Newsletter Juli 2012 - Thomas Motsch

physio.motsch.de

Newsletter Juli 2012 - Thomas Motsch

Rückblick auf 15 Jahre Physiotherapie

Thomas Motsch in Stein am Kocher

1997

Im September übernahm die Fam. Motsch

das Wohnhaus und die Praxis für Physiotherapie

in der Alte Neudenauer Str. 19.

Die Renovierung der Praxis und auch

neue Vorhänge vor den Räumen brachten

Frische und Lebendigkeit - all dies wurde

in Rekordzeit umgesetzt. Der Praxisstart

gelang gut. Auch die Rückkehr des

Vorgängers konnten das Engagement von

Frau und Herr Motsch nicht bremsen.

2000

Im Frühjahr stand die Entscheidung fest

einen Trainingsraum zu planen.

Der Herbst brachte Bagger und Kräne um

einen Anbau an die bestehende Praxis zu

bauen.

Der neue Trainingsraum wurde mit dem

1. Gesundheitstag eröffnet. Viele interessierte

Gäste stürmten die Praxis und

begannen in den nächsten Wochen mit

Ihrer Medizinischen Trainingstherapie.

Die Physiotherapeuten Karin Monniger,

Kerstin Pöschl und unsere Sporttherapeutin

Sibylle Nies hatten in der Folgezeit viel zu

tun. Der Platz reichte nicht.

Im selben Jahr beschlossen wir einen

Umzug in größere Räume.

ehemaliger Eingangsbereich

2001 / 2002

Noch im Winter fand der Umzug des

AKTIV & GESUND ins Gewerbegebiet

statt.

2004

Nach einigen Wirren konnte dann im

September die Physiotherapie auch in die

neuen Räume in die Obere Mäurichstr.1

einziehen.

Es kamen weitere Therapeuten/innen und

Sporttherapeuten hinzu und ergänzten

das bestehende Team.


2006

Im Herbst eröffnete dann die Fam. Motsch

das FPZ Rückenzentrum Neuenstadt. Mit

einem Grußwort des Bürgermeister Norbert

Heuser wurden die 3. Gesundheitstage

eröffnet.

2006 - 2011

In den folgenden Jahren wuchs das

Team auf 9 Mitarbeiter. Die Qualität der

Medizinischen Trainingstherapie wurde

durch neue Geräte und eine Trainingssoftware

verbessert.

Im FPZ Rückenzentrum werden Funktionsanalysen

der Rumpf- und Halsmuskulatur

durchgeführt. Rückenschmerzpatienten

profi tierten von der engen

2011

Frau Nies ist seit 10 Jahren unsere

Mitarbeiterin im AKTIV & GESUND. Im

gleichen Jahr kommt Frau Reustlen aus

der Elternzeit zurück.

Auch das Jahr 2012 wird Neuerungen bringen. Dazu im nächsten Newsletter mehr.

Feiern Sie mit uns die 15

10er Karte

15 x trainieren

10 x bezahlen

15% auf die Einweisung

10er Karte

FPZ 3D

15 % Rabatt

Zusammenarbeit zwischen Arzt und

Therapeut.

Das Team entwickelte sich. Frau Reustlen

(Schmierer) wurde schwanger, heiratete

und bekam ein Mädchen das als erstes

Kind im Team gefeiert wurde.

Frau Pöschl (Thier) bekam gesunde

Zwillinge und Frau Arnold (Koch) einen

Sohn.

Das Jahr begann mit den 6. Gesundheitstagen

zum 10 jährigen Bestehen des

AKTIV & GESUND.

Mitgliedschaft

15 Monate trainieren

12 Monate bezahlen

15 € statt 129 € für die Einweisung

Multifunktionsanalyse nach

dem FPZ Konzept

15 % Rabatt


Experten-Interview mit Prof. Dr. med. S. Hankemeier

Der Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie zum Thema

„Arthrose des Kniegelenks“

Aufgabe eines gesunden Knie- Liegt bei Arthrose des Kniegelenkes

ist es, eine schmerzgelenkes trotz konservativer

freie Beweglichkeit und Funk- Behandlung eine schmerzhafte

tion des Beines zu ermöglichen. Bewegungseinschränkung vor,

Das Kniegelenk führt eine sehr welche die Lebensqualität ein-

komplexe Roll-Gleit-Bewegung schränkt, und kommen keine

Prof. Dr. med. S. Hankemeier

durch und ist für Verletzungen

und Verschleiß des Knorpels

gelenkerhaltenden Operationen

in Frage, ist in der Regel die

Chefarzt der Orthopädie und

Unfallchirurgie im SANA Klinikum

relativ anfällig.

Implantation eines Kunstgelen- durch Anwendung der Navi-

Die Zerstörung der Knorpelkes (Prothese) ratsam. Ist nur gation die Genauigkeit der

schicht des Gelenkes wird als der innere oder äußere Ab- Prothesenimplantation bezüg-

Arthrose bezeichnet. Etwa 10% schnitt des Gelenkes von der lich der Beinachse nachweis-

aller Patienten über 60 Jahren Arthrose betroffen, kann eine lich erhöht. Neben der Re-

leiden an einem derartigen Teilprothese eingesetzt werduktion des Risikos einer

schmerzhaften Verschleiß des den (sog. Schlittenprothese). Prothesenfehlimplantation er-

Knorpels am Knie.

Häufi g liegt der Gelenkvermöglicht die Navigation ferner

Stets ist es unser Ziel, das von schleiß jedoch in mehreren ein sehr Knochensparendes

der Arthrose betroffene Ge- Gelenkabschnitten vor. Diese und somit Gewebeschonenlenk

möglichst zu erhalten, Be- Patienten erhalten eine sog. des Arbeiten, und es lässt sich

schwerden zu lindern und die bikondyläre Oberfl ächenpro- die Stabilität eines Gelenkes

Funktion zu verbessern. Reicht these, welche den inneren und exakt beurteilen.

die konservative Therapie nicht äußeren Gelenkabschnitt er- Aus diesen Gründen ver-

aus, stehen eine Palette an Gesetzt.wenden wir in unserer Klinik

lenkerhaltenden Eingriffen am

für alle Oberfl ächenprothesen

Gelenkknorpel oder Operatio-

am Kniegelenk ein Naviganen

am Knochen zur Verfütionsgerät.

Das Navigationsgung,

aus denen wir die für

gerät gibt sehr wichtige In-

Sie optimale Behandlung

formationen an das Opera-

auswählen.

tionsteam- die Operation selbst

Abhängig von der Größe und Zentrale Kriterien für eine er- wird natürlich ausschließlich

Lokalisation des KnorpelschafolgreicheProthesenimplan- vom Chirurgen vorgenommen.

dens und Alter des Patienten tation sind eine gerade Aus- Nach der Implantation eines

können umschriebene Knorpelrichtung der Beinachse nach neuen Kniegelenkes ist eine

defekte mit der Implantation Protheseneinbau, eine korrek- intensive physiotherapeutische

Knorpelstimulierender Memte Stellung der einzelnen Ge- Nachbehandlung sinnvoll, um

branen, Knorpel-Knochen- lenkkomponenten, eine opti- ein gutes funktionelles Ergeb-

Transplantation oder Mikromale Prothesenpassform, eine nis zu erzielen.

frakturierung zur Stimulation gute Führung der Kniescheibe Welche Tätigkeiten dürfen Sie

einer Ersatzknorpelbildung be- am Oberschenkel und eine mit einem künstlichen Kniehandelt

werden.

hohe Gelenkstabilität.

gelenk ausüben? Die Implan-

Umstellungsoperationen stel- Einige dieser Faktoren lassen tation einer Knieprothese dient

len bei der Kombination einer sich durch eine technische ja dazu, die Beschwerden des

Fehlstellungen des Beines und Neuerung, nämlich der Navi- Arthrosegeplagten Patienten zu

Arthrose in einem Gelenkabgation, optimieren. Ein Naviga- reduzieren und die Lebensschnitt

eine sehr effektive Betionsgerät gibt dem Operateur qualität zu erhöhen. Aktivitäten

handlung der Arthrose insbe- eine Fülle an zusätzlichen mit einem gleichmäßigen Besondere

beim jüngeren und Informationen, wie z.B. der wegungsmuster wie Wandern,

aktiven Patienten dar. Bei die- 3-dimensionalen Ausrichtung Radfahren, Nordic-Walking,

ser Operation werden von der der Prothesenkomponenten Schwimmen, Skilanglauf oder

Arthrose befallene, schmerz- oder der Tiefe der Knochen- Rudern dürfen gerne mit eihafte

Gelenkbereiche mecharesektion. Hochrangige Stunem künstlichen Kniegelenk

nisch entlastet.

dien haben gezeigt, dass sich vorgenommen werden.

Dr. med. B. Brand • Heilbronner Str. 67 • 74172 Neckarsulm • Tel. 07132 37001 • www.medicross-zentrum.de


Aktiv & Gesund wird Elithera-Partner!

Was bedeutet das?

Liebe Kunden und Patienten der Praxis

Aktiv & Gesund,

wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass wir seit

2012 zu den ersten Partnern des bundesweiten

Therapie-Netzwerks „Elithera“ gehören.

Was ändert sich für Sie? Nichts gewohntes,

aber viel gutes Neues!

Vieles bleibt für Sie, wie Sie es gewohnt sind

und gern haben. Der Inhaber Thomas Motsch

bleibt derselbe, die kompetenten Therapeuten

bleiben gleich, die aufmerksamen und

freundlichen Rezeptionsfachkräfte bleiben

gleich, der schöne Standort bleibt gleich,

die Öffnungszeiten bleiben großzügig, die

Angebote bleiben preiswert; also alles Gute

bleibt erhalten.

Was ändert sich bei uns?

Alles Gute soll nur dann nicht mehr

verändert werden, wenn keine Verbesserung

mehr möglich wäre. Aus diesem Grund

haben Gabriele und Karsten Wegener mit

Therapeuten aus ganz Deutschland nach

mehrjähriger Vorarbeit das Qualitätsnetzwerk

Elithera gegründet und uns mit ins Boot geholt.

Elithera -

Therapie und Training auf höchstem Niveau

ist Verpfl ichtung und Versprechen zugleich:

▪ Eine kompetente Behandlung nach internationalen

Standards durch erstklassige

und freundliche Therapeuten

▪ Eine individuelle Behandlung und das

Eingehen auf Ihre persönlichen Belange

▪ Wirksame Übungen durch die aktuellsten

therapeutischen Methoden

▪ Verständliche Informationen über die

Beschwerden

▪ Die Möglichkeit, eigene Wünsche äußern zu

können

▪ Das Gefühl, gut aufgehoben zu sein

▪ Eine angenehme Atmosphäre

Die Elithera Standorte:

Niedersachsen:

Göttingen

▪ Elithera Göttingen

Hameln

▪ rehamed ® im Scharnhorstviertel

▪ rehamed ® im AOZ

▪ rehamed ® am Sana Klinikum

▪ rehamed ® Gesundheitsmanagement

Klein Berkel

▪ rehamed ® in Klein Berkel

▪ rehamed ® Privatpraxis

Rinteln

▪ rehamed ® in Rinteln

Springe

▪ Elithera Springe

Schleswig-Holstein:

Marne

▪ physionord

Lübeck

▪ Elithera Lübeck

Nordrhein-Westfalen:

Bad Salzuflen

▪ Salutaris Schötmar

Detmold

▪ Rehazentrum Salutaris

Herford

▪ Sport Reha

Verl

▪ Gesundheitszentrum

Vlotho

▪ Sport Reha

Baden-Württemberg:

Reichenbach

▪ Vitalis

Heilbronn

▪ Physio & Kraftpotential

Bayern:

Kempten

▪ Fetzer + Pfund

Bad Grönenbach

▪ Fetzer + Pfund


Was ist Osteopathie?

Osteopathische Behandlungen in Stein am Kocher

Der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still

(1828 - 1917) begründete vor über 130 Jahren

die Osteopathie. Der Ansatz der Osteopathie ist

einfach: Leben zeigt sich in Form von Bewegung.

Dort wo Bewegung verhindert wird, macht sich

Krankheit breit. Die Osteopathie kennt alle kleinen

und großen Bewegungen des menschlichen

Körpers. Sie hilft Bewegungseinschränkungen

aufzuspüren und zu lösen. Nach ausführlicher

Anamnese erfolgen Diagnose und Therapie

ausschließlich mit den Händen. Der Osteopath

ertastet bei der Untersuchung das menschliche

Gewebe Schicht für Schicht. So spürt er

Bewegungseinschränkungen und Spannungen

auf, die er mit speziell für die Osteopathie

entwickelten Techniken behandelt. Zweck einer

Osteopathiebehandlung ist nicht die Bekämpfung

einer Krankheit oder eines Symptoms. Ziel ist es

vielmehr, die Funktionsstörungen und Blockaden,

die eine Krankheit herbeiführen, begünstigen

FPZ Konzept für

Rückenschmerzpatienten

Rückenschmerzen: Das FPZ Konzept im Überblick

Das FPZ KONZEPT gilt heute in Wissenschaft,

Medizin und Wirtschaft als vorbildlich und

richtungweisend. Die Therapiemethoden

wurden im Rahmen der 1990 begonnenen

Konzeptentwicklung mit mehr als 120 000

Patienten erfolgreich erprobt, überprüft und

kontinuierlich weiterentwickelt.

Das FPZ KONZEPT gegen Rückenschmerzen

gliedert sich in drei Maßnahmen, die

systematisch aufeinander aufbauen:

1. die Analyse (Dauer: 90 Minuten)

2. das Aufbauprogramm (24 Therapieeinheiten

à 60 Minuten), inklusive Abschlussanalyse

(Dauer: 90 Minuten)

3. das weiterführende Programm (regelmäßig

eine Therapieeinheit pro 5–10 Tage, Dauer

jeweils 60 Minuten)

Auf der Basis der Analyseergebnisse wird

oder aufrechterhalten, zu lösen und so dem

Körper zu helfen, Gesundheit wiederzuerlangen.

Somit ist eine Osteopathiebehandlung bei vielen

Krankheitssymptomen sinnvoll.

Eine osteopathische Behandlung setzt eine

anerkannte berufl iche Qualifi kation des

Behandelnden voraus. Herr Motsch ist Mitglied

im VOD e.V.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern unter

Tel.: 06264 1212 zur Verfügung.

für jeden Patienten ein maßgeschneidertes

individuelles Therapieprogramm entwickelt.

Regelmäßige Folgeanalysen dokumentieren

die Fortschritte und ermöglichen die

kontinuierliche Optimierung der Therapie.

Alle Therapiemaßnahmen werden unter

intensiver individueller Betreuung durch

menschlich und fachlich kompetente FPZ

Rückenschmerztherapeuten mit spezieller

Zusatzqualifi kation durchgeführt. Dieses

einzigartige Betreuungskonzept garantiert ein

Maximum an Wirksamkeit und Sicherheit bei

einem Minimum an Zeitaufwand.


Medikament Krafttraining

Was steckt wirklich dahinter?

Noch immer haftet gezieltem Krafttraining

der Ruf an, ein Hobby für Eitle zu sein.

SixPack, Straffung, knackiger Po sind hier

die Schlagwörter. Allenfalls darf es schon mal

ein bisschen - wie auch immer gestaltetes -

Muskelaufbautraining sein. Doch in den letzten

Jahren entdeckt die Medizin zunehmend

die vielfältige Heilwirkung des Krafttrainings.

War man lange Zeit eher vorsichtig bei der

Anwendung von Krafttraining bei Gelenk-

und Rückenschmerzen, ist es mittlerweile

gesichertes Wissen, dass gerade intensive

Kraftbelastungen optimale Ergebnisse

liefern! Aber nicht nur bei orthopädischen

Problemen zeigt intensive Muskelarbeit seine

Heilwirkung. Die Muskulatur ist ein Organ,

dass hormonähnliche Stoffe aussendet,

sogenannte Myokine. Erst knapp 10 Jahre sind

Myokine bekannt und werden seitdem intensiv

erforscht. Von einem guten Dutzend ist die

Wirkweise auf Leber, Bauchspeicheldrüse,

Knochen, Blutgefäße, Fettgewebe und Gehirn

entschlüsselt. Die Muskeln machen das aber

nicht einfach so, sondern nur dann wenn sie

kontrahieren, also Kraftarbeit verrichten. Je

trainierter ein Muskel ist, umso effektiver

funktioniert er als heilender Botschafter im

Körper. Bluthochdruckpatienten ein intensives

Krafttraining zu empfehlen gilt vielfach noch

als Behandlungsfehler. Auch hier fi ndet ein

wissenschaftlich fundiertes Umdenken statt.

Krafttraining mit Ausdauertraining kombiniert

ist das moderne Mittel der Wahl. Ein ähnliches

Bild bei Betroffenen mit Typ-2-Diabetes.

Expertenschätzungen zufolge könnten 50

Prozent dieser Diabetiker beschwerdefrei

sein, würden sie neben Ernährungsumstellung

und Gewichtsreduktion auf Muskeltraining

setzen! Diese spannende Aufzählung ließe

sich fortsetzen mit Themen wie Osteoporose,

Depression, Demenz, und Anderen. Krafttraining

ist die absolute NUMMER EINS in der

Rangliste gesundheitsfördernder Aktivitäten.

Entscheidend für den Erfolg ist eine hohe

Qualität des Trainings. Qualitativ hochwertiges

Krafttraining ist geplant, methodisch,

zielorientiert, und verfügt über eine ausreichend

hohe Intensität. Im AKTIV & GESUND

versuchen wir diesem hohen Anspruch gerecht

zu werden. Informieren Sie sich und lassen sich

überzeugen. Mit der regelmäßigen Einnahme

des Medikaments Krafttraining sorgen sie

erfolgreich für ihre Gesundheit.

Ralph Voosen

Diplomsportlehrer

FPZ Rückenschmerztherapeut

im AKTIV & GESUND

Ähnliche Magazine