Amtliche Mitteilungen der Marktgemeinde Großengersdorf

hirschvogl

"An einen Haushalt"

Amtliche Mitteilungen

der

Marktgemeinde Großengersdorf

2006/1 03/2006

Bei der Gemeinderatssitzung am 13.03.2006 wurden nachstehende Punkte

behandelt:

Der Rechnungsabschluss für das Jahr 2005 wurde vom Prüfungsausschuss

kontrolliert und für in Ordnung befunden, so dass ein einstimmiger Beschluss

über die Genehmigung gefasst werden konnte:

Einnahmen Ordentlicher Haushalt (OH) ¼--

Ausgaben OH

¼--

Zuführung Außerordentlicher Haushalt (AOH) ¼--

Ausgaben AOH

¼--

Schuldenstand per 31.12.05

¼--

Für den Zu- und Umbau des Kindergartens wurden nachstehende Gewerke an die

bestbietenden Firmen vergeben:

Baumeisterarbeiten – Fa. Lahofer, Wolkersdorf

¼,00

Zimmermeisterarbeiten – Fa. Knie, Großengersdorf ¼

Bauspenglerarbeiten – Fa. Pöll, Dürnkrut

¼

Fenster und Portale – Fa. Actual, Fischamend

¼9.778,74

Schlosserarbeiten – Fa. Lochmann, Wolkersdorf ¼

Trockenbauarbeiten – Fa. Lahofer, Wolkersdorf

¼

Fliesenlegerarbeiten – Fa. Bauer, Gänserndorf

¼

Bodenlegerarbeiten – Fa. Regber, Wolkersdorf

¼

Malerarbeiten – Fa. Olsacher, Großengersdorf

¼,00

Tischlerarbeiten – Fa. Glassl, Hohenruppersdorf ¼

Elektroinstallationen – Fa. Helmer, Bockfließ

¼,00

Heizung-Lüftung-Sanitär – Fa. Helmer, Bockfließ ¼,00

SUMME: ¼

Zwecks Finanzierung der oben angeführten Arbeiten wurden vier Banken zur

Anbotslegung für eine Darlehensaufnahme kontaktiert.

Hr. Franz Mayer hat aus gesundheitlichen Gründen seinen Dienst im Friedhof

zurückgelegt. Wir bedanken uns nochmals recht herzlich für die bestens


ausgeführten Arbeiten und wünschen ihm baldige Genesung und alles Gute für

die Zukunft.

Hr. Herbert Müllner, Lagerhausstraße, wird in Zukunft die Pflegearbeiten im

Friedhof übernehmen. Wir wünschen ihm viel Freude bei seiner neuen Tätigkeit

für unsere Gemeinde.

Die Arbeiten zur Errichtung der Wasserversorgung und der Abwasserbeseitigung

"Am Anger" wurden ausgeschrieben. Die Vergabe erfolgt in der nächsten

Gemeinderatssitzung.

Ein einstimmiger Beschluss zur Weiterführung der Nachmittagsbetreuung von

Volksschulkindern im Kindergarten wurde gefasst. Die Kosten für die Nachmittagsbetreuung

werden an das neue Kindergartengesetz angepasst.

Fr. Gerda Knie wird mit 1.08.2006 in den Ruhestand treten. Wir bedanken uns

für ihre Arbeit als Nachmittagsbetreuerin der Volksschüler im Kindergarten.

Für das Schuljahr 2006/2007 wird eine Nachfolgerin gesucht.

Größere Mengen Karton, die am Bauhof entsorgt werden können, bitte

GEFALTET bringen!

Ihr altes Handy für einen guten Zweck!

Ab sofort gibt es am Bauhof eine Sammelstelle für alte und/oder defekte Handys.

Die Firma Pikko-bello Handels GmbH bietet Gemeinden diese kostenlose

Entsorgung von Alt-Handys und spendet zugleich dem Österreichischen Roten

Kreuz für jedes gesammelte Handy (egal ob funktionierend oder nicht!) einen

Betrag von 1,50 Euro.

Die Rotkreuz-Stelle Wolkersdorf ersucht um folgende Verlautbarungen:

Am Samstag, den 8. April um 15 Uhr findet ein kostenloses einstündiges

Motivationsseminar zum Thema "Erste Hilfe" statt.

Weiters wird ein vertiefender 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs zum Preis von ¼angeboten.

Der Kurs startet am 21.4. um 19 Uhr im Rotkreuz-Haus. Anmeldung

unter der Telefonnummer 02245/3711 zwischen 9 und 12 Uhr vormittags.

Die nächsten für den Erwerb des Führerscheins gesetzlich vorgeschriebenen

Erste-Hilfe-Kurse finden am 8.4. und am 20.5., jeweils von 8 bis 14 Uhr, statt.

Der Unkostenbeitrag beträgt hier ebenfalls ¼--.

Außerdem ersuchen die Mitarbeiter vom Roten Kreuz darum, die Hausnummern

gut sichtbar an den Häusern anzubringen bzw. alte, ungültige Nummern zu

entfernen. So kann bei Notfällen unnötiges Suchen der richtigen Adresse

vermieden werden, und dadurch wird eine raschere Versorgung des Patienten

ermöglicht.


Unser diesjähriger Seniorenausflug führt uns nach Ottenschlag (Waldviertler

Mohnhof), nach Heidenreichstein (Stadtführung und Mittagessen), nach

Neunaglberg (Glashütte Zalto) und abschließend zum Heurigen. Anmeldung bitte

bis Freitag, 5. Mai 2006 mittels beiliegender Anmeldung.

Ihr Bürgermeister

Josef Staut

Herausgeber und Verleger: Marktgemeinde Großengersdorf

Für den Inhalt verantwortlich: Bgm. Josef Staut

Eigenes Abziehverfahren;

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine