Aufrufe
vor 3 Jahren

Freizeit-Info

Wedeler, Seestermüher und Haseldorfer Marsch Heydorn Verlag Uetersen

Tornesch Gemeinschaft

Tornesch Gemeinschaft zur Erhaltung von Kulturgut Plattdüütsch, Feste und Heimatmuseum Ländliche Kultur und Bräuche aus dem Norden erleben, das kann man bei der Kulturgemeinschaft Tornesch. Die rund 50 aktiven Mitglieder des Vereins kümmern sich um die Pflege und den Erhalt zweier historisch bedeutsamer Gebäude im Ortsteil Esingen, betreiben das volkskundliche Museum „Mölln-Hof“ und richten Feste für Groß und Klein aus, die der Pflege von Brauchtum gewidmet sind. Das Weinfest auf dem Gartengelände des Heimathauses, einem liebevoll restaurierten Bauernhaus aus dem Jahre 1738, lockt Weinfreunde aus der ganzen Region an. Vom 29. Juni bis 1. Juli bieten drei Winzer aus verschiedenen Anbaugebieten wieder eine Verkostung ihrer Wein- und Sektsorten an. Am Freitagabend sorgt eine Live-Band für Stimmung, am Samstagabend eine Open-air- Disco und am Sonntag zum Jazz-Frühshoppen die „Park-Lane-Band“. Ein wenig Folklore darf natürlich bei Festen der Kulturgemeinschaft nicht fehlen, daher wird die vereinseigene Kindertanzgruppe „Eesner Danzmüüs“ ebenso zu sehen sein, wie die Tanzgruppen befreundeter Heimatvereine. Für die Kinder ist ein Besuch beim „Steinzeitmenschen“ in seinem Zelt voller Felle, Tongefäße und steinerner Werkzeuge ein Erlebnis, und alle Freunde von Landmaschinen kommen bei der Maschinenvorführung auf ihre Kosten. Im Wirtschaftsgebäude des ehemaligen Mölln-Hofes und in der Scheune des einstigen Ostermannschen Hofes befindet sich eine historische Sammlung, die vom Leben und Arbeiten auf dem Land zeugt. Die Mitglieder der Kulturgemeinschaft arbeiten die Exponate ehrenamtlich auf, einmal monatlich ist die Ausstellung geöffnet. Zu sehen sind Werkstätten und Werkzeuge aus dem Handwerk, vom Tischler bis zum Schuhmacher, landwirtschaftliche Geräte für Bodenbearbeitung, Torfabbau und Milchwirtschaft, hauswirtschaftliche Exponate sowie Trecker-Oldtimer und weitere historische Großgeräte aus der Landwirtschaft. Das Team von der Kulturgemeinschaft organisiert auch immer mal wieder Kinderfeste, mit „Fliegendem Teppich“ hinter dem fahrenden Trecker und weiterer Spiele, sowie Sonderthemen. „Einmal drehte sich alles rund um die Milch, da haben die Kinder an einer Holzkuh gemolken und an der Zentrifuge Butter ge- n Trecker-Fans finden auf dem Mölln-Hof einige hübsche Oldtimer und dürfen auch mal mitfahren. n Das restaurierte Heimathaus kann für Veranstaltungen genutzt werden, die „Döns“, eine voll eingerichtete „gute Stube“, dient als standesamtliches Trauzimmer. 26

UMuster E-Muster n Die Kinder-Volkstanzgruppe „Eesner Danzmüüs“ ist auf den Festen der Kulturgemeinschaft zu sehen. macht. Beim Thema Waschen ging es dann an die Bütt“, erinnert sich der erste Vorsitzende Harald Schulz. Neben Heimathaus und Mölln-Museum betreibt die Kulturgemeinschaft mit der Archivgruppe auch die stadthistorische Sammlung von Dokumenten. Sie betreut zudem das Naturschutzgebiet „Liether Kalkgrube“ östlich der Ortschaft Klein Nordende, das 2017 erneut den drei ausgezeichneten Biotopen in Schleswig- Holstein zugefügt wurde. Im Krink und im Jugend-Krink wird das Plattdeutsche gepflegt. Text/Fotos: Michaela Eschke n Beim Weinfest auf dem Gelände des Heimathauses ist immer gute Stimmung. Termine in 2018 Mai bis Oktober jeden 1. Sonntag / Monat, 14 bis 17 Uhr: Öffnung der volkskundlichen Sammlung im Mölln-Hof 29. Juni bis 1. Juli: Weinfest vor dem Heimathaus 1. Oktober: Erntefest auf dem Mölln-Hof 7. Oktober: Erntedankfest auf dem Mölln-Hof Adresse Heimathaus: Riedweg 3 in Tornesch Adresse Mölln-Hof: Bockhorn 43 in Tornesch Aktuelle Termine und Infos im Netz: www.kulturgemeinschaft-tornesch.de www.heimathaus-tornesch.de, www.moellnhof.de Denkmalstraße 7 25436 Tornesch Telefon 04122 / 95 27 - 0 Fax 952769 *** www.esingerhof.de GF: Frank Jaster info@esingerhof.de l komfortables Wohnen in 23 Zimmern (D-Bad, WC) l Radio, TV, Durchwahl-Telefon l Frühstücks-Büfett l Appartements l kostenloses W-Lan 27