Studieren in Aachen - Corps Borussia Breslau zu Köln und Aachen

borussiabreslau.de

Studieren in Aachen - Corps Borussia Breslau zu Köln und Aachen

STUDIEREN

IN AACHEN

2008 l 2009

RUND UM STUDIUM UND STADT

BAföG l Beratung l Freizeit l Jobs l Mensen l Wohnen


Damit Ihnen im Studium

nicht die Mittel ausgehen.

Sparkassen-Bildungskredit.

www.sparkasse-aachen.de/bildungskredit

Sparkassen-StudentenCenter

Münsterplatz 7-9, Aachen

s Sparkasse

Aachen

Bevor Ihr Studium zu kurz kommt, kommen Sie lieber zu uns. Denn mit dem Sparkassen-Bildungskredit

erhalten Sie die gewünschte Finanzierung und bleiben flexibel bei der Rückzahlung. Mehr

Informationen dazu im Sparkassen-StudentenCenter oder in Ihrer Sparkassen-Geschäftsstelle und

unter www.sparkasse-aachen.de/bildungskredit. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse.


Kleine Ursache!

Kleine Ursache, große Wirkung. Bei GRAVIS bekommen Sie mehr –

mehr Service, mehr Kompetenz, mehr Aufmerksamkeit und exklusive

GRAVIS Vorteile. Kommen Sie vorbei, und probieren Sie es aus.

Ganz in Ihrer Nähe und im Internet: www.gravis.de

GRAVIS Store Aachen | Theaterstraße 74 | 52062 Aachen


[ IMPRESSUM

Studieren in Aachen

Ausgabe 2008 l 2009

Herausgeber

Stadt Aachen

www.aachen.de

Studentenwerk Aachen

www.studentenwerk-aachen.de

RWTH Aachen

www.rwth-aachen.de

FH Aachen

www.fh-aachen.de

Katholische Hochschule NRW

www.katho-nrw.de

Hochschule für Musik Köln, Standort Aachen

www.mhs-koeln.de

Verlag

print'n'press Verlag GmbH

Oranienstraße 9, 52066 Aachen

fon: 0241. 9450 111

studieren@p-n-p.de

www.p-n-p.de

© print'n'press Verlag

Konzept & Redaktion

print'n'press Verlag GmbH, Aachen

Objektleitung

Josef Heinrichs

2

Redaktion

Katrin Hahne

Layout

Malte Pferdmenges, Thomas Nimbs

Druck

Sieprath Druckservice, Aachen

Anzeigen

Anja Lennartz

fon: 0241. 9450 127

Studieren in Aachen“ erscheint einmal jährlich.

Redaktionsschluss für die kommende Ausgabe ist

der 17. Juli 2009. Alle Angaben sind sorgfältig geprüft.

Eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann nicht

übernommen werden.

Mit Unterstützung von der Sparkasse Aachen

www.sparkasse-aachen.de

Bildnachweis

FH Pressestelle/Jeanne Püttmann (22), Hochschulsportamt

(Titel), Sparkasse (75, 80), Studentenwerk (Titel, 32,

35, 64), Jan Birmans (Titel, 79)


[ INHALT

STUDENTENWERK AACHEN

7 Profil und Leistungen

STUDIUM

9 Organisatorisches

10 Studienordnung

11 Vorlesungsverzeichnis

11 Studienplatztausch

11 Studienberatung

13 Bibliotheken

HOCHSCHULEN

17 Rheinisch-Westfälisch Technische

Hochschule Aachen (RWTH)

18 Fachhochschule Aachen (FH)

19 Katholische Hochschule NRW, Abteilung Aachen

20 Hochschule für Musik Köln, Standort Aachen

AUSLANDSSTUDIUM

21 Allgemeines

STUDIERENDENSCHAFT

23 AStA

24 Fachschaften RWTH

25 Fachschaften FH

25 Studentengemeinden

26 Studentische Organisationen

BERATUNG & HILFE

28 Gesundheit

28 Notruf, Notdienste

29 Behindertenvertretung

29 Frauenförderung

30 Studieren mit Kind

32 Psychologische Beratung

32 Karriereberatung

STADT AACHEN

33 Daten & Fakten

33 Service der Stadt

ESSEN & TRINKEN

34 Mensen & Cafeterien

35 Wochenmärkte

SONDERTEIL

37 Jobbörse

FREIZEIT.KULTUR.REISEN

46 Bühne

46 Theater

47 Kneipen & Restaurants

47 Veranstaltungen

48 Museen

51 Sehenswürdigkeiten

52 Sport & Freizeit

52 Natur

53 Euregio Maas-Rhein

53 Rund um’s Feiern

54 Orchester

54 Volkshochschule Aachen

54 Öcher Bend

54 Stadtbibliothek

56 Hochschulsport

WOHNEN

57 Freier Markt

58 Studentenwerk Aachen

59 Stadt Aachen

62 Katholische Hochschulgemeinde

63 STAWAG

63 Spar-Tipps

STUDIUM & GELD

65 Finanzierungshilfen

67 BAföG, DAKA, NRW.Bank, KfW-Studienkredit

73 Bildungskredit

75 Förderprogramme

76 Graduiertenprogramme

76 Begabtenförderung

76 Jobs & Praktika

77 Versicherungen

79 Existenzgründung

80 Sparkasse Aachen

ADRESSEN

82 Adressen rund um Aachen

ÜBERSICHTSPLÄNE

84 Stadtplan

86 Liniennetzplan

88 Schnellverkehrsplan

3


[ GRUSSWORT DER HERAUSGEBER

Herzlich willkommen!

Die Stadt Aachen, die vier Hochschulen und das Studentenwerk

stellen Ihnen mit dieser Broschüre den

Wissenschaftsstandort Aachen in seiner ganzen Vielfalt

vor. Fast 40.000 Studierende sind an den vier Hochschulen

eingeschrieben und bringen Dynamik und

Internationalität in die 250.000 Einwohner zählende

Stadt Karls des Großen.

An der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule

(RWTH Aachen), der Fachhochschule Aachen (FH

Aachen), der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung

Aachen und der Hochschule für Musik Köln, Standort

Aachen finden Lehre und Forschung in höchster Qualität

statt.

Aber nicht allein die Qualität der Hochschule ist ausschlaggebend

für die Wahl des Studienortes. Ebenso

entscheidend ist auch das Umfeld: Kann ich mich wohlfühlen

in der Stadt, in der meine Hochschule liegt?

Bietet sie mir genug Möglichkeiten, meine Freizeit zu

gestalten, meinen Hobbies und Interessen nachzugehen?

Kann ich in dieser Stadt nicht nur studieren, sondern

auch leben?

Die meisten, die Aachen einmal kennen gelernt haben,

sind begeistert. Nicht umsonst möchten viele Studentinnen

und Studenten nach ihrem Studium am

liebsten in Aachen bleiben. Das hängt wohl auch damit

zusammen, dass Studierende in Aachen immer willkommen

sind; die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt sind

aufgeschlossen, sie fühlen sich mit ihren Hochschulen

verbunden.

Aachen und seine Umgebung bieten genügend Möglichkeiten

für ein abwechslungsreiches und internationales

Leben neben dem Studium.

Die Lage im Dreiländereck Deutschland, Belgien, Niederlande

– einer europäischen Modellregion – mit drei

Sprachen und fünf Kulturbereichen übt einen faszinierenden

Reiz aus.

Diese Broschüre soll Ihnen Orientierungshilfe bieten.

Sie finden hier unentbehrliche Informationen, Beratungsangebote,

Adressen und Kontaktmöglichkeiten.

Sie sehen: Wir sind für Sie da, und wir freuen uns auf

Sie!

4

Die Herausgebergemeinschaft

Dr. Jürgen Linden

(Oberbürgermeister der Stadt Aachen)

Ernst M. Schmachtenberg

(Rektor der RWTH Aachen)

Prof. Dr.-Ing. Manfred Schulte-Zurhausen

(Rektor der FH Aachen)

Prof. Dr. Wolfgang Domma

(Dekan der KatHO NRW, Abt. Aachen)

Prof. Dieter Kreidler

(Dekan der Hochschule für Musik Köln, Standort

Aachen)

Dipl. Betriebswirt (FH) MA Dirk Reitz

(Geschäftsführer Studentenwerk Aachen)


[ GRUSSWORT DER SPARKASSE

Liebe Studentinnen und

Studenten!

Glückwunsch: Sie haben sich für den Studienstandort

Aachen entschieden, eine interessante Stadt mitten in

der Euregio, die Ihnen hohe Lebensqualität, viele

Freizeitmöglichkeiten und ein vielseitiges Kulturprogramm

bietet. Mindestens genauso wichtig: Die Hochschulen

in der Technologieregion Aachen genießen

einen erstklassigen Ruf. Hier können Sie Ihr Studium

und auch Ihren anschließenden Berufsstart erfolgreich

gestalten.

Damit Sie sich auf Ihr Ziel konzentrieren können, sorgen

wir – die Sparkasse Aachen – für ein individuelles

Finanzkonzept, das Sie während Ihrer Studienzeit und

auch darüber hinaus begleitet. Dazu gehört zunächst

ein leistungsstarkes Konto: Über 16.300 junge Kunden

haben sich mittlerweile für unser attraktives Erlebniskonto

S-Pool entschieden. Dieses Girokontomodell entspricht

unserer Philosophie, als regionales Kreditinstitut

einen Mehrwert zu bieten, der gerade für Sie als

Studierende sehr interessant ist: Regional und überregional

werden vielen Aktionen geboten, zum Beispiel

Seminare zur Berufsplanung, Tipps für Auslandsauf-

Einfach. Mehr. Leben.

Konto, Karten

und jede Menge Extras.

enthalte sowie Freizeit-, Wellness- und Reise-Specials.

In unseren nahezu 100 Geschäftsstellen in Stadt und

Kreis Aachen werden Sie persönlich betreut, an über

220 Geldautomaten in der Region erhalten Sie Bargeld

rund um die Uhr und auch online sind wir für Sie da.

Damit Sie Ihr Studium zügig abschließen können, bieten

wir Ihnen zur Finanzierung der Studiengebühren und

des Lebensunterhaltes den Sparkassen-Bildungskredit

an. Mehr Infos hierzu auf den Seiten 74-75. Wir beraten

Sie nicht nur aktiv in unseren Geschäftsstellen rund um

die Finanzen, wir sind auch bei zahlreichen Hochschulveranstaltungen

und studentischen Aktionen präsent.

Auf der Seite 80 können Sie sich über unser

Engagement für die Studierenden und für die Hochschulen

informieren. Lernen Sie uns bei den anstehenden

Veranstaltungen kennen und kommen Sie einfach

mal vorbei!

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Studium und ein

gute Zeit in Aachen.

In diesem Sinne herzlich willkommen!

Ihre Sparkasse Aachen

Der Vorstand

www.sparkasse-aachen.de

s Sparkasse

Aachen

s pool ist genau das Richtige für junge Leute, die mehr wollen als Konto und Karten. Denn unser Girokonto mit Erlebnisprogramm hat einfach mehr drauf. Es bietet

jede Menge Vorteile, Aktionen und Extras, die garantiert Spaß machen. Und natürlich sind auch Ihre Bankgeschäfte immer in besten Händen. Neugierig? Infos in allen

Sparkassen-Geschäftsstellen. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse.

Anzeige

5


[ AACHEN – historisch, europäisch, innovativ

AachenStudieren in Aachen! Die hohe Reputation

von Forschung und Lehre ist für die meisten Studierenden

der Ausschlag gebende Grund für diese Wahl.

Doch ein Studium bedeutet mehr als Hörsaal, Labor

oder Seminar. Für Viele ist es ein neuer Lebensabschnitt.

Darum sind Flair und Lebensqualität der neuen Heimat

ebenso wichtig. Auch hier passt die Entscheidung für

die westlichste Großstadt Deutschlands mit ihren rund

258.418 Einwohnern perfekt: Denn zur besonderen

Atmosphäre im Kern der Altstadt oder im studentisch

geprägten Pontviertel tragen die beinahe 37.000

Studierenden der vier Aachener Hochschulen nachhaltig

bei.

Tradition und Fortschritt verbinden sich in Aachen zu

einer einzigartigen, spannenden Mischung. So ist die

Stadt ohne Karl den Großen nicht denkbar: Auf Schritt

und Tritt begegnen Besuchern und Einheimischen seine

Spuren. Das Herzstück des Doms ist die Marienkapelle,

die der Franken-Kaiser erbauen ließ. Das gotische

Rathaus der Stadt steht auf den Grundmauern der Pfalz

Karls. Hier feierten 32 deutsche Könige das Festbankett

anlässlich ihrer Inthronisierung.

Außerdem steht der Kaiser Pate für einen Preis der

Aachener Bürgerschaft, der den Europagedanken wie

kein zweiter unterstreicht und fördert: Mit dem Internationalen

Karlspreis zu Aachen werden seit 1950 alljährlich

Persönlichkeiten oder Institutionen geehrt, die

sich in besonderer Weise um die Einigung Europas verdient

gemacht haben. Aber der Karlspreis ist nicht die

einzige bedeutende Auszeichnung: Mit dem Karnevalsorden

"Wider den tierischen Ernst", dem Preis für

6

Wissenschaftsjournalismus der RWTH, dem Aachener

Friedenspreis oder dem Innovationspreis der Region

Aachen ehren die Aachener Menschen und Projekte aus

den unterschiedlichsten Bereichen und festigen so den

Ruf Aachens als europäische Wissenschaftsstadt von

Weltruf. Doch Europa ist in Aachen viel mehr als ein

Gedanke: Das freundschaftliche Miteinander im

Dreiländereck Deutschland, Niederlande und Belgien ist

hier gelebter Alltag. Intensive kulturelle, wirtschaftliche

und politische Kontakte weit über die Grenzen hinaus

prägen das Selbstverständnis von Stadt und Bürgern.

Ein tiefgreifender Strukturwandel von der traditionellen

Industrie und dem Bergbau im Aachener Revier, das sich

über Grenzen hinweg ausbreitete, hin zu einem der

bedeutendsten High-Tech- und Forschungsstandorte

Europas hat sich beispielsweise in den Erweiterungsgebieten

Melaten oder Seffent vollzogen. Eine

Erfolgsstory, an der die Hochschulen, Forschungsstätten,

Unternehmen, Gründerzentren und die Stadt Aachen

intensiv mitgeschrieben haben. Die hohe wissenschaftliche

Kompetenz der Forschung in Aachen – die RWTH

Aachen ist seit 2007 Elite-Uni – hat zur Ansiedlung

namhafter internationaler Unternehmen und

Forschungsstätten geführt und es zahlreichen Spin-Offs

der Hochschulen ermöglicht, sich von Aachen aus auf

dem Weltmarkt zu etablieren.

Doch zur hohen Lebensqualität tragen auch Kultur,

Erholung und Freizeit bei: Kulturdenkmäler, Events, die

Vielfalt der Theater und Museen, unverbrauchte Natur

rund um die Stadt oder die heißesten Quellen Europas,

die in den Carolus-Thermen zum Entspannen einladen,

das internationale Reitturnier CHIO in der Aachener

Soers, der TSV Alemannia Aachen und der alljährliche

Lousberglauf, der Läufer aus der gesamten Region

anzieht - all das macht Aachen zu einem quirligen, spannenden,

erholsamen Mix Europas.

Zu den bedeutendsten, jährlich stattfindenden Ereignissen

gehören neben dem Karlspreis die Verleihung des

Karnevalsordens „Wider den tierischen Ernst“, die

Verleihung des Aachener Friedenspreises, die Verleihung

des Innovationspreises Region Aachen sowie des Preises

für Wissenschaftsjournalismus der RWTH Aachen und

das Internationale Reitturnier CHIO in der Soers. Mit der

EuRegionale 2008 setzten die Stadt und die Region

wesentliche Impulse für Regionalentwicklung, Wirtschaft

und Kultur in der Dreiländerregion. Aachen will sich mit

den Schwerpunkten historische Stadt, europäische Stadt

und Wissenschaftsstadt präsentieren.

Alle aktuellen Infos unter http://www.aachen.de


[ STUDENTENWERK

PROFIL & LEISTUNGEN

Das Studentenwerk Aachen ist eines von 58 in Deutschland.

Mit 260 Mitarbeitern bemüht es sich um das Wohl

der rund 37.000 Studierenden der Aachener und

Jülicher Hochschulen.

Die Dienstleistungen umfassen

� Verpflegung in den Mensen und Cafeterien

(Frühstück, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen)

� Studentisches Wohnen

� Ausbildungsförderung BAföG, Darlehnskasse

DAKA, Studienbeitragsdarlehn, Bildungskredit

� Eventmanagment

� Kinderbetreuung

Die Angebote im Detail

In neun Cafeterien finden Sie zwischen 7.30 Uhr und

17 Uhr Frühstücks- und Nachmittagsangebote. Vom

belegten Brötchen, Müsli, täglich frischen Backwaren,

Salatbuffet bis zu Kaltgetränken, Eis, Kaffee und

Kuchen, kleine Snacks für zwischendurch, vieles auch

saisonal wechselnd, gibt es einiges zu entdecken.

In neun Mensen bieten wir Ihnen von Montag bis

Freitag zwischen 11.30 und 15 Uhr warme Gerichte

für den großen und kleinen Hunger an. Schon ab

1,50 Euro können Sie mittags essen gehen. Alle

Cafeterien und Mensen liegen in RWTH- oder FH-Nähe.

Mensen des Studentenwerks

Mensa I und II, Turmstr. 3,

mo-do 11.30-14.15 Uhr, fr 11.30-14 Uhr

Mensa III, Bayernallee 9,

mo-do 11.30-14.15 Uhr, fr 11.30-14 Uhr

Mensa IV, Jülich, Ginsterweg 1

mo-do 11.30-14.15 Uhr, fr 11.30-14 Uhr

Mensa Ahorn55, Ahornstr. 55,

mo-fr 11.30-14 Uhr

Eups, Eupener Str. 70,

mo-do 11.15-14.30 Uhr, fr 11.15-14.15 Uhr

GastroGoethe, Goethestr. 3,

mo-do 11.30-14.15 Uhr, fr 11.30-14 Uhr

Mensa Vita, Helmertweg 1

mo-fr 11.15-14.45 Uhr

In den 21 Wohnanlagen des Studentenwerks können

Studierende günstig wohnen. Zur Ausstattung gehören

der Kabel- und Internet- (mitunter sogar

Breitband-) Anschluss ebenso wie Wasch- und

Trockenräume, Partyräume und Fahrradkeller.

Anzeige

��������

������������

�������������������������������������

����������������������������������������

�����������������������������������

�����������������������������������

������������������������������������

���������������������������������

���������������������������������

�������������������������

�������������

������������������������������������

7


STUDENTENWERK ]

Anbindungen an das öffentliche Verkehrsnetz und

gute Gelegenheiten, mit Gleichgesinnten ins Gespräch

zu kommen sind inklusiv.

Wohnanlagen des Studentenwerkes

in Aachen

Am Weissenberg 16-18 / Bärenstr. 5, 19-21 /

Bayernallee 7 / Eckertweg 20 / Hainbuchenstr. 6 /

Halifaxstr. 81-85/ Ecke Ahornstr. / Kastanienweg 4-6 /

Kastanienweg 21-35 / Kullenhofstr. 56-66 / Mattschö-

Moll-Weg 4-28 / Rütscherstr. 121, 123-125, 155, 165,

175 / Schillerstr. 86, 88 / Turmstr. 1

Zusätzlich bietet das Studentenwerk Aachen in einer privaten

Wohnanlage – Haarener Gracht 7a und 7b – insgesamt

219 Appartments an.

Wohnanlagen des Studentenwerkes

in Jülich

Jan-van-Werth-Str. 82 / Heinrich-Mußmannstr. 2-46

Wenn es einmal etwas zu feiern gibt, kann Ihnen sicher

das Eventmanagment weiterhelfen. Hier können Sie sich

das Geschirr leihen, Räumlichkeiten anmieten und von

8

Anzeige

Die

kleinen Snacks, Kaffee und Kuchen bis zu großen

Abendbuffets alles vorbereiten und anliefern lassen.

Rund um die Studienfinanzierung hilft Ihnen ein Team

von 17 Kolleginnen und Kollegen weiter. Bei Fragen

zum BAföG, den Voraussetzungen, der Beantragung und

den entsprechenden Formularen gibt das Studentenwerk

in den Sprechzeiten oder nach individueller Terminabsprache

gerne Auskunft. (Seite 67, BAföG)

Damit auch studierende Eltern ihr Studium abschließen

können, stehen in zwei Einrichtungen des Studentenwerkes

Aachen 67 Kinderbetreuungsplätze zur Verfügung.

(Seite 30, Studieren mit Kind)

Weitere Infos und Formulare unter:

www.studentenwerk-aachen.de

Adresse

Studentenwerk

Turmstr. 3, 52072 Aachen

fon: 0241. 8093200 / fax: 0241. 8093109

info@stw.rwth-aachen.de

www.studentenwerk-aachen.de

Der Geheimtipp für Studenten

Pontstr. 24 (50 m vom Markt)

52062 Aachen

Öffnungszeiten: tägl. 11.00 - 19.00

Sa. 10.00 - 16.00

Markenjeans zu

„Großhandelspreisen“

Ideal für Studenten

Größte Jeans-Auswahl Aachens!

NEU: Mustang · Paddock’s · Joker · Diesel · G-Star

Lee · Pepe · Wrangler · Levi’s · Timberland Schuhe · Big Star


[ STUDIUM

ORGANISATORISCHES

RWTH AACHEN

Termine

Wintersemester 2008/2009

Semesterbeginn: 01.10.2008

Vorlesungsbeginn: 13.10.2008

Vorlesungsschluss: 06.02.2009

Semesterende: 31.03.2009

Sommersemester 2009

Semesterbeginn: 01.04.2009

Vorlesungsbeginn: 14.04.2009

Vorlesungsschluss: 24.07.2009

Semesterende: 30.09.2009

Rückmeldung

Die Fortsetzung des Studiums setzt eine fristgerechte

Rückmeldung zum jeweils folgenden Semester voraus.

Der Antrag auf Rückmeldung wird durch Einzahlung des

Studentenschafts- und Sozialbeitrags in Höhe von

148,50, sowie des Studienbeitrages von 500 Euro (insg.

648,50 Euro) auf das Konto 14522 bei der Sparkasse

Aachen (BLZ 390 500 00) mit dem im Vorsemester

ausgehändigten Einzahl-/Überweisungsvordruck gestellt.

Weitere Infos – z.B. zur verspäteten Rückmeldung –

unter www.rwth-aachen.de (hier Portal „Studierende“).

Einschreibung

Die Einschreibung ist während der jeweiligen Einschreibfristen

vorzunehmen. Die Einschreibung kann persönlich,

schriftlich oder per Internet (gilt nur für zulassungsfreie

Studiengänge) vorgenommen werden.

Bei zulassungsbeschränkten Studiengängen ist eine vorherige

Bewerbung und Zulassung erforderlich. Nähere

Informatioen unter www. rwth-aachen.de/studierendensekretariat

Beurlaubung

Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kann eine Beurlaubung

vom Studium gewährt werden, und zwar in der

Regel für ein, bei Wehr- und Zivildienst für zwei

Semester. Wichtige Gründe sind insbesondere

� Grundwehrdienst, Zivildienst

� Krankheit

� Praktische Tätigkeit, die dem Studienziel dient

� Studium an einer ausländischen Hochschule oder

an einer Sprachenschule

� Schwangerschaft oder Kinderbetreuung

� Verbüßung einer Freiheitsstrafe

� sonstige wichtige Gründe von gleicher Bedeutung

wie die oben genannten

Der Antrag auf Beurlaubung ist während der Rückmeldefrist

zu stellen. Es besteht die Möglichkeit, das Antragsformular

per Download zu erhalten und auszudrucken.

Einschreibungsänderung/Fachwechsel

Eine Einschreibungsänderung (Studiengang/-fachwechsel,

Änderung einer Fächerkombination, Eintragung eines

zweiten oder dritten Studiengangs, Streichung eines

Studiengangs/-fachs) ist während der Rückmeldefrist zu

beantragen. Für die Eintragung eines weiteren

Studiengangs/-fachs gelten die Vorschriften für die

Einschreibung entsprechend. Der Antragsvordruck auf

Änderung der Einschreibung kann auf den Internetseiten

heruntergeladen und zu Hause ausgedruckt werden.

Exmatrikulation

Die Exmatrikulation kann jederzeit im Studierendensekretariat

beantragt werden. Hierfür sollte der im Studierendensekretariat

oder im Internet erhältliche Antragsvordruck

verwendet werden. Die Exmatrikulation ist auch von

Amts wegen (z.B. bei versäumter Rückmeldung) möglich.

Adresse

RWTH Aachen

Templergraben 55, 52056 Aachen

fon: 0241. 801 / fax: 0241. 80 22100

www.rwth-aachen.de

Rektor: Ernst M. Schmachtenberg

Pressestelle: Toni Wimmer

fon: 0241. 80 94322 / fax: 0241. 80 92324

FH AACHEN

Termine

Wintersemester 2008/2009

Semesterbeginn: 01.09.2008

Vorlesungsbeginn: 22.09.2008

Vorlesungsschluss: 13.02.2009

Semesterende: 28.02.2009

9


STUDIUM

Sommersemester 2009

Semesterbeginn: 01.03.2009

Semesterende: 31.08.2009

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen unter

www.fh-aachen.de/terminplanung.html.

Bewerbungs- und Einschreibeverfahren

Bewerbungs- und Einschreibefristen

Bewerbungsschluss für das SoSe 2009:

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen unter

www.fh-aachen.de/terminplanung.html.

Bewerbungsunterlagen

Einzelheiten zur Studienplatzvergabe sowie

Bewerbungsunterlagen finden Sie unter:

www.fh-aachen.de/bewerb_unterlagen.html

Rückmeldung

Bewerbungs- und Einschreibefristen

Zur Fortsetzung Ihres Studiums müssen Sie sich fristgerecht

zurückmelden. Dies bedeutet, Sie zahlen den

Semester- und Studienbeitrag (aktuell 189,30 Euro +

500 Euro) auf das Konto der FH Aachen ein; dazu erhalten

Sie während des vorherigen Semesters per Post

einen Zahlschein. Im Anschluss an die Rückmeldung

schickt Ihnen die Hochschule Ihren

Studierendenausweis, das NRW-Semesterticket und Ihre

Studienbescheinigungen für das kommende Semester.

Bei einer Rückmeldung nach Ablauf der Frist müssen Sie

eine Verspätungsgebühr von derzeit 10 Euro entrichten.

Die Rückmeldefristen und weitere Informationen finden

Sie unter www.fh-aachen.de/rueckmeldung.html

Studierendensekretariat

Im Studierendensekretariat erhalten Sie Informationen

zur Bewerbung sowie zur Zulassungs- und weiteren

Einschreibungsvoraussetzungen. Auch Rückmeldung,

Beurlaubung, Studiengangwechsel und Exmatrikulation

werden vom Studienrendensekretariat abgewickelt,

einschließlich der Prüfung von ausländischen Bildungsnachweisen.

Während des Studiums steht Ihnen

das Sekretariat bei Änderungen sonstiger verwaltungstechnischer

Angelegenheiten während der Öffnungszeiten

persönlich oder telefonisch gerne zur Verfügung.

Adresse

Studierendensekretariat

Stephanstr. 58-62, Raum 103

52064 Aachen

fon: 0241. 6009 51612, -51613, -51615, -51616

fax: 0241. 6009 51606, - 51614

10

Zeiten: mo, di, do, fr 8-12 Uhr, di 13.30-15 Uhr,

mi geschlossen

Studierendensekretariat, Campus Jülich

Ginsterweg 1, Raum H 103, 52428 Jülich

fon: 0241. 6009 53117

Zeiten: mo, di, mi, fr 8-12 Uhr, mi 13.30-15 Uhr,

do geschlossen

studierendensekretariat@fh-aachen.de

www.fh-aachen.de/studentensekretariat.html

Adresse

Fachhochschule Aachen

Kalverbenden 6, 52066 Aachen

fon: 0241. 6009 0 / fax: 0241. 6009 51090

info@fh-aachen.de / www.fh-aachen.de

Fachhochschule Aachen, Campus Jülich

Ginsterweg 1, 52428 Jülich

fon: 0241. 6009 50, fax: 0241. 6009 53199

info@fh-aachen.de, www.juelich.fh-aachen.de

Rektor: Prof. Dr.-Ing. Manfred Schulte-Zurhausen

Pressestelle: Dr. Roger Uhle

pressestelle@fh-aachen.de

fon: 0241. 6009 51064 , fax: 0241. 6009 51091

STUDIENORDNUNG

Die Studienordnungen der einzelnen Studiengänge regeln

die Anforderungen des Studiums und beschreiben seinen

Ablauf. Mit ihrer Hilfe kann das Studium geplant und für

ein konkretes Semester in Verbindung mit dem Vorlesungsverzeichnis

ein Studenplan erstellt werden. Die

Prüfungsordnungen beschreiben Art und Ablauf der

Prüfungen, die im Laufe des Studiums stattfinden, und

regeln die Voraussetzungen, die bei der Meldung zu den

Prüfungen erfüllt sein müssen.

RWTH Aachen

Zentrale Studienberatung

Templergraben 83, 52062 Aachen

Die Web-Seite „Amtliche Bekanntmachungen“ im

Internetangebot der Technischen Hochschule enthält

eine tabellarische Auflistung aller Ordnungen an der

RWTH Aachen und stellt sie als pdf-Datei zur Verfügung.

www.rwth-aachen.de

Modulbeschreibungen (Inhalte der Studienmodule)

finden sich unter:

www. campus.rwth-aachen.de (Prüfung)


STUDIUM

FH Aachen

Die Studien- und Prüfungsordnungen sind erhältlich bei

den Prüfungsausschussvorsitzenden der einzelnen

Fachbereiche und online abrufbar unter:

www.fh-aachen.de/pruef_stud_ord.html

Katholische Hochschule NRW

Studentensekretariat

Robert-Schuman-Str. 25, 52066 Aachen

Hochschule für Musik

Sekretariat oder Vorzimmer des Dekans

Theaterstr. 2-4, 52062 Aachen

VORLESUNGSVERZEICHNIS

Im Vorlesungsverzeichnis findet man alle Veranstaltungen

für das kom10ende Semester. Erhältlich ist es in

allen Buchhandlungen „rund um“ die Hochschulen.

Einzelne Fachbereiche bieten auch kommentierte

Vorlesungsverzeichnisse an, mit Erläuterungen zu den

entsprechenden Veranstaltungen.

RWTH Das Vorlesungsverzeichnis ist nur noch in

elektronischer Form unter www.campus.rwth-aachen.de

erhältlich. Ein Studienhandbuch mit allgemeinen

Informationen (Gutschein bei der Einschreibung) gibt

es in der Mayer’schen Buchhandlung. Kommentierte

Vorlesungsverzeichnisse, soweit vorhanden, gibt es bei

den Fachschaften.

Der elektronische Uni-Organizer „Campus-Office“ ist

Teil des integrierten Campus-Informationssystems der

RWTH Aachen und erlaubt den Studierenden direkten

Zugriff auf ihre persönlichen Vorlesungs- und Veranstaltungsdaten.

Damit steht ein Werkzeug zur Verfügung,

das eine optimierte Planung und Verwaltung

des Studiums ermöglicht.

FH Unter www.campus.fh-aachen.de finden Sie das

Vorlesungsverzeichnis der FH Aachen. Hier sind die in

sämtlichen Studiengängen angebotenen Module des

aktuellen Semesters aufgelistet. Mit Hilfe des Systems

CampusOffice können Sie sich bequem online Ihren

Stundenplan erstellen: www.campusoffice.fh-aachen.de

Hochschule für Musik kein kommentiertes, aber ein

kostenloses Verzeichnis über die entsprechenden

Veranstaltungen (liegt an der Pforte der Hochschule

aus).

Kath. Hochschule NRW bietet kein kommentiertes

Vorlesungsverzeichnis an.

STUDIENPLATZTAUSCH

In zulassungsbeschränkten Studiengängen kann ein

Studienplatztausch genehmigt werden, wenn die Tauschpartnerinnen

oder Tauschpartner im gleichen Semester

des selben Studiengangs eingeschrieben sind und den

gleichen Studienstand aufweisen.

RWTH Aachen

An der RWTH Aachen ist ein Tausch im ersten Semester

grundsätzlich nicht möglich. Ein Studienplatztausch

bedarf der Genehmigung der beteiligten Hochschulen

(Antragsvordrucke im Studierendensekretariat). Die

RWTH vermittelt keine Tauschpartnerinnen bzw. -partner.

Die Suche nach einer Partnerin oder einem Partner

kann jedoch über Aushänge bei der entsprechenden

Fachschaft und/oder beim AStA der RWTH erfolgen.

Fachhochschule Aachen

An der FH Aachen können Sie Ihren Studienplatz tauschen,

wenn Sie aufgrund einer Zulassungsbeschränkung

an Ihrem gewünschten Hochschulort keinen

Studienplatz erhalten haben. Sie benötigen hierfür Ihren

Studienbescheid, einen Tauschpartner sowie die

Zustimmung beider Hochschulen.

Weitere Informationen erhalten Sie beim

Studierendensekretariat: www.fh-aachen.de/studentensekretariat.html

Bundesweite Studienplatz-Tauschbörsen

bestehen beim

� Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS),

Paul-Linke-Ufer 8b, 10999 Berlin

fon: 030. 61651820, studienplatztausch@rcds.de

� Verein zur Förderung studentischer Belange e.V.

(VSB), Postfach 18 29, 53008 Bonn

fon: 01805. 258966 / fax: 0228. 9140899

STUDIENBERATUNG

RWTH Aachen

InfoCenter der Zentralen Studienberatung

Das InfoCenter der Zentralen Studienberatung steht

allen, die sich für ein Studium interessieren oder die sich

bereits im Studium befinden, als (erste) Informationsund

Anlaufstelle zur Verfügung.

Das InfoCenter bietet

� Auskünfte und (Kurz-) Beratung zum Studium an

der RWTH Aachen,

� Möglichkeiten zur Selbstinformation (Info-Material

zu allen Studiengängen der RWTH Aachen, berufskundliche

Informationen, Zeitschriften)

11


STUDIUM

� einen PC-Arbeitsplatz mit wichtigen www-Adressen,

den man kostenlos nutzen kann,

� eine erste Orientierung, wer in der Hochschule weitere

Auskünfte geben bzw. weiterhelfen kann.

Beratung und Information zu allen Fragen der

Studienwahl und -begleitung

� Starthilfe für Erstsemester (Hinweise auf

Einführungsveranstaltung)

� Studienangebote der RWTH Aachen

� Studienbedingungen und -inhalte

� Fachwahl, Fachwechsel, Hochschulwechsel

� Studienprobleme

� Soziale Fragen

� Berufsperspektiven

� Gruppenangebote zu den Themen:

„Hilfe, ich weiss nicht, was ich studieren soll“, „Studiere

ich das Richtige oder soll ich wechseln?“, „Wie finde ich

das Studium, das zu mir passt?“, Bewerbungstraining

(für Absolventen). Weitere aktuelle Angebote stehen

kurz vor Semesterbeginn im Internet.

Studieninformationstage

20. bis 21. Januar 2009 und 10. Juni 2009

12

Anzeige

Persönliche Beratung (Offene Sprechstunde ohne

Termin)

mo-fr (außer mi) 9-12.30 Uhr,

mo nachmittag 15-16 Uhr, mi nachmittag 13-16 Uhr,

sowie nach Vereinbarung

Telefonische Kurzinformation

mo, di, do 14-16 Uhr, mi 10-12 Uhr

fon: 0241. 80 940 50

Psychologische Beratung bei allen

Problemen, die im Zusammenhang mit

dem Studium anstehen

� Studien- und Berufseignung

� Störungen der Arbeits- und Lernfähigkeit

� Prüfungsangst, Prüfungsversagen, andere Ängste

� Kontaktprobleme, Orientierungslosigkeit bzw.

Entscheidungsschwierigkeiten

� Gruppenangebote für Bereiche: Stressbewältigung

im Studium und Effektives Lernen

Adresse

Templergraben 83, 52062 Aachen

fon: 0241. 80 94050

zsb@zhv.rwth-aachen.de

Für die psychologische Beratung vereinbaren Sie

bitte einen Termin unter

fon: 0241. 80 94050

FH Aachen

Allgemeine Studienberatung

Die Allgemeine Studienberatung ist erste Anlaufstelle

bei allen Fragen zur Wahl des Studienganges. Sie ist

Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle für Schüler,

Studierende und am Studium Interessierte für die FH

Aachen an den Studienorten Aachen und Jülich. Die

Allgemeine Studienberatung berät Sie zu allen Fragen

und Problemen, die im engeren oder weiteren Zusammenhang

mit dem Studium stehen.

Bei folgenden Fragestellungen können Sie sich an die

Allgemeine Studienberatung wenden:

� Studienvorbereitung und Studienwahl

� Studiengänge, Studienaufbau, Studienbedingungen

� Studienanforderungen und Studieninhalte

� Studiengang- bzw. Hochschulwechsel

� vorzeitige Beendigung des Studiums

� studienrelevante persönliche Schwierigkeiten

� Informationen über weitere

Beratungseinrichtungen und andere Hochschulen


STUDIUM

Ansprechpartner

Studienort Aachen

Hohenstaufenalle 10, Raum 12, 52064 Aachen

fon: 0241. 6009 51800/51801

fax: 0241. 6009 52836

Zeiten: täglich 8.30-11.30 Uhr (außer di)

Campus Jülich

Ginsterweg 1, Raum H6

52428 Jülich

fon: 0241. 6009 53109

Zeiten: di 9.15-12 Uhr

studienberatung@fh-aachen.de

www.fh-aachen.de/studienberatung.html

AKZENT

AKZENT ist ein Zusammenschluss verschiedener

Beratungsdienste am Campus Jülich der Fachhochschule

Aachen

Hier arbeiten zusammen

� Akademisches Auslandsamt (AAA) der FH Aachen

� Allgemeine Studienberatung der FH Aachen

� Agentur für Arbeit Düren

� Evangelische Studentengemeinde (ESG)

� Intercultural Center of Aachen Students (INCAS)

� Jülich Student Union

� Katholische Studierendengemeinde Jülich (KSG)

� Studentenwerk Aachen, Amt für

Ausbildungsförderung

Bei allen Fragen rund ums Studium, aber auch das tägliche

Leben betreffend, sind die Mitarbeiter von Akzent

für Sie da.

Adresse

Ginsterweg 1, Raum H 006 (in der vorlesungsfreien

Zeit nach Vereinbarung), 52428 Jülich

fon: 0241. 6009 53109 / fax: 0241. 6009 53199

akzent-juelich@fh-aachen.de

www.akzent-fh-juelich.de

Beratungszeiten

� di 9-12 Uhr: Allgemeine Studienberatung

� jeden 3. di im Monat von 11.30-14 Uhr:

Studentenwerk Aachen

� mi 11-13 Uhr: Katholische Studierendengemeinde

Jülich (KSG)

� jeden 1. do im Monat von 10-12 Uhr: Agentur für

Arbeit Düren

BIBLIOTHEKEN

RWTH Aachen

Die RWTH unterhält ein Bibliothekssystem bestehend

aus der zentralen Hochschulbibliothek (BTH) und den

lokal verzweigten Institutsbibliotheken.

Die Hochschulbibliothek ist im Wesentlichen Ausleihbibliothek

Neben konventionellen Büchern und

Zeitschriften bietet sie ein umfangreiches Angebot an

elektronischen Medien und stellt den campusweiten

Zugriff darauf sicher. Die Medizinische Bibliothek, das

zentrale Informationssystem für das Klinikum und die

medizinische Fakultät ist eine Zweigstelle der BTH. Die

Instituts- und Lehrstuhlbibliotheken sind in der Regel

Präsenzbibliotheken mit konventionellem Bestand für

die Nutzung vor Ort. Für Studierende interessant ist die

Lehrbuchsammlung der BTH mit rund 75.000 Bänden.

Besondere Einrichtungen der BTH für die Informationsversorgung

der technisch ausgerichteten Hochschule

sind die Normenauslegestelle und das Patentinformationszentrum,

die für alle Hochschulangehörigen kostenfrei

nutzbar sind.

NEUE

ENERGIE

STATT ÖL

UND ATOM

Anzeige

Grünes Zentrum

Franzstr. 34 · Aachen · 0241/533478

www.gruene-aachen.de

13


STUDIUM

Kursangebot der BTH

Die BTH bietet Führungen und vielfältige Kurse von der

Nutzung bibliothekarischer Dienste bis hin zur

Vermittlung von Informationskompetenz im weiteren

Sinne an. Dazu gehören auch Themen wie Literaturverwaltung,

elektronisches Publizieren usw.

Arbeitsplätze

In der BTH gibt es einen Rechnerpool mit 40

Computerarbeitsplätzen, die mit einem umfangreichen

Softwareangebot (u.a. diverse Entwicklungsumgebungen

wie MS Visual C++, Bild- und Grafikbearbeitung, MS

Office, Internetzugang etc.) ausgestattet sind. Über die

zentrale Nutzerverwaltung mit TIM kann jeder

Studierende sein eigenes Account selbstständig frei-

schalten, welches dann für alle PC-Pools der Hochschule

gilt. Insgesamt finden sich in den Lesesälen und

Studienräumen 300 Arbeitsplätze, darunter weitere PC-

Arbeitsplätze mit Internetzugang. Die Lesesäle haben in

ihrem Präsenzbestand grundlegende Informations- und

Nachschlagewerke für alle Fachgebiete. Über das

Medien- und Serviceangebot im gesamten Bibliothekssystem

informiert die Hauptbibliothek im Netz unter

www.bth.rwth-aachen.de. Ein Newsletter, der auch über

RSS abonniert werden kann, weist auf Neuigkeiten im

Angebot hin.

Postanschrift

Bibliothek – RWTH Aachen, 52056 Aachen

Dienstgebäude: Templergraben 61, 52062 Aachen

fon: 0241. 80 94445, fax: 0241. 80 92273

Direktion: Ltd. Bibl. Dir. Dr. Ulrike Eich, Raum 411

fon: 0241. 80 94446, eich@bth.rwth-aachen.de

www.bth.rwth-aachen.de, bth@bth.rwth-aachen.de

Auskunft

Erdgeschoss

fon: 0241. 8094459, auskunft@bth.rwth-aachen.de

mo, di, do, fr 8.30-16 Uhr, mi 8.30-18.30 Uhr

Orts- und Fernleihe

Erdgeschoss

fon: 0241. 80 94456 / 80 94457

14

ausleihe@bth.rwth-aachen.de

fernleihe@bth.rwth-aachen.de

mo-fr 8.30-16.30 Uhr, mi 8.30-18.30 Uhr (außer

Juli/August)

Abgabe von Bestellungen bis 30 Minuten vor Schluss

Großer Lesesaal

1. Obergeschoss

fon: 0241. 8090186, gls@bth.rwth-aachen.de

mo-fr 8-24 Uhr, sa 9-24 Uhr

Kleiner Lesesaal

2. Obergeschoss

fon: 0241. 8090187, kls@bth.rwth-aachen.de

Arbeits- und Studienraum

3. Obergeschoss, mo-fr 8.30-23 Uhr

Pc-pool

mo-fr 8-18.30, sa 9-21 Uhr

Lehrbuchsammlung

Adresse

Wüllnerstr. 3, fon: 0241. 8094496

Buchausgabe bis 15 Minuten vor Schluss

Vorlesungszeit

mo-fr 8.30-16.30 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit

Keine Mittagsöffnung (13-14 Uhr)

Zeitschriftenbibliothek

Naturwissenschaften und Technik (ZNT)

Adresse

Ahornstr. 55 (Eingang Mies-van-der-Rohe-Str.)

mo-fr 8.30-16.30 Uhr

fon: 0241. 8023579, fax: 0241. 8092273

znt@bth.rwth-aachen.de

Medizinische Bibiliothek

Adresse

Klinikum, Pauwelsstr. 30

Erdgeschoss, E00, Flur 27, zwischen Aufzug B4 und C5

fon: 0241. 8088993, fax: 0241. 8082493

mo-fr 8-21 Uhr, sa 9-17 Uhr

Ausleihzeiten: mo 9-16.45, di-do 9-19.30, fr 9-15.45,

sa 9-12.45 Uhr

medbibl@ukaachen.de

Patentinformationszentrum

Templergraben 61

3. Obergeschoss

fon: 0241. 80 94480 / 80 93601, fax: 0241. 80 92239

mo,di, do, fr 8.30-16.30, mi 8.30-18.30 Uhr


STUDIUM

www.bth.rwth-aachen.de/piz.html

piz@bth.rwth-aachen.de

FH Aachen

Hochschulbibliothek der

Fachhochschule Aachen

Eupener Str. 70, 52066 Aachen

fon: 0241. 6009 52057, fax: 0241. 6009 52287

bibliothek@fh-aachen.de

www.fh-aachen.de/bibliothek.html

Die Hochschulbibliothek der Fachhochschule Aachen

bietet für Studierende, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen,

Professoren und Professorinnen der Fachhochschule

Aachen sowie für interessierte Bürger und Bürgerinnen

der Region Aachen-Jülich ein umfangreiches Angebot an

wissenschaftlicher Literatur

� 180.000 Bücher

� 600 Print-Zeitschriften

� 2.300 Elektronische Zeitschriften*

� 100 Datenbanken*

*aus lizenzrechtlichen Gründen nur für FH-Angehörige

Anmeldung

Lassen Sie sich bitte vor der ersten Bibliotheksbenutzung

registrieren. Sie können sich in jeder der fünf

Bereichsbibliotheken anmelden. Berechtigt sind Angehörige

und Studierende der FH und RWTH Aachen

sowie Einwohner der Euregio. Sie benötigen Ihren

Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung

(Studierende zusätzlich den Studierendenausweis).

Die Benutzung der Hochschulbibliothek ist grundsätzlich

kostenlos.

Ausleihe & mehr

Mit Ihrem Bibliotheksausweis können Sie in allen fünf

Bereichsbibliotheken der FH Aachen Medien ausleihen,

zurückgeben oder Ihre Leihfristen verlängern. Die

Lesesäle bieten Ihnen eine angenehme Lern- und

Arbeitsatmosphäre und in jeder Bereichsbibliothek stehen

Ihnen Internet-PCs zur Verfügung. Führen Sie Ihr

Bibliothekskonto online (mit Benutzernummer und

Kennwort), z.B.:

� Leihfristverlängerungen

� Vormerken von entliehenen Medien

� Anzeige der entliehenen Medien und der

gespeicherten Daten

� Bestellen von Medien aus anderen

Bereichsbibliotheken

Anzeige


STUDIUM ]

� Fernleihbestellungen

Alle Informationen finden Sie unter

www.fh-aachen.de/bibliothek.html

Kurse der Hochschulbibliothek

Sie wollen alles rund um die Bibliothek online von zu

Hause aus erledigen? Sie sind auf der Suche nach Zeitschriftenaufsätzen

für Ihr Referat? Oder brauchen Sie einfach

nur eine Norm? Egal, was Sie suchen – in unseren

kostenlosen Kursen zur Informations- und Medienbeschaffung

zeigen wir Ihnen, wie es geht. Es werden Kurse

zu verschiedenen Themen rund um die Bibliotheksnutzung

angeboten. Wenn Sie mehr über das Kursangebot erfahren

möchten, rufen Sie einfach an oder besuchen Sie

www.fh-aachen.de/bibliothek.html >

Bibliothek von A bis Z > Kurse

Bereichsbibliotheken

Campus Jülich

Auditorium Heinrich-Mußmann-Str. 3, 52428 Jülich

Service: mo-do 8-18 Uhr, fr 8-13 Uhr

Lesesaal: mo-do 8-21 Uhr, fr 8-17 Uhr

fon: 0241. 6009 53414

„Wir bringen

euch

groß raus!“

An der Fachhochschule Aachen legen wir großen Wert auf eine enge Verflechtung von

praxisnaher Lehre und angewandter Forschung und gewährleisten eine hohe Qualität der Ausund

Weiterbildung. Mehr Informationen zu all unseren Studiengängen erhalten Sie bei unserer

Allgemeinen Studienberatung. www.fh-aachen.de/studienberatung.html

» Die Fachbereiche: Architektur » Bauingenieurwesen » Chemie und Biotechnologie » Gestaltung »

» Elektrotechnik und Informationstechnik » Luft- und Raumfahrttechnik » Wirtschaftswissenschaften »

» Maschinenbau und Mechatronik » Medizintechnik und Technomathematik » Energietechnik »

�����������������������������������������������������������������������������������������������������������

16

Anzeige

Architektur u. Bauingenieurwesen

Bayernallee 9, 52066 Aachen

Ausleihe: mo-do 8-16 Uhr, fr 8-13 Uhr

Lesesaal: mo-do 8-19 Uhr, fr 8-17 Uhr

fon: 0241. 6009 51104

Chemieingenieurwesen

Worringer Weg 1, 52074 Aachen

do 10-12 Uhr, fon: 0241. 8026594

Gestaltung

Boxgraben 100, 52064 Aachen

mo-do 9-17 Uhr, fr 9-14 Uhr

fon: 0241. 6009 51507

Elektrotechnik und Informationstechnik,

Maschinenbau und Mechatronik, Luft und

Raumfahrttechnik, Wirtschaftswissenschaften

Eupener Str. 70, 52066 Aachen

Service: mo-do 8-18 Uhr, fr 8-15 Uhr

Lesesaal: mo-do 8-20.30 Uhr, fr 8-19 Uhr, sa 11-18 Uhr

fon: 0241. 6009 52050

Geänderte Öffnungszeiten in der vorlesungsfreien Zeit.

Öffentliche Bibliothek

Ausleihe und mehr siehe Seite 54.

Online informieren:

www.fh-aachen.de


HOCHSCHULEN

RWTH AACHEN

Geschichte

Die bedeutende Rolle der technischen Fächer an der

RWTH erklärt sich aus ihrer Geschichte. Im Jahr 1870

wurde sie als Polytechnische Schule gegründet und zehn

Jahre später zur Technischen Hochschule umbenannt.

Anfangs gab es nur die drei Fakultäten Bergbau und

Hüttenwesen, Maschinenwesen sowie Allgemeine

Wissenschaften, die Mathematik und Naturwissenschaften

umfasste. Mit ihrem wissenschaftlichen und technischen

Know-how förderte die Aachener Technische Hochschule

die Industrialisierung Deutschlands, besonders des Ruhrgebiets,

und den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg.

Von wenigen tausend Studierenden bis in die fünfziger

Jahre stieg die Zahl der Studentinnen und Studenten

auf über 37.000 Anfang der neunziger Jahre an.

Heute verfügt die RWTH mit ihren neun Fakultäten über

fast alle Fakultäten einer klassischen Universität. Im Sinne

des Gesetzes ist die RWTH ohnehin eine Universität, aufgrund

ihrer traditionellen Schwerpunkte behielt sie aber

als einzige Hochschule Deutschlands den Namen

Technische Hochschule bei. In den sechziger Jahren

kamen zu den ingenieur- und naturwissenschaftlichen

Disziplinen dann eine Philosophische und Medizinische,

später auch eine Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

hinzu. Schon bald arbeiteten die unterschiedlichen

Fakultäten eng zusammen. Diese Interdisziplinarität führte

zu zahlreichen Forschungsprojekten und Sonderforschungsbereichen,

in denen Studierende mitarbeiten und

praxisorientiert lernen können. Zurzeit können Studieninteressenten

aus einem Angebot von über 80 Studiengängen

wählen.

Organisation

Insgesamt studieren und arbeiten an der RWTH Aachen

über 40.000 Menschen. Eine so große Einrichtung benötigt

natürlich eine Organisationsform. Mit Inkrafttreten

des Hochschulfreiheitsgesetzes im Januar 2007 wurden

Hochschulräte als neues Steuerungsgremium mit Aufsichts-

und Entscheidungsaufgaben festgelegt. Hierzu zählen

Wahl, Abwahl und Beratung des Rektorates,

Fachaufsicht des operativen Geschäfts, Zustimmung zum

Hochschulentwicklungsplan, den Zielvereinbarungen

sowie dem Wirtschaftsplan. Das Rektorat besteht aus

dem Rektor, vier Prorektoren sowie dem Kanzler. Im Senat

der Hochschule sind Professoren, Wissenschaftliche und

Nichtwissenschaftliche Mitarbeiter sowie Studierende vertreten.

Jährlich wird von allen Studierenden direkt das

Studierendenparlament gewählt, welches wiederum den

Allgemeinen Studentenausschuss (AStA) wählt und ihn

kontrolliert. Wesentliche Bedeutung in der Arbeit des

AStA hat das so genannte hochschulpolitische Mandat,

also die Auseinandersetzung mit der Hochschulgesetzgebung

des Bundes und des Landes und deren Umsetzung

auf Hochschulebene.

Fachbereiche RWTH Aachen

Die RWTH Aachen gliedert sich in neun Fachbereiche:

� Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften

(Fachbereich 1)

� Fakultät für Architektur (Fachbereich 2)

� Fakultät für Bauingenieurwesen (Fachbereich 3)

� Fakultät für Maschinenwesen (Fachbereich 4)

� Fakultät für Georessourcen und Materialtechnik

(Fachbereich 5)

� Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

(Fachbereich 6)

� Philosophische Fakultät (Fachbereich 7)

� Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

(Fachbereich 8)

� Medizinische Fakultät (Fachbereich 10)

Die Fachbereiche mit entsprechenden Links zu den

Lehrstühlen finden Sie unter:

www.rwth-aachen.de/go/id/dl/

Studierendensekretariat RWTH

Die Abteilung Studentische Angelegenheiten ist für

Bewerbung, Zulassung, Einschreibung, Rückmeldung,

Beurlaubung, Exmatrikulation und Studienbeitragsangelegenheiten

zuständig. Außerdem werden die

Graduiertenförderung, Graduiertenkollegs und Stipendien

bearbeitet. Darüber hinaus wird die Organisation

des Seniorenstudiums in der Abteilung durchgeführt.

Adresse

Templergraben 59, Eingang über Wüllnerstraße,

52056 Aachen

fon: 0241. 80 94214, studsek@zhv.rwth-aachen.de

Zeiten: täglich außer mi 9-12.30 Uhr, mi 13-16 Uhr,

Während der Einschreibfrist zusätzlich mi 9-12.30 Uhr,

14-16.30 Uhr

International Office – Dezernat für

Internationale Hochschulbeziehungen

Das International Office

informiert und berät RWTH-Studierende zu Studienaufenthalten

im Ausland und zu entsprechenden

Stipendienprogrammen (ERASMUS etc.)

17


HOCHSCHULEN

informiert und berät ausländische Studieninteressierte

zu einem Studium an der RWTH Aachen und

führt deren Zulassung und Einschreibung durch

� berät und betreut ausländische Studierende der

RWTH in nicht-fachlichen Angelegenheiten

Adresse

Ahornstraße 55, 52056 Aachen

fon: 0049. 241. 8024100 oder 8024102

fax: 0049. 241. 8028544

international@zhv.rwth-aachen.de

Zeiten: mo, di, do, fr 9.30-12.30 Uhr, mi 13-16 Uhr

FH AACHEN

Adresse

Fachhochschule Aachen

Kalverbenden 6, 52066 Aachen

Postfach 100560, 52005 Aachen

fon: 0241. 6009 0

fax: 0241. 6009 51090

info@fh-aachen.de / www.fh-aachen.de

Profil

Aus dem Zusammenschluss mehrerer Fachhochschulen

und berufsbezogener Ausbildungsstätten wurde 1971

die Fachhochschule (FH) Aachen gegründet. Sie blickt

damit auf eine mehr als 100-jährige, praxisorientierte

Bildungstradition zurück.

Theorie und Praxis werden während des gesamten

Studiums eng miteinander verknüpft. Durch den engen

Bezug zur Berufspraxis der rund 220 Professorinnen und

Professoren und etwa 450 Mitarbeiter in Lehre und

Forschung ist eine berufsqualifizierende, wissenschaftlich

fundierte Ausbildung gewährleistet. Davon profitieren

die über 8.000 Studierenden. Die FH Aachen bietet

ihnen eine erstklassige Ausbildung in modernen und

zukunftsweisenden Berufen. Enge Kooperationen mit

regionalen und internationalen Unternehmen sowie

renommierten Forschungseinrichtungen wie dem

Forschungszentrum Jülich (FZJ) spiegeln sich in der

Qualität des Lehrangebotes wider: Neue Anforderungen

der Berufspraxis werden an der FH Aachen als Chance

erkannt, das Studienangebot laufend inhaltlich anzupassen

und zu erweitern.

Derzeit können Studieninteressierte aus 29 Bachelorund

14 Masterstudiengängen der Ingenieurwissenschaften,

der Wirtschaftswissenschaften und des Design

auswählen. Zusätzlich werden einige Studiengänge als

duale und berufsbegleitende Studiengänge angeboten.

18

Ein besonderes Plus ist die euregionale Lage der

Standorte Aachen und Jülich in direkter Nachbarschaft

zu Belgien und den Niederlanden. Aus der Zusammenarbeit

mit dortigen Hochschulen entstand der Studiengang

„Communication and Multimedia Design",

der im vierten und fünften Semester an der International

Faculty in Maastricht/NL durchgeführt wird.

Diese Internationalität in Lehre und Studium stellt ein

wesentliches Profilmerkmal der FH Aachen dar. Wir

ermöglichen unseren Studierenden, sich auf die Anforderungen

einer globalisierten Arbeitswelt vorzubereiten

und die Fähigkeit zur interkulturellen Zusammenarbeit

zu entwickeln. Dazu fördern wir die Mobilität

unserer Studierenden und Lehrenden im Studium und in

gemeinsamen Projekten sowie durch internationale

Abschlüsse in Zusammenarbeit mit unseren Partnerhochschulen.

So erwerben beispielsweise im dualen

Studiengang "Business Studies/Anglophone Countries"

die Studierenden dual zum Anschluss der FH Aachen

auch den Abschluss der jeweiligen Partnerhochschule in

Großbritannien, Irland, Australien oder den USA.

Weitere Partnerschaften mit Universitäten weltweit, beispielsweise

dem Politecnico di Milano (Italien), der

Polytechnic of Namibia (Namibia), der Tianjin University

(China) sowie der Universiti Putra Malaysia (Malaysia),

dienen dem internationalen Austausch. Der Anteil von

Studierenden aus dem Ausland beträgt derzeit mehr als

21 Prozent. Diese Studentinnen und Studenten bereichern

das akademische Leben an unserer Hochschule

zusätzlich.

Fachbereiche FH Aachen

� Architektur (Fachbereich 1)

www.fh-aachen.de/architektur1.html

� Bauingenieurwesen (Fachbereich 2)

www.fh-aachen.de/fb2_index.html

� Chemie und Biotechnologie (Fachbereich 3)

www.fh-aachen.de/chembio.html

� Gestaltung (Fachbereich 4)

www.design.fh-aachen.de

� Elektrotechnik und Informationstechnik

(Fachbereich 5)

www.etechnik.fh-aachen.de

� Luft- und Raumfahrttechnik (Fachbereich 6)

www.fh-aachen.de/luftraum.html

� Wirtschaftswissenschaften (Fachbereich 7)

www.fh.aachen.de/wirtschaft.html

� Maschinenbau und Mechatronik (Fachbereich 8)


HOCHSCHULEN

www.fh-aachen.de/maschbau.html

� Medizintechnik und Technomathematik

(Fachbereich 9)

www.fh-aachen.de/biomed-tech-mathe.html

� Energietechnik (Fachbereich 10)

www.fh-aachen.de/energietechnik.html

Informationen zum Studienangebot der FH Aachen

finden Sie unter:

www.fh-aachen.de/studienangebot.html

Akademisches Auslandsamt

Das Akademische Auslandsamt (AAA) informiert und

berät Studierende der FH Aachen über die Möglichkeiten

eines Studiums oder Praktikums im Ausland. Hier

erhalten Sie Hilfe bei der Suche nach einer geeigneten

ausländischen Partnerhochschule, Informationen zu

Austausch-programmen und Fördermöglichkeiten. Das

AAA ist auch der erste Ansprechpartner für ausländische

Studierende. Hier erhalten Sie Antworten und Tipps

für alle Fragen rund ums Leben und Studieren an den

Studienstandorten Aachen und Jülich.

Adresse

Hohenstaufenallee 10, 52064 Aachen

fon: 0241. 6009 51043, -51019, -51018

fax: 0241. 6009 51089, Zeiten: mo-do 9-11.30 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

Campus Jülich

Ginsterweg 1, Raum H112, 52428 Jülich

fon: 0241. 6009 53270, -53289, -53290

fax: 0241. 6009 53252

Zeiten: mo-do 9-11 Uhr, mo, do 14-16 Uhr

aaa@fh-aachen.de, www.aaa.fh-aachen.de

International Faculty Office (IFO)

Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften gibt es ein eigenes

internationales Büro, das International Faculty Office.

Adresse

Oliver Fuchs, Dipl.- Betriebswirt (FH) und Caroline Renn,

Dipl. Germanistin

Eupener Straße 70, 52066 Aachen

fon: 0241. 6009 51903

Zeiten: mo-do, jeweils von 9.30-12.30 Uhr,

mi 14-16 Uhr oder nach Terminvereinbarung

fuchs@fh-aachen.de, renn@fh-aachen.de, www.ifo.fhaachen.de

KATHOLISCHE

HOCHSCHULE NRW

Profil

Die Abteilung Aachen der Katholischen Hochschule

NRW bietet zu jedem Wintersemester 120 Studienplätze

für den grundstän-digen 6-semestrigen Bachelor-

Studiengang Soziale Arbeit an – als einzige Hochschule

in Aachen, mit europäischer Dimension im

Hochschulverbund hora est, für insgesamt über 800

Studierende der Abteilung Aachen. Sie bleiben der KFH

auch als Absolventinnen und Absolventen mit einem

wissenschaftlichen Weiterbildungsangebot „treu“.

Zu den Weiterbildungsangeboten der KFH sind alle notwendigen

Informationen auf der Homepage zu finden.

Dieses Studienangebot der Abteilung Aachen der KFH

NW steht in einer langen Tradition der Ausbildung im

Bereich der Sozialen Arbeit. Sie wurzelt in der Sozialen

Frauenschule, die 1916 vom Katholischen Deutschen

Frauenbund als engagierte Antwort auf die sozialen

Umbrüche des beginnenden Jahrhunderts gegründet

wurde. Architektonisch ist das Hochschulgebäude selbst

Zeichen für die Verbindung zur Sozialen Frauenschule;

es wurde von Rudolf Schwarz eigens als Ort der Sozialen

Arbeit entworfen, auch wenn diese Profession damals

noch nicht so bezeichnet wurde.

Vor dem Hintergrund dieser Wurzeln und den nach wie

vor bestehenden Problemlagen bei der beruflichen

Ausbildung für Frauen bietet die Abteilung Aachen der

KFH NW zusätzlich zum Regelstudium den Kompaktstudiengang

„Soziale Arbeit“ für Frauen in oder nach der

Familienphase an. Hier werden die besondere Lebenssituation

von Frauen, ihre Erfahrungen in der

Familienarbeit und in ehrenamtlichen Tätigkeiten angemessen

berücksichtigt.

Das Studium ist in Blockphasen an der Hochschule und

in Eigenstudium strukturiert, so dass weitestgehend die

individuelle Beanspruchung der Frauen berücksichtigt

werden kann. Diese Organisation eines vollwertigen

Bachelor-Studiengangs ist in Deutschland bisher einzigartig.

So werden ebenfalls einmal im Jahr zum Wintersemester

30 Frauen in Familientätigkeit in den Kompaktstudiengang

Soziale Arbeit aufgenommen, obwohl er natürlich

nicht das Geschlecht zum Ausgrenzungskriterium erhebt.

Das Interesse an diesem Studiengang ist seit seiner

Errichtung vor vier Jahren so hoch, dass trotz großzügiger

Beachtung aller Härtefälle bisher leider nicht alle

19


HOCHSCHULEN ]

Bewerbungen berücksichtigt werden können.

Über die grundständigen Angebote hinaus ist an der

Abteilung Aachen auch der 4-semestrige postgraduale

Weiterbildungsstudiengang mit Master-Abschluss

„Kooperationsmanagement. Leitung in multiprofessionellen

Sozial- und Gesundheitsdiensten“ angesiedelt. Der

berufsbegleitende Studiengang qualifiziert Fachkräfte

des Gesundheits- und Sozialwesens für Leitungs- und

Managementpositionen und kann auch als Vorbereitung

zur Promotion dienen. Die Entstehung dieses Master-Studienganges

rührt aus der Beobachtung, dass die Arbeit

in Gesundheits- und Sozialdiensten gekennzeichnet ist

durch unterschiedliche Professionslogiken verschiedener

Berufsbilder sowie durch die Separierung von

Zuständigkeiten, welche einen erheblichen Kooperationsbedarf

und eine fachgerechte, gleichzeitig ökonomisch

verantwortbare sowie ethisch fundierte Leitungsverantwortung

nach sich ziehen. Der berufsbegleitende

Masterstudiengang „Kooperationsmanagement.

Leitung in multiprofessionellen Sozial- und Gesundheitsdiensten“

startet seinen fünften Jahrgang zum

Wintersemester 2009/2010.

Interessenten wenden sich bitte an das Büro

des Studiengangleiters

Herr Prof. Dr. Rainer Krockauer, dort an Frau A. Stein-

Kirch

fon: 0241. 60003-23, Zimmer 23,

a.stein-kirch@katho-nrw.de

www.kfhmasterstudiengang.de

Weitere Informationen zu den Möglichkeiten in Lehre

und Studium innerhalb des europäischen Hochschulverbundes

hora est sowie zu den Studienmöglichkeiten

bei den außereuropäischen Kooperationspartnern gibt

der Auslandsbeauftragte der Abteilung Aachen der

KatHo NRW:

Prof. Dr. Andreas Reiners

fon: 0241. 60003, Raum 44

Adresse

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Fachbereich Sozialwesen, Abteilung Aachen

Robert-Schuman-Straße 25, 52066 Aachen

fon: 0241. 60003 0 / fax: 0241. 60003 88

postmaster@katho-nrw.de / www.katho-nrw.de

20

HOCHSCHULE FÜR MUSIK

mit den Schwerpunkten

Oper / Sinfonik / Konzert

Studienabschlüsse:

Bachelor of Music / Master of Arts

Fächer:

Gesang / Klavier / Gitarre / Violine / Viola / Violoncello /

Kontrabass / Blockflöte / Querflöte / Oboe / Klarinette /

Fagott / Horn / Trompete / Posaune / Tuba / Pauke /

Schlagzeug / Cembalo

Allgemeines:

Dekan: Prof. Dieter Kreidler, fon: 0241. 47 57 12 15

Zahl der Studierenden: 200 (Stand SoSe 2008)

Studiensekretariat: fon: 0241. 47 57 12 13

Prüfungsamt: fon: 0241. 47 57 12 14

Öffnungszeiten: mo, di, mi, fr 9-12 Uhr, do geschlossen!

Künstl. Betriebsbüro: fon: 0241. 47 57 12 16

Bibliothek: fon: 0241. 47 57 12 20

Öffnungszeiten: mo-fr 10-14 Uhr

Studentenvertretung: fon: 0241. 47 57 12 21

Vorlesungszeiten:

Sommersemester 01.04. - 30.09

Wintersemester 01.10. - 30.03.

Adresse

Hochschule für Musik Köln / Standort Aachen

Theaterstr. 2-4, 52062 Aachen

fon: 0241. 47 57 12-0 / fax: 0241. 47 57 12 29

www.hfm-koeln.de

verwaltung@hfm-aachen.de


[ AUSLANDSSTUDIUM

ALLGEMEINES

Die Welt rückt immer näher zusammen und vieles, was

früher lange Wege durch Institutionen und Verwaltungen

gehen musste, ist einfacher und direkter möglich.

Dies gilt auch für die Anbahnung und Durchführung

eines Auslandsstudiums. Nichtsdestotrotz sind viele

Details zu beachten. Welche Voraussetzungen müssen

erfüllt sein, welche an einer ausländischen Hochschule

erbrachten Leistungen werden daheim anerkannt, wie

ist das Ganze finanzierbar? Auf diese und andere Fragen

wollen wir in folgendem Abschnitt eingehen.

Was nützt ein Auslandsstudium?

Sicherlich ist ist hier die Erweiterung der sprachlichen

Kenntnisse ein wichtiger Aspekt, aber auch fachliche

Qualifikationen können im Ausland kompakt und zügig

erworben und ausgebaut werden. Der persönliche Horizont

wird erweitert und die individuelle Entwicklung gefördert.

Kommunikations- und Teamfähigkeit sind heutzutage

mehr denn je gefragt. Ein Aufenthalt im Ausland liefert

hier Impulse, die in dieser Form anderweitig nicht zu erlangen

sind. Für die spätere Zeit der Bewerbungen:

Arbeitgeber gehen davon aus, dass jemand, der das

Wagnis des Auslandsstudiums eingegangen ist, über

Mobilität, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen,

Eigeninitiative, Toleranz und gesunde Neugier verfügt.

Welche Art des

Auslandsstudienaufenthalts ist sinnvoll?

Vollstudium im Ausland

Hier sollten Sie sich mit Ihrem Studienwunsch direkt an

die ausländische Hochschule wenden. Ein Auslands-

Vollstudium ist meist nur sinnvoll, wenn Sie nach Erwerb

des Abschlusses im Ausland bleiben möchten.

Teilstudium im Ausland

Deutsche Hochschulen und die Akademischen Auslandsämter

fördern und organisieren den internationalen

Austausch von StudentInnen. Ein idealer Weg ist es, für

ein bis zwei Semester ins Ausland zu gehen, um hernach

wieder an die ‚eigene’ Hochschule zurückzukehren.

Je nach Studienfach kann es auch sinnvoll sein, im

Anschluss an ein Erststudium in Deutschland im Ausland

zu promovieren.

Der sprachliche Aspekt

Den Ausbildungswert eines Studienaufenthaltes betreffend

kann Europa längst mit den USA konkurrieren.

Eine zweite Fremdsprache neben Englisch ist in jeder

Branche sehr wertvoll; Ingenieure und Ökonomen, die

auch Französisch, Spanisch, Italienisch oder gar Japanisch

oder Arabisch beherrschen, sind begehrt.

Sie sollten wissen: Unis wollen immer einen Nachweis

über Kenntnisse derjenigen Sprache, in der sie unterrichten

und so müssen diese Kenntnisse schon vor Beginn

des Auslandsstudiums vorhanden sein.

Fachliche Aspekte

Es sollte sich beim Auslandsstudium um eine fachlich

sinnvolle Ergänzung oder Fortführung des bisherigen

Studiums handeln. Nutzen Sie daher am besten die

eigens verfertigten Austauschprogramme Ihrer Fakultät

und holen Sie sich Rat bei Professoren und Assistenten.

Das verbessert die spätere Anerkennung im Ausland

erbrachter Leistungen.

Finanzierung

Hier sind mindestens zu bewältigen:

� Studiengebühren der Uni im Ausland (Befreiung

im Rahmen eines Austauschprogramms möglich)

� Wohnen, Essen, Kleidung, Mobilität

Ein Stipendium befreit von einigen dieser Kosten

und kann zum Beispiel beantragt werden bei:

� DAAD, www.daad.de

� ERASMUS/LEONARDO DA VINCI/TEMPUS

� (BAföG)

Zwischenzeitliches Jobben bessert die Kasse, lenkt aber

ab und verzögert. Daher: realistisch kalkulieren!

Wie komme ich an die nötigen Infos?

Die Studienberatung zeigt die beruflich im Zusammenhang

mit dem Auslandsstudium stehenden Perspektiven

auf. Fachliche Fragen beantworten die Studienberater-

Innen der Fachbereiche. Sie wollen im Ausland ‚nur’ eine

Studien- oder Diplomarbeit schreiben? Dann ist der Prof

der richtige Ansprechpartner. Hat dieser selbst eine zeitlang

jenseits der deutschen Grenzen studiert? Um so besser,

denn so kann er noch näher aufklären. Ebenso ist es

mit KomilitonInnen, die schon im Ausland gebüffelt

haben oder aber solchen Studierenden in Ihrer Nähe, für

die Deutschland das Ausland ist. Das Akademische

Auslandsamt verrät Ihnen, wo Sie sie finden.

Adressen

Hier nun einige der für Sie im Rahmen des Planes, im

Ausland zu studieren, wichtigen Adressen.

21


AUSLANDSSTUDIUM ]

International Office der RWTH Aachen (Super C)

Templergraben 57

fon: 0241. 8090660/-661/ fax: 0241. 8092662

international@rwth-aachen.de

Zeiten: mo, di, do, fr 9.30-12.30 Uhr, mi 13-16 Uhr

Akademisches Auslandsamt der FH Aachen

Hohenstaufenallee 10, 52064 Aachen

fon: 0241. 6009 51043, -51019, -51018

fax: 0241. 6009 51089

aaa@fh-aachen.de / www.aaa.fh-aachen.de

Akademisches Auslandsamt FH Aachen Campus

Jülich

Ginsterweg 1, 52428 Jülich

fon: 0241. 6009 53270, -53289, -53290

fax: 0241. 6009 53252

aaa@fh-aachen.de / www.aaa.fh-aachen.de

International Faculty Office (IFO), FB Wirtschaftswissenschaften

der FH Aachen

Eupener Str. 70, 52066 Aachen

fon: 0241. 6009 51903

fuchs@fh-aachen.de, renn@fh-aachen.de

www.ifo.fh-aachen.de

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Kennedyallee 50, 53175 Bonn

fon: 0228. 882 0 / fax: 0228. 882 444

postmaster@daad.de / www.daad.de

Nationale Agentur Bildung für Europa beim

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn

fon: 0228. 107 1608 / fax: 0228. 107 2964

leonardo@bibb.de / www.na-bibb.de

Deutsches Studentenwerk

Weberstr. 55, 53113 Bonn

fon: 0228. 26906 0 / fax: 0228. 26906 30

dsw@studentenwerke.de / www.studentenwerke.de

22

Social Development Unit, E-4

Office J-54 0/22, B-1049 Brüssel

europeaid-prosalfa@cec.eu.int

Ausländische Kulturinstitute Institut Français

Theaterstr. 67, 52062 Aachen, fon: 0241. 33274

Travel Works GmbH

Münsterstrasse 111, 48155 Münster

fon: 02506. 3047-0, fax: 02506. 3047-23

info@travelworks.de, www.travelworks.de

Formalitäten im Zusammenhang mit

einem Auslandsstudienaufenthalt

Visum

Hier informiert Sie das Konsulat des Gastlandes. Bitte

beachten: Sie reisen nicht als Tourist.

Beurlaubung

Sie können sich für maximal zwei Semester beurlauben

lassen. Am besten die Aufnahmebestätigung der Gasthochschule

vorweisen. Auf keinen Fall exmatrikulieren!

Krankenversicherung

In den allermeisten Fällen bestätigt Ihre Krankenkasse

auf dem europaweit gültigen Formular E 111 Ihren

Versicherungsschutz.

Anrechnung von in Deutschland erbrachten

Studienleistungen im Ausland

Innerhalb eines Austauschprogramms ist die

Anerkennung von Leistungen geregelt. Außerhalb muss

dies mit der ausländischen Hochschule geklärt werden.

Anrechnung von im Ausland erbrachten

Studienleistungen

Dies sollte vor Abreise mit dem Fachbereich geklärt werden.


[ STUDIERENDENSCHAFT

DIE ALLGEMEINEN

STUDIERENDEN-

AUSSCHÜSSE

AStA der RWTH Aachen

Was ist der AStA?

Der AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) ist die

hochschulweite politische Interessenvertretung aller

Studierenden der RWTH. Das Studierendenparlament

(SP), welches jährlich von allen Studierenden gewählt

wird, wählt und kontrolliert den AStA. Die Vertretung

der studentischen Interessen erfolgt in vielen Bereichen

und auf verschiedenen Ebenen. Angefangen beim hochschulpolitischen

Engagement erstreckt sich unsere

Tätigkeit über Beratungen bis hin zu Serviceangeboten.

Hochschulpolitik

Ein zentraler Aufgabenbereich des AStA ist das Engagement

in hochschulpolitischen Belangen. Hochschulintern

verfolgt der AStA aktuelle Entwicklungen, wie z.B. die

Einführung neuer Studiengänge, die Verwendung von

Finanzmitteln und Umstrukturierungen der Hochschule.

Dazu bezieht er Stellung oder erarbeitet eigene

Konzepte. Im hochschulexternen Kontext ist der AStA

landesweit im LandesASten-Treffen (LAT) vernetzt.

Natürlich steht der AStA allen Studierenden für Fragen

und Anregungen zu hochschulpolitischen Themen jederzeit

als Ansprechpartner zur Verfügung.

Beratung

Ergänzend zu unserer hochschulpolitischen Arbeit bieten

wir den Studierenden die Möglichkeit, sich im AStA zu den

verschiedensten Themen von kompetenten KomilitonInnen

beraten zu lassen. Die Themenbereiche, in denen wir euch

weiterhelfen können, sind unter anderem: BAFÖG, Studiengebühren,

Wohnen, Studieren im Ausland, Studentisches

Jobben und Studieren mit Kind. Auch die Interessenvertretung

der chronisch kranken und behinderten Studierenden

findet sich in den Räumen des AStA. Wenn tatsächlich einmal

komplizierte Fälle auftreten, kannst du dich bei der

AStA-Rechtsberatung kostenlos von einer Anwältin beraten

lassen. Des Weiteren existieren zu vielen Themen auch

schriftliche Informationen in Form von Infoblättern oder

umfangreichen Broschüren. Zu Beginn jeden Semesters gibt

der AStA speziell für StudienanfängerInnen die

ErstsemesterInneninfo heraus.

Service

Neben den bisher genannten Arbeitsfeldern bietet der

AStA den Studierenden eine Reihe von Serviceleistungen.

Dazu gehört die Möglichkeit, Zeugnisse und

Ähnliches zu beglaubigen. Auch stellt der AStA Internationale

Studierendenausweise (ISIC) aus, welche in

vielen Ländern eine Reihe von Vergünstigungen mit sich

bringen. Im AStA-Shop haben Studierende die

Möglichkeit, vom Bleistift bis zum wissenschaftlichen

Taschenrechner sämtlichen Schreib- und Bürobedarf zu

günstigen Preisen zu erwerben.

Um ausländischen StudienbewerberInnen zu ermöglichen,

zu angemessenen Preisen die deutsche Sprache zu

erlernen, ist der AStA an der Sprachenakademie Aachen

beteiligt, die u.a. den studienvorbereitenden Grundkurs

„Deutsch als Fremdsprache“ anbietet.

90 Sekunden

Über aktuelle Themen aus der Hochschule und dem

Studierendenleben berichtet das wöchentlich erscheinende

Flugblatt „90 Sekunden“. Wenn du ständig auf dem

Laufenden sein willst, kannst du dich unter

www.asta.rwth-aachen.de/90sek/ in unseren

Mailverteiler eintragen.

Adresse

Turmstr. 3, 52072 Aachen

asta@rwth-aachen.de / www.asta.rwth-aachen.de

Zeiten: mo-fr 10-14 Uhr

fon: 0241. 80 937 92 / fax: 0241. 80 923 94

AStA der FH Aachen

Was ist der AStA?

Der Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA) setzt sich

aus Studierenden der verschiedenen Fachbereiche der

Fachhochschule Aachen zusammen und wird vom

Studentenparlament für ein Jahr gewählt. Er repräsentiert

die Studierendenschaft nach innen (gegenüber der

Hochschulleitung und -verwaltung) und nach außen

(gegenüber anderen Studierendenschaften, den

Ministerien, der Presse und der Öffentlichkeit). Der AStA

vertritt die Studierendenschaft vor Gericht und erledigt

die laufenden Geschäfte der Studierendenschaft. Zu

den Serviceleistungen des AStA gehören u.a. auch das

Ausstellen von Beglaubigungen und Internationalen

Studentenausweisen (ISIC).

23


STUDIERENDENSCHAFT

Hochschulpolitik

Das Referat der Hochschulpolitik ist ständig bemüht,

die Situation der Studierenden zu verbessern. So vertreten

wir die Studierenden zum Einen in den Gremien

unserer Hochschule, zum Anderen unterhalten wir auch

Kontakte außerhalb unserer Hochschule. Zur Zeit liegt

der Schwerpunkt unserer hochschulpolitischen Arbeit

vorwiegend bei der Begleitung und Beratung zum

Thema Studiengebühren und bei der Umstellung des

Hochschulsystems (Bachelor/Master Einführung).

Das AStA Sozialreferat

Aufgabe dieses Referates ist es in erster Linie Studierenden

der FH eine Anleitung zur Selbsthilfe an die Hand zu

geben. Die Arbeitsschwerpunkte des Sozialreferates liegen

in der BAföG Beratung und bei der Ausführung anfallender

Aufgaben im Zusammenhang mit der Verwaltung des

Semestertickets. Des Weiteren kümmert sich dieses

Referat um die Belange ausländischer Studierender.

Um eine kontinuierliche inhaltliche Arbeit zu sichern,

unterstützt der AStA finanziell und logistisch studenti-

24

Anzeige

sche, hochschulweite Projekte, wie z.B. das Erstsemester-

Innenprojekt. Außerdem unterhält der AStA diverse

Serviceeinrichtungen, wie eine Homepage (www.asta.fhaachen.de),

eine Sozialberatung sowie eine

Rechtsberatung und einen Busverleih. Dazu kommen

Beratungen für ausländische Studierende und

Beratungen für Studien- und Prüfungsangelegenheiten.

Adresse

ASTA FH Aachen

Hohenstaufenallee 10, 52064 Aachen

fon: 0241. 6009 52807

fax: 0241. 6009 52828

Zeiten: mo-fr 10-13 Uhr

asta@fh-aachen.de / www.asta.fh-aachen.de

FACHSCHAFTEN RWTH

Neben dem AStA existieren auf Fachbereichsebene

Fachschaften als studentische Interessenvertretungen.

Diese engagieren sich in ähnlichen Bereichen wie der

AStA, jedoch innerhalb des jeweiligen Faches oder

Fachbereichs. Ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt der

Fachschaften liegt bei der ErstsemesterInnenarbeit.

In kleinen Gruppen von StudienanfängerInnen (Tutorien)

wird diesen durch ihre TutorInnen der Start ins Studium

und das Einleben in der Stadt und der Hochschule

erleichtert. Nähere Infos über die Fachschaften finden

Sie in den ErstsemesterInneninfos der jeweiligen

Fachschaft sowie auf deren Webseiten.

Alle Links unter www.stud.rwth-aachen.de/fs.

Mathe, Physik, Informatik Fachschaft 1/1

fon: 0241. 80 94506

fs@fsmpi.rwth-aachen.de

Außenstelle Informatik Fachschaft 1/1

fon: 0241. 80 26741

Chemie Fachschaft 1/2

fon: 0241. 80 94641

info@fsc.rwth-aachen.de

Biologie Fachschaft 1/3

fon: 0241. 80 26693

info@fsbio.rwth-aachen.de

Architektur Fachschaft 2

fon: 0241. 80 95003

info@fs2.rwth-aachen.de

Bauingenieurwesen Fachschaft 3

fon: 0241. 80 25080

fs-bau@rwth-aachen.de


STUDIERENDENSCHAFT

Maschinenbau Fachschaft 4

fon: 0241. 80 95308

fsmaschinenbau@rwth-aachen.de

Rohstoffe und Entsorgungstechnik Fachschaft 5/1

fon: 0241. 80 95699

fs51@rwth-aachen.de

Metallurgie u. Werkstoffkunde Fachschaft 5/2

fon: 0241. 80 95781

fachschaft@fsmuw.rwth-aachen.de

Geologie u. Mineralogie Fachschaft 5/3

fon: 0241. 80 96042

fs-geomin@rwth-aachen.de

Geographie und Wirtschaftsgeo. Fachschaft 5/4

info@geofachschaft.de

Elektrotechnik Fachschaft 6

fon: 0241. 80 97574

fset@rwth-aachen.de

Philosophie Fachschaft 7/1

fon: 0241. 80 96001

info@fsphil.de

Lehramt an berufsbildenden Schulen Fachschaft 7/2

fon: 0241. 80 96118

fs7-2@rwth-aachen.de

KoWi / techn. Redaktion Fachschaft 7/3

fon: 0241. 80 96472

fs@fskowitr.rwth-aachen.de

Wirtschaftswissenschaften Fachschaft 8

fon: 0241. 80 96146

fs-wiwi@rwth-aachen.de

Medizin Fachschaft 10/1

fon: 0241. 80 88223

www@fsmed-aachen.de

Zahnmedizin Fachschaft 10/2

fon: 0241. 80 89184

fs-zahnmedizin@ukaachen.de

ErstsemesterInnenprojekt d. FS

fon: 0241. 35978

esp@rwth-aachen.de

FACHSCHAFTEN FH

Die Studierendenschaft ist in Fachschaften unterteilt,

dabei sind alle Studierenden Mitglieder der zugehörigen

Fachschaft ihres Fachbereiches. Bei den Fachschaften

bekommen Sie Unterstützung in Form von Beratungen,

Tutorenprogrammen, Erstsemestereinführungen oder

Sammlung von Skripten und Altklausuren.

Fachschaft Bau (Architektur und

Bauingenieurwesen)

Bayernallee 9, 52066 Aachen

fon: 0241. 6009 51189, fax: 0241. 6009 51196

fachschaft.bau@fh-aachen.de

Fachschaft Technik

Ginsterweg 1, 52428 Jülich

fon: 0241. 6009 53228, fax: 0241. 6009 53238

fsr-technik@fh-aachen.de

www.fsr-technik.fh-aachen.de

Fachschaft Gestaltung

Boxgraben 100, 52064 Aachen

fon: 0241. 6009 51530, fax: 0241. 6009 51880

fachschaft.design@fh-aachen.de

Fachschaft E-Technik (Elektrotechnik und

Informationstechnik)

Eupener Straße 70, Raum 024, 52066 Aachen

fon: 0241. 6009 52180

fsr-etit@fh-aachen.de

www.fsr-etit.fh-aachen.de

Fachschaftsrat Goethestraße

Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau u.

Mechatronik, BWT)

Goethestr. 1, 52064 Aachen

fon: 0241. 6009 52437, fax: 0241. 6009 52390

fsr.goethestrasse@fh-aachen.de

www.fsr.fh-aachen.de

Fachschaftsrat Wirtschaft

Eupener Straße 70, 52066 Aachen

fon: 0241. 6009 51980, fax: 0241. 6009 52280

fachschaft@wirtschaft.fh-aachen.de

www.fsrwirtschaft.de

STUDENTENGEMEINDEN

Katholische Hochschulgemeinde

Die Kath. Hochschulgemeinde ist Kirche an der Hochschule.

Sie lebt mit und für die Studierenden und Hochschulangehörigen.

Sie ist international, interkulturell und

engagiert im interreligiösen Gespräch.

Die Katholische Hochschulgemeinde bietet Raum und

vielfältige Möglichkeiten, Ideen einzubringen, Neues zu

erfahren und zu lernen, Glauben zu leben und zu feiern,

sich kulturell und sozial zu engagieren und vor allem vielen

netten und interessanten Menschen zu begegnen.

Zentral gelegen in der Ponstraße ist sie Treffpunkt für viele

Initiativen, Gruppen und Chöre. Die inhaltlichen Angebote

orientieren sich an der Lebenswelt der Studierenden:

Persönliche Beratung in Lebens- und Glaubensfragen,

25


STUDIERENDENSCHAFT

Gesprächskreise zu ethischen, politischen und religiösen

Themen, Erwerb von Schlüsselqualifikationen, ...

Hochschulgottesdienste finden jeweils sonntags

abends um 19 Uhr in St. Nikolaus, Großkölnstrasse

(Fußgängerzone) statt.

Zum Treffen, Arbeiten und Feiern gibt es reichlich Raum

im KHG eigenen Zentrum mit Räumlichkeiten unterschiedlicher

Größe und Nutzungsmöglichkeiten. Die

Café-Kneipe „Chico Mendes“ bietet montags bis freitags

von 9-17 Uhr Lernraum und ist abends und am Wochenende

ein beliebter Treffpunkt mit sieben Fassbier-Sorten,

einer umfangreichen Cocktail-Karte, einer guten, preiswerten

internationalen Küche und über 80 Spielen.

Das der Katholischen Hochschulgemeinde angeschlossene

Studentenwerk unterhält fünf Studentenwohnheime

in zentraler Lage, eine Kindertagesstätte und ein Selbstversorger-Ferienhaus

in der Eifel. www.stwkhg.de.

Adresse

Pontstr. 74-76, 52062 Aachen

fon: 0241. 47000

info@khg-aachen.de / www.khg-aachen.de

mo, mi 10.30-12.30 Uhr, 13.30-16.30 Uhr,

di 13.30-16.30 Uhr, do, fr 10.30-12.30 Uhr

Evangelische Studierendengemeinde

Die Evangelische Studierendengemeinde ist eine

Gemeinde der Evangelischen Kirche im Rheinland. Wir

sind Kirche an der Hochschule und offen für alle, die unsere

Angebote wahrnehmen. Mit unserem Programm und

mit unseren Beratungsangeboten möchten wir Menschen

begleiten, die auf der Suche nach Antworten auf die vielen

Fragen sind, die sich im Studium und in der Hochschule

stellen: Fragen der gesellschaftlichen Verantwortung ebenso

wie Fragen der eigenen Lebensgestaltung, Fragen nach

Gott und Fragen über die Welt.

Bei uns treffen sich Menschen aus verschiedenen Fachbereichen,

aus verschiedenen Kulturen und Religionen. In

der ESG wird diskutiert und zugehört, Parties und

Gottesdienste gefeiert, gelesen und geschrieben, gesungen

und gemalt, gekocht und gegessen,...

Die ESG-Pfarrerin und die pädagogische Mitarbeiterin bieten

Beratungen und Gespräche für in- und ausländische

Studierende an.Das Wohnheim in der Nizzaallee bietet in

rund 50 Zimmern Studierenden eine Heimat auf Zeit.

Adresse

Nizzaallee 20, 52072 Aachen

fon: 0241.91867-0 /fax: 0241. 91867-18

esg@rwth-aachen.de / www.esg.rwth-aachen.de

mo - fr 9.00 - 13.30 Uhr

26

STUDENTISCHE

ORGANISATIONEN

IAESTE

Zielgruppe dieser studentischen Organisation sind Studierende

der technischen und naturwissenschaftlichen Studienfächer.

Zur Aufgabe gemacht hat sich IAESTE zum

Einen die Vermittlung von Auslandspraktika, zum Anderen

die Betreuung ausländischer Praktikanten vor Ort.

Adresse

IAESTE LC-Aachen

Wüllnerstr. 9, 52062 Aachen

fon: 0241. 8093002

iaeste@rwth-aachen.de / www.iaeste.rwth-aachen.de

Zeiten: mo-fr 10-13 Uhr, Treffen mi ab 21 Uhr im Papillon

MARKET TEAM

Market Team e.V. ist Deutschlands größte interdisziplinäre

Studenteninitiative und mit über 850 Mitgliedern an

24 Hochschulstandorten vertreten, natürlich auch in

Aachen. Unser Ziel ist es, die Brücke zu schlagen zwischen

der Theorie des Studiums und der Praxis des

Berufslebens. Dafür organisieren wir in Projektteams

zusammen mit Unternehmen Veranstaltungen wie

Vorträge, Exkursionen und Workshops zu Themen, die

Studierende interessieren. Vom Projektmanagement-

Workshop über eine Exkursion zur Deutschen Börse bis

hin zu einem Vortrag zum Thema Vorstellungsgespräch.

Wir freuen uns über interessierte Studenten aller

Fachrichtungen, die sich bei uns engagieren möchten.

Adresse

MARKET TEAM e.V. Geschäftsstelle Aachen

Wüllnerstr. 9, 52062 Aachen

aachen@market-team.org

www.market-team.org/aachen

VDI

VDI Aachener Bezirksverein e.V.

Studenten und Jungingenieure

Der VDI Aachener Bezirksverein ist seit 1990 ein „eingetragener

Verein“ (e.V.). Es gibt ihn aber schon seit 1856 in

Aachen als eine von heute 45 regionalen Gruppierungen

im deutschlandweiten VDI. Eine Vielzahl von Fachbereichen

und Themengebieten in Arbeitsgruppen, Arbeitskreisen,

Beiräten, Vorständen, Versammlungen etc. sind nicht nur

regional, sondern auch bundesweit organisiert. Das Ziel ist,

Menschen rund um Technik diskutieren zu lassen, um so

das Verständnis und den nutzen von Technik für alle

Beteiligten zu optimieren.


STUDIERENDENSCHAFT ]

Adresse

Kasernenstrasse 34/36, 52064 Aachen

fon: 0241. 31653 / fax: 0241. 24741

bv-aachen@vdi.de / www.vdi.de/aachen

HELP e.V.

HELP e.V. ist die erste Freiwilligenagentur Deutschlands,

die sich an Schüler, Studenten und junge Berufstätige

richtet und Zeit verschenkt. Das Ziel: Die Vermittlung von

Ehrenamtlichen in Einrichtungen wie Seniorenheime,

Kinder- und Jugendheime, Behindertenheime und

Obdachloseneinrichtungen. In diesen Einrichtungen verschenken

HELP-Freiwillige soviel Zeit, wie jeder einzelne

erübrigen kann und bereichern den Alltag anderer.

Adresse

Pontstr. 74-76, 52062 Aachen, fon: 0241. 602426

info@helpev.de / www.helpev.de

EESTEC

Die Electrical Engineering Students’ European asso-

Ciation ist eine internationale Initiative von und für

Studierende der Elektrotechnik und Informationstechnik.

In Aachen ist EESTEC als „AG Internationale Kontakte“

Teil der Fachschaft ET-IT der RWTH Aachen. Der Verein

organisiert Austauschprogramme und Workshops mit

zahlreichen Partneruniversitäten in verschiedenen

Ländern Europas.

Adresse

EESTEC e.V.

c/o Fachschaft Elektrotechnik und Informationstechnik

Kármánstr. 9, 52056 Aachen

fon: 0241. 8097574 / fax: 0241. 8092204

aachen@eestec.de / www.eestec.org (international) /

www.eestec.rwth-aachen.de (lokal)

AEGEE – Forum europäischer Studierender

AEGEE (Association des Etats Généraux des Etudiants

de l’Europe) möchte Europa für Studenten erfahrbar und

formbar machen. Das Ziel ist die Schaffung eines europäischen

Bewusstseins durch die aktive Bürgerschaft in

Europa. Sprechzeiten sind jeden zweiten Freitag von 10-

11.30 Uhr, der Stammtisch jeden Montag um 21 Uhr im

Papillon.

Adresse

AEGEE Aachen e.V.

Templergraben 55, 52056 Aachen

fon: 0241. 8097121

fax: 0241. 8092677

info@aegee-aachen.org / www.aegee.rwth-aachen.de

INCAS

INCAS steht für Interkulturelles Centrum Aachener Studierender

und richtet sich an internationale Studierende. Hier

arbeitet ein internationales Studententeam für deutsche

und ausländische Kommilitonen. Das Angebot richtet sich

sowohl an die Studenten der FH, des Studienkollegs sowie

an die Teilnehmer der Deutschkurse. INCAS unterstützt die

ausländischen Studierenden bei der Wohnungssuche, in

allgemeinen Orientierungsfragen, bietet regelmäßiges

Kulturprogramm an und leitet die Anfragen in Versicherungsangelegenheiten

weiter. Ein weiteres Aushängeschild

ist die Vermittlung von Sprachtandems, die den Kontakt

zwischen deutschen und ausländischen Studierenden

intensivieren soll und somit zur Internationalität der RWTH

beiträgt. INCAS arbeitet mit dem Internationlen Office der

RWTH, der FH und dem Studienkolleg zusammen.

Adresse

Humboldt-Haus, Pontstr. 41, 52062 Aachen

Zeiten: mo-fr 12-14 Uhr, mi 18-19.30 Uhr

fon: 0241. 8098184

incas@rwth-aachen.de / www.incas.rwth-aachen.de

AIESEC

AIESEC ist die größte internationale Studentenorganisation

mit fast 90 Mitgliedsländern. Sie verknüpft jährlich

über 3500 Studierende und Unternehmen und bietet

weltweit über 5000 Führungspositionen.

Adresse

Post: Templergraben 55, 52056 Aachen

Büro: Kármánstr. 7, 52062 Aachen

Zeiten: mo, do 12-13 Uhr

aachen@aiesec.de / www.aiesec.de/aachen

BONDING

bonding ist eine der größten Studenteninitiativen

Deutschlands und DIE Studenteninitiative für Ingenieure

und Naturwissenschaftler, es kann aber jeder Student –

egal welcher Fachrichtung – Mitglied werden.

Ziel von bonding ist es, Studenten schon während des

Studiums Einblicke in die verschiedenen Berufsfelder zu

geben. Um dies zu erreichen, führt bonding verschiedenste

Veranstaltungen wie z.B. Exkursionen, Softskilltrainings,

Vorträge, Competitions oder Fallstudien durch.

Adresse

bonding-studenteninitiative e.V.

Mauerstraße 110, 52064 Aachen

Zeiten: mo-fr 10-11.30 Uhr

fon: 0241. 403352 / fax: 0241. 37475

aachen@bonding.de / www.bonding.de

27


[ BERATUNG & HILFE

GESUNDHEIT

Für Ihre Gesundheit steht in der Stadt Aachen eine

große Palette an Dienstleistungen zur Verfügung. Eine

Kurzübersicht der wichtigsten Bereiche mit Telefonnummern

ist nachstehend aufgelistet. Ausführlichere

Angaben sind unter der Web-Adresse www.aachen.de

nachlesbar.

Beratungsstellen

Aachener Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe

Peterstr. 21-25, fon: 0241. 49009,

www.akis-aachen.de

AIDS-Hilfe Aachen e.V. Zollernstr. 1, fon: 0241. 532558

Suchthilfe Aachen Hermannstr. 14,

fon: 0241. 41356-128, www.suchthilfe-aachen.de

Suchthilfe Aachen Herzogstr. 4

fon: 0241. 980 920, www. suchthilfe-aachen.de

Rat und Hilfe Reumontstr. 7a, fon: 0241. 479870

WABe e.V. Fachambulanz für substitutionsgestützte

Rehabilitation, Couvenstr.6, fon: 0241. 474810,

www.wabe-aachen.de

Donum Vitae Franzstr. 109, fon: 0241. 4009977

Pro Familia Monheimsallee 11, fon: 0241. 36357

Telefonseelsorge, Notfallseelsorge Minoritenstr. 3,

fon: 0241. 31839 - Verwaltungfon:

0800 1110 111 - für Hilfesuchende-

Gesundheitsamt Hackländerstr. 5, 52064 Aachen,

fon: 0241. 4325380, gesundheitsamt@mail.aachen.de

AIDS-Beratung, HIV-Teste fon: 0241. 4325341

Arzneimittelfragen fon: 0241. 4325316

Amtliche Untersuchungen und Gutachten

fon: 0241. 4325380

Berufe und Prüfungen im Gesundheitswesen

fon: 0241. 4325336 u. 4325337

Impfberatung fon: 0241. 4325380

Infektionsschutzfragen fon: 0241. 4325312

Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz

fon: 0241. 432 5386

Kinder- und Jugendgesundheit fon: 0241. 4325320

Psycho-soziale Beratung fon: 0241. 4325366

Umweltmedizin, Umwelthygiene fon: 0241. 4325303

Tuberkuloseberatung fon: 0241. 4325330

Zahngesundheit für Kinder- u. Jugendliche

fon: 0241. 4325329

Hilfsorganisationen

Arbeiter-Samariter-Bund Turpinstr. 132,

fon: 0241. 501569

28

Deutsches Rotes Kreuz Robensstr. 49,

fon: 0241. 18025-0

Johanniter-Unfall-Hilfe Grüner Weg 1,

fon: 0241. 91838-0

Malteser-Hilfsdienst Auf der Hüls 201,

fon: 0241. 9670-0

Krankenhäuser, Reha- und Kurkliniken

Universitätsklinikum Aachen Pauwelsstr. 30,

fon: Call Center 0241. 800

Luisenhospital Boxgraben 99, fon: 0241. 414-0

Marienhospital Zeise 4, fon: 0241. 6006-0

St. Franzikus-Hospital Morillenhang 27,

fon: 0241. 7501-0

Domhof-Klinik Katschhof 3, fon: 0241. 479920

Itertal-Klinik Eisenhütte 23-25, fon: 02408. 9770

Klinik an der Rosenquelle Kurbrunnenstr. 5,

fon: 0241. 6007-0

Rheumaklinik Aachen Burtscheider Markt 24,

fon: 0241. 6096-01

Schwertbad Aachen Benediktinerstr. 23,

fon: 0241. 6002-0

Psychiatrische Fachkrankenhäuser

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

des Universitätsklinikums Aachen

Pauwelsstr. 30

fon: call center 0241. 800

Alexianer-Krankenhaus

Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie,

Psychosomatik und psychosoziale Integration

Alexianergraben 33, fon: 0241. 477010

NOTRUF

Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt fon: 112

Notruf für Gehörlose, auch fon: 0241. 543355

Polizei fon: 110

Notdienste

Informationszentrale gegen Vergiftungen des

Landes NRW fon: 0228. 19240

Arztrufzentrale, Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst

Zentrale Leitstelle Duisburg fon: 0180. 5044100,

Sprechzeiten: mo, di 19-7 Uhr,

mi 14-7 Uhr, do 19-7 Uhr, fr 14-7 Uhr,

sa, so 7-7 Uhr, Feiertag 7-7 Uhr

Zentrale Notdienstpraxis Luisenhospital

Boxgraben 99, fon: 0241. 4142100,


BERATUNG & HILFE

Sprechzeiten: mo, di 19-22 Uhr, mi 14-22 Uhr, do 19-22

Uhr, fr 14-22 Uhr, sa, so 10-22 Uhr, Feiertag 10-22 Uhr

Informationszentrale gegen Vergiftungen des

Landes NRW fon: 0228. 19240

Nacht- und Wochenenddienste der Apotheken unter

www.apotheker-notdienst.de, http://aknr.aponodie.de

BEHINDERTEN-

VERTRETUNG

FH AACHEN

Studierende mit Behinderung finden in der Fachhochschule

Aachen immer ein offenes Ohr für ihre Anliegen.

Bei Verbesserungsvorschlägen zur behindertengerechten

Gestaltung der Studienbedingungen oder darüber hinausgehenden

Problemen wenden Sie sich an den

Vertrauens-dozent für behinderte Studierende. Er setzt

sich für Ihre Belange ein und stellt den Kontakt zu den

Fachbereichen her.

Adresse

Dipl.-Ing. Wilhelm Douven

Hohenstaufenalle 6, 52064 Aachen

fon: 0241. 6009 52312, douven@fh-aachen.de

RWTH Aachen

Beratung von schwerbehinderten

Studierenden

Adresse

Hermann-Josef Kuckartz, fon: 0241. 8094338

FRAUENFÖRDERUNG

Gleichstellungsbüro

der Stadt Aachen

Das Gleichstellungsbüro informiert, berät, diskutiert vernetzt

und organisiert Fortbildungen sowie Veranstaltungen

zum Thema Gleichberechtigung von Frauen und Männern.

Was heißt eigentlich Gleichstellung? Sind Gleichstelllungsbeauftragte

nur für Mädchen und Frauen zuständig? Wer

kümmert sich eigentlich um die Jungen und Männer? Sind

Frauen und Mädchen wirklich noch benachteiligt?

Tatsache ist, dass heute junge Frauen die besseren

Schulabschlüsse machen. Allerdings wählen sie immer

noch die gleichen frauentypischen und meist schlechter

bezahlten Ausbildungen. Für die Kindererziehung und den

Haushalt übernehmen sie später die Verantwortung und

lassen dafür Karrierechancen sausen. Deshalb finden wir

in den meisten Berufen mit guten Aufstiegsmöglichkeiten

und den Führungsetagen hauptsächlich Männer und leider

ist die Armut, vor allem im Alter immer noch Frauensache.

Auch Männer können gerne ins Gleichstellungsbüro

kommen und sich dort erkundigen, wie das so aussieht

mit Elternzeit und Teilzeitarbeit für Väter.

Einige Arbeitsschwerpunkte:

� Frauenförderung in der Stadtverwaltung

� Frauen und Gesundheit

� Mädchenförderung

� Migrantinnen

� Gewalt gegen Frauen und Mädchen

� www.fachausschuss-gewalt-gegen-frauen-aachen.de

� Vereinbarkeit von Familie und Beruf

� Vernetzung

� Öffentlichkeitsarbeit

Adresse

Verwaltungsgebäude Katschhof, 52058 Aachen

gleichstellungsbuero@mail.aachen.de

www.frauennetzwerk-aachen.de

Mitarbeiterinnen

Roswitha Damen, Gleichstellungsbeauftragte

fon: 0241. 432-74 57

Loni Finken, Stellvertr. Gleichstellungsbeauftragte

fon: 0241. 432-7468

Marlies Breuer, Service und Organisation

fon: 0241. 432-73 07

Ulrike Hartmann, Service und Organisation

fon: 0241. 432-73 13

Gleichstellungsbeauftragte der

FH Aachen

Die Gleichstellungsbeauftragte der FH Aachen nimmt

die durch das Landesgleichstellungsgesetz und die

Hochschulgesetze zugewiesenen Aufgaben wahr. Dazu

gehör, einer möglichen strukturellen Benachteiligung

von Frauen entgegen zu wirken. Gleichzeitig soll die

individuelle Situation von Frauen an der Hochschule verbessert

werden. Dies gilt insbesondere für soziale, organisatorische

und personelle Maßnahmen.

Daher wirkt die Gleichstellungsbeauftragte in allen Stellenbesetzungs-

und Berufungsverfahren mit und ist beratendes

Mitglied in allen Gremien. In Zusammenarbeit mit der

Gleichstellungskommission sorgt sie für die Erstellung und

Einhaltung der Frauenförderpläne der Hochschule.

Unterstützt wird die Gleichstellungsbeauftragte durch

zwei Stellvertreterinnen, Prof. Dr. Beate Lassonczyk (Jülich)

und Prof. Dr. Nicola Stippel (Aachen).

29


BERATUNG & HILFE

Adresse

Dipl. Bibl. Andrea Stühn

Eupener Str. 70, Raum 117, 52066 Aachen

fon: 0241. 6009 52067, stuehn@fh-aachen.de

www.fh-aachen.de/gleichstellung.html

Gleichstellungsbeauftragte der

RWTH

Für wen ist die Gleichstellungsbeauftragte da?

Die Gleichstellungsbeauftragte und ihre Stellvertreterinnen

sind Ansprechpartnerinnen für alle Hochschulangehörigen,

wenn diese:

� Informationen, Beratung und Hilfe benötigen

� Unterstützung bei der Durchsetzung ihrer Rechte

brauchen

� Probleme mit der Vereinbarkeit von Familie und

Beruf haben

� an Gleichstellungspolitik interessiert sind und sich

engagieren wollen (z.B. als Fachbereichsvertreterin)

� Kontakte zu anderen Personen und/oder anderen

Gruppierungen suchen

� Vorschläge haben, wie die Chancengleichheit an

der Hochschule verbessert werden kann

Wir wünschen uns die Beteiligung und Unterstützung

möglichst vieler Frauen und Männer; nur durch diese

Solidarität erreichen wir wirkliche Gleichberechtigung an

unserer Hochschule.

Adresse

Büro: Kármánstr. 9, 3. Etage, Raum 314

Postadresse: Templergraben 55, 52062 Aachen

fon: 0241. 80 93576, fax: 0241. 80 92258

gsb@rwth-aachen.de

Sprechzeiten:

mo-do 10-12 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Büro: Klinikum, Kullenhofstr. 50, 4. Etage, Raum

411/413

Postadresse: Pauwelsstr. 30, 52074 Aachen

fon: 0241. 80 80115, fax: 0241. 80 82034

gleichstellung@ukaachen.de, www.gbs.ukaachen.de

Sprechzeiten: täglich (außer mi) 9-12 Uhr und nach telefonischer

Vereinbarung

STUDIEREN MIT KIND

Studentenwerk Aachen

Um auch studierenden Eltern ein Studium und den zeit-

30

nahen Abschluss zu ermöglichen, stehen bei der Kinderbetreuung

des Studentenwerkes 67 Plätze zur

Verfügung. Hier fördern eingespielte und fachkundige

Teams in der Kinderkrippe Piccolino und der Kindertagesstätte

Pusteblume die Entwicklung der Kinder und

stehen auch den Eltern für Gespräche und Fragen zur

Seite. Ein vertrauensvolles Miteinander zwischen

Kindern, Eltern und Erzieherinnen ist ein wichtiges

Fundament in der täglichen Arbeit.

Für die Aufnahme eines Kindes in die Kinderbetreuung

des Studentenwerkes muss mindestens ein Elternteil an

einer der Aachener Hochschulen immatrikuliert sein. Da

der Bedarf jedoch erheblich höher ist als das Angebot,

müssen Sie bei der Antragsstellung mit Wartezeit rechnen.

Kinderkrippe Piccolino

Für 22 Kinder im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren, in

3 Gruppen, sind eine Leiterin und 5 Erzieherinnen während

der Betreuungszeiten für die Kinder da. Zwischen

7.30 und 9.30 Uhr wird gestartet. In diesem Zeitraum

können die Sprösslinge gebracht werden. Für die

Kleinsten ist es schwierig, den ganzen Tag von den

Eltern getrennt zu sein. Viele werden deshalb nach dem

Mittagsschlaf um 14.30 Uhr abgeholt. Der romantisch

anmutende Pavillon bietet viel Platz zum Krabbeln,

Spielen und Spaß haben. Bei schönem Wetter steht den

Außenaktivitäten im Garten mit den vielen alten

Bäumen, wie Bobbycar-Rennen und Wettreiten auf den

Pferdewippen, nichts mehr im Wege.

Öffnungszeit ist montags bis donnerstags von 7.30 bis

16.30 Uhr und freitags von 7.30 bis 16 Uhr. Pro Jahr

gibt es drei Wochen feste Schließungszeiten in den

Semesterferien.

Adresse

Melatener Straße 39, 52074 Aachen

Leiterin: Maria Scheffen, fon: 0241. 8940263

kinder@stw.rwth-aachen.de

Kindertagesstätte Pusteblume

Für 45 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren, in

3 Gruppen à 15, sind eine Leiterin und 10 Erzieherinnen

während der Betreuungszeiten da. Zwischen 7.30 und

9.30 Uhr geht’s los. In diesem Zeitraum können Sie Ihre

Kinder bringen. Die hellen Räumlichkeiten liegen direkt

an einem großzügigen Garten mit kleiner Kräuter- und

Obstecke zum Spielen und Austoben.

Öffnungszeiten sind von montags bis donnerstags von

7.30-16.30 Uhr und freitags von 7.30-16 Uhr. Pro Jahr


BERATUNG & HILFE

gibt es drei Wochen feste Schließungszeiten in den

Semesterferien.

Infos erhalten Sie auch unter:

www.studentenwerk-aachen.de. Auf der Homepage

finden Sie vielleicht noch Zusätzliches und die Bewerbungsformulare

zum Downloaden. Gerne sendet das

Studentenwerk Ihnen auch Infobroschüren zu und beantwortet

Ihre Fragen an

kinder@stw.rwth-aachen.de.

Adresse

Schillerstraße 10, 52064 Aachen

Leiterin: Gaby Schneider, fon: 0241. 7508958

kinder@stw.rwth-aachen.de

RWTH Aachen

Eltern-Service Büro der RWTH Aachen

Die Aufgabe des Eltern-Service Büros ist es, die Vereinbarkeit

von Familie und Beruf und Studium an der

RWTH zu fördern und zu verbessern.

Die Einrichtung bietet u.a. allen Studierenden der

RWTH, die ein Kind erwarten oder bereits Eltern sind,

Informationen, Unterstützung und Beratung.

Angebote des Eltern-Service Büros:

� Beratung bei der Suche nach individueller

Betreuung für Kinder aller Altersstufen

� Anmeldung und Vermittlung in die U3

Betreuungsgruppen der RWTH

� Vermittlung von Tagesmütter/Kinderfrauen aus

Stadt und Kreis Aachen

� Vermittlung von Kurzzeitbetreuung

� Beratung zu Mutterschutz und Elternzeit

� Sozialberatung für hochschulangehörige Eltern

� Ferienfreizeit „Abenteuerspielplatz Uni“: www.rwthaachen.de/ferienfreizeit

� „Elternkontaktbörse“: www.rwth-aachen.de/esb

Ausführliche Informationen finden Sie unter

www.rwth-aachen.de/esb

Adresse

Büro: Templergraben 92, 52056 Aachen

Zeiten: Beratung nur nach telefonischer Vereinbarung

mo-fr 9-12 Uhr

C. Sabrowski, fon: 0241. 8093579

A. Eckardt, fon: 0241. 8093545 / fax: 0241. 8092258

eltern@rwth-aachen.de

FH Aachen

StuMiKi (Studieren mit Kind)

Das Projekt „Studieren mit Kind" (StuMiKi) bietet quali-

fizierte Kinderbetreuung und ermöglicht den studierenden

Eltern, an Vorlesungen, Seminaren und Praktika teilnehmen

zu können. Betreute Spiel- und Krabbelgruppen

finden täglich statt. Dem Projekt steht hierzu ein Raum

im FH-Gebäude Bayernallee zur Verfügung, der durch

seine Einrichtung vom Wickeltisch über Krabbelecke bis

hin zur kleinen Kochecke die Möglichkeit bietet, die

Kleinen mit an die Hochschule zu nehmen.

StuMiKi bietet auch eine Anlaufstelle für studierende

Eltern. Sie erhalten hier praktische und moralische Hilfe

bei der Bewältigung der durch das Elterndasein grundlegend

geänderten Lebenssituation. Zusätzlich veranstaltet

Studieren mit Kind" verschiedene Vorträge und

Seminare zu aktuellen Themen wie Erziehung,

Studienorganisation, Vereinbarkeit Familie und Studium

etc. Die Kosten für eine Kinderbetreuung belaufen sich,

dank jährlicher Spielzeugspenden und der Übernahme

von Haftpflicht- und Unfallversicherungskosten durch

den Sozialfond der FH Aachen, auf max. 15 / Monat (3

für einen Einzeltag).

Adresse:

Fachhochschule Aachen

Bayernallee 9, Raum 338, 52066 Aachen

Öffnungszeiten

mo und fr 8-13 Uhr und 12-16 Uhr (Nachmittagsgruppe)

Koordination

Christine Grommes, fon: 0241. 6009 51189 (FSR Bau)

stumiki@fh-aachen.de

Kinderkiste e.V. Jülich

Die Kinderkiste bietet während der Vormittagsstunden

für alle Kinder zwischen 6 Monaten und 3 Jahren, insbesondere

für Kinder studierender Eltern, einen sicheren

und erlebnisreichen Betreuungsort. Den Kindern stehen

neben einer Koch- und Frühstücksecke, einer Leseecke,

einem Basteltisch und einem Ballbecken natürlich auch

viel Freiraum zum Spielen und Toben zur Verfügung.

Adresse:

Fachhochschule Aachen, Campus Jülich, Ginsterweg 1,

Raum H 03/04, 52428 Jülich

Öffnungszeiten

mo-fr 8.15-12 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung

fon: 0241. 6009 53279

Katholische Hochschule NRW

KFH-Zwerge an der Katholischen Hochschule NRW

KFH-Zwerge e.V., Robert-Schuman-Str.25, 52066 Aachen

oder Zwergen-Postfach im Sekretariat der KatHO.

31


BERATUNG & HILFE ]

Bei Fragen zu Anmeldewünschen, Kosten, Organisation

oder Wartezeiten:

Christina Keulen, fon: 02451. 9153528

Katarina Wulf-Krause, fon: 0241. 69469

Aktive Studierende der KatHO NRW in Aachen können

ihre Kinder (6 Monate bis 3 Jahre alt) während der Lehrveranstaltungen

im KFH-Zwerge e.V. betreuen lassen.

Der Eingang zum hellen und bunten Zwergenraum

befindet sich im Neuen Foyer des Gebäudes der KatHO

NRW.

Außer Spielsachen, Spielgeräten und Kuschelecke gibt

es eine Wickelgelegenheit. Stets ist eine qualifizierte

Betreuungskraft für die Kinder da. Die Kosten für die

Kinderbetreuung sind, abhängig vom Betreuungsbedarf,

gestaffelt.

Spielmöglichkeiten für Kinder an der KatHO NRW

In der Cafeteria befindet sich eine große Tasche mit

Kinderspielsachen, die Sie gerne ausleihen können während

Sie sich mit Ihrem Kind dort aufhalten.

PSYCHOLOGISCHE

BERATUNG

RWTH

Die Zentrale Studienberatung der RWTH bietet eine

psychologische Beratung bei allen Fragen und Problemen,

die im Zusammenhang mit dem Studium

stehen:

� Studien- und Berufseignung,

� Störungen der Arbeits- und Lernfähigkeit,

� Prüfungsangst und Prüfungsversagen, andere

Ängste und

� Kontaktprobleme, Orientierungslosigkeit bzw.

Entscheidungsschwierigkeiten.

Bei der angebotenen Information, der Orientierung,

Beratung und Betreuung stehen die Bedürfnisse der

Ratsuchenden im Vordergrund. Das gilt für Studierende,

aber auch schon für Schülerinnen und Schüler! Alle

Beratungen sind grundsätzlich vertraulich und kostenlos.

Für die psychologische Beratung vereinbaren Sie

bitte einen Termin unter

fon: 0241. 8094050

KARRIEREBERATUNG

Das Studium ist zwar ein ganz zentraler Teil des Lebens,

aber dennoch nur Mittel zum Zweck und zwar als

32

Grundlage für ein erfolgreiches Berufsleben. Aber wie

findet man den passenden Job, welche Karriere-Bausteine

(Praktika, Auslandsaufenthalte, Social Skills)

gehören bereits ins Studium und wie schreibt man

eigentlich eine Bewerbung? Für diese Fragen gibt es an

der RWTH und an der FH Aachen zentrale Service

Stellen.

Angebote des Career Centers und des Career Service

� umfangreiches Seminarangebot (z.B.:

Bewerbungstraining, Zeitmanagement,

Projektmanagement, Strategieentwicklung u.v.m.)

� Bewerbungsmappenchecks

� Online Stellenbörse

� Unternehmenspräsentationen

Adresse

Career Center der RWTH Aachen

Anja Robert, Templergraben 92, 52062 Aachen

fon: 0241. 8099099, career@rwth-aachen.de

Career Service der FH Aachen

Dr. Antonia Csiba

Kalverbenden 6, 52066 Aachen

fon: 0241 600951017, csiba@fh-aachen.de


[ STADT AACHEN

DATEN & FAKTEN

Kreisfreie Stadt

Bevölkerung am 31.03.2008: 258.418 Einwohner

Städtepartnerschaften

Arlington, Virginia (USA) / Halifax/Calderdale

(Großbritannien) / Kostroma (Rußland) / Montebourg

(Frankreich) / Naumburg (Sachsen-Anhalt) / Ningbo

(China) /Reims (Frankreich) / Toledo (Spanien)

Verkehr

Aachen ist Verknüpfungspunkt nationaler und

internationaler Autobahnen

� A4: Köln-Brüssel/Antwerpen/Eindhoven

� A44: Düsseldorf-Lüttich

� E5: London-Brüssel-Lüttich-Aachen-Köln-

Frankfurt/M.-Nürnberg-Wien-Belgrad-Instanbul-

Ankara-Iskenderun

� E39: Antwerpen-Hasselt-Heerlen-Aachen

Bundesstraßen

� B 1: Aachen-Düsseldorf / Aachen-Maastricht

� B 57: Aachen-Mönchengladbach-Krefeld / Aachen-

Eupen-Malmedy-Luxemburg

� B 258: Aachen-Trier

� B 264: Aachen-Köln / Aachen-Lüttich

Bahnhöfe

Aachen-Eilendorf, Aachen-Rothe Erde, Aachen Hbf,

Aachen-Schanz, Aachen-West

Flughäfen

Maastricht/Aachen, Düsseldorf , Köln/Bonn,

Mönchengladbach und Lüttich

Öffentlicher Personennahverkehr

ASEAG - Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs

AG. Mitglied im AVV (Aachener Verkehrsverbund,

www.avv.de, Servicenummern siehe Seite 83).

61 Buslinien mit einer Gesamtlänge von 1.127km werden

jährlich von über 60 Mio Fahrgästen genutzt.

Zentraler Anschlusspunkt fast aller Buslinien ist der

Bushof in der Peterstraße.

ASEAG-Kunden-Center, Peterstraße 17, 52062 Aachen,

fon: 0241. 1688-285

SERVICE DER STADT

Servicecenter Call Aachen

Das Servicecenter Call Aachen beantwortet die telefonischen

Anfragen der Bürgerinnen und Bürger unter der

zentralen Rufnummer 0241. 432-0 sowie weiteren

Servicenummern. Auch die Emails an

stadt.aachen@mail.aachen.de und

buergerservice@mail.aachen.de werden von Call Aachen

bearbeitet.

Ziel ist es, einen großen Teil der Anfragen (ca. 80%)

abschließend zu beantworten. So werden Mehrfachanrufe

vermieden und der Bürger umfassend informiert.

Sollte die Anfrage nicht vom Servicecenter erledigt werden

können, werden Sie an den richtigen

Ansprechpartner weitervermittelt. Ihr telefonischer

Kontakt mit der Stadtverwaltung wird so wesentlich vereinfacht.

Adresse

Lagerhausstr. 20, 52058 Aachen

fon: 0241. 432-0

stadt.aachen@mail.aachen.de, www.aachen.de

Servicezeiten: mo-fr 7-18 Uhr

Bürgerservice

Serviceangebot

Auskünfte und Hilfestellung bei allgemeinen Verwaltungsfragen

und -problemen (zum Beispiel melderechtlichen

Angelegenheiten, Führerscheinangelegenheiten,

Beglaubigungen bis zu 5 Seiten), An-, Ab- und Ummeldungen,

Beantragung von Pässen und Ausweisen,

Verkauf Breitensportverzeichnis, Programm der VHS und

amtl. Müllsäcke, Verpflichtungserklärungen, Aushändigung

und Annahme von Antragsformularen.

Adresse

Verwaltungsgebäude Katschhof, Foyer, 52062 Aachen

mo, di 10-18 Uhr, mi 8.30-13 Uhr, do, fr 8.30-16 Uhr

Ansprechpartnerinnen

Renate Mucic, Ruth Reuss, Karin Neisser, Roswitha

Kreus, Resi Brüsseler, Astrid Kohnen

fon: 0241. 432-7777, -7776, -7778, -7779 u. -7780

Abfallwirtschaft und Entsorgung

Adresse

Aachener Stadtbetrieb

Madrider Ring 20, 52078 Aachen

fon: 0241. 432-1800 / fax: 0241. 432-1805

Abfallberatung

Allgemeine Abfallberatung: 432-1890

33


STADT AACHEN ]

mo-fr 8.30-12 Uhr, mi 13.30-16.45 Uhr

Abfallpädagogik: 432-3616

Ehrenamtliche Abfallberatung: 432-3616

Sperrguttermine Innenstadt: 432-0

Sperrgutanmeldung Außenbezirke: 6084780

(Brand, Eilendorf, Haaren, Kornelimünster/

Walheim, Laurensberg, Richterich)

Abfallbeseitigung, Stadtreinigung und Winterdienst

Stadtreinigung: 432-1861 / -1888

Straßenverkehrsamt Aachen

Stadt und Kreis Aachen haben ein gemeinsames

Straßenverkehrsamt:

Adresse

Im Gewerbegebiet „Aachener Kreuz“

Carlo-Schmid-Str. 4, 52146 Würselen

info@stva-ac.de, www.stva-ac.de

Servicetelefon

Zentrale: 02405. 697-0

Führerschein: 02405. 697-100

KFZ-Zulassung: 02405. 697-200

Zeiten: mo, do 7.30-15 Uhr, mi 7.30-13 und 14-17 Uhr,

fr, di 7.30-13 Uhr, sa 7.30-11 Uhr

(eingeschränkter Service)

34

[ ESSEN & TRINKEN

MENSEN & CAFETERIEN

Keine Lust und Zeit zum Kochen? Dann sind Sie in den

Mensen und Cafeterien des Studentenwerkes genau richtig.

Hier finden Sie für den kleinen Hunger zwischendurch

bis hin zum umfangreichen Essen, der Salatbar

und den Nachspeisenangeboten sicher etwas nach

Ihrem Geschmack. Frische und Vielfalt werden groß

geschrieben. In einigen Mensen können Sie sich die

Essenskomponenten selbst zusammenstellen oder mal

etwas aus dem Wok oder der Grillstation probieren.

8 Mensen und 8 Cafeterienangebote stehen Ihnen in

Aachen und Jülich zur Verfügung. Alle Einrichtungen

sind immer in wenigen Gehminuten von den Hochschulgebäuden

aus zu erreichen.

Mit täglich wechselnden Essensangeboten versucht das

Studentenwerk für jeden Geschmack etwas anzubieten.

Hier dürfen der Rheinische Sauerbraten ebensowenig

wie der Dauerbrenner Schnitzel mit Pommes frites fehlen.

Auch fleischlos kommen Sie sicher am Salatbuffet,

Gemüsebuffet oder mit einer frischen vegetarischen

Gemüsepfanne auf Ihre Kosten.

Natürlich bereichern auch die Essenswünsche der ausländischen

Studierenden den Speiseplan. So stehen

die Chinesische Gemüsepfanne, das Gyros oder die

Italienischen Nudelspeisen immer wieder auf dem Programm.

Gerne lädt das Studentenwerk Sie auch regelmäßig

an Aktionstagen zu kulinarischen Reisen wie nach

Mexiko, Spanien und Asien ein. Dann gibt es

Spezialitäten aus diesen Ländern. Ab sofort können Sie

unsere Warmverpflegungsangebote in verschließbaren

Aluschalen mitnehmen.

Auch sonst lässt sich das Studentenwerk einiges für

Sie einfallen und versucht Sie zum Beispiel mit einem

Oster- oder Weihnachtsmenü, einem Eisstand oder

einem Waffelangebot zu überraschen.

In allen Cafeterien erhalten Sie täglich frisch belegte

Brötchen, Heiß- und Kaltgetränke, Snacks für den kleinen

Hunger, Salate und die eine oder andere Schleckerei

vom Schokoriegel bis zur Nussecke.

In einigen Mensen und Cafeterien finden Sie Terrassen,

die gerne bei schönem Wetter genutzt werden. So kann

in der Turmstraße 3, Bayernallee 9, Jülich, Ginsterweg 1,

Ahornstraße 55, Eupener Straße 70, Mensa Vita &

Coffee Bar-Helmertweg 1 und Forum Cafete, Eifschornsteinstraße

15, draußen gegessen werden.

Damit Sie immer auf dem Laufenden sind, können Sie

den Newsletter über die Homepage:

www.studentenwerk-aachen.de abonnieren. Dann gehen


Ihnen wöchentlich automatisch der Wochenspeiseplan

und alle News bequem per E-Mail zu. Aushänge und

unser Speiseplanmagazin „mens sana“ finden Sie zusätzlich

in allen Mensen und Cafeterien.

Gastronomischer Bereich

fon: 0241. 8093130

essen@stw.rwth-aachen.de

Nicht immer kann auf Verpackungen verzichtet werden.

Deshalb stehen verschiedene Mülleimer in den Einrichtungen

zum Recycling zur Verfügung. Papier, Grüner

Punkt und Restmüll bitte trennen und entsprechend

zuordnen, bevor Sie das Tablett zurückgeben.

WOCHENMÄRKTE

Wochenmärkte

Innenstadt:

Am Markt: di, do 7-13 Uhr

Burtscheid, Kapellenstraße: fr 7-13 Uhr

Münsterplatz: sa 9-14 Uhr

Außenbezirke:

Brand, Marktplatz 2a: di, sa 7-13 Uhr

Elsassplatz: mi 7-13 Uhr

Richterich, Rathausplatz: mi 7-13 Uhr

Eilendorf, Marienstraße 60: do 7-13 Uhr

Haaren, Haarener Gracht 1: fr 7-13 Uhr

Kornelimünster, Benediktusplatz 1: fr 7-13 Uhr

Neumarkt: sa 7-13 Uhr

35


Sonderveröffentlichung

[ BEST OF AACHENS GASTRONOMIE

Abendrot

Das Abendrot in der Pontstraße ist die richtige Adresse

für alle Nachtschwärmer und Tanzwütigen. An den

Wochenenden und zu verschiedenen Themenabenden in

der Woche wird hier die Nacht zum Tag gemacht. Jeden

Dienstagabend findet zum Beispiel die Kölsche Karaoke

Nacht statt. An den anderen Tagen steht House-Musik

auf dem Programm. Abendgarderobe ist zwar nicht vorgeschrieben,

aber gerne gesehen.

Adresse

Pontstraße 135, 52062 Aachen

www.abendrot-aachen.de

Best Friends Restaurant

Eine feste panasiatisch gastronomische Institution ist

inzwischen auch das „Best Friends“ auf der Pontstraße.

Eine kreativ gestaltete Speisekarte, mit wöchentlich

wechselnden Top-Angeboten lockt ebenso wie die erfreulich,

der Aachener Studentenmeile angepassten Preise.

Wer gerade keine Zeit hat, im geschmackvoll und kultiviert

eingerichteten Restaurant zu essen, kann auch

etwas zum Mitnehmen bestellen.

Adresse

Pontstraße 77, 52062 Aachen

fon: 0241. 4017705

www.best-friends-sushi.de

36

Tapa Loca

Wer spanisches Flair mag, wird das Tapa Loca lieben.

Neben einer Vielzahl von Tapas-Kreationen gibt es landestypische

Gerichte, Cocktails und Zigarren. Auch das

Ambiente vermittelt den Besuchern das Gefühl, für einige

Stunden Urlaub in Spanien zu machen. Da der

abendliche Kurztrip bei den Aachenern derzeit sehr

beliebt ist, empfiehlt sich eine telefonische Reservierung.

Adresse

Elisabethstr. 6, 52062 Aachen

fon: 0241. 4005978

www.tapaloca.de

Café Kittel

Das Café Kittel ist eines der ältesten Studentencafés in

Aachen. Die umfangreiche Getränkekarte mit dem sozusagen

größten Milchkaffee Aachens sowie kleinen Speisen

lassen die Gäste in behaglicher Atmosphäre entspannen.

Das Café Kittel hat von morgens bis spät abends

geöffnet und im Sommer lädt der Biergarten zum

gemütlichen Verweilen ein.

Adresse

Ponstraße 39, 52062 Aachen

fon: 0241. 36560

www.cafe-kittel.de


[ JOBBÖRSE


38

Arbeiten bei Benteler –

Eine Partnerschaft

mit Perspektive

Die Benteler Stahl/Rohr GmbH,

ein Geschäftsbereich der

Benteler-Gruppe, Paderborn,

ist ein bedeutender Hersteller

hochwertiger Stahlrohre.

Kunden sind die Automobilindustrie,

die energieerzeugende

Industrie sowie andere industrielle

Anbieter. Insgesamt arbeiten rund

3.800 Mitarbeiter bei Benteler

Stahl/Rohr.

Benteler Stahl/Rohr GmbH

Residenzstraße 1

33104 Paderborn

www.benteler.de

Leistung braucht Spielraum!

An unseren Benteler-Standorten in Paderborn, Dinslaken, Lingen,

Bottrop und Rothrist (Schweiz) wollen wir laufend Optimierungsmöglichkeiten

in den Bereichen Qualität, Prozesse sowie Produktcharakteristika

identifizieren.

Wir geben Ihnen den Spielraum für Ihre Ideen!

Denn: Technologische Neu-Entwicklungen und Prozessverbesserungen

versprechen interessante Herausforderungen.

Wir bieten anspruchsvolle Tätigkeitsfelder inmitten einer international

aufgestellten Unternehmensgruppe und suchen dazu

Diplomanden (m/w)

Praktikanten (m/w)

Absolventen (m/w)

Technische Trainees (m/w)

Idealerweise sind Sie Student/in oder Absolvent/in in einem technischen

Studiengang (Maschinenbau, Metallurgie, Wirtschaftsingenieur

o.ä.), haben bereits praktische Berufserfahrung

gesammelt und verfügen über fundiertes technisches Verständnis.

Neugierig geworden? Dann informieren Sie sich unter

www.benteler.de über das Unternehmen, Ihre Möglichkeiten und

unsere aktuell offenen Stellen.

Bei Fragen hilft Ihnen Robert Beier, Personalwesen, unter der

Telefonnummer 0 52 54.81-44 12 oder robert.beier@benteler.de

gern weiter.

Verwirklichen Sie bei uns Ihre Ideen, wir freuen uns auf Ihre

Online-Bewerbung!


COMMUNICATE

WITH FREEDOM

ERICSSON SEEKS STUDENTS FOR INTERNSHIPS,

THESIS PROJECTS AND AS STUDENT HELPER

Ericsson is a world-leading provider of telecommunications equipment and related

services to mobile and fixed network operators globally. Over 1.000 networks in 140

countries utilize our network equipment and 40 percent of all mobile calls are made

through our systems. We are one of the few companies worldwide that can offer

end-to-end solutions for all major mobile communication standards.

Ericsson continuously invests in Research & Development. 1990 the international

R&D centre Ericsson GmbH, Eurolab, in Herzogenrath — Aachen was founded. Eurolab

is a main R&D centre for mobile and switching products, systems and applications.

We offer you:

International work environment, flexibility in working hours, teamwork and practical

experience

General requirements are:

• Good English (written and spoken), good German is an advantage

• Careful and accurate working habit

• Good communicator and team worker

• Good knowledge of Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint)

• Depending on working area some semesters of a technical study

(Electronical Engineering, IT, Physics) are needed

Interested? For further information do not hesitate to contact us (+49 2407 575 151)

or directly send your application, including a CV and a motivation letter, to the contact

address mentioned below. We are looking forward to getting to know you!

CONTACT DETAILS

Ericsson GmbH, Eurolab

Unternehmensbereich Forschung- und Entwicklung

Human Resources

Ericsson Allee 1

52134 Herzogenrath

recruitment.aachen.germany@ericsson.com

www.ericsson.com/careers/

39


40

��� ������� ������ ������ ����� ��

������� ������� ���� ���� ��������

�� ������������� ��������� ��� ������ �������

� � � � ���� ������������������������� ��������

�� �������������� ���� ���� ����������� ����

� � � � ���������� ����� ��������������

�� ������������ ���� ������������������

� � � � ��������

�� �������������� ���� ���� ������������

�� ���������� ���� ��������� ��� ���������

� � � � ���� ������������

�� ���������� ���� �������������

�� ������������������ ����������������� ��������� ���� ���������

�� ������ ����������������� ���� �������� ��� �������� �������������������

���� ������� ���� ���� ������� ������ ������ ��������������

������ ���������� ����� �������� �������� ����� ��� ��� ���������

������ �����������


���� ����� ���� ���� ����������������������������� ���� ���� ������������������ ������� ���� �������� ����


VDI NACHRICHTEN

ZEIGT SICH HIER VON IHRER ATTRAKTIVSTEN SITE.

ZUMINDEST FÜR INGENIEURE. *

Wer als Ingenieur Karriere machen will, findet hier, was man für Berufseinstieg und -aufstieg

braucht. Attraktive Jobangebote im Online-Stellenmarkt. Über die Bewerber-Datenbank passende

Stellen und direkte Suchanfragen durch Unternehmen, kostenfrei per Jobmail. Aber auch

Services wie Karrierecoaching und Bewerbertraining, Gehalts-Check, Firmenpräsentationen und

nicht zuletzt die Teilnahme an Recruiting Events.

* ø 142 000 Visits monatlich auf dem VDI nachrichten-Karriereportal ingenieurkarriere.de (Sitestat 2007).

Das Karriereportal der VDI nachrichten.


70 km von Aachen. 300 Top-

Unternehmen. 25.000 freie

Stellen.

Hobsons Absolventenkongress

19./20. November 2008, Köln

• Treffen Sie Ihre Wunscharbeitgeber auf Deutschlands größter Jobmesse

• Profitieren Sie von kostenlosen Expertenvorträgen und Bewerbungstipps

• Jetzt informieren und anmelden unter www.absolventenkongress.de

Premium-Aussteller auf dem Kongress:

42

Durchstarten

in den ersten Job- die Agentur für Arbeit

Aachen ist dafür die erste Adresse.

Im Team Akademische Berufe sprechen Sie mit

Spezialisten, die mit dem Arbeitsmarkt bestens

vertraut sind.

Haben Sie gerade das Diplom in der Tasche?

Lassen Sie sich beraten über Jobchancen in

den verschiedenen Branchen, über

Bewerbungsstrategien und über den besten

Weg zu Ihrem ersten Arbeitsvertrag.

- Wir sind gern für Sie da -

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie Ihren

ersten Beratungstermin.

Hotline: 01801- 555 111*

Agentur für Arbeit Aachen

Roermonder Straße 51

52072 Aachen

(*3,9 Cent je Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom. Bei

Anrufen aus dem Mobilfunknetzen gelten davon abweichende Preise).

Medienpartner:


����������������������������

����������������������������

������������������������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������������� ����

������������������������������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������

����������������������

43


14.11.2008

Filmfestival • Theater • Vorträge • Workshops

Kabarett • Ausstellungen • Kindertheater • Musik


W ISSENSCHAFTS

HERBST AACHEN 2008

AACHEN/JÜLICH

9.-18.11.2008

WWW.AACHENER-WISSENSCHAFTSHERBST.DE


[ FREIZEIT.KULTUR.REISEN

L

BÜHNE

Theater. – Aber welches, stellt sich als Frage, denn

Aachens Theaterlandschaft ist bunt und alles andere als

provinziell. Vom klassischen Schauspiel über moderne

Opern bis hin zu regelmäßigen Uraufführungen besticht

die Vielfalt. Dreh- und Angelpunkt ist das Theater Aachen,

in dem auf drei Bühnen fast täglich Aufführungen stattfinden.

Neben den Kammerspielen und dem Großen Haus, in

dem auch die beliebten Studentenaufführungen mit

anschließend gut besuchten Parties stattfinden, ist das

Mörgens immer wieder einen Besuch wert. Ob alte oder

neue Stücke, Chansonabende oder Lesungen, hier trifft

man auf interessante Inszenierungen in gemütlicher

Atmosphäre.

Und gerade auch für Liebhaber kleinerer Bühnen hat

Aachen viel zu bieten. Das Theater K in der Bastei ist nicht

nur bekannt für kritische und moderne Schauspiele, sondern

bietet auch ein empfehlenswertes Programm im Foyer

Rouge. Ebenso anspruchsvolle Stücke sind im Das-Da

Theater in der Liebigstraße zu sehen, das jedes Jahr nicht

Anzeige

u St

AACHEN MACHT KULTUR

Der Kulturkalender. Jeden Monat neu!

nur Kinder- und Jugendtheater aus eigener Feder auf die

Bühne bringt, sondern auch in den Sommermonaten auf

der Burg Frankenberg erlebenswertes Open-Air-Theater bietet.

Außerdem stellen das Grenzlandtheater in der Elisengalerie,

das Theater 99 und das Theater Brand regelmäßig

neue Stücke auf die Beine, ebenso wie eine Vielzahl von

Schauspielgruppen, deren Inszenierungen in der Barockfabrik,

im Ludwig Forum und auf der Würselner Burg

Wilhelmstein erlebbar sind.

Für Comedy, Kabarett und Kleinkunst sei allen Interessierten

der Jakobshof sowie der Eschweiler Talbahnhof, der

Kulturbahnhof in Jülich und die Kulturfabrik Ziikkurat in

Mechernich ans Herz gelegt.

THEATER AACHEN

„radikal sehnsüchtig“

Die Spielzeit 2008/09 am Theater Aachen

Die neue Spielzeit 2008/09 des Theater Aachen mit

dem Spielzeitmotto „radikal sehnsüchtig" bietet 27

d R a u F ?

Hol‘s Dir unter:

[www.aachen-macht-kultur.de]

schrit_macher Festival, Conversation With,

Foto: Todd Rosenberg


FREIZEIT.KULTUR.REISEN

Premieren im Musiktheater und Schauspiel auf der

Bühne, der Kammer, im Mörgens und anderen

Spielorten in Aachen. Wir zeigen Menschen, die sich mit

ihren eigenen Visionen und Utopien gegen den Lauf der

Welt stellen und dabei gewinnen oder scheitern:

Salome, Faust, Lucio Silla im Musiktheater. Mackie

Messer, Danny aus Motortown, Effi Briest oder

Raskolnikow im Schauspiel. Menschen, die auf der Suche

nach ihrem Glück gegen Wände rennen. Was Glück

heißt, mag in jedem Fall anders sein, gemeinsam ist

allen, dass sie auf radikale Weise danach suchen. Sie

spüren sich nur, wenn sie entweder sich oder andere zerstören,

deren Grenzen verletzen - und damit vielleicht

die Welt verändern, aus dem Glauben an das Glück, an

ein besseres Leben, aus Leidenschaft.

Neben der Bühne gibt es im Theater eine weitere beliebte

Spielstätte, die dem Publikum eine intimere Sicht auf

das Geschehen auf der Bühne erlaubt. Die Kammer

eröffnet diese Spielzeit mit „Effi Briest“, nach Theodor

Fontanes berühmten Roman.

Die dritte und kleinste Spielstätte des Theaters ist das

Mörgens, zu finden in der Mörgensstrasse, 5 Gehminuten

vom Theater entfernt. Das Mörgens ist ein Ort, in

dem vor allem die Welt der Jugendlichen, die Welt des

Erwachsenwerdens mit all ihren Gefühlen und

Konflikten thematisiert wird. Ein Theater für Menschen

ab 13 Jahren, aber auch für alle, die sich mit dieser Welt

auseinandersetzen wollen. Daneben haben sich im

Laufe der letzten Jahre im Mörgens viele Specials etabliert

wie „Instant Music", „Instant Krimi" und

"Mörgens Spezial". Reinschauen lohnt sich.

Auch Freunde der klassischen Musik kommen bei uns

nicht zu kurz. Denn die Konzerte des sinfonieorchester

Aachen mit exzellenten Solisten und Dirigenten können

sich sehen und hören lassen.

Der Trip durch die Theaterwelt ist für Studierende übrigens

ebenso preiswert wie einfach: Der Theaterstand in

der Uni-Bib ist jeden Mittwoch von 10-14 Uhr geöffnet,

5 Theatergutscheine kosten nur 20 Euro.

Theaterkasse: fon: 0241. 4784244

www.theateraachen.de

KNEIPEN &

RESTAURANTS

Verhungern oder verdursten muss in Aachen wirklich niemand.

Die Restaurant- und vor allem die Kneipenszene

bietet eine Fülle von Alternativen für jeden Geschmack

und Geldbeutel. Und auch, wenn die Bezeichnung „sprudelnde

Vielfalt“ sich eigentlich auf die örtliche Badelandschaft

bezieht und nicht auf den Bierausschank – die

Aachener Kneipendichte gehört zu den höchsten der

Nation. Studenten zieht es meist ins Pontviertel, das

hauptsächlich aus der Pontstraße besteht und vor allem

bei schönem Wetter bis spät in die Nacht hinein einem

einzigen Open-Air-Event gleicht. Doch auch rund um

Rathaus und Dom gibt es zahlreiche Restaurants, Cafés,

Eisdielen und Kneipen, die sich vom Marktplatz bis zum

Hof erstrecken; und wer die Stadt auf eigene Faust erkundet,

wird sicherlich nicht lange laufen müssen, um auf ein

Lokal zu stoßen, das ihm gefällt. Schwule und Lesben sollten

ihre Schritte vor allem in die Promenadenstraße lenken,

in der sich alle Homo-Lokale der Stadt befinden –

wenn auch nicht allzu viele.

Ein wenig abseits des Stadtkerns findet man mit dem

Frankenberger Viertel rund um die Burg, die ihm den

Namen gab, ein zweites, kleineres Gastronomiezentrum.

Hier befinden sich vor allem gemütliche, urige, teilweise

alternativ angehauchte Lokale.

Anzeige


FREIZEIT.KULTUR.REISEN

VERANSTALTUNGEN

Für die Aachener Studenten gibt es zu bestimmten Terminen

im Jahr an die Hochschule gekoppelte Parties und

Veranstaltungen. Neben dem normalen Programm der

Locations wie Aoxomoxoa, Apollo, B9, Malteserkeller,

Nightlife finden Mottoparties statt, die bereits langjährige

Tradition haben. Ein paar Termine sind hier zusammengestellt,

weitere Infos auch unter

www.klenkes.de.

13.10.08

Erstsemesterempfang der Stadt Aachen

Krönungssaal, Rathaus der Stadt Aachen, Markt, 17Uhr

Ein kurzweiliger Empfang für alle neuen Studierenden

der RWTH, FH, KFH und Musikhochschule sowie ausländische

und deutsche Studienortwechsler

- Begrüßung

- Drinks, viele Infos, Verlosung einer Ballonfahrt und

anderer toller Preise, und vieles mehr

- Musik der Band Lagerfeuermusik

Im Anschluss: 18.30 Uhr Gelegenheit zur

Dombesichtigung

48

Anzeige

mit Begrüßung und Führung von Herrn Pfarrer Christoph

Stender

Treffpunkt: Eingang Dom

15.10.08

Rund ums Studium, Info-Tag vom und im Studentenwerk

Aachen, Turmstraße 3

11.30-14 Uhr

15.10.08

23. Aachener Shuttleparty, Feiern und Busshutteln, in

mehr als einem Dutzend angesagter Clubs, Discotheken

und Kneipen

Einmaliger Eintritt und Bustransfer 4 Euro

20-4 Uhr

18.10.08

Day and Night of the Pont – Das große Fest für alle zum

Semesterbeginn von morgens bis nachts auf der

Pontstraße. Viele Sonderangebote und Programme im

ab Mitte Oktober erhältlichen Programmflyer

28.10.08

Snowevent, Skihalle Snowworld Landgraaf, 20-24 Uhr,

www.hochschulsport.rwth-aachen.de

10.-18.11.08

Aachener Wissenschaftsherbst: Ausstellungen, Filme,

Theater, Workshops, Vorträge rund um das “Jahr der

Mathematik”

diverse Orte

14.11.08

5 vor 12 – die RWTH-Wissenschaftsnacht, Kármán-

Auditorium und naheliegende Hochschulinstitute

Eintritt frei, 18-2 Uhr

28.11.09

Feuerzangenbowle, Filmstudio der RWTH

19 und 21 Uhr, www.filmstudio-aachen.de

29.11.08

Galaball der RTWTH, Eurogress, 19 Uhr,

www.hochschulsport.rwth-aachen.de

04.12.08

Eishockey Uni Cup, Eissporthalle, 18 Uhr, www.unicup.de

03.02.09

Hochschulsportshow, Sporthalle Königshügel,

ab 17.45 Uhr, www.hochschulsportshow.de

28.03.09

RWTH Hallenfussball Cup, Sporthalle Königshügel,

10-21 Uhr, www.hochschulsport.rwth-aachen.de

Mai 09

Kontinentale, Die Nacht der europäischen Kultur

24.06.09

RWTH Sports Day, Sportanlagen Königshügel, ab 9 Uhr,

www.rwthsportsday.de


FREIZEIT.KULTUR.REISEN

Juli 09

Lousberglauf, um den Lousberg, www.lousberglauf.de

MUSEEN

Ludwig Forum für Internationale Kunst

Kunst und Kultur der Gegenwart

Das Ludwig Forum für Internationale Kunst ist ein genreübergreifendes

Haus für die Kunst der Gegenwart. Von

der amerikanischen Pop-Art bis zu aktuellen Tendenzen

vermitteln Sammlungen, Wechselausstellungen, Veranstaltungen

und museumspädagogische Aktivitäten ein

lebendiges Bild zeitgenössischer Kunst.

Adresse

Jülicher Str. 97-109, 52070 Aachen

fon: 0241. 1807-104 / fax: 0241. 1807-101

Zeiten: di-fr 12-18 Uhr, do 12-20 Uhr, sa u. so 11-18 Uhr,

mo geschlossen

Öffentliche Führungen: so 12 Uhr

Bibliothek: di-fr 12-17 Uhr

Gruppen-/Schulservice: vormittags nach Anmeldung

fon: 0241. 1807-113 o. -115

irmgard.gercke@mail.aachen.de,

ENTSPANN DICH!

www.carolus-thermen.de

täglich von 9:00 bis 23:00 Uhr.

stadtgarten/passstraße 79, 52070 aachen

karl-heinz.jeiter@mail.aachen.de

info@ludwigforum.de, www.ludwigforum.de

Suermondt-Ludwig-Museum

Kunst von der Antike bis zur klassischen Moderne

Das in einem großbürgerlichen Stadtpalais aus dem 19.

Jahrhundert untergebrachte Museum zeigt herausragende

Kunstwerke von der Antike bis in die Mitte des 20.

Jahrhunderts. Es besitzt eine der bedeutendsten mittelalterlichen

Skulpturensammlungen sowie zentrale Werke

der Malerei der Spätgotik, des Barock, der Romantik

sowie der klassischen Moderne.

Adresse

Wilhelmstraße 18, 52070 Aachen

fon: 0241. 47980-0 / fax: 0241. 37075

Zeiten: di-fr 12-18 Uhr, mi 12-20 Uhr, sa/so 11-18 Uhr,

mo geschlossen

Öffentliche Führungen: so 12 Uhr, mi 18.30 Uhr

Gruppen-/Schulservice: vormittags nach Anmeldung

fon: 0241. 47980 20, renate.szatkowski@mail.aachen.de

info@suermondt-ludwig-museum.de

www.suermondt-ludwig-museum.de

Anzeige

büro G29


FREIZEIT.KULTUR.REISEN

IZM Internationales Zeitungsmuseum

Zeit(ungs)geschichte weltweit

Die 1886 gegründete weltweit einzigartige Sammlung

umfasst rund 180.000 Exemplare, vorwiegend Erst-,

Letzt- und Jubiläumsausgaben sowie Zeitungen mit

Berichten über bedeutsame Ereignisse aus aller Welt.

Adresse

Pontstraße 13, 52062 Aachen

fon: 0241. 432-4910 / fax: 0241. 4090656

Zeiten: di-fr 9.30-17 Uhr. sa, so, mo und an Feiertagen

geschlossen. (Nachmittags kann das Tor manchmal

geschlossen sein, da das Museum ehrenamtlich geführt

wird. Wenn Sie sicher gehen wollen, dass geöffnet ist,

rufen Sie vorher kurz an und beachten Sie bitte die

Sonderöffnungszeiten auf der Homepage).

Führungen nach Absprache auch außerhalb der Öffnunggsszeiten.

izm@mail.aachen.de, www.izm.de

Museum Burg Frankenberg

Aachener Stadtgeschichte und Kunsthandwerk

Das stadtgeschichtliche Museum Aachens. In der prähistorischen

Abteilung kann man steinzeitliches Feuer-

Anzeige

50

steinwerkzeug vom Lousberg bewundern. Das Museum

gibt eine Übersicht über die Entwicklung des mittelalterlichen

und karolingischen Aachen bis heute: von den

Römerthermen, über die karolingische Kaiserpfalz, die

mittelalterliche Krönungsstadt bis zur neuzeitlichen

Bade- und Industriestadt sowie von Alfred Rethel und

den Karlsfresken.

Adresse

Bismarckstraße 68, 52066 Aachen

fon: 0241. 432 4410, fax: 0241. 370 75

Zeiten: so 11-14 Uhr

Öffentliche Führungen: so 11 Uhr

Gruppen-/Studenten-/ und Schulservice: di-do 9-14 Uhr

nach Anmeldung

fon: 0241. 47980 20, renate.szatkowski@mail.aachen.de

info@suermondt-ludwig-museum.de

www.burgfrankenberg.de

Couven-Museum

Bürgerliche Wohnkultur vom Rokoko zum Biedermeier

Das Couven-Museum lädt Sie zu einem Rundgang durch

ein Jahrhundert Aachener Wohnkultur ein. Zu sehen

sind beste Möbelstücke des Aachen-Lütticher Barock,

prächtige Kamine, italienische Stuckarbeiten und eine

Sammlung Delfter Fliesen.

Adresse

Hühnermarkt 17, 52062 Aachen

fon: 0241. 432 4421, fax: 0241. 370 75

Öffentliche Führungen: so 11.15 Uhr

Zeiten: di-fr 12-18, sa u. so 11-18 Uhr, mo geschlossen

info@couven-museum.de, www.couven-museum.de

Zollmuseum Friedrichs

Von Zöllnern, Schmugglern und verbotenen Souvenirs

Das Zollmuseum Friedrichs ist ein lebendiges Zentrum

zur Erinnerung an die europäische Grenzgeschichte.

Gezeigt werden unter anderem verbotene Souvenirs wie

ein ausgestopfter Bär, Krokotaschen und Elfenbein, raffinierte

Schmuggelverstecke, Zeugnisse der Markenpiraterie

und eine Schwarzbrennerei.

Adresse

Horbacher Straße 497, 52072 Aachen

fon: 0241. 9970615

Zeiten: jeden 1. und 3. So im Monat. Führungen für

Einzelpersonen und Familien um 11 und 14.30 Uhr

Gruppenführungen sind nach telefonischer

Vereinbarung an allen Tagen möglich.

www.zollmuseum-friedrichs.de


FREIZEIT.KULTUR.REISEN

Kunst aus Nordrhein-Westfalen

Ein Einblick in die Entwicklung und Förderung der Kunst

im NRW im spätbarocken Ambiente der ehemaligen

Reichsabtei Kornelimünster. Ständige Ausstellung des

Ministeriums für Städtebau und Wohnen, Kultur und

Sport.

Adresse

Abteigarten 6, 52076 Aachen

fon: 02408. 6492, fax: 02408. 959415

Zeiten: di, mi 10-13, 15-17 Uhr, sa, so 15-18 Uhr sowie

nach vorheriger Vereinbarung

www.kunst-aus-nrw.nrw.de

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Aachener Dom

UNESCO-Weltkulturerbe mit herausragender künstlerischer

Ausstattung: Karlsschrein, aufwändige Mosaiken,

eine goldene Altartafel.

Der Aachener Dom ist eines der berühmtesten Denkmäler

abendländischer Baukultur und darüber hinaus

als Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt. Er ist Begräbnisstätte

Karls des Großen und war Krönungskirche

von 31 deutschen Königen. Die Domschatzkammer zeigt

sakrale Kulturschätze aus spätantiker, karolingischer,

ottonischer, staufischer und gotischer Zeit, die zum Teil

zu den größten Kunstwerken ihrer Epoche gehören. Auf

über 600 qm sind Kunstwerke ausgestellt zu den

Themenbereichen: der Dom als Kirche Karls des Großen,

die Liturgie am Aachener Dom, die Krönungskirche, die

Reliquien und die Wallfahrten nach Aachen, der Dom

als Marienkirche. Hinzu kommen Wechselausstellungen

textiler Schätze und weitere Kunstwerke aus dem

Domschatz.

Adresse

Münsterplatz, 52062 Aachen

fon: 0241. 47 70 9 0 / fax: 0241. 47 70 9 144

Zeiten: mo-so 7-19 Uhr

(von November bis März nur bis 18 Uhr)

Besichtigung: mo-sa 11-19 Uhr, so 12.30-19 Uhr

(während Gottesdiensten keine Besichtigung)

www.aachendom.de

Aachener Rathaus

Die größten Historienbilder der Romantik, originalgetreue

Kopien des Säbels Karls des Großen, einer karolin-

In seinem Erscheinungsbild ist das Aachener Rathaus

ein Zeugnis vieler Jahrhunderte. Aus der Zeit Karls des Großen

blieb der Granusturm erhalten. Auf den Grundmauern

des übrigen karolingischen Palastbaus wurde im

14. Jahrhundert das gotische Rathaus mit seinem Krönungsfestsaal

im ersten Stock errichtet. Heute sind dort

originalgetreue Kopien der Reichskleinodien aus der

Wiener Weltlichen Schatzkammer ausgestellt, darunter das

Reichsevangeliar – eine Handschrift aus der Hofschule

Karls des Großen –, der Säbel Karls des Großen, die

Reichskrone, der Reichsapfel und verschiedene Schwerter.

Sie erinnern an die 32 Königskrönungen, die zwischen 813

und 1531 in Aachen vollzogen wurden. Aus dem 19.

Jahrhundert stammen die größten Historienbilder der

Romantik, die Fresken des Aachener Künstlers Alfred

Rethel (1816-1859), die Szenen aus dem Leben Karls des

Großen darstellen. Die reich ausgestatteten Räume im

Erdgeschoss künden vom Glanz der freien Reichsstadt

Aachen im 17. und 18. Jahrhundert, als man das Rathaus

zum barocken Stadtschloss umbaute. Im Krönungsfestsaal

des Aachener Rathauses finden zahlreiche Empfänge,

Vorträge und Konzerte statt.

OFFENER

ZUGANG

ZUR WISSENSCHAFT

Grüne Jugend und Hochschulgruppe

gischen Handschrift und der Reichskrone. www.ghg-aachen.de · www.gjae.de

Anzeige

51


FREIZEIT.KULTUR.REISEN

Adresse

Markt, 52062 Aachen

fon: 0241. 432-7310

Zeiten: mo-so 10-13 Uhr, 14-17 Uhr

(Bei besonderen Veranstaltungen geschlossen)

www.aachen.de

SPORT & FREIZEIT

Von Angeln bis Yoga bieten Ihnen über 200 Aachener

Sportvereine ein breit gefächertes Angebot. Die Stadt

Aachen stellt hierfür eine Vielzahl von städtischen Sportstätten

zur verfügung: 37 Sportplatzanlagen mit 15

Naturrasenfeldern, 10 Kunstrasenspielfeldern und 24

Tennisspielfeldern, 77 Turn- und Sporthallen und 14

Gymnastikhallen. Daneben gibt es zahlreilhe private Sportcenter,

Tennis-, Squash- und Badmintonplätze, Eishalle,

Kletterhalle und mehrere Fitness-Center. Rund um Aachen

finden Sie außerdem mehrere gut erreichbare Golfplätze.

Fünf Hallenbädern und das Freibad Hangeweiher laden

zum Schwimmen ein.

Informationen zum Sportangebot der Vereine erhalten Sie

beim:

Fachbereich Sport

Mozartstr. 2-10, 52062 Aachen

fon: 0241. 432-5209, fax: 0241. 432-5224

sportamt@mail.aachen.de

Schwimmbäder

Freibad Hangeweiher Am Hangeweiher 32, 52074

Aachen, fon: 0241. 72788

Schwimmhalle Brand Wolferskaul 19a, 52078 Aachen

fon: 0241. 520323

Elisabethhalle Elisabethstraße 10, 52062 Aachen

fon: 0241. 4325216

Schwimmhalle Ost St.-Josefs-Platz 8, 52068 Aachen

fon: 0241. 9039191

Schwimmhalle Süd Amyastr.8, 52066 Aachen

fon: 0241. 61528

Schwimmhalle West Kronenberg, 52074 Aachen

fon: 0241. 76861

Carolus Thermen

In den Carolus Thermen Bad Aachen die Seele baumeln lassen.

Umfassendes Relax-Programm für die vorlesungsfreie

Zeit.

„Sanus per aquam“ – gesund durch Wasser. Die heilende

und entspannende Wirkung des Bad Aachener Thermal-

Mineralwassers kannten auch schon die Römer. Sie schu-

52

fen bereits damals Wohlfühl-Oasen für Körper und Seele.

Diese Tradition hat man in den Carolus Thermen Bad

Aachen wieder aufleben lassen. In einer faszinierenden

Welt der Ruhe, Wärme und Entspannung findet man ein

breitgefächertes Wellness-Angebot.

Zahlreiche Becken, innen und außen, mit unterschiedlichen

Temperaturen sowie eine baltische Saunalandschaft

und eine orientalische Badewelt tragen dazu bei,

dass man schnell den Studienstress vergisst. Das

Gastronomieangebot verwöhnt den Gaumen.

Weitere Informationen unter fon 0241. 18274 0 oder

www.carolus-thermen.de

NATUR

Zahlreiche Grünanlagen lassen die Herzen der Aachener

Naturliebhaber höher schlagen und sorgen dafür, dass

die Stadt sich angenehm von grauen Betonwüsten

unterscheidet. Im Stadtpark, Kennedypark, Westpark

und am Lousberg findet man ein Stück Natur mitten in

der Stadt. Vor allem die vielen Wege auf dem Lousberg

sind bei Joggern sehr beliebt. Wenn es warm genug ist,

bietet die Kuppe rund um den Drehturm eine angenehme

Abwechslung zu den Kneipen und Cafés der Stadt.

Getränke oder Essen muss man zwar selbst mitbringen,

dafür gibt es aber frische Luft, mit etwas Glück blauen

bzw. sternenklaren Himmel und ein schönes Panorama

umsonst. Nicht ganz so preiswert, aber ebenfalls einen

Besuch wert, ist der Aachener Tierpark, der Euregio-Zoo

Drimborner Wäldchen.

In einer parkähnlichen Landschaft mit einem gut 2 ha großen

See kann man über 250 Tierarten aus aller Welt beobachten.

Übrigens gibt es in keinem anderen Zoo in

Deutschland echte Moorhühner zu sehen.

Wer Natur lieber in etwas weniger geordneter Form genießt,

hat direkt außerhalb der Stadt verschiedene Möglichkeiten

zum Spazierengehen, Joggen, Rad fahren oder

Picknicken. Jede Menge Natur pur findet man im Preuswald

und im Aachener Wald an der Monschauer Straße.

Wer den etwas längeren Weg nicht scheut, kann auch im

Hohen Venn, dem Rursee oder am Dreiländereck frische

Luft tanken.

Öffentliche Grillplätze in Aachen

In verschiedenen Parks hat die Stadt Aachen öffentliche

Grillplätze eingerichtet. Hier haben Sie die Möglichkeit,

ganz legal in freier Natur zu grillen und zu essen.

Allerdings bitten wir Sie, einige Grundregeln einzuhalten:

Das Grillen ist ausschließlich innerhalb der markier-


FREIZEIT.KULTUR.REISEN

ten Flächen erlaubt. Es dürfen nur dafür vorgesehene

Grillgeräte benutzt werden. Brandbeschleuniger jeglicher

Art sind untersagt. Es darf nur bis 22 Uhr gegrillt werden.

Verunreinigungen und Grillrückstände sind zu

beseitigen. Die insgesamt neun Grillplätze finden Sie in

Parks über das gesamte Stadtgebiet verteilt:

Park am Alten Klinikum, zur Goethestraße hin: 220qm

Driescher Hof, an der Herderstraße: 280qm

Kennedypark, zentral: 300qm

Rütscher Straße, an den Studentenwohnheimen: 300qm

Hollandwiese, am Königshügel: 220qm

Westpark, in der Nähe des Bolzplatzes: 240qm

Park Moltkebahnhof, in der Nähe des Bolzplatzes: 270qm

Park an der Talbotstraße/Wiesental: 120qm

Stadtgarten, am Ende der Treppe: 150qm

EUREGIO MAAS-RHEIN

Drei Länder, eine Einladung

Aachen, Maastricht und Lüttich sind Zentren der Euregio

Maas-Rhein – eine fantastische Region für Entdecker,

Genießer, Kulturliebhaber, Sportler und Faulenzer.

Eine Besonderheit der politischen Geografie Aachens

besteht darin, daß die Stadtgrenzen gleichzeitig die

Grenzen zu den Nachbarstaaten Belgien und Niederlande

bilden. War eine solche Randlage in früheren Jahrzehnten

mit zahlreichen Nachteilen verbunden, kann man heute

durchaus von einem Glücksfall sprechen: Im Zuge des europäischen

Einigungsprozesses entwickelten die Aachener

und die benachbarten belgischen und niederländischen

Regionen eine enge nachbarschaftliche Zusammenarbeit

auf Gebieten wie Wirtschaft, Kultur, Mobilität, Sport,

Arbeitsmarkt, Tourismus und Bildung. Fundament der

grenzüberschreitenden Kooperation wurde die „Euregio

Maas Rhein“, zu der sich die Grenzregionen 1976

zusammenschlossen. Mit der Intensivierung der

Beziehungen wurde für die Bewohner des Grenzlandes

der Kurzbesuch im Nachbarland immer selbstverständlicher

– sei es anlässlich eines Konzertes, einer

Kunstausstellung, zum Shoppen oder einfach für einen

entspannten Tagesausflug.

Das größte Plus der Euregio ist ihre Vielfalt. Das Grenzland

ist geprägt durch unterschiedliche Traditionen und

durch eine Vielzahl kultureller Einflüsse – ein wahres

Puzzle von Identitäten, Eigenschaften und Vorlieben.

Insbesondere für Kulturliebhaber ist die Dreiländer-

Region eine wahre Schatzkammer: Neben vielen anspre-

chenden Kunst- und Themenmuseen lohnen auch die

aufwendig hergerichteten industriegeschichtlichen

Ausstellungen einen Besuch. Grenzüberschreitende

Fahrradtouren und Wanderwege bieten Gelegenheit zu

kleinen und großen Entdeckungsreisen in abwechslungsreichen

Landschaften. Was man darüber hinaus in der

Euregio besonders gut kann, das ist: Relaxen, Faulenzen,

die Tage genießen. Viele Badeseen, toll ausgestattete

Wassersportzentren und Freibäder sowie moderne

Thermalbäder und Wellnesszentren – da bleiben wirklich

keine Wünsche offen. www.euregio-mr.org

RUND UM’S FEIERN

Studentenwerk Aachen

Haben Sie etwas zu feiern?

Das Studentenwerk bietet Ihnen, nicht zuletzt aufgrund

der langjährigen Erfahrungen, kompetente Beratung

und Ausführung im Bereich Eventmanagment.

Cateringservice

Wo Sie auch feiern, das Studentenwerk verwöhnt die

Gaumen Ihrer Gäste!

Um Ihre Gäste kulinarisch zu erfreuen, bietet das

Studentenwerk Ihnen eine reichhaltige Auswahl an

Menüs und Buffets. Dabei muss es sich nicht immer um

ein komplettes Menü oder Buffet handeln, denn hier haben

Sie auch die Möglichkeit, nach Ihren eigenen Vorstellungen

zu gestalten. Ihre Ideen werden von uns auf

den Tisch gebracht. Aber auch für die Feier im kleineren

Rahmen finden Sie beim Studentenwerk eine Auswahl

von leckeren Suppen und Eintöpfen, belegten Brötchen

bis hin zu diversem Fingerfood.

Auch die Lieferung von Kaffee und ofenfrischem Blechkuchen

übernehmen wir gerne für Sie.

Interessiert? Dann holen Sie sich den kostenlosen Katalog

des Studentenwerkes während der Sprechzeiten ab

oder laden Sie ihn sich direkt als Word-download von

der Homepage.

Raumvermietung

Viele Gäste, wenig Platz?

Feiern Sie doch in den Räumlichkeiten des Studentenwerks.

Für jede Veranstaltung, Instituts- und Promotionsfeiern

bietet das Studentenwerk die passenden

Räumlichkeiten. Die Mietpreise variieren je nach Nutzung

der Räume. Und sollten Sie nach Ihrer Feier zu

müde sein, um zu reinigen, übernimmt das Studenten-

53


FREIZEIT.KULTUR.REISEN

werk gegen Aufpreis auch das für Sie.

Ansprechpartner für den „Gewölbekeller“

Ansprechpartner Eventmanagment

Miriam Schmitz, fon: 0241. 8093120

Anita Abelshausen, fon: 0241. 8093128

Event.Managment@stw.rwth-aachen.de

Zeiten: Turmstr. 3

mo-do 8-13 Uhr, fr 8-12 Uhr,

oder nach telefonischer Absprache

Weitere Informationen über die einzelnen Servicebereiche

finden Sie auf der Homepage

www.studentenwerk-aachen.de

ORCHESTER

Das Aachener Studentenorchester e.V. wurde im Frühjahr

1989 in studentischer Eigeninitiative gegründet.

Damit gibt es nunmehr mit dem Collegium Musicum der

RWTH und dem Jungen Sinfonieorchester e.V. drei

Orchester in Aachen, in denen musizierende Studentinnen

und Studenten ihr Hobby ausüben können.

Das Hochschulorchester besteht aus ca. 80 Studentinnen

und Studenten der RWTH Aachen, die in ihrer Freizeit

musizieren. Als Ausgleich zum Studienalltag trifft es sich

einmal in der Woche, um dem gemeinsamen Hobby, der

Musik, nachzugehen. Dabei wagt sich das Studentenorchester

aufgrund der großen Besetzung auch an Werke

heran, die sonst für ein Laienorchester nur schwer zu realisieren

sind. Man wird später wohl nie wieder die Gelegenheit

haben, sie zu spielen. Das Orchester ist ein Laienorchester,

das von der RWTH unabhängig ist; es setzt sich

vorwiegend aus Studentinnen und Studenten aller

Fakultäten der RWTH und der FH zusammen. Aus diesem

Grunde verzichtet das Studentenorchester bewußt darauf,

professionelle Aushilfen zu engagieren.

Am Ende eines jeden Semesters gibt es ein oder zwei

Konzerte in Aachen. Das Aachener Studentenorchester e.V.

ist Mitglied der Jeunesses Musicales Deutschland.

VOLKSHOCHSCHULE

AACHEN

Die Volkshochschule Aachen ist nach der Rheinisch-

Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH)

die zweitgrößte Bildungseinrichtung der Stadt und bietet

Veranstaltungen im Bereich der allgemeinen und

beruflichen Weiterbildung an. Etwa 35.000

Teilnehmende aus 70 Nationen besuchen jährlich die

Kurse, Lehrgänge, Seminare, Studienreisen und Einzel-

54

veranstaltungen.

Das Angebot mit etwa 1.200 verschiedenen Veranstaltungen

wird semesterweise erstellt. Das Programm

erscheint im Februar und August und ist in der Volkshochschule

Aachen, in den Bezirksämtern und im örtlichen

Zeitschriften- und Buchhandel erhältlich.

Darüber hinaus werden zusätzliche Ferienprogramme

und zielgruppenorientierte Veranstaltungen angeboten.

Adresse

Peterstraße 21-25, 52062 Aachen

fon: 0241. 47920 / fax: 0241. 406023

www.vhs-aachen.de

ÖCHER BEND

Frühjahr 11.04.-27.04.2009

Sommer 07.08.-17.08.2009

Mit „Öcher Bend“ wird die traditionelle Aachener Kirmes

bezeichnet, die zweimal im Jahr auf dem Bendplatz

stattfindet. Für jeden Kirmesliebhaber bietet sich dort

ein Highlight auf einer Gesamtfläche von 40.000 qm:

Buden mit allen erdenklichen Köstlichkeiten, Achterbahnen,

Karussells, Autoscooter und vieles mehr.

Aufgrund seiner Lage im Dreiländereck gestaltet sich

der „Öcher Bend“ als internationales Ereignis.

Als Highlight wird u.a. ein besonderer Studententag

angeboten, mit ermäßigten Preisen für alle Studenten.

Info

Peter Krings

Geschäftsbereich Veranstaltungen (Eurogress)

Monheimsallee 48, 52062 Aachen

fon: 0241. 9131-225, fax: 0241. 9131-200

peter.krings@mail.aachen.de

STADTBIBLIOTHEK

Lesen, Hören, Sehen: Über 230.000 entleihbare Medien

für Beruf, Schule, Weiterbildung, Freizeit, Unterhaltung,

Wissen, Ratgeber oder Medien über Aachen und die

Euregio. Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, CDs, Noten,

Spiele und DVDs. Wir bieten Ihnen die behindertengerechte

Zentralbibliothek mit Lesegarten in der Couvenstr. 15,

direkt am Bushof gelegen, vielfältigen Service und Zugang

zu den modernen Informationstechniken mit unserem

Internetangebot und Multimedianetz mit 25 öffentlichen

Plätzen. Unter www.stadtbibliothek-aachen.de können Sie

im Online-Katalog der Bibliothek recherchieren und Ihre

Ausleihen überprüfen. Außerdem gibt es Stadtteilbibliotheken

im Ostviertel (Aretzstraße) und in Haaren (Welsche

Mühle) und Nebenstellen in Bildchen, Kornelimünster,


�����������������������

��������

�����������������������

�������������������������������


�������������������������

������������������������������

���������

�������������������

�����������������������

���������

������������������������

������������������

���������������������������������������

������������

��������������

���������������������������������

����������������

�������������������������������������

������������

�������������������������������

��������������������������������

����������������������

������������

��������������������������

�������

�����������������

����������������������

����

55


FREIZEIT.KULTUR.REISEN ]

Oberforstbach und Walheim. Unser Bücherbus FABIAN

fährt wöchentlich 20 Haltepunkte in verschiedenen

Stadtteilen an.

Ansprechpartner

Stadtbibliothek Aachen

Couvenstr. 15, 52062 Aachen

fon: 0241. 4791 0 / fax: 0241. 408007

bibliothek@mail.aachen.de

mo geschlossen, di, mi, fr 11-18 Uhr,

do 13-19 Uhr, sa 10-13 Uhr

HOCHSCHULSPORT

Hochschulsportzentrum der

RWTH

Mit einem Angebot aus über 80 Sportarten hält das

Hochschulsportzentrum (HSZ) die wöchentlich 12.000

teilnehmenden Studierenden und Hochschulbediensteten

der RWTH Aachen und FH Aachen fit und bietet

ihnen Gelegenheit, zahlreiche Kontakte zu knüpfen. Die

angebotenen Sportbereiche erstrecken sich über

Fitnesstraining, Kraftsport, Kampfsportarten bis hin zu

Tanzsport und Entspannungstraining. Das Angebot richtet

sich primär an BreitensportlerInnen mit zahlreichen

Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen. Zusätzlich

besteht aber auch die Möglichkeit, wettkampforientiertes

Training zu betreiben.

Neben dem Angebot zur körperlichen Betätigung – als

Ausgleich zum bewegungsarmen Unialltag – versteht

sich der Hochschulsport außerdem als wichtige Institution

zum interdisziplinären Kontakt von Studierenden

über Fakultäts-, Sprach- und Kulturgrenzen hinweg.

Ein weiteres Highlight des HSZ bilden die sogenannten

„Extra Touren“. Dies sind spezielle Sportreisen, die vom

HSZ organisiert und von Studierenden betreut werden.

Im Rahmen der Extra Touren können außerhalb von

Aachen beliebte Outdoorsportarten wie Kanufahren,

Surfen oder Skifahren und Snowboarden in der freien

Natur ausgeübt werden.

Außerdem organisiert das HSZ jährlich mehrere Events.

Am Jahresanfang lädt das HSZ traditionell zur Hochschulsportshow

ein. Im Sommer folgen Hochschulsportfest

und die Kultlaufveranstaltung Lousberglauf und

schließlich endet das Jahr mit dem gemeinsamen Tanz

beim Galaball der RWTH Aachen und dem wohl lustigsten

Studierenden- und Professorenturnier auf Eis, dem

Eishockey Uni-Cup.

56

RWTH GYM und Beachsportanlage

Eines der attraktivsten Fitnesszentren in Aachen ist das

RWTH GYM, das ein abwechslungsreiches und qualitativ

hochwertiges Fitnesstraining anbietet. Neben dem freien

Training können Cardio- und Rückentrainingskurse

gebucht werden. Im Sommer lockt zusätzlich die große

Beachsportanlage zur sportlichen Betätigung im Sand.

Spitzensport und Uni

Spitzensport und Studium lassen sich häufig nur schwer

miteinander verbinden. Deshalb sind die RWTH Aachen

und die FH Aachen Partnerhochschulen des Spitzensports

und unterstützen LeistungssportlerInnen. Dabei

soll studierenden HochleistungssportlerInnen Hilfe angeboten

werden, um trotz Wettkämpfen, Trainingslagern

und Einsätzen in der Nationalmannschaft ihr Studium

erfolgreich zu absolvieren. Wer eine Beratung oder

Vermittlung wünscht, kann sich beim HSZ melden

(ryc@hsz.rwth-aachen.de).

Was muss ich tun, um dabei zu sein?

Die Anmeldung zu den Sportkursen erfolgt komplett

über die Internetseite des Hochschulsportzentrums

(http://hochschulsport.rwth-aachen.de), was die

Anmeldung schnell, zuverlässig und unkompliziert für

die Nutzer des Hochschulsports gestaltet. Für Personen

ohne Internetzugang steht zu den Öffnungszeiten des

Sekretariats ein Internet-PC zur Anmeldung bereit. Ein

großer Teil der angebotenen Kurse des HSZ ist für Studierende

entgeltfrei. Wer sich über das aktuelle Angebot

des HSZ informieren will, kann das bequem über die

HSZ-Internetseite erledigen. Einen Kurzüberblick gibt

das Hochschulsportleporello, das im HSZ oder beim

Asta der RWTH Aachen abgeholt werden kann. Abgesehen

davon ist es natürlich auch möglich, zu den Öffnungszeiten

des Sekretariats mit seinen Fragen oder

Anregungen persönlich vorbeizuschauen.

Adresse

Hochschulsportzentrum der RWTH Aachen

Mies-van-der-Rohe-Straße, 52074 Aachen

fon: 0241. 8024390, -91, fax: 0241. 80624390

http://hochschulsport.rwth-aachen.de

info@hsz.rwth-aachen.de

Öffnungszeiten des Sekretariats

Semester: mo-fr 10-12.30 Uhr und 16-18.30 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit: mo-fr 10-12.30 Uhr, mo 16-18.30 Uhr


[ WOHNEN

FREIER MARKT

Der direkte Draht zur Stadt

Aachen

Beim „Servicecenter Call Aachen“ gibt es zwischen 7

und 18 Uhr Antworten auf fast alle Frage rund um den

Service und die Leistungen der Stadt Aachen. Die kompetenten

Mitarbeiter unter der zentralen Rufnummer

0421/432-0 oder Email aachen@mail.aachen.de haben

nahezu alle Informationen bei der Hand. Und wenn

nicht, vermitteln sie Anrufer innerhalb der Stadtverwaltung

weiter an die entsprechenden Ansprechpartner.

Wo suchen?

Die Zahl der Studenten ist in den letzten Jahren stark

zurückgegangen. Daher bestehen gute Chancen, eine

schöne und preiswerte Wohnung zu finden. Man sollte

sich aber dennoch etwas Zeit nehmen und möglichst

viele Wohnungen anschauen, um eine Übersicht über

den Markt zu bekommen.

Um fündig zu werden, gibt es mehrere Möglichkeiten:

Die Zeitungen

Die „Annonce” hat ein Büro auf der Jülicher Straße und

ist dienstags und freitags im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Jeweils mittwochs und samstags erscheinen

Wohnungsanzeigen in den „Aachener Nachrichten” (AN)

und in der „Aachener Zeitung” (AZ). Die Anzeigenteile

sind jedoch identisch, da sie im gleichen Verlag erscheinen.

Adressen

Annonce

Jülicher Str. 40/42, 52070 Aachen

fon: 0241. 50 40 21

mo 8.30-18 Uhr, di-do 9-18 Uhr, fr 9-17 Uhr

Aachener Zeitung

Dresdener Straße 3, 52068 Aachen

fon: 0241. 5101 0

Aachener Nachrichten

Dresdener Straße 3, 52068 Aachen

fon: 0180. 100 1200

Die Pinnwände

Hier wird man am ehesten fündig. Sie befinden sich in

allen Mensen, im Audimax und im Kármán-Auditorium

sowie in einigen Kneipen. Hier bieten hauptsächlich

Studenten Wohnungen oder Plätze in Wohngemeinschaften

an.

Studentenwohnanlagen

Die meisten Zimmer vermietet das Studentenwerk. Die

Katholische Hochschulgemeinde und die evangelische

Studentengemeinde unterhalten ebenfalls Wohnheime.

Es wird von Zimmern ab 12 qm, über WGs bis hin zu

Apartements für Familien alles angeboten. Die Wohnheimplätze

werden über Wartelisten vergeben.

Wohnheime haben neben dem günstigen Wohnraum oft

noch weitere Vorteile: So haben die meisten Wohnheime

z.B. einen Getränkedienst, Waschmaschinen, Kopierer,

einen günstigen Internetanschluss, Werkräume,

Fetenkeller oder eigene Bars.

Die meisten Wohnanlagen findet man auch im Internet;

auf der Homepage www.studentenwerk-aachen.de befinden

sich Links zu vielen Wohnanlagen.

Caves d’Aix - der Weinkeller im Frankenberger Viertel

Oppenhoffallee 133

52066 Aachen

Tel. (0241) 50 70 98

Fax (0241) 50 70 33

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 11.00 - 19.00

Samstag 10.00 - 16.00

Im November u. Dezember gelten

unsere erweiterte Öffnungszeiten!

Frankreich

Frankreich

...seit über

30 Jahren!

(gegr. 1977)

• Über 500 Weine, Sekte,

Champagner & Spirituosen

• ausführliche Beratung und Weinproben

• Kommissionsaufträge und Glasverleih

für Feste und Veranstaltungen

• Großes Sortiment von preiswerten

Alltagsweinen in Fachhandelsqualität

Mehr erfährt man auf unserer Homepage:

www.cavesdaix.de

Frankreich • • Italien • • Spanien • • • Portugal • • Deutschland • • Übersee

Italien

Spanien

Portugal

Deutschland

Anzeige

Übersee

57


WOHNEN

Die Wohnungskarteien

Einen Karteikasten mit Wohnungsangeboten gibt es

beim AStA, beim Studentenwerk, beim RCDS (Ring

christlicher demokratischer Studenten), sowie in der

katholischen Hochschulgemeinde und der evangelischen

Studentengemeinde.

Wohnen für Hilfe

„Wohnen für Hilfe“ ist eine besondere solidarische

Wohnform zwischen Jung und Alt. Sie beruht auf der

Idee des Austauschs von Dienstleistungen zwischen

älter werdenden Menschen und Studierenden. Ältere

Menschen bieten Studierenden freien Wohnraum; dafür

bieten Studierende ihrer Wohnpartnerin oder ihrem

Wohnpartner die gewünschte Unterstützung im Alltag

(Pflege ist ausgenommen). 1 qm wird i.d.R. mit 1 Stunde

Unterstützung im Monat „verrechnet“.

„Wohnen für Hilfe“ ist gelebter Dialog zwischen den

Generationen und ein Gewinn für beide. Die Vorteile

des Wohnduos sind vielseitig. Die geknüpften Kontakte

sind das beste Mittel gegen Isolation. Die ältere

Generation kann länger in ihrem Wohnfeld bleiben und

vermeidet so Ausgaben für externe Hilfe. Die

Studierenden sparen Mietkosten, sie werden schneller

integriert in das hiesige Leben und erweitern ihre Sozialkompetenzen.

Die Koordinationsstelle des Projekts „Wohnen für Hilfe“

vermittelt und berät die Wohnpartnerinnen und

Wohnpartner.

Persönliche Beratung nach Vereinbarung

fon: 0241. 93578

wohnduo@rwth-aachen.de

www.rwth-aachen.de

STUDENTENWERK

AACHEN

Eine geeignete und bezahlbare Unterkunft in einer Studentenstadt

wie Aachen zu finden, ist nicht ganz einfach, aber

genauso wichtig wie der Studienplatz.

Deshalb ist es eine der Hauptaufgaben des Studentenwerks

Aachen, Wohnen zu günstigen Preisen zu ermöglichen.

Das Studentenwerk Aachen bietet mit 19 Wohnanlagen in

Aachen und mit 2 Wohnanlagen in Jülich preisgünstiges

Wohnen an. Insgesamt sind das 4.345 Bettplätze.

Zusätzlich bietet das Studentenwerk Aachen in einer privaten

Wohnanlage, Haarener Gracht 7a und 7b insgesamt

219 Appartments, an.

58

Das Wohnen in den Wohnanlagen des Studentenwerkes

hat viele Vorteile. Hier gibt es die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten

Kontakte zu knüpfen. Die Häuser liegen sowohl

hochschulnah und bieten guten Anschluss an öffentliche

Verkehrsmittel, als auch zentral zur Innenstadt.

Neben den Einzelzimmern mit Gemeinschaftsküche, WC

und Dusche gibt es Einzelzimmer in Wohngemeinschaften,

Apartements, Wohnungen für Studierende mit Kind sowie

behindertengerechten Wohnraum.

Für Rollstuhlfahrer/Behinderte stehen einige Zimmer und

Apartements in den Wohnanlagen Mattschö-Moll-Weg und

Kastanienweg 21-35 zur Verfügung. Behindertengerechte

Zimmer/Apartements sind in jeder Hinsicht an die

Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern angepasst.

Zur Ausstattung gehören teilmöbilierte Zimmer/Apartements

mit Gemeinschaftsräumen, Fahrrad-Abstellmöglichkeiten,

Waschmaschinen und Wäschetrockner. Internetanschluss,

Kabel- oder Satelliten-TV erhöhen den

Komfort. Damit bei dem ganzen Starttrubel in den

neuen vier Wänden wenigstens die Bilder und Regale an

der Wand ihren festen Platz haben, können Sie sich

kostenlos Werkzeuge ausleihen. Sprechen Sie Ihren

Wohnanlagensprecher für eine Schlagbohrmaschine,

einen Akkuschrauber oder eine Stichsäge an. Auch bei

Ihrem Internetzugang hilft Ihnen die Arbeitsgruppe vor

Ort.

Verschiedene Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in

den Fitness-, Tischtennis- und Partyräumen bestehen in

einigen Wohnanlagen zusätzlich.

Bewerbungen um einen Platz in einer der Wohnanlagen

sollten sofort gestartet werden, weil die Vergabe der

Wohnheimplätze grundsätzlich nach den Eingängen der

Bewerbungen (Warteliste!) erfolgt.

Wer zuerst kommt, wohnt zuerst. Voraussetzung für den

Abschluss eines Mietvertrages ist, dass Sie an einer der

Aachener Hochschulen immatrikuliert sind. Alle Wohnanlagen

haben ein eigenes Bewerbungsformular. Die Bewerbungsformulare

erhalten Sie in der Wohnraumvermietung

des Studentenwerkes Aachen oder einfach an den PC-

Terminals in der Turmstraße 3 (vor der Wohnraumvermietung).

Die Wohnraumvermietung finden Sie im

Studentenwerk Aachen

Turmstraße 3, 52072 Aachen

Zeiten: mo, di, do, fr 9-12.45 Uhr, di 14-15.30 Uhr

fon: 0241. 80 93261, -93262, -93264, -93265, -93260,

-93267

fax: 0241. 80 93263

wohnen@stw.rwth-aachen.de


WOHNEN

Auf der Homepage www.studentenwerk-aachen.de finden

Sie nähere Informationen über Ausstattungen der

Wohnanlagen, Bewerbungskriterien und Bewerbungsformulare

zum Downloaden. Nutzen Sie die Möglichkeit

der Online-Bewerbung. Sollten Sie nicht die Möglichkeit

haben, sendet das Studentenwerk Ihnen gerne kostenlos

Informationen und die Bewerbungsformulare zu.

Privatzimmer-Angebote

Das Studentenwerk Aachen nimmt kostenlos Wohnraum-

Angebote von privaten Anbietern entgegen

fon: 0241. 80- 93264 oder -93265 zwischen 8-15.30 Uhr.

Diese Angebote können interessierte Studierende

während der Sprechzeiten der Wohnraumvermietung

in einem Sammelordner einsehen.

STADT AACHEN

Beratung und Hilfe rund ums Thema

Wohnen

Wohnen in Aachen

Wohnungsvermittlung, Wohnberechtigungsbescheinigung,

Wohnungsaufsicht, Förderung von Eigentumsund

Mietwohnungsbau- sowie Modernisierungsmaßnahmen,

Mietspiegel, Mietpreisrecht und Wohnungspflege,

Beantragung von Wohngeld, Projekt Neue

Wohnformen. Außerdem: Berichte und Broschüren um

Aachener Wohnungsmarkt

Fachbereich Wohnen

Verwaltungsgebäude Bahnhofplatz

Römerstraße 10

52058 Aachen

fon: 0241. 432-6409 / fax: 0241. 432-6418

Neue Wohnformen

Viele Mitbürgerinnen und Mitbürger suchen im Zuge

des demografischen Wandels nach neuen Wohnmöglichkeiten

für die unterschiedlichsten Lebenslagen und

Lebensstile. Die Kontaktstelle Neue Wohnformen im

Fachbereich Wohnen vermittelt Kontakte zwischen

Bauwilligen und Wohninteressierten, Wohninitiativen

oder –gruppen und Haus- und Grundstückseigentümern,

zu Architekten und Investoren sowie regionalen

und überregionalen Beratungseinrichtungen.

Fachbereich Wohnen

Kontaktstelle Neue Wohnformen

Verwaltungsgebäude Bahnhofplatz

Römerstraße 1052058 Aachen

fon: 0241. 432-6467

fax: 0241. 432-6267

http://wohnformen.aachen.de

Studentenwohnungen

Studentenwerk Aachen

Turmstraße 3, 52072 Aachen

fon: 0241. 80-93200, fax: 0241. 80-93109

www.studentenwerk-aachen.de

Wohnen im Grenzgebiet

REGIO Aachen e.V.

Theaterstraße 67, 52062 Aachen

fon: 0241. 56861-0, fax: 0241. 56861-61

www.regioaachen.de

Einwohnermeldeabteilung

Immatrikuliert und endlich in die eigenen vier Wände

gezogen. Das Studium kann eigentlich beginnen. Aber:

Studierende müssen sich innerhalb einer Woche nach

dem Umzug bei der Stadt Aachen anmelden. Ob mit

Erst- oder Zweitwohnsitz entscheidet Jeder selbst.

Doch Studieren in Aachen heißt mehr als Hörsaal,

Mensa und Seminar. Das große Kultur- und Freizeitangebot

macht die hohe Lebensqualität Aachens aus.

Radwege, Museen, Schwimmbäder, öffentlicher Personennahverkehr,

Konzerte oder Sportplätze helfen, dass

Aachen attraktiv ist und bleibt. Ein weiteres Argument

für den Erstwohnsitz Aachen: Wer sich nur mit

Zweitwohnsitz anmeldet, muss eine Zweitwohnsitzsteuer

an die Stadt entrichten.

Die Anmeldung in Aachen ist an mehreren Stellen möglich:

Bürgerservice (Verwaltungsgebäude am Katschhof)

Einwohnermeldeabteilung (Verwaltungsgebäude am

Bahnhofsplatz)

Bezirksverwaltungsämter in den einzelnen Stadtbezirken

Übrigens: Kindergeldansprüche der Eltern oder steuerliche

Vergünstigungen der Eltern, die Zuständigkeit des

Bafög-Amts und viele andere Dinge sind unabhängig

vom Erst- oder Zweitwohnsitz.

Weitere Infos:

Einwohnermeldeabteilung

fon: 0241. 432-3272, -3282, -3292

oder unter www.aachen.de und dem Suchbergriff

„Zweitwohnsitzsteuer“

Verwaltungsgebäude Bahnhofplatz

52064 Aachen

fon: 0241. 432-3271, -3281, -3291

fax: 0241. 432-2873

59


WOHNEN

einwohnermeldeabteilung@mail.aachen.de

mo, di 7.30-15 Uhr, mi 7.30-18 Uhr, do 7.30-15 Uhr, fr

7.30-12 Uhr

Bescheinigungen &

Beglaubigungen

Meldebescheinigung

Wie man beantragen kann

Persönlich mit Personalausweis oder Reisepasses.

Die Bescheinigung wird sofort ausgestellt.

Gebühr 6 (für Rentenzwecke gebührenfrei, nur nach

Vorlage entsprechender Nachweise)

Für eine andere Person beantragen

Falls die Bescheinigung für eine andere Person besorgt

werden soll, ist der Personalausweis oder der Reisepass

der Person vorzulegen.

Direkte Familienangehörige (z.B. Eltern) brauchen bis

zum 16. Lebensjahr des Antragstellers keine Vollmacht.

Bitte Personalausweis vorlegen.

Unterschriftsbeglaubigung

Persönlich mit Personalausweis oder Reisepass, keine

Bevollmächtigung möglich

benötigt wird: Personalausweis oder Reisepass

Man muss in Aachen gemeldet sein.

Gebühr 1,50 Euro

Verpflichtungserklärung

Persönlich mit Personalausweis oder Reisepass, keine

Bevollmächtigung möglich,

benötigt wird: Einkommensnachweise der Familie der

letzten 3 Monate, Gebühr 20 Euro

Melderegister: Auskünfte

Teilen Sie uns in Ihrer Anfrage bitte Name, Vorname,

alte Anschrift und evtl. das Geburtsdatum mit.

Adresse

Stadt Aachen

Einwohnermeldeabteilung

52058 Aachen

Gebühren

Aktuelles Melderegister

(beinhaltet alle z. Zt. oder in den letzten 5 Jahren gemeldeten

Einwohner)

7,- Euro

Erweiterte Meldeauskunft

(nur schriftliche Anfrage möglich, Nachweis des rechtlichen

bzw. berechtigten Interesses erforderlich)

10,00 Euro

gesondertes Melderegister/Archiv

(beinhaltet Einwohner, die vor 6 Jahren oder früher in

60

Aachen gelebt haben)

10,- bis 30,- Euro

Wenn Sie die Meldeauskunft schriftlich beantragen,

überweisen Sie bitte die Gebühren auf folgendes Konto

der Stadtkasse:

Konto 34 (Stadtkasse Aachen) bei der

Sparkasse Aachen (BLZ 390 500 00) unter Angabe des

Kassenzeichens 8010.

In der Einwohnermeldeabteilung erhalten Sie zudem

weitere Auskünfte über die Aufenthaltsbescheinigung,

das Führungszeugnis und Beglaubigungen.

Wohngeld

Wohngeld ist eine finanzielle Hilfe für Mieter und Eigentümer,

denen die Kosten über den Kopf wachsen. Es ist

kein Almosen des Staates. Wer zum Kreis der Berechtigten

gehört, hat darauf einen Rechtsanspruch. Hierzu ist

ein schriftlicher Antrag (Formular!) bei der

Wohngeldstelle der Stadt Aachen erforderlich.

Um wohngeldberechtigt zu sein, müssen folgende

Voraussetzungen erfüllt sein:

Man darf nicht mehr grundsätzlich BaföG-berechtigt

sein, da bei der BaföG-Berechnung ein Wohnzuschuss

berücksichtigt wird. Es reicht nicht aus, dass ein BaföG-

Antrag abgelehnt wurde, weil die Eltern zu viel verdienen.

Die grundsätzliche BaföG-Berechtigung ist z.B. nicht

mehr gegeben, wenn:

� die Förderungshöchstdauer überschritten wurde

(incl. Studienabschlussförderung),

� die Fachrichtung ohne anerkannten Grund gewechselt

wurde,

� eine Förderung aus Altersgründen ausgeschlossen

ist,

� die Leistungsnachweise nicht erbracht wurden,

� die Ausbildung generell nicht förderungswürdig ist,

� die Voraussetzungen für eine Zusatzausbildung

nicht erfüllt sind,

� man als ausländischer Studierender nicht BaföGberechtigt

ist.

� Jemand, der Meister-Bafög erhält, ist jedoch wohngeldberechtigt.

Einen Antrag kann nur der Haushaltsvorstand stellen.

Normalerweise ist dies für Studierende ein Elternteil.

Ein eigener Antrag kann nur gestellt werden, wenn die

Abwesenheit vom Familienhaushalt nachweislich nicht

nur vorübergehend ist. Als Gründe hierfür werden z.B.

anerkannt:


WOHNEN

� der Antragsteller/die Antragstellerin ist verheiratet

in der Familienwohnung ist nachweislich kein angemessener

Wohnraum mehr vorhanden, gemessen

an den Kriterien des sozialen Wohnungsbaues

� der Antragsteller/die Antragstellerin ist in der Lage,

seinen/ihren eigenen Lebensunterhalt überwiegend

selbst zu verdienen

� vor dem Studium wurde bereits eine andere Berufsausbildung

abgeschlossen und in diesem Beruf

gearbeitet und nicht bei den Eltern gewohnt

� es besteht nachweislich eine feste Anstellung für

die Zeit nach dem Studium

� wenn die Eltern ebenfalls in Aachen wohnen

� jede weitere, in der besonderen Situation des Antragstellers/der

Antragstellerin liegende Grund für

eine endgültige Trennung vom elterlichen Haushalt,

der nachweisbar ist, kann ggf. akzeptiert werden.

Absichtserklärungen können nicht anerkannt

werden

Nicht jede Miethöhe wird in vollem Umfang bezuschusst.

Die Zuschussfähigkeit der Miete ist abhängig von:

� der Anzahl der Personen, die zum Familienhaushalt

gehören

� der Bezugsfertigkeit des Hauses

� der Ausstattung der Wohnung wie Bad / Dusche /

Heizung

� der Mietstufe. Für Aachen gilt die Mietstufe IV von

insgesamt VI Mietstufen.

Bei der Ermittlung, welche Miete beihilfefähig und ggf.

auf den Höchstbetrag für Miete zu begrenzen ist, werden

folgende Kosten nicht berücksichtigt:

� Kosten für Zentral- /Fernheizung (ohne Kosten für

die Fernheizungsanlage)

� Kosten für Warm- /Fernwasser

� Vergütung für Teil- bzw. Vollmöblierung

� Vergütung für Kühlschrank- bzw. Waschmaschinenbenutzung

� Kosten für Garage oder PKW-Abstellplatz

� Stromkosten (ohne Allgemeinstrom)

Wohngeld wird einkommensabhängig ermittelt und

somit ist das komplette Einkommen nachzuweisen. Auch

wenn einige Einkommensarten anrechnungsfrei

(Kindergeld, Erziehungsgeld usw.) sind, so sind doch

auch diese Einkünfte geeignet, ein plausibles Einkommen

nachzuweisen. Denn das Einkommen muss weitestgehend

den Bedarf decken. Wer weniger Einkommen als

ein vergleichbarer Haushalt, der Sozialhilfe bezieht, hat,

kann evtl. keinen Anspruch auf Wohngeld haben.

Spätestens mit dem Wohngeld muss der individuelle

Bedarf gedeckt sein.

Die nachgewiesenen Einkünfte werden je nach ihrer Art

noch rechnerisch um Freibeträge (Werbungskosten usw.)

und pauschale Abzüge gekürzt.

Ein pauschaler Abzug von 6% wird auf jedes anrechenbare

Einkommen gewährt.

Dieser Abzug erhöht sich, wenn weitere Abgaben wie

� Pflichtbeträge zur gesetzlichen

Krankenversicherung

� Pflichtbeträge zur gesetzlichen Rentenversicherung

gezahlt werden.

Werden freiwillige Kranken-, Renten- oder Lebensversicherungsbeiträge

gezahlt, sollte die Höhe dieser Beiträge

auf jeden Fall nachgewiesen werden. Diese Beiträge

können in ihrer tatsächlich geleisteten Höhe,

jedoch maximal bis zu jeweils 10% des Einkommens

berücksichtigt werden.

Das Einkommen wird so für jedes Familienmitglied

gesondert berechnet. Bei der Ermittlung des Gesamteinkommens

werden evtl. Freibeträge abgezogen.

Aus dem auf diese Weise ermittelten Einkommen läßt

sich über ein umfangreiches Tabellenwerk die Höhe des

Wohngeldes bestimmen.

Weitere Informationen können Sie auch aus dem Internet

unter www.aachen.de beziehen.

Das Wohngeld wird in der Regel ab Beginn des Monats

der Antragstellung für 12 Monate bewilligt.

Mietzuschüsse und Lastenzuschüsse können beim

'Servicebereich für Wohngeld' des Fachbereichs Wohnen

(für Bewohner von Aachen-Mitte), in allen Bezirksämtern

sowie im Bürgerservice am Katschhof beantrag werden.

Die Adressen und Servicezeiten finden Sie unter

'Zuständige Einrichtung'.

Wenn Sie den Mietzuschuss im Bezirksamt beantragen,

wenden Sie sich bitte an das Bezirksamt in dem Stadtbezirk,

in dem Sie wohnen. Bewohner von Aachen-Mitte

beantragen den Mietzuschuss bitte beim 'Servicebereich

für Wohngeld' des Fachbereichs Wohnen.

Weitere grundsätzliche Informationen zur Beantragung

von Wohngeld (Mietzuschuss und Lastenzuschuss) sowie

ausfüllbare und mit Eingabehilfe versehene

Wohngeldantragsformulare nebst Anlagen sowie einen

anonymisierten Wohngeldproberechner erhalten Sie mit

einem Klick auf www.mbv.nrw.de zum Ministerium für

Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.

Adresse

Verwaltungsgebäude Bahnhofplatz

Fachbereich Wohnen

61


WOHNEN

Bahnhofplatz, 52064 Aachen

fon: 0241. 432-6409

fax: 0241. 432-6418

Wohngeld@mail.aachen.de

Servicezeiten:

mo, di, do 8- 15 Uhr, mi 8-16.45 Uhr, fr 8-12 Uhr

Eine telefonische Terminvereinbarung ist zusätzlich

möglich.

Wohnberechtigungsscheine

Ein gültiger Wohnberechtigungsschein ist für die Vermittlung

einer Sozialwohnung notwendig. Eine Sozialwohnung

darf nur beziehen, wer über einen gültigen

Wohnberechtigungsschein verfügt. Der Wohnberechtigungsschein

gilt für ein Jahr und enthält die

Personenzahl und die maximale Größe der Wohnung,

die bezogen werden darf. Die Erteilung eines Wohnberechtigungsscheines

ist nur dann möglich, wenn die

einkommensmäßigen Voraussetzungen erfüllt werden:

HaushaltsgrößeEinkommensgrenzeWohnungsgröße

1 Person 15.850 Euro 45 qm

2 Personen 21.130 Euro 2 Wohnräume /

Küche o. 60qm

3 Personen 23.360 Euro 3 Wohnräume /

Küche o. 75qm

4 Personen 27.700 Euro 4 Wohnräume /

Küche o. 90qm

Für jede weitere zum Haushalt gehörende Person erhöht

sich die maßgebliche Einkommensgrenze um 4.340 Euro

jährlich. Für jedes im Haushalt lebende

Kind erhöht sich die Einkommensgrenze jährlich um

530 Euro.

Vom Jahresbruttoeinkommen werden die Werbungskosten

(z.B. Arbeitnehmerpauschbetrag), Freibeträge

sowie Abzugsbeträge bis zu 30% (jeweils 10% für die

Entrichtung von Pflichtbeiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung,

Rentenversicherung sowie für die

Zahlung von Steuern vom Einkommen) abgesetzt.

Hinweis

Wohnberechtigungsscheine können beim Sachgebiet

„Wohnberechtigung / Ausgleichszahlung" des Fachbereichs

Wohnen sowie in allen Bezirksämtern beantragt

werden.

Wenn Sie den Wohnberechtigungsschein im Bezirksamt

beantragen, wenden Sie sich bitte an das Bezirksamt in

62

dem Stadtbezirk, in dem Sie wohnen. Bewohner von

Aachen-Mitte beantragen den Wohnberechtigungsschein

bitte beim Fachbereich Wohnen.

Benötigte Unterlagen:

� Persönliche Vorsprache in Verbindung mit

Antragstellung ist erforderlich.

� Gültiger Personalausweises / Pass

� Einkommensnachweise je Person im Haushalt

(Lohn, Gehalt, Renten, Unterhalt, Krankengeld,

Arbeitslosengeld, Hartz IV-Leistungen, Sozialhilfe,

BaföG u.ä.)

� ggf. Schwerbehindertenausweis

� ggf. Urteil über Ehescheidung

� ggf. Vollmacht

� ggf. Heiratsurkunde

� ggf. Schul-/Studienbescheinigung

� ggf. Mutterpass

� ggf. Steuerbescheid (bei erhöhten Werbungskosten)

� ggf. Nachweis über Pflegebedürftigkeit

Daneben können im Einzelfall für die Bearbeitung weitere

Nachweise erforderlich sein, um individuelle Lebenslagen

berücksichtigen zu können.

Gebühren:

Allgemeiner Wohnberechtigungsschein /

Ausnahmewohnberechtigungsschein 10,00 Euro

(Tarifstelle: 29.1.4.a)

Gezielter Wohnberechtigungsschein 20,00 Euro

(Tarifstelle: 29.1.4.b)

Bezugsschein 15,00 Euro (Tarifstelle: 29.1.9)

KATHOLISCHE HOCH-

SCHULGEMEINDE

Das Studentenwerk der Katholischen Hochschulgemeinde

bietet in unmittelbarer Nähe zur RWTH Zimmer,

Appartements und Wohnungen in fünf Wohnheimen an.

Studierenden, studierenden Paaren und Familien von

Studierenden mit Kindern stehen 156 Wohneinheiten

zur Verfügung.

Adresse

Pontstr. 72, fon: 0241. 4700100

stwkhg@web.de, www.stwkhg.de

STAWAG

Sie sind neu in Aachen? Sie beziehen Ihre erste eigene

Bude? Damit Sie beim Lernen keine kalten Füße bekommen

oder im Dunklen sitzen müssen: Die STAWAG

(Stadtwerke Aachen AG) liefert Strom, Gas, Wasser und


WOHNEN

Wärme aus einer Hand und direkt ins Haus.

Für alle Fragen rund um Energie und Wasser, verschiedene

Tarife und natürlich Verträge hilft die Kundenberatung

der STAWAG.

fon: 0800 AC STAWAG oder 0800. 2278202

Auch ein Weg ins Internet hilft beim Start in die Selbstständigkeit.

www.stawag.de

Geld sparen und die Umwelt schonen?

Dabei hilft die Energieberatung der STAWAG

mit vielen guten Tipps.

fon: 0241. 181 333

SPAR-TIPPS

Energiesparhinweise des

Studentenwerks Aachen

In der Miete für die Studentenappartements- bzw. -zimmer

des Studentenwerks Aachen sind die Nebenkosten

für Heizung, Strom, Wasser und Müllentsorgung in aller

Regel bereits eingerechnet. Dies bedeutet, dass sich

Kostenveränderungen in diesem Bereich zeitverzögert

auswirken und dass Sie als Bewohner unserer Studentenwohnanlagen

von dem positiven Verhalten Ihrer studentischen

Vormieter profitieren können.

Heizung

Die Heizungen sind am Heizkörper mittels eines Thermostatventils

zu regeln. Die Mittelstellung entspricht

einer Raumtemperatur von ca. 20 Grad C. Höhere

Raumtemperaturen sollten nicht eingestellt werden, da

sonst der Raum überhitzt und als Folge oft zur Temperaturregelung

über die Fensterlüftung gegriffen wird.

Die aufwendig und teuer erzeugte Wärme würde verschwendet.

Zur korrekten Funktion der Thermostatventile

ist es notwendig, dass diese von der Raumluft umströmt

werden. Bitte stellen Sie die Ventile nicht zu und legen

Sie keine Decken oder Papiere darauf.

Ihre Zimmer lüften Sie bitte nach Möglichkeit stoßweise

zwei- bis dreimal täglich, natürlich nachdem Sie das

Thermostatventil geschlossen haben.

Elektrische Heizöfen sollten Sie nicht verwenden, da der

Primärenergieverbrauch etwa dreimal höher ist, als wenn

fossile Brennstoffe zur Wärmeerzeugung verfeuert werden.

Stromverbrauch

Die größten Stromverbraucher in Haushalten sind alle

Geräte, mit denen elektrisch geheizt wird, wie z.B.

Waschmaschinen, Bügeleisen, Kochplatten, Heizöfen,

Wasserkocher, Haartrockner, etc. Nutzen Sie diese Geräte

bitte möglichst sinnvoll, das heißt, füllen Sie Waschmaschinen

komplett, erhitzen Sie nur so viel Flüssigkeit,

wie Sie benötigen, lassen Sie das Bügeleisen nicht unnötig

an. Die elektrischen Installationen in studentischen

Wohnanlagen sind meistens so ausgelegt, dass lediglich

eines der oben genannten Geräte betrieben werden

kann. Wenn Sie zeitgleich mehrere derartige Geräte

betreiben, wird höchstwahrscheinlich die Sicherung auslösen

und den Stromkreis wegen Überlast abschalten.

Bedingt durch den immer häufigeren Einsatz von Elektrokleingeräten

nimmt die Verwendung von Steckernetzteilen

häufig zu. Diese Netzteile verbrauchen auch dann

Strom, wenn das dazugehörende Gerät ausgeschaltet ist.

Es ist daher sehr sinnvoll, Steckernetzteile aus der Steckdose

zu ziehen, wenn die Geräte nicht benötigt werden.

Abfall

In der Stadt Aachen werden Abfälle getrennt gesammelt

und abgefahren. Hierfür stehen verschiedene

Gefäße zur Verfügung.

Die Farbe der Gefäße oder Deckel steht für den darin

gesammelten Abfall. Papier und Kartonagen kommen

in die blaue Tonne, welche alle vier Wochen geleert

wird.

Für Bioabfälle gibt es die grüne Tonne mit wöchentlicher

Leerung.

Grüne Punkt Verpackungen werden über den gelben

Sack oder die gelbe Tonne alle vierzehn Tage entsorgt.

Der restliche Abfall gehört in die graue Tonne.

Die Deckelfarbe der grauen Tonne zeigt den Leerungsrhythmus

an; grauer Deckel heißt jede Woche, roter

alle 14 Tage und weißer alle 4 Wochen.

Flaschen und Gläser müssen zu den Altglascontainern

gebracht werden. Schadstoffhaltige Abfälle (Farben,

Lacke etc.) müssen entweder zur mobilen

Schadstoffsammlung oder zu den AWA Services in der

Lilienthalstraße gebracht werden.

Termine und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem

Abfallkalender der Stadt Aachen, erhältlich bei allen

Filialen der Sparkasse oder unter www.aachen.de.

Sperrmüll (z.B. Möbel, E-Geräte) wird im Stadtgebiet nur

nach telefonischer Anmeldung beim Sperrguttelefon des

Aachener Stadtbetriebes: 0241. 432-0 abgeholt. In

Studentenwohnanlagen läuft das über den Hausmeister,

bei dem Sie Ihren nächsten Abfuhrtermin erfragen können.

In den äußeren Stadtbezirken gibt es monatliche,

feste Abfuhrtermine. Für E-Geräte ist jedoch auch dort

eine Anmeldung erforderlich.

63


WOHNEN ]

Wird der Abfall nicht ordnungsgemäß getrennt und

Restabfälle oder Sperrmüll über die blauen, grünen oder

gelben Gefäße/Säcke entsorgt, kann die Stadt Aachen

zwangsweise die Anzahl der Restabfallgefäße erhöhen

und die Gebühren entsprechend anpassen.

Es ist also notwendig, den Abfall richtig zu trennen und

die entsprechenden Gefäße zu füllen.

Für alle Fragen

Call Aachen

fon: 0241. 432-0, fax: 0241. 432-1099

Abfallberatung

fon: 0241. 432-18666, mo-do 8-15 Uhr, fr 8-13 Uhr

Ehrenamtliche Abfallberatung

fon: 0241. 432-3616

Sperrgut, Elektroschrott, Baum- und Strauchschnitt

� Innenstadt

fon: 0241. 432-0, fax: 0241. 432-1099

In den Stadtbezirken wird allgemeines Sperrgut einmal

monatlich abgeholt.

Sperrgut, Elektroschrott, Baum- und Strauchschnitt

� Stadtbezirke

Braun Umweltdienste

fon: 01801. 513513 (Ortstarif)

Gelber Sack

ARGE Wertstofferfassung Eifel GbR

Hotline 0180. 1131113

Glascontainer

Firma ALBA

Hotline 0800. 2232555

64

Kompostanlage

Gabco KompostierungGmbH

Camp Pirotte 50

52078 Aachen-Brand

fon: 0241. 562895

Deponie

Alsdorf-Warden

fon: 02403. 87760

Aachener Stadtbetrieb

Für die Themen Abfallwirtschaft, Abfallberatung,

Stadtreinigung, Straßenreinigung und Winterdienst,

Friedhofsangelegenheiten, Unterhaltung der städtischen

Straßen und Verkehrseinrichtungen, Grünanlagen und

Spielplätze, Baumpatenschaften ist der Aachener

Stadtbetrieb Ihr Ansprechpartner.

Madrider Ring 20, 52058 Aachen

fon: 0241. 432-1800, fax: 0241. 432-18090

aachener.stadtbetrieb@mail.aachen.de

Hinweise zum Brandschutz

in den Wohnanlagen

Die technischen Einrichtungen (Feuerlöscher, Brandmeldeanlagen,

Rauchabzüge, etc.) zur Brandbekämpfung

in Wohnanlagen werden regelmäßig durch

Fachfirmen überprüft. Bei den sogenannten „Brandschauen“

der Feuerwehr werden die Wohnanlagen hinsichtlich

der Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz

begutachtet. Die Feuerwehr bemängelt regelmäßig

hohe Brandlasten in den „notwendigen Flucht- und

Rettungswegen“ und „zwangsweise offengehaltene

Türen“.

Es ist daher zu Ihrer eigenen Sicherheit notwendig, darauf

zu achten, dass in den Fluren und Treppenhäusern

keine brennbaren Gegenstände wie Sessel, Teppiche,

Matratzen, Kartonagen, etc. gelagert werden.

Insbesondere das Abstellen von Sperrmüll ist nicht statthaft.

Des weiteren dürfen Türen nicht durch Keile,

Steine oder Ähnliches blockiert werden. Sie sollen im

Falle eines Falles die Feuer- und Rauchausbreitung verhindern,

so dass die Rettungswege nutzbar bleiben.


[ STUDIUM & GELD

FINANZIERUNGSHILFEN

Semester-Ticket

Bus und Bahn fahren leicht gemacht! Das AVV-Semester-Ticket

ist zum festen Bestandteil des Studentenlebens

geworden. Die Studierenden aller Aachener

Hochschulen profitieren von diesem günstigen Mobilitäts-Angebot

des Aachener Verkehrsverbundes (AVV).

Auch Studierende, die in der Regel zu Fuß oder mit

dem Fahrrad unterwegs sind, erzielen bereits bei nur

wenigen Fahrten im Monat einen deutlichen Preisvorteil.

Erstmals können die Studierenden der Fachhochschule

Aachen (FH) einschließlich des Campus Jülich, der

Hochschule für Musik Köln (Abteilung Aachen) sowie

der Katholischen Hochschule NRW (Abteilung Aachen)

ab dem Wintersemester 2008/2009 mit dem

SemesterTicket NRW auch alle Nahverkehrsmittel in

ganz NRW nutzen.

Ab dem Sommersemester 2009 erhalten auch alle

Studierenden der Rheinisch-Westfälischen Technischen

Hochschule Aachen (RWTH) das SemesterTicket NRW.

Das AVV-Semester-Ticket kostet 81,60 Euro je Semester.

Für das SemesterTicket NRW - welches nur in Verbindung

mit dem AVV-Semester-Ticket erhältlich ist - wird

zusätzlich ein Betrag von 35,30 Euro (WS 2008 /

2009) bzw. 37,10 Euro (SS 2009) erhoben.

Der anteilige Fahrpreis für das Semester-Ticket wird

von der Hochschule in Verbindung mit dem Sozial- und

Semesterbeitrag zum jeweiligen Rückmeldetermin erhoben.

Gast- und Zweithörer und Studierende, die ihren Zivildienst

oder Wehrdienst ableisten sowie beurlaubte

Studierende, die keinen anteiligen Fahrpreis entrichtet

haben, erhalten kein Semester-Ticket.

Geltungsbereiche

Das AVV-Semester-Ticket ist verbundweit gültig:

Studierende können damit im gesamten AVV-Gebiet

(Stadt und Kreis Aachen sowie die Kreise Düren und

Heinsberg) alle Busse und Nahverkehrszüge nutzen.

Zusätzlich können auch einige grenzüberschreitende

AVV-Buslinien, wie z. B. nach Kerkrade (Linie 34) oder

Vaals (Linien 25 und 33) und die Nahverkehrszüge

(RegionalExpress, RegionalBahn, S-Bahn) zwischen

Aachen und Köln Hbf (über Düren), Aachen und

Düsseldorf Hbf* (über Mönchengladbach) sowie Dalheim

und Mönchengladbach (über Wegberg) genutzt

werden. *: gilt nicht in der REGIO BAHN (S 28)

Das SemesterTicket NRW gilt in ganz Nordrhein-Westfalen

und schließt die Benutzung aller Busse, Straßen-,

Stadt- und U-Bahnen sowie von S-Bahn, RegionalBahn

und RegionalExpress ein.

Für beide Semester-Tickets gilt : Ein Übergang in die 1.

Wagenklasse sowie die Nutzung von Fernverkehrszügen

(IC, EC, ICE, EN, Thalys-Zügen) ist nicht möglich. Die

Mitnahme von Fahrrädern ist kostenpflichtig.

Hinweis: Für Fahrten nach Landgraaf (NL), Eygelshoven

(NL) bzw. Heerlen (NL) ist ein Anschlussfahrausweis

des Übergangstarifs AVV-Heerlen der Preisstufe H 2

vor Fahrtantritt zu lösen.

Gültigkeit

Das Ticket ist jeweils für ein ganzes Semester gültig,

auch an Wochenenden und Feiertagen sowie in der

vorlesungsfreien Zeit.

Als Fahrausweis gilt das unterschriebene Semester-

Ticket (mit Name, Matrikelnummer usw.) in Verbindung

mit dem Studierendenausweis und einem amtlichen

Lichtbildausweis. Bei ausländischen Studierenden werden

amtliche Beglaubigungen von Lichtbildausweisen

(Personalausweis, Reisepass) als Nachweis anerkannt.

Das Semester-Ticket ist nicht übertragbar und darf

nicht eingeschweißt oder laminiert werden.

Was tun, wenn der Ausweis mal nicht vorgezeigt werden

konnte? Wer bei einer Fahrausweisprüfung sein

Semester-Ticket nicht vorweisen kann, erhält eine

Zahlungsaufforderung für ein sogenanntes „Erhöhtes

Beförderungsentgelt" (40 Euro).

Wird die Fahrtberechtigung - unter der Voraussetzung,

dass bei der Fahrausweisprüfung ein Lichtbildausweis

vorgezeigt wurde - innerhalb von 14 Tagen im Kunden-

Center des Verkehrsunternehmens, das die Zahlungsaufforderung

ausgestellt hat, nachgewiesen, so ist nur

noch ein ermäßigter Betrag in Höhe von maximal 7

Euro zu zahlen.

www.avv.de – Das Informationsportal

Hier ist alles Wichtige zu Bus und Bahn im Aachener

Verkehrsverbund zusammengestellt. Alle Informationen

stehen auch als Download bereit.

Schnell und komfortabel erstellt die Fahrplanauskunft

im Internet Verbindungen. Einfach unter www.avv.de

Start und Ziel eingeben und das Programm ermittelt

die beste Verbindung und zeigt alle Linien und Zeiten

an - und das NRW weit.

65


STUDIUM & GELD

Unter der Adresse wap.avv.de können der Abfahrtsplan

und die Fahrtverbindung im AVV von jeder Haltestelle

direkt auf den Mobiltelefon anzeigt werden lassen.

Carsharing mit dem Semester-Ticket

Mobil sein ohne eigenes Auto – für alle Studierenden,

die hin und wieder ein Auto nutzen möchten, bietet sich

CarSharing an. Dort, wo den Möglichkeiten des öffentlichen

Verkehrs räumliche und zeitliche Grenzen gesetzt

sind, bedeutet CarSharing ein Stück Individualität und

ist damit eine praktische Ergänzung zu Bus, Bahn,

Drahtesel und Flip-Flops.

Studierende mit dem Semester-Ticket zahlen nur die

halbe Anmeldegebühr und sparen damit 15 Euro. Die

Fixkosten sind im Vergleich zum eigenen Auto gering.

Von einem niedrigen Monatsbeitrag abgesehen – z.B. 3

Euro im StartTarif – fallen nur Nutzungsgebühren für

Zeit und Kilometer an, wenn tatsächlich gefahren wird.

Die Fahrzeuge stehen auf reservierten Stellplätzen in

unterschiedlichen Größen bereit. Sie können nach Abschluss

eines Nutzungsvertrages, rund um die Uhr, auch

stundenweise, per Telefon, Internet oder WAP für einen

festen Zeitraum reserviert werden. An ausgewählten

66

Anzeige

Stationen können auch „open end“-Fahrten gebucht werden

– d.h. der Endzeitpunkt des Buchungszeitraums

kann offen gelassen werden. Mit der persönlichen

Chipkarte lassen sich die reservierten Fahrzeuge öffnen,

der Bordcomputer erfasst die Fahrdaten, die Rechnung

kommt monatlich per Post oder E-mail.

Mit 2 Fahrzeugen ging’s 1990 los. Heute stehen den

fast 2500 cambioKunden für den Besuch bei Freunden,

den Großeinkauf, den Schranktransport oder den Urlaub

allein in Aachen mehr als 50 Fahrzeuge an 11 Stationen

zur Verfügung. Darüber hinaus ist cambio in 8 weiteren

deutschen und 8 belgischen Städten vertreten. Auch

dort können in gleicher Weise die Fahrzeuge gebucht

und mit der selben Chipkarte gefahren werden. Für

Leute, die nicht mehr als 10.000 km im Jahr fahren, ist

CarSharing eine komfortable und preiswerte Alternative

zum eigenen Auto.

(Cambio Aachen, StadtteilAuto CarSharing GmbH

Stand 7/2008)

Fahrpreisermäßigung

Reisen ist teuer und reißt so manches Loch ins karge

Studenten-Budget. Drum lohnt sich über das eigene

Autos

ab 1,90 U

pro Stunde

www.cambio-CarSharing.de

0241-409 11 90

C a r S h a r i n g


STUDIUM & GELD

Studium hinaus auch ein genaueres Studium der Tarife

der Deutschen Bahn (DB AG).

Hier einige Spartipps

Die BahnCard für Junioren und Studenten (bis 26

Jahren) ermöglicht ein Jahr Fahrten zum halben Fahrtpreis

und kostet 100 Euro (2. Klasse). Berechtigungsnachweis,

Personalausweis und Passfoto nicht vergessen.

(Hotline BahnCard: 04421. 999888)

Besitzer des „Schönes-Wochenende-Tickets“ reisen

Samstag oder Sonntag in der Zeit von 0 Uhr bis 3 Uhr

des Folgetages mit bis zu 5 Personen für 35 Euro in allen

Nahverkehrzügen innerhalb Deutschlands (S-Bahn, RB, RE,

IRE), in vielen Verkehrsverbünden auch in Bus und Bahn.

Eine gute Planung besonders bei Zugwechsel ist allerdings

notwendig, da nicht alle Züge genutzt werden können.

Jede Woche gibt es im Rahmen von „Surf & Rail“ Hinund

Rückfahrten zwischen ausgewählten Großstädten

für 39 Euro bzw. 59 Euro. Im Rahmen von „Surf & Rail“

müssen die Fahrkarten zuhause am Rechner ausgedrukkt

werden. Die Rückfahrt kann innerhalb von 14 Tagen

erfolgen. Da die Nachfrage groß sein kann, empfiehlt es

sich, samstags um 10 Uhr nachzusehen, ob die

gewünschte Strecke angeboten wird und ggf. unverzüglich

zu buchen.

Mit den SchönerTagTickets können einen Tag lang (mo-fr

ab 9 Uhr, sa, so, feiertags ganztägig) alle öffentlichen

Busse, Straßen- und U-Bahnen sowie Nahverkehrszüge

(RE, RB, S-Bahnen) in der 2. Klasse in ganz NRW genutzt

werden. Das SchönerTagTicket kostet für fünf Personen

33 Euro, das SchönerTagTicket Single 23,50 Euro.

Die angegebenen Preise gelten für einen Ticketerwerb

per Automat, Internet oder im Bus. Beim Kauf im DB-

Reisezentrum oder in DB-Agenturen erhöht sich der Preis

jeweils um 2 Euro.

Infos auch unter www.nahverkehr.nrw.de

Für Belgien gibt es auch den Go-Pass für Personen unter

26 Jahre und den Rail-Pass der SNCB/NMBS. Zehn beliebig

weite Fahrten innerhalb Belgiens kosten 43 Euro

bzw. 65 Euro.

Adresse

Deutsche Bahn AG, Bahnhofplatz 2a

Auskunft: www.bahn.de

Sonderkonditionen für

Studierende

Student sein heißt nicht nur wenig Geld haben, sondern

auch der beliebten Zielgruppe für Ermäßigungen anzugehören.

Verbilligte Abos für Zeitungen und Zeit-

schriften, gebührenfreie Kontoführung und kostenlose

EC-Karte bei Banken und Sparkassen, Studentenrabatte

auf Software, Studententarife bei Museen und anderen

kulturellen Einrichtungen gehören dazu.

Einen Überblick über „Schnäppchen für Studis“ findet

man im Internet.

Adressen

� www.studis-online.de

� www.studentenpreise.de

� www.campus-germany.de

FINANZIERUNG

BAföG

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz – kurz:

BAföG genannt – existiert seit über 30 Jahren. In

diesem Zeitrahmen ist es mehr als 20 mal geändert

worden. Die letzte Änderung war mit einer umfassenden

Reform verbunden. Seit dem 1. April 2001 konnten im

Hochschulbereich Aachen über 18% mehr Studenten

nach dem BAföG gefördert werden. Hierfür wurden insgesamt

über 23 Mio. Euro an Förderungsmitteln ausgegeben.

Diese Summe kann sich für die Aachener Studenten

sehen lassen.

BAföG wird zu 50% als Zuschuss und 50% als unverzinsliches

Staatsdarlehen geleistet. Damit wird deutlich,

dass das BAföG neben dem monatlichen Scheck der

Eltern die günstigste Form der Studienfinanzierung ist.

Wer ist für mich zuständig?

Amt für Ausbildungsförderung im Studentenwerk

Aachen-AöR

Adresse

Turmstraße 3, 52072 Aachen, fon: 0241. 80 93 200

www.studentenwerk-aachen.de

Zeiten: di-do 10-13 Uhr, mi 13.30-16 Uhr

o. nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Außerhalb der Sprechzeiten: Infocenter in Turmstraße 3

(Ausgabe von Formblättern, Vordrucken, Antragsabgabe,

Nachreichung von Unterlagen)

Wie erhalte ich BAföG?

Sie müssen rechtzeitig einen Antrag stellen. Dazu gibt

es amtliche Formulare, die beim Studentenwerk im Amt

für Ausbildungsförderung und am Infocenter ausliegen.

Die Formulare können aber auch über das Internet:

www.studentenwerk-aachen.de unter dem Menüpunkt

„Formular download“ heruntergeladen werden.

67


STUDIUM & GELD

Was darf ich hinzu verdienen?

Der Förderungshöchstsatz beträgt ohne durchlaufende

Kosten 643 Euro. Sie können in einem 12 Monate

umfassenden Bewilligungszeitraum anrechnungsfrei

noch 4.812 Euro hinzu verdienen. Erzielen Sie höheres

Einkommen, so arbeiten Sie für den Staat.

Wie ist das mit dem Vermögen?

Beim BAföG wird das Vermögen des Studierenden angerechnet.

Für die Vermögensfestsetzung zählt immer

der Zeitpunkt der Antragstellung des BAföG. Ist zu diesem

Zeitpunkt kein Vermögen vorhanden, wird auch keines

angerechnet.

Das eigene Vermögen wird mit einer Freigrenze von

5.200 Euro geschützt. Darüber hinausgehendes Vermögen

schmälert den BAföG-Anspruch.

Vermögensverwaltung

Verwalten Sie auf keinen Fall Vermögen der Eltern/

Großeltern, das auf Ihren Namen angelegt wurde, Ihnen

aber nicht gehört. Die Ämter gehen von einer Schenkung

aus und rechnen das Vermögen an. Übertragen Sie

Ihr Vermögen vor der Antragstellung nicht auf andere

Familienmitglieder. Die Ämter erkennen diese Übertragung

in der Regel nicht an, weil sie zur Verhinderung

der Vermögensanrechnung vorgenommen wurde.

Aufgepasst

Durch umfangreiche Datenabgleiche, deren Praxis aus

dem Bereich der Arbeitsverwaltung und der Sozialhilfe

übernommen wurde, lässt sich auch „verstecktes Vermögen“

unproblematisch feststellen. Deshalb gilt: Immer

richtige Angaben machen!

Als Vermögen gilt

Barvermögen, Geldanlagen wie Sparbriefe, Bausparoder

Prämiensparverträge, Aktien, Fonts, Lebensversicherungen

mit dem Rückkaufwert. Nicht als Vermögen

zählen Haushaltsgegenstände und ein angemessenes

Kraftfahrzeug.

Wie setzt sich das BAföG zusammen?

Grundbedarf: 366 Euro

Wohnbedarf

� wenn bei Eltern wohnend: 48 Euro

� wenn nicht bei Eltern wohnend: 146 Euro

� Krankenkassenbeitrag: max. 50 Euro

� Pflegeversicherungszuschlag: 9 Euro

� Mietkostenzuschuss max.: 72 Euro

68

� Förderungshöchstbetrag: 643 Euro*

* wenn nicht zu Hause wohnend, inkl. des jeweiligen maximalen

Mietzuschusses

Liegt die Miete einschl. aller Nebenkosten über 146

Euro, muss eine Mietbescheinigung vorgelegt werden.

Die Mietbescheinigung kann unter dem Menüpunkt

„Formular download“ herunter geladen werden.

Ich bin selbst krankenversichert

Wer selbst kranken- bzw. pflegeversichert ist, kann einen

erhöhten Bedarf um maximal 59 Euro geltend machen.

Kinderbetreuungszuschlag

Für Auszubildende, die mit einem Kind, welches das

zehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat, in einem

Haushalt leben, erhöht sich der Bedarf um monatliche

113 für das erste und 85 für jedes weitere Kind.

Der Zuschlag wird für denselben Zeitraum nur einem

Elternteil gewährt. Soweit beide Elternteile förderungsfähig

sind und zusammenleben, bestimmen sie untereinander

den Berechtigten. Der Kinderbetreuungszuschlag

wird in Form von Zuschuss gewährt.

Das Einkommen der Eltern

Bei der Berechnung des BAföG wird das Elterneinkommen

berücksichtigt. Damit alles schnell geht, wird auf

das Einkommen der Eltern zwei Jahre vor Beginn des

Bewilligungszeitraumes zurückgegriffen. In der Regel reichen

als Nachweise die Kopie des meist schon vorliegenden

Steuerbescheides oder bei den steuerfreien

Einnahmen die Kopie der entsprechenden Bescheide

aus. Für die Eltern ist Formblatt 3 bestimmt.

Meine Eltern verdienen jetzt weniger

Ist das Einkommen der Eltern oder Elternteile im Bewilligungszeitraum

wesentlich niedriger als im Basisjahr, z.B.

wegen Verrentung usw., können Sie einen Aktualisierungsantrag

stellen. Dann wird das aktuelle Einkommen

im Bewilligungszeitraum berücksichtigt. Derartige

Bescheide ergehen allerdings unter dem Vorbehalt

der Rückforderung. Wenn sich die Einkommensverhältnisse

der Eltern oder Elternteile schließlich gesichert

feststellen lassen, wird der Vorbehalt aufgehoben.

Wie sieht es mit elternunabhängiger

Förderung aus?

Elternunabhängig wird gefördert, wer

1) bei Beginn des Ausbildungsabschnittes das 30. Lebensjahr

bereits vollendet hat,


STUDIUM & GELD

2) bei Beginn des Ausbildungsabschnittes nach Vollendung

des 18. Lebensjahres fünf Jahre erwerbstätig

war,

3) bei Beginn des Ausbildungsabschnittes, nach vorhergehender,

zumindest dreijähriger berufsqualifizierender

Ausbildung drei Jahre oder im Falle einer

kürzeren Ausbildung entsprechend länger erwerbstätig

war.

Für die Punkte 2) und 3) gilt überdies, dass Sie in den

Jahren der Erwerbstätigkeit in der Lage waren, sich aus

dem Ertrag Ihrer Tätigkeit selbst zu unterhalten.

Diese Leistungsvoraussetzungen werden von Amts wegen

geprüft. Sie brauchen also keinen entsprechenden

Antrag auf elternunabhängige Förderung zu stellen.

Die Eltern geben keine Auskünfte

Diese Problemstellung tritt häufig bei getrennt lebend

und geschiedenen Eltern auf. Wenn ein derartiger

Sachverhalt vorliegt, empfehlen wir Ihnen, sofort zu reagieren.

Das Amt für Ausbildungsförderung hat hierfür

das Sondersachgebiet „Vorausleistungen“ Zimmer 307

eingerichtet.

Muss ich einen Wiederholungsantrag

stellen?

Ausbildungsförderung wird in der Regel für 12 Monate

gewährt. Auch für den Wiederholungsantrag gilt:

Möglichst frühzeitig den Antrag stellen – möglichst aber

zwei Monate vor Ablauf des laufenden Bewilligungszeitraumes.

Bei rechtzeitiger Antragstellung werden die

Wiederholungsanträge in der Regel fristgerecht bearbeitet.

Tritt eine Zahlungsunterbrechung ein, die Sie sich

nicht erklären können, setzen Sie sich sofort mit dem

Amt für Ausbildungsförderung in Verbindung.

Wann muss ich einen Leistungsnachweis

vorlegen?

Für die ersten vier Semester erhalten Sie BAföG ohne

Leistungsnachweis. Zu Beginn des fünften Fachsemesters

müssen Sie mit Formblatt 5 einen Eignungsnachweis

vorlegen. Den Eignungsumfang bestimmt die

Hochschule. Fragen Sie rechtzeitig bei Ihrer Hochschule

an, welche Leistungen Sie für den Bezug von BAföG zu

Beginn des 5. Fachsemesters erbringen müssen.

Ich bin schon über 30 Jahre alt

Die Altersgrenze bei Aufnahme eines Studiums beträgt

30 Jahre. Jenseits dieses Alters wird normalerweise

BAföG nicht mehr geleistet; aber auch hier gibt es

Ausnahmen. Wer nach Vollendung des 30. Lebensjahres

noch ein Studium aufnehmen möchte, sollte sich im

Amt für Ausbildungsförderung unbedingt beraten lassen.

Wie lange wird ein Studium gefördert?

Die Förderungshöchstdauer ist abhängig von der Regelstudienzeit

des jeweiligen Studienfaches. Sie liegt

zwischen 7 Semestern bei den meisten Fachhochschuldiplomstudiengängen

und 12,5 Semestern beim

Medizinstudium. Bei Bachelor- und Masterstudiengängen

liegt die Regelstudiendauer zwischen 3 und 7

Semester.

Mein Studium hat sich verzögert

Eine Förderung über die Förderungshöchstdauer hinaus

gibt es nur unter bestimmten Bedingungen:

Volle Zuschussförderung wird über die Förderungshöchstdauer

hinaus geleistet bei Studienverzögerungen

aufgrund von Schwangerschaft, Erziehung eines Kindes

bis zu 10 Jahren und einer Behinderung.

Bei Schwangerschaft und Kindeserziehung sind stets folgende

zeiten angemessen:

Schwangerschaft

= 1 Semester

bis zur Vollendung des 5. Lebensjahres des Kindes

= 1 Semester pro Lebensjahr

für das 6. bis 7. Lebensjahr des KIndes insgesamt

= 1 Semester

für das 8. bis 10. Lebensjahr des Kindes insgesamt

= 1 Semester

Über Anträge auf Ausbildungsförderung über die

Förderungshöchstdauer hinaus wird individuell entschieden.

Ausbildungsförderung mit 50% Zuschuss und 50%

unverzinslichem Staatsdarlehen wird geleistet

� aus schwerwiegendem Grund (z.B. nachweisbare

studienverzögernde Erkrankung)

� bei Studienverzögerungen aufgrund von

Gremientätigkeiten

� bei erstmaligem Nichtbestehen einer

Abschlussprüfung.

Hilfe zum Studienabschluss

Die Hilfe zum Studienabschluss ist ohne zeitliche Begrenzung

nach der letzten Reform des Bundesausbildungsförderungsgesetzes

(BAföG) zum 1. April 2001 in

69


STUDIUM & GELD

Kraft getreten. Die Hilfe zum Studienabschluss wird nur

Studierenden an Hochschulen, die sich in einem, in sich

selbständigen Studiengang befinden, angeboten. Unter

bestimmten Voraussetzungen wird in der Abschluss- und

Prüfungsphase für maximal 12 Monate Ausbildungsförderung

in Form eines verzinslichen Bankdarlehens

angeboten. Die Zulassung zur Abschlussprüfung muss

längstens innerhalb des vierten Semesters nach Ablauf

der Regelstudienzeit erfolgen.

Auslands-BAföG

Für ein Studium im Ausland gibt es Bedingungen:

Ausreichende Sprachkenntnisse müssen vorhanden sein.

Das Auslandsstudium muss dem bisherigen Studium förderlich

sein und ein Teil dieses Studiums muss zudem an

einer deutschen Hochschule angerechnet werden können.

Gefördert wird auch ein Studium im EU-Ausland nach

einem, zumindest einjährigen Besuch einer inländischen

Hochschule. Die Bedarfssätze richten sich nach der

Inlandförderung. Notwendige Fahrtkosten und Studiengebühren

werden berücksichtigt. Ein Studienabschluss

ist unter den genannten Voraussetzungen im EU-

Ausland möglich.

Wird das Studium im Ausland nicht abgeschlossen und

kehrt man an eine deutsche Hochschule zurück, bleiben

zwei Semester des Auslandsstudiums bei der Förderungshöchstdauer

im Inland unberücksichtigt. Die Zuständigkeit

für die Auslandsförderung ist gesondert geregelt.

Erforderliche Auskünfte erteilt das Amt für Ausbildungsförderung.

Sie können aber auch im Internet unter

www.studentenwerk-aachen.de (Stichwort: „Alles über

BAföG“) die erforderlichen Informationen einholen.

Keine Angst vor der Rückzahlung

Das unverzinsliche Staatsdarlehen ist fünf Jahre nach

Ablauf der Regelstudienzeit über das Bundesverwaltungsamt

in Köln (BVA Köln) zu erstatten. Sechs Monate

vor Fälligkeit erstellt das BVA Köln einen sogenannten

„Darlehenserfassungsbescheid“. In diesem Darlehenserfassungsbescheid

stehen auch die Teilerlassregelungen,

die beantragt werden müssen.

Leistungsabhängiger Darlehenserlass für

unverzinsliche Darlehen

� Wer bei der Abschlussprüfung zu den ersten 30%

aller Prüfabsolventen gehört, die diese Prüfungen

in demselben Kalenderjahr abgeschlossen haben,

erhält einen Erlass von 25%.

� Wer innerhalb der Förderungshöchstdauer

70

abschließt, von 25%.

� Wer innerhalb von sechs Monaten nach dem Ende

der Förderungshöchstdauer abschließt, von 20%.

� Wer innerhalb von 12 Monaten nach dem Ende der

Förderungshöchstdauer die Abschlussprüfung

bestanden hat, von 15%.

Wenn es gelingt, das Studium mindestens vier Monate

vor dem Ende der Förderungshöchstdauer abzuschließen,

werden 2.560 Euro, bei zwei Monaten 1.025 Euro

erlassen.

Für jeden Monat, in dem

� das Einkommen des Darlehensnehmers die Beträge

für die einkommensabhängige Rückzahlung nicht

übersteigt,

� er ein Kind bis zu 10 Jahren pflegt und erzieht

oder ein behindertes Kind betreut und

� er nicht oder nur unwesentlich erwerbstätig ist,

wird auf Antrag das Darlehen in Höhe der Rückzahlungsrate

erlassen. Das Vorliegen der Voraussetzungen

ist glaubhaft zu machen. Als Kinder werden

– außer den Kindern des Darlehensnehmers –

die ihm durch § 2 Abs. 1. des Bundeskindergeldgesetzes

(BKGG) Gleichgestellten berücksichtigt.

Bei vorzeitiger Rückzahlung wird ein Nachlass von

bis zu mehr als die Hälfte der Darlehensschuld

gewährt.

Wichtig

� Alle Erlassmöglichkeiten können nebeneinander

geltend gemacht werden.

� Der Antrag auf Darlehensteilerlass bei frühzeitigem

und/oder erfolgreichem Abschluss ist jeweils innerhalb

eines Monats nach Bekanntgabe des Feststellungs-

und Rückzahlungsbescheides zu stellen.

� Die Regelungen gelten nicht für erhaltene Bankdarlehen.

Ansprechpartner BAföG (fon: 0241. 80 ...)

Bereichsleiterin Roswitha

Benzschawel fon: 93110

stellv. Amtsl. Edeltraut

Frohmader fon: 93199

Sekretariat

Postdienst/Archiv/

Barbara Nagy fon: 93181

Zentralarchiv Peter Bosch fon: 93197

Telefax

Gruppe I

fon: 93151

Gruppenleiter Jörg Els fon: 93160

A-Cid Wolfgang Müschen fon: 93173


STUDIUM & GELD

Cie-Goe Paul Kämmerling fon: 93172

Gof-Kam Brigitte Deutz fon: 93171

Kan-Kran Irmgard Braun fon: 93162

KfW-Studienkredit, DAKA

Krao-Mies

Gruppe II

Andrea Hambloch fon: 93165

Gruppenleiter Frank Hirschberger fon: 93180

Miet-Rib Arvid Görres fon: 93193

Ric-Spr F.-Wilhelm Fischer fon: 93191

Sps-Wop Josefine Sarfeld fon: 93193

Teu-Z Volker Jungk fon: 93183

Vermögensanrechnung

bei Angelika Abels fon: 93184

Volker Jungk fon: 93183

Gruppe III (Vorausleistungen)

Gruppenleiterin Marie-Luise

Kalkbrenner fon: 93190

Sachbearbeiterin Frau Kooff fon: 93196

Sachbearbeiterin Anneliese Salewski fon: 93195

BAföG-Rückfluss/ Marita Schulz fon: 93194

Stundungen

Zeiten: di-do 10-13 Uhr, mi 13.30-16 Uhr

bafoeg@stw.rwth-aachen.de

Darlehenskasse DAKA

Die Darlehenskasse stellt den Mitglieds-

Studentenwerken Finanzmittel zur Gewährung von zinslosen

Darlehen an Studierende nach Maßgabe der folgenden

Bstimmungen zur Verfügung:

Studiendarlehen können Studierende erhalten, die an

einer Hochschule in NRW eingeschrieben sind und einen

Sozialbeitrag an das örtliche Studentenwerk entrichten.

Voraussetzung für eine Darlehensbewilligung ist, dass

der Studierende in wirtschaftlicher Hinsicht unterstützungsbedürftig

ist. Grundsätzlich soll das Darlehen zur

Finazierung des Studienabschlusses eingesetzt werden.

Als Studienabschlussphase gilt max. ein Zeitraum von

18 Monaten vor Beendigung des Studiums. Ein

Rechtsanspruch auf ein Studiendarlehen besteht nicht.

Der Darlehensnehmer hat eine selbstschuldnerische

Bürgschaft eines tauglichen Bürgen oder einer Bank vorzulegen.

DAKA-Antrag

DAKA Antragsformulare erhalten Sie bei Ihrem örtlichen

Studentenwerk. In Aachen ist dies beim Studentenwerk,

Amt für Ausbildungsförderung, Turmstraße 3. Der

Antrag auf Gewährung eines Studiendarlehens ist bei

dem für den Antragsteller zuständigen örtlichen

Studentenwerk zu stellen. Zum Antrag gehören:

a) Immatrikulationsbescheinigung für das laufende

Semester,

b) schriftliche Erklärung des Antragstellers über seine

Einkommens- und Vermögensverhältnisse.

Die Antragsbearbeitung nehmen das örtliche Studentenwerk

und die Geschäftsstelle der darlehenskasse

gemeinsam vor, die Auszahlung der Fördermittel erfolgt

durch die DAKA-Geschäftsstelle in Köln.

Im Normalfall liegen zwischen erstem Kontakt mit dem

Sachbearbeiter im örtlichen Studentenwerk und erster

Auszahlung durch die DAKA Geschäftsstelle nicht mehr

als 2-4 Wochen. Dies ist natürlich stark davon abhängig,

wie schnell die vollständigen Antragsunterlagen eingereicht

werden.

Adresse

DAKA Darlehenskasse der Studentenwerke im Land

Nordrhein-Westfalen e.V.

Geschäftsstelle: Luxemburger Str. 124-136, 50939 Köln

fon: 0221. 94265-361, fax: 0221. 94265-302

info@daka-nrw.de, www.daka-nrw.de

Förderungshöhe

Die Darlehenshöchstgrenze beträgt in der Regel 7500

Euro, sie kann in begründeten Bedarfslagen 12.500

Euro betragen. Die monatliche Auszahlungsrate darf

1000 Euro nicht überschreiten.

Bearbeitungsgebühr

Zur Deckung der Verwaltungskosten ist lediglich eine einmalige

Gebühr von 5% der Darlehenssumme zu entrichten.

Rückzahlung

Bei Abschluss des Darlehensvertrages wird der Zeitpunkt

des Beginns der Rückzahlung festgesetzt. Das Darlehen

ist bei Tilgungsfälligkeit ohne vorherige Aufforderung

an die Darlehenskasse zurückzuzahlen. Die monatliche

Rückzahlungsrate beträgt bei Darlehen bis zu einer

Gesamtsumme von 7.500 Euro mindestens 130 Euro,

bei darüber liegenden Beträgen 200 Euro. Die erste

Rate wird 12 Monate nach Ablauf des Zeitraumes fällig,

für den das Darlehen bewilligt worden ist

(Tilgungsfälligkeit). Falls ein Darlehensnehmer zu diesem

Zeitpunkt aus wirtschaftlichen Gründen noch nicht

in der Lage ist, mit der Rückzahlung zu beginnen, hat er

die Pflicht, seine Hinderungsgründe im Detail darzulegen

(Erklärungsprinzip). Bei Gewährung weiterer

71


STUDIUM & GELD

Darlehen richten sich die Rückzahlungsbedingungen

nach den Bestimmungen des zuletzt gewährten darlehens.

Die Rückzahlung erfolgt im unwiderruflichen

Lastschriftverfahren. Vorzeitige Tilgungne sind jederzeit

und in beliebiger Höhe möglich. Ist dem

Darlehensnehmer bei Tilgungsfälligkeit eine Rückzahlung

gemäß Punkt 7 dieser Richtlinien nicht möglich,

kann die Geschäftsstelle auf Antrag des Darlehensnehmers

spätere Tilgungstermine festsetzen bzw. die monatliche

Ratenhöhe für einen befristeten zeitraum senken.

Für den Stundungs- bzw. Ratensenkungszeitraum

erhebt die Darlehenskasse einen Zins von derzeit 6 vH

pro Jahr.

Studienbeitragsdarlehen der

NRW.BANK

Die staatlichen Hochschulen in NRW können von ihren

Studierenden Studienbeiträge in Höhe von max. 500

pro Semester erheben. Zur Finanzierung der Beiträge

können Studierende das Studienbeitragsdarlehen der

NRW.BANK für den ersten berufsqualifizierenden Abschluss

in Anspruch nehmen. Die Vorteile sind:

� Keine finanzielle Belastung während des Studiums

� Gewährung unabhängig vom eigenen oder

elterlichen Einkommen

� Keine Bonitätsprüfung, keine Stellung von

Sicherheiten

� Einfache Abwicklung über die

Studierendensekretariate der Hochschulen bei

Einschreibung/Rückmeldung

� Auszahlung (direkt an die Hochschule) während

der Regelstudienzeit plus 4 Semester

� Günstiger, variabler Zinssatz mit Zinsobergrenze

von 5,9% (bis Dez. 2011)

� Einkommensunabhängige Rückzahlung

grundsätzlich erst nach Beendigung des Studiums

� Wählbare Rückzahlungsraten

� Kostenlose Sondertilgungen möglich

� Begrenzte Darlehenslast wg. so genannter

„Kappungsgrenzen”

� Erlassmöglichkeiten für BAföG-Empfänger

Wie kann ich das Studienbeitragsdarlehen

beantragen?

Voraussetzung ist,

� dass Sie von Ihrer Hochschule bereits einen

Studienplatz zugewiesen bekommen haben bzw.

bereits eingeschrieben sind,

72

� dass es sich um eine staatliche

Hochschule in NRW handelt und

� dass Sie an Ihrer Hochschule

studienbeitragspflichtig sind.

Das Antragsformular erhalten Sie im Portal für Bildungsfinanzierung

der NRW.BANK.

Bitte füllen Sie den Antrag aus und übermitteln Sie ihn

Ihrem Studierendensekretariat.

Hier wird Ihre Darlehensberechtigung geprüft und das

Ergebnis direkt der NRW.BANK mitgeteilt.

Sind Sie darlehensberechtigt, erhalten Sie von der

NRW.BANK schnellstmöglich einen Darlehensvertrag.

Beantragung des

Studienbeitragsdarlehens im Rahmen von

Einschreibung oder Rückmeldung an der

Hochschule

Antragsformulare und ausführliche Informationen gibt

es im Internet unter www.bildungsfinanzierung-nrw.de

Besonderheit für BAföG-Empfänger

Bei Bezug von BAföG und Studienbeitragsdarlehen ist

die Rückzahlung der Summe aus BAföG-Darlehen,

Studienbeitragsdarlehen und bis dahin angefallenen

Zinsen zum Zeitpunkt des Rückzahlungsbeginns

begrenzt auf die Anzahl der Semester, für die ein

Studienbeitragsdarlehen gewährt worden ist, multipliziert

mit dem Betrag von 1000 (max. 10.000).

In den Genuss eines vollständigen Rückzahlungserlasses

eines Studienbeitrags kann bspw. bereits kommen, wer

im Monat mindestens 334 Euro BAföG erhält.

Angerechnet wird übrigens auch BAföG, das in früheren

Semestern vor Aufnahme des Studienbeitragsdarlehens

ausgezahlt wurde!

KfW-Studienkredit

Wer kann Anträge stellen?

Antragsberechtigt sind volljährige Studierende, die an

einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule

mit Sitz in Deutschland immatrikuliert sind und zum

Zeitpunkt der Antragstellung noch über keinen berufsqualifizierenden

Hochschulabschluss verfügen.

Was wird finanziert?

Der KfW-Studienkredit dient ausschließlich der Finanzierung

von Lebenshaltungskosten während des Erststudiums.

Die Auszahlung von monatlichen Förderungsbeträgen

zwischen 100 und 650 Euro erfolgt

i. d. R. bis zum 10. Fachsemester.


STUDIUM & GELD

Welche Kreditlaufzeiten sind möglich?

Die Darlehenslaufzeit ist flexibel gestaltet und liegt

maximal bei rd. 34 Jahren. Die Laufzeit gliedert sich in

eine höchstens 5-jährige Auszahlungsphase, die auf

Antrag und gegen Vorlage einer Bescheinigung der

Hochschule um einmalig max. zwei Jahre verlängert werden

kann.

Wie sind die Konditionen?

Die Verzinsung ist variabel und wird halbjährlich an die

Kapitalmarktentwicklung angepasst. Bei Vertragsabschluss

wird dem Darlehensnehmer ein maximaler

Zinssatz für einen Zeitraum von 15 Jahren garantiert.

Wie erfolgt die Antragstellung?

Über das Online Kreditportal www.kfw-foerderungsbank.de

besteht die Möglichkeit für den Studierenden,

sich zu informieren und mit den Bedingungen des KfW-

Studienkredits vertraut zu machen. Die Förderungsabteilung

des Studentenwerkes ist Vertriebspartner

der KfW-Bank und hilft bei der Antragstellung.

Ansprechpartnerin ist Irmgard Braun, Zimmer 206, fon:

0241. 80 93162.

Welche Unterlagen sind zur

Antragstellung erforderlich?

Ausschließlich dem gewählten Vertriebspartner sind folgende

Unterlagen vorzulegen:

� Kombiniertes Antragsformular/Darlehensangebot

� Gültige Studienbescheinigung für den beantragten

Finanzierungsbeginn (die einfache

Semesterbescheinigung reicht nicht aus.)

� Ein amtliches Ausweisdokument, aus dem sich die

Meldeanschrift ergibt.

� Bei ausländischen Studierenden zusätzlich eine

Bescheinigung über das Aufenthaltsrecht durch die

zuständige Ausländerbehörde.

� Nachweis über eine bestehende eigene

Kontoverbindung.

� In fortgeschrittenen Studienphasen:

Leistungsnachweisformular.

Wie erfolgt die Auszahlung der

Kreditmittel?

Die Auszahlung erfolgt monatlich im Voraus auf ein

vom Studierenden im Antrag benanntes inländisches

Girokonto.

BILDUNGSKREDIT

Welche Aufgabe hat er?

Durch das Bildungskreditprogramm wird ein zeitlich

befristeter zinsgünstiger Kredit zur Unterstützung von

Studierenden in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen

angeboten, der neben oder zusätzlich zu Leistungen

nach dem BAföG als weitere Möglichkeit der Ausbildungsfinanzierung

zur Verfügung steht. Einkommen und

Vermögen des Antragstellers oder seiner Eltern spielen

dabei keine Rolle.

Wie hoch wird gefördert?

Der Bildungskredit wird monatlich im Voraus in Raten

von 300 Euro durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau

KfW ausgezahlt. Innerhalb eines Ausbildungsabschnittes

können bis zu 24 Monatsraten bewilligt werden. Für die

Finanzierung eines außergewöhnlichen Aufwandes kann

ein Abschlag von sechs Raten im Voraus ausbezahlt werden.

Der Zinssatz ist variabel und orientiert sich an dem

6-Monat-EURIBOR zzgl. eines

Verwaltungskostenaufschlags in Höhe von 1 % p.a.

Anzeige

73


STUDIUM & GELD

Wer kann den Bildungskredit bekommen?

Berechtigt sind volljährige Schüler und Studierende, die

sich in einer fortgeschrittenen Phase ihrer Ausbildung

befinden – und zwar Studierende, die

� die Zwischenprüfung ihres Studienganges bestanden

haben,

� den ersten Teil ihres Konsekutivstudienganges

erfolgreich abgeschlossen haben,

� einen Master- oder Magister-Studiengang im Sinne

des § 19 des Hochschulrahmengesetzes (HRG)

oder ein postgraduales Diplomstudium im Sinne

des § 18 Abs. 1-3 HRG betreiben,

� ein Zusatz-, Ergänzungs- oder Aufbaustudium

betreiben und bereits über einen Abschluss in

einem grundständigen Studiengang verfügen oder

eine schriftliche Erklärung der Ausbildungsstätte

vorlegen, aus der hervorgeht, dass in dem

Studiengang eine Zwischenprüfung nicht vorgesehen

ist und der Studierende die üblichen

Leistungen mindestens der ersten beiden

Ausbildungsjahre erbracht hat.

Mit dem Bildungskreditprogramm werden nur Ausbildungen

an Ausbildungsstätten gefördert, die auch im

Rahmen des BAföG anerkannt sind.

Die persönlichen Voraussetzungen?

Der Bildungskredit wird Deutschen im Sinne des Grundgesetzes

gewährt. Darüber hinaus können auch Ausländer

den Bildungskredit erhalten, sofern sie zu einer der

in § 8 BAföG benannten Gruppe gehören.

Voraussetzung ist weiter die Volljährigkeit sowie als

Altersgrenze das vollendete 36. Lebensjahr.

74

Anzeige

Wie wird er beantragt?

Den Bildungskredit können Sie unter

www.bva.bund.de online oder beim Studentenwerk

Aachen Amt für Ausbildungsförderung, Turmstr. 3 beantragen.

Wie ist er zu erstatten?

Der Bildungskredit ist nach einer mit der ersten Auszahlung

beginnenden Frist von vier Jahren in monatlichen

raten von 120 Euro an die KfW Bank zurückzuzahlen.

Weitere Informationen sind erhältlich unter:

� www.bafoeg.bmbf.de

� www.kfw-foerderbank.de

� www.bva.bund.de

Sparkassen-Bildungskredit

Einfach besser studieren

Dass das Studium in Zukunft mehr kostet, ist heute kein

Geheimnis mehr. Mit der Einführung der Studiengebühren

steigen die Studienkosten und die Umstellung

auf Bachelor- und Masterstudiengänge schränkt den

zeitlichen Spielraum für einen Nebenerwerb erheblich

ein. Für denjenigen, der keine rechtzeitige Vorsorge treffen

konnte und nun in Bildung investieren möchte, steht

der „Sparkassen-Bildungskredit“ zur Verfügung.

Mit der Konzeption des Sparkassen-Bildungskredites hat

die Sparkasse Aachen die Wünsche und Vorstellungen

der Zielgruppe „Studierende“ optimal berücksichtigt - er

hilft, die finanziell „mageren" Studienjahre zu überbrükken.

Studierende können sich somit voll und ganz auf ihr

Studium konzentrieren – unabhängig vom BAföG, einem

Nebenjob oder der elterlichen Unterstützung.


Ein faires Angebot

Der Sparkassen-Bildungskredit wird in monatlichen

Raten zwischen 200 Euro und 600 Euro bis zu einem

Betrag von max. 25.000 Euro ausgezahlt. Wer bei Antragstellung

nicht älter als 29 Jahre ist, kann unabhängig

von seinem bzw. dem Vermögen und Einkommen

seiner Eltern den Sparkassen-Bildungskredit in Anspruch

nehmen. Nach einer „Auszahlphase“ von max. sechs

Jahren folgt eine „Ruhephase“, damit die frisch gebackenen

Akademiker im Berufsleben Fuß fassen und den

Sparkassen-Kredit problemlos zurückzahlen können.

Hierzu haben sie anschließend 10 Jahre Zeit. Ein vorzeitiger

Eintritt in die Ruhe- oder Rückzahlungsphase ist

jederzeit möglich – der Kredit muss nicht über die

gesamte Laufzeit ausgeschöpft werden.

Gekoppelt an den „Sparkassen-Bildungskredit“ ist ein

Sicherheitspaket, das elementare Risiken wie Arbeitslosigkeit,

Berufsunfähigkeit, schwere Erkrankung und

Tod absichert.

Neben den Vorteilen der Flexibilität und der Absicherung

ist die Stundung der Zinsen während der

Auszahlungs- und Ruhephase ein weiterer Vorteil.

Seit 2006 richtet sich die Sparkasse Aachen mit ihrem

Sparkassen-Bildungskredit an die Studentenschaft. Der

Sparkassen-Bildungskredit wird z. Zt. mit einem variablen

Zinssatz von 7,25 % p. a. angeboten.

StudentenCenter

Die persönliche Beratung der Interessenten erfolgt im

extra eingerichteten StudentenCenter in der Kundenhalle

der Geschäftsstelle Münsterplatz. Eine Terminabsprache

mit den Studentenfachberatern kann telefonisch

unter 0241/444-5777 und über alle Geschäftsstellen

der Sparkasse Aachen erfolgen.

Weitere Infos

Weitere Informationen über den „Sparkassen-Bildungs-

kredit“ stehen unter www.sparkasse-aachen.de/studium

(Rubrik: „Bildung finanzieren“) zur Verfügung. Auch hier

kann eine Terminabsprache getroffen werden.

DAAD

Was ist der DAAD?

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD)

e.V.

� ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen

Hochschulen

� fördert die internationalen Beziehungen der deutschen

Hochschulen mit dem Ausland durch den

Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern

und durch internationale Programme und Projekte

� unterhält ein weltweites Netzwerk von Büros,

Dozenten und Alumnivereinigungen und bietet

Informationen und Beratung vor Ort

� ist eine Mittlerorganisation der Auswärtigen

Kulturpolitik, der Hochschul- und

Wissenschaftspolitik sowie der

Entwicklungszusammenarbeit im Hochschulbereich

Weitere Informationen zu den laufenden Projekten erhalten

Sie unter www.daad.de.

FÖRDERPROGRAMME

Im folgenden finden Sie Organisationen verschiedener

Förderprogramme, die ein Studium im Ausland ermöglichen.

Über die einzelnen Bedingungen und Leistungen

sollten Sie sich bei den jeweils aufgeführten

Stipendienorganisationen informieren.

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

www.daad.de

Europäische Union

www.daad.eu

Fulbright Kommission

www.fulbright.de

Bundesministerium für Bildung und

Forschung (BMBF)

www.bmbf.de

RWTH Aachen

www.rwth-aachen.de/go/id/lbe

Fachhochschule Aachen

(Fachbereiche bzw. AAA)

www.aaa.fh-aachen.de

InWEnt – Internationale Weiterbildung und

Entwicklung gGmbH

Capacity Building International, Germany

www.inwent.org

75


STUDIUM & GELD

Studienstiftung des Deutschen Volkes

www.studienstiftung.de

GRADUIERTEN-

PROGRAMME

Deutscher Akademischer Austauschdienst

(DAAD)

Programme

� Förderung ausländischer Nachwuchseliten an deutschen

Hochschulen und Forschungseinrichtungen

� Förderung des deutschen Führungsnachwuchses

zu Studium und Forschung im Ausland

� Wissenschaftlerprogramme

� Fachliche und regionale Sonderprogramme

BEGABTENFÖRDERUNG

Studienstiftungen

Beim existenziellen Thema der Studienfinanzierung darf

sie nicht fehlen: die Begabtenförderung, sprich: Stipendium.

Zahlreiche Stiftungen verschiedener Einrichtungen

von staatlich bis privat bieten Unterstützung an. Gefördert

wird häufig analog den BAföG-Sätzen, nur dass die

Förderung nicht mit Rückzahlungen verbunden ist.

Abgesehen davon gibt es die so genannte ideelle

Förderung, die Studierende bei der Finanzierung von

Studienreisen, Workshops, Seminaren, etc. unterstützt.

Eine Adressübersicht erhalten Sie hier, ausführliche

Informationen finden Sie auf der jeweiligen Homepage:

� www.stiftungsindex.de

� www.studis-online.de

� “Förderungsmöglichkeiten für Studierende”, Karl

Heinrich Bock Verlag, hg. vom Deutschen

Studentenwerk

� “Die Begabtenförderungswerke in der

Bundesrepublik Deutschland”, Bundesministerium

für Bildung, Wissenschaft, Forschung und

Technologie (kostenlos als PDF im Internet)

Graduiertenförderung

Bundesstiftung Rosa Luxemburg

Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

fon: 030.- 443100, fax: 030. 44310222

www.rosalux.de

Cusanuswerk Bischöfliche

Studienförderung

Baumschulallee 5, 53115 Bonn

76

fon: 0228. 98384 0 / fax: 0228. 98384 99

www.cusanuswerk.de

ERASMUS-Arbeitsstelle

c/o Deutscher Akademischer

Austauschdienst Kennedyallee 50, 53175 Bonn

fon: 0228. 882 0

www.daad.de

Friedrich-Ebert-Stiftung

Godesberger Allee 149, 53175 Bonn

fon: 0228. 883 0 / fax: 0228. 833 697

www.fes.de

Friedrich-Naumann-Stiftung

Begabtenförderung

Karl-Marx-Straße 2, 14482 Potsdam, fon: 0331. 7019 0

begabtenfoerderung@freiheit.org, www.fnst-freiheit.org

Stifterverband für die deutsche Wissenschaft

Barkhovenallee 1

Postfach 164460, 45224 Essen

fon: 0201. 8401 0 / fax: 0201. 8401 301

www.stifterverband.de

JOBS & PRAKTIKA

Studentenjobs in Aachen

Bei der Bestreitung Ihres Lebensunterhaltes und zur

Finanzierung des Studiums sind Studierende vielfach

darauf angewiesen, Geld zu verdienen.

Eine der zahlreichen Möglichkeiten, an Stellen zu kommen,

ist das Vermittlungscenter des Arbeitsamtes

Aachen, welches auch die JOB-Zeitarbeits-Vermittlung

beinhaltet. Vermittelt werden u.a. langfristige Nebentätigkeiten

während des Semesters, als auch Vollzeitund

Teilzeitstellenangebote für die Semesterferien. Die

Stellenangebote erstrecken sich sowohl auf den Helferbereich

(Lager, Versand oder Produktionsarbeiten) als

auch auf Stellen im z.B. kaufmännischen Bereich für

Bewerber mit entsprechenden Vorkenntnissen. Für die

Vermittlung dieser Stellen ist eine vorherige persönliche

Anmeldung mit dem Pass / Personalausweis sowie dem

gültigen Studentenausweis erforderlich (bei ausländischen

Studenten aus Nicht-EG-Staaten muss aus arbeitserlaubnisrechtlichen

Gründen der Reisepass vorgelegt

werden). Eine weitere Möglichkeit wäre die Vermittlung

von „Tagesjobs“. Dabei handelt es sich um kurzfristige

Tätigkeiten für i.d.R. 1-2 Tage. Diese werden montags bis

freitags um 8 Uhr im Vermittlungscenter unter den anwesenden

Studenten „ausgelost“. Auch hier bitte

Pass/Studentenausweis nicht vergessen.


Adresse

Arbeitsamt Aachen

Roermonderstraße 51, 52072 Aachen

fon: 0241. 897 0

aachen@arbeitsamt.de, aachen@arbeitsagentur.de

www.arbeitsamt.de/aachen, www.arbeitsagentur.de

Praktikanten-Börse

Für Studierende ist es heute von zentraler Bedeutung,

die im Studium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten

durch praktische Erfahrungen zu ergänzen, um in der

Konkurrenzsituation des Arbeitsmarktes besser bestehen

zu können.

Praktika geben Einblick in den Berufsalltag, sie dienen

dem Erwerb von Berufserfahrung und sind somit eine gute

Möglichkeit, den Berufseinstieg vorzubereiten. Um einen

Einblick in das Berufsleben zu bekommen, sollte jede

Möglichkeit genutzt werden, ein Praktikum zu absolvieren.

� Auch für Arbeitgeber sind Praktika eine gute

Möglichkeit, Nachwuchskräfte kennen zu lernen!

� Und nicht vergessen: Ein kleines Arbeitszeugnis

über die Praktikantenzeit hilft als Referenz bei

Ihrem künftigen Arbeitgeber!

Die Praktikanten-Börse erreichen Sie im Internet unter

www.arbeitsamt.de, Button „Markt“.

Lohnsteuerkarte

Zuständig für die Ausstellung der Lohnsteuerkarte ist

die Gemeinde, in der der Steuerpflichtige am 20.09. des

Vorjahres mit Hauptwohnsitz gemeldet war.

Eintragungen von Freibeträgen bei Schwerbehinderung

bzw. für Kinder über 18 Jahre werden nur vom

Finanzamt vorgenommen.

Erstmalige Ausstellung

Die erstmalige Ausstellung kann persönlich, telefonisch

oder schriftlich beantragt werden.

Steuerklassenwechsel

Benötigt werden die Steuerkarten beider Ehegatten und

Personalausweis oder Reisepass des Antragstellers.

Wichtig: Zuständige Gemeinde

Zuständig für die Ausstellung der Lohnsteuerkarte ist

die Gemeinde, in der der Steuerpflichtige am 20.09. des

Vorjahres mit Hauptwohnsitz gemeldet war.

Änderung durch Dritte beauftragen lassen

Sie können auch einen Dritten beauftragen, Ihre

Lohnsteuerkarte ändern zu lassen. Mitzubringen sind

eine Vollmacht, der Personalausweis des Bevollmächtigten

und die Lohnsteuerkarte. Wichtig: Bei der Bean-

tragung einer Ersatzlohnsteuerkarte ist dies nicht möglich.

Gebühren:

Erstausstellung: gebührenfrei

Ersatzausstellung: 5,00 Euro

Berufsberatung für

Studierende &

Hochschulabsolventen

Adresse

Team akademische Berufe (ehemals Hochschulteam) des

Arbeitsamtes Aachen

Roermonder Str. 51, 52072 Aachen

fon: 0241. 897 2360, fax: 0241. 897 4849

aachen.akadberufe271@arbeitsagentur.de

Berufsinformationszentrum (BIZ)

fon: 0241. 8 97 11 04

offene Sprechzeiten

In der Agentur für Arbeit Aachen, Raum 209, 210, 211,

221

do 14-17 Uhr

Im Studentenwerk Aachen Turmstr., Raum 210

di 12-15 Uhr

Für Studierende an der FH Aachen, Abteilung Jülich /

(im Akzent H06) jeden 1. und 3. do im Monat während

des Semesters 9-15 Uhr

Team akademische Berufe

Ihr Team akademische Berufe (ehemals Hochschulteam)

erteilt Informationen für Akademiker sowie

Studenten an Fachhochschulen und Hochschulen. Hier

finden Sie Ansprechpartner in Fragen der Arbeitsvermittlung,

Beratung zu Qualifizierung und beruflicher

Neuorientierung.

Beratung und Information in allen Fragen der Berufswahl,

der Berufsplanung, des Arbeitsmarktes, des

Berufseinstiegs einschließlich Bewerbungscheck, des

Studienabbruchs und der Neuorientierung.

VERSICHERUNGEN

Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz für

Studierende

Als Studierender sind Sie nach dem Sozialgesetzbuch

(SGB VII) gesetzlich unvallversichert. Voraussetzung ist,

dass Sie an einer staatlich anerkannten Universität,

Hochschule oder Fachhochschule eingeschrieben, Doktorand,

Diplomand, Teilnehmer an Vor- und Ferienkursen

oder eingeschriebener Gasthörer sind. Der Versiche-

77


STUDIUM & GELD

rungsschutz ist für Sie beitragsfrei. Die Kosten übernehmen

die Länder. Träger ist die Landesunfallklasse (LUK)

Nordrhein-Westfalen.

Sie sind unfallversichert als Studierender z.B.:

� während des Besuchs der Vorlesungen und Seminare

� bei sonstigen von der Hochschule verantworteten

Tätigkeiten wie Teilnahme an

� Repetitorien der Universität

� Exkursionen

� während des Besuchs von öff. Bibliotheken

� beim Hochschulsport

� bei von der Hochschule organisierten Exkursionen

ins Ausland

� bei Tätigkeiten in der Studentenselbstverwaltung

� sowie auf den damit zusammenhängenden Wegen

Ist ein Unfall oder eine Berufskrankheit eingetreten,

übernimmt die LUK z.B. die Kosten für:

� die Behandlung beim Arzt, im Krankenhaus oder

in der Rehabilitationsklinik einschließlich der notwendigen

Fahr- und Transportkosten

� Arznei-, Verband- und Heilmittel, Therapien

78

Anzeige

���������������������

��������������������������

������������������

��������������������������

�������������

��������������

������������

����������������������

���������������

������������������������

���������������������������������

��������������

������������������������

��������������������������������


� Die Pflege zu Hause und in Heimen

� Die soziale und berufliche Rehabilitation (z.B.

Umschulung, Wohnungshilfe)

Außerdem zahlt die LUK z.B.

� Verletztengeld bei Verdienstausfall

� Rente an Versicherte bei bleibenden

Gesundheitsschäden

� Hinterbliebenenrente

Nicht versichert sind rein private Tätigkeiten wie z.B.:

� Studienarbeiten zu Hause

� Private Studienfahrten

� Repetitorien bei privaten Anbietern

� Private Unterbrechungen der Wege zur Hochschule

oder zurück nach Hause (z.B. Einkauf), Umwege

aus privaten Gründen oder private Aktivitäten auf

dem Gelände der Hochschule.

Unfallmeldungen nimmt entgegen:

Studentenwerk Aachen, Turmstr. 3, 52072 Aachen

Infocenter: fon: 0241. 8093200, fax: 0241. 8093114

Krankenversicherung

Bei der Einschreibung muss dem Studentensekretariat

eine Bescheinigung über die Krankenversicherung, bzw.

bei Privatversicherten eine Bescheinigung über die

Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht

vorgelegt werden.

Für Studierende gibt es folgende Möglichkeiten der

Krankenversicherung:

1) Die eigene Versicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung,

das sind die Allgemeinen Ortskrankenkassen

(AOK), Ersatzkassen (z.B. BEK,

Techniker Krankenkasse), Betriebskrankenkassen

(z.B. die der Stadt) und einige weitere. Hier gibt es

spezielle Studententarife.

2) Die Familienversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung,

wenn beide Eltern dort versichert sind.

3) Die eigene Versicherung in der privaten Krankenversicherung,

das sind alle außer den gesetzlichen

(z.B. Deutsche Beamten Kasse, debeka).

4) Die Familienversicherung in der privaten Versicherung,

wenn ein Elternteil privat versichert ist.

Grundsätzlich gilt die Entscheidung für eine private

Versicherung 3) und 4) für das ganze Studium. Sie

bleibt auch bestehen, wenn direkt anschließend ein

Aufbaustudium aufgenommen wird, für welches das

Erststudium Voraussetzung ist. Ein Wechsel in die gesetzlichen

Kassen ist erst beim ersten Beschäftigungsverhältnis

unabhängig vom Einkommen möglich. Die private

Familienversicherung 4) endet normalerweise mit dem


STUDIUM & GELD

Ende des Erststudiums, für ein Aufbaustudium müssen Sie

sich dann also selbst privat versichern.

Bei den gesetzlichen Kassen ist ein Wechsel zur privaten

Versicherung in den ersten drei Monaten des Studiums

möglich. Die Familienversicherung bei den gesetzlichen

Kassen 2) endet mit dem 26. Lebensjahr, plus der Anzahl

an Monaten, die Sie Wehr- oder Zivildienst geleistet haben.

Ab diesem Monat muss man sich innerhalb einer Frist von

drei Monaten selbst gesetzlich oder privat versichern.

Der Studierendentarif der gesetzlichen Krankenkassen ist

bei allen Kassen gleich hoch und kann dort erfragt werden.

Der Wechsel von der privaten in die gesetzliche

Krankenversicherung ist während des Arbeitslebens nur

möglich, wenn man unter der Pflichtversicherungsgrenze

liegt. Seit dem 1.1.1995 gehören auch Studenten als Krankenversicherungspflichtige

der Pflegeversicherung automatisch

an. Ein gesonderter Aufnahmeantrag ist in der

Regel nicht erforderlich.

Der Anspruch auf Kindergeld ist für Kinder von Beamten

unangenehm mit der Bezahlung der Krankenkasse gekoppelt.

Beamtenkinder sind in der Regel über ihre Eltern

und die staatliche Beihilfe privat versichert. Besteht für

länger als vier Monate kein Anspruch auf Kindergeld, so

fallen Sie auch aus der Krankenversicherung ihrer Eltern

heraus. Da für privat versicherte Studenten keine

Möglichkeit besteht, einer gesetzlichen Krankenkasse beizutreten,

müssen diese dann selbst Mitglied einer privaten

Krankenkasse werden.

EXISTENZGRÜNDUNG

AC 2 – der gründungswettbewerb

AC 2 – der gründungswettbewerb ist eine gemeinsame

Initiative von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in der

Region Aachen, Düren, Euskirchen, Heinsberg, mit dem

Ziel, mutige, ehrgeizige und fähige Menschen dafür zu

begeistern, ein Unternehmen zu gründen. Im Rahmen des

Gründungswettbewerbs der GründerRegion Aachen erarbeitet

jeder Teilnehmer einen tragfähigen Geschäftsplan.

Ein umfangreiches Handbuch mit allen wichtigen Fragen,

Fakten und Fallbeispielen rund um die Erstellung eines

Geschäftsplanes sowie erfahrener Mentoren – Profis aus

Wirtschaft, Wissenschaft und Beratungstätigkeit – helfen

dem Gründer, aus seiner Geschäftsidee einen soliden

Geschäftsplan zu formen. Schritt für Schritt werden das

Unternehmenskonzept erarbeitet, der Markteintritt

geplant, eine Finanzierungsstrategie aufgebaut und ein

Team zusammengestellt. Der Zugriff auf das Expertenwissen

des AC 2 -Beratungsnetzwerkes bietet zudem kurzfristige

Hilfe bei Spezialfragen. Zusätzlich werden im

Rahmen der angebotenen Coachingabende gründungsrelevante

Themen wie Finanzierung, Marketing, Recht,

Personal durch Fachleute referiert. Im informellen Teil dieser

Veranstaltungen können Kontakte zu anderen

Gründern, Beratern, Branchenexperten und Kapitalgebern

geknüpft werden.

Der Wettbewerb läuft in zwei aufeinander aufbauenden

Phasen ab. Am Ende jeder Phase werden die eingereichten

Geschäftspläne professionell begutachtet. Eine hochkarätig

besetzte Jury ermittelt die besten Geschäftspläne,

welche mit Geldpreisen prämiert werden. AC 2 –

der gründungswettbewerb ist grundsätzlich offen für

alle. Teilnehmen kann jeder, der eine gute Idee hat und

der auf Basis dieser Idee ein Unternehmen gründen will.

Die Teilnahe ist kostenlos.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zur Kick Off-

Veranstaltung am Dienstag, 4. November 2008, 19 Uhr

im Cineplex Kapuzinerkarree, Aachen.

Weitere Veranstaltungen:

10.02.09, 19 Uhr: Zwischenprämierung im Kreishaus

Aachen

05.05.09, 19 Uhr: Abschlussprämierung im Krönungssaal

des Rathauses Aachen.

Informationen und Anmeldung zu AC 2 – der gründungswettbewerb

2007/ 08 unter www.ac-quadrat.de.

79


STUDIUM & GELD ]

Engagement der Sparkasse

Aachen im Hochschulbereich:

Die Sparkasse Aachen bietet den Studierenden ein individuelles

Finanzkonzept vor Ort, engagiert sich aber

auch mit zahlreichen Sponsoringaktivitäten im

Hochschulbereich, von denen angehende Akademiker / -

innen profitieren können. Aktuelles Beispiel: Wir haben

den Bau des SuperC unterstützt, in dem Sie übrigens

auch einen Teil unseres Service nutzen können: Ein

Geldautomat der Sparkasse Aachen bietet Ihnen die

unkomplizierte Geldversorgung während der Öffnungszeiten

des SuperC.

Als langjähriger Partner der Hochschulen fördern wir

zahlreiche Projekte und Aktionen für Studierende. Bei

den folgenden Veranstaltungen können Sie uns kennen

lernen:

Neu in Aachen?

Informieren Sie sich bei Veranstaltungen rund um das

erste Semester in Aachen!

Wir sind dabei:

� Erstsemesterempfang des Oberbürgermeisters der

Stadt Aachen im Rathaus am 13. Oktober 2008

� „Rund ums Studium“: Info-Messe in der Mensa

Academica am 15. Oktober 2008

� „Day and Night of the Pont“: Straßenfest in der

Pontstraße“ am 18. Oktober 2008

� Hochschul-Informationstag der FH Aachen: FH

Aachen Eupener Str. im Januar 2009

� Studieninformationstag „Dies Academicus“ vor

Sommerferienbeginn NRW 2009

Mehr Infos: www.rwth-aachen.de, www.studentenwerkaachen.de,

www.fh-aachen.de

Lust auf Sport?

Wir sind Partner des Hochschulsports!

Die folgenden Veranstaltungen sind „powered by“

Sparkasse Aachen:

Hochschulsportshow

Anfang Februar 2009, Sporthalle Königshügel Aachen

RWTH Hallenfußball Cup

März 2009, Sporthalle Königshügel Aachen

RWTH SportsDay

Juni 2009, Sportstätten rund um den Königshügel

Mehr Infos: www.hochschulsport.rwth-aachen.de

80

Auf der Zielgeraden oder auf dem Weg dorthin?

Wir bieten Ihnen effektive Hilfestellungen!

� Karrieretraining für Studentinnen: mehrteilige

Seminarreihe vom 20.10.2008 bis 17.12.2008

Veranstalter: Sparkasse Aachen, RWTH, FH, KFH NW

Abt. Aachen

Mehr Infos: www.sparkasse-aachen.de/karrieretraining

� Tipps, Seminartermine und viel Wissenswertes rund

um das Thema Studium & Finanzen für

Studierende finden Sie unter www.sparkasseaachen.de/studium

� Fit werden für den Berufseinstieg im Career Center

der RWTH Aachen:

In Zusammenarbeit mit dem Career Center der RWTH

bietet die Sparkasse Aachen interessante und nützliche

Seminare an

Mehr Infos: www.sparkasse-aachen.de/studium,

www.rwth-aachen.de/career


Studenten-Gutschein (nur einzulösen in den O 2 Shops)

Ausfüllen, einlösen und profitieren!

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Datum

Immatrikulationsnummer

Uni/Hochschulstandort

RV-Nr.: 54 00 02 50

VO-Nummer (wird vom Shop ausgefüllt)

O 2 Shops Aachen

Kapuzinergraben 15

Pontstraße 176

ab Oktober auch in den AC-Arkaden.


[ ADRESSEN

RWTH

International Office

Templergraben 57 (Super C)

fon: 0241. 8090660/-661

fax: 0241. 8092662

AStA

Turmstr. 3, fon: 0241. 8093792

www.asta.rwth-aachen.de

mo-fr 10-14 Uhr

AStA-Fahrschule

Mensa Academica

Turmstr. 3

Anmeldung in AStA-Sekretariat

fon: 0241. 8093792

mo-fr 10-14 Uhr

AStA-Shop

mo-fr 12-14 Uhr

Waltraud Sye, Sg 15

fon: 0241. 80 94173

Behindertenfragen

fon: 0241. 80 94338

Eltern-Service Büro

Templergraben 92

fon: 0241. 8093545

Frauenprojekt an den

Aachener Hochschulen

Turmstr. 3, fon: 0241. 86879

www.stud.rwth-aachen.de/frauenprojekt/impressum.html

Gleichstellungsbeauftragte

Büro: Kármánstraße 9,

3. Etage, Raum 314

fon: 0241. 80 93576

fax: 0241. 80 92258

gsb@rwth-aachen.de

Büro: Klinikum, Kullenhofstr. 50, 4.

Etage, Raum 411/413

fon: 0241. 80 80115

fax: 0241. 80 82034

gleichstellung@ukaachen.de

www.gbs.ukaachen.de

Sprechzeiten:

täglich (außer mi) 9-12 Uhr und

nach telefonischer Vereinbarung

Grammatisches Telefon

fon: 0241. 80 96074

Hochschulchor und Hochschulorchester

Collegium Musicum

fon: 0241. 8028371

Psychologische Beratung

Templergraben 83, fon: 0241.

8094050

Rechen- und

Kommunikationszentrum

Seffenter Weg 23, fon: 0241.

8029100

Rektorat

Templergraben 55

fon: 0241. 8094001

Seniorenstudium

Dorothee Breidenbach,

Templergraben 55

fon: 0241. 8094029

82

Studentische Angelegenheiten

Templergraben 59

fon: 0241. 8094214

fax: 0241. 8092380

Zentrale Studienberatung

Templergraben 83

fon: 0241. 80 94050

fax: 0241. 80 92406

Zentrales Prüfungsamt

Templergraben 57 (Super C)

fon: 0241. 80 92376

weitere Adressen unter

www.rwth-aachen.de

FH Aachen

Akademisches Auslandsamt

Hohenstaufenallee 10

fon: 0241. 6009 51043, 51018, -

51019

fax: 0241. 6009 51089

mo-do 9-11.30 Uhr und nach telefonischer

Vereinbarung

aaa@fh-aachen.de

www.aaa.fh-aachen.de

Allgemeine Studienberatung

Hohenstaufenallee 10

fon: 0241. 6009 51800, -51801

fax: 0241. 6009 52836

tägl. außer di 8.30-11.30 Uhr

studienberatung@fh-aachen.de

www.fhaachen.de/studienberatung.html

AStA

Hohenstaufenallee 10

fon: 0241. 6009 52807

fax: 0241. 6009 52828

mo-fr 10-13 Uhr

asta@fh-aachen.de

www.asta.fh-aachen.de

Gleichstellungsbeauftragte

Andrea Stühn

Eupener Str. 70

fon: 0241. 6009 52067

stuehn@fh-aachen.de

www.fhaachen.de/gleichstellung.html

Internationale Faculty Office (IFO)

Eupener Str. 70

fon: 0241. 6009 51903

mo-do 9.30-12.30, mi 14-16 Uhr und

nach Vereinbarung

www.ifo.fh-aachen.de

Kinderkiste e.V. Jülich

Ginsterweg 1, Raum H 03/04

mo-fr 8.15-12 Uhr, nachmittags nach

Vereinbarung

fon: 0241. 6009 53279

Pressestelle

Kalverbenden 6

fon: 0241. 6009 51064

fax: 0241. 6009 51091

pressestelle@fh-aachen.de

www.fh-aachen.de/pressestelle.html

Rektorat & Zentrale Einrichtungen

Kalverbenden 6

fon: 0241. 6009 0

fax: 0241. 6009 51090

info@fh-aachen.de

www.fh-aachen.de

StuMiKi (Studieren mit Kind)

Bayernallee 9, Raum 338

mo und fr 8-13 Uhr

di-do 8-16 Uhr

fon: 0241. 6009 51180

Studierendensekretariat

Stephansstr. 58-62

fon: 0241. 6009 51612, 51613,

51615, 51616

fax: 0241. 6009 51606, -51614

mo, di, do, fr 8-12 Uhr, di 13.30-15

Uhr, mi geschlossen

studierendensekretariat@fhaachen.de

www.fh-aachen.de/studentensekretariat

Vertrauensdozent für behinderte

Studierende

Dipl.-Ing. Wilhelm Douven

Hohenstaufenallee 6

fon: 0241. 6009 52312

douven@fh-aachen.de

FH Aachen,

Campus Jülich

Fachhochschule Aachen, Campus

Jülich

Ginsterweg 1

fon: 0241. 6009 50

fax: 0241. 6009 53199

iinfo@fh-aachen.de

www.juelich.fh-aachen.de

Akademisches Auslandsamt

Ginsterweg 1, Raum H112

fon: 0241. 6009 53270, -53289, -

53290

fax: 0241. 6009 53252

mo-do 9-11 Uhr, mo, do 14-16 Uhr

aaa@fh-aachen.de

www.aaa.fh-aachen.de

Akzent

Ginsterweg 1, Raum H 006

fon: 0241. 6009 53109

fax: 0241. 6009 53199

www.akzent-fh-juelich.de

Allgemeine Studienberatung

Ginsterweg 1, Raum H103

fon: 0241. 6009 53109

di 9.15-12 Uhr

studienberatung@fh-aachen.de

www.fhaachen.de/studienberatung.html

Studierendensekretariat

Ginsterweg 1, Raum H103

fon: 0241. 6009 53117

mo, di, mi, fr 8-12 Uhr, mi 13.30-15

Uhr, do geschlossen

studierendensekretariat@fhaachen.de

www.fh-aachen.de/

studentensekretariat.html

weitere Adressen unter

www.fh-aachen.de

Katholische

Hochschule NRW

AStA

Robert-Schumann-Str. 25

Kath. Hochschule NRW

Robert-Schumann-Str. 25

fon: 0241. 600030

weitere Adressen unter

www.kfhnw.de

Musikhochschule

Aachen

AStA

Theaterstr. 2-4

Hochschule für Musik Köln

Standort Aachen

Theaterstr. 2-4,

fon: 0241. 47 57 12-0

weitere Adressen unter

www.mhs-koeln.de

Bibliotheken

Bibliothek der Musikhochschule

mo-fr 10-14 Uhr

fon: 0241. 455423

Bischöfliche Diözesanbibliothek

Mozartstr. 7

fon: 0241. 470690

mo 11-12.30 Uhr, 13.30-19 Uhr, di-fr

9-12.30, 13.30-16 Uhr

Bischöfliches Diözesanarchiv

Klosterplatz 7

fon: 0241. 452268

mo, 9-12.30, 13-15 Uhr, do 9-12.30

Uhr

Medienstelle im Dritte-Welt-Forum

Leihbibliothek & Schulstelle

An der Schanz 1

fon: 0241. 8891424

Medizinische Bibliothek

Klinikum, Pauwelsstr. 30

fon: 0241. 8088993

mo-fr 8-21, sa 9-17 Uhr

Stadtbibliothek

Couvenstr. 15

fon: 0241. 47910

di, mi, fr 11-18 Uhr,

do 13-19 Uhr, sa 10-13 Uhr

Zweigstelle Ost, Aretzstr. 10

fon: 0241. 532949

Stadtarchiv

Fischmarkt 3

fon: 0241. 4324502

FH Aachen

Hochschulbibliothek

Eupener Str. 70

fon: 0241. 6009 52057

fax: 0241. 6009 52287

bibliothek@fh-aachen.de

Campus Jülich

Auditorium Heinrich-Mußmann-Str. 3,

52428 Jülich


ADRESSEN ]

Service: mo-do 8-18 Uhr, fr 8-13 Uhr

Lesesaal: mo-do 8-21 Uhr, fr 8-17 Uhr

fon: 0241. 6009 53414

Architektur u. Bauingenieurwesen

Bayernallee 9, 52066 Aachen

Ausleihe: mo-do 8-16 Uhr, fr 8-13

Uhr

Lesesaal: mo-do 8-19 Uhr, fr 8-17 Uhr

fon: 0241. 6009 51104

Chemieingenieurwesen

Worringer Weg 1, 52074 Aachen

do 10-12 Uhr

fon: 0241. 80 26594

Gestaltung

Boxgraben 100, 52064 Aachen

mo-do 9-17 Uhr, fr 9-14 Uhr

fon: 0241. 6009 51507

Elektrotechnik und

Informationstechnik,

Maschinenbau und Mechatronik ,

Luft und Raumfahrttechnik,

Wirtschaftswissenschaften

Eupener Str. 70, 52066 Aachen

Service: mo-do 8-18 Uhr, fr 8-15 Uhr

Lesesaal: mo-do 8-20.30 Uhr, fr 8-19

Uhr, sa 11-18 Uhr

fon: 0241. 6009 52050

In der vorlesungsfreien Zeit gelten

geänderte Öffnungszeiten.

RWTH

Lehrbuchsammlung

Wüllnerstr. 3

fon: 0241. 80 94496

mo-fr 8.30-16.30 Uhr

Buchausgabe bis 15 Minuten vor

Schluss

Patentschriften-Auslegestelle

Jägerstr. 17-19

fon: 0241. 8094480

mo, di 8.30-16 Uhr

(Hochschulbibliothek), mi 8.30-16

Uhr, do 8.30-18.30 Uhr, fr 8.30-13

Uhr (PIZ)

Hochschulbibliothek

Templergraben 61

fon: 0241. 80 94459

Ausleihe: mo, di, do, fr 8.30-16.30,

Lesesäle: mo-fr 8-24 Uhr, Sa 9-24 Uhr

Zweigbibliothek Ahornstraße

Zeitschriftenlesesaal

Ahornstr. 55

Ausleihe: mo-fr 8.30-17 Uhr

Zweigbibliothek im Klinikum

Pauwelsstr. 30

fon: 0241. 8088993

mo-fr 9-21 Uhr, sa 9-17 Uhr

Zeitschriftenbibliotheken

Naturwissenschaften

und Technik (ZNT)

Ahornstr. 55

fon: 0241. 8023579

Ausleihe: mo-fr 8.30-17 Uhr

Fahrplan

Die schlaue Nummer

für Bus und Bahn

fon: 01803. 504030

(9 Cent/Minute a. d. dt. Festnetz,

Mobilfunk abweichend)

www.schlaue-nummer.de

Aachener Verkehrsverbund

www.avv.de

ASEAG

fon: 0241. 1688-1

www.aseag.de

DB AG

www.bahn.de

Automatische Fahrplanauskunft

fon: 0800. 1507090 (gebührenfrei)

DKB/Rurtalbahn

fon: 02421. 200222

www.dkb-dn.de

Nahverkehr NRW

www.nahverkehr.nrw.de

RVE

fon: 0241. 912890

www.rve-aachen.de

SNCB/NMBS

fon: 0032. 2.5282828

www.b-rail.be

TAETER Aachen

fon: 0241. 182000

www.taeter.de

West

fon: 02431. 886767

www.west-euv.de

Cambio Car

fon: 0241. 4091190

www.cambio-carsharing.de

Mitfahrzentrale

www.mitfahrzentrale.de

www.mitfahrgelegenheit.de

Studentenwerk

Turmstraße 3

Infocenter

fon: 0241. 80 93200

fax: 0241. 80 93114

Eventmanagment

fon: 0241. 8093120

mo-do 8-13, fr 8-12 Uhr

event.managment@stw.rwthaachen.de

Gastronomischer Bereich

fon: 0241. 3130

essen@stw.rwth-aachen.de

Public Relations

Turmstr. 3, fon: 0241. 80 93111

fax: 0241. 80 93114

conny.stenzel-zenner@stw.rwthaachen.de

Mensen, Cafetertien

info@stw.rwth-aachen.de

� Mensa I, II Cafeteria I

Turmstr. 3, fon: 0241. 8093248

� Bistro Templergraben

Templergraben 55,

fon: 0241. 8093138

� Forum Cafete

Eilfschornsteinstr. 15

fon: 0241. 8093136

� Mensa, Cafeteria Ahornstr.

Ahornstr. 55, fon: 8093135

� Mensa, Cafeteria Vita

Helmertweg 1, fon: 8093279

� Mensa, Cafeteria Eupener Str.

Eupener Str. 70,

fon: 0241. 1607757

� Gastro Goethe

Goethestr. 3, fon: 0241. 8093259

� Mensa, Cafeteria Bayernallee

Bayernallee 9,

fon: 0241. 1607750

� Mensa, Cafeteria Jülich

Ginsterweg 1, fon: 02461. 54109

Wohnraumvermietung

Turmstr. 3

fon: 0241. 8093261, 8093264,

8093265

fax: 0241. 8093263

mo, di, do, fr 9-12.45, di 14-15.30

Uhr, mi geschlossen

wohnen@stw.rwth-aachen.de

Amt für Ausbildungsförderung

(BAföG)

Turmstr. 3

di-do 10-13 Uhr, mi 13.30-16 Uhr

und nach persönlicher Vereinbarung

fon: 0241. 80 93200

fax: 0241. 80 93151

bafoeg@stw.rwth-aachen.de

Kinderkrippe Piccolino

Melatenerstr. 39

fon: 0241. 8940263

kinder@stw.rwth-aachen.de

Kita Pusteblume

Schillerstr. 10

fon: 0241. 7508958

kinder@stw.rwth-aachen.de

Viele weitere Adressen zu

den Bereichen Bildung,

Soziales, Kultur, Freizeit,

Sport unter

www.klenkes.de

Anzeige

termine

gastro

kino

locations

.de

www.klenkes.de

83


[ STADTPLAN

84


[ LINIENNETZPLAN

86

Liniennetzplan Aachen 2008/09

����������

�������

���������������

�������� � �������������

�����������

�����������������

��������������


���������

������������������

���������

�����������

�����������������

��� �����������������

������������

��������� ������

� ���� � ��� ���� ��� ������� ���������

87


[ SCHNELLVERKEHRSPLAN

88

Schnellverkehr ���������������� im

Aachener �����������������������

Verkehrsverbund

�������

�����

������

����������

�� �

����������

��

��

�� ��

���

�������

�����������

�������

�������

�����

����������

��

���

���

��������

����������

�������

�������

�� ��

�������

������

�������

��������������

������������

��

�������

�����

�������

���������

��������

�� ������

��������

�������

������� ������

������ � ����������������

���������������

������������

������

����������� ��� ��� �����������

��������������

����������

��������� �����������

����������� ����� ����������

��������� ��������� ��������������

���� � ����������

������������ � ������������

���������������

��

�� ��

���������

�������

�� ��

�� ��������

�� ��

�� � ��� ���

��������

������������

�����

��

���

�������

������������

����������

������ ����

�������

������

��������������

�����������

����������������

�� �

�� �

�� �

�� ��

�� ��

�� ��

�� ��

�� ��

����

���������

�� ��

���

��� � ���

�� �� ��� ��

�� ��

���

���

�� ��

����������

�������������

�� �

���

���

����������

�����������

�������

�� ��

�� �

�� �

�� ��

����

������

����������������

�������

�������

���������

���������

�������

������

������

������

�������������

�������

��������

�� ��

�� ��

��� �� ��

�����������������

���

��������

���

���

�� ��

�� ��

����������������� ����������� � �������� � ����� � �������� � ����

������ � ������������ ���������������� ����������� � ��������� � ��������

������ � ����� � ���� � �������� � ������ � ������

������ � ����������� � �������� � ����� ���

������� ���� � ������� � ������������ ������� � ���������������������������������������

������� ������� � ����� � ������������ ���������

������ � ������������ ���������������� �������� ���������

������� � ������� � ����������������������

����� � ������ � ���� � �� ������

�� ��

��������

�����������

���������

�� ��

�����������

������

���

�� �

���

�����������������

�� ��

���

����

�� �

������

�����������

����

�����������

����������

�����������

��������

�����������

����������

�� ��

���������

������������

����������������� ��

����������������

���������

��������

����������

����

�������������

����������

��������

����

������ ����

������

���

���

�����

� ��

�� �� �� ��

�������

�����

������

��������

�� ��

�����������������

�����������

���������������

���������

�����������

������������������������

���������

������� ��

������� �����������

�������

������������������������

�����������

�������

��������������

���������������

����������

�����������

���������

�������

��������

�� ������ ���

� ��

�� �

�� �

�����

��������

���������

���������

������

���������

����������

�������

���������

�������

����������

����

����

�� ������

����������

������ � �������

����

������ ���� ����

����������

���������� �

���������

��������� ��������������� ����


FOR Der City Delhaize in Aachen:

so frisch, so flott, so freundlich!

Food2

Eine neue Art einfach, praktisch und gut

zu kochen für Zwei - von Delhaize!

Eine vollwertige Mahlzeit, ausgewogen und köstlich,

speziell für zwei Personen erdacht und gemacht.

Einfacher und leichter kann eine Zubereitung nicht mehr

gelingen: nur die Verpackung entfernen, alles in den

vorgeheizten Backofen (Cook for 2) stellen oder bei großer

Hitze im Wok (Wok for 2) oder in der Kasserolle (Soup for 2)

garen, dabei die angegebene Reihenfolge für die

einzelnen Zutaten beachten. So bereiten Sie mühelos ein

schmackhaftes und aromatisches Gericht zu.

FOR

Wok2

■ Top-frisch ■ schnell ■ praktisch ■ gesund und ausgewogen ■ zu attraktiven Preisen

€9 45

/PRODUKT

NUR

€ 4,72/PERSON

Zum Beispiel :

Tigergarnelen süßsauer

mit Paprika – 650 g

Zutaten:

Beutel 1: Marinierte Garnelen und Öl (150 g)

Beutel 2: Zwiebel (50 g)

Beutel 3: Rote und grüne Paprika (185 g)

Beutel 4: Süß-Saure Soße und frische Ananas (265 g)

Zubereitungszeit insgesamt: 6-7 Minuten

City Delhaize Pontdriesch

Pontdriesch 10-12, 52062 Aachen

FOR

Soup2

FOR

Cook2

GUTSCHEIN

€ 1,00

beim Kauf von

1 Food for 2-Gericht,

nach Wahl.

Angebot gültig bis zum 28.2.2009

in Ihrem City Delhaize Pontdriesch.

Ein Gutschein pro Haushalt.

Gültigkeit hat nur der Original-Gutschein

(Kopien werden nicht akzeptiert).

9 990111 691000

Öffnungszeiten: täglich von 7:00 bis 22:00

MIT ÜBER 20 EIGENEN KUNDEN-PARKPLÄTZEN

Fragen Sie nach Ihrer gratis Delhaize-Kundenkarte und sammeln Sie unmittelbar

150 Punkte im Eintausch eines ausgefüllten Antragsformulars!

Ähnliche Magazine