Download PDF - Trans-Ocean eV

trans.ocean.eu

Download PDF - Trans-Ocean eV

TRANS-OCEAN

VEREIN ZUR FÖRDERUNG DES HOCHSEESEGELNS E.V.

15.05.2012

Liebe Mitglieder,

mit dieser mail erhaltet Ihr auf Euren Bildschirmen den ersten Newsletter des Trans-

Ocean. Es grüßen Euch auf diesem Wege das Sekretariat, die TO-Redaktion und das

gesamte Vorstandsteam!

Ein Newsletter des TO! So etwas gab es noch nie. Also wurde natürlich noch nie jemand

gefragt, ob er einen Newsletter des TO erhalten möchte oder nicht. Daher haben wir

der Einfachheit halber alle Mitglieder, deren email-Adressen uns vorliegen, in den

Verteiler aufgenommen. Unvermeidbar nun als erstes eine Formalie: Wir bitten Euch,

wenn Ihr diesen Newsletter nicht erhalten wollt, eine entsprechende Mitteilung an die

Geschäftsstelle zu senden: info@trans-ocean.org

Für den, der es nicht erkannt hat: die vier Striche im Titel des Newsflashes symbolisieren

den Morse-Code für TO, einmal lang und drei mal lang.

Was gibt es Neues – News allgemein

Satzungsänderung

Auf der Jahreshauptversammlung 2011 wurde eine Satzungsänderung beschlossen, die

am 26.04.2012 endlich auch vom Amtsgericht Lüneburg ins Vereinsregister eingetragen

wurde. Die Änderung bezieht sich lediglich auf die Ergänzung eines Satzes in § 5, Absatz

2. Hier der Absatz im ganzen Wortlaut, die Ergänzung fett markiert:

„2. Die Einberufung (der Jahreshauptversammlung, Anm. d. Red.) muss unter Angabe

der Tagesordnung mit einer Frist von mindestens zwei Wochen schriftlich erfolgen.

Die Form der Einberufung ist auch gewahrt, wenn die Einberufung im

Mitteilungsblatt des Vereins fristgemäß bekannt gemacht wird.“

Der Text der gesamten Satzung in aktueller Form ist auf der homepage des TO unter

den downloads zu finden:

http://www.trans-ocean.eu/Verein/DownloadsFormulareetc.aspx

Lasst Euch von der nun aktuellen Satzung nicht irritieren, an der neuen wird schon

gewerkelt. Aber alles zu seiner Zeit.


Seminare

Mit Erfolg wurden in diesem Frühjahr unter der Leitung unseres rührigen Mitglieds

Dr. Clasen die Seminare Medizin auf See und Kommunikation von Bord durchgeführt.

Vielen Dank dafür! Wer sich für die positiven Reaktionen interessiert, der informiere

sich:

Medizin auf See

http://www.trans-ocean.eu/Berichtlesen/tabid/72/smid/426/ArticleID/502/Default.aspx

Kommunikation von Bord

http://www.trans-ocean.eu/Berichtlesen/tabid/72/ArticleId/524/Premiere-gelungen-Seminarldquo-Kommunikation-auf-Yachten-rdquo.aspx

Der Erfolg dieser Seminare hat dazu beigetragen, dass sich einige Teilnehmer bereits

Gedanken für weitere Angebote des TO machen. Man darf gespannt sein.

Wieder unter TO-Stander unterwegs

Die ALEX II

Nachdem lange Jahre die alte ALEXANDER VON HUMBOLDT

als mobiler TO-Stützpunkt auf allen Meeren der Welt

unterwegs war, wird die neue ALEX diese Tradition

festsetzen. Seit einigen Wochen segelt sie unter dem

Stander des TO und besitzt auch einen neuen

Standerschein mit der Nummer 838.

Wer sich für die Alex interessiert, der schaue hier

http://www.gruene-segel.de/

Die FREYDIS III

Auch die neue Freydis segelt wieder unter TO-Stander

und ebenfalls mit neuem Standerschein. Für Heide

und Erich war der Standerschein für die ersten

Probeschläge als inoffizielles Eigentumsdokument besonders wichtig, da es für die

Freydis als Eigenbau bislang keine offiziellen Dokumente gibt. Wer sich für die neue

Freydis interessiert findet Infos unter http://www.freydis.de/wordpress/?cat=10


Arbeitsgruppen

Die Arbeitsgruppen zur Zukunft des TO haben sich zusammengefunden. Es gibt

Gruppen zu folgende Themen:

1. Selbstverständnis und Ziele des TO

2. Neue Satzung

3. Stützpunkte: Förderung und Kooperation

4. Preise und Preiskriterien

5. Förderung und Förderkriterien

6. Kurse und Seminarangebote, Mitglieder- und Nachwuchswerbung

7. Homepage

Wer sich noch einbringen will, ist herzlich willkommen. Er wende sich an Uwe

Röttgering: U.Roettgering@Trans-Ocean.org

Umfrage

Im Internet findet Ihr eine erste Umfrage, um den Arbeitsgruppen ein Stimmungsbild

Eurer Wünsche und Vorstellungen zu ermöglichen. Uns ist bewusst, dass wir damit nur

den Teil der Mitglieder erreichen, die im Internet „zu Hause“ sind. Doch im Interesse

einer zügigen Arbeit der Gruppen haben wir diesen Weg gewählt. Eine weitere Umfrage,

die alle Mitglieder erreichen soll, wird noch folgen. Doch sicher erst in 2013.

Auf geht’s zur Umfrage – Mitmachen!!!

Zum Fragebogen im internen Bereich der TO homepage: www.trans-ocean.eu

Trans-Ocean auf der Kieler Woche

Zum ersten Mal wird sich TO in diesem Jahr auf der Kieler Woche präsentieren.

Voraussichtlich "Unter dem Dach" des Kieler Yachtclubs (KYC) werden unser Pressereferent

Bernhard Jaeger und unsere Mitarbeiterin Rita Eichardt versuchen, viele neue

Mitglieder einzufangen und vielleicht auch neue Stützpunktleiter zu rekrutieren. Die

Kosten für die Aktion werden äußerst niedrig bleiben. Unser Pressereferent nächtigt

kostenlos bei Schwiegermutter, und Frau Eichardt darf auf unserem mobilen Stützpunkt,

der ALEXANDER V. HUMBOLDT II, wohnen. An dieser Stelle unser Dank an Kapitän

Burhorn für eine preiswerte und ganz sicher außergewöhnliche Unterkunft! (Der

Dienstplan für Backschaft und den Decksdienst wäre noch abzuklären.)

Man wird uns wahrscheinlich in Schilksee finden, im Pavillon des KYC, zusammen mit

anderen Segelvereinen. An dieser Stelle auch unser Dank an den KYC für die

Kooperation! Genauer Details folgen.

Das TO-Team freut sich auf viele Besucher!

Neues aus Sekretariat und Vorstand

TORC

Der Trans-Ocean-Regatta-Club existierte, was den Vorstand betrifft, bislang weitgehend

in Personalunion mit dem Vorstand des Trans-Ocean. Mit der Wahl eines neuen

TO-Vorstandes hat sich das geändert. Der gesamte neue TO-Vorstand ist nicht Mitglied

im TORC und übernimmt dort auch keine Funktionen. Damit sind beide Vereine

getrennte Vereine. Ob und wie der TORC weiter bestehen wird, werden die Mitglieder

des TORC klären müssen.


Büroräume

Die Büroräume in der Bahnhofstraße 6-8 in Cuxhaven wurden gekündigt. Noch sind

keine neuen gefunden, es bleibt also spannend. Nicht, dass unsere Geschäftsstelle

nachher auf der Straße steht.

Standerschein

Die meisten Besucher unserer homepage werden es schon wissen. Die Standerschein-

Richtlinie wurde verändert. Eine Möglichkeit zum download der Richtlinie befindet sich

auf der homepage: http://www.trans-ocean.eu/Verein/DownloadsFormulareetc.aspx

In der neuen Richtlinie wird deutlicher gemacht, was für die bisherige Richtlinie zwar

auch galt, aber nicht so deutlich gesagt wurde: Der Standerschein ist ein vereinsinterner

Eigentumsnachweis, jedoch kein amtlicher. Für Auslandsreisen raten wir jedem

Mitglied, sich für die eigene Yacht ein amtliches Dokument zu besorgen (Flaggenzertifikat

oder Seeschiffsregistereintrag).

Der Standerschein ist zukünftig keine Voraussetzung für das Führen des TO-Standers.

Jedes TO-Mitglied kann den Stander unter der Saling führen. Auch ist der Standerschein

zukünftig keine Voraussetzung für Hilfe durch einen TO-Stützpunkt. Auch hier genügt

die einfache Mitgliedschaft.

Dennoch wird der Standerschein nicht in der Versenkung verschwinden. Er wird nach

wie vor rege nachgefragt und er wird mit etwas Glück auch neue Funktionen

bekommen. Doch dazu erst, wenn es soweit ist.

Ein paar Infos für Freunde der Statistik:

Zum Stichtag 09.05.2012 waren 1.262 gültige Standerscheine ausgestellt.

TO-Yachten mit Standerschein segeln nicht nur unter deutscher Flagge, sondern auch

unter den Nationalflaggen von Australien, Belgien, British Virgin Islands, Dänemark,

Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Italien, Irland, Jersey

(die haben dort tatsächlich eine eigene Nationale!), Kroatien, Luxemburg, Malaysien,

Malta, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Papua-Neu Guinea, Schweden,

Schweiz, Spanien, Südafrika, Türkei, Ungarn, USA, US-Virgin Islands. Immerhin 29 Länder

jenseits der deutschen Grenzen.

Personalien u. ähnliches

Unsere Sekretärinnen verfügen seit Anfang März über zeitgemäße Arbeitsverträge.

Damit ist für beide Seiten die gebotene Rechtssicherheit erreicht.

Unser liebgewonnenes Urgestein (Gestein ist sicher das falsche Wort), die Seele der

Geschäftsstelle in Cuxhaven, wohl jedem TO-Mitglied, das sich auf großer Fahrt befand,

bestens bekannt, wird uns im Herbst auf eigenen Wunsch hin verlassen. Noch betreut

Sonnhild Sallmann das TO-Magazin. Wir wünschen Ihr noch viele sonnige Tage im TO

und der Geschäftsstelle und auch nach Ihrem Ausscheiden ist sie uns jederzeit

willkommen.

Allen Lesern des TO-newsflashes stets fair winds !

Trans-Ocean – Verein zur Förderung des Hochseesegelns e.V.

Bahnhofstr. 6-8 | D- 27472 Cuxhaven

Postfach 728 | D- 27457 Cuxhaven

fon: +49 4721 - 51800

fax: + 49 4721 – 51874

mail: info@trans-ocean.org

V.i.S.d.P. für diese Ausgabe: Martin Birkhoff

Bildnachweis:

DSST (1), E. Wilts (1)

Wiedergabe mit freundlicher

Genehmigung von DSST und

E. Wilts. Alle Rechte an den Fotos

bei den Bildautoren.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine