04.03.2015 Aufrufe

HKL MIETPARK MAGAZIN 01_2015

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

01_15

HKL SPECIAL ab Seite 18

Vorsicht explosiv!

HKL JOB REPORT ab Seite 21

Effizienter Partner in Wien

HKL REPORTAGE ab Seite 10

Der Problemlöser

HKL TOP THEMA ab Seite 4

Partner für die Zukunft


01_15

HKL TOP THEMA

Partner für die Zukunft

4

HKL MIETPARK

So mieten Profis!

8

HKL REPORTAGE

Der Problemlöser

10

Liebe Leserinnen

und Leser,

Impressum

Herausgeber

HKL BAUMASCHINEN GmbH

Lademannbogen 130

22339 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 538 02-1

Fax: +49 (0)40 538 27 10

E-Mail: info@hkl-baumaschinen.de

Redaktion

HKL BAUMASCHINEN, Ulf Böge

www.cream-communication.com

Art Direktion/Layout

www.design-brigade.de

Bildnachweis

HKL BAUMASCHINEN

Hersteller-/Werksbilder

kebay - Fotolia.com / patrylamantia - Fotolia.com (S. 7)

Verlag Hüthig Jehle Rehm (S. 24)

Fishing4 (S. 26)

Ausgabe

März 2015

HKL JOB REPORT

„Bahn frei!“ im Saarland

HKL AUSBILDUNG

Kauffrau aus Leidenschaft

HKL JOB REPORT

„Schöner Wohnen“ mit HKL

HKL SPECIAL

Vorsicht explosiv!

HKL JOB REPORT

Effizienter Partner in Wien

HKL JOB REPORT

Wertvolle Dienste für VDE

HKL BAUTIPP

Baumaschinen richtig geführt

HKL AKTION

Power to Power

13

14

16

18

21

22

24

26

auch in diesem Jahr steht wieder viel auf dem Programm: Neue Center

eröffnen, zusätzliche Kollegen verstärken unsere Service-Teams und

weitere Maschinen ergänzen unser umfassendes Mietsortiment.

Wir freuen uns, Sie 2015 wieder mit vier Ausgaben des HKL MIETPARK

MAGAZINs in die Produkt- und Servicewelt von HKL zu entführen.

Im HKL TOP THEMA widmen wir uns den erneuerbaren Energien.

Ob Wasserkraft, Windenergie, Solar- oder Erdwärme – Energieanbieter

setzen verstärkt auf regenerative Energien. HKL ist mit Maschinen und

Know-how auf zahlreichen Baustellen dieses Zukunftsmarkts gefragt.

Wir stellen Ihnen vier ausgewählte Projekte vor. Das HKL SPECIAL hat

Sprengstoff: Wir zeigen Ihnen, wie leistungsstarke Maschinen von HKL

die Herausforderungen der Kampfmittelbergung auf zahlreichen Baustellen

problemlos, schnell und vor allem sicher bewältigen, zum Beispiel

auf dem Baugelände direkt am Bremer Hauptbahnhof.

In der HKL REPORTAGE nehmen wir den HKL MIETSHOP unter

die Lupe und begleiten Mietdisponent Kim Masla einen Tag lang bei

seiner Arbeit im HKL Center in Hamburg-Harburg. In der Rubrik

HKL AUSBILDUNG wird Olga Sachvorostov vorgestellt, eine junge

Kasachin, die nach Abschluss ihrer Ausbildung im HKL Center in Bielefeld

als Kundenberaterin im Außendienst durchstartet.

Ich freue mich auf ein erfolgreiches Jahr mit Ihnen und wünsche viel

Spaß bei der Lektüre!

Ihr

Titelbild HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15

HKL INFO

Treffen Sie HKL

27

Im nordhessischen Schauenburg entsteht

ein neuer Windpark. Leistungsstarke Teleskopmaschinen

aus dem HKL MIETPARK helfen

beim sicheren Aufbau der insgesamt fünf

Windkrafträder.

HKL CENTER

Die HKL Center in Deutschland, Österreich und Polen

HKL CENTER

Immer näher am Kunden!

28

31

Michael Krabs

Niederlassungsleiter

HKL Nordbayern

michael.krabs@hkl-baumaschinen.de

2 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 3


HKL TOP THEMA

Partner für die Zukunft

Maschinen und Know-how von HKL im Einsatz für erneuerbare Energien.

Minibagger und Teleskopmaschine

von HKL bei der Errichtung von Solaranlagen.

Leistungsstarke Teleskopmaschinen

aus dem HKL MIETPARK beim Aufbau

der Windkraftanlage Köhlbrandhöft

in Hamburg.

er Markt der erneuerbaren Energien

D boomt. Ob Wasserkraft, Windenergie,

solare Strahlung, Erdwärme oder nachwachsende

Rohstoffe – regionale und nationale

Energieanbieter setzen zunehmend

auf Energie aus regenerativen Quellen.

HKL ist schon seit vielen Jahren ein kompetenter

Partner der Bauunternehmen, die

sich in diesem Zukunftsmarkt engagieren.

Seit einigen Jahren sieht HKL einen deutlichen

Zuwachs an Projekten im Bereich der

erneuerbaren Energien. Das umfassende Mietpark-Sortiment

ist von den beteiligten Bauunternehmen

dabei ebenso gefragt wie das

Know-how der HKL Experten bei der Baustellenplanung

und der Auswahl der geeigneten

Maschinen. Windparks, Solaranlagen und

Gasanlagen entstehen mit Hilfe von HKL. Ob

Erdbewegung, Transport von Bau- und Erdmaterial,

Strom- und Lichtversorgung auf den

Baustellen oder Unterbringung der Baumannschaft

– der HKL MIETPARK hält alles bereit,

was die Akteure der Branche für den Bau der

Energieanlagen benötigen. Darum setzen immer

mehr Baufirmen auf HKL als Partner.

Teleskopmaschinen, Radlader, Stromerzeuger

und Raumsysteme aus dem HKL MIETPARK

werden am häufigsten nachgefragt. Teleskope

sind extrem vielseitig – ob als Maschine zum

Heben, Materialumschlag oder Verladen.

Sie helfen beispielsweise beim Errichten der

Windräder eines Windparks oder übernehmen

den Materialtransport. Radlader sind dank

ihrer Stabilität und Wendigkeit die perfekten

Verlademaschinen und bestens für den Materialtransport

geeignet. Stromerzeuger dienen

als autarke Energie- und Lichtquelle. Sie sorgen

ab der ersten Minute für optimale Arbeitsbedingungen

rund um die Uhr. Raumsysteme

dienen als funktionales Einsatz- und Planungsbüro

für die Bauleitung und dem Baupersonal

als Aufenthalts- und Ruheort.

Windpark Lindenberg

Bei der Errichtung des Windparks Lindenberg

in Schauenburg bei Kassel mit insgesamt

fünf Windkrafträdern sind zahlreiche Maschinen

und Equipment aus dem HKL MIETPARK

im Einsatz. Teleskopmaschinen unterstützen

das Errichten der fünf Windräder mit einer

Nabenhöhe von 141 Metern und je 2,4 Megawatt

Leistung. Außerdem übernehmen sie den

kompletten Materialtransport innerhalb der

Baustelle. Sie fahren zwischen den Windrädern

hin und her und legen dabei 5 bis 10 Kilometer

am Tag zurück, eine lange Strecke für

eine Baumaschine. Weiterhin werden die

Maschinen eingesetzt, um Holzbohlen aus

Bongossiholz zu transportieren: das Untergrundmaterial

für den 154 Meter hohen und

700 bis 800 Tonnen schweren Raupenkran.

Drei Lichtgiraffen, sechs Stromerzeuger zwischen

80 und 100 kVA, sechs Bürocontainer,

ein Seecontainer, eine Tankanlage, ein hydraulischer

Kabelwagen, sechs Heizgeräte und

eine Tauchpumpe werden ebenfalls von HKL

bezogen und bei diesem Projekt genutzt.

Klärwerk Köhlbrandhöft

Seit Ende Juli 2014 besitzt das Klärwerk von

Hamburg Wasser eine neue Windenergieanlage.

Die rund 200 Meter hohe Anlage erzeugt

bei Vollauslastung pro Stunde so viel

Energie, wie eine vierköpfige Familie pro Jahr

durchschnittlich verbraucht. Mit einer Nennleistung

von drei Megawatt liefert die neue

Windkraftanlage künftig rund zehn Millionen

Kilowattstunden Strom. Hamburg Wasser

steigert damit die Energieeigenerzeugung um

rund ein Achtel. Zum Einsatz kamen auch bei

diesem Energieprojekt Maschinen und Geräte

aus dem HKL MIETPARK – darunter eine mit

Gabel ausgerüstete Teleskopmaschine, Lichtgiraffen,

Stromerzeuger und Container. Die

Teleskopmaschine übernahm auf der Baustelle

den gesamten Materialtransport, räumte Materialcontainer

aus und stellte Kabelstationen

auf. Ausgestattet mit Arbeitsbühne und Personenkorb

konnte mit der Maschine direkt am

HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15

5


Partner für die Zukunft

Marcel Bartsch, Kundenberater im Außendienst,

und Christian Schultz, Betriebsleiter im

HKL Center in Kassel, begleiten die Errichtung des

Windparks Lindenberg in Schauenburg.

Info | Windenergie

Windenergie ist ein maßgeblicher Treiber für den

Erfolg der erneuerbaren Energien. Sie wird hauptsächlich

in Windkraftanlagen erzeugt, die die

Bewegungsenergie des Windes in regenerativen

Strom umwandeln. Heute hat die Windenergie

bereits einen Anteil von über acht Prozent an der

Stromversorgung in Deutschland. In den Ausbau

der Windenergie wird stark investiert – durch

den Bau neuer Anlagen, die Modernisierung

älterer Anlagen (Repowering) und den schrittweisen

Ausbau der Windenergie auf See (Offshore-

Windenergienutzung).

Turm des Windrades gearbeitet werden; es

wurden dort beispielsweise Schriftzüge angebracht.

Solarpark Barby

Im sachsen-anhaltischen Barby unterstützte

HKL den Bau eines Solarparks mit Equipment

und Raumsystemen. Auf dem 7,2 Hektar

großen Gelände des ehemaligen Industriekraftwerks

(IKW) der Maisan-Werke entstand

eine moderne Photovoltaik-Anlage. Mit umfangreichem

Maschinensortiment unterstützte

HKL alle am Bau Beteiligten: den Auftraggeber,

Sunfarming GmbH aus Berlin, und die

Subunternehmen verschiedenster Gewerke.

Es waren große und kompakte Mietmaschinen

von HKL im Einsatz und außerdem 25 Raumsysteme,

die der Projektleitung und den einzelnen

Bauunternehmen während der gesamten

Bauzeit als Planungsbüro und Aufenthaltsräume

dienten.

Power-to-Gas-Pilotanlage

Radlader, Bagger, Lichtgiraffen und Container

aus dem HKL MIETPARK waren im brandenburgischen

Falkenhagen im Einsatz. Das vielseitige

Equipment unterstützte die Errichtung

der Power-to-Gas-Pilotanlage von E.ON.

7,5-Tonnen-Raupenbagger übernahmen Erdbewegungsarbeiten,

Radlader transportierten

Bau- und Erdmaterial. Lichtgiraffen beleuchteten

die Baustelle bei Dunkelheit und ermöglichten

so den kontinuierlichen Bauablauf.

Darüber hinaus dienten zahlreiche Raumcontainer

der Bauleitung als funktionales Einsatzund

Planungsbüro, dem Baupersonal als Aufenthalts-

und Ruheort.

Radlader aus dem HKL MIETPARK

beim Verladen von Zuckerrüben

für eine Biogasanlage.

Info | Solarenergie

Als Solarenergie wird die Energie der Sonnenstrahlung

bezeichnet, die in Form von elektrischem

Strom, Wärme oder chemischer Energie

technisch genutzt werden kann. Das Sonnenlicht

kann im Wesentlichen auf zwei verschiedenen

Wegen zur Stromgewinnung eingesetzt werden:

Mit der Photovoltaik wird aus Sonnenlicht auf

direktem Weg elektrischer Strom gewonnen.

Über die Solarthermie können Flüssigkeiten aufgeheizt

und verdampft werden, um wiederum

Turbinen zur Stromerzeugung anzutreiben.

Im Vergleich zu den noch dominierenden Energien

zur Stromerzeugung wie Erdöl, Erdgas, Kohle

oder Kernenergie, ist die Energiedichte des

Sonnenlichtes viel geringer. Das erfordert einen

höheren technischen Aufwand bei der Umwandlung

in Elektrizität. Dadurch ist Strom aus

Sonnenlicht oftmals teurer als aus den gängigen

Energiequellen. Ziel ist daher eine Steigerung

des Wirkungsgrades der Solarzellen und eine

deutliche Senkung der Kosten.

141 m

Raumsysteme von HKL dienen als

Einsatz- und Planungsbüro bei der Errichtung

der Power-to-Gas-Pilotanlage in Falkenhagen.

Mit einer Nabenhöhe von 141 Metern

erreichen Windräder etwa die 13-fache Höhe

eines durchschnittlichen Einfamilienhauses.

HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15

7


HKL MIETPARK

So mieten Profis!

HKL bietet ideale Helfer für Energieprojekte.

Geländegängiges Allroundtalent:

Radlader Kramer 350

Mobile Energiequellen:

Stromerzeuger

Mit bequemer

Beifahrerdoppelsitzbank!

Transport ohne Tücken:

Pritschenwagen

HKL bietet leistungsfähige Pritschenwagen der schnellen

Sorte: Die Modelle im Mietpark sind als universelle

Nutzfahrzeuge einsetzbar und transportieren

Stückgut, Schüttgut und Maschinenteile. Sie bieten

eine optimale Traktion auch bei Steigung und voller

Beladung. Auch für den Personentransport eignen sich

die Fahrzeuge perfekt.

Wendig.

Allzweckwaffe auf Raupen:

Minibagger

Minibagger sind bei allen Bauprojekten gefragt –

sowohl im Tief-, Straßen- und Galabau als auch

bei Sanierungsarbeiten. Integriert ist ein praktischer

Schnellwechsler für Anbaugeräte. Zudem gibt es ein

großes Zubehörangebot. Besonders bequem: Den

passenden Anhänger zum Transport kann man bei

HKL gleich dazu mieten.

Mit praktischem Schnellwechsler!

Der moderne Radlader spielt mit seiner hohen Standfestigkeit

und Wendigkeit insbesondere in beengten

Verhältnissen seine Stärken aus. Mit hoher Präzision,

einzigartigem Bedienkomfort und geringem Eigengewicht

befördert die leistungsstarke Maschine mit

Allradantrieb eine hohe Nutzlast – auch bei Kurvenfahrt.

Kompakt.

Serienmäßig mit Allradantrieb!

Die dieselbetriebenen Stromerzeuger sind leistungsstark,

effizient und eine zuverlässige mobile Energiequelle.

Mit einer Leistung bis zu 275 kVA versorgen

sie Abnehmer jeder Art. Ideal eignen sie sich für die

Stromversorgung von Raumsystemen und Baustelleneinrichtungen.

Unverzichtbar.

Mit hoher Spannungsstabilität!

Nützlich.

Starke Plattmacher:

Walzen und Walzenzüge

Extrem geländegängig:

Muck-Trucks

Partner auf der Straße!

Von 1,5 bis 15 Tonnen bietet der HKL MIETPARK

Tandem- und Kombiwalzen sowie Walzenzüge für die

unterschiedlichen Einsätze und Anforderungen beim

Einbau von Böden. Zubehör wie Kantenschneidgerät,

Splittstreuer und Asphaltmanager runden das Angebot ab.

Stark.

Optimale Verdichter:

Rüttelplatten

Weil sie einfach jeder braucht, wird das große Angebot

stetig erweitert. Einfache Handhabung und moderne

3-Wellen-Verdichtungstechnik sorgen für erstklassige

Verdichtungsergebnisse. Der HKL MIETPARK führt

Rüttelplatten von 70 bis 700 Kilogramm.

Erstklassig.

Einfache Handhabung!

Die kompakten Kraftpakete sind enorm leistungsfähig

und vielseitig einsetzbar: ob als Dumper für Baumaterialien,

als geländegängiger Gabelstapler mit

beeindruckender Steigfähigkeit oder als Transportkarren

mit Zuladungskapazitäten von 250 bis 350 Kilo –

der Muck-Truck arbeitet zuverlässig mit serienmäßigem

Allradantrieb!

Zuverlässig.

Inklusive Kupplung für

Anhänger bis zu 2,5 Tonnen!

Die ideale Hochbauhilfe!

Meister der Lüfte:

Teleskopmaschinen von Merlo

Teleskopmaschinen von Merlo bieten genau die richtige

Lösung, wenn es hoch hinaus gehen soll. Als Standardversion

oder mit drehbarem Oberwagen sind sie ideale

Partner auf jeder Baustelle. Die Maschinen sind individuell

einsetzbar durch Ausrüstungsmöglichkeiten

mit Schaufel, Gabel, Arbeitsbühne oder hydraulischer

Kranwinde.

Vielseitig.

8 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 9


HKL REPORTAGE

Der Problemlöser

Kim Masla gibt Einblicke in seine Arbeit als Mietdisponent im HKL MIETSHOP.

Im HKL MIETSHOP finden Kunden eine

große Auswahl an praktischen Kleinmaschinen

und Werkzeugen in Profiqualität für den

individuellen Bedarf.

Kim Masla sorgt seit acht Jahren als Disponent

für zufriedene Kunden im HKL MIETSHOP

in Hamburg-Harburg.

ie HKL MIETSHOPs bieten ein gut sortiertes Angebot an Kleinmaschinen,

Geräten und Werkzeugen. Im HKL Center in

D

Hamburg-Harburg ist Mietdisponent Kim Masla (32) für den

HKL MIETSHOP zuständig. Wir begleiteten ihn einen Tag lang bei

seiner Arbeit und erfuhren Wissenswertes über das Mietkonzept

von Kleinmaschinen und Werkzeugen.

„Moin, alles gut bei dir, mein Bester?“, fragt ein Mann im orangefarbenen

Overall und hebt locker die Hand zum Gruß. Zielstrebig läuft

er auf die Abteilung mit den Galabau-Werkzeugen im HKL MIETSHOP

zu, die fein säuberlich in den Regalen aufgereiht sind. Er studiert die

Auswahl, entscheidet sich schnell für das Modell eines Trennschleifers

und greift beherzt zu. Kim Masla, ein mittelgroßer Mann mit dunklen

kurzen Haaren, blickt von seinen Auftragsunterlagen auf und nickt ihm

freundlich zu. „Schlag mich durch“, antwortet er knapp und zwinkert

dem Kunden zu. Dann tippt er einige Daten in den Computer ein. „Wir

pflegen hier einen engen Kundenkontakt und haben immer ein offenes

Ohr für die Bedürfnisse der Baufirmen“, sagt er und ergänzt: „Unser

Sortiment ist immer auf den aktuellen Bedarf der Projekte abgestimmt.

Das schätzen unsere Kunden sehr. Wir haben viele Stammkunden in

der Region.“

Den Kunden im Blick

Seit acht Jahren ist Masla verantwortlich für den HKL MIETSHOP

in Harburg. Der gebürtige Niedersachse startete als Baumaschinenpfleger

und Wäscher und übernahm dann die Position als Monteur im

HKL MIETPARK. „Schnell erhielt ich hier Verantwortung und konnte in

die Kundenberatung einsteigen. Ich kümmerte mich außerdem um die

komplette Technik und Pflege der Baumaschinen.“ Später wurde Masla

die Position des HKL MIETSHOP Disponenten übertragen.

Zusammen mit seinem Kollegen vermietet Masla Kleinmaschinen und

Werkzeuge für jeden Bedarf an Baufirmen aus dem Hamburger Süden.

„Kunden bekommen bei uns alles aus einer Hand für ihren individuellen

Einsatz.“

Die meisten seiner Kunden sind Galabau- und Tiefbauunternehmen,

die Spezialgeräte für den schnellen Handwerks-Einsatz suchen. Im Harburger

Center finden sie Verlegezangen, Besen, Rechen, Pumpensysteme

zur Grundwasserabsenkung, Stromgeneratoren, Rüttelplatten,

Nasssauger, Ast- und Baumscheren, Gartenfräsen, Nivelliergeräte,

Schaufeln, Gabelzinken, Schleifmaschinen, Bohr- und Stemmtechnik

sowie viele weitere Werkzeuge und nützliche Kleinmaschinen.

Überzeugendes Sortiment

Der HKL MIETSHOP bietet bundesweit in

allen HKL Centern über 1.000 gängige Kleinmaschinen,

Geräte, Werkzeuge und entsprechendes

Zubehör. Hier finden Bauhandwerker,

Sanitär- und Heizungsinstallateure, Trockenbauer

und Tischlereien Kleingeräte und Werkzeuge

in Profiqualität zur Miete. Auch Dienstleister

wie Hausmeisterdienste oder Facility-

Management-Gesellschaften profitieren von

dem breit gefächerten Angebot.

„Das HKL MIETSHOP-Konzept ist deshalb

so erfolgreich, weil wir dem Kunden die Geräte

unkompliziert bereitstellen. Nach ausgiebiger

Beratung kann er sie direkt einsetzen – einfach,

schnell und günstig“, sagt Masla. Das

Credo des Harburger Shops laute: „Profiqualität

hier mieten“.

Der nächste Anruf. Ein Stromerzeuger soll

in die Harburger Innenstadt geliefert werden.

Masla lässt sich das Bauvorhaben schildern

und ermittelt den genauen Bedarf des Kunden.

Er verschafft sich einen Überblick über die

Kundenhistorie. Dafür ruft er die Auftragsstatistiken

des Kunden am PC auf und prüft, welche

Geräte sich bereits bei früheren Einsätzen des

Kunden bewährt haben. Der Stromerzeuger

soll für den Betrieb eines Schweißgerätes genutzt

werden. Diese Geräte verbrauchen sehr

viel Strom. Ein Hochleistungsgerät muss also

her.

Interview | Im Gespräch mit HKL Betriebsleiter

Rik Diedrichsen

Herr Diedrichsen, was bildet den Schwerpunkt Ihres Centers?

Wir sind seit 1987 mit unserer Niederlassung vor Ort und haben einen großen Kundenkreis im Hamburger

Süden aufgebaut. Auf einer Verkaufs-, Lager- und Bürofläche von etwa 600 Quadratmetern und einer

Freifläche von rund 2.000 Quadratmetern finden die Kunden eine große Auswahl an leistungsfähigen

Baumaschinen aller Größen und Klassen. Der Schwerpunkt unseres Angebots liegt in der Vermietung von

Kompaktmaschinen und dem Verkauf von Baugeräten.

Wie umfangreich ist Ihr Mietangebot?

Wir halten rund 200 Kompaktmaschinen mit Gewichten bis zu 13 Tonnen in unserem großzügig ausgestatteten

HKL MIETPARK bereit. Dazu gehören Radlader, Bagger, Transportfahrzeuge, Teleskopmaschinen,

Anhänger, Kompressoren, Verdichtungsmaschinen, Walzen, Dumper und Carrier.

Wer zählt zu Ihrem Stammkundenkreis?

Unsere Kunden sind hauptsächlich in den Bereichen Galabau, Tiefbau und Hochbau tätig.

Welche Bedeutung hat der HKL MIETSHOP für das Center in Harburg?

Wir erhalten eine fantastische Resonanz auf unseren HKL MIETSHOP. Deshalb hat es für uns oberste

Priorität, das Sortiment immer aktuell zu halten. Dazu pflegen wir einen intensiven Austausch mit unseren

Kunden. So können wir deren Bedarf genau ermitteln und entsprechend reagieren. 2007 haben wir begonnen,

den HKL MIETSHOP professionell aufzubauen, und ihn seitdem stark erweitert. Zwei Servicemitarbeiter sind

hier für die Kundenbetreuung zuständig. Auch das Sortiment wird immer größer. Wir sind ständig auf der

Suche nach Produktneuheiten und planen weitere Investitionen. Es ist ganz klar: Der HKL MIETSHOP ist in

den letzten Jahren zum festen Bestandteil unseres geschäftlichen Erfolgs geworden.

Wir bedanken uns für das Gespräch.

Rik Diedrichsen (38) ist seit 2005 bei HKL. Im März 2014 wurde er Betriebsleiter

im HKL Center in Harburg. Zuvor war der gelernte Elektriker und Galabauer in der

Kundenberatung von HKL aktiv. Im Interview mit dem HKL MIETPARK MAGAZIN

spricht er über die Bedeutung des HKL MIETSHOPs.

„Begeistert vom HKL MIETSHOP!“

10 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 11


HKL REPORTAGE

Profigeräte für kleine Jobs

aus dem HKL MIETSHOP

Alles fürs Bauen, Renovieren,

Sanieren und Reinigen:

• Bohr- und Stemmtechnik

• Betonbearbeitungsmaschinen

• Verdichtungsmaschinen (Rüttelplatten)

• Holzbearbeitungsmaschinen

• Gerüste und Leitern

• Fräsen und Sägen

• Heizungs- und Sanitärtechnik

• Trennmaschinen

• Gartengeräte

• Schweißtechnik

• Heiz- und Trocknungsgeräte

• Stromerzeuger

• Reinigungsgeräte

• Hubarbeitsbühnen

„Unsere 18-kVA-Geräte sind gerade komplett

vermietet, aber das ist kein Problem. Ich

kontaktiere meine Kollegen und melde mich

bei Ihnen, sobald ich ein passendes Gerät gefunden

habe.“ Ein weiterer Anruf und die richtige

Maschine ist gefunden – in einer nahe gelegen

Filiale sind noch einige Modelle vorrätig.

Masla informiert den Kunden und veranlasst

die Auslieferung des 800 Kilo schweren Stromerzeugers.

„Und zwar pronto“, witzelt Masla

und klopft dem wenig später eingetroffenen

Lieferanten freundschaftlich auf die Schulter.

HKL MIETSHOP

2014/2015

Auszug aus dem HKL MIETSHOP Sortiment

10 Jahre HKL MIETSHOP

Profiqualität – hier mieten!

Kleingeräte und Werkzeug

für jeden Bedarfsfall

Der aktuelle HKL MIETSHOP

Katalog – jetzt anfordern!

130617MIETSHOP_DL_0418_98x210.indd 1 13.02.15 16:04

„Verfügbarkeiten zu prüfen und Alternativen

aufzuzeigen – das gehört zu meinen täglichen

Aufgaben“, so Masla. Das bereitet ihm besonders

viel Freude. „Ich berate Kunden gern und

suche immer nach der besten Lösung.“ Masla

bringt es auf eine einfache Erfolgsformel: „Für

jeden Job das passende Gerät.“ Dafür sind er

und seine Kollegen täglich im Einsatz.

Das Mietshop-Team im HKL Center

in Hamburg-Harburg findet für

jedes Bauprojekt die passende Lösung.

„Bahn frei!“ im Saarland

HKL Maschinen bringen Höchstleistungen bei Bahndammsanierung.

E

insatz für HKL bei einem der wichtigsten Verkehrsinfrastrukturprojekte der Deutschen

Bahn im Saarland: Auf dem Bahnabschnitt zwischen St. Wendel und Neubrücke

unterstützten Ketten- und Mobilbagger aus dem HKL MIETPARK die umfassende Bahndammsanierung

nahe der Ortschaft Urweiler. Hier wurde der 12 Meter hohe Bahndamm auf

einer Strecke von insgesamt 380 Metern erneuert.

Die Experten der Sidla & Schönberger Spezialtiefbau

GmbH aus Schöllnach in Bayern

nutzten dafür das Profi-Equipment aus dem

HKL Center in Saarbrücken. Für das ambitionierte

Projekt brachten die modernen Kompaktmaschinen

Höchstleistungen. Die leistungsfähigen

Ketten- und Mobilbagger erledigten

effizient die anfallenden Erdbauarbeiten.

Erdbewegung im großen Stil

Info | Bahndammsanierung

Die Sanierung des Bahndamms bei Urweiler

wurde aufgrund von Setzungen und eines

Dammrutsches nach starken Regenfällen 2011

notwendig. In Folge musste die Strecke zwischen

St. Wendel und Neubrücke zeitweilig gesperrt

werden. Die Sanierung ist eines von mehreren

Bauprojekten an diesem Bahnabschnitt. So

wurde zeitgleich zur Dammsanierung eine

Stützwand im Bahnhof Türkismühle erneuert

und drei Felshänge in Nohfelden, Walhausen

und St. Wendel gesichert. Derzeit wird der

Bahnhof in Türkismühle modernisiert und behindertengerecht

ausgebaut. Auch die hiermit

beauftragte Firma Hering Bau GmbH & Co. KG

aus Burbach in NRW vertraut dabei auf das

Know-how von HKL. Die Bauarbeiten laufen

noch bis Ende 2015.

In nur sechs Wochen wurden insgesamt

75.000 Tonnen Erdmasse bewegt. Die Bagger

von HKL hoben den Boden am Bahndamm zunächst

aus, vermengten den Aushub anschließend

mit einem Zement-Wasser-Gemisch und

setzten ihn wieder ein. So entstanden auf beiden

Seiten des Konstrukts insgesamt 117 Erdbetonstützscheiben.

Nachrutschen verhindert

Dieses Bodenverfestigungsverfahren reduziert

die Gefahr eines Nachrutschens des

Dammes hin zur Krone. Zudem musste der

Damm nicht zeitaufwendig abgetragen und

neu aufgebaut werden, da das vorhandene

Material größtenteils direkt wiederverwendet

Stefan Montag, Kundenberater Miete

im HKL Center in Saarbrücken, hilft Kunden

bei der Auswahl der passenden Maschinen.

wurde. Durch diese Zeitersparnis konnte der

Zeitplan problemlos eingehalten werden.

Stefan Montag, Kundenberater Miete im

HKL Center in Saarbrücken: „Bei der Bahndammsanierung

in Urweiler kam es vor allem

auf Leistungsfähigkeit und Effizienz an. Hier

haben unsere Maschinen besonders gepunktet.“

HKL JOB REPORT

Bahndammsanierung im Saarland:

Ein leistungsstarker Mobilbagger von HKL

übernimmt Böschungsarbeiten.

12

HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15


HKL AUSBILDUNG

Kauffrau aus Leidenschaft

Junge Kasachin startet im Außendienst von HKL durch.

HKL Niederlassungsleiter Thomas Kolk

begleitet die Auszubildende bei den ersten

Kundenterminen.

lga Sachvorostov (24) schloss bei HKL

O ihre Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau

erfolgreich ab und wurde

danach übernommen. Seit Februar ist die

junge Kasachin als Außendienstmitarbeiterin

für den HKL BAUSHOP und die

Baumaschinenmiete im Einsatz. Im Interview

mit dem HKL MIETPARK MAGAZIN

spricht sie über ihre Erfahrungen mit der

betrieblichen Ausbildung.

Redaktion: Warum haben Sie sich für

diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Sachvorostov: Im Studium fehlte mir der

Praxisbezug. Ich entschied mich für eine Ausbildung

im kaufmännischen Bereich, weil ich

hier meine Stärken sah. Ich gehe gern offen

auf Leute zu. Als ich die Stellenanzeige las,

habe ich mich intensiv mit der Branche auseinandergesetzt

und mich sofort für die spannende

Aufgabe beworben.

Warum fiel Ihre Wahl auf HKL?

HKL ist ein interessantes Unternehmen,

führend im Bereich der Vermietung von

Baumaschinen und etabliert am Markt.

In Sachen Ausbildung hat HKL einen

sehr guten Ruf. Hier kann ich jeden

Tag aktiv Kunden betreuen, arbeite

mit der neuesten Baumaschinen-

Technik und mit innovativen Produkten.

Das fasziniert mich.

Wie verlief Ihre Ausbildung?

Meine Lehre habe ich im HKL

Center in Bielefeld unter der

Aufsicht von Niederlassungsleiter

Thomas Kolk absolviert.

In der Zentrale in Hamburg

durchlief ich verschiedene Abteilungen

des Unternehmens.

Ende Januar 2015 habe ich

meine Ausbildung erfolgreich

abgeschlossen – nach nur

zweieinhalb Jahren!

Welche Aufgaben übernahmen Sie

während Ihrer Ausbildung?

Das waren vielfältige und spannende Aufgaben

in den Bereichen Miete und Werkstatt

sowie im HKL BAUSHOP – dazu gehörten

der Ein- und Verkauf der Baumaschinen, die

Rechnungs- und Auftragsbearbeitung, die

Angebotserstellung und die Bedarfsermittlung

beim Kunden. In der Mietdisposition habe

ich Serviceaufträge in der Werkstatt koordiniert

und Verfügbarkeiten von Baumaschinen

geprüft. Auch die Gewinnung neuer Kunden

stand auf meinem Ausbildungsplan. In allen

Phasen meiner Ausbildung haben mich unsere

Außendienstmitarbeiter begleitet und unterstützt.

Was gehört heute zu Ihren täglichen

Aufgaben?

Als Außendienstmitarbeiterin für die Miete

und den HKL BAUSHOP koordiniere ich die

Vergabemeldung an Baustellen, hole Zuschläge

von Kunden ein, pflege den Kontakt zu

Polieren und Schachtmeistern und ermittle

deren Bedarf. Ich wickle auch den Verkauf

von Kleingeräten und Werkzeugen wie Muck-

Trucks, Dumpern und Verdichtungswalzen im

HKL BAUSHOP ab.

Info | Zur Person

Olga Sachvorostov wurde 1990 in der Nähe von

Almaty in Kasachstan geboren. 1993 siedelte

sie mit der Familie nach Bielefeld um. Sie ging

In Nordrhein-Westfalen zur Schule und machte

ihr Abitur. Im Oktober 2012 begann sie ihre

Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau.

Zu Olga Sachvorostovs bevorzugten Maschinen

im HKL MIETPARK gehören Mini- und

Kompaktbagger. In ihrer Freizeit begeistert sich

die 24-Jährige für Kunst, Volleyball und ist gerne

mit dem Fahrrad unterwegs.

Wie sah Ihre Einarbeitung aus?

Ab Anfang 2014 wurde ich intensiv von den

Außendienstmitarbeitern und Thomas Kolk

eingearbeitet. Seitdem nehme ich Kundentermine

in Begleitung oder auch schon allein

wahr. Ich erhielt auch ein spezielles Coaching-

Programm und technischen Support durch die

Maschinenhersteller. Dabei habe ich zum Beispiel

den richtigen Umgang mit Minibaggern

gelernt.

Welche Kernkompetenzen muss man

für Ihren Beruf mitbringen?

Das sind aus meiner Sicht drei Dinge: ein

ausgeprägtes kaufmännisches Verständnis,

Spaß am Vertrieb und am Kundenkontakt.

Die junge Kauffrau ist von Beginn an

fest in die Kundenberatung eingebunden.

Man muss auch die Features der vielen Qualitätsprodukte

aus dem HKL MIETPARK überzeugend

darstellen können. Außerdem sollte

man immer ein offenes Ohr für die Bedürfnisse

der Kunden haben. Das baut Vertrauen auf.

Was bedeutet es, die erste Frau

in dieser Position bei HKL zu sein?

Kunden interessiert es nicht, ob sie von

einem Mann oder einer Frau beraten werden,

wenn man mit Kompetenz und Dienstleistungsdenken

überzeugt. Und bei HKL zählen

diese Werte sowieso.

Olga Sachvorostov ist nach erfolgreicher

Ausbildung Außendienstmitarbeiterin

im HKL Center in Bielefeld.

Info | HKL Center in Bielefeld

Das HKL Center in Bielefeld eröffnete 1998 und

bietet auf einer Fläche von circa 5.500 Quadratmetern

eine große Auswahl moderner Baumaschinen

und Baugeräte. Circa 250 Produkte

umfasst das Maschinen-Sortiment. Dazu gehören

Bagger mit Hydraulikhämmern, Radlader,

Mobilbagger, Teleskopstapler, Stromerzeuger,

Verdichtungsmaschinen und leistungsfähige

Asphaltfertiger. Unter der Leitung von Betriebsleiter

Mario Eckler kümmern sich Innen- und

Außendienstmonteure in der betriebseigenen

Service-Werkstatt um die Reparatur, Pflege und

Wartung der Maschinen. Diese sind bei vielen

Bauprojekten in Bielefeld und Umgebung im

Einsatz, zurzeit bei der Verlängerung der A33

von Bielefeld nach Osnabrück, bei Arbeiten in

einem Parkhaus am Bielefelder Hauptbahnhof

und bei den Bauarbeiten auf dem Campus Nord

der FH Bielefeld.

Info | Ausbildungssituation

Baumaschinenmarkt

Immer mehr Schulabgänger entscheiden sich

für die Bauwirtschaft: Nach Angaben von Soka-

Bau (Service & Vorsorge für die Bauwirtschaft)

ist die Anzahl der neuen Ausbildungsverträge in

der Bauwirtschaft im Jahr 2014 um 0,7 Prozent

gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen (von

11.087 auf 11.166). Das bedeutet einen erstmaligen

Anstieg der Neu-Auszubildenden seit

drei Jahren.

HKL BAUMASCHINEN bietet verschiedene

Ausbildungen mit Zukunftsperspektive. In der

kaufmännischen Abteilung und im gewerblichen

Bereich werden junge Talente aktiv gefördert.

Weitere Infos finden Sie unter www.hkl-bau-

maschinen.de/Das-Unternehmen/Beruf-und-

Karriere.

DURCHSTARTEN

BEIM MARKTFÜHRER

AUSBILDUNG BEI

HKL BAUMASCHINEN

HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15

15


HKL JOB REPORT

„Schöner Wohnen“ mit HKL

Maschinenvielfalt ist ein Plus beim Bau exklusiver Wohnanlagen.

Im Bielefelder Stadtbezirk Schildesche

entsteht mithilfe zahlreicher Baumaschinen

aus dem HKL MIETPARK ein modernes

Wohnprojekt.

Interview | Thomas Kolk und Michael Richter

Überall in Deutschland werden neue Wohnungen errichtet und aufwendige Gebäudesanierungsarbeiten

durchgeführt. Michael Richter, Geschäftsführer Michael Richter Tiefbau GmbH, langjähriger HKL Kunde

und aktiv im Wohnungsbau, und Thomas Kolk, HKL Niederlassungsleiter Hannover, im Doppelinterview

über die speziellen Trends und Anforderungen im Wohnungsbau und die Effizienz von Maschinen

und Werkzeugen bei der Gebäudesanierung.

Herr Kolk, Sie und Ihr Team unterstützen Kunden rund um Maschinenauswahl

und Einsatz bei Wohnungsbauvorhaben. Was gilt es zu beachten?

Die Bauarbeiten zum Wohnraum-Großprojekt

in Bielefeld-Schildesche sind nach knapp einem

Jahr deutlich fortgeschritten.

die richtige Maschine bereitstellen – das ist ein

Plus für unsere Kunden.“

Es wird immer wichtiger, dass die eingesetzten Baumaschinen und Geräte

aktuelle Abgasrichtlinien erfüllen und den Lärmschutz angemessen berücksichtigen.

Im engen innerstädtischen Bereich mit stark befahrenen Straßen ist auch

die Wendigkeit der Maschinen ein wichtiges Kriterium. Gleichzeitig müssen wir

für den individuellen Bedarf „just in time“ – also termingerecht – liefern und die

Maschinen auch wieder abholen, da die engen Platzverhältnisse oftmals keine

langen Standzeiten zulassen. Hier sind wir als führender Komplettanbieter

besonders gefragt.

anz nach dem Motto „Schöner Wohnen“ entstehen auf dem

G Gelände des ehemaligen Hofes Sudbrack in Bielefeld-Schildesche

dreistöckige Wohnhäuser mit Penthouse-Appartments.

Die Michael Richter Tiefbau GmbH aus Paderborn nutzt das moderne

Profi-Equipment von HKL für Erdbewegungsarbeiten, das

Ausheben von Gräben, Bodenverdichtung und den Transport von

Erdmaterial und Baustoffen. Moderne Raumsysteme dienen zur

Unterbringung der Mannschaft.

Ein kompakter 14-Tonnen-Raupenbagger aus dem HKL MIETPARK

übernimmt mit einem dreiteiligen Ausleger und rutschfesten Gummiketten

diverse Arbeiten: Er entfernt den Mutterboden, die Grasnarbe und

die Lehmschichten und erledigt die Auskofferungen, unterstützt wird er

durch einen 3,5-Tonnen-Kurzheck-Minibagger. Das ausgehobene Erdmaterial

wird mit einem 7,5-Tonnen-LKW-Kipper transportiert. Darüber

hinaus verwendet das Bauteam einen modernen Kompaktbagger mit

Hydraulikhammer. Dieser stemmt die Elemente der ehemaligen Zaunanlage

weg und bereitet die LKW-Einfahrt vor. Schwere Walzenzüge und

450-Kilo-Vibrations-Rüttelplatten mit Drei-Wellen-Verdichtungstechnik

übernehmen Zuwegung und Verdichtung des Bodens. Ein wendiger,

allradbetriebener Radlader unterstützt bei der Bewegung von Schotter

und Baumaterialien. Ein 5,5-Tonnen-Minibagger hilft bei der Verlegung

von Rohrleitungen für die Wasserversorgung. Geräumige Bauwagen

dienen als Unterkünfte für die Arbeiter.

Erstklassiger Service

Thomas Kolk, Niederlassungsleiter Hannover, erklärt: „Auch beim Bau

exklusiver Wohnanlagen sind unsere Mietmaschinen und Equipment

sehr gefragt. Wir können auf jede Anforderung blitzschnell reagieren und

Michael Richter, Geschäftsführer der Michael

Richter Tiefbau GmbH, bestätigt: „Die Maschinenvielfalt

von HKL gibt uns viele Freiheiten.

Auch der Service von HKL ist erstklassig –

wir bekommen bei kurzfristigem Bedarf immer

schnell und einfach die gewünschte Maschine

auf die Baustelle geliefert.“

Damit die Anwohner nicht mit unnötigem

Baulärm und Staub belastet werden, verfügen

alle Maschinen über Ausstattungen nach den

neuesten Abgas- und Emissionsstandards.

Info | Wohnungsmarkt

Von Januar bis September 2014 wurde in

Deutschland der Bau von 212.600 Wohnungen

genehmigt. Laut Statistischem Bundesamt

(Destatis) waren das 5,2 Prozent oder 10.400

Wohnungen mehr als im Vorjahresraum. Die

Zahl der fertiggestellten Wohnungen im Jahr

2014 lag nach Schätzungen des Konjunktur-

Forschungsinstituts Ifo bei 215.000. Besonders

stark ist der Zuwachs bei Neubauwohnungen

in Wohngebäuden – ein Plus von 3,9 Prozent.

Dennoch ist der Bedarf nicht gedeckt: Nach der

Wohnungsmarkt-Prognose des Bundesinstituts

für Bau-, Stadt- und Raumforschung ist bis

2025 bei einer jährlichen Nettozuwanderung

von 200.000 Menschen der Neubau von durchschnittlich

256.000 Wohnungen pro Jahr erforderlich.

Herr Richter, in welcher Beziehung stehen Sie zu HKL und welche Geräte aus

dem HKL MIETPARK mieten Sie oft für Ihre Projekte?

Wir mieten seit unserer ersten Stunde bei HKL leistungsfähige Maschinen für

die entsprechenden Einsätze – also seit mittlerweile fast 17 Jahren. Regelmäßig

sind es Bauwagen, Minibagger, Stemmhämmer, 7,5-Tonnen-LKW-Kipper,

Verdichtungsmaschinen, Stampfer, Mobil- und Kompaktbagger sowie Radlader.

Aber auch Baustellenvorkehrungen wie Bauzäune lassen wir uns häufig liefern.

Im Jahr sind es etwa 25 bis 30 Geräte in unterschiedlicher Mietdauer. Auch

Kleingeräte und Werkzeuge aus dem HKL BAUSHOP und HKL MIETSHOP benötigen

wir oft.

Herr Kolk, bei welchen Projekten sind Ihre Maschinen zurzeit aktiv?

Wir unterstützen viele Projekte in Bielefeld und Umgebung. Dazu gehören etwa das Projekt „Schöner

Wohnen“ in Bielefeld-Schildesche, Umbauarbeiten an der Universität Bielefeld, Arbeiten im Wohnquartier

Pauluscarrée sowie in den Bielefelder Ankergärten. Zudem halfen unsere Baumaschinen bei der behindertengerechten

Bauweise von ebenerdigen Passivhäusern und waren aktiv bei Umbauarbeiten in der Dr. Oetker

Welt in Bielefeld, einem der größten Arbeitgeber der Region.

Herr Richter, worin sehen Sie den besonderen Mehrwert von HKL?

Wir fühlen uns bei HKL prima aufgehoben, was nicht nur an der erstklassigen und schnellen Vollversorgung

mit Maschinen liegt, sondern an dem guten Service. Wenn wir beispielsweise eine Bodenfräse mieten wollen,

bekommen wir von dem Personal kompetent erklärt, welche Funktionen diese hat und wie sie sich am besten

einsetzen lässt. So haben wir einen perfekten Überblick über die Einstellungen und Möglichkeiten, die uns

das Gerät bietet.

Wir bedanken uns recht herzlich für das Gespräch.

„Wir mieten seit fast 17 Jahren regelmäßig bei HKL.“

16 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 17


HKL SPECIAL

Vorsicht explosiv!

Bei der Kampfmittelbergung sind speziell ausgerüstete Maschinen von HKL gefragt.

D

ie Suche und das Freilegen von Bombenblindgängern, Munition und anderen Kampfmitteln

ist an vielen Orten in Deutschland für die Sicherung von Bauflächen eine

notwendige Voraussetzung. Für diese Arbeiten stehen zahlreiche Maschinen jederzeit

im HKL MIETPARK bereit. Mit Panzerglas, Bodenplatte und Schnellwechsler ausgerüstet

sorgen sie dafür, dass die Kampfmittelbergungsdienste problemlos, schnell und vor allem

sicher arbeiten können.

Ein Raupenbagger von HKL bei der Kampfmittelsuche

auf dem Gelände von Berlin Chemie

in Berlin-Adlershof.

Die Bergung von Kampfmitteln umfasst weit

mehr als nur das Entschärfen von Bombenblindgängern.

Kampfmittelräumdienste ermitteln

die betroffenen Gebiete aufgrund historischer

Unterlagen und Aufzeichnungen über

Kampfhandlungen. Bei besonderer Gefährdung

werden komplexe Räumpläne erstellt,

die auch die Tiefenlage nicht detonierter oder

detonationsgefährdeter Waffen beziehungsweise

Waffenteile berücksichtigen, ebenso die

Boden- und Geländebeschaffenheit. Zu finden

sind solche Gefahrengebiete in ganz Deutschland.

HKL unterstützt die Spezialisten der

Kampfmittelräumdienste bundesweit seit vielen

Jahren mit Know-how und speziell ausgerüsteten

Maschinen.

Besondere Anforderungen

Aufgabe der Kampfmittelbergung ist die

Sondierung (Untersuchung) und Räumung

von Verdachtsflächen. Baufelder beispielsweise,

die für Neubauten von Kampfmitteln

befreit werden müssen, teilt man zunächst in

Planquadrate ein. Bei der hier oft angewendeten

Tiefensondierung werden dann mittels

Schneckenbohrungen Löcher gebohrt und

mit einer Sonde vermessen. Die Experten für

Kampfmittelbergung vor Ort erkennen mithilfe

ihres Equipments, ob sie bei den Bohrungen

auf Holz, Stein oder eine Bombe stoßen. Die

bei diesem explosiven Einsatz genutzten Maschinen

müssen besondere Anforderungen

erfüllen und z. B. durch Panzerglas gegen

mögliche Explosionen gesichert werden. Dafür

hält HKL eine Vielzahl von Maschinen mit entsprechender

Ausrüstung im HKL MIETPARK

bereit – darunter zahlreiche Mini- und Raupenbagger.

Die schnelle Umrüstbarkeit der

Maschinen ist ein weiteres Kriterium, das erfüllt

werden sollte. Darum verfügen die HKL

Maschinen über Schnellwechsler, die dies

unkompliziert gewährleisten. So können bei-

spielsweise die für die tiefen Bohrlöcher erforderlichen

Schneckenbohrer problemlos an

den Maschinen angebracht werden.

Kampfmittelsuche in Bremen

Der Platz direkt vor dem Bremer Hauptbahnhof

wurde Anfang 2015 für den geplanten

Neubau von zwei siebenstöckigen

Geschäftshäusern auf Kampfmittelrückstände

untersucht. Dafür verließ sich die KMB Kampfmittelbergung

GmbH auf HKL. Ein 24-Tonnen-

Raupenbagger, ausgestattet mit Panzerglas und Schnellwechsler, übernahm

die punktuellen Bohrungen für die Tiefensondierung. Für diese

Methode der Kampfmittelaufspürung war zuvor das 5.600 Quadratmeter

große Baugelände in Planquadrate eingeteilt worden. Danach führte

der Bagger in jedem einzelnen Planquadrat gezielt Bohrungen in bis zu

6 Meter Tiefe durch.

Aufspüren von Munition in Berlin

In Berlin-Adlershof setzt die im Spreewald ansässige Firma Marschlich

einen Raupenbagger aus dem HKL MIETPARK mit kraftsparendem

eco3-Motor zum Aufspüren von Munition auf dem Gelände von Berlin

Ein 24-Tonnen-Raupenbagger aus dem HKL MIETPARK wird für die

Tiefensondierung auf dem Bremer Bahnhofsvorplatz eingesetzt.

Info | Tiefensondierung

Die Tiefensondierung ist ein geomagnetisches Verfahren zur Ortung von

Bombenblindgängern in bis zu 15 Metern Tiefe. Dabei werden ferromagnetische

Objekte als Abweichung zum Erdmagnetfeld in einem Weg-/Zeitdiagramm

als Spur dargestellt. Diverse Messsysteme können zum Einsatz kommen –

darunter Gradiometer, Gradiometer mit Distlog sowie 3-Achs-Magnetometer.

Die Flächen werden mittels Schneckenbohrungen nach einem vorgegebenen

Raster abgebohrt, die Bohrlöcher mit Kunststoff-Messrohren temporär gesichert

und mit einer Sonde gemessen. Anschließend erfolgt am Computer die

Auswertung und Detektion von Anomalien.

HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15

19


Bilder oben:

HKL unterstützt Kampfmittelräumdienste

bundesweit mit Know-how und speziell

ausgerüsteten Maschinen.

Effizienter Partner in Wien

Maschinenaufgebot von HKL beim Bau eines neuen Güterterminals.

HKL JOB REPORT

Bild unten:

Die Suche und das Freilegen von

Kampfmitteln ist für die Sicherung

von Bauflächen ein Muss.

I

m Süden von Wien entsteht auf rund

55 Hektar der neue Güterterminal Wien

Inzersdorf. Die Österreichischen Bundesbahnen

(ÖBB) vertrauen beim Bau auf die

leistungsfähigen Maschinen aus dem

HKL MIETPARK.

Chemie ein. Auch diese Maschine wurde extra

mit einer Panzerglasscheibe ausgerüstet und

übernimmt die Bohrungen auf dem Gelände.

Der Bau des neuen Güterterminals umfasst

vielfältige Maßnahmen: Zuerst wird das Gelände

für den neuen Güterterminal präpariert.

Für den nötigen Erdaushub erweist sich ein

21-Tonnen-Raupenbagger von HKL als effizienter

Partner. Zudem wird ein Tunnel mit einer

Länge von 270 Metern über der an das Gelände

angrenzenden Wiener Außenring Schnellstraße

S1 und die Anschlussstelle zur S1

errichtet. Hierzu forderte die Bauer Spezialtiefbau

Ges.m.b.H aus Wien einen 14-Tonnen-

Kurzheckbagger von HKL an. Dieser hilft bei

der Errichtung der 240 Pfähle für den Bau des

Tunnels.

Kampfmittelbergung in Schwerin

Maschinen aus dem HKL Center in Schwerin

unterstützen beim Bau eines neuen Entwicklungscampus

im Auftrag des Technologie- und

Gewerbezentrums Schwerin/Wismar. Die besondere

Herausforderung: Das Gebäude soll

auf einem ehemaligen Gelände der russischen

Streitkräfte errichtet werden, die 1990/91 ihre

Truppen aus der Stadt abzogen und dabei

Kampfmittel in der Erde zurückließen. Die mit

Panzerglasscheiben ausgerüsteten Bagger

von HKL übernehmen Grabungen und Ausschachtungen

auf dem Gelände. Sie unterstützen

bei der Bergung der übrig gebliebenen

Munitionsreste im Boden, die mit Detektoren

des Bergungsdienstes aufgespürt werden.

Maschinensortiment überzeugt

Auch beim Bau der Auf- und Abfahrten zum

Terminal wird Profi-Equipment von HKL genutzt.

Für das Verlegen der Leitungen zu einem Regenauffangbecken

setzt das Bauteam auf Kanalverbau

des Vollsortimenters. Verschiedene

Walzenzüge und Mehrzweckverdichter übernehmen

die Verdichtungsarbeiten auf der gesamten

Baustelle.

Emmerich Tauscher, Betriebsleiter im HKL

Center in Wiener Neudorf: „Wir freuen uns,

eines der größten Verkehrsinfrastrukturprojekte

in Wien zu begleiten. Dank unseres großen

Maschinensortiments können wir jederzeit

die unterschiedlichsten Baumaßnahmen unterstützen

und immer die passende Maschine

liefern.“

Neuer Tunnel über die S1: Ein 14-Tonnen-

Kurzheckbagger von HKL hilft bei der Errichtung

der Pfähle.

Ein 21-Tonnen-Raupenbagger von HKL erledigt

Erdbauarbeiten auf dem Gelände des zukünftigen

Terminals Wien Inzersdorf.

Emmerich Tauscher ist Betriebsleiter

im HKL Center in Wiener Neudorf.

Info | Güterterminal

Im Zuge der Konzentration der intermodalen

Güterverkehrsabwicklung im Raum Wien

entsteht am Standort Inzersdorf voraussichtlich

bis Ende 2017 in mehreren Ausbaustufen

ein multifunktionaler Güterterminal. Mit der

Inbetriebnahme werden mehrere Güterbahnhöfe

in und um Wien nach und nach geschlossen.

Dadurch entstehen wichtige Areale für die

Stadtentwicklung.

Der Terminalstandort Wien Inzersdorf liegt an

der Schnittstelle der Bahnstrecke „Pottendorfer

Linie“ und der Wiener Außenring Schnellstraße

S1. Damit ist der Anschluss an das vorhandene

Schienen- und Straßennetz in alle

Hauptverkehrsrichtungen gegeben.

32 Kilometer Gleise und 92 Weichen werden bei

dem Großprojekt verlegt. Es entstehen Hochbauten

mit 784.100 Kubikmeter umbautem Raum,

hauptsächlich für das ÖBB-Logistikzentrum.

Zunächst sollen hier 145.000 Container pro Jahr

umgeschlagen werden.

20 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 21


HKL JOB REPORT

Wertvolle Dienste für VDE

Maschinen von HKL bewährten sich bei „Verkehrsprojekte Deutsche Einheit“.

n Gleisen in Sachsen-Anhalt halfen

A Kompaktmaschinen von HKL bei einem

großen Bauvorhaben – der Modernisierung

von Verkehrswegen in den neuen Bundesländern.

Im Rahmen der Verkehrsprojekte

Deutsche Einheit (VDE) wurde die ICE-

Strecke Nürnberg – Berlin auf einer Gesamtlänge

von 481 Kilometern ausgebaut

und erneuert.

Zum Ausbau der Bahnstrecke musste zunächst

eine 15 Meter hohe und 2 Kilometer

lange Stützmauer – bestehend aus circa

HKL unterstützte die Erneuerung der

Verkehrswege in den neuen Bundesländern

mit zahlreichen leistungsfähigen Maschinen.

30.000 Betonelementen – entlang den Bahngleisen

der Strecke auf der Höhe Bad Lauchstädt

errichtet werden. Die Stützmauer schützt

die unterhalb des angrenzenden Hanges entlangführenden

Gleise vor witterungsbedingten

Erdrutschen oder umfallenden Bäumen. Die

Bickhardt Bau AG nutzte modernes Profi-

Equipment aus dem HKL Center in Leipzig.

In allen Projektphasen im Einsatz

Das Bauteam setzte in sämtlichen Projektphasen

auf Maschinen von HKL – von Hebearbeiten

über Erdbewegung bis zur Bodenverdichtung:

Zuerst sorgten zwei Kettenbagger

von 20 und von 25 Tonnen, ein 16-Tonnen

Mobilbagger sowie drei Walzenzüge für den

nötigen Geländeausgleich und die Stabilisierung

des Gesamtkonstrukts.

Für die aufwendigen Hebearbeiten wurden

die Kettenbagger mit speziellen Lasthaken

ausgestattet. So konnten sie die drei Tonnen

schweren Betonelemente sicher und problemlos

manövrieren. Die anfallenden Erdbewegungsarbeiten

erledigten die leistungsfähigen

Profigeräte ebenfalls. Für die Auskofferungen

wurden sie per Schnellwechselsystem binnen

kürzester Zeit mit Anbauwerkzeugen wie Grabenräumschaufeln

und Tieflöffeln ausgestattet.

Neue Stützmauer entsteht

Anschließend übernahmen drei moderne

Walzenzüge in den Gewichtsklassen von 7 bis

13 Tonnen die Verdichtung des Bodens auf

dem schmalen Abschnitt hinter der Mauer. Die

robusten Kompaktgeräte mit 3-Wellen-Verdichtungstechnik

eigneten sich aufgrund ihrer

Wendigkeit perfekt für den Einsatz auf der unebenen

Fläche am Grund des Hanges.

Nachdem das Stützkonstrukt fertiggestellt

war, setzten die Arbeiter außerdem einen acht

Tonnen schweren Minibagger von HKL zur

Hinterfüllung der Mauer ein.

Mobile Raumsysteme

und Container

im HKL MIETPARK

Raumsysteme von HKL – zur Miete oder zum Kauf!

Am Anfang jedes Bauprojektes steht die Einrichtung der Baustelle – und damit

der Container. Hierbei muss es schnell und einfach gehen, damit den folgenden

Arbeiten nichts im Wege steht.

Info | VDE

Die Baumaßnahmen auf der Strecke Nürnberg-

Berlin sind Teil der Optimierung der Nord-Süd-

Hochgeschwindigkeitsverbindung im transeuropäischen

Verkehrsnetz. Diese Strecke ist

von großer Bedeutung für die Verbindung der

Zentren Berlin und München. Ab 2017 wird die

Fahrzeit zwischen Berlin und München von jetzt

sechs auf etwa vier Stunden reduziert.

Am 9. April 1991 hatte die Bundesregierung die

Verkehrsprojekte Deutsche Einheit (VDE) und

deren vordringliche Durchführung beschlossen.

Diese Baumaßnahmen umfassen neun

Schienen- und sieben Autobahnprojekte sowie

ein Wasserstraßenprojekt. Das aktuelle Gesamtbauvolumen

umfasst 39,7 Milliarden Euro.

Um einfache Abläufe zu ermöglichen, bietet Ihnen HKL Komplettlösungen aus einer

Hand. Die Praxis benötigt schnelle und vor allem einfache Lösungen, damit es zügig

vorangehen kann. Darauf reagieren wir – flexibel und kompetent.

Eine Vielzahl an Raumsystemen für jeden Einsatzbedarf: Ob Standard-, Zweiraumcontainer

oder komplette Systemanlage – bei uns finden Sie immer die richtige Lösung.

Von der Beratung über die Planung bis hin zum Aufbau liefern wir alles aus einer Hand.

Sie sagen uns, was Sie brauchen. Wir erledigen den Rest.

Beratung, Planung, Ausführung –

alles aus einer Hand –

flexibel, vielseitig

und einfach gut aufgestellt!

Alle Raumsysteme können in jedem

HKL Center gemietet werden.

Gerne organisieren wir für Sie den

Transport zu/von Ihrer Baustelle!

22

0800 - 44 555 44

hkl-baumaschinen.de

HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15


HKL BAUTIPP

Der HKL BAUTIPP: Baumaschinen richtig geführt

Fahrerlaubnis und Kontrollsicherung sind das A und O.

Bestimmungen zu Fahrerlaubnissen für

Maschinen aller Klassen und die unterschiedlichen

Mitführungspflichten sind

im Berufsalltag oft undurchsichtig –

HKL BAUTIPP Experte Frank van Troyen

bringt Ordnung in den Paragrafendschungel

und informiert über die wichtigsten

Führerscheinrichtlinien bei Straßenfahrt

und die digitale Kontrollsicherung von

Nutzfahrzeugen.

HKL BAUTIPP Experte Frank van Troyen,

Kundendienstleiter und Verkaufsleiter Baumaschinen

bei HKL, gibt Tipps rund um die

erfolgreiche Arbeit mit selbstfahrenden Arbeitsmaschinen

bei Straßenfahrt und Informationen

zum Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz.

HKL BAUTIPP:

Vorsicht bei „Selbstfahrenden

Arbeitsmaschinen“

Radlader und Mobilbagger gelten bei Straßenfahrt

als „selbstfahrende Arbeitsmaschinen“.

Mit diesen Fahrzeugen ist die Beförderung

von Personen sowie der Transport von

Ladung im Straßenverkehr verboten. Ihre

scharfen Kanten oder Grabzähne müssen für

die Sicherheit auf der Straße mit einer Schutzvorrichtung

versehen sein. Rad-Dumper hingegen

werden nicht als selbstfahrende Arbeitsmaschinen

eingestuft, sondern als LKW.

HKL BAUTIPP:

Beschränkung beachten

bei über 20 km/h

Bei Arbeitsmaschinen mit einer Geschwindigkeit

von über 20 km/h im Straßenverkehr

ist eine Gewichtsbeschränkung zu beachten.

Diese Fahrzeuge sind generell zulassungspflichtig

und erhalten ein grünes Autokennzeichen.

Vor dem 31.12.1998 ausgestellte

Führerscheine der Klasse 3 berechtigen zur

Bewegung von Fahrzeugen mit einem zulässigen

Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen. Wird

dieses Gewicht überschritten, ist Klasse 2

erforderlich. Anders ist die Situation für die

nach dem 01.01.1999 erteilten Fahrzeug-

Führerscheine: Mit der Klasse L ist es gestattet,

Maschinen mit einer Geschwindigkeit von

bis zu 25 km/h zu führen. Klasse T erlaubt

das Führen bis zu einer Geschwindigkeit von

40 km/h, allerdings nur für land- und forstwirtschaftliche

Zwecke. Die Klasse B befähigt

zum Bewegen von Arbeitsmaschinen bis

3,5 Tonnen Gesamtgewicht, Klasse C1 bis

7,5 Tonnen und Klasse C über 7,5 Tonnen.

Mitführungspflichtige Dokumente sind Fahrzeugscheine,

die letzte HU-Bescheinigung des

TÜV sowie ein Abgasuntersuchungs-Zertifikat.

HKL BAUTIPP:

Nutzfahrzeuge

digital kontrolliert

Alle neu zugelassenen Nutzfahrzeuge aus

dem HKL MIETPARK sind seit dem 01.05.2006

mit einem neuen digitalen Kontrollgerät ausgerüstet.

Es ersetzt die Fahrtenschreiber mit

Tachoscheibe. In allen Fahrzeugen mit einem

zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen

müssen Kontrollgeräte benutzt werden.

Zur Besitzeridentifikation loggt sich der Kunde

einmalig mit einer Unternehmenskarte ein

– hier verbleibt die Karte nicht im Auto. Anders

sieht es bei der Identifizierung des Fahrzeugführers

aus. Mittels einer Fahrerkarte loggt sich

der Fahrer vor jeder Fahrt ein. In diesem Fall

verbleibt die Karte beim Fahrer. Alle erfassten

Daten müssen von dem eingeloggten Kunden

ausgelesen und archiviert werden. Zudem

muss zu Beginn und am Ende der Mietzeit

garantiert sein, dass unter dem Einsatz der

Unternehmenskarte Daten im Betrieb gespeichert

werden. Spätestens alle 28 Tage, beginnend

mit dem ersten Tag der Aufzeichnung,

müssen die Fahrerkarte kopiert und die Daten

vom Mieter gespeichert werden.

HKL BAUTIPP:

Grundqualifikation

für Berufskraftfahrer

Seit September 2009 gilt für den gewerblichen

Güterverkehr und Werksverkehr bei

der Nutzung von Fahrzeugen mit einem zulässigen

Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen

(C1, C1E, C und CE) sowie den gewerblichen

Personenverkehr das „Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz“:

Führerschein-Besitzer, die

nach dem 10.09.2009 einen LKW-Führerschein

erworben haben, müssen eine Grundqualifikation

oder beschleunigte Grundqualifikation

nachweisen. Fahrer, die den Führerschein

vor dieser Frist erworben haben, mussten

bis zum 10.09.2014 eine 35-stündige

Weiterbildung beim Straßenverkehrsamt nachweisen

und dies in ihrem Führerschein vermerkt

haben.

§

HKL BAUTIPP:

Gesetzliche

Ausnahmen

HKL BAUTIPP

zu den verschiedensten Themen –

jetzt auch online oder mit der HKL App 2.0 lesen!

Wie immer gibt es Ausnahmen von der Regel.

Hierunter fallen der gewerbliche Verkehr,

Privatfahrten, selbstfahrende Arbeitsmaschinen

sowie Kraftfahrzeuge zur Beförderung von

Material oder Ausrüstung, die der Fahrer zur

Ausübung seines Berufes benötigt – sofern

das Führen des Fahrzeugs nicht die Hauptbeschäftigung

ist. Dies gilt beispielsweise für

Galabauer, die Pflanzen und Steine transportieren

und diese beim Kunden selbst verbauen.

Oder für einen Landmaschinenhändler, der

einen eigenständig reparierten Aufsitzmäher

zum Kunden bringt.

24

§

Die Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) der Bundesrepublik

Deutschland ist eine Rechtsverordnung,

die Regeln für sämtliche Teilnehmer am Straßenverkehr

festlegt – auch das ordentliche Führen von

Arbeitsmaschinen aller Klassen ist hier bestimmt.

… hier alle

HKL BAUTIPPs

direkt online lesen!

… und hier direkt

die HKL App 2.0

downloaden!

HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15


Landwirtschaft • Ernährung • Fischwirtschaft

Forst • Jagd • Gartenbau

HKL AKTION

Power to Power

„Bulldozer Brett“ Festerling trifft auf Maschinenpower von HKL.

Treffen Sie HKL

Starkes Messejahr 2015.

HKL auf facebook

Hier erhalten HKL Fans

immer die neuesten Infos!

eistungsstärke, Robustheit und Präzision:

Darauf kommt es beim Eishockey

L

an – und auf jeder Baustelle. So treffen im

HKL Center in Hamburg-Stellingen der

knallharte Sportsmann Brett Festerling

von den Hamburger Freezers und Baumaschinen

von HKL mit enormer Power

aufeinander.

Brett Festerling mag es, wenn es auf der

Eisfläche richtig zur Sache geht. Als Verteidiger

der Hamburg Freezers bevorzugt er harte

Checks und Powerplay. Darum fühlt er sich

auch im großzügig ausgestatteten HKL Center

in Hamburg-Stellingen gleich so richtig wohl.

Denn hier findet man alles, was Kraft hat und

aus dem Weg räumt: Zum Profisortiment gehören

leistungsfähige Kompakt- und Mobil-

bagger, Bulldozer, Planierraupen und Walzenzüge

aller Gewichtsklassen. Festerling testet

die Funktionen der Baumaschinen von HKL

ausgiebig.

Zwei Profis am Werk

Eine weitere Gemeinsamkeit zwischen „Bulldozer

Brett“ Festerling und dem führenden

Baumaschinenvermieter:

ihr gutes

Timing. Der Profisportler

kommt bei

keiner Aktion auf

der Spielfläche zu spät, HKL liefert als Vollversorger

seit über vierzig Jahren das gewünschte

Profi-Equipment schnell und direkt auf jede

Baustelle.

Info | Brett Festerling

Brett Festerling (28) begann seine Laufbahn

als Eishockeyspieler in der Western Hockey

League bei den Tri-City Americans. 2005 wechselte

der Kanadier zu den Vancouver Giants,

wo er 2006 den President's Cup und 2007 den

Memorial Cup gewann. Weitere Stationen seiner

steilen Sportlerkarriere waren Clubs wie Mighty

Ducks of Anaheim, Portland Pirates, Syracuse

Crunch, Montréal Canadiens, Atlanta Trashers

und Winnipeg Jets. 2012 wurde Festerling von

den Nürnberg Ice Tigers aus der Deutschen

Eishockey Liga verpflichtet. Zur Saison

2014/15 unterzeichnete der Verteidiger beim

Ligakonkurrenten Hamburg Freezers, wo er seitdem

mit Zwillingsbruder Garrett im Team spielt.

Auf MAWEV, NordBau und MeLa präsentiert der führende Vermieter von Baumaschinen ein breites Spektrum seines Maschinenangebots

und Handelsprogramms, darunter zahlreiche Innovationen. Messebesucher werden von geschulten Fachberatern rund

um Miete, Service und Verkauf informiert. Auf großen Demo-Baustellen und Vorführarealen können Besucher die Leistungsfähigkeit

der HKL Maschinen live testen.

_______________________________________

18. – 21.03.2015

MAWEV

HKL bietet Maschinen zum Ausprobieren

auf „HKL Demo-Baustelle“.

Die MAWEV ist das Leit-Event der Baumaschinenbranche

in Österreich. Nationale und internationale

Hersteller präsentieren auf „Europas größter Baustelle“

Produktneuheiten, aktuelle Anwendungsmethoden

und Bautrends. Über 1.000 Baumaschinen,

Baugeräte und Baufahrzeuge werden auf dem Areal

mit mehr als 177.000 Quadratmetern präsentiert und

können getestet werden.

_______________________________________

09. – 13.09.2015

NordBau

HKL stellt auf zwei Ständen und

großem Vorführareal Produktneuheiten vor.

Die NordBau in Neumünster ist die Baumesse im Norden.

Hier präsentieren sich rund 900 Aussteller aus

15 Ländern mit ihren Produkten, Dienstleistungen, Neuund

Weiterentwicklungen und informieren über aktuelle

Bautrends. Ein umfangreiches Seminar-, Tagungs- und

Kongressprogramm gibt darüber hinaus wichtige Impulse

für Entscheidungsträger und ergänzt das Angebotsspektrum.

_____________________________________

Das Beste im September!

MeLa

10. – 13.09.2015

MeLa

HKL punktet mit professionellen Lösungen

für die Landwirtschaft.

Die MeLa Mühlengeez ist die traditionsreiche Fachausstellung

für Landwirtschaft und Ernährung, Fischwirtschaft,

Forst, Jagd und Gartenbau. Mehr als 500 Aussteller

präsentieren hier ihre Produkte und Dienstleistungen

in den Bereichen Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft,

Saat- und Pflanzgut, Energie- und Umwelttechnologie,

nachwachsende Rohstoffe, Wald, Forst,

Angeln und Jagd sowie Leben und Freizeit.

Zwei Kraftpakete:

Eishockey-Profi Brett Festerling

und Profimaschine von HKL

im HKL Center in Hamburg-Stellingen.

EHG Ennshafen GmbH

Donaustraße 3

AT-4470 Enns

Österreich

www.mawev-show.at

Holstenhallen Neumünster

Justus-von-Liebig-Straße 2 – 4

D-24537 Neumünster (Holstein)

www.nordbau.de

Messe- und Ausstellungszentrum

Mühlengeez

Leutewiese 8

D-18276 Mühlengeez

www.mela-messe.de

HKL ist 2015 wieder auf den

wichtigsten Baumessen vertreten:

Termine jetzt schon vormerken!

Auf großen Demo-Baustellen und Vorführarealen auf den Messen

können die Besucher die Leistungsfähigkeit der HKL Maschinen live testen.

HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15

27


HKL CENTER

Über 140 x in Deutschland, Österreich und Polen

Flensburg

Schuby

Rendsburg

Neumünster

Kiel

Stralsund

Bergen

Gdansk

Baden-Württemberg

HKL Center Freiburg

Blankreutestraße 18

79108 Freiburg

Tel. (07 61) 151 57 99-0

HKL Center Göppingen

Heininger Straße 70

73037 Göppingen

Tel. (071 61) 96 59 77-0

HKL Center Heilbronn

Salzstraße 64

74076 Heilbronn

Tel. (071 31) 79 79 89-0

HKL Center Karlsruhe

Beim Runden Plom 5

76275 Ettlingen

Tel. (072 43) 76 25-0

HKL Center Mannheim

Rudolf-Diesel-Straße 6 –10

68169 Mannheim

Tel. (06 21) 322 53-0

HKL Center Offenburg

Ludwig-Winter-Straße 2

77767 Appenweier

Tel. (078 05) 91 57 88-0

HKL Center Pforzheim

Welschenäckerstraße 12

75177 Pforzheim

Tel. (072 31) 139 38-3

HKL Center Reutlingen

Halskestraße 24

72766 Reutlingen

Tel. (071 21) 433 68-0

HKL Center Stuttgart

Kruppstraße 10

71696 Möglingen

Tel. (071 41) 292 55-0

HKL Kompetenzcenter

Raumsysteme

Stuttgart

Kruppstraße 10

71696 Möglingen

Tel. (071 41) 292 55-0

Bayern

HKL Center Amberg

Industriestraße 14

92237 Sulzbach-Rosenberg

Tel. (096 61) 81 30 19-0

HKL Center Aschaffenburg

Ostendstraße 4

63811 Stockstadt

Tel. (060 27) 40 98 47-0

HKL Center Augsburg

Einsteinring 12 a

86368 Gersthofen

Tel. (08 21) 478 62-40

HKL Center Bamberg

Emil-Kemmer-Straße 9

(Zufahrt über Biegenhofstraße)

96103 Hallstadt

Tel. (09 51) 297 10-3

HKL Center Bayreuth

Gottlieb-Keim-Straße 59

95448 Bayreuth

Tel. (09 21) 507 37 88-0

HKL Center Deggendorf

Gstocketwiesenstraße 12

94469 Deggendorf

Tel. (09 91) 383 10 43-0

HKL Center Ingolstadt

Bunsenstraße 5

85053 Ingolstadt

Tel. (08 41) 967 73 45-0

HKL Center Kempten

Daimlerstraße 50

87437 Kempten

Tel. (08 31) 571 21-0

HKL Center Landshut

Oskar-von-Miller-Straße 1

84051 Essenbach/Altheim

Tel. (087 03) 98 91 99-0

HKL Center Memmingen

Elisabethenstraße 1

87700 Memmingen

Tel. (083 31) 925 96-0

HKL Center München Ost

Georg-Knorr-Straße 9

85662 Hohenbrunn

Tel. (081 02) 777 299-0

HKL Center München Süd

Bürgermeister-Finsterwalder-

Ring 9

82515 Wolfratshausen

Tel. (081 71) 48 27-3

HKL Center München West

Industriestraße 15

82194 Gröbenzell

Tel. (081 42) 650 57-6

HKL Center München

Oberschleißheim

Hicklstraße 7

85764 Oberschleißheim

Tel. (08 31) 571 217-0

HKL Center Nürnberg

Wiesbadener Straße 7a

90427 Nürnberg

Tel. (09 11) 300 11-0

HKL Center Nürnberg Ost

Hauptstraße 23

90607 Rückersdorf

Tel. (09 11) 548 53 04-0

HKL Center Regensburg

Berliner Straße 41 a

93073 Neutraubling

Tel. (094 01) 52 24-0

NEU!

HKL Center Rosenheim

Oberaustraße 43

83026 Rosenheim

Tel. (080 31) 30 44 3-0

HKL Center Schwabach

Pruppacher Weg 4

91126 Rednitzhembach

Tel. (091 22) 63 07 08-0

HKL Center Schweinfurt

Oberwerrner Weg 1

97502 Euerbach

Tel. (097 26) 90 70-0

HKL Center Würzburg

Friedrich-Bergius-Ring 48

97076 Würzburg

Tel. (09 31) 299 90-0

HKL Kompetenzcenter

Raumsysteme

München Ost

Georg-Knorr-Straße 9

85662 Hohenbrunn

Tel. (081 02) 777 299-0

Berlin

HKL Center Berlin Ost

Wolfener Straße 24

12681 Berlin-Marzahn

Tel. (030) 93 69 04-0

HKL Center Berlin Süd

Säntisstraße 61

12277 Berlin-Marienfelde

Tel. (030) 74 20 02-0

HKL Center Berlin West

Motardstraße 74

13629 Berlin-Spandau

Tel. (030) 38 39 64-0

HKL Center Rüdersdorf

Tasdorf-Süd 1

15562 Rüdersdorf

Tel. (03 36 38) 706-0

HKL Kompetenzcenter

Raumsysteme

Berlin

Frankfurter Chaussee 56

15370 Vogelsdorf bei Berlin

Tel. (03 36 38) 295 39-0

Brandenburg

HKL Center Brandenburg

Gewerbepark, Rietzer Berg 23

14797 Kloster/Lehnin OT Rietz

Tel. (033 81) 26 01-0

HKL Center Eberswalde

Dr.-Zinn-Weg 1

16225 Eberswalde

Tel. (033 34) 21 31-0

HKL Center Falkenhagen

Gewerbegebiet, Fürststücken 4

16928 Falkenhagen (Prignitz)

Tel. (03 39 86) 637-0

HKL Center Frankfurt/Oder

Bauernhilfe 10

15236 Frankfurt/Oder

OT Markendorf

Tel. (03 35) 521 67-0

HKL Center

Königs Wusterhausen

Königspark

Siemensstraße 5

15711 Königs Wusterhausen

Tel. (033 75) 25 98-0

HKL Center Lübben

Chausseestraße 2

15910 Bersteland / OT Freiwalde

Tel. (03 54 74) 203-0

HKL Center Oranienburg

Gewerbegebiet Nord/

Sachsenhausen

Am Heidering 7

16515 Oranienburg

Tel. (033 01) 59 87-0

HKL Center Potsdam

Großbeerenstraße 213

14480 Potsdam-Babelsberg

Tel. (03 31) 70 17 84-1

HKL Center Prenzlau

Triftstraße 86

17291 Prenzlau

Tel. (039 84) 87 41-0

HKL Center Senftenberg

Laugkfeld 25

01968 Senftenberg

Tel. (035 73) 37 60-0

Bremen

HKL Center Bremen

Werner-von-Siemens-Straße 3

28816 Stuhr

Tel. (04 21) 830 14-0

Hamburg

HKL Center Hamburg Nord

Lademannbogen 130

22339 Hamburg-Hummelsbüttel

Tel. (040) 53 80 20

HKL Center Hamburg Ost

Rahlau 32

22045 Hamburg-Wandsbek

Tel. (040) 66 96 23-0

HKL Center Hamburg Süd

Großmoorbogen 5 a

21079 Hamburg-Harburg

Tel. (040) 767 95 23

HKL Center Hamburg West

Rondenbarg 20

22525 Hamburg-Stellingen

Tel. (040) 540 60-40

HKL Kompetenzcenter

Raumsysteme

Hamburg-Wilhelmsburg

Haulander Weg 36

21107 Hamburg-Wilhelmsburg

Tel. (040) 52 88 73-0

Hessen

HKL Center Darmstadt

Rudolf-Diesel-Straße 36

64331 Weiterstadt

Tel. (061 51) 13 09 85-0

HKL Center

Frankfurt/Main Nord

Berner Straße 99

60437 Frankfurt / Nieder-

Eschbach

Tel. (069) 90 54 57-0

HKL Center

Frankfurt/Main West

Industriestraße 6 – 10

65439 Flörsheim-Weilbach

Tel. (061 45) 93 39-0

HKL Center Gießen

Rodheimer Straße 117

35452 Heuchelheim

Tel. (06 41) 931 12 78-0

HKL Center Hanau

Moselstraße 1 a

63452 Hanau

Tel. (061 81) 189 06-0

HKL Center Kassel

Gewerbegebiet Mündener Straße

Bettenhäuser Straße 46

34266 Niestetal

Tel. (05 61) 952 38-0

HKL Center Limburg

Limburger Straße 49

65555 Limburg

Tel. (064 31) 21 24 37-0

HKL Kompetenzcenter

Raumsysteme

Frankfurt/Main West

Industriestraße 6 – 10

65439 Flörsheim-Weilbach

Tel. (061 45) 93 39-0

Mecklenburg-Vorpommern

HKL Center Bergen

Tilzower Weg 41

18528 Bergen auf Rügen

Tel. (038 38) 254 6 5-0

HKL Center Ludwigslust

Großer Kamp 3

19288 Ludwigslust

Tel. (038 74) 326 04-0

HKL Center Neubrandenburg

Wulkenziner Straße 14

17033 Neubrandenburg-Weitin

Tel. (03 95) 560 55-0

HKL Center Parchim

Am Spargelacker 2

19370 Parchim

Tel. (038 71) 63 01-0

HKL Center Rostock

Gewerbegebiet, Ahornring 2

18184 Roggentin

Tel. (03 82 04) 617-0

HKL Center Schwerin

Rudolf-Diesel-Straße 10

19061 Schwerin

Tel. (03 85) 645 32-0

HKL Center Stralsund

Werner-von-Siemens-Straße 9

18437 Stralsund

Tel. (038 31) 47 02-0

HKL Center Wismar

Gewerbehof 7

23970 Wismar

Tel. (038 41) 72 82-0

HKL Kompetenzcenter

Raumsysteme

Rostock

Gewerbegebiet

Ahornring 2

18184 Roggentin

Tel. (03 82 04) 617-0

Niedersachsen

HKL Center Braunschweig

Gewerbegebiet Hansestraße

Benzstraße 5

38112 Braunschweig

Tel. (05 31) 210 84-0

HKL Center Hannover Nord

Niedersachsenstraße 26

30853 Langenhagen

Tel. (05 11) 72 59 51-0

HKL Center Hannover Süd

Lägenfeldstraße 32

30952 Ronnenberg

Tel. (05 11) 438 58-0

HKL Center Lüneburg

Am Klaepenberg 8

29553 Bienenbüttel

Tel. (058 23) 98 06-0

HKL Center Northeim

Stadtweg 23

37154 Northeim

Tel. (055 51) 98 26-0

Bielefeld

Münster

Gütersloh

Hamm

Lippstadt

Bochum Dortmund

Paderborn

Essen

Krefeld Mülheim

Unna

Hagen

Düsseldorf Wuppertal

Mönchengladbach

Remscheid

Neuss

Grevenbroich Langenfeld

Köln Nord Köln-Bonn Siegen

Langenfeld

Bonn-Bad Godesberg

Trier

Saarbrücken

Koblenz

Oldenburg

Osnabrück

Frankfurt/M. West

Kaiserslautern

Mainz

Offenburg

Freiburg

Limburg

Frankfurt/M. Nord

Karlsruhe

Mannheim

Itzehoe

Rostock

Lübeck Ost

Wismar

Lübeck

Pinneberg

Stade

Hamburg Nord

Schwerin

Schwarzenbek

Neubrandenburg

Hamburg West

Parchim

Hamburg Süd

Hamburg Ost

Hamburg-Wilhelmsburg

Ludwigslust

Prenzlau

Lüneburg

Falkenhagen

Eberswalde

Bremen

Minden

Gießen

Darmstadt

Pforzheim

Stuttgart

Reutlingen

Hanau

Hannover Nord

Braunschweig

Hannover Süd

Kassel

Aschaffenburg

Heilbronn

Göppingen

Northeim

Schweinfurt

Würzburg

Nürnberg

Schwabach

Memmingen

Kempten

Salzwedel

Halberstadt

Erfurt

Augsburg

Bamberg

München West

Stendal

Magdeburg

Jena

Nürnberg Ost

Ingolstadt

Bernburg

Bayreuth

Halle

Amberg

München Süd

Rosenheim

Dessau

München Nord

München Ost

Oranienburg

Berlin West

Berlin Süd

Potsdam

Brandenburg

Leipzig-Leutzsch

Leipzig

Zwickau

Regensburg

Landshut

Chemnitz

Deggendorf

Berlin Ost

Vogelsdorf

bei Berlin

Berlin-Rüdersdorf

Königs Wusterhausen

Salzburg

Frankfurt/Oder

Lübben

Senftenberg

Dresden

Linz

ÖSTERREICH

POLEN

Graz

Poznan

Wolkersdorf

Wiener Neudorf

Torun

Wroclaw

Ruda Slaska

Wien

Rzeszów

28 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 29


HKL CENTER

Über 140 x in Deutschland, Österreich und Polen

Immer näher am Kunden!

Fünf neue Center im ersten Quartal 2015.

HKL Center Oldenburg

Werrastraße 17

26135 Oldenburg

Tel. (04 41) 20 57 29-0

HKL Center Osnabrück

Professor-Porsche-Straße 7

49076 Osnabrück

Tel. (05 41) 963 85 98-0

HKL Center Stade

Haddorfer Grenzweg 4 a

21682 Stade

Tel. (041 41) 666 20

HKL Kompetenzcenter

Raumsysteme

Hannover Nord

Niedersachsenstraße 26

30853 Langenhagen

Tel. (05 11) 72 59 51-0

Nordrhein-Westfalen

HKL Center Bielefeld

Bunzlauer Straße 13

33719 Bielefeld

Tel. (05 21) 20 98 33

HKL Center Bochum

Berliner Straße 88

44867 Bochum-Wattenscheid

Tel. (023 27) 99 14 38-0

HKL Center

Bonn-Bad Godesberg

Galileistraße 210

53177 Bonn-Bad Godesberg

Tel. (02 28) 629 08 50-0

HKL Center Dortmund

Bünnerhelfstraße 20

44379 Dortmund-Dorstfeld

Tel. (02 31) 91 72 79-0

HKL Center Düsseldorf

Königsberger Straße 240

40231 Düsseldorf

Tel. (02 11) 2913-253

HKL Center Essen

Econova-Allee 25

45356 Essen

Tel. (02 01) 364 80-3

HKL Center Grevenbroich

Lilienthalstraße 31

41515 Grevenbroich

Tel. (021 81) 213 49 57

HKL Center Hagen

Werkzeugstraße 2

58093 Hagen

Tel. (023 31) 37 75 68-0

HKL Center Hamm

Hafenstraße 142

59067 Hamm

Tel. (023 81) 98 76 67-0

NEU!

NEU!

HKL Center Köln-Bonn

Niederkasseler Straße 13

51147 Köln-Lind

Tel. (022 03) 97 72 29-0

HKL Center Köln Nord

Hugo-Junkers-Straße 25 – 27

50739 Köln-Longerich

Tel. (02 21) 599 03-0

HKL Center Krefeld

Bahnhofstraße 41

47829 Krefeld

Tel. (021 51) 51 83 80

HKL Center Langenfeld

Schneiderstraße 48

40764 Langenfeld

Tel. (021 73) 392 178-0

HKL Center Lippstadt

Nikolaus-Otto-Straße 5

59557 Lippstadt

Tel. (029 41) 28 68 94-0

HKL Center Minden

Erbeweg 17

32457 Porta Westfalica

Tel. (05 71) 88 92 677-0

HKL Center

Mönchengladbach

NEU!

Adolf-Kempken-Weg 101–105

41189 Mönchengladbach

Tel. (021 66) 621 81-0

HKL Center Mülheim

Timmerhellstraße 4

45478 Mülheim a.d. Ruhr

Tel. (02 08) 580 28-6

HKL Center Münster

Kesslerweg 9

48155 Münster

Tel. (02 51) 91 99 07-1

HKL Center Neuss

Blindeisenweg 8

41468 Neuss

Tel. (021 31) 359 12-0

HKL Center Paderborn

Am Atlaswerk 18

33106 Paderborn

Tel. (052 51) 77 50-3

HKL Center Remscheid

Borner Straße 1 – 3

42897 Remscheid-Lennep

Tel. (021 91) 696 90-0

HKL Center Siegen

Siegener Straße 61

57223 Kreuztal

Tel. (027 32) 558 93-0

HKL Center Unna

Hansastraße 105

59425 Unna

Tel. (023 03) 952 04-0

HKL Center Wuppertal

Leipziger Straße 63

42109 Wuppertal

Tel. (02 02) 527 08-0

HKL Kompetenzcenter

Raumsysteme

Dortmund

Bünnerhelfstraße 24

44379 Dortmund

Tel. (02 31) 91 72 79-23

HKL Kompetenzcenter

Raumsysteme

Köln

Schneiderstraße 48

40764 Langenfeld

Tel. (021 73) 392 178-15

Rheinland-Pfalz

HKL Center Kaiserslautern

Mainzer Straße 102

67657 Kaiserslautern

Tel. (06 31) 341 03-0

HKL Center Koblenz

Am Gülser Weg

56220 Bassenheim

Tel. (026 25) 96 47-0

HKL Center Mainz

Friedrich-Koenig-Straße 8

55129 Mainz-Hechtsheim

Tel. (061 31) 27 58 3-0

HKL Center Trier

Gewerbegebiet am Bahnhof 13

54338 Schweich

Tel. (065 02) 938 55 60

Saarland

HKL Center Saarbrücken

Neumühlerweg 75

66130 Saarbrücken

Tel. (06 81) 88 37 90 70

Sachsen

HKL Center Chemnitz

Annaberger Straße 190

09120 Chemnitz

Tel. (03 71) 530 07 60

HKL Center Dresden

Marie-Wittich-Straße 1

01237 Dresden

Tel. (03 51) 64 64 24-4

HKL Center Leipzig

Gewerbegebiet Nordost

Föpplstraße 4

04347 Leipzig

Tel. (03 41) 245 35-0

HKL Center Zwickau

Uferstraße 2 a

08058 Zwickau

Tel. (03 75) 277 02-0

HKL Kompetenzcenter

Raumsysteme

Leipzig-Leutzsch

Ludwig-Hupfeld-Straße 5 a

04179 Leipzig-Leutzsch

Tel. (03 41) 442 75-40

Sachsen-Anhalt

HKL Center Dessau

Polysiusstraße 20

06847 Dessau

Tel. (03 40) 541 27-0

HKL Center Halberstadt

Am Sülzegraben 34

38820 Halberstadt

Tel. (039 41) 69 34-0

HKL Center Halle

Leipziger Chaussee 125

06112 Halle

Tel. (03 45) 564 13-0

HKL Center Magdeburg

Gewerbepark MD-Ottersleben

Werner-von-Siemens-Ring 6

39116 Magdeburg-Ottersleben

Tel. (03 91) 63 64-0

HKL Center Salzwedel

Industriegelände Chemiewerk

Gardelegener Straße 48

29410 Salzwedel

Tel. (039 01) 27 45-0

HKL Center Stendal

Industriestraße 31

39576 Stendal

Tel. (039 31) 25 86-0

HKL Kompetenzcenter

Raumsysteme

Magdeburg

Carl-Wessel-Straße

06406 Bernburg

Tel. (034 71) 32 86-0

Schleswig-Holstein

HKL Center Flensburg

Heideland-Ost 19

24976 Handewitt OT Weding

Tel. (04 61) 480 70 89-0

HKL Center Itzehoe

Schmiedekamp 11

25560 Schenefeld

Tel. (048 92) 17 17

HKL Center Kiel

Braunstraße 10

24145 Kiel

Tel. (04 31) 71 85-0

HKL Center Lübeck

Lohgerberstraße 5

23556 Lübeck

Tel. (04 51) 89 09 90

HKL Center Lübeck Ost

An der Trave 17

23923 Selmsdorf

Tel. (04 51) 61 99 10

HKL Center Neumünster

Wagrierstraße 11

24539 Neumünster

Tel. (043 21) 790 93

HKL Center Pinneberg

Mühlenstraße 72

25421 Pinneberg

Tel. (041 01) 408 88 11

HKL Center Rendsburg

Helgoländer Straße 53 – 61

24768 Rendsburg

Tel. (043 31) 60 17-0

HKL Center Schuby

Gewerbegebiet Westring

24850 Schuby bei Schleswig

Tel. (046 21) 94 56-0

HKL Center Schwarzenbek

Industriestraße 1

21493 Schwarzenbek

Tel. (041 51) 40 69

Thüringen

HKL Center Erfurt

Gewerbegebiet

Fichtenweg 32

99098 Erfurt-Kerspleben

Tel. (03 62 03) 576-0

HKL Center Jena

Unteranger 9

07646 Laasdorf

Tel. (03 64 28) 51 30-0

HKL Kompetenzcenter Raumsysteme

In diesen HKL Centern bieten wir Ihnen als

Komplettleistung die individuelle Planung,

Lieferung und Aufbau von Raumsystemen.

Zentrale

HKL BAUMASCHINEN GmbH

Lademannbogen 130

22339 Hamburg-Hummelsbüttel

Tel. (040) 53 80 21

hkl-baumaschinen.de

Österreich

HKL Center Wiener Neudorf

(Zentrale)

Industriezentrum

Niederösterreich-Süd

Ricoweg, Objekt M31

2351 Wiener Neudorf

Tel. 0043 (0) 223 66 60 63 50

HKL Center Graz

Thalerhofweg 20

8141 Zettling

Tel. 0043 (0) 31 35 53 00 00

HKL Center Linz

Wiener Straße 330

4030 Linz

Tel. 0043 (0) 73 23 00 14 10

HKL Center Salzburg

Aupoint 4

5101 Bergheim

HKL Center Wien

Linzer Straße 459

1140 Wien

Tel. 0043 (1) 57 74 42 20

HKL Center

Wolkersdorf b. Wien

Resselstraße 19

2120 Wolkersdorf

Tel. 0043 (0) 22 45 26 16 10

NEU!

hkl-baumaschinen.at

Polen

HKL Poznan (Posen)

(Zentrale)

ul. Szarych Szeregow 23

60-462 Poznan

Tel. 0048 (61) 665 79 00

HKL Gdansk (Danzig)

ul. Nowatorow 103

80-298 Gdansk

Tel. 0048 (58) 741 14 53

HKL Ruda Slaska

ul. Zabrzanska 12

41-708 Ruda Slaska

Tel. 0048 (32) 771 61 71

HKL Rzeszów

Kraczkowa 1611

37-124 Kraczkowa

Tel. 0048 (17) 863 64 27

HKL Torun (Thorn)

ul. Dworcowa 52 a

87-122 Grebocin

Tel. 0048 (56) 657 22 08

HKL Wroclaw (Breslau)

ul. Krokusowa 1

55-040 Bielany Wroclawskie

Tel. 0048 (71) 336 22 18

hkl.pl

Kundenservice und Beratung werden bei HKL großgeschrieben.

uch das Jahr 2015 steht für HKL ganz im Zeichen seiner

A Kunden: Das Centernetz wird ausgebaut, das Serviceangebot

erweitert und das Maschinensortiment vergrößert.

„Der Kunde hat für uns oberste Priorität. Neben guter Erreichbarkeit

sind für uns moderne Ausstattung, neueste Technik und die fachkundige

Beratung vor Ort eine Selbstverständlichkeit. Das schätzen unsere

Kunden“, erklärt Kersten Hausigk, HKL Liegenschaften-Experte.

Mit den Investitionen in das Maschinensortiment, die eigene Infrastruktur

und Fachpersonal begegnet HKL den aktuellen Kundenbedürfnissen.

Individuelle Beratung, jederzeitige Verfügbarkeit von Maschinen

und Geräten in beliebiger Stückzahl, dazu die Ausstattung mit allem

benötigten Zubehör sowie Flexibilität bei Reparatur und Wartung –

damit baut HKL seine Position an der Spitze des deutschen Baumaschinenhandels

und der Vermietung kontinuierlich aus.

Im Jahr 2014 investierte HKL weiter in sein Centernetz: Neue Niederlassungen

wurden eröffnet, bestehende erweitert und einige Betriebe

bezogen größere Flächen. Unter anderem in München Oberschleißheim,

Minden, Amberg und Bonn. Und gleich im ersten Quartal 2015 stehen

die Eröffnungen von fünf weiteren Niederlassungen an: in Grevenbroich,

Düsseldorf, Krefeld, Nürnberg und dem österreichischen Salzburg.

Über 140 x – auch in Ihrer Nähe!

0800-44 555 44

hkl-baumaschinen.de

30 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 HKL MIETPARK MAGAZIN 01_15 31


… jetzt anfordern:

den aktuellen

HKL MIETPARK Katalog!

84 Seiten schnelle Infos für unterwegs.

Übersichtlich gestaltet im praktischen Format für Handschuhfach

und Jackentasche, bietet der HKL MIETPARK Katalog alle wichtigen

technischen Daten und Infos – alles über Baumaschinen, Baugeräte,

Fahrzeuge und Raumsysteme, die im HKL MIETPARK erhältlich sind:

Hydraulikbagger, Radlader, Planierraupen und Grader, Traktoren und

Anhänger, Carrier und Dumper, Verdichtungstechnik, Teleskopmaschinen,

Kompressoren, Stromerzeuger und Lichtaggregate, Ausrüstungen,

Geräte und Baustellenzubehör, Mobile Raumsysteme, Bau- und Nutzfahrzeuge


Der Katalog ist ein idealer Produktfinder für Bauleiter,

Einkäufer und Planer – einfach unverzichtbar für Profis!

0800 - 44 555 44

hkl-baumaschinen.de

HKL mobil!

Noch mehr zum HKL MIETPARK:

Einfach den QR-Code mit dem Reader

auf dem Smartphone einscannen und

weitere Infos online finden!

D - 0529 - 03/15

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!