Fuhse-Magazin 5/2015

rletsch
  • Keine Tags gefunden...

Abbensen, Ahnsen,

Altmerdingsen, Bröckel,

Dedenhausen, Dollbergen, Edemissen,

Eicklingen, Eltze, Hänigsen, Katensen,

Krätze, Meinersen, Obershagen, Oelerse,

Schwüblingsen, Uetze, Wathlingen

Reparaturen

und Inspektion

aller Marken

Auto- und

Reifenservice

Kfz-Meisterbetrieb

• HU/AU DEKRA

• Achsvermessung

• Felgen + Reifen

• Ersatzteile + Zubehör

31311 Uetze · Burgdorfer Str. 85-89 direkt an der B188

Tel. 0 51 73 - 59 61 73 30 www.kb-autoservice.de

Mittwoch, 11. März 2015, Ausgabe Nr. 5

pennasol.de

pennasol.de pennasol.de

10% Rabatt

16.3. – 31.3.2015

Auf das gesamte Sortiment.

10% Rabatt

10% Rabatt

16.3. – 31.3.2015

Auf das gesamte Sortiment.

16.3. – 31.3.2015

Auf das gesamte Sortiment.

Seite 6 + 7:

Frühlingsbummel

in Uetze

Seite 9:

Das Fuhse Magazin

fragt nach

ab Seite 4:

Vereine & Termine

FRühlings-Aktion!

10% Rabatt

FRühlings-Aktion!

FRühlings-Aktion!

16.3. – 31.3.2015

Auf das gesamte Sortiment.

Top-Angebote zum zum Frühlingsanfang im PENNASOL im PENNASOL ® Werksverkauf:

® Werksverkauf:

sparen sie jetzt jetzt 10% 10% z.B. z.B. bei bei PEnnAsol PEnnAsol ® Rasenmäheröl.

® Rasenmäheröl.

Top-Angebote zum Frühlingsanfang im PENNASOL ® Werksverkauf:

sparen sie jetzt 10% z.B. bei PEnnAsol ® Rasenmäheröl.

PENNASOL ® ist eine Marke der AVISTA OIL Refining & Trading Deutschland GmbH

PENNASOL Bahnhofstraße ® 82 ist ◆ eine 31311 Marke Uetze-Dollbergen der AVISTA ◆ info@avista-oil.de OIL Refining & ◆ Trading Tel.: 05177/85-113 Deutschland GmbH

Bahnhofstraße 82 ◆ 31311 Uetze-Dollbergen ◆ info@avista-oil.de ◆ Tel.: 05177/85-113


An Tagen wie diesen …

F u

h

s e - G

e

d

a

n

e

k

n

… läuft die Welt einfach nicht ganz rund.

Deswegen müssen Tage wie jene schnell folgen.

Kennen Sie die auch? Diese

Tage, an denen nichts so

recht gelingen mag? An denen

einfach der Wurm drin?

Ich kenne sie. Sie schleichen

sich schon morgens um halb

sechs in mein Bett. Nämlich

dann, wenn der Wecker

erst um sechs klingeln soll,

ist mein Körper schon eine

halbe Stunde vorher wach.

Dann ärgere ich mich, dass

ich mir selbst 30 Minuten

kostbaren Schlaf geraubt

habe.

Unter der Dusche

geht es dann weiter,

wenn mir die volle

Duschgel-Flasche direkt

auf den kleinen

Zeh fällt. Auaaa!!

Hätte das nicht

passieren können,

wenn die Flasche

leer ist, und es

nicht so weh

tut? Am Frühstückstisch

kleckere ich auf meine Bluse, so

dass ich mich nochmal umziehen

muss, weil ich mit einem Marmeladenfleck

nicht ins Büro

kann. Über Nacht hat es

auch noch gefroren, und ich muss

mein Auto erstmal vom Frost befreien.

So fehlen mir kostbare Minuten

und ich muss meinen Sohn zur Eile

treiben, damit wir rechtzeitig im Kindergarten

sind.

Von da aus eile ich nach Dollbergen

zum Bahnhof. Im Stechschritt

rase ich zum Bahngleis, um dort

aus dem Lautsprecher zu erfahren,

dass der Zug 10 Minuten Verspätung

hat. Da ich meine Straßenbahn

dann auch nicht rechtzeitig

bekomme, bin ich schließlich 30

Minuten später im Büro und habe

den Beginn der Teambesprechung

bereits verpasst. Im Zug habe ich

dann noch gemerkt, dass ich die

Tageszeitung im Briefkasten vergessen

habe und ich sie während

der Fahrt nicht lesen kann.

Und so geht das dann immer fröhlich

weiter. An solchen Tagen passieren

dann auch so Sachen wie

eine Laufmasche in meiner Lieblingsstrumpfhose,

ein schlecht

gelaunter Chef, eine auslaufende

Waschmaschine und dass mir

eine Angeberkutsche vor dem Supermarkt

den letzten freien Parkplatz

wegschnappt.

Mein Professor für Stressmanagement

hat immer gesagt, dass wir

aus Situationen, die wir nicht ändern

können, immer das Beste machen

sollen. Sein Lieblingsbeispiel

war, dass man das Licht anmachen

soll, wenn einen die Dunkelheit

stört. Das klappt nicht immer. Wenn

ich mal im Stau stehe, ist es für

20 Minuten vielleicht mal ganz toll,

wenn ich mal lange Telefonate führen

kann, zu denen ich sonst nicht

komme. Aber wenn sich dann der

Akku verabschiedet, will ich einfach

nur noch nach Hause. Vor kurzem

ist mir an einem Tag wie diesem

der Zug um 17:46 Uhr in Hannover

vor der Nase weg gefahren. Da

habe ich mich auch geärgert, habe

die Zeit bis zum nächsten Zug um

18:07 Uhr aber genutzt und habe

etwas Schönes gegessen. Im Abteil

habe ich dann zwei nette Bekannte

getroffen, die ich schon lange nicht

mehr gesehen hatte. Wir haben uns

auf der ganzen Fahrt bis Dollbergen

ganz toll unterhalten. Da war der

Tag wie dieser dann noch vor dem

Schlafengehen beendet.

Das Gute an Tagen wie diesen ist,

dass auch sie nur 24 Stunden haben

und vorbei gehen. Beim Zubettgehen

kann ich diesen Tagen

Adieu sagen, denn sie haben keine

Unendlichkeit. Über Nacht wurde

aus einem Tag wie diesem ein

Tag wie jener. Und das sind richtig

tolle Tage!

Ihre Sonja

Ihr

Vertragshändler für die Region!!

Celle, Peine, Burgdorf,

Lehrte, Uetze














2 Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015


Verkehrsunfall – Pkw übersehen

Hänigsen. Am Samstag, dem

07.03.2015, um 13:00 Uhr wollte

ein 74-Jähriger aus Hänigsen

von einem geteerten Feldweg mit

seinem PKW auf die vorfahrtsberechtigte

K126 nach links in Fahrtrichtung

Altmerdingsen abbiegen.

Hierbei übersah der Fahrer eine

Weltwassertag: Nachhaltigkeit im Fokus

Am 22. März ist internationaler

Tag des Wassers. Er erinnert daran,

wie wichtig unser Lebenselixier

ist. 2015 ist das Motto „Wasser

und nachhaltige Entwicklung“. Die

UN mahnt uns, gemeinsam aktiv zu

sein, damit das lebensnotwendige

Nass auch trotz steigender Bevölkerung

zukünftig noch in guter Qualität

erhalten wird.

In Deutschland engagieren wir uns

nachhaltig. Öffentliche Wasserversorger

wie der Wasserverband Peine

gehen dabei mit gutem Beispiel

voran: Sie pflegen das Leitungsnetz,

um Wasserverluste zu verringern.

Sie bilden aus, damit das

Fachwissen für eine sichere Versorgung

vor Ort erhalten bleibt. Sie informieren,

etwa bei Wasserwerksführungen,

rund ums Lebensmittel

Nummer eins.

23-Jährige aus Hänigsen, die ebenfalls

in Richtung Altmerdingsen unterwegs

war. Es kam zum Zusammenstoß.

Beide Fahrzeuge waren

nicht mehr fahrbereit und mussten

abgeschleppt werden. Die 23-Jährige

aus Hänigsen wurde hierbei

leicht verletzt.

Jeder Einzelne sollte seinen Beitrag

auch im Haushalt beisteuern:

Geeignete Materialien einsetzen,

Reinigungsmittel richtig dosieren

und die Toilette nicht als Mülleimer

missbrauchen! Fette und Öle

gehören genauso wenig dort hinein

wie Farben. Und Medikamente sind

in Abfluss und Lokus absolut tabu.

Was gehört zu gutem Trinkwasser?

Im Wasserwerk immer ein Thema.

(Foto: privat)

polizeiberichte & infos

92-Jähriger schwer verletzt

Burgdorf. Ein 92-jähriger aus Burgdorf

stand am Samstag, dem

07.03.2015, um 11:00 Uhr während

der Fahrt im Linienbus mit

einem Rollator auf der Freifläche

im hinteren Ein- und Austiegsbereich.

Während der Fahrt durch einen

Verkehrskreisel stürzte er aus

bisher unbekannter Ursache im

Linienbus. Er verletzte sich hierbei

schwer und erlitt einen Oberschenkelhalsbruch.

Businsassen,

die sachdienliche Hinweise zu dem

Sturzgeschehen machen können,

werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion

in Burgdorf unter der

Telefonnummer 05136-8861-4115

zu melden.

Hühnerdiebe schlagen zu

Lehrte-Ramhorst. In der Zeit von

Freitag bis Samstag, 13:00 Uhr,

betraten unbekannte Täter das

Grundstück eines 38-Jährigen

in der Steinwedeler Straße, verschafften

sich Zutritt zu dem mit

Maschendraht umzäunten Tiergehege

und entwendeten zehn Hühner.

Das zu den Seiten und nach

Diebstahl und Hausfriedensbruch

Uetze. Ein bislang unbekannter

Täter folgte am Donnerstag, dem

05.03.2015, um 13:00 Uhr einer

80-Jährigen nach dem Besuch

der Bank bis nach Hause in die

Weststraße. Er betrat das Haus

durch die unverschlossene Hauseingangstür

und entwendete eine

lederne Geldbörse mit 15 € Bargeld.

Die Geschädigte hielt sich zu

oben geschlossene Gehege wurde

seitlich mit unbekanntem Werkzeug

auf geknipst und hierdurch

betreten.

Die Tiere wurden mit drei ebenfalls

am Tatort gestohlenen Transportkisten

abtransportiert.

Dem Geschädigten entstand ein

Schaden von etwa 100 Euro.

diesem Zeitpunkt im Garten auf.

Als sie im Haus Bewegung wahrnahm,

kam eine männliche Person

aus dem Haus und entfernte sich.

Die Person war ca. 170 cm groß

und mit einer dunkelgrauen Jacke

mit Kapuze bekleidet. Hinweise

nimmt die Polizeistation in Uetze

unter der Telefonnummer 05173-

6267 entgegen.

Z-15.02.2014-kl CZ-15.02.2014-kl

Inh. Robert Inh. Robert Leiblich Leiblich

Braunschweiger Braunschweiger Str. 1 Str. 1

29358 Eicklingen 29358 Eicklingen

Telefon (0 Telefon 5144) 9 (072 5178 44) 019 727801

www.g-c-eicklingen.de

www.g-c-eicklingen.de

r Fahrzeug- Ihr Fahrzeug- und Anhänger-Profi und Anhänger-Profi in Ihrer in Nähe Ihrer . Nähe ..

...

• EU-Neuwagen • EU-Neuwagen • Böckmann-Anhänger

• • Jahreswagen • Jahreswagen • Barthau-Anhänger

• • Gebrauchtwagen

• • TPV-Anhänger • TPV-Anhänger

Finanzierung Finanzierung · Leasing · Leasing · Garantie · Garantie · Inzahlungnahme · Inzahlungnahme

Zulassungsservice Zulassungsservice · Werkstattservice · Werkstattservice

... alles aus . . . alles einer aus Hand!! einer Hand!!

Ich freue Ich mich freue auf mich Ihren auf Anruf Ihren oder Anruf Besuch! oder Besuch!

r.leiblich@t-online.de

r.leiblich@t-online.de

Neu bei GCE

Fahrzeugaufbereitung

ab 99,-€

Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015

PWSHaenig_91x125_1502_zw.indd 1 11.02.15 11:53

3


vereinsnachrichten & termine

Sparkassen-Hallenpokal – 1. F-Jugend des SV Uetze 08 wird Vizekreismeister in der Halle

Uetze/Wennigsen. Am 01.03.2015

war es endlich soweit, in Wennigsen

wurde das große Finale des

Sparkassen Hallenpokals ausgespielt.

Reiner Probst als Trainer,

hat seine Jungs in den letzten Wochen

durch zusätzliche Trainingseinheiten

und Freundschaftsspiele

gut auf diesen wichtigen Tag

vorbereitet.

Die Uetzer hatten sich neben Wacker

Osterwald, FC Lehrte und

TSV Krähenwinkel/Kaltenweide

aus insgesamt 86 Mannschaften

für dieses große Ereignis qualifiziert.

Bereits der Einzug in das Finale

ist für jede Mannschaft ein riesen

Erfolg!

Im Eröffnungsspiel konnte der TSV

Krähenwinkel/Kaltenweide den FC

Lehrte mit 3:2 bezwingen. Im ersten

Spiel der Uetzer hieß der Gegner

Wacker Osterwald. Hier merkte

man den 7-9 Jährigen das frühe

Aufstehen und die weite Anreise

an. Noch nicht ganz wach trennten

sich die Mannschaften mit 0:0.

Durch dieses Remis behielten sich

die Nachwuchskicker vom SV Uetze

08 noch die Chance den begehrten

Pokal zu gewinnen. Allerdings

mussten jetzt noch 2 Siege her,

da der TSV Krähenwinkel auch die

Mannschaft von Wacker Osterwald

besiegen konnte.

Im Spiel gegen den FC Lehrte waren

die Uetzer ihrem Gegner klar

überlegen, allerdings konnten sie

ihre vielen Torchancen nicht zu

zählbaren Treffern verwandeln.

Erst nach der Halbzeit konnte

Alan Avil den Führungstreffer erzielen.

In der letzten Minute erzielten

die Lehrter den Ausgleich zum

1:1. Louis und Nick Heine führten

den Anstoß schnell aus. So

konnte Nick die letzten Sekunden

der Restspielzeit doch noch nutzen

und erzielte aus Spitzenwinkel

die wichtige erneute Führung

zum 2:1. Spannender kann ein Finale

nicht sein. Jetzt ging es um

„Alles“! Nur noch ein Sieg gegen

den TSV Krähenwinkel/K. und

Uetze gewinnt den Pott und somit

die Hallenkreismeisterschaft. Die

Rechnung schien aufzugehen. Die

Uetzer konnten ihre Leistung nochmal

steigern. Allerdings hielt der

TSV KK dagegen. Die Spieler von

Reiner Probst hatten mehr Spielanteile

und auch Chancen. Dann

war es wieder Nick Heine, der mit

etwas Glück, einen Eckstoß direkt

verwandeln konnte. 1:0 für Uetze.

Der Jubel auf der Tribüne und auf

der Trainerbank war riesig.

Doch in der 2. Hälfte platzte der

große Traum durch einen Treffer

des TSV zum 1:1. Das Spiel blieb

spannend bis zum Abpfiff. Die

Jungs kämpften. Auch Louis konnte

das Ergebnis kurz vor Schluss

nicht mehr ändern und köpfte nach

einem Eckball den Ball nur knapp

über die Latte. Endstand 1:1.

Die 1. F-Jugend des SV Uetze 08

wird Zweiter und der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide

gewinnt den

Sparkassen Hallenpokal.

11. bis 14. März Bethel-Sammlung

Obere Reihe von links: Marlon Tetzlaff (Abwehr), Marius Koch (Abwehr), Nick

Heine (Mittelfeld/Sturm), Poya Sediqi (Mittelfeld) mit Trainer Reiner Probst.

Untere Reihe von links: Dennis Heine (Betreuer), Alan Avil (Sturm), Noah

Günenc (Abwehr), Kevin Baikovski (Torwart), Aras Aktas (Sturm), Louis Heine

(Mittelfeld), Marco Heine (Betreuer).

(Foto: privat)

Rinderrouladen

aus der Jungbullenkeule ........kg € 10. 99

Kasseler

Lachsbraten

goldgelb geräuchert .................... kg € 7. 99

Eisbein

frisch oder gepökelt..................... kg € 2. 99

Bregenwurst

frisch oder geräuchert ............. 100g € 0. 89

Kochschinken

mild und zart ............................ 100g € 1. 59

Delikatessleberwurst

frisch, geräuchert oder Mini .... 100g € 1. 29

FEIERABENDMENÜ

Dienstag, 17.03.2015 (16.30-18.00 Uhr)

Schinken-Krustenbraten

mit Biersoße

5. 50

Port. €

GmbH

Öffnungszeiten

Mo, Mi, Sa: 7-12:30 Uhr

Di, Do, Fr: 7-18 Uhr

Angebote vom 16.03. bis 21.03.2015

Donnerstag, 12.03.2015

Rindfleischsuppe

mit Nudeln .................................

Freitag, 13.03.2015

Putenschnitzel

„Melanese“

(in Käse-Ei-Hülle), dazu

Tomatensoße u. Bandnudeln .....

Samstag, 14.03.2015

2 kleine Rinderrouladen

in Sahnesoße .............................

Montag, 16.03.2015

Gemüsekartoffelgratin

..................................

Dienstag, 17.03.2015

Hähnchenkeulen

in Apfelsoße ...............................

Mittwoch, 18.03.2015

Haxe

mit Sauerkraut ...........................

Port.3. 00 €

Port.6. 50 €

Port.7. 00 €

Port.4. 50 €

Port.4. 50 €

Port.5. 50 €

Steindamm 26 · 31311 Hänigsen · Tel. 05147 978550

info@fleischerei-hoppe.de · www.fleischerei-hoppe.de

Uetze-Katensen. Vom 11. bis 14.

März sammelt die ev.-luth. Kirchengemeinde

Uetze-Katensen wieder für

Bethel. Abgabe ist möglich von 8 bis

18 Uhr in Uetze, Kirchstraße 8, Küsterhaus

und in Katensen, bei Frau

Elli Mieke, Schwüblingser Weg 1.

Bitte spenden Sie nur gut erhaltene

und saubere Kleidung, Wäsche,

Schuhe (paarweise gebündelt),

Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten.

Nicht in die Kleidersammlung

gehören: Lumpen, nasse, stark

verschmutzte oder stark beschädigte

Kleidung und Wäsche, Textilreste,

abgetragene Schuhe, Einzelschuhe,

Gummistiefel, Skischuhe oder Kleinund

Elektrogeräte.

Musikalischer Zauber mit dem

Hand glockenchor Wiedensahl

Uetze. Vor seiner zweiwöchigen

Konzertreise nach Südostasien

konzertiert der Handglockenchor

Wiedensahl am 14. März um 17:00

Uhr in der Johannes-der-Täufer-Kirche.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang

wird um eine Spende gebeten.

Auf die Zuhörer wartet ein musikalischer

Hochgenuss mit klassischer

Musik sowie Melodien aus dem

Film- und Musicalbereich.

Außerdem werden die Glöckner und

Glöcknerinnen aus dem Wilhelm-

Busch-Geburtsort das Publikum mit

klangvollen Originalkompositionen

für Handglocken verzaubern.

Mit 66 Handglocken und 61 Tonstäben

im Tonumfang von fünfeinhalb

Oktaven ist der Handglockenchor

Wiedensahl der größte seiner

Art in Deutschland. Neben vielen

Auftritten im gesamten norddeutschen

Raum führten Konzertreisen

den Chor zweimal in die USA

(2003, 2013) und nach Südafrika

(2006). Beim 8. Deutschen

Orchesterwettbewerb in Hildesheim

wurde der Handglockenchor

Wiedensahl im Mai 2012

mit einem 1. Preis ausgezeichnet.

Mehrfach war das Ensemble

in Programmen des NDR-Rundfunks

und -Fernsehens präsent.

Auf Einladung der „Asia International

Handbell Association“ wird der

Handglockenchor Wiedensahl vom

25. März bis 10. April nach Taiwan

und Hong Kong reisen. Mehr Informationen

unter www.handglockenchor-wiedensahl.de

4 Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015


Hänigsen. Am Sonntag, den 15.

Februar 2015 veranstaltete der

Reit- und Fahrverein Hänigsen nun

schon zum vierten Mal einen Freispringwettbewerb.

Auch diesmal

war die Resonanz mit 31 genannten

Pferden und Ponys vor 250

Zuschauern wieder gewaltig. Die

Youngsters zeigten sich teilweise

schon sehr routiniert. Ihre Aufgabe

war es, eine Sprunggasse mehrmals

zu passieren. Dabei wurde

mit jedem Durchgang die Sprunghöhe

des letzten Hindernisses verändert.

Die Tageshöchstnote bei den

Ponys erhielt die überlegen springende

4-jährige Deutsche Reitpony

Stute Saphira TR aus der Zucht

und im Besitz von Tamara Radan

mit 26,5 Punkten. Die Abteilung

der Pferde konnte Quantanamero

aus der Zucht und im Besitz von

Hauke Schmidt aus Hänigsen mit

25,4 Punkten für sich entscheiden.

Alle haben den

Basispass bestanden

Grund zur Freude gab auch das Abschneiden

von zehn jungen Reiterinnen,

die unter der Leitung von

Karoline Kühne zwei Wochen lang

vereinsnachrichten

Reit- und Fahrverein Hänigsen veranstaltet erfolgreiches Freispringen

Die Stute Saphira TR belegte den

1. Platz bei den Ponys.

„Kletteraffen“ im Storchennest

Schüler der Grundschule am Storchennest in

Hänigsen weihen das neue Spielgerüst ein

Hänigsen. Marode, baufällig und somit

viel zu gefährlich – so lautete im

Herbst letzten Jahres das Urteil der

Dekra über das alte Baumstammmikado

auf dem Schulhof. Vor einigen

Jahren im Rahmen der Schulhofgestaltung

vieler sehr engagierter Eltern liebevoll

aufgebaut, war das Mikado nun

leider durch Alter und Witterungseinflüsse

nicht mehr zu retten. Es folgte

die Sperrung und kurzum der Abbau

des beliebten Spielgerätes.

Gemeinsam mit Frau Reichelt-Behrends

von der Gemeinde Uetze und

Vertretern des Fördervereins entschied

sich die Schule für ein neues

Modell aus sehr robustem Robinienholz,

welches von einer Fachfirma installiert

wurde. Auch fleißige Eltern des

Fördervereins halfen bei eisigen Temperaturen

den neuen Fallschutz, aus

speziellem Rindenmulch, aufzubringen.

Mithilfe der Spenden von 2000

€ durch den Förderverein der Schule,

sowie 1000 € durch das „Gelbe Haus“

konnte dieses Projekt, welches rund

10.000 € kostete, verwirklicht werden.

Nun lädt das nagelneue Klettergerüst

als Highlight auf dem Schulhof

die Schüler und Schülerinnen vom

Storchennest endlich zum Spielen und

Klettern ein.

mit der Pferdetheorie für den Basispass

beschäftigten. Der Basispass

ist die Vorsetzung, um beispielsweise

an Spring- und Dressurturnieren

teilnehmen zu können.

Dementsprechend glücklichen waren

die jungen Reiterinnen im Alter

von 8 bis 17 Jahren darüber, dass

alle Prüflinge den Basispass bestehen

konnten.

Die erfolgreichen Teilnehmer beim Basispass mit Prüfer und Ausbilder.

Hinten links: Steffi Wolf, Karoline Kühne, Werner Kanopka, Ida Marit Edeler,

Lena Beneke, Monja Ben Mehrez, Petra Marz, Amelie Edeler,

vordere Reihe von links: Franziska Marz, Leni Andresen, Emilia Löcher,

Alexandra Wolf und Emma Schwenk

(Foto: privat)

Stoffe, so bunt wie das Leben.

O. O. Ernst

Raumausstattung

Balke-Michels GmbH

(Foto: privat)

Klostergang • 29221 Celle

Telefon 0 51 41 - 27 80 12

www.balke-michels.eu

Bentestraße 1 • 31311 Uetze

Telefon 0 51 73 - 481

Telefax 0 51 73 - 477

info@ernst-uetze.eu

www.ernst-uetze.eu

Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015

5


Burgdorfer Str. 10 31311 Uetze Telefon 0 51 73 / 92 26 70

Gabriele Baumgardt&Sabine Giese GbR

Gabriele

6 Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015


Frühjahrs-

Trends

eingetroffen

Schuhe für Sie,

Ihn und Euch

kommen, sehen,

staunen...

Gute Schuhe

für

wenig Geld

Kaiserstraße 15, 31311 Uetze

Telefon (05173) 549

Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015

7


• Solartechnik

• Sanitär- & Heizungsbau

• Individueller Badumbau

Komplett- und Teilbadsanierung

Modern, barrierefrei, generationsgerecht

Solartechnik

• Kundendienst

Sanitär- & Heizungsbau

Telefon 05173 - 1702 · info@blank-heizungsservice.de

Moderne Badgestaltung

Kundendienst

Jahreshauptversammlung Bergmannsverein Riedel

Lange Straße 12 · 31311 Uetze info@blank-heizungsservice.de

Hänigsen. Tel. 05173/1702 Der erste · Fax 05173/6089 Vorsitzende www.blank-heizungsservice.de

Bürgermeister Norbert Vanin. Nach

des Bergmannsverein „Riedel“ Hänigsen

konnte wieder zahlreiche versammlung berichtete Meyer aus

der Protokollverlesung der Sommer-

Mitglieder begrüßen. Besonders dem vergangenen Jahr.Der Verein

begrüßen konnte er u. A. die Ehrenmitglieder

Dr.Rudolf Kokorsch, 129. Neben zahlreichen Teilnahmen

hat eine stabile Mitgliederzahl von

Kurt-Albert Stadelmann und den an Veranstaltungen unternahm der

Verein im September eine Kutschfahrt

mit zwei Kutschen. Stopps gab

es am Schachtgelände und an der

Biogasanlage. Hier gab es eine interessante

Führung. Bei der alljährlichen

Barbarafeier wurde die restaurierte

Fahne vorgestellt. Die erste

Vorsitzende des Spielmannszug Michaela

Sicher gab ebenfalls einen

kurzen Rückblick über das vergangene

Jahr. Der Verein hatte 24 Auftritte,

wobei sie den Zapfenstreich

in Celle, das Konzert im Herbst und

ein Übungswochenende besonders

hervorhebt. Meyer und die 2. Vorsitzende

Antje Meyer konnten wieder

einige neue Mitglieder begrüßen:

Monika Ronneberger, Jan Lorenzen

und Kathrin Blume sind dem Verein

beigetreten. Unter dem Tagesordnungspunkt

Neuwahlen gab es nur

Install

Repar

Wart

Lange Straße 12

einen Ersatzkassenrevisor zu wählen.

Dieses Amt wird jetzt von Dieter

Fink ausgeübt. Auch in diesem

Jahr konnten wieder zahlreiche Ehrungen

vorgenommen werden: Für

25 Jahre Mitgliedschaft wurde Antje

Lorenzen geehrt, Angelika Gerloff,

Karola Wöhler und Norbert Schramm

für 40 Jahre und sogar auf 60 Jahre

können Willi Engler, Friedrich Oelkers

und Heinrich Sellemann zurückblicken.

Die Ehrennadel in Gold und

eine Urkunde erhielt Kurt-Albert Stadelmann

Für seine Ernennung zum

Ehrenmitglied.

Für das Jahr 2015 gab Henning Meyer

folgende Termine bekannt: 8.8.

Sommerversammlung am Kuhlenberg,

8.11. Konzert des Spielmannszuges

und am 5.12. die

Barbarafeier.

Henning (links) und Antje Meyer (rechts) begrüßen Monika Ronneberber und

Jan Lorenzen im Verein.

v.l.n.r. die 2. Vorsitzende Antje Meyer mit den geehrten Norbert Schramm,

Heinrich Sellemann, Willi Engler, Angelika Gerloff, Karola Wöhler, Kurt-Albert

Stadelmann und dem 1. Vorsitzenden Henning Meyer. (Fotos: privat)

Marina´s Mietwagenservice

Taxi und Mietwagen

Tel. 05173 -240 940

Tinnenstraße 8

31311 Uetze

Personenbeförderung

Krankenfahrten aller Art (sitzend)

-für alle Krankenkassen

Dialyse- und Fernfahrten

auch Großraumfahrzeug 8-Sitzer

Ev.-luth. Kirchengemeinde Uetze-Katensen

Mittwoch, 11.03.2015

17.30 Uhr: JUMAK in den Jugendräumen;

20.00 Uhr: Kantorei im

Gemeindesaal

Donnerstag, 12.03.2015

19.00 Uhr: Blaues Kreuz im Küsterhaus;

19.30 Uhr: Jugendkantorei im

Gemeindesaal

Samstag, 14.03.2015

10.00 Uhr: Kinderkirche in Katensen;

17.00 Uhr: Konzert Handglockenchor

Wiedensahl in der Kirche

Sonntag, 15.03.2015

10.00 Uhr: Vorstellungs gottesdienst/A.

Kiebeler

Dienstag, 17.03.2015

16.15 Uhr: Kinderchor im Gemeindesaal;

19.3 Uhr: Posaunenchor im

Gemeindesaal

Mittwoch, 18.03.2015

17.30 Uhr: JUMAK in den Jugendräumen;

20.00 Uhr: Kantorei im

Gemeindesaal

Donnerstag, 19.03.2015

19.00 Uhr: Blaues Kreuz im Küsterhaus;

19.30 Uhr: Jugendkantorei im

Gemeindesaal

Samstag, 21.03.2015

10.00 Uhr: Kinderkirche in Uetze;

16.30 Uhr: Taufgottesdienst in

Uetze/A. Kiebeler

Sonntag, 22.03.2015

10.00 Uhr: Gottesdienst m.A./H.

Kück-Witzig

Dienstag, 24.03.2015

16.15 Uhr: Kinderchor im Gemeindesaal;

19.30 Uhr: Posaunenchor

im Gemeindesaal

Baumschulware

Bruns GbR

Moorstraße 28 • 38539 Hahnenhorn

Tel. (05375) 2992 • (05375) 61 22

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 8.00–18.00, Sa. 8.00–14.00 Uhr

Frühjahrseröffnung

• Heckenpflanzen • Obstgehölze

• Rosen

• Formgehölze

• Raritäten • Stauden

• Sommerblumen • Wasserpflanzen

www.baumschulebruns.de

am Sa. 14.03.2015 von 9.00 - 16.00 Uhr

10% Rabatt auf ALLES

8 Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015


ation

atur

ung

· 31311 Uetze

Gebäudetechnik GmbH

zwiebelfest

• Elektrotechnik

zwiebelfest

• Industrietechnik

• Kundendienst

Elektrotechnik

Industrietechnik

Telefon 05173 - 98230 · info@speck-gebaeudetechnik.de

Wärmepumpen

Kundendienst

Das Fuhse-Magazin Lange Straße 12 · 31311 Uetze info@speck-gebaeudetechnik.de fragt nach: Wie beurteilen Sie

Tel. 05173/98230 · Fax 05173/982338 www.speck-gebaeudetechnik.de

die Zukunft des Uetzer Ortskernes?

„Ich fahre heute noch ins

Dorf?“, sagen viele Uetzer,

wenn sie mitteilen wollen,

dass sie in den Geschäften

im Ortskern noch Besorgungen

zu machen haben. Vielleicht

ist dieser Satz bald Geschichte

und Uetzer sagen

stattdessen: „Ich fahre heute

noch nach draußen.“ Oder

„Ich fahre heute noch ins

Shopping-Center.“ Der Online-

Versandhandel und die Verlagerung

der Verkaufsflächen

auf das platte Feld bedrohen

die Existenz der Einzelhandelsgeschäfte

im Uetzer Ortskernen

und damit die Struktur

des Ortskernes selbst. Hinter

vielen Ladengeschäften

an der Kaiserstraße herrscht

zurzeit gähnende Leere. Weitere

Schließungen von inhabergeführten

Geschäften bedrohen

die Attraktivität Uetzes als

Einkaufsstandort.

Das Fuhse-Magazin hat nachgefragt,

wie die Kunden die Zukunft

des Uetzer Ortskerns in

fünf Jahren sehen. Und was

sie an Geschäften vermissen.

Elke Wiedenroth ist sich

sicher, dass der Uetzer Ortskern

verfällt, wenn sich nicht

anspruchsvolle Geschäfte und

Cafés ansiedeln. Schön dekorierte

Schaufenster animieren

die Uetzerin in die Geschäfte

rein zu gehen.

Die Kaiserstraße gehört zum Ortskern von Uetze, den viele Menschen

zum Einkaufen nutzen.

Werner Eberhardt, Uetze

„Mit ist es wichtig, dass der Markt

am Donnerstag erhalten bleibt.

Und es ist mir wichtig, dass wir

im Ortskern eine Apotheke, Ärzte

und Supermärkte haben. Auch ich

werde älter, deshalb ist es schön,

wenn ich kurze Wege habe. Es wäre

schön, wenn die Genossenschaft

(Anmerkung der Redaktion: Raiffeisen-Markt)

im Ort bleiben könnte.“

Thea Oerke und Claudia Schwarz,

Eltze:

„Uns ist es wichtig, dass die Geschäfte

im Ortskern erhalten bleiben.

Wir fahren immer zusammen

zum Einkaufen nach Uetze und wollen

weiterhin den Ortskern zum Einkaufen

nutzen. Schön wäre es, wenn

es an Klamotten eine größere Auswahl

gäbe.“

Manfred Diedrich mit Ehefrau Edelgard

und ihren Enkelkindern Ida und

Max (beide 1 Jahr alt), Uetze:

„Die Genossenschaft ist ein Magnet

im Ortskern, ein schöner Treffpunkt

für Gärtner und Häuslebauer. Für

mich sind Apotheke und Sparkasse

der Hauptbezug im Dorf. Der Ortskern

müsste erhalten bleiben, wir

wissen aber auch, dass es schwierig

ist, Mieter für die Läden zu finden.

Ich weiß, dass es ein genereller

Trend ist, dass die Geschäfte ausgelagert

werden, trotzdem hängen

wir den alten Zeiten noch ein bisschen

nach.“

Kirsten Werner, Uetze:

„Ich wünsche es mir ein bisschen

bunter im Ortskern. Grüner und

mehr Blumen. Wenn alle Geschäfte

erhalten bleiben, die gerade da

sind, wäre das schon mal schön. Es

wäre toll, wenn noch etwas Farbiges

dazu kommen würde. Eine Verlagerung

der Einkaufslandschaft

nach draußen, wäre negativ. Dann

wird der Ortskern statt grüner nur

noch grauer.“

Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015

9


vereinsnachrichten

SC Uetze Mädchenfußball: E- und C-

Juniorinnen erreichen jeweils den 3. Platz

bei den Hallen-Kreismeisterschaften

Uetze. Die E-Juniorinnen des SC

Uetze haben bei den Hallen-Kreismeisterschaften

im Kreis Hannover

einen sehr guten 3. Platz erreicht

und wurden damit gleichzeitig hinter

den „Stadtvereinen“ TSV Limmer

und Eintracht Hannover zur

besten Mannschaft des gesamten

Kreises Hannover-Land. Jana, Jara,

Megan, Melina, Nathalie und Roz

konnten Borussia Hannover (1:0)

und den TSV Bemerode (3:0) bezwingen,

gegen Kirchrode konnte

der tolle 3. Platz im abschließenden

Spiel durch ein hartumkämpftes

0:0 gesichert werden.

Neben der insgesamt großartigen

sportlichen Leistung des ganzen

Teams um Trainer Frank Soyka

besonders bemerkenswert: Roz

– eine neue, aus Nepal stammende

Mitspielerin, die erst seit 3

Wochen im Verein dabei ist, wurde

nicht nur blitzschnell ins Team

integriert, ihr gelangen bei ihrem

ersten Turnier auch noch gleich

2 entscheidende Tore. Und durch

die Auszeichnung mit dem Fairplay-

Pokal darf die Mannschaft in den

kommenden Wochen ein Heimspiel

der Burgdorfer Bundesliga-Handballer

besuchen!

Die C-Juniorinnen des SC Uetze

konnten bei der gleichen Veranstaltung

einen Tag später im Schlussspurt

ebenfalls einen 3. Platz erkämpfen.

Da am Ende ganze 2

Punkte zum durchaus möglichen

Titelgewinn fehlten, lagen Enttäuschung

und Freude für einen kurzen

Moment dicht nebeneinander.

Doch eine Gesamtbetrachtung der

in der diesjährigen Hallenrunde insgesamt

erzielten Erfolge (1. und 3.

Platz bei den Hallen-Kreismeisterschaften

Kreis Peine, 3. Platz bei

den Hallen-Kreismeisterschaften

Kreis Hannover nach vorherigen 1.

Plätzen in Vor- und Zwischenrunde)

ließ am Ende nur einen finalen

Schluss zu: Das war für die C-Juniorinnen

um Trainerin Denise Soyka

eine äußerst erfolgreiche Hallensaison

2014/2015!

Direktor vergisst seine Hose

Hänigsen. Beim 10. Hänigser Heimatabend,

der wieder unter dem

Motto „So lacht man im Kasparland“

stand, waren alle Stühle bei

beiden Veranstaltungen bis auf

den letzten Platz im „Haus der Begegnung“

der Ev. Kirchengemeinde

besetzt. Den Besuchern wurde

ein unterhaltsames Programm mit

Sketchen, Vorträgen und Musik

geboten, das Rolf- Peter Brandes

zusammenstellte. Zu dieser Veranstaltung

hatte die Heimatbundgruppe

Hänigsen zusammen mit

dem Förderverein der Ev. Kirchengemeinde

Hänigsen eingeladen.

Der Direktor einer Toilettenpapierfabrik

(Horst Schäfer) konnte sich

für keine neue Sekretärin (gespielt

von Renate Meyer, Hannelore Meyer

und Christa Schmidt) entscheiden,

weil alle so vergeßlich sind,

dabei hatte er selber vergessen

sich morgens eine Hose anzuziehen.

Über eine sprechende Bahnhofswaage

waren Else und Kurt

(Rolf- Peter Brandes und Roswitha

Nilius) so erstaunt und wollten die

Waage überlisten, sodass sie dadurch

ihren Zug verpassten. Einen

bewegungsreichen und unruhigen

Urlaubstag in den Flitterwochen

hatte Herbert (Joachim Gring) im

Hotel Sonnenschein, weil seine

Ehefrau Gertrude (Anja Gring) ihn

ständig mit den verschiedensten

Wünschen durch das Hotel hetzte

und ihm als Höhepunkt letztlich

noch Frühsport verordnete. In dem

Sketch „Die Bräutigamswahl“ versuchte

eine Mutter (Erika Krobisch)

ihre wählerische Tochter (Roswitha

Nilius) zur Ehe zu bewegen, die alle

ihr vorgeschlagenen Ehekandidaten

ablehnte, sodass letztlich nur noch

ein dummer Ehemann übrig blieb.

Natürlich kam auch der Dorfklatsch

nicht zu kurz. Die beiden Hänigser

Originale Heinrich und August

(Heinrich Müller, Heiner Meyer) unterhielten

sich wieder über das Alltagsgeschehen

in ihrem Heimatort

und traten im zweitenTeil der Veranstaltung

als Polizist und Feuerwehrmann

auf. Die Veranstaltung

wurde von den Hänigser Dorfmusikanten

unter der Leitung von Alfred

Niebuhr musikalisch umrahmt und

durch das Programm führte wieder

Gerhild Niebuhr.

SC Uetze E-Juniorinnen – 3. Platz bei den Hallen-Kreismeisterschaften

(Foto: privat)

Qualitätsprüfung

durch den MDK:

Note

1,0

Häusliche Kranken- und Altenpflege

Individuelle Pflegeberatung

Begleitung außer Haus

Familienhilfe/-pflege

Betreuungsservice

Hausnotruf

Menübringdienst... und vieles mehr

05173-92 22 22

Burgdorfer Str. 13 · 31311 Uetze ·www.sozialstation-jwk.de

Rolf- Peter Brandes (links) und Roswitha Nilius

von Herzen

Uhren von

und Schmuck

Herzen Schmuck kommt

Uhren und Schmuck

von Herzen.

Große Auswahl Service im anUhrenbereich

Reparaturen von

TROLLBEADS Klein- … und Großuhren

Unser Sortiment

Das

Gold- und Brillantschmuck

persönliche

Silber- und Edelstahlschmuck

Perlen- und Kinderschmuck

Weihnachtsgeschenk

Damen-Herren-Kinderuhren

Wecker

für SIE!

Batteriewechsel

Reinigung von Metallbändern

und Gehäusen

... kommen, sehen, staunen...

Am 19.+ 20.09.2014 bleibt das Geschäft geschlossen, wir machen eine schöpferische Pause!

(Foto: privat)

ESPRIT, S. Olivier, CEM, Trollbeads, Festina

Windmühlenstraße 14 • Hänigsen

Telefon/Fax (0 51 47) 720 725 • www.schmuckvonherzen.de

Von Herzen • Renate Gerlach • Windmühlenstraße 14 • Hänigsen

Telefon/Fax (05147) 720 725 • www.schmuckvonHerzen.de

10 Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015


Hänigsen. Die Kyffhäuserkameradschaft

Hänigsen und Umgebung

freut sich erneut darüber, dass

auch in Jahr 2014 hervorragende

Plätze bei den Schießergebnissen

errungen werden konnten. Die

Ehrung der Mitglieder erfolgte auf

der Bundessiegerehrung, welche in

diesem Jahr in Wietzendorf (Heidekreis)

durchgeführt wurde. Auf der

Siegerehrung konnte Heike Bade

vereinsnachrichten & termine

Kyffhäuser auf Bundesebene erfolgreich

die Ehrung als erste Hofdame entgegennehmen.

Heike Bade gab den

zweitbesten Schuss auf die Königswürde

der Damen deutschlandweit

ab. Als Bundesmeister im Kleinkalieber-Auflage

dürfen sich die Kameraden

Hans-Dieter Hartjen, Stephan

Lerch und Ulrich Sennstock

ab sofort bezeichnen, da sie die

beste deutsche Mannschaft in dieser

Disziplin waren. Darauf ließ es

die Gruppe aber nicht beruhen und

so dürfen sich die selben Schützen

auch noch Vize Bundesmeister in

der Disziplin Luftgewehr-Auflage bezeichnen.

Als die neue erste Hofdame

und die Bundessieger zusammen

mit dem Vorsitzenden Horst

Schaefer und dem Schießsportleiter

Hartmut Feldmann und seinem

Stellvertreter Hans Werner Berger

nach Hänigsen zurückkamen, erwartete

bereits eine Gruppe von

Kameradinnen und Kameraden

die erfolgreiche Schützin und die

Schützen, um sie standesgemäß

zu begrüßen und die erbrachte

Leistung zu würdigen. Dieses fiel

den Kameradinnen und Kameraden

nicht schwer, da gerade vor zwei

Jahren aus der Kameradschaft

Hänigsen der Bundeskönig Alfred

Unnasch hervorgegangen ist. Der

Schießsportleiter Hartmut Feldmann

erinnerte in diesem Zusammenhang

daran, dass es in der Kameradschaft

auch aktuell wieder

etliche Kameradinnen und Kameraden

gibt, die auf Kreis- und Landesebene

erste und vorderste Plätze

erringen konnten.

Besuchen Sie uns auch im Internet unter: www.raiffeisenmarkt.de

Natur- und Spezialdünger

Spezialerden

RASENPFLEGE

... mit System

Der Vorsitzende Horst Schaefer mit der ersten Hofdame Heike Bade

Verdrängen

Moos + Filz

Die sauberen Krümelchen

mit indirekter Wirkung

gegen MOOS + FILZ

www.cuxin.de

www.cuxin.de

Tel. 04751/922232

v. l. n. r.: Der Vorsitzende Horst Schaefer mit den Bundesmeistern Ullrich

Sennstock, Stefan Lerch und Hanas-Dieter Hartjen

(Fotos: privat)

Ev.-luth. Kirchengemeinde

Hänigsen-Obershagen

Mittwoch, 11.03.2015

11.00 Uhr: Andacht im Pflegewohnstift

„An der Mühle“, P. Halbrügge;

14.30 Uhr: Seniorenkreis in Altmerdingsen;

14.30 Uhr: Frauenkreis in

Hänigsen; 19.30 Uhr: Posaunenchor

in Hänigsen

Donnerstag, 12.03.2015

18.00 Uhr: Jugendgruppe in Hänigsen;

19.30 Uhr: Gospelchor in

Hänigsen

Sonntag, 15.03.2015

10.00 Uhr: Gottesdienst mit Vorstellung

der Konfirmanden in der

St.-Petri-Kirche, Hänigsen, m. P.

Halbrügge/P. Mahler u. Team;

11.30 Uhr: Taufgottesdienst in

der St.-Petri-Kirche, Hänigsen, P.

Halbrügge

Dienstag, 17.03.2015

19.30 Uhr: Passionsandacht in

Hänigsen

IST IHR GARTEN FIT

FÜRS FRÜHJAHR?

Einladung zum Bodentest + Beratung

Wenn Sie wissen wollen, ob Ihrer Gartenerde Nährstoffe oder Kalk fehlen, kommen Sie mit

einer Bodenprobe vorbei. Je ein kleiner Beutel, getrennt nach Kultur und aus ca. 10 cm Tiefe

frisch entnommen, reicht aus.

Sie erhalten eine schriftliche Auswertung über Kalkhaushalt und Bodenaktivität zusammen mit

einem fachkundigen Düngevorschlag.

Einladung zum

Bodentest + Beratung

RM Uetze

RM Edemissen

RM Burgdorf

20.03.2015 von 10.00 – 13.00 Uhr

18.03.2015 von 14.00 – 17.00 Uhr

20.03.2015 von 15.00 – 18.00 Uhr

Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015

11


termine

Mi., 11.03.15, 10:30 – 12:00 Uhr

Offenes Boulen

Boulebahn, Uetze

Mi., 11.03.15, 16:00 – 17:30 Uhr

Mallabor! Für Kinder ab 4 Jahren

Kunstspirale Hänigsen, Mittelstr. 2

kostenpflichtig

Do., 12.03.15, 08:00 – 13:00 Uhr

Wochenmarkt

Hindenburgplatz, Uetze

Do., 12.03.15, 15:00 – 17:00 Uhr

Sprechstunde der

Frauenbeauftragten

Rathaus, Uetze

Do., 12.03.15, 19:00 – 21:00 Uhr

Portraitmalkurs

Kunstspirale Hänigsen, Mittelstr. 2

kostenpflichtig

Do., 12.03.15, 19:00 Uhr

Treffen

Blaues Kreuz, Uetze

Do., 12.03.15, 19:30 Uhr

Jahresversammlung Turn -

ab teilung TSV Friesen Hänigsen

Gaststätte Sandkrug, Hänigsen

Fr., 13.03.15, 18:00 – 21:00 Uhr

Kreativ- Seifenkurs, Teil 1

Kunstspirale Hänigsen, Mittelstr. 2

kostenpflichtig

Fr., 13.03.15, 19:00 Uhr

Theater & Dinner „Das Comeback

der Snyders – Teil 2“ mit

dem Theater Ik‘s aus Hamburg

mit 4-Gänge-Menü

Festsäle Fricke Sievershausen,

John-F.-Kennedy-Str. 32

Fr., 13.03.15, 19:30 Uhr

Bunbury oder Ernst sein

ist wichtig

Agora des Schulzentrums, Uetze

12 Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015

Fr., 13.03.15, 20:00 Uhr

Jahreshauptversammlung

TSV Friesen Hänigsen Handball

Gaststätte Sandkrug Mantei,

Hänigsen

Sa, 14.03.15, 10:00 – 12:30 Uhr

Trommeln – Afrikanische und

Latin Grooves

Hänigsen, Pavillon g.V. (in der

Musikschule, Rälingser Str. 18),

kostenpflichtig,

Anmeldung Tel: 05173 - 690 900

Sa., 14.03.15, 11:00 – 16:00 Uhr

Offenes Atelier – Malen, Gestalten

mit Ton oder Speckstein

Kunstspirale Hänigsen, Mittelstr. 2

kostenpflichtig

Sa., 14.03.15, 13:00 – 16:00 Uhr

Börse für Kids & Teens

Grundschule, Uetze

Sa., 14.03.15, 19:30 Uhr

Bunbury oder Ernst sein

ist wichtig

Agora des Schulzentrums, Uetze

Sa., 14.03.15, 20:00 Uhr

Jahresversammlung Ortsfeuerwehr

Schwüblingsen

Gasthaus Zur Post,

Schwüblingsen

So., 15.03.15, 10:00 – 14:00 Uhr

Reiterflohmarkt

Reithalle, Hoher Weg, Hänigsen

So., 15.03.15, 16:00 Uhr

Literarischer Austausch

Schützenheim, Altmerdingsen

Mo., 16.03.15, 14:00 – 17:00 Uhr

Familien- und Erzie hungsberatung,

Jugendberatung

Schulzentrum, Uetze

Mo., 16.03.15, 15:00 – 16:30 Uhr

Babytreff – Austausch übers

Leben mit Kind(ern)

Kunstspirale Hänigsen, Mittelstr. 2

kostenfrei

Mo., 16.03.15, 15:00 – 17:00 Uhr

Gesprächskreis für Angehörige

von demenzerkrankten/pflegebedürftigen

Menschen

Landhaus am Storchennest,

Uetze

Mo., 16.03.15, 18:00 - 19:00 Uhr

Kreativ- Seifenkurs, Teil 2

Kunstspirale Hänigsen, Mittelstr. 2

kostenpflichtig

Mo., 16.03.15, 19:30 Uhr

Bunbury oder Ernst sein

ist wichtig

Agora des Schulzentrums, Uetze

Di., 17.03.15, 10:00 – 11:30 Uhr

Hebammensprechstunde

Rathaus, Uetze

Di., 17.03.15, 15:00 – 16:30 Uhr

Seniorentanzgruppe

Grund- und Hauptschule Hänigsen

Di., 17.03.15, 15:30 Uhr

Kindernachmittag

Schützenheim, Uetze

Mi., 18.03.15, 10:30 – 12:00 Uhr

Offenes Boulen

Boulebahn, Uetze

Mi., 18.03.15, 16:00 – 17:30 Uhr

Mallabor! Für Kinder ab 4 Jahren

Kunstspirale Hänigsen, Mittelstr. 2

kostenpflichtig

Mi., 18.03.15, 19:00 Uhr

Spinnabend

Ingeborg Cosack, Uetze

Große Pflanzenverkaufstage

Frühlingszeit = Pflanzzeit

Große Gartenpflanzen, Pflanzenverkaufstage

Bäume und Stauden in

Große allen Frühlingszeit Sorten, Pflanzenverkaufstage

Größen = Pflanzzeit und Farben vorrätig.

Gartenpflanzen, Bäume und Stauden in

Großer Sonderverkauf nur am:

Sträucher, Bäume und Stauden

in vielen Sorten und Größen erhältlich!

allen Sorten, Größen und Farben vorrätig.

Großer Großer Sonderverkauf nur nur am: am:

Freitag, 9.4.10

Samstag, 10.4.10

Freitag,

Freitag,

20.3.15 14 bis 18 Uhr

129.4.10

bis 18 Uhr

14 bis 18 Uhr

Samstag, 21.3.15

Samstag, 10.4.10

9 bis 14 Uhr

Do., 19.03.15, 08:00 – 13:00 Uhr

Wochenmarkt

Hindenburgplatz, Uetze

Do., 19.03.2015, 15:00 Uhr

SoVD Uetze: Info-Nachmittag mit

Ostergeschichten

Gemeindesaal der kath. Kirche,

Marienstr., Uetze

Do., 19.03.15, 15:00 – 17:00 Uhr

Sprechstunde der

Frauenbeauftragten

Rathaus, Uetze

Do., 19.03.15, 19:00 – 21:00 Uhr

Portraitmalkurs

9 bis 14 Uhr

Auf dem Betriebshof: Fa. Floratec 9 bis 14 Uhr

Kunstspirale Hänigsen, Mittelstr. 2

Auf dem Betriebshof: Fa. Floratec

Ecke kostenpflichtig

Bentestr./Flütjenburgstr., Uetze Uetze

Jens Manfraß

Tel:

Tel:

05173-9232-30

05173-9232-30

Do., 19.03.15, 19:00 Uhr

Westerkampstr. 5 Fax: 05173-9232-31

Westerkampstr. Treffen

31311 Uetze 5Mobil: Fax: 0171-8795408 05173-9232-31

Garten- und Landschaftsbau

31311 Uetze Mobil: 0171-8795408 Garten- und Landschaftsbau Blaues Kreuz, Uetze

Do., 19.03.15, 19:30 Uhr

Jahreshauptversammlung NABU

Burgdorf, Haus der Jugend,

Sorgenser Str. 30

Fr., 20.03.15, 19:00 Uhr

Gespachtelt, gedruckt und noch

viel mehr. Vernissage

Kunstspirale Hänigsen, Mittelstr. 2

Fr., 20.03.15, 19:00 Uhr

Sportlerehrung

Löwenzahnschule, Uetze

Sa., 21.03.15, 10:00 – 13:00 Uhr

Kids-Börse

Schützenhaus Bröckel,

Auf der Westerheide

Sa., 21.03.15, 14:00 – 16:00 Uhr

Basar rund ums Kind

Kindergarten Schneckenhaus,

Uetze

Sa., 21.03.15, 19:30 Uhr

Noch ‘n Gedicht

Schulzentrum, Uetze

Mo., 23.03.15, 14:00 – 17:00 Uhr

Familien- und Erziehungsberatung,

Jugendberatung

Schulzentrum, Uetze

Mo., 23.03.15, 15:00 – 16:30 Uhr

Babytreff – Austausch übers

Leben mit Kind(ern)

Kunstspirale Hänigsen, Mittelstr. 2

Di., 24.03.15, 10:00 – 11:30 Uhr

Hebammensprechstunde

Rathaus, Uetze

Di., 24.03.15, 15:00 – 16:30 Uhr

Seniorentanzgruppe

Grund- und Hauptschule Hänigsen

Mi., 25.03.15, 15:00 Uhr

Seniorennachmittag

Gemeindesaal, Uetze

Mi., 25.03.15, 16:00 – 17:30 Uhr

Mallabor! Für Kinder ab 4 Jahren

Kunstspirale Hänigsen, Mittelstr. 2

Kostenpflichtig

Fr., 27.03.15, 19:00 Uhr

Mitglied erversammlung

SV Uetze 08

Hotel „Deutscher Kaiser“,

Kaiserstr. 24, Uetze

Sa, 28.03.15, 10:00 – 12:30 Uhr

Band-Projekt – Beginners Blues

Hänigsen, Pavillon g.V. (in der

Musikschule, Rälingser Str. 18),

kostenpflichtig,

Anmeldung Tel: 05173 - 690 900

Alle Angaben ohne Gewähr.


Freie Wählergemeinschaft Katensen

mit neuem Vorstand

Katensen. Am 7. Februar hielt die

Freie Wählergemeinschaft Katensen

ihre Jahreshauptversammlung

im Sportheim Katensen ab. Der erste

Vorsitzende Thomas Sörgel berichtete

zum einen darüber, dass

das Angebot an der Kutschfahrt

zum „Maibaumfest“ nicht so gut

angenommen wurde wie erwartet.

Daher wurde beschlossen, wieder

ein traditionelles „Maibaumfest“

vor Ort durchzuführen.

Der Ortsbürgermeister Frank Prusseit

gab eine kleine Ausführung

zum Finanzhaushalt der Gemeinde

Uetze. Des Weiteren sprach er auch

über die bevorstehende 750-Jahr-

Feier der Ortschaft Katensen.

Olaf Reese vom Orga-Team unterstrich

noch einmal, dass dieses

Fest nicht nur von den Vereinen

und Verbänden des Ortes geplant

und geführt werden soll.

Selbstverständlich dürfen und sollen

sich alle Katenser daran beteiligen.

Hierzu muss man keinem

Verein angehören. Jeder der Lust

und Interesse hierzu hat, ist herzlich

willkommen und kann sich

beim Orga-Team Olaf Reese, Otto

Brandes und Hans-Werner Hotze

informieren.

Die nächste Planungssitzung zur

750-Jahr-Feier findet statt am Mittwoch,

16.04.2015 um 19.00 Uhr

im Sportheim.

Workshop am Samstag –

Neu gegründeter Verein „Pavillon“

Hänigsen. „Workshop am Samstag“

heißt die erste kulturelle Veranstaltungsreihe

des neu gegründeten

„Pavillon - Gemeinnütziger Verein

für geistiges & kulturelles Leben“.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt,

das geistlich-christliche Leben

durch Vorträge, Diskussionen, Bibelinfos,

etc. zu bereichern. Wir

möchten Wissen und Bildung in

diesem Bereich fördern. Ebenso ist

unsere Intension, musisch-künstlerische

Aktivitäten anzubieten und

zu unterstützen. Hier planen wir

unter anderem Workshops, Lesungen

und eine Schreibwerkstatt. Kreatives

Potential soll entdeckt und

zum Ausdruck gebracht werden“,

so die Vorsitzende Brigitte Steck,

Musikpädagogin und Absolventin

des Biblisch-Theologischen Instituts

Hannover.

Angefangen wird nun im kreativen

Bereich mit unterschiedlichen musikalischen

Workshops. Diese finden

jeweils samstags von 10.30

bis 12.00 Uhr in den Räumen der

Musikschule in Hänigsen, Rälingser

Autowanderung

Bröckel. Am 15.03.2015 findet die

nächste Autowanderung der Wandersparte

des TUS Bröckel statt.

Treffpunkt ist um 11.00 Uhr an der

Turnhalle. In Fahrgemeinschaften

wird zum Naturschutzgebiet Riddagshausen

gefahren, dort befindet

sich der Ausgangspunkt der

Wanderungen.

Straße 18, statt. Die ersten Termine

sind: 14.3. „Trommeln – Afrikanische

und Latin Grooves“, 28.3.

„Band-Projekt – Beginners Blues“,

18.4. „Keyboard für Kids – Tasten

testen“, 25.4. „Gitarre für Kids –

Saite an Saite“ und 9.5. „Cajon –

Groove aus der Box“.

Weitere Termine folgen und können

jeweils dem Veranstaltungskalender

des Fuhse-Magazins entnommen

werden.

Infos gibt es unter 05173 - 690

900 oder auf Anfrage per mail unter

WorkshopAmSamstag@gmx.de.

Katja Wolfram

Tel.: 05136 - 97 81 40

anzeigen@fuhse-magazin.de

vereinsnachrichten & termine

Ansprechpartner für Ihre Anzeigen!

Fuhse-Magazin, Marktspiegel, Anzeiger, HAZ und NP

Gewerbliche

Anzeigen:

Winterwanderung vom CDU Ortsverband

Dedenhausen-Eltze

Eltze. Am Sonntag fand in Dedenhausen

wieder die alljährliche Winterwanderung

des CDU Ortsverbandes

Dedenhausen-Eltze statt. Die

Veranstaltung begann wie in jedem

Jahr mit einem sehr gut besuchten

Feldgottesdienst, der von der Lektorin

Karin Gelin gehalten und musikalisch

vom Posaunenchor begleitet

wurde. Im Anschluss konnte

Marion Gellermann, die 1. Vorsitzende

des CDU Ortsverbandes, die

über 100 Anwesenden auf dem Hof

begrüßen. Unter Ihnen waren auch

der Landtagsabgeordnete Dr. Hans-

Joachim Deneke-Jöhrens und der

Gemeindeverbandsvorsitzende Dirk

Rentz. Leider musste die Bundestagsabgeordnete

Dr. Maria Flachsbarth

aus gesundheitlichen Gründen

absagen. Gewandert wurde

in drei Gruppen. Die erste Gruppe

absolvierte unter der Führung von

druck

punkt

langer

Gestaltung und Druck

Kaiserstraße 33 • 31311 Uetze

www.dp-langer.de

www.fuhse-magazin.de

Stellenanzeigen

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/n

Augenoptiker/meister m/w

unbefristet in Vollzeit zu sofort.

Friedrichstraße 5

31275 Lehrte

Tel.: 05132 / 5 71 76

Brillenmode + Kontaktlinsen

www.heitmann.optik.de

Kaisersttraße 15

31311 Uetze

Tel.: 05173 / 2 40 04 88

Hagen Küster ca. 10 Kilometer, die

zweite Gruppe bewältigte unter der

Führung von Günter Bieler eine ca.

7 Kilometer lange Strecke und die

kleine Runde mit ca. 3 Kilometer

führte Annemarie Müller an. Nach

ca. 1,5 Stunden trafen dann die

ersten Wanderer ein. Sie freuten

sich schon auf die leckeren Speisen

und Getränke. So konnten sich

alle Wanderer bei Erbsensuppe aus

der Feldküche, Kuchen, Crêpes und

verschiedenen warmen und kalten

Getränken wieder stärken.

von links: Dirk Rentz, Dr. Hans

Joachim Deneke- Jöhrens, Heidi

Marz, Marion Gellermann und

Natanael Deac (Foto: privat)

Private

Anzeigen:

Ernstfried Langer

Tel.: 05173 - 92 23 53

kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015

13


ätsel & impressum

Impressum

Das Fuhse-Magazin

liegt alle 14 Tage in Uetze der Abo-

Auflage der HAZ/NP sowie dem Marktspiegel

bei. Zusätzlich wird es in Bröckel,

Eicklingen und Wathlingen verteilt

und ist kostenlos in Abbensen, Ahnsen,

Edemissen, Meinersen und Oelerse

erhältlich. Sie können das Fuhse-

Magazin auch online lesen:

www.fuhse-magazin.de

Sie haben keinen Zugriff auf „Das

Fuhse-Magazin“? Schreiben Sie uns,

wir senden Ihnen das Magazin gern

gegen Portoerstattung ins Haus.

Melanie Stallmann

Autorin (sta)

redaktion@fuhse-magazin.de

Sonja Trautmann

Autorin (tra)

redaktion@fuhse-magazin.de

Katja Wolfram

Anzeigen gewerblich

0 51 36 - 97 81 40

anzeigen@fuhse-magazin.de

Ernstfried Langer

Anzeigen privat

0 51 73 92 23 53

kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

Die nächste Ausgabe erscheint am

25. März 2015.

Redaktions- und Anzeigenschluss:

16. März 2015.

Texte und Fotos: (sofern nicht anders

angegeben) Melanie Stallmann,

Sonja Trautmann

Anzeigen: Katja Wolfram

ungebraucht

Druckbuchstabe

engl.-

amerik.

Längenmaß

Trauben

auspressen

Mittagsruhe

(spanisch)

traurig,

freudlos

als

Richtpunkt

nehmen

4

sich

täuschen

11

Seebad in Abk. für

Kalifornien Auswärtiges

(USA) Amt

germanische

Gottheit

Lösungswort:

von Bäumen

gesäumte

Straße

Anstoß,

Anregung

10

gepflegt,

sauber;

hübsch

gefüllte, zusammengerollte

Fleischscheibe

Ausdehnungsbegriff

internationales

Notsignal

selten,

knapp

6

glätten,

planieren

Stinktier

Inselwelt

Mittelamerikas

2

russische

Halbinsel

Rätsel

einen

Heilurlaub

machen

geschickt;

geistig

beweglich

abschätzig:

kleines

Geschäft

Speiseraum

für

Studenten

mit

anderem

Namen

Ziegenleder

3

gefallsüchtig;

eingebildet

Fluss in den

Finnischen

Meerbusen

7

Stadt u. See

in Pennsylvanien

musterhaft,

vollkommen

9

ein

Europäer

Katzenschrei

Lebensbund

Bestand,

tatsächlicher

Vorrat

Ansprache,

Vortrag

8

hügelfrei,

flach

Bantusprache

Ostafrikas

Abk. für

im Hause

leichter

Schlag

(ugs.)

junger

Pflanzenspross

Sammelbuch

5

1

Die Redaktion des Fuhse-Magazins

ist immer auf der Suche nach interessanten

Menschen und Themen aus

der Fuhse-Region. Sie haben Vorschläge?

Dann senden Sie eine E-Mail an:

redaktion@fuhse-magazin.de. Die Redaktion

behält sich vor, Texte und Überschriften

zu kürzen.

Verantwortliche Redakteure:

Peter Taubald, Clemens Wlokas.

Verantwortlich für den Anzeigenteil:

Günter Evert.

Verlag:

MH Niedersachsen GmbH & Co. KG,

Am Wallhof 1, 31535 Neustadt am

Rübenberge (zugleich ladungsfähige

Anschrift sämtlicher im Impressum

genannter Personen).

Produktion: idl image design

liebenau, Kaiserstraße 33,

31311 Uetze, www.id-liebenau.de

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Lösung aus der letzten Ausgabe

„Fastenspeise“

Unser Titelbild

Catrin und Thomas König aus Bröckel

verzauberten beim Frühlingsbummel

in Uetze das Publikum mit ihren

Licht- und Feuereffekten. Was so

einfach aussieht, ist das Ergebnis

jahrelangen Trainings. Bereits seit

10 Jahren spielen die Eheleute mit

dem Feuer und geben ihr Wissen in

Workshops jetzt auch weiter. Foto:

Sonja Trautmann.

1,0

MDK-Prüfung

2012 • 2013 • 2014

www.pflegelotse.de

Sie möchten Ihre

persönliche Anzeige?

Druck: Druckhaus Göttingen,

Dransfelder Str. 1, 37079 Göttingen

www.fuhse-magazin.de

Dann senden Sie uns doch

einfach eine E-Mail an:

kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

14 Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015


familie & kleinanzeigen

Vermietungen

Uetze, 2 Zimmer, Küche, Bad, Abstellraum,

72 m 2 , Keller, o. Balkon,

Dachgeschoss, Kfz-Abstellplatz,

KM 345 €, NK 160 €, Kaution 690 €,

sofort frei, Tel. 0173 9251775

Unterricht

Thomas Pfaffe - Live Music

• Klaviermusik & DJ für Feste/Events

• Klavier- und Keyboardunterricht

Imkersweg 2 · 31311 Hänigsen

Tel.: 05147-975506

www.thomaspfaffe.de

Containerdienste

Kleincontainerdienst

1,3 m 3 bis 2,5 m 3

Tel. + Fax: 05173 2201 · Mobil 0171 8159097

srbmeyer@t-online.de

Traueranzeigen

Dein Leben war ein großes Sorgen,

war Arbeit, Liebe und Verstehen,

war wie ein heller Sommermorgen –

und dann ein stilles Von-uns-Gehen.

Ein langes, schweres von Liebe und Güte getragenes Leben ging heute zu Ende. Wir nehmen

dankbar Abschied von meiner über alles geliebten Mutter, Schwiegermutter und Tante

Annemarie Pröhl

geb. Warnat

* 23.11.1924 † 07.03.2015

In Liebe

Deine Moni und Günther

sowie Angehörige

und Menschen, die sie in ihren Herzen tragen

Traueranschrift: Monika Hennigs, Pappelweg 30, 31311 Uetze-Dollbergen

Die Beerdigung findet am Donnerstag, dem 12. März 2015, um 14.00 Uhr von der

Friedhofskapelle in Dollbergen aus statt.

Ausführung: Bestattungen Friedhelm Seffer, Heinrichstraße 12, 31311 Uetze

Bestattungsinstitute

Bestattungen Krebs

Tag und Nacht erreichbar - Bestattungstradition seit über 65 Jahren

Wir beraten Siegerne und kostenlos,

selbstverständlich auch bei Ihnen zu Hause.

Partner der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Mitgliedim Bund Deutscher Bestatter

Erd-, Feuer-, See-, Friedwald- und anonyme Bestattungen

31311 Uetze (OT Hänigsen), Henighuser Str. 2a

Telefon: (0 51 47) 80 88 Email: info@bestattungen-krebs.de

Osterpreisschießen

beim

SV Altmerdingsen

Kleinanzeigenbestellcoupon

Bitte gut lesbar ausfüllen! Beachten Sie, dass hinter jedem Wort oder Zeichen

(Punkt o. Komma je ein Zeichen) ein Kästchen als Zwischenraum frei bleiben muss.

Altmerdingsen. Vom 02.03.-

20.03.2015 findet im Schützenheim

Altmerdingsen das diesjährige

Osterpreisschießen statt.

Dazu sind alle Mitglieder herzlich

eingeladen.

An den entsprechenden Trainingstagen

kann um die besten Teiler

geschossen werden. Jeder Teilnehmer

erhält einen Überraschungspreis.

Die Siegerehrung findet am

28.03.2015 um 15.00 Uhr im

Schützenheim mit einer gemeinsamen

Kaffeetafel statt.

Auch Mitglieder, die nicht am

Schießwettkampf teilnehmen möchten,

sind herzlich zur Siegerehrung

eingeladen. Um vorherige Anmeldung

wird jedoch gebeten.

Für mehr Text, bitte separates

Blatt benutzen (je Zeile 3,50)!

Zahlungsmöglichkeiten:

Kleinanzeigen können nur mit der unterzeichneten

Abbuchungserlaubnis (siehe rechts)

veröffentlicht werden. Die persönliche Abgabe

(auch Chiffre-Anzeigen) erfolgt bei:

Druck Punkt Langer, Kaiserstr. 33, 31311 Uetze.

Oder senden Sie uns Ihre Kleinanzeige per

E-Mail an: kleinanzeigen@fuhse-magazin.de

oder per Telefax 05 173 – 9 22 3 55.

Abbuchungserlaubnis für Einmal-Lastschriftverfahren:

Name, Vorname

Straße

PLZ, Ort

IBAN/BIC oder BLZ/Konto-Nr.

Telefon

Unterschrift

7,00 €

10,50 €

14,00 €

Fuhse-Magazin 5 ∙ 2015

15


termine

Dedenhausen. Spaß am Sport und

Gesundheitsbewusstsein stehen

heute an erster Stelle der Motivationen,

in einem Sportverein aktiv

zu sein. Mit dem Tag der offenen

Tür am 21. März 2015 will der

MTV Dedenhausen die ganze Palette

seiner Angebote vorstellen:

Warum nicht mal was Neues ausprobieren?

Badminton, Fitness/Gesundheit

für Frauen, Rückenschule, Fußball,

Tischtennis, Zandunga, Kinderturngruppen

für verschiedenen

Altersgruppen, Ballspielgruppe für

Männer. Der Vorstand des MTV Dedenhausen

lädt seine Mitglieder

und Gäste zu einem Nachmittag

mit buntem Programm, Kaffee und

Kuchen, Bratwurst und einem Infostand

für Barfußschuhe ein. Ab

15 Uhr werden sich die einzelnen

Sparten in der Sporthalle „Unter

den Eichen“ in Dedenhausen

vorstellen und zum Mitmachen

einladen!

Spielplan SV 08

Mittwoch, 11.03.15:

19.00 Uhr/Herren:

SV Hertha Otze I. - SV Uetze 08 I.

Sonntag, 15.03.15:

15.00 Uhr/Herren:

SSV Kirchhorst I. - SV Uetze 08 I.

15.00 Uhr/Herren:

TSV Obershagen I. - SV Uetze 08 II.

Handwerker & Fachgeschäfte

Ihr Spezialist für Fenster und Türen

Meisterdächer seit 1898

Dachdeckermeister Honemann GmbH

31311 Uetze ∙ Raiffeisenstraße 4

Telefon 05173 – 310 ∙ Telefax 05173 – 838

E-Mail: honemann@t-online.de ∙ www.dachdecker-honemann.de

Parkett- und Teppichhaus

Stoltmann

seit 1960

GmbH & Co. KG


Eines der größten Teppichhäuser

in Auslegeware in Ihrer Nähe


Alles rund um den Bodenbelag

Verlegearbeiten aller Art


Parkettarbeiten aller Art

Lieferung frei Haus


Maschinenverleih, Kettelservice

Breslauer Straße 15 - 17 · 29358 Eicklingen (an der B 214) · Tel. 0 51 44 / 20 66

www.teppichhaus-stoltmann.de · Mo. – Fr. 8.00 – 18.00 Uhr · Sa. 9.00 – 13.00 Uhr

Fenster • Türen

Tore

Insektenschutz

Rollladensysteme

Komplettservice

Aluminium

Holz

Kunststoff

BAUELEMENTE KLINKE

31311 Uetze-Dollbergen · Tel. 0 51 77 - 92 21 07

www.bauelemente-klinke.de

TISCHLERMEISTER

Praklastraße 1 · 31311 Uetze

Tel. 05173 - 2 44 44 · Fax 2 46 95

Premium 2.0 – Das Wohlfühlfenster

Effektiver Schutz & Sicherheit • Beste Wärmedämmung

Ihr zuverlässiger Partner für

Service und Verkauf von IT-Systemen!

Inh.: J. Otte Kaiserstr. 19 31311 Uetze

Tel.0 51 73 – 313 90 24 info@jucom-it.de

Mo. – Fr. 9.00 – 13.00 14.30 – 18.00 Uhr

www.jucom-it.de

... mein Zuhause!

Autorisierter

Partnervertrieb

Baustoff Brandes GmbH · Leineweberstraße 1 · 31303 Burgdorf · Telefon 05136/8843-0

Ideen für drinnen und draußen!

Frostschäden

Wir führen aus:

an Außentreppen? Wir sanieren!

• sämtliche

Naturstein

Maurer-

Kunststein

und Betonarbeiten

für Neu-, An- und Umbauten

Wir führen auch aus:

• Bauplanung und

und

Betreuung

-betreuung

• Putzarbeiten • Carports • Pflasterarbeiten

sämtliche Maurer- und Betonarbeiten

• Schäden für Neu-, an An- Außentreppen? und UmbautenWir sanieren!

Betonsanierung Wiesenweg 11 A und • 31311 Pflasterarbeiten

Uetze-Eltze

Tel./Fax Putzarbeiten 0 51 73 - 9 21 Carports 52 • Mobil 0172 - 6 44 68 90

Wiesenweg 11 A 31311 Uetze / Eltze

16 Tel./Fax Fuhse-Magazin (0 51 73) 9521 ∙ 2015 52 Mobil (0172) 6 44 68 90

Unsere aktuelle Beilage

finden Sie unter

www.baustoff-brandes.de

oder

www.kaufda.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine