Neuheiten kid 2000 - Version 2.0 - Mirage Computer Systems GmbH

miragesystems

Neuheiten kid 2000 - Version 2.0 - Mirage Computer Systems GmbH

kid 2000 Neuheiten Version 2.0

kid 2000Version 2.0

Die Version 2.0 ist zum Jahresende 2003 verfügbar. Bis dahin können sich noch Änderungen im

Leistungsumfang ergeben. Die hier beschriebenen Erweiterungen werden jedoch alle in der Version

enthalten sein.

Schnittstelle

Die zentrale Änderung der Version 2.0 ist die Erweiterung der Schnittstelle zum Praxiscomputersystem.

Datenübergabe vom Praxiscomputersystem an kid 2000

Direkter Aufruf eines Tests – es kann aus der Karteikarte direkt in einen Test verzweigt werden

Übergabe von Größe, Gewicht und Kopfumfang. Diese Werte können im Praxiscomputersystem erfasst

werden und stehen danach in den Perzentilen in kid 2000 zur Verfügung

Datenübergabe von kid 2000 an das Praxiscomputersystem

Jeder Test wird als Kurzzusammenfassung (Statusbericht in kid 2000) per GDT Schnittstelle an das

Praxiscomputersystem übergeben

Wenn Größe, Gewicht und Kopfumfang in kid 2000 erfasst werden, werden diese zur Dokumentation an

das Praxiscomputersystem zurückgegeben

Die Schnittstelle ist detailliert im Bereich Support (Schnittstellenbeschreibung Version 2.0) im Internet unter

www.kid2000.info beschrieben.

Entwicklungstests

In der Titelleiste wird der Patientenname bereits angezeigt, bevor ein Test ausgewählt wurde. Zusätzlich

wird das Geschlecht mit angezeigt

Neue Hilfedatei für den Denver Test

Wenn mehrere Tests durchgeführt werden, werden alle Tests automatisch geschlossen, so dass immer

nur ein Testformular offen ist. Dies ist zum einen übersichtlicher, zum anderen wird damit weniger

Hauptspeicher benötigt

Perzentilen

Größe, Gewicht und Körpergröße können per GDT Datei vom Praxiscomputersystem übernommen

werden

Größe Vater/Mutter, Kopfumfang Vater/Mutter, Geboren in Woche und Menarche können direkt bei den

Perzentilen erfasst und angezeigt werden

Benutzeranmeldung

Kid 2000 kann automatisiert ohne Benutzeranmeldung (der zuletzt angemeldete Benutzer wird

Mirage Computer Systems GmbH Stand: 10/2003

Auf der Steige 12

88326 Aulendorf

Germany

www.mirage-systems.de


kid 2000 Neuheiten Version 2.0

verwendet) gestartet werden. Dies ist nur möglich, wenn bei dem Benutzer kein Kennwort hinterlegt ist

Es wird immer der zuletzt angemeldete Benutzer zur Anmeldung vorgeschlagen. Damit muss in aller

Regel nicht mehr der Benutzer aus der Liste ausgewählt werden

Kontrollzentrum

Mit dem Menübefehl Optionen, Autostart wird kid 2000 automatisiert mit dem zuletzt angemeldeten

Benutzer gestartet

Mit dem Menübefehl Optionen, Patientenverwaltung aktiviert kann die eigene Patientenverwaltung

an-/abgeschaltet werden. Dies ist dann sinnvoll, wenn man überprüfen möchte, welche

Patientenstammdaten vom Praxiscomputersystem an kid 2000 übergeben wurden oder für eine

Präsentation die Patientenverwaltung anschalten möchte

Benutzverwaltung

Für den Datenaustausch per BDT/GDT können lange Pfadnamen verwendet werden

Ein eigener Dateiname für die Rückspeicherung der GDT Datei zum Praxiscomputersystem kann

angegeben werden

Allgemein

Unter Hilfe, Info wird das kid 2000 Logo angezeigt

Neuer Menüpunkt Hilfe, kid 2000 erwerben verzweigt direkt auf die Bestellseite von kid 2000

Patientenverwaltung

Der Import einer GDT/BDT Datei von Diskette wurde deaktiviert

Es wurden noch viele Detailverbesserungen durchgeführt, die hier nicht aufgeführt sind sowie Fehler

behoben.

Mirage Computer Systems GmbH Stand: 10/2003

Auf der Steige 12

88326 Aulendorf

Germany

www.mirage-systems.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine