Juli-2010-Upland-Tips - Willingen live

willingen.live.de

Juli-2010-Upland-Tips - Willingen live

Ihr Fahrbetrieb in in Willingen

24 Std.-Service

TAXI WECHSEL 6433

Inh. E. E. Zimmek

0 5632

Das MONaTsMaGaZIN Für Das UPLaND

Nächste TIPS: Freitag, 30. Juli 2010

Laut

Spät

Kult

S

z

e

n

Discothek

24. jahrGaNG

jULI 2010

Nr. 287

Große Vorfreude

Schützenfestmonat

im Upland beginnt

Seiten 6, 18, 23

Unter den Top 15

Hochseilgarten

ausgezeichnet

Seite 24

Erfolgreicher Torhüter

Yannick Wilke

möchte Profi

werden

Seite 29

Volkmarsen und Willingen

Telefon (0 56 93) 9 88 50

Autohaus Schüppler GmbH ... mit uns fahren Sie gut

www.s-lift.de

Jeden zweiten Freitag Hitparade

Sa. 10.7.

Hot Summer Night

Sa. 24.7.

Sommerrocknacht

Vorschau:

Sa. 14.8. Stammgastparty

Wir sagen DANKE!


„FRÜHSTÜCKSBUFFET“ 11,– Euro

7.30 bis 11.00 Uhr

„Mittagessen“

11.30 bis 14.00 Uhr, täglich wechselnde Tagesmenüs

„SWEETY“ 4,– Euro

1 K. Kaffee inkl. 1 Stück Kuchen oder

1 Waffel mit Eis, heißen Früchten und Sahne

„Abendessen“ 16,– Euro

18.00 bis 21.00 Uhr (So. - Do.),

täglich wechselnde Buffets

„SCHLEMMERBUFFET“ 18,– Euro

18.00 bis 22.00 Uhr (Fr. + Sa.)

HOTEL

RESTAURANT

„CANDLE-LIGHT-DINNER“ 32,– Euro

hochwertiges 6-Gang Menu, am Tisch serviert

inkl. Aperitif und Kaffee

„SONNTAGS-BRUNCHBUFFET“ 18,– Euro

11.30 bis 15.00 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat

„A-LA-CARTE“ - große Auswahl an allen Tagen

11.30 - 14.00 Uhr und 18.00 bis 21.00 Uhr

Die Preise verstehen sich pro Person.

Um Tischreservierung wird gebeten unter Tel. (05632) 4020

WELLNESS-VITAL & KOSMETIK

WELLNESS-VITAL & KOSMETIK

Fachlich qualifizierte Mitarbeiter

verwöhnen Sie gerne mit: Täglicher

Wassergymnastik, Muskelaufbautraining

an Geräten, Bädern,

Packungen, Vital-Massagen uvm.

Was bedeutet Wellness für Sie?

Lieben Sie das Wasser und möchten

Sie aus dem Alltag abtauchen?

Wollen Sie Ihren Körper spüren

und neue Kräfte tanken?

Oder ist es das Gefühl, sich

einmal wieder richtig schön

zu fühlen?

So individuell wie Ihre Vorstellungen

und Erwartungen, so variieren

unsere Wellnessangebote - fein

abgestimmt, auf Ihre individuellen

Bedürfnisse.

- Caldarium - Sonnenwiese

- Saunarium - Ruheraum

- Solarium - Eisbrunnen

- Vitalsonnen

Das Wellness-Vital 2010 ist für Sie

geöffnet von 13 bis 22 Uhr.

Hotel Hochsauerland 2010, Sonnenweg 23, 34508 Willingen

Telefon (0 56 32) 4 02-0, Telefax (0 56 32) 4 02-9 66

www.hochsauerland2010.de, info@hochsauerland2010.de

(10 x 20 m, 28° C)

Unsere Angebote richten sich an den gesundheitsorientierten Gast, der in

einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tage in Willingen verbringen möchte.

Unser Hotel verfügt über 284 Betten.

- Mo. bis Sa. – 11 Uhr Hausführung - Musik- und Spielezimmer

- Großes, neu renoviertes Schwimmbad - Wintergarten und Dachterrassen

- Kraft- und Muskeltrainingsraum - Wireless LAN im ganzen Hotel

- Billardtisch und Tischtennisraum - Internet-Café

Tageskarte

17,– Euro p. P.

„Licht- & Klangbad“

mit duftenden Ölen,

25 Min. 25,– Euro

„Ganzkörpermassage“

mit kostbaren Ölen, Chocolat,

Lulur, Tibet oder Hot Stone,

60 Min. 64,– Euro

„Pediküre“ 45 Min. 31,– Euro

„BALSAM FÜR HAUT & SEELE“

Gesichts Reinigungsbehandlung

60 Min. 57,– Euro

Werbeagentur WERBSTATT, www.werbstatt.info

Werbeagentur WERBSTATT, www.werbstatt.info


IM jULI 2010

wir freuen uns mit Ihnen auf die drei Schützenfeste in Willingen, Schwalefeld

und Usseln, die in diesem Monat im Upland den Terminkalender bestimmen.

Festlich geschmückte Schützenhallen und Orte, prächtige Festzüge,

gut gelaunte Schützenbrüder, viele Fahrgeschäfte für die Kinder und

Jugendlichen und Spannung pur beim Vogelschießen machen Lust auf die

Heimatfeste. Die aktuellen Regenten Florian Könne (Willingen), Erwin-

Friedrich Leschinksy (Schwalefeld) und Maik Saure (Usseln) sowie ihre

Königinnen richten sich in UPLAND-TIPS mit einem Grußwort an unsere

Leser und laden herzlich ein. Auf den Seiten sechs, 18 und 23 haben wir

die wichtigsten Informationen sowie die Festfolge der drei Höhepunkt e

im Juli zusammengefasst. Was den „Großen“ noch bevorsteht, haben

die „Kleinen“ bereits hinter sich: In Willingen und Usseln stehen die neue

Kinder- und Jugendkönige bereits fest. Bei den reizvollen und altersgerechten

Wettbewerben war es bis zum Schluss spannend. Wer am Ende

die neuen Könige oder Königinnen wurden, lesen Sie auf den Seiten 13

und 25. Ein beeindruckendes Jubiläum hat der Ski-Club Willingen gefeiert.

Zum „Hundertjährigen“ hat der über 1100 Mitglieder starke Verein nicht

nur hochkarätige Sportveranstaltungen wie u.a. die Deutschen Biathlon-

Meisterschaften vom 17. bis 19. September im Programm, sondern auch

gezeigt, dass man zu feiern versteht. Beim Sportlertreffen kamen viele

ehemalige und aktuelle Sportler zusammen. Höhepunkt der Feierlichkeiten

war die große Jubiläums-Gala mit 600 Gästen, vielen Glückwünschen und

einem tollen Programm, das vielen noch lange in bester Erinnerung bleiben

wird. Auf der Seite 19 erfahren Sie mehr über das großartige Vereinsjubiläum

des Ski-Clubs. Fabian Bäcker ist 20 Jahre alt und Jung-Profi beim

Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Der Eimelroder hat

das Fußballspielen bei der JSG Upland gelernt. Bei einem großen Empfang

im Landgasthof Sauer wurde er in der Heimat für seine herausragenden

Leistungen ausgezeichnet und hatte auch ein Präsent im Gepäck. Für wen

es bestimmt war, lesen Sie auf Seite 26. Auch Yannick Wilke aus Willingen

möchte Fußballprofi in der Bundesliga werden. Derzeit steht der 17-jährige

Torwart beim SC Paderborn in der U19 unter Vertrag. Ein steiniger Weg, wie

auch Fabian Bäcker zu berichten weiß. Doch der junge Keeper verfolgt seine

Ziele mit großem Ehrgeiz und hat schon einen tollen Erfolg gefeiert. Mehr

über den Youngster Yannick auf Seite 29. Die Usselner Hobby-Volleyballer

um Frank Schlenger verfolgen ebenfalls ehrgeizige Ziele und weisen Erfolge

vor; und das schon seit 30 Jahren. Im Jubiläumsjahr hat die Abteilung zum

ersten Mal ein Beachvolleyballtunier ausgerichtet, bei dem die gute Kameradschaft

und die sportlichen Triumphe ausgiebig gefeiert wurden (Seite

30). Der 2. Willinger Oldtimersommer steht vor der Tür. Vom 16. bis 18.

Juli dreht sich alles um die „alten Schätzchen“. Auf dem Festivalgeländer

an der Seilbahn werden Hunderte alte Fahrzeuge erwartet. Ein besonderer

Höhepunkt sind Fahrten mit einer nostalgischen Dampflok. Mehr zu diesem

Fest für die ganze Familie steht auf Seite 35.

Wir freuen uns auf einen spannenden Ausgang der Fußball WM und wünschen

Ihnen viel Vergnügen mit der UPLAND-TIPS-Ausgabe Nummer 287.

Wir wünschen allen einen tollen Start in die Sommerferien.

Es grüßen Sie herzlichst

Dieter Schütz Sven Schütz

seite 19:

Die drei Präsidenten des ski Clubs nahmen

zum 100. Geburtstag des Vereins

viele Glückwünsche entgegen und freuen

sich auf das Willinger schützenfest.

U P L A N D - T I P S

seite 26:

Bundesligaprofi

Fabian Bäcker

von Borussia

Mönchengladbach

auf heimatbesuch

in Eimelrod.

seite 35: Der Oldtimersommer mit tollem Programm

verspricht ein besonderes Erlebnis für

die ganze Familie zu werden.

3


U P L A N D - T I P S

4

TErMINE · VEraNsTaLTUNGEN · NOTDIENsTE · hIGhLIGhTsJULI 2010

Veranstaltungshighlights

2.07.2010 Lichterfest und Kurkonzert,

19.30 Uhr, Dorfplatz Eimelrod

3.-5.07.2010 Schützenfest Willingen,

Besucherzentrum

10.-11.07. 2010 Oldtimersommer 2010,

Talstation ab 9.00 Uhr

10.07.2010 75 Jahre FFW Bömighausen

Schützenhalle

17.-19.07.2010 Schützenfest Schwalefeld, Schützenhalle

17.-18.07.2010 Sommerreitturnier Willingen

Reithalle ab 8.00 Uhr

24.-26.07.2010 Schützenfest Usseln

Schützenhalle

24.07.2010 Teichfest am Stryckteich

10.00 Uhr, Willingen

25.07.2010 Kneipp-Kräutermarkt

im Kurgarten Willingen, ab 11.00 Uhr

30.07-1.08.2010 Sportfest TSV Rattlar

Sportplatz Rattlar

31.07.2010 Spiele ohne Grenzen

mit Willinger Entenrennen,

Stryckteich ab 13.30 Uhr

Katholische Gottesdienstzeiten

In Willingen:

samstags 17.00 Uhr Vorabendmesse

sonntags 11.00 Uhr Hochamt

donnerstags 17.00 Uhr Hl. Messe

Mittwoch, 07.07. 10.00 Uhr Hl. Messe

Gemeindefest am 27.06. ab 12.00 Uhr rund um die Kirche

Fahrgelegenheit ab Usseln St. Sturmius-Kirche samstags

zur Vorabendmesse nach telefonischer Absprache unter 6 97 41.

Tierärztlicher Notdienst

Tieräztliche Praxis Stolpe, Usseln .............. Tel. 92 26 13

Ärzte

!

Evangelische

Gottesdiensttermine Upland

Bömighausen

11.07.: 10.45 Uhr

25.07.: 09.15 Uhr

Eimelrod

04.07.: 10.30 Uhr

11.07.: 10.30 Uhr

18.07.: 09.30 Uhr

25.07.: 10.30 Uhr

Hemmighausen

11.07.: 09.30 Uhr

25.07.: 09.30 Uhr

Neerdar

11.07.: 10.45 Uhr

25.07.: 19.00 Uhr

Rattlar

04.07.: 18.30 Uhr

Abend*Stern*

Gottesdienst

11.07.: 09.15 Uhr

18.07.: 09.15 Uhr

25.07.: 09.15 Uhr

Schwalefeld

04.07.: 19.30 Uhr

Abend*Stern*

Gottesdienst

11.07.: 10.15 Uhr

17.07.: 17.45 Uhr

Schützenfestgottesdienst

auf

dem alten Friedhof

25.07.: 10.15 Uhr

Ärztlicher Notfall- und Apothekendienst

(Wochenend- und Feiertagsdienste)

apotheken

Usseln

04.07.: 10.00 Uhr

11.07.: 19.00 Uhr

Abendgottesdienst

18.07.: 10.00 Uhr

23.07.: 10.00 Uhr

Abschlussgottesdienst

Kindergarten

24.07.: 18.00 Uhr

Schützenfestgottesdienst

Welleringhausen

04.07.: 09.00 Uhr

18.07.: 09.00 Uhr

Willingen

03.07.: 17.00 Uhr

Ök. Schützenfestgottesdienst

im Kurgarten mit

Schützenblaskapelle

11.07.: 10.00 Uhr

Gottesdienst

mit Taufe

18.07.: 10.00 Uhr

Gottesdienst

mit Kirchkaffee

25.07.: 19.30 Uhr

Abendgottesdienst

Besondere Gottesdienste:

28.07.: 19.15 Uhr

Monatsschluss -

andacht

am alten Altar

Fr. Dr. Sellmann Richter

Berg Apotheke, Bergstraße 1,Willingen ......0 56 32 - 66 99

Sportstraße 11 · Willingen-Usseln ........ 0 56 32 - 94 87 13

Kurgarten Apotheke,

Gemeinschaftspraxis: Dr. Bender, Dr. Flake, Hr. Woywod

Briloner Str. 19, Willingen ...........................0 56 32 - 9 89 40

Neuer Weg 7 · Willingen......................... 0 56 32 - 6 99 99

Upland Apotheke

Dr. Dzillak

Neuer Weg 7, Willingen ..............................0 56 32 - 6 93 44

Arolser Straße 4 · Diemelsee-Adorf ........... 0 56 33 - 55 00

Upland Apotheke

Dr. Haeser

Flechdorfer Str. 2 · Diemelsee-Adorf .......... 0 56 33 - 13 03 �

Korbacher Str. 3, Usseln ..............................0 56 32 - 9 49 30

Apotheke Adorf, Hauptstraße 2, Adorf ....0 56 33 - 9 12 30

Datum Ärzte apotheke

02.07.-04.07.2010 Gemeinschaftspraxis Dr. Bender, Dr. Flake, Hr. Woywod Upland-Apotheke, Usseln

09.07.-11.07.2010 Gemeinschaftspraxis Dr. Bender, Dr. Flake, Hr. Woywod Apotheke zum Kurgarten, Willingen

16.07.-18.07.2010 Dr. Haeser Apotheke Adorf

23.07.-25.07.2010 Gemeinschaftspraxis Dr. Bender, Dr. Flake, Hr. Woywod Upland-Apotheke, Usseln

30.07.-01.08.2010 Gemeinschaftspraxis Dr. Bender, Dr. Flake, Hr. Woywod Apotheke zum Kurgarten, Willingen


Viel Neues rund um den sport

Usselner Pfingstsportfest frisch aufpoliert

WILLINGEN/USSELN (Red.) Über Pfingsten lud der Turn- und Sportverein

Usseln gemeinsam mit dem Ski-Club zum traditionellen Sportfest ein.

In diesem Jahr wurden neben alt Bewährtem auch viel Neues wie z.B. das

„Menschenkicker-Turnier“ geboten.

„Wir wollen den Festcharakter wieder mehr in den Mittelpunkt rücken“,

zog Thorsten Vogel, 1. Vorsitzender des TuS Usseln, eine positive Bilanz.

Neben dem Fußballspiel der Altherren am Samstag und dem Lauf „Rund

um Usseln“ am Montag als traditionelle Programmpunkte, durften sich

die Besucher in diesem Jahr über zusätzliche Attraktionen freuen. So war

das „Menschenkicker-Turnier“ am Sonntag ein echter Zuschauermagnet.

Die zweite Mannschaft des Burschenclubs Usseln setzte sich dabei gegen

14 weitere Mannschaften durch und holte den viel umjubelten Sieg.

Sportlich wurde es außerdem beim Badminton-Schnupperkurs, den die

Abteilung Badminton unter Leitung von Frank Olschewski anbot. Die

jüngsten Besucher freuten sich an zwei Tagen über Hüpfburg und viel

bunte Farbe, die ihnen Ina Warnack und Anni Gitt beim Kinderschminken

auf die strahlenden Gesichter malten.

NEU: Holz-Pellets - wir liefern gesackt oder lose!

2 Tage: 10.08. – 11.08.2010

Kurzreise Pfälzer Weinstrasse

149,00 €

8 Tage: 22.08.- 29.08.2010

Sommerurlaub in Abtenau

Salzburger Land

595,00 €

Auto Hellwig

Busreisen · Taxi · Tankstelle

Briloner Straße 47

34508 Willingen

Tel. + 49 (0) 56 32 . 63 97

Fax + 49 (0) 56 32 . 6 98 28

info@hellwig-reisen.de

www.hellwig-reisen.de

U P L A N D - T I P S

Am Pfingstmontag gingen über

200 Läuferinnen und Läufer auf

die Strecken „Rund um Usseln“.

Die heimischen Sportler zeigten

sich dabei in bester Form und holten

nicht wenige der begehrten

Podestplätze. Allein in den Bambini-Klassen verzeichnete der TuS/SC

Usseln sechs erste Plätze und insgesamt 17 Podestplätze. Den Lauf der

Schüler C 10 gewann Lars-Eric Hellwig vom Ski-Club Willingen in 8:03

Minuten, sein Vereinskollege Jan Lohschmidt kam hinter Luca Kotthaus

vom Ski-Club Usseln auf Platz drei. Über die Distanz von 10,4 Kilometern

errang bei den Männern Florian Göbel vom Ski-Club Willingen in 37:16

Minuten einen souveränen Sieg.

Erstmalig wurde in diesem Jahr eine Strecke über die Distanz von 19,2

Kilometern angeboten. Das Rennen mit insgesamt 13 Läuferinnen und

Läufern entschieden am Ende Volker Seipp, Laisa/Berghofen, bei den

Männern und Anke Rhode bei den Frauen als jeweils Streckenschnellste

für sich.

„Es war eine sehr gelungene Veranstaltung und ein wichtiger Schritt,

damit Besucher auch zukünftig das Pfingstsportfest als gelungene Kombination

aus sportlichem Wettkampf und Spaß für die ganze Familie kennen

lernen und in Erinnerung behalten,“ zog Sven Peters, 1. Vorsitzender

des Ski-Clubs, sein persönliches Fazit.

1 Tag: 5.09.2010

Tagesfahrt zum Käsemarkt in Nieheim

21,00 €

8 Tage: 15.09.- 22.09.2010

Herbsturlaub/Almabtrieb

in der Wildschönau

555,00 €

5 Tage: 26.09.- 30.09.2010

Wellness am Rheinsberger See

Super Hotel!

430,00 €

Wer mehr erfahren möchte

über das Angebot der Usselner

Sportvereine, findet

alle wichtigen Informationen

und aktuellen Berichte

unter

www.skiclub-usseln.de

und www.tususseln.de

5


U P L A N D - T I P S

Tolles Familienprogramm am Sonntag mit Kinderecke für die Jüngsten

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Willinger Schützengesellschaft freut

sich auf das erste Schützenfest im neuen Besucherzentrum. Das ehemalige

Haus des Gastes war beim Schützenfest im letzten Jahr noch eine

Baustelle. Nun fiebern die Willinger vom 3. bis 5. Juli 2010 der Premiere

entgegen. Spannend wird die Frage, wer zu den Kandidaten für die Königswürde

zählt und damit Nachfolger von König Florian Könne wird.

Zum Auftakt des Festes findet ein Gedenkgottesdienst im Kurgarten statt,

der wegen der Übertragung des WM Viertel finales zwischen Deutschland

6

schützenfest in Willingen im neuen Besucherzentrum

Tanja Hilmert und Florian Könne

Programm

Samstag, 3. Juli (Freier Eintritt)

Liebe Schützen,

liebe Willinger, liebe Gäste,

14.00 Uhr Antreten aller Schützen

im Kurgarten, anschl. ökumenischer

Gedenk gottesdienst im Kurgarten

mit der Schützenblaskapelle,

anschl. Gedenken am Ehrenmal

16.00 Uhr Antreten aller Schützen zum Public

Viewing Deutschland-Argentinien in

Don Camillo´s und Peppone´s Tenne

19.30 Uhr Abholen des Königspaares

20.00 Uhr Begrüßung im Haus des Gastes,

Ehrungen, anschl. Festball

mit der 30-köpfigen

Tanz- und Showkapelle

„Eintracht Olsberg“

bald ist es wieder soweit, und wir feiern unser

Schützenfest! Unser Jahr der Regentschaft

geht nun langsam dem Ende entgegen. Wir

durften an einer Vielzahl von Ereignissen

teilnehmen. Sicherlich eine schöne Zeit, auf

die wir gerne zurück blicken.

Sonntag, 4. Juli (Freier Eintritt)

und Argentinien bereits auf 14.00 Uhr vorverlegt wurde.

Nach dem anschließenden Marsch zum Ehrenmal, sind

alle Schützen zum Public Viewing in Don Camillo´s und Peppone´s Tenne

eingeladen. Am Abend findet ein Festball mit der neuen Schützenfestkapelle,

der 30-köpfigen Tanz- und Showkapelle „Eintracht Olsberg“, statt,

die an allen drei Tagen für die „Musi“ zuständig ist.

Höhepunkt am Sonntag, dem Familientag, ist der große Festzug durch

den Ort, bei dem im Jubiläumsjahr „100 Jahre Ski-Club Willingen

eine starke Abordnung des größten Upländer Vereins zu erwarten ist.

Mit von der Partie ist auch der 80 Musiker starke Blas- und Fanfarenzug

„Edelweiß“ Wewelsburg 1925 e.V.. Angeführt vom Willinger Königspaar

Tanja Hilmert und Florian Könne, geben im prächtigen Festzug auch der

Musikverein Eintracht Olsberg, die Wülfershäuser, der Spielmanns- und

Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Arolsen, der Spielmannszug

Wülfte e.V. und der Spielmanns- und Musikzug 1886 Adorf e.V. und nicht

zuletzt die Schützenblaskapelle Willingen den guten Ton an.

In der Kinderecke gibt es ab 14.00 Uhr ein betreutes Programm mit tollen

Spielmöglichkeiten und Kinderschminken. Natürlich fiebern die Jüngsten

dem Kindertanz am Nachmittag entgegen. Da ist für die Kleinen eine

Menge los. Am Samstag und Sonntag ist der Eintritt frei, und die WM-

Viertelfinalspiele am Samstag werden auf Großbildschirm übertragen.

Ebenso wie das mit Spannung erwartete Vogelschießen am Montag, das

gegen 11.30 Uhr beginnen wird. Zuvor treten die Schützen um 7.00 Uhr

in der Früh zum Wecken am Linnenkerl an. Jubiläumskönig ist Jochen

Schmitt, der vor 25 Jahren im Jahre 1985 die Königswürde errang und

in der Geschichte der Willinger Schützengesellschaft der einzige König

ist, dem es gelang, die Regentschaft im Jahre 2000 ein zweites Mal zu

übernehmen.

Florian Könne freut sich mit seiner Königin Tanja Hilmert und dem Hofstaat

auf das große Schützenfest vom 3. bis 5. Juli in Willingen und

schickt an alle exklusiv in UPLAND-TIPS die „Botschaft seiner Majestäten

König Florian I. von Willingen und Königin Tanja“:

Wir sind stolz und voller Freude, das Königspaar der Willinger Schützengesellschaft

zu sein und möchten uns bei den Schützen, Freunden,

Verwandten, Vorstand und ganz besonders bei unserem Hofstaat bedanken,

die uns dies alles ermöglicht haben.

Nun wünschen wir unseren Nachfolgern ein ebenso schönes Regentenjahr

und uns allen ein stimmungsvolles, harmonisches Schützenfest.

Euer Königspaar

Florian & Tanja

12.00 Uhr Empfang der Vereine durch die

Schützenblaskapelle Willingen

13.30 Uhr Großer Festzug mit bekannten

Blaskapellen und Spielmannszügen

ab 14.00 Uhr Kinderecke mit vielen

Spielmöglichkeiten

und Kaffee & Kuchen,

Kinderschminken

15.00 Uhr Begrüßung und Konzert

im Haus des Gastes mit allen

Kapellen und Spielmannszügen,

anschl. Königstanz und Kindertanz

Durchgehende Unterhaltung

bis in den späten Abend

mit der 30-köpfigen Tanz-

und Showkapelle „Eintracht Olsberg“

Montag, 5. Juli

07.00 Uhr Antreten zum Wecken am Linnenkerl

anschl. Abholen des Königs;

Umzug der Schützengesellschaft

durch den gesamten Ort

10.30 Uhr Begrüßung der Gäste; Gästeschießen

mit Gewinn schöner Preise

11.30 Uhr Einzug der Schützen;

Beginn des Königsschießens

19.00 Uhr Königsproklamation

20.00 Uhr Begrüßung und großer Königsball

mit der 30-köpfigen Tanz- und

Showkapelle „Eintracht Olsberg“

WM-Viertelfinalspiele werden am Samstag

live auf Großbildschirm übertragen.

An allen Tagen ab 12.00 Uhr

Betrieb der Fahrgeschäfte.


Lokalmatador Kevin Kruk erneut mit riesenpech

13. BIKE Festival mit hochkarätigen Rennen ein grandioser Erfolg

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Rund 30.000 Festival-Besuchern wurde vom

11. bis 13. Juni 2010 beim 13. Sympatex BIKE Festival Willingen wieder

absoluter Top-Sport geboten. Mit der UEC Europameisterschaft im 4X

konnten Organisation und Veranstalter erneut ein neues sportliches Highlight

im Rahmen des Symaptex BIKE Festivals in Willingen integrieren. Am

Ende holte sich der Niederländer Joost Wichmann den EM-Titel. Aber auch

die deutschen Fahrerinnen und Fahrer wussten in den unterschiedlichen

Disziplinen Marathon, 4X, Enduro und Downhill zu überzeugen und gute

Resultate abzuliefern. Darüber hinaus bot die große Messe mit 200 Ausstellern

und 600 Marken unterhalb der Ettelsberg Talstation alles, was der

Mountainbike-Sport zu bieten hat. Mit annähernd 30.000 Besuchern und

über 3.000 aktiven Teilnehmern zählt das Sympatex BIKE Festival Willingen

powered by Nissan auch 2010 zu den Top-Mountainbike-Events in Europa.

Wenig Grund zur Freude hatte Lokalmatador Kevin Kruk, der im Training

am Donnerstag schwer stürzte und sich beide Handgelenke und ein

Schlüsselbein brach. Gerade erst hatte er sich von seinen schweren Verletzungen

aus dem vergangenen Jahr erholt und war mir großen Ambitionen

an der Start gegangen. Wir wünschen Kevin eine gute und schnelle

Genesung.

Bei der offiziellen Festivaleröffnung am Freitag lobte BIKE-Verleger Konrad

Delius vor allem den hervorragenden Einsatz der Gemeinde und der vielen

Helfer vor Ort. Außerdem stellte er noch einmal die große Bedeutung der

Europameisterschaft im 4X für das Festival und den Ort Willingen heraus.

„Dass wir in diesem Jahr erstmals eine EM hier in Willingen ausrichten

können, spricht für die hohe Qualität und Akzeptanz des Willinger BIKE

Festivals“, so Verleger Delius. „Die Resonanz der Teilnehmer war in diesem

Jahr wieder durchweg positiv“, freut sich Streckenchef Volker Schröder, der

im vergangenen Jahr die drei Runden komplett überarbeitet hat und über

1800 Teilnehmer am Bike-Marathon zählte. Seit diesem Jahr zählt der Willinger

Marathon offiziell als UCI-C3-Rennen. Bei der Scott Junior Trophy powered

by Milka gingen insgesamt 250 Kinder an den Start. Damit war das

wohl bedeutendste Kinderrennen Europas nach 2009 erneut ausgebucht.

U P L A N D - T I P S

„Wir haben mit Milka Wheels of Speed ein Downhill-Rennen in Willingen

geschaffen, das mittlerweile zu den Top-Rennen in der Welt zählt. Die

Besten der Besten wollen hier unbedingt dabei sein. Das ist ein großer

Erfolg, auf den wir stolz sein können“, so Christian Stephan, OK-Chef

des Festivals. „Mit der UEC Europameisterschaft im 4X haben wir 2010

ein weiteres Highlight nach Willingen geholt. Wir arbeiten daran und

sind zuversichtlich, dass wir 2011 in Willingen einen World Cup im 4X

und Downhill ausrichten können. Die Voraussetzungen dafür sind gut,

und mit der Durchführung der 4X-EM in diesem Jahr haben wir gezeigt,

was in Willingen alles möglich ist“, wagt Christian Stephan abschließend

eine positive Prognose für das BIKE Festival 2011. UPLAND-TIPS ist gerne

wieder dabei.

� U-TIPS-Fotos: Delius Klasing Verlag (1), Sven Schütz (3)

7


U P L A N D - T I P S

�� KULINARISCHER HOCHGENUSS

IM HOTEL VENUE

8

Restaurant Genuss: wie der Name unseres Restaurantes

schon verrät, erwartet Sie bei uns kulinarischer Genuss

auf höchstem Niveau. Mit den leichten Gerichten aus

unserer neuen Speisekarte bieten wir für jeden Geschmack

das Richtige. (gerne auch vegetarisch und glutenfrei)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

Akzent Hotel Venue - Willingen

Tel: 05632/40000 ❖ Fax: 05632/40 0045

www.venuehotel.de ❖ info@venuehotel.de

hotel- und Gaststättenführer von a - Z

Alt Usseln, Café-Restaurant ........................ Tel. ........ 14 74

Bavarium ..................................................... Tel ... 96 86 96

Bürgerstuben ................................................ Tel. ........ 98 30

Willinger Brauhaus ........................................ Tel. ..... 9 88 70

Flairhotel Central ........................................... Tel. ..... 9 89 00

Café Aufwind .................................................. Tel. ... 96 05 00

Don Camillo ..................................................... Tel. ........ 67 69

Don Camillo & Peppone‘s Tenne ....................... Tel. ........ 63 46

Restaurant Don Camillo‘s Pizzeria .................... Tel. ........ 43 45

Gutshof Itterbach ............................................... Tel. .... 96 94 0

Göbels Landhotel ................................................ Tel. ....... 98 70

Göbels Schlosshotel. ................................ Tel. ..(0 66 74) 92 24-0

Kupferpfanne, Usseln ............ .............................. Tel. ........ 70 89

Kurhotel Hochsauerland 2010 ............................... Tel. ........ 40 20

Landgasthof Sauer .................................................. Tel. ....... 74 49

Szene-Discothek s´lift ............................................... Tel. ....... 62 32

Ristorante Lo Stuzzichino ......................................... Tel. ... 96 66 96

Le Petit Restaurant .................................................. Tel. ........ 64 39

Lucky, American Diner und Sportbar ...................... Tel. ... 92 35 59

Mateiko, Musik-Pub. ................................. Tel. .(01 70) 7 30 54 50

Peppone‘s Gourmet Pfanne ................................ Tel. ..... 6 92 80

Pizza-Pie Willingen ............................................. Tel. .... 6 93 06

Pizza-Pie Usseln ................................................ Tel. ....... 75 99

ROSAROT, Eiscafé, Bar, Lounge ....................... Tel. ... 96 63 64

Seilbahn Treff ................................................. Tel. .... 6 92 39

Sauerland Stern Hotel ................................... Tel. ....... 40 40

Sauerländer Hof .......................................... Tel. ........ 62 56

Steakhaus La Terrazza Tel. .......................... 92 74 99

Van Soest, Restaurant ........................Tel. (0 29 61) 63 94

Vis á Vis Bistro, Café Tanztreff ................. Tel. ... 96 85 86

Vis á Vis Hütte Café-Restaurant ............. Tel. ....... 68 62

Venue Hotel am Kurpark ....................... Tel. .... 40 00 0

Café-Restaurant Zum Wilddieb. ........... Tel. ........ 62 32

Wald Hotel .......................................... Tel. ....... 98 20

Wirtsstube ......................................... Tel. ... 98 63 06

Zum Wilddieb Hotel-Restaurant ....... Tel. ........ 62 32

Im „Don Camillo“ ist immer etwas los

Lassen Sie sich vom gemütlichen Flair der „Kirche“ mitreißen

Wenn Sie

unterhaltsame

Stunden

schätzen, sind

Sie hier genau

richtig.

„Don Camillo“

reizvoll,

nicht nur

für den Gaumen

Im Ausschank:

Z

W

V

S

R

M

P

H

L

A

B

„Don Camillo“

eine gelungene

Kombination

von Bierlokal

und Restaurant

Nette Menschen

und immer eine

ausgelassene

Stimmung

Treffpunkt für

Jung und Alt

Reservierungen unter:(0 56 32) 67 69

www.don-camillo-willingen.de

G

D

C


Tipp des Monats

Kneipp-Kräutermarkt am 25. Juli

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Fußball-WM, Schützenfeste und allerlei

Festivitäten im Upland, dazu noch die eine oder andere Grillparty. Da

freut man sich doch ein wenig Ruhe und Erholung. Und wo macht man

das am Besten: Na klar, beim Kneipp-Kräutermarkt am Sonntag, 25. Juli

Ihr italienisches Speiserestaurant in Willingen

Öffnungszeiten: 11.30 bis 24.00 Uhr

Alle Gerichte auch zum Mitnehmen

Telefon 6 93 06

Mitnahmepreise für Selbstabholer - Zur Auswahl

Pizza Pasta Salat

Klein je 4 € · Groß je 6 €

Inh. V. Razzano

05632/75 99 ☎ 05632/75 99 ☎

Ihre geschmackvollen

geschmackvollen

italienischen italienischen Speiserestaurants

Speiserestaurants

in Willingen-Usseln

Willingen-Usseln

Fam. Marini

Ristorante

05632/92 74 99

Korbacher Straße 2 · 34508 Willingen-Usseln

Exklusive Ferienwohnungen

für 2-4 Personen (45-60 qm)

Telefon 05632/6 95 93 · Fax 92 70 59

www.pizza-pie-usseln.de · E-Mail: info@pizza-pie-usseln.de

Neu Neu Neu

Pizza Pie - Mobil

Party · Feiern · Geburtstage

im Willinger Kurgarten. Dort bietet

der Kneippverein viel Gesundes,

wie die Kneippschen Wassergüsse.

Los geht´s um 11.00 Uhr.

Lieferservice und Bewirtung.

Alles aus einer Hand. Fragen Sie uns!

Getränke Notfall-Hotline

(Freitags & samstags bis 23.00 Uhr)

Tel. 01 75 - 994 13 62

Cafe-Restaurant

Inh. Andreas Griesenhofer

www.alt-usseln.de

U P L A N D - T I P S

Korbacher Straße 1 · 34508 Willingen-Usseln · ☎0 56 32 / 14 74

Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 24 Uhr – Montag Ruhetag –

9


U P L A N D - T I P S

aKTUELLE U-TIPs · NEWs · aKTUELLE U-TIPs · NEWs · aKTUELLE U-TIPs · NEWs · aKTUELLE U-TIPs · NEWs · aKTUELLE U-TIPs · NEWs · aKTUELLE

scheidender Ministerpräsident roland Koch Ehrenvorsitzender Bontkirchen erlebt spannendes Vogelschießen

Volker Bouffier an die Spitze gewählt Markus Schulte neuer Schützenkönig

Unser Bild zeigt den CDU-Ortsvereinvorsitzenden

Delf Bause

mit dem designierten Ministerpräsidenten

Volker Bouffier.

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Auf

dem Landesparteitag 2010 der

Hessen-CDU, der im Covention

Center des Sauerland Stern Hotels

stattfand, wurde Innenminister Vol-

ker Bouffier als Nachfolger von

Roland Koch zum neuen Landesvorsitzenden

gewählt. Bouffier soll

im August auch sein Nachfolger

als hessischer Ministerpräsidenten

werden. Beim Landesparteitag, bei

dem Bürgermeister Thomas Trachte

ein Grußwort sprach, erhielt er

mit 96 Prozent aller Delegiertenstimmung

eine breite Zustimmung.

Der CDU Kreisvorsitzende und ehemalige Regierungspräsident Lutz Klein

begrüßte die Delegierten und überreichte gemeinsam mit dem Vorsitzenden

des Ortsvereins, Delf Bause, ein Präsent mit Upländer Spezialitäten an

den scheidenden Ministerpräsidenten. Als weiteres Dankeschön hatte der

Ski-Club Willingen für Kochs Verdienste ein Modell der Mühlenkopfschanze

überreichen lassen. Am Vorabend traf sich ein Teil der bereits angereisten

Mitglieder beim Grillen in der Vis à Vis Hütte in gemütlicher Runde.

FDP-Ortsverband Willingen/Upland wächst weiter

Bömighäuser Mario Koch als 50. Mitglied aufgenommen

Der Upländer FDP-Ortsverbandsvorsitzende Holger Vogel (links) und

sein Stellvertreter Dieter Schütz (rechts) begrüßten den Bömighäuser

Mario Koch als 50. Mitglied der Liberalen.

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Der FDP-Ortsverband Willingen/Upland hat

das 50.Mitglied aufgenommen. Der 39-jährige Mario Koch aus Bömighausen

ist den Upländer Liberalen beigetreten, die damit zu den stärksten Ortsverbänden

auf Kreisebene zählen. Der beim Möbelkreis in Meineringhausen

10

Rote Karte für

Öl- und Gaspreise

Effizienzhäuser von Finger-

Haus.

Jetzt informieren!

Musterhaus Korbach

Neuer Weg 32

Tel. 05631/913028

www.fingerhaus.de

Das neue Königspaar in Bontkirchen: Sandra und Markus Schulte

WILLINGEN/BONTKIRCHEN (SvS). Gleich fünf Kandidaten rangen beim

Schützenfest der St.-Vitus-Schützenbruderschaft in Bontkirchen um die

Königswürde. Zu den Bewerbern zählten Marcus Bunse, Heinz Rischen,

Jan Kleinschnittger, Lorenz Schrewe jun. und Markus Schulte, der den

Vogel von der Stange schoss. Zu seiner Königin erkor der 38-jährige IT-

Techniker Ehefrau Sandra. Zuvor hatte Peter Hennecke in dem spannenden

Wettstreit am Steinbruch die Krone abgeschossen. Zu den Gästen

in Bontkirchen gehörten zahlreiche Upländer, so war auch die Willinger

Schützengesellschaft mit einer Abordnung vertreten.

als Einrichtungsberater beschäftigte Koch, dessen Vater Friedrich sich seit

vielen Jahren als Gemeindevertreter und Gemeindevorstand in der Upländer

Kommunalpolitik engagiert, setzt damit eine Familientradition fort. Seit

2006 gehört Mario Koch dem Ortsbeirat seines Heimatortes an, für den

er sich auch weiterhin in den politischen Gremien einsetzen möchte. Der

Familienvater ist auch Geschäftsführer des Bömighäuser Schützenvereins.

FDP-Ortsverbandsvorsitzender Holger Vogel, der Vorsitzender der Upländer

Gemeindevertretung ist, zeigte sich erfreut über die 50. Mitgliedschaft. „Ich

freue mich sehr, dass wir als starker Ortsverband zu einer liberalen Hochburg

in Waldeck-Frankenberg geworden sind, denn das unterstreicht die

gute politische Arbeit der Liberalen auf Gemeindeebene“, so Vogel. „Wir

werden uns auch in Zukunft darum bemühen, junge Menschen für liberalfreiheitliche

Gedanken zu begeistern.“ Zur Kommunalwahl 2011 sieht er

die Upländer FDP „gut aufgestellt.“ „Wir bilden mit unseren heimischen

Mitgliedern im Alter zwischen 18 und 91 Jahren einen guten Querschnitt

der Bevölkerung ab, und unsere Arbeit und die politischen Entscheidungen

werden in allen Upländer Ortsteilen anerkannt“, so Vogel abschließend.

NEWS


75 jahre Freiwillige Feuerwehr Bömighausen

Jubiläum am 10. und 11. Juli

WILLINGEN/BÖMIGHAUSEN (SvS). 1935 wurde in Bömighausen die

Freiwillige Feuerwehr als Nachfolger der Feuerschutzpolizei gegründet.

Damals hatten die Kameraden nur eine Pumpe für fünf Orte. Die Bömighäuser

mussten sich das Gerät mit Alleringhausen, Welleringhausen, Niederschleidern

und Neerdar teilen. Heute im 75. Jubiläumsjahr wäre dies

undenkbar. Am Samstag, 10. Juli 2010 laden die Mitglieder der Freiwilligen

Feuerwehr zum großen Jubiläum um 19.30 Uhr in die Schützenhalle

ein. Unter Mitwirkung der „The first Guard of St. Kilian Pipes and Drums“

stehen auch Grußworte und Ehrungen auf dem Programm. Dabei wird ein

Stück Heimatgeschichte lebendig.

In den Kriegsjahren mussten Frauen und Jugendliche wie an vielen anderen

Orten auch die Aufgaben des Brandschutzes übernehmen, und erst im

Jahr 1950 wurde durch Fritz Pöttner und Christian Lamm die Einsatzabteilung

reaktiviert. 1962 erhielten die Kameraden einen Tragkraftspritzenanhänger

und zehn Jahre später ein Tragkraftspritzenfahrzeug, einen Ford

Transit. Zu der Zeit hatte Dieter Pohlmann das Kommando als Wehrführer

inne. Er war es auch, der 1974 eine gemeinsame Jugendabteilung mit

Needar und Welleringhausen gegründet hat. 1994 wurde Markus Potthof,

der zuvor lange Jahre Jugendfeuerwehrwart war, neuer Wehrführer. Ein

Jahr später konnte der Ausrüstungsstand wesentlich verbessert werden,

es wurde ein Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser angeschafft.

Dem 1996 gegründeten Feuerwehrverein stand Eckhard Potthof vor, seit

2001 hat Hermann Schulze dieses Amt inne.

Im vergangenen Jahr hat Dirk Wilke die Aufgaben des Wehrführers übernommen,

der gemeinsam mit „Einsatzopa“ Bernhard Rummel die Geschicke

der Einsatzabteilung mit derzeit 19 Aktiven, davon zwei Feuerwehrfrauen,

lenkt. Die Bömighäuser scheuen sich nicht davor, Verantwortung

zu übernehmen, denn mit Christian Lamm (Bezirksbrandmeister von 1962

bis 1967), Dieter Pohlamann sen. (Kreisjugendwart von 1977 bis 1985)

und dem aktuellen Kreisjugendwart, Markus Potthof, standen und stehen

gleich mehre Kameraden in verantwortungsvollen Positionen.

Heute hat die Freiwillige Feuerwehr Bömighausen 65 Mitglieder, die sich

auf ihr großes Jubiläum freuen, das am Sonntag, 11. Juli mit einem gemeinsamen

Frühstück und anschließendem Frühschoppen ausklingt.

Hermann Schulze und Dirk Wilke schreiben in einem Grußwort: „Als Anerkennung

der ehrenamtlichen Tätigkeit zum Wohle der Allgemeinheit und

auch als Zeichen der Verbundenheit hoffen wir, dass wir Sie als unsere

Gäste bei unserem Jubiläum begrüßen dürfen.“ Also, auf nach Bömighausen

und mitfeiern!

5. Willinger Panoramalauf

Neuer Teilnehmerrekord

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Beim 5. Willinger Panoramalauf des 1. BSC Aktivital

Willingen e.V. freuten sich die Organisatoren um Georg Schran, Jörg

Stremme, Ingar Jarkow und Silke Krevet neben traumhaftem Sommerwetter

über einen neuen Teilnehmerrekord. 1314 Läufer aus dem gesamten Bundesgebiet,

den Niederlanden, Großbritannien, Irland, Belgien, Griechenland,

Österreich und Kanada fanden den Weg ins Upland, um eine der vier Strecken

über zehn, 21, 33 oder 42 Kilometer zu absolvieren. Beim international

besetzten Lauf über die 21 Kilometer siegte der Italiener Luca Mariotti. Beste

heimische Starter waren Florian Göbel, der beim Marathon nur ganz knapp

geschlagen einen tollen dritten Platz belegte, und Steffi Müller (beide SC

Willingen), die über 10 Kilometer Siebte wurde.

U P L A N D - T I P S

11


U P L A N D - T I P S

12

„Manege frei“ im Kindergarten Willingen

Gelungene Abschiedsvorstellung der neuen Schulkinder

WILLINGEN/UPLAND(SvS). Zum Abschluss ihrer Kindergartenzeit gaben

die kommenden Schulkinder als Akrobaten und Clowns des „Zirkus

Tarrantelli“ im Kindergarten Willingen eine tolle Abschiedsvorstellung.

Zahlreiche Zuschauer waren gekommen, so dass die scheidenden Kindergartenkinder

die Vorstellung, die sie mit Tobi Cramer einstudiert hatten,

unter großem Applaus sogar zwei Mal aufführen mussten.

Upländer Geburtstagskinder im juli 2010

Willingen

8.7. .... Lore Kesper .....................80. Geburtstag

11.7. ... Norbert Blasczyk .................. 71. Geburtstag

13.7. ... Margarete Fistler .................. 87. Geburtstag

13.7. ... Arnold Meyer ....................... 73. Geburtstag

15.7. ... Margarete Kentgens ............. 87. Geburtstag

15.7. ... Ursula Krämer ...................... 73. Geburtstag

18.7. ... Emilie Wilhelmine Rummel ... 74. Geburtstag

23.7. ... Günther Mierzowski ............. 85. Geburtstag

25.7. ... Wilhelmine Engelbracht ....... 76. Geburtstag

28.7. ... Joachim Pinkes ..................... 73. Geburtstag

Rattlar

9.7. ..... Johanna Göbel ..................... 75. Geburtstag

Bömighausen

3.7. ..... Erich Riemer ......................... 76. Geburtstag

27.7. ... Liselotte Müller .................... 75. Geburtstag

Usseln

1.7. ..... Andreas Martens .................. 83. Geburtstag

4.7. ..... Margaretha Rüdiger ............. 71. Geburtstag

11.7. ... Leonie Engelbracht ............... 81. Geburtstag

20.7. ... Elfriede Biederbick ............... 83. Geburtstag

21.7. ... Ursula Keienburg .................. 71. Geburtstag

25.7. ... Monika Lorenz ..................... 76. Geburtstag

29.7. ... Johannes Pfriem ................... 88. Geburtstag

29.7. ... Erna Schalk .......................... 76. Geburtstag

30.7. ... Maria van Wersch ................. 72. Geburtstag

Schwalefeld

6.7. ..... Rudolf Rusnak ...................... 71. Geburtstag

10.7. ... Luise Leyhe ........................... 82. Geburtstag

21.7. ... Margarete Schalk ................. 74. Geburtstag

24.7. ... Lieselotte Göhlich ................. 86. Geburtstag

24.7. ... Carl Schmidt ......................... 82. Geburtstag

31.7. ... Erika Leise ............................ 83. Geburtstag

Zur Einstimmung sangen alle Kindergartenkinder das Lied vom „Clown

Spinelli“, das sie in den vergangenen Wochen mit ihren Erzieherinnen

eingeübt haben. Neben Seiltanz, Clowns und Ballakrobatik zeigten die

Schulkinder als Höhepunkt der Vorstellung eine Pyramide. Bei den Vorbereitungen

haben die Schulkinder nicht nur die Fähigkeiten in Koordination,

Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer trainiert, sondern auch die Sozialkompetenz

gestärkt. Die Kinder haben gelernt, miteinander zu handeln und die

verschiedenen individuellen Stärken zu einer Einheit zu vereinigen. Nur so

konnten Aufgaben wie die verschiedenen Pyramiden bewältigt werden.

Das Rahmenprogramm wurde vom Team des Kindergartens gestaltet.

Es konnten Buttons und Kronen gebastelt werden, die Kinder wurden

geschminkt und Luftballons geknotet. Auch für das leibliche Wohl war

gesorgt, vor und nach den Vorstellungen gab es selbstgebackenen Kuchen

und frischen Kaffee, leckere Würstchen und kalte Gertränke. Die Vorsitzende

des Fördervereins, Andrea Behle, bedankte sich bei allen Helfern und

auch beim Kindergartenteam. Ein besonderer Dank gilt allen mitwirkenden

Kindern für diese tolle Vorstellung. Von dem Erlös des Festes will der

Förderverein für den Kindergarten neue Fahrzeuge für den Hof anschaffen.

Infos zum Förderverein: Andrea Behle, Tel. 0 56 32-96 80 26 oder

Heiner Göbel, Tel. 0 56 32-41 85.

Eimelrod

5.7. .... Hannelore Behle .............70. Geburtstag

6.7. ..... Emmy Schumann .................. 86. Geburtstag

11.7. ... Elfriede Becker ..................... 85. Geburtstag

15.7. ... Herbert Dietrich .................... 76. Geburtstag

16.7. ... Helmut Vollbracht ................. 73. Geburtstag

23.7. ... Siegfried Schröter ................. 85. Geburtstag

25.7. ... Anette Schalk ....................... 78. Geburtstag

Welleringhausen

16.7. ... Heinz Becker......................... 89. Geburtstag

Neerdar

7.7. ..... Erich Steuber ........................ 76. Geburtstag

UPLaND-TIPs wünscht

allen heimischen jubilaren

ein gutes, glückliches und

gesundes neues Lebensjahr.

Ihr Partner für...

LCD und Plasma-TV

Blu-ray

und Heimkino

Nur bei uns...

Metz LCD-TV –

immer erstklassig.


Kinder-, jugend- und jungschützenfest in Willingen

Ein Hoch auf die neuen Willinger Könige

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Joe-Max Schirmak, David Börger und Alexander

Göbel heißen die drei neuen Majestäten, die sich in spannenden

Wettkämpfen gegen zahlreiche Mitkonkurrenten durchsetzten. Im Willinger

Kurgarten wurde bei hochsommerlichen Temperaturen zunächst

der neue Kinderkönig gesucht. Mit der Armbrust und Saugnapfpfeilen

mussten die Kinder ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Unter den

elf Teilnehmern wurden die Trophäen verteilt.

Den Apfel sicherte sich der amtierende Kinderkönig, Maximilian Schütz,

der Joe-Max im Interview mit Moderator Jens Kramer als seinen Nachfolger

prophezeit hatte, die Krone Finn Kesper und das Zepter Moritz Wilke.

Der 1. Vorsitzende der Willinger Schützengesellschaft, Frank Wilke, hatte

eine ausgeklügelte Holzkonstruktion gezimmert, an der der Vogel befestigt

war. Den goldenen Schuss gab der elfjährige Joe-Max Schirmak ab

und ist damit neuer Kinderkönig.

Im Anschluss ermittelten die Jugendlichen im Alter zwischen zwölf und

17 Jahren den Nachfolger von Alexander Arendt, der sich in diesem Jahr

die Krone sicherte. Das Zepter schoss Tobias von der Heide ab, und der

Apfel ging an Jan Bangert. 14 Teilnehmer stritten um die Königswürde.

David Börger setzte am Ende den entscheidenden Treffer mit dem Luftgewehr.

Jugendwart Thomas Hensel, Jan Bangert,

Jugendkönig David Börger, Alexander Arendt

und Tobias von der Heide.

U P L A N D - T I P S

Neuer Jungschützenkönig wurd e

zum Abschluss des Festes der

18-jährige Alexander Göbel. Elf

Jungschützen im Alter zwischen 18

und 25 Jahren ermittelten ihren

Regenten mit dem Kleinkalibergewehr.

Treffsicher zeigten sich die

Ritter Bernd Behle (Apfel) und Jan-

Christian von der Heide (Zepter).

Nachdem die Proklamation der

neuen Kinder- und Jugendkönige

unter den Augen des amtierenden

Schützenkönigs Florian Könne Erfolgreiche Jungschützen 2010: Jandurchgeführt

worden war, über- Christian von der Heide, König Alexnahm

Alexander Göbel die Königsander Göbel und Christoph Behle.

würde von Christoph Enners für das bevor stehende Willinger Schützenfest,

das vom 3. bis 5. Juli im Besucherzentrum gefeiert wird. Die Veranstaltung

war ein gelungener Auftakt in die Upländer Schützenfestsaison, die Wettkampfleitung

oblag Jugendwart Thomas Hensel sowie Mario Rummel, dem

stellvertretenden Sportwart des Vereins. Zum Gelingen trug auch Jens Kramer

mit seiner locker-flockigen Art am Mikrofon bei.

� U-TIPS Fotos: Thorsten Lohmar, Sven Schütz

Gruppenfoto aller Teilnehmer mit den Vorsitzenden Frank Wilke und

Christoph Bangert. In der Bildmitte freut sich der neue Kinderkönig

Joe-Max Schirmak.

13


U P L A N D - T I P S

14

Für die Zukunft geschmiedet!

Auf Schritt und Tritt geht Schönheit mit...

Unsere schmiedeeisernen Geländer

halten Ihnen eisern die Treue,

verleihen Treppen und Balkonen Sicherheit

und Ihrem Zuhause das gewisse Etwas!

S c h l o s s e r e i

Am Schwalefelder Treis 1 · 34508 Willingen

Telefon: 0 56 32/4130 · Fax: 0 56 32 / 6 99 69

WIr sIND Für sIE Da!

Upländer Meisterbetriebe

verstehen Ihr Handwerk.

• Möbel und Einrichtung nach Maß

(z.B. Thekenanlagen)

• Innenausbau/Ladenbau

• Akkustik-/Trockenbau

• Erhaltung historischer Bausubstanzen

• Bestattungen

An der Springe 3 · 34508 Willingen-Welleringhausen

Tel. 0 56 32.51 76 · www.schreinerei-behlen.de

Partner der

Kooperation

www.gastrokomplett.de

��������������������������

������������������

������������

����������������������������

� �������������������

���������������������������������

������������������������

�����������������������������������������

�������������������������������������������

�����������

�����������

���������������������

Mitglied im

Möbelkreis

Waldeck

Gegr. 1891


Freiwillige Feuerwehr rattlar

Gelungenes Fest zum 75-Jährigen

Unser Bild zeigt die Einsatzgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Rattlar im 75-jährigen Jubiläumsjahr.

WILLINGEN/RATTLAR (SvS). Zum großen Jubiläum lud die Freiwillige

Feuerwehr in die Gemeindehalle in Rattlar ein. Als Vorsitzender des

Kameradschaftsvereins begrüßte Manfred Hellwig die Anwesenden und

blickte in die 75-jährige Geschichte der Rattlarer Freiwilligen Feuerwehr

zurück. 13 Mitglieder gehörten 1935 der Gründungsversammlung an.

Erster Wehrführer wurde Heinrich Feistner, der das Amt bis ins Jahr 1961

bekleidete. Höhepunkte waren 1975 die Gründung des Kameradschaftsvereins,

dem Manfred Hellwig seit 2005 vorsteht. Seine Vorgänger waren

Manfred Feistner, Hartmut Saure (1993-2000), Hans-Werner Wagner

(1987-1993), Fritz Küthe (1977-1987) und Fritz Hellwig, der den Vorsitz

1975 übernommen hatte.

Modetrends – Sommer 2010

U P L A N D - T I P S

Bis 1962 diente ein Schuppen auf der Klippe an der Usselner Straße als

Gerätehaus, bevor eine Garage an der alten Schule errichtet wurde. Dort

befindet sich das 1993 fertig gestellte Gerätehaus mit Schulungsraum

und sanitären Anlagen. 1992 wurde die Jugendfeuerwehr gegründet, in

der mit 14 Mitgliedern für einen kleinen Ort überdurchschnittlich viele

Jugendliche aktiv sind. Im Jubiläumsjahr hat der Verein 26 aktive und 114

passive Mitglieder. Aktueller Wehrführer ist seit 2005 Manfred Feistner.

Zu den Gratulanten zählten Bürgermeister Thomas Trachte, Ortsvorsteher

Hartmut Saure, Pfarrer Ulf Weber sowie Gemeindebrandinspektor Jürgen

Querl. Für die musikalische Untermalung sorgte die Willinger Schützenblaskapelle.

Hochgenuss

mit Aufwind

Genießen Sie…..

• den herrlichen Blick auf die

imposante Mühlenkopfschanze

• das einzigartige Ambiente

unseres Hauses bei einer schönen

Tasse Kaffee oder Tee

• kleine herzhafte oder süße Leckereien

aus unserer Küche die durchgehend

für Sie geöffnet ist

Öffnungszeiten:

täglich 10.00 - 18.00 Uhr

Reservierungs-Hotline:

+49 (0) 56 32 - 960 500

C a f é R e s t a u r a n t

Café Aufwind · Göbel & Kröbel GbR

Zur Mühlenkopfschanze 1 · 34508 Willingen

CHRISTIAN LEHNERT

AUTOREPARATUREN ALLER FABRIKATE

Warum in die Ferne fahren?

Das Günstige ist doch so nah!

Alle Arbeiten führen wir schnell

zum vereinbarten Festpreis durch

und das zu guten Konditionen!

Ist Ihr Auto TÜV-fällig?

2

3

4

1

5

12

10

6

11

7

10

9

8

�� ��������������������

�� �������������������

�� �����������������

�� ��������������������

�� ��������������

�� �����������������

�� �����������������

�� �����������������

�� ����������������������

�� �����������������������

�����������������������������������������������������������

������ �� ���� �� ���������� �� ������������������� �� ��

15


U P L A N D - T I P S

16

Neuer Termin im Veranstaltungskalender

Nationales Reitturnier vom 15. bis 18. Juli in Willingen

WILLINGEN/UPLAND(SvS). Der Upländer Reit- und Fahrverein 1964

Willingen e.V. beginnt die „grüne Saison“ mit dem großen nationalen

Reitturnier vom 15. bis 18. Juli 2010. Das traditionsreiche Reitturnier der

vergangenen Jahre wird auch dieses Mal wieder ein Highlight für Groß

und Klein, Gäste und Einheimische. Reiter und Pferde aus dem gesamten

Bundesgebiet werden vor Ort erwartet.

Zum

BERGGASTHOF

80

Betten

Wilddieb

HOTEL � TANZCAFÉ � RESTAURANT

Samstags Frühschoppen ab 10 Uhr:

Stimmung Live-Band Tanz

Biergarten - �������� - Terrassen

Unser Service: Kostenloser Hausbus

Freitags

Tanzparty

Samstags

Reservierung & Hausbus: 0 56 32 - 62 32

Mit über 700 Startplätzen ist das Programm

straff gehalten. Die fünfte Ausgabe des Turniers

ist erstmals in den Monat Juli verschoben

worden. An diesem neuen Termin findet im näheren

Umkreis parallel kein anderes Turnier statt, so dass

die Organisatoren mit einer noch höheren Teilnehmerzahl rechnen. Derzeit

gehen täglich Startplatzreservierungen ein, die noch bis zum vorletzten

Tag möglich sind. Für den Reitverein Willingen starten dieses Jahr Vorsitzender

Manuel Becker, Joeraine und Saskia Klocke, Denise Hagenacker,

Jil Nackas, Marie Behle, Saskia Behle und Jessica Querl.

In der Mannschaftsprüfung werden die heimischen Reitsportfreunde mit

einem starken Team an den Start gehen. Derzeit sind die Reiter in guter

Form und verbuchten beim Start in Vöhl einen Mannschaftssieg. Bei den

Kreismeisterschaften in Korbach haben sie einen hervorragenden dritten

Platz belegt.

Höhepunkt des nationalen Reitturniers ist am Sonntagnachmittag der

Große Preis der Bitburger Braugruppe mit der Springprüfung Kl. M* (mit

600 Euro dotiert) sowie die Führzügelklasse für die kleinsten Teilnehmer

im Reitsport.

Am Samstag und Sonntag beginnt das Turnier jeweils um 7.00 Uhr, und

die letzten Prüfungen werden gegen 18.00 Uhr an der bestens präparierten

Reitarena am Ettelsberg abgenommen. Zahlreiche Zuschauer werden

bei hoffentlich schönem Wetter erwartet, und natürlich sorgen die Mitglieder

des Reit- und Fahrvereins in bewährter Weise für das leibliche

Wohl. Der Eintritt ist frei.

Die besondere Kurzzeitp� ege

Einen genauen Zeitplan finden alle Reitsportfreunde

unter www.willinger-reitverein.de

Unser einzigartiges Konzept bietet unseren Gästen

einen lebendigen, individuell auf den einzelnen Gast

abgestimmten Tagesablauf. Wir organisieren abwechslungsreiche

Beschäftigungsmöglichkeiten, wie z.B.

Aus� üge, Tanz- und musikalische Veranstaltungen.

Zu unseren generell kostenfreien zusätzlichen

Angeboten gehören z.B. Wellnessangebote (Massagen,

Bäder u.ä.) sowie Gruppen- und Einzeltherapien.

Unser besonderes Anliegen ist es, die P� egebedürftigen

zu kräftigen und zu stabilisieren, damit sie möglichst

lange in ihrem Zuhause weiterleben können.

TAXI

TAXI und MIETWAGEN

· Clubtransfer

· Flughafentransfer

· Krankenfahrten (sitzend)

· Rollstuhltransfer

Rolls

Briloner Str. 51 a

www.taxi-aktiv.de · Treppensteiger

Trepp

� 08 00 - 8 29 42 58

kostenlos anrufen

24 h für Sie da! · (0 56 32) 69 9 95 69


U P L A N D - T I P S

17


U P L A N D - T I P S

Musikzug Battenberg gastiert mit 70 Musikern zum Frühkonzert

18

schützenfest in schwalefeld

Buntariksa und Erwin-Friedrich Leschinsky

Programm

Samstag, 17. Juli 2010

14.30 Uhr Jugendkönigschießen

in der Festhalle

Herzlich Willkommen,

17.00 Uhr Festeröffnung

am Vereinslokal

Ausführung:

Musikverein und

Spielmannszug Oberschledorn

18.00 Uhr Antreten am Vereinslokal

Proklamation

des Jugendkönigs

und der Flügelschützen;

Abholen des Königspaares

18.45 Uhr Festgottesdienst am Ehrenmal

20.00 Uhr Großer Königsball

in der Festhalle

an alle Gäste aus nah und fern zu unserem

Schützenfest in Schwalefeld.

Wir werden in schwieriger Zeit fröhliche,

harmonische und schöne Stunden zur

Pflege von Brauchtum, Geselligkeit und

dörflichem Zusammenleben haben.

Sonntag, 18. Juli 2010

09.30 Uhr Antreten zum Wecken

am Vereinslokal

10.15 Uhr Frühschoppenkonzert

Ausführung:

Musikzug

Battenberg (70 Musiker)

in der Festhalle

13.30 Uhr Empfang der Gastvereine

14.00 Uhr Festzug,

anschl. Unterhaltung

und Kindertanz

20.00 Uhr Großer Festball

und Ehrungen

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Vom 17. bis 19. Juli 2010 lädt der Schützenverein

1974 Schwalefeld e.V. zum Heimatfest in die Schützenhalle ein.

Vorsitzender Volker Leyhe freut sich mit den Schwalefeldern auf ein harmonisches

Fest und natürlich auf die Gnade von Petrus, der das letztjährige

Schützenfest und insbesondere den Festzug mit mächtigen Regengüssen

begleitet hatte.

Auch in diesem Jahr ist die Big Band Battenberg für die Festmusik verantwortlich

und wird in bewährter Manier für eine prächtige Stimmung

in der schmucken Schützenhalle sorgen. Die Reparaturarbeiten am Dach

der Halle wurden rechtzeitig vor dem Fest abgeschlossen. Ein besonderer

Höhepunkt ist nicht nur für die vielen Gäste und Einheimischen, sondern

auch für das amtierende Königspaar Buntariksa und Erwin-Friedrich Leschinsky

das große Frühschoppenkonzert der Big Band, die mit über 70

Musikern in der Festhalle aufspielt.

Für den farbenfrohen Festzug werden Ober- und Unterdorf den Ort nach

alter Tradition festlich schmücken und große Torbögen an den Ortseingängen

aufstellen. Im Festzug spielt zum ersten Mal der Spielmannszug

und Musikverein Oberschledorn. Außerdem gibt die Schützenblaskapelle

Willingen den Takt vor. Am Samstag wirken beim Festgottesdienst am

Ehrenmal der MGV Eintracht Schwalefeld sowie die Willinger Alphornbläser

mit.

Der Eintritt in die Schützenhalle ist an allen Tagen bis 19.00 Uhr frei. Ab

19.00 Uhr werden jeweils 2,50 Euro Eintritt erhoben. Am Sonntagabend

bleibt der Eintritt frei.

Mit Spannung wir das Königsschießen am Montag erwartet, wenn der

Nachfolger von König Erwin-Friedrich Leschinsky ermittelt wird. Ihn wird

man beim Königsball gemeinsam mit seiner Königin ganz sicher „drei

Mal hoch“ leben lassen.

Ein Dank auch für die freundliche Aufnahme und gelungene Integration

unserer thailändischen Mitbürgerin, deren Name ins Deutsche übersetzt

„weiße Lotosblüte“ bedeutet.

Das Schützenkönigspaar aus Schwalefeld

Buntariksa und Erwin-Friedrich Leschinsky

Montag, 19. Juli 2010

09.00 Uhr Antreten

zum Königsschießen

am Vereinslokal

10.00 Uhr Königsschießen

an der Festhalle,

anschl. Proklamation

und gemütliches

Beisammensein

19.00 Uhr Abholen

des neuen Königspaares;

Festzug/Polonaise

20.00 Uhr Königsball

in der Festhalle


100 jahre ski Club Willingen

Sportlertreffen, Jubiläums-Gala, neue Ehrenmitglieder

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Rund 130 Ehemalige aller Altersklassen beim

Sportlertreffen im Bavarium, die viele alte Fotos und schöne Erinnerungen

austauschten, und 600 Mitglieder und Gäste im Convention Center des

Sauerland Stern Hotels zur großen Gala, gaben dem runden Vereinsjubiläum

des Ski-Clubs einen gebührenden Rahmen. Das „100-Jährige“ war

ein Fest in zwei mehr als gelungenen Akten. Die vielen Komplimente gab

es zu Recht. Sei es für die einzigartige Festschrift oder als Glückwünsche in

Grußworte und Videobotschaften verpackt. Ein schwungvolles Gala-Showprogramm

mit der aktuellen „Miss Willingen 2010“ Caroline Müller, ein

Zum 100-jährigen des ski-Clubs

Ein Füllhorn voller Geschichten

WILLINGEN (DiSchü). In der Festschrift zum 50-jährigen Vereinsjubiläum

des Ski-Clubs Willingen aus dem Jahre 1960 stand zu lesen: „…Sorgen

machte wie heute auch damals das Wetter. So konnte ein im Jahre 1911

vom Verein gestiftetes Füllhorn erst nach den Wettkämpfen 1912/13 ausgegeben

werden. Es wurde von dem heute in Meineringhausen lebenden

Oberförster Morhenne, dem Sieger der Klasse Förster und Zivil, gewonnen

und ziert noch heute dessen Wohnzimmer. Besagter Morhenne arbeitete in

der Gründungszeit des Ski-Clubs als Lehrling im Strycker Forstamt und lernte

im Upland seine Liebe des Lebens, Marie Querl, kennen. Mit 20 Lenzen

gewann er das besagte erste Rennen. Dann zog er in den Ersten Weltkrieg

und gelangte sieben lange Jahre in französische Kriegsgefangenschaft.

Doch seine Marie wartete auf ihn, sie gründeten eine Familie und lebten in

Meineringhausen.“

Ein Anruf bei der heute 87-jährigen Oberförster-Tochter Waltraud Morhenne

bestätigte, dass das mittlerweile 99 Jahre alte Füllhorn als Schmuckstück noch

immer im heimischen Wohnzimmer seinen Ehrenplatz hat. Frau Morhenne

Sport-Talk mit Prominenz wie u.a. Biathlon-

Olympiasiegerin Petra Behle, Comedy mit Jürgen

Bangert, Action, Artistik, Pyrotechnik und

jede Menge Humor. Höhepunkt war die Ernennung

der zehn neuen Ehrenmitglieder: Jochen Behle, Willi Behle,

Martina Göbel, Karl-Heinz Kesper, Manfred Kesper, Dirk Kramer, Tobias

Lindner, Werner Rabe, Anke Reschwamm und Oswald Schinze. Dazu gab

es viele unvergessliche Momente. Ein Abend für die Ewigkeit, den Werner

Rabe und Dieter Schütz locker und spritzig moderierten.

war es aufgrund ihrer angeschlagenen

Gesundheit nicht möglich,

am Ski-Club-Jubiläum teilzunehmen.

Aber das knapp 70 Zentimeter

hohe Füllhorn lieh sie dem

Jubilar über Emil Genuit gerne

aus. „Miss Willingen 2010“, Caroline

Müller, präsentierte es zu

dieser von Ski-Club-Pressechef

Dieter Schütz auf der Bühne erzählten

ergreifenden Geschichte.

„Wenn ich mal nicht mehr

bin, dann soll der Ski-Club

Willingen das Füllhorn zurück

haben“, so die Besitzerin der

imposanten Trophäe.

U P L A N D - T I P S

19


U P L A N D - T I P S

20

ERLEBNIS- & UNTERHALTUNGSWELT

Sehenswertes zu Lande, Wasser und in der Luft

Oldies – Traktoren & Zweiräder aller

Epochen – Modellschiffe & Maritimes

Altes & Seltenes – Ski & Sport – Raritäten

Interessantes & Unerhörtes auf 1500 m2 �

Oldtimer

Kitsch, Kunst & Krempel

Oldtimer

��������� Gebr.

Rummel

Ein tolles

Vergnügen

für die ganze

Familie!

Sport und Spaß

auf 700 Meter

Länge!

Großer

Kinderspielplatz

täglich von 10 – 17.30 Uhr geöffnet

Panoptikum

Schrill���Schräg���Selten

Sammlung Hans Schlömer ������������� ��Willingen - Usseln

Düdinghäuser Str. 1 ����������������������������

Sommerrodelbahn

WILLINGEN

im Skigebiet Ritzhagen-Hoppern

Trampolinanlage

Eine tolle Idee:

FUNCAM

Ein Foto-Souvenir Ihrer Fahrt

mit der Sommerrodelbahn.

Eine schöne Erinnerung.

Eine Attraktion

im Sauerland!

Auch bei Nässe

in Betrieb

NEU · NEU · NEU

SOMMERTUBING

Gebr. Rummel · Am Hoppern · D-34508 Willingen/Hochsauerland · Tel. (0 56 32) 96 69 77 · Fax (0 56 32) 96 69 78

Internet: www.sommerrodelbahn-willingen.de · info@sommerrodelbahn-willingen.de


Waldecker Straße 33

Willingen

Fon: 0 56 32 - 65 34

Mobil: 01 71 - 5 29 65 34

www.reinholds-flugschule.de

reinholds flugschule willingen

präsentiert

die heimischen

Freizeiteinrichtungen

Blasen Sie Ihr eigenes Glas

... und machen Sie Ihren Besuch zum wahren Erlebnis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

April bis Oktober:

Mo. - Fr. 10-17 Uhr

Sa. / So. 10-16 Uhr

November bis März:

Mo. - Fr. 10-12.30 Uhr, 14-17 Uhr

Sa. 10-12.30 Uhr, 14-16 Uhr

So. 10-12.30 Uhr

Zur Hoppecke 9, 34508 Willingen, Tel.: 05632-985515

www.glasgalerie-willingen.de

U P L A N D - T I P S

O R I G I N A L

www.werbstatt.info

Willinger

G L A S M A N U FA K T U R

www.werbstatt.info

21


U P L A N D - T I P S

22

Willinger bauen „dorf-Alm“ in Winterberg

Investoren greifen auf bewährtes Konzept der heimischen „Dorf-Alm“ zurück

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Zwei Standorte – ein Konzept: Das soll das

Erfolgsgeheimnis der neuen „Dorf-Alm“ in Winterberg werden, die im

September 2010 am attraktiven Standort am Waltenberg in Winterberg

eröffnet wird. Mit der „Dorf Alm“ setzt eine Willinger Investorengruppe

auf eine erfolgreiche Strategie der Erlebnisgastronomie, denn die „Dorf-

Alm Willingen“ dient als Systemvorlage für das Projekt in Winterberg.

Die Dorf-Alm Winterberg GmbH & Co. KG mit dem Hotelier und Gastronom

Gert Göbel als Geschäftsführer zeichnet sich für das Projekt verantwortlich.

Mit einem Investitionsvolumen von 1,5 Millionen Euro entsteht eine urige

alpenländische Almwirtschaft. Heimische Handwerksunternehmen sind

bereits seit Anfang Juni mit dem Bau beauftragt. Zurzeit finden Personalgespräche

statt, da Arbeitsplätze für zwölf neue Vollzeit- und 15 Teilzeitkräfte

geschaffen werden.

Auf dem 1.500 Quadratmeter großen Grundstück am Waltenberg – oberhalb

des Hotels „Winterberger Hof“ – wird die Almgastronomie Platz für

150 Gäste im Restaurant und für 40 auf der Sonnenterrasse bieten. Das

Konzept „Dorf Alm“ verbindet urige Gemütlichkeit, gepflegte Gastlichkeit

und ein gutbürgerliches Speisenangebot.

Dorf-Alm · Briloner Straße 44 · 34508 Willingen

Fon 0 56 32-9 6619-0 · www.dorf-alm.de

Die Mischung aus Restaurant, Wirtshaus und Biergarten zählt zu den Erfolgsfaktoren

und ist besonders bei Besuchern im so genannten „besten

Alter“ beliebt.

Die Winterberger Geschäftswelt steht dem Bauvorhaben sehr positiv gegenüber,

denn die neue „Dorf-Alm“ wird zur Bereicherung des gastronomischen

Angebotes in Winterberg beitragen.

Für mehr Informationen:

www.dorf-alm.de

Email: info@dorf-alm.de

Weitere Informationen

Dorf-Alm Willingen

Briloner Straße 44

34508 Willingen

Gerlinde Scriba

Telefon 0 56 32-96 61-90

E-Mail: info@dorf-alm.de

Sommerzeit gleich Grillzeit

in der Dorf-Alm

ab 23. Juni, jeden Mittwoch

von 18.00 - 21.00 Uhr.

Seien Sie dabei!

Waffelbuffet

Termine: 4. und 18. Juli

1. und 15. August

immer von 14.30-17.00 Uhr.

So viel Sie mögen...

Weitere Informationen im Aushang

oder unter www.dorf-alm.de!


schützengesellschaft usseln lädt ein

Tolle Festfolge, internationale Musikanten und freier Eintritt

WILLINGEN/USSELN (SvS). Ein großes Programm mit vielen musikalischen

Höhepunkten wartet auf die Usselner vom 24. bis 26. Juli 2010

beim traditionellen Abschluss der Upländer Schützenfeste. Besonders

freuen sich Beate und Maik Saure sowie ihr Hofstaat auf das Schützenfest,

das am Samstag mit einem Ständchenspielen beim 1.Vorsitzenden

Ralf Heine sowie beim amtierenden Schützenkönig seinen Anfang nimmt.

Verantwortlich sind dafür die Kugelsburgmusikanten Volkmarsen, die

nach 1991 und 1998 zum dritten Mal in Usseln aufspielen. Die Blasmusiker

genießen nicht nur in Nordhessen einen hervorragenden Ruf. Davon kann

man sich am Samstagabend beim Festkonzert in der Schützenhalle überzeugen,

denn mit dem neuen Dirigenten Thomas Henze setzten die über

40 Musiker auch Akzente in moderneren Stilrichtungen der Blasmusik.

Beim Festzug am Sonntag können sich die Schaulustigen neben den

prachtvoll geschmückten Kutschen und einem strahlenden Königspaar

Beate und Maik Saure auf hochkarätige musikalische Begleitung freuen.

Die vielen Vereine und Gruppen werden von den Kugelsburgmusikanten

und weiteren Musikgruppen aus Mühlhausen in Thüringen, Korbach und

von „Tis niks wut niks“ aus den Niederlanden begleitet.

Für die Bälle am Sonntag und Montag hat die Schützengesellschaft für

die Tanzmusik „Donau-Power“ aus Budapest verpflichtet. Die sechs

ungarischen Musiker sind ein Garant für zünftige Stimmung und gute

Laune. Zahlreiche Fernsehauftritte haben sie in ihrer Heimat, aber auch

weit darüber hinaus bekannt gemacht. Darauf kann man sich bei freiem

Eintritt an allen Tagen genauso freuen, wie auf das Königsschießen an der

Lohwaldschanze, das nicht nur die Schützen, sondern auch Hunderte von

Zuschauern in seinen Bann ziehen wird. Und dann geht nach einem Jahr

die viel zu schnell vergangene Regentschaft des sympathischen Königspaares

Beate und Maik Saure zu Ende.

Programm

Samstag, 24. Juli 2010

15.00 Uhr Ständchenspielen

beim Vorsitzenden Ralf Heine

(Pension Figge, Korbacher Str. 32)

und beim Schützenkönig

Maik Saure (Ringstraße 41)

mit den Kugelsburgmusikanten

Volkmarsen

17.45 Uhr Antreten der Schützengesellschaft

in der Sportstraße

18.00 Uhr Festgottesdienst in der Kilianskirche

anschl. Gefallenen- und

Verstorbenenehrung am Ehrenmal

20.00 Uhr Großes Festkonzert

in der Schützenhalle ab 22.00 Uhr

Stimmung und Unterhaltung

mit den Kugelsburgmusikanten

Volkmarsen

An allen Tagen ist der Eintritt frei!!!

Als Usselner Schützenkönigspaar freuen

wir uns auf die Upländer Schützenfestwochen

2010. Wir hoffen, bei schönstem Sommerwetter

gemeinsam mit allen Upländern

schöne Festzüge und Feste zu erleben. Der

krönende Abschluss der Schützenfestsaison

soll natürlich unser Schützen- und Heimatfest

vom 24. bis 26. Juli 2010 in Usseln sein.

Mit Spannung erwarten wir unseren farbenprächtigen

Festzug.

Sonntag, 25. Juli 2010

10.00 Uhr Frühkonzert mit den

Kugelsburgmusikanten Volkmarsen

12.45 Uhr Empfang der Gastvereine

Beate und Maik Saure

13.30 Uhr Großer Festzug mit dem Königspaar

und Hofstaat sowie dem Kinderkönigspaar

in festlich geschmückten

Kutschen, mit den Kugelsburgmusikanten,

Musikern aus Rhena,

Willingen, Mühlhausen/Thür.,

Korbach „Tis niks wut niks“ (NL),

befreundeten Schützenvereinen

14.30 Uhr Stimmung, Unterhaltung, Königs-

und Kindertanz mit allen beteiligten

Musikern in der Schützenhalle

20.00 Uhr Großer Schützenball in der Schützenhalle

mit der Spitzentanzmusik

„Donau-Power“ aus Budapest (HU)

Montag, 26. Juli 2010

U P L A N D - T I P S

Mit vielen Upländern und Gästen wollen wir den großen Schützenball

am Sonntagabend mit der Stimmungsband „Donaupower“ aus Budapest

feiern.

Wir wünschen, auch im Namen des gesamten Vorstands, allen ein

fröhliches und stimmungsvolles Schützenfest.

Euer Usselner

Schützenkönigspaar

Maik und Beate Saure

10.00 Uhr Frühschoppen im „Goldenen Ast“

oder auf dem Festplatz

10.30 Uhr Königsschießen

an der Lohwaldschanze

anschl. Königsproklamation

in der Schützenhalle mit den

Kugelsburgmusikanten Volkmarsen

15.30 Uhr Großer Festzug mit dem neuen

Königspaar und Hofstaat in festlich

geschmückten Kutschen sowie den

Kugelsburgmusikanten Volkmarsen;

anschl. Stimmung, Unterhaltung und

Kindertanz in der Schützenhalle

mit den Kugelsburgmusikanten

Volkmarsen

20.00 Uhr Großer Schützenball und Königstanz

in der Schützenhalle mit der

Spitzentanzmusik „Donau-Power“

aus Budapest (HU)

23


U P L A N D - T I P S

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die Zeitschrift „active“ hat in ihrer letzten

Ausgabe (Juni/Juli 2010) den Naturhochseilgarten an der Willinger Mühlenkopfschanze

zu einem der 15 schönsten Kletteranlagen Deutschlands

gekürt. Die Freude ist bei Betreiber Holger Pavlu von der Firma KombiNa-

Tour entsprechend groß über diesen positiven Anlass.

Verantwortlich für diesen tollen Erfolg ist u.a. die einzigartige Lage neben

dem Aufsprung der Schanze in den hohen Buchenbäumen, ihrem

schützenden Dach und dem grandiosen Panorama hoch über dem Strycktal.

Aber auch die vielen interessanten Möglichkeiten, die jedes Jahr

verändert werden, haben bei den Redakteuren Eindruck hinterlassen:

Affen- und Ninjapfad, Schlaufen- und Coachingbridge, Snowboard und

Slalomstangen, Kletternetze oder der Flohsprung. Im Team klettern die

Teilnehmer von Plateau zu Plateau in Erwartung der nächsten Herausforderung,

und über eine neue Abseilrutsche gelangen die Kletterer wieder

zurück auf den Boden. Bei der Erstellung des Naturhochseilgartens

wurde exakt darauf geachtet, dass die Bäume nicht beschädigt werden.

24

hohe Auszeichnung für Betreiber holger pavlu

Hochseilgarten an der Mühlenkopfschanze einer der schönsten in Deutschland

Alle Befestigungen sind mit Schwerlastschlingen

und Stahlseilhintersicherungen Baum schonend

installiert. Die Firma KombiNaTour lässt die Anlage an der Weltcupschanze

jährlich nach den strengen Richtlinien der ERCA (European Ropes Course

Association) überprüfen. Dieser freiwillige „TÜV“ ist für den Betreiber

eine selbstverständliche Verpflichtung. Nicht alle Hochseilgärten garantieren

diesen Sicherheitsstandard. Eine gründliche Inspektion sorgt für

die garantierte Sicherheit der Klettereinrichtungen, der Seile und des

Klettermaterials, aber auch für die Gesundheit der Bäume. Im Hochseilgarten

an der Mühlenkopfschanze ist immer ein Sicherheitstrainer in der

Höhe mit von der Partie, um den Teilnehmern jederzeit als Ansprechpartner

zur Verfügung zu stehen.

Anmeldungen und weitere Informationen: Holger Pavlu, Tel. 0 52 51-

180 96 22, E-Mail: info@kombinatour.de, www.KombiNaTour.de.


Kinderschützenfest in usseln

Lara Birkenhauer ist die neue Königin

WILLINGEN/USSELN (SvS). 30 Kinder haben in Usseln bei tollem Sommerwetter

am Kinderschützenfest mit großem Programm teilgenommen.

Neue Königin wurde Lara Birkenhauer. Sie nahm sich Max-Till Saure, den

Sohn des amtirenden Usselner Schützenkönigspaars Beate und Maik Saure,

zum König. Auch die Flügel gingen an die treffsicheren Mädchen. Eva-

Marie Pfeifer und Annabel Wilke hatten die Nase vorn. Mit Pony- und Eselreiten,

Streichelzoo mit Meerschweinchen, Kaninchen und einem Kamel,

Kinderschminken, Wettmelken, Tombola und der „Reise nach Jerusalem“

gab es für die Kinder eine Menge Abwechslung. Für die Erwachsenen standen

Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und kühle Getränke zur Stärkung bereit.

tourist information geht innovativen Weg

Neues Kurkartensystem wird eingeführt

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die alten Meldescheine zur Erfassung der

Gäste und die damit ausgestellte Kurkarte (Sauerlandkarte) gehören demnächst

im Upland der Vergangenheit an. Die damit zusammenhängenden

Vergünstigungen für den Gast bleiben aber selbstverständlich erhalten.

Tourismus-Manager Ernst Kesper und sein Team möchten im November ein

neues System einführen, dass in den letzten Wochen in zahlreichen Präsentationen

den einzelnen Betrieben vorgestellt wurde. „Die Reaktionen sind

bislang sehr positiv“, freut sich Ernst Kesper über eine breite Zustimmung

seitens der Gastgeber im Upland. Kleinbetriebe, die nicht über technische

Hilfsmittel verfügen, können Meldescheine und Kurkarten in alt bewährter

Form auch weiterhin ausstellen. Das digitale System läuft über ein einfaches

und selbsterklärendes Programm, das mit der Tourist Information vernetzt

ist und nach der Eingabe sofort die anfallende Kurtaxe – derzeit 1,80 Euro

pro Tag und Person – ausrechnet. Der Gastgeber benötigt lediglich einen

handelsüblichen Computer mit Internetzugang sowie einen Drucker, der die

von der Tourist Information kostenlos ausgegebenen Formulare ausdruckt.

Die Installation einer Software ist nicht notwendig. Das so genannte jMeldeschein-System

lässt sich an individuelle Bedürfnisse anpassen oder ergänzen

und ist bereits in vielen deutschen Touristikhochburgen erfolgreich im Einsatz.

Auf dem DIN A4- Meldeschein können für Familien oder Gruppen bis zu

sechs Kurkarten in Scheckformatgröße, bequem durch eine Perforation abzutrennen,

ausgegeben bzw. schon vor der Anreise vorbereitet werden. Ein

großer Vorteil der digitalen Erfassung ist, dass die Daten nicht noch einmal

Info: Vorteile der Sauerlandkarte (Kurkarte) in Willingen (Upland):

Kostenfrei: Kurkonzerte, Geführte Wanderungen, Benutzung der Langlaufloipen, Ortsplan,

Gästeführer, Gästezeitschrift, Eintritt Heimatmuseum Usseln, Wanderplan Willingen, Winterwanderwegeplan,

Rennradguide, Wandertourenguide.

Ermäßigung: Lagunen-Erlebnisbad, Eissporthalle, Freizeit-Freibad (Juni bis September),

Besucherbergwerk, Abenteuer-Golfplatz, Ettelsberg-Kabinenbahn, Sommerrodelbahn, Wild-

& Freizeitpark, Mühlenkopfschanze, Glasmanufaktur, und beim Kauf von Kartenmaterial.

U P L A N D - T I P S

Die erfolgreichen Kinder: v.l. Eva-Marie Pfeifer, den ehemaligen Kinderkönig

Florian Engelbracht, die neue Königin Lara Birkenhauer, den

Usselner Schützenkönig Maik Saure mit Sohn Max-Till und seiner Königin

Beate sowie Anabell Wilke und die ehemalige Kinderkönigin Viola Wilke.

Tourismus Manager Ernst Kesper (stehend) und Mitarbeiter Andrew

Kesper präsentieren das neue jMeldeschein-System, das im November

eingeführt werden soll.

eingepflegt werden müssen, und für einige Hotel- und Reservierungssysteme

bestehen bereits Importfunktionen. Die Übermittlung der Meldedaten

zur Abrechnung erfolgt verschlüsselt an die Tourist Information und ist eine

weitere Vereinfachung für die Beherbergungsbetriebe. Umfassende Statistiken

sind kinderleicht abzurufen: Übernachtungszahlen, Altersstatistiken

oder eine Postleitzahlenkennung und vieles mehr sind möglich. Für den Gast

ließe sich die Karte, die über einen Barcode verfügt, zukünftig mit besonderen

Vergünstigungen aufwerten. Denn ein Barcode bietet individuelle Möglichkeiten,

überall dort, wo es Eingangskontrollsysteme wie Drehkreuze oder

Parkautomaten gibt. Gastgeber, die sich über das neue System informieren

möchten, erhalten Hilfestellung bei der Tourist Information im Besucherzen-

trum Willingen, Am Hagen 10, 34508 Willingen, Tel. 0 56 32-401180,

E-Mail: willingen@willingen.de.

Die Sauerland Card (Kurkarte) ist Voraussetzung zur Teilnahme an der wöchentlichen

Upland-Rundfahrt (mittwochs, 14.30 Uhr), zum Erwerb des Familienpasses bei der Tourist-

Information, zum Erwerb der Sauerland Card PLUS bei der Tourist-Information.

Die Sauerland Card bietet nicht nur Preisvorteile in Willingen, sondern auch in Brilon,

Diemelsee, Olsberg, Winterberg, Schmallenberg, Hallenberg und Medebach.

Weitere Infos unter www.willingen.de

25


U P L A N D - T I P S

26

großer empfang für Bundesliga-profi Fabian Bäcker

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Für

Fabian Bäcker war es eine seltene

und besonders willkommene Abwechslung

nach seiner ersten Saison

als Bundesliga-Profi bei Borussia

Mönchengladbach, endlich

seiner Familie in Eimelrod einen

Besuch abzustatten; zu Ehren des

2200 Euro für den Nachwuchs: Fabian Jungprofis, der am 18. Januar 2010

Bäcker, der Waldecker Kreisjugendfußballwart

Joachim Schmolt, Rainer Bärenfänger

sein Debüt als Profi in der Partie

(1. Vorsitzender SV Grün Weiß Eimelrod) gegen den VfL Bochum feierte.

und Marc Becker (Leiter Jugendfußballaus- Der eingewechselte Stürmer trifft

schuss JSG Upland).

bei seinem ersten Spiel sogar zum

1:2-Anschluss. Das Spiel geht zwar

verloren, aber Fabian Bäcker ist in

der Bundesliga angekommen. Die

Eimelroder freuten sich auf ein

Wiedersehen und organisierten einen

großartigen Empfang, zu dem

über einhundert Gäste aus dem

gesamten Upland zugegen waren,

darunter Bürgermeister Thomas

Fabian Bäcker überreicht Axel Sauer zum Trachte, der Gemeindevorstand

Dank ein Trikot.

und zahlreiche Vertreter anderer

Upländer Vereine. Im Landgasthof

Sauer begrüßte Jugendleiter Marc Becker die Anwesenden und erinnerte an

die Höhepunkte der jungen Karriere: Fabian Bäcker begann bereits mit vier

Jahren beim VfB Heringen und spielte dort fünf Jahre in der F-Jugend. Nach

dem Umzug nach Eimelrod kickte er von der E-Jugend bis zur C-Jugend im

Upland, auch in der Bezirksauswahl sowie später in der Hessenauswahl,

Authentische Küche in gemütlichem Ambiente

Erst eine Küche auf höchstem Niveau,

macht ein gutes Hotel zu einem besonderen Hotel!

Jeden Monat ein neuer Genuss!

Juli: �����������������������������

Sauerländer Hof������walefelder �traße 1����34508 Willingen

Tel.: 0 56 32 / 62 ������w.sauerlaender�����������gen.de

Eimelrod ist stolz auf seinen Junioren-Nationalspieler

T��������������

wurde Kreismeister und Waldecker Pokalsieger. Bei einem Trainingsspiel

gegen die Jugend von Borussia Mönchengladbach wurde man aufmerksam

auf ihn. Nach einem erfolgreichen Probetraining zog der Stürmer mit 14

Jahren in das „Fohlen-Internat“ von Borussia Mönchengladbach und hat

seitdem in den folgenden Jahren fleißig trainiert, wurde zu den Lehrgängen

des DFB eingeladen und hat als Stammspieler Länderspiele in den Jugendmannschaften

U18, U19 und U20 Länderspiele absolviert und dabei zahlreiche

Tore erzielt. Davon profitiert auch die Jugend in seinem Heimatverein.

Denn als Teil des neu angelegten Talentfördererkonzepts des DFB belohnt

das Bonussystem schon seit einigen Jahren die Amateurvereine, die an der

fußballerischen Ausbildung von Juniorennationalspielern mitgewirkt haben.

Der Kreisjugendfußballwart Waldeck, Joachim Schmolt, überreichte im Rahmen

des Empfangs einen Scheck über 2200 Euro. Rainer Bärenfänger, Vorsitzender

SV Eimelrod, freute sich in einem Grußwort über den Willen und

Mut und hofft, dass „unser größtes Talent aus Eimelrod“ von Verletzungen

verschont bleibt. Er überreichte die silberne Verdienstnadel des SV Grün-

Weiß Eimelrod. Der sympathische Jungprofi zeigte sich von den zahlreichen

Glückwünschen und der großen Resonanz sehr bewegt und gestand, dass

der Weg zum Profi nicht leicht gewesen sei, aber ihn der Spaß am Fußball

immer angetrieben habe. Er versprach, weiter seinen Weg zu gehen und

Schritt für Schritt ein Stückchen höher zu kommen. Als kleines Dankeschön

überreichte er stellvertretend seinem „größten Fan“ Axel Sauer ein neues

Trikot und schrieb fleißig Autogramme. Gemeinsam wurde nach dem offiziellen

Teil in gemütlicher Runde mit einem frisch gezapften Bier, das die

Westheimer Brauerei gesponsert hat, angestoßen. Der Erlös des Abends ist

ebenfalls für die heimische Fußballjugend bestimmt. Um Mitternacht gab es

dann noch einmal Grund zum Anstoßen, denn Fabian Bäcker feierte in seiner

Heimat mit vielen alten Freunden und Bekannten in seinen 20. Geburtstag

hinein. UPLAND-TIPS wünscht dem Jungprofi weiter viel Erfolg, einen guten

Torriecher und einen verletzungsfreien Start in die neue Saison.


spiele ohne grenzen der dunnerkuile

Stryckteich-Arena Schauplatz des Entenrennens am 31. Juli

WILLINGEN/UPLAND(SvS). Die gelben Rennenten haben dem Ski-Club

Willingen an der Mühlenkopfschanze zum 100-jährigen Jubiläum einen

Besuch abgestattet und natürlich Glückwünsche überbracht. Die Gelegenheit

nutzen sie zu einem kurzen Höhentraining, um für das 13. Entenrennen

im Rahmen der Spiele ohne Grenzen am 31. Juli 2010 gut vorbereitet

zu sein. Unser Foto zeigt Entenpapa Tim Engelmann (vorne links),

Junior-Präsident Jan-Christian von der Heide (vorn rechts) sowie den Vorsitzenden

Thomas Hensel (hinten links) und Stellvertreter Stefan Wilke,

die das erfolgreiche Training überwacht haben.

Zu den Spielen ohne Grenzen werden bis zu einem Dutzend Teams erwartet,

die lustige Spiele an der Stryckteich-Arena zu bewältigen haben. Das

Team „Spiele“ um Andreas Strake verspricht ganz neue und aktionsreiche

Wettbewerbe, die die Zuschauer begeistern werden. Im letzen Jahr

gewann der Hurra-Club. Anmeldungen können im Vorfeld bei Thorsten

Lohmar (Thorsten-Lohmar@t-online.de) abgegeben werden und sind

auch noch bis eine Stunde vor dem Start der ersten Spiele möglich. Die

Mannschaften, die aus fünf bis sechs Personen bestehen sollten, treffen

sich um 12.30 Uhr, die Spiele ohne Grenzen beginnen eine Stunde später

um 13.30 Uhr. Die Siegerehrung findet gegen 18.00 statt.

Das Entenrennen ist gegen 15.30 Uhr der Höhepunkt des Nachmittags.

Die Enten werden im Vorverkauf beim Schützenfest in

Willingen und danach bei folgenden Vorverkaufsstellen angeboten:

Behles Jeans- und Wandermoden, Lucky, Bäckerei Wilke im

REWE, Linnenkerlstube/Café Müller, Brauhaus, Tourist Information.

Auf die Hauptgewinner warten wertvolle Preise, darunter

Übernachtungsgutscheine für Hotels.

Vergangenheit I Gegenwart I Zukunft

so war es

so ist es

so bleibt es

}

sicher

zuverlässig

rentabel

Ulrich Beermann

34508 Willingen I Stryckweg 10

Tel. 056 32- 66 05 I Fax 05632-6682

Versicherungen I Vorsorge I Vermögen

w w w . a l l i a n z - b e e r m a n n . d e

Bürotechnik

Service – Beratung – Verkauf

S c h u l b e d a r f

U P L A N D - T I P S

27


U P L A N D - T I P S

28

3. upländer Wandertag in usseln

Drei Strecken im Angebot

WILLINGEN/USSELN (Red.) Viele Wanderfreunde werden zum 3. Upländer

Wandertag am Sonntag, 12. September 2010 in Usseln erwartet. Gästen

aus nah und fern bietet sich die Gelegenheit, auf drei verschiedenen

Touren die Schönheiten der Mittelgebirgsregion kennenzulernen. Wer in

landschaftlich reizvoller Lage weitere Wanderwege unter Schusters Rappen

nehmen möchte, ist beim 3. Upländer Wandertag genau richtig. Organisiert

wird die Veranstaltung vom Kur- und Verkehrsverein Usseln in

Zusammenarbeit mit dem Sauerländer Gebirgsverein – Abteilung Usseln.

Jeder, der gerne wandert oder Nordic Walking betreibt, ob Groß oder

Klein, kann daran teilnehmen. Drei unterschiedliche Wanderstrecken stehen

zur Auswahl. Sie sind zwischen fünf und 20 Kilometer lang und führen

unter anderem über den beliebten Uplandsteig. Alle drei Routen sind

auch für Nordic Walking geeignet. Die einzelnen Touren starten zwischen

9.00 und 11.00 Uhr an der Tourist Information in Usseln und werden bei

jedem Wetter durchgeführt. Unterwegs gibt es eine kleine Stärkung, und

im Ziel warten leckere Speisen und Getränke, Kaffee und Kuchen auf alle

Teilnehmer. Eine Musikkapelle sorgt für Kurzweil. Wie im letzten Jahr

werden viele Wandergruppen erwartet. Am Ende wird jeder Teilnehmer

mit einer Medaille belohnt, und besondere Auszeichnungen warten auf

die größten Wandergruppen sowie die ältesten und jüngsten Teilnehmer.

Darüber hinaus erhält die größte Wandergruppe zusätzlich einen Wanderpokal.

Das Startgeld für eine kleine Karte mit der Wegstrecke, die

Verpflegung an den Zwischenstationen sowie die Erinnerungsmedaille

beträgt drei Euro pro Teilnehmer, Kinder bis einschließlich zwölf Jahre

wandern ohne Kosten.

Anmeldung und Informationen bei der Tourist Information Usseln,

Sportstraße 7, 34508 Willingen, Tel. 0 56 32-52 02, E-Mail: usseln@

willingen.de, www.willingen-usseln.de.

summernightparty vor minuskulisse

Mark Medlock als Höhepunkt

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Nur rund 150 Gäste erlebten

die hoch angepriesene Summernightparty im

Willinger Besucherzentrum und damit einen großen

Reinfall. Hauptact und DSDS-Superstar Mark Medlock,

der am gleichen Abend noch bei einer großen Veran-

staltung in Köln einen Auftritt hatte, betrat erst gegen

1.00 Uhr die Bühne, um sich dann nach acht Songs und

ohne Zugabe schon wieder zu verabschieden. Zwar war

sein Auftritt professionell und mitreißend, aber auch er konnte sich einen

Kommentar zur mangelhaften Organisation der Veranstaltung nicht verkneifen.

Im Vorfeld hatten bestenfalls talentierte Künstler der zweiten und dritten

Garde ihr Programm durchgezogen und sich bemüht, die Stimmung unter

den wenigen Zuschauern hochzuhalten.


Juniorenspieler im trikot des sc paderborn mit erfolgreicher saison

Madfelder Str. 2

34431 Marsberg-Bredelar · Tel. 0 29 91-7 81 56

U P L A N D - T I P S

Willinger Yannick Wilke holt Westfalenpokal – Ziel ist die Fußball-Bundesliga

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Einen Saisonabschluss mit Höhen und Tiefen

hat der 17-jährige Torwart Yannick Wilke mit der U17 des SC Paderborn in

der Westfalenliga erlebt. In der Meisterschaft in der zweithöchsten Jugendspielklasse

nur knapp den Aufstieg in die Bundesliga verpasst, gab es am

Ende mit dem ersten Pokalsieg einer Jugendmannschaft des SC Paderborn

doch noch ein Happy-End. Im Finale besiegte der SCP den Ligakonkurrenten

Westfalia Herne deutlich mit 4:1. Den Weg bis ins Finale hat Yannick mit

drei gehaltenen Elfmetern im Halbfinale gegen Arminia Bielefeld fast im

Alleingang geebnet. Für Yannick Wilke, der seit zwei Jahren in Paderborn

spielt, ist der Pokalsieg der bisher größte Erfolg seiner noch jungen Torwartkarriere.

Seit der F-Jugend jagt das Eigengewächs der JSG Upland dem runden

Leder hinterher. Zunächst noch als Feldspieler in der Defensive. Doch

der ehrgeizige Sportler, der gerade die elfte Klasse an der Uplandschule

absolviert hat, hat schnell gemerkt, dass ihm das Laufen nicht so viel Freude

macht, und hat schon in der E-Jugend zwischen den Pfosten gestanden.

Bis zur B-Jugend hat Yannick alle Stationen der JSG Upland durchlaufen

und ist nach einem erfolgreichen Probetraining in die Westfalenliga gewechselt.

Das hatte der ehemalige Jugendtrainer des SC Paderborn, Tobi

Cramer, eingefädelt, der in Willingen lange Zeit in der Ober- und Landesliga

aktiv gewesen ist. Das neue Umfeld im 55 Kilometer entfernten Paderborn

bedeutet einen enorm hohen Aufwand für ihn und seine Familie. Neben

vier Trainingseinheiten, einer weiteren speziellen Einheit Torwarttraining

und den Spielen bleibt kaum noch Zeit für andere Hobbys, denen Gleichaltrige

gern nachgehen. Nur im Winter ist ein wenig Skifahren als Ausgleich

möglich. Belastend und zeitraubend sind natürlich auch die regelmäßigen

Fahrten zum Training oder Spiel. Doch mit Erwin Wilke hat der ambitionierte

Keeper einen echten Förderer gefunden, der gern die Zeit aufwendet, um

einem Willinger Nachwuchsspieler den Traum

einer großen Karriere zu ermöglichen. Und auch

seine Familie unterstützt ihn nach besten Kräften.

Vater Matthias, Vorsitzender der Willinger

Fußballabteilung, ist stets bei den Spielen dabei,

wenn es nur irgendwie geht. Dafür sind verdammt

harte Arbeit, viel Fleiß und Ehrgeiz nötig,

weiß Yannick Wilke. Den bringt er mit. Ähnlich

wie der 20-jährige Fabian Bäcker aus Eimelrod,

der beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach

einen Profivertrag unterzeichnet

hat, möchte er den Sprung in den Lizenzspielerbereich

schaffen. Daher wechselt er in diesem

schützenfest in düdinghausen · Heimatfest lockt viele über die Grenze

WILLINGEN/DÜDINGHAUSEN (Red.).

Das Dorf jenseits der westfälischen Grenze

feiert sein traditionelles Schützenfest

in diesem Jahr vom 17. bis 19. Juli. Der

Samstagabend gehört zunächst der

Jugend, wenn die Jungschützen den

Nachfolger von Kai Dahlhaus-Asmuth

ermitteln, bevor der Musikverein Hallenberg

für Jung und Alt zum Tanz aufspielen

wird. Wie in den Jahren zuvor

werden wieder zahlreiche Besucher aus

der näheren und weiteren Umgebung

zum großen Festzug am Sonntagnachmittag

erwartet in dessen Mittelpunkt

das amtierende Königspaar Frank und

Beate Wrede stehen werden. Gastverein

ist die St. Sebastian Schützenbruderschaft

aus Referinghausen. Weitere Höhepunkte

sind der Königs- und Kindertanz, sowie

der Tanz aller ehemaligen Königspaare.

Am Schützenfestmontag gilt es den neuen

Schützenkönig zu ermitteln. Wer das

Sommer auf das Sportinternat des Zweitligisten, denn in den kommenden

zwei Jahren wird die Herausforderung in der U19 des SC Paderborn noch

größer sein. Auch diese Juniorenmannschaft spielt in der Westfalenliga und

peilt den Aufstieg im nächsten Jahr an. Sein großes Vorbild ist Ex-Nationaltorwart

Oliver Kahn, wegen seiner Ausstrahlung und seiner Leistungsstärke,

die er über einen so langen Zeitraum abgerufen hat. Aber auch wegen der

Fähigkeit, sich und seine Mitspieler immer neu zu motivieren. Aus Rückschlägen

zu lernen wird wichtig sein, das hat er schon erfahren, wie zum

Beispiel beim knapp verpassten Aufstieg, als „seine“ Truppe am Ende nach

22 Spieltagen als Tabellenzweiter knapp am Meister VfL Bochum gescheitert

ist. Vielleicht klappt im nächsten Jahr mit der U19 der Aufstieg, den

Yannick Wilke auch seinen Fußballkollegen vom Heimatverein SC Willingen

in der kommenden Saison gönnt. Bekanntlich hat der SCW den Aufstieg in

die Verbandsliga Nord ebenfalls nur knapp verpasst.

Pöndorf im nächsten Jahr als Schützenkönigspaar

vorstehen wird, dürfte spätestens

um 13.00 Uhr feststehen, denn für

diesen Zeitpunkt ist die Proklamation der

neuen Regenten geplant. Am Nachmittag

schließen sich der Festzug zum Abholen

des neuen Königspaares sowie Königs-

und Kindertanz an, bevor die Stadtkapelle

Hallenberg, die an allen drei Tagen für die

Festmusik sorgen wird, zum Schützenball

aufspielen wird. Die Bürgerschützen freuen

Yannick

Wilke

sich auf viele Besucher aus Nah und Fern,

insbesondere auch auf den traditionsgemäßen

Besuch der befreundeten Schützengesellschaft

aus Usseln.

30

TOP-GIRLS OP GIRLS

warten auf

Dich!

29


U P L A N D - T I P S

30-jähriges Abteilungsjubiläum der Volleyballer

Bronzemedaille bei Landesmeisterschaft zum Jubiläum

WILLINGEN-USSELN (Red.) Gleich zwei gute Gründe zum Feiern hatten

die Hobbyvolleyballer des TuS Usseln mit dem Gewinn des dritten Platzes

bei den hessischen Landesmeisterschaften im 30. Jubiläumsjahr. Dieses

wurde Anfang Juni beim 1. Volleyball Beach Cup in Usseln mit einigen

ehemaligen Volleyballern groß gefeiert.

Zuvor holten Frank Schlenger und Co aber den Vizetitel bei den Kreismeisterschaften

Waldeck-Frankenberg und dann in Kassel sogar den

Bezirksmeistertitel, mittlerweile der elfte in der beeindruckenden Titelsammlung.

Die Hessenmeisterschaft ging in Hofheim im Taunus über die

Bühne. Nach erfolgreicher Vor- und Zwischenrunde mit Siegen über Egelsbach,

Dotzheim, Bomheim und Dillenburg spielte die gemischte Mannschaft

in der finalen Dreiergruppe, in der noch einmal jeder gegen jeden

spielen musste, um den Sieg.

Im ersten Spiel verlor man den entscheidenden Satz mit 26:28 knapp

gegen den alten und neuen Landesmeister aus Sachsenhausen und belegte

am Ende einen tollen dritten Platz. Über den erreichten Bronzerang freuten

30

SIGGI, die innovative fondsgebundene

Rentenversicherung der SIGNAL IDUNA,

macht das Leben leichter. Denn SIGGI steht

für Sicherheit, Rendite und Flexibilität in einem.

Ein Vorsorgekonzept, das Ihnen alle Sorgen

abnimmt – zumindest die großen Sorgen rund

um Ihre Zukunft.

Gut zu wissen, dass es SIGNAL IDUNA gibt.

Generalagentur Wilhelm Saure

Briloner Str. 44 ● 34508 Willingen

Tel. (0 56 32) 46 13 ● Fax (0 56 32) 63 84

Rasenmähen

Rasenmähen

ist jetzt easy

ist jetzt easy

Einfach starten und los. s.

Kompliziert war gestern. n.

Take it easy!

z. B. Honda

Rasenmäher

HRG 415C PD

Unverbindliche Preisempfehlung

der Honda Deutschland GmbH

449,– €

sich Julia Becker, Jenny Büttner, Katharina Kesper, Jenny Köster, Marco

Lenz, Miriam Möller, André Mohr, Franziska Müller, Frank Schlenger, Ute

Schlenger, Frank Sprenger, Andy Stremmel und Melanie Vogel.

Zum großen Jubiläum stand eine Woche später bei Top-Beachvolleyballwetter

der Usseln 1. Volleyball Beach Cup in Usseln mit großer Feier zum

30-jährigen Bestehen der Abteilung Volleyball des TuS Usseln auf dem Plan.

Am Start waren acht Mannschaften aus dem Waldeck-Frankenberger und

Kasseler Raum. Nach den zum Teil engen Zwischenrunden- und Platzierungsspielen

belegte die junge Korbacher Mannschaft „Fat Fighters“ den

achten Platz hinter den Kasselanern „Los Invalidos“. Als Sechste mussten

die Willinger „Beachen in the city“ den „3 Engeln und ein halber“ aus

Korbach den Vortritt lassen. Rang vier belegten die Usselner „MA und Mädels“,

die gegen die sehr stark aufspielenden „Youngstars“ aus Korbach

unterlagen. Im Endspiel trafen erneut die Teams „Kasse Taffee“ und die

Usselner „Petzel“ aufeinander. War es in der Vorrunde noch eine relativ

klare Angelegenheit für die Gäste, war diesmal der Widerstand der „Petzel“

deutlich höher. Der erste Satz

ging nach umkämpften 25 Minuten

mit 21:17 an die Ausrichter.

Im zweiten Satz zogen die Gäste

durch gute Aufschläge und kleinere

Ungenauigkeiten ihrer Gegner

schnell mit 10:2 Punkten davon

und gewannen diesen Durchgang

verdient mit 21:15. Nun musste

der Turniersieg im einzigen Drei-

Satz-Spiel des Tages ermittelt werden,

in dem letztlich die Mannschaft

„Kasse Taffee“ mit 15:11

triumphierte und so das gesamte

Turnier mit nur einem Satzverlust

im Endspiel für sich entschied.

Nach der Siegerehrung schloss sich

die Jubiläumsfeier mit den aktiven

und ehemaligen Spielern sowie

Freunden, Helfern und Förderern

aus 30 Jahren an. Leider war die

Resonanz der eingeladenen Gäste

in diesem Jahr sehr überschaubar,

dennoch wurde bis in die frühen

Morgenstunden gefeiert.

Jetzt bei

Ihrem servicefreundlichen

Honda

Fachhändler:

Land-, Forstund

Gartengeräte

Joh.

Tüllmann

34508

Willingen/

Schwalefeld

Telefon:

0 56 32 -41 30

Fax:

6 99 69

SKY SPORTSBAR & DART


„Abi, Abi 2010!“ Ausflug ins Westfälische

Korbach

Westpreußenstr. 2

05631.9723-0

Bad Wildungen

Schlachthofstr. 4

05621.963330

grosshandel

verlegung

planung

komplettbäder

altersgerechte Bäder

U P L A N D - T I P S

Uplandschüler feiern das Ende der Schulzeit Burschen schießen Wanderkönig aus

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Mit der offiziellen Verabschiedung in der

Aula der Uplandschule ging für die Jahrgangstufe 13 mit dem erfolgreichen

Abitur die Schulzeit zu Ende. Jahrgangsbeste waren André Michel

mit einem tollen Notendurchschnitt von 1,3 und Julia Lange (1,6). Bereits

vor der Ausgabe des Reifezeugnisses stand die traditionelle Leiterwagenfahrt

auf dem Programm. Der Abschied von der „Upland Academy“

wurde von den 30 Abiturienten und Abiturientinnen mit der Grillparty im

Schwalefelder Aartal, der Abi-Party im „s’Lift“ sowie dem großen Abi-Ball

im Willinger Besucherzentrum ausgiebig gefeiert.

UPLAND-TIPS gratuliert Elisa Arnold, Hennig Bach, Lena Bartmann, Lena

Biederbick, Michaela Brüne, Claudia Figge, Luise Hellwig, Benedikt Jäger,

Ernst-Constantin Kesper, Julia Lange, Katharina Leithäuser, André Michel,

Julia Rabanus, Caspar Reiss, Charlotte Roggenbuck, Sarah Rummel,

Valerie Schenk, Dominik Schum, Patrick Schum, Jana Schüßler, Nikolai

Sdorowyk, Eugen Sontak, Patrick Tischler, Karsten Trachte, Patrick Wandel,

Aileen Werner, Lara Wiens, Leonie Wilke, Franziska Winkler und Lea Sophie

Zimmermann zum bestandenen Abitur und wünscht viel Glück und Erfolg

auf dem weiteren Lebensweg.

WILLINGEN/USSELN (SVS). Im Rahmen der Fronleichnamswanderung

haben die Mitglieder des Usselner Burschenclubs ihren Wanderkönig

ausgeschossen. Neuer Titelträger ist Sebastian Vogel. Bevor es zum spannenden

Schießen kam, hatte Wanderführer und Organisator Maik Kügler

ein abwechslungsreiches Wander-Programm vorbereitet.

Erster Programmpunkt war das Quadfahren auf dem Stryckparkplatz.

Dort hatte Familie Donath-Görlich aus Usseln einen Parcours aufgebaut,

der abgefahren werden musste. Weiter ging die Wanderung nach Brilon-

Wald und schließlich zur „Fischerhütte am See in den Rehwiesen“ bei

Bruchhausen. Nach einer zünftigen Stärkung schossen die 18 Burschen

ihren Wanderkönig aus. Die Krone schoss Burschenkönig Marcel Ferron

ab, das Zepter ging an Maik Kügler, und den Reichsapfel holte sich Oliver

Emde. Neuer Wanderkönig des Usselner Burschenclubs ist Sebastian

Vogel. Im Anschluss feierten die Burschen beim Schützenfest in Elleringhausen

bis tief in die Nacht.

31


U P L A N D - T I P S

32

Jahreshauptversammlung Aktives Willingen

Vorsitzender Günther Kesper tritt zurück – Finanzierung der City Streife genehmigt

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Überraschung bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung

(JHV) des Vereins Aktives Willingen. Günther Kesper

ist als einer von drei Vorsitzenden zurückgetreten. Der Verein bleibt mit

den weiteren Vorsitzenden Hubertus Wouters (Einzelhandel) und Andreas

Kruk (Gastronomie) voll handlungsfähig. Günther Kesper war als Vorsitzender

für den Bereich Beherbergung verantwortlich. In der nächsten

Vorstandssitzung soll geklärt werden, wie dieses Amt neu zu besetzen ist.

diemelsee und Willingen gehen gemeinsamen Weg

Ergebnispräsentation für das Einzelhandelskonzept Mitte Juli

WILLINGEN/UPLAND (Red.) „Einkaufen in Diemelsee und Willingen

(Upland) – Ihre Meinung ist uns wichtig!“ So lautete das Motto der Befragungen,

die in den letzten Wochen in den beiden zur Leader-Region Naturpark

Diemelsee gehörenden Kommunen durchgeführt wurden. Die Gäste-,

Bürger- und Händlerfragebögen wurden zwischenzeitlich von der Gesellschaft

für Markt- und Absatzforschung -GMA-, Büro Köln ausgewertet; die

den hohen Rücklauf lobt. Etwa 350 Bürgerfragebögen in Willingen bilden

eine solide Datenbasis, auf der sich sehr gut aufbauen lässt. Die Ergebnisse

der für Willingen ausgewerteten Daten liegen vor und sollen dem heimischen

Einzelhandel sowie den Upländer Kommunalpolitikern am Dienstag,

13. Juli 2010 um 14.00 Uhr im Besucherzentrum in Willingen vorgestellt

WILLINGEN/USSELN (Red.) Am 30. und 31. Oktober 2010 findet rund um die

Schützenhalle in Usseln die zweite Energiemesse statt. Nachdem bereit s im

September 2008 an gleicher Stelle das heimische Handwerk und regionale Dienstleister

ihre Kompetenz in Sachen Energieeffizienz präsentiert haben, wolle n

die Energieberatungsgesellschaft Marburg (EBG) und der Arbeitskreis „Energie

– Umwelt – Landwirtschaft“ der Lokalen Agenda 21 Willingen (Upland)

das nach wie vor aktuelle Thema Ende Oktober erneut aufgreifen. Im Mittelpunkt

werden neben einer Fachmesse auch mehrere Fachvorträge stehen. Ein

attraktives und informatives Programm wird derzeit erstellt. Die heimischen

Dienstleister und Handwerksbetriebe, die sich mit Wärmedämmung, Energie-

einsparung und erneuerbaren Energien sowie der Finanzierung und Förderung

solcher Maßnahmen beschäftigen, werden durch die EBG angeschrieben und um

Ein Tagesordnungspunkt der JHV war die Abstimmung über einen zur Mitfinanzierung

der City Streife zu leistenden Beitrag, der breite Zustimmung der

Mitglieder fand. Von Mitte Mai bis Mitte Juli ist die City Streife in Willingen

freitags und samstags bereits ab 12.00 Uhr statt erst ab 16.00 Uhr unterwegs.

Als neue Kassiererin wurde Beate Börger gewählt, die die Nachfolge

von Jens Kramer antritt. Das für alle Betriebe wichtige Thema „Servicequalität“

wurde in einem Vortrag informativ erläutert.

werden. GMA und der Bürgermeister der Gemeinde Willingen (Upland),

Thomas Trachte, laden hierzu herzlich ein. Im Anschluss an die Ergebnisvorstellung

wollen Kommune und GMA auf der Basis der vorliegenden Fakten

einen Workshop durchführen und gemeinsam mit allen Interessierten einen

Maßnahmenkatalog zur Verbesserung der Einzelhandelssituation in der

Uplandgemeinde erarbeiten. Durch einen projektbezogenen Ansatz sollen

die Stärken des örtlichen Einzelhandels weiter ausgebaut und die Schwächen

minimiert werden. Ein starker Einzelhandel vor Ort schlägt sich nicht

nur auf eine gute Grundversorgung der Bevölkerung mit Waren nieder, er ist

auch für die vielen Gäste der Tourismushochburg in Waldeck-Frankenberg

ein zusätzlicher attraktiver Anreiz, den Urlaub im Upland zu verbringen.

Vorschau auf die energiesparmesse im Oktober

Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt

ihre Teilnahme bei der Messe gebeten, denn Energiesparen ist das aktuelle Motto

in einer Zeit, in der der Energiebedarf weltweit steigt. Fossile Brennstoffe werden

knapper und damit teurer, das Erschließen neuer Vorkommen erfordert einen immer

größeren Aufwand. Somit dürfte schon wie vor zwei Jahren bei der Premiere

das Interesse sehr groß sein. Viele Eigentümer sind aktuell sehr aktiv und wollen

sich für die nächste kalte Jahreszeit besser rüsten. Die Angst vor weiteren Krisen

und steigenden Energiepreisen lässt die Menschen aufhorchen. Das Interesse nach

energieeffizienten Lösungen und Einsparmöglichkeiten steigt mit dem Öl- und Gaspreis.

Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit sind damit weiter

ein aktuelles Top-Thema, insbesondere am 30. und 31. Oktober bei der Energiesparmesse

in Usseln. Ein Besuch der Veranstaltung kann sich im wahrsten Sinne des

Wortes bezahlt machen.


„nursery cryme“ performs „genesis cLAssics” – 1970 bis 1976

Benefizveranstaltung für Kinderhilfswerk

WILLINGEN/BRILON-WALD (SvS). Am 21. August 2010 werden die erfahrenen

Musiker von Nursery Cryme ein faszinierendes Konzert im

Rahmen einer Benefizveranstaltung zugunsten des Kinderhilfswerks Dritte

Welt e.V. in der Schützenhalle Brilon-Wald darbieten. Der Erlös des

Konzerts ist für ein Hilfsprojekt in Berelou in der abgelegenen Dogonlandregion,

kurz vor Burkina Faso, bestimmt. Mit Spendengeldern möchte

das Kinderhilfswerk Dritte Welt e.V. die zerfallene Grundschule, wo

heute immer noch unter katastrophalen Bedingungen unterrichtet wird,

wieder aufbauen. „Nursery Cryme“ verzichtet auf unzeitgemäße Kostümierungen

und konzentrieren sich auf eine originalgetreue musikalische

Präsentation mit authentischem Sound der alten Genesis Songs, die zwischen

1970 und 1976 veröffentlicht wurden. Die Bandmitglieder haben

mit diesem Projekt zu ihren musikalischen Wurzeln zurückgefunden. Das

Repertoire umfasst hauptsächlich Werke aus der Ära mit Frontman Peter

Gabriel, der im Mai 1975 zum letzten Mal als Leadsänger von Genesis

auf der Bühne stand. Den Gesangspart übernahm anschließend Phil

Collins. „Nursery Cryme“ widmen ihre Aufmerksamkeit nur den früheren

Genesiswerken - Rockmusik in progressiver Vollendung. Dabei liegt der

Anspruch in der möglichst originalgetreuen Wiedergabe jener Werke, die

man lange Zeit für absolut unspielbar gehalten hat. Hauptsponsor der

Veranstaltung für den guten Zweck ist die Firma Finger Haus aus Frankenberg.

Einlass für das Konzert, das um 20.30 Uhr beginnt ist um 19.30 Uhr.

Karten können unter der Telefonnummer 0175-9 33 00 48 vorbestellt

werden, kosten 16 Euro (zzgl. VVK-Gebühr). An der Abendkasse sind die

Tickets für 20 Euro zu haben. Mehr unter www.altes-saegewerk.de.

Weniger

Heizkosten?

H.O. Jäger GmbH & Co. KG

34508 Willingen-Usseln

Telefon (0 56 32) 66 55 + 6 93 33

www.getraenke-jaeger.de

• Qualitäts-Frottierwaren

• Saunatücher und Saunakilts

• Kinder Frottierwaren

• Damen- u.Herrennachtwäsche

8%

Gut für die Umwelt -

das schwefelarme Heizöl von

Brilon - Tel. (0 29 61) 78 10

U P L A N D - T I P S

Willingen

• Bettwäsche und

Spannbetttücher

• Frottier-Fanartikel

• Bademäntel

Heizöl schwefelarm

33


U P L A N D - T I P S

34

„haus am Kurpark“ in Willingen offiziell eröffnet

Große Feier und Tag der offenen Tür im Seniorenwohn- und Pflegezentrum

Schlüsselübergabe durch den Architekten Uno Kleine an den Geschäftsführer

des int-bsw, Prof. Heinrich Schnatmann und Einrichtungsleiter

Josef Liese (r.)Informationen:

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Mit einem großen Festakt und einem Tag

der offenen Tür ist das Seniorenwohn- und Pflegezentrum „Haus am

Kurpark“ in Willingen offiziell eröffnet worden. Viele Nachbarn und Interessierte

folgten der Einladung, die Einrichtung näher kennen zu lernen.

Neben Bürgermeister Thomas Trachte zählte auch Regierungspräsident Dr.

Walter Lübcke sowie Vertreter der örtlichen Kirchen zu den Ehrengästen.

Nach der offiziellen Eröffnung und der Segnung begann ein buntes

Programm mit musikalischer Begleitung und Aufführungen des Kindergartens

und der Kindertanzgruppe des Turnvereins Diemelsee-Rhenegge. Für

die musikalische Begleitung sorgte die Rock AG der Uplandschule. Bereits

im Frühjahr begrüßten der Einrichtungsleiter Josef Liese und Pflegedienstleiterin

Gabi Neumann die ersten 26 Bewohner in Willingen. „Wir freuen

uns über die vielen Interessenten“, kommentiert der Einrichtungsleiter

Josef Liese den guten Start. „Wir sehen einer sehr positiven Entwicklung

entgegen und erwarten, das Haus bis zum Ende des Jahres voll belegt zu

Internationales Bildungs- und Sozialwerk

e.V. „Haus am Kurpark“ Seniorenwohn- und

Pflegezentrum, Neuer Weg 15,

34508 Willingen, Tel.: 0 56 32-96 93 04-0,

www.haus-kurpark-willingen.de

haben.“ Das energieeffiziente Haus hat eine Nutzfläche von gut 2.000

Quadratmetern und verfügt über eine großzügige Außenanlage, die rechtzeitig

zur Eröffnung fertig gestellt wurde, eine Cafeteria sowie insgesamt

78 Einzelzimmer mit barrierefreiem Bad, Balkon oder Terrasse. Das Haus

gliedert sich in drei Wohnbereiche und umfasst einen allgemeinen Wohn-

und einen Kurzzeitpflegebereich.

Bauherr und Träger des Wohn- und Pflegezentrums ist das Internationale

Bildungs- und Sozialwerk e.V. Gemäß dem Leitbild wurde eine Einrichtung

geschaffen, die viel Raum für Rückzugsmöglichkeiten und Individualität

schafft, aber auch Anregungen und Kontaktmöglichkeiten bietet.


Willinger Oldtimersommer 2010

Alte Schätzchen und Dampfzugsonderfahrten

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Vom 9. bis 11. Juli 2010 findet an der Talstation

der Ettelsberg-Seilbahn der zweite Oldtimersommer statt. Neben vielen

alten Zwei- und Vierrädern sind in diesem Jahr die Dampfzugfahrten am

Samstag, 10. Juli ein echter Höhepunkt. Die Eisenbahnfreunde Treysa bieten

zum Oldtimersommer verschiedene Fahrten mit ihrer Dampflok 52 8106 an,

einer schweren Güterdampfzuglokomotive aus dem Jahre 1943 mit einem

Gewicht von 140 Tonnen, einer Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern

und einer Leistung von 1600 PS. Der historische Wagenpark stammt

aus den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts und bietet 330 Sitzplätze.

Zunächst können alle entlang der Strecke Treysa-Kassel-Warburg-Scherfede

wohnenden Oldtimer-Fans mit dem Dampfzug zum Willinger Oldtimersommer

2010 fahren. Weitere Informationen und Kartenvorverkauf mit Platzreservierung

gibt es bei der „Schwalm-Touristik“, Tel. 06691-71212 oder unter

www.eftreysa.de. Um 11.00 Uhr und um 16.00 Uhr können Dampfzugfreunde

mit dem nostalgischen „Upland-Express“ auf dem Abschnitt Willingen

– Usseln – Willingen eine Kurzfahrt (Dauer ca. 40 Min.) über die Viadukte

unternehmen. Fahrkarten für diese Fahrten gibt es etwa eine Stunde vor

Fahrtbeginn auf dem Bahnhof in Willingen sowie im Dampfsonderzug selbst.

Fahrpreise: Erwachsene fünf Euro, Kinder drei Euro, Familien 15 Euro. Außerdem

findet eine zweistündige Fahrt von Willingen nach Korbach und zurück

statt. Die Abfahrt am neuen Willinger Bahnhof erfolgt um 12.00 Uhr, und

die Fahrpreise betragen für Erwachsene 15 Euro, Kinder acht Euro und für

Familien 40 Euro. Karten können bei der Wirtschaftsförderung der Gemeinde

Willingen (Upland), Tel. (05632) 401 124 im Vorverkauf oder ebenfalls kurz

vor Fahrtbeginn auf dem Bahnhof sowie im Sonderzug erworben werden.

Von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr ist eine kostenlose Besichtigung des Dampflokführerstandes

auf dem Willinger Bahnhof möglich. Neben diesem tollen

Erlebnis hat der Oldtimersommer eine Menge mehr zu bieten, wie zum Beispiel

das Familien-Sommerfest mit verkaufsoffenen Geschäften und Unterhaltung

entlang der Einkaufsmeile. Das „Aktive Willingen“ hat eine große

Erlebnis beim Oldtimersommer:

Mit der nostalgischen Dampflok

über das Willinger Wahrzeichen.

U P L A N D - T I P S

Tombola organisiert, Jazzmusiker

engagiert und für die Kinder ein

Zelt mit magischer Unterhaltung vorbereitet.

Am Festivalgelände wird täglich

neben den Oldtimern aller Art und Couleur

eine Menge zu sehen sein. Am Samstag

findet ab 20.00 Uhr eine Oldtimer-Party

mit Live-Musik statt und am Sonntag um

12.30 Uhr eine ökumenische Andacht mit Reisesegen und anschließender

Bildersuchfahrt. Für alle Teilnehmer ist die gemeinsame Ausfahrt „Upland-

Classic“ ein Höhepunkt. Der Startschuss für die 35 Kilometer lange Tour

durch alle Uplandorte fällt am Samstagnachmittag gegen 15.00 Uhr nach

der offiziellen Eröffnung mit musikalischem Gruß. Der Konvoi erreicht die

Uplandorte zu den folgenden Zeiten: Willingen, Linnenkerlplatz 15.35 Uhr,

Schwalefeld 15.45 Uhr, Rattlar 15.50 Uhr, Hemmighausen 16.00 Uhr, Eimelrod

16.05 Uhr, Neerdar 16.15 Uhr, Bömighausen 16.20 Uhr, Welleringhausen

16.25 Uhr, Usseln 16.35 Uhr, Ankunft Festivalgelände Willingen 16.45 Uhr.

Weitere Infos und Akkreditierungen für Teilnehmer sowie Anmeldungen

nimmt die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Willingen (Upland)

unter der Telefon-Nummer 0 56 32-40 1124 entgegen.

35


U P L A N D - T I P S

36

Kurz VOr 12 · schnäppchen

Willingen, 2-Zimmer-Appartment

mit Küche, Bad, Balkon, Keller und Stellplatz

für 160,00 Euro + Nebenkosten ab sofort frei. Tel.: 0175-3 46 27 30

Die Schützengesellschaft Usseln sucht Nachpächter

für die „Hölle“ (Gaststätte mit Kegelbahn) zum Herbst 2010.

Interessenten melden sich bitte bei:

Ralf Heine 0 56 32-77 83.

Willingen: Kleine Wohnung (Zimmer, Küche, Diele, Bad)

zum 1.8. zu vermieten. Tel. 0 56 32-67 04.

Kostenloser check

Fußanalyse in der Berg-Apotheke

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Berg-Apotheke in Willingen

lädt am Donnerstag, 8. Juli 2010 von 9.00 bis 18.00 Uhr zu einer

kostenlosen und individuellen Fußanalyse ein. Über modernste

elektronische Trittspurvermessung werden in nur drei Minuten ganz

exakt die Schwachpunkte und Problemstellen der Füße erfasst.

Daraus wird eine persönliche Fußanalyse erstellt, die innerhalb

weniger Tage per Post zugestellt wird.

Gerne informieren die Mitarbeiter

der Berg-Apotheke über

eine wirksame Lösung für individuelle

Probleme.

Jeder kann helfen!

Knochenmarkspender gesucht – Typisierungsaktion am 3. Juli

WILLINGEN/KORBACH (Red.).

Der 14-jährige Julian aus Korbach

leidet am Non-Hodgkin-

Lymphom, einer bösartigen

Erkrankung des lymphatischen

Systems. Um ihm und anderen

Patienten zu helfen, veranstaltet

der Korbacher Förderverein

für krebskranke Kinder e.V.

Weitere Informationen:

Berg-Apotheke, Bergstraße 1,

34508 Willingen, Tel. 0 56 32-66 99

gemeinsam mit der DKMS Deutsche

Knochenmarkspenderdatei

gemeinnützige Gesellschaft mbH

am Samstag, 3. Juli 2010 eine

große Typisierungsaktion.

Diese findet im Rahmen des Altstadtkulturfestes

im Bürgerhaus,

Kirchstraße 7 in Korbach statt.

Jeder kann helfen und sich als

Wm-gewinnspiel in upLAnd-tips

Wer liegt noch im Rennen um die Preise?

WILLINGEN/UPLAND (SvS). In der letzten Ausgabe haben wir beim

großen WM-Gewinnspiel um Ihren WM-Tipp gebeten. Wer wird Weltmeister

lautete die Frage. Mehre Dutzend haben mitgemacht und

ihren persönlichen Favoriten genannt. Weit vorn lagen hier Spanien,

Argentinien und auch die Deutsche Elf. Wer am Ende den Titel in Südafrika

holt wissen wir am 11. Juli. In der August-Ausgabe veröffentlichen

wir dann die Gewinner, darunter ein MINI-Cabrio Wochenende,

das die BMW Wahl-Group Korbach zur Verfügung gestellt hat.

der sommer-tipp 2010

Caribbean Night im Vis à Vis

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Super-Sonne-Party-Sause steigt am 10.

Juli 2010 im Vis à Vis. Bereits zum vierten Mal findet die beliebte Caribbean

Night statt. Mit viel Engagement und großer Kreativität entführt das Vis à

Vis-Team auch dieses Jahr in die bunte Welt der Karibik mit sommerlichem

Standpartyflair. Heiße Rhythmen von zwei Diskjockeys, tolle Cocktails und

Caipirinhas an den Tiki-Bars sorgen für ausgelassene Stimmung.

Natürlich sind auch die coolen „Beach Boys“ und süßen „Hula Girls“ den

ganzen Abend um das Wohl der Gäste besorgt. Unterstützt werden sie von

namhaften Firmen wie Veltins V+, Red Bull, Feigling, Batida, Bacardi und

vielen anderen. Kleine Showeinlagen, eiskalte Getränke und viele Leckereien

vom Grill machen die vierte Caribbean Night am 10. Juli für alle zu einem

heißen (Urlaubs-) Erlebnis im Upland. Der Eintritt an diesem Abend ist frei.

potenzieller Stammzellspender

aufnehmen lassen oder Geld

spenden, damit die Typisierungen

finanziert werden können. Spenden

in jeder Höhe werden dankend

entgegen genommen.

Bitte helfen Sie mit dem Kennwort

Julian“ mit einer Spende auf

das Konto der Kinderkrebshilfe

Waldeck-Frankenberg e.V.,

Sparkasse Waldeck-Frankenberg,

Kt.-Nr.: 438 85,

BLZ.: 523 500 05.

Auf Wunsch wird bei Angabe

von Namen und Adresse selbstverständlich

eine Spendenbescheinigung

ausgestellt.

Wäscherei

G BEL

Korbacher Straße 34

Wäscherei & Mangel 34508 Willingen - Usseln

Heinrich Göbel GbR Tel.: 0 56 32 / 65 97

Fax: 0 56 32 / 6 97 43

Mail: heinergoebel @ t-online.de


Willinger Wirtefrauen erkunden Belgien

Brüssel und Brügge waren die Reiseziele

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Einmal im Jahr gehen die Willinger Wirtefrauen

auf große Fahrt. Nachdem in den Vorjahren die Ziele Timmendorfer

Strand und Dresden hießen, führte die Reise, die in diesem Jahr Karin

Vollbracht und Ulrike Könne geplant haben, ins benachbarte Belgien. Mit

dem Bus von „Hellwig Reisen“ ging es über Köln, Aachen, Lüttich direkt

nach Brüssel, wo die Damen den „Gran Place“, die Hubertusgalerie und

die Unterstadt mit vielen Lokalen und Geschäften erkundeten. Natürlich

durfte ein Besuch beim „Manneken Pis“ nicht fehlen, den sich die Wirtefrauen

allerdings imposanter vorgestellt hatten. Nach der Stadtrundfahrt

superior

Gutes Essen in Willingen

hat einen Namen:

Hotel Central ★★★Superior

Küchenmeisterbetrieb

Familien Günter Kesper

Waldecker Straße 14-16

34508 Willingen

Tel. 0 56 32 /98 900

Fax 0 56 32 / 98 90 98

info@flairhotel-central.de

www.flairhotel-central.de

© sprenger, Korbach

NEU: Wellness

für werdende Mütter

fragen Sie nach unseren Angeboten

U P L A N D - T I P S

ging es bereits am frühen Abend weiter in Richtung Brügge, wo man sich

später in der Brasserie „De Halve Mann“ kulinarisch verwöhnen und den

Abend in gemütlicher Runde ausklingen ließ. Am zweiten Tag standen ein

Stadtrundgang in Brügge sowie eine Bootsfahrt auf dem Programm. Den

Nachmittag verbrachten die Wirtefrauen bei allerschönstem Sonnenschein

in der Innenstadt. Auf der Rückfahrt nach Willingen machte der Bus in

Waterloo halt. In einem Besucherzentrum mit Multivisionsschau konnten

die Willinger Wirtfrauen Napoleons berühmte Schlacht nacherleben, bevor

es nach einer gelungenen Tour 2010 wieder ins heimische Upland ging.

Vitamin C Kosmetik

inkl. Reinigung, Peeling, Massage, Maske, Tagespfl ege

Schenken Sie Ihrer Haut wieder Vitalität und Festigkeit.

Vitamin C regt die Zellerneuerung und die Selbstheilungsprozesse

an.

inkl. freie Nutzung der Wellness- & Saunalandschaft

MOUNTAIN SPA

(insgesamt ca. 55 Min.)

39,- €

Wellness- & Beauty-Oase im Göbel’s Landhotel Willingen

Terminvereinbarung erwünscht! Gültig im Juli 2010 (Mo-Do)

Tel. 0 56 32-9 87-1 96 · Briloner Str. 48 · 34508 Willingen

info@goebels-landhotel.de · www.goebels-landhotel.de

37


U P L A N D - T I P S

punKt – neue Beiträge der upLänder JugendredAKtiOn

Alkohol- und Drogensucht unter Jugendlichen

uplandschüler überraschen mit gelungenem theaterstück

WILLINGEN/UPLAND. Immer häufiger greifen Jugendliche, die Probleme

mit ihrem Umfeld haben, zu Alkohol, um ihrem Alltag zu entfliehen. Die

gesellschaftlichen Entwicklungen machen vor Ortschaften wie Willingen

nicht halt. Auch Schülerinnen und Schüler der Uplandschule erleben jeden

Tag diesen starken Druck und versuchen, auf ihre persönliche Art damit fertig

zu werden. Manche wenden sich dabei dem Alkohol und anderen Drogen

zu. Aus diesem Anlass hat sich die Abschlussklasse R10 der Uplandschule

Willingen intensiv mit diesem Thema befasst und präsentierte der

Öffentlichkeit ihr Theaterstück „High Life“. Die Hauptfigur Miriam gelangt,

I N D I V I D U E L L E „ S PA Z I E R FA H RT “

M I T N E U E N F R I S U R T E C H N I K E N

WIR GEBEN

IHREM T YP

IMMER DIE

R I C H T I G E

N O T E !

Impressum

38

W I L L I N G E N

B R I L O N E R

STR ASSE 16

T E L . 0 5 6 3 2 -

9 6 6 1 4 6

JuLi 2010 · nr. 287

upLAnd-tips

ist Mitglied im Verein

AKtiVes WiLLingen – tourismus- und Wirtschaftsförderung

Gültig ist derzeit AZPL Nr. 7 vom 1.1.2007.

Erfüllungsort ist Willingen, Gerichtsstand Korbach.

Eckhard Rosenwald (*1961-†2003), Mitbegründer des Magazins 1986

☎An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe

0 29 83 / 9 69 98 08

0170-2 82 20 95 od. 0171-3 15 56 08

www.bk-fliesen.de

Herausgeber:

Monatsmagazin UPLAND-TIPS

Dieter und Sven Schütz GbR

Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen

Telefon 0 56 32 - 6 98 50 · Fax 6 94 35

info@upland-tips.de · www.upland-tips.de

Druck:

Satz & Druck Kemmerling GmbH

Gallbergweg 17 · 59929 Brilon

Telefon 0 29 61- 962848-0 · Fax 962848 - 48

info@sd-kemmerling.de · www.sd-kemmerling.de

Kontakt: PunktJugendRedaktion@web.de

dem Gruppenzwang unterliegend,

an Drogen und Alkohol. Man sieht

in dem Stück die Entwicklung von

der braven, lernfreudigen Schülerin

zu einer an der Existenzgrenze lebenden

Außenseiterin. Sie verfällt

in der Inszenierung immer weiter

dem viel versprechenden Rausch

des Alkohols und der Drogen. Um nicht mehr als Außenseiterin gelten zu

müssen, gerät sie in eine immer größer werdende Abhängigkeit zu ihrem

mit Drogen dealendem „Freund“. Vergeblich versuchen ihre Mitschüler,

sie aus dem Teufelskreis des Drogensumpfes zu retten. Sie kommen jedoch

zu spät und können nur noch Miriams Alkoholtod feststellen. Eine traurige

Geschichte. Mit dem Theaterstück will die R10 auf die stetig steigenden

Drogen- und Alkoholprobleme der heutigen Jugend aufmerksam machen.

Abschließend können wir sagen, dass das Stück den realen Tatsachen entspricht

und den Zuschauern realistisch vermittelt wurde.

PUNKT

Redaktion und Anzeigenverkauf:

Dieter Schütz jr.

Prof.-Amelung-Weg 5

34508 Willingen

Mobil 0171- 6 72 23 23

info@upland-tips.de

Sven Schütz

Prof.-Amelung-Weg 5

34508 Willingen

Mobil 0163 - 4 27 36 19

info@100pro-schuetz.de

� Mauela Ferola, Sabrina Hack und Saskia Behle


werbstatt.info

Events

Events

im Juli Juli

Aktionstage:

Aktionstage:

(bei einem

Gericht ab 7 €)

!

Juli-Spezial: Steak & Salat

dienstags: 1 Dessert gratis!

freitags & samstags: Tanz mit DJ

3.-5. Juli Willinger Schützenfest

5. Juli Brauhaus geschlossen

10./11. Juli Oldtimer Sommer

Vormerken: 21. August, Riesenkickerturnier

SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH

willinger-brauhaus.de

In den Kämpen 2 | 34508 Willingen | Telefon 0 56 32-98 87-0 | info@willinger-brauhaus.de

Öffnungszeiten: täglich 10 00 - 1 00 Uhr, kein Ruhetag | Küchenzeiten: täglich 11 00 - 14 00 u. 17 00 - 22 00 Uhr, Fr-So 11 00 - 22 30 Uhr

IN SACHEN DRUCKQUALITÄT

SCHIESSEN WIR DEN VOGEL AB

Wir wünschen allen

eine harmonische

Schützenfestsaison

2010!


Wo die

Willinger

mit ihren Gästen

hingehen...

und Bereicherung...

Eine kompetente Verstärkung

Sehr verehrte Gäste...

Ein frischer Wind

weht in...

ein Team ist immer so stark

wie jedes einzelne seiner

Mitglieder. So freut es uns

heute ganz besonders,

Ihnen unseren neuen

Küchenchef,

Herrn Volker Gierse,

vorstellen zu dürfen.

Herr Gierse hat den Beruf

des Kochs von der Pike auf gelernt und sein Können

in den letzten Jahren in namhaften Häusern

perfektioniert.

Peppone’s Gourmet-Pfanne

Seit März 2010

ist Herr Gierse für Sie zuständig

und hat sich in unserem Team

schon bestens integriert.

Herr Gierse möchte nun so bald

wie möglich unsere Gäste persönlich

kennenlernen – selbstverständlich auch Sie.

Auch alle Sonderwünsche werden

selbstverständlich erfüllt. Wenden Sie sich bitte

an unseren Küchenchef –

er nimmt sich gerne Zeit für Sie.

Mit freundlichen Grüßen

Peppone’s Gourmet Pfanne

Familie Klaus Könne

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine