Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Legionellen-Büchle

Seit über 20 Jahren beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema Legionellen. Viel wurde erzählt über dieses Thema, das mehr ein Thema der Trinkwasserhygiene mit allen seinen Verunreinigungen war. In diesem Buch wollen wir mit geläufigen Irrtümern aufräumen und das Thema Legionellen leicht verständlich erklären.

Copyright by

Copyright by LEGIO-GROUP

Die ideale Membrane für endständige Wechselfilter Sie behält ihre anfänglichen Eigenschaften bis zum Ende der Standzeit. Wärme und Druck wirken so auf die Membrane ein, dass diese einen eher positiven Effekt auf deren Eigenschaften haben. Hiermit ist gemeint, dass der Bakterienrückhalt zum Ende der Standzeit genauso sicher ist wie am Anfang. LEGIO.tools-Verfahren „Outside In“ • Druckfest, fast unzerstörbar • Stabile Trennschärfe < 0,2 µm • durch Materialkompression • Großer Schmutzfangraum Marktübliche Verfahren „Inside Out“ • begrenzt druckfest • weitende Trennschärfe > 0,2 – 0,5 µm durch Materialdehnung • Schmutzfangraum auf Schlauchinnenraum begrenzt Marktübliche Verfahren „Plattenmembranen“ • begrenzt druckfest • weitende Trennschärfe > 0,2 – 0,5 µm durch Materialdehnung Eine Hohlfaser / Schlauchmembrane, die von außen nach innen „Outside / In“ durchströmt wird, komprimiert sich unter Wärme und Druck. Die Poren weiten sich nicht. Die Trennschärfe wird im Laufe des Betriebes eher günstiger. Die Trennschärfe wird mit maximal 0,2 μm benannt. LEGIO