Natur-Schönheit! - Clubhaus

mein.clubhaus.com

Natur-Schönheit! - Clubhaus

Naturkosmetik

am Puls der Zeit

Effektive Mikroorganismen

Die kleinen biologischen Helfer

Tolle Angebote

Speziell für club.haus

Mitglieder!

Ausgabe 3 · 2012

Natur-Schönheit!

Sanfte Pflege-Tipps aus Ihrem Reformhaus.

Produkt-Highlights

aus Naturkosmetik, Nahrungsergänzung

und Bio-Lebensmitteln


PFLEGT

MÄNNERHAUT

NATÜRLICH

Anti-Falten Fluid

KONTROLLIERTE

NATURKOSMETIK

NEU


Impressum

Inhalt

Algen – Kleinstkraftwerke zum Wohle des Menschen 4

Die ideale Aufwertung für jeden Tag

Melatonin steuert unsere innere Uhr 8

Süße Träume

GUTscHEINE 11

Speziell für unsere Clubkunden:

Tolle Angebote zum besten Preis!

Reformstark 12

Mein Bestes – Eigenmarken vom Reformhaus Martin

Effektive Mikroorganismen –

die kleinen biologischen Helfer 13

Vielseitig einsetzbar, einfach und ökologisch

Produkte mit Herkunftsgarantie 17

Sehen wo´s herkommt

Pflege-Tipp – Fettfreie Nachtpflege 22

Auch die Haut braucht Luft zum Atmen

Burn-out vorbeugen 32

Mit der Kraft des Wassers ist Hilfe möglich

Herausgeber und Medieninhaber:

Reformhaus Martin GmbH

Museumstraße 22 • 6020 Innsbruck • Austria

Tel. 0512/580100-0 • Fax 0512/580100-39

wertvoll@reformhaus-martin.at • www.reformhaus-martin.at

Geschäftsführer: Mag. Alexander Martin

Verantwortlich für den Inhalt: Reformhaus Martin GmbH

Druck: Niederösterreichisches Pressehaus, 3100 St. Pölten

Redaktion: Reformhaus Martin Gmbh, Mag. Anna Taxacher, schloss-marketing

Grafik und Layout: schloss-marketing, Marketing & Media Services GmbH, Innsbruck

Fotos: Produkthersteller, Reformhaus Martin GmbH, Shutterstock, Fotolia, privat

Auflage: 50.000 Stück

Erscheinungsweise: 4 x jährlich

Artikel und Preisabweichungen sowie Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

Alle in dieser Broschüre angeführten Bezeichnungen meinen Frauen wie Männer

in gleicher Weise.

Mag. Alexander Martin • Geschäftsführer Reformhaus Martin

Geschätzte Leserinnen und Leser,

wir leben in einer Zeit, die von Vertrauensverlust geprägt ist. Die

Medien suggerieren uns, für Transparenz zu sorgen, leider sehr oft

schlecht recherchiert oder überzogen polemisch. Fakt ist jedoch,

dass viele Bürger und Konsumenten den handelnden Personen immer

weniger vertrauen, sei es in der Politik, der Kirche, bei Produzenten

oder anderen Bereichen unseres täglichen Lebens. Deshalb beschäftigen

wir uns seit geraumer Zeit sehr intensiv mit dem Thema

Transparenz und Beziehungsmanagement mit unseren Partnern.

Das ist in unserer Größenordnung noch sehr gut leistbar und von

mir persönlich kontrollierbar. Wir bringen auch ganz bewusst unsere

Mitarbeiterinnen im Verkauf mit unseren Herstellern direkt in Kontakt

und fördern das persönliche Kennenlernen. Viele der Inhaber

und Geschäftsführer unserer Lieferanten stehen auch persönlich für

Fragen unserer Mitarbeiterinnen zur Verfügung, kommen zu Schulungen

und öffnen ihre Produktionsstätten für unsere Besuche.

Das verstehen wir unter Transparenz und möchten über den direkten

Kontakt das Vertrauen in der gesamten Ablaufkette der Produkte

vom Hersteller bis zu Ihnen, unserem Kunden, sicherstellen. Es gibt

also keine Fragen, die wir für Sie nicht klären können!

Bitte nutzen Sie diese einmalige Situation, die es im Handel so wohl

kaum noch gibt.

Mit den besten Wünschen,

Ihr Alexander Martin

Redaktion wert.voll

0512 / 580 100-31 • wertvoll@reformhaus-martin.at

Museumstraße 22 • 6020 Innsbruck • Austria

Vorwort


Algen – Kleinstkraftwerke

zum Wohle des Menschen

Die ideale Aufwertung für jeden Tag

Algen zählen zu den ältesten Organismen der Erde. Die

rund 25.000 bekannten Algenarten sind die größten sauerstofflieferanten

unseres Planeten und daher ein entscheidender

Faktor für das ökologische Gleichgewicht. Dabei

gelten die Meeres- und süßwasseralgen seit Urzeiten auch

als ernährungsphysiologisch besonders wertvoll. Ihr hoher

chlorophyllgehalt verleiht ihnen die Fähigkeit zur Photosynthese

und ermöglicht ihnen, aus dem sonnenlicht und

dem stickstoff verschiedene Eiweißstoffe zu bilden und lebenswichtige

Vital-, Mineral- sowie spurenstoffe in hoher

Konzentration zu speichern.

Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe von Algen ist außerordentlich

vielfältig und konzentriert, weshalb Algen für den menschlichen

Organismus so bedeutend sind. In einem Kilogramm frischer

Salzwasseralgen bündeln sich Mineral-/

Spurenstoffe, essentielle Aminosäuren

und Vitamine aus mehr als 100.000 Liter

Meerwasser. Algen konzentrieren quasi die

Vitalität und Kraft des Meeres in jeder einzelnen

Zelle.

Herausragendes Lebens- und Nahrungsergänzungsmittel

Landpflanzen verfügen aufgrund der Fehlbewirtschaftung und Ermüdung

der Böden mittlerweile nur noch über einen Bruchteil ihres

ehemaligen Vital- und Nährstoffgehalts. Umso bedeutender ist daher

die Rolle von Algen als Lebens- und Nahrungsergänzungsmittel.

Als Naturprodukt können sie viele wichtige Inhaltsstoffe liefern, die

der Mensch benötigt, um seinen Alltag vital, gesund und damit erfolgreich

zu bewältigen.

spirulina – blaugrüne Poweralge

Ein wahres Power-Paket ist die Spirulina Alge: Die blaugrüne Alge

besteht aus über 60 % leicht verdaulichem Eiweiß und ist damit eine

der reichsten, natürlichen Proteinquellen. Hinzu kommt ein umfassendes

Spektrum an Vitaminen, Mineralstoffen und Chlorophyll als

Algen sind wahre

Kraftpakete mit einem

breiten Spektrum an

wertvollen Vitalstoffen.

wertvoller Träger von Lichtenergie. Nahrungsergänzungsmittel mit

Spirulina Algen wie z.B. von BioKing® eignen sich daher besonders für

körperlich Geschwächte, bei ernährungsbedingten Vitalstoffdefiziten

und Blutarmut. Ihre stärkende Wirkung kann auch Menschen, die

unter Stress, Antriebsschwäche, Übersäuerung, Bluthochdruck und

Blutzucker leiden, zugutekommen. Aufgrund des hohen Eiweiß- und

Vitamin B12-Gehaltes ist Spirulina insbesondere für Vegetarier und

Veganer eine ausgezeichnete Ergänzung.

chlorella – sanfte Reinigung und Aktivierung des Körpers

Viel zu bieten hat auch die Chlorella-Alge. Die Süßwasseralge gilt als

die chlorophyllreichste Pflanze und enthält ebenfalls verschiedenste

Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme sowie wertvolle

und hochwertige Eiweiße. Chlorella verfügt außerdem über den so

genannten „CGF-Wachstumsfaktor“. Der

Wert des CGF-Faktors hängt u.a. mit dem

hohen Anteil an Zellkernbestandteilen zusammen.

Von diesen wird angenommen,

dass sie die körperliche Leistungsfähigkeit

und den Zellschutz steigern bzw. für die

ständige Zellerneuerung wichtig sind. Die

Chlorella-Zellwände bestehen vorwiegend aus Zellulose und Chitin.

Dieser hohe Zellulose-Gehalt ermöglicht der Alge toxische und verunreinigende

Substanzen im Körper zu binden und auszuscheiden.

Somit kann Chlorella die Entgiftung und Entschlackung des Körpers

fördern.

Lithotamnium – pflanzliches calcium, Magnesium und Eisen

Eine echte Kraftquelle für unseren Organismus sind auch die Lithotamnien.

Die „Steinalgen“ sind außerordentlich reich an organischem,

natürlichem Calcium, Magnesium und Eisen. Calcium gilt als

unentbehrlich für die Regeneration von Knochen, Zähnen, Haaren

und Nägeln. Magnesium stärkt vor allem unsere Nervenkraft. In

Kombination unterstützen diese beiden Mineralstoffe die Regulierung

und Harmonisierung des Säure-Basen-Haushalts.


Naturkosmetik am Puls der Zeit

Innovation trifft auf Tradition

Beständigkeit und Fortschritt – Bewährtes erhalten und

sich stets an den neuesten wissenschaftlichen

Erkenntnissen orientieren. Das erfolgreiche

Zusammenspiel von Tradition und Innovation

ist ein Balance-Akt für Familienunternehmen

mit langer Geschichte und

modernem Zeitgeist. Dem Heidelberger

Naturkosmetik-Hersteller ARYA

LAYA gelingt es dank seines über

100-jährigen Erfahrungsschatzes und

der Leidenschaft für Naturkosmetik

immer wieder, mit innovativen Produktentwicklungen

zu überraschen.

In Heidelberg werden seit 1905 hochwertige

Schönheitspflege-Produkte entwickelt. Den Anfang

machte der Heilpraktiker

Max Eduard Georg Gottlieb, der zu Beginn

des 20. Jahrhunderts den schlechten

Hautzustand vieler Patienten erkannte und

behandelte. Hierfür kreierte er Salben aus

Olivenöl mit kostbaren Kräuteressenzen

und ätherischen Ölen. Das Unternehmen

ARYA LAYA, das im Sanskrit „Trägerin der Schönheit“ bedeutet, war

geboren. Bis heute entgeht der hauseigenen Entwicklungsabteilung

kein innovativer Pflanzenwirkstoff. Bei der Komposition fein

abgestimmter Rezepturen liegt den ARYA LAYA Kreateuren jedoch

vor allem eines am Herzen: Die passende Pflege für die individuellen

Hautbedürfnisse zu finden.

Natur ist Quelle der Inspiration

Bei der Produktentwicklung lässt sich das Heidelberger Schönheits-

Labor ausschließlich von der Natur inspirieren. Neben den Evergreens

der natürlichen Schönheitspflege, wie kaltgepresstes Olivenöl,

gibt es eine ganze Reihe neuer Pflanzenstoffe, die bei ARYA LAYA

zum Einsatz kommen. Einer dieser neu entdeckten Schätze im Anti-

Aging Bereich ist die Parakresse. Das südamerikanische Blütengewächs

glättet die Zeichen der Zeit mit Express-Wirkung. ARYA LAYA

verwendet Parakressen-Auszüge z.B. in der Augencreme für reife,

anspruchsvolle Haut, da sie sogar Augenringe und Mimikfältchen

mildert.

Wie eine frische Brise

Auch das Meer bietet jede Menge Kostbarkeiten mit hautpflegenden

Eigenschaften. So z.B. die Grünalge aus der Bretagne, deren

Extrakt die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Durch das Wechselspiel

von Ebbe und Flut hat diese Grünalge gelernt, Wasser zu

speichern, um nicht auszutrocknen. Kombiniert mit Mineralien vom

Toten Meer stellt der feuchtigkeitsbewahrende Grünalgenextrakt

eine ideale Basis für eine leichte Feuchtigkeitspflege dar, welche die

Haut wie eine frische Brise an heißen Tagen belebt.

Anti-Aging-Klassiker

Bei der Produktentwicklung

lässt sich

ARYA LAYA ausschließlich

von der Natur inspirieren.

Ein Anti-Aging Wirkstoff, der aus der Kosmetikwelt nicht mehr wegzudenken

ist, ist Hyaluron. Gleich nach dem Auftragen lässt es die

Haut praller, feinporiger und straffer ausse-

hen. Falten werden regelrecht mit Feuchtigkeit

aufgepolstert. Mithilfe von Liposomen,

kleinen „Wirkstoff-Transportern“, kann

das Hyaluron in die tieferen Hautschichten

gelangen und bewirkt dort einen Sofort-

und Langzeiteffekt. Das Resultat ist ein Plus

an Feuchtigkeit und eine glatte, ebenmäßige Haut. Durch die Zugabe

eines Malachit Edelstein-Extraktes kann die glättende Wirkung

noch getoppt werden: Das Gewebe wird vor umweltbedingten

Schädigungen geschützt und zusätzlich gefestigt.

Exklusiv für sie

getestet!

Die Reformhaus Martin Mitarbeiterinnen haben die neuen ARYA

LAYA Wellness schaumduschen in den Sorten Granatapfel, Rose und

Zitrone vorab für Sie getestet und kritisch unter die Lupe genommen:

Elisabeth Vacek, Leiterin der Reformhaus Martin Filiale Donau Zentrum in Wien, und

Kristina Holy, Mitarbeiterin in der Filiale in Linz, sind sich einig: „Die Wellness Schaumduschen

von ARYA LAYA duften angenehm fruchtig-frisch und sind sehr sparsam im Verbrauch.

Zwei Hübe mit dem Pumpspender genügen für ein feincremiges Duschvergnügen!“ Anita

Klehr, Filialleiterin im Einkaufszentrum Q 19 in Wien, ist von der rückfettenden Wirkung

der Duschen begeistert: „Man hat nach dem Duschen das Gefühl, als habe man sich

bereits mit einer Lotion eingecremt.“ Daniela Rieser, Leiterin der Filiale in den Stadtgalerien

Schwaz, empfiehlt die Duschen ihren KundInnen

bereits mit großem Erfolg: „Die ARYA LAYA Wellness

Schaumduschen sind für jeden Hauttyp

geeignet. Der Schaum verwandelt sich auf

der Haut in eine feinporige, leicht zu

verteilende Textur. Der Duft der einzelnen

Duschen sorgt für einen

wahren Frischekick.“

WERTVOLL

5


Der Sanddorn – leuchtende Beeren

mit wertvollen Inhaltsstoffen

Schützende Hautpflege

Dünendorn, Korallenstrauch, Zitrone des Nordens – die

Namen, unter denen der sanddorn auch bekannt ist, sind

genauso vielfältig wie seine positiven gesundheitsfördernden

und pflegenden Eigenschaften. Die leuchtend

orangefarbenen Beeren sind ein wahrer schatz an hochwirksamen

Inhaltsstoffen.

Ursprünglich in Zentralasien beheimatet, fühlt sich der Sanddorn

mittlerweile auch bei uns in den mitteleuropäischen Alpen und

an der Nord- sowie Ostseeküste wohl. Er

wächst auf kargen Böden – Dürre, Dauerfrost,

extreme Höhen oder Hitze können

ihm nichts anhaben. Wie kaum eine

andere Pflanze versteht es der Sanddorn

während seines gesamten Wachstumszyklus,

Energien wie Licht und Wärme aufzunehmen,

zu verdichten und in wertvolle

Vitamine sowie einfach und mehrfach

ungesättigte Fettsäuren umzuwandeln.

Durch diese besondere Fähigkeit entwickelt er eine starke Vitalität

und Lebenskraft, die er an den Menschen weitergeben kann.

Pflegende und heilende Fähigkeiten

Seine außerordentlichen Wirkungsweisen waren bereits vor tausenden

Jahren bekannt. Die alten Griechen pflegten z.B. ihre Pferde

mit Sanddornblättern, die dem Fell einen besonderen Glanz verliehen.

Seit Urzeiten kommt der Sanddorn auch in der russischen,

tibetischen und chinesischen Volksheilkunde u.a. zur Behandlung

von Quetschungen, Geschwüren oder Erfrierungen zum Einsatz.

Vitamin c-spender

Der Sanddorn ist besonders vitalstoffreich. So enthalten die orangefarbenen

Beeren große Mengen an Vitamin B12. Dieses lebensnotwendige

Vitamin wird in den Samenschalen des Sanddorns

durch die Symbiose mit dem Mikroorganismus Actinomyces in

6 WERTVOLL

so hoher Konzentration gebildet, wie sie sonst nur in Fleisch zu

finden ist. Somit ist der Sanddorn vor allem auch für Vegetarier

eine wichtige Vitamin B12-Quelle. Der Sanddorn ist außerdem ein

wertvoller Vitamin C-Spender. Die Beeren liefern etwa neunmal

soviel Vitamin C wie Zitrusfrüchte.

Allrounder der Hautpflege

Die leuchtend

orangefarbenen Beeren

des Sanddorns sind ein

wahrer Schatz an

hochwirksamen

Inhaltsstoffen.

Auch in der Kosmetik wird Sanddorn gerne verwendet. Das fette

Sanddornöl aus Kernen und Fruchtfleisch ist ein Allround-Talent

für schützende, heilende Hautpflege. Den wertvollen Sanddornsaft

und die kostbaren Öle verwendet beispielsweise Weleda für

seine Sanddornpflegeserie. Bei der Gewinnung des rotgoldenen

Öls arbeitet Weleda mit einem Partner zusammen, der als Pionier

auf dem Gebiet des biologisch-dynamischen Sanddorn-Anbaus

gilt. Der Schweizer Kurt Künzi und sein Schwiegersohn Fredy

Röthlisberger kultivieren auf ihrem Gut San Mario in der Toskana

für Weleda die optimalen Sorten zur Herstellung des kostbaren

Sanddornöls. Im Juli und August werden

die von Hand geschnittenen Sanddornzweige

und -beeren geerntet und direkt

danach tiefgekühlt. So bleiben die wertvollen

Inhaltsstoffe im Sanddornöl erhalten.

Durch seine große Ähnlichkeit zu den

Lipiden der oberen Hautschichten, den

hohen Gehalt an Linol- und Linolensäure

und der seltenen Palmitoleinsäure ist

Sanddornöl besonders wertvoll. Es unterstützt

die Barrierefunktion der Haut, diese regeneriert und gewinnt

an Vitalkraft. Daneben bewahrt der hohe Anteil an Vitamin E die

Haut vor dem Austrocknen und der Entmineralisierung. Seinen

warmen Orangeton erhält das Öl durch die Carotinoide, die auch

als Radikalfänger wirken und die Haut vor zu starker UV-Strahlung

oder Schadstoffen aus der Umwelt schützen.


Kraftquelle und Jungbrunnen

Vor Jahrmillionen ergoss sich flüssiges Magma ins Meer,

brachte dieses zum sieden und verband sich mit dem Meerwasser.

Daraus entstand das natürliche Vulkanmineral Zeolith-Klinoptilolith,

auch stein des Lebens genannt. In seinen

unzähligen Kanälchen und Mini-Hohlräumen befinden sich

über 30 wertvolle Mineralien wie Kalzium, Magnesium,

Natrium und Kalium – eine ganz besondere Kraftquelle für

mehr Energie und Vitalität.

Die steigenden Belastungen durch Umweltgifte und Schadstoffe in

den Nahrungsmitteln oder erhöhte UV-Strahlung schaden uns tagtäglich

ebenso wie Stress und Hektik. Die natürlichen Entgiftungskapazitäten

von Leber, Niere, Darm und Haut stoßen an ihre Grenzen.

Die Folgen reichen von Leistungsabfall über Niedergeschlagenheit,

erhöhte Infektanfälligkeit bis zu vorzeitigen Alterungs- und Verschleißerscheinungen.

Höchste Zeit also unseren Körper zu entlasten

und zu reinigen.

Entlastung der Entgiftungsorgane

Präparate mit dem Vulkanmineral Zeolith-Klinoptilolith, wie z.B.

das PANACEO Basic, bieten hierfür eine natürliche und wirkungsvolle

Lösung. Das naturreine Mineral wirkt wie eine Art Löschblatt

im Magen-Darm-Trakt, indem es freie Radikale reduziert und energieraubende

Gifte und Schlacken bindet. Auf natürliche Weise werden

diese Stoffe über den Stuhlgang wieder aus dem Körper ausgeschieden.

Gleichzeitig versorgt das Vulkanmineral den Organismus

mit wichtigem Natur-Magnesium und -Kalzium.

Das Vulkanmineral

Zeolith-Klinoptilolith

entlastet ganz natürlich

die Entgiftungsorgane

und sorgt damit für

mehr Wohlbefinden

und Vitalität.

Naturkraft aus dem Vulkan

Reinigen und kräftigen

Durch die Entlastung der Entgiftungsorgane hilft das Vulkanmineral

die körpereigene Immunkraft zu verbessern und das allgemeine

Wohlbefinden sowie die Leistungskraft für Beruf und Alltag zu

steigern. Produkte mit Zeolith-Klinoptilolith eignen sich somit nicht

nur für Menschen, die ihren Körper im Kampf gegen Schwermetalle,

äußere und innere Gifte, freie Radikale und Übersäuerung unterstützen

wollen. Auch Sportler, Menschen in Genesungsphasen oder mit

speziellen Erkrankungen wie z.B. Reizdarmsyndrom, Rheuma oder

Diabetes sowie Personen, die unter besonderem physischen oder

psychischen Stress stehen, können von den positiven Wirkungsweisen

des Vulkanminerals profitieren.

Lassen Sie sich testen!

Wie intensiv ist Ihr Organismus durch Schadstoffe belastet und

wie können Sie Ihren Körper möglichst effizient „entmüllen“?

Das verraten Ihnen geschulte Experten bei der so genannten

MIA-Analyse in Ihrem Reformhaus Martin.

Die Austestung erfolgt als Resonanztest mittels Tensor und

Testampullen der spezifischen Schadstoffe.

Der Test dauert pro Person 30 Minuten und kostet € 10,00.

Interessierte sind herzlich zu folgenden Terminen eingeladen.

Um Terminvereinbarung in der jeweiligen Filiale wird gebeten:

Amstetten, city center 10.09.2012

Haid, Haid center 14.09.2012

Wolfsberg, Tenorio 17.09.2012

Klagenfurt, city Arkaden 18.09.2012

Vöcklabruck, Varena 20.09.2012

Wien, Auhof center 21.09.2012

Wien, Donauzentrum 22.09.2012

Wels, stadtplatz 15 25.09.2012

Linz, Hauptplatz 2 27.09.2012

Wien, Westbahnhof 28.09.2012

salzburg, Linzer Gasse 4 28.09.2012

Leoben, stadtplatz 14 02.10.2012

Graz, citypark 03.10.2012

Graz, Murpark 04.10.2012

Wien, Q19 05.10.2012

Villach, Interspar 05.10.2012

Kufstein, Kufstein Galerien 08.10.2012

Innsbruck, Herzog-Friedrich-straße 29 09.10.2012

Wörgl, M4 10.10.2012

Innsbruck, dez 11.10.2012

Wels, max.center 12.10.2012

Graz, Färbergasse 11 17.10.2012

Villach, Atrio 19.10.2012

schwaz, stadtGalerien 25.10.2012


Melatonin steuert unsere innere Uhr

Süße Träume

sie werden nach der Rückkehr vom wohlverdienten sommerurlaub

von Jetlag geplagt? Oder schlafen sie häufig

schlecht und fühlen sich ausgepowert? Dann gilt es Ihre

Melatoninproduktion wieder ins Gleichgewicht zu bringen

und Ihre innere Uhr zu regulieren.

Melatonin ist ein Hormon, das in der Zirbeldrüse – einem kleinen Teil

unseres Zwischenhirns – und in sehr geringer Menge auch in der

Netzhaut des Auges sowie im Darm produziert wird. Die Zirbeldrüse,

die über Nervenbahnen direkt mit den Augen verbunden ist, setzt

bei Dunkelheit Melatonin in den Blutkreislauf frei. Daraufhin entfaltet

der Botenstoff seine schlaffördernde Wirkung. Tagsüber, wenn Licht

ins Auge fällt, stellt die Zirbeldrüse die Melatonin-Ausschüttung ein.

Melatonin reguliert unseren Biorhythmus

Die Zirbeldrüse hilft also dabei, den Biorhythmus unseres Körpers

zu steuern. Beim Überfliegen der großen Zeitzonen werden unsere

innere Uhr und damit der Tag-Nacht-Rhyth-

mus sowie Teile unseres Hormonsystems

durcheinander gebracht. Aber auch Stress,

falsche Ernährung oder zu wenig Tageslicht

können die Melatonin-Ausschüttung und

damit einen gesunden, erholsamen Schlaf

stören. Nahrungsergänzungsmittel mit

dem Hormon Melatonin können unseren

Biorhythmus dabei unterstützen, sich neu einzustellen. Auch Lebensmittel

wie Kirschen, Nüsse, Milch oder Fisch sind wertvolle Lieferanten

für zusätzliches Melatonin, dessen positive Wirksamkeit gegen

Jetlag bereits mehrmals wissenschaftlich nachgewiesen wurde.

Verbesserte Regeneration in der Nacht

Melatonin beeinflusst jedoch nicht nur den Schlaf, sondern zeichnet

sich auch durch andere Funktionen aus. Laut Univ. Prof. DDr. Huber,

Leiter der klinischen Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie

und Sterilitätsbehandlung an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde

am Wiener AKH, hat es eine „bremsende“ Wirkung auf die

Körperzellen. Im so genannten „Slow-Modus“ der Nacht findet der

Organismus Zeit jene Zellen zu reparieren, die während des Tages

geschädigt wurden. Melatonin senkt außerdem die Körpertemperatur

in der Nacht, wodurch ebenfalls alle biologischen Systeme

langsamer arbeiten und der Körper Energie spart. Im Alter sinkt die

natürlich vorhandene Fähigkeit des Organismus, seine nächtliche

Temperatur zu senken – ein folgenschweres Defizit, dem man in der

Altersforschung nun immer mehr Aufmerksamkeit schenkt.

Für ein starkes Immunsystem

Die Zirbeldrüse steuert

über die Melatonin-

Ausschüttung unseren

Tag-Nacht-Rhythmus.

Doch damit nicht genug: Melatonin verbessert

zudem die Produktion des Wachstumshormones

und fördert die Fähigkeit

der weißen Blutkörperchen, Antikörper

zu bilden. Dadurch werden unsere Abwehrkräfte

gestärkt. Außerdem wird Melatonin

eine antioxidative

Wirkung nachgesagt.

Es verhindert die Radikalbildung

und beugt somit einer Reihe

von Erkrankungen wie z.B. Herz-

Kreislauf-Beschwerden vor.


Kommen Sie zur Ruhe

In der Hektik unserer Zeit wird es zunehmend schwieriger,

die innere Balance zu halten und sich im Alltagsstress nicht

zu verlieren. Unruhe und Nervosität sind die Folgen. Auch

Kinder leiden immer öfter schon unter Lern- und schulstress.

sanfte und entspannende Unterstützung können

naturreine, ätherische Öle bieten: Nur ein kleiner Tropfen

dieser kostbaren Essenzen kann die Atmosphäre eines

Raumes verändern und sich positiv auf Körper und Geist

auswirken.

Angewandt werden die ätherischen Öle z.B. als wohltuendes Massageöl

oder als entspannender Raumduft. Die Dosierung richtet

sich dabei immer nach der Anwendungsart und den ausgewählten

Ölen. Für ein Massageöl empfehlen Experten als Basis ein fettes

Öl wie Mandel- oder Jojobaöl, bevorzugt aus biologischem Anbau.

Auf 100 ml Basisöl werden ca. 10 bis 25 Tropfen ätherisches

Öl geträufelt.

Duftes Raumerlebnis

Bei der Raumbeduftung richtet sich die Tropfenmenge nach der

Größe des Raumes und dem persönlichen Empfinden. Bei einer

Raumgröße von ca. 20 m 2 sind ca. 6 bis 8 Tropfen ideal. Für eine ganz

schnelle Anwendung eignen sich vor allem Airsprays, die bereits gebrauchsfertig

sind. Sie werden einfach in den Raum gesprüht und

entfalten sofort ihre wohltuende Wirkung. In unterschiedlichen Duftnoten

erhältlich sind auch die praktischen Roll-Ons. Diese können

z.B. auch unterwegs im Auto, im Büro oder in der Schule verwendet

werden. Roll-Ons werden punktuell direkt auf die Haut aufgetragen,

z.B. an der Stirn, den Schläfen oder im Hals- und Nackenbereich.

Duftoase mit persönlicher Note

Ätherische Öle –

Düfte für entspannte Zeiten

Nur ein kleiner Tropfen

ätherisches Öl kann

die Atmosphäre eines

Raumes verändern und

sich positiv auf Körper

und Geist auswirken.

Zur Ruhe kommen, die Gedanken schweifen lassen. Mit naturreinen,

ätherischen Ölen wie z.B. von Primavera schaffen Sie sich Ihre eigene

Duftoase und einen Rückzugsort mit einer ganz persönlichen Note.

Mit den nachfolgenden Ölen fällt das Entspannen besonders leicht.

Orange – „Der Duft, den jeder liebt“

Der Duft der Orange zaubert ein Lächeln in jedes

Gesicht und lässt Kummer und Sorgen schneller

vergehen. Die Orange hilft über Tieflagen

hinweg und ist besonders bei Kindern ein sehr

beliebtes Öl.

Bergamotte – „Das Relax-Öl

mit frischer Note“

Der frisch warme Duft der Bergamotte hilft, Stimmungsschwankungen

auszugleichen und die

Nerven zu entspannen. Sie holt einen aus seelischen

Tiefs und schafft wieder innere Ausgeglichenheit.

Zeder – „schenkt geerdete Kraft

und innere Ruhe“

Der herbe Duft der Zeder ist ein wunderbares

Öl, um wieder innere Stärke aufzubauen. Wie die

Zeder selbst trotzen Sie mit diesem Öl Wind und

Wetter und nichts kann Sie so schnell aus dem

Gleichgewicht bringen.

Rose – „Ein Duft für jede Herzensstimmung“

Die Rose ist die Königin der Blumen. Ihr feiner Duft

berührt die Herzen und bringt Körper und Geist in

Harmonie. Sie steht für Vollkommenheit, löst Blockaden

und hilft, mit Schicksalsschlägen besser

umzugehen. Sie ist ein Öl mit vielen Facetten und

aus der Aromatherapie nicht mehr wegzudenken.

Neroli – „Der zart süße Blütenduft

für Kinder“

Neroli, die Bitterorangeblüte, schenkt mit ihrer

zart blumigen Note innere Stärke und Mut. Sie

lehrt, den eigenen Körper wieder anzunehmen

und hilft, mit Alltagssorgen besser umzugehen.

Ylang Ylang – „Der exotische Duft

für jede Gemütslage“

Der exotische Duft der Ylang Ylang wirkt euphorisierend

und vertreibt innere Härte. Er hilft uns, den

eigenen Körper wieder besser wahrzunehmen.

Lavendel – „Das berühmteste

Entspannungsöl der Aromatherapie“

Lavendel ist eines der bekanntesten Öle zur Entspannung.

Es hilft, die eigene Mitte zu finden. So

können verbissene Gedanken und Stress leichter

losgelassen werden.

WERTVOLL

9


Basisch-dynamisch

durch die Wechseljahre

Wie Frauen das Klimakterium entspannt erleben können

Das Alter ab Mitte 40 ist für Frauen oft eine Phase des Wandels.

Die Kinder sind aus dem Gröbsten heraus, im Job wird

noch einmal durchgestartet und es gibt mehr Raum für den

Partner, für Freunde und Hobbys. Eine Zeit also, die viel Positives

mit sich bringt. Aber auch eine Zeit, in der die Wechseljahre

beginnen – und damit die

typischen Missbefindlichkeiten.

In den Wechseljahren wird die Produktion

der weiblichen Geschlechtshormone

langsam eingestellt. Dies führt zu starken

Schwankungen im Östrogen- und Gestagen-Spiegel.

Die Menstruation bleibt aus

und es kommt zu einem Schadstoffstau

im Organismus. Die lästige Folge: Rund

zwei Drittel aller Frauen sind mehr oder weniger stark von den typischen

Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Schlafstörungen

und Depressionen betroffen.

säuren und Basen in Balance

Um diese Lebensphase ohne körperliche Probleme und psychischen

Schwankungen genießen zu können, empfehlen Experten

die Umstellung auf eine basische Lebensführung. Unter Beachtung

der Grundprinzipien eines ausbalancierten Säure-Basen-Haushaltes

erklärt beispielsweise der renommierte Gesundheitsautor

Dr. h. c. Peter Jentschura („Gesundheit durch Entschlackung“ und

„zivilisatoselos leben“), wie Wechseljahresbeschwerden mit einer

weitgehend pflanzlichen Ernährung in Kombination mit basischer

Körperpflege und moderatem Sport effektiv vorgebeugt und begegnet

werden kann.

schadstoffstau im Organismus

Die wenigsten Frauen wissen, dass durch den Konsum von zu viel

Genussmitteln wie z.B. Fleisch, Wurst, Süßigkeiten, Bohnenkaffee,

Weißmehl, Fast-Food-Gerichten sowie durch Al-

kohol, Stress und Umwelteinflüsse, Säuren entstehen,

die der Körper ausscheiden muss. Mit dem

Ausscheiden der Säuren und Stoffwechselendprodukte

sind unter anderem die Nieren „beschäftigt“.

Der Körper verlangt in und nach den Wechseljahren

nach einer erhöhten Menge an Vitalstoffen, um

die Verstoffwechslung von Säuren und Giften zu

erleichtern. Zunächst ist es deshalb wichtig, dass

Frauen ihre Vitalstoff- und Mineralstoffzufuhr zur

Stärkung der Nieren verdoppeln und ab dem Beginn

der Wechseljahre säurebildende Genüsse stark

einschränken.

10 WERTVOLL

Basische Ersatzmenses einführen

Weitgehend pflanzliche

Ernährung, basische

Körperpflege und

moderater Sport können

Wechseljahresbeschwerden

effektiv vorbeugen.

Neben einer erhöhten Vitalstoffzufuhr sollte zur Ausscheidung

von Säuren eine so genannte „Ersatzmenses“ in den Tagesablauf

eingebunden werden. Die Haut ist eines unserer größten Organe

und kann hervorragend zur Säureaus-

scheidung genutzt werden. Basische

Voll- und Fußbäder sowie die regelmäßige

Anwendung basischer Leibwickel

für Brust und Unterleib können die Ausscheidung

von Säuren und Schadstoffen

unterstützen.

Bewegung, bitte!

Regelmäßige Bewegung in Form von Ausdauer- und Ganzkörpermuskeltraining

ergänzen das Ensemble aus versorgender, basenüberschüssiger

Ernährung und entlastender, basischer Körperpflege.

Diese Präventionsmaßnahmen können Frauen dabei helfen, die

Wechseljahre problemlos zu überstehen – ohne fatale Ablagerungen,

Strukturschäden, Substanzverzehr oder unangenehme Ausscheidungen.

Fit und gesund durch die

Wechseljahre – ein Wegweiser:

• Schadstoffe und Säurebildner meiden

• vitalstoffreich ernähren

• fehlende Menstruation durch basische Körperpflege ersetzen

• regelmäßige Bewegung

• Entspannung, z.B. durch Yoga und Tai Chi

• Entschlackung


Clubvorteils-Gutscheine für unsere Stammkunden!

Abholbereit in Ihrer Reformhaus Martin Filiale.

September

HYALUrON tages-

und Nachtcreme

ALSIROYAL®

· mit hochkonzentriertem und tiefenaktivem

Hyaluron

· glättet und polstert die Haut auf

· für einen strahlenden Teint

je 50 ml + 30 ml Hyaluron

Feuchtigkeits-Crememaske GRATIS

€ 29,99

Aktion gültig im Reformhaus Martin

von 03.09.2012 bis 30.09.2012!

Solange der Vorrat reicht!

September/OktOber

Cocos Fruchtschnitte

DR. BALKE

· mit vollwertigen, handverlesenen Rohstoffen

· besonders hoher Cocosanteil

· ohne Konservierungs-, Farb- und

künstliche Aromastoffe

75 g

€ 1,99

OktOber

Aktion gültig im Reformhaus Martin

von 03.09.2012 bis 31.10.2012! Solange

der Vorrat reicht!

Vollfrucht Spezialitäten

DONATH®

· schonende Verarbeitung sorgfältig

ausgewählter Früchte

· durch Vollfruchtvermahlung hergestellt

· mit fruchteigenen Ballaststoffen, wertvollen

Mineralstoffen und Vitaminen

· in vielen leckeren Sorten erhältlich

Aktion gültig im Reformhaus Martin

von 01.10.2012 bis 31.10.2012!

Solange der Vorrat reicht!

Beim Kauf 1

HYALURON Tagesoder

Nachtcreme gibt

es die Intensiv-Hyaluron-

Kur HYALURON Feuchtigkeits-Crememaske

(30 ml) GRATIS

dazu

Ihr Club-Vorteil

Beim

Kauf von 3

Cocos-Schnitten

(75 g) erhalten Sie 1

Bio-Amorini Schokoladenstick

nach Wahl

(35 g) von LIEBHART’S

GRATIS dazu

Ihr Club-Vorteil

Beim Kauf

von 1 Flasche

Donath Vollfrucht

gibt es 1 Tüte Donath®

Fruchtbonbons

GRATIS dazu

Ihr Club-Vorteil

September

blume des Lebens

BITTO

· Anhänger in 925 Sterling Silber

· Schutz- und Aktivierungssymbol

für Lebensenergie

· kann den Körper unterstützen

gesund und vital zu bleiben

1 Silberanhänger 4 cm

€ 49,99

Aktion gültig im Reformhaus Martin

von 03.09.2012 bis 29.09.2012!

Solange der Vorrat reicht!

September/OktOber

Ätherische Öle

PRIMAVERA®

· 100 % natur- und sortenrein

· ohne synthetische Zusätze

· wirken ausgleichend auf die

Psyche und stimulieren die

Abwehrkräfte des Körpers

· vegan

OktOber

Aktion gültig im Reformhaus Martin

von 03.09.2012 bis 31.10.2012!

Solange der Vorrat reicht!

beruhigungs-Dragees

baldrian & Hopfen

BAKANASAN

· fördern die natürliche Einschlafbereitschaft

und helfen, einen ruhigen Schlaf zu bewahren

· sorgen am Tage für innere Ruhe, ohne die

Konzentrationsfähigkeit zu beeinträchtigen

80 Stk. € 9,99

Aktion gültig im Reformhaus Martin

von 01.10.2012 bis 31.10.2012!

Solange der Vorrat reicht!

Beim

Kauf 1 Silberanhängers

Blume des

Lebens (4 cm) erhalten

Sie 1 Silberkette im

Wert von € 10,-

GRATIS dazu

Ihr Club-Vorteil

Beim

Kauf von

2 PRIMAVERA

Produkten gibt es

1 PRIMAVERA

Duftführer

(im Wert von € 8,-)

GRATIS dazu

Ihr Club-Vorteil

Sparen Sie

€ 2,- beim Kauf

1 Pkg. Baldrian &

Hopfen Dragees

Ihr Club-Vorteil

Beruhigungs-Dragees Baldrian & Hopfen. Wirkstoffe: 80 mg Trockenextrakt aus Baldrianwurzel (4-6:1),

Auszugsmittel Wasser. 20 mg Trockenextrakt aus Hopfenzapfen (3-6:1), Auszugsmittel Wasser. Anwendungsgebiete:

Bei Unruhezuständen und nervös bedingten Einschlafstörungen. Enthält u.a. Azorubin

(E 122), Glucose, Lactose, Sucrose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage

und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Börner GmbH, Bremen • www.bakanasan.de


Reformstark

Mein Bestes – Eigenmarken vom Reformhaus Martin

Nach dem Motto „Für unsere Kunden nur das Beste“ setzt

das Reformhaus Martin gezielt auf qualitativ hochwertige

Eigenmarken zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Damit verstärkt Österreichs Nummer 1 im Bereich Reformwaren

nicht nur die Qualitäts-Transparenz der angebotenen

Produkte, sondern bewahrt sich auch die eigene

Unabhängigkeit bei der Lieferantenwahl.

Neben seinen bereits erfolgreichen Eigenmarken-Tees wie den Genuss-

und Arzneimitteltees, deren Produktion strengsten Richtlinien

unterliegen, wird das Reformhaus Martin in den kommenden Jahren

sein Eigenmarkenangebot ausweiten. Bei den Eigenmarken ist

die Herkunft der Inhaltsstoffe, deren Verarbeitung und Zusammensetzung

für das Reformhaus Martin zu 100 % nachvollziehbar. Denn

das Reformhaus ist von der Auswahl der Rezepturen bis hin zur Verpackung

der Produkte eingebunden. Die Rezepturen werden vorab

getestet und die Inhaltsstoffe bewusst ausgewählt.

Neu: mein Bestes Früchtemüsli und studentenfutter

So setzte man beispielsweise bei den Inhaltsstoffen des neuen

„mein Bestes Früchtemüsli“ ganz bewusst auf die Verwendung von

mein Bestes

Studentenfutter

MARTIN

9 mit Weinbeeren, Cashewkernen,

Paranüssen

und weiteren wertvollen

Zutaten

9 aus kontrolliert biologischem

Anbau

www.reformhaus-martin.at

Erhältlich ab

September 2012!

gefriergetrockneten Beeren und im Allgemeinen

auf einen hohen Früchteanteil. 3

% gefriergetrocknete Beeren entsprechen

der 10-fachen Menge an frischen Beeren.

Durch die Gefriertrocknung, die äußerst

schonend ist, bleiben die Aroma- und Vitalstoffe

optimal erhalten. Dass die

Inhaltsstoffe aus kontrolliert

biologischem

Anbau stammen, ist

für das Reformhaus

Martin selbstverständlich.

Neu

im Sortiment der

Eigenmarken sind

ab September das

„mein Bestes Studentenfutter“

und

„mein Bestes Früchtemüsli“

für den optimalen

Start in den Tag und

für zwischendurch.

Für Sie nur

das Beste!

mein Bestes Früchtemüsli

MARTIN

9 besonders hoher Fruchtanteil

9 als gesunde Stärkung zwischendurch

9 mit Haferflocken, Haselnüssen,

Bananen, Leinsaat, Apfelwürfel,

gefriergetrockneten Beeren u.v.m.

9 aus kontrolliert biologischem Anbau


Ohne Mikroorganismen würde keine lebenswerte Biosphäre

auf unserem Planeten existieren. sie haben die ursprünglich

lebensfeindliche Atmosphäre unseres Heimatplaneten

mit dem lebenswichtigen sauerstoff angereichert und dadurch

das Leben auf der Erde in seiner heutigen Form erst

möglich gemacht.

Mikroorganismen erhalten die Stoffkreisläufe der Natur aufrecht und

sind ein wesentlicher Bestandteil des Ökosystems. Auch der Mensch

hat sich Mikroorganismen bereits vor Jahrtausenden zu Nutze gemacht

– auch wenn er nicht immer wusste, dass die kleinen Lebewesen

dahinter stecken. Lebens- und Genussmittel wie Käse,

Joghurt, Hefegebäck, Bier oder Sauerkraut wären ohne Mikroorganismen

nicht denkbar.

Ökologisch effektiv

Was aber sind Effektive Mikroorganismen? Effektive Mikroorganismen

– auch EM genannt – sind eine spezielle Mischung aus Hefe-,

Milchsäure- und Photosynthesebakterien. EM unterstützen natürliche

Prozesse ohne die Umwelt zu belasten. Die mikrobielle Umwelt

wird positiv beeinflusst, indem regenerative Mikroorganismen

gefördert und fäulnisbildende unterdrückt werden. Zusätzlich steigern

Effektive Mikroorganismen in ihren vielfältigen Anwendungsgebieten

die Wirksamkeit der Inhaltsstoffe und wirken regenerativ.

In den Körperpflegeprodukten und biologischen Produktlinien des

oberösterreichischen Familienunternehmens Multikraft® beispielsweise

unterstützen EM die Lebenskraft und wirken positiv auf Haut,

Gesicht, Haar, Zahnfleisch, Verdauung und in unserem Wohnraum.

Breites Anwendungsspektrum

Effektive Mikroorganismen –

die kleinen biologischen Helfer

Vielseitig einsetzbar, einfach und ökologisch

EM sind nützliche Helfer

im Haushalt, Garten oder

für mehr Wohlbefinden.

Im Haushalt kann mit probiotischen eMC-Reinigern materialschonend

geputzt werden. Diese besonderen Reiniger beugen Korrosionen

vor und erhalten die Farben ohne die Umwelt zu belasten. In

Nahrungsergänzungsmitteln wie z.B. Manju von Multikraft® unterstützen

EM das persönliche Wohlbefinden. Lesen Sie nachfolgend,

wie vielfältig die Anwendungsmöglichkeiten der Effektiven Mikroorganismen

sein können.

EM im Einsatz für....

...das biologische Gleichgewicht

Trixi schuba, österreichische Olympiasiegerin im Eiskunstlauf 1972,

hat die Effektiven Mikroorganismen in vielen Bereichen ihres Lebens integriert.

„Ich nehme Manju um mein Wohlbefinden zu

steigern. Aber nicht nur da finden EM ihren Einsatz.

Auch bei der Teichbehandlung setze ich auf die Effektiven

Mikroorganismen. Gerade beim Wasser, egal

ob man es trinkt oder darin badet, sollten keinerlei

chemische Mittel verwendet werden. EM sind einfach

eine tolle biologische Alternative, die wirkt.“

... mehr Wohlbefinden

sabrina Filzmoser, mehrfache österreichische Meisterin

im Judo und Teilnehmerin bei den Olympischen

Sommerspielen 2012 in London, profitiert ebenfalls von der Wirkung

der EM. Sabrina Filzmoser hatte sich im Herbst 2011 den rechten Außenknöchel

gebrochen: „Ich bin fest von der positiven Wirkung überzeugt.

So habe ich zur Unterstützung des Heilungsprozesses vermehrt

Manju getrunken und Manju Coral Calcium zu mir genommen“,

so die amtierende Europameisterin.

... die Natur

Engelbert Bergmair-Russmann, Gärtner des Jahres

2010, setzt EM in seinen Gärtnerbetrieben erfolgreich

ein: „Bei jedem Tropfen Gießwasser sind EM dabei.

Es ist einfach besser mit der Natur als gegen sie zu arbeiten.

EM beschleunigen die Umsetzung organischer

Materialien und verhindern Fäulnis. Die Effektiven Mikrooganismen

beleben den Boden und erhöhen die

Aktivität der Bodenlebewesen.“

Kostenlose Vorträge

Sie möchten gerne mehr über die erstaunlichen Wirkungsweisen von

EM erfahren? Dann besuchen Sie die kostenlosen Vorträge zum Thema

„Effektive Mikroorganismen” an folgenden Standorten:

Wien Q19

Termin 1: Mittwoch, 26. September 2012 von 17.30 – 19.00 Uhr

Termin 2: Freitag, 12. Oktober 2012 von 17.30 – 19.00 Uhr

Um Voranmeldung in Ihrer Wiener Filiale wird gebeten.

Graz citypark

Termin 1: Montag, 17. September 2012 von 17.30 – 19.00 Uhr

Termin 2 : Montag, 15. Oktober 2012 von 17.30 – 19.00 Uhr

Um Voranmeldung in Ihrer Steirischen Filiale wird gebeten.

Innsbruck DEZ / Restaurant Indigo Obergeschoß

Montag, 24. September 2012

Um Voranmeldung in Ihrer Tiroler Filiale wird gebeten.

Firmenstandort Multikraft, sulzbach 17, 4632 Pichl/Wels

Dienstag, 2. Oktober 2012

Um Terminvereinbarung in Ihrer Oberösterreichischen Filiale wird gebeten

oder unter der Multikraft Servicehotline: +43 7247 / 50250-100

13


Diagnose Zöliakie

Glutenfreier Genuss

Experten schätzen, dass in Deutschland rund 400.000 Menschen

an Zöliakie leiden. Bei dieser Nahrungsmittelunverträglichkeit

reagieren die Betroffenen überempfindlich auf

das in vielen Getreideprodukten enthaltene Klebereiweiß

Gluten. Trotz vieler Einschränkungen beim täglichen speiseplan

bedeutet ein Leben mit Zöliakie aber nicht zwangsläufig

einen völligen Verzicht auf Lebensqualität und Genuss.

Denn mittlerweile können Betroffene auf eine große

Auswahl an speziell entwickelten, schmackhaften glutenfreien

Produkten zurückgreifen.

Zöliakie ist eine dauerhafte Unverträglichkeit

des Immunsystems gegenüber

dem Klebereiweiß Gluten. Die Aufnahme

von Gluten führt bei den Betroffenen

zu einer chronischen Entzündung

des Dünndarms, die mit charakteristischen

Veränderungen der Dünndarmschleimhaut einhergeht. Dadurch

kann der Organismus nicht mehr genügend Nährstoffe aufnehmen,

was häufig zu Mangelerscheinungen führt.

Glutenhaltige Lebensmittel

Das Klebereiweiß Gluten ist natürlicher Bestandteil zahlreicher

Getreidesorten wie z.B. Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel und Hafer.

Dementsprechend kommt es in allen Lebensmitteln vor, die diese

Getreidesorten enthalten. Dazu gehören z.B. Mehl, Stärke, Grieß, Nudeln

und Müsli, alle Backwaren und Bier. Darüber hinaus kann Gluten

aber auch in zahlreichen Halbfertig- und Fertigprodukten enthalten

sein, wenn diesen aus lebensmitteltechnologischen Gründen Gluten

bzw. glutenhaltige Zutaten zugegeben werden. So kann Gluten

beispielsweise in gebundenen Saucen und Suppen ebenso vorkommen

wie in Brühwürfeln, Eis oder Schokolade.

Kennzeichnungspflicht

Zwar müssen seit dem 25. November 2005 glutenhaltige Zutaten

auf der Zutatenliste verpackter Lebensmittel angegeben sein, doch

ist die Kennzeichnung in vielen Fällen unzureichend. Vollständige

Sicherheit bietet den Betroffenen heute ein großes Angebot an

qualitativ hochwertigen und schmackhaften glutenfreien Spezialprodukten,

z.B. von Dr. Schär.

Glutenfrei schlemmen

Neben diesen speziellen glutenfreien Produkten können Betroffene

auch viele andere Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch

oder Milch bedenkenlos essen. Alternativen zu den glutenhaltigen

Getreidesorten sind beispielsweise Mais, Reis, Quinoa oder Hirse.

14 WERTVOLL

Wer ist betroffen?

Bei Zöliakie reagieren die

Betroffenen überempfindlich

auf das in vielen Getreideprodukten

enthaltene

Klebereiweiß Gluten.

Experten gehen davon aus, dass jeder Hundertste bis Zweihundertste

von dieser Nahrungsmittelunverträglichkeit potentiell betroffen

ist. Zöliakie kann in jedem Alter auftreten. Klassisch ist der

Ausbruch beim Säugling nach der Umstellung von Muttermilch

bzw. glutenfreier adaptierter Säuglingsmilch auf glutenhaltige Beikost,

wie z.B. Haferflocken oder Vollkornbrei. Aber auch Erwachsene

können jederzeit eine Zöliakie entwickeln. Die Ursachen für Zöliakie

sind bislang nicht vollständig geklärt.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass

neben einer genetischen Veranlagung

auch Umweltfaktoren, wie Infektionen,

eine Rolle spielen können.

Vielfältige symptome

Die Symptome sind bei Zöliakie äußerst vielfältig und können bei

den Betroffenen unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Aus diesem

Grund ist die Überempfindlichkeit schwer zu diagnostizieren und

die Dunkelziffer der Betroffenen entsprechend hoch. Die klassischen

Symptome von Zöliakie sind Blähungen und Durchfälle. Bauchschmerzen,

Gewichtsverlust und Kraftlosigkeit können hinzukommen.

Betroffene Kinder sind oft appetitlos, weinerlich und haben

Wachstumsstörungen.

Glutenfrei leben

Bei Verdacht auf Zöliakie sollte auf jeden Fall ein Facharzt

aufgesucht werden: Die Diagnose Zöliakie erfolgt zunächst

durch eine Blutuntersuchung, bei der spezifische

Antikörper nachgewiesen werden. Da

diese Methode jedoch eine Restunsicherheit

zulässt, müssen für die definitive Diagnose die

spezifischen Schleimhautveränderungen durch

eine Dünndarmbiopsie nachgewiesen werden.

Die einzig mögliche Therapie bei Zöliakie besteht in

der lebenslangen Einhaltung

einer streng glutenfreien Ernährung.

Durch eine solche

regeneriert sich die Dünndarmschleimhaut

und der Allgemeinzustand

der Betroffenen bessert sich in der

Regel schon innerhalb von wenigen Tagen oder

Wochen.


Das Herz – Motor unseres Lebens

Weißdorn für ein kräftiges Herz

Unser Herz schlägt ohne Pause. Dabei pumpt es unermüdlich

Minute für Minute sechs Liter Blut durch unsere Adern.

Das sind rund 200 Millionen Liter im Laufe von 70 Jahren.

Eine beachtliche Leistung, durch die jede einzelne Zelle

vom Haaransatz bis zu den Zehenspitzen ständig mit lebensnotwendigem

sauerstoff und wertvollen Nährstoffen

versorgt wird. Damit unser Herz möglichst lange kraftvoll

schlägt, müssen wir es pflegen und unterstützen. Dafür hat

sich eine Naturarznei besonders bewährt: der Weißdorn.

Mit seiner üppigen, schneeweißen Blütenpracht im Frühling und

seinen rot leuchtenden Beeren im Herbst sorgt der Weißdorn nicht

nur für einen echten Hingucker an den

Wald- oder Wegrändern. Der bis zu drei

Meter hohe Weißdornbusch begeistert

auch mit seinen inneren Werten. Den Inhaltsstoffen

des Weißdorns werden nämlich

viele positive Wirkungsweisen für Herz

und Kreislauf zugeschrieben.

Wirkung wissenschaftlich bestätigt

Was genau macht den Weißdorn aber

so wertvoll? Die Weißdornpflanze wurde

bereits im Altertum als Naturarznei genutzt und gilt heute als eine

Stärken Sie Ihr

Herz-Kreislauf-System

• Regelmäßige Bewegung

Mindestens 30 Minuten Bewegung oder Sport am Tag

können unser Kerz-Kreislauf-System fördern.

• Leichter leben

Übergewicht belastet das Herz – vor allem übermäßiges

Fettgewebe im Bauchbereich kann das Risiko für Gefäßverkalkung

erhöhen.

• Ausgewogene Ernährung

Eine abwechslungsreiche Ernährung mit viel Obst, Gemüse

und Vollkornprodukten unterstützt ein gesundes Herz. Zu viel

Salz kann den Blutdruck erhöhen.

• Verzichten Sie auf Alkohol und Zigaretten

Alkohol und Zigaretten sollten (wenn überhaupt) nur in

geringem Maße konsumiert werden.

• Entspannung

Regelmäßige Erholungspausen von Stress und Alltag können

das Herz-Kreislauf-System entlasten.

Die herzstärkende

Wirkung des Weißdorns

und sein wohltuender

Einfluss auf den

Blutdruck sind vielfach

wissenschaftlich

bestätigt.

der bestuntersuchten Arzneipflanzen. Vielfach wissenschaftlich

bestätigt sind ihre herzstärkende Wirkung – insbesondere beim

so genannten „Altersherz“ – und ihr wohl-

tuender Einfluss auf den Blutdruck. Vom

Altersherz sprechen Experten immer dann,

wenn die Leistungsfähigkeit des Herzens

im Laufe des Alterns nachlässt, aber keine

ernsthafte Erkrankung vorliegt.

Freund des Herzens

Die Wirkung von Weißdornblüten, -blättern

und -früchten resultiert maßgeblich aus ihrem

Gehalt an Procyanidinen und Flavonoiden,

die an der pflanzlichen Zellatmung und Energieübertragung

beteiligt sind. Diese Substanzen verbessern die Durchblutung des

Herzmuskels und der Herzkranzgefäße, was die Sauerstoffversorgung

des Herzens verbessert. Außerdem fördern die Inhaltsstoffe

die Pumpleistung des Herzens und gleichen den Blutdruck aus.

Unterstützung für ein gesundes Herz

Davon können nicht nur ältere, sondern vor allem auch jüngere

Menschen, die beispielsweise unter starkem Stress oder Belastungen

stehen, profitieren. Eingenommen werden können die Extrakte

des Weißdorns zur Unterstützung eines gesunden Herzens als Saft,

Tee, Tropfen oder als Tonikum wie z.B. von Hübner. Beim Auftreten

von Krankheitszeichen, insbesondere von Schmerzen in der Herzgegend,

Atemnot oder Wasseransammlungen in den Beinen sollte

aber auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden!

WERTVOLL

15


Unreine Haut – keine Frage des Alters

Die richtige Pflegeantwort

Unreine Haut tritt überwiegend in der Pubertät auf, dennoch

sind Mitesser oder Pickel nicht unbedingt eine Frage

des Alters. Auch viele Erwachsene sind von Hautunreinheiten

betroffen. Diese Hautprobleme entstehen vor allem

durch verstopfte Hautdrüsen, die sich entzünden können,

wenn sich Bakterien darauf ablagern. Ursachen dafür können

hormonelle Umstellungen, stress, falsche Ernährung

oder Magen-Darm-Probleme sein. spezielle Pflegeprodukte

aus dem Reformhaus helfen der Problemhaut, sich wieder

zu erholen.

Die Haut verfügt über Schweiß- und Talgdrüsen, die den Feuchtigkeits-Fett-Haushalt

regeln. Mitesser & Co entstehen immer dann,

wenn die Haut zu viel Fett produziert – das

ist durch die vermehrte Testosteronbildung

in der Pubertät leider der Fall. Kann das

Hautfett, der so genannte Talg, nicht gut

abfließen, kommt es zum Talgstau und den

störenden Mitessern, die sich in Folge von

bakteriellen Infektionen entzünden können.

Geht die Entzündung nach innen, können sogar schmerzhafte

Pickel entstehen.

Das 1 x 1 der richtigen Pflege

Damit es erst gar nicht soweit kommt, sorgen natürliche Produkte

aus dem Reformhaus und zertifizierte Naturkosmetik für gesunde

und strahlend schöne Haut. Grundvoraussetzung dafür ist,

die Haut schonend und sanft zu reinigen. Um sie nicht zu reizen,

sind Produkte mit chemischen Duft- oder Konservierungsstoffen

tabu. Die Problemhaut freut sich zudem über Feuchtigkeit

und Frische. Fettarme Cremes mindern die Talgproduktion. Auch

sanfte Peelings, die überschüssige Hautschüppchen entfernen,

Wie schminke ich Problemhaut richtig?

Beim Augen- und Lippen-Make-up gibt es in der Regel keine

Unterschiede. Bei der Verwendung von Make-up-Produkten für

einen strahlenden Teint sollten folgende Grundsatzempfehlungen

befolgt werden:

1. Die Haut vor dem schminken gründlich mit aufeinander

abgestimmten Produkten reinigen.

2. Die Haut zuerst mit einem sanften Peeling von überschüssigen

Hautschüppchen befreien, ein Gesichtswasser

anwenden und der Haut anschließend viel Feuchtigkeit als

Grundlage für das Make-up zuführen.

16 WERTVOLL

Minze und Zink erweisen

sich im Kampf gegen

Pickel & Co als wahre

Multitalente.

sind erlaubt. Peelings mit groben Körnern haben hingegen in

den Badezimmern nichts zu suchen, sie würden die Haut zu sehr

reizen oder bestehende Entzündungen

sogar verschlimmern.

Die Geheimwaffen aus der Natur

In Naturkosmetikprodukten, wie z.B. von

lavera Naturkosmetik, wird auf chemische

Inhaltsstoffe ganz bewusst verzichtet. Die zertifizierte Naturkosmetik

wirkt allein durch ihre Pflanzenauszüge, die sich als wahre Multitalente

erweisen. Besonders raffiniert im Kampf gegen Pickel & Co sind die

Naturwirkstoffe Minze und Zink. Minze enthält ätherische Öle und

Farbstoffe, die klärend wirken und die Haut erfrischen sowie kühlen.

Zink wiederum begleitet uns schon seit der Kindheit. Im Babyalter ist

Zink ein wichtiger Bestandteil von Schutzcremes im Windelbereich

und für seine wundheilende sowie hautausgleichende Wirkung bekannt.

Beim mineralischen Sonnenschutz ist Zink auch Bestandteil

der Lichtschutzformel und schützt die Haut vor UV-Strahlen. Denn so

wird die von Pusteln geplagte Haut vor Licht geschützt und ausbalanciert.

Entzündungen können schnell abklingen und rote Hautstellen

werden durch die Lichtbrechung gemindert.

3. Das Make-up sollte sorgfältig und nicht zu dick aufgetragen

werden. Mit einem Natur-Make-up, das keine

Silikonöle enthält, kann die Haut besser atmen.

4. Das Make-up gut einarbeiten.

5. Pusteln oder entzündete Stellen können mit einem Abdeckfluid

wie z.B. mit dem 2 in 1 Anti-Pickel Duo von lavera

behandelt und kaschiert werden.

6. Als Finish sollte die Haut gut abgepudert werden. So ist das

Make-up länger haltbar und ein Nachglänzen der Haut wird

verhindert.

7. Bei Problemhaut ist es besonders wichtig, die Haut abends

wieder gut abzuschminken, damit sie nachts atmen kann.


Produkte mit Herkunftsgarantie

Sehen wo´s herkommt

Immer mehr Kunden wollen es genau wissen: Woher kommt

mein Bio-sauerkrautsaft, wer hat den Weißkohl dafür angebaut

und welcher Öko-standard liegt dem zugrunde? Durch

den anhaltenden Bio-Boom und der zunehmenden Globalisierung

auch in der Produktion von

ökologischen Erzeugnissen wird die

Herkunft von Bio-Produkten immer

entscheidender. Die Internet-Plattform

„Bio mit Gesicht“ bietet Transparenz

bei der Erzeugung und Verarbeitung

von Bio-Produkten.

Unter dem Motto „Sehen, wo´s herkommt“

erhalten alle „Bio mit Gesicht“-Produkte einen

zusätzlichen Aufdruck mit der so genannten „Bio mit Gesicht“-

Nummer (bmg-Nummer). Mit dieser Nummer können die Kunden

schließlich über die Homepage www.bio-mit-gesicht.de zurückverfolgen,

woher z.B. die Möhren, die Tomaten, der Kohl oder der

Sellerie für ihre gekauften Produkte herkommen, wann und wie sie

verarbeitet wurden und welchen Weg das Produkt zurückgelegt hat.

Mit einem Klick gut informiert

Mit einem Klick können die Konsumenten also die Herkunft des

Bio-Produkts vom Teller bis zum Acker nachvollziehen – und den jeweiligen

Öko-Bauern kennenlernen. Beim virtuellen Besuch lernen

die Endverbraucher auch die Betriebe mit ausführlichen Texten und

ansprechenden Fotos kennen: Wer lebt und arbeitet dort, welche

Richtlinien werden eingehalten? Darüber hinaus bietet die Internetseite

„Bio mit Gesicht“ zahlreiche Informationen über das gekaufte

Produkt sowie Wissenswertes über den ökologischen Landbau, Urlaub

auf dem Bio-Bauernhof und vieles mehr.

Qualität erlebbar machen

„Bio mit Gesicht“ ist eine Qualitätsinitiative u.a. des Anbauverbands

NATURLAND, der Marktgesellschaft der NATURLAND Betriebe und

dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL). Durch das

Projekt soll der qualitätsorientierte ökologische Landbau ausgeweitet

und erlebbar gemacht werden. „Bio mit Gesicht“ zeigt auch,

dass immer mehr Öko-Bäuerinnen und -Bauern Interesse an der

Warenrückverfolgbarkeit ihrer Produkte haben und diese erst möglich

machen. „Für mich als NATURLAND Bauer ist das Vertrauen der

Verbraucher in meine Erzeugnisse sehr wichtig", betont Reinhard

Ramme, Öko-Bauer aus Hessen, der u.a. für die EDEN bio Gemüsesäfte

und -moste Möhren anbaut. Übrigens: Alle Landwirte auf

www.bio-mit-gesicht.de arbeiten nach strengsten Öko-Verbandsstandards,

die strenger sind als die EG-Bio-Verordnung.

Nähe schafft Vertrauen

Mit der Initiative

„Bio mit Gesicht“ können

Konsumenten das

Bio-Produkt vom Teller

bis zum Acker

zurückverfolgen.

Auch Nähe schafft Vertrauen. Daher verarbeiten einige Hersteller

im Reformhaus zunehmend Gemüse, Früchte oder andere Rohstoffe

aus Deutschland für ihre Produkte. Das

1.

Suchen Sie die „Bio mit Gesicht“-

Nummer auf dem Produkt.

2.

3.

hat z.B. den Vorteil, dass das Gemüse reif

geerntet werden kann und aromatischer

schmeckt. Außerdem haben diese Produkte

kurze Transportwege hinter sich, was

CO 2 spart.

So einfach geht´s:

Öffnen Sie die Internetseite

www.bio-mit-gesicht.de und geben Sie

die bmg-Nr. in das gelb umrandete Feld ein.

Sehen Sie, wo Ihr Produkt herkommt.

Reinhard Ramme baut auf seinem NATURLAND Hof

in Hessen Bio-Möhren „mit Gesicht“ für EDEN an.


18

Meeresalgenöl – wichtiger

Omega-3-DHA Lieferant

Gesunder Gaumenschmeichler

Meeresalgen sind in Küstenländern fester Bestandteil der

traditionellen Ernährung. Auch in Europa wächst das Interesse

an dem Alleskönner aus dem Meer. Doch nicht nur

als salat oder sushiröllchen lässt sich die Alge verwenden.

Auch als Basis für speiseöle sorgen die Meeresalgen

für einen kulinarischen Gaumenschmeichler mit Gesundheits-Plus.

Das Besondere am Algenöl: Das Öl aus der Meerespflanze ist besonders

reich an der für unseren Organismus so wichtigen, langkettigen

Omega-3-Fettsäure DHA (Docosahexaensäure). Omega-

3-Fettsäuren sind lebensnotwendig. Ohne

sie können Gehirn,

WERTVOLL

Herz und Augen

nicht optimal

arbeiten. Da

der Körper

die Omega-

3-Fettsäuren

aber nicht selbst produzieren

kann, müssen wir sie regelmäßig

über die Nahrung aufnehmen.

Omega-3-direkt

Rezept-Tipp für einen

pikanten salat mit Beeren:

Zutaten für 4 Portionen:

2 feste, säuerliche Äpfel

2 rote Zwiebeln

1 kleine Chilischote

3 EL getrocknete Cranberries

1 EL Vitaquell Heiße Küche Bratöl

4 EL Vitaquell Balsamico Modena Bio

5 EL Wasser

2 EL Vitaquell Ahornsirup

Die Omega-3-Fettsäure

DHA (Docosahexaensäure)

3 Scheiben Toastbrot

6 EL Vitaquell Omega 3 DHA Öl Bio

200 g Himbeeren

100 g Rucola

1 mittelgroßer Radicchio (ca. 150 g)

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden.

Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Die Chilischote längs halbieren,

entkernen und fein hacken. In heißem Öl (Heiße Küche Bratöl) die

Apfelspalten, die Zwiebelstreifen, die gehackte Chili und die Cranberries anbraten.

Dann den Balsamicoessig, 5 EL Wasser und den Ahornsirup zugießen,

kurz aufkochen lassen, dann in eine Schüssel umfüllen und abkühlen

ist überwiegend in Kaltwasserfischen wie Lachs, Makrelen oder

Hering enthalten und für den Organismus direkt verfügbar. Auch

die Meeresalgen weisen einen hohen Anteil an dieser langkettigen

Omega-3-Fettsäure auf. Dabei wandeln die Algen Kohlendioxid in

Sauerstoff um und erzeugen mit der dabei aufgenommenen Sonnenenergie

ein hochwertiges Pflanzenöl, das sie in ihrem Gewebe

speichern. Dieses macht sich beispielsweise Vitaquell für die Herstellung

des Omega 3 DHA Öls zu Nutze.

In der Küche

Um die wertvollen Inhaltsstoffe zu erhalten, sollte das Meeresalgenöl

vor allem in der kalten Küche,

Meeresalgenöl ist

besonders reich an der

lebensnotwendigen

Omega-3-Fettsäure DHA.

z.B. als Dressing für pikante Salate

oder zum Dünsten von Gemüse

& Co, verwendet werden. So kann

das Öl seine vielen positiven Eigenschaften

für den menschlichen Körper

entfalten: Durch ihre gefäßerweiternde

Wirkung können Omega-3-Fettsäuren einen wichtigen

Beitrag für die Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen leisten.

Omega-3-Fettsäuren sind aber nicht nur gesund fürs Herz, sie fördern

auch die Gehirnentwicklung und die Hirnleistung, indem

sie die Durchblutung und damit die Sauerstoffversorgung des

Gehirns verbessern. Außerdem stärken sie unser Immunsystem,

gleichen den Cholesterinspiegel aus und können entzündliche

Erkrankungen lindern.

lassen. Die Toastscheiben in der Zwischenzeit klein würfeln und in heißem

Öl goldbraun rösten. Beiseite stellen und abkühlen lassen. Unter die

abgekühlte Mischung das Vitaquell Omega 3 DHA Öl rühren, würzen und

die gewaschenen Himbeeren unterheben. Die Salate waschen, putzen

und mundgerecht zerkleinern, dann alles zusammenmischen und auf die

Teller aufteilen. Zum Schluss mit den gerösteten Brotwürfeln bestreuen.


Für Sie recherchiert …

Tiefenentspannung mit Ohrkerzen

Sie haben einen anstrengenden Tag hinter sich und sehnen

sich nach etwas Ruhe? Dann ist es höchste Zeit für ein Ohrkerzen-Ritual:

Wärme, wohlige Düfte sowie das leise Knistern der

Ohrkerzenflamme führen auf einfache und natürliche Weise zu

einer ganzheitlichen Entspannung von Körper, Geist und Seele.

Die Ohrkerzen haben ihren Ursprung in der jahrhundertealten

Kultur der Hopi-Indianer in Nordamerika und anderen

Naturvölkern. Die Ohrkerzen, die traditionell aus Blättern und

einer speziellen Kräutermischung aus Salbei, Johanniskraut

und Kamille hergestellt wurden, kamen ursprünglich als Naturmittel

und bei spirituellen Riten zum Einsatz.

Weidenrinde – der pflanzliche Aktiv-Schutz vor Läusen

Gerade zu Schulbeginn verbreiten sich Kopfläuse in Schulen und

Kindergärten mit rasanter Geschwindigkeit. Dabei werden häufig

vor allem Fünf- bis Zehnjährige von den blutsaugenden Parasiten

befallen. Denn in diesem Alter stecken die Kinder beim gemeinsamen

Spielen oder Lernen oft ihre Köpfe eng zusammen

und so können die Läuse von einem Kopf zum anderen wandern.

Aber auch durch Kopfbedeckungen oder über das gemeinsame

Benutzen von Decken, Kämmen, Haarbürsten oder Spieltieren ist

eine Weiterverbreitung der Kopfläuse möglich. Dabei hat Lausbefall

nichts mit mangelnder Körperpflege oder Hygiene zu tun,

denn auch vor sauberen, gepflegten Kinderköpfen schrecken

Läuse nicht zurück. Vor allem lange Haare bieten günstige Bedingungen

für das Einnisten. Eltern sollten ihre Kinder regelmäßig

auf Lausbefall kontrollieren. Die lebenden, rund 3 mm großen

Läuse sieht man eher selten, auffällig sind dagegen

die eiförmigen, weißen Nissen, welche fest an

den Haaren haften und nicht abgestreift

werden können.

UNsER TIPP:

Entspannende Trommelfellmassage

Auch wenn die Ohrkerzen aus dem Reformhaus nicht mehr

aus Blättern gerollt werden, ist das physikalische Wirkungsprinzip

gleich geblieben: Ein leichter Unterdruck (Kamineffekt)

und die durch die Bewegung der Flamme hervorgerufenen

Vibrationswellen der Luft in der Kerze wirken wie eine sanfte

Trommelfellmassage. Dies führt zu einem intensiven Gefühl

angenehmer Wärme und einem wohltuenden Druckausgleich

im Ohr-, Stirn- und Nebenhöhlenbereich. Spontan kann es

auch zu einer freieren Nasenatmung und einem verbesserten

Geruchsempfinden kommen. Zudem stellt sich durch die gesamte

Zeremonie ein wunderbarer Entspannungszustand ein.

Eine erholsame Tiefenentspannung bieten beispielsweise die BIOSUN® Ohrkerzen.

Diese bestehen aus einem gerollten Baumwolltuch, das in Bienenwachs und Honig-

extrakten getränkt wird. BIOSUN® Ohrkerzen werden außerdem mit unterschiedlichen

Aroma-Essenzen bestrichen, um verschiedene Entspannungszustände zu

erzeugen. Am unteren Ende der Ohrkerze ist ein patentierter Sicherheitsfilter integriert,

sodass kein Wachs in das Ohr gelangen kann.

UNsER TIPP:

Damit es soweit erst gar nicht kommt, kann man dem „lausigen“

Problem vorbeugen: Eine Langzeit-Anwendungsstudie

der Firma RAUSCH mit über 2.000 Schulkindern kam zum Ergebnis,

dass Kinder und Erwachsene läusefrei bleiben, wenn

sie ihre Haare regelmäßig mit Pflegeprodukten mit Weidenrinden-Extrakt

wie z.B. dem RAUSCH Weidenrinden-Shampoo

waschen. Die darin in hoher Konzentration enthaltenen Extrakte

aus Weidenrinde und Thymian reinigen besonders mild,

wirken antiseptisch, lindern Juckreiz anhaltend und halten die

Läuse ab. Wichtig dabei ist, das Haar regelmäßig (jeden zweiten

bis dritten Tag) zu waschen, um den Schutz zu gewährleisten.


GeNuss pur

Köstliches Nussmus

studentenfutter wird auch als Nervennahrung bezeichnet.

Hat diese Aussage einen Hintergrund? Ja, die Ernährungsphysiologie

liefert die Antwort: Nüsse – Hauptzutaten des

studentenfutters – enthalten konzentrierte Nährstoffe wie

ungesättigte Fettsäuren, Mineralstoffe, Vitamine und hochwertiges

pflanzliches Eiweiß.

Nüsse enthalten unter anderem Mineralstoffe

wie Magnesium und Eisen sowie

wichtige B-Vitamine. Magnesium trägt zu

einer optimalen Funktion des Nervensystems

und Eisen zu einem gut funktionierenden

Energiestoffwechsel bei. Die B-Vitamine

unterstützen beide Prozesse. Das in

Nüssen außerdem vorhandene Vitamin E

schützt die Zellen vor freien Radikalen.

Nüsse – die köstlich-gesunden Begleiter

Nüsse sind also ein köstlich-gesunder Begleiter für Zuhause und

unterwegs. Eine besonders praktische und leckere Variante von Nüssen

sind Nussmuse. Ob aus Mandeln, Erd- oder Haselnüssen hergestellt

– Nussmuse sind in der Küche vielseitig einsetzbar. Sie schmecken

köstlich pur als Brotaufstrich, verfeinern Salatdressings und

eignen sich wunderbar als Dip zu Spießen, Gemüse und Kräckern.

Ihre vielfältigen und schmackhaften Verwendungsmöglichkeiten

beweisen sich auch in selbstgemachtem Eis, Pudding und Quarkcremes.

Auch in herzhaften Speisen wie asiatischen Reisgerichten

setzen Nussmuse eine ganz besondere Note.

20 WERTVOLL

Rezept-Tipp für Rotes Thai Curry

(vegetarisch)

Zutaten für 4 Portionen:

• 1 Zehe Knoblauch

• etwas frischen Ingwer

(oder 1 TL Ingwerpulver mit

der Currypaste hinzufügen)

• 5 EL Öl

• 1 Zucchini

• 1 Aubergine

• 80 g Erbsenschoten

• 300 g Brokkoli

Beilage: Basmatireis

Ob als Brotaufstrich

oder Zutat in Soßen,

Dressings und Desserts

– Nussmuse sind in der

Küche vielseitig

einsetzbar.

• 150 g Möhren

• 1 Grüne Paprikaschote

• 1 Rote Paprikaschote

• 1 Rote Zwiebel

• 1 l Kokosmilch

• 3 EL Rote Currypaste

• 3 EL granoVita Erdnussmus

• 1 Prise Salz

• 1 EL Sesamsamen

Herstellung der Nussmuse

Eine sorgfältige Rohstoffauswahl ist die

Grundlage für die Herstellung der im Reformhaus

angebotenen Nussmuse. Bei

Bedarf werden die angelieferten Nüsse

von den Herstellern nachsortiert, sodass

nur absolut einwandfreie Nüsse in die Weiterverarbeitung gelangen.

Zunächst werden die Nüsse ohne Zugabe von Fett schonend

in Heißluft geröstet, sodass sich das nusseigene Öl stabilisieren

und der volle Geschmack der Nüsse entfalten kann. Nach der Röstung

werden die Nüsse zerkleinert und durch ein spezielles Mahlwerk

gewalzt. Durch diesen Vorgang entsteht Nussmus in seiner

reinsten, fein-cremigen Form. Die Nussmuse wie z.B. jene von

granoVita werden anschließend vakuumdicht in Gläser abgefüllt.

Zubereitung:

Brokkoli und Erbsenschoten kurz andünsten. Zucchini, Aubergine und

Paprikaschoten in mundgerechte Stücke schneiden. Möhren in Streifen

und rote Zwiebel in Ringe schneiden. Beiseite stellen.

Ingwer und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in 5 EL Öl kurz

anbraten. Das restliche Gemüse hinzufügen und ca. 8 Minuten leicht

anbraten. Bei Bedarf noch etwas Öl hinzufügen. Das Gemüse mit

der Kokosmilch ablöschen. Rote Currypaste, granoVita Erdnussmus,

Salz, Pfeffer und Sesamsamen hinzufügen. Deckel auf die Pfanne geben

und das Gemüse auf niedriger Stufe ziehen lassen. Je nach gewünschter

Konsistenz der Soße kann diese mit etwas heißem Wasser

verlängert werden. Beilage: Als Beilage eignet sich hervorragend ein

Duftreis, z.B. Basmatireis. Je nach Kochdauer während oder nach dem

Garen des Gemüses zubereiten.


Verantwortung für Mensch und Natur

Der verantwortungsbewusste Umgang mit Mensch

und Natur stellt bei der Produktion von Naturkosmetik

einen ganz wesentlichen Faktor dar. Daher

kooperiert das Reformhaus Martin auch mit Herstellern,

die auf Natürlichkeit und Nachhaltigkeit

setzen. Ein Anspruch, den das Familienunternehmen

BÖRLIND durch die Unterstützung sozio-ökologischer

Projekte und durch schonende Produktionsverfahren

erfüllt.

Da Natürlichkeit und Nachhaltigkeit für BÖRLIND zusammengehören,

achtet der Naturkosmetikhersteller bei der Auswahl

der Lieferanten auf menschenwürdige Arbeitsbedingungen,

gerechte Entlohnung und den Verzicht auf Kinderarbeit. Unter

dem Motto „Rosen statt Opium“ unterstützt die BÖRLIND

Gruppe seit einigen Jahren ein ganz besonderes Projekt im

Nahen Osten.

Edle Damaszener-Rosen statt Drogenanbau

In der südiranischen Provinz Kerman pflegt BÖRLIND die

Partnerschaft mit 600 Bauern der Region, die u.a. für die

Pflegeserie TAUTROPFEN jalë auf 2.500 Metern Seehöhe edle

Damaszener-Rosen anbauen. Das Besondere daran: Diese

Flächen wurden früher von den Bauern für den Anbau von

Opium-Mohn genutzt, um ihr bescheidenes Einkommen aus

der Landwirtschaft aufzubessern. Auf Initiative der Zahra Rosewater

Company wurde hier 1978 das Projekt „Rosen statt

Opium“ ins Leben gerufen, das den Bauern eine lohnende

Alternative zum illegalen Drogenanbau bietet.

chance für ein selbstbestimmtes Leben

Durch feste Lieferverträge erhalten rund 1.500 Menschen vor

Ort ein gesichertes Einkommen

und damit eine wichtige Grundlage

für ein selbstbestimmtes

Leben. Aus den Gewinnen finanziert

die Sanati Foundation zudem

drei Waisenhäuser und ein

Frauenhaus.

Damaszener Rosen in Bio-Qualität

In der Bergregion Lalehzar finden die Damaszener Rosen

optimale Anbaubedingungen, die ihren intensiven Duft und

Rosen statt Opium

Die Initiative „Rosen

statt Opium“ bietet

iranischen Bauern die

Möglichkeit für ein

selbstbestimmtes Leben.

ihre hohe Qualität so einzigartig machen. Einmal im Jahr von

Anfang Mai bis Mitte Juni blühen die betörend duftenden, roséfarbenen

Damaszener-Rosen. In dieser Zeit erfolgt die Ernte.

Dabei werden die noch geschlossenen

Blütenknospen vor Sonnenaufgang

von Hand gepflückt

und gemäß einer überlieferten

orientalischen Rezeptur direkt zu

wertvollem Rosenöl und Rosenwasser

verarbeitet. Wie aufwendig

die Ernte ist, beweisen diese

Zahlen: 4.000 Kilogramm Rosenblüten ergeben einen Liter

persisches Rosenöl. Dieses kostbare Öl verleiht den jalë Produkten

von TAUTROPFEN einen einzigartigen Duft und ihre

harmonisierende Wirkung auf die Haut.


Pflege-Tipp – Fettfreie Nachtpflege

Auch die Haut braucht Luft zum Atmen

Wundklee Ringelblume Zaubernuss Rose

„Die Nacht ist nicht allein zum schlafen da“ – Das wissen

nicht nur die Fans des gleichnamigen, deutschen schlager-

Hits aus dem Jahre 1938 und der Filmmusik zu „Tanz auf

dem Vulkan“. Auch die Haut kann ein Lied davon singen,

denn nachts hat sie Zeit, um sich zu regenerieren. Dazu

muss sie frei atmen können, denn während des schlafens

ist ihre stoffwechselaktivität besonders hoch. Um die Haut

in ihrer Eigenaktivität und in ihren Rhythmen zu unterstützen,

empfehlen Experten eine fettfreie Nachtpflege.

Gesunde Haut besitzt alle Kräfte, um sich selbst zu regenerieren, zu

durchfeuchten und zu schützen. Tagsüber geben die Talgdrüsen in

der optimalen Menge Fett ab – extreme Umwelteinflüsse, innerer

Stress oder andere Belastungen können sie

jedoch aus dem Gleichgewicht bringen.

Dies kann zu Unreinheiten, zu fettiger oder

trockener Haut führen.

Die Kraft der Nacht

Am Tag hilft eine pflegende Gesichtscreme mit wertvollen Inhaltsstoffen

wie z.B. Vitamin E und C sowie einem leichten Lichtschutzfaktor

der Haut, sich vor negativen Umwelteinflüssen zu schützen.

Nachts hingegen ist die beste Zeit für eine fettfreie Pflege, welche

die Haut atmen lässt und die Poren nicht verstopft. Dann kann die

Haut überschüssige Stoffwechselprodukte ausscheiden und die Verluste

des Tages ausgleichen. Die Basisnachtpflege von Dr. Hauschka

beispielsweise unterstützt diese Prozesse mit stimulierenden und

aufbauenden Pflanzenessenzen, die von der Haut leicht und vollständig

aufgenommen werden. Sie dankt es am Morgen mit einem

rosigen Teint und einer lebendigen Ausstrahlung.

22 WERTVOLL

Natürlicher schönheitsschlaf

Fettfreie Nachtpflegeprodukte

lassen die Haut

atmen und unterstützen

ihre Regeneration.

Zu den Heilpflanzen, welche nach der abendlichen Reinigung die

hauteigenen Funktionen fördern und die Regeneration unterstützen,

gehören z.B. der Wundklee, die Ringelblume, die Zaubernuss

und die Rose.

Wundheilkräuter für einen rosigen Teint

Wie sein Name schon verrät, wird der Wundklee in der Volksheilkunde

vor allem zur Wundbehandlung verwendet. Seine regenerativen,

durchblutungsfördernden Eigenschaften kommen aber auch in der

Kosmetik zum Einsatz. Der Wundklee stärkt mit seinen Inhaltsstoffen

die Widerstandskraft der Haut gegen Um-

welteinflüsse. Ein Ausgleich der Ab- und

Aufbauprozesse in der Hornschicht führt

zudem zu einer Verfeinerung der Haut,

sie wird merklich zarter. Eines der besten

Wundheilkräuter ist auch die Ringelblume.

In der Hautpflege ist sie besonders bei verletzter,

gereizter, empfindlicher und entzündeter Haut hilfreich. Sie

greift tief in den Stoffwechsel ein, reguliert die Blutzirkulation der

Haut und steigert den Hauttonus.

Bezaubernd schön

Ein echter Radikalfänger ist die Zaubernuss. Geschätzt wird an der

Zaubernuss auch ihre straffende und bindegewebsanregende Wirkung.

Mit ihren harmonisierenden, entzündungshemmenden und

antiseptischen Eigenschaften unterstützen auch Pflegeprodukte mit

Rosenessenzen einen klaren, rosigen Teint.


Indianische Kraftspender

Mit Quinoa und Amaranth auf den Spuren der Inkas

Die Ureinwohner der Andenländer schätzten Quinoa und

Amaranth schon vor über 6.000 Jahren. Neben Mais galten

diese beiden getreideähnlichen Körnerfrüchte lange Zeit

als Grundnahrungsmittel der Inkas, Azteken und Mayas.

Die spanischen Eroberer südamerikas sind dafür verantwortlich,

dass wir erst seit wenigen Jahrzehnten in den Genuss

dieser indianischen Kraftspender kommen.

Zu Zeiten der Inkas galten die Quinoa-Körner als heilig: Sie wurden

in einer goldenen Schale den Göttern zum Erntedankfest dargebracht.

Bei den Riten der Azteken spielte der Amaranth eine wichtige

Rolle. Den Spaniern waren diese „Götterspeisen“ jedoch nicht

geheuer – sie brachten die Kartoffel nach Europa und schenkten

den mystischen Körnern keine Bedeutung.

sagenhaft gesund

Die beiden Kulturpflanzen der Andenländer

sind botanisch gesehen eigentlich kein Getreide,

sondern Pseudo-Getreide, ähnlich wie

der einheimische Buchweizen. Quinoa und

Amaranth sind glutenfrei und bieten nicht nur

für Zöliakie-Betroffene eine wertvolle Bereicherung des Speiseplans.

Denn verglichen mit den heimischen Getreidearten liefern Quinoa

und Amaranth dreimal soviel Eisen. Bemerkenswert sind außerdem

die hervorragende Eiweißqualität und der hohe Eiweißgehalt, der

mit 13 bis 18 % weit über dem aller Getreidesorten liegt. Beide

Pseudo-Getreide enthalten den wertvollen Eiweißbaustein Lysin,

Amaranth zusätzlich auch Methionin. Diese Aminosäuren kommen

in unseren einheimischen Getreidesorten kaum vor. Daher empfehlen

Ernährungsexperten, Amaranth mit Getreide wie

Weizen oder Dinkel zu kombinieren (beispielsweise

im Brot) – so ergänzen sich die Eiweiße optimal.

Das Gold der Inkas

Das Indiogetreide Quinoa wird also nicht ohne

Grund als das „Gold der Inkas“ bezeichnet. Neben

den genannten Inhaltsstoffen enthält er reichlich

Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium und Zink.

Das Fett des Quinoa-Samens besteht hauptsächlich

aus ungesättigten Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel

senken. Die positive Wirkung auf

den Fettstoffwechsel wird durch das ebenfalls im

Quinoa enthaltene Vitamin E unterstützt. Auch

Amaranth hat viel zu bieten. In Hinblick auf Ballast-

und Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium

und Kalium ist er den heimischen Getreidesorten

weit überlegen.

Die Vielseitigen

Quinoa und Amaranth

sind wertvolle

Kraftspender mit

jahrtausendealter

Tradition.

Quinoa lässt sich in der Küche vielfältig einsetzen – von pikant bis

süß ist alles möglich. Die Samen können gekocht, geröstet, gekeimt

und gepoppt werden. Gekocht wird Quinoa wie Reis: Auf einen

Teil Körner gibt man zwei Teile Flüssigkeit. Damit die Körner ihren

Bittergeschmack verlieren, müssen sie vor dem Kochen gründlich

abgewaschen werden. Schon nach 15 Minuten Garzeit ist das südamerikanische

Getreide-Gericht servierfertig. Auch Amaranth, der

einen feinen, leicht nussigen Geschmack hat, lässt sich auf viele

verschiedene Arten zubereiten. Ob in Suppen, Klößen, Bratlingen

und Aufläufen oder als Beilage einfach gekocht wie Reis – alles ist

möglich und lecker! Kombiniert mit Dinkel oder Weizen ergibt Amaranthmehl

aromatische und nährstoffreiche Brote.

Besondere Qualität

Besonders hochwertig sind HOLO® Quinoa

und HOLO® Amaranth von neuform. Sie

werden beide in Hochlagen kontrolliert biologisch

angebaut und entsprechen in jeder

Hinsicht den strengen neuform-Qualitätsrichtlinien.

Das neuform-Zeichen steht seit Jahrzehnten für einen

verantwortungsvollen Umgang mit Rohstoff und Natur, eine werterhaltende

Verarbeitung sowie die garantierte und geprüfte Produktsicherheit

in punkto Schadstoff- und Rückstandskontrolle.

TIPP:

Eine Auswahl feiner Rezepte finden Sie auf

dem Rezeptblatt „Quinoa & Amaranth“, das

Sie in Ihrem Reformhaus erhalten.


Silicium – der Stoff,

aus dem die Formen sind

Für schöne Haut, Haare und Nägel

silicium ist nach sauerstoff das zweithäufigste Element

der Erde. Als unverzichtbarer Bestandteil der Natur steht

silicium für Festigkeit, spannkraft und Elastizität. Auch im

menschlichen Körper ist es silicium, das Gewebe fest und

elastisch hält – und damit Form und Aussehen von Haut,

Haaren, Nägeln, Bindegewebe, sehnen, Bändern sowie

Knochen erheblich mitbestimmt.

Der Körper eines Erwachsenen enthält nur etwa 1,4 g Silicium. Mit

dem Alter nimmt der Siliciumgehalt ab,

weshalb die allgemeine Spannkraft mit der

Zeit nachlässt und die Zellen nicht mehr

so viel Feuchtigkeit binden können. Die

regelmäßige Zufuhr von Silicium über die

Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln

trägt dazu bei, unseren Organismus

gesund und das Gewebe straff zu halten. In

der Nahrung kommt Silicium vor allem in

pflanzlichen Lebensmitteln wie Zwiebeln,

Kartoffeln, Mais, Vollkorn-Getreideprodukten

oder Reis vor. Wird der tägliche Siliciumbedarf des Körpers nicht

gedeckt, können sich Mangelerscheinungen wie z.B. dünnes Haar,

brüchige Fingernägel oder trockene und schuppige Haut bemerkbar

machen.

Für ein gesundes Haut-, Haar- und Nagelwachstum

Silicium ist nicht nur für ein gesundes Haar- und Nagelwachstum

bedeutend. Das Spurenelement ist außerdem für die Bildung von

körpereigenem Elastin und Kollagen und damit für den Aufbau der

Haut sowie des Bindegewebes wichtig. Zudem stärkt Silicium unsere

Knochen, das Abwehrsystem und beschleunigt die Wundheilung,

indem es Wundsekrete bindet. Dem Spurenelement werden außerdem

antioxidative Eigenschaften nachgesagt, wodurch Silicium vorzeitiger

Alterung entgegenwirken kann.

Natürliches organisches silicium

Pflanzliches Silicium

erhöht die Feuchtigkeitsbindung

der Haut und

steigert die Spannkraft

und Elastizität des

Gewebes.

Die anorganische, mineralische Form von Silicium kommt in der

Natur am häufigsten vor, ist allerdings nicht wasserlöslich. Im wasserlöslichen

Silicium, wie es in Pflanzen enthalten ist, verbinden sich

Silicium, Sauerstoff und Wasser zu Kieselsäure, die der Körper gut

aufnehmen kann. Pflanzliches Silicium erhöht die Feuchtigkeitsbindung

der Haut und steigert die Spannkraft des Gewebes.

Kieselsäure aus Reis

Pflanzliches Silicium ist beispielsweise in

der Produktlinie Silicium vegetal von FITNE

enthalten. Dabei wird die natürliche Kieselsäure

mit einem ganz speziellen Verfahren

aus Reisschalen gewonnen. Durch

die so genannte Kalzination (Veraschung)

der Reisschalen wird das Silicium von der

Pflanze getrennt und aus seiner ursprünglichen

Verbindung gelöst. Diese Aufbereitung

verleiht dem pflanzlichen Mineralstoff einen besonders hohen

Reinheitsgrad und damit eine hohe Wirksamkeit. In seiner ursprünglichen,

gelösten Form kann das Silicium seine pflegenden und stabilisierenden

Eigenschaften voll entfalten.


Straffungs-Serum –

die ideale Zusatzpflege im Herbst

Anti-Aging für sonnenverwöhnte Haut

Jetzt im Frühherbst braucht unsere

Haut besonders viel Pflege. Damit sie

strahlend frisch aussieht, die sanfte Urlaubsbräune

schön zur Geltung kommt

und kleine sonnensünden des sommers

nicht gleich mit neuen Falten bestraft

werden, sollte die Haut mit einer

Intensivpflege verwöhnt werden.

Als ideale Zusatzpflege zur Tages- und Nachtcreme empfiehlt sich

ein hochwertiges Straffungs-Serum aus dem Reformhaus: Mit ihrer

leichten, fettfreien Konsistenz ziehen die Seren schnell in die Haut

ein und versorgen diese mit hochkonzentrierten, natürlichen Wirkstoffen.

Hyaluronsäure – je mehr, desto besser

Ein wichtiger Power-Wirkstoff für ein leistungsfähiges

Anti-Aging-Serum ist die Hyaluronsäure. Diese spendet

der Haut Feuchtigkeit, polstert sie von innen auf

und schenkt ihr mehr Volumen. Das Straffungs-Serum

von Alsiroyal® beispielsweise kombiniert kurzkettige

und langkettige Hyaluronsäure

mit effektiven Pflanzenextrakten,

welche den Hyaluron-Effekt noch

ergänzen. Spezielle Hydrofaktoren

aus Weizen speichern z.B. Feuchtigkeit

und pflanzliche ceramidanregende

Extrakte zur Stabilisierung

der Hautbarriere sorgen dafür, dass

Konzentrierte Power-

Wirkstoffe in einer

leichten Textur – ein

gutes Straffungs-Serum

ist im Herbst die ideale

Zusatzpflege.

weniger Feuchtigkeit entweichen kann. Die Haut wird dadurch

nachhaltig gestärkt und sieht erholter aus.

Hibiskussamen – wie natürliches Botox

Das biologische Altern ist nicht die alleinige Ursache für Faltenbildung.

Durch Stirnrunzeln, Augenzwinkern oder Lachen wird die

Haut täglich einige tausend Male angespannt. Diese so genannten

Dermo-Verspannungen lassen Mimik-Fältchen entstehen, die sich

mit der Zeit zu tieferen Falten entwickeln können. Hibiskussamen

enthalten spezielle Pflanzenstoffe, die Verspannungen lösen und Mimik-Falten

direkt nach dem Auftragen glatter erscheinen lassen. Deshalb

wird der Extrakt aus Hibiskussamen in der Naturkosmetik auch

als „sanftes Botox“ bezeichnet. Im Gegensatz zum echten Botulinumtoxin

ist es garantiert frei von unangenehmen Nebenwirkungen.

Reichlich soja-Isoflavone – wichtig für feste Konturen

Vitamin E gegen freie Radikale

Ein weiterer natürlicher Wirkstoff für festere

Konturen sind die Soja-Isoflavone. Diese

besonderen Pflanzenstoffe der Sojabohne

haben die herausragende Eigenschaft, die

in der Haut vorhandenen Kollagenreserven

nachhaltig zu stärken und die hauteigene

Kollagensynthese bestmöglich zu unterstützen.

Die Haut sieht dadurch länger fest

und straff aus.

Ein pflegendes Serum sollte unsere Haut auch vor aggressiven freien

Radikalen aus der Umwelt schützen. Besonders

wirksam hierfür ist das Vitamin E. Es kann nicht

nur freie Radikale neutralisieren, neben seiner

antioxidativen und entzündungshemmenden

Wirkung bindet

Vitamin E auch Feuchtigkeit.

Ein Zusatzeffekt, von dem

sonnenstrapazierte und

anspruchsvolle Haut im

Herbst ganz besonders

profitiert.

WERTVOLL

25


Produkt-Highlights

„Nothelfer-Wasser” aus den Tiroler Bergen

MEHRNER HEILWAssER

Mehrner Heilwasser ist ein lebendiges Wasser, reich an Energie, wohlschmeckend und

geschmacksneutral, obwohl reich an gelösten Mineralstoffen. Es stellt einen wichtigen Beitrag

zur gesundheitsbewussten Ernährung dar. Es aktiviert und stärkt den Stoffwechsel und die

Organfunktion. Trinkkuren mit Mehrner Heilwasser sind geeignet für:

• Regulation des Säure-Basenhaushalts

• Darmreinigung und Hilfe bei Verstopfung

• Linderung bei Muskelkrämpfen und Sodbrennen

Fettfreie Nachtpflege

DR. HAUscHKA

Kostbare Heilpflanzenauszüge, u.a. aus Wundklee,

Zaubernuss, Madonnenlilie und Kapuzinerkresse

sowie natürliche ätherische Öle – mit diesen wertvollen

Naturessenzen bietet Dr. Hauschka eine

fettfreie Nachtpflege für ein ganz besonderes Verwöhnprogramm.

Reinigungsmilch, Gesichtswaschcreme,

Gesichtstonikum und Hautkur sorgen für ein

frisches, gesundes Hautbild.

Straffe Haut mit Hyaluron,

Soja und Hibiskus

ALsIROYAL®

Das Alsiroyal® Anti-Aging-Straffungs-Serum

mit besonders viel Hyaluronsäure, einem

hochkonzentrierten Soja-Komplex, Vitamin

E und natürlichen Hydrofaktoren

glättet bereits spürbar beim Auftragen

und ergänzt auf hervorragende Weise die

Wirkung Ihrer Tages- sowie Nachtcreme.

Der natürliche Extrakt aus Hibiskussamen

hat zudem einen schnellen Entspannungseffekt

bei Mimikfalten. Die Haut fühlt sich

gestrafft an, wird gestärkt und nachhaltig

gepflegt. Für jeden Hauttyp geeignet.

26 WERTVOLL

• Stressbewältigung

• Mineralstoffhaushalt

• Leberreinigung

Gemüsesäfte mit

Herkunftsgarantie

EDEN

Jetzt neu

in Ihrem

Reformhaus

Martin!

Für die EDEN Gemüsesäfte und -moste

wird Gemüse aus kontrolliert ökologischem

NATURLAND Anbau direkt nach

der Ernte verarbeitet. Ob sortenrein oder

edle Saftkompositionen – EDEN Säfte

zeichnen sich durch einen wohltuenden,

aromatischen Geschmack aus und sind optimal

geeignet als Aperitif, Zwischenmahlzeit

oder im Rahmen eines Fastenplans. Durch die

NATURLAND Qualität ist eine Warenrückverfolgbarkeit

und Herkunftssicherung möglich.

In vielen verschiedenen Sorten erhältlich.


Gesundes und kräftiges Haar

sANOTINT® & MIGLIORIN®

Mit einer einzigartigen Spezialformel aus Goldhirse, Oliven, Birke und Traubenkernen

pflegen die naturnahen Haarfarben von sANOTINT® das Haar während

des Färbens. Alle Haarfarben sind ohne Ammoniak, Parabene, Paraffine,

Silikone und Formaldehyd.

Die Gellule Kapseln mit Goldhirse von MIGLIORIN® aktivieren den Stoffwechsel

im Bindegewebe und stärken Haare und Nägel. Das Nahrungsergänzungsmittel

versorgt außerdem den Organismus mit wertvollen Stoffen wie Silicium,

Mineralien, schwefelhaltigen Aminosäuren und vielen Vitaminen.

Mit der Kraft der Rose

TAUTROPFEN

Die reichhaltige Gesichtspflege-Komposition jalë aus Bio-Rosenwasser

und edlen Ölen von TAUTROPFEN glättet und vitalisiert die

Haut und sorgt für eine vitalisierte Ausstrahlung. Mit der kostenlosen

Kleingröße von Pura Verde schenken Sie Ihrer empfindlichen Haut

eine aufbauende und straffende Pflege.

Das mystische Rosenwasser von TAUTROPFEN beruht auf einem

traditionsreichen orientalischen Brauch, der Körper und Seele belebt.

Erleben Sie die Erfrischung und pflegende Wirkung des wohlduftenden

Rosenwassers aus Bio-Rosen. Auf Gesicht und Körper aufsprühen

und in die Welt des Orients eintauchen.

Wie frisch gebacken

und glutenfrei

scHÄR

Das neue Backstuben-Express fein von

schär ist eine absolute Revolution auf

dem glutenfreien Markt. Das Weißbrot

aus Sauerteig mit Hirse und Quinoa ist

besonders ballaststoffreich und ohne

gehärtete Fette, Farb- sowie Konservierungsstoffe.

Das Schnittbrot muss nicht

erst getoastet oder aufgebacken werden,

sondern ist sofort fertig zum Verzehr. In

der wiederverschließbaren Verpackung

bleibt das Brot bis zu 40 Tage lang frisch.

Garantiert gluten-, laktose- und eifrei!

erhältlich beim

Natürliche Harmonisierung

des Herzens

HÜBNER

Das Weißdorn Liquid von Hübner enthält

die gesundheitsfördernden Wirkstoffe

aus dem Mark der Weißdornfrüchte, die

harmonisierend auf Herz und Kreislauf

wirken. Weißdorn unterstützt die Herzleistung

und fördert die Durchblutung des

Herzmuskels. Weißdorn Liquid ist somit

eine gute Unterstützung, besonders für

Menschen ab der Lebensmitte.

WERTVOLL

27


Produkt-Highlights

Entgiftung – Stärkung – Neue Energie

PANAcEO

PANAcEO Basic, erhältlich als Kapseln oder Pulver, besteht zu 100 % aus natürlichem,

aktiviertem Vulkanmineral Zeolith-Klinoptilolith in Kombination mit

Dolomite (Natur-Magnesium und -Kalzium). Es reduziert die freien Radikale

im Magen-Darm-Trakt, bevor diese den Körper schädigen können. Zusätzlich

werden dem Körper wichtige Mineralstoffe zugeführt. Damit entlastet PANACEO

Basic auf rein natürliche Weise die Entgiftungs-Organe, kann die Selbstregulationskräfte

des Körpers stärken und zu mehr Vitalität und Wohlbefinden führen.

Leckeres Mandelmus

GRANOVITA

100 % erlesene Mandeln und eine schonende

Herstellung geben dem granoVita Mandelmus

seinen herrlich nussigen Geschmack.

granoVita Mandelmus enthält wertvolle

Mineralstoffe sowie Vitamin E und ist der ideale

tägliche Begleiter. Ob als Brotaufstrich oder

zum Verfeinern verschiedenster Rezepte – das

laktose- und glutenfreie Mus ist vielseitig einsetzbar.

Ölspezialität mit

Gesundheits-Plus

VITAQUELL

Das Omega 3 DHA Öl Bio von Vitaquell ist

reich an Omega-3-Fettsäuren, insbesondere

an Alpha-Linolensäure und der langkettigen

Omega-3-Fettsäure DHA (Docosahexaensäure).

In Kombination mit hochwertigem Bio Raps-,

Walnuss- und Leinöl trägt die neue Ölkomposition

im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung

zum Erhalt einer normalen Gehirn- und Herzfunktion,

Sehkraft sowie eines ausgeglichenen

Cholesterinspiegels bei.

28 WERTVOLL

Natürlich schön von

innen und außen

FITNE

FITNE Gesundheit und Wellness, die Qualitätsmarke für

natürliche Gesundheitspflege aus dem Hause LOGOCOS,

präsentiert die Produktlinie „Silicium vegetal“: Fünf Naturkosmetik-Produkte

(Dusch-Shampoo, Körperlotion, Hautgel,

Gesichtscreme Tag & Nacht, Handcreme)

und ein Nahrungsergänzungsmittel auf Basis

von Reis-Silicium bilden ein rundes Programm

zur Schönheitspflege von innen und außen.

Der Vorteil des pflanzlichen Silicium aus Reisschalen

ist seine gute Wasserlöslichkeit. Dies

macht das Spurenelement für den menschlichen

Körper optimal verfügbar.


Entspannt einschlafen

EsPARA

Das Nahrungsergänzungsmittel von Espara kombiniert den körpereigenen Signalstoff

Melatonin mit Hopfen und Melisse. Melatonin beeinflusst den Schlaf-Wach-

Rhythmus positiv und trägt dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen. Hopfen und

Melisse wirken zusätzlich beruhigend und entspannend. Dazu muss Melatonin als

Kapseln oder Spray kurz vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Hilft auch

bei Jetlag!

Sorgenfreie Wechseljahre

P. JENTscHURA®

WurzelKraft® von P. Jentschura® ist ein hochwertiges

100-Pflanzen-Lebensmittel, das den

Organismus optimal mit vielen wertvollen

Vitalstoffen versorgt – für eine schöne Haut,

kräftige Fingernägel und glänzendes Haar.

Das Produkt ist in den Geschmacksrichtungen

„fruchtig“ sowie „würzig“ erhältlich und ist frei von

Zusatzstoffen. Das schmackhafte gluten- und laktosefreie

Basenpulver ist auch für die Wechseljahre ideal.

Starkes Duo gegen Pickel

LAVERA

Unreine Haut neigt zu störenden Pickeln. Mit Bio-

Minze und Klettenextrakt trocknet der neue 2 in 1

Anti-Pickel Duo Stift von lavera die Pickel gezielt

aus und desinfiziert sie. Die Gelformel legt einen

unsichtbaren Film über die betroffene Stelle und

reguliert die Talgproduktion. Gleichzeitig deckt

der Concealer Hautunreinheiten und Rötungen

zuverlässig und lang anhaltend ab.

erhältlich beim

Tief wohltuend

NEUNER´s

Das Einreibemittel Körperfit von Neuner's,

eine Originalrezeptur von Hans Neuner, eignet

sich bei Rheuma, Gicht, Glieder- und

Kreuzschmerzen sowie Hexenschuss. Ideal

auch für Massagen zur Muskelstärkung,

bei Zerrungen und Verstauchungen.

Somit ist Körperfit optimal zum

Einreiben vor und nach dem

Sport. Durch die enthaltenen

Öle und Geiste ist Körperfit tief

durchblutungsfördernd und

kann auch zur Unterstützung

von Cellulite-Behandlungen

verwendet werden.

Beim Kauf von 2 Körperfit-Einreibungen

gibt es eine Körperbürste GRATIS dazu.

Aktion solange der Vorrat reicht.

WERTVOLL

29


Produkt-Highlights

Vitalstoff-Cocktail aus dem Meer

BIOKING®

Der Bio-Algen-Alfa-Mix von BioKing® zur täglichen Nahrungsergänzung bietet

eine hochwertige Kombination der wertvollen Vitalstoffe von Chlorella, Spirulina

und Lithotamnium-Algen sowie der Kleeart Alfalfa (blaue Luzerne).

Die Bio-Chlorella-Algen von BioKing® fördern Stoffwechsel- und Kreislaufprozesse,

wirken sanft entschlackend und entgiftend.

Bio-Spirulina Algen schenken natürliche Energie, regen den Stoffwechsel an

und sind daher eine ideale Unterstützung bei Diäten oder Fastenkuren.

Schönheitspflege für höchste Ansprüche

ARYA LAYA

Vitalisiertes Hautgefühl

WELEDA

Mit den natürlichen ätherischen Ölen aus sonnenverwöhnter

Orange, Mandarine und Grapefruit wirkt die Sanddorn Vitalisierungsdusche

von Weleda belebend. Milde Zuckertenside

reinigen sanft die Haut. Wertvolle Pflanzenöle aus Sanddorn

und Sesam schützen sie vor dem

Austrocknen.

Die Weleda Sanddorn Reichhaltige

Pflegelotion unterstützt die Feuchtigkeitsbalance

und vitalisiert

die Aufbaukräfte der Haut.

Pflanzliche Öle, Malvenextrakt

und Sheabutter regen die

Selbstregulation der Haut an.

30 WERTVOLL

Die

Aqua Derma

Feuchtigkeitspflege mit

speziellem Grünalgenextrakt

versorgt die Haut 24 Stunden

lang mit Feuchtigkeit, das

Gewebe wird gestärkt und

Rötungen gemildert.

Die

Regeneration

Augencreme von

ARYA LAYA festigt und

revitalisiert die zarte Augenpartie

mit Parakresse,

Tigergras und Aloe Vera.

Mimikfältchen und

Augenringe werden

sichtbar geglättet.

Mit 100 %

natürlichem Duft sowie

kostbaren Frucht- und Blütenextrakten

reinigen die ARYA LAYA

Wellness Schaumduschen

Granatapfel, Zitrone und

Rose besonders sanft –

Gute-Laune-Garantie

inklusive! Im innovativen

Schaumspender

erhältlich.

Getreide aus Südamerika

HOLO®

Durch die schonende Verarbeitung der ökologisch

angebauten Getreide und das Abfüllen

der Produkte in Frischpackungen sorgt HOLO®

für einen besonders aromatischen Genuss. Das

glutenfreie Quinoa eignet sich für die

Zubereitung von Suppen, Aufläufen,

Gemüsegerichten, Risotti, aber auch

für Süßspeisen. Vielseitig einsetzbar

und glutenfrei ist auch Amaranth. Die

Getreidespezialität aus Südamerika ist

ideal für Suppen und Aufläufe.


Entdecken Sie die Welt der Effektiven Mikroorganismen

MULTIKRAFT®

Effektive Mikroorganismen, die biologischen kleinen Helfer, haben vielfältige Eigenschaften und finden ihren Einsatz in den Bereichen Körperpflege,

Gesundheit, Wohlbefinden, Haushalt, Garten und Reinigung. Der cremige, feinporige Schaum der bioemsan Salzseife reinigt Ihren Körper

sanft und unterstützt die Hautregeneration. Der bioemsan Lippenbalsam beugt spröden sowie brennenden Lippen vor und eignet sich hervorragend

als Unterlage für Lippenstifte. Die Putzkörper der bioemsan Zahncreme sind absolut zahnschmelzschonend und

sorgen für eine gesunde Mundflora. Die bioemsan Naturkosmetikprodukte sind frei von Farb- und Duftstoffen und

werden Gentechnik- und Tierversuchsfrei in Österreich produziert. Die probiotischen Reiniger arbeiten material- und

hautschonend und wirken effektiv gegen schlechte Gerüche. Manju Fermentationsgetränk

steigert durch die wertvollen Inhaltsstoffe Ihr Wohlbefinden.

Nähere Infos: www.multikraft.com

seit jeher gilt die Blume des Lebens als

wichtiges schutz- und Aktivierungssymbol

der Lebensenergie. Überall auf der

Erde findet man sie in der Archetypensymbolik.

Die älteste, derzeit bekannte

Darstellung (4.500

Jahre alt) befindet sich

an den säulen des

Osireions in Abydos

in Mittelägypten.

Die Blume des Lebens

ist symbol

für die schöpfung

und das

gesamte Universum.

Es steht für

die Harmonie von

Körper, Geist und

seele. Die Blume des

Lebens kann ausgleichend

zwischen Intellekt

und Intuition wirken und eignet

sich zum Energetisieren bzw. Harmonisieren

in allen Bereichen.

Die Zeichnung der Blume des Lebens wird oft auch als „Sprache

der Stille“ oder „Sprache des Lichts“ übersetzt. Die Blume des Lebens

ist Grundlage von allem was existiert. Sie ist ein geometri-

erhältlich beim

Die Blume des Lebens

sches Schöpfungsmuster und erzeugt ein absolut harmonisches

Schwingungsfeld. Auf diesem Muster ist alles im Universum aufgebaut

und alles kann darauf zurückgeführt werden. Die Blume

des Lebens ist Sinnbild für die Unendlichkeit und die alles durchströmende

Energie in ihrer ursprünglichen Form. Sie zeigt die

vollkommene Ordnung. Jede Zelle erkennt dies und versucht sich

daraufhin auf ihren Ursprung auszurichten.

Vorteil und Effekt

Aufgrund ihrer exakten Symbolik entspricht die Blume des Lebens

dem Goldenen Schnitt, wodurch ein stärkendes Schwingungsfeld

aufgebaut wird. Meditation mit der Blume des Lebens kann uns

dabei unterstützen Herz, Geist und Verstand als Einheit zu erleben.

Erkennt der intellektuelle Teil (linke Gehirnhälfte) unseres Selbst die

Einheit, kann er sich entspannen und erlaubt die Integration unseres

emotionalen, intuitiven Selbst. Der Weg zu unserer einzigartigen

Verbindung mit der Quelle des Lebens liegt frei.

Anwendungsmöglichkeiten

Die Blume des Lebens gibt es in verschiedenen Anwendungsformen.

Als Anhänger in Silber beispielsweise unterstützt sie den Körper

gesund und vital zu sein. Wasserkristallfotografien haben nachgewiesen,

dass die Blume des Lebens am Boden von Glaskaraffen

Flüssigkeiten vitalisieren kann. Als Aufkleber an Wänden, Fenstern

und Gegenständen erinnert uns dieses Symbol an die Urform des

Seins und vermittelt Harmonie.

WERTVOLL

31


Burn-out vorbeugen

Mit der Kraft des Wassers ist Hilfe möglich

Burn-out ist heutzutage in aller Munde. Doch was ist Burnout

eigentlich genau? streng genommen ist sich die Medizin

nicht einig, ob es sich bei Burn-out um eine Krankheit oder

eine Befindlichkeitsstörung handelt. Der frühere Begriff

»Nervenzusammenbruch« oder die plakative Umschreibung

mit „ein Riss in der Lebenslinie“ treffen den Kern der sache

schon besser. Eine Gesellschaft wie die unsere, die ein Leben

auf der Überholspur führt, ist am Rande der Leistungsfähigkeit

angekommen. Ein wichtiger Umstand jedoch, der

unsere körperliche und seelische Fitness bedroht, kommt

nur selten zur sprache: Es ist der Mangel an reinem Wasser

und die darin in ausgewogener Weise gelösten Mineralstoffe.

Wird dieses Defizit nicht behoben drohen Entzündungen,

chronische Müdigkeitszustände und Burn-out.

Die westliche Welt besitzt trinkbares Wasser im Überfluss und dennoch

ist reines Wasser vom täglichen Speiseplan weitgehend verschwunden.

Wie lässt sich dieser Widerspruch erklären? Unglücklicherweise

hat der Mensch irgendwann begonnen dem Wasser

Süß- und Farbstoffe, synthetische Powermischungen sowie Konservierungsmittel

in Form von Kohlensäure beizumengen und damit

den Eindruck verstärkt, reines Wasser sei kraft- und wertlos.

Mineralstoffhaltiges reines Wasser

Von der Thermoregulation über den Elektrolythaushalt und Reizweiterleitung

bis zum Säure-Basen-Gleichgewicht – Wasser ist am

gesamten Haushaltsplan unseres Organismus beteiligt. Wasser mit

hoher Mineralisierung eignet sich am besten, um munter zu werden,

wach zu bleiben, konzentriert zu sein und um gut mit Stress

umgehen zu können. Auch eine aktuelle Studie des Institutes für

32 WERTVOLL

Ein Mangel an reinem

Wasser und die darin in

ausgewogener Weise

gelösten Mineralstoffe

können Entzündungen,

chronische Müdigkeitszustände

und Burn-out

fördern.

Medizinische Physiologie der Universität Wien bestätigt die schon

lang gehegte Vermutung: Natürliches Mineral- und Heilwasser ist

der ideale Lieferant für die lebenswichtigen Mineralstoffe Calcium

und Magnesium. Zudem gleicht es den Mangel an Mineralstoffen

im Körper nachhaltig aus.

Weitreichende Folgen

Eine Verbindung wie Wasser, deren Hauptfunktion es ist, alle Stoffe

für den Körper verfügbar zu machen, verliert natürlich seine Funktion

als Stofflieferant und Lösungsmittel, wenn es bereits mit künstlichen

Süß- und Farbstoffen oder Koffein überfrachtet im Körper ankommt.

Die Folgen können vielfältig sein: Der Prozess der Entgiftung

über Leber und Niere kann zum Erliegen kommen. Ablagerungen

von Harnsäure und Schadstoffen können die Gelenke nachhaltig

schädigen. Auch der gesamte Verdauungstrakt leidet unter der

Ansammlung von Schlacken und Giften, die nicht ausreichend abtransportiert

werden.

Tiroler Bergwasser

Jetzt ist reines, mineralstoffhaltiges Wasser, wie z. B. das Mehrner

Heilwasser aus den Tiroler Bergen, gefragt. Solche Wässer zeichnen

sich durch einen hohen Anteil an Calcium,

Magnesium, Sulfat und Hydrogencarbonat

aus. Aufgrund ihrer ausgewogenen

Mineralisierung wurden

diese Wässer früher bereits

oft als Trinkkuren bei Leber-,

Galle- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen

– also

bei häufig auftretenden

Stoffwechselstörungen –

empfohlen. Da bei Burnout

und Müdigkeitssyndromen

oft die Leberfunktion

geschädigt und

die Bauchspeicheldrüse

überlastet ist, können solche

Wässer z.B. als Trinkkur

dauerhaft diese wichtigen

Stoffwechselwege harmonisieren.


Gesund färben und pflegen

Ob kurz oder lang, blond oder braun, glatt oder lockig. Das

Haar ist ein sichtbares Zeichen unseres Erscheinungsbildes

und zugleich Ausdruck unserer Persönlichkeit. Daher ist es

wichtig,< dem Haar die richtige Pflege zu gönnen.

Kräftiges, glänzendes Haar wächst nur auf einer gesunden Kopfhaut.

Häufige Ursache vieler Haarprobleme ist ein Mangel an Vitaminen,

Fettsäuren und Aminosäuren. Eine ausgewogene Ernährung versorgt

uns mit allen wichtigen Nährstoffen und ist daher auch Grundvoraussetzung

für eine schöne Haarpracht.

Wichtige Vitalstoff-Lieferanten für gesundes Haar

Die wichtigsten Vitalstoff-Lieferanten für gesundes Haar sind Obst,

Fisch (vor allem Lachs), Gemüse (besonders grünes Blattgemüse),

Nüsse, Milch-, Soja- und Vollkornprodukte. Leinsamen und Walnüsse

enthalten große Mengen an Fettsäuren und Vitamin B. Diese

wirken einer Austrocknung des Haarbodens und glanzlosem Haar

entgegen.

Goldhirse – das Multitalent der Getreide

Besonders vitalstoffreich und damit sehr wertvoll für schönes

Haar und kräftige Nägel ist die Goldhirse. In den goldenen Kugeln

stecken 70 % Kohlenhydrate, etwa 13 % Wasser, 10 % Eiweiß

und 5 % Fett. Magnesium, Lecithin, Kieselsäure, Phosphor, Kalium,

Kalzium, Silizium und B-Vitamine vervollständigen die Palette

der Inhaltsstoffe. Das in der Hirse enthaltene Silizium schützt den

Säureschutzmantel der Haut, stärkt Nägel, Haare sowie das Bindegewebe.

sanfte Pflege

Neben einem ausgewogenen Speiseplan unterstützen auch sanfte

Pflegeprodukte das Haarwachstum. Das

Reformhaus bietet hierfür eine umfassende

Produktauswahl mit natürlichen Wirkstoffen,

welche die Haarwurzeln von innen stärken

und die Durchblutung der Kopfhaut fördern.

Migliorin® Kapseln beispielsweise versorgen

die Haarwurzeln über das Blut mit Mineralien

und Aminosäuren, die für den Haaraufbau

notwendig sind.

Naturnahe Haarfarbe mit Goldhirse und

Kräuterextrakten

Natürlichkeit wird im Reformhaus auch bei den Haarfärbemitteln

groß geschrieben. Naturnahe Haarfärbesysteme mit hochwertigen

Haarpflegeprodukte

mit natürlichen

Wirkstoffen stärken

die Haarwurzeln von

innen und fördern die

Durchblutung

der Kopfhaut.

Haargesundheit

Pflanzenextrakten zeichnen sich durch ein niedriges Allergierisiko

aus. Durch das schonende Eindringen der Farbpigmente in die

Haarfasern pflegen und stabilisieren diese Haarfarben außerdem

das Haar beim Färben. Durch den hohen Anteil an Goldhirse, die u.a.

reich an Kieselsäure ist, kräftigen z.B. Sanotint® Haarfarben die Haarstruktur

und sorgen für einen natürlichen, schönen Glanz.

Färben in der schwangerschaft?

Unbedenklich sind solche naturnahen Haarfärbemittel auch für

schwangere Frauen. Allgemein wird die Anwendung europäischer

Haarfarben von Experten als sicher eingestuft.

Auch wenn durch sehr empfindliche

Analysemethoden Spuren von Haarfarben

bzw. Abbauprodukten in der Muttermilch

nachweisbar sind, sind diese Spuren so gering,

dass sie offensichtlich keine biologische

Wirkung mehr haben. Somit gibt es keine

wissenschaftlichen Hinweise, die auf eine

negative Wirkung von Haarfarben für das

Ungeborene oder Neugeborene hindeuten.

Deshalb gibt es auch keine Einschränkungen

bei der Anwendung von Haarfarben während

der Schwangerschaft und Stillzeit. Würde es

hier irgendwelche Zweifel geben, müssten die Haarfärbemittel mit

einem entsprechenden Warnhinweis versehen sein.

WERTVOLL 33


Hans Neuner – der Tiroler Heilpraktiker

und sein Vermächtnis an uns

Aus dem Leben des passionierten Heilpraktikers

„Gott ist dein Arzt, ich bin nur sein Helfer“ – Dieser Grundsatz

war nicht nur Motto in seiner Naturheilpraxis, sondern

bildete auch das Fundament seiner Arbeits- und Lebensphilosophie.

Für Hans Neuner, den passionierten Naturheiler

und Mitbegründer des Tiroler Familienunternehmens

Neuner's, war eines ganz klar: Unser Körper ist Teil der von

Gott geschaffenen Natur und sollte daher auch mit natürlichen

Mitteln behandelt werden.

Wegen seiner unkonventionellen Behandlungsmethoden und seiner

Art, die Dinge beim Namen zu nennen, wurde der Tiroler sein

Berufsleben lang von Vertretern der Schulmedizin angegriffen. Hans

Neuner hatte seine ganz eigenen Überzeugungen: „Es ist ein Teufelskreis.

Weil wir falsch leben und uns falsch ernähren, werden wir

krank. Weil wir krank sind, schlucken wir ungeheure Mengen chemischer

Giftmittel. Weil wir diese Mittel verwenden, werden wir

letztlich noch ärger krank.“

Jahrtausendealte Erfahrungen

bewahren

Nichtsdestotrotz schrieb Hans Neuner

der Schulmedizin die ihr zustehenden

Erfolge zu, kritisierte aber auch, dass

dieser Fortschritt dazu geführt habe,

die naturgemäße Heilbehandlung und

die jahrtausendealten Erfahrungen

der Naturheilkunde zu verwerfen. Zur

Erhaltung und Wiedererlangung von Gesundheit standen für den

gebürtigen Zillertaler immer natürliche Mittel und Methoden im

Mittelpunkt. Dennoch war sich Hans Neuner der Grenzen seines

Tuns immer bewusst. Zu den Beschwerden, die er nicht behandelte,

zählten vor allem ansteckende Krankheiten und Fälle, die chirurgische

Eingriffe erforderten.

Hans Neuner

„Pflanze, Tier und Mensch

bilden eine Lebensgemeinschaft.

Unser Körper ist Teil

der Natur und sollte daher

auch mit Mitteln der Natur

behandelt werden."

Hans Neuner

Naturheilkunde in die Wiege gelegt

Als Hans Neuner am 14. Dezember 1917 geboren wurde, war ihm

die Naturheilkunde bereits in die Wiege gelegt worden. Er verbrachte

seine Kindheit auf dem Hof seines Großvaters Alois, einem über

Tirols Grenzen hinaus bekannten Naturheilkundigen. Den Großvater

als Vorbild, wollte Hans Neuner Medizin studieren. Trotz sehr guter

Noten erfüllte sich dieser Traum aber nicht, da die finanziellen Mittel

fehlten. Er erwarb jedoch bei seiner Mutter, die 17 Jahre lang ihren

Vater Alois als Mitarbeiterin unterstützt hatte, das wertvolle Wissen

über die heilenden Kräfte der Natur.

Der Weg zur Berufung

Nach dem Zweiten Weltkrieg und Gefangenschaft arbeitete Hans

Neuner bei den Bundesbahnen, die ihn wegen seiner Erkrankung

an Grünem Star entließen. Durch diesen Schicksalsschlag wurde

ihm seine eigentliche Berufung

eröffnet, denn es gelang ihm, sich

selbst durch natürliche Arzneimittel

von seiner Augenkrankheit zu heilen.

Ein bemerkenswerter Erfolg, der sich

schon bald herumsprach und immer

mehr Menschen nach Kirchbichl zog,

um bei Hans Neuner Hilfe zu suchen.

Die Diagnosen für die unterschiedlichen

Beschwerden seiner Patienten

zog der Heilpraktiker dabei aus deren

Urinproben – eine unkonventionelle Analysemethode, die bereits

sein Großvater erfolgreich angewandt hatte. Seine Diagnosen waren

sehr präzise und die Behandlung zielte auf die Ursachen der

Beschwerden von Menschen, die oft bereits einen jahrelangen

Leidensweg hinter sich hatten und erst durch Hans Neuner's Hilfe

Heilung und Linderung erfuhren.

Wertvolles Erbe des Naturheilers

Obwohl im Laufe der Jahre zahlreiche renommierte, ausländische

Forschungsstellen den Naturheiler mit lukrativen

Angeboten abzuwerben versuchten, blieb Hans

Neuner bis zu seinem Tod am 13. Mai 1994 seiner

Tiroler Heimat treu. Hans Neuner, der u.a. mit dem

„Goldenen Verdienstkreuz der Republik Österreich“,

dem „Verdienstzeichen des Landes Tirol” sowie dem

„Päpstlichen Sanitätsorden” ausgezeichnet wurde, behandelte mehr

als 1,5 Millionen Menschen aus aller Welt. In Kirchbichl wurde auch

der Grundstein für das Familienunternehmen Neuner´s gelegt, das

mit seinen sinnvoll zusammengestellten und qualitativ hochwertigen

Naturprodukten das Erbe des Naturheilers bis heute bewahrt.


Die Natur ist unser Vorbild. Milde Reinigung und verwöhnende Pflege für

den Körper. Die Duschprodukte auf Basis waschaktiver Substanzen aus der

Kokosnuss bieten eine milde Reinigung. Nach einer belebenden Dusche verleiht

die Anwendung von Body Balm nachhaltig Feuchtigkeit und Schutz. Für einen

gepflegten Körper, in dem man sich wohl fühlt. Tipp: Die Aloe Vera Produkte

spenden dank reinem Aloe Vera Extrakt besonders viel Feuchtigkeit. Sie

sind erfrischend und eignen sich auch gut als Aftersun Produkte.

BIOKOSMA, die moderne Schweizer Naturkosmetik mit Tradition,

vereint Sanftheit und Wohlbefinden.

www.biokosma.ch

Auch erhältlich:

Shower Cream und Body Milk

Sandelholz, Shower & Bath und

Body Milk Bamboo - White

Lily und Lotus - Ginger

Unsere Grundsätze: Biologisch aktive Pflanzenwirkstoffe

– natürliche Konservierungssysteme und Farbstoffe –

ohne Mineralöle und Silikone – gentechfrei – ohne

Tierversuche entwickelt – dermatologisch getestet

BODY CARE

Natürliche Pflege für

ein seidiges Hautgefühl


Jetzt aktuell!

PARTNERSCHAFT

NACHHALTIGKEIT

UND WIRTSCHAFT

Ausgezeichnet als

nachhaltig wirtschaftendes

Unternehmen!

Kufstein

Wörgl

Schwaz

Innsbruck

2 x

Original Basengel

ViTaBaliS

Das Basenbad zum

Einreiben

Schüler-Tropfen

SalzkammerguT kräuTerhauS

Für mehr Konzentration &

Leistungsfähigkeit

Salzburg

Wels Haid

Linz

2 x

Vöcklabruck

Leoben

Wolfsberg

Villach Klagenfurt

2 x

2 x

Amstetten

Graz

3 x

Gerasdorf

Wien

4 x

Amstetten • City Center | Gerasdorf • G3 Shopping Resort NEU ab 18.10.2012 | 3 x Graz • Citypark und Murpark und Färbergasse 11 | Haid • Haid Center | 2 x Innsbruck •

DEZ und Herzog-Friedrich-Straße 29 | 2 x Klagenfurt • City Arkaden und Südpark | Kufstein • Kufstein Galerien | Leoben • Hauptplatz 14 | Linz • Hauptplatz 2 |

Salzburg • Linzer Gasse 4 | Schwaz • StadtGalerien | 2 x Villach • Atrio und Interspar | Vöcklabruck • Varena | 2 x Wels • max.center und Stadtplatz 15 | 4 x Wien • Auhof

Center und Q 19 und Donau Zentrum und BahnhofCity Wien West | Wolfsberg • Tenorio | Wörgl • M4

Absender: Reformhaus Martin GmbH • Museumstraße 22 • 6020 Innsbruck • Austria

Österreichisches

Familien-Unternehmen

26 x in Ihrer Nähe

www.reformhaus-martin.at

Süßgras/

gerstengras

SemenViTae®

Das Vitalstoffpaket

Vita Biosa Original

BiOSa

Das Beste aus den

Kräutern

www.reformhaus-martin.at

Österreichische Post AG / Firmenzeitung 09Z038042F

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine