DE LE GA TI ON

siegol1

VITA

GÜNTER Schmidt-KlÖR

geboren 18. Oktober 1945 in Buchen (Odenwald)

1964 - 1970 Studium an der Akademie der Bildenden

Künste in Nürnberg

seit 1971 freischaffender Künstler

1985 Atelier auf der Kaiserburg Nürnberg, Einrichtung

einer Lithographiewerkstatt mit spezieller Ausrichtung auf

traditionelle Techniken auf Solnhofener Lithosteinen

1987 Anerkennung als Ausbildungsbetrieb

(Druckvorlagenhersteller) durch die IHK Nürnberg

2002 Gründung Werkstatt und Galerie „Form und Inhalt“

Gellertstraße 5 in Nürnberg

2012 Gründung Bildhauerwerkstatt zusammen mit „Stone

and Art“

born on 18. Oktober 1945 in Buchen (Odenwald)

1964 - 1970 Studies at the Academy of Fine Arts in

Nuremberg

seit 1971 Independent artist

1985 Studio at the Imperial Castle of Nuremberg, founding

of a lithographic studio with specialisation on traditional

techniques using Solnhofen limestones

1987 Recognition as a training company (typescript editor)

by the Chamber of Industry and Commerce Nuremberg

2002 Founding of the workshop and gallery „Form und

Inhalt“ („Form and Content“) at Gellertstraße 5 in Nuremberg

2012 Founding of a sculptors‘ workshop together with

„Stone and Art“

Arbeiten in öffentlichen Gebäuden und auf öffentlichen Plätzen:

Gesundheitsamt Lauf

1. Preis im internen Wettbewerb

Polizeidienstgebäude Roth 1. Preis Wand- und Säulengestaltung

Amtsgericht Schwabach

1. Preis Wandgestaltung mit Justizthema

Amtsgericht Fürth (Bayern) Tafelbild „Das jüngste Gerücht“

Kaiserstallung Nürnberg Eppeleinsprung Wandgestaltung (4 x 6 m)

Kornmarkt Nürnberg

Figürliche Bronzeskulptur (Höhe 3,50 m) und einer frei stehenden

Reliefwand mit dem Thema „Flucht und Vertreibung“

Justizvollzugsanstalt Nürnberg 1. Preis im bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb

zur Ausgestaltung eines Veranstaltungssaals mit Foyer

Stresemannplatz Nürnberg „Tanzbrünnlein“

Hesperiden-Park Nürnberg Brunnengestaltung „Äpfel der Hesperiden“

Studentenheim Erlangen

Steinskulptur „Elefantenreiter“

Work on public buildings and public places:

Lauf Public Health Office 1st prize in internal contest

Roth Police office building 1st prize for wall and column design

Schwabach District Court 1st prize for justice-related wall design

Fürth District Court (Bavaria) „Das Jüngste Gerücht“ („The Latest Rumour“) panel painting

Kaiserstallung Nuremberg „Eppeleinsprung“ wall design (4 x 6m)

Kornmarkt Nuremberg

Bronze figure sculpture (3.5m in height) and a free-standing

relief wall on the topic „Flight and Displacment“

Nuremberg Prison

1st prize in nationwide contest for the design of an event room

with foyer

Stresemannplatz Nuremberg „Tanzbrünnlein“ („Dance Fountain“)

Hesperiden-Park Nuremberg Fountain design „Äpfel der Hesperiden“

(„The Apples of the Hesperides”)

Student residence Erlangen Stone sculpture „Elefantenreiter“ („Elephant Rider“)

2 www.badragartz.ch www.schmidt-kloer.de

3

Ähnliche Magazine