Aufrufe
vor 3 Jahren

Kritik an die Telekom:

Kritik an die Telekom:

Kritik an die

Anglizismen in der Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden Almási Tímea 1. Kritik an die Deutsche Telekom: Auf den Internetseiten der Deutschen Telekom entdeckt man zahlreiche englische Ausdrücke wie Entertain Comfort, Doppel-Flatrate, DSL 16000, Serien- Highlights …usw. Wegen der Verwendung von Anglizismen wird das Unternehmen oft kritisiert. Ein Aktionär als Mitglied des IDS hat im Jahr 2002 in einem Gegenantrag vorgeschlagen, dem Vorstand die Entlastung „aufgrund des übermäßig hohen Gebrauchs englischer und anglo-amerikanischer Sprachmischerei” zu verweigern. http://deutschesprachwelt.de/archiv/nachrichten/20020405.shtml#Telekom Der Verein VdS hat im Jahr 1998 sogar den Leiter des Unternehmens mit dem Titel Sprachpanscher des Jahres ausgezeichnet. http://www.vdsev.de/presse/pressemitteilungen/399-sprachpanscher-1998. Beschäftigt das Unternehmen mit dem Gebrauch der Anglizismen die deutsche Sprache tatsächlich Im Zentrum der Untersuchung steht die Anzahl der fremden Audrücke in Texten vom Internetauftritt der Deutschen Telekom. Mit der Einbeziehung von Texten der Kunden ist mein Ziel zu untersuchen, inwieweit die Sprache der Bevölkerung durch das große Unternehmen betroffen ist. Gisela Zifonun listet die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden zu den Bereichen, in denen die Anglizismen besonders häufig vorkommen (Zifonun: 2002, 4). Zur Bestimmung der Anzahl wurde die Arbeit von Manuela Adler als Vergleich genommen, in der sowohl die gedruckten als auch die elektronischen Medien (Zeitungen Radio, Fernsehen, Internet) untersucht wurden. Sie bezieht auch Wiederholungen (Token) in die Untersuchung ein. Es wird in der Arbeit noch auf die Integration eingegangen. 2. Forschungslage und begrifflicher Hintergrund: Die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden war bisher aus diesem Aspekt nicht untersucht. Die Texte stammen aber vom Internet, und mit diesem Bereich beschäftigte sich unter Anderen Schlobinski. Er lenkt die Ausmerksamkeit darauf, dass die Bereiche Werbesprache und Computersprache auf den Internetseiten zu der Anzahl von Anglizismen entscheidend beitragen (Schlobinski 2000). Seine Ergebnisse sind für mich aber nur teilweise benutzbar, weil er unterschiedliche Korpora auswählte (Internetseiten, E-Mail- und Chat-Kommunikation). Die als Vergleich genommene Untersuchung von Adler enthält auch Ausdrücke aus dem Bereich Internet und Werbung wie Pay-TV, 3D-Animation. 327

Fragen, Anregungen, Kritik - Freunde der Ellwanger Gymnasien eV
Neue Kritik der Bühne; dramaturgische Grundlegungen und ...
Deutsche Literaturzeitung für Kritik der internationalen Wissenschaft
Deutsche Literaturzeitung für Kritik der internationalen Wissenschaft
Eine neue Zeit für Wünsche. Die Deutsche Telekom.
WissenHeute Nr. 06/2004 - Deutsche Telekom Training GmbH ...
Cyber Security Report 2013 von T-Systems - Deutsche Telekom
Virtuelle Staatsangehörigkeit : ein Beitrag zur Kritik der ...
Download - juridikum, zeitschrift für kritik | recht | gesellschaft
Deutsche Projektionen. Zur Kritik antisemitischer Weltbilder - copyriot
Kultur ist unsere DNA. Jobs. Von uns. Für Sie. - Deutsche Telekom
M2M – Machine-to-Machine: - Deutsche Telekom
Akademie, Kritik und Geschmack Zur Spracharbeit der ...
Zwischen Kritik und Faszination
Stellungnahme des dbv und der Stiftung Lesen zur Kritik an der
Sonderweg und Abweg. Zur Kritik einer deutschen ...
Ein deutsches Ur-Muhen - Materialien zur Aufklärung und Kritik
1. Teil. Grundlagen und Kritik des Datenschutz- es in ... - "EULISP" der
Erwiderung auf die Kritiken zum Lehrbuch der ... - Systemagazin
Installationsanleitung - Telekom
Der Literaturübersetzer zwischen Original und Markt. Eine Kritik ...
Kritik Beachbasketball 1996 - Deutscher Basketball Bund ...
Kritik an einer Veröffentlichung des Statistischen Bundesamtes
segmentierung – die Kritik - marke41