von engbers

ist kein Zufall. Das Filial-

und Kollektionskonzept wurde

Jahr für Jahr weiter entwickelt.

Dennoch ist engbers seinen Markenwerten

immer treu geblieben.

Nach 66 Jahren ist der Männermodespezialist

jung und sportiv wie

nie. Unverändert werden Werte

wie Qualität und Service gelebt,

um Einkaufserlebnisse mit Spaß

und Zufriedenheit zu ermögli-

Abele Optik: Mit Gleitsicht

zurück zum Wohlfühlgefühl

Eine Gleitsichtbrille sollte millimetergenau auf das Sehverhalten, aber

auch auf die Kopfbewegung ihres Trägers angepasst werden.

Sich wohl fühlen heißt sich schön

fühlen – und umgekehrt. Doch

wenn die 40 überschritten ist,

vereinzelte Fältchen zu Tage treten

und schließlich eine Lesebrille

fällig wird, hadert so mancher

mit dem Wohlfühlgefühl. Kleine

Helfer, die die Zeichen der Zeit

geschickt kaschieren, kommen

da gerade recht. Für scharfe Sicht

ohne den Stempel „alterssichtig“

sorgt die Gleitsichtbrille. Denn

im Gegensatz zur Lese- oder Bifokalbrille

unterscheidet sie sich äußerlich

nicht von einer Einstärkenbrille.

Dass ihr Träger Hilfe beim

Nahsehen braucht, bleibt anderen

verborgen.

„Ob beim Autofahren, beim

Stadtbummel oder beim Lesen –

eine Gleitsichtbrille kann in fast jeder

Situation aufgelassen werden“,

weiß Stefan Schurz, Augenoptikermeister

und Filialleiter bei Abele

Optik. Die Gläser verbessern im

oberen Teil die Fernsicht, im unteren

das Sehen in die Nähe. In der

dazwischen liegenden Übergangszone

geht die Korrektion stufenlos

vom Fern- in den Nahsichtbereich

über. Gerade für diejenigen Mittvierziger,

die schnell auf unterschiedliche

Distanzen sehen und

in verschiedensten Sehsituationen

reagieren müssen, ist sie eine komfortable

Alternative zur Lesebrille.

chen. Zum Service-Paket zählen

zum Beispiel weit reichende Garantien,

Anproben zu Hause, ein

problemloser Umtausch mit Geldzurück-Garantie

oder die mittlerweile

über zwei Millionen Mal

verbreitete engbersCard.

Perfekte Beratung

66 Jahre engbers – an dem prägnanten

Geburtstag feiern auch

mehr als 1 600 Mitarbeiter mit.

Sie alle schaffen mit individueller

Modeberatung in einem modernen

Ambiente eine Atmosphäre

des Vertrauens und stehen als Gesprächspartner

bereit, um jeden

Kunden an seinen Bedürfnissen

abzuholen. Neben Qualität und

Service ein vor allem ‚gutes Gefühl’

für perfekte Beratung bestätigt

nicht nur die erfolgreich umgesetzte

Expansionsstrategie der

letzten Jahre, sondern auch der

TÜV Saar NetResearch. So schnitt

engbers im Frühjahr 2012 mit einer

Gesamtnote von 1,6 im Rahmen

einer bundesweiten Kundenbefragung

unter 33 teilnehmenden

Modelabel als Testsieger in

Sachen Kundenzufriedenheit ab.

Dabei gilt: Je breiter die Sehzonen

im Glas, desto angenehmer das Sehen.

Das Sehen durch die Übergangszone

braucht meist ein wenig

Übung. Anfängliche „Bildschwankungen“

sind nicht unüblich und

sollten Gleitsicht-Neulinge nicht

abschrecken. Tipp: Am besten vertragen

diejenigen eine Gleitsichtbrille,

die sich gleich von Beginn an

dafür entscheiden, das heißt, wenn

sie zum ersten Mal eine Nahkorrektion

brauchen. Da anfangs meist

nur eine geringe Korrektion nötig

ist, fällt die Eingewöhnung leichter

und bereitet auch dann keine Probleme

mehr, wenn später stärkere

Gläser notwendig werden sollten.

Eine individuell angepasste

Gleitsichtbrille wird millimetergenau

auf das Sehverhalten, aber

auch auf die Kopfbewegung ihres

Trägers angepasst. Die exakte Zentrierung

sorgt dafür, dass der Blick

(je nach Sehsituation) genau durch

den richtigen Glasabschnitt fällt.

Auch eine nur geringfügig verbogene

Fassung kann diese Durchblickspunkte

so verschieben, dass

das Sehen schwierig wird und sollte

daher möglichst schnell wieder

gerichtet werden.

Quelle: www.sehen .de

Jetzt neu bei Schinacher:

schicke Mode fürs Baby

Tina Hartmann von Schinacher hilft Ihnen gerne bei der Auswahl.

Foto: Michaela Sauer

Die Zeiten, in denen die Kleidung

für den Nachwuchs nicht

schön, sondern einfach nur praktisch

sein musste, sind längst

passé. Die Babykleidung von

heute kann mehr, als nur praktisch

sein. Sie sieht schön aus,

orientiert sich an den aktuellen

modischen Trends, ist qualitativ

hochwertig, praktisch und funktional.

Schließlich wollen Eltern

nur das Beste für ihr Kind.

Erweitertes Sortiment

Eine große Auswahl an Babykleidung

hat jetzt auch Schinach-

������ �����������������

��� ��������

���

���� ���

�������� ����� �������

������� �� �� ������ ��

er. Neben verschiedensten Spielzeugen

und Freizeitartikeln gibt

es jetzt auch kleidsame optische

Hingucker für die Kleinen.

08/15-Kleidung sucht man dabei

– glücklicherweise – vergebens.

Bekannte Marken wie Sigikid,

Steiff, KANZ und Sterntaler

in den Größen 50 bis 80 finden

sich in der neuen Winterkollektion

für die Sprösslinge, die ab

sofort bei Schinacher erhältlich

ist.

Ob Strampler mit praktischem

Knopfverschluss für ein schnelles

und unkompliziertes Windelwechseln,

ABS-beschichtete Socken,

mit denen der Nachwuchs

so richtig toben kann, ohne dabei

������������������ � ������ �� �����������

ANZEIGE

ständig auszurutschen, Lätzchen,

die lästige Breiflecken auf der

Kleidung verhindern, Pullover

und Sweatshirts in modischem

Design, dazu passende Hosen aus

Jeans, Stoff oder auch Cord – das

Kleidungssortiment bei Schinacher

lässt kaum einen Wunsch

offen. Und sollte doch mal etwas

Brei daneben gehen, helfen praktische

Wendehosen und Wendejacken

– einfach umdrehen und

schon ist der Fleck nicht mehr zu

sehen. Ein weiterer Pluspunkt:

Mit nur einer Hose oder Jacke lassen

sich zwei verschiedene Looks

kreieren.

Jetzt, wo die kalte Jahreszeit immer

näher kommt, muss die Kleidung

vor allem warm halten. Mit

kuscheligen Jacken, Schneeanzügen

und passenden Mützen und

Halstüchern können die Kleinen

bei jedem Wetter draußen spielen

und sind bestens gegen Wind und

Wetter gewappnet.

Nach einem spannenden, aber

auch anstrengenden Tag voller

Erlebnisse und neuer Eindrücke,

ist erholsamer Schlaf besonders

wichtig. Und wie lässt es sich

besser selig schlummern, als in

einem bequemen Schlafanzug aus

der Babykollektion bei Schinacher.

Sie halten warm und durch die

optimale Passform wird unangenehmes

und störendes Zwicken

in der Nacht verhindert. Perfekt

ausgeruht können die Kleinen so

voller Energie in einen weiteren

spannenden Tag starten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine