obrasso concerts HigHligHts im KKl luzern - World Band Festival ...

worldbandfestival.ch

obrasso concerts HigHligHts im KKl luzern - World Band Festival ...

2 13

HigHligHts im KKl luzern

obrassoconcerts

und weitere Konzerte in Bern, zürich & zofingen

münchner symphoniker | Wiener Opernball Orchester

Orchestra Filarmonica italiana | China traditional Orchestra

Chor la Compagnia rossini | südwestdeutsche Philharmonie

mozart Festival Orchestra london | moskauer Kathedralchor

Philharmonie Baden-Baden | Konzertchor Pro Arte Bern

salut salon | glenn miller Orchestra | swiss Army Central Band

Pasadena roof Orchestra | swing Dance Orchestra | Furbaz

Classic Festival Chor | the Band of Her majesty's royal marines

swiss Army Concert Band | showband Juliana Amersfoort

China Dunshan symphonic Wind Orchestra | german Brass

Bill ramsey | max greger | Hugo strasser | Paul Kuhn

sWr Big Band | Dorfspatzen Oberägeri | nicolas senn

ländlerkapelle Carlo Brunner | trio eugster | Florian & seppli

suworow militärakademie moskau | lucerne marching Band |

Fascinating Drums | les Armourins | swiss ländler gamblers

1


2 Donnerstag 23. – sonntag 26. August 2012

Kirchplatz Zofingen

Programmänderungen vorbehalten

moonlight Classics zofingen Hauptsponsoren

Donnerstag 23. August 2012 | 20.00 Uhr

sweet soul music revue

sweet soul music Company

Soul-Klassiker von Ray Charles, The Temptations,

James Brown, Otis Redding, Aretha Franklin,

King Curtis, Arthur Conley, Etta James,

Ike & Tina Turner, Stevie Wonder u.v.m.

Freitag 24. August 2012 | 20.00 Uhr

A night Of entertainment

swiss Army Concert Band & strings

major Christoph Walter BANDLEADER

tanja Dankner, guillermo sorya,

Armin Caduff GESANG

markus Bircher AKKORDEON

Das Konzertprogramm ist eine Hommage an die

über 40 jährige Kultsendung «Nachtexpress» von

Schweizer Radio DRS 1. Das Musikprogramm ist

bunt gemischt: Titel von Pop bis Rock, unsterbliche

Musical- und Filmmelodien bis zu volkstümlichen

Evergreens.

Durchführungsort

Die Konzerte finden bei ungünstiger Witterung in der Mehrzweckhalle

BZZ an der Strengelbacherstrasse 27c in Zofingen statt.

Samstag 25. August 2012 | 20.00 Uhr

Die grosse gala der Klassik

südwestdeutsche Philharmonie

manfred Obrecht DIRIGENT

Dimitri Ashkenazy KLARINETTE

Violetta radomirska MEZZOSOPRAN

solisten des swiss Brass Consort

Werke von Gioacchino Rossini, Giuseppe Verdi,

Georges Bizet, Edvard Grieg, Carl Maria von

Weber, Dimitri Shostakovich

grosses Finale mit glockengeläut der

stadtkirche zofingen, Kanonenschüssen

und Feuereffekten zum Orchesterklang.

Sonntag 26. August 2012 | 11.00 Uhr

in the miller mood

glenn miller Orchestra

directed by Wil salden

Swing-Hits wie Moonlight Serenade, A String

Of Pearls, Shiny Stockings, Little Brown Jug,

It Seems I Heard That Song Before, V-Hop,

Stairway To The Stars, Trumpet Blues, Moonlight

Cocktail, Tuxedo Junction u.v.m.

mehr informationen finden sie unter www.moonlightclassics.ch


Programmänderung vorbehalten

samstag 22. september 2012 | 20.00 uhr

KKL Luzern | Luzerner Saal

Dixie night

Pasadena roof Orchestra

Programmauszug:

Puttin On The Ritz

Bei mir bist du schön

When you've Got A Little

Springtime In your Heart

Bel Ami

King Porter Stomp

Sweet Georgia Brown

Tiger Rag

Top Hat White Tie And Tails

Casa Loma Stomp

Goodnight Sweetheart

Die Entstehungsgeschichte ist beinahe legendär: Wir

schreiben das Jahr 1969, als Bäckermeister John Arthy

aus Manchester auf seinem Dachboden einen folgenreichen

Fund macht. Über 1000 Originalarrangements

für Swing- und Tanzsongs aus den 20er und 30er Jahren

lagern dort und scheinen nur auf eine Entdeckung durch

den passionierten Hobby-Musiker zu warten! Es ist die

Geburtsstunde des Pasadena Roof Orchestras, das vor zwei

Jahren mit einer grossen Tournee sein 40-jähriges Jubiläum

feiern konnte. Nach 2009 treten die 11 exzellenten

Musiker wieder im Rahmen des World Band Festival Luzern

auf und sorgen mit Songs von Cole Porter, Theo Mackeben,

Irving Berlin, Harry Warren, Duke Ellington, Billy Rose,

Bing Crosby u.v.a. für ausgelassene Stimmung.

3


4

Programmänderung vorbehalten

sonntag 23. september 2012 | 11.00 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

Big Band matinee

Benny goodman's Carnegie Hall Concert 1938

swing Dance Orchestra

Andrej Hermlin BANDLEADER

Dan levinson KLARINETTE

roland neffe VIBRAPHON

Am 16. Januar 1938 spielte Benny Goodman das Konzert

seines Lebens – sein Orchester trat in der alterwürdigen

New yorker Carnegie Hall auf. Es war das erste Engagement

einer Jazzband in einem klassischen Konzertsaal und damals

eine Sensation. Andrej Hermlin bringt mit seinen

Musikern dieses wohl berühmteste Konzert in der Geschichte

des Swing detailgetreu wieder auf die Bühne.

Gaststar ist der Klarinettist Dan Levinson aus New york.

Am Vibraphon ist Roland Neffe zu hören. Ein einzigartiges

Konzerterlebnis!


Programmänderung vorbehalten

sonntag 23. september 2012 | 18.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

China symphonic Winds

China Dunshan symphonic Wind Orchestra

Adrian schneider DIRIGENT

marco schneider EUPHONIUM

Kilian rosenberg MODERATION

Philip sparke

The year Of The Dragon

Toccata - Interlude - Finale


Peter meechan

Concerto For Euphonium

& Wind Orchestra


leon Vargas

Magic Oliver


Albert e. Kelly

Arnhem-March

–––––

Alfred reed

Armenian Dances

Part 1


sir William march

Swinging On The Silk Road


Peter meechan

The Legend Of King Arthur


Das China Dunshan Symphonic Wind Orchestra CDSWO ist ein professionelles

symphonisches Blasorchester, das als neues Projekt der Firma «Dunshan Music»

(mit über 60'000 Schülern die grösste Musikschule Chinas) entstanden ist. Viele

talentierte junge Musiker haben im Ausland studiert. Das CDSWO bietet ihnen

nach ihrer anschliessenden Rückkehr die Möglichkeit, professionell als Orchester-

musiker zu arbeiten.

Das rund 50-köpfige Orchester ist das Resultat einer internationalen Zusammenarbeit

von Dunshan Music und dem Schweizer Musiker Adrian Schneider. Er

ist musikalischer Leiter des Orchesters und lebt seit vielen Jahren in Peking, wo

er unter anderem als Trompeter und Professor am China Conservatory arbeitete.

5


6

Programmänderung vorbehalten

Dienstag 25. september 2012 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

entertainment-gala

swiss Army Concert Band & strings

major Christoph Walter BANDLEADER

tanja Dankner, guillermo sorya, Flurin Caduff GESANG

markus Bircher AKKORDEON | Adrian Plachesi MODERATION

Programmauszug:

lee rocker

Night Train To Memphis


Bryan Adams

Have you Ever Really

Loved A Woman


Peter Alexander

Aus Böhmen kommt

die Musik


Consuelo Velázquez

Bésame Mucho


Kurt Albert

Urnerbodä Kafi


stephan Jaeggi

General Guisan Marsch


Christoph Walter

Nimm Dir Chli Zyt


neapolitanisch Volkslied

O Sole Mio


manuel Ponce

Estrellita


metallica

Nothing Else Matters


zequinha de Abreu

Tico-Tico


Arie maasland

Olé Guapa


gilbert Bécaud

L' Important C'est La Rose


Carpenters

Solitaire


P. Weber & s. meyer

s’Guggerzytli


Pussycat

Mississippi


Catherine Ferry

Un, Deux, Trois


ABBA

I Have A Dream


edoardo Bennato

Sono Solo Canzonette


Das Programm der diesjährigen Entertainment-Gala

steht unter dem Motto

«Nachtexpress» und ist eine Hommage

an die gleichnamige über 40

jährige Kultsendung von Schweizer

Radio DRS 1. Das Musikprogramm ist

bunt gemischt: Titel von Pop bis

Rock, unsterbliche Musical- und

Filmmelodien bis zu volkstümlichen

Evergreens.


Programmänderung vorbehalten

mittwoch 26. september 2012 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

Brass & Humour

german Brass

Programmauszug:

glenn miller

St. Louis Blues March


glenn miller

American Patrol


Harry James

Concerto For Trumpet


Antonio Carlos Jobim

Bossamba


leroy Anderson

The Typewriter


Jim Croce

Bad, Bad Leroy Brown


Klaus Badelt

Fluch der Karibik


Peter iljitsch tschaikowsky

Aus dem Ballett

«Der Nussknacker»

Danse arabe «Le Cafe»

Danse russe «Trepak»


Franz liszt

Ungarische Rhapsodie Nr. 2


Johann strauss

Tritsch-Tratsch

Polka schnell op. 214


Johann strauss

Unter Donner und Blitz

Polka schnell op. 324


Jacques Offenbach

Chanson e Can Can


German Brass ist beides: Tradition und

Fortschritt. Vor allem aber ist das Ensemble

seit Jahren ein Synonym für

Brass-Kunst auf höchstem Niveau.

German Brass gelingt das Kunststück,

«Vielfalt in der Einheit» zu schaffen,

nämlich aus zehn Individualisten und

renommierten Solobläsern deutscher

Spitzenorchester einen unverwechselbaren,

einmaligen Gesamtklang hervorzuzaubern.

Als Ensemble musiziert

es kammermusikalisch transparent,

doch zugleich mit einer sinfonischen

Pracht und Dynamik, wie nur Blechbläser

sie zu entfalten vermögen. Das

unglaubliche Können jedes einzelnen

Musikers lässt das fast unspielbare

locker aussehen und bietet Raum für

Klamauk und humoristische Einlagen.

Das Repertoire von German Brass umfasst

alle Stilrichtungen und Gattungen

von Scheidt bis Schostakowitsch,

von Dixieland bis Bossa Nova.

7


8 Donnerstag 27. september 2012 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

Programmänderung vorbehalten

Classical-gala

Philharmonie Baden-Baden

Pavel Baleff DIRIGENT

gábor Boldoczki TROMPETE

Kilian rosenberg MODERATION

Carl maria von Weber

Ouvertüre zur Oper

«Der Freischütz»


Johann nepomuk Hummel

Konzert für Trompete

und Orchester

Allegro con spirito - Andante - Rondo


Franz von suppé

Ouvertüre zur Operette

«Ein Morgen, ein Mittag

und ein Abend in Wien»

–––––

Hector Berlioz

Ungarischer Marsch


Alexander Arutjunjan

Konzert für Trompete

und Orchester

Andante - Allegro energico -

Tempo primo - Meno mosso -

Allegro


Bedrˇich smetana

Die Moldau

Sinfonische Dichtung

aus dem Zyklus «Mein Vaterland»


Medienpartner


Programmänderung vorbehalten

Freitag 28. september 2012 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

swiss Folkmusic-gala

Dorfspatzen Oberägeri | swiss ländler gamblers

Alphorntrio Kellenberger | Adrian eugster TROMPETE

nicolas senn HACKBRETT | Carina Walker SOLOJODLERIN

regi sager MODERATION

Alphorntrio Kellenberger

Dr Hüeterbueb

swiss ländler gamblers

Engadiner-Marsch

Victory-Marsch

Rigi-Tüüfel

Adrian eugster, trompete

swiss ländler gamblers

Somthin‘ Stupid

Adrian eugster, trompete

Dorfspatzen Oberägeri

Manuela

Dorfspatzen Oberägeri

Die Sonne geht auf

Ein Egerländertraum

Nimm dir chli Zyt

nicolas senn

Dorfspatzen Oberägeri

Hackbrett-Wirbel

nicolas senn, Hackbrett

Hackbrett-Medley

swiss ländler gamblers

Dorfspatzen Oberägeri

nicolas senn, Hackbrett

Schinke mit Ei

swiss ländler gamblers

Dorfspatzen Oberägeri

Urnerbodä Kafi

Dorfspatzen Oberägeri

Colorit-Galopp

swiss ländler gamblers

Schottisch Surprise

nicolas senn, Hackbrett

Erinnerungen an Zirkus Renz

nicolas senn, Hackbrett

Dorfspatzen Oberägeri

Feuer und Flamme

swiss ländler gamblers

Guten Abend, gute Nacht

Adrian eugster, trompete

Dorfspatzen Oberägeri

Polka für Trompete

Carina, gisela und

Willy Walker

S’isch mer alles eis Ding

Sunntig uf mim Alpji

Sunnebärg-Jodel

Alphorntrio Kellenberger

Simmewanderig

Alle mitwirkenden

Börseländler

9


10 samstag 29. september 2012 | 19.30 uhr

sonntag 30. september 2012 | 11.00 uhr & 17.00 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

tattoo on stage

Orchester der suworow militärakademie moskau

the Band Of Her majesty's royal marines

rojahn Academy Of irish Dance & Caoran

showband Juliana Amersfoort

Fascinating Drums

swiss Central Pipe Band

les Armourins

lucerne marching Band

In wenigen Jahren mutierte Tattoo on Stage im KKL Luzern

zum Publikumsmagneten schlechthin.

Tattoo on Stage ist eine zweistündige Bühnenshow mit faszinierenden

Choreographien und effektvollem Lichtdesign.

Mit seinen Galerien, Echokammern und verschiedensten

Saaleingängen kann der Konzertsaal des KKL Luzern variantenreich

bespielt werden. Dudelsackklänge von da, Trommelwirbel

von dort, Fanfaren von oben sowie meisterhafte

musikalische und tänzerische Darbietungen auf der Bühne.

erleben sie tattoo für einmal mitten im geschehen in

einem der besten Konzertsäle der Welt: tattoo on stage

im KKl luzern!


Programmänderung vorbehalten

sonntag 21. Oktober 2012 | 17.00 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

swing legenden

sWr Big Band

max greger SAxOFON

Hugo strasser KLARINETTE

Paul Kuhn GESANG

Auf der aktuellen Tournee der drei Grandseigneurs feiern

Paul Kuhn und Max Greger nicht nur den Neunzigsten ihres

Bandkollegen, sondern eben jene Ära, mit der sie ihre

musikalischen Wurzeln verbinden. So dürfen sich die

Konzertbesucher auf die grossen Erfolge der Big Band-

Helden Glenn Miller, Duke Ellington, Count Basie oder

Benny Goodman freuen. Mit unverminderter Kraft swingen

die drei «Legenden» Hits wie In The Mood, Moonlight

Serenade, Chattanooga Choo Choo, One O‘Clock Jump,

Honeysuckle Rose oder It Don’t Mean A Thing (If It Ain’t

Got That Swing). «Die Kraft des Altmeisters ist immer noch

Medienpartner

beeindruckend», attestierten Journalisten dem Bandleader

Max Greger. Und Hugo Strasser überzeugt nach wie vor mit

dem samtigen Ton, den er seiner Klarinette entlockt. Aber

nicht nur die solierenden Bläser sind Meister ihres Fachs.

«Der Mann am Klavier», Paul Kuhn, nimmt auch die Position

des Sängers im swingenden Triumvirat ein. Als Instrumentalist

zieht das jüngste Bandmitglied immer noch alle

Register eines erstklassigen Ragtime- und Jazzpianisten.

Nach vier Jahren Abstinenz juckt es dem Altmeister wieder

in den Fingern, seine Kollegen auf den Tasten anzufeuern.

11


12 sonntag 21. Oktober 2012 | 18.30 uhr

Tonhalle Zürich | Tonhallesaal

Programmänderung vorbehalten

Wolfgang Amadeus mozart

Die Krönungsmesse

südwestdeutsche Philharmonie

Chor la Compagnia rossini

manfred Obrecht DIRIGENT

Dimitri Ashkenazy KLARINETTE

Anica Defuns SOPRAN

Cornelia Deplazes ALT

Claudio simonet TENOR

Flurin Caduff BASS

Wolfgang Amadeus mozart

Ouvertüre zur Oper

«Die Zauberflöte» KV 620


Wolfgang Amadeus mozart

Konzert für Klarinette

und Orchester in A-Dur KV 622

Allegro – Adagio – Rondo (Allegro)

–––––

Wolfgang Amadeus mozart

Ave Verum Corpus KV 618


Wolfgang Amadeus mozart

Die Krönungsmesse KV 317

Kyrie

Gloria

Credo

Sanctus

Benedictus

Agnus Dei


Medienpartner

Im März des Jahres 1779 erhielt Mozart von Fürsterzbischof Colloredo zu Salzburg

den Auftrag, eine Messe zu schreiben. Dabei hatte sich Mozart sehr darüber

ereifert, dass die Komposition aufgrund des reformerischen Gottesdienstes

zeitlich sehr eingeschränkt war. Trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen ge-

lang es ihm, eine innerhalb dieses Genres, unvergleichliche Rarität zu schaffen.

Woher die Bezeichnung «Krönungsmesse» stammt, lässt sich nicht eindeutig

nachweisen. Mozart selbst hat sie nie verwendet, ja wahrscheinlich gar nicht

gekannt. Der Überlieferung nach wurde die Messe in C-Dur KV 317 für die Feier

geschrieben, die alljährlich zur Erinnerung an die Krönung des Gnadenbildes in

der Wallfahrtskirche Maria Plain bei Salzburg stattfand. Dies erklärt sowohl den

festlichen Charakter der Komposition, der sich in der reichen Orchesterbesetzung

mit Oboen, Hörnern, Trompeten, Posaunen, Fagotten, Pauken und Streichern

äussert. Nachgewiesen ist, dass das Werk auch während der Krönungsfeierlichkeiten

von Leopold dem II. in Frankfurt und – nach dessen plötzlichem Tod –

für seinen Sohn, Franz den II. aufgeführt wurde.


samstag 27. Oktober 2012 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

salut salon

Classic & Comedy

Dichtung und Wahrheit – das Beste aus 10 Jahren

Die Mischung machts: Mal Konzert auf höchstem technischen

Niveau, solistisch virtuos und als Ensemble unschlagbar,

mal Show mit artistischen Einlagen, immer im

kleinen Schwarzen und auf atemberaubenden Haiheels,

souverän und selbstironisch – dass Salut Salon damit

den Rahmen üblicher Klassikkonzerte sprengt, ist klar. Es

ist aber auch ein Grund für den grossen Erfolg, den das

Quartett Jahr für Jahr feiert. Für Konzerte von Salut Salon

muss man eben kein passionierter Konzertgänger sein.

Vielleicht geniesst man den Abend dann anders, weil man

um die vielen musikalischen Zitate weiss. Aber auch wer

Antonio Vivaldis «Vier Jahreszeiten» nicht kennt, wird

sich über einen schönen Sommer freuen. Es reicht die

Liebe zur Musik – und Lust auf Leidenschaft.

13


14

Programmänderung vorbehalten

Donnerstag 1. november 2012 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

giuseppe Verdi – messa da requiem

Philharmonie Baden-Baden

zürcher Konzertchor

manfred Obrecht DIRIGENT

André Fischer EINSTUDIERUNG CHOR

rosa elvira sierra SOPRAN

Violetta radomirska MEZZOSOPRAN

Francesco grollo TENOR

Flurin Caduff BASS

giuseppe Verdi

Messa da Requiem


Introitus

Requiem aeternam – Te decet hymnus – Kyrie


Sequenz

Dies irae – Quantus tremor

Tuba mirum – Mors stupebit

Liber scriptus – Dies irae

Quid sum miser

Rex tremendae – Salva me

Recordare – Quaerens me – Juste Judex

Ingemisco – Qui Mariam – Preces meae – Inter oves

Confutatis – Oro supplex – Dies irae

Lacrymosa – Pie Jesu


Offertorium

Domine Jesu – Hostias – Quam olim Abrahae


Sanctus


Agnus Dei


Communio

Lux aeterna


Responsorium

Libera me – Dies irae – Libera me


Das Verdi-Requiem gehört zu den bekanntesten und populärsten

Werken der Chorsinfonik. Zum Tode von Gioacchino Rossini bat

Guiseppe Verdi 1868 zwölf italienische Komponisten gemeinsam,

eine Totenmesse zu komponieren. Das Werk wurde fertig

gestellt, aber nicht aufgeführt. Verdi griff die Idee zur Komposition

eines Requiems wieder auf, als 1873 der Dichter Manzoni

starb. Manzoni war wie Verdi ein Freund der italienischen Nationalbewegung.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Verdi sich nicht

wirklich mit Kirchenmusik beschäftigt, lediglich in seiner Ausbildungszeit.

Den für das «Rossini-Requiem» von ihm komponierte

Schlusssatz «Libera me» nutzte Verdi als Kernstück für das

neue Requiem. Die Uraufführung fand am 1. Todestag des Dichters

Alessandro Manzoni in Mailand statt. Von dort fand das

Werk seinen Weg in die Welt über Paris, London und Wien. Das

Verdi-Requiem gilt als die erste Komposition dieser Art, die

nicht für den liturgischen Gebrauch (Obwohl die Texte und die

äussere Form der Liturgie des katholischen Trauergottesdienstes

entsprechen), sondern für eine konzertante Aufführung geschrieben

wurde. Manche Kritiker bezeichnen das Requiem auch

als Verdis beste Oper.


Programmänderung vorbehalten

Donnerstag 15. november 2012 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

Die egerländer musikanten

Programmauszug:

Astronautenmarsch

Montana Marsch

Mein schönes Egerland

Egerländer-Marsch

In der Gartenlaube

Mein schönes Egerland

Wir sind Kinder von der Eger

Wachtelpolka

Der Buntspecht

Rosenblüten Walzer

Ohne Liebe geht es nicht

Drei weisse Birken

Rosamunde

Liebe fürs ganze Leben

Rauschende Birken

Böhmischer Wind

Egerland – Heimatland

Egerländer Trompetensterne

What A Wonderful World

Hora Staccato

u.v.m.

Ernst Hutter und die original Egerländer Musikanten sind

wieder unterwegs. In den 56 Jahren ihres Bestehens (seit

der Gründung durch Ernst Mosch und einigen Mitmusikern)

wurden «Die Egerländer Musikanten» zum Bekanntesten,

einem der Beliebtesten, vielleicht Besten, mit Sicherheit

aber erfolgreichsten Blasorchester der Welt. Seit mittlerweile

12 erfolgreichen Jahren führt Ernst Hutter, Posaunist

wie Ernst Mosch, die Musikanten von Erfolg zu Erfolg.

Stets in enger Verbindung zur Tradition, aber auch mit Mut

zu Neuem, Jungem, Modernem, hat er es geschafft, in

mehr als 500 Konzerten an die alten Erfolge anzuknüpfen.

Mit viel Talent, musikalischem Engagement und Spielfreude

unter echten Freunden wurde ein Weg beschritten, der den

alten Fans die Treue leicht macht, aber auch immer mehr

junge Musikanten in die Konzerte lockt und damit die

Medienpartner

Zukunft sichert. Im Jubiläumsjahr 2006, 40 Jahre nach

Ernst Mosch 1966, präsentierte sich das Orchester erneut

in der legendären Carnegie Hall in New york bei einem

umjubelten Konzert. Ausverkaufte Konzerthäuser von

München bis Luzern, von der Nordsee bis ins Allgäu, sowie

einschaltträchtige TV-Produktionen begeistern tausende

von Zuschauern.

Kommen Sie ins Konzert und vergessen Sie selbst die

Sorgen des Alltags beim weichen Klang der Blechbläser,

schmunzeln Sie über die lustigen und virtuosen Spielereinen

von Klarinettisten und Schlagzeuger, erleben Sie Musikanten,

die ihrem Publikum Freude bereiten, weil sie

selbst diese Freude beim Musizieren empfinden. Singen Sie

mal wieder die altbekannten Texte der Lieder mit, die

längst Evergreens geworden sind.

15


16

Programmänderung vorbehalten

Freitag 16. november 2012 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

glorious Handel By Candlelight

mozart Festival Orchestra london

Adrian Partington DIRIGENT & CEMBALO

rachel nicholls SOPRAN

Crispian steele-Perkins TROMPETE

georg Friedrich Händel

Arrival Of The Queen Of

Sheba


Pastoral Symphony From

Messiah


I Know That My Redeemer

Liveth From Messiah


Largo From xerxes


Trumpet Suite In D

Sinfonia

Lentement

March From Scipione


Rejoice Greatly From Messiah


Eternal Source Of

Light Divine


Sinfonia In B Flat Major

HWV 339 1. Allegro


Sarabande From Harpsichord

Suite No. 4 D minor HWV 437


Let The Bright Seraphim

From Samson


Overture To Messiah


Lascia Ch'io Pianga

From Rinaldo


Trumpet Concerto

(Overture To Atalanta)

––––––

Medienpartner

Water Music No.1

Suite In F Major HWV 348

1. Overture (Largo – Allegro)

2. Adagio E Staccato

3. Allegro – Andante – Allegro Da Capo

4. Minuet

5. Air

6. Minuet

7. Bourrée

8. Hornpipe

9. Allegro

10. Allegro

-

Water Music No. 2

Suite In D Major HWV 349

1. Ouverture (Allegro)

2. Alla Hornpipe

-

Das Mozart Festival Orchestra London versteht es ausgezeichnet, die magische

Wirkung des wärmenden Kerzenlichtes zu nutzen und schmückt die Konzertbühne

mit goldenen, kunstvoll geschwungenen Kerzenleuchtern. In dieser feierlichen

Atmosphäre schafft das Orchester und seine Solisten, gekleidet mit originalgetreuen

Kostümen aus dem Barock, Momente der Ruhe und Entspannung. Das

Mozart Festival Orchestra London setzt sich aus Musikern der führenden Orchester

Londons wie dem London Symphonie Orchestra, dem Philharmonia Orchestra und

Royal Philharmonic Orchestra zusammen.


Programmänderung vorbehalten

Freitag 7. Dezember 2012 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

Furbaz nadal

Weihnachten mit Furbaz

Furbaz & Band

marie louise Werth GESANG & PIANO | giusep Quinter GESANG

gion Andrea Casanova GESANG | ursin Defuns GESANG

Programmauszug:

Stille Nacht / Clara Notg

La Vergine Degli Angeli

Go Tell It On The Mountain

Einmal im Jahr

The Prayer

Il Pign Schumbrader

A Christmas Halleluja

Nadal, Nadal

White Christmas

Amacing Grace

Messa di Dalla Musica

Amigos Para Siempre

Rejoice

Petit papa Noël

Viver Senza Tei u.v.m.

Medienpartner

Der Name FURBAZ ist ein herausragender Begriff in der Schweizer Musikszene.

Die Medien wählen für diese Musikformation oft das Prädikat «legendär».

Sie eroberten mit ihrer Musik die Herzen der Menschen in ganz Europa, vertraten

die Schweiz am internationalen Song Contest, gewannen den grossen Prix

Walo für die besten Unterhaltungskünstler des Jahres und erhielten für ihre

Weihnachtsmusik bereits zwei goldene Schallplatten.

Über 100'000 Zuschauer haben in den letzten Jahren eines der Konzerte von

FURBAZ besucht und das Fernsehen beschäftigte sich vor kurzem mit der Frage:

«Was macht den Erfolg der FURBAZ aus?» Die Quintessenz lautete: Die Freude

der FURBAZ am Singen und Musizieren – der musikalische Funke der das Publikum

erfasst. Mit den Eurovisions-Auftritten im «Musikantenstadl» und der

Weihnachtssendung «Weihnachten auf Gut Aiderbichl» aus Salzburg begann

eine neue internationale Laufbahn. Die Konzerte in den überfüllten Kirchen und

schönsten Konzertsälen der Schweiz haben die kühnsten Erwartungen der

Gruppe FURBAZ übertroffen. Die Reaktion der Medien war überwältigend.

17


18

samstag 8. Dezember 2012 | 19.30 uhr | KKL Luzern | Konzertsaal

sonntag 9. Dezember 2012 | 17.00 uhr | Kursaal Bern | Arena

swinging Christmas

glenn miller Orchestra

directed by Wil salden

Medienpartner

Programmauszug:

Moonlight Serenade

Rudolf, The Red-Nosed Reindeer

The Saint Louis Blues March

Little Brown Jug

Rainbow Rhapsody

Sleigh Ride

The Apple Tree

The Christmas Song

Pennsylvania 6-5000

The Woodpecker Song

Sentimental Journey

Rhapsody In Blue

Christmas Dreaming

Winter Wonderland

Jingle Bells

Programmänderung vorbehalten


Programmänderung vorbehalten

samstag 15. Dezember 2012 | 19.30 uhr | KKL Luzern | Konzertsaal

sonntag 16. Dezember 2012 | 17.00 uhr | KKL Luzern | Konzertsaal

Christmas in lucerne

the Wonder of Christmas

swiss Brass Consort

Classic Festival Chor markus Oberholzer EINSTUDIERUNG CHOR

siegfried rauch SPRECHER | manfred Obrecht DIRIGENT | Anica Defuns SOPRAN

markus Oberholzer BARITON | Carina Walter HARFE | Christoph Demarmels ORGEL

Heinz saurer & gregory Flynn TROMPETE | Armin Bachmann POSAUNE

traditional

Frohe Weihnachten!

O Du Fröhliche

Still, still, still

Tochter Zion


Felix mendelssohn

Hark! The Herald Angels Sing


traditional

What Child Is This

(Greensleeves)


georg Friedrich Händel

Einzug der Königin von Saba


Alessandro scarlatti

Baroque Arias For Sopran

And Trumpet

Rompe sprezza

& In terra la guerra


Karl Jenkins

Benedictus From

«A Mass For Peace»


traditional

A Christmas Festival

The First Noel

Away In A Manger

Deck The Halls

Angels From The Realms Of Glory

O Come All ye Faithful

–––––

Henry Purcell

Trumpet Voluntary


georg Friedrich Händel

Joy To The World


John rutter

Christmas Lullaby


irving Berlin

White Christmas


Medienpartner

José Feliciano

Feliz Navidad


African American

traditional

Go, Tell It On The Mountain


Franz Xaver gruber

Stille Nacht


georg Friedrich Händel

Hallelujah Chorus


19


20 samstag, 12. Januar 2013 | 17.00 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

Programmänderung vorbehalten

galakonzert zum neujahr

Wiener Opernball Orchester

Andreas spörri DIRIGENT

elisabeth Flechl SOPRAN | mathias Hausmann BARITON

Kilian rosenberg MODERATION

Johann strauss

Die Fledermaus

Ouvertüre


Johann strauss

Aus «Die Fledermaus»

Csardas


Johann strauss

Freut Euch des Lebens, Walzer


Carl millöcker

Aus «Der Bettelstudent»

«Ach ich hab sie ja nur

auf die Schulter geküsst»


Josef Hellmesberger

Auf Wiener Art


Josef strauss

Die Libelle

Polka Mazur op. 204


Johann strauss

Aus «Die Fledermaus»

«Im Feuerstrom der Reben»

-------

Johann strauss

Aus «Der Zigeunerbaron»

«Einzugsmarsch»

«O habet acht»

«Ja das Schreiben

und das Lesen»


Joseph lanner

Die Mozartisten op. 196


Johann strauss Vater

Sperl Galopp, op. 42


Franz léhar

Aus «Der Graf von Luxemburg»

«Lieber Freund, man greift

nicht nach den Sternen»


Johann strauss

An der schönen blauen Donau

Walzer op. 314


Programmänderung vorbehalten

Freitag 25. Januar 2013 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

Das grosse Chinesische neujahrskonzert

zum Jahr der schlange

China traditional Orchestra

Kilian rosenberg MODERATION

Das Grosse Chinesische Neujahrskonzert

ist ein Vergnügen für Aug und

Ohr und bietet einen einzigartigen

Einblick in die chinesische Kultur!

Das Gastspiel zeigt den Facettenreichtum

der jahrtausendealten chinesischen

Musik durch ein jedes Jahr

wechselndes chinesisches Orchester,

ausgewählt von einem Expertengremium.

Diese Orchester, die zu den

bedeutendsten und bekanntesten des

Landes gehören, stammen aus den

verschiedensten Teilen Chinas, wodurch

in jedem Jahr das charakteristische

Kulturgut einer anderen Region

widergespiegelt wird. Die Künstler

tragen auf der Bühne farbenprächtige

Kostüme ihrer Kultur. Sie zeigen

die Vielfalt der traditionellen chinesischen

Instrumente und der Klänge

ihrer Volksmusik auf glanzvolle Weise.

Im Jahr 1998 gastierte das Grosse

Chinesische Neujahrskonzert erstmals

in Wien. Daraus entwickelte sich eine

veritable Europatournee mit Konzerten

in allen wichtigen Konzertsälen

und Städten des Kontinents – von

Wien bis Amsterdam und von Kairo

bis Moskau.

Konzertpartner

21


22 mittwoch 20. Februar 2013 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

Programmänderung vorbehalten

Das grosse Abend- und morgenlob

moskauer Kathedralchor

Alexej Petrow LEITUNG

michail glinka

Cherubinischer Lobgesang


Alexander Kastalsky

Dem guten Schäfer


modest mussorgski

Der Engel hat verkündet


Pavel tschesnokow

Am Bett des Kranken


Pavel tschesnokow

Das Abendopfer


grigori lwowsky

Erbarme dich unser

-----sergej

rachmaninov

Vespern op. 37

Das grosse Abendund

Morgenlob


Das von Sergej Rachmaninov 1915 komponierte «Grosse

Abend- und Morgenlob», die Vespern op. 37, ist das bedeutendste

Chorwerk des Komponisten. Obwohl Rachmaninov

selbst kein tief gläubiger Mensch war, fühlte er sich doch

mit der Jahrhunderte alten Musiktradition der russisch-

orthodoxen Kirche tief verwachsen. Die gesungenen Gebete

drücken aufrichtige religiöse Gefühle im sakralen Kontext

aus, die eine tiefere Sinnsuche verkörpern, wie sie wohl fast

jedem Menschen innewohnt. Der Moskauer Kathedralchor –

etwa 50 Sängerinnen, Sänger und Solisten der renommierten

Chorkunstakademie Moskau sowie ein Basso profondo –

entführt die Zuhörer in eine tief bewegende Klangwelt. Als

nach dem grosserfolg

Missa Mystica

zurück im KKl luzern

Solisten treten dabei immer wieder einzelne Sänger hervor,

insbesondere der Basso profondo, eine tiefe Bassstimmlage,

wie sie nur äusserst selten und vorwiegend in Russland im

Kontext mit sakraler Musik noch immer kultiviert wird. Gemeinsam

mit diesem herausragenden Solisten gelingt es

dem Moskauer Kathedralchor dank seiner ausgezeichneten

Klangkultur, die Balance innerhalb dieser anspruchsvollen

Kompositionen zu halten – mal stürmt er kraftvoll nach vorne,

um im nächsten Moment leise in fernen Sphären zu

schweben. Eine Harmonie von menschlichen Stimmen, die

nicht von dieser Welt zu sein scheint.


Programmänderung vorbehalten

samstag 09. märz 2013 | 19.30 uhr | Kursaal Bern | Arena

sonntag 10. märz 2013 | 17.00 uhr | KKL Luzern | Konzertsaal

Freitag 15. märz 2013 | 19.30 uhr | Kongresshaus Zürich | Kongresssaal

swiss Bands in Concert

Concert Band Of swiss international Air lines

Kurt Brogli LEITUNG

swiss Army Central Band

major Aldo Werlen LEITUNG

stargast: Bill ramsey GESANG

Programmauszug:

Eagle Squadron | Zuckerpuppe | Route 66

Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett

Cheek To Cheek | Georgia On My Mind

Maraba Blue | Strike Up The Band

Marsch der Medici | Belle Of The Ball

Musik ist Trumpf | Carioca | Caravan

Rosamunde Polka | Glenn Miller Medley

Always Look On The Bright Side Of Life

Über den Wolken muss die Freiheit wohl

grenzenlos sein | Fliegermarsch

Bright Side Of Life | Mexico

Put your Hand In The Hand

Duchi Meringue – El Perico

Medienpartner

23


24

Programmänderung vorbehalten

samstag 06. April 2013 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

sinfonie in Bildern

Antonín Dvorˇáks sinfonie nr. 9

«Aus der neuen Welt» in Bildern

münchner symphoniker

Carlos Dominguez-nieto DIRIGENT

tobias melle IDEE, KONZEPTION UND FOTOGRAFIE

Erster Konzertteil ohne Projektion

modest mussorgski

Eine Nacht auf dem kahlen Berge


Franz liszt

Ungarische Rhapsodie Nr. 2


Bedrˇich smetana

Die Moldau

Sinfonische Dichtung

aus dem Zyklus «Mein Vaterland»

-------

Zweiter Konzertteil mit Projektion

Antonín Dvorˇák

Sinfonie Nr. 9. e-Moll op. 95

«Aus der neuen Welt»

Adagio – Allegro molto

Largo

Scherzo, Molto vivace

Allegro con fuoco


Konzertpartner

Das Hörbare sichtbar machen, diese

Aufgabe reizt den Fotografen und

Musiker Tobias Melle. Seit Jahren

bereist er die ganze Welt, um die Impressionen

bekannter symphonischer

Werke in Bildern einzufangen. Während

die Aufnahmen zeitgleich zur

live gespielten Musik auf eine überdimensionale

Grossleinwand hinter

dem Orchester projiziert werden, erlebt

das Publikum Takt für Takt, Bild

für Bild eine sinnliche Reise von

grosser Intensität. Die «Neue Welt»

ist Tobias Melles erste Sinfonie in Bildern.

Dabei nimmt er uns mit auf eine

über 19'000 Kilometer lange Reise

quer durch Amerika. Im ersten Satz

betreten wir Amerika. Wir erreichen

den Kontinent von Osten her, erkunden

die grünen, üppigen, fruchtbaren

Landschaften bis hin zu den Rocky

Mountains. Der zweite Satz zeigt, was

vergangen ist, die Ruinen der Indianer,

die nicht mehr da sind, aber auch

die lebendigen Traditionen. Der dritte

Satz schlägt im Puls des modernen

Amerikas, mit seinen Menschen und

den Bauten aus Stahl, Glas und Beton.

Im vierten Satz schliesslich das

Erlebnis der essentiellen Landschaft

des Westens – sandverwehte Wüsten,

bizarre Canyons und übermütige Felsformationen.


Programmänderung vorbehalten

sonntag 07. April 2013 | 18.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

Die schönsten Opernchöre

Orchestra Filarmonica italiana

Konzertchor Pro Arte Bern & ensemble Cant'animato zürich

Christoph Cajöri EINSTUDIERUNG CHOR

manfred Obrecht DIRIGENT

rosa elvira sierra SOPRAN | Violetta radomirska MEZZOSOPRAN

Angelo Ferrari TENOR | markus Oberholzer BARITON

Kilian rosenberg MODERATION

giuseppe Verdi

Aus der Oper «Nabucco»

Ouvertüre

Gli arredi Festivi


george Bizet

Aus der Oper «Carmen»

Prélude & Aragonaise

Habanera

Intermezzo

Chanson du Toréador


Pietro mascagni

Aus der Oper

«Cavalleria Rusticana»

Intermezzo

Ineggiamo il Signor


giacomo Puccini

Aus der Oper «Turandot»

Nessun Dorma

–––––

giuseppe Verdi

Aus der Oper «Il Trovatore»

Vedi! le fosche notturne

spoglie


giuseppe Verdi

Aus der Oper

«Die Sizilianische Vesper»

Merchè dilette amiche


giuseppe Verdi

Aus der Oper «La Traviata»

Preludio

Di Madride noi siam

mattadori

Di Provenza il mar

Libiamo ne’ lieti calici


giuseppe Verdi

Aus der Oper

«La Forza del Destino»

Ouvertüre

La vergine degli angeli


giuseppe Verdi

Aus der Oper «Aida»

Gloria all’Egitto


25


Wir sorgen dafür, dass Sie

keinen Ton verpassen.

Erfahren Sie beim Amplifon-Hörtest wie es um Ihr Gehör steht.

Unsere ausgebildeten Hörgeräteakustiker beraten Sie kompetent

und kostenlos.

Informationen rund ums Gehör und zu unseren 79 Fachgeschäften

erhalten Sie auf www.amplifon.ch oder unter 0800 800 881.


Programmänderung vorbehalten

Freitag 26. April 2013 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

Carlo Brunner-gala

ländlerkapelle Carlo Brunner

Carlo Brunner’s superländlerkapelle

trio eugster

thomas Biasotto Big Band

maja Brunner

Florian & seppli

Carina Walker

Kurt zurfluh MODERATION

Carlo Brunner hat über 2000 Kompositionen

geschrieben. Für sein Schaffen

wird er nun mit dem Goldenen

Violinschlüssel ausgezeichnet. Zu

seiner Gala im KKL Luzern hat er seine

musikalischen und persönlichen

Freunde eingeladen. Die Konzertreise

führt vom traditionellen Ländler über

Jodel zu Schlager und Swing bis zur

einfühlsamen Ballade. Carlo Brunner

präsentiert damit seine musikalische

Vielseitigkeit, die ihn als besonderen

Volksmusiker auszeichnet,

in der aussergewöhnlichen

Carlo Brunner-Gala.

27


Programmänderung vorbehalten

Weil Essen und Trinken

auch Kultur ist.

www.kkl-luzern.ch

World Café

Spezialitäten aus aller Welt.

Zum Selberwählen und als Take out.

Täglich geöffnet ab 9 Uhr

Warme Küche ab 11.30 Uhr

Restaurant RED

Regionale Küche mit mediterranen Einflüssen.

Montag bis Freitag 11.30 bis 13.30 Uhr

Mittwoch bis Sonntag und an

Veranstaltungsabenden ab 17 Uhr

Reservation 041 226 71 10

Seebar

Entspannung am Ufer des Vierwaldstättersees.

Täglich ab 17 Uhr, in den Sommermonaten ab 11 Uhr

Reservation 041 226 73 08


Programmänderung vorbehalten

samstag 18. mai 2013 | 19.30 uhr

KKL Luzern | Konzertsaal

Die goldene marschparade

swiss Army Central Band

major Aldo Werlen LEITUNG

swiss Army Drum Corps

stabsadj Philipp rütsche LEITUNG

Kilian rosenberg MODERATION

John Williams

Olympic Fanfare And Theme


Arthur ney

Vivat Lucerna


Wilhelm August Jurek

Hoch und Deutschmeister

Regimentsmarsch


John Philip sousa

The Washington Post


gian Battista mantegazzi

Gandria


Kenneth J. Alford

Colonel Boogey


Karl Komzak

Erzherzog Albrecht Marsch


meredith Wilson

76 Trombones


stephan Jaeggi

General Guisan Marsch

-------

Julius Fučík

Einzug der Gladiatoren


Karl ludwig King

The Barnum & Bailey’s

Favorite


swiss Army Drum Corps-

showblock


stephan Jaeggi

Solothurner Marsch


Johann strauss

Wo unsere Fahne weht


Jaime texidor

Amparito Roca

(Spanish March)


Hermann Dostal

Fliegermarsch


Charles A. zimmermann

Anchors Aweigh


William Christopher Handy

St. Louis Blues March


edward elgar

Pomp And Circumstances


29


30 Vorverkauf | informationen

Obrasso Classic events gmbH

Postfach 2637

CH - 6002 luzern

tel. 041 318 00 55

Fax 041 318 00 56

info@classic-events.ch

Tickethotline

041 318 00 55 Normaltarif

www.obrassoconcerts.ch

obrassoshop

Obrasso Classic Events und Radio

Swiss Classic präsentieren eine

exklusive CD-Collection mit den

schönsten Werken der klassischen

Musik.

Besuchen sie uns im internet

Altdorf Neue Urner Zeitung, Höfligasse 3

Hochdorf LZ Corner, c/o Bahnhof SBB

Luzern KKL Luzern, Europaplatz 1

LZ Corner, Pilatusstrasse 12

Sarnen Neue Obwaldner Zeitung,

Brünigstrasse 118

Schüpfheim LZ Corner, Bahnhof BLS

Seewen LZ Corner, c/o Bahnhof SBB

Stans Neue Nidwaldner Zeitung,

Obere Spichermatt 12

Sursee LZ Corner, c/o Bahnhof SBB

Wiedlisbach Obrasso-Verlag AG, Baselstrasse 23c

Willisau LZ Corner, Bahnhof BLS

Zug LZ Corner, c/o Bahnhof SBB

Zürich Musikhaus Jecklin, Rämistrasse 30

Der Fotograf und Musiker Tobias Melle präsentiert

auf einer exklusiven DVD-Collection bekannte Sinfonien

in Bildern. Erleben Sie ein aussergewöhn-

liches Bildspektakel bei Ihnen zuhause und genies-

sen Sie die Verbindung von Fotografie und Musik.

mehr informationen zum obrassoshop finden sie unter www.obrassoconcerts.ch

Schenken Sie Musik

mit Geschenkgutscheinen

von Obrasso

Classic Events.

✘ Buchen sie ihre tickets platzgenau im ticketingsystem von Obrasso Classic events.

✘ informieren sie sich über kommende Konzertveranstaltungen.

✘ geniessen sie zahlreiche Videos unserer Künstler.

✘ Alle Konzertbroschüren von Obrasso Classic events stehen zum Download bereit.

www.obrassoconcerts.ch

design: digital text & bild | wiedlisbach | www.dtb.ch


Bestellkarte obrassoconcerts

Konzerttickets Bearbeitungsbebühr pro Bestellung CHF 9.80

seite KOnzert DAtum Ort AnzAHl Preise in CHF

02 Sweet Soul Music Revue 23.08.2012 Kirchplatz Zofingen ____ Karten □ 88 □ 78 □ 68

02 A Night Of Entertainment 24.08.2012 Kirchplatz Zofingen ____ Karten □ 78 □ 68 □ 58

02 Die Grosse Gala der Klassik 25.08.2012 Kirchplatz Zofingen ____ Karten □ 116 □ 102 □ 68

02 In The Miller Mood 26.08.2012 Kirchplatz Zofingen ____ Karten □ 68 □ 58 □ 48

03 Dixie Night 22.09.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 63 □ 56 □ 49 □ 42

04 Big Band Matinee 23.09.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 75 □ 68 □ 63 □ 58 □ 50 □ 35

05 China Symphonic Winds 23.09.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 70 □ 63 □ 58 □ 50 □ 45 □ 35

06 Entertainment-Gala 25.09.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 75 □ 68 □ 63 □ 58 □ 50 □ 35

07 Brass & Humour 26.09.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 70 □ 63 □ 58 □ 52 □ 45 □ 35

08 Classical-Gala 27.09.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 140 □ 130 □ 120 □ 110 □ 72 □ 49

09 Swiss Folkmusic-Gala 28.09.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 70 □ 63 □ 58 □ 52 □ 45 □ 35

10 Tattoo on Stage 29.09.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 88 □ 82 □ 76 □ 70 □ 55 □ 40

10 Tattoo on Stage 11.00 Uhr 30.09.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 88 □ 82 □ 76 □ 70 □ 55 □ 40

10 Tattoo on Stage 17.00 Uhr 30.09.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 88 □ 82 □ 76 □ 70 □ 55 □ 40

11 Swing Legenden 21.10.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 98 □ 92 □ 86 □ 78 □ 69 □ 45

12 Die Krönungsmesse 21.10.2012 Tonhalle Zürich ____ Karten □ 140 □ 130 □ 115 □ 78 □ 45 □ 25

13 Salut Salon 27.10.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 88 □ 82 □ 76 □ 70 □ 55 □ 40

14 Giuseppe Verdi – Messa da Requiem 01.11.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 158 □ 148 □ 138 □ 128 □ 98 □ 68

15 Die Egerländer Musikanten 15.11.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 85 □ 78 □ 72 □ 64 □ 55 □ 38

16 Glorious Handel By Candlelight 16.11.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 135 □ 125 □ 115 □ 95 □ 65 □ 45

17 Furbaz & Band 07.12.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 90 □ 82 □ 76 □ 70 □ 55 □ 40

18 Swinging Christmas 08.12.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 88 □ 82 □ 76 □ 70 □ 55 □ 40

18 Swinging Christmas 09.12.2012 Kursaal Bern ____ Karten □ 68 □ 53 □ 38

19 Christmas In Lucerne 15.12.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 98 □ 92 □ 84 □ 76 □ 68 □ 45

19 Christmas In Lucerne 16.12.2012 KKL Luzern ____ Karten □ 98 □ 92 □ 84 □ 76 □ 68 □ 45

20 Galakonzert zum Neujahr 12.01.2013 KKL Luzern ____ Karten □ 155 □ 145 □ 135 □ 110 □ 75 □ 60

21 Das Grosse Chinesische Neujahrskonzert 25.01.2013 KKL Luzern ____ Karten □ 135 □ 125 □ 115 □ 95 □ 60 □ 45

22 Das grosse Abend- und Morgenlob 20.02.2013 KKL Luzern ____ Karten □ 110 □ 98 □ 88 □ 78 □ 68 □ 45

23 Swiss Bands in Concert 09.03.2013 Kursaal Bern ____ Karten □ 68 □ 53 □ 38

23 Swiss Bands in Concert 10.03.2013 KKL Luzern ____ Karten □ 75 □ 68 □ 63 □ 58 □ 50 □ 35

23 Swiss Bands in Concert 15.03.2013 Kongresshaus Zürich ____ Karten □ 68 □ 58 □ 48 □ 38 □ 28

24 Sinfonie in Bildern 06.04.2013 KKL Luzern ____ Karten □ 148 □ 138 □ 128 □ 114 □ 84 □ 58

25 Die schönsten Opernchöre 07.04.2013 KKL Luzern ____ Karten □ 140 □ 130 □ 120 □ 110 □ 72 □ 49

27 Carlo Brunner-Gala 26.04.2013 KKL Luzern ____ Karten □ 85 □ 78 □ 72 □ 64 □ 55 □ 38

29 Die goldene Marschparade 18.05.2013 KKL Luzern ____ Karten □ 78 □ 70 □ 66 □ 58 □ 52 □ 35

Falls die gewünschte Preiskategorie ausverkauft ist, wünsche ich □ die nächst tiefere Kategorie, □ die nächst höhere Kategorie.

obrassoshop alle Preise in CHF, exkl. Versandspesen | Auslieferung durch: Obrasso Verlag AG, 4537 Wiedlisbach

26 Radio Swiss Classic CD-Collection à 30 ____ Stück Vol. 1 ____ Stück Vol. 2 ____ Stück Vol. 3 ____ Stück Vol. 4 ____ Stück Vol. 5

26 DVD à 32 ____ Stück «Aus der neuen Welt in Bildern» ____ Stück «Die Vier Jahreszeiten in Bildern»

26 DVD à 35 ____ Stück «Sinfonie Nr. 5 in Bildern» ____ Stück «Eine Alpensinfonie in Bildern»

26 Geschenkgutscheine ____ Stück à 100 ____ Stück à 50 ____ Stück à 10

Absender auf der Rückseite ▸

31


Unterschrift

Datum

Obrasso Classic Events

Postfach 2637

CH-6002 Luzern

E-Mail

Tel.

Ort

PLZ

Strasse

Firma

Vorname

Name

Absender

Bitte

frankieren

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine