Katalog der Berufsbildung 2010 (1,9 MB) - Berufsbildung Bayern

berufsbildung.bayern.de

Katalog der Berufsbildung 2010 (1,9 MB) - Berufsbildung Bayern

Bayerisches Staatsministerium für

Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

Arbeit und berufl iche Bildung

BERUFSBILDUNG 2010

WAS WIRD AUS MIR?

GESTALTE DEINE ZUKUNFT

Eintritt

frei!

Berufsbildungsmesse

und 11. Bayerischer

Berufsbildungskongress

für Jugendliche, Eltern und Bildungsfachleute

Nürnberg, 6. bis 9. Dezember 2010

www.berufsbildung.bayern.de

KATALOG


Cannes, Dublin,

Tunis,

Veranstaltungsleitung

U-Bahn-Treff

Fachmesse

Berufsbildungskongress

und Rahmenprogramm

Service

Nord-

Ost

Meeting Point


Studium oder Praxis?

Am besten beides.

hochschule dual

Die perfekte Verbindung von

akademischem Studium und

intensiver Praxis im Unternehmen

(ggf. inklusive Berufsausbildung).

Weitere Informationen erhalten

Sie unter www.hochschule-dual.de

190 duale Studienangebote

in Bayern.

Technisch. Kaufmännisch.

Sozial.


Inhaltsverzeichnis

Berufsbildung 2010

Eintritt

frei!

Impressum 2

Allgemeine Informationen 3

Grußworte 6

Eröffnungsveranstaltung 12

Abschlussveranstaltung 13

11. Bayerischer Berufsbildungskongress 18

Rahmenprogramm 23

Angebote für Jugendliche

Programmübersicht ...................................................................................................................................... 24

Bewerbertraining ........................................................................................................................................... 34

Benimmtraining .............................................................................................................................................. 43

Berufsorientierung ....................................................................................................................................... 45

Vorträge ................................................................................................................................................................... 47

Workshops ............................................................................................................................................................. 50

Angebote für Fachpublikum

Lehrerfortbildung .......................................................................................................................................... 56

Geschlossene Veranstaltungen ........................................................................................................ 62

Angebot für Eltern ............................................................................................................................. 65

Weitere Veranstaltungen

Meisterpreis der Agrarberufe ............................................................................................................. 68

Auftaktveranstaltung „Technik-Scouts“ ................................................................................ 69

Preisverleihung - „wir schreiben“ - ............................................................................................ 70

Richtfest Mädchen bauen ihre Zukunft .................................................................................. 71

Rollenbrecher – Performance Wettbewerb .......................................................................... 72

Ausbildungsbotschafter des bayerischen Gastgewerbes ...................................... 73

Schulwettbewerb Nanotechnologie ............................................................................................ 74

Fachausstellung 75

Marktplatz der Kulturen ............................................................................................................ 77

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis ................................................................. 78

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge .......................................................... 178

Fachliteratur der beruflichen Bildung ................................................................. 194

Namensverzeichnis 206

Hallenpläne 218

1


2

Impressum

®

Berufsbildung 2010

GESTALTE DEINE ZUKUNFT

Berufsbildungsmesse

und 11. Bayerischer Berufsbildungskongress

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit

und Sozialordnung, Familie

und Frauen

Referat I 5 „Berufsbildungspolitik, Ausbildungsstellenmarkt“

Winzererstraße 9

80797 München

089/1261-01

Fax: 089/1261-1638

berufsbildung@stmas.bayern.de

www.berufsbildung.bayern.de

Für den Inhalt von Eintragungen und Anzeigen

und eventuell daraus entstehenden Schäden ist

der Auftraggeber verantwortlich. Nachdruck, auch

auszugsweise, ist nicht gestattet.

Die in diesem Katalog enthaltenen Firmenanschriften

unterliegen dem Datenschutz. Die

Verwendung zu Werbezwecken ist nicht gestattet.

Bildnachweis:

„Frau im Labor“ # 1293810: Yuri Arcurs – Fotolia.com

„Maurer“ # 13121081: Oliver-Marc Steffen – Fotolia.com

„Gärtnerin“ # ‚7753035: Kurhan – Fotolia.com

„Tierpflegerin“ # 14118237: Monkey Business – Fotolia.com

„Friseurin“ # 20631610: contrastwerkstatt – Fotolia.com

„Kaufmann“ # 3104098: Yuri Arcurs – Fotolia.com

„Daumen hoch“ # 9934456: Yuri Arcurs – Fotolia.com

„Zettel an Wäscheleine“ # 3060674: Marc Dietrich – Fotolia.com

Im Juli 2010 hergestellt von:

Müller Fotosatz&Druck GmbH, Selbitz

www.druckerei-gmbh.de

Nach Drucklegung dieses Kongresskatalogs im Juli 2010 können

sich noch Änderungen/Ergänzungen ergeben.

Diese werden dann unter www.berufsbildung.bayern.de veröffentlicht.

Wir empfehlen daher, vor Besuch der Veranstaltung noch einmal

einen Blick ins Internet. Dort kann auch eine tages- und

zielgruppenspezifische Auswahl der Veranstaltungen getroffen

werden.

Änderungen vorbehalten – Drucklegung: 13.07.2010


Allgemeine Informationen

Veranstaltungstermin Montag bis Donnerstag

Berufsbildungsmesse: 6. - 9. Dezember 2010

Veranstaltungstermin Dienstag bis Mittwoch

Bayerischer Berufsbildungskongress: 7. - 8. Dezember 2010

Veranstaltungsort: Messezentrum Nürnberg

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag

8.30 Uhr – 16.00 Uhr

Mittwoch

8.30 Uhr – 19.00 Uhr

Veranstalter: Bayerische Staatsregierung unter

Federführung des Bayerischen

Staatsministeriums für Arbeit und

Sozialordnung, Familie und Frauen

in Kooperation mit dem Bayerischen

Staatsministerium für Unterricht und

Kultus, dem Bayerischen Staatsministerium

für Wirtschaft, Infrastruktur,

Verkehr und Technologie, den Organisationen

der Bayerischen Wirtschaft,

Verbänden sowie der Bundesagentur

für Arbeit

Kontakt: Bayerisches Staatsministerium für

Arbeit und Sozialordnung, Familie

und Frauen

Winzererstraße 9, 80797 München

089/1261-1261 /-1254 /-1255/-

1659

Fax: 089/1261-1638

berufsbildung@stmas.bayern.de

Aktuelle Informationen: www.berufsbildung.bayern.de

Organisation der Fachmesse: NürnbergMesse GmbH

Messezentrum, 90471 Nürnberg

0911/8606-0

info@nuernbergmesse.de

www.nuernbergmesse.de

in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen

Staatsministerium für Arbeit und

Sozialordnung, Familie und Frauen

Veranstaltungsleitung: CCN Mitte, Ebene 0

0911/8606-6153

Fax: 0911/8606-6252

3


4

Allgemeine Informationen

Pressebüro: CCN Mitte, Ebene 0

0911/8606-6190

Fax: 0911/8606-6252

Auskünfte für Aussteller und An allen Info- und Service-Countern.

für Besucher: Dort erhalten Sie auch aktuelle

Tagesauszüge des Programms.

Offizieller Sammeltreff: Meeting Point in Halle 7A

am Eingang Nord-Ost.

U-Bahn-Treff: Eingang CCN Mitte

Hotelservice: PartnerHotels NürnbergMesse

MesseService

0911/8606-8407

Fax 0911/8606-8447

hotels@nuernbergmesse.de

Congress- und Tourismus-Zentrale

Postfach 4248

90022 Nürnberg

0911/2336-121, -122

Fax 0911/2336-167

zv@ctz-nuernberg.de

www.tourismus.nuernberg.de

ec-Bargeldautomaten: Service-Center Mitte, Ebene 0

Service-Center Ost, Ebene 0

Erste Hilfe: Funktions-Center

0911/8606-6156

Taxiruf: Taxi-Zentrale Nürnberg

0911/19410


Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung

Allgemeine Informationen

Der Besuch der Berufsbildung 2010 wird vom Bayerischen Staatsministerium

für Unterricht und Kultus für Lehrkräfte als Fortbildungsmaßnahme anerkannt.

Näheres wird zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 durch Bekanntmachung im

KWMBeiBl geregelt.

Anerkennung für Betriebsratsmitglieder

Die fachlichen Veranstaltungen der Berufsbildung 2010, insbesondere der

11. Bayerische Berufsbildungskongress sind nach § 37 Abs. 7 Betriebsverfassungsgesetz

als geeignet anerkannt.

Vorbereitung von Klassenfahrten

Eine gründliche Vorbereitung des Besuches der Berufsbildung 2010 in der

Schule wird erwartet. Dazu wird auch auf die Orientierungshilfen für Lehrkräfte,

die an den Schulen verteilt werden, hingewiesen. Folgende Möglichkeiten

vorbereitender Berufseignungstests bestehen:

• Für Interessierte an Metall- und Elektroberufen: Berufseignungstest

„Ausbildungsoffensive Bayern“ (www.AusbildungsOffensive-Bayern.de)

• Für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II: BUS-Selbsterkundung

(www.berufsbildung.bayern.de/bbk/bbk_2010/schulinfo)

• „Berufe Universum“ der Bundesagentur für Arbeit:

www.portal.berufe-universum.de

Klassenfahrten – Förderung und Unterlagen

Der Besuch der Berufsbildung 2010 wird für Schulklassen aus Bayern mit einer

einfachen Entfernung zum Messezentrum Nürnberg von 150 km und mehr im

Rahmen der vorhandenen Haushaltsmittel finanziell unterstützt. Bei Entfernungen

bis zu 149 km ist ein Zuschuss nur bei bestätigtem Nachmittagsbesuch

möglich. Schulen mit Sitz im Bereich des VGN sind von einer Förderung

ausgeschlossen. Nähere Hinweise und die Antragsformulare finden Sie unter

www.berufsbildung.bayern.de/bbk/bbk_2010/schulinfo/index.html.

Dort finden Sie auch Hinweise zur Anforderung von weiteren Unterlagen für

Schülerinnen und Schüler.

Auskünfte erteilt das Zentrum Bayern Familie und Soziales –

Region Mittelfranken, 90336 Nürnberg (Herr Bayer 0911/928-2195

und Herr König 0911/928-2199)

Klassenfahrten mit der Deutschen Bahn AG

Informationen zur Fahrscheinbestellung einschließlich Fahrpreisauskunft und

VGN-Ticket finden Sie im Internet unter

www.bahn.de/p/view/angebot/schulfahrten/33_kundenberater.shtml

Bitte beachten Sie bei der Planung, dass Gruppe&Spar-Preise kontingentiert

sind und sich die Rabattstufe nach der Angebotsverfügbarkeit richtet. Sichern

Sie sich deshalb durch frühzeitige Buchung günstige Tickets und den rechtzeitigen

Erhalt Ihrer Unterlagen.

5


6

Grußworte

> > > Horst Seehofer

Horst Seehofer

Bayerischer Ministerpräsident


Horst Seehofer

Berufsbildung 2010

Berufsbildungsmesse und

11. Bayerischer Berufsbildungskongress

Nürnberg, 6. bis 9. Dezember 2010

Meinen herzlichen Gruß nach Nürnberg!

Grußworte

Unsere bayerische Berufsbildung ist ein Erfolg. Ihr Kern ist das duale

System. An ihm werden wir festhalten! Es bietet ein Höchstmaß

an Durchlässigkeit und Gleichwertigkeit, an Praxisnähe und Qualität.

Viele starke Kräfte wirken hier zusammen, sie alle verdienen Dank

und Anerkennung.

Besonders hervorheben möchte ich die bayerische Wirtschaft.

Sie leistet mit ihren verschiedenen Organisationen einen entscheidenden

Beitrag. Unternehmen, Kammern und Betriebe investieren

viel Zeit, Energie und Geld, um jungen Menschen den Weg in ein

qualifiziertes, anspruchsvolles und damit auch befriedigendes Erwerbsleben

zu erleichtern. Für die Jungen ist das eine ermutigende

Nachricht – aber auch eine Herausforderung. Denn die Ansprüche

an sie steigen. Es kann aber nicht nur darum gehen, die Engagierten

zu engagieren. Ebenso wichtig ist es, diejenigen zu motivieren,

die – aus welchen Gründen auch immer – bisher noch am Rand des

Arbeitsmarkts verharren.

In diesem Sinne wünsche ich der Veranstaltung in Nürnberg lebhafte

Diskussionen und eine deutliche Resonanz.

Horst Seehofer

Bayerischer Ministerpräsident

7


8

Grußworte

> > > Christine Haderthauer

Christine Haderthauer

Bayerische Staatsministerin

für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen


Christine Haderthauer

Grußworte

„Was wird aus mir?“ – diese Frage stellen Jugendliche sich selbst,

ihren Eltern, Lehrkräften und Freunden. Aber nicht nur Jugendliche,

auch Erwachsene – seien sie nun abhängig beschäftigt oder

selbständig – stellen sich immer wieder Fragen nach der Zukunft

wie: „Reichen meine beruflichen Qualifikationen noch aus?“ oder

„Welche Perspektiven hat mein Unternehmen und werde ich auch in

Zukunft genügend Fachkräfte finden?“

Wir haben allen Grund, optimistisch in die Zukunft zu blicken.

Unsere Schulabgänger waren und sind leistungsbereit und unsere

Unternehmen stehen an der Weltspitze. Wenn wir weiterhin in der

ersten Liga spielen wollen, müssen wir aber einer Fülle von Herausforderungen

gewachsen sein. Abwägen und umsichtig handeln,

das war stets unser Erfolgsrezept. Entscheidende Voraussetzung für

jedes erfolgreiche Handeln sind umfassende Informationen.

Für den Bereich der beruflichen Bildung und damit für die Zukunft

von Schulabgängern, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie

Unternehmen bietet die „Berufsbildung 2010“ alle notwendigen

Fakten und Kontakte. Nirgends im deutschen Sprachraum werden

Informationen zur Aus-, Fort- und Weiterbildung so kompakt und

gleichzeitig so umfangreich angeboten wie hier. Wirtschaftsverbände

und Unternehmen, Schulen und Bildungsträger, staatliche und

private Einrichtungen sind hier versammelt und zeigen vielfältigste

Karrierechancen auf.

Auch Bildungsfachleute können auf derBerufsbildung“ neue

Impulse bekommen. Der Kongressteil wurde 2010 etwas anders

gestaltet. Fachspezifische Vorträge werden bei vielen Gelegenheiten

angeboten. Die „Berufsbildung 2010“ soll aber einen umfassenden

Blick ermöglichen. Daher stehen hier übergreifende Themen und

eine ganzheitliche Betrachtung im Mittelpunkt.

Als Flaggschiff im deutschen Bildungssystem muss die „Berufliche

Bildung“ stets nach vorne blicken und sich laufend reformieren.

Nur so kann es weiterhin gelingen, möglichst allen berufliche Perspektiven

zu eröffnen, Leistungsstarken Entwicklungsmöglichkeiten

zu bieten und gleichermaßen Benachteiligte in das Arbeitsleben zu

integrieren. Die „Berufsbildung 2010“ zeigt dabei sämtliche Facetten

des Systems „Berufliche Bildung“.

Lassen auch Sie sich inspirieren und „gestalten Sie Ihre Zukunft“!

Christine Haderthauer

Bayerische Staatsministerin

für Arbeit und Sozialordnung,

Familie und Frauen

9


Deutsche Rentenversicherung in Bayern

Deine Zukunft

mit Sicherheit

Informationen zu Bewerbung und

Ausbildung für die Berufe

> Sozialversicherungs-

fachangestellte/-r

> Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH)

findest du in

Halle 7

am Stand der Deutschen

Rentenversicherung in Bayern


Eröffnungsveranstaltung

Abschlussveranstaltung

11. Bayerischer Berufsbildungskongress

am 7. und 8. Dezember 2010

11


12

Eröffnungsveranstaltung

Montag, 6.12.2010

10.00 Uhr Raum Sydney, CCN Ost

Eröffungsveranstaltung

GESTALTE DEINE ZUKUNFT

Begrüßung

Friedrich Seitz, Amtschef, Bayerisches Staatsministerium für

Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

Grußwort

Dr. Klemens Gsell, Bürgermeister, Stadt Nürnberg

Grundsatzrede

Christine Haderthauer, Staatsministerin,

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und

Sozialordnung, Familie und Frauen

12.00 Uhr Anschließender Messerundgang

Der Präsident des Bayerischen Handwerkstags, Herr Heinrich

Traublinger, MdL a. D., wird an der Eröffnungsfeier der

Berufsbildung 2010 teilnehmen. Im Rahmen des Messerundgangs

legt er in der Handwerkshalle den Grundstein für das

Messehaus, das während der Messe von Jugendlichen gebaut

wird.

Der Präsident der Industrie- und Handelskammer Nürnberg

für Mittelfranken, Herr Dirk von Vopelius, und Frau Staatsministerin

Christine Haderthauer werden beim Messerundgang

am IHK-Stand den ersten Absolventen der Qualifizierung zur

Elektrofachkraft Fahrzeugtechnik (IHK) - einer Basisqualifikation

für die Elektromobilität - die Zertifikate aushändigen

und elektromobile Fortbewegung erproben.

Verleihung des vbm-Preises für den besten Qualifizierten beruflichen

Bildungsabschluss mit Frau Staatsministerin Christine

Haderthauer und Herrn Randolf Rodenstock, Präsident

der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände.


Abschlussveranstaltung

Kulturelle Kompetenz als Stärke – Vielfalt als Chance

Internationale Wirtschaftsbeziehungen und die Zuwanderung von Arbeitskräften

- kulturelle Kompetenzen sind unverzichtbar. Die Abschlussveranstaltung

der Berufsbildung 2010 stellt die interkulturelle Begegnung in Ausbildung und

Beruf in den Mittelpunkt.

Die Plenumsveranstaltung am Vormittag gibt einen Überblick über politische

Positionen und aktuelle Forschungsergebnisse und berichtet aus der Praxis

über die Erfahrungen mit kultureller Vielfalt und Migration. Darauf aufbauend

vertiefen und ergänzen die am Nachmittag anschließenden Module spezielle

Aspekte.

Der Eintritt ist für alle interessierten Besucherinnen und Besucher frei. Eine

Anmeldung ist – mit Ausnahme der Module 1 und 3 - nicht erforderlich.

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Internet

unter www.berufsbildung.bayern.de.

13


14

Abschlussveranstaltung

Donnerstag, 9.12.2010

9.30 – 11:30 Uhr Saal St. Petersburg, CCN Ost, Ebene 2

Kulturelle Kompetenz als Stärke – Vielfalt als Chance

Die Plenumsveranstaltung des Bayerischen Staatsministeriums

für Arbeit und Sozialordnung, Familie

und Frauen und der Regionaldirektion Bayern der

Bundesagentur für Arbeit richtet sich an alle Akteure

der allgemeinen und beruflichen Bildung, Personalverantwortliche,

sowie Netzwerker und Vertreter aus dem

Migrantenbereich.

Rede Markus Sackmann, Staatssekretär, Bayerisches Staatsministerium

für Arbeit und Sozialordnung, Familie und

Frauen

Rede Klaus Beier, Mitglied der Geschäftsführung, Regionaldirektion

Bayern der Bundesagentur für Arbeit

Referat Dr. Carsten Wippermann, Sinus Sociovision GmbH

Sinus Migranten-Milieu Studie –

heterogene Zielgruppen für die berufliche Bildung

Impulsreferat Gülcan Yoksulabakan, Diversity Trainerin und Beraterin,

Diversity Works

Interkulturelle Kompetenz – der Schlüssel für ein

erfolgreiches Miteinander

Praxisbericht Xenia Mohr, Diversity Manger, IKEA Deutschland GmbH

Vielfalt macht stark – Herausforderungen und

Chancen aus der Sicht des Arbeitgebers

Aussprache

Moderation

Professor Dr. Thomas Rex, Bayerischer Rundfunk

11.30 Uhr Mittagspause, anschließend parallele Fachmodule

12.45 - 14.45 Saal St. Petersburg, CCN Ost, Ebene 2

Modul 1 „Pflegen kann doch jeder“ ? –

Schlüsselkompetenzen in der Altenpflege

Die Anforderungen an die Pflegekräfte sind in den letzten

Jahren stark gestiegen. Es sind ausgeprägte soziale,

personale und methodische Kompetenzen notwendig,

um eine an den Bedürfnissen alter und hilfebedürftiger

Menschen orientierte Pflege und Betreuung sicherzustellen.

Vorträge Auf der Fachtagung werden Schlüsselkompetenzen in

Diskussion der Pflege vorgestellt, diskutiert und Lern- und Vermittlungswege

aufgezeigt.


Moderation

Christine Hefer, Bayerisches Staatsministerium für

Unterricht und Kultus

Zielgruppe Vertreter von ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen,

Berufsfachschulen für Altenpflege, FSJ-Stellen

etc.

anmeldepflichtig ✎

Anmeldung ist erforderlich. Zum Modul 1 wird ein fester

Teilnehmerkreis eingeladen, ein freier Zugang zu Modul 1

ist leider nicht möglich.

Veranstalter: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit

und Sozialordnung, Familie und Frauen (Abteilung III)

12.30-15.30 Uhr Raum Riga, CCN Ost, Ebene 2

Modul 2 Integrationsforum der Regierung von Mittelfranken

mit Verleihung der Mittelfränkischen

Integrationspreise 2010

Es wird die Bedeutung von Bildung und Ausbildung für

die Integration von Migrantinnen und Migranten in die

Gesellschaft thematisiert und die konkrete Umsetzung

anhand von Best-Practice-Beispielen aufgezeigt. Besonders

erfolgreiche Integrationsprojekte werden mit dem

Mittelfränkischen Integrationspreis 2010 ausgezeichnet.

Grußworte Markus Sackmann, Staatssekretär, Bayerisches Staatsministerium

für Arbeit und Soziaordnung, Familie und

Frauen

Dr. Thomas Bauer, Regierungspräsident, Regierung von

Mittelfranken

Ece Öztürk Çil, Generalkonsulin der Republik Türkei,

Nürnberg

Projektverantwortliche

Moderation

Erich Bauer, Abteilungsdirektor,

Regierung von Mittelfranken

Abschlussveranstaltung

Die Veranstaltung wendet sich an alle Interessierten,

insbesondere an Personen mit Migrationshintergrund vor

der Berufswahl und in der Aus- und Weiterbildung

Veranstalter: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit

und Sozialordnung, Familie und Frauen (Abteilung A),

Regierung von Mittelfranken

15


16

Abschlussveranstaltung

Donnerstag, 9.12.2010

13.00 - 15.00 Uhr Raum Prag, CCN Ost, Ebene 2

Modul 3 Elternberatung von Jugendlichen

mit Migrationshintergrund

am Übergang Schule – Beruf

Der Referent vermittelt einen Überblick über die

Bildungssysteme und die gesellschaftlich-kulturellen

Vorstellungen unterschiedlicher Herkunftsländer. Er will

damit ein besseres Verständnis für die Situation der

Migrantenfamilien wecken. Weiter gibt er praktische

Anregungen, wie den Eltern der Stellenwert einer Berufsausbildung

vermittelt werden kann.

Vortrag Mahmut Gergerli, Landeshauptstadt München,

Diskussion Bildungsberatung International

Zielgruppe Beratungslehrkräfte der Haupt-/Mittelschulen,

Realschulen und beruflichen Schulen

anmeldepflichtig ✎

Anmeldung über FIBS erforderlich (siehe auch unter:

Rahmenprogramm/Angebote für Fachpublikum/Lehrerfortbildung)

Veranstalter: Bayerisches Staatsministerium für

Unterricht und Kultus und Pädagogisches Institut der

Landeshauptstadt München

13.00 - 15.00 Uhr Raum Budapest, CCN Ost, Ebene 2

Modul 4 Good practice – Modell einer erfolgreichen

Berufsorientierung für Jugendliche

mit Migrationshintergrund

Am Beispiel von aktiF, einem Projekt in München zur

vertieften Berufsorientierung und Berufsvorbereitung

(§ 33 SGB III), das sich an Jugendliche türkischer

Herkunft und deren Eltern richtet, wird verdeutlicht und

diskutiert, worauf bei Konzeption und Ausführung einer

solchen Maßnahme besonders zu achten ist.

Fachreferat Ahmet Naz, Geschäftsführer, aktiF München

Diskussion

Moderation

Rainer-Maria Geisler, Leiter Stab Zusammenarbeit

Landespolitik, Regionaldirektion Bayern

Zielgruppe Lehrkräfte, Ausbilder, Multiplikatoren und Entscheider

bei Bildungsträgern, Institutionen, Agenturen und

Trägern der Grundsicherung, Eltern mit Migrationshintergrund

Veranstalter: Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur

für Arbeit, Nürnberg


12.00 - 14.00 Uhr Raum Krakau, CCN Ost, Ebene 2

Abschlussveranstaltung

Modul 5 Alle Ausbildungspotentiale ausschöpfen –

Wege zur beruflichen Integration

Beispiele gelungener beruflicher Integration von Personen

mit Migrationshintergrund durch Ausbildung.

Praxisberichte Vertreter von drei Unternehmen aus unterschiedlichen

Branchen

Diskussion Diskussion und Dokumentation der Ergebnisse als Best-

Practice

Moderation

Wolfgang Uhl, Geschäftsführer, Handwerkskammer

für Mittelfranken

Zielgruppe Ausbilderinnen und Ausbilder, Unternehmerinnen und

Unternehmer

Veranstalter: Bayerische Industrie und Handelskammern,

Bayerische Handwerkskammern, vbw – Vereinigung der

Bayerischen Wirtschaft e.V.

12.30 – 14.30 Uhr Raum Kopenhagen, CCN Ost, Ebene 2

Modul 6 Die Kommune als Arbeitgeber –

Chancen und Perspektiven für Jugendliche

mit Migrationshintergrund

Gemeinden und Städte bieten als Arbeitgeber attraktive

Beschäftigungsfelder und Entwicklungsmöglichkeiten

für Jugendliche mit Migrationshintergrund – aufgezeigt

werden positive Ansätze und Beispiele zu einer interkulturell

geöffneten Kommunalverwaltung.

Vorträge Dr. Christine Hagen, Leiterin des Referats Integrations-

Podiumsdiskussion politik, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und

Sozialordnung, Familie und Frauen

Thomas Wartzack, Abteilungsleiter Personalentwicklung

und Claudia Friedrich, Mitarbeiterin Abteilung Personalentwicklung,

Stadt Nürnberg

Meral Meindl, Projektkoordinatorin „Netzwerk Integration

Bayern“, VIA Bayern e.V.

Moderation

Jakob Ruster, Geschäftsführer, VIA Bayern e.V.

Zielgruppe Personalverantwortliche der Gemeinden, Kreise und

Städte, Kommunale Integrationsbeauftragte und Integrationsbeiräte.

Veranstalter: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit

und Sozialordnung, Familie und Frauen (Abteilung A);

Bayerischer Städtetag; Verband für interkulturelle Arbeit

Bayern (VIA) e.V.

17


18

11. Bayerischer Berufsbildungskongress

„Herausforderungen annehmen –

Zukunft gestalten durch berufliche Bildung“

Dienstag, 07.12.2010 Saal St. Petersburg, CCN Ost

Moderation Dr. Ursula Weidenfeld, Potsdam

09.30 – 10.00 Uhr Eröffnungsansprache Friedrich Seitz, Ministerialdirektor

im Bayerischen

Staatsministerium für Arbeit

und Sozialordnung, Familie und

Frauen, München

10.00 – 10.40 Uhr Grundsatzreferat Prof. Dr. Manfred Prenzel,

Allgemeinbildung versus Technische Universität

berufliche Bildung – München, School of

Was braucht der Education, München

„ganze Mensch“?

10.40 – 11.30 Uhr Impulsreferate

Megatrend: Dr. Ulrich Walwei,

Demografische Institut für Arbeitsmarkt

Entwicklung und Berufsforschung (IAB)

der Bundesagentur für Arbeit,

Nürnberg

Megatrend: Ernst Baumann, Vorsitzender

Globalisierung Bundesarbeitsgemeinschaft

SCHULEWIRTSCHAFT (Wirtschaftsseite),

Berlin

11.30 – 12.30 Uhr Diskussionsrunde Prof. Dr. Manfred Prenzel

Dr. Ulrich Walwei,

Ernst Baumann

12.30 – 14.00 Uhr Mittagspause

7./8. Dezember 2010

Der 11. Bayerische Berufsbildungskongress richtet sich an Fachleute aus

Wirtschaft und Verwaltung, an Lehrkräfte aus Schulen, Hochschulen und Weiterbildungseinrichtungen

sowie an interessierte Eltern.

Viele Einzelentscheidungen in der beruflichen Bildung bauen auf übergreifenden

gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen auf. In der täglichen

politischen Diskussion werden diese Zusammenhänge häufig zu wenig erkannt.

Die Veranstaltung will daher Gelegenheit zur Information und Reflexion

bieten.

Der Veranstalter und seine Kooperationspartner laden zum Gedankenaustausch

herzlich ein!

14.00 – 16.00 Uhr 3 parallele Foren


11. Bayerischer Berufsbildungskongress

Forum 1 Saal St. Petersburg, CCN Ost

Internationalisierung der Beufsbildung

Moderation Dr. Christof Prechtl, Geschäftsführer,

Leiter Abteilung

Bildung, vbw - Vereinigung der

Bayerischen Wirtschaft e. V.,

München

• Impulsreferat 1

Europäischer Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser,

Qualifikationsrahmen/ Zentralverband des

Deutscher Deutschen Handwerks, Berlin

Qualifikationsrahmen:

Sachstand, Hintergrund

• Impulsreferat 2

Berufsausbildung Prof. Dr. Eckart Severing,

in Europa. f-bb Forschungsinstitut

Perspektiven und Betriebliche Bildung, Nürnberg

Herausforderungen

Mobilitätsberatung Dipl.- SozPäd. (FH)

im Handwerk. Cordula Ripp,

Ein Praxisbericht. Mobilitätsberaterin „Berufsbildung

ohne Grenzen“, HWK

Mittelfranken, Nürnberg

• Impulsreferat 3

Anerkennung Barbara Buchal-Höver,

ausländischer Zentralstelle für ausländisches

Bildungsabschlüsse Bildungswesen (ZAB) im

Sekretariat der Kultusministerkonferenz,

Bonn

Diskussionsrunde

Forum 2 Raum Riga, CCN Ost

Fachkräftegewinnung

Moderation Gerhard Ketzler, Stellv. Hauptgeschäftsführer

der Handwerkskammer

für München und

Oberbayern, München

• Impulsreferat 1

Geschlechtsspezifische Juliane Achatz, Institut für

Berufswahl Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

(IAB) der Bundesagentur

für Arbeit, Nürnberg

19


20

11. Bayerischer Berufsbildungskongress

• Impulsreferat 2

Branchen mit steigen- Tina Knoch, Institut für

dem Fachkräftebedarf Gerontologische For-

am Beispiel schung e.V., Berlin

der Altenpflege

• Impulsreferat 3

Spezielle Manfred Theunert, Leiter

Fortbildungsbedarfe Aus- und Weiterbildung, BMW

AG, München

Gerda Papp, Zimmerei Papp

GmbH, Pleinfeld

Diskussionsrunde

Forum 3 Raum Prag, CCN Ost

Qualität der beruflichen Bildung

Moderation Dr. Josef Amann, Geschäftsführer

Berufsbildung, Bayerischer-

Industrie- und Handelskammertag,

München

• Impulsreferat 1

Machbarkeitsstudie zur Prof. Dr. Dr. h.c. mult.

Kompetenzfeststellung Achtenhagen, Seminar für Wirtschaftspädagogik,

Göttingen

• Impulsreferat 2

Entwicklung moderner Dagmar Ludzay M. A.,

Berufsbilder KURATORIUM DER DEUTSCHEN

WIRTSCHAFT FÜR BERUFSBIL-

DUNG; Bonn

• Impulsreferat 3

Durchlässigkeit und Manfred Kremer, Präsident,

Gleichwertigkeit Bundesinstitut für

allgemeiner und Berufsbildung, Bonn

beruflicher Bildung

Diskussionsrunde


11. Bayerischer Berufsbildungskongress

Mittwoch, 08.12.2010 Saal St. Petersburg, CCN Ost

Moderation Dr. Ursula Weidenfeld, Potsdam

09.30 – 10.00 Uhr Grundsatzrede

Alle mitnehmen – eine Markus Sackmann, Staats-

Herausforderung am sekretär im Bayerischen

Übergang von der Staatsministerium für Arbeit

Schule in die und Sozialordnung, Familie

Berufsausbildung und Frauen, München

10.00 – 10.30 Uhr Referat

Probleme am Übergang Prof. Dr. Kurt Czerwenka,

Schule – Ausbildung: Leuphana Universität Lüne

Erfahrungsbericht aus burg, Geschäftsführender Leiter

den Summer Camps Institut für Hochschulfür

Hauptschüler forschung, Lüneburg

10.30 – 12.00 Uhr Diskussionsrunde Prof. Dr. Kurt Czerwenka

Werner Bayer, Mitglied im

Landesgremium SCHULEWIRT-

SCHAFT Bayern

Dr. Ludwig Spaenle, Staatsminister

im Bayerischen Staatsministerium

für Unterricht

und Kultus und amtierender

Präsident der Kultusministerkonferenz

Dr. Günther Schauenberg,

Mitglied der Geschäftsführung

der Regionaldirektion Bayern

der Bundesagentur für Arbeit,

Nürnberg

Dr. Tilly Lex, Deutsches Jugendinstitut,

München

Eintritt frei!

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung auch zu einzelnen Veranstaltungsteilen möglich unter:

www.berufsbildung.bayern.de

Tagungsunterlagen im CCN Ost, Ebene 0

jeweils vor den Veranstaltungen

Einladung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

zum Mittagsimbiss am 7. Dezember 2010

anmeldepflichtig ✎

21


Tradition bewahren

Zukunft gestalten

Die NÜRNBERGER ist engagierter

Partner und Förderer von Bildung,

Kultur, Kunst und Sport – weit über

die Metropolregion Nürnberg hinaus.

Ihr Ansprechpartner für Ausbildung:

Florian Kelch, Ostendstraße 100, 90334 Nürnberg

Telefon 0911 531-2996, Fax -812996

fl orian.kelch@nuernberger.de, www.nuernberger.de


Rahmenprogramm

Angebote für Jugendliche

Programmübersicht

Bewerbertraining

Benimmtraining

Berufsorientierung

Vorträge

Workshops

23


24

Angebote für Jugendliche

> > > - Programmübersicht -

Montag, 6.12.2010

Seite

9:00 Saal Brüssel, CCN Mitte

Berufsorientierung zum Ausprobieren!

Der SCHULEWIRTSCHAFT – Parcours

Berufsorientierung 45

9:30 Saal Kiew, CCN Ost

Bewerbertraining für Schüler

Bewerbertraining 34

9:30 Saal München 3, CCN Mitte

Wie bewerbe ich mich richtig? Tipps zu Bewerbung

und Vorstellungsgespräch – dargestellt am Beispiel

der Hotel- und Gastronomieberufe

Bewerbertraining 39

9:30 Saal Istanbul, CCN Ost

Wie bewerbe ich mich richtig

Bewerbertraining 38

9:30 Raum Mailand, CCN Mitte

Zeige Deine Stärken!

Im Vorstellungsgespräch überzeugen.

Workshop 53

9:30 Raum Basel, CCN Mitte

Stimm- und Sprechtraining

Workshop 51

9:30 Mehrzweckraum 1. OG, Servicebereich

Mein Traumberuf – aber passt dieser zu mir?

Workshop 51

9:30 Raum Riga, CCN Ost

Die besten Do´s und Don´t´s für das Bewerbungsgespräch

Benimmtraining 44

9:30 Aktionsbühne, Halle 8

Benimmtraining

Benimmtraining 43

9:30 Raum Athen, CCN Mitte

Bewerbungstraining

Workshop 50

9:30 Raum Lissabon, CCN Mitte

Traumberufe mit Fremdsprachen

Vorträge 49

9:30 Raum Nizza, CCN Mitte

Ohne Traum kein Traumberuf! –

Warum wir locker werden müssen.

Berufsorientierung 46

9:30 Raum Seoul, CCN Ost

Power Teens – Stark durch gutes Auftreten

Workshop 53


- Programmübersicht -

Angebote für Jugendliche

11:00 Raum Riga, CCN Ost

Seite

Die besten Do´s und Don´t´s für das Bewerbungsgespräch

Benimmtraining 44

11:00 Raum Neu Delhi, CCN Ost

Bewerbungstraining

Bewerbertraining 37

11:00 Raum Nizza, CCN Mitte

Die Bedeutung der schulischen- und betrieblichen

Ausbildung für türkischen Jugendlichen

Vorträge 47

11:00 Aktionsbühne, Halle 8

Benimmtraining

Benimmtraining 43

11:00 Raum Lissabon, CCN Mitte

Berufsinformationsportal „AlleBerufe.de“

Berufsorientierung 45

11:30 Saal München 3, CCN Mitte

Mobbing erkennen und verhindern

Bewerbertraining 42

12:00 Saal Kiew, CCN Ost

Bewerbertraining für Schüler

Bewerbertraining 34

13:00 Saal München 3, CCN Mitte

Erfolg mit Umgangsformen –

Spielregeln moderner Kommunikation

Benimmtraining 44

13:00 Raum Mailand, CCN Mitte

Zeige Deine Stärken! Im Vorstellungsgespräch überzeugen.

Workshop 53

13:00 Raum Basel, CCN Mitte

Stimm- und Sprechtraining

Workshop 51

13:00 Raum Lissabon, CCN Mitte

Das Bewerbungsschreiben –

Was der Personaler wirklich wissen will

Vorträge 47

13:00 Mehrzweckraum 1. OG, Servicebereich

Traumberufe mit Fremdsprachen –

Berufswahl für sprachinteressierte Abiturienten

Workshop 52

13:00 Raum Athen, CCN Mitte

Welcher Beruf passt zu mir?

Workshop 52

13:00 Raum Seoul, CCN Ost

Power Teens – Stark durch gutes Auftreten

Workshop 53

25


26

Angebote für Jugendliche

> > >

- Programmübersicht -

14:30 Saal London, CCN West

Seite

Benimmtraining

Benimmtraining 43

14:30 Raum Prag, CCN Ost

Bewerbertraining für Schüler

Bewerbertraining 34

14:30 Raum Lissabon, CCN Mitte

Bewerbertraining durch die AOK – Die Gesundheitskasse

Bewerbertraining 37

Dienstag, 7.12.2010

9:00 Saal Brüssel, CCN Mitte

Berufsorientierung zum Ausprobieren!

Der SCHULEWIRTSCHAFT – Parcours

Berufsorientierung 45

9:00 Saal London, CCN West

Wie bewerbe ich mich richtig

Bewerbertraining 39

9:30 Saal Kiew, CCN Ost

Bewerbertraining für Schüler

Bewerbertraining 34

9:30 Raum Basel, CCN Mitte

Stimm- und Sprechtraining

Workshop 51

9:30 Raum Athen, CCN Mitte

Welcher Beruf passt zu mir?

Workshop 52

9:30 Saal München 3, CCN Mitte

Wie bewerbe ich mich richtig? Tipps zu Bewerbung

und Vorstellungsgespräch – dargestellt am Beispiel

der Hotel- und Gastronomieberufe

Bewerbertraining 39

9:30 Raum Lissabon, CCN Mitte

Do´s and Dont´s beim Vorstellungsgespräch

Bewerbertraining 41

9:30 Raum Koppenhagen, CCN Ost

Wie bewerbe ich mich richtig

Bewerbertraining 38

9:30 Raum Nizza, CCN Mitte

Bewerbungsanforderungen und Auswahlprozess

im Einzelhandel – am Beispiel OBI Franken

Bewerbertraining 38

9:30 Aktionsbühne, Halle 8

Benimmtraining

Benimmtraining 43


- Programmübersicht -

Angebote für Jugendliche

9:30 Mehrzweckraum 1.OG, Servicebereich

Seite

Bewerbertraining durch die AOK - Die Gesundheitskasse

Bewerbertraining 37

9:30 Raum Riga, CCN Ost

Die besten Do´s und Don´t´s für das Bewerbungsgespräch

Benimmtraining 44

9:30 Raum Prag, CCN Ost

Bewerbung und Vorstellungsgespräch

Bewerbertraining 36

10:30 Raum Mailand, CCN Mitte

Wo gibt es hier Tickets fürs Vorstellungsgespräch?

Bewerbertraining 41

10:30 Saal London, CCN West

Wie bewerbe ich mich richtig

Bewerbertraining 39

11:00 Raum Riga, CCN Ost

Die besten Do´s und Don´t´s für das Bewerbungsgespräch

Benimmtraining 44

11:00 Raum Neu Delhi, CCN Ost

Bewerbungstraining

Bewerbertraining 37

11:00 Raum Nizza, CCN Mitte

Die Bedeutung der schulischen- und betrieblichen

Ausbildung für türkischen Jugendlichen

Vorträge 47

11:00 Aktionsbühne, Halle 8

Ohne Traum kein Traumberuf! –

Warum wir locker werden müssen.

Berufsorientierung 46

11:00 Raum Lissabon, CCN Mitte

Berufsinformationsportal „AlleBerufe.de“

Berufsorientierung 45

11:30 Saal München 3, CCN Mitte

Mobbing erkennen und verhindern

Bewerbertraining 42

12:00 Saal Kiew, CCN Ost

Bewerbertraining für Schüler

Bewerbertraining 34

12:00 Saal London, CCN West

Wie bewerbe ich mich richtig

Bewerbertraining 39

12:00 Raum Prag, CCN Ost

Bewerbertraining für angemeldete Schulklassen

Bewerbertraining 35

13:00 Raum Seoul, CCN Ost

Mein Traumberuf – aber passt dieser zu mir?

Workshop 51

27


28

Angebote für Jugendliche

> > >

- Programmübersicht -

Dienstag, 7.12.2010

Seite

12:30 Aktionsbühne, Halle 8

Der beste Berufsberater ist der Alltag –

Mit offenen Augen durchs Leben gehen

Berufsorientierung 46

12:30 Raum Mailand, CCN Mitte

Wo gibt es hier Tickets fürs Vorstellungsgespräch?

Bewerbertraining 41

12:40 Raum Nizza, CCN Mitte

Die Bedeutung der schulischen- und betrieblichen

Ausbildung für türkischen Jugendlichen

Vorträge 47

13:00 Raum Basel, CCN Mitte

Stimm- und Sprechtraining

Workshop 51

13:00 Mehrzweckraum 1. OG, Servicebereich

Traumberufe mit Fremdsprachen

Vorträge 49

13:00 Raum Athen, CCN Mitte

Welcher Beruf passt zu mir?

Workshop 52

13:00 Raum Lissabon, CCN Mitte

Ein neuer Beruf startet durch:

Personaldienstleistungskaufmann/kauffrau

Vorträge 48

13:30 Saal München 3, CCN Mitte

Erfolg mit Umgangsformen –

Spielregeln moderner Kommunikation

Benimmtraining 44

14:00 Aktionsbühne, Halle 8

Wie bewerbe ich mich richtig

Bewerbertraining 39

14:30 Raum Lissabon, CCN Mitte

Bewerbertraining für Schüler (Schwerpunkt Dienstleistung)

Bewerbertraining 35

14:30 Mehrzweckraum, 1.OG, Servicebereich

Ohne Traum kein Traumberuf! –

Warum wir locker werden müssen.

Berufsorientierung 46

14:30 Raum Nizza, CCN Mitte

Mit guten Umgangsformen zum Ausbildungsplatz

Benimmtraining 44

14:30 Raum Mailand, CCN Mitte

Wo gibt es hier Tickets fürs Vorstellungsgespräch?

Bewerbertraining 41


- Programmübersicht -

Mittwoch, 8.12.2010

Angebote für Jugendliche

Seite

9:00 Saal Brüssel, CCN Mitte

Berufsorientierung zum Ausprobieren!

Der SCHULEWIRTSCHAFT – Parcours

Berufsorientierung 45

9:00 Aktionsbühne, Halle 8

Das Bewerbungsschreiben –

Was der Personaler wirklich wissen will

Vorträge 47

9:30 Raum Athen, CCN Mitte

Bewerbungstraining

Workshop 50

9:30 Saal Kiew, CCN Ost

Die schriftliche Bewerbung

Bewerbertraining 40

9:30 Saal Istanbul, CCN Ost

Wie bewerbe ich mich richtig

Bewerbertraining 38

9:30 Raum Riga, CCN Ost

Die besten Do´s und Don´t´s für das Bewerbungsgespräch

Benimmtraining 44

9:30 Raum Lissabon, CCN Mitte

Gesucht wird – ein Ausbildungsplatz!

Vorträge 48

10:30 Raum Basel, CCN Mitte

Bewerbungstraining

Bewerbertraining 37

10:30 Raum Mailand, CCN Mitte

Wo gibt es hier Tickets fürs Vorstellungsgespräch?

Bewerbertraining 41

11:00 Raum Lissabon, CCN Mitte

Berufsinformationsportal „AlleBerufe.de“

Berufsorientierung 45

11:00 Raum Riga, CCN Ost

Die besten Do´s und Don´t´s für das Bewerbungsgespräch

Benimmtraining 44

11:00 Raum Koppenhagen, CCN Ost

Bewerbungstraining

Bewerbertraining 37

11:00 Raum Nizza, CCN Mitte

Die Bedeutung der schulischen- und betrieblichen

Ausbildung für türkischen Jugendlichen

Vorträge 47

29


30

Angebote für Jugendliche

> > >

- Programmübersicht -

Mittwoch, 8.12.2010

Seite

11:30 Saal München 3, CCN Mitte

Mobbing erkennen und verhindern

Bewerbertraining 42

12:00 Raum Prag, CCN Ost

Bewerbertraining für angemeldete Schulklassen

Bewerbertraining 35

12:00 Saal Kiew, CCN Ost

Das Vorstellungsgespräch

Bewerbertraining 41

12:30 Mehrzweckraum 1. OG, Servicebereich

Bewerbertraining durch die AOK – Die Gesundheitskasse

Bewerbertraining 37

12:30 Raum Basel, CCN Mitte

Bewerbungstraining

Bewerbertraining 37

12:30 Raum Mailand, CCN Mitte

Wo gibt es hier Tickets fürs Vorstellungsgespräch?

Bewerbertraining 41

12:30 Raum Athen, CCN Mitte

Strategien zur Bewerbung

Bewerbertraining 40

12:30 Saal London, CCN West

Benimmtraining

Benimmtraining 43

12:40 Raum Nizza, CCN Mitte

Die Bedeutung der schulischen- und betrieblichen

Ausbildung für türkischen Jugendlichen

Vorträge 47

13:00 Saal München 3, CCN Mitte

Erfolg mit Umgangsformen –

Spielregeln moderner Kommunikation

Benimmtraining 44

13:00 Raum Lissabon, CCN Mitte

Das Bewerbungsschreiben –

Was der Personaler wirklich wissen will

Vorträge 47

14:30 Mehrzweckraum, 1.OG, Servicebereich

Ohne Traum kein Traumberuf! –

Warum wir locker werden müssen.

Berufsorientierung 46

14:30 Raum Athen, CCN Mitte

Strategien zur Bewerbung

Bewerbertraining 40


- Programmübersicht -

14:30 Saal London, CCN West

Seite

Benimmtraining

Benimmtraining 43

14:30 Raum Basel, CCN Mitte

Bewerbungstraining

Bewerbertraining 37

14:30 Raum Nizza, CCN Mitte

Die Bedeutung der schulischen- und betrieblichen

Ausbildung für türkischen Jugendlichen

Vorträge 47

14:30 Raum Lissabon, CCN Mitte

Ein neuer Beruf startet durch:

Personaldienstleistungskaufmann/kauffrau

Vorträge 48

15:30 Aktionsbühne, Halle 8

Mit Körpersprache Erfolg im Beruf

Vorträge 49

16:00 Raum Lissabon, CCN Mitte

Von der Bewerbung zur Einstellung

Bewerbertraining 40

Donnerstag, 9.12.2010

Angebote für Jugendliche

9:00 Saal Brüssel, CCN Mitte

Berufsorientierung zum Ausprobieren!

Der SCHULEWIRTSCHAFT – Parcours

Berufsorientierung 45

9:00 Aktionsbühne, Halle 8

Mit Körpersprache Erfolg im Beruf

Vorträge 49

9:30 Mehrzweckraum 1. OG, Servicebereich

Bewerbertraining durch die AOK – Die Gesundheitskasse

Bewerbertraining 37

9:30 Saal Kiew, CCN Ost

Die schriftliche Bewerbung

Bewerbertraining 40

9:30 Raum Riga, CCN Ost

Die besten Do´s und Don´t´s für das Bewerbungsgespräch

Benimmtraining 44

9:30 Saal München 3, CCN Mitte

Wie bewerbe ich mich richtig? Tipps zu Bewerbung

und Vorstellungsgespräch – dargestellt am Beispiel

der Hotel- und Gastronomieberufe

Bewerbertraining 39

31


32

Angebote für Jugendliche

> > >

- Programmübersicht -

9:30 Saal Istanbul, CCN Ost

Seite

Wie bewerbe ich mich richtig

Bewerbertraining 38

Donnerstag, 9.12.2010

9:30 Raum Lissabon, CCN Mitte

Berufswahl Schritt für Schritt

Vorträge 47

10:30 Saal London, CCN West

Benimmtraining

Benimmtraining 43

10:30 Raum Basel, CCN Mitte

Bewerbungstraining

Bewerbertraining 37

10:30 Raum Mailand, CCN Mitte

Bewerbertraining (Vorstellungsgespräch)

Bewerbertraining 36

11:00 Raum Lissabon, CCN Mitte

Berufsinformationsportal „AlleBerufe.de“

Berufsorientierung 45

11:00 Raum Riga, CCN Ost

Die besten Do´s und Don´t´s für das Bewerbungsgespräch

Benimmtraining 44

11:00 Raum Budapest, CCN Ost

Bewerbungstraining

Bewerbertraining 37

11:00 Raum Nizza, CCN Mitte

Die Bedeutung der schulischen- und betrieblichen

Ausbildung für türkischen Jugendlichen

Vorträge 47

11:30 Saal München 3, CCN Mitte

Mobbing erkennen und verhindern

Bewerbertraining 42

12:00 Saal Kiew, CCN Ost

Das Vorstellungsgespräch

Bewerbertraining 41

12:30 Raum Mailand, CCN Mitte

Bewerbertraining (Vorstellungsgespräch)

Bewerbertraining 36


- Programmübersicht -

Angebote für Jugendliche

12:30 Raum Basel, CCN Mitte

Seite

Bewerbungstraining

Bewerbertraining 37

12:40 Raum Nizza, CCN Mitte

Die Bedeutung der schulischen- und betrieblichen

Ausbildung für türkischen Jugendlichen

Vorträge 47

13:00 Saal München 3, CCN Mitte

Erfolg mit Umgangsformen –

Spielregeln moderner Kommunikation

Benimmtraining 44

13:00 Mehrzweckraum, 1. OG, Servicebereich

Der beste Berufsberater ist der Alltag –

Mit offenen Augen durchs Leben gehen

Berufsorientierung 46

14:30 Raum Lissabon, CCN Mitte

Bewerbertraining in türkischer Sprache

Bewerbertraining 36

14:30 Aktionsbühne, Halle 8

Benimmtraining

Benimmtraining 43

14:30 Raum Nizza, CCN Mitte

Die Bedeutung der schulischen- und betrieblichen

Ausbildung für türkischen Jugendlichen

Vorträge 47

14:30 Mehrzweckraum, 1.OG, Servicebereich

Ohne Traum kein Traumberuf! –

Warum wir locker werden müssen.

Berufsorientierung 46

14:30 Raum Basel, CCN Mitte

Bewerbungstraining

Bewerbertraining 37

33


34

Angebote für Jugendliche

> > > - Bewerbertraining -

Dauer der Veranstaltungen: soweit keine andere Angabe ca. 60 Minuten

Informationen und Rollenspiele für Schülerinnen und Schüler mit Referenten

und Gesprächspartnern, die Personal- und Ausbildungsverantwortliche in

Unternehmen sind.

Die Referenten stellen Ausbildungsberufe, Qualitätsanforderungen und das

Bewerbungsverfahren aus ihren Unternehmen vor. In Rollenspiel-Situationen

können Schülerinnen und Schüler sich freiwillig erstmals in einem Bewerbungsgespräch

erproben. Fragen der Teilnehmer werden gemeinsam erörtert.

Für die Teilnahme einiger

dieser Veranstaltungen ist

eine Anmeldung erforderlich!

Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte das Anmeldeformulare für Jugendveranstaltungen

unter www.berufsbildung.bayern.de.

Sie erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung eine persönliche Einladung,

die Ihnen die Teilnahme gewährleistet.

Bewerbertraining für Schüler

Wolfgang Böhm, Ausbildungsleiter Geschäftsführer

Diehl Ausbildungs- und Qualifizierungs-GmbH

Stephanstr. 49, 90478 Nürnberg

0911/9472330, Fax: 0911/9473330

info@diehl-ausbildung.de

www.Diehl.de

06.12.2010, 14.30 Uhr, Raum Prag, CCN Ost

Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen, mögliche Fragen des Ausbilders,

kritische Situationen, mögliche Fragen des Bewerbers an Ausbilder.

Bewerbertraining für Schüler

Christian Hain, Personalentwickler

EDEKA-Unternehmensgruppe

Edekastraße 3, 97228 Rottendorf

09302/28644, Fax: 09302/28582

christian.hain@edeka.de

www.edeka.de

06.12.2010, 09:30 Uhr, Saal Kiew, CCN Ost

06.12.2010, 12:00 Uhr, Saal Kiew, CCN Ost

07.12.2010, 09:30 Uhr, Saal Kiew, CCN Ost

07.12.2010, 12:00 Uhr, Saal Kiew, CCN Ost

anmeldepflichtig ✎


- Bewerbertraining -

Angebote für Jugendliche

Den Schülerinnen und Schülern, bei Wunsch auch den Eltern, wird erklärt,

worauf man beim Schreiben einer Bewerbung und bei einem Vorstellungsgespräch

achten sollte.

Bewerbertraining für Schüler (Schwerpunkt Dienstleistung)

Wolfgang Schröpfer, Leiter Ausbildung

Sparkasse Nürnberg

Lorenzer Platz 12, 90327 Nürnberg

0911/2304394, Fax: 0911/230426

wolfgang.schroepfer@sparkasse-nuernberg.de

www.sparkasse-nuernberg.de

07.12.2010, 14:30 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

- Einstellungsvoraussetzungen - (Vorbildung/Softskills) - Ablauf Bewerberverfahren

- Perspektiven im Job - Kurzer Einstellungstest als Praxiserfahrung

- evtl. kurzes simuliertes Bewerbergespräch

Bewerbertrainung für angemeldete Schulklassen

Rainer Strobel, Geschäftsführer ZAW

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung

in der Metropolregion Nürnberg GmbH

Muggenhofer Straße 135, 90429 Nürnberg

0911/37667940, Fax: 0911/37667999

reiner.strobel@zaw-nuernberg.de

www.zaw-nuernberg.de

Stefanie Preißler, Ausbildungsbetreuerin Assistenz Geschäftsleitung

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung

in der Metropolregion Nürnberg GmbH

Muggenhofer Straße 135, 90429 Nürnberg

0911/37667930, Fax: 0911/37667999

stefanie.preissler@zaw-nuernberg.de

www.zaw-nuernberg.de

07.12.2010, 12:00 Uhr, Raum Prag, CCN Ost

08.12.2010, 12:00 Uhr, Raum Prag, CCN Ost

anmeldepflichtig ✎

Mit Unterstützung unserer kaufmännischen Auszubildenden werden die einzelnen

Phasen eines Bewerbungsgesprächs/Tests mit den Teilnehmern besprochen.

Bedingt durch die Teilnehmerzahl werden wir die einzelnen Stationen

wie einen Parcours aufbauen.

35


36

Angebote für Jugendliche

> > > - Bewerbertraining -

Bewerbertraining in türkischer Sprache

Silke Dummler, Schulservicemitarbeiterin

AOK - Die Gesundheitskasse Direktion Mittelfranken

Frauentorgraben 49, 90443 Nürnberg

0911/218360, Fax: 0911/2189400360

silke.dummler@by.aok.de

Celal Turhan, Akquisiteur

Bildungszentrum Stadt Nürnberg

Untere Talgasse 8, 90403 Nürnberg

0911/23114287, Fax: 0911/2315497

celal.turhan@stadt.nuernberg.de

09.12.2010, 14:30 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

Bewerbertraining (Vorstellungsgespräch)

Dipl. Verwaltungswirt Franz Lahm, Berufsberater

Agentur für Arbeit Weiden

Weigelstraße 24, 92637 Weiden

0961/4092524, Fax: 0961/4091199

Franz.Lahm@arbeitsagentur.de

Stephan Thesing, Abteilungsleiter Marketing & Employer Branding

Witt- Gruppe

Schillerstr. 4-12, 92637 Weiden

0961/4001204, Fax: 0961/4001118

stephan.thesing@witt-gruppe.eu

09.12.2010, 10:30 Uhr, Raum Mailand, CCN Mitte

09.12.2010, 12:30 Uhr, Raum Mailand, CCN Mitte

Elemente des Vorstellungsgesprächs, Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen:

mögliche Fragen des Ausbilders mögliche Fragen des Bewerbers kritische Situationen.

Neben der Information werden Sequenzen mit einigen Teilnehmern

trainiert.

Bewerbung und Vorstellungsgespräch

Andrea Bautz, Ausbilderin

NÜRNBERGER VERSICHERUNGSGRUPPE

Ostendstraße 100, 90334 Nürnberg

0911/5314464

andrea.bautz@nuernberger.de

www.nuernberger.de

07.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Prag, CCN Ost

anmeldepflichtig ✎

anmeldepflichtig ✎

Themen der Veranstaltung: Wissenswertes zur Bewerbung und zum Bewerbungsverfahren;

Übungen, die auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten.


- Bewerbertraining -

Angebote für Jugendliche

Bewerbertraining durch die AOK - Die Gesundheitskasse

Silke Dummler, Schulservicemitarbeiterin

AOK - Die Gesundheitskasse Direktion Mittelfranken

Frauentorgraben 49, 90443 Nürnberg

0911/218360, Fax: 0911/2189400360

silke.dummler@by.aok.de

06.12.2010, 14:30 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

07.12.2010, 09:30 Uhr, Mehrzweckraum, 1 OG, Servicebereich

08.12.2010, 12:30 Uhr, Mehrzweckraum, 1 OG, Servicebereich

09.12.2010, 09:30 Uhr, Mehrzweckraum, 1 OG, Servicebereich

Bewerbungstraining

Jörg Hallberg, Geschäftsführer mantrace- management training center

die-bewerbungsberater.de

Gesandtenstr. 6, 93047 Regensburg

0173/722237

joerg.hallberg@die-bewerbungsberater.de

www.die-bewerbungsberater.de

06.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Neu Delhi, CCN Ost

07.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Neu Delhi, CCN Ost

08.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Kopenhagen, CNN Ost

09.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Budapest, CCN Ost

die-bewerbungsberater.de vermitteln in einem kurzweiligen Vortrag die wichtigsten

Informationen für eine erfolgreiche Bewerbung. Wir sprechen darüber,

welche Erwartungen moderne Unternehmen an zukünftige Auszubildende

stellen. Die Grundlage dafür sind die Befragungsergebnisse von rund 150

Personalverantwortlichen aus Handwerk, Industrie und Handel. Der kostenlose

Workshop ist für alle Schularten und Berufswünsche geeignet. Fragen zu

mitgebrachten Bewerbungsunterlagen werden die-bewerbungsberater.de nach

dem Vortrag kurz beantworten können.

Bewerbungstraining

Dipl.Verwaltungsw. Klaus W. Kriewobokow, Berater

Bundesagentur für Arbeit, Agentur für Arbeit Memmingen

Wielandstr. 1, 87700 Memmingen

08331/971271

Klaus.Kriewobokow@arbeitsagentur.de

Dipl.Verwaltungsw. Werner Lehr, Berater

Bundesagentur für Arbeit, Agentur für Arbeit Memmingen

Wielandstr. 1, 87700 Memmingen

08331/971277

Werner.Lehr@arbeitsagentur.de

08.12.2010, 10:30 Uhr, Raum Basel, CCN Mitte

anmeldepflichtig ✎

anmeldepflichtig ✎

37


38

Angebote für Jugendliche

> > > - Bewerbertraining -

08.12.2010, 12:30 Uhr, Raum Basel, CCN Mitte

08.12.2010, 14:30 Uhr, Raum Basel, CCN Mitte

09.12.2010, 10:30 Uhr, Raum Basel, CCN Mitte

09.12.2010, 12:30 Uhr, Raum Basel, CCN Mitte

09.12.2010, 14:30 Uhr, Raum Basel, CCN Mitte

Bewerbungstraining Thema: 3 x T im Bewerbungsverfahren

Texten, Testen, Talken, …

• Grundsätze der schriftlichen Bewerbung

• Hürden zum und beim Einstellungstest

• Vorstellungsgespräch positiv gestalten

Bewerbungsanforderungen und Auswahlprozess

im Einzelhandel - am Beispiel OBI Franken

Astrid Zech, Personal- und Organisationsentwicklung

OBI Baumarkt Franken GmbH & Co. KG

Leyher Str. 123, 90431 Nürnberg

0911/3201759

astrid.zech@bu-holding.de

www.obi.de

07.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Nizza, CCN Mitte

Der Auswahlprozess bei OBI in Franken - Anforderungen an Bewerbung und

Bewerber, Azubi-Assessmentcenter - mögliche Inhalte und Anforderungen

Wie bewerbe ich mich richtig

Jörg Hallberg, Geschäftsführer

Organisation: die-bewerbungsberater.de

Gesandtenstr. 6, 93047 Regensburg

0941/78536850

joerg.hallberg@die-bewerbungsberater.de

06.12.2010, 09:30 Uhr, Saal Istanbul, CCN Ost

07.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Kopenhagen, CCN Ost

08.12.2010, 09:30 Uhr, Saal Istanbul, CCN Ost

09.12.2010, 09:30 Uhr, Saal Istanbul, CCN Ost

anmeldepflichtig ✎

anmeldepflichtig ✎

Seit 10 Jahren haben die-bewerbungsberater.de rund 4.000 Schülerinnen

und Schüler erfolgreich beim Start ins Berufsleben begleitet. Dieses Training

wird sowohl als Einzelberatung als auch in Kooperation mit allen Schularten

bayernweit für ganze Schulklassen durchgeführt. Anhand von zahlreichen

Beispielen und konkreten Tipps zur Bewerbung - von den Unterlagen bis zum

Vorstellungsgespräch - werden die Teilnehmer mehr über Ihre Motivation und

die vorhandenen Kompetenzen wissen. die-bewerbungsberater.de zeigen alles,

was Personalverantwortliche wissen wollen und erklären, wie man die hohen

Erwartungen am besten erfüllt - ohne sich zu verstellen.


- Bewerbertraining -

Wie bewerbe ich mich richtig

Dipl. Ing. FH Albert Lackner, Personalberater,

Concilium Management Consultants

Eichenwiesenstraße 3, 71131 Jettingen

07452/88980, Fax: 07452/889819

albert.lackner@concilium.de

www.concilium.de

07.12.2010, 09:00 Uhr, Saal London, CCN West

07.12.2010, 10:30 Uhr, Saal London, CCN West

07.12.2010, 12:00 Uhr, Saal London, CCN West

07.12.2010, 14:00 Uhr, Aktionsbühne, Halle 8

Angebote für Jugendliche

Der Vortrag umfasst den strategischen Aufbau von Bewerbungsunterlagen für

die gesamte Bewerbungsmappe, bestehend aus Anschreiben, tabellarischem

Lebenslauf und Zeugnissen. Grundlage dieses Vortrages sind die umfangreichen

Erfahrungen, die wir seit 15 Jahren in den täglichen Vorstellungen von Bewerbern

bei Arbeitgebern machen. Diese Erkenntnisse geben wir an die Zuhörer

so weiter, dass sie sich richtig, d.h. mit guten Chancen auf den Erfolg, selbst

bewerben können. Als ersten Punkt gilt es den Prozess der Bewerberauswahl

bei Arbeitgebern zu verstehen. Aus den erkannten wichtigen Punkten werden

die erforderlichen Inhalte abgeleitet und in die Unterlagen eingearbeitet.

Wie bewerbe ich mich richtig?

Tipps zu Bewerbung und Vorstellungsgespräch -

dargestellt am Beispiel der Hotel- und Gastronomieberufe

Betriebswirtin FH Susanne Droux,

Geschäftsführerin Berufsbildung Branchenförderung

Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern

Türkenstraße 7, 80333 München

089/28760118

s.braeu@dehoga-bayern.de

Simone Bräu, Referentin Berufsbildung

Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern

Türkenstraße 7, 80333 München

089/28760118

s.braeu@dehoga-bayern.de

06.12.2010, 09:30 Uhr, Saal München 3, CCN Mitte

07.12.2010, 09:30 Uhr, Saal München 3, CCN Mitte

09.12.2010, 09:30 Uhr, Saal München 3, CCN Mitte

Seminar zum Bewerbungs- und Vorstellungsgespräch mit Tipps aus der Praxis

- dargestellt am Beispiel der Hotel- und Gastronomieberufe: Hotelfachmann/frau,

Restaurantfachmann/-frau, Koch/Köchin, Fachmann/-frau für Systemgastronomie,

Hotelkaufmann/-frau, Fachkraft im Gastgewerbe. Schüler, Lehrer und

Eltern erhalten die Möglichkeit, sich umfassend über die Ausbildungsberufe

und Fachschulen in Hotellerie, Gastronomie und Tourismus und deren Berufschancen

sowie über freie Ausbildungsplätze in Bayern zu informieren. Zudem

werden Tipps aus der Praxis von Unternehmern für die erfolgreiche Bewerbung

und das Bewerbungsgespräch gegeben. Die Referenten zeigen die häufigsten

Fehlerquellen und Hindernisse für eine erfolgreiche Bewerbung auf.

39


40

Angebote für Jugendliche

> > > - Bewerbertraining -

Die schriftliche Bewerbung

Christine Steger-Hümpfer, Arbeitsvermittlerin kfm. Team

Arbeitsagentur Aschaffenburg

Memeler Straße 15, 63739 Aschaffenburg

06021/390420, Fax: 06021/390910410

christine.steger-huempfer@arbeitsagentur.de

08.12.2010, 09:30 Uhr, Saal Kiew, CCN Ost

09.12.2010, 09:30 Uhr, Saal Kiew, CCN Ost

Vortrag zu notwendigen Inhalten und Gestaltung einer erfolgreichen

schriftlichen Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) für

kaufmännische Berufe

Strategien zur Bewerbung

Franz Paul Ehrlacher, Berufsberater

Agentur für Arbeit Deggendorf

Hindeburgstr. 34, 94469 Deggendorf

0991/3101230, Fax: 0991/3101245

franz.erlacher@arbeitsagentur.de

08.12.2010, 12:30 Uhr, Raum Athen, CCN Mitte

08.12.2010, 14:30 Uhr, Raum Athen, CCN Mitte

Tipps für Bewerbung, Vorbereitung auf Auswahltests und

Vorstellungsgespräche

Von der Bewerbung zur Einstellung

Hans-Joachim Mackowiak, Berufs- und Praxisberater

Bundesagentur für Arbeit

Rheinfelder Str. 35, 41539 Dormagen

02133/479331

hansjoachim.mackowiak@freenet.de

08.12.2010, 16:00 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

anmeldepflichtig ✎

anmeldepflichtig ✎

Die 3 Säulen des Bewerbungsverfahrens: * Die Bewerbung * Der Einstellungstest

* Das Vorstellungsgespräch. Besonders zu empfehlen für Schüler und

Schülerinnen mit Fachoberschulreife bzw. mit Qualifizierendem Hauptschulabschluss.


- Bewerbertraining -

„Do`s and Dont`s“ beim Vorstellungsgespräch

Sabine Bleumortier, Trainerin und Beraterin

ERFOLGREICH AUSBILDEN

Fritz-Baer-Straße 42, 81476 München

089/76703103, Fax: 089/76703103

info@bleumortier.de

www.erfolgreich-ausbilden.de

07.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

Angebote für Jugendliche

Ihre Bewerbungsunterlagen haben überzeugt und Sie haben die Einladung zu

einem persönlichen Gespräch erhalten. Damit ist die erste Hürde geschafft.

Wie Sie auch im Vorstellungsgespräch überzeugen, erklärt die selbständige

Trainerin und frühere Ausbildungsleiterin Sabine Bleumortier.

Wo gibt es hier Tickets fürs Vorstellungsgespräch?

Christina Kaineder, Berufsberaterin

Agentur für Arbeit Deggendorf

Hindenburgstraße 34, 94469 Deggendorf

0991/3101221, Fax: 0991/3101206

christina.kaineder@arbeitsagentur.de

07.12.2010, 10:30 Uhr, Raum Mailand, CCN Mitte

07.12.2010, 12:30 Uhr, Raum Mailand, CCN Mitte

07.12.2010, 14:30 Uhr, Raum Mailand, CCN Mitte

08.12.2010, 10:30 Uhr, Raum Mailand, CCN Mitte

08.12.2010, 12:30 Uhr, Raum Mailand, CCN Mitte

Tipps und praktische Übungen zu Bewerbung und Auswahlverfahren

Das Vorstellungsgespräch

Christine Steger-Hümpfer, Arbeitsvermittlerin kfm. Team

Arbeitsagentur Aschaffenburg

Memeler Straße 15, 63739 Aschaffenburg

06021/390420, Fax: 06021/390910410

christine.steger-huempfer@arbeitsagentur.de

08.12.2010, 12:00 Uhr, Saal Kiew, CCN Ost

09.12.2010, 12:00 Uhr, Saal Kiew, CCN Ost

anmeldepflichtig ✎

anmeldepflichtig ✎

Vorbereitung und Ablauf eines Vorstellungsgesprächs im kaufmännischen

Bereich

41


42

Angebote für Jugendliche

> > > - Bewerbertraining -

Mobbing erkennen und verhindern

Bernd Schnackig, Mobbingberater

Beratungsstelle gegen Mobbing

Marktplatz 7a, 91074 Herzogenaurach

0913/2836-9259, Fax: 0913/2836-9260

mobbing.herzo@online.de

www.arbeitnehmerpastoral-bamberg.de

06.12.2010, 11:30 Uhr, Saal München 3, CCN Mitte

07.12.2010, 11:30 Uhr, Saal München 3, CCN Mitte

08.12.2010, 11:30 Uhr, Saal München 3, CCN Mitte

09.12.2010, 11:30 Uhr, Saal München 3, CCN Mitte

Die Teilnehmenden werden Anhand konkreter Beispiele mit den Erscheinungsformen

von Mobbing im Beruf bekannt gemacht, auf die Risiken bei Mobbing

hingewiesen und erhalten Hinweise zu Abwehrstrategien, um eigenen Gefährdungen

vorzubeugen und zu begegnen. Ausgangspunkt sind dabei neben den

theoretischen Grundlagen auch eventuelle Erfahrungen die Teilnehmenden mit

Mobbing.


- Benimmtraining -

Dauer der Veranstaltungen: ca. 60 Minuten

Für die Teilnahme einiger

dieser Veranstaltungen ist

eine Anmeldung erforderlich!

Angebote für Jugendliche

anmeldepflichtig ✎

Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte das Anmeldeformulare für Jugendveranstaltungen

unter www.berufsbildung.bayern.de.

Sie erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung eine persönliche Einladung,

die Ihnen die Teilnahme gewährleistet.

Benimmtraining

Karl Hermann Künneth, Management-Trainer - Fachbuchautor

Künneth-Seminare

Riesstraße 84, 80993 München

01522/1938911, Fax: 089/30779520

info@kuennethseminare.de

www.premiumseminare.de

06.12.2010, 09:30 Uhr, Aktionsbühne, Halle 8

06.12.2010, 11:00 Uhr, Aktionsbühne, Halle 8

06.12.2010, 14:30 Uhr, Saal London, CCN West

07.12.2010, 09:30 Uhr, Aktionsbühne Halle 8

08.12.2010, 12:30 Uhr, Saal London, CCN West

08.12.2010, 14:30 Uhr, Saal London, CCN West

09.12.2010, 10:30 Uhr, Saal London, CCN West

09.12.2010, 14:30 Uhr, Aktionsbühne, Halle 8

Ein thematisch sehr aktuelles Kompaktseminar. Wir vermitteln kurzweilig

und einprägsam die wichtigsten Umgangsformen für Bewerber. Folgende

Punkte sind Seminarinhalt: Grüßen, Händedruck, Duzen-Siezen, Pünktlichkeit,

korrekte Kleidung, Körpersprache, Blickkontakt usw. Bewerber übersehen

oft, dass sich zwei völlig verschiedene Welten, Schul- und Berufswelt, mit

ihren unterschiedlichen Verhaltens- und Benimmmustern in kürzester Zeit

ablösen. Sie sind sich der drastischen Änderungen nicht bewusst und erleben

deshalb bei ihrer Bewerbung unnötige Enttäuschungen und Frustrationen.

In diesem Seminar zeigen wir in einprägsamer, weil unterhaltender Form die

häufigsten und gravierendsten Fehler der Bewerber und deren Lösungen. Wir

gehen punktgenau auf die Situation der Zielgruppe ein. Alle Tipps sind sofort

anwendbar. Fragen erwünscht. Die Teilnehmer bemerken schnell die praktische

Erfahrung des Referenten.

43


Angebote für Jugendliche

> > > - Benimmtraining -

Die besten Do´s und Don´t´s für das Bewerbungsgespräch

Sven Walker, Geschäftsführer Coach

Kornmarkt 8, 90402 Nürnberg

0172/8166588

info@neugierig.de

www.neugierig-ev.de

06.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Riga, CCN Ost

06.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Riga, CCN Ost

07.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Riga, CCN Ost

07.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Riga, CCN Ost

08.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Riga, CCN Ost

08.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Riga, CCN Ost

09.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Riga, CCN Ost

09.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Riga, CCN Ost

Vermeiden Sie einen schlechten Eindruck und glänzen Sie mit guten Manieren!

Erfolg mit Umgangsformen –

Spielregeln moderner Kommunikation

Andreas Lassen

Tanzschule Forum

Am Rathaus 14, 90522 Oberasbach

0911/9690505

mail@andreaslassen.de

www.andreaslassen.de; www.tanzschuleforum.de

06.12.2010, 13:00, Uhr Saal München 3, CCN Mitte

07.12.2010, 13:30, Uhr Saal München 3, CCN Mitte

08.12.2010, 13:00, Uhr Saal München 3, CCN Mitte

09.12.2010, 13.00, Uhr Saal München 3, CCN Mitte

Für alle Unternehmen sind Kommunikationsfähigkeit und Umgangsformen die

entscheidenden Faktoren bei der Entscheidung für oder gegen einen Bewerber.

Das Seminar von Andreas Lassen paukt aber nicht stur Benimmregeln. Durch

einfache Prinzipien werden die Seminarteilnehmer fit gemacht für jede Situation.

Vermittelt werden zum Beispiel Grundregeln für das Grüßen und Begrüßen,

für den Erstkontakt mit Kunden und Mitarbeitern und für ein erfolgreiches

Gespräch beruflich und privat.

Mit guten Umgangsformen zum Ausbildungsplatz

Sabine Bleumortier, Trainerin und Beraterin

ERFOLGREICH AUSBILDEN

Fritz-Baer-Straße 42, 81476 München

089/76703103, Fax: 089/76703103

info@bleumortier.de

www.erfolgreich-ausbilden.de

07.12.2010, 14:30 Uhr, Raum Nizza, CCN Mitte

anmeldepflichtig ✎

Ausbildungsbetriebe verlangen von ihren Bewerbern gutes Benehmen. Aber

was verstehen wir eigentlich darunter? Was müssen Sie hier mitbringen, um im

Vorstellungsgespräch zu überzeugen? Die selbständige Trainerin und ehemalige

Ausbildungsleiterin Sabine Bleumortier gibt Tipps.

44


- Berufsorientierung -

Berufsorientierung zum Ausprobieren!

Der SCHULEWIRTSCHAFT - Parcours

Pia Schwarz, stellv. Geschäftsführerin

SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im bbw e. V.

Infanteriestraße 8, 80797 München

089/44108136

mail@schulewirtschaft-bayern.de

06.12.2010, 09:00 Uhr, Saal Brüssel, CCN Mitte

07.12.2010, 09:00 Uhr, Saal Brüssel, CCN Mitte

08.12.2010, 09:00 Uhr, Saal Brüssel, CCN Mitte

09.12.2010, 09:00 Uhr, Saal Brüssel, CCN Mitte

Angebote für Jugendliche

Dauer der Veranstaltungen: soweit keine anderen Angaben,

60 bis 90 Minuten

Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen an unseren Stationen

mitzumachen. Hier kann man sich ausprobieren und mehr über sich erfahren.

Es geht um technisches Geschick, um Vorstellungs- und Urteilsvermögen, um

Informationen über Berufe sowie Hilfestellung bei der Praktikumssuche und

noch vieles mehr. Für Lehrkräfte, Eltern und Ausbilder gibt es Informationen zur

Netzwerkarbeit von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern. Lehrkräfte mit ihren Klassen

haben die Möglichkeit einen Besuch mit Ihrer Schulklasse per E-mail anmelden.

Des weiteren können Infos zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht zur

Verfügung gestellt werden.

Berufsinformationsportal „AlleBerufe.de“

Gisela Oerder, Moderatorin Berufsbildungsreferentin Moderatorin

Portal „AlleBerufe.de“

COX. GmbH

Karrstr. 1, 54516 Wittlich

06571/7031, Fax: 06571/4196

gerhard.slotta@agentur-cox.de

www.alleberufe.de

06.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

07.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

08.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

09.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

Berufsorientierung - das besondere Informationsportal www.AlleBerufe.de

60% aller Jugendlichen qualifizieren sich im dualen System der Berufsausbildung

und das in ca. 350 offiziell anerkannten Ausbildungsberufen. AlleBerufe.

de bietet bei der Suche nach dem Wunschberuf Schülern, Lehrern sowie allen

weiteren Ratgebern aktuelle, kostenfreie wertvolle Unterstützung an. Das

Internetportal vermittelt Informationen über Ausbildungsberufe sowie weitere

attraktive Berufsfelder in Deutschland. Das Besondere von AlleBerufe.de ist,

dass zu jedem Ausbildungsberuf mit der zuständigen Fach-Institution verlinkt

wird. So erhält der Ratsuchende dort ein sehr breites Feld an zusätzlichen Detailinformationen

(Ansprechpartner, Karrierewege, Materialhinweise, Möglichkeit

der unmittelbaren Kontaktaufnahme per Email etc.). Schulen können über die

Homepage von „AlleBerufe.de“ kostenloses Informationsmaterial zur Berufsorierung

- auch in Klassenstärke - anfordern.

45


46

Angebote für Jugendliche

> > >

- Berufsorientierung -

Der beste Berufsberater ist der Alltag –

Mit offenen Augen durch Leben gehen

Dipl.-Ing. Carl Schroebler, Buchautor

BLUE PALM BOOKS

Paseo Maritimo Eden Roc I, 29600 MARBELLA

Spanien

0174/2414515, Fax: 0049/(0)32121252971

autor@traumberuf24.com

www.traumberuf24.com

07.12.2010, 12:30 Uhr, Aktionsbühne, Halle 8

09.12.2010, 13:00 Uhr, Mehrzweckraum 1 OG, Servicebereich

Täglich sehen wir Berufe live. Wir müssen uns nur etwas Zeit nehmen und genau

hinschauen. Dann können wir uns auch fragen, ob dieser Beruf nicht auch

etwas für uns wäre. Wir benutzen also Einstein, und der sagte: „Vorstellungskraft

ist wichtiger als Wissen“ und genau das wenden wir an.

Ohne Traum kein Traumberuf! –

Warum wir locker werden müssen.

Dipl.-Ing. Carl Schroebler, Autor

BLUE PALM BOOKS

Paseo Maritimo Eden Roc I, 29600 MARBELLA

Spanien

0174/2414515, Fax: 0049/(0)32121252971

autor@traumberuf24.com

www.traumberuf24.com

06.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Nizza, CCN Mitte

07.12.2010, 11:00 Uhr, Aktionsbühne, Halle 8

07.12.2010, 14:30 Uhr, Mehrzweckraum 1 OG, Servicebereich

08.12.2010, 14:30 Uhr, Mehrzweckraum 1 OG, Servicebereich

09.12.2010, 14:30 Uhr, Mehrzweckraum 1 OG, Servicebereich

Die Berufswahl ist eine ganz persönliche Entscheidung. Wir müssen etwas

finden, was uns interessiert, worüber wir mehr erfahren möchten, wo wir gern

dabei wären. Es geht dieses Mal wirklich nur um uns, wir sind der BOSS und

stehen im Mittelpunkt, wir müssen etwas finden, was zu UNS passt. Deshalb

ERST TRÄUMEN, DANN DENKEN! Nur so findet man seinen Traumberuf.


- Vorträge -

Dauer der Veranstaltungen: ca. 60 – 80 Minuten

Berufswahl Schritt für Schritt

Hans-Joachim Mackowiak, Berufs- und Praxisberater

Bundesagentur für Arbeit

Rheinfelder Str. 35, 41539 Dormagen

02133/479331

hansjoachim.mackowiak@freenet.de

09.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

Angebote für Jugendliche

Die Hilfen bei der Berufswahl* Was ist bei der Wahl eines Berufes zu

beachten?* Wie können Eltern ihre Kinder bei der Berufswahlentscheidung

unterstützen? Der Vortrag bietet einen umfassenden Überblick und informiert

über praxisnahe Beispiele.

Das Bewerbungsschreiben –

Was der Personaler wirklich wissen will

Dipl.-Ing. Carl Schroebler, Buchautor

BLUE PALM BOOKS

Paseo Maritimo Eden Roc I, 29600 MARBELLA

0174/2414515, Fax: 0049/(0)32121252971

autor@traumberuf24.com

www.traumberuf24.com

06.12.2010, 13:00 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

08.12.2010, 09:00 Uhr, Aktionsbühne, Halle 8

08.12.2010, 13:00 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

Es kommt auf die ersten 10 Sekunden an. Wenn man nicht SOFORT den richten

Eindruck erweckt, landet man auf dem falschen Stabel, und das ist nicht gut.

Wie man auf dem richtigen Stabel landet erklärt dieser Vortrag.

Die Bedeutung der schulischen und betrieblichen Ausbildung

für die türkischen Jugendlichen

Dr. phil. Kemal Ramoglu, Arbeits- und Sozialattaché

Türkisches Generalkonsulat in Nürnberg

Regensburger Straße 69, 90478 Nürnberg

0911/260166, Fax: 0911/4099293

kramoglu@hotmail.com

www.nuernberg.bk.mfa.gov.tr

Mag. Orhan Ocakdan, Experte für Arbeitswesen Abteilung für Arbeit und

soziale Sicherheit

Türkisches Generalkonsulat

Regensburger Straße 69, 90478 Nürnberg

0911/260166

orhanocakdan@yahoo.de

06.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Nizza, CCN Mitte

07.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Nizza, CCN Mitte

07.12.2010, 12:40 Uhr, Raum Nizza, CCN Mitte

47


8

Angebote für Jugendliche

> > >

- Vorträge -

08.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Nizza, CCN Mitte

08.12.2010, 12:40 Uhr, Raum Nizza, CCN Mitte

08.12.2010, 14:30 Uhr, Raum Nizza, CCN Mitte

09.12.2010, 11:00 Uhr, Raum Nizza, CCN Mitte

09.12.2010, 12:40 Uhr, Raum Nizza, CCN Mitte

09.12.2010, 14:30 Uhr, Raum Nizza, CCN Mitte

Warum die berufliche und schulische Ausbildung und die berufliche Qualifikation

von großer Bedeutung sind, sollen auf dieser Veranstaltung erörtert

werden. Wir werden versuchen, darauf einzugehen, warum ein guter Schulabschluss

wichtig ist, wie türkische Eltern versuchen, ihre Kinder und Jugendliche

für die Schule zu motivieren. Wie sehen die Ausbildungschancen, Berufsfindung

und Berufsbildungspolitik für Jugendliche mit Migrationshintergrund

aus? All das wollen wir auf unserer Veranstaltung darlegen. Was bedeutet

das Erlernen eines Berufes und warum sagt man, dass ein Beruf ein goldenes

Armband sei, wie sieht die Ausbildung türkischer Jugendlicher in Deutschland

aus, welche Defizite sind bei der Ausbildung unserer Jugendlichen vorhanden,

welche Ursachen sind durch schlechte schulische Voraussetzungen entstehen.

Auf all diese Fragen wollen wir eine Antwort geben.

Ein neuer Beruf startet durch:

Personaldienstleistungskaufmann/kauffrau

Dr. Jenny Rohlmann, Leiterin Verbandsmarketing

iGZ e.V.

Erphostr. 56, 48145 Münster

0251/9811214, Fax: 0251/9811229

rohlmann@ig-zeitarbeit.de

www.ig-zeitarbeit.de

07.12.2010, 13:00 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

08.12.2010, 14:30 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

Interesse an einer spannenden und vielseitigen Ausbildung? An einem Beruf

mit Perspektive und besten Zukunftschancen? Dann ist das neue Berufsbild

Personaldienstleistungskaufmann/kauffrau (PDK) genau das Richtige! Das ist

eine Aufgabe mit vielen beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten und interessanten

Arbeitsbereichen in der Personaldienstleistung. Alle Informationen zum

Berufsbild gibt es unter www.alle-achtung.info und in unserem Fachvortrag!

Gesucht wird - ein Ausbildungsplatz!

Hans-Joachim Mackowiak, Berufs- und Praxisberater

Bundesagentur für Arbeit

Rheinfelder Straße 35, 41539 Dormagen

02133/479331

hansjoachim.mackowiak@freenet.de

08.12.2010, 09.30 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

Der Vortrag bietet einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten

einen Ausbildungsplatz bzw. einen Ausbildungsbetrieb zu finden. *

Was ist alles zu beachten? * Worauf kommt es an? * Wie kann man sich vorbereiten?

* Wo finde ich Ausbildungsstellen? * Wer kann mir helfen und viele

weitere Informationen und Tipps zum Thema Ausbildungsstellensuche.

anmeldepflichtig ✎ 4


- Vorträge -

Mit Körpersprache Erfolg im Beruf

Andreas Lassen

Tanzschule forum

Am Rathaus 14, 90522 Oberasbach

0911/9690505

mail@andreaslassen.de

www.andreaslassen.de tanzschuleforum.de

08.12.2010, 15:30 Uhr, Aktionsbühne, Halle 8

09.12.2010, 09:00 Uhr, Aktionsbühne, Halle 8

Angebote für Jugendliche

Nonverbale Kummunikation findet immer statt. In Gestik und Mimik werden

wichtige Signale übertragen, die wir in unsere Gesprächsführung einbeziehen

müssen. Um andere besser verstehen und sich selber besser präsentieren zu

können, sind Kenntnisse der Körpersprache elementar wichtig. Dabei ist es

ganz einfach! Denn wir tragen den Duden der Körpersprache immer mit uns

herum. Durch die Öffnung der Wahrnehmung und dem Erlernen einfacher

Grundregeln können wir hier punkten. Gerade für Berufseinsteiger ist eine

erfolgreiche Eigenpräsentation wichtig.

Traumberufe mit Fremdsprachen

Ulrike Bredendiek geb. Beyler, Trainerin Job-Coach

Traumberufe mit Fremdsprachen

Schleißheimer Straße, 80797 München

089/12007405

info@traumberuf-sprache.de

www.traumberuf-sprache.de

06.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Lissabon, CCN Mitte

07.12.2010, 13:00 Uhr, Mehrzweckraum 1. OG, Servicebereich

Berufswahl für Abiturienten: Traumberufe mit Fremdsprachen. Das Abitur

rückt immer näher und damit auch der Druck sich für einen bestimmten Beruf

entscheiden zu müssen. „Mach doch was mit Sprachen!“ - ein Ratschlag, den

man öfters hört. Im Bereich Fremdsprachen ist der Bedarf an jungen Sprachtalenten

hoch, doch die Informationen rar. Was genau macht ein Dolmetscher

oder ein Übersetzer? Welche interessanten Berufe im Bereich Fremdsprachen

gibt es noch? Wissen Sie, was ein Model Booker, Technischer Redakteuer oder

Softwarelokalisierer macht? Diese und andere Fragen werden im Vortrag behandelt.

Ulrike Beyler ist Autorin der Bücher Traumberufe mit Fremdsprachen und

Englisch - Korrespondenz stilsicher und souverän formulieren.

49


50

Angebote für Jugendliche

> > > - Workshops -

Dauer der Veranstaltung: 2 – 3 Stunden einschließlich Diskussion

Die Workshops sollen den Teilnehmern eine intensive Erörterung des gestellten

Themas ermöglichen. Daher ist eine Begrenzung auf eine maximale Personenzahl

erforderlich. Vor allem sollen sich die Beteiligten aktiv in das Geschehen

der Workshops einbringen. Gemeinsam sollen möglichst konkrete Ergebnisse

(Problemstellungen, Thesen usw.) erarbeitet werden, die den Teilnehmern für

ihre Entscheidungssituation oder ihren Arbeitsalltag verwertbare Handlungsalternativen

an die Hand geben.

Für die Teilnahme einiger

dieser Veranstaltungen ist

eine Anmeldung erforderlich!

Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte das Anmeldeformulare für Jugendveranstaltungen

unter www.berufsbildung.bayern.de.

Sie erhalten rechtzeitig vor Berufsbildung 2010 eine persönliche Einladung,

die Ihnen die Teilnahme gewährleistet.

Bewerbungstraining

Helmuth Dietrich, Berufsberater

Agentur für Arbeit

Richard-Wagner-Platz 5, 90443 Nürnberg

0911/5292097

Helmuth.Dietrich@arbeitsagentur.de

Tanja Gräf, Berufsberaterin

Agentur für Arbeit

Richard-Wagner-Platz 5, 90443 Nürnberg

0911/05292044

Tanja.Graef@arbeitsagentur.de

06.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Athen, CCN Mitte

08.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Athen, CCN Mitte

anmeldepflichtig ✎

anmeldepflichtig ✎

Handlungsorientierter Workshop - Bewerbungsunterlagen -> Teilnehmer erstellen

ihr individuelles Anschreiben - Einstellungstest -> Durchführung eines

kurzen Tests- Vorstellungsgespräch -> Rollenspiele


- Workshops -

Stimm- und Sprechtrainung

Claudia Marburger, Atem- Sprech- und Stimmlehrerin

Tränkgasse 4, 83512 Wasserburg

08071/921147, Fax: 08071/921148

claudiamarburger@gmx.de

06.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Basel, CCN Mitte

06.12.2010, 13:00 Uhr, Raum Basel, CCN Mitte

07.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Basel, CCN Mitte

07.12.2010, 13:00 Uhr, Raum Basel, CCN Mitte

Angebote für Jugendliche

Spreche ich manchmal undeutlich, sehr schnell, zu leise oder monoton? Kann

ich meine Sprechweise und den Gebrauch meiner Stimme optimieren - für ein

Bewerbungsgespräch oder für meinen späteren Beruf? In diesem Workshop

erfährt jeder in praktischen Übungen, wie das Sprechen und die Stimme

genutzt werden können, um ein sicheres Auftreten zu unterstreichen und eine

Botschaft so zu senden, dass sie auch „ankommt“!

Mein Traumberuf - aber passt dieser zu mir?

Angelika Kirch, Inhaber

Unternehmensberatung Kirch

Marktlerstraße 88, 84489 Burghausen

08677/878888

post@angelika-kirch.de

www.angelika-kirch.de

Jürgen Beu, Geschäftsführer

Typefocus GmbH

Sebastian-Pöttingerweg 7, 85521 Ottobrunn

089/6299840

typefocus@t-online.de

www.typefocus.de

anmeldepflichtig ✎

anmeldepflichtig ✎

06.12.2010, 09:30 Uhr, Mehrzweckraum 1. OG, Servicebereiche

07.12.2010, 13:00 Uhr, Raum Seoul, CCN Ost

Wenn ich mich mit etwas beschäftige, das ich sinnvoll und wichtig finde oder

mich herausfordert, dann macht die Arbeit Spaß. Ich fühle mich ausgeglichen

und zufrieden. Also welche Beschäftigung passt zu mir? Natürlich da, wo ich

meine Stärken und Talente so einbringen kann, dass ich mich nicht verbiege.

Gewinnen Sie Sicherheit in Ihrer Entscheidung? Z.B. - Welche Stärken habe ich

und wie kann ich diese Talente später in meinem Beruf effektiv einbringen? -

Wie wirke ich auf meine Lehrer, Freunde, Arbeitgeber? - Welche meiner Schwächen

könnten mein Weiterkommen hemmen und wie kann ich dies ändern? Wir

freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen.

Angelika Kirch und Jürgen Beu

51


52

Angebote für Jugendliche

> > > - Workshops -

Traumberufe mit Fremdsprachen –

Berufswahl für sprachinteressierte Abiturienten

Ulrike Bredendiek geb. Beyler, Trainerin für Berufsorientierung

und Lerntechniken

Traumberufe mit Fremdsprachen

Schleißheimer Straße, 80797 München

089/12007405

info@traumberuf-sprache.de

www.traumberuf-sprache.de

06.12.2010, 13:00 Uhr, Mehrzweckraum 1. OG, Servicebereich

Das Abitur rückt näher und damit wächst auch der Druck sich für ein

bestimmtes Studium entscheiden zu müssen. „Mach doch irgendwas mit Sprachen!“,

so lautet häufig der gutgemeinte Ratschlag von Eltern und Lehrern.

Doch was? Hier erfahren sie, was Sie beruflich machen können, wenn Sie sich

für Fremdsprachen interessieren. In diesem Workshop entwickeln Sie Schritt

für Schritt Berufsideen, die zu Ihnen passen: Was sind Ihre individuellen Fähigkeiten

und Interessen? Was interessiert Sie und bereitet Ihnen Freude? Im

Rahmen von Brainstorming können Sie erarbeiten, welche (Fremdsprachen-)

Berufe für Sie in Frage kommen. Ulrike Bredendiek ist unter ihrem Mädchennamen

Ulrike Beyler Autorin der Bücher „Traumberufe mit Fremdsprachen und

Englich - Korrespondenz stilsicher und souverän formulieren“.

Welcher Beruf passt zu mir?

Hans-Joachim Mackowiak, Berufs- und Praxisberater

Bundesagentur für Arbeit

Rheinfelder Strasse 35, 41539 Dormagen

02133/479331

hansjoachim.mackowiak@freenet.de

06.12.2010, 13:00 Uhr, Raum Athen, CCN Mitte

07.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Athen, CCN Mitte

07.12.2010, 13:00 Uhr, Raum Athen, CCN Mitte

anmeldepflichtig ✎

Keine Vorstellungen über Berufe, die zu dir passen? Der Workshop beinhaltet

folgende Themen: - Wie kann ich herausfinden, für welchen Beruf ich geeignet

bin? - Wie kann ich meine Fähigkeiten und Begabungen bzw. meine Interessen

und Erwartungen richtig einschätzen und beurteilen? * Besonders zu empfehlen

für Schüler und Schülerinnen des Sekundarbereichs I


- Workshops -

Power Teens – Stark durch gutes Auftreten

Robert Jan Merkel, Geschäftsführer

generation.next Dale Carnegie Training for young people

Ossecker Strasse 1, 95030 Hof

0928/17790242

robert.merkel@carnegie.de

www.carnegie.de

06.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Seoul, CCN Ost

06.12.2010, 13:00 Uhr, Raum Seoul, CCN Ost

Angebote für Jugendliche

Du willst, schneller Kontakt aufbauen zu Fremden? Du möchtest dass andere

deinen Namen besser behalten? Ein guter erster Eindruck ist Dir wichtig?

Du möchtest schneller bessere Beziehungen knüpfen? Dann besuche diesen

Workshop. Wir wollen besonders die Schüler ansprechen, die sich demnächst

bewerben und dazu noch neue Fertigkeiten erlernen wollen. Die 3 Stunden,

die Dich erwarten, sind hochaktiv, lehrreich und unterhaltsam. Die trainierten

Inhalte sind Elemente aus dem Dale Carnegie Programm für Jugendliche und

junge Erwachsene, welches mit Jugendlichen für Jugendliche entwickelt wurde

und international seit mehr als 10 Jahren für gute Ergebnisse sorgt. Wir

wollen Dich nicht informieren oder belehren, sondern Dir Dinge an die Hand

geben, die funktionieren und die Dich in deiner Kommunikation und in deinen

Fertigkeiten zu besseren Ergebnissen bringen. Melde dich gleich an, wir freuen

uns auf Dich!

Zeige Deine Stärken! Im Vorstellungsgespräch überzeugen.

Dr. Daniela Riess-Beger, Geschäftsführerin

Institut für Potenzialanalyse

Rat-Jung-Str. 5, 82340 Feldafing

08157/999113, Fax: 08157/999112

beratung@institut-potenzialanalyse.de

www.institut-potenzialanalyse.de

06.12.2010, 09:30 Uhr, Raum Mailand, CCN Mitte

06.12.2010, 13:00 Uhr, Raum Mailand, CCN Mitte

anmeldepflichtig ✎

anmeldepflichtig ✎

Du hast es geschafft! Du bist zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Wie präsentierst Du Dich richtig? Was kommt gut an und was geht gar nicht?

Wie kannst Du hier mit einem guten Auftreten punkten? In diesem Workshop

kannst Du alle deine Fragen stellen und mögliche Situationen durchspielen

von der Begrüßung bis zur Verabschiedung. Auch Themen wie Kleider-Check,

Benimm-Regeln oder die Frage, welches Aussehen beim Vorstellungsgespräch

erwartet wird, kommen zur Sprache. Ihr erhaltet einen Einblick in den Ablauf

eines Vorstellungsgesprächs sowie möglichen Fragen, auf die ihr Euch vorbereiten

könnt.

53


Rahmenprogramm

Angebote für Fachpublikum

Lehrerfortbildung

Geschlossene Veranstaltungen

Angebote für Eltern


56

Angebote für Fachpublikum

> > >

- Lehrerfortbildung -

Die Lehrerfortbildungen sind grundsätzlich anmeldepflichtig. Teilnahme nur

nach Anmeldung in der Fortbildungsdatenbank Bayern (FIBS) im Internet

(http://fortbildung.schule.bayern.de). Dort sind auch weitere Informationen

zu der jeweiligen Lehrerfortbildung sowie eine Kontaktadresse für evtl. Rückfragen

zu finden.

Montag, 06.12.2010

09:00 – 16:00 Uhr Raum Amsterdam, CCN West, Ebene 2

Formen der Kooperation zwischen Berufsschulen

und Haupt-/Mittelschulen

Referenten: Dirk Vollmar, Jörg Baldamus

Zielgruppe: Lehrkräfte an Haupt-/Mittelschulen und

Berufsschulen

Veranstalter: Regierung von Mittelfranken

09:00 – 10:30 Uhr Raum Madrid, CCN West, Ebene 1

Lernarrangements mit Schwerpunkt

selbstreguliertes Lernen –

Umsetzung von kompetenzorientierten Lehrplänen

Referenten: Rudolf Koller, Alexander Marycz,

Roland Dachs

Zielgruppe: Lehrkräfte an beruflichen Schulen

Veranstalter: Regierung der Oberpfalz

09:00 – 10:30 Uhr Räume Prag, Budapest, Oslo und Helsinki,

und CCN Ost, Ebene 2

10:30 – 12:00 Uhr Problematik des Ausbildungs- und Studienabbruchs

Referenten: Roland Schuck, Adalbert Neumeister,

Peter Fränkel, Gerd Hoos, N.N.

Zielgruppe: Beratungslehrkräfte an beruflichen Schulen,

Haupt-/Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien

Veranstalter: Staatliche Schulberatungsstelle für Oberfranken

10:00 – 12:00 Uhr Raum Krakau, CCN Ost, Ebene 2

Neueste Erkenntnisse der Bindungsforschung im Hinblick

auf die Ausbildung im Bereich Frühpädagogik

Referent: PD Dr. Becker-Stoll

Zielgruppe: Lehrkräfte an beruflichen Schulen, Bereich

Sozialpädagogik

Veranstalter: Staatsinstitut für Frühpädagogik

13:00 – 16:00 Uhr Raum Madrid, CCN West, Ebene 1

Burnout und rechtzeitige Prävention im Lehrerberuf

Referenten: Jörg Hallberg, Ellen Miesen

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Jörg Hallberg mantrace – management

training center


- Lehrerfortbildung -

Angebote für Fachpublikum

13:00 – 14:30 Uhr Raum Krakau, CCN Ost, Ebene 2

Alternative Formen der Leistungserhebung:

Die Projektarbeit an der Beruflichen Oberschule

Referenten: Brigitte Mika-George, Norbert Wagner

Zielgruppe: Lehrkräfte an Beruflichen Oberschulen

(FOS/BOS)

Veranstalter: Ministerialbeauftragter für die Berufs- und

Fachoberschulen in Nordbayern

14:30 – 16:00 Uhr Raum Helsinki, CCN Ost, Ebene 2

Schülerfirmen professionell managen –

am Beispiel von JUNIOR

Referentin: Anne Schmitz-Huebner

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft

(bbw) e.V.

Die Lehrerfortbildungen sind grundsätzlich anmeldepflichtig.

Teilnahme nur nach Anmeldung in der Fortbildungsdatenbank Bayern (FIBS)

im Internet (http://fortbildung.schule.bayern.de). Dort sind auch weitere

Informationen zur jeweiligen Lehrerfortbildung sowie eine Kontaktadresse für

evtl. Rückfragen zu finden.

Dienstag, 07.12.2010

09:00 – 15:00 Uhr Raum Dublin, CCN West, Ebene 2

Berufsvorbereitung im Projekt

Referentin: Inge Wirth

Zielgruppe: Lehrkräfte an Realschulen

Veranstalter: Ministerialbeauftragter für die Realschulen

in Mittelfranken

09:30 – 15:00 Uhr Saal Istanbul, CCN Ost, Ebene 2 und

Raum Oslo, CCN OSt, Ebene 2

Faszination Nanotechnologie – Chancen der

Nanotechnologie im Schulunterricht

Referenten: Martin Vonlanthen, Christoph Schuller,

Christoph Petschenka

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Nanoinitiative Bayern GmbH

10:00 – 12:00 Uhr Raum Helsinki, CCN Ost, Ebene 2

Krisenintervention

Referentin: Petra Lehmann

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Staatliche Schulberatungsstelle für Mittelfranken

57


58

Angebote für Fachpublikum

> > >

- Lehrerfortbildung -

Dienstag, 07.12.2010

10:00 – 12:00 Uhr Saal Seoul, CCN Ost, Ebene 3

Mobbing

Referenten: Ingo Hertzstell, Bernd Schnackig

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Staatliche Schulberatungsstelle für Mittelfranken

10:00 – 12:00 Uhr Raum Madrid, CCN West, Ebene 1

Stärkung von Schlüsselkompetenzen durch

kooperative Unterrichtsmethoden

Referentin: Karin Tharandt

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Staatliche Schulberatungsstelle für Mittelfranken

10:30 – 12:00 Uhr Raum Singapur, CCN Ost, Ebene 3

Come with ME: Interessieren – Informieren –

Ausprobieren

Referent: Björn Hubert

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Bildungswerk des Bayerischen Wirtschaft

(bbw) e.V.

13:00 – 16:00 Uhr Raum Madrid, CCN West, Ebene 1

Burnout und rechtzeitige Prävention im Lehrerberuf

Referenten: Jörg Hallberg, Ellen Miesen

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Jörg Hallberg mantrace – management

training center

13:00 – 16:00 Uhr Raum Singapur, CCN Ost, Ebene 3

Prävention rechter Gewalt im Rahmen von Schulentwicklung

(unter Berücksichtigung der Arbeit der

Regionalbeauftragten für Demokratie und Toleranz)

Referenten: Evi Mederle, Günther Kohl, Alexandra

Schichtl

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Akademie für Lehrerfortbildung und

Personalführung

13:00 – 17:00 Uhr Raum Helsinki, CCN Ost, Ebene 2

Fahrzeugtechnik 2020

Referenten: Peter Hoffmann, N.N.

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung

Die Lehrerfortbildungen sind grundsätzlich anmeldepflichtig.

Teilnahme nur nach Anmeldung in der Fortbildungsdatenbank Bayern (FIBS)

im Internet (http://fortbildung.schule.bayern.de). Dort sind auch weitere

Informationen zur jeweiligen Lehrerfortbildung sowie eine Kontaktadresse für

evtl. Rückfragen zu finden.


- Lehrerfortbildung -

Mittwoch, 08.12.2010

Angebote für Fachpublikum

09:00 – 11:30 Uhr Raum Prag, CCN Ost, Ebene 2

Berufsorientierung in der Haupt-/Mittelschule –

Vom Projekt zur Projektprüfung

Referentinnen: Heidrun Forstmaier, Sabine Kusterer,

Sabine Wagner

Zielgruppe: Lehrkräfte und Führungskräfte aller Schularten,

Seminarrektoren und Studienreferendare an Haupt-/

Mittelschulen

Veranstalter: Regierung von Schwaben

10:00 – 12:00 Uhr Raum Madrid, CCN West, Ebene 1

Den Übergang gestalten – ein Gewinn für Schulen

und Unternehmen

Referenten: Linda Müller, Dr. Jutta Thinesse-Demel,

Reinhold Grötsch, Leonhard Dietrich, Christina Schned

Zielgruppe: Lehrkräfte an Haupt-/Mittelschulen, Realschulen,

Gymnasien

Veranstalter: Jobstarter-Regionalbüro Süd, c/o Forschungsinstitut

Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH

Beratungstag (nächste vier Veranstaltungen):

09:00 – 10:30 Uhr Raum Oslo, CCN Ost, Ebene 2

Lehrergesundheit – reaktive und präventive

Möglichkeiten

Referent: Dieter Enkhardt

Zielgruppe: Beratungsfachkräfte aus Bayern

Veranstalter: Staatliche Schulberatungsstelle für Mittelfranken

11:00 – 12:30 Uhr Raum Oslo, CCN Ost, Ebene 2

Cyber-Mobbing

Referent: Bruno Lux

Zielgruppe: Beratungsfachkräfte aus Bayern

Veranstalter: Staatliche Schulberatungsstelle für Mittelfranken

13:00 – 14:30 Uhr Raum Oslo, CCN Ost, Ebene 2

Mobbing in der Schule – Tun wir was dagegen?

Referent: Hermann Mayer

Zielgruppe: Beratungsfachkräfte aus Bayern

Veranstalter: Staatliche Schulberatungsstelle für Mittelfranken

15:00 – 16:30 Uhr Raum Oslo, CCN Ost, Ebene 2

Schwere Gewaltlagen an Schulen

Referent: Hanns Rammrath

Zielgruppe: Beratungsfachkräfte aus Bayern

Veranstalter: Staatliche Schulberatungsstelle für Mittelfranken

59


60

Angebote für Fachpublikum

> > > - Lehrerfortbildung -

Mittwoch, 08.12.2010

13:00 – 16:00 Uhr Raum Madrid, CCN West, Ebene 1

Burnout und rechtzeitige Prävention im Lehrerberuf

Referenten: Jörg Hallberg, Ellen Miesen

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Jörg Hallberg mantrace – management

training center

14:00 – 16:00 Uhr Saal Kiew, CCN Ost, Ebene 2

Führung mit PROFIS –

Programm Führungskompetenz in Schulen

Referentin: Stefanie Hilligweg

Zielgruppe: Schulleiter aller Schularten

Veranstalter: Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft

(bbw) e.V.

14:00 – 16:30 Uhr Raum Prag, CCN Ost, Ebene 2

P-Seminar und externe Partner

Referentinnen: Cornelia Reimann, Waltraud Habelitz-

Tkotz, Christine Hilbert

Zielgruppe: Lehrkräfte an Gymnasien

Veranstalter: Ministerialbeauftragter für die Gymnasien

in Mittelfranken

14:00 – 17:00 Uhr Raum Singapur, CCN Ost, Ebene 3

Handlungsorientierter Unterricht in Lernfeldern –

Anregungen und Erfahrungen aus dem Modellversuch

SEGEL an der Berufsschule Neu-Ulm

Referenten: Dr. Maike Tholen, N.N., N.N.

Zielgruppe: Lehrkräfte an beruflichen Schulen

Veranstalter: Regierung von Schwaben

Die Lehrerfortbildungen sind grundsätzlich anmeldepflichtig.

Teilnahme nur nach Anmeldung in der Fortbildungsdatenbank Bayern (FIBS)

im Internet (http://fortbildung.schule.bayern.de). Dort sind auch weitere

Informationen zur jeweiligen Lehrerfortbildung sowie eine Kontaktadresse für

evtl. Rückfragen zu finden.

Donnerstag, 09.12.2010

09:00 – 12:00 Uhr Saal Seoul, CCN Ost, Ebene 3

Moderationstechnik: Infos, Erfahrungen und Tipps

Referenten: Monika Müller-Schwarz, Thomas Reitmeier

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten und Bildungsberater

Veranstalter: Regierung von Oberfranken


- Lehrerfortbildung -

Angebote für Fachpublikum

09:00 – 12:00 Uhr Raum Singapur, CCN Ost, Ebene 3

und Möglichkeiten für den Umgang mit Verhaltens-

13:00 – 16:30 Uhr auffälligkeiten – Sonderpädagogische Aspekte

und Sichtweisen

Referenten: Stefan Peters, N.N.

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung

10:00 – 11:30 Uhr Raum Prag, CCN Ost, Ebene 2

Berufsorientierung im Unterricht mit planet-beruf.de

Referentinnen: Michaela Lissowsky, Christine Fröhlen

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten (Sekundarstufe I)

Veranstalter: Redaktion planet-beruf.de, c/o BW Bildung

und Wissen

Verlag und Software GmbH

13:00 – 14:30 Uhr Saal Seoul, CCN Ost, Ebene 3

Kompetenzwerkstatt: Selbstbewusstsein stärken,

Kompetenzen wecken

Referentin: Sabine Schneider

Zielgruppe: Lehrkräfte an Haupt-/Mittelschulen

Veranstalter: Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft

(bbw) e.V.

13:00 – 15:00 Uhr Raum Prag, CCN Ost, Ebene 2

Elternberatung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund

am Übergang Schule-Beruf

Referent: Mahmut Gergerli

Zielgruppe: Beratungslehrkräfte an Haupt-/Mittelschulen,

Realschulen und beruflichen Schulen

Veranstalter: Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt

München

13:00 – 16:00 Uhr Raum Madrid, CCN West, Ebene 1

Burnout und rechtzeitige Prävention im Lehrerberuf

Referenten: Jörg Hallberg, Ellen Miesen

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Veranstalter: Jörg Hallberg mantrace – management

training center

14:30 – 16:00 Uhr Raum Helsinki, CCN Ost, Ebene 2

„Play the market“ – Wirtschaftswissen praxisnah

vermitteln

Referentin: Anne Schmitz-Huebner

Zielgruppe: Lehrkräfte an Gymnasien und Beruflichen

Oberschulen (FOS/BOS)

Veranstalter: Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft

(bbw) e.V.

Die Lehrerfortbildungen sind grundsätzlich anmeldepflichtig.

Teilnahme nur nach Anmeldung in der Fortbildungsdatenbank Bayern (FIBS)

im Internet (http://fortbildung.schule.bayern.de). Dort sind auch weitere

Informationen zur jeweiligen Lehrerfortbildung sowie eine Kontaktadresse für

evtl. Rückfragen zu finden.

61


62

Angebote für Fachpublikum

> > > - Geschlossene Veranstaltungen -

Zu den nachfolgenden Veranstaltungen/Sitzungen wird direkt von der jeweiligen

Organisation ein fester Mitglieder-/Teilnehmerkreis eingeladen.

Ein freier Zugang ist auch bei Interesse am Thema in der Regel leider nicht

möglich.

6.12.2010 Berufsbildungsausschuss für Sozialversicherungs-

Raum Singapur fachangestellte, FR Gesetzliche Rentenversicherung und

CCN Ost Landwirtschaftliche Sozialversicherung

Kontakt: Florian Novak, 089/1261-1321

florian.novak@stmas.bayern.de

6.12.2010 Qualitätsentwicklung an Schulen,

Raum Zürich Schnittstellenproblematik

CCN West Kontakt: Ludwig Meier, 0941/507-1096

opf@mbrs.schulen.regensburg.de

6./7.12.2010 Arbeitskreis Berufliche Bildung der WMK

Raum Zürich Kontakt: Rose Köpf-Schuler, 0711/123-2665

CCN West rose.koepf-schuler@wm.bwl.de

6./7.12.2010 KMK Rahmenlehrplankommissionen

Raum Stockholm Kontakt: Sven Päßler, 030/25418-442

CCN Ost s.paessler@kmk.org

6./7.12.2010 Landesausschuss für Berufsbildung

Raum Singapur Kontakt: Gabriele Blümel, 089/1261-1254

CCN Ost gabriele.bluemel@stmas.bayern.de

7.12.2010 Beratertag

Raum Shanghai Kontakt: Judith Karpf, 0911/179-4352

CCN Ost judith.karpf@arbeitsagentur.de

7.12.2010 Schülerworkshop Nanotechnologie

Raum Krakau und Kontakt: Christoph Petschenka, 0931/3598-7280

Budapest CCN Ost christoph.petschenka@nanoinitiative-bayern.de

7.12.2010 Schülerworkshop Nanotechnologie

Raum Krakau und Kontakt: Christoph Petschenka, 0931/3598-7280

Budapest CCN Ost christoph.petschenka@nanoinitiative-bayern.de

7.12.2010 Schulleiterdienstbesprechung

Raum Amsterdam Kontakt: Thorsten Hoffmann, 0911/6410863

CCN West praktikumsamt@mb-rs-mfr.de

7.12.2010 Vollversammlung Handwerkskammer für Mittelfranken

Raum Kopenhagen Kontakt: Jürgen Wilhelmi, 0911/5309-189

und juergen.wilhelmi@hwk-mittelfranken.de

Neu Delhi CCN Ost


- Geschlossene Veranstaltungen -

Angebote für Fachpublikum

7./8.12.2010 Berufsralley für Schülerinnen und Schüler

Saal Sydney Kontakt: Christina Schned, 089/44108-172

CCN Ost schned.christina@bbw.de

8.12.2010 Aktuelles aus der Schulberatung

Raum Helsinki Kontakt: Dr. Roland Storath, 0911/58676-12

CCN Ost storath@schulberatung-mittelfranken.de

8.12.2010 Aktuelles zur schulisch-beruflichen Bildung

Raum Helsinki Kontakt: Dr. Roland Storath, 0911/58676-12

CCN Ost storath@schulberatung-mittelfranken.de

8.12.2010 Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit in Bayern

Raum Kopenhagen welche Bildung brauchen besonders benachteiligte

CCN Ost junge Menschen

Kontakt: Klaus Umbach, 089/159187-75

umbach@ejsa-bayern.de

8.12.2010 Ausbildungsleiterkreis der bayme vbm

Raum Shanghai Kontakt: Julia Schmidt, 089/55178-278

CCN Ost julia.schmidt@vbw-bayern.de

8.12.2010 bayme vbm Ausbildungsleitertagung München-

Raum Singapur Oberbayern

CCN Ost Kontakt: Iris Hildebrandt, 089/8955178-360

iris.hildebrandt@mbw-team.de

8.12.2010 Berufsbildungsausschuss der Bayerischen Landesärzte-

Raum Dublin kammer

CCN West Kontakt: Armin Erdt, 089/4147-285

a.erdt@blaek.de

8.12.2010 Berufsbildungsausschuss IHK Nürnberg für Mittelfranken

Raum Seoul Kontakt: Udo Göttemann, 0911/1335-262

CCN Ost goettemann@nuernberg.ihk.de

8.12.2010 Berufsorientierung an der Mittelschule

Raum Riga Kontakt: Michael Kugler, 089/2186-2559

CCN Ost michael.kugler@stmuk.bayern.de

8.12.2010 Ein Jahr SCHULE/WIRTSCHAFT-Experten- was hat

Raum Riga sich getan?

CCN Ost Kontakt: Michael Kugler, 089/2186-2559

michael.kugler@stmuk.bayern.de

8.12.2010 Schülerworkshop Nanotechnologie

Raum Krakau und Kontakt: Christoph Petschenka, 0931/3598-7280

Budapest CCN Ost christoph.petschenka@nanoinitiative-bayern.de

63


64

Angebote für Fachpublikum

> > >

- Geschlossene Veranstaltungen -

8.12.2010 Schülerworkshop Nanotechnologie

Raum Krakau und Kontakt: Christoph Petschenka, 0931/3598-7280

Budapest CCN Ost christoph.petschenka@nanoinitiative-bayern.de

8.12.2010 Teamleiterbesprechung

Raum Neu Delhi Kontakt: Petra Prietz, 0911/179-2630

CCN Ost petra.prietz@arbeitsagentur.de

8.12.2010 Vorstandssitzung Landesinnungsverband Karosserie-

Raum Dublin und Fahrzeugbauer

CCN West Kontakt: Landesinnungsverband, 089/543448611

karosseriebauer@vvbayern.de

8./9.12.2010 KMK Lehrplankommissionen

Raum Stockholm Kontakt: Sven Päßler, 030/25418-442

CCN Ost s.paessler@kmk.org

8./9.12.2010 Winterdienstbesprechung

Raum Amsterdam Kontakt: Gabriele Menzel, 089/2186-2713

und gabriele.menzel@stmuk.bayern.de

Zürich CCN West

9.12.2010 Berufsbildungsausschuss des Landesinnungsverbandes

Raum Dublin Karosserie- und Fahrzeugbauer

CCN West Kontakt: Landesinnungsverband, 089/543448611

karosseriebauer@vvbayern.de


So helfen Sie Ihrem Kind bei der Berufswahl

Angebot für Eltern

Michaela Lissowsky Redaktion planet-beruf.de im Auftrag der Bundesagentur

für Arbeit

Redaktion planet-beruf.de BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH

Südwestpark 82, 90449 Nürnberg

0911/9676184, Fax: 0911/9676701

redaktion@planet-beruf.de

www.planet-beruf.de

Südwestpark 82, 90449 Nürnberg

Christine Fröhlen,

0911/9676253, Fax: 0911/9676701

06.12.2010, 14:40 Uhr, Raum Krakau, CCN Ost

08.12.2010, 17:30 Uhr, Raum Krakau, CCN Ost

Eltern erfahren, wie ihnen „planet-beruf.de“ dabei hilft, ihr Kind bei der Berufswahl

zu unterstützen. „planet-beruf.de - Mein Start in die Ausbildung“ ist

die neue Medienkombination der Bundesagentur für Arbeit (BA) für Jugendliche,

Lehrkräfte und Eltern. Für Eltern bietet „planet-beruf.de“ ein spezielles

Internetportal sowie die beiden Elternmagazine „Berufswahl begleiten“ und

„Meslek seçiminde destek - Berufswahl begleiten“ (türkisch/deutsch).

65


So helfen Sie Ihrem Kind bei der Berufswahl

Angebot für Eltern

Michaela Lissowsky Redaktion planet-beruf.de im Auftrag der Bundesagentur

für Arbeit

Redaktion planet-beruf.de BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH

Südwestpark 82, 90449 Nürnberg

0911/9676184, Fax: 0911/9676701

redaktion@planet-beruf.de

www.planet-beruf.de

Südwestpark 82, 90449 Nürnberg

Christine Fröhlen,

0911/9676253, Fax: 0911/9676701

06.12.2010, 14:40 Uhr, Raum Krakau, CCN Ost

08.12.2010, 17:30 Uhr, Raum Krakau, CCN Ost

Eltern erfahren, wie ihnen „planet-beruf.de“ dabei hilft, ihr Kind bei der Berufswahl

zu unterstützen. „planet-beruf.de - Mein Start in die Ausbildung“ ist

die neue Medienkombination der Bundesagentur für Arbeit (BA) für Jugendliche,

Lehrkräfte und Eltern. Für Eltern bietet „planet-beruf.de“ ein spezielles

Internetportal sowie die beiden Elternmagazine „Berufswahl begleiten“ und

„Meslek seçiminde destek - Berufswahl begleiten“ (türkisch/deutsch).

65


Rahmenprogramm

Weitere Veranstaltungen

Meisterpreis der Agrarberufe

Auftaktveranstaltung „Technik-Scouts“

Preisverleihung - „wir schreiben“ -

Richtfest Mädchen bauen ihre Zukunft

Rollenbrecher – Performance Wettbewerb

Ausbildungsbotschafter des bayerischen Gastgewerbes

Schulwettbewerb Nanotechnologie

67


68

Weitere Veranstaltungen

> > >

- Meisterpreis der Agrarberufe -

Montag, 6.12.2010

12.30 – 15.00 Uhr Saal St. Petersburg, CCN Ost, Ebene 2

Meisterpreis der Agrarberufe

Helmut Brunner, Staatsminister,

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung,

Landwirtschaft und Forsten


- Auftaktveranstaltung „Technik-Scouts“ -

Montag, 6.12.2010

13:30 – 14:30 Uhr Aktionsbühne, Halle 8

Weitere Veranstaltungen

Auftaktveranstaltung zu „Technik-Scouts“

2010/2011 mit anschließender Talkrunde

„Technische Berufe – Deine Chance“

Symbolische Ausstattung der neuen „Technik-Scouts“

mit „Späherausrüstung“; Offizieller Startschuss zum

Jubiläumsdurchlauf und bayernweites Ausschwärmen der

„Technik-Scouts“

Katja Hessel, Staatsekretärin, Bayerisches Staatsministerium

für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und

Technologie

Dr. Marcel Huber, Staatssekretär, Bayerisches Staatsministerium

für Unterricht und Kultus

Bernd Becking, Vorsitzender der Geschäftsführung,

Agentur für Arbeit München

Im Anschluss:

14:30 – 15:30 Uhr Moderierte Talkrunde:

Technische Berufe – Deine Chance

Katja Hessel, Staatsekretärin, Bayerisches Staatsministerium

für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und

Technologie

Dr. Marcel Huber, Staatssekretär, Bayerisches Staatsministerium

für Unterricht und Kultus

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, Vereinigung

der Bayerischen Wirtschaft e.V.

Heinrich Mosler, Präsident, Handwerkskammer für

Mittelfranken

Jürgen Schlag, Vizepräsident, IHK Nürnberg für Mittelfranken

Klaus Beier, Mitglied der Geschäftsführung, Regionaldirektion

Bayern der Bundesagentur für Arbeit

Ausbildungsleiterin /Ausbildungsleiter

Auszubildende

junge Ingenieurin

Moderation

Ursula Heller, Bayerischer Rundfunk

69


70

Weitere Veranstaltungen

> > >

- Preisverleihung „wir schreiben“ -

Montag, 6.12.2010

14.00 – 16.00 Uhr Raum Riga, CCN Ost, Ebene 2

Preisverleihung für den

6. Literaturwettbewerb „wir schreiben“

Zum sechsten Mal führte der Deutsche Volkshochschulverband

einen Schreibwettbewerb für Menschen durch,

die im Erwachsenenalter Lesen und Schreiben lernen.

Von einer unabhängigen Jury wurden aus mehr als 300

Texten die drei Besten ausgewählt, die ausgezeichnet

werden.

Jury

Annerose Genuneit, Alphabetisierungspädagogin

und Lehrbeauftragte

Georg Otterbeck, Ministerium für Schule und

Weiterbildung des Landes NRW

Dr. Ulrich Spieß, Adolf-Grimme-Institut

Andreas Vollmert, Journalistenbüro Best Words

Andrea Witt, Volkshochschule Bonn

Moderation

Christiane Tieben-Westkamp,

Deutscher Volkshochschulverband Bonn


- Richtfest Mädchen bauen ihre Zukunft -

Mittwoch, 8.12.2010

10.15 – 10.55 Uhr Halle 7

Mädchen bauen ihre Zukunft

Weitere Veranstaltungen

Schülerinnen einer Nürnberger Hauptschule bauen ein

Haus aus Stein und feiern Richtfest

Markus Sackmann, Staatssekretär,

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit

und Sozialordnung, Familie und Frauen

Professor Dr. Forster, Hauptgeschäftsführer,

Handwerkskammer Mittelfranken

Moderation

N.N., Radio Energy Nürnberg

71


72

Weitere Veranstaltungen

> > >

- Rollenbrecher – Performance Wettbewerb -

Mittwoch, 8.12.2010

10:30 Uhr Aktionsbühne Halle 8

„Rollenbrecher –

Performance-Wettbewerb 2010“ -

Endrunde

Die Endrundenbeiträge werden live auf der Bühne

präsentiert. Anschließend wählen die anwesenden

Jugendlichen und Gäste per Publikumsentscheid die

besten Beiträge als Gewinner aus.

Markus Sackmann, Staatssekretär,

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit

und Sozialordnung, Familie und Frauen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Endrunde


Weitere Veranstaltungen

> > >- Ausbildungsbotschafter des bayerischen Gastgewerbes -

Mittwoch, 8.12.2010

13.00 – 15.00 Uhr Aktionsbühne, Halle 8

Ausbildungsbotschafter – eine Ausbildungsinitiative

des bayerischen Gastgewerbes

Impulsvorträge „Ausbildung im Tourismus - Berufe fürs

Leben“ sowie Benennung der Ausbildungsbotschafter für

Hotellerie und Gastronomie mit Urkundenverleihung

Markus Sackmann, Staatssekretär,

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit

und Sozialordnung, Familie und Frauen

Siegfried Gallus, Präsident des Bayerischen Hotel- und

Gaststättenverbandes, DEHOGA Bayern e.V.

Angela Inselkammer, Brauereigasthof Hotel Aying

Moderation

Susanne Droux, Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband

DEHOGA Bayern e.V.

73


74

Weitere Veranstaltungen

> > >

- Schulwettbewerb Nanotechnologie -

Donnerstag, 9.12.2010

11.00 – 13.30 Uhr Aktionsbühne Halle 8

Preisverleihung Schulwettbewerb

„Faszination Nanotechnologie“

Im Rahmen der Preisverleihung des bayernweiten Schulwettbewerbs

zur Nanotechnologie finden eine Wissenschaftsshow

und eine Präsentation mit den neuesten

Entwicklungen dieser Hochtechnologie statt.

Dr. Marcel Huber, Staatssekretär, Bayerisches Staatsministerium

für Unterricht und Kultus

Prof. Dr. Alfred Forchel, Präsident der Universität Würzburg,

Vorstandsvorsitzender Nanonetz Bayern e.V.

Max Dietrich Kley, SGL-Aufsichtsrat

PD Dr. Stefan Thalhammer, Helmholz-Zentrum München

Dr. Andreas Korn-Müller, Wissenschaftsshow

Moderation

Christoph Petschenka, Nanoinitiative Bayern GmbH


Fachausstellung

Marktplatz der Kulturen

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

Fachliteratur der beruflichen Bildung

75


Termin vormerken!

Nürnberg, Germany

17. – 20.3.2011

Produkt- und Leistungsschau: Werkstätten für behinderte Menschen

zeigen Leistung – Vielfalt – Qualität


Halle 7, Stand 257

Ein Treffpunkt zum Informieren,

eine Plattform für Gespräche

und ein Ort für eine kurze Teepause –

herzlich willkommen auf dem

Marktplatz der Kulturen in Halle 7.

Marktplatz der Kulturen

Hier treffen sich Eltern, Jugendliche und Akteure aus dem Berufsbildungsbereich

im interkulturellen Austausch. Kompetente Fachleute geben Tipps zur

beruflichen Qualifizierung und Unterstützung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund.

Einen besonderen Service bietet ABA, der mittelfränkische

Aktionskreis zur beruflichen Qualifizierung junger Ausländer: Um mögliche

Sprachbarrieren bei Eltern zu überwinden, werden täglich muttersprachlich

begleitete Führungen über die Berufsbildungsmesse angeboten.

Weitere Informationen zu den täglichen Aktionen und Angeboten sowie zu den

beteiligten Partnern unter www.berufsbildung.bayern.de

WIR BILDEN AUS

Erzieher/in, Heilpädagoge/in,

Heilerziehungspfleger/in,

Heilerziehungspflegehelfer/in,

Kinderpfleger/in,

Altenpfleger/in,

Altenpflegehelfer/in

Die Rummelsberger Dienste

für Menschen gGmbH

Fachbereich Bildung

Rummelsberg 74

90592 Schwarzenbruck

Telefon: 09128 – 50 38 00

Telefax: 09128 – 50 37 01

www.rummelsberg.de

77


A

78

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

ADAC Vertriebsagentur 7-303

Schrimpfstr. 21 F, 82131 Gauting

089/8914-6550

www.adac.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

ADAC Young Generation – Der ADAC bietet eine Vielzahl von

Ausbildungsplätzen und dualen Studiengängen!

Aktion für alle von 14,5 – 25 Jahren: Die beitragsfreie ADAC-

Mitgliedschaft für mindestens 1 Jahr! – Hol dir dein Geschenk!

Wir schenken Sicherheit und garantieren umfangreiche ADAC-

Leistungen und tolle Vorteile. Komm an unseren Stand und

informier dich.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann/ Kauffrau für Bürokommunikation

• Kaufmann für Dialogmarketing/ Kauffrau für Dialogmarketing

• Kaufmann für Versicherungen und Finanzen/ Kauffrau für

Versicherungen und Finanzen

AGBF-Bayern, Feuerwehr Nürnberg 7-111

Regenstraße 4, 90451 Nürnberg

0911/231-6400, Fax: 0911/231-6405

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Stand der AGBF-Bayern (Arbeitsgemeinschaft der Leiter

der Berufs-feuerwehren) werden die verschiedenen Laufbahngruppen

des feuerwehrtechnischen Dienstes, einschließlich der

Einstellungsvoraussetzungen, mit dem Ziel vorgestellt, dass

die Interessen der Schul- und Hochschulabsolventinnen und

-absolventen aus allen Bildungsbereichen für dieses Berufsbild

geweckt werden. Zur Verdeutlichung des Aufgabenspektrums

werden Feuerwehrfahrzeuge und feuerwehrtechnisches Gerät,

teilweise eingebunden in ein Einsatzszenario, am Stand

ausgestellt. Die verschiedenen Bestandteile der Einstellungsprüfung,

für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst, werden

vorgestellt und können durch den Besucher teilweise am Stand

der AGBF-Bayern praktisch ausprobiert werden. Einsatzbeamte

aus verschiedenen Standorten der Berufsfeuerwehren in Bayern

stehen dem interessierten Besucher, mit Ratschlägen und Informationen

aus allen Bereichen der Feuerwehr, zur Verfügung.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Brandmeister/ Brandmeisterin

(Laufbahn mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst)

• Brandoberinspektor/ Brandoberinspektorin

(Laufbahn gehobener feuerwehrtechnischer Dienst)

• Brandrat/ Brandrätin

(Laufbahn höherer feuerwehrtechnischer Dienst)


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

AIFS 8-310

Baunscheidtstr. 11, 53113 Bonn

0228/95730-0, Fax: 0228/95730-10

info@aifs.de

www.aifs.de

Kategorie: Sonstiges

AIFS ist seit 1983 mit dem Ziel des internationalen Jugendaustausches

in den Bereichen Schulaufenthalte, Summer Camp,

Au Pair, Work and Travel und Praktika international tätig.

Als deutsche Tochtergesellschaft des Marktführers „American

Institute For Foreign Study, Inc.“ (AIFS) bieten wir zahlreiche

Möglichkeiten für einen kurz- bis langfristigen Auslandsaufenthalt

in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Spanien,

Costa Rica, Indien, Südafrika und Thailand an. Mit viel Enthusiasmus

und Spaß helfen wir jedes Jahr mehr als 4000 jungen

Leuten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bei der

Verwirklichung ihres Traumes – eine andere Kultur zu erleben,

eine Sprache im Land selbst zu erlernen, selbständig zu werden

oder ganz einfach mit anderen jungen Menschen aus der ganzen

Welt eine Zeit im Ausland zu verbringen.

Akademie Handel e.V. 7-138

Briennerstr. 47, 80333 München

089/55145-0, Fax: 089/55145-12

info@akademie-handel.de

www.akademie-handel.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Information über Studien- bzw. Weiterbildungsmöglichkeiten im

Handel

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Handelsfachwirt/ Handelsfachwirtin

• Duales Studium Handelfachwirt/ Handelsfachwirtin

• Bachelor of Arts Fachrichtung Handelsmanagement

Vertreten durch:

Handelsverband Bayern - Der Einzelhandel e.V. (Seite 129)

Aktionskreis berufliche Qualifizierung

junger Ausländer „ABA“ 7-257

Hauptmarkt 25 – 27, 90403 Nürnberg

0911/1335-230, Fax: 0911/1335-418

Bernd.Hirschberger@nuernberg.ihk.de

Der „Aktionskreis berufliche Qualifizierung junger Ausländer

ABA“ ist Partner des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit

und Sozialordnung, Familie und Frauen auf dem Marktplatz der

Kulturen (Halle 7, Stand 257)

Ziele von ABA sind:

• Förderung der beruflichen Integration ausländischer

Jugendlicher

• Sensibilisieren der Eltern ausländischer Jugendlicher

• Fördern bayerischer Netzwerke zum Thema berufliche

Qualifizierung von Migranten und Migrantinnen.

A

79


A

80

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

ALDI GmbH & Co. KG Adelsdorf /

Unternehmensgruppe ALDI SÜD 7-143

Holzäckerstr. 1, 91325 Adelsdorf

09195/92560

www.karriere.aldi-sued.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD ist ein führendes internationales

Einzelhandelsunternehmen und bietet Karriereperspektiven

im Verkauf, in der Verwaltung und in der Logistik.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Verkäufer/ Verkäuferin

• Kaufmann im Einzelhandel/ Kauffrau im Einzelhandel

• Bürokaufmann/ Bürokauffrau

• Fachlagerist/ Fachlageristin

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Bachelor of Arts

Regionalgesellschaften der Unternehmensgruppe ALDI SÜD

ALDI GmbH & Co. KG Altenstadt

Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Illertalstr. 2, 89281 Altenstadt

08337/9020

ALDI GmbH & Co. KG Ebersberg

Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Anzingerstr. 6, 85560 Ebersberg

08092/82990

ALDI GmbH & Co. KG Eichenau

Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Holzkirchnerstr. 10, 82223 Eichenau

08141/3640

ALDI GmbH & Co. KG Geisenfeld

Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Römerstr. 2, 85290 Geisenfeld

08457/93410

ALDI GmbH & Co. KG Helmstadt

Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Würzburgerstr. 56, 97264 Helmstadt

09369/9040

ALDI GmbH & Co. KG Kleinaitingen

Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Messerschmidtstr. 2, 86507 Kleinaitingen

08232/96990

ALDI GmbH & Co. KG Regenstauf

Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Benzstr. 11, 93128 Regenstauf

09402/9410

ALDI GmbH & Co. KG Roth

Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Gildestr. 17, 91154 Roth

09171/8070


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

AOK Bayern - Die Gesundheitskasse /

Direktion Mittelfranken 7-112

Frauentorgraben 49, 90443 Nürnberg

0911/218-360, Fax: 0911/218-9400360

silke.dummler@by.aok.de

www.aok.de/bay

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Informationen zur Bewerbung

Informationen zum Berufsstart

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Sozialversicherungsfachangestellter/

Sozialversicherungsfachangestellte

Arbeitskreis SCHULEWirtschaft Pegnitz 7A

Hauptstraße 37, 91257 Pegnitz

09241/72313, Fax: 09241/72355

foerster@wirtschaftsbandA9.de

Kategorie: Sonstiges

Schülerpatenprojekt an der Christian-Sammet-Schule Pegnitz

und weitere Projekte des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT

Pegnitz.

Das Schülerpatenprojekt an der Christian-Sammet-Schule

Pegnitz wurde im Jahr 2009 mit dem 1. Preis des Wettbewerbs

„SCHULEWIRTSCHAFT Aktiv“ des Arbeitskreises SCHULEWIRT-

SCHAFT Bayern ausgezeichnet. Ausschlaggebend für diesen Erfolg

waren die Gewinnung von Senioren für die Begleitung von

Jugendlichen auf ihrem Weg von der Schule in die berufliche

Ausbildung, das gelebte Netzwerk, die positive Berichterstattung

in der Presse sowie die ständige Reflexion und Weiterentwicklung

des Konzepts.

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband

Metall und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metallund

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

ARD.ZDF medienakademie 7-319

Wallensteinstr. 121, 90431 Nürnberg

0911/9619-0, Fax: 0911/9619-199

info@ARD-ZDF-medienakademie.de

Vertreten durch:

Martin-Segitz-Schule, Staatl. Berufschule III Fürth (Seite 150)

A

81


A

82

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

A/S/S Akademie für Schutz und Sicherheit 7-304

Fraunhoferstr. 10, 90469 Nürnberg

0911/5166-9795, Fax: 0911/5199-69773

info@ass-nuernberg.de

www.ass-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die A/S/S stellt ihr Aus- und Weiterbildungsangebot dar.

Ziel ist es, Interessenten einen Überblick über die Möglichkeiten

einer beruflichen Karriere im Sicherheitsgewerbe zu

verschaffen. Dazu verwenden wir computergestützte Präsentation,

Filme sowie Flyer. Ebenso werden Fördermöglichkeiten der

Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen durch die öffentliche Hand

dargestellt. Das Programm der A/S/S setzt sich aus 8 Einzelmodulen

zusammen, 2 davon sind aus dem Bereich Ausbildung, die

restlichen sind Weiterbildungsmaßnahmen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fachkraft für Schutz und Sicherheit

• Servicekraft für Schutz und Sicherheit

ASCO Sprachenschule Coburg, staatlich anerkannte

Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe 8-420

Oberer Bürglaß 21, 96450 Coburg

09561/92663

www.asco-sprachenschule.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Gut ausgebildete Fremdsprachler sind flexibel, branchenunabhängig

und weltweit einsetzbar. Gute Gründe, sich jetzt für eine

fundierte Ausbildung in einem fremdsprachlichen Berufsfeld

zu entscheiden. Renommierte Arbeitgeber bemühen sich

auch aktuell, Absolventen der ASCO Coburg zu gewinnen. So

warben in diesem Jahr u.a. eine internationale Kanzlei und das

Auswärtige Amt im Rahmen von Informationsveranstaltungen

um Absolventen der ASCO. Seit vielen Jahrzehnten arbeiten

ASCO-Absolventen weltweit in den Botschaften der Bundesrepublik

Deutschland. Der Schwerpunkt liegt auf der Anwendung

der Sprachen: Übersetzen, Dolmetschen, Handelskorrespondenz,

Präsentationen. Unterrichtet werden die Schüler ausschließlich

von Fachleuten: Übersetzer und Muttersprachler in allen Sprachen

prägen die Ausbildung. Die Schüler kommen von weit her

nach Coburg, um die Ausbildung hier zu absolvieren. Als eine

der wenigen Schulen dieser Art ist die ASCO unabhängig und

seit ihrer Gründung 1947 in der Hand derselben Inhaberfamilie.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fremdsprachenkorrespondent/

Fremdsprachenkorrespondentin


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Atlas und Sabel Schulen Nürnberg 8-402

Rudolf Sabel gemeinnützige Schulbetriebs GmbH

Eilgutstr. 10, 90443 Nürnberg

0911/230710, Fax: 0911/2148058

info@sabel.de

www.sabel.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Ausbildung in den u. g. Berufen

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Staatlich geprüfter kaufmännischer Assistent/ Staatlich

geprüfte kaufmännische Assistentin

• Fremdsprachenkorrespondent/ Fremdsprachenkorrespondentin

Audi AG 7A

Postfach 10 04 57, 85045 Ingolstadt

0841/8931-364

karriere@audi.de

www.audi.de/ausbildung

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur - Audi hat die

passende Berufsausbildung für Sie. Dabei ist fundiertes Wissen

die Basis beruflichen Erfolgs. Unabhängig davon, ob Sie nach

der Ausbildung im Beruf arbeiten wollen oder einen höheren

Schulabschluss bis hin zum Studium an-streben - Ihre Berufsausbildung

bei Audi ist das richtige Fundament, auf das Sie

bauen können.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kraftfahrzeugmechatroniker/ Kraftfahrzeugmechatronikerin

• Werkzeugmechaniker/ Werkzeugmechanikerin

• Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/ Karosserieund

Fahrzeugbaumechanikerin

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband

Metall und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

AusbildungsOffensive-Bayern.de 7A

bayme vbm - Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber

Obere Turnstraße 8, 90429 Nürnberg

0911/2798515, Fax: 0911/2798512

t.oster@facts.de

www.AusbildungsOffensive-Bayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

AusbildungsOffensive-Bayern.de - diese findest du in der

Halle 7 A. Hier kannst du dein Talent beim Fingerboarden an

einem Fingerpark zeigen. Das ist aber noch lange nicht alles!

A

83


A

84

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Geschicklichkeit und Genauigkeit sind auch in der Metall- und

Elektroindustrie sehr wichtig, darum nutze gleich die Chance

und informier dich bei den Info-Teams über die Ausbildungsmöglichkeiten.

ACHTUNG Lehrkräfte!

Die AusbildungsOffensive-Bayern.de möchte Sie gerne kostenlos

mit einem Info-Team unterstützen!

Ein Info-Team besteht aus jeweils zwei Personen, welches kostenlos

an die bayerischen Haupt-, Realschulen und Gymnasien

fährt. Insgesamt stehen 4 Info-Teams zur Verfügung. Kommen

Sie zu unserem Stand und sprechen Sie uns an!

AusbildungPlus beim Bundesinstitut für Berufsbildung 7-416

Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn

0228/107-0, Fax: 0228/107-2977

zentrale@bibb.de

www.ausbildungplus.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

AusbildungPlus bietet einen bundesweiten Überblick über mehr

als 41.000 Ausbildungsangebote mit Zusatzqualifikation und

über 730 duale Studiengänge sowie Informationen rund um die

Ausbildung.

Vertreten durch:

Bundesinstitut für Berufsbildung (Seite 105)

Automaten-Wirtschaftsverbände-Info GmbH

(AWI GmbH) 7-430

Dircksenstrasse 49, 10124 Berlin

030/2408-7766, Fax: 030/2408-7770

www.awi-info.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Firma AWI GmbH ist die Kommunikationsgesellschaft

diverser Unterhaltungsautomatenverbände mit Sitz in Berlin.

Die Unterhaltungsautomatenwirtschaft stellt in ihrer Gesamtheit

in der Industrie, im Großhandel sowie im Spielstätten- und

Gaststättenaufstellbereich über 62.000 moderne und anspruchsvolle

Arbeitsplätze zur Verfügung. 75% aller Mitarbeiter sind

weiblich.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fachkraft für Automatenservice

• Automatenfachmann/ Automatenfachfrau


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe 7-341

Bugerstr. 80, 96049 Bamberg

0951/5031-1601, Fax: 0951/5031-1609

info@ba-afg.de

www.ba-afg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Wir stellen vor: die Pflegeausbildung, Fort- und Weiterbildung

an der Akademie für Gesundheitsberufe in Bamberg. Unser

Kooperationspartner in der praktischen Ausbildung ist die Sozialstiftung

Bamberg mit seinen Kliniken und Einrichtungen der

Altenhilfe. Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Vertreten durch:

DBfK Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK Südost,

Bayern – Mitteldeutschland) (Seite 114)

Barmherzige Brüder Gremsdorf 7-454

Gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH, Augustinus-Schule,

Fachschule für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe

Eustachius-Kugler-Str. 1, 91350 Gremsdorf

09193/6271, Fax: 09193/627600

a.keidel@barmherzige-gremsdorf.de

www.barmherzige-gremsdorf.de

www.heilerziehungspflege-schule.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Information zum Berufsbild Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe,

zur praxisbegleitenden Ausbildung und zum

Erwerb der fachgebundenen Fachhochschulreife im Rahmen der

Ausbildung.

Verschiedene Aktionen und Aktivitäten zu Unterrichtsinhalten.

Als Gesprächspartner stehen Lehrkräfte und Fachschüler/ Fachschülerinnen

zur Verfügung.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Heilerziehungspfleger/ Heilerziehungspflegerin

• Heilerziehungspflegehelfer/ Heilerziehungspflegehelferin

Mit vertreten:

Barmherzige Brüder Straubing (Seite 85)

Barmherzige Brüder Reichenbach (Seite 86)

Barmherzige Brüder Straubing 7-454

Gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH, Johannes Grande Fachschule

für Heilerziehungspflege/-hilfe

Äußere Passauer Str. 60, 94315 Straubing

09421/678601, Fax: 09421/678602

schulleiter@barmherzige-straubing.de

www.barmherzige-straubing.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Information zum Berufsbild Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe,

zur praxisbegleitenden Ausbildung und zum

B

85


B

86

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Erwerb der fachgebundenen Fachhochschulreife im Rahmen der

Ausbildung.

Verschiedene Aktionen und Aktivitäten zu Unterrichtsinhalten.

Als Gesprächspartner stehen Lehrkräfte und Fachschüler/ Fachschülerinnen

zur Verfügung.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Heilerziehungspfleger/ Heilerziehungspflegerin

• Heilerziehungspflegehelfer/ Heilerziehungspflegehelferin

Vertreten durch:

Barmherzige Brüder Gremsdorf (Seite 85)

Barmherzige Brüder Reichenbach 7-454

Gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH, Fachschule für

Heilerziehungs-pflege/-hilfe

Eustachius-Kugler-Str. 2, 93189 Reichenbach

09464/10340

Fachschule-hep@barmherzige-reichenbach.de

www.barmherzige-reichenbach.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Information zum Berufsbild Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe,

zur praxisbegleitenden Ausbildung und zum

Erwerb der fachgebundenen Fachhochschulreife im Rahmen der

Ausbildung.

Verschiedene Aktionen und Aktivitäten zu Unterrichtsinhalten.

Als Gesprächspartner stehen Lehrkräfte und Fachschüler/ Fachschülerinnen

zur Verfügung.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Heilerziehungspfleger/ Heilerziehungspflegerin

• Heilerziehungspflegehelfer/ Heilerziehungspflegehelferin

Vertreten durch:

Barmherzige Brüder Gremsdorf (Seite 85)

BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf 7-122

Verein für Bauforschung und Berufsbildung

des Bayerischen Bauindustrieverbandes e.V.

Parlerstr. 67, 90425 Nürnberg

0911/99343-0, Fax: 0911/99343-40

info.wetzendorf@bauindustrie-bayern.de

www.bauindustrie-bayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Infostand zu den Bauhauptberufen mit Aktionsflächen. Infos

zum Dualen Studiengang im Kooperativen Modell – Studium

und Ausbildung, Vorstellung der Projekte Baumanager

(einwöchiges Projekt für Schüler der Gymnasien, FOS oder BOS)

und BauCamp (Veranstaltung für bauinteressierte, ausbildungsplatzsuchende

Jugendliche, die hier während des Camps die

Gelegenheit haben, in Bauberufe hineinzuschnuppern und sich

möglichen Ausbildungsfirmen zu empfehlen.) Informationen

rund um die Fort- und Weiterbildung – Karriere am Bau.


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Beton- und Stahlbetonbauer/ Beton- und Stahlbetonbauerin

• Maurer/ Maurerin

• Straßenbauer/ Straßenbauerin

• Rohrleitungsbauer/ Rohrleitungsbauerin

Landesverband Bayerischer Bauinnungen 9-110

9-112

Bauinnung Nürnberg

Fürther Straße 9, 90429 Nürnberg

0911/9266547, Fax: 0911/9266544

N.Zeilinger@bauinnung-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Lebende Werkstätten der u. g. Berufe.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Zimmerer/ Zimmerin

• Beton- und Stahlbetonbauer/ Beton- und Stahlbetonbauerin

• Fliesen-, Platten-, Mosaikleger/

Fliesen-, Platten-, Mosaiklegerin

• Maurer/ Maurerin

• Stukkateur/ Stukkateurin

Bayerische Landesärztekammer 7-337

Mühlbaurstr. 16, 81677 München

089/4147-285, Fax: 089/4147-218

c.duerr@blaek.de

www.blaek.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Informationen zur Ausbildung im u. g. Beruf

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Medizinischer Fachangestellter/ Medizinische Fachangestellte

Mit vertreten:

Walner-Schulen (Seite 174)

Bayerische Polizei 7-221

Jakobsplatz 5, 90331 Nürnberg

0911/21126090, Fax: 0911/21126095

einstellungsberatung-nuernberg@polizei.bayern.de

www.polizei.bayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

An unserem Stand informieren wir über die Einstellungsvoraussetzungen

der Bayerischen Polizei. Wir bringen Ihnen „Polizei“

näher. Erfahren Sie mehr über einen äußerst vielseitigen und

interessanten Beruf mit Übernahmegarantie - nach erfolgter

Ausbildung.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Polizeibeamter/ Polizeibeamtin

B

87


B

88

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Bayerische Verwaltungsschule (BVS) 8-101

Ridlerstraße 75, 80339 München

089/54057-0, Fax: 089/54057-599

kundenservice@bvs.de

www.bvs.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Bayerische Verwaltungsschule (BVS) ist ein leistungsstarker

Partner für Ausbildung, Fortbildung und Beratung. Wir unterstützen

Verwaltungen und Unternehmen durch ein umfassendes

und praxisorientiertes Angebot. Darüber hinaus präsentieren

wir unser umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm mit

Seminaren, Vor-Seminaren und berufsbegleitenden Qualifizierungen

wie Ausbildung der Ausbilder (AdA), Verwaltungsbetriebswirt/Verwaltungsbetriebswirtin,

Bilanzbuchhalter/

Bilanzbuchhalterin, Buchhalter/Buchhalterin, Verwaltungsinformationswirt/Verwaltungsinformationswirtin,

Wassermeister/

Wassermeisterin, Abwassermeister/Abwassermeisterin u.v.m.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Betriebsleiter/ Betriebsleiterin (BVS)

• Bilanzbuchhalter kommunal/

Bilanzbuchhalterin kommunal (BVS)

• Buchhalter kommunal/ Buchhalterin kommunal (BVS)

• Fachangestellter für Bürokommunikation/

Fachangestellte für Bürokommunikation

• Fachangestellter für Bäderbetriebe/

Fachangestellte für Bäderbetriebe

• Fachkraft für Abwassertechnik

• Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

• Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

• Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

• Führungsfachkraft im Kita-Bereich (BVS)

• Gebäudemanager/ Gebäudemanagerin (BVS)

• Geprüfter Abwassermeister/ Geprüfte Abwassermeisterin

• Geprüfter Meister für Bäderbetriebe/

Geprüfte Meisterin für Bäderbetriebe

• Geprüfter Meister für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und

Städtereinigung/ Geprüfte Meisterin für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

und Städtereinigung

• Geprüfter Meister für Rohr-, Kanal- und Industrieservice/

Geprüfte Meisterin für Rohr-, Kanal und Industrieservice

• Geprüfter Wassermeister/ Geprüfte Wassermeisterin

• Verwaltungsangestellte/ Verwaltungsangestellter

(Angestelltenlehrgang I)

• Verwaltungsbetriebswirt/ Verwaltungsbetriebswirtin (BVS)

• Verwaltungsfachwirt/ Verwaltungsfachwirtin

(Angestelltenlehrgang II)


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband

DEHOGA Bayern e.V., Sitz München 7-130

Bezirksgeschäftsstelle Mittelfranken

Am Plärrer 10, 90429 Nürnberg

0911/262611, Fax: 0911/284930

mittelfranken@dehoga-bayern.de

www.dehoga-bayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Auszubildende fertigen und verteilen Canapés. An einer Saftbar

werden Getränke ausgegeben. Präsentation eines gedeckten

Tisches.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Koch/ Köchin

• Hotelkaufmann Hotelkauffrau

• Restaurantfachmann/ Restaurantfachfrau/

• Fachmann für Systemgastronomie/

Fachfrau für Systemgastronomie

• Fachkraft Gastgewerbe

• Hotelfachmann/ Hotelfachfrau

Bayerischer Industrie- und Handelskammertag 7-139

Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern

Max-Josef-Str. 2, 80333 München

089/5116-0, Fax: 089/5116-29

info@ihk-muenchen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

IHK-Ausbildungsberater geben Informationen über: - die duale

Berufsausbildung - neue Ausbildungsberufe - Aufstiegsmöglichkeiten

durch berufliche Weiterbildung - wichtige Fragen zur Berufsausbildung.

Die bayernweite Internet-Ausbildungsplatzbörse

zeigt offene Ausbildungsplätze. Der IHK-Kompetenzcheck zeigt

dir deine Stärken auf. Die bayerische Ausbilderakademie, Auditund

Zertifizierungsstelle für Ausbilderinnen und Ausbilder, stellt

sich vor.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• alle IHK-Ausbildungsberufe

Mit vertreten:

Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken

(Seite 134)

Bayerischer Landespersonalausschuss

- Geschäftsstelle - 8-107

Kardinal-Döpfner-Str. 4, 80333 München

089/23062901

www.lpa.bayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Das Funktionieren der Gesellschaft ist Dir wichtig? Dann starte

Deine berufliche Zukunft im öffentlichen Dienst! Am Stand des

Bayerischen Landespersonalausschusses kannst Du Dich über die

B

89


B

90

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Berufsmöglichkeiten im öffentlichen Dienst informieren. Wenn

Dich verantwortungsvolle Aufgaben reizen, Du gerne mit Menschen

umgehst und Dich für rechtliche Fragestellungen, Politik

und Gesellschaft interessierst, dann könnte eine Ausbildung

oder ein Studium im mittleren bzw. gehobenen nicht-technischen

Dienst gut zu Dir passen. Was man bei den einzelnen

Berufen genau macht, wie das Auswahlverfahren abläuft und

welche Termine zu beachten sind...Diese und alle weiteren

Fragen beantworten Dir die Experten in Sachen Berufseinstieg

in den öffentlichen Dienst.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Verwaltungswirt in der Allgemeinen Inneren Verwaltung/

Verwaltungswirtin in der Allgemeinen Inneren Verwaltung

• Verwaltungswirt in der Kommunalverwaltung/

Verwaltungswirtin in der Kommunalverwaltung

• Diplom-Verwaltungswirt in der Allgemeinen Inneren

Verwaltung (FH)/ Diplom-Verwaltungswirtin (FH)

in der Allgemeinen Inneren Verwaltung

• Diplom-Verwaltungswirt in der Kommunalverwaltung (FH)/

Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Kommunalverwaltung

• Justizfachwirt/ Justizfachwirtin

• Diplom-Rechtspfleger (FH)/ Diplom-Rechtspflegerin (FH)

• Verwaltungswirt/ Verwaltungswirtin in der Hochschulverwaltung

• Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Hochschulverwaltung/

Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Hochschulverwaltung

• Regierungssekretär in einer Justizvollzugsanstalt/

Regierungssekretärin in einer Justizvollzugsanstalt

• Diplom-Verwaltungswirt (FH) in einer Justizvollzugsanstalt/

Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in einer Justizvollzugsanstalt

• Bibliothekssekretär/ Bibliothekssekretärin

• Diplom-Bibliothekar (FH)/ Diplom-Bibliothekarin (FH)

• Archivsekretär/ Archivsekretärin

• Diplom-Archivar (FH)/ Diplom-Archivarin (FH)

• Finanzwirt in der Steuerverwaltung/

Finanzwirtin in der Steuerverwaltung

• Diplom-Finanzwirt (FH) in der Steuerverwaltung/

Diplom-Finanzwirtin(FH) in der Steuerverwaltung

• Verwaltungswirt in der Staatsfinanzverwaltung/

Verwaltungswirtin in der Staatsfinanzverwaltung

• Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Staatsfinanzverwaltung/

Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in der Staatsfinanzverwaltung

• Verwaltungswirtin in der Forstverwaltung/

Verwaltungswirtin in der Forstverwaltung

• Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in der Forstverwaltung/

Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in der Forstverwaltung

• Verwaltungswirt in der Sozialverwaltung/

Verwaltungswirtin in der Sozialverwaltung

• Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Sozialverwaltung/

Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in der Sozialverwaltung

• Staatlich geprüfter Pflegefachhelfer/

Staatlich geprüfte Pflegefachhelferin


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber

bayme – Bayerischer Unternehmensverband

Metall und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V 7A

Max-Joseph-Str. 5, 80333 München

www.bayme.de, www.vbm.de

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber stellen sich in

der Halle 7A mit folgenden Firmen und Bildungsprojekten vor:

Audi AG (siehe Seite 83)

BMW Group (siehe Seite 103)

Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG (siehe Seite 104)

Bühler Motor GmbH (siehe Seite 105)

EADS Deutschland GmbH Defence&Security (siehe Seite 119)

EADS Astrium Ottobrunn (siehe Seite 119)

EADS Eurocopter Deutschland GmbH (siehe Seite 120)

Premium Aerotec GmbH EADS (siehe Seite 157)

Glen Dimplex Deutschland GmbH (siehe Seite 131)

Honsel AG Druckguss Werk Nürnberg (siehe Seite 123)

KATHREIN-Werke KG (siehe Seite 140)

Koller+Schwemmer GmbH+Co.(siehe Seite 143)

KSB AG (siehe Seite 144)

Leistritz AG (siehe Seite 147)

LEONI Kabel Holding GmbH (siehe Seite 148)

MAN Nutzfahrzeuge AG (siehe Seite 150)

Nexans Deutschland GmbH (siehe Seite 139)

Robert Bosch GmbH (siehe Seite 159)

Siemens AG Nürnberg (siehe Seite 161)

Siemens AG Regensburg (siehe Seite 162)

Siemens AG Erlangen (siehe Seite 162)

Siemens Technik Akademie Erlangen (siehe Seite 163)

Webasto AG (siehe Seite 174)

Projektpartner der bayerischen Arbeitgeberverbände:

AusbildungsOffensive-Bayern.de (siehe Seite 83)

Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (siehe Seite 102)

Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft

(bfz) (siehe Seite 96)

come with ME (siehe Seite 110)

meetME-InfoTruck (siehe Seite 151)

SCHULEWIRTSCHAFT Pegnitz (siehe Seite 81)

SCHULEWIRTSCHAFT

sprungbrett (siehe Seite 164)

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung in der Metropolregion

Nürnberg GmbH (siehe Seite 176)

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber stellen sich in

fünf Erlebnisbereichen vor:

- Metall

- Elektro

- Kraftfahrzeugtechnik

- Luftfahrttechnik

- Office/IT.

Darüber hinaus finden Sie auch eine Abiturientenberatung auf

unserem Stand in der Halle 7A.

Besuchen Sie uns!

B

91


B

92

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Bayerischer Rundfunk 7-223

Rundfunkplatz 1, 80335 München

089/5900-3494, Fax: 089/5900-3957

ausbildung@br-online.de

www.br-online.de/ausbildung

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Der Bayerische Rundfunk gehört zu den bedeutendsten

Medienunternehmen in Bayern und ist zugleich Kulturträger

ersten Ranges. Täglich werden an verschiedenen Standorten

in München zahlreiche Programme für Hörfunk, Fernsehen

und Internet produziert. Der Bayerische Rundfunk bietet über

IHK-Ausbildungsgänge, Volontariate oder Praktika verschiedene

Einstiegswege in die Berufswelt. In allen Aufgabenbereichen

der Entstehung, Realisierung, Präsentation und Verwaltung von

Hörfunk- und Fernsehprogrammen sowie der multimedialen

Produkte fordern und fördern wir junge Menschen nach ihren

Begabungen und Interessen gleichermaßen. Berufe mit Zukunft,

erlernt mitten im Mediengeschehen einer öffentlichrechtlichen

Rundfunkanstalt, machen die Ausbildung im Bayerischen Rundfunk

besonders attraktiv.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Bürokaufmann/ Bürokauffrau

• Kaufmann für audiovisuelle Medien/

Kauffrau für audiovisuelle Medien

• Veranstaltungskaufmann/ Veranstaltungskauffrau

• Mediengestalter für Digital- und Printmedien/

Mediengestalterin für Digital- und Printmedien

• Mediengestalter Bild und Ton/ Mediengestalterin Bild und Ton

• Film- und Videoeditor/ Film- und Videoeditorin

• Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration/

Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration

• Fachkraft für Veranstaltungstechnik

• Fachangestellter für Medien und Informationsdienste/

Fachangestellte für Medien und Informationsdienste

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und

Sozialordnung, Familie und Frauen 8-519

Winzererstraße 9, 80797 München

089/1261-0, Fax: 089/1261-1122

poststelle@stmas.bayern.de

www.sozialministerium.bayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Es gibt Handwerker. Es gibt Kopfarbeiter. Und es gibt Menschen,

die nicht nur mit Hand und Köpfchen arbeiten wollen, sondern

noch etwas mehr suchen. Die mit anderen Menschen arbeiten

möchten. Professionell und engagiert. Und denen es Spaß

macht, anderen Menschen mehr Lebensqualität und Lebensfreude

zu vermitteln, ihnen Perspektiven zu eröffnen, sie zu fördern

und zu begleiten.

Wir nennen sie: HERZWERKER.

Herzwerker arbeiten in sozialen Berufen wie der Altenpflege, der

Kindertagesbetreuung, der Jugendhilfe und der Behindertenhilfe.

Diese Berufe stiften Sinn. Sie sind unverzichtbare Säulen


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

unserer Gesellschaft. Interessierte Schülerinnen und Schüler

können sich am Stand über diese Berufe informieren.

Wir bieten Informationen, Unterhaltung und Aktionen zum Mitmachen

rund um die HERZWERKER. Darüber hinaus informieren

wir über die Möglichkeiten des Europäischen Sozialfonds und

die u. g. Berufe, für die im Bereich des Sozialministeriums eine

Ausbildung angeboten wird.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Verwaltungswirt/ Verwaltungswirtin

• Diplom-Verwaltungswirt (FH)/ Diplom-Verwaltungswirtin (FH)

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und

Sozialordnung, Familie und Frauen

- Marktplatz der Kulturen - 7-257

Winzererstraße 9, 80797 München

089/1261-0, Fax: 089/1261-1122

poststelle@stmas.bayern.de

www.sozialministerium.bayern.de

Der Marktplatz der Kulturen ist Treffpunkt und Informationsbörse

für Jugendliche, Eltern und für Akteure aus dem beruflichen

Bildungsbereich. Das Bayerische Staatsministerium für

Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, der Aktionskreis

berufliche Qualifizierung junger Ausländer „ABA“ und weitere

beteiligte Partner bieten hier eine Plattform für den interkulturellen

Austausch. Zugewanderte und deren Eltern finden

kompetente Ansprechpartner zu den Fragen der beruflichen Ausund

Weiterbildung.

Weitere Informationen zu den täglichen Aktionen und

Angeboten sowie zu den beteiligten Partnern unter

www.berufsbildung.bayern.de.

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung,

Landwirtschaft und Forsten 7-103

Ludwigstraße 2, 80539 München

089/21820, Fax: 089/21822677

poststelle@stmelf.bayern.de

www.stmelf.bayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft

und Forsten stellt die Ausbildungsberufe in der Landwirtschaft

und der Hauswirtschaft vor und informiert über Möglichkeiten

zur Fort- und Weiterbildung an Fachschulen und Fachakademien.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Forstwirt/ Forstwirtin

• Gärtner/ Gärtnerin

• Hauswirtschafter/ Hauswirtschafterin

• Hauswirtschaftstechnischer Helfer/

Hauswirtschaftstechnische Helferin

• Landwirt/ Landwirtin

• Milchwirtschaftlicher Laborant/ Milchwirtschaftliche Laborantin

• Molkereifachmann/ Molkereifachfrau

• Pferdewirt/ Pferdewirtin

• Werker Gartenbau/ Werkerin Gartenbau

B

93


B

94

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht

und Kultus 8-203

Salvatorstr. 2, 80333 München

089/2186-0, Fax: 089/2186-2800

poststelle@stmuk.bayern.de

www.km.bayern.de

Informationen zum bayerischen Schulsystem und zu bildungspolitischen

Themen im direkten Gespräch mit Fachleuten des

Kultusministeriums. Schullaufbahnberatung mit dem Schwerpunkt

Bildungswege an beruflichen Schulen durch die staatliche

Schulberatungsstelle für Mittelfranken.

bbvg - Bildungswerk des Bayerischen

Verkehrsgewerbes e.V. 7-123

Witschelstraße 95, 90431 Nürnberg

0911/462610, Fax: 0911/4626115

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Weiterbildungsangebote in der bayerischen Verkehrswirtschaft

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kraftverkehrsmeister /Kraftverkehrsmeisterin

• Verkehrsfachwirt/ Verkehrsfachwirtin

• Kraftfahrzeugmechatroniker/ Kraftfahrzeugmechatronikerin

Vertreten durch:

Landesverband Bayer. Transport- und Logistikunternehmen e.V.

(Seite 145)

Arbeitsgemeinschaft der mittelfränkischen Bäcker 9-303

Bäckerinnung Westmittelfranken

Johann-Sebastian-Bach-Platz 24, 91522 Ansbach

0981/13269, Fax: 0981/15146

khs-nea-bw@t-online.de

Bäcker-Innung Neustadt/Aisch/Bad Windsheim

Bismarckstr. 11, 91413 Neustadt/Aisch

09161/2273, Fax: 09161/5427

khs-nea-bw@t-online.de

Bäcker-Innung Fürth

Fürther Freiheit. 6, 90762 Fürth

0911/740850, Fax: 0911/7408515

khsfuerth@t-online.de

Bäcker-Innung Erlangen-Hersbruck

09131/9747680, Fax: 09131/97476815

info@khs-erlangen.de

Bäcker-Innung Nürnberg

Schlachthofstr. 8/I, 90439 Nürnberg

0911/541949, Fax: 0911/542828

info@baecker-innung-nuernberg.de


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Bäcker-Innung Mittelfranken-Süd

Reichenbacherstr. 22, 91126 Schwabach

09122/30890, Fax: 09122/308911

info@kreishandwerkerschaft-mittelfranken.de

www.handwerk-mittelfranken.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vorstellung der Berufe

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Bäcker/ Bäckerin

• Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei)/

Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei)

Berufliche Schulen - Haus St. Marien 8-404

Badstr. 88, 92318 Neumarkt/OPf.

09181/473-0, Fax: 09181/473-1010

info@stmarien.com

www.stmarien.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Ausbildung in sozialen Berufen und Dienstleitungsberufen.

Schülerinnen und Schüler mit oder ohne Hauptschulabschluss

machen eine Erstausbildung und können sich dann weiterqualifizieren.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Altenpfleger/ Altenpflegerin

• Hauswirtschafter/ Hauswirtschafterin

• Kinderpfleger/ Kinderpflegerin

• Sozialbetreuer/ Sozialbetreuerin

Berufliche Schule 7 7-315

Pilotystraße 4, 90408 Nürnberg,

0911/231-4195, Fax: 0911/231-4198

b7@stadt_nuernberg.de

www.b7-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Interaktive Information über die fünf beruflichen Abschlüsse,

die an der Beruflichen Schule 7 erworben werden können.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin

• Kinderpfleger/Kinderpflegerin

• Sozialbetreuer/Sozialbetreuerin

• Erzieher/Erzieherin

• Hauswirtschaftlicher Betriebsleiter/Hauswirtschaftliche

Betriebsleiterin (Betriebsleitung für Ernährung und

Versorgung)

B

95


B

96

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen

Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH 8-102

Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Infanteriestraße 6, 80797 München

089/44108-200, Fax: 089/44108-399

info@zentrale.bfz.de

www.bfz.de

www.bbw.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft

(bfz) gGmbH sind einer der größten Dienstleister für Bildung,

Beratung, Personal und Soziales.

Als flexibler Partner für Wirtschaft und Gesellschaft bietet das

bfz umfassende Lösungspakete in folgenden Geschäftsfeldern:

Berufsvorbereitung und Ausbildungsangebote für Jugendliche,

Teilhabe am Arbeitsleben, Berufliche Weiterbildung für Arbeitsuchende,

Weiterbildungsangebote für Privat- und Firmenkunden,

Fach- und Berufsfachschulen, e-Learning, Fernlehrgänge,

Lehrgänge, Bildungsforschung, internationale Projekte.

In Bayern ist das bfz mit seinen 28 Standorten und rund 180

Nebenstellen flächendeckend präsent.

Das bfz gehört zur Unternehmensgruppe des Bildungswerks

der Bayerischen Wirtschaft e. V. Ein weit verzweigtes Netzwerk

von Menschen, Unternehmen und Institutionen verbindet die

bbw-Gruppe.

Berufliche Förderschulen 8-213

Promenade 27, 91522 Ansbach

0981/53-1289, Fax: 0981/53-5289

Michael.rogge@reg-mfr.bayern.de

www.regierung.mittelfranken.bayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Gemeinsamer Stand der mittelfränkischen Berufsschulen zur

sonderpädagogischen Förderung. In diesen Schulen werden junge

Menschen mit Behinderungen – ihrem Förderbedarf gemäß

– auf eine Ausbildung oder das Arbeitsleben vorbereitet bzw. in

unterschiedlichsten Berufen ausgebildet. Daher haben sich die

beruflichen Schulen auf unterschiedliche Förderschwerpunkte

spezialisiert: Lernen, sozial-emotionale Entwicklung, Hören und

weiterer Förderbedarf, Sehen sowie die körperlich-motorische

Entwicklung. Die Ausbildung erstreckt sich dabei von behindertenspezifischen

Fachwerkerausbildungen über Regelausbildungen

bis hin zur Kooperation mit der Regelberufsschule mit

Unterstützung durch den Mobilen Sonderpädagogischen Dienst

an beruflichen Schulen. Dieses breite Spektrum wird am gemeinsamen

Stand angeboten.

Informationen zum Angebot dieser Schulen finden Sie unter:

www.regierung.mittelfranken.bayern.de/aufg_abt/abt5/abt51001.htm#beruf_schulen


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Berufliches Schulzentrum Hof – Stadt und Land 8-619

Staatliche Fachschule (Technikerschule) für Elektro-, Maschinenbau-

und Umwelttechnik

Pestalozziplatz 1, 95028 Hof

09281/83309-0, Fax: 09281/83309-19

verwaltung@bs-hof.de

www.technikerschule-hof.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Staatliche Fachschule für Technik in Hof stellt ihre einzelnen

Ausbildungsrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbautechnik

und Umweltschutztechnik mit den jeweiligen Lerninhalten

vor. Mit Power-Point-Präsentationen und Video-Einspielungen

wird ein Einblick in die Lernumgebung und in ausgewählte

Unterrichtssituationen gewährt. Schülerinnen und Schüler der

aktuellen Ausbildungslehrgänge zeigen mit Demonstrationsversuchen

bereits erworbenes Können und stehen für persönliche

Gespräche und für Fragen über die Ausbildung in Hof zur Verfügung.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Techniker/ Technikerin Elektrotechnik

• Maschinenbautechniker/ Maschinenbautechnikerin

• Techniker/ Technikerin Umweltschutztechnik mit

Möglichkeit zum Erwerb der Fachhochschulreife

Berufliches Schulzentrum der HOGA

Schloss Albrechtsberg Dresden 8-201

Bautzner Str. 130, 01099 Dresden

0351/8985530, Fax: 0351/8985540

hoga@hoga-schloss-albrechtsberg.de

www.hoga-schloss-albrechtsberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Das Berufliche Schulzentrum der HOGA Schloss Albrechtsberg

in Dresden stellt seine Ausbildungsmöglichkeiten für die

Ausbildung gastronomischer Kader im Erstausbildungsbereich

sowie die Weiterbildungsmöglichkeiten für den mittleren

Managementeinsatz vor. Der Einsatz unserer Absolventen in der

gehobenen nationalen und internationalen Hotellerie und Gastronomie

wird durch eine umfassende theoretische und praxisnahe

Ausbildung und Praktika im In- und Ausland vorbereitet.

Den Bewerbern und Interessenten werden die umfangreichen

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an der HOGA und die

weiteren beruflichen Perspektiven aufgezeigt. Anhand von kleinen

gastronomischen Vorführungen werden Ausbildungsinhalte

der verschiedenen Lehrjahre und Berufsgruppen vorgestellt und

demonstriert.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Hotelfachmann/ Hotelfachfrau

• Restaurantfachmann/ Restaurantfachfrau

• Koch/ Köchin

• Fachkraft Gastgewerbe

• Abitur mit Berufsausbildung zum Hotelfachmann/

zur Hotelfachfrau

• Abitur mit Berufsausbildung zum Koch/ zur Köchin

B

97


B

98

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

• Assistent für Hotelmanagement/

Assistentin für Hotelmanagement

• Staatlich geprüfter Betriebswirt im Hotel- und

Gaststättengewerbe/ Staatlich geprüfte Betriebswirtin

im Hotel- und Gaststättengewerbe

• Bachelor of Arts Business Administration

Berufsbildungswerke in Bayern 8-211

Rehabilitationseinrichtungen

Pommernstr. 25, 90451 Nürnberg

0911/6414102, Fax: 0911/6414400

rehabuero.bbw-nbg@bezirk-mittelfranken.de

www.bbw-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Informationen für junge Menschen mit Behinderungen, deren

Eltern, Lehrer, Berater und Beratungsdienste. Mitarbeiter aus

Ausbildung, Berufsschule, Bereich Wohnen und Fachdiensten

beraten und erklären Bildungsmaßnahmen, begleitende

Fördermöglichkeiten und Unterstützungsangebote, die in und

durch Berufsbildungswerke angeboten werden. Berufsbildungswerke

zeichnen sich vor allem durch ihre flexibel einsetzbare

rehapädagogische Spezialisierung für bestimmte Teilhabeeinschränkungen

aus. Sie fördern aktiv die Teilhabe von Menschen

mit Behinderungen in der Gesellschaft. Der Bildungsauftrag wird

im Sinne der Selbst- und Mitbestimmung der Teilnehmer umgesetzt.

Berufsbildungswerke arbeiten vernetzt mit Kammern,

Institutionen und Betrieben, um eine nachhaltige berufliche

und gesellschaftliche Integration zu ermöglichen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fachkraft Gastgewerbe

• Maler und Lackierer/ Malerin und Lackiererin

Berufsfachschule für Diätassistenten 8-317

Berufliches Schulzentrum Neusäß

Landrat-Dr.-Frey-Str. 2, 86356 Neusäß

0821/4544020, Fax: 0821/45440225

info@bsneusaess.de

www.bs-neusaess.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Darstellung der Ausbildung im u. g. Beruf

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Diätassistent/ Diätassistentin


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Berufsfachschule für Krankenpflege der Schwesternschaft

Nürnberg vom Bayerischen Roten Kreuz e.V. 8-307

Berliner Platz 16, 90489 Nürnberg

0911/58605-28

krankenpflegeschule@schwesternschaft-nuernberg.de

www.schwesternschaft-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Darstellung der Berufsausbildung und zusätzlich erreichbarer

Qualifikationen während der Ausbildung in der Schwesternschaft

Nürnberg vom BRK e.V.. Lehrkräfte stehen für Informationsgespräche

zur Verfügung. Schülerinnen und Schüler berichten vor

Ort von ihren Erfahrungen während der Ausbildung.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Gesundheits- und Krankenpfleger/

Gesundheits- und Krankenpflege-rin

• Bachelor of Science - Dualer Studiengang Pflege

• Gesundheits- und Krankenpfleger/ Gesundheits- und

Krankenpflege-rin - Doppelqualifizierung Berufsausbildung

und Fachhochschulreife

Berufsfachschule Physiotherapie und

Massage gGmbH Kybalion 8-413

Nordring 9, 91438 Bad Windsheim

09841/4153

o.zauritz@kybalion.info

www.kybalion.info

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Wir informieren Sie an unserem interaktiven Stand über die

Ausbildungen und lassen Ihnen einen Blick in die Zukunft des

Berufes werfen. Über verschiedene interaktive Medien können

Sie selbst testen, ob dieser Beruf für Sie tatsächlich interessant

ist. Zusätzlich können Sie direkt an unserem Stand an unserem

Gewinnspiel teilnehmen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Physiotherapeut/ Physiotherapeutin

• Masseur/ Masseurin

• Wellnesstrainer/ Wellnesstrainerin

• Bachelor of Science in Physiotherapie

Berufsfachschulen des Kommunalunternehmens

der Kliniken des Bezirks Oberbayern (KBO) 8-516

Prinzregentenstraße 18, 80538 München

089/5505227-0, Fax: 089/5505227-27

anna.fleischmann@kbo-ku.de

www.kbo-ku.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Berufsfachschulen für Krankenpflege und Krankenpflegehilfe

des Kommunalunternehmens der Kliniken des Bezirks Oberbayern

(KBO) an den Standorten Haar (München-Ost), Taufkirchen

B

99


B

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

(Vils) und Wasserburg am Inn bieten Ihnen eine Ausbildung

zum Gesundheits- und Krankenpfleger/zur Gesundheits- und

Krankenpflegerin oder zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/zur

Gesundheits- und Krankenpflegehelferin. Der

theoretische Unterricht in der Gesundheits- und Krankenpflege

umfasst 2100 Stunden, die praktische Ausbildung 2500

Stunden. Die theoretische Ausbildung in der Gesundheits- und

Krankenpflegehilfe umfasst mindestens 600 Unterrichtsstunden,

die praktische Ausbildung ca. 1000 Stunden. Das KBO bietet

Ihnen nach erfolgreichem Abschluss an seinen Standorten in

ganz Oberbayern viele berufliche Einstiegsmöglichkeiten mit

sehr guten Zukunftsperspektiven. Lernen Sie das KBO und seine

attraktiven Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten persönlich an

unserem Messestand kennen. Alle Informationen zum Gesamtunternehmen

finden Sie auch im Internet unter www.kbo-ku.de.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Gesundheits- und Krankenpfleger/

Gesundheits- und Krankenpflegerin

• Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/

Gesundheits- und Krankenpflegehelferin

Berufsförderungswerk München 8-315

Moosacher Straße 31, 85614 Kirchseeon

08091/51-0, Fax: 08091/51-3303

m.boesl@bfw-muenchen.de

www.bfw-muenchen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Beschreibung siehe Eintrag Berufsförderungswerk Nürnberg

Berufsförderungswerk Nürnberg 8-315

Schleswiger Straße 101, 90427 Nürnberg

0911/9386; Fax: 0911/9387239

info@bfw-nuernberg.de

www.bfw-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Ziele sind, den Messebesuchern die Angebote und Möglichkeiten

der Berufsförderungswerke Nürnberg und München aufzuzeigen.

Die Besucherinnen und Besucher haben die Gelegenheit, sich

über die mehr als 30 Ausbildungsberufe, die in den Reha-Zentren

Nürnberg und Kirchseeon angeboten werden, zu informieren.

Über die in ganz Bayern bestehenden Geschäftsstellen kann

auf Informationen zu weiteren ca. 120 staatlich anerkannten

Berufen zugegriffen werden. Diese Angebote richten sich

vornehmlich an Menschen mit Behinderung. In beiden Häusern

kann im Rahmen der Berufs- und Arbeitserprobung die Eignung

und Neigung für bestimmte Berufe ermittelt werden. Dadurch

ist eine fundierte Prognose über die Erfolgsaussichten einer

beruflichen Ausbildung möglich.

Aktivitäten am Messestand:

1. löten eines elektronischen Würfels

2. an vernetzten PC‘s ein Autorennen durchführen und mittels

Beamer auf Leinwand projizieren. Der Sieger, die Siegerin

erhält einen kleinen Preis.

100


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Berufskolleg Waldenburg gem. e.V. 8-401

Sport Gymnastik Physiotherapie

Eichenstraße 11 - 13, 74638 Waldenburg

07942/912134, Fax: 07942/912126

schule@bk-waldenburg.de

www.bk-waldenburg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Im zukunftsorientierten Megamarkt Gesundheit ist der Ruf nach

qualifizierten Gesundheits- und Bewegungsfachleuten weiterhin

ungebrochen. Die Bedeutung der Bewegung im Rahmen präventiver

und rehabilitativer Maßnahmen ist trotz allem weiter

unbestritten. Gleichfalls steigt in unserer Gesellschaft der Stellenwert

von Gesundheitssport, Fitness, Wellness sowie Sportund

Physiotherapie stetig. Das Berufskolleg Waldenburg zählt

seit über 35 Jahren zu den staatlich anerkannten Einrichtungen

und hat sich im Kreise der führenden Bildungseinrichtungen

in Deutschland etabliert. Hier können die beiden Ausbildungen

zum staatlich anerkannten Sport- und Gymnastiklehrer mit

Schwerpunkt Sporttherapie und zum Physiotherapeuten im so

genannten Waldenburger Konzept miteinander kombiniert werden.

Das hauseigene Fortbildungsinstitut für Bewegungsfachberufe

und ein Hochseilgarten runden das Profil der Hohenloher

Bildungseinrichtung ab!

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Physiotherapeut/ Physiotherapeutin

• Sport- und Gynmastiklehrer/ Sport- und Gynmastiklehrerin

Berufsgenossenschaft 7-307

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung - Landesverband Südost

Am Knie 8, 81241 München

089/17918-15658, Fax: 089/17918-25658

marco.einhaus@bgmet.de

www.dguv.de

Kategorie: Sonstige

Informationsstand für Berufsanfänger und Schüler zum Thema

„Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz“.

Ihre Berufsgenossenschaften und Unfallkassen informieren

Berufseinsteiger über auftretende Risiken und Gefahren im

bevorstehenden Berufsleben.

Die Präventionsabteilungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung

stehen Ihnen mit Rat und Tat zum Thema „RISIKO

RAUS“ als Ansprechpartner auf dem Messestand zur Verfügung.

Berufsorientierung in überbetrieblichen und

vergleichbaren Berufsbildungsstätten 7-416

Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn

0228/107-0, Fax: 0228/107-2977

berufsorientierung@bibb.de

www.bibb.de/berufsorientierung

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

101

B


B

102

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Das Berufsorientierungsprogramm der Bundesregierung richtet

sich an Jugendliche mit Interesse an einer dualen Ausbildung.

In der Regel handelt es sich um Schülerinen und Schüler ab der

8. Klasse von Schulen, die einen allgemeinbildenden Abschluss

bieten.

Vertreten durch:

Bundesinstitut für Berufsbildung (Seite 105)

BFZ Berufsförderungszentrum Peters GmbH 8-106

Peters Bildungs GmbH

Neisseweg 2-10, 84478 Waldkraiburg

08638/69-0, Fax: 08638/69-180

info@peters-bg.de

www.peters-bg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Peters Bildungsgruppe – mehr Wissen, mehr Chancen

Das Traditionsunternehmen ist Bildungspartner für Unternehmen

und Privatpersonen in allen Lebensphasen.

Das Ziel ist, Jugendlichen und Erwachsenen eine neue oder

bessere berufliche Perspektive zu geben – ob sie einen

Ausbildungsplatz suchen, sich in ihrem beruflichen Umfeld

weiterbilden oder für einen besseren Abschluss qualifizieren

bzw. beruflich vollständig umschulen. Die Dienstleistung von

Peters geht weit über die reine Vermittlung von beruflichem

Wissen hinaus: Pädagogisch und didaktisch geschulte Fachleute

und Trainer coachen, beraten und schulen die Bildungskunden

individuell und praxiskonform. Aufgrund seiner langjährigen

Geschichte hat Peters fundierte Erfahrungen und Kontakte mit

und zu Kostenträgern – und verknüpft diese mit der Wirtschaft.

Zur Sicherung von Beschäftigung können arbeitslos gewordene

Menschen mit und ohne gesundheitliche Einschränkungen die

vielfältigen Dienstleistungen von Peters in Anspruch nehmen.

Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. 7A

Wirtschaft im Dialog

Infanteriestraße 8, 80797 München

089/44108131, Fax: 089/44108195

wid@bbw.de

www.bbw.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Gute Berufsorientierung braucht den Dialog und die Zusammenarbeit

von Schule und Wirtschaft. Bereits seit über 40 Jahren

fördert das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. dieses

Anliegen mit zahlreichen innovativen Projekten und Angeboten

im Bereich „Wirtschaft im Dialog“. Dazu gehört seit 1982 die

Geschäftsführung von SCHULEWIRTSCHAFT Bayern. Mit 100 Arbeitskreisen

und den dort engagierten 3.000 aktiven ehrenamtlichen

Mitgliedern der örtlichen Gremien ist es in Bayern das

größte Netzwerk zwischen Schulen und Unternehmen.

Unsere wichtigsten Anliegen sind, gute Berufsorientierung zu

unterstützen, Interesse und Begeisterung für Naturwissenschaften

und Technik zu fördern und ökonomische Bildung


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

zu stärken. Dies erreichen wir mit Projekten wie „sprungbrett

Bayern“, „Technik – Zukunft in Bayern?!“, „beachmanager“ und

mit unseren Fortbildungen und Tagungen für Lehrkräfte in der

SCHULEWIRTSCHAFT Akademie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch

am Stand und im LehrerCafé in Halle 7A.

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Berufsfachschule (BFS) Erlangen /

Physiotherapie & Massage

staatlich anerkannte private Berufsfachschule 8-204

Äußere Brucker Str. 51, 91052 Erlangen

09131/974300

info@bfs-erlangen.de

www.bfs-erlangen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die BFS Erlangen ist die einzige staatlich anerkannte private

Berufsfachschule für Physiotherapie im Großraum Erlangen.

Neben der klassischen Ausbildung zum Physiotherapeuten/zur

Physiotherapeutin bietet die BFS nun auch die Möglichkeit des

ausbildungs- und fortlaufend berufsbegleitenden Studiums zum

„Bachelor of Arts / Physiotherapy“. Besonders für Hauptschulabsolventen

eignet sich die ebenfalls neue „Kombiausbildung“,

die mit der Ausbildung zum Masseur & med. Bademeister

beginnt und anschließend die Möglichkeit zur 18-monatigen

Aufbauausbildung Physiotherapie bietet. Am BFS-Messestand

informieren Schulleitung und Schüler über die verschiedenen

Ausbildungswege und Berufsbilder und geben Einblick in das

Schulleben, das neben dem Unterricht zahlreiche Möglichkeiten

zur praktischen Erfahrung beinhaltet.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Physiotherapeut/ Physiotherapeutin

• Masseur und Medizinischer Bademeister/

Masseurin und Medizinische Bademeisterin

• Bachelor Fachrichtung Physiotherapie

BMW Group 7A

Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft

Petuelring 130, 80788 München

089/382-0, Fax: 089/382-25858

www.bmwgroup.com/ausbildung

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Mechatroniker/ Mechatronikerin

• Mechatroniker/ Mechatronikerin im Programm Duale

Berufsausbildung mit Fachhochschulreife (DBFH-Programm)

103

B


B

104

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

• Kraftfahrzeugmechatroniker Fachrichtung Fahrzeugkommunikationstechnik/

Kraftfahrzeugmechatronikerin Fachrichtung

Fahrzeugkommunikationstechnik

• Fahrzeuglackierer/ Fahrzeuglackiererin

• Kraftfahrzeugmechatroniker Fachrichtung Motorradtechnik/

Kraftfahrzeugmechatronikerin Fachrichtung Motorradtechnik

• Kraftfahrzeugmechatroniker Fachrichtung Personenkraft

wagentechnik/ Kraftfahrzeugmechatronikerin Fachrichtung

Personenkraftwagentechnik

• Kraftfahrzeugmechatroniker/ Kraftfahrzeugmechatronikerin

im Programm Duale Berufsausbildung mit Fachhochschulreife

(DBFH-Programm)

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Brose Gruppe 7A

Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG

Ketschendorfer Straße 38-50, 96450 Coburg

09561/210

ausbildung@brose.com

www.ausbildung-bei-brose.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Wir stellen unsere technische Ausbildung vor. Die Schülerinnen

und Schüler können aktiv am CAD-System CATIA V5 Bauteile

im dreidimensionalen Raum konstruieren. Am ausgestellten

Fahrzeug bietet sich die Möglichkeit unsere Produkte wie

Türsysteme, Motoren oder Schließsysteme näher kennen zu

lernen. Im Innenraum können Sie besonders unsere Sitzsysteme

ausprobieren. Außerdem bieten wir im Rücksitzbereich Informationsvideos

zum ausgestellten Konstruktionsberuf. Ebenfalls

können Sie sich am Stand der Abiturientenberatung über unsere

Studiengänge informieren.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Technischer Produktdesigner/ Technische Produktdesignerin

• Bachelor of Science, Wirtschaftsinformatik

• Bachelor of Engineering, Maschinenbau

• Bachelor of Engineering, Elektrotechnik

• Bachelor of Engineering, Wirtschaftsingenieurwesen

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Bühler Motor GmbH 7A

Anne-Frank-Str. 33-35, 90459 Nürnberg

0911/45040, Fax: 0911/454626

info@buehlermotor.de

www.buehlermotor.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Mechatroniker/ Mechatronikerin

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Bundesagentur für Arbeit 7-357

Regensburgerstr. 100, 90478 Nürnberg

0911/1790

www.arbeitsagentur.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Bundesagentur für Arbeit informiert über Ausbildung, Studium

und Beruf im In- und Ausland.

Internet-Plätze ermöglichen Zugang zu den Programmen und

Datenbanken (BERUFENET, KURSNET und JOBBÖRSE) der Bundesagentur

für Arbeit.

Unter www.planet.planet-beruf.de gibt es Informationen zu

den Themen Berufsorientierung, Bewerbung und Ausbildung.

Im Mittelpunkt steht das berufliche Selbsterkundungsprogramm

„BERUFE-Universum“, mit dem Stärken und Interessen herausgearbeitet

werden können.

Mit www.berufe.tv können Filme zu einzelnen Berufen oder

berufsbezogenen Themen angesehen werden.

Bei Fragen zu dem vielfältigen Informationsangebot sind

Beraterinnen und Berater und ein türkischsprachiger Ansprechpartner

vor Ort.

Bundesinstitut für Berufsbildung 7-416

Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn

0228/107-0, Fax: 0228/107-2977

zentrale@bibb.de

www.bibb.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Informationen und Publikationen zur beruflichen Aus- und

Weiterbildung.

Mit vertreten:

AusbildungPlus beim Bundesinstitut für Berufsbildung (Seite 84)

Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren

Berufsbildungsstätten (Seite 101)

105

B


B

106

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 7-351

Frankenstr. 210, 90461 Nürnberg

0911/943-1319, Fax: 0911/943-1499

elisabeth.alescio@bamf.bund.de

www.bamf.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Ausbildung hat beim Bundesamt für Migration und

Flüchtlinge einen hohen Stellenwert. Mit bundesweit rund 150

Auszubildenden in drei verschiedenen Ausbildungsberufen sind

ca. 12 unserer Tarifbeschäftigten Auszubildende. Am Messestand

werden durch Auszubildende aller drei Fachbereiche sowie deren

Ausbilder Informationen zur theoretischen und praktischen

Ausbildung erteilt. Das Bundesamt begrüßt Bewerbungen von

Menschen mit Behinderung, mit sozialem Engagement sowie

Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fachangestellter für Bürokommunikation/

Fachangestellte für Bürokommunikation

• Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste/

Fachangestellte für Medien und Informationsdienste

• Fachinformatiker – Fachrichtung Anwendungsentwicklung/

Fachinformatikerin – Fachrichtung Anwendungsentwicklung

• Fachinformatiker – Fachrichtung Systemintegration/

Fachinformatikerin – Fachrichtung Systemintegration

BZA Bundesverband Zeitarbeit 7-327

Friedrichstr. 200, 10117 Berlin

0911/569650-25, Fax: 0911/569650-20

angelika.illauer@fuerst-gruppe.de

www.fuerst-gruppe.de

www.bza.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Informationen zum Bundesverband Zeitarbeit sowie Vorstellung

von Ausbildungsberufen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Personaldienstleistungskaufmann/

Personaldienstleistungskauffrau

Bundesverband Gerüstbau 9-301

Rösrather Straße 645, 51107 Köln

0221-864449, Fax: 0221-862007

info@geruestbauhandwerk.de

www.geruestbauhandwerk.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Auf- und Abbau von Gerüsten

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Gerüstbauer/ Gerüstbauerin


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Bundespolizeiakademie 7-215

Einstellungsberatung Nürnberg

Bahnhofsplatz 6, 90443 Nürnberg

0911/205551280, Fax: 0911/205551249

stefan.kunz@polizei.bund.de

www.bundespolizei.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Informationen über die beruflichen Möglichkeiten bei der

Bundespolizei

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Polizeibeamter/ Polizeibeamtin

Bundeswehr 7-220

Zentrum für Nachwuchsgewinnung SÜD

Neuherbergstr. 11, 80937 München

089/3168-3544, Fax: 089/3168-2493

wdbera.n@bundeswehr.org

www.bundeswehr-karriere.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Messestand der Wehrdienstberatung erhalten Sie alle Infos

über die Studien- sowie Berufsausbildungsmöglichkeiten, die in

der Ausbildung zum Offizier oder Feldwebel bei der Bundeswehr

möglich sind. Beratungsmöglichkeit, Infos über Bewerbung

und Einstellungsprüfung. Studierende Offiziere der Universität

der Bundeswehr München geben Auskunft über ihre Ausbildung

sowie Einblick in ihr Studium.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Bankkaufmann/ Bankkauffrau

• Elektroniker für Geräte und Systeme/

Elektronikerin für Geräte und Systeme

• Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration/

Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration

• Fluggerätemechanikerin Fachrichtung Instandhaltungstechnik/

Fluggerätemechanikerin Fachrichtung Instandhaltungstechnik

• Fachkraft für Lagerlogistik

• IT-Systemelektroniker/ IT-Systemelektronikerin

• Koch/ Köchin

• Mediengestalter für Digital- und Printmedien/

Mediengestalterin für Digital- und Printmedien

• Rettungsassistent/ Rettungsassistentin

• Verwaltungsfachangestellter/ Verwaltungsfachangestellte

• MTLA Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent/

MTLA Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin

• Mechatroniker/ Mechatronikerin

• Gesundheits- und Krankenpfleger/

Gesundheits- und Krankenpflegerin

107

B


C

108

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH 7-456

Südwestpark 82, 90449 Nürnberg

0911/96760, Fax: 0911/9676189

info@bwverlag.de

www.bwverlag.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Wir präsentieren als Auftragnehmer www.planet-beruf.de, das

Internetportal der Bundesagentur für Arbeit zur Berufswahl für

Jugendliche, Lehrkräfte und Eltern. Für diese Zielgruppen halten

wir außerdem die passenden Magazine der Medienkombination

planet-beruf.de an unserem Stand bereit. Besuchen Sie auch

unsere Veranstaltungen für Lehrkräfte (Lehrerfortbildung):

„Berufsorientierung im Unterricht mit planet-beruf.de“ und für

Eltern: „So helfen Sie Ihrem Kind bei der Berufswahl.“

Ebenfalls am Messestand: unser Buchprogramm zu Ausbildung,

Karriere, Studium und Recht. Mehr über uns finden Sie auf

www.bwverlag.de

Cafe Konditorei Neuer 9-109

Juvenellstrasse 23, 90419 Nürnberg

0911/333983, Fax: 0911/390569

info@cafe-neuer.de

www.cafe-neuer.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Cafe/Bistro mit Bedienung! Einblicke in die moderne Konditorei.

Herstellung von Pralinen, Marzipanfiguren, Zuckerschaustücke.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Konditor/ Konditorin

• Fachverkäufer/ Fachverkäuferin im

Lebensmittelhandwerk Konditorei

Caritas in Bayern 8-109

Deutscher Caritasverband Landesverband Bayern e. V

Lessingstraße 1, 80336 München

089/54497-140, Fax: 089/54497-187

info@caritas-bayern.de

www.lvbayern.caritas.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Soziale Arbeit macht Spaß und Sinn!

Lernen Sie die Caritas mit ihren unterschiedlichen Einrichtungen

und Berufsfachschulen kennen und probieren Sie selber aus, wie

sich soziale Arbeit anfühlt.

Eine Berufsausbildung bei der Caritas ist vielfältig und bietet

beste Aussichten in einem zukunftsweisenden Arbeitsfeld.


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

carriere & more private Akademie -

Region Franken GmbH 8-514

Adam-Klein-Straße 158, 90431 Nürnberg

0911/5197518, Fax: 0911/5197517

christine.betz@evalernsystem.de

www.schneller-schlau.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Besucher, die sich für eine berufsbegleitende Weiterbildung mit

IHK-Abschlus interessieren, werden über Zulassungsvoraussetzungen

und Berufschancen für die am Messestand vorgestellten

Berufsabschlüsse umfassend informiert. Zusätzlich erhalten die

Sie Informationen zum besonderen Lernsystem (eva-Lernsystem)

der Akademie und können sich über den Aufbau der speziellen

Lernunterlagen informieren. Täglich findet eine kostenlose

Verlosung für die Teilnahme an einem Ausbilderseminar statt.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Ausbildung der Ausbilder IHK

• Geprüfter Betriebswirt/ Geprüfte Betriebswirtin IHK

• Geprüfter technischer Betriebswirt/

Geprüfte technische Betriebswirtin IHK

• Geprüfter Industriefachwirt/ Geprüfte Industriefachwirtin IHK

• Geprüfter Wirtschaftsfachwirt/

Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin IHK

• Geprüfter Fachwirt/ Geprüfte Fachwirtin IHK

• Geprüfter Personalfachkaufmann/

Geprüfte Personalfachkauffrau IHK

• Geprüfter Handelsfachwirt/ Geprüfte Handelsfachwirtin IHK

• Heilpraktiker/ Heilpraktikerin Psychotherapie

nach dem Heilpraktikergesetz

CJD Jugenddorf Nürnberg –

Berufliches Bildungszentrum – 8-529

Rollnerstr. 111, 90408 Nürnberg

0911/993320, Fax: 0911/99332-10

cjd.nuernberg@cjd.de

www.cjd-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Das CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.)

Jugenddorf Nürnberg will junge Menschen, deren Eltern, Lehrer,

Berater und Beratungsdienste über die Möglichkeiten der

Berufsvorbereitung und Berufsausbildung informieren. Berufsvorbereitung:

Lehrgänge zur Verbesserung der Bildungs- und

Eingliederungschancen in den verschiedenen Berufsfeldern. Berufsausbildung

in einer außerbetrieblichen Einrichtung als kooperative

Form mit Ausbildungsbetrieben der freien Wirtschaft

und als integrative Form in der eigenen Ausbildungswerkstatt.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Modeschneider/ Modeschneiderin

• Kosmetiker/ Kosmetikerin

• Fachkraft im Gastgewerbe

109

C


C

110

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

come with ME! 7A

bayme vbm - Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber

Ansprechpartner: Björn Hubert, Bildungswerk der Bayerischen

Wirtschaft e. V.

089/44108-143

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Interessieren - Informieren - Ausprobieren: das ist das Motto

von „come with ME!“. Das Projekt der bayerischen Metall- und

Elektro-Arbeitgeber bayme vbm fördert die langfristige Zusammenarbeit

zwischen Haupt- bzw. Realschulen und Unternehmen

der Metall- und Elektro-Industrie. Mit der vom Bildungswerk

der Bayerischen Wirtschaft entwickelten „come with ME!“-

Handreichung erhalten teilnehmende Schulen und Unternehmen

direkt umsetzbare, lehrplanorientierte Unterrichtskonzepte und

Stundenbilder für die Zusammenarbeit zwischen Azubis und

Schülerinnen und Schülern. Beispielsweise werden Materialien

für Unterrichtsgespräche mit Azubis oder Unterlagen für das

gemeinsame Erstellen von Werkstücken angeboten. Am „come

with ME!“-Stand erhalten interessierte Lehrkräfte Informationen

zu Teilnahmemöglichkeiten und zum Ablauf des Projekts.

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Cornelsen Verlag GmbH 7-102

Mecklenburgische Str. 53, 14197 Berlin

030/89785-0

www.cornelsen.de

Kategorie: Lehr- und Lernmittel

Verlag für Bildungsmedien

Schulbuch und Bildungsmedien, allgemeinbildende Schulen,

berufsbildende Schulen


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH 8-417

Sandstraße 11, 90443 Nürnberg

0911/249190, Fax: 0911/2491940

info.daa-nuernberg@daa-bw.de

www.daa-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vorstellung unserer Bildungsangebote (Berufsvorbereitung,

außerbetriebliche Berufsausbildung, Vorbereitung auf berufliche

Abschlussprüfungen, Fort- und Weiterbildungen im kaufmännischen

Bereich, Ausbildung an einer Fachakademie/-schule),

persönliche Beratung, Informationen zur beruflichen Aus- und

Weiterbildung

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fremdsprachenkorrespondent/ Fremdsprachenkorrespondentin

• Wirtschaftsfachwirt/ Wirtschaftsfachwirtin

• Bürokaufmann/ Bürokauffrau

• Staatlich geprüfter Techniker/ Staatlich geprüfte Technikerin

• Bachelor of Arts

Dachdecker-Innung für Mittelfranken 9-114

Ostendstraße 202, 90482 Nürnberg

0911/541686

info@dachdecker-innung-mittelfranken.de

www.dachdecker-innung-mittelfranken.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Dachdeckungen, Abdichtungen, Wärmedämmung, Solar.

Aktivitäten: Kletterwand

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Dachdecker/ Dachdeckerin

DATEV eG 7-245

Paumgartnerstr. 6-14, 90429 Nürnberg

0911/3190

ausbildung@datev.de

www.datev.de/ausbildung

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Unser Ziel ist es, allen interessierten Schülerinnen und Schülern

offene Fragen zu unseren Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten

zu beantworten und darüber zu informieren. Dazu stehen

unsere Auszubildenden als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Bei Bedarf nehmen wir uns auch gerne Zeit, mitgebrachte

Bewerbungsunterlagen mit den Schülerinnen und Schülern

durchzusprechen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Bachelor of Arts

• Bachelor of Science

• Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung/

Fachinformatikerin - Fachrichtung Anwendungsentwicklung

111

D


D

112

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

• Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration/

Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration

• IT-Systemkaufmann/ IT-Systemkauffrau

• Kaufmann für Bürokommunikation/

Kauffrau für Bürokommunikation

• Kaufmann für Dialogmarketing/ Kauffrau für Dialogmarketing

Deutsche Bahn 7-225

Service Center Personal

Sandstraße 38-40, 90443 Nürnberg

0911/219-5950

azubi-nuernberg@deutschebahn.com

www.deutschebahn.com/schueler

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Auch in diesem Jahr bietet die Deutsche Bahn Schulabgängern,

welche eine Ausbildung beginnen möchten, sichere und vielseitige

Ausbildungs- und Studienplätze mit modernen Ausbildungskonzepten

an. Insgesamt können mehr als 25 verschiedene

Berufe und duale Studiengänge angeboten werden. Egal, ob Sie

sich für Verkehrsberufe, kaufmännische, gewerblich-technische,

IT-Berufe oder für ein berufsintegriertes Studium begeistern

- bei uns stehen Ihnen zahlreiche interessante Perspektiven

offen. Informationen erhalten Sie am Messestand von unseren

Auszubildenden, Studenten und Ausbildern aus erster Hand.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik/

Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

• Automobilkaufmann/ Automobilkauffrau

• Elektroniker für Betriebstechnik/

Elektronikerin für Betriebstechnik

• Elektroniker für Gebäude und Systeme/

Elektronikerin für Geräte und Systeme

• Eisenbahner im Betriebsdienst, Fachrichtung Fahrweg/

Eisenbahnerin im Betriebsdienst, Fachrichtung Fahrweg

• Eisenbahner im Betriebsdienst Fachrichtung Lokführer und

Transport/ Eisenbahnerin im Betriebsdienst, Fachrichtung

Lokführer und Transport

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Fachkraft Gastgewerbe

• Fachkraft für Schutz und Sicherheit

• Fertigungsmechaniker/ Fertigungsmechanikerin

• Gebäudereiniger/ Gebäudereinigerin

• Industriekaufmann/ Industriekauffrau

• Industriemechaniker/ Industriemechanikerin

• Immobilienkaufmann/ Immobilienkauffrau

• IT-Systemelektroniker/ IT-Systemelektronikerin

• Koch/ Köchin

• Kaufmann für Bürokommunikation/

Kauffrau für Bürokommunikation

• Kaufmann für Verkehrsservice/ Kauffrau für Verkehrsservice

• Kraftfahrzeugmechatroniker/ Kraftfahrzeugmechatroniker

• Bachelor of Science – Gleisbau

• Bachelor of Science Systems Engineering – Elektrotechnik

• Bachelor of Engineering Bahnbetrieb-Infrastruktur

• Tiefbaufacharbeiter/ Tiefbaufacharbeiterin

• Gleisbauer/ Gleisbauerin

• Mechatroniker/ Mechatronikerin


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Deutsche Rentenversicherung in Bayern 7-438

Wittelsbacherring 11, 95444 Bayreuth

0921/607870

beruflichebildung@drv-nordbayern.de

www.deutsche-rentenversicherung-nordbayern.de

Friedenstraße 12/14, 97072 Würzburg

0931/802234

beruflichebildung@drv-nordbayern.de

www.deutsche-rentenversicherung-nordbayern.de

Am Alten Viehmarkt 2, 84028 Landshut

0871/812214

beruflichebildung@drv-bayernsued.de

www.deutsche-rentenversicherung-bayernsued.de

Thomas-Dehler-Straße 3, 81737 München

089/67812285

beruflichebildung@drv-bayernsued.de

www.deutsche-rentenversicherung-bayernsued.de

Dieselstraße 9, 86154 Augsburg

0821/5001243

ausbildung@drv-schwaben.de

www.deutsche-rentenversicherung-schwaben.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Träger der Deutschen Rentenversicherung in Bayern sind als

moderne und zukunftsorientierte Dienstleistungsunternehmen

für junge Menschen interessante Ausbildungsbetriebe. Moderne

Technik, gute Arbeitsatmosphäre und Kontakt zu den Menschen

kennzeichnen die Arbeitsplätze. Dazu bietet die Deutsche

Rentenversicherung gute Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten

sowie eine breite Palette sozialer Leistungen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Diplom-Verwaltungswirt (FH)/ Diplom-Verwaltungswirtin (FH)

• Sozialversicherungsfachangestellter/

Sozialversicherungsfachangestellte

Deutsche Transport-Compagnie

E. Bogdan GmbH & Co. KG 7-157

Donaustraße 126, 90451 Nürnberg

0911/9962-0, Fax: 0911/9962-308

info@dtc.de

www.dtc.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

1946 in Bamberg gegründet, seit 1955 Hauptsitz in Nürnberg,

ca. 240 Mitarbeiter, nationale Flächendeckung durch tägliche

Linien- und HUB-Verkehre, 72 Relationen (Europa in 35

Länder), Übersee, eigener Fuhrpark vom Bus bis zu 40 t-Züge,

Wechselbrücken, Stapler, 26.000 qm Hallenfläche, 70.000 qm

Verkehrsfläche, 4.700 qm Hochregallagerfläche mit 7.500 Stellplätzen,

Gefahrgut-Transporte, Lagerei, Luftfracht/Seefracht,

Verzollungen, monatlich ca. 85.000 Sendungen, Versand- und

Verpackungsleistungen, DV-Verbund und Software für Kunden -

Barcoding, elektronische Sendungsverfolgung - Statusmeldung

113

D


D

114

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung/

Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung

• Informatikkaufmann/ Informatikkauffrau

• Berufskraftfahrer/ Berufskraftfahrerin

Vertreten durch:

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. (Seite 146)

DBfK Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe 7-341

(DBfK Südost, Bayern – Mitteldeutschland)

Romanstr. 67, 80639 München

089/1799-700, Fax: 089/1785-647

suedost@dbfk.de

www.dbfk.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Karriere in der Pflege. Wir informieren sowohl über die Aus-,

Fort- und Weiterbildung als auch über die zahlreichen Möglichkeiten

des Studiums in der Pflege. Es gibt praktisch keinen

Bereich im Gesundheitssystem, in dem nicht auch die Kompetenz

der Pflege gefordert ist. Wir tragen Mitverantwortung für

die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in der Vorbeugung,

Vermeidung und Linderung von Krankheit, der Rehabilitation

oder der palliativen Begleitung und der Gesundheitserziehung

und -förderung. Pflege ist der Beruf mit Zukunft!

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Altenpflegehelfer/ Altenpflegehelferin

• Krankenpflegehelfer/ Krankenpflegehelferin

• Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/

Gesundheits- und Kinder-krankenpflegerin

• Gesundheits- und Krankenpfleger/

Gesundheits- und Krankenpflegerin

Mit vertreten:

Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe (Seite 85)

Universitätsklinikum Erlangen-Nürnberg (Seite 172)

Diakoniewerk Martha-Maria (Seite 117)

Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) e. V. 7-343

Pödeldorfer Straße 81, 96052 Bamberg

0951/915550

anfrage@deb.de

www.deb.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Berufe im Gesundheits-, Sozial- und Pflegewesen haben Zukunft!

In dieser Branche liegt die Kernkompetenz des DEB, das

in 20 verschiedenen Ausbildungsrichtungen in sechs Bundesländern,

vor allem an Berufsfachschulen ausbildet. Wer sich für

das DEB entscheidet, wird beruflich eine erfolgreiche Laufbahn

vor sich haben. Neben Erstausbildungen bietet das DEB auch

berufsbegleitende Fort- und Weiterbildungen für Berufstätige

im Gesundheits- und Sozialwesen an. Ein weiteres Angebot


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

findet sich speziell an der Fachhochschule Schloss Hohenfels

in Coburg: Hier besteht die Möglichkeit, berufsbegleitend ein

Bachelor-Studium in den Fachrichtungen Ergotherapie, Physiotherapie

und Logopädie zu absolvieren. Mit dem DEB als Ausbilder

sind beruflich sehr gute Perspektiven, Aufstiegschancen und

eine starke persönliche Weiterentwicklung garantiert.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Altenpflegehelfer/ Altenpflegehelferin

• Altenpfleger/ Altenpflegerin

• Biologisch-technischer Assistent/

Biologisch-technische Assistentin

• Diätassistent/ Diätassistentin

• Ergotherapeut/ Ergotherapeutin

• Erzieher/ Erzieherin

• Gesundheits- und Krankenpfleger/

Gesundheits- und Krankenpflegerin

• Heilerziehungspfleger/ Heilerziehungspflegerin

• Sozialassistent/ Sozialassistentin

• Podologe/ Podologin

• Physiotherapeut/ Physiotherapeutin

• Pharmazeutisch-technischer Assistent-PTA/

Pharmazeutisch-technische Assistentin-PTA

• Masseur und medizinischer Bademeister/

Masseurin und medizinische Bademeisterin

• Kosmetiker/ Kosmetikerin

• Heilpädagoge/ Heilpädagogin

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH 7-118

Am DFS-Campus 4, 63225 Langen

06103/707-5155, Fax: 06103/707-5145

lotsenausbildung@dfs.de

www.dfs.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Der Messeauftritt hat das Ziel, jungen Menschen in der Phase

der Berufsorientierung die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten

in der DFS aufzuzeigen und über das Berufsbild der Fluglotsen,

deren Ausbildung und Karrierechancen zu informieren.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Bankkaufmann/ Bankkauffrau

• Fachinformatiker/ Fachinformatikerin

• Bachelor of Art Luftverkehrsmanagement

• Bachelor of Art Accounting & Controlling

• Bachelor of Science Informatik

• Bachelor of Engineering Nachrichtentechnik

• Bachelor of Engineering Informationstechnik

• Fluglotse/ Fluglotsin

115

D


D

116

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Deutscher Volkshochschulverband 8-621

Obere Wilhelmstr. 32, 53225 Bonn

0228/6209475-80, Fax: 0228/6209475-69

tieben@dvv-vhs.de

www.ich-will-lernen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Das DVV-Lernportal www.ich-will-lernen.de ist Deutschlands

größtes offenes Lernportal mit mehr als 28.000 Übungen zur

Alphabetisierung und Grundbildung sowie zum Lernen für den

Schulabschluss. Seit 2004 wurde es von mehr als 250.000

Lernenden genutzt.

Das Lernportal eignet sich für Einsteiger ebenso wie für Lernende

mit Vorkenntnissen. Die interaktiven Übungen werden für

jeden Lernenden individuell zusammengestellt. Nutzer können

sich anonym online anmelden und werden auf ihrem Lernweg

von Tutoren begleitet. Berufsschulen und Weiterbildungseinrichtungen

können das Lernportal als Blended-Learning-Instrument

nutzen und online Kurse zur Unterstützung ihres Unterrichts

einrichten.

Das mehrfach ausgezeichnete Lernportal steht dank Förderung

des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

jedem Nutzer kostenlos zur Verfügung.

Am Messstand des DVV besteht die Möglichkeit sich über ichwill-lernen.de

zu informieren und erste Übungen auszuprobieren.

- DVV-Lernportal ich-will-lernen.de

- Alphabetisierung und Grundbildung

- Förderung der Abschluss- und Beschäftigungsfähigkeit /

Schulabschlüsse

Diakonie Neuendettelsau 8-303

HeilsbronnerStr. 1, 91564 Neuendettelsau

0180/2823456, Fax: 09874/82840

info@DiakonieNeuendettelsau.de

www.DiakonieNeuendettelsau.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Diakonie Neuendettelsau ist der größte Träger von Schulen

und Ausbildungsstätten im Bereich der Evangelischen Kirche

in Deutschland. Neben Bildung und Ausbildung gibt es weitere

Arbeitsbereiche der Diakonie Neuendettelsau in der Metropolregion

Nürnberg und im europäischen Ausland: Kliniken und

ambulante Pflege, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

und Altenhilfeeinrichtungen mit insgesamt 6500 Mitarbeitenden

in vielen qualifizierten Berufen. Das Netzwerk zu diesen Einrichtungen

bietet Einsatzmöglichkeiten für praktische Ausbildung

sowie qualifizierte Arbeitsmöglichkeiten. Die enge Verzahnung

zwischen Theorie und Praxis ist ein Kennzeichen der Ausbildungseinrichtungen

der Diakonie Neuendettelsau. Es bestehen

vielfältige Umsteige- und Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B.

durch die Internationale Akademie DiaLog oder im International

DiaLog College and Research Institute- IDC, Fürth.


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Altenpflegehelfer/ Altenpflegehelferin

• Gesundheitsökonom (FH)/ Gesundheitsökonomin (FH)

• Diätassistent/ Diätassistentin

• Erzieher/ Erzieherin

• Fachkrankenpfleger für Anästhesie- und Intensivmedizin/

Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivmedizin

• Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

• Gesundheits- und Krankenpflegerin/

Gesundheits- und Krankenpfleger

• Hauswirtschafter/ Hauswirtschafterin

• Heilerziehungspflegehelfer/ Heilerziehungspflegehelferin

• Heilerziehungspfleger/ Heilerziehungspflegerin

• Heilpädagoge/ Heilpädagogin

• Kinderpfleger/ Kinderpflegerin

• Business Administration (MBA) Health Care Management

• Praxisanleiter Pflege/ Praxisanleiterin Pflege

• Sozialbetreuer/ Sozialbetreuerin

Diakoniewerk Martha-Maria -

Berufsfachschule für Krankenpflege 7-341

Stadenstr. 62 b, 90491 Nürnberg

0911/959-1391, Fax: 0911/959-1390

krankenpflegeschule@martha-maria.de

www.martha-maria.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Pflegeausbildung hat viele Gesichter. Wenn Du Dich und Deinen

Berufswunsch einmal testen möchtest, kannst Du zwei Wochen

lang kostenlos den Pflegeberuf aus nächster Nähe kennen lernen.

Am Messestand beantworten wir gerne alle Deine Fragen!

Mit vertreten:

DBfK Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK Südost,

Bayern – Mitteldeutschland) (Seite 114)

Die Rummelsberger Dienste für Menschen gGmbH

Fachbereich Bildung 8-423

Rummelsberg 74, 90592 Schwarzenbruck

09128/502316, Fax: 09128/503701

leutz.jens@rummelsberger.net

www.rummelsberger.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Präsentation der Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote des

Fachbereiches Bildung der Rummelsberger Dienste für Menschen

gGmbH

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Altenpfleger/ Altenpflegerin

• Altenpflegehelfer/ Altenpflegehelferin

• Kinderpfleger/ Kinderpflegin

• Heilerziehungspfleger/ Heilerziehungspflegerin

• Heilerziehungspflegehelfer/ Heilerziehungspflegehelferin

• Heilpädagoge/ Heilpädagogin

• Erzieherin/ Erzieher

117

D


D

118

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Directa Buldt Fachverlag E.K. 8-416

Lübecker Str. 8, 23611 Bad Schwartau

0451/499990, Fax: 0451/4999940

info@directa-verlag.de

www.directa-verlag.de

Kategorie: Lehr- und Lernmittel

Vorstellung unserer Aus- und Weiterbildungsmagazine und

Prüfungsvorbereitungsbücher

Döpfer Schulen 8-301

Keßlerstraße 1, 90489 Nürnberg

0911/27428880, Fax: 0911/27428889

nuernberg@doepfer-schulen.de

www.doepfer-schulen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Qualifizierte Lehrkräfte informieren über Ausbildungen und

Berufe im Gesundheitswesen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/

Gesundheits- und Kranken-pflegehelferin

• Masseur und medizinischer Bademeister/

Masseurin und medizinische Bademeisterin

• Physiotherapeut/ Physiotherapeutin

• Ergotherapeut/ Ergotherapeutin

• Bachelor Fachrichtung Physiotherapie

• Bachelor Fachrichtung Ergotherapie

Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg 8-318

Fakultäten für Wirtschaft und Technik

Marienplatz 2, 88212 Ravensburg

0751/189992700, Fax: 0751/189992701

info@dhbw-ravensburg.de

www.dhbw-ravensburg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg

Die Duale Hochschule Ravensburg ist die erste duale, praxisintegrierende

Hochschule in Deutschland. Ihr Studienangebot ist

ebenso theoretisch fundiert wie praxisnah. Das Markenzeichen

der Hochschule ist das duale Studienkonzept sowie die im

Dreimonatsrhythmus alternierende Theorie- und Praxisphase bei

einem Unternehmen.

An den Fakultäten Wirtschaft und Technik werden 28 verschiedene

Studiengänge angeboten. Alle Studienangebote sind mit

210 ECTS-Punkten akkreditiert. Professoren und besonders

qualifizierte Experten aus unterschiedlichen Branchen vermitteln

Inhalte aus ihren Spezialgebieten. Dies garantiert sowohl

ein hohes wissenschaftliches Niveau als auch eine aktuelle,

praxisnahe Lehre sowie soziale Kompetenzen. Kurse mit max.


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

30 Studierenden gewährleisten eine intensive Betreuung. Jeder

Studierende erhält für die Dauer des Studiums von seinem Partnerunternehmen

eine monatliche Vergütung. Die Zukunftsperspektiven

sind hervorragend.

EADS Astrium Ottobrunn 7A

Robert-Koch-Str. 1, 82024 Taufkirchen

089/607-37125

andrea.krumpholz@astrium.eads.net

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Marketing für Berufsausbildung bei EADS Astrium

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Bachelor of Engineering

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

EADS Deutschland GmbH - Defence&Security 7A

Rechliner Straße, 85077 Manching

08459/81-05

www.eads.com/ausbildung

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vorstellung der Luft- und Raumfahrt, Vorstellung von Berufen

und Dualen Studiengängen, Mitmachangebote

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Elektroniker für luftfahrttechnische Systeme/

Elektronikerin für luftfahrttechnische Systeme

• Fluggerätemechaniker Fachrichtung Instandhaltungstechnik/

Fluggerätemechanikerin Fachrichtung Instandhaltungstechnik

• Flug- und Fahrzeuginformatik

• Bachelor of Engineering - Luft- und Raumfahrttechnik

• Bachelor of Engineering - Elektro- und Informationstechnik

inkl. Ausbildung zum Elektroniker f. luftfahrttechnische

Systeme/ zur Elektronikerin f. luftfahrttechnische Systeme

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

119

E


E

120

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

EADS (European Aeronautic Defence and

Space Company) Eurocopter Deutschland GmbH 7A

Industriestraße 4, 86609 Donauwörth

0906/71-0

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Eurocopter, gegründet 1992, ist heute ein deutsch-französischspanischer

Konzern und ein Geschäftsbereich der EADS, eines

weltweit führenden Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt,

im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen.

Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt rund 15.600 Mitarbeiter.

2009 festigte Eurocopter seine Position als weltweite

Nummer Eins am zivilen und halbstaatlichen Hubschraubermarkt

mit einem Umsatz von 4,6 Milliarden Euro, Aufträgen über 344

neue Hubschrauber und einem Anteil von 52 Prozent am zivilen

und halbstaatlichen Markt. Zusammengerechnet stellen die

Produkte der Gruppe einen Anteil von 30 Prozent am gesamten

weltweiten Hubschrauberbestand. Ihre starke weltweite Präsenz

unterstützen 18 Tochtergesellschaften in fünf Erdteilen sowie

ein dichtes Netz von Vertriebspartnern, zugelassenen Vertragshändlern

und Wartungszentren. Gegenwärtig sind mehr als

10.500 Eurocopter-Hubschrauber für über 2.800 Kunden in mehr

als 140 Ländern in Betrieb.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fluggerätemechaniker Fachrichtung Fertigungstechnik/

Fluggerätemechanikerin Fachrichtung Fertigungstechnik

• Fluggerätemechaniker Fachrichtung Instandhaltungstechnik/

Fluggerätemechanikerin Fachrichtung Instandhaltungstechnik

• Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik

Schwerpunkt Faserverbund/ Verfahrensmechanikerin Kunststoff-

und Kautschuktechnik Schwerpunkt Faserverbund

• Ingenieur Luft- und Raumfahrttechnik/

Ingenieurin Luft- und Raumfahrttechnik

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Dr. Robert Eckert Schulen AG 8-422

Dr.-Robert-Eckert-Straße 3, 93128 Regenstauf

09402/502-0, Fax: 09402/502-401

info@eckert-schulen.de

www.eckert-schulen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Berufliche Schulen, Fort- und Weiterbildungsangebote, sonstige

Ange-bote für den Bildungsbereich: Berufe in den Bereichen

Gesundheit - Pflege - Therapie, Weiterbildungen Hotel und

Gastronomie, Fernstudiengänge (Bachelor und Master)

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Staatlich geprüfter Techniker/ Staatlich geprüfte Technikerin

• Industriemeister/ Industriemeisterin


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Landesinnungsverband für das Elektrohandwerk

i.V. Innung für Elektro- und Informationstechnik

Nürnberg-Fürth 9-205

Georg-Hager-Straße 6, 90439 Nürnberg

0911/270527, Fax: 0911/268265

info@elektroinnung-nuernberg.de

www.elektroinnung-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Informationen über die Berufsbilder des Elektro- und Informationstechniker-Handwerks.

LIVE-Informationen und praktische

Übungen in der TECHNOAREA.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Elektroniker in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik/

Elektronikerin in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

• Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik/

Elektronikerin für Maschinen und Antriebstechnik

Eisen Unternehmensgruppe 7-123

Personal Service

Schweinauer Hauptstraße 80, 90441 Nürnberg

0911/929699-0, Fax: 0911/929699-18

www.eisen-service.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Kooperationspartner des Landesverbandes Bayerischer Transport-

und Logistikunternehmen e.V. - Beschäftigungsgarantie

Vertreten durch:

Landesverband Bayer. Transport- und Logistikunternehmen e.V.

(Seite 145)

Emons Spedition GmbH 7-157

Edisonstraße 26, 90431 Nürnberg

0911/65706-18, Fax: 0911/65706-15

manuela.kistner@emons.de

www.emons.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die internationale Emons Spedition verfügt über die Logistikund

Transport-Netzwerke Deutschland, Europa und Osteuropa

und steht für zuverlässige Transport- und Logistik-Dienstleistungen

auf einem hohen Qualitätsniveau. Neben dem Standort

Nürnberg als Teil des Deutschland-Netzwerkes verfügt Emons

über Standorte in Albstadt, Bayreuth, Berlin, Bremen, Chemnitz,

Darmstadt, Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Erfurt, Frankfurt,

Freiburg, Hamburg, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Magdeburg,

München, Neubrandenburg, Stuttgart und VS-Villingen. Weltweit

ist Emons mit über 40 Standorten in Deutschland, Bulgarien,

Italien, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, der Schweiz,

Tschechien, der Ukraine und Weißrussland vertreten. Die Emons

Spedition bietet als etabliertes Transportunternehmen eine

umfangreiche Expertise sowohl in Europa-Verkehren als auch in

Osteuropa-Verkehren.

121

E


E

122

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung/

Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung

• Fachkraft für Lagerlogistik

Vertreten durch:

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. (Seite 146)

ESMOD Deutschland Internationale Modeschule

Berlin / München 8-105

Fraunhoferstraße 23 h, 80469 München

089/2022590, Fax: 089/2022591

sekretariat@esmod.de

www.esmod.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Ausbildung: Dreijährige Ausbildung im u. g. Beruf von September

bis Juli. Abschluß: Internationales ESMOD Diplom

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Modedesigner und Schnittmodelleur/

Modedesignerin und Schnittdirectrice

Euro-Schulen Nürnberg

Euro-Schulen für Wirtschaft und Fremdsprachen gGmbH 8-311

Karl-Grillenberger-Str. 3a, 90402 Nürnberg

0911/2874770, Fax: 0911/2874771

info@bfs.nuernberg.eso.de

www.nuernberg.eso-berufsfachschulen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Den Euro-Schulen wurde bereits vor über 20 Jahren die staatliche

Anerkennung als Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe

verliehen. Jahrzehntelange Erfahrung im Sprachunterricht und

gleichzeitig Nähe zur Wirtschaft zeichnen die Euro-Schulen aus.

Im Umfeld internationaler Dozenten erwerben die Absolventen

der Berufsfachschule innerhalb von zwei Jahren eine kaufmännische

Berufsausbildung und damit ein solides berufliches

Fundament mit vielfältigen Zukunftschancen. Ob mit Mittlerer

Reife, Fachoberschule oder Abitur - Sie haben bei uns die Möglichkeit

zu einem staatliche anerkannten, beruflich qualifizierenden

Abschluss.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Staatlich geprüfter Fremdsprachenkorrespondent/

Staatlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin

• Staatlich geprüfter Managementassistent/

Staatlich geprüfte Managementassistentin

• Staatlich geprüfter Kaufmännischer Assistent/

Staatlich geprüfte Kaufmännische Assistentin


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Fa. Honsel AG 7A

Druckguss Werk Nürnberg

Nopitschstraße 71, 90441 Nürnberg

0911/4150341, Fax: 0911/4150391

m.scharf@nuernberg.honsel.com

www.honsel.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Der Besucher soll für den Beruf des Gießereimechanikers

begeistert werden. Am Messestand werden die Gussverfahren

Sand- und Kokillenguss vorgestellt.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Gießereimechaniker/ Gießereimechanikerin

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Fachhochschule Jena 8-110

Carl-Zeiss-Promenade 2, 07745 Jena

03641/205-122, Fax: 03641/205-121

studienberatung@fh-jena.de

www.fh-jena.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Fachschule für Produktdesign 7-205

Staatliche Fachschule für Produktdesign

Weißenbacher Straße 60, 95100 Selb

09287/88277-00, Fax: 09287/88277-119

verwaltung@bbz-pp.de

www.bbz-pp.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Fachschule für Produktdesign in Selb qualifiziert ihre

Absolventen für designorientierte Wirtschaftsunternehmen

und designorientierte Hochschulen. Alle Entwicklungsschritte

von der ersten Ideenskizze bis zur Serienreife eines Produktes

werden vermittelt. Die Schüler können zwischen drei verschiedenen

Ausbildungsrichtungen wählen: 3D = dreidimensionales

Gestalten, 2D = zweidimensionales Gestalten, 3D/2D = Inhalte

beider Richtungen werden vermittelt. Während der Messe werden

im Rahmen einer lebenden Werkstatt die verschiedenen

Ausbildungsrichtungen vorgestellt und u. a. wird gezeigt,

wie Automodelle aus Industrieclay im Maßstab 1:4 modelliert

werden.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Produktdesigner/ Produktdesignerin

123

F


F

124

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Innung der Feinwerktechnik Mittelfranken 9-101

Zweigstraße 11 -13, 90439 Nürnberg

0911/60009710, Fax: 0911/60009750

info@innung-feinwerktechnik-mfr.de

www.innung-feinwerktechnik-mfr.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Techniker Maschinenbautechnik/

Technikerin Maschinenbautechnik

• Feinwerkmechaniker/ Feinwerkmechanikerin

Fachrichtung Maschinenbau

• Feinwerkmechaniker/ Feinwerkmechanikerin

Fachrichtung Allg. Maschinenbau

• Feinwerkmechaniker/ Feinwerkmechanikerin

Fachrichtung Feinmechanik

• Feinwerkmechaniker/ Feinwerkmechanikerin

Fachrichtung Werkzeugbau

• Feinwerkmechaniker/ Feinwerkmechanikerin

Fachrichtung Zerspanungstechnik

• Mechatroniker/ Mechatronikerin für Kältetechnik

Festo Didactic GmbH & Co. KG 7-104

Rechbergstr. 3, 73770 Denkendorf

0711/3467-0, Fax: 0711/3467-1200

did@de.festo.com

www.festo.comdidactic

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Lehr- und Lernmittel für die Automatisierungstechnik und

Elektrotechnik

Arbeitsgemeinschaft der

mittelfränkischen Fleischer-Innungen 9-309

Fleischer-Innung Fürth

Fürther Freiheit 6, 90762 Fürth

0911/740850

Fleischer-Innung Erlangen

Friedrich-List-Straße 1, 91054 Erlangen

09131/9747680

Metzgerinnung Mittelfranken-Süd

Reichenbacher Straße 22, 91126 Schwabach

09122/30890

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Gläserne Wurstküche: Produktion von verschiedenen Bratwürsten,

Demonstration des Legens von Wurstplatten, Herstellung

von küchenfertigen Produkten, Beratung über die Berufe

Fleischerin/Fleischer und Fachverkäuferin/Fachverkäufer im

Lebensmittelhandwerk Fleischerei.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fleischer/Fleischerin

• Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Fleischerei)/

Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Fleischerei)


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Bundesinnung Flexografen-Handwerk 9-102

Biebricher Allee 79, 65187 Wiesbaden

0611/803115, Fax: 0611/803117

info@flexografie.de

www.flexografie.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Erstellung von Gummistempeln

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Flexograf/ Flexografin

FOM Hochschule für Oekonomie & Management 8-412

City Park Center

Zeltnerstr. 19, 90443 Nürnberg

0911/242629-00, Fax: 0911/242629-29

studienberatung@fom.de

www.fom.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die 1993 von Verbänden der Wirtschaft gegründete, staatlich

anerkannte gemeinnützige FOM Hochschule für Oekonomie

& Management verfügt über 18 Hochschulstudienzentren in

Deutschland und einem weiteren in Luxemburg. Als Hochschule

für praxisorientierte Berufstätige fördert die FOM den Wissenstransfer

zwischen Hochschule und Unternehmen. Dabei sind

alle wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge der FOM auf die

Bedürfnisse von Auszubildenden und Berufstätigen zugeschnitten.

Die hohe Akzeptanz der FOM zeigt sich nicht nur in der

engen Zusammenarbeit mit staatlichen Hochschulen, sondern

auch in den zahlreichen Firmenkooperationen. FOM-Absolventen

verfügen über solide Fachkompetenzen wie auch über herausragende

soziale Kompetenzen und sind daher von der Wirtschaft

sehr begehrt.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Business Adminstration (Bachelor of Arts B.A.)

• International Management (Bachelor of arts B.A.)

• Steuerrecht (Bachelor of Arts B.A.)

• Wirtschaftsrecht (Bachelor of Laws LL.B.)

• Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science B.Sc.)

• Wirtschaftsinformatik Vertiefung Web-Engineering

(Bachelor of Science B.Sc.)

• Altenpflegehelfer/ Altenpflegehelferin

Fränkische Akademie e.V. 8-207

Private Abendgymnasien

Münchener Straße 330, 90471 Nürnberg

0911/8147080, Fax: 0911/8147082

Servicecenter.wbg@abendgymnasien.de

www.abendgymnasien.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

125

F


G

126

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Landesinnungsverband des

bayerischen Friseurhandwerks 9-302

Pettenkoferstraße 7, 80336 München

089/55029302, Fax: 089/55029343

Info@friseurebayern.de

www.friseurebayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Ausbildung zu den u.g. Berufen sowie Weiterbildung im Friseurhandwerk

(Meisterprüfung, Colorist, und Salonservicemanager).

www.twitter.com/friseure

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Friseur/ Friseurin

• Kosmetiker/ Kosmetikerin

Galvaniseur-Innung Nordbayern 9-102

Rosenplütstr. 2, 90439 Nürnberg

0911/2358880, Fax: 0911/2358885

galvaniseur-innung@khw-nuernberg.de

in Kooperation mit der Landesgewerbeanstalt Bayern (LGA)

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Galvanisieren bzw. vergolden von Metallgegenständen

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Galvaniseur/ Galvaniseurin

Graveur- und Metallbildner-Innung Nordbayern 9-102

Rosenplütstr. 2, 90439 Nürnberg

0911/2358880, Fax: 0911/2358885

info@khw-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Darstellung der Graveur- und Metallbildnerberufe. Vorführung

Hand- und Maschinengravur, Metalldrücken und Lasergravur

Gesellschaft für Konsumforschung (GfK SE) 7-333

Nordwestring 101, 90419 Nürnberg

0911/395-3420

www.gfk.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Nutzen Sie die Chance, in einem vielseitig agierenden und

erfolgreichen Marktforschungsunternehmen, das weltweit zu

den Top 4 im Bereich Business Information Services gehört,

Ihre Ausbildung zu absolvieren und damit den Grundstein für

Ihre berufliche Zukunft zu legen. Sind Sie neugierig? Neugier

ist eine der wichtigsten Eigenschaften des Menschen. Denn,

um den Menschen die Produkte anbieten zu können, die sie

sich wünschen, muss man zuerst wissen, was sie wollen. Als


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

einer der größten Wissenssucher, -sammler und -auswerter der

Welt betreiben wir das, was mit dem Wort Marktforschung nur

unzureichend beschrieben ist. Marktforschung ist ungemein faszinierend,

spannend und immer wieder überraschend. Vor allem

aber ist sie eine Zukunftsbranche wie wenige andere. Wir suchen

ambitionierte Auszubildende mit „Wissensdurst“ in unseren

fünf Ausbildungsberufen. In jedem dieser Berufe erhalten Sie

einen Einstieg in ein zukunftssicheres und abwechslungsreiches

Tätigkeitsfeld.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fachangestellter für Markt- und Sozialforschung/

Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung

• Informatikkaufmann/ Informatikkauffrau

• Kaufmann für Bürokommunikation/

Kauffrau für Bürokommunikation

• Fachinformatiker – Fachrichtung Anwendungsentwicklung/

Fachinformatikerin – Fachrichtung Anwendungsentwicklung

• Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration/

Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration

Gebäudereiniger-Innung Nordbayern 9-204

Rosenplütstraße 2, 90439 Nürnberg

0911/235880, Fax: 0911/2358885

info@gebaeudereinger-nordbayern.de

www.gebaeudereiniger-nordbayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Darstellung sämtlicher Gebäudereinigerarbeiten wie Fensterreinigung

mit Steiger, Lüftungsreinigung, Schädlingsbekämpfung

und diverse andere Reinigungsarbeiten und Utensilien. Vorführung

durch Azubis und Ausbilder, Hindernisbahn.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Gebäudereiniger/ Gebäudereinigerin

Geis Eurocargo GmbH Co. KG 7-157

Hamburger Straße 24, 90451 Nürnberg

0911/64178-0, Fax: 0911/64178-99

info@geis-group.de

www.geis-group.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Wir bilden ständig rund 200 junge Leute aus. Sie alle erhalten

bei Geis eine praxisnahe, qualitativ hochwertige Ausbildung

mit persönlicher Betreuung durch feste Ansprechpartner. Unser

Ausbildungskonzept umfasst u.a.: Einstieg über Schnupperpraktika,

Teilnahme an regelmäßigen innerbetriebl. Schulungen,

regelmäßigen Wechsel der Abteilungen, gute Berufsaussichten

mit hohen Übernahmechancen. Die Geis-Gruppe wurde 1948

im fränkischen Bad Neustadt gegründet. Aus dem Transportunternehmen

von einst ist heute ein international tätiger

Logistikdienstleister mit mehr als 3.250 Mitarbeitern an 87

eigenen Standorten geworden. Damit zählt Geis heute zu den

führenden mittelständisch strukturierten Logistikdienstleistern

127

G


H

128

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

in Deutschland. Unseren Kunden bieten wir das komplette

logistische Leistungsspektrum vom Lkw-Verkehr über Luft- und

Seefracht bis zu vielschichtigen logistischen Dienstleistungen.

Vom Bayerischen Wirtschaftsminister wurden wir mehrfach als

Bayerns Best 50 ausgezeichnet.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung/

Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung

• Bürokaufmann/Bürokauffrau

• Kaufmann für Bürokommunikation/

Kauffrau für Bürokommunikation

• Informatikkaufmann/Informatikkauffrau

• Fachinformatiker – Fachrichtung Anwendungsentwicklung/

Fachinformatikerin – Fachrichtung Anwendungsentwicklung

• Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration/

Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration

• Fachlagerist/Fachlageristin

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Berufskraftfahrer/Berufskraftfahrerin

• Dipl. Betriebswirt (FH) Fachrichtung Spedition, Transport

und Logistik/ Dipl. Betriebswirtin (FH) Fachrichtung

Spedition, Transport und Logistik

Vertreten durch:

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. (Seite 146)

Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste –

DAA – mbH 7-219.

Roritzerstr. 7, 90419 Nürnberg

0911/37734-0, Fax: 0911/37734-34

hauptverwaltung@ggsd.de

www.ggsd.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Auslage von Info-Material und Beratung

Mit vertreten:

Hamburger Fern-Hochschule (Seite 129)

H. Kostial Speditions GmbH 7-157

Benno-Strauß-Straße 13, 90763 Fürth

0911/7667-7, Fax: 0911/7667-910

info@kostial.de

www.kostial.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Nur, wer sich bewegt, kommt weiter. Der Name Kostial steht

seit 1985 für Kontinuität, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit

und für Ehrlichkeit im Umgang mit den Menschen. Seit vielen

Jahren bilden wir junge Leute zum Kaufmann für Spedition und

Logistikdienstleistungen aus. Als Einzelunternehmen gegründet,

haben wir „kostial spedition“ heute zu einer Holding mit drei

Niederlassungen, in Fürth, Schwabach und Sénécourt aufgebaut.

Wir sind Spezialist für Europa-Transporte auf der Straße und die

Nr.1 für Frankreich (Personen mit einem frankophilen Hintergrund

passen daher besonders gut zu uns). Mit Kontrakt- und


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Projektlogistiklösungen schaffen unsere Spezialisten Mehrwert.

Wir greifen sowohl auf eigenes Equipment (Fuhrpark, Fahrer und

Lager) als auch auf Partnerunternehmen zurück. Wir freuen uns,

Sie auf unserem Messestand kennen zu lernen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung/

Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Berufskraftfahrer/ Berufskraftfahrerin

Vertreten durch:

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. (Seite 146)

Hamburger Fern-Hochschule 7-219

Studienzentrum Hamburg

Roritzerstr. 7, 90419 Nürnberg

0911/37734-0, Fax: 0911/37734-34

www.hamburger-fh.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Auslage von Info-material und Beratung

Vertreten durch:

Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste – DAA – mbH

(Seite 128)

Handelsverband Bayern - Der Einzelhandel e.V. 7-138

Brienner Straße 45, 80333 München

089/55118-0, Fax: 089/55118-179

info@hv-bayern.de

www.hv-bayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Information über Ausbildungsberufe im Einzelhandel

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann im Einzelhandel/ Kauffrau im Einzelhandel

• Verkäufer/ Verkäuferin

• Gestalter für visuelles Marketing/

Gestalterin für visuelles Marketing

Mit vertreten:

Akademie Handel e.V. (Seite 79)

Landesverband Groß- und Außenhandel, Vertrieb und Dienstleistungen

Bayern e.V. (Seite 146)

Handwerkskammern in Bayern 9-210

Handwerkskammer für Mittelfranken

Sulzbacher Straße 11 -15, 90489 Nürnberg

0911/53090, Fax: 0911/5309288

info@hwk-mittelfranken.de

www.hwk-mittelfranken.de

129

H


H

130

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Handwerkskammer für München und Oberbayern

Max-Joseph-Straße 4, 80333 München

089/51190, Fax: 089/5119295

info@hwk-muenchen.de

www.hwk-muenchen.de

Handwerkskammer für Niederbayern-Oberpfalz

Ditthornstraße 10, 93055 Regensburg

0941/79650, Fax: 0941/7965222

info@hwkno.de

www.hwkno.de

Handwerkskammer für Oberfranken

Kerschensteinerstraße 7, 95448 Bayreuth

0921/9100, Fax: 0921/910309

info@hwk-oberfranken.de

www.hwk-oberfranken.de

Handwerkskammer für Schwaben

Siebentischstraße 52 - 58, 86161 Augsburg

0821/32590, Fax: 0821/32591271

info@hwk-schwaben.de

www.hwk-schwaben.de

Handwerkskammer für Unterfranken

Rennweger Ring 3, 97070 Würzburg

0931/309080, Fax: 0931/9090853

info@hwk-ufr.de

www.hwk-ufr.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Ob Tipps zur Lehrstellensuche, Fortbildungsangebote oder

Auslandsaufenthalte während und nach der Ausbildung: Die

bayerischen Handwerkskammern informieren über Karrieremöglichkeiten

im Handwerk.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Allgemein Handwerksberufe

Hans-Weinberger-Akademie der

Arbeiterwohlfahrt (AWO) e.V. 8-209

Standorte München Fürth Aschaffenburg Augsburg

Neuötting Schweinfurt

Industriestraße 31, 81245 München

089/8630090, Fax: 089/86300932

inof@hwa-online.de

www.hwa-online.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Gesamtauftritt der Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V.

Aus-, Fort-, Weiterbildung und Beratung im Sozial- und Gesundheitswesen

Aktivitäten: allgemeine Informationen zur Berufsausbildung,

praktische Informationen, Mitmachaktionen

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Altenpflegehelfer/ Altenpflegehelferin

• Altenpfleger/ Altenpflegerin


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

• Bachelor Fachrichtung Physiotherapie

• Physiotherapeut/ Physiotherapeutin

• Erzieher/ Erzieherin

• Fachhauswirtschafter/ Fachhauswirtschafterin

Hersteller für Kühl- und Heizsysteme 7A

Glen Dimplex Deutschland GmbH

Am Goldenen Feld 18, 95326 Kulmbach

09221/709-127

helmut.lauterbach@glendimplex.de

www.dimplex.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Ziele: Wir werden die herausragende Bedeutung der beruflichen

Bildung deutlich machen und im Bewusstsein der Öffentlichkeit

verankern. Wir werden gemeinsam Schülerinnen und Schülern

aus ganz Bayern eine einmalige Chance zur Berufsorientierung

anbieten. Damit werden wir das Interesse an beruflicher Bildung

wecken und die persönlich optimale Berufswahl unterstützen.

Die Veranstaltung wird zukunftsorientierte Berufsperspektiven

aufzeigen. Die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens wird

verdeutlicht. Vorstellung des Ausbildungsberufs, Mechatroniker

für Kältetechnik bzw. Mechatronikerin für Kältetechnik.

(Montage, Inbetriebnahme und Optimierung von kälte- und

klimatechnischen Anlagen oder Baugruppen, Gesichtpunkte

der Sicherheit, der Wirtschaftlichkeit und des Umweltschutzes

anhand des Berufsbildes aufzeigen)

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Mechatroniker/ Mechatronikerin für Kältetechnik

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Hessische Berufsakademie BA 8-104

Arnulfstraße 30, 80335 München

089/202452-0, Fax: 089/202452-29

studienberatung@fom.de

www.fom.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Hochschule Ansbach 8-208

Residenzstraße 8, 91522 Ansbach

0981/4877-0, Fax: 0981/4877-188

info@hs-ansbach.de

www.hs-ansbach.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Hochschule Ansbach bietet aktuell 2.200 Studierenden in 11

Studiengängen ein praxisnahes Studium. Wir stellen Ihnen das

131

H


H

132

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Studien- und Weiterbildungsangebot der Hochschule Ansbach

vor. Zudem informieren wir Sie über das Konzept „Hochschule

Dual“, das Studium und Berufsausbildung kombiniert.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Bachelor Fachrichtung Betriebswirtschaft

• Bachelor Fachrichtung Energie- und Umweltsystemtechnik

• Bachelor Fachrichtung Biomedizinische Technik

• Bachelor Fachrichtung Industrielle Biotechnologie

• Bachelor Fachrichtung Multimedia und Kommunikation

• Bachelor Fachrichtung Ressortjournalismus

• Bachelor Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

• Bachelor Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen

• Masterstudiengang Internationales Produkt- und Service

Management

• Masterstudiengang Energiemanagement und Energietechnik

Hochschule für angewandte Wissenschaften 8-316

Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt

Münzstraße 12, 97070 Würzburg

0931/3511-0, Fax: 0931/3511-336

studienberatung@fhws.de

www.fh-wuerzburg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Studienmöglichkeiten an der Hochschule für angewandte Wissenschaften,

Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt

hochschule dual 7-252

Hopfenstraße 4, 80335 München

089/5404137-12

info@hochschule-dual.de

www.hochschule-dual.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Schon im Studium passende Praxis- und Berufserfahrung sammeln

und kontinuierlich vergütet werden? Sich im Unternehmen

super Job- und Karrierechancen sichern und einen fließenden

Einstieg vom Studium in den Beruf erleben? Wie das geht? Mit

hochschule dual! Am Stand von hochschule dual erhalten Sie

einen Überblick über 190 duale akademische Studienangebote

an insgesamt 20 staatlichen Hochschulen für angewandte

Wissenschaften. Studienrichtungen: technisch, kaufmännisch,

sozial. Sie lernen verschiedene Verzahnungsmöglichkeiten von

Theorie und Praxis kennen (Studium + Berufsausbildung / Studium

+ vertiefte Praxis) und erfahren, welche Voraussetzungen für

ein duales Studium notwendig sind. Außerdem können Sie sich

bayernweit über Unternehmen informieren, die Ausbildungsplätze

speziell für das duale Studium anbieten.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Studium, technische Fachrichtungen

• Studium, kaufmännische Fachrichtungen

• Studium, soziale Fachrichtungen


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf 7-101

Fakultät Landschaftsarchitektur

Am Hofgarten 6, 85350 Freising

08161/715375, Fax: 08161/715114

la@hswt.de

www.hswt.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Studienmöglichkeiten an der Fakultät Landschaftsarchitektur

der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Landschaftsbau und -Management

• Bachelor of Engineering in Landschaftsbau und –Management

• Bachelor of Engineering in Landschaftsarchitektur

• International Master of Landscape Architecture

Vertreten durch:

Verband Garten- Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e. V.

(Seite 173)

Hotel- und Berufsfachschule Pegnitz 8-415

Pfarrer-Dr.-Vogl-Straße 35, 91257 Pegnitz

09241/48880, Fax: 09241/488888

hermann.liebert@hotelfachschule-pegnitz.de

www.Hotelfachschule-pegnitz.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Aktuelle Wege und Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung in

Hotellerie und Gastronomie sollen dargestellt werden. Es sollen

Chancen und Perspektiven dargestellt und den jungen Menschen

verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt werden, einen sinnvollen

und erfolgsversprechenden Weg einzuschlagen. Zielgruppe

sind Fachkräfte der Hotellerie und Gastronomie, die nach einer

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeit suchen, aber auch junge

Menschen, die nach dem Abitur eine Alternative zum Studium

suchen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Hotelbetriebswirt/ Hotelbetriebswirtin

• Fachmann für Euro-Hotelmanagement/

Fachfrau für Euro-Hotelmanagement

Hypo Vereinsbank 7-251

Arabellastraße 12, 81925 München

089/378-22044, Fax: 089/378-3322044

www.hvb.de/jobs

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

133

H


I

134

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

IBA - Integrations- und Bildungsakademie 7-353

Adam Klein Str. 158, 90431 Nürnberg

0911/9233360, Fax: 0911/6508407

info@iba-bildung.de

www.iba-bildung.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Ziel der IBA ist es, Menschen mit Migrationshintergrund im

Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu qualifizieren

und sie für die Herausforderungen der kommenden Jahre fit zu

machen. Die IBA legt vor allem Ihren Schwerpunkt auf berufsbezogene

Sprachkurse (z.B. Integrationssprachkurse Deutsch,

berufsbezogenes Deutsch), vor allem im technisch-gewerblichen

Bereich, sozialgesundheitlichen und im Bereich Handel und

Verkauf. Bezüglich der Familienzusammenführung und der

Anerkennung ausländischer Abschlüsse arbeiten wir sehr eng

mit den zuständigen Stellen, unter anderem mit der IHK, HWK

sowie den Arbeitsagenturen zusammen. Hierzu entwickeln wir

Zusatzmodule, die von den Teilnehmern besucht werden und mit

einem Abschluss vor der IHK enden. Somit hat diese Zielgruppe

eine erhöhte Chance auf dem ersten Arbeitsmarkt Arbeit zu

finden. Die IBA ist der erste Bildungsträger, der von Migranten

gegründet worden ist und einen bundesweiten Fokus hat. Sie ist

der einzige Bildungsträger, der eine intensive Zusammenarbeit

mit einer Medienanstalt (Fernsehen) hat.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Ausbildung der Ausbilder IHK

• Bürokaufmann/ Bürokauffrau

• CNC-Fachkraft

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Maschinen- und Anlagenführer IHK/

Maschinen- und Anlagenführerin IHK

• Handelsfachwirt/ Handelsfachwirtin

• Kauffmann/ Kauffrau im Einzelhandel

• Verkäufer/ Verkäuferin

• Wirtschaftsfachwirt/ Wirtschaftsfachwirtin

• Technischer Betriebswirt/ Technische Betriebswirtin

• Fachkraft Qualitätssicherung/ (Qualitäts)management

• Industriemeister Metall/ Industriemeisterin Metall

• Elektrofachkraft

• Personalkaufmann IHK/ Personalkauffrau IHK

Industrie- und Handelskammer Nürnberg

für Mittelfranken 7-139

Hauptmarkt 25-27, 90403 Nürnberg

0911/1335-0, Fax: 0911/1335-418

info@nuernberg.ihk.de

www.ihk-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

IHK-Ausbildungsberater geben Informationen über: - die duale

Berufsausbildung - neue Ausbildungsberufe - Aufstiegsmöglichkeiten

durch berufliche Weiterbildung - wichtige Fragen zur Berufsausbildung.

Die bayernweite Internet-Ausbildungsplatzbörse

zeigt offene Ausbildungsplätze. Der IHK-Kompetenzcheck zeigt


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

dir deine Stärken auf. Die bayerische Ausbilderakademie, Auditund

Zertifizierungsstelle für Ausbilder und Ausbilderinnen, stellt

sich vor.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• alle IHK-Ausbildungsberufe

Vertreten durch:

Bayerischer Industrie- und Handelskammertag, Industrie- und

Handelskammer für München und Oberbayern (Seite 89)

Innung Sanitär- und Heizungstechnik Nürnberg/Fürth 9-113

Walter-Braun-Straße 18, 90425 Nürnberg

0911/381081, Fax: 0911/3820836

info@innung-shk.de

www.innung-shk.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Stand mit lebenden Werkstätten der u.g. Zukunftsberufe.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik/

Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

• Behälter- und Apparatebauer/ Behälter- und Apparatebauerin

• Ofen- und Luftheizungsbauer/ Ofen- und Luftheizungsbauerin

• Klempner/ Klempnerin

• Flaschner/ Flaschnerin

• Spengler/ Spenglerin

Institut für Fremdsprachen und Auslandskunde 8-410

Staatlich anerkannte Fachakademie und Berufsfachschule

Hindenburgstr. 42, 91054 Erlangen

09131/81293-30, Fax: 09131/27175

ifa@ve.uni-erlangen.de

www.ifa.uni-erlangen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vorstellung und Beschreibung der beiden am Institut angebotenen

Ausbildungen in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch,

Russisch und Spanisch. Fachakademie: Die Ausbildung

zum Staatlich geprüften Übersetzer/ Dolmetscher / zur Staatlich

geprüften Übersetzerin/ Dolmetscherin ist hier möglich mit

einer allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife oder

mit einem Abschluss als Staatlich geprüfter Fremdsprachenkorrespondent/

Staatlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin.

Zusätzlich ist ein Bachelor-Abschluss unter bestimmten

Voraussetzungen möglich. Berufsfachschule: Hier bieten wir die

Ausbildung zum Staatlich geprüften Fremdsprachenkorrespondenten/

zur Staatlich geprüften Fremdsprachenkorrespondentin

an, Zulassungsvoraussetzung ist ein mittlerer Bildungsabschluss.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Staatlich geprüfter Übersetzer/ Dolmetscher/

Staatlich geprüfte Übersetzerin/ Dometscherin

• Fremdsprachenkorrespondent/ Fremdsprachenkorrespondentin

135

I


I

136

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Institut zur Förderung publizistischen

Nachwuchses e.V. (ifp) 7-202

Kapuzinerstraße 38, 81539 München

089/549103-0, Fax: 089/5504486

info@ifp-kma.de

www.ifp-kma.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Das Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp)

bietet Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Journalisten

an. Ausgebildet werden unter anderem Volontäre in kirchlichen

Medien und Stipendiaten in einer studienbegleitenden

Journalistenausbildung. Zudem gibt es spezielle Angebote für

Theologen, Studierende aus Osteuropa und Tageszeitungsvolontäre.

Am Stand des ifp können sich Schüler und Schüler

sowie Studierende über Wege in den Journalismus und natürlich

speziell über die Aus- und Weiterbildungsangebote des ifp

informieren. Das ifp ist die Journalistenschule der katholischen

Kirche in Deutschland und hat seit der Gründung im Jahr 1968

mehr als 2.000 Journalisten ausgebildet. In München verfügt

das ifp über ein modernes Schulungszentrum mit Seminarräumen,

Hörfunk- und Fernsehstudios.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Journalist/ Journalistin

Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen

-iGZ e.V. 7-151

Erphostr. 56, 48145 Münster

0251/98112-0, Fax: 0251/98112-29

info@ig-zeitarbeit.de

www.ig-zeitarbeit.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Interesse an einer spannenden und vielseitigen Ausbildung? An

einem Beruf mit Perspektive und besten Zukunftschancen? Dann

ist das neue Berufsbild „Personaldienstleistungskaufmann/ Personaldienstleistungskauffrau“

(PDK) genau das Richtige! Das ist

eine Aufgabe mit vielen beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten

und interessanten Arbeitsbereichen in der Personaldienstleistung.

Alle Informationen zum Berufsbild gibt es unter

www.alle-achtung.info. Zeitarbeit steht hier grundsätzlich im

Fokus: Welche Chancen bieten Personaldienstleister für Arbeitnehmer?

Wie funktioniert Zeitarbeit überhaupt?

Fundierte Einblicke erhalten Sie am iGZ-Messestand - wir freuen

uns auf Sie!

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Personaldienstleistungskaufmann/

Personaldienstleistungskauffrau


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Internationaler Bund GmbH 7-345

Internationaler Bund Gesellschaft für Beschäftigung, Bildung

und soziale Dienste mbH

Karolinenstr. 108, 90763 Fürth

0911/9790070, Fax: 0911/9790010

ib-gmbh-fuerth@internationaler-bund.de

www.internationaler-bund.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Internationaler Bund GmbH (IB GmbH) unterstützt Jugendliche

und Erwachsene im Bereich der Berufsorientierung, Ausund

Weiterbildung. Angebote im Großraum sind:

– Berufseinstiegsbegleitung (BerEB) an der Hauptschule Zirndorf

– Berufsvorbereitung (BvB) in Nürnberg und Erlangen

– Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)

in Fürth und Erlangen

– Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) in Erlangen

– Bewerbungstraining und -coaching (Bewerbercenter) in Fürth

Sie haben die Möglichkeit, am Stand mit Mitarbeitern der verschiedenen

Angebote persönlich zu sprechen und so Informationen

aus erster Hand zu erhalten.

Mit vertreten:

Internationaler Bund Freier Träger der Jugend-, Sozial- und

Bildungsarbeit e.V. (Seite 137)

Internationaler Bund Freier Träger der Jugend-,

Sozial- und Bildungsarbeit e.V. 7-345

Kopernikusstr. 7/9, 90459 Nürnberg

0911/9453630, Fax: 0911/9453659

fsj-nuernberg@internationaler-bund.de

www.ib-freiwilligendienste.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein soziales Bildungsjahr

und eine ideale Orientierungsmöglichkeit nach der Schule. Der

Internationale Bund bietet verschiedene Möglichkeiten, ein

FSJ abzuleisten: das FSJ im Inland, im Ausland und das FSJ

dual, ein Freiwilliges Soziales Jahr mit Schulabschluss Mittlere

Reife. Am Stand können sich Interessenten bei den Mitarbeitern

des Internationalen Bundes detailliert über die verschiedenen

Programme informieren.

Vertreten durch:

Internationaler Bund GmbH (Seite 137)

INVITALIS GmbH 7-106

7-119

Bruhnstraße 22, D-85053 Ingolstadt

0841/370780-910, Fax: 0841/370780-920

www.invitalis.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

137

I


I

138

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

ITG GmbH Internationale Spedition Logistik 7-157

Eichenstraße 2, 85445 Schwaig Oberding

08122/567-0, Fax: 08122/567-1001

info@itg.de

www.itg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

ITG ist ein renommierter u. erfahrener Logistikdienstleister

mit umfassendem Produktportfolio. Mit Leistungen aus den

Bereichen Spedition u. Transport sowie Lagerhaltung u. Kommissionierung

zzgl. umfangreicher Mehrwert- u. Zusatzdienstleistungen

deckt die ITG aus einer Hand alle Bereiche moderner

Beschaffungs-, Kontrakt- u. Distributionslogistik ab. Für die

Kunden werden effiziente u. flexible Lösungen geboten. Unsere

Identifikation mit dem Kunden, seinen Produkten sowie seiner

Zielsetzung spiegelt sich in einem überdurchschnittlichen Qualitätsniveau

wider. Zur Sicherstellung dieser Aspekte baut die ITG

auf bestens ausgebildete und engagierte Mitarbeitende. Dabei

liegt uns die Berufsausbildung sehr am Herzen. Über Jahre

hinweg zählt die ITG zu den leistungsstarken Ausbildungsbetrieben.

Dies nicht nur aus Engagement u. Liebe zum Beruf. Wir

sehen eine umfassende Ausbildung auch als Qualitätsmerkmal

an u. sichern unsere Dienstleistungen somit durch eigenen

Nachwuchs für die Zukunft ab

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung/

Kauffrau für Spedition- und Lagerlogistikleistung

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Bürokaufmann/ Bürokauffrau

Vertreten durch:

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. (Seite 146)

ISB 8-403

Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München

Schellingstr. 155, 80797 München

012/3456789, Fax: 089/21702215

www.isb.bayern.de

Kategorie: Lehr- und Lernmittel

Der Fachliteratur- und Fachzeitschriftenstand bietet eine marktunabhängige

Zusammenstellung einer Auswahl an aktuellen

Publikationen im Bereich der beruflichen Bildung.

Neben einem aktuellen Literaturangebot aus dem Bereich der

Didaktik, der Berufsvorbereitung und der Berufsbildung in allen

Branchen werden zudem neue pädagogisch, methodisch und

didaktisch orientierte Bücher ausgestellt.

Des Weiteren umfasst das Angebot des Standes Fachzeitschriften

sowohl aus dem berufsbildenden als auch aus dem

pädagogischen und didaktischen Bereich.

Darüber hinaus werden verschiedene Autoren ihre Publikationen

am Stand präsentieren. Überdies stehen Fachleute aus

den jeweiligen Branchen der beruflichen Bildung als direkte

Ansprechpartner am Stand zur Verfügung.


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

IT-Systemhaus - Bundesagentur für Arbeit 7-323

Regensburger Straße 104, 90478 Nürnberg

0911/179-8471, Fax: 0911/179-908171

IT-Ausbildung@arbeitsagentur.de

www.arbeitsagentur.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Nachwuchskräfterekrutierung, Vorstellung der Ausbildung zum

Fachinformatiker/ zur Fachinformatikerin in den Fachrichtungen

Anwendungsentwicklung und Systemintegration und die Tätigkeitsfelder

im IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung/

Fachinformatikerin Fachrichtung Anwendungsentwicklung

• Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration/

Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration

Kabelhersteller – Spezialleitungen 7A

Nexans Deutschland GmbH

Sieboldstr. 10, 90411 Nürnberg

0911/5207-0

www.nexans.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Nexans Nürnberg hat langjährige Erfahrung in der Ausbildung

von Kabeljungwerkern. Deswegen stellen wir Ihnen das Berufsbild

des Kabeljungwerkers anhand von Praxisbeispielen aus dem

Berufsbild vor, z. B. Bedrucken von Leitungen und Kabeln durch

Inkjet-Geräte, Vermessen von Wanddicken, Konzentrizität und

Durchmessern von Kabeln, was z. B. zur Qualitätsprüfung von

Leitungen notwendig ist. Außerdem können Fragen zum Berufsbild

und der Ausbildung im Betrieb vor Ort am Messestand

unserem kompetenten Ausbilderpersonal gestellt werden.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kabeljungwerker/ Kabeljungwerkerin

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Landesinnungsverband für das

Bayerische Kaminkehrerhandwerk 9-201

Gneisenaustraße 12, 80992 München

089/544139-0, Fax: 089/544139-25

verwaltung@liv-info.de

www.schornsteinfeger-liv-bayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Zum Glück gibt´s den Schornsteinfeger - Ihr Experte für

Sicherheits-, Umwelt- und Energiemanagement. Wir stellen

139

K


K

140

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Tätigkeiten eines traditionellen, modernen und zertifizierten

Handwerks vor. Dienstleistungen für ein sicheres Zuhause - für

eine saubere Umwelt.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Schornsteinfeger/ Schornsteinfegerin

Landesinnungsverband des Bayerischen

Karosserie- und Fahrzeugbau-Handwerks 9-106

Max-Joseph-Straße 4, 80333 München

089/543448611, Fax: 089/543448626

karosseriebauer@vvbayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Lebende Werkstatt: Vorführung an einem VW-Beetle - moderne

Unfallinstandsetzung, außerdem können Schüler direkt selbst

mit dem VW-Beetle arbeiten.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/

Karosserie- und Fahrzeug-baumechanikerin

Karosserie- und Fahrzeugbauer-Innung Mittelfranken 9-106

Rosenplütstraße 2, 90439 Nürnberg

0911/2358880, Fax: 0911/2358885

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/

Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerin

KATHREIN-Werke KG - Antennen-Elektronik 7A

Anton-Kathrein-Str. 1 - 3, 83022 Rosenheim

08031/184-396, Fax: 08031/184-397

bewerbung@kathrein.de

www.kathrein.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Elektroniker für Geräte und Systeme/

Elektronikerin für Geräte und Systeme

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

KESSEL AG 7-446

Bahnhofstraße 31, 85101 Lenting

08456/27-100, Fax: 08456/27-102

jobs@kessel.de

www.kessel.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Wir bei KESSEL gehen ganz eigene Wege – nicht immer stur

geradeaus, sondern konsequent und zielgerichtet nach vorne.

Der Erfolg gibt uns Recht. Hinter unserer Ideenschmiede stehen

über 400 engagierte Mitarbeiter, die weltweit KESSEL ausmachen

und mit Leben füllen. Kreativität und Erfahrung sind die

Basis für die Entwicklung, Fertigung und Vermarktung innovativer,

kundengerechter Produkte und Lösungen für die Entwässerungs-

und Umwelttechnik. „Wer stets in den Spuren anderer

geht, kann niemals überholen!“ Unser Nachwuchs ist unsere

Zukunft! Denn KESSEL bietet Schulabgängerinnen und Schulabgängern

wie Ihnen vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten

in einem international ausgerichteten Unternehmen. Mit

einer Ausbildungsquote von über 10 % der Belegschaft zählen

wir zu den ausbildungsstarken Unternehmen in der Region.

Erfahrene und höchst qualifizierte Fachleute stehen Ihnen mit

Rat und Tat zur Seite. Sie werden an modernsten Arbeitsplätzen

und Maschinen ausgebildet.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Informatikkaufmann/ Informatikkauffrau

• Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration/

Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration

• Kaufmann für Marketingkommunikation/

Kauffrau für Marketingkommunikation

• Mechatroniker/ Mechatronikerin

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Werkzeugmechaniker/ Werkzeugmechanikerin

• Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik/

Verfahrensmechanikerin Kunststoff- und Kautschuktechnik

• Maschinen- und Anlagenführer Schwerpunkt Metall- und

Kunststofftechnik /Maschinen- und Anlagenführerin Schwer

punkt Metall- und Kunststofftechnik

• Technischer Zeichner, Konstruktion/

Technische Zeichnerin, Konstruktion

• Technischer Zeichner, Sanitärtechnik/

Technische Zeichnerin, Sanitärtechnik

• Technischer Produktdesigner/ Technische Produktdesignerin

• Technischer Modellbauer/ Technische Modellbauerin

• Konstruktionsmechaniker/ Konstruktionsmechanikerin

KFZ Innung Mittelfranken 9-108

Hermannstraße 21 - 25, 90439 Nürnberg

0911/657090, Fax: 0911/6570940

info@kfz-mfr.com

www.kfz-mfr.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kraftfahrzeugmechatroniker/ Kraftfahrzeugmechatronikerin

141

K


K

142

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Kliniken Nordoberpfalz AG 8-319

Berufsfachschulen für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege

Söllnerstraße 16, 92637 Weiden

0961/303-2607, Fax: 0961/303-2609

Krankenpflegeschule.Weiden@t-online.de

www.kliniken-nordoberpfalz.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Gesundheit ist alles, 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. Das

Gesundheitswesen ist ein Wachstumsmarkt, in dem schon heute

4,2 Millionen Menschen in Deutschland beschäftigt sind. Die

Kliniken Nordoberpfalz AG mit ca. 2800 Beschäftigten sind der

größte Ausbildungsbetrieb in dieser Region und stellen die u.

g. Ausbildungen als attraktive Berufe vor. Zugangsvoraussetzungen,

Aufgabenspektrum, Kompetenzen und Anforderungen

an die Peson, Karrieremöglichkeiten zur persönlichen und

beruflichen Weiterentwicklung sowie Inhalte und Strukturen der

theoretischen und praktischen Ausbildung werden vorgestellt.

Diese vermitteln einen Überblick über Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Möglichkeit zum Erwerb der allgemeinen

Fachhochschulreife zusammen mit den Berufsausbildungen

in der Gesundheits-, Kranken- und Kinderkrankenpflege wird

vorgestellt.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Gesundheits- und Krankenpfleger/

Gesundheits- und Krankenpflegerin

• Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

• Operationstechnischer Assistent/

Operationstechnische Assistentin

• Fachkrankenpfleger für Anästhesie- und Intensivmedizin/

Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivmedizin

Klinikum Fürth 8-524

Berufsfachschule für Kranken- und Kinderkrankenpflege

Jakob-Henle-Straße 1, 90766 Fürth

0911/75806002, Fax: 0911/75801697

gabriele.fley@klinikum-fuerth.de

www.klinikum-fuerth.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Stand werden einfache pflegerische Maßnahmen gezeigt und

können ausprobiert werden. Ein Krankenbett steht dabei zur

Verfügung. Informationen werden zur Ausbildung, zum dualen

Studium und zu verschiedenen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

gegeben.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Gesundheits- und Krankenpfleger/

Gesundheits- und Krankenpflegerin

• Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Koller+Schwemmer GmbH+Co. 7A

Röthensteig 21, 90408 Nürnberg

0911/361030, Fax: 0911/3610378

SDiesch@koller.de

www.koller.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Allgemeine Kraftfahrzeug-Instandsetzung, Umgang mit

Kraftfahrzeug-Testgeräten

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kraftfahrzeugmechatroniker/ Mechatronikerin

• Industriekaufmann/ Industriekauffrau

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Konditoren-Innung Altbayern und Franken 9-109

Landsberger Straße 148, 80339 München

089/504021, Fax: 089/5027311

Konditoren-Innung-M@t-online.de

www.konditoreninnung.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Café/Bistro mit Bedienung! Einblicke in die moderne Konditorei.

Herstellung von Pralinen, Marzipanfiguren, Zuckerschaustücke.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Konditor/ Konditorin

• Fachverkäufer/ Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk

Konditorei

Krankenpflege/Kinderkrankenpflege 8-108

Berufsfachschule für Krankenpflege/Kinderkrankenpflege/Studium

Pflege Dual

Menzinger Strasse 44, 80638 München

089/1795-1839, Fax: 089/1795-1842

schule@dritter-orden.de

www.dritter-orden.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Bekanntmachung des Ausbildungsziels in der Gesundheits- und

Krankenpflege sowie Kinderkrankenpflege und des Studiums

PflegeDual. Darstellung des Ausbildungsverlaufs, der Zugangsvoraussetzungen

sowie besonderen Angeboten. Es werden

vorgestellt: Doppelqualifizierung mit Erwerb der Fachhochschulreife

während der Ausbildung in der Gesundheits- und

Krankenpflege bzw. Kinderkrankenpflege. Dualer Studiengang

Pflege in Kooperation mit der Katholischen Stiftungsfachhochschule

in München. Wir diskutieren unser pädagogisches Profil

und unser Leitbild.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Bachelor of Science

• Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

143

K


K

144

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

KSB Aktiengesellschaft 7A

Bahnhofplatz 1, 91257 Pegnitz

09241/711638, Fax: 09241/711292

franz.eller@ksb.com

www.ksb.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Praktische Übungen an der CNC-Maschine

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Zerspanungsmechaniker/ Zerspanungsmechanikerin

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Kühne Nagel AG & Co. KG 7-157

Duisburger Straße 89, 90451 Nürnberg

0911/6413-0, Fax: 0911/6413-367

lars.thamm@kuehne-nagel.com

www.kuehne-nagel.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Mit rund 55.000 Mitarbeitern an 900 Standorten in über

100 Ländern zählt Kühne + Nagel zu den global führenden

Logistikdienstleistern. Schwerpunkte liegen in den Bereichen

See- und Luftfracht, Kontraktlogistik und Landverkehre mit

klarer Ausrichtung auf wertschöpfungsintensiven Bereichen

wie informatikgestützte Supply Chain Management- und Lead

Logistics-Angebote. Wir bilden Sie aus in den u. g. Berufen.

Wenn Sie kurz vor Ihrem guten Schulabschluss stehen oder

diesen gerade erreicht haben und sich für eine Zukunft in

einem internationalen Logistikunternehmen interessieren, dann

kommen Sie zu Kühne + Nagel. Sie sollten IT-Interesse und

den Wunsch mitbringen, logistische Dienstleistungen in einem

professionellen Umfeld zu erlernen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Fachlagerist/ Fachlageristin

• Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung/

Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung

• Betriebswirt (BA) Studiengang Spedition/Transport/Logistik/

Betriebswirtin (BA) Studiengang Spedition/Transport/Logistik

Vertreten durch:

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. (Seite 146)


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Künneth-Seminare 7-305

Premium-Seminare

Riesstraße 84, 80993 München

089/3077-9520, Fax: 089/3077-9519

info@kuennethseminare.de

www.premiumseminare.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Wir zeigen die Möglichkeiten der Ergänzung von Schulen und

unserem Seminarangebot und verdeutlichen die unterschiedlichen

Verhaltens- und Benimmnormen zwischen der Schulzeit

und Beruf. Lassen Sie sich am Stand beraten. Wir befassen uns

mit dem Verhalten bei Bewerbungen und der wichtigen ersten

Zeit im Berufsleben. Unsere Seminare vermitteln die bedeutsamen

„Do’s und Taboos” und zeigen vorteilhafte Alternativen

auf. In kurzweiliger, einprägsamer Art und Weise werden

Übungen und Demonstrationen vermittelt. Auch die Erzählungen

aus der Praxis fesseln die jungen Seminarteilnehmer. Wir gehen

punktgenau auf die Zielgruppe ein und sprechen deren Sprache.

Im Internet erkennen Sie anhand der Bilder, wie begeistert

unsere Teilnehmer in den Seminaren mitgehen. Wählen Sie sich

unter www.premiumseminare.de ein und lassen sich überzeugen.

Unsere Tipps sind sofort anwendbar. Sie verhindern bei ihrer

Umsetzung Nachteile und steigern den Erfolg der Schüler ab

dem ersten Berufstag.

Landesverband Bayer. Transport- und

Logistikunternehmen e.V. 7-123

Witschelstraße 95, 90431 Nürnberg

0911/462610, Fax: 0911/4626115

info@lbt.de

www.lbt.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

JOBSTARTER-Projekt BAVEG - Angebot von 270 neuen und zusätzlichen

Ausbildungsplätzen im bayerischen Verkehrsgewerbe

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Berufskraftfahrer/ Berufskraftfahrerin

• Fachlagerist/ Fachlageristin

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

• Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung/

Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung

• Kaufmann für Bürokommunikation/

Kauffrau für Bürokommunikation

• Kraftfahrzeugmechatroniker/Kraftfahrzeugmechatronikerin

Mit vertreten:

bbvg – Bildungswerk des Bayerischen Verkehrsgewerbes e.V.

(Seite 94)

SVG-AWIBa GmbH (Seite 170)

Eisen Unternehmensgruppe Personal Service (Seite 121)

Nürlag (Seite 156)

OTS Thomas Sippel (Seite 156)

145

L


L

146

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Innung Land- und Baumaschinen für Mittelfranken 9-103

Zeughausstraße 7, 91438 Bad Windsheim

09841/1678, Fax: 09841/1337

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Landmaschinenmechaniker/ Landmaschinenmechanikerin

Landesverband Groß- und Außenhandel Vertrieb

und Dienstleistungen Bayern e.V. 7-138

Max-Joseph-Straße 5, 80333 München

089/545937-0, Fax: 089/545937-45

info@lgad.de

www.lgad.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Information über Ausbildungsberufe im Groß- und Außenhandel

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann im Groß- und Außenhandel/

Kauffrau im Groß- und Außenhandel

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Fachlagerist/ Fachlageristin

Vertreten durch:

Handelsverband Bayern - Der Einzelhandel e.V. (Seite 129)

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. 7-157

Wilhelm-Wagenfeld-Straße 4, 80807 München

089/30907070, Fax: 089/309070777

info@lbs-spediteure.de

www.lbs-spediteure.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Der Spediteur ist der Architekt des weltweiten Güterverkehrs. Er

nutzt dafür alle Verkehrsträger wie z. B. Bahn, Schiff, Flugzeug

und LKW. Ob Handys aus China, Nürnberger Lebkuchen nach

Kanada, deutsche Autos nach Japan oder Bananen aus Brasilien,

der Spediteur ist für das Management der kompletten Lieferkette,

vom Hersteller bis zum Konsumenten, verantwortlich. Der

Spediteur transportiert alle Produkte qualitativ hochwertig, zur

richtigen Zeit an den richtigen Ort - das ist Logistik - just in

time.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung/

Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Fachlagerist/ Fachlageristin

• Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen/

Kauffrau für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

• Berufskraftfahrer/Berufskraftfahrerin

• Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

• Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

• Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Mit vertreten:

Deutscher Transport- Compagnie E. Bogdan GmbH & Co.KG

(Seite 113)

Emons Spedition GmbH (Seite 121)

Geis Eurocargo GmbH & Co. KG (Seite 127)

ITG GmbH Internationel Spedition + Logistik (Seite 138)

H. Kostial Speditions GmbH (Seite 128)

Firma Kühne + Nagel (AG & Co.) KG (Seite 144)

Logwin Solutions Deutschland GmbH (Seite 149)

PANALPINA Welttransport Deutschland GmbH (Seite 156)

Firma Schenker Deutschland AG (Seite 160)

Firma UPS Deutschland Inc. & Co OHG (Seite 171)

LBZW - Kompetenzzentrum Gastgewerbe und Tourismus 7-201

Hotelfachschule Börde

Bucher Weg 8, 39164 Wanzleben

039209/69330, Fax: 039209/69320

info@LBZW.de

www.kompetenz-gastgewerbe-tourismus.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Auszubildende der Hotelfachschule Börde zeigen ihr Können.

Weiterbildungsberatung für Fach- und Führungskräfte aus Hotellerie

und Gastronomie.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Assistent für das Hotel-, Gaststätten- und Tourismusmanage

ment/ Assistentin für das Hotel-, Gaststätten- und Tourismus

management

• Touristikassistent/ Touristikassistentin

• Staatlich geprüfter Betriebswirt für das Hotel- und Gaststät

tengewerbe/ Staatlich geprüfte Betriebswirtin für das Hotelund

Gaststättengewerbe

• Berufsfachschule Gastronomie

Leistritz AG 7A

Markgrafenstraße 29-39, 90459 Nürnberg

0911/43060, Fax: 0911/4306420

rperisic@leistritz.com

www.leistritz.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Information über Ausbildungsberufe und deren Grundbildung.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Industriemechaniker/ Industriemechanikerin

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

147

L


L

148

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

LEONI Kabel Holding GmbH 7A

Stieberstraße 5, 91154 Roth

09171/804-2102, Fax: 09171/804-2260

sabine.patz@leoni.com

www.leoni.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Präsentation der verschiedenen Ausbildungsberufe für Schüler,

Eltern, Lehrer und Interessenten

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Bachelor of Arts (DH), Fachrichtung Industrie

• Industriekaufmann/ Industriekauffrau

• Elektroniker/ Elektronikerin für Geräte und Systeme

• Industriemechaniker/ Industriemechanikerin

• Kabeljungwerker/ Kabeljungwerkerin

• Technischer Zeichner/ Technische Zeichnerin – CAD-Fachkraft

• Eurokaufmann/ Eurokauffrau

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Lidl Vertriebs GmbH&Co.KG - Ostfranken 7-339

Fährstr. 12, 91330 Eggolsheim

09545/4470

www.superazubi.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Sie sind engagiert, neugierig und verantwortungsbewusst?

Sie suchen einen Ausbildungsplatz in einem spannenden und

abwechslungsreichen Tätigkeitsfeld? Sie haben Lust auf einen

Job, bei dem auch das Gehalt und die Zukunftsperspektiven

stimmen? Dann sind Sie bei Lidl genau richtig. Als eines der

führenden Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel

übernimmt Lidl gesellschaftliche Verantwortung und setzt sich

aktiv für die berufliche Aus- und Weiterbildung ein. Um die

Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden sorgen sich mehr

als 48.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland. Sie

sind das Fundament des Unternehmenserfolges. Wir investieren

seit Jahren in die Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter und die Ausbildung unseres Nachwuchses. Derzeit

beschäftigt Lidl in Deutschland mehr als 1.500 Auszubildende.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann im Einzelhandel/ Kauffrau im Einzelhandel

• Bürokaufmann/ Bürokauffrau

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Fachlagerist/ Fachlageristin

• Verkäufer/ Verkäuferin


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Logwin Solutions Deutschland GmbH 7-157

Ipsheimer Straße 19, 90431 Nürnberg

0911/32001-0, Fax: 0911/32001-55111

nuernberg.solutions@logwin-logistics.com

www.logwin-logistics.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Logwin AG, Grevenmacher (Luxemburg), entwickelt als

externer Partner ganzheitliche Logistik- und Servicelösungen für

Industrie und Handel. Der Konzern erzielte 2009 einen Umsatz

von 1,1 Mrd. Euro und beschäftigt derzeit über 5.500 Mitarbeiter.

Logwin ist in allen wichtigen Märkten weltweit aktiv und

verfügt über Standorte auf allen Kontinenten. Mit den beiden

Geschäftsfeldern Solutions (kundenorientierte Kontraktlogistik-

Lösungen) und Air + Ocean (weltweite Luft- und Seefrachtaktivitäten)

gehört die Logwin AG zu den führenden Unternehmen

am Markt. Das Geschäftsfeld Solutions steht innerhalb der

Logwin AG für Sales and Logistics Engineering, Logistics and

Warehousing sowie Transport and Retail Networks in Zentral-,

West- und Osteuropa. Dabei verfügt das Geschäftsfeld über eine

hohe Kompetenz in der Prozesssteuerung und der Entwicklung

maßgeschneiderter IT-Lösungen. Durch die enge Vernetzung der

Geschäftsfelder lassen sich multimodale Transporte schnell und

effektiv realisieren.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung/

Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung

• Fachkraft für Lagerlogistik

Vertreten durch:

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. (Seite 146)

Lucas-Nülle Lehr- und Meßgeräte GmbH 7-108

Siemensstr. 2, 50170 Kerpen

02273/567-0, Fax: 02273/567-30

vertrieb@lucas-nuelle.de

www.lucas-nuelle.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Firma Lucas-Nülle Lehr- und Meßgeräte GmbH entwickelt,

produziert und verkauft Trainingssysteme und Labortechnik,

die in der Beruflichen Aus- und Weiterbildung in den Bereichen

Elektrotechnik und Mechatronik eingesetzt werden. Diese

Systeme sind für die Ausbildung in Berufsschulen, Ausbildungsbetrieben,

Fachhochschulen und Universitäten konzipiert.

Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Kerpen bei Köln

operiert weltweit. Lucas-Nülle beschäftigt etwa 100 Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.lucas-nuelle.

de. Auf der Messe zeigen wir Trainingssysteme aus den Bereichen

Installations-, Antriebs-, Automatisierungs-, Kommunikations-

und Kfz-Technik.

149

L


M

150

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Macher gesucht 9-210

Bei der Handwerkskammer Mittelfranken

Sulzbacher Straße 11 -15, 90489 Nürnberg

0911/5309269, Fax: 0911/5309291

tanja_winter@hwk-mittelfranken.de

www.hwk-mittelfranken.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Nachwuchswerbung des Bayerischen Handwerks

MAN Nutzfahrzeuge AG - Werk Nürnberg 7A

Vogelweiherstraße 33, 90441 Nürnberg

0911/420 2357

berufsbildung.nbg@de.man-mn.com

www.man-mn.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Den Schülerinnen und Schülern werden durch Mitmachaktionen

wie z.B. Zündkerzenwechsel, Ventilspieleinstellung und Montage

eines Kipphebelbockes die Tätigkeiten der Metallberufe nahe

gebracht.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Industriemechaniker/ Industriemechanikerin

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Martin-Segitz-Schule, Staatl. Berufsschule III Fürth 7-319

Ottostraße 22, 90762 Fürth

0911/756650, Fax: 0911/7566555

sekretariat@b3-fuerth.de

Die Martin-Segitz-Schule, Staatl. Berufsschule III Fürth, stellt

in Kooperation mit der ARD.ZDF-medienakademie die Medienberufe

Mediengestalter[in] Bild und Ton, sowie Film und

Videoeditor[in] vor. Folgende Aktivitäten erwartenen Sie am

Stand:

Ü-Wagen Fernsehen, Video-/Tonaufnahmen, Bild-/Tonschnitt,

Kamera- und Bühnentechnik, Ausbildung live,

Mediengestalter[in] Bild und Ton bei der Arbeit, Diskussionsforen

sowie Interviews.

Mit vertreten:

ARD.ZDF medienakademie (Seite 81)


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Mathematisch technischer Softwareentwickler 7-432

Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen

Seffenter Weg 23, 52074 Aachen

0241/8024766

matse@rz.rwth-aachen.de

www.matse-ausbildung.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Mathematisch-technischer Softwareentwickler/ Mathematischtechnische

Softwareentwicklerin (Ausbildungsdauer 3 Jahre)

sind in Betrieben unterschiedlicher Größe und Art wie Wirtschaftsunternehmen,

Forschungseinrichtungen, Rechenzentren

und Hochschulen, tätig. Ihre Hauptaufgabe ist die Konzeption,

Realisierung und Wartung von Softwaresystemen auf Basis

mathematischer Modelle. Berufliche Qualifikationen: Mathematisch-technische

Softwareentwickler/ Mathematisch-technische

Softwareentwicklerinnen * wenden mathematische Modelle zur

Lösung von Problemen aus Informatik, Technik, Naturwissenschaften

und Wirtschaft an * analysieren Problemstellungen und

entwickeln und beschreiben formalisiert Modelle im Bereich der

Softwareentwicklung * konzipieren und realisieren objektorientiert

komplexe Softwaresysteme * erstellen Benutzer- und

Systemdokumentationen * dokumentieren den Softwareentwicklungsprozess

* wenden gängige mathematische Verfahren sowie

Lösungsalgorithmen an und setzen sie programmtechnisch um

* (...)

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Mathematisch-technischer Softwareentwickler/

Mathematisch-technische Softwareentwicklerin

MWB Medien GmbH 7-203

Elsenheimerstraße 59, 80687 München

089/57003-232, Fax: 089/57003-113

info@mwb-medien.de

www.berufswahl.de

meetME-InfoTruck 7A

Der Info-Truck „meetME“ ist einer der fünf Erlebnisbereiche der

bayerischen Metall- und Elektroindustrie.

Zwei Etagen hoch und 430 PS stark: Auf einer Gesamtfläche

von 85qm lässt der meetME-InfoTruck der bayerischen Metallund

Elektro-Arbeitgeberverbände bayme und vbm die Besucher

„Faszination Technik“ live erleben.

Schülerinnen und Schüler haben im Truck die Möglichkeit, einen

praktischen Einblick in die spannende Welt der M+E-Industrie zu

gewinnen und sich über die attraktiven Ausbildungsangebote zu

informieren. An einer CNC-Maschine, einer computergesteuerten

Werkzeugmaschine, wird das Fräsen von Metallwerkstücken

demonstriert.

Die im Physikunterricht gelernten physikalischen Zusammenhänge

können an dem ausgestellten Hohlspiegel und dem

Elektromotor nachvollzogen werden. Interessierte Lehrstellensu-

151

M


M

152

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

chende können sich Adressen von M+E-Unternehmen mit ihren

Ausbildungsangeboten und den zuständigen Ansprechpartnern

ausdrucken und mitnehmen.

Ansprechpartner:

Björn Hubert

Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

089/44108143

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Medau-Schule 8-111

Schloß Hohenfels, 96450 Coburg

09561/83570, Fax: 09561/36659

info@medau-schule.de

www.medau-schule.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die 1929 gegründete Medau-Schule ist eine staatlich anerkannte

private Berufsfachschule für Gymnastik, Physiotherapie und

Logopädie. Bundesweit einmalig ist unsere dreieinhalbjährige

Doppelausbildung in den Bereichen Gymnastik und Physiotherapie

- die Schüler erlernen hier gleich zwei Berufe parallel. Die

Medau-Schule gehört zu den führenden Namen im Bereich der

Ausbildungsinstitute im Gesundheitswesen. Alle Fachbereiche

haben außerdem die Möglichkeit, ausbildungs- oder berufsbegleitend

vor Ort zu studieren und den Abschluss Bachelor of

Science zu erlangen. Die Medau-Schule ermöglicht Schulabgängern

mit Mittlerer Reife oder Abitur, eine seriöse, umfassende

Berufsausbildung in einem der zukunftsträchtigsten Bereiche,

dem Gesundheitssektor, zu durchlaufen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Logopäde/ Logopädin

• Physiotherapeut Gymnastik/ Physiotherapeutin Gymnastik

Medizinische Berufsfachschule Bad Elster GmbH 8-309

Alte Reuther Straße 38, 08645 Bad Elster

037437-5540, Fax: 037437-55423

office@medafachschule.de

www.medafachschule.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vorstellung von Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in

Gesundheitsberufen an der Medizinischen Fachschule

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Ergotherapeut/ Ergotherapeutin

• Masseur und medizinischer Bademeister/

Masseurin und medizinische Bademeisterin

• Medizinisch-technischer Assistent/

Medizinisch-technische Assisten-tin

• Medizinischer Dokumentationsassistent/

Medizinische Dokumentationsassistentin

• Physiotherapeut/ Physiotherapeutin


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Metall-Innung Nürnberg 9-206

Mohrengasse 2, 90402 Nürnberg

0911/243547, Fax: 0911/2447161

info@metall-innung-nuernberg.de

www.metall-innung-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Lebende Werkstätten, moderne Konstruktionen, Meister- und

Gesellenstücke, Mitarbeit gewünscht.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Metallbauer/Metallbauerin

Fachverband Metall Bayern 9-206

Erhardtstraße 6, 80469 München

089/2025623, Fax: 089/20256250

info@fachverband-metall-Bayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Lebende Werkstätten, moderne Konstruktionen, Meister- und

Gesellenstücke, Mitarbeit gewünscht.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Metallbauer/ Metallbauerin

Metallbildner-Innung, Gablonzer Schmuckgürtler 9-102

Spitaltor 7, 87600 Kaufbeuren

08341-2349, Fax: 08341-74572

kzw-kaufbeuren@t-online.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Herstellung Gablonzer Schmuck

METRO GROUP 7-239

Schlüterstrasse 1, 40235 Düsseldorf

0211/6886-1158, Fax: 0211/6886-1300

Ansgar.Stecher@metro.de

www.ausbildung-metrogroup.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die METRO GROUP informiert über rund 25 verschiedene

Ausbildungsberufe, die im Unternehmen angeboten werden. In

Gesprächen mit Auszubildenden, Ausbildern und Personalverantwortlichen

können die Interessenten Informationen aus erster

Hand erhalten.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Verkäufer/ Verkäuferin

• Bachelor of Arts

• Kaufmann im Groß- und Außenhandel/

Kauffrau im Groß- und Außenhandel

• Kaufmann im Einzelhandel/ Kauffrau im Einzelhandel

153

M


M

154

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Mobbing 7-444

Netzwerk gegen Mobbing im Großraum Nürnberg

Marktplatz 7a, 91074 Herzogenaurach

09132/8369259, Fax: 09132/8369260

mobbing.herzo@online.de

www.mobbing-netzwerk-nuernberg.de

Information über das Phänomen „Mobbing“ am Arbeitsplatz;

Möglichkeiten, Mobbing frühzeitig zu erkennen und angemessen

darauf zu reagieren; Wo findet man Hilfe?

MUSICATION - Berufsfachschule für Musik 8-103

Harmoniestraße 28a, 90489 Nürnberg

0911/457949, Fax: 0911/457948

info@bfsm-nuernberg.de

www.bfsm-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Berufsfachschule für Musik MUSICATION ist eine gemeinnützige

Schulbetriebs-GmbH. Die zweijährige Ausbildung in den

Fachrichtungen Klassik und Rock/Pop/Jazz schließt mit einer

staatlichen Abschlussprüfung und bildet damit die Grundlage

für alle Musik- und musikverwandten Berufe.

Sie dient auch der Vorbereitung auf die Eignungsprüfung an

einer Hochschule für Musik. Bei guten Leistungen und entsprechenden

Englischkenntnissen wird der Mittlere Bildungsabschluss

verliehen.

Nach erfolgreichem Abschluss eines dritten Jahres, dem

sogenannten „Pädagogischen Aufbaujahr“, erhalten Sie die

Befähigung, als Musiklehrer/Musiklehrerin an einer Sing- und

Musikschule zu unterrichten.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Musiklehrer/ Musiklehrerin

• Musiker/ Musikerin

• Staatlich geprüfter Ensembleleiter/

staatlich geprüfte Ensembleleiterin

Innung für Musikinstrumentenbau Nordbayern 9-104

Rosenplütstraße 2, 90439 Nürnberg

0911-2358880, Fax: 0911-2358885

info@khw-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vorstellung der einzelnen Berufe des Instrumentenbaus

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Klavier- und Cembalobauer/ Klavier- und Cembalobauerin

• Orgel- und Harmoniumbauer/ Orgel- und Harmoniumbauerin

• Metallblasinstrumenten- und Schlagzeugmacher/

Metallblasinstrumenten- und Schlagzeugmacherin

• Holzblasinstrumentenbauer/ Holzblasinstrumentenbauerin


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

MyPlastics - Deine Zukunft mit Kunststoff 7-331

JOBSTARTER-Projekt des Kunststoff-Netzwerk Franken e. V. und

des BF/M-Bayreuth e. V.

Parsifalstr. 25, 95445 Bayreuth

0921/557074, Fax: 0921/557070

info@myplastics.de

www.myplastics.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

„MyPlastics – Deine Zukunft mit Kunststoff“ informiert Schülerinnen

und Schüler aller Schularten der Region Ober-, Unterund

Mittelfranken über zukunftsträchtige Berufsbilder und

Ausbildungsmöglichkeiten in der regionalen Kunststoffbranche.

Der Messeauftritt auf der Berufsbildung 2010 informiert über

den technisch hoch-innovativen Werkstoff „Kunststoff“ und die

damit verbundenen Karrierechancen durch eine Ausbildung.

Über 250 fränkische Unternehmen der Kunststoffindustrie

setzen sich für den eigenen Nachwuchs ein und ermöglichen dir

zahlreiche Karrierechancen.

Eine Ausbildung in der Kunststoffbranche bietet dir ausgezeichnete

Perspektiven, angefangen von einer abwechslungsreichen

Tätigkeit im Unternehmen, hohen Übernahmechancen bis hin zu

zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Beteilige dich an den Entwicklungen der Zukunft in der wahrscheinlich

größten Wachstumsbranche des 21. Jahrhunderts, sei

es durch eine Berufsausbildung oder einem dualen Studium an

Hochschulen der Region.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik/

Verfahrensmechanikerin Kunststoff- und Kautschuktechnik

• Technischer Produktdesigner/ Technische Produktdesignerin

• Werkzeugmechaniker/ Werkzeugmechanikerin

• Mechatroniker/ Mechatronikerin

• Industriemechaniker/ Industriemechanikerin

• Technischer Zeichner/ Technische Zeichnerin

• Industriekaufmann/ Industriekauffrau

• Verbundstudium „Systemwerkstoffe“ (Bachelor of Engeneering)

in Verbindung mit „Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und

Kautschuktechnik/ Verfahrensmechanikerin Kunststoff- und

Kautschuktechnik“ (IHK)

Nürnberger Fremdsprachenschule 8-518

Marientorgraben 13, 90402 Nürnberg

0911/226170, Fax: 0911/241595

sekretariat@nuernberger-fremdsprachenschule.de

www.nuernberger-fremdsprachenschule.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

155

N


P

156

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Nürlag 7-123

Bremerstraße 57, 90451 Nürnberg

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vertreten durch:

Landesverband Bayer. Transport- und Logistikunternehmen e.V.

(Seite 145)

OTS Thomas Sippel 7-123

Isarstraße 32, 90451 Nürnberg

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vertreten durch:

Landesverband Bayer. Transport- und Logistikunternehmen e.V.

(Seite 145)

PANALPINA Welttransport Deutschland GmbH 7-157

Rheinstraße 40, 90451 Nürnberg

0911/4309-620, Fax: 0911/4309-696

yvonne.knoblach@panalpina.com

www.panalpina.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Dein Ziel: Die ganze Welt!

Mit einer Ausbildung bei PANALPINA steht dir die ganze Welt

offen - Panalpina ist einer der weltweit führenden Logistikdienstleister.

Wo immer Fracht von A nach B kommen muss,

haben wir die richtige Lösung parat. Ganz egal, ob wir riesige

Containerschiffe auf den Weg schicken, Flugzeuge in die Luft

heben oder die Könige der Landstraße ins Rollen bringen -

unsere Leidenschaft bewegt die Welt. „A Passion for Solutions“

nennen wir das. Eine großartige Zukunft solltest du es nennen.

Denn wir bilden dich aus, um langfristig mit dir internationale

Herausforderungen zu meistern!

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung/

Kauffrau für Spedition- und Lagerlogistikdienstleistung

• Betriebswirt (BA) Studiengang Spedition, Transport, Logistik/

Betriebswirtin (BA) Studiengang Spedition, Transport, Logistik

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration/

Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration

• Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung/

Fachinformatikerin Fachrichtung Anwendungsentwicklung

• Bürokaufmann/Bürokauffrau

Vertreten durch:

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. (Seite 146)


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Park Körner GmbH 8-520

Sendlinger Str. 25, 80331 München

089/26020430, Fax: 089/26020434

kussmaul@park-koerner.de

www.park-koerner.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Digitale Schulbuch-Module als veränderbare Word-Dateien

Premium AEROTEC GmbH - EADS 7A

Haunstetterstraße 225, 86179 Augsburg

0821/80162279

www.premium-aerotec.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Premium AEROTEC GmbH hat zum 1.1.2009 ihren eigenständigen

Geschäftsbetrieb aufgenommen. Sie ist eine 100%ige

Tochter der EADS N.V. In den Geschäftsbetrieb wurden die Werke

Augsburg von EADS sowie Nordenham und Varel von Airbus

eingebracht. Seit 1. 1. 2010 ist auch die ehemalige Airbus-

Teilefertigung in Bremen integraler Bestandteil von Premium

AEROTEC. Zudem beginnt die Premium AEROTEC mit dem Bau

eines eigenen Werks für die Bearbeitung von Flugzeugbauteilen

in Ghim-bav/Bezirk Brasov (Kronstadt) in Rumänien. Das

Unternehmen beschäftigt über 6.000 Mitarbeiterinnen und

Mitarbei-ter und erwirtschaftete im Jahr 2009 einen Umsatz

von 1,1 Milliarden Euro. Das Kerngeschäft der Premium AEROTEC

umfasst die Entwicklung und Herstellung von Metall- und Kohlefaserverbund-Flugzeugstrukturen

sowie die damit verbundenen

Vorrichtungen und Fertigungssysteme. Premium AEROTEC ist in

allen großen zivilen und militärischen Flugzeugprogrammen

vertreten: Airbus 318-321, A330/A340, A350 XW

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik

Fachrichtung Faserverbund/ Verfahrensmechanikerin Kunst

stoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Faserverbund

• Bachelor of Engeneering Maschinenbau, Studienschwerpunkt

Luft- & Raumfahrttechnik mit vertiefter Praxis

• Fluggerätmechaniker Fachrichtung Fertigungstechnik/

Fluggerätmechanikerin Fachrichtung Fertigungstechnik

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

157

P


R

158

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

ProLeiT AG 7-325

Einsteinstr. 8, 91074 Herzogenaurach

09132/777-100, Fax: 09132/777-150

info@proleit.de

www.proleit.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

ProLeiT ist ein international agierendes Unternehmen mit ca.

250 Mitarbeitern weltweit, das Automatisierungslösungen für

die verfahrenstechnische Industrie entwickelt. Weltweit steuern

unsere Systeme die Produktionsanlagen bekannter Unternehmen

wie z.B. Warsteiner, Tucher, Lindt & Sprüngli oder Müller Milch.

Und genau hierfür brauchen wir Unterstützung im Stammhaus

Herzogenaurach! Unser erklärtes Ziel ist es, durch eine exzellente

Ausbildung unseren eigenen Nachwuchs sicherzustellen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung/

Fachinformatikerin Fachrichtung Anwendungsentwicklung

• Bachelor of Engineering Fachrichtung Automatisierungstechnik

im Verbund mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker

Fachrichtung Anwendungsentwicklung/ Bachelor of

Engineering Fachrichtung Automatisierungstechnik im Verbund

mit einer Ausbildung zu Fachinformatikerin Fachrichtung

Anwendungsentwicklung

• Bachelor of Engineering Fachrichtung

Automatisierungstechnik

Rechtsanwaltskammer Bamberg 7-336

Friedrichstr. 7, 96047 Bamberg

0951/986200

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vorstellung und Beratung hinsichtlich einer Ausbildung zum

Rechtsanwaltsfachangestellten/ zur Rechtsanwaltsfachangestellten

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte

Vertreten durch:

Rechtsanwaltskammer Nürnberg (Seite 159)

Rechtsanwaltskammer München 7-336

Tal 33, 80331 München

089/5329440

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vorstellung und Beratung hinsichtlich einer Ausbildung zum

Rechtsanwaltsfachangestellten/ zur Rechtsanwaltsfachangestellten

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte

Vertreten durch:

Rechtsanwaltskammer Nürnberg (Seite 159)


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Rechtsanwaltskammer Nürnberg 7-336

Fürther Str. 115, 90429 Nürnberg

0911/926330, Fax: 0911/9263333

info@rak-nbg.de

www.rak-nbg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vorstellung und Beratung hinsichtlich einer Ausbildung zum

Rechtsanwaltsfachangestellten/ zur Rechtsanwaltsfachangestellten

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte

Mit vertreten:

Rechtsanwaltskammer München (Seite 158)

Rechtsanwaltskammer Bamberg (Seite 158)

Robert Bosch GmbH 7A

technisch-gewerbliche Ausbildung

Zweibrückener Straße 13, 90441 Nürnberg

0911/6651647

lars.laufer@de.bosch.com

www.bosch.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Anhand einer kleinen Anlage, der Würfelmontage, werden die

notwendigen Berufskenntnisse wie Inbetriebnahme und Fehlersuche

vermittelt. Grundkenntnisse der Mechanik, Pneumatik und

Sensorik werden vertieft.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Industriemechaniker/Industriemechanikerin

• Zerspanungsmechaniker/Zerspanungsmechanikerin

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Fachverband Sanitär-, Heizungs- und

Klimatechnik Bayern 9-113

Pfälzer-Wald-Straße 32, 81539 München

089/54615732, Fax: 089/5461579032

kloepfer@fvshk-bayern.de

www.haustechnikbayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Stand mit lebenden Werkstätten der u.g. Zukunftsberufe

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik/

Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

• Spengler/ Spenglerin

• Flaschner/ Flaschnerin

• Klempner/ Klempnerin

• Ofen- und Luftheizungsbauer/ Ofen- und Luftheizungsbauerin

• Behälter- und Apparatebauer/ Behälter- und Apparatebauerin

159

R


S

160

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Schenker Deutschland AG 7-157

Bremerhavener Straße 25, 90451 Nürnberg

0911/9632-0, Fax: 0911/9632-109

geschaeftsstelle.nuernberg-hafen@dbschenker.com

www.dbschenker.com/de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Schenker Deutschland AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist

mit rund 13.000 Mitarbeitern an mehr als 100 Standorten und

einem Umsatz von etwa 3,0 Milliarden Euro im Jahr führender

Anbieter für integrierte Logistik im deutschen Markt. DB Schenker

Logistics Mit rund 57.000 Mitarbeitern und einem Umsatz

von 11,3 Milliarden Euro zählt DB Schenker Logistics mit seinen

drei Geschäftseinheiten Land Transport, Air/Ocean Freight und

Contract Logistics/SCM zu den weltweit führenden Logistikdienstleistern.

Das Geschäftsfeld bietet Landverkehr, Luft- und

Seefracht sowie umfassende logistische Lösungen und globales

Supply-Chain-Management aus einer Hand und verfügt über Top-

Positionen in den Bereichen Automotive, Hightech, Electronics

und Consumer Goods sowie Messespedition, Spezialverkehre und

Dienstleistungen für große Sportveranstaltungen. DB Schenker

Logistics verfügt über ein globales Netzwerk mit über 1.500

Standorten in rund 130 Ländern.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung/

Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung

• Fachlagerist/Fachlageristin

Vertreten durch:

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. (Seite 146)

SCHLAU 8-313

Stadt Nürnberg

Schoppershofstraße 80, 90489 Nürnberg

0911/231-14285, Fax: 0911/231-4507

hans.dieter.metzger@stadt.nuernberg.de

www.schlau.nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Koordinierungsstelle SCHLAU wird auf der Berufsbildungsmesse

mit einem Informationsstand für Lehrer, Schüler,

Eltern und weitere Interessierte vertreten sein. Ziel ist es, die

Arbeit der Übergangsbegleitung SCHLAU (Schule-Lernerfolg-

Ausbildung) vorzustellen und kennenzulernen. Außerdem

werden wir die Ergebnisse unserer Evaluationen der letzten

Jahre präsentieren. Es sollen Kontakte zu den Lehrkräften

der Nürnberger Hauptschulen, zu Ausbildungsbetrieben, zu

Wirtschaftsunternehmen und der Politik geknüpft und vertieft

werden. Desweiteren erhalten Sie Informationen über Wege in

die Berufliche Bildung, insbesondere Berufsfachschulen (BFS)

und die vielfältigen Angebote der Berufsvorbereitung (BvJ).

Wir freuen uns, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen.


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Schüttler Gerüstbau 9-301

Schweiggerstraße 31, 90478 Nürnberg

0911-9464730, Fax: 0911-9464735

geruest@schuettler-geruestbau.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Ausstellung von Produkten

Auf- und Abbau von Gerüsten

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Gerüstbauer/ Gerüstbauerin

Schülerhilfe 7-217

Bahnhofstraße 22, 91126 Schwabach

09122/2162, Fax: 09122/19418

schwabach@schuelerhilfe.com

www.schuelerhilfe.com

SIEMENS AG Nürnberg 7A

Körnerstraße 65, 90459 Nürnberg

0911/4336381

www.siemens.de/ausbildung

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein weltweit führendes

Unternehmen der Elektronik und Elektrotechnik. Der

Konzern ist auf den Gebieten Industrie und Energie sowie im

Gesundheitssektor tätig. Siemens steht seit über 160 Jahren für

technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit

und Internationalität. Siemens ist außerdem weltweit

der größte Anbieter umweltfreundlicher Technologien. Mit rund

23 Milliarden Euro entfällt knapp ein Drittel des Konzernumsatzes

auf grüne Produkte und Lösungen. Insgesamt erzielte

Siemens im vergangenen Geschäftsjahr, das am 30. September

2009 endete, einen Umsatz von 76,7 Milliarden Euro und einen

Gewinn nach Steuern von 2,5 Milliarden Euro. Ende September

2009 hatte das Unternehmen weltweit rund 405.000 Beschäftigte.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter

www.siemens.com.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik/

Elektronikerin für Maschinen und Antriebstechnik

• Elektroniker für Automatisierungstechnik/

Elektronikerin für Automatisierungstechnik

• Mechatroniker/Mechatronikerin

• Elektroniker für Geräte und Systeme/

Elektronikerin für Geräte und Systeme

• Elektroniker für Betriebstechnik/

Elektronikerin für Betriebstechnik

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

161

S


S

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

SIEMENS AG Regensburg 7A

Wernerwerkstraße 2, 93049 Regensburg

0941/8507203

www.siemens.de/ausbildung

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein weltweit führendes

Unternehmen der Elektronik und Elektrotechnik. Der

Konzern ist auf den Gebieten Industrie und Energie sowie im

Gesundheitssektor tätig. Siemens steht seit über 160 Jahren für

technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit

und Internationalität. Siemens ist außerdem weltweit

der größte Anbieter umweltfreundlicher Technologien. Mit rund

23 Milliarden Euro entfällt knapp ein Drittel des Konzernumsatzes

auf grüne Produkte und Lösungen. Insgesamt erzielte

Siemens im vergangenen Geschäftsjahr, das am 30. September

2009 endete, einen Umsatz von 76,7 Milliarden Euro und einen

Gewinn nach Steuern von 2,5 Milliarden Euro. Ende September

2009 hatte das Unternehmen weltweit rund 405.000 Beschäftigte.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter

www.siemens.com.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Mikrotechnologe/ Mikrotechnologin

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

SIEMENS AG Erlangen 7A

Günter-Scharowsky-Str. 2, 91058 Erlangen

09131/721492

www.siemens.de/ausbildung

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein weltweit führendes

Unternehmen der Elektronik und Elektrotechnik. Der

Konzern ist auf den Gebieten Industrie und Energie sowie im

Gesundheitssektor tätig. Siemens steht seit über 160 Jahren für

technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit

und Internationalität. Siemens ist außerdem weltweit

der größte Anbieter umweltfreundlicher Technologien. Mit rund

23 Milliarden Euro entfällt knapp ein Drittel des Konzernumsatzes

auf grüne Produkte und Lösungen. Insgesamt erzielte

Siemens im vergangenen Geschäftsjahr, das am 30. September

2009 endete, einen Umsatz von 76,7 Milliarden Euro und einen

Gewinn nach Steuern von 2,5 Milliarden Euro. Ende September

2009 hatte das Unternehmen weltweit rund 405.000 Beschäftigte.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter

www.siemens.com.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Elektroniker für Automatisierungstechnik/

Elektronikerin für Automatisierungstechnik

• Mechatroniker/Mechatronikerin

• Elektroniker für Geräte und Systeme/

Elektronikerin für Geräte und Systeme

162


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

SIEMENS Technik Akademie Erlangen 7A

Zeppelinstr. 10, 91052 Erlangen

09131/746159

www.sta-erlangen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Siemens Technik Akademie ist eine staatlich anerkannte

Berufsfachschule für Industrietechnologen/ Industrietechnologinnen

und Elektrotechnische Assistenten/ Elektrotechnische

Assistentinnen. Abiturienten und Fachabiturienten (Technik)

können nach der zweijährigen Ausbildung zum Industrietechnologen/

in, die durch ein Stipendium unterstützt wird,

ingenieurnah in das Berufsleben einsteigen und attraktive Aufgabengebiete

in Entwicklung, Projektierung, Inbetriebnahme,

Wartung, Service und Projektmanagement übernehmen. Nach

der Ausbildung können Sie auch durch ein verkürztes Aufbaustudium

den Bachelor of Engineering erwerben. Für Schüler

mit mittlerer Reife bieten wir eine zweijährige Ausbildung zum

elektrotechnischen Assistenten/ Assistentin an.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter

www.sta-erlangen.de

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Industrietechnologe Automatisierungstechnik/

Industrietechnologin Automatisierungstechnik

• Industrietechnologe Datentechnik/

Industrietechnologin Datentechnik

• Industrietechnologe Maschinenbau/ Energietechnik/

Industrietechnologin Maschinenbau/Energietechnik

• Elektrotechnischer Assistent/ Elektrotechnische Assistentin

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

SIGNAL IDUNA IKK, die gesetzliche Krankenkasse

für das Handwerk 9-211

Frommannstraße 2, 90419 Nürnberg

0911/2004163, Fax: 0911/2004142

birgit.lehmeier@signal-iduna-ikk.de

www.signal-iduna-ikk.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

SIGNAL IDUNA IKK, die gesetzliche Krankenkasse für das

Handwerk. Vorstellung unseres Ausbildungsberufes „Sozialversicherungsfachangestellter/

Sozialversicherungsfachangestellte“

und zahlreiche Aktionen zum Thema Gesundheit am Stand und

auf der Aktionsbühne.

163

S


S

164

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Sparkasse Nürnberg 7-246

Lorenzer Platz 12, 90327 Nürnberg

0911/230-4394, Fax: 0911/230-4426

wolfgang.schroepfer@sparkasse-nuernberg.de

www.sparkasse-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Vorstellung der Ausbildungsberufe der Sparkasse Nürnberg.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Bankkaufmann/Bankkauffrau

• Bachelor of Arts + kombinierte Ausbildung

sprungbrett Bayern 7A

Maria Burghof

Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Wirtschaft im Dialog (WiD)

Infanteriestr. 8, 80797 München

089 44108-138, Fax: 089 44108-195

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Wie kommen Schülerinnen und Schüler sicher von der Schule

in die Arbeitswelt? Was könnte ihnen helfen, diesen Sprung zu

schaffen? Ein Sprungbrett wäre gut, um höher und weiter zu

kommen und sicher das Ziel zu erreichen.

Dieses Sprungbrett gibt es: www.sprungbrett-bayern.de ist das

Projekt zur effektiven Kooperation zwischen Schülerinnen und

Schülern, Eltern, Unternehmen und Lehrkräften mit dem Ziel,

Jugendlichen eine umfassende Berufsorientierung zu ermöglichen

und den Übergang ins Berufsleben zu erleichtern. Die

Webseite ist dabei nicht nur die größte branchenübergreifende

Praktikumsbörse Bayerns, sondern bietet auch den Schülerinnen

und Schülern sowie Lehrkräften kostenlos verschiedene Arbeitsmaterialien

zu den Themen Praktikum und Berufsorientierung

an.

sprungbrett wird vom Bayerischen Staatsministerium für

Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie gefördert.

Hauptsponsoren sind die bayerischen Metall- und Elektro-

Arbeitgeber bayme und vbm.

Am sprungbrett Stand erhalten interessierte Lehrkräfte Informationen

zu kostenlosen Lehrerfortbildungen, Schülerinnen und

Schüler können gleich ihr Praktikum finden.

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

SRH Institut für Gesundheitsberufe GmbH Suhl 8-408

Rimbachstraße 47, 98527 Suhl

03681/35290, Fax: 03681/352928

info@ifg.srh.de

www.ifg-suhl.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die SRH Institut für Gesundheitsberufe GmbH wurde 2001 als

Unternehmen der SRH Gruppe gegründet und entwickelte sich

seitdem zu einem festen Bestandteil der südthüringischen

Bildungslandschaft. An den Erfordernissen des Marktes ausgerichtete

Ausbildungsinhalte, erfahrene kompetente Lehrkräfte,

modernste technische Ausstattung, hochwertige Praktika sowie

staatlich anerkannte Abschlüsse garantieren einen erfolgreichen

Start in die berufliche Karriere. In mittlerweile sieben Fachbereichen

haben Schülerinnen und Schüler mit Haupt- und Realschulabschluss

oder Abitur die Wahl zwischen den Ausbildungen

in unseren Berufsfachschulen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Erzieher/Erzieherin

• Physiotherapeut/Physiotherapeutin

• Operationstechnischer Assistent/

Operationstechnische Assistentin

• Medizinisch-technischer Radiologieassistent/

Medizinisch-technische Radiologieassistentin

• Techniker Medizintechnik/ Technikerin Medizintechnik

• Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik/

Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik

• Kinderpfleger/Kinderpflegerin

Staatliche Berufsfachschule für Flechtwerkgestaltung 8-421

Berufsfachschule für Flechtwerkgestaltung

Kronacher Str. 32, 96215 Lichtenfels

09571/755650, Fax: 09571/7556517

korbfachschule@bs-lif.de

www.bs-lif.de/kfs

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Ziel der Ausbildung ist es, vielseitige handwerkliche und gestalterische

Fertigkeiten zu vermitteln. Das Flechten ist dabei die

Basis für einen modernen Ausbildungsberuf. Grundlagen aus der

Gestaltung sowie dem Produkt- und Möbeldesign prägen diesen

Beruf ebenfalls maßgeblich.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Flechtwerkgestalter/Flechtwerkgestalterin

165

S


S

166

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Staatliche Berufsfachschule für Holzbildhauer 8-527

Kreuzbergstraße12, 97653 Bischofsheim/Rhön

09772/1241, Fax: 09772/6174

bfs@skulpturenschule-bischofsheim.de

www.skulpturenschule-bischofsheim.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Künstlerisch-handwerkliche Gestaltung; erlebbar durch die

Entwicklung von Entwurfs- und Modellierarbeiten. Hinführung

zur Skulpturarbeit.

Am Messestand vorgestellt Berufe:

• Holzbildhauer/Holzbildhauerin

Staatliche Berufsfachschule für Maschinenbau 7-414

Marienstr. 1, 84028 Landshut

0871/276336, Fax: 0871/27633-89

bfs.maschinenbau.landshut@t-online.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Schule bildet Jugendliche in drei Jahren zum Feinwerkmechaniker/

zur Feinwerkmechanikerin und zum Industriemechaniker/

zur Industriemechanikerin aus. Aus der Grundbildung

werden praktische Übungsarbeiten sowie CAD/CAM-Technik und

Steuerungstechnik gezeigt.

Mit vertreten:

Staatliche Fachschule (Technikerschule) für Maschinenbautechnik

Landshut (Seite 167)

Am Messestand vorgestellt Berufe:

• Feinwerkmechaniker Fachrichtung Allg. Maschinenbau/

Feinwerkmechanikerin Fachrichtung Allg. Maschinenbau

Staatliche Berufsfachschule für

Technische Assistenten für Informatik 8-312

Luitpoldstr. 26, 84034 Landshut

0871/96300, Fax: 0871/9630-299

BSI_Landshut@t-online.de

www.bs1landshut.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

An der Staatlichen Berufsfachschule für Technische Assistenten

für Informatik in Landshut findet eine schulische Erstausbildung

im Vollzeitunterricht (36 Wochenstunden) statt. Zugangsvoraussetzung

ist ein mittlerer Schulabschluss. Die Ausbildungsdauer

beträgt zwei Jahre.

Am Messestand werden die Besucher über die Inhalte des Berufsbildes

im Allgemeinen und über die Ausbildung an unserer

Schule im Speziellen informiert. Die Schülerinnen und Schüler

stellen exemplarische Unterrichtsprojekte aus den Bereichen

Softwareentwicklung, Netzwerktechnik, IT-Systeme sowie der

Robotik vor.

Um einen möglichst großen Praxisbezug herzustellen, wird im

Unterricht großer Wert auf Eigenständigkeit und Projektarbeit

gelegt.


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Staatliche Fachschule (Technikerschule)

für Maschinenbautechnik 8-619

Marienstr. 1, 84028 Landshut

0871/276336, Fax: 0871/27633-89

bfs.maschinenbau.landshut@t-online.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Eine zweijährige berufliche Weiterbildung in Vollzeitunterricht

zum Staatlich geprüften Maschinenbautechniker/ zur Staatlich

geprüften Maschinenbauerin als Grundlage für mittlere Führungspositionen

in Betrieben.

Vertreten durch:

Staatliche Berufsfachschule für Maschinenbau Landshut

(Seite 166)

Steuerberaterkammer Nürnberg 7-436

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Karolinenstr. 28-30, 90402 Nürnberg

0911/9462619, Fax: 0911/9462630

info@stbk-nuernberg.de

www.stbk-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Steuerberaterkammer Nürnberg stellt den Ausbildungsberuf

zum Steuerfachangestellten/ zur Steuerfachangestellten vor.

Nach drei Jahren Berufstätigkeit können sich die Steuerfachangestellten

einer weiteren Herausforderung stellen: der Fortbildungsprüfung

zum Steuerfachwirt/ zur Steuerfachwirtin. Steuerfachwirte

übernehmen qualifiziertere und verantwortungsvollere

Tätigkeiten in den Steuerberaterkanzleien. Die erfolgreiche

Steuerfachwirtprüfung ist der erste Schritt zur Steuerberaterprüfung.

Nach weiteren sieben Berufsjahren können Steuerfachwirte

zur Steuerberaterprüfung zugelassen werden. Für junge Leute

mit Hoch- oder Fachhochschulreife bietet die Steuerberaterkammer

Nürnberg ab September 2010 eine interessante Variante der

Ausbildung in Form eines Verbundstudiums zum Steuerfachangestellten/

zur Steuerfachangestellten mit dem Studienabschluss

BW (BA) und Wirtschaftsrecht (LL.B)an.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellter

• Steuerfachwirt/ Steuerfachwirtin

• Verbundstudium zum Steuerfachangestellten/ zur Steuerfachangestellten

mit BW (BA) und Wirtschaftsrecht (LL.B)

Steinmetzen und Steinbildhauer 8-617

Städt. Fachschule (Meisterschule)

Schlossgasse 27, 63739 Aschaffenburg

06021/362165, Fax: 06021/459385

steinmetzschule@aschaffenburg.de

www.steinmetzschule-aschaffenburg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Was macht ein Steinmetz? Braucht man viel Kraft dazu? Fotos

und Objekte geben einen Einblick in die Arbeit des Steinmetzes

167

S


S

168

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

und Steinbildhauers. Meisterschülerinnen und Meisterschüler

erstellen mit traditionellen Werkzeugen eine Schrifttafel aus

Stein und beantworten Fragen zu ihrem Tun und zu dem Beruf.

Die Schüler der städtischen Steinmetzschule Aschaffenburg

haben alle ihre Erstausbildung absolviert und kommen aus ganz

Deutschland. In der kleinen, sehr atmosphärischen Schule im

ehemaligen Marstall des gegenüberliegenden Schlosses Johannisburg

bereiten sie sich in einem Jahr auf die Meisterprüfung

vor. Die Standpräsentation ist so ausgelegt, dass sich

Interessierte generell über diesen gestaltenden Handwerksberuf

informieren können.

Am Messestand vorgestellt Berufe:

• Steinmetz und Steinbildhauer/ Steinmetzin

und Steinbildhauerin

Stiefel Eurocart GmbH 7-110

Felix-Wankel-Ring 13 a, 85101 Lenting

08456/924100, Fax: 0456/924134

eurocart@stiefel-online.de

www.stiefel-online.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Mit Stiefel Interaktiv präsentiert der bayerische Lehrmittelverlag

Stiefel Eurocart GmbH, das seit mehr als 27 Jahren erfolgreich

visuelle Lehrmittel entwickelt, sein Konzept zum sinnvollen

Einsatz moderner Medien im Unterricht. Stiefel Interaktiv

ist ein ganzheitliches Lehrmittelkonzept, das gleichermaßen die

didaktischen Ansätze des frontalen, individuellen und kollektiven

Lehrens/Lernen unterstützt und dadurch den Lernerfolg

fördert. Dies ist möglich, weil es medientypübergreifend die

Vorzüge und Möglichkeiten interaktiver Hardwaretechnologie,

unterrichtsfachspezifischer Lehr-/Lernsoftware und klassischer,

analoger Lehrmittel integriert. Auf der Berufsbildung 2010

demonstriert Stiefel Interaktiv interessierten Lehrkräften, Schülern

und Auszubildenden medientypübergreifende, didaktische

Arbeitsmethoden, unterrichtsspezifische Lehr-/Lernsoftware

und eine individuell an die jeweilige Lernumgebung anpassbare,

interaktive Arbeitsumgebung.

www.interaktives-whiteboard.de

STRABAG 7-452

Property and Facility Services GmbH

Dingolfinger Straße 1-15, 81673 München

089/55005511, Fax: 089/55005513

stefan.lacher@strabag-pfs.com

www.strabag-pfs.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

PERFEKTER START INS BERUFSLEBEN, IHRE AUSBILDUNG BEI

STRABAG PROPERTY AND FACILITY SERVICES. Wir bereiten unsere

Auszubildenden auf die Herausforderungen des Berufslebens

vor und fördern sie in ihrer Entwicklung. Dabei setzen wir auf

innovative Lernformen, Fachkompetenz, Selbständigkeit, Kreativität

und Teamgeist.


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme/

Elektronikerin für Gebäude- und Infrastruktursysteme

• Duales Studium Immobilienwirtschaft

• Duales Studium Facility Management

• Immobilienkaufmann/Immobilienkauffrau

Streich- und Zupfinstrumentenmacher-Innung Erlangen 9-104

Friedrich-List-Straße 1, 91054 Erlangen

09131-9747680, Fax: 09131-97476815

kreishandwerkerschaft-erlangen@t-online.de

www.instrumentenmacher.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Zupfinstrumentenmacher/ Zupfinstrumentenmacherin

• Handzuginstrumentenmacher/ Handzupfinstrumentenmacherin

• Geigenbauer/ Geigenbauerin

SWA Weiterbildungsakademie Sachsen GmbH 7-442

Stollberger Straße 40, 09119 Chemnitz

0371/383770

novotny@swa-sachsen.de

www.swa-sachsen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die SWA wurde 1990 gegründet und war zu diesem Zeitpunkt

vorrangig in der gewerblichen Erstausbildung tätig. Mit der

Genehmigung und Anerkennung der Berufsfachschule bilden wir

gehobene anerkannte Berufe für Abgänger von Fachoberschulen

und Abiturienten sowie im Bereich des Mediendesigns für

Realschüler aus. Neu ist das ausbildungsbegleitende Studium

zum Bachelor of Arts, was unsere Absolventen befähigt, nach

der Ausbildung und des Studiums im Management von Firmen

einen Arbeitsplatz zu erhalten. Vermittlungsquoten von bis

zu 100 sind in den vergangenen Jahren keine Seltenheit. Wir

bezeichnen uns als eine Schule mit Herz und Kompetenz, eine

Sprachenschule, in welcher Individualität eine dominierende

Rolle spielt. Die Ausbildungsberufe haben eine große Praxisbezogenheit

und beinhalten mehrmonatige geförderte Praktika,

vor allem im Ausland, um die Sprach- und Landeskompetenz zu

fördern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und überraschen Sie

mit einem alkoholfreien Cocktail.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Assistent für Hotelmanagement/

Assistentin für Hotelmanagement

• Bachelor of Arts

• Assistent für Informatik, FR Medien Design/

Assistentin für Informatik, FR Medien Design

• Internationaler Touristikassistent/

Internationale Touristikassistentin

• Fremdsprachenkorrespondent/ Fremdsprachenkorrespondentin

Vertreten durch:

Weiterbildungsakademie GmbH Dresden (Seite 175)

169

S


T

170

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

SVG-AWIBa GmbH 7-123

Weiterbildungsinstitut und Fahrschule

Witschelstr. 95, 90431 Nürnberg

0911/94010-0, Fax: 0911/9401030

www.svg-awiba.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Weiterbildungsinstitut des bay. Verkehrsgewerbe

Vertreten durch:

Landesverband Bayer. Transport- und Logistikunternehmen e.V.

(Seite 145)

Takko Holding GmbH 7-149

Alfred-Krupp-Str. 21, 48291 Telgte

02504/923-0, Fax: 02504/923-277

ausbildung@takko.de

www.takko-fashion.com

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Takko gehört zu den größten Textilhändlern Deutschlands. In

seinen über 1.400 Filialen im In- und europäischen Ausland

bietet der Familien-Fashion-Discounter preisgünstige und qualitativ

hochwertige Mode für die ganze Familie an. Durch seine

vertikale Struktur kann Takko besonders effizient, marktnah und

zum Vorteil seiner Kunden agieren.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Handelsassistent/ Handelsassistentin

• Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration/

Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

• Fachkraft für Lagerlogistik

• Verkäufer/ Verkäuferin

• Textilbetriebswirt (BTE)/ Textilbetriebswirtin (BTE)

• Bachelor of Arts

• Kaufmann im Groß- und Außenhandel/

Kauffrau im Groß- und Außenhandel

• Kaufmann im Einzelhandel/ Kauffrau im Einzelhandel

Technikerschule Augsburg 8-414

Alter Postweg 101, 86159 Augsburg

0821/2576830, Fax: 0821/2576876

info@technikerschule-augsburg.de

www.technikerschule-augsburg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

An der Technikerschule Augsburg können sich Facharbeiterinnen

und Facharbeiter zu Staatlich Geprüften Technikern in den

Fachrichtungen Maschinenbautechnik, Umweltschutztechnik,

Mechatroniktechnik, Elektrotechnik und Informatiktechnik

qualifizieren. Die Ausbildung kann in Vollzeit aber auch berufsbegleitend

absolviert werden.


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Maschinenbautechniker/ Maschinenbautechnikerin

• Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker/

Staatlich geprüfte Mechatroniktechnikerin

• Geprüfter Technischer Betriebswirt/

Geprüfte Technische Betriebswirtin

• Staatlich geprüfter Informatiktechiker/

Staatlich geprüfte Informatiktechikerin

• Techniker Umweltschutztechnik Fachrichtung Verfahrenstechnik/

Technikerin Umweltschutztechnik Fachrichtung Verfahrenstechnik

• Staatlich geprüfter Elektrotechniker/

Staatlich geprüfte Elektrotechnikerin

Übungsfirmenzentrale der

bayerischen Wirtschaftsschulen 8-206

Bodenseestraße 41, 87700 Memmingen

08331/9649-20, Fax: 08331/9649-38

zentrale@uebungsfirmen.de

www.uebungsfirmen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Informationen über

1. Übungsfirmenarbeit: Wahlpflichtfach an bayerischen

Wirtschaftsschulen

2. Aufbau praktischer Wirtschaftskompetenz durch selbstge

steuertes Lernen in der Übungsfirma

3. Fächerübergreifender Unterricht an der Wirtschaftsschule im

Fach „Übungsfirmenarbeit“

4. Internationale Geschäftsbeziehungen mit Übungsfirmen aus

Österreich, Italien und Osteuropa

UPS Deutschland Inc. & Co. OHG 7-157

Alte Landstr. 2, 97218 Gerbrunn

0931/9912733, Fax: 0931/9912744

jens.krone@europe.ups.com

www.ups-job.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Als größter Express- und Paketzustelldienst der Welt und als

führender Anbieter spezialisierter Transport- und Logistikservices

hat sich UPS durch eine klare Zielsetzung der Förderung

des weltweiten Handels seit der Gründung des Unternehmens im

Jahre 1907 zu einem 49,7 Milliarden-Dollar-Unternehmen entwickelt.

Heute sind wir ein weltweit operierendes Unternehmen

und gleichzeitig ein führender Anbieter spezialisierter Beförderungs-,

Logistik-, Kapital- und E-Commerce-Serviceleistungen.

Jeden Tag verwalten wir den Fluss von Gütern, Finanzen und

Informationen in mehr als 200 Länder und Gebiete.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen/

Kauffrau für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

171

U


U

172

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

• Bürokauffmann/ Bürokauffrau

• Kraftfahrzeugmechatroniker/ Kraftfahrzeugmechatroniker

• Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Vertreten durch:

LBS - Landesverband Bayerischer Spediteure e.V. (Seite 146)

UPGRADE Fortbildung für Ausbilder GmbH 7-402

Hasenberglstr. 30, 80935 München

089/31409531

info@upgrade-beratung.de

www.upgrade-beratung.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

„Der beste Weg, die Zukunft vorherzusagen, ist sie mitzugestalten!“

Der wirtschaftliche und technische Fortschritt ist die Wohlstandsquelle

in Deutschland. Diesen Vorteil weiterhin zu

erhalten, wird auch durch die demografische Entwicklung immer

schwieriger.

Die eigene Aus- und Weiterbildung im Unternehmen sichert

auch in Zukunft den Bestand an hochqualifizierten Mitarbeitern,

den Wissenstransfer und das Image als Arbeitgebermarke.

Unsere Module im Rahmen der Fortbildung für Ausbilder basieren

auf dem Konzept der „Lernprozessbegleitung“. Damit werden

das selbstständige Lernen und der Erwerb von Handlungssouveränität

schon in der Ausbildung gesichert.

Arbeitsprozesse sind Lernprozesse – diese in der Berufsausbildung

und der Personalentwicklung zu planen und zu begleiten,

ist eine Selbstverständlichkeit für alle ausbildenden Fachkräfte

und Führungskräfte. Wir begleiten Sie bei der Qualifizierung

dafür.

Universitätsklinikum Erlangen-Nürnberg 7-341

Staatliche Berufsfachschule für Krankenpflege

Universitätsstr. 42-44, 91054 Erlangen

09131/853-3682, Fax: 09131/853-6840

anja.schreiber@bfskp.med.uni-erlangen.de

www.bfskp.med.uni-erlangen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Wir laden ein zur Ausbildung und/oder Studium in der Pflege

in die Universitätsstadt Erlangen. Während der praktischen

Ausbildung lernst du zahlreiche unserer Fachkliniken kennen.

Die Uni-Kliniken Erlangen sind nicht nur Ausbildungsträger,

sondern auch einer der größten Arbeitgeber in Erlangen. Komm

doch einfach zum Messestand und informiere Dich über die

zahlreichen Möglichkeiten in der Pflege!

Mit vertreten:

DBfK Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK Südost,

Bayern – Mitteldeutschland) (Seite 114)


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

VAG Verkehrs-AG Nürnberg 7-235

Am Plärrer 27, 90338 Nürnberg

0911/2832601, Fax: 0911/2834462

peter.wilfinger@vag.de

www.vag.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Ziele: Rekrutierung von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

(AZUBIS Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb) Inhalte:

Kurzvorträge und Diskussionen Aktivitäten: Messestand, Flyer,

Spiel, Simulation, usw.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Fachkraft im Fahrbetrieb

VWA Bayern 8-418

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Nürnberg

Theresienstr. 18, 90403 Nürnberg

0911/2349597, Fax: 0911/2349388

info@vwa-nuernberg.de

www.vwa-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien in Bayern (VWA)

bieten 6- oder 7-semestrige Studiengänge zum Betriebswirt/

zur Betriebswirtin an. Die Vorlesungen finden berufsbegleitend

etwa 2 - 3 mal pro Woche am Abend statt.

Zugelassen werden nicht nur Abiturienten, sondern auch Mittelund

Hauptschulabgänger, wenn sie eine abgeschlossene Berufsausbildung

und eine anschließende ca. 1-jährige kaufmännische

Tätigkeit nachweisen können.

An den Akademien München, Nürnberg und Regensburg kann

auch der Bachelor of Business Administration erworben werden.

Nähere Informationen über Studienangebot, Studienpläne und

Studienabschlüsse erhalten Sie über folgende Internetadressen:

www.vwa-muenchen.de

www.vwa-nuernberg.de

www.vwa-ostbayern.de

www.vwa-schwaben.com

www.vwa-wuerzburg.de

Verband Garten- Landschafts- und

Sportplatzbau Bayern e. V. 7-101

VGL Bayern e. V.

Lehárstraße 1, 82166 Gräfelfing

089/8291450, Fax: 089/8340140

info@galabau-bayern.de

www.galabau-bayern.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Wir bieten Informationen über einen der abwechslungsreichsten

Berufe überhaupt: Im Beruf Gärtner/ Gärtnerin, Fachrichtung

173

V


W

174

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Garten- und Landschaftsbau gestaltet man Privatgärten, von

der Terrasse bis zum Schwimmteich. Man baut Wege, Mauern,

Treppen, bedient Maschinen und arbeitet im Team. Natürlich

kommt auch die Arbeit mit der Pflanze nicht zu kurz: Man pflegt

Parks und Grünanlagen aller Art, man schneidet Bäume, pflanzt

Stauden und Gehölze und ist ein Profi für Rasenanlagen. Spielund

Sportplätze gehören auch dazu! An unserem Gemeinschaftsstand

findet man ausführliche Informationen zum Berufsbild,

erhält Kontakte zu den Ausbildungsbetrieben des Garten- und

Landschaftsbaus in ganz Bayern und erfährt wie es nach der

Ausbildung mit der Karriere weitergehen kann.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Gärtner Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau/

Gärtnerin Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

• Staatlich geprüfter Wirtschafter Garten- und Landschaftsbau

(Meister)/ Staatlich geprüfte Wirtschafterin Garten- und

Landschaftsbau (Meisterin)

• Staatlich geprüfter Techniker im Garten- und Landschaftsbau/

Staatlich geprüfte Technikerin im Garten- und Landschaftsbau

Mit vertreten:

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (Seite 133)

Fakultät Landschaftsarchitectur (Seite 133)

Walner-Schulen 7-337

Landsbergerstr. 76, 80339 München

089/540955-0, Fax: 089/5024090

kontakt@walner-schulen.de

www.walner-schulen.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Informationen zur Ausbildung in den u. g. Berufen.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Medizinischer Fachangestellter/ Medizinische Fachangestellte

• Rettungsassistent/ Rettungsassistentin

Vertreten durch:

Bayerische Landesärztekammer (Seite 187)

Webasto AG 7A

Kraillinger Strasse 5, 82131 Stockdorf

089/85794-467, Fax: 089/85794-217

Ausbildung@webasto.de

www.webasto.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Bürokaufmann/ Bürokauffrau

• Bachelor of Science

• Bachelor of Arts

• Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration/

Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration

• Industriekaufmann/Industriekauffrau


Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Weiterbildungsakademie GmbH Dresden 7-442

Gustav-Adolf-Straße 2, 01219 Dresden

0351/4541731, Fax: 0351/4715675

gebhardt@wad.de

www.wad.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Seit 1992 ist die Weiterbildungsakademie Dresden (WAD) im

Bereich der Aus- und Weiterbildung tätig. Mit viel Erfahrung

und großem Erfolg bilden wir an unseren staatlich anerkannten

Kaufmännischen und Medizinischen Berufsfachschulen jährlich

über 500 Schüler aus. Unsere Schüler können durch ein

ausbildungsbegleitendes duales Studium schneller als andere

eine höhere Qualifikation erreichen. An unserem medizinischen

Fortbildungszentrum qualifizieren sich pro Jahr rund 3000

Personen weiter. Wenn auch Sie sich über spannende Berufe

und Weiterbildungsmöglichkeiten, Bachelorstudiengänge und

Umschulungen im medizinischen Bereich informieren möchten,

sind Sie bei uns genau richtig. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Physiotherapeut/ Physiotherapeutin

• Bachelor Fachrichtung Ergotherapie

• Bachelor Fachrichtung Physiotherapie

• Gesundheits- und Krankenpfleger/

Gesundheits- und Krankenpflegerin

• Wirtschaftsassistent/ Wirtschaftsassistentin

• Pharmazeutisch-technischer Assistent (PTA)/

Pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA)

• Ergotherapeut/ Ergotherapeutin

Mit vertreten:

SWA Weiterbildungsakademie Sachsen GmbH (Seite 169)

Willmy Consult & Content GmbH 7-242

Gutenstetterstr. 8d, 90449 Nürnberg

0911/9377390, Fax: 0911/93773999

info@willmycc.de

www.willmycc.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Die Willmy Consult & Content GmbH ist ein Verlagshaus mit

den Themenschwerpunkten Aus- und Weiterbildung, Job und

Karriere.

Zu den Kunden gehören vor allem öffentliche Einrichtungen, wie

zum Beispiel die Bundesagentur für Arbeit oder die Industrieund

Handelskammer Nürnberg.

175

W


Z

176

Alphabetisches Ausstellerverzeichnis Halle-

Stand

Auf der Berufsbildung 2010 präsentiert WillmyCC schwerpunktmäßig

Medien zur Berufsorientierung sowie PERSOKOMP, eine

professionelle Lösung für Bewerberauswahl, Personalmanagement

und berufliche Orientierung. Als multifunktionale Software

mit integrierten Onlinetests ist PERSOKOMP für Unternehmen,

Hochschulen, Bildungsträger, Schüler und Berufseinsteiger

geeignet.

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung

in der Metropolregion Nürnberg GmbH 7A

Muggenhoferstr. 135, 90429 Nürnberg

0911/37667930, Fax: 0911/37667999

info@zaw-nuernberg.de

www.zaw-nuernberg.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Kaufmann für Bürokommunikation/

Kauffrau für Bürokommunikation

• Industriekaufmann/ Industriekauffrau

Vertreten durch:

bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall

und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und

Elektro-Industrie e. V. (Seite 91)

Zoll 7-120

Hauptzollamt Nürnberg

Frankenstr. 208, 90461 Nürnberg

0911/94630, Fax: 0911/94631199

poststelle@hzan.bfinv.de

www.zoll.de

Kategorie: Aus- und Weiterbildung

Informationen zur Ausbildung in der Zollverwaltung und über

das Berufsbild des Zollbeamten/ der Zollbeamtin

Am Messestand vorgestellte Berufe:

• Zollbeamter gehobener Dienst/ Zollbeamtin gehobener Dienst

• Zollbeamter mittlerer Dienst/ Zollbeamt mittlerer Dienst

• Fachangestellter/ Fachangestellte für Bürokommunikation


Berufsbildung 2010

GESTALTE DEINE ZUKUNFT


178

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

> > >

im Überblick

Die nachfolgenden Berufe, Bildungsgänge und Qualifizierungen orientieren

sich an den von den Ausstellern im Rahmen der Berufsbildungsmesse vorgestellten

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Qualifizierungsgängen.

Beruf

Abitur mit Berufsausbildung zum Koch/zur Köchin

Abitur mit Berufsausbildung zum Hotelfachmann/zur Hotelfachfraufrau

Altenpfleger/Altenpflegerin

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik/Anlagenmechanikerin

für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Archivsekretär/Archivsekretärin

Assistent für Hotelmanagement/Assistentin für Hotelmanagement

Assistent für das Hotel- und Tourismusmanagement/Assistentin für das

Hotel- und Tourismusmanagement

Technischer Assistent für Informatik, FR Medien Design/

Technische Assistentin für Informatik, FR Medien Design

Ausbildung der Ausbilder (IHK)

Automatenfachmann/Automatenfachfrau (Automatenkaufmann)

Automobilkaufmann/Automobilkauffrau

Bachelor Fachrichtung Betriebswirtschaft

Bachelor Fachrichtung Biomedizinische Technik

Bachelor Fachrichtung Energie- und Umweltsystemtechnik

Bachelor Fachrichtung Ergotherapie

Bachelor Fachrichtung Industrielle Biotechnologie

Bachelor Fachrichtung Multimedia und Kommunikation

Bachelor Fachrichtung Physiotherapie

Bachelor Fachrichtung Ressortjournalismus

Bachelor Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

Bachelor Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor of Art Accounting & Controlling

Bachelor of Art Luftverkehrsmanagement

Bachelor of Arts

Bachelor of Arts - Fachrichtung Handelsmanagement

Bachelor of Arts (DH), Fachrichtung Industrie

Bachelor of Arts + kombinierte Ausbildung

Bachelor of Business Administration

Bachelor of Engineering

Bachelor of Engineering Fachrichtung Automatisierungstechnik

Bachelor of Engineering Fachrichtung Automatisierungstechnik im Verbund mit einer

Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung/

zur Fachinformatikerin Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Bachelor of Engineering - Elektro- und Informationstechnik inkl. Ausbildung zum

Elektroniker f. luftfahrttechnische Systeme/zur Elektronikerin f. luftfahrttechnische Systeme

Bachelor of Engineering - Luft- und Raumfahrttechnik

Bachelor of Engineering in Landschaftsarchitektur

Bachelor of Engineering in Landschaftsbau und -Management

Bachelor of Engineering Informationstechnik

Bachelor of Engineering Nachrichtentechnik

Bachelor of Engineering, Elektrotechnik


im Überblick

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

Deshalb können im Einzelfall gleiche Berufe oder Bildungsgänge mit unterschiedlichen

Ausbildungsorten angegeben sein, nämlich dann, wenn verschiedene

Aussteller über dieselben Berufe/Ausbildungsgänge informieren. Soweit

neben der „Erstausbildung“ auch „Weiterbildung“ angekreuzt ist, bedeutet

dies, dass neben der Ausbildung auch zu den Weiterbildungsmöglichkeiten in

diesem Beruf beraten wird.

Erstausbildung Weiter- Halle-Stand

dual schulisch Studium sonstige bildung

X 8-201

X 8-201

X X 7-343, 8-209, 8-404, 8-423

X X 7-225, 9-113

X 8-107

X 7-442

X 7-201, 8-201

X 7-442

X 7-353, 8-514

X 7-430

X 7-225

X 8-208

X 8-208

X 8-208

X X 7-442, 8-301

X 8-208

X 8-208

X X 7-442, 8-204, 8-209, 8-301

X 8-208

X 8-208

X 8-208

X X 7-118

X X 7-118

X X X 7 A, 7-143, 7-149, 7-239, 7-245,

7-442, 8-417

X 7-138

X 7 A

X X 7-246

X 8-201

X 7 A

X 7-336

X X 7-325

X 7 A

X 7 A

X X 7-101

X X 7-101

X X 7-118

X X 7-118

X 7 A

179


180

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

> > >

Beruf

im Überblick

Bachelor of Engineering, Maschinenbau

Bachelor of Engineering, Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor of Science

Bachelor of Science - Dualer Studiengang Pflege

Bachelor of Science Informatik

Bachelor of Science in Physiotherapie

Bachelor of Science, Wirtschaftsinformatik

Bachelor of Engineering Bahnbetrieb-Infrastruktur

Bachelor of Science - Gleisbau

Bachelor of Science Systems Engineering - Elektrotechnik

Bankkaufmann/Bankkauffrau

Bäcker/Bäckerin

Behälter- und Apparatebauer/Behälter- und Apparatebauerin

Berufsfachschule Gastronomie, div. Berufe

Berufskraftfahrer/Berufskraftfahrerin

Beton- und Stahlbetonbauer/Beton- und Stahlbetonbauerin

Betriebsleiter/Betriebsleiterin (Bayerische Verwaltungsschule, BVS)

Betriebswirt/Betriebswirtin (BA) Studiengang Spedition, Transport, Logistik

Bibliothekssekretär/Bibliothekssekretärin

Bilanzbuchhalter kommunal/Bilanzbuchhalterin kommunal (BVS)

Biologisch-technischer Assistent/Biologisch-technische Assistentin

Brandmeister/Brandmeisterin (Laufbahn des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes)

Brandoberinspektor/Brandoberinspektorin (Laufbahn des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes)

Brandrat/Brandrätin (Laufbahn des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes

Buchhalter kommunal/Buchhalterin kommunal (BVS)

Bürokaufmann/Bürokauffrau

Business Administration (MBA) Health Care Management

Business Administration (Bachelor of Arts B.A.)

CNC-Fachkraft

Dachdecker/Dachdeckerin

Diätassistent/Diätassistentin

Dipl. Betriebswirt (FH) Fachrichtung Spedition, Transport und Logistik/

Dipl. Betriebswirtin (FH) Fachrichtung Spedition, Transport und Logistik

Diplom-Archivar (FH)/Diplom-Archivarin (FH)

Diplom-Bibliothekar (FH)/Diplom Bibliothekarin (FH)

Diplom-Finanzwirt (FH) in der Steuerverwaltung/ Diplom-Finanzwirtin (FH) in der Steuerverwaltung

Diplom-Rechtspfleger (FH)/Diplom-Rechtspflegerin (FH)

Diplom-Verwaltungswirt (FH)/Diplom-Verwaltungswirtin (FH)

Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Allgemeinen Inneren Verwaltung/

Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in der Allgemeinen Inneren Verwaltung

Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Forstverwaltung/ Diplom-Verwaltungswirtin (FH)

in der Forstverwaltung

Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Hochschulverwaltung/

Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in der Hochschulverwaltung

Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Kommunalverwaltung/

Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in der Kommunalverwaltung

Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Staatsfinanzverwaltung/

Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in der Staatsfinanzverwaltung

Diplom-Verwaltungswirt (FH) in einer Justizvollzugsanstalt/

Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in einer Justizvollzugsanstalt

Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Sozialverwaltung/

Diplom-Verwaltungswirtin (FH) in der Sozialverwaltung

Duales Studium Facility Management

Duales Studium Handelfachwirt/Handelsfachwirtin

Duales Studium Immobilienwirtschaft


im Überblick

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

Erstausbildung Weiter- Halle-Stand

dual schulisch Studium sonstige bildung

X 7 A

X 7 A

X 7 A, 7-245, 8-108

X 8-307

X X 7-118

X 8-413

X 7 A

X 7-225

X 7-225

X 7-225

X X 7-118, 7-220, 7-246

X X 9-303

X X 9-113

X 7-201

X X 7-123, 7-157

X X 7-122, 9-110, 9-112

X 8-101

X X 7-157

X 8-107

X 8-101

X 7-343

X X 7-111

X X 7-111

X X 7-111

X 8-101

X X 7 A, 7-143, 7-157, 7-223, 7-339, 7-353, 8-417

X X 8-303

X X 8-412

X X 7-353

X X 9-114

X X 7-343, 8-303, 8-317

X X 7-157

X 8-107

X 8-107

X 8-107

X 8-107

X X 7-438, 8-519

X 8-107

X 8-107

X 8-107

X 8-107

X 8-107

X 8-107

X 8-107

X 7-452

X 7-138

X 7-452

181


182

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

> > >

Beruf

im Überblick

Eisenbahner im Betriebsdienst, Fachrichtung Fahrweg/

Eisenbahnerin im Betriebsdienst, Fachrichtung Fahrweg

Eisenbahner im Betriebsdienst, Fachrichtung Lokführer und Transport/

Eisenbahnerin im Betriebsdienst, Fachrichtung Lokführerin und Transport

Elektrofachkraft

Elektroniker Fachrichtung Automatisierungstechnik/

Elektronikerin Fachrichtung Automatisierungstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik/Elektronikerin für Betriebstechnik

Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme/

Elektronikerin für Gebäude- und Infrastruktursysteme

Elektroniker für Geräte und Systeme/Elektronikerin für Geräte- und Systeme

Elektroniker für luftfahrttechnische Systeme/Elektronikerin für luftfahrttechnische Systeme

Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik/

Elektronikerin für Maschinen- und Antriebstechnik

Elektroniker in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik/

Elektronikerin in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Elektrotechnik-Automatisierungstechnik – Dipl.-Ing. (BA) s.a. Techniker ….

Elektrotechnischer Assistent/Elektrotechnische Assistentin

Ergotherapeut/Ergotherapeutin

Erzieher/Erzieherin

Eurokaufmann/Eurokauffrau

Fachangestellter für Bäderbetriebe/Fachangestellte für Bäderbetriebe

Fachangestellter für Bürokommunikation/Fachangestellte für Bürokommunikation

Fachangestellter für Markt- und Sozialforschung/Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung

Fachangestellter für Medien und Informationsdienste/

Fachangestellte für Medien und Informationsdienste

Fachhauswirtschafter/Fachhauswirtschafterin

Fachinformatiker/Fachinformatikerin

Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung/

Fachinformatikerin Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration/

Fachinformatikerin Fachrichtung Systemintegration

Fachkraft für Abwassertechnik

Fachkraft für Automatenservice

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Fachkraft Fahrbetrieb

Fachkraft Gastgewerbe

Fachkraft Qualitätssicherung/(Qualitäts-)management

Fachkrankenpfleger für Anästhesie- und Intensivmedizin/

Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivmedizin

Fachlagerist/Fachlageristin

Fachmann für Euro-Hotelmanagement/ Fachkauffrau für Euro-Hotelmanagement

Fachmann für Systemgastronomie/Fachfrau für Systemgastronomie

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Fleischerei)/

Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Fleischerei)

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei)/

Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei)


im Überblick

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

Erstausbildung Weiter- Halle-Stand

dual schulisch Studium sonstige bildung

X 7-225

X 7-225

X 7-353

X X X 7 A

X 7 A, 7-225

X 7-225, 7-452

X X 7 A, 7-220

X 7 A

X X 7 A, 9-205

X X 9-205

X 7 A

X 7 A

X X 7-343, 7-442, 8-301, 8-309

X X 7-315, 7-343, 8-209, 8-303, 8-408, 8-423,

X 7 A

X 8-101

X 7-120, 7-351, 8-101

X X 7-333

X X 7-223, 7-351

X 8-209

X X 7-118

X X X 7-157, 7-245, 7-323, 7-325, 7-333, 7-351

7A, 7-149, 7-157, 7-220, 7-223,

X X X 7-245, 7-323, 7-333, 7-446, 7-351

X 8-101

X 7-430

X X 7-123, 8-101

X X 7-157

X X 7-123, 7-138, 7-143, 7-149, 7-157, 7-220,

7-225, 7-339, 7-446, 7-353

X X 7-157

X 7-157, 8-101

X X X 7-225, 7-304

X 7-223

X 8-101

X X 7-235

X X X 7-130, 7-225, 8-201, 8-211, 8-529

X 7-353

X 8-303, 8-319

X X 7-123, 7-138, 7-143, 7-157, 7-339

X X 8-415

X X 7-130

X X 9-309

X X 9-303

183


184

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

> > > im Überblick

Beruf

Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Konditorei)/

Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Konditorei)

Fahrzeuglackierer/Fahrzeuglackiererin

Feinwerkmechaniker Fachrichtung Allg. Maschinenbau/

Feinwerkmechanikerin Fachrichtung Allg. Maschinenbau

Feinwerkmechaniker Fachrichtung Feinmechanik/

Feinwerkmechanikerin Fachrichtung Feinmechanik

Feinwerkmechaniker Fachrichtung Werkzeugbau/

Feinwerkmechanikerin Fachrichtung Werkzeugbau

Fertigungsmechaniker/Fertigungsmechanikerin

Film- und Videoeditor/Film- und Videoeditorin

Finanzwirt in der Steuerverwaltung/Finanzwirtin in der Steuerverwaltung

Flaschner/Flaschnerin

Flechtwerkgestalter/Flechtwerkgestalterin

Fleischer/Fleischerin

Flexograf/Flexografin

Fliesen-, Platten-, Mosaikleger/Fliesen-, Platten-, Mosaiklegerin

Flug- und Fahrzeuginformatik

Fluggerätemechaniker Fachrichtung Fertigungstechnik/

Fluggerätemechanikerin Fachrichtung Fertigungstechnik

Fluggerätemechaniker Fachrichtung Instandhaltungstechnik/

Fluggerätemechanikerin Fachrichtung Instandhaltungstechnik

Fluglotse/Fluglotsin

Forstwirt/Forstwirtin

Fremdsprachenkorrespondent/Fremdsprachenkorrespondentin

Friseur/Friseurin

Führungsfachkraft im Kita-Bereich (BVS)

Galvaniseur/Galvaniseurin

Gärtner/Gärtnerin

Gärtner Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau/

Gärtnerin Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Gebäudemanager/Gebäudemanagerin

Gebäudereiniger/Gebäudereinigerin

Geigenbauer/Geigenbauerin

Geprüfter Abwassermeister/Geprüfte Abwassermeisterin

Geprüfter Betriebswirt IHK/Geprüfte Betriebswirtin IHK

Geprüfter Fachwirt/Geprüfte Fachwirtin IHK

Geprüfter Handelsfachwirt/Geprüfte Handelsfachwirtin IHK

Geprüfter Industriefachwirt/Geprüfte Industriefachwirtin IHK

Geprüfter Meister für Bäderbetriebe/Geprüfte Meisterin für Bäderbetriebe

Geprüfter Meister für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Städtereinigung/

Geprüfte Meisterin für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Städtereinigung

Geprüfter Meister für Rohr-, Kanal- und Industrieservice/

Geprüfte Meisterin für Rohr-, Kanal und Industrieservice

Geprüfter Personalfachkaufmann/Geprüfte Personalfachfrau IHK

Geprüfter technischer Betriebswirt/Geprüfte technische Betriebswirtin IHK

Geprüfter Wassermeister/Geprüfte Wassermeisterin

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK/Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin IHK

Gerüstbauer/Gerüstbauerin

Gestalter für visuelles Marketing/Gestalterin für visuelles Marketing

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Gesundheits- und Krankenpfleger/Gesundheits- und Krankenpflegerin

Gesundheits- und Krankenpfleger/Gesundheits- und Krankenpflegerin –

Doppelqualifizierung Berufsausbildung und Fachhochschulreife

Gesundheitsökonom (FH)/Gesundheitsökonomin (FH)


Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

im Überblick

Erstausbildung Weiter- Halle-Stand

dual schulisch Studium sonstige bildung

X X 9-109

X 7 A

X X 7-414, 9-101

X X 9-101

X X 9-101

X 7-225

X 7-223

X 8-107

X X 9-113

X 8-421

X X 9-309

X X 9-102

X X 9-110, 9-112

X 7 A

X X 7 A

X X 7 A, 7-220

X X 7-118

X X 7-103

X X 7-442, 8-402, 8-410, 8-417, 8-420,

X X 9-302

X 8-101

X X 9-102

X X 7-103

X X 7-101

X 8-101

X X 7-225, 9-204

X X 9-104

X 8-101

X 8-514

X 8-514

X 8-514

X 8-514

X 8-101

X 8-101

X 8-101

X 8-514

X 8-414, 8-514

X 8-101

X 8-514

X X 9-301

X 7-138

X X 7-341, 8-108, 8-303, 8-319, 8-524

7-220, 7-341, 7-343, 7-442, 8-303, 8-307,

X X X 8-319, 8-516, 8-524

X 8-307

X X 8-303

185


186

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

> > > im Überblick

Beruf

Gießereimechaniker/Gießereimechanikerin

Gleisbauer/Gleisbauerin

Graveur/Graveurin

Handelsassistent/Handelsassistentin

Handelsfachwirt/Handelsfachwirtin

Handwerksberufe allgemein

Handzupfinstrumentenmacher/Handzupfinstrumentenmacherin

Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin

Hauswirtschaftlicher Betriebsleiter/Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin

(Betriebsleitung für Ernährung und Versorgung)

Hauswirtschaftstechnischer Helfer/Hauswirtschaftstechnische Helferin

Heilerziehungspflegehelfer/Heilerziehungspflegehelferin

Heilerziehungspfleger/Heilerziehungspflegerin

Heilpädagoge/Heilpädagogin

Heilpraktiker/Heilpraktikerin Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

Holzbildhauer/Holzbildhauerin

Holzblasinstrumentenbauer/Holzblasinstrumentenbauerin

Hotelbetriebswirt/Hotelbetriebswirtin

Hotelfachmann/Hotelfachfrau

Hotelkaufmann/Hotelkauffrau

Immobilienkaufmann/Immobilienkauffrau

Industriekaufmann/Industriekauffrau

Industriemechaniker/Industriemechanikerin

Industriemeister/Industriemeisterin

Industriemeister Metall/Industriemeisterin Metall

Informatikkaufmann/Informatikkauffrau

Industrietechnologe/Industrietechnologin Automatisierungstechnik

Industrietechnologe/Industrietechnologin Datentechnik

Industrietechnologe/Industrietechnologin Maschinenbautechnik

Ingenieur Luft- und Raumfahrttechnik/Ingenieurin Luft- und Raumfahrt-technik

International Management (Bachelor of arts B.A.)

International Master of Landscape Architecture

Internationaler Touristikassistent/Internationale Touristikassistentin

IT-Systemelektroniker/IT-Systemelektronikerin

IT-Systemkaufmann/IT-Systemkauffrau

Journalist/Journalistin

Justizfachwirt/Justizfachwirtin

Kabeljungwerker/Kabeljungwerkerin

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerin

Kaufmann für audiovisuelle Medien/Kauffrau für audiovisuelle Medien

Kaufmann für Bürokommunikation/Kauffrau für Bürokommunikation

Kaufmann für Dialogmarketing/Kauffrau für Dialogmarketing

Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen/

Kauffrau für Kurier- Express- und Postdienstleistungen

Kaufmann für Marketingkommunikation/Kauffrau für Marketingkommunikation

Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung/

Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung

Kaufmann für Verkehrsservice/Kauffrau für Verkehrsservice

Kaufmann für Versicherungen und Finanzen/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

Kaufmann im Einzelhandel/Kauffrau im Einzelhandel

Kaufmann im Groß- und Außenhandel/Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Kinderpfleger/Kinderpflegerin

Klavier- und Cembalobauer/Klavier- und Cembalobauerin

Klempner/Klempnerin

Koch/Köchin

Konditor/Konditorin


Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

im Überblick

Erstausbildung Weiter- Halle-Stand

dual schulisch Studium sonstige bildung

X X 7 A

X 7-225

X X 9-102

X X 7-149

X X 7-138, 7-353

X X 9-210

X X 9-104

X X X 7-103, 7-315, 8-303, 8-404

X 7-315

X X 7-103

X X 7-454, 8-303, 8-423

X X 7-343, 7-454, 8-303, 8-423

X X X 7-343, 8-303, 8-423

X 8-514

X 8-527

X X 9-104

X 8-415

X X X 7-130, 8-201

X X 7-130

X 7-225, 7-452

X X 7 A, 7-225

X X 7 A, 7-225, 7-331

X 8-422

X 7-353

X X 7 A, 7-157, 7-331, 7-333, 7-446

X 7 A

X 7 A

X 7 A

X 7 A

X X 8-412

X X 7-101

X 7-442

X X 7-220, 7-225

X X 7-245

X X 7-202

X 8-107

X 7 A

X X 9-106

X 7-223

X X X 7 A, 7-123, 7-157, 7-225, 7-245, 7-303, 7-333

X X X 7-245, 7-303

X X 7-157

X X 7-446

X X 7-123, 7-157

X 7-225

X X 7-303

X X X 7-138, 7-143, 7-149, 7-239, 7-339

X X 7-138, 7-149, 7-239

X X 7-315,8-303, 8-404, 8-408, 8-423

X X 9-104

X X 9-113

X X X 7-130, 7-220, 7-225, 8-201

X X 9-109

187


188

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

> > > im Überblick

Beruf

Konstruktionsmechaniker/Konstruktionsmechanikerin

Kosmetiker/Kosmetikerin

Kraftfahrzeugmechatroniker/Kraftfahrzeugmechatronikerin

im Programm Duale Berufsausbildung mit Fachhochschulreife (DBFH-Programm)

Kraftfahrzeugmechatroniker/Kraftfahrzeugmechatronikerin

Kraftfahrzeugmechatroniker Fachrichtung Fahrzeugkommunikationstechnik/

Kraftfahrzeugmechatronikerin Fachrichtung Fahrzeugkommunikationstechnik

Kraftfahrzeugmechatroniker Fachrichtung Motorradtechnik/

Kraftfahrzeugmechatronikerin Fachrichtung Motorradtechnik

Kraftfahrzeugmechatroniker Fachrichtung Personenkraftwagentechnik/

Kraftfahrzeugmechatronikerin Fachrichtung Personenkraftwagentechnik

Kraftverkehrsmeister/Kraftverkehrsmeisterin

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/Gesundheits- und Krankenpflegehelferin

Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Landmaschinenmechaniker/Landmaschinenmechanikerin

Landschaftsbau und –Management

Landwirt/Landwirtin

Logopäde/Logopädin

Maler und Lackierer/Malerin- und Lackiererin

Maschinen- und Anlagenführer IHK/Maschinen- und Anlagenführerin IHK

Maschinen- und Anlagenführer Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik/

Maschinen- und Anlagenführerin Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik

Masseur/Masseurin

Masseur und medizinischer Bademeister/Masseurin und medizinische Bademeisterin

Masterstudiengang Energiemanagement und Energietechnik

Masterstudiengang Internationales Produkt- und Service Management

Mathematisch technischer Softwareentwickler/Mathematisch technische Softwareentwicklerin

Maurer/Maurerin

Mechatroniker/Mechatronikerin im Programm Duale Berufsausbildung

mit Fachhochschulreife (DBFH-Programm)

Mechatroniker/Mechatronikerin

Mechatroniker für Kältetechnik/Mechatronikerin für Kältetechnik

Mediengestalter Bild und Ton/Mediengestalterin Bild und Ton

Mediengestalter für Digital- und Printmedien/Mediengestalterin für Digital- und Printmedien

Medizinischer Fachangestellter/Medizinische Fachangestellte

Medizintechnischer Assistent/Medizintechnische Assistentin

Medizinischer Dokumentationsassistent/Medizinische Dokumentationsassistentin

Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik/

Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik

Medizinisch-technischer Radiologieassistent/

Medizinischtechnische Radiologieassistentin, Medizintechniker/Medizintechnikerin

Metallbauer/Metallbauerin

Metallblasinstrumenten- und Schlagzeugmacher/

Metallblasinstrumenten- und Schlagzeugmacherin

Metallbildner/Metallbildnerin

Mikrotechnologe/Mikrotechnologin

Milchwirtschaftlicher Laborant/Milchwirtschaftliche Laborantin

Modedesigner und Schnittmodelleur/Modedesignerin und Schnittdirectrice

Modeschneider/Modeschneiderin

Molkereifachmann/Molkereifachfrau

MTLA Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent/

MTLA Medizinisch-technische Laboratriumsassistentin

Musiker/Musikerin

Musiklehrer/Musiklehrerin

Ofen- und Luftheizungsbauer/Ofen- und Luftheizungsbauerin

Operationstechnischer Assistent/Operationstechnische Assistentin


Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

im Überblick

Erstausbildung Weiter- Halle-Stand

dual schulisch Studium sonstige bildung

X X 7-446

X X X 7-313, 8-529, 9-302

X 7 A

X X 7 A, 7-123, 7-157, 7-225, 7-446

X X 7 A

X 7 A

X 7 A

X 7-123

X X 7-341, 8-301, 8-516

X X 7-341

X X 9-103

X X 7-101

X X 7-103

X X 8-111

X X 8-211

X X 7-353

X X 7-446

X X 8-413

X X 7-343, 8-204, 8-301, 8-309

X 8-208

X 8-208

X X 7-432

X X 7-122, 9-110, 9-112

X 7 A

X X 7 A, 7-220, 7-225, 7-331, 7-446

X X 7 A, 9-101

X 7-223

X X 7-220, 7-223

X X 7-337

X 8-309

X 8-309

X 8-408

X 8-408

X X 9-206

X X 9-104

X X 9-102

X 7 A

X X 7-103

X 8-105

8-529

X X 7-103

X X 7-220

X X 8-103

X X 8-103

X X 9-113

X X 8-319, 8-408

189


190

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

> > > im Überblick

Beruf

Orgel- und Harmoniumbauer/Orgel- und Harmoniumbauerin

Personaldienstleistungskaufmann/Personaldienstleistungsfrau

Personalkaufmann IHK/Personalkauffrau IHK

Pferdewirt/Pferdewirtin

Pflegefachhelfer/Pflegefachhelferin (Altenpflege) s. Staatl. Geprüfter.

Pharmazeutisch-technischer Assistent – PTA/Pharmazeutisch-technische Assistentin –PTA

Physiotherapeut/Physiotherapeutin

Physiotherapeut Gymnastik/Physiotherapeutin Gymnastik

Physiotherapeut/Physiotherapeutin

Podologe/Podologin

Polizeibeamter/Polizeibeamtin

Praxisanleiter Pflege/Praxisanleiterin Pflege

Produktdesigner/Produktdesignerin

Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte

Regierungssekretär in einer Justizvollzugsanstalt/

Regierungssekretärin in einer Justizvollzugsanstalt

Restaurantfachmann/Restaurantfachfrau

Rettungsassistent/Rettungsassistentin

Rohrleitungsbauer/Rohrleitungsbauerin

Schornsteinfeger/Schornsteinfegerin

Servicekraft für Schutz und Sicherheit

Sozialassistent/Sozialassistentin

Sozialbetreuer/Sozialbetreuerin

Sozialversicherungsfachangestellter/Sozialversicherungsfachangestellte

Spengler/Spenglerin

Sport- und Gymnastiklehrer/Sport- und Gymnastiklehrerin

Staatlich geprüfter Betriebswirt für das Hotel- und Gaststättengewerbe/

Staatlich geprüfte Betriebswirtin für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Staatlich geprüfter Elektrotechniker/Staatlich geprüfte Elektrotechnikerin

Staatlich geprüfter Esembleleiter/Staatliche geprüfte Esembleleiterin

Staatlich geprüfter Fremdsprachenkorrespondent/

Staatlich geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin

Staatlich geprüfter Informatiktechiker/Staatlich geprüfte Informatiktechnikerin

Staatlich geprüfter Kaufmännischer Assistent/Staatlich geprüfte Kaufmännische Assistentin

Staatlich geprüfter Managementassistent/Staatlich geprüfte Managementassistentin

Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker/Staatlich geprüfte Maschinenbautechnikerin

Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker/Staatllich geprüfte Mechatroniktechnikerin

Staatlich geprüfter Modedesigner/Staatlich geprüfte Modedesignerin

Staatlich geprüfter Pflegefachhelfer/Staatlich geprüfte Pflegefachhelferin

Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin

Staatl. Geprüfter Übersetzer, Dolmetscher/Staatlich geprüfte Übersetzerin, Dolmetscherin

Staatlich geprüfter Wirtschafter Garten- und Landschaftsbau (Meister)/

Staatlich geprüfte Wirtschafterin Garten- und Landschaftsbau (Meisterin)

Staatlich geprüfter Techniker in Garten- und Landschaftsbau/

Staatlich geprüfte Technikerin in Garten- und Landschaftsbau

Steinmetz und Steinbildhauer/Steinmetzin und Steinbildhauerin

Steuerfachangestellte/Steuerfachangestellter

Steuerfachwirt/Steuerfachwirtin

Steuerrecht (Bachelor of Arts B.A.)

Straßenbauer/Straßenbauerin

Studium, kaufmännische Fachrichtungen

Studium, soziale Fachrichtungen

Studium, technische Fachrichtungen

Stukkateur/Stukkateurin

Techniker/Technikerin Medizintechnik – Dipl.-Ing. (BA)


Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

im Überblick

Erstausbildung Weiter- Halle-Stand

dual schulisch Studium sonstige bildung

X X 9-104

X X 7-327, 7-151

X 7-353

X X 7-103

X X 7-341, 7-343, 8-209, 8-303, 8-412, 8-423

X 7-343

7-442, 8-204, 8-209, 8-301, 8-309, 8-401,

X X X 8-408, 8-413,

X X 8-111

X 7-343

X X 7-343

X X X 7-215, 7-221

X 8-303

X 7-205

X 7-336

X 8-107

X X X 7-130, 8-201,

X X 7-220, 7-337

X X 7-122

X X 9-201

X 7-304

X X 7-343

X X 7-315, 8-303, 8-404

X X 7-112, 7-438

X X 9-113

X X 8-401

X X 7-201, 8-201

X X 8-414

X 8-103

X 8-311

X 8-414

X 8-311, 8-402

X 8-311

X 8-414, 8-619

X 8-414

X 8-105

X X 8-107

X 8-417, 8-422

X X 8-410

X 7-101

X 7-101

X 8-617

X 7-436

X 7-436

X X 8-412

X X 7-122

X X 7-252

X X 7-252

X X 7-252

X X 9-110, 9-112

X 8-408

191


192

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

> > >

Beruf

im Überblick

Techniker Elektrotechnik/Technikerin Elektrotechnik

Techniker Maschinenbautechnik/Technikerin Maschinenbautechnik

Techniker/Technikerin Umweltschutz Schwerpunkt Verfahrenstechnik

Technischer Betriebswirt/Technische Betriebswirtin

Technischer Modellbauer/Technische Modellbauerin

Technischer Produktdesigner/Technische Produktdesignerin

Technischer Zeichner/Technische Zeichnerin

Technischer Zeichner – CAD-Fachkraft/Technische Zeichnerin – CAD-Fachkraft

Technischer Zeichner, Heizungs- Klima-, Sanitärtechnik/ Technische Zeichnerin,

Heizungs- Klima-, Sanitärtechnik

Technischer Zeichner, Konstruktion/Technische Zeichnerin, Konstruktion

Textilbetriebswirt (BTE)/Textilbetriebswirtin (BTE)

Tiefbaufacharbeiter/Tiefbaufacharbeiterin

Touristikassistent/Touristikassistentin

Veranstaltungskaufmann/Veranstaltungskauffrau

Verbundstudium „Systemwerkstoffe“ (B. Eng.) in Verbindung mit „Verfahrensmechaniker

für Kunststoff- und Kautschuktechnik“/„Verfahrensmechanikerin“

für Kunststoff- und Kautschuktechnik (IHK)

Verbundstudium zum Steuerfachangestellten/zur Steuerfachangestellten mit BW (BA)

und Wirtschaftsrecht (LL.B)

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik/

Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Faserverbund/

Verfahrensmechanikerin Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Faserverbund

Verkäufer/Verkäuferin

Verkehrsfachwirt/Verkehrsfachwirtin

Verwaltungsangestellter/Verwaltungsangestellte

Verwaltungsbetriebswirt/Verwaltungsbetriebswirtin

Verwaltungsfachangestellter/Verwaltungsfachangestellte

Verwaltungswirt/Verwaltungswirtin

Verwaltungswirt in der Allgemeinen Inneren Verwaltung/

Verwaltungswirtin in der Allgemeinen Inneren Verwaltung

Verwaltungswirt in der Forstverwaltung/Verwaltungswirtin in der Forstverwaltung

Verwaltungswirt in der Hochschulverwaltung/Verwaltungswirtin in der Hochschulverwaltung

Verwaltungswirt in der Kommunalverwaltung/Verwaltungswirtin in der Kommunalverwaltung

Verwaltungswirt/in in der Sozialverwaltung

Verwaltungswirt/in in der Staatsfinanzverwaltung

Verwaltungsfachwirt/Verwaltungsfachwirtin

Wellnesstrainer/Wellnesstrainerin

Werker Gartenbau/Werkerin Gartenbau

Werkzeugmechaniker/Werkzeugmechanikerin

Wirtschaftsassistent/Wirtschaftsassistentin

Wirtschaftsfachwirt/Wirtschaftsfachwirtin

Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science B.Sc.)

Wirtschaftsinformatik Vertiefung Web-Engineering (Bachelor of Science B.Sc.)

Wirtschaftsrecht (Bachelor of Laws LL.B.)

Zerspanungsmechaniker/Zerspanungsmechanikerin

Zimmerer/Zimmerin

Zollbeamter gehobener Dienst/Zollbeamtin gehobener Dienst

Zollbeamter mittlerer Dienst/Zollbeamtin mittlerer Dienst

Zupfinstrumentenmacher/Zupfinstrumentenmacherin


im Überblick

Ausgestellte Berufe und Bildungsgänge

Erstausbildung Weiter- Halle-Stand

dual schulisch Studium sonstige bildung

X 8-619

X 9-101

X 8-619

X 7-353

X 7-446

X 7 A, 7-331, 7-446

X X 7-331

X X 7 A

X X 7-446

X 7-446

X X 7-149

X 7-225

X 7-201

X 7-223

X X X 7-331

X 7-436

X X 7-331, 7-446

X X 7 A

X X 7-138, 7-143, 7-149, 7-239, 7-339, 7-353

X 7-123

X X 8-101

X 8-101

X X 7-220

X 8-519

X 8-107

X 8-107

X 8-107

X 8-107

X 8-107

X 8-107

X 8-101

X 8-413

X X 7-103

X X 7 A, 7-331, 7-446

X 7-442

X X 7-353, 8-417

X X 8-412

X X 8-412

X X 8-412

X X 7 A

X X 9-110, 9-112

X 7-120

X 7-120

X X 9-104

193


194

Fachliteratur der berufl ichen Bildung

Die Vielfalt der Literatur zur beruflichen Bildung wird auf der Berufsbildung

2010 in einer marktunabhängigen Zusammenschau präsentiert. Sie erhalten

hier einen Überblick über Neuerscheinungen zur Didaktik und Berufsvorbereitung.

Zudem wird Ihnen eine aktuelle Auswahl an Fachliteratur und Schulbüchern

zu einzelnen Berufsfeldern präsentiert.

Nachfolgende Verlage stellen am Fachliteraturstand 403 in Halle 8

eine Auswahl ihrer Fachbücher zur beruflichen Bildung kostenlos zur

Ansicht zur Verfügung. Das genaue Titelverzeichnis können Sie unter

www.berufsbildung.bayern.de finden. Zusätzlich liegt ein „Gesamtverzeichnis“

der ausgestellten Publikationen am Stand aus.

Addison-Wesley Verlag

Pearson Education Deutschland GmbH

Martin-Kollar-Straße 10-12

81829 München

www.addisonwesley.de

aid

infodienst Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e. V.

Heilsbachstraße 16

53123 Bonn

www.aid.de

www.aid-macht-schule.de

www.bub-agrar.de

Auer Verlag GmbH

Heilig-Kreuz-Str. 16

86609 Donauwörth

www.auer-verlag.de

AULA-Verlag GmbH

Industriepark 4

56292 Wiebelsheim

www.verlagsgemeinschaft.com

avBUCH

Österreichischer Agrarverlag Druck- und Verlags GmbH Nfg. KG

Sturzgasse 1a

1140 Wien - Österreich

www.avbuch.at

W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG

Auf dem Esch 4

33619 Bielefeld

www.wbv.de

Carl Link, Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Adolf-Kolping-Straße 10

96317 Kronach

www.carllink.de


Cornelsen Verlag GmbH

Mecklenburgische Str. 53

14197 Berlin

www.cornelsen.de

Deutscher RENO-Verlag

LexisNexis Deutschland GmbH

Feldstiege 100

48161 Münster

www.reno-verlag.de

Fachliteratur der berufl ichen Bildung

DJI-Verlag (Deutsches Jugendinstitut)

Nockherstr. 2-4

81503 München

www.dji.de

Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG

Genthiner Str. 30G

10785 Berlin

www.ESV.info

Ernst Klett Verlag GmbH

Rotebühlstraße 77

70178 Stuttgart

www.klett.de

Expert Verlag GmbH

Wankelstr. 13

71272 Renningen

www.expertverlag.de

Fachbuchverlag Pfanneberg GmbH & Co. KG

Düsselberger Straße 23

42781 Haan-Gruiten

www.pfanneberg.de

Feldhaus Verlag GmbH & Co. KG

Bei der Neuen Münze 4a

22145 Hamburg

www.feldhaus-verlag.de

Verlag Handwerk und Technik GmbH

Lademannbogen 135

22339 Hamburg

www.handwerk-technik.de

195


196

Fachliteratur der berufl ichen Bildung

Hans Holzmann Verlag GmbH & Co. KG

Gewerbestraße 2

86825 Bad Wörishofen

www.holzmann-medienshop.de

IFA-Verlag GmbH

Erlenweg 11

53227 Bonn

www.ifa-verlag.de

Jünger Medien Verlag + Burckhardthaus-Laetare GmbH

Schumannstraße 161

63069 Offenbach

www.juenger.de

Klimperbein Verlag

Großviehbergstraße 32a

91221 Hersbruck

www.klimperbein.de

Verlag Julius Klinkhardt

Ramsauer Weg 5

83670 Bad Heilbrunn

www.klinkhardt.de

Kösel-Verlag Verlagsgruppe RandomHouse GmbH

Flüggenstr. 2

80639 München

www.koesel.de

Verlag Ludwig Schulbuch

Angerhofstr. 34

85293 Reichertshausen

www.ludwig-schulbuch.de

Pearson Education Deutschland GmbH Pearson Schule

Martin-Kollar-Str. 10-12

81829 München

www.pearson-schule.de

Pearson Education Deutschland GmbH Pearson Studium

Martin-Kollar-Str. 10-12

81829 München

www.pearson-studium.de


Quelle & Meyer Verlag GmbH & Co.

Industriepark 3

56291 Wiebelsheim

www.verlagsgemeinschaft.com

Fachliteratur der berufl ichen Bildung

Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Hans-Böckler-Allee 7

30173 Hannover

www.schluetersche.de

Verlag Europa-Lehrmittel Nourney,

Vollmer GmbH & Co. KG

Düsselberger Straße 23

42781 Haan-Gruiten

www.europa-lehrmittel.de

Verlag Versicherungswirtschaft GmbH

Klosestr. 20-24

76137 Karlsruhe

www.vvw.de

Urban & Fischer Verlag

Hackerbrücke 6

80335 München

www.elsevier.de

Vieweg+Teubner Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Abraham-Lincoln-Str. 46

65189 Wiesbaden

www.viewegteubner.de

Vogel Business Media GmbH & Co. KG

Max-Planck-Str. 7/9

97082 Würzburg

www.vogel-buchverlag.de

Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann

Schroedel Diesterweg Winklers GmbH

Georg-Westermann-Allee 66

38104 Braunschweig

www.westermann.de

www.winklers.de

Zukunft Buchverlag

Steinestrasse 30/3

71665 Vaihingen

www.abiszubi.de 197


198

Fachliteratur der berufl ichen Bildung

Nachfolgende Verlage stellen am Fachliteraturstand 403 in Halle 8 ihre

Fachzeitschriften kostenlos zur Ansicht zur Verfügung. Das genaue Titelverzeichnis

können Sie unter www.berufsbildung.bayern.de finden. Zusätzlich

liegt ein „Gesamtverzeichnis“ der ausgestellten Publikationen am Stand aus.

AT-Fachverlag GmbH

Saarlandstraße 28

70734 Fellbach

www.at-fachverlag.de

Bayerischer Realschullehrerverband e.V.

Dachauer Str. 44a

80335 München

www.brlv.de

Compact Verlag GmbH

Baierbrunner Str. 27

81379 München

www.compactverlag.de

CV Computern-Verlags GmbH

Beethovenplatz 2

80336 München

www.handwerke.de

Hüthig & Pflaum Verlag GmbH & Co. Fachliteratur KG

Im Weiher 10

69121 Heidelberg

www.de-online.info

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe e.V. (DBfK)

Salzufer 6

10587 Berlin

www.dbfk.de

Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Riedstr. 25

73760 Ostfildern

www.publish.de

www.versio-magazin.de

W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG

Auf dem Esch 4

33619 Bielefeld

www.wbv.de


Fachliteratur der berufl ichen Bildung

Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung e.V.

Geschäftsstelle Ulanenstraße 20

40468 Düsseldorf

www.dvb-fachverband.de

Easy Business Training GmbH

Bischoffgasse 7

1120 Wien - Österreich

www.easy-business.cc

EW Medien und Kongresse GmbH

Kleyerstr. 88

60326 Frankfurt/M.

www.ew-online.de

Bundesverband MdH - Redaktion fundus

Am Buschweg 20

67374 Hanhofen

www.verband-mdh.de

Fachverlag Möller

Neustr. 163

42553 Velbert

www.fachverlag-moeller.de

Gastronomie Report Verlags GmbH

Weißenburger Str. 19

81667 München

www.gastronomie-report.de

LERNEN FÖRDERN - Bundesverband zur Förderung

von Menschen mit Lernbehinderungen e.V.

Gerberstr. 17

70178 Stuttgart

www.lernen-foerdern.de

managerSeminare Verlags GmbH

Endenicher Str. 41

53115 Bonn

www.managerseminare.de

Merkur Verlag Rinteln Hutkap GmbH & Co. KG

Ritterstraße 22

31737 Rinteln

www.merkur-verlag.de

199


200

Fachliteratur der berufl ichen Bildung

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Eschborner Landstr. 42-50

60489 Frankfurt

www.peterlang.de

Verlag Siegfried Rohn GmbH & Co. KG

Stolberger Str. 84

50933 Köln

www.baumarktmanager.de

www.markt-in-gruen.de

www.motorist-online.de

Spotlight Verlag GmbH

Fraunhoferstr. 22

82152 Planegg / München

www.spotlight-verlag.de

Strobel Verlag GmbH & Co. KG

Zur Feldmühle 9-11

59821 Arnsberg

www.strobel-verlag.de

Stünings Medien GmbH, Haus der Medien

Dießemer Bruch 167

47805 Krefeld

www.stuenings.de

Verband Deutscher Realschullehrer

Dachauer Str. 44a

80335 München

www.vdr-bund.de

Zentrum Bayern Familie und Soziales

Bayerisches Landesjugendamt

Marsstraße 46

80335 München

www.blja.bayern.de


Fachliteratur der berufl ichen Bildung

Die folgenden Verlage stellen Ihre Produkte am Fachliteraturstand

kostenlos zur Mitnahme für interessierte Messebesucher bereit:

absolut okarriere GmbH & Co. KG

Leopoldstr. 33

80802 München

Zeitschrift: absolut okarriere Akademie für Lehrerfortbildung und

Personalführung Dillingen

Kardinal-von-Waldburg-Str. 6-7

89407 Dillingen

diverse Publikationen

Bundesagentur für Arbeit

Regensburger Str. 104

90478 Nürnberg

diverse Publikationen

DIMA Werbe- und Verlags- GmbH

Am Finkenschlag 1

85757 Karlsfeld

Zeitschriften: ABIQ und AZUBIQ

ISB

Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung

Schellingstr. 155

80797 München

diverse Publikationen

Verlag Chmielorz GmbH

Marktplatz 13

65183 Wiesbaden

Zeitschrift: BÄKO- Magazin

201


202

Fachliteratur der berufl ichen Bildung

Die nachstehenden Autoren sind zeitweise am Stand präsent und stellen

ihre Fachliteratur für die Ausstellung kostenlos zur Verfügung.

(Die genauen Präsenzzeiten der Autoren entnehmen Sie bitte der

Homepage: www.berufsbildung.bayern.de):

Ulrike Bredendiek (geb. Beyler): Traumberufe mit Fremdsprachen

Hermann Künneth: Benimm-Leitfaden zum Berufsstart für

Schüler und Praktikanten,

Der Benimm-Leitfaden für AZUBI - Kommunikations-

und Umgangsformentraining für

Jugendliche und Auszubildende

Carl Schroebler: Mein Traumberuf – Studien und

Berufsfindung

Dieter K. Reibold Die Ausbilderprüfung – praktischer Teil

Die Ausbilderprüfung – schriftlicher Teil

Erfolgreiches Verkäufertraining

Die Berufsausbildung in Europa – ein internationaler

Vergleich

Best-Practice in der Berufsausbildung

Die erfolgreiche berufliche Weiterbildung

99 Praxistipps zur Überwindung der

Prüfungsangst

Handreichung für IHK-Prüferinnen und

-Prüfer

Sowie weitere Fachbücher

Überdies beantworten Mitarbeiter des Staatsinstituts für Schulqualität

und Bildungsforschung in München (ISB) als direkte Ansprechpartner am

Stand gerne Ihre generellen Fragen zu den aufgeführten Terminen und

Themenbereichen.

06./ 07.12.:

- Vorberufliche Bildung, Übergang zu den Beruflichen Schulen,

Berufsorientierung

- Pädagogik/Psychologie, Sozialwesen, Gesundheit

06.12. bis 08.12.:

- Bautechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung, Holztechnik

08.12.:

- Evaluation und Bildungsforschung

08./ 09.12.:

- QmbS (Qualitätsmanagement an beruflichen Schulen in Bayern)

- Betriebswirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaft und Verwaltung

- Drucktechnik, Elektrotechnik, Wirtschaftsinformatik

- Agrarwirtschaft, Chemie, Ernährung und Hauswirtschaft, Körperpflege,

Textiltechnik und Bekleidung

06.12. bis 09.12.:

- JoA (Jugendliche ohne Ausbildungsplatz)

- Fahrzeugtechnik, Metalltechnik, Monoberufe, Technologie, Informatik

- Deutsch, Geschichte und Sozialkunde an beruflichen Schulen


Wer stets in den Spuren anderer geht,

kann niemals überholen <

Sie sind aufgeweckt und interessiert? Sie wollen eine erstklassige Ausbildung

absolvieren? Und das Ganze soll dabei richtig Spaß machen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Wir bieten attraktive Berufsperspektiven in zukunftsträchtigen Branchen

und bilden ab September 2011 in den folgenden Ausbildungsberufen aus:

> Industriekaufmann/-frau

> Verfahrensmechaniker/-in Kunststoff- und Kautschuktechnik

> Werkzeugmechaniker/-in

> Mechatroniker/-in

> Fachkraft für Lagerlogistik

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir spitzen Produkte mit modernster Technik

herstellen, in bester Qualität, unterstützt durch eine optimale kaufmännische

Abwicklung - und in alle Welt verkaufen. Unser Nachwuchs

ist unsere Zukunft. Nutzen Sie diese Chance!

Interessiert?

Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungs unterlagen an unser

Personalwesen. Für erste Informationen steht Ihnen unser Personalleiter

Herr Renz gern unter 0 84 56/27 129 zur Verfügung.

Wir bei KESSEL gehen ganz

eigene Wege - nicht immer stur

geradeaus, sondern konsequent

und zielgerichtet nach vorne. Der

Erfolg gibt uns recht.

Hinter unserer Ideenschmiede

stehen über 400 engagierte

Mit arbeiter, die weltweit KESSEL

ausmachen und mit Leben füllen.

Kreativität und Erfahrung sind die

Basis für die Entwicklung, Fertigung

und Vermarktung innovativer,

kundengerechter Produkte

und Lösungen für die Entwässerungs-

und Umwelttechnik.

Bahnhofstraße 31 · D - 85101 Lenting

E-Mail: jobs@kessel.de · www.kessel.de


Namensverzeichnis

Hallenpläne


206

Namensverzeichnis

Name Vorname Seite

Achatz Juliane 19

Achtenhagen Prof. Dr. Dr. h. c. mult. 20

Amann Dr. Josef 20

Baldamus Jörg 56

Bauer Dr. Thomas 15

Bauer Erich 15

Baumann Ernst 18

Bautz Andrea 36

Bayer Werner 21

Becker-Stoll Dr. 56

Becking Bernd 69

Beier Klaus 14, 69

Beu Jürgen 51

Bleumortier Sabine 41, 44

Böhm Wolfgang 34

Bredendiek Ulrike 49, 52, 202

Brossardt Bertram 69

Brunner Helmut 68

Buchal-Höver Barbara 19

Czerwenka Prof. Dr. Kurt 21

Dachs Roland 56

Dietrich Leonhard 50, 59

Droux Susanne 39, 73

Dummler Silke 36, 37, 81

Ehrlacher Paul 40

Enkhardt Dieter 59

Esser Prof. Dr. Friedrich Hubert 19

Forchel Prof. Dr. Alfred 74

Forster Prof. Dr. 71

Forstmaier Heidrun 59

Fränkel Peter 56

Friedrich Claudia 17

Fröhlen Christine 61, 65

Gallus Siegfried 73

Geisler Rainer-Maria 16

Genuneit Annerose 70

Gergerli Mahmut 16

Grötsch Reinhold 59

Gsell Dr. Klemens 12

Habelitz-Tkotz Waltraud 60

Haderthauer Christine 8, 9, 12

Hagen Dr. Christine 17

Hain Christian 34


Namensverzeichnis

Name Vorname Seite

Hallberg Jörg 37, 38, 56, 58, 60, 61

Hefer Christine 15

Heller Ursula 69

Hertzstell Ingo 58

Hessel Katja 69

Hilbert Christine 60

Hilligweg Stefanie 60

Hoffmann Peter 58

Hoos Gerd 56

Huber Dr. Marcel 69, 74

Hubert Björn 58, 110, 152

Inselkammer Angela 73

Kaineder Christina 41

Ketzler Gerhard 19

Kley Max Dietrich 74

Knoch Tina 20

Kohl Günther 58

Koller Rudolf 56

Korn-Müller Dr. Andreas 74

Kremer Manfred 20

Kriewobokow Klaus W. 37

Künneth Hermann 43, 145, 202, 218, 219

Kusterer Sabine 59

Lackner Albert 39

Lahm Franz 36

Lassen Andreas 44, 49

Lehmann Petra 57

Lex Dr. Tilly 21

Lissowsky Michaela 61, 65

Ludzay Dagmar 20

Lux Bruno 59

Mackowiak H.-Joachim 40, 47, 48, 52

Marburger Claudia 51

Marycz Alexander 56

Mayer Hermann 59

Mederle Evi 58

Meindl Meral 17

Merkel Robert Jan 53

Miesen Ellen 56, 58, 60, 61

Mika-George Brigitte 57

Mohr Xenia 14

Mosler Heinrich 69

Müller Linda 59

207


208

Namensverzeichnis

Name Vorname Seite

Müller-Schwarz Monika 60

Naz Ahmet 16

Neumeister Adalbert 56

Oerder Gisela 45

Otterbeck Georg 70

Öztürk Çil Ece 15

Peters Stefan 61

Petschenka Christoph 57, 62, 63, 64, 74

Prechtl Dr. Christoph 19

Prenzel Prof. Dr. Manfred 18

Rammrath Hanns 59

Ramoglu Dr. phil. Kemal 47

Reibold K. Dieter 202

Reimann Cornelia 60

Reitmeier Thomas 60

Rex Dr. Thomas 14

Riess-Beger Daniela 53

Ripp Cordula 19

Rodenstock Randolf 12

Rohlmann Dr. Jenny 48

Ruster Jakob 17

Sackmann Markus 14, 15, 21, 71, 72, 73

Schauenberg Dr. Günther 21

Schichtl Alexandra 58

Schlag Jürgen 69

Schmitz-Huebner Anne 51, 61

Schnackig Bernd 42, 58

Schned Christina 59, 63

Schneider Sabine 61

Schroebler Carl 46, 47, 202

Schröpfer Wolfgang 35

Schuck Roland 56

Schuller Christoph 57

Seehofer Horst 6, 7

Seitz Friedrich 12, 18

Severing Prof. Dr. Eckart 19

Spaenle Dr. Ludwig 21

Spieß Dr. Ulrich 70

Steger-Hümpfer Christine 40, 41

Strobel Rainer 35

Thalhammer Dr. Stefan 74

Tharandt Karin 58

Theunert Manfred 20

Thinesse-Demel Dr. Jutta 59


Name Vorname Seite

Tholen Dr. Maike 60

Tieben-Westkamp Christiane 70

Traublinger MdL a.D. Heinrich 12

Uhl Wolfgang 17

Vollmar Dirk 56

Vollmert Andreas 70

Vonlanthen Martin 57

Vopelius Dirk von 12

Wagner Norbert 57

Wagner Sabine 59

Walker Sven 44

Walwei Dr. Ulrich 18

Wartzack Thomas 17

Weidenfeld Dr. Ursula 18, 21

Wippermann Dr. Carsten 14

Wirth Inge 57

Witt Andrea 70

Yoksulabakan Gülcan 14

Zech Astrid 38

Namensverzeichnis

209


210

Notizen


Notizen

211


212

Notizen


Notizen

213


214

Notizen


Notizen

215


216

Notizen


Notizen

217


218

Hallenplan Halle 7A

> > >

Aussteller

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber

bayme – Bayerischer Unternehmensverband

Metall und Elektro e. V.

vbm – Verband der Bayerischen

Metall- und Elektro-Industrie e. V

7A Arbeitskreis SchuleWirtschaft Pegnitz

Audi AG

AusbildungsOffensive-Bayern.de

bayme – Bayerischer Unternehmensverband

Metall und Elektro e. V.

Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

BMW Group

Brose Gruppe

Bühler Motor GmbH

come with ME!

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber

EADS (European Aeronautic Defence and Space Company) -

Eurocopter Deutschland GmbH

EADS Astrium Ottobrunn

EADS Deutschland GmbH - Defence&Security

Fa. Honsel AG

Hersteller für Kühl- und Heizsysteme

Kabelhersteller – Spezialleitungen

KATHREIN-Werke KG - Antennen-Elektronik

Koller+Schwemmer GmbH+Co.

KSB Aktiengesellschaft

Leistritz AG

LEONI Kabel Holding GmbH

MAN Nutzfahrzeuge AG - Werk Nürnberg

meetME-InfoTruck

Premium AEROTEC GmbH - EADS

Robert Bosch GmbH

SIEMENS AG Erlangen

SIEMENS AG Nürnberg

SIEMENS AG Regensburg

SIEMENS Technik Akademie Erlangen

sprungbrett Bayern

vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V

Webasto AG

ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung

in der Metropolregion Nürnberg GmbH



































Halle 7A


Hallenplan Halle 7

> > >

Halle 7

Aussteller

7-101 Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

7-101 Verband Garten- Landschafts- und Sportplatzbau

Bayern e. V.

7-102 Cornelsen Verlag GmbH

7-103 Bayerisches Staatsministerium für Ernährung,

Landwirtschaft und Forsten

7-104 Festo Didactic GmbH & Co. KG

7-106 INVITALIS GmbH

7-108 Lucas-Nülle Lehr- und Meßgeräte GmbH

7-110 Stiefel Eurocart GmbH

7-111 AGBF-Bayern, Feuerwehr Nürnberg

7-112 AOK Bayern - Die Gesundheitskasse /

Direktion Mittelfranken

7-118 DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

7-119 INVITALIS GmbH

7-120 Zoll

7-122 BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf

7-123 bbvg - Bildungswerk des Bayerischen

Verkehrsgewerbes e.V.

7-123 Eisen Unternehmensgruppe

7-123 Landesverband Bayer. Transport- und

Logistikunternehmen e.V.

7-123 Nürlag

7-123 OTS Thomas Sippel

7-123 SVG-AWIBa GmbH

7-130 Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband

DEHOGA Bayern e.V., Sitz München

Hallen/

Halls

8 + 9

219

Verband

Garten-,

LandschaftsundSportplatzbau

Bayern

7-101

7-203

ifp

7-202

LBZW

7-201

7-102

Cornelsen

Verlag

MWB

Medien

7-104

Festo

Didactic

7-106

7-301

Invitalis

Halle/

Hall 8

7-303

7-305

A|S|S

7-304

ADAC

7-103

7-402

Upgrade

Künneth-

Seminare

7-307

Staatliche

Fachschule

für

Produktdesign

7-205

Bayerisches Staatsministerium

für Ernährung, Landwirtschaft

und Forsten

7-138 Akademie Handel e.V.

7-138 Handelsverband Bayern - Der Einzelhandel

e.V.

7-138 Landesverband Groß- und Außenhandel

Vertrieb und Dienstleistungen Bayern

e.V.

7-139 Bayerischer Industrie- und Handelskammertag

7-139 Industrie- und Handelskammer Nürnberg

für Mittelfranken

7-143 ALDI GmbH & Co. KG Adelsdorf /

Unternehmensgruppe ALDI SÜD

7-149 Takko Holding GmbH

7-151 Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen

-iGZ e.V.

7-157 Deutsche Transport-Compagnie E.

Bogdan GmbH & Co. KG

7-157 Emons Spedition GmbH

7-157 Geis Eurocargo GmbH Co. KG

7-157 H. Kostial Speditions GmbH

7-157 ITG GmbH Internationale Spedition

Logistik

7-157 Kühne Nagel AG & Co. KG

7-157 LBS - Landesverband Bayerischer

Spediteure e.V.

7-157 Logwin Solutions Deutschland GmbH

7-157 PANALPINA Welttransport Deutschland

GmbH

Berufsgenossenschaft

Deutsche Gesetzliche

Unfallversicherung

7-111

Bundespolizeiakademie

7-108 7-110 7-112 7-116

7-118

LUCAS-NÜLLE

Lehr- und Messgeräte

Stiefel Eurocart

AOK Bayern

Die Gesundheitskasse

7-315

Feuerwehr Nürnberg

7-414

7-416

Staatl. Berufs- Bundesinstitut

fachschule für für

Maschinenbau Berufsbildung

Berufliche Schule

Direktorat 7

7-215

Deutsche

Flugsicherung

7-220

7-157 Schenker Deutschland AG

7-157 UPS Deutschland Inc. & Co. OHG

7-201 LBZW - Kompetenzzentrum Gastgewerbe

und Tourismus

7-202 Institut zur Förderung publizistischen

Nachwuchses e.V. (ifp)

7-203 MWB Medien GmbH

7-205 Fachschule für Produktdesign

7-215 Bundespolizeiakademie

7-217 Schülerhilfe

7-219 Gemeinnützige Gesellschaft für soziale

Dienste – DAA – mbH

7-219 Hamburger Fern-Hochschule

7-220 Bundeswehr

7-221 Bayerische Polizei

7-223 Bayerischer Rundfunk

7-225 Deutsche Bahn

7-235 VAG Verkehrs-AG Nürnberg

7-239 METRO GROUP

7-242 Willmy Consult & Content GmbH

7-245 DATEV eG

7-246 Sparkasse Nürnberg

7-251 Hypo Vereinsbank

7-252 hochschule dual

7-257 Aktionskreis berufliche Qualifizierung

junger Ausländer „ABA“

7-257 Marktplatz der Kulturen

Schüler-

HFH Hamburger

Fern-Hochschule

hilfe

7-217 7-219

7-221 7-223 7-225

7-303 ADAC Vertriebsagentur

7-304 A/S/S Akademie für Schutz und Sicherheit

7-305 Künneth-Seminare

7-307 Berufsgenossenschaft

7-315 Berufliche Schule 7

7-319 ARD.ZDF medienakademie

7-319 Martin-Segitz-Schule, Staatl. Berufsschule

III Fürth

7-323 IT-Systemhaus - Bundesagentur für Arbeit

7-325 ProLeiT AG

7-327 BZA Bundesverband Zeitarbeit

7-331 MyPlastics - Deine Zukunft mit Kunststoff

7-333 Gesellschaft für Konsumforschung (GfK SE)

7-336 Rechtsanwaltskammer Bamberg

7-336 Rechtsanwaltskammer München

7-336 Rechtsanwaltskammer Nürnberg

7-337 Bayerische Landesärztekammer

7-337 Walner-Schulen

7-339 Lidl Vertriebs GmbH&Co.KG - Ostfranken

7-341 Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe

7-341 DBfK Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe

7-341 Diakoniewerk Martha-Maria - Berufsfachschule

für Krankenpflege

7-341 Universitätsklinikum Erlangen-Nürnberg

7-343 Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk (DEB)

e. V.

7-432 7-434 7-436 7-438

Martin-Segitz-Schule

Staatliche Berufsschule III

7-430

JOB-

7-337

7-319

IT-Systemhaus

Bundes-

Bundesagentur ProLeiT verband

für Arbeit

Zeitarbeit

7-323 7-325 7-327

STARTER-

Projekt

"MyPlastics"

7-331 7-333

GfK

ARD.ZDF medienakademie

7-422

Gastro-/

Ruhezone

Rechen- und

KommunikaSteuertionszentrumberater der RLSTH

Aachen kammer

AWI Nürnberg

Automaten-

Bay.

WirtschaftsLandesverbändeärztekammer Walner-

Schulen

Ruhezone

7-335

7-318

Gastro- Gemeinnützige

Gesellschaft für

zone soziale Dienste -

DAA - mbH

Bundeswehr -

Zentrum für

Nachwuchsgewinnung

Süd

Invitalis

Präsidium der

Bayerischen

Bereitschaftspolizei

Bayrischer

Rundfunk

Deutsche Bahn

7-336

Rechtsanwaltskammern

Nürnberg,

Bamberg, München

VAG

Nürnberg

7-235

7-119 7-123 7-139

7-120 7-122 7-130

7-138

Hauptzollamt

Nürnberg

BauindustrieZentrum

Nürnberg-Wetzendorf

7-239 7-243 7-245

7-238

Metro Group DATEV

Ruhezone

Landesverband Bayerischer

Transport- und Logistikunternehmen (LBT) Industrie- und

Handelskammer

Nürnberg für

Mittelfranken

Bayerischer Hotel- und

Gaststättenverband

DEHOGA Bayern e.V.

7-345 Internationaler Bund Freier Träger der Jugend-, Sozial- und

Bildungsarbeit e.V.

7-345 Internationaler Bund GmbH

7-351 Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

7-353 IBA - Integrations- und Bildungsakademie

7-357 Bundesagentur für Arbeit

7-402 UPGRADE Fortbildung für Ausbilder GmbH

7-414 Staatliche Berufsfachschule für Maschinenbau

7-416 AusbildungPlus beim Bundesinstitut für Berufsbildung

7-416 Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren

Berufsbildungsstätten

7-416 Bundesinstitut für Berufsbildung

7-430 Automaten-Wirtschaftsverbände-Info GmbH (AWI GmbH)

7-432 Mathematisch technischer Softwareentwickler

7-436 Steuerberaterkammer Nürnberg

7-438 Deutsche Rentenversicherung in Bayern

7-442 SWA Weiterbildungsakademie Sachsen GmbH

7-442 Weiterbildungsakademie GmbH Dresden

7-444 Mobbing

7-446 KESSEL AG

7-452 STRABAG

7-454 Barmherzige Brüder Gremsdorf

7-454 Barmherzige Brüder Reichenbach

7-454 Barmherzige Brüder Straubing

7-456 BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH

7-442 7-444 7-446 7-452

7-454 7-456 BW Bildung

Deutsche

Rentenversicherung

in Bayern

Weiter- Netzwerk

bildungs

KESSEL

gegen

akademie Mobbing

SWA

Sachsen

Barmherzige

STRABAG

Brüder

gemeinnützigeBehinderten-

und Wissen

7-440

hilfe

Bundesagentur

DBfK

7-448

für Arbeit

LIDL

7-339

Dt. Berufsverband

für Pflegeberufe

7-341

DEB

7-343

Internationaler

Bund

7-345

7-349

Bundesamt f.

Migration und

Flüchtlinge

7-351

7-355

IBA

7-353

7-357

7-240

7-242 7-246

Willmy

Consult

&

Content

7-143

Sparkasse

Nürnberg

ALDI

Handelsverband Bayern -

Der Einzelhandel,

Landesverband Groß- und Außenhandel,

Akademie Handel

7-352

Hypo

Vereinsbank

7-251 7-257

7-252

Hochschule

Dual

Lager

ALDI

7-250

Takko

7-149

iGZ

Marktplatz der Kulturen

Landesverband

Bayerischer Spediteure (LBS)

7-151 7-157

7-152

Halle/

Hall 7A

Halle/

Hall 7A

Halle/

Hall 7A


220

Hallenplan Halle 8

> > >

Aussteller

8-101 Bayerische Verwaltungsschule (BVS)

8-102 Berufliche Fortbildungszentren der

Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige

GmbH

8-103 MUSICATION - Berufsfachschule für Musik

8-104 Hessische Berufsakademie BA

8-105 ESMOD Deutschland Internationale Modeschule

Berlin/München

8-106 BFZ Berufsförderungszentrum Peters GmbH

8-107 Bayerischer Landespersonalausschuss -

Geschäftsstelle -

8-108 Krankenpflege/Kinderkrankenpflege

8-109 Caritas in Bayern

8-110 Fachhochschule Jena

8-111 Medau-Schule

8-201 Berufliches Schulzentrum der HOGA Schloss

Albrechtsberg Dresden

8-203 Bayerisches Staatsministerium für Unterricht

und Kultus

8-204 Berufsfachschule (BFS) Erlangen / Physiotherapie

& Massage (staatlich anerkannte

private Berufsfachschule)

8-206 Übungsfirmenzentrale der bayerischen

Wirtschaftsschulen

8-207 Fränkische Akademie e.V.

8-208 Hochschule Ansbach

8-209 Hans-Weinberger-Akademie der Arbeiterwohlfahrt

(AWO) e.V.

8-211 Berufsbildungswerke in Bayern

8-213 Berufliche Förderschulen

8-301 Döpfer Schulen

8-303 Diakonie Neuendettelsau

8-307 Berufsfachschule für Krankenpflege der

Schwesternschaft Nürnberg vom Bayerischen

Roten Kreuz e.V.

8-309 Medizinische Berufsfachschule Bad Elster

GmbH

8-310 AIFS

8-311 Euro-Schulen Nürnberg

Euro-Schulen für Wirtschaft und Fremdsprachen

gGmbH

8-312 Staatliche Berufsfachschule für Technische

Assistenten für Informatik

8-313 SCHLAU

8-315 Berufsförderungswerk München

8-315 Berufsförderungswerk Nürnberg

8-316 Hochschule für angewandte Wissenschaften

8-317 Berufsfachschule für Diätassistenten

8-318 Duale Hochschule Baden-Württemberg

Ravensburg

8-319 Kliniken Nordoberpfalz AG

8-401 Berufskolleg Waldenburg gem. e.V.

8-402 Atlas und Sabel Schulen Nürnberg

8-403 ISB

8-404 Berufliche Schulen - Haus St. Marien

8-408 SRH Institut für Gesundheitsberufe GmbH

Suhl

8-410 Institut für Fremdsprachen und Auslandskunde

8-412 FOM Hochschule für Oekonomie & Management

8-413 Berufsfachschule Physiotherapie und

Massage gGmbH - Kybalion

8-414 Technikerschule Augsburg

8-415 Hotel- und Berufsfachschule Pegnitz

8-416 Directa Buldt Fachverlag E.K.

8-417 DAA Deutsche Angestellten-Akademie

GmbH

8-418 VWA Bayern

8-420 ASCO Sprachenschule Coburg, staatlich

anerkannte Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe

8-421 Staatliche Berufsfachschule für Flechtwerkgestaltung

8-422 Dr. Robert Eckert Schulen AG

8-423 Die Rummelsberger Dienste für Menschen

gGmbH - Fachbereich Bildung

8-514 carriere & more private Akademie -

Region Franken GmbH

8-516 Berufsfachschulen des Kommunalunternehmens

der Kliniken des Bezirks

Oberbayern (KBO)

8-518 Nürnberger Fremdsprachenschule

8-519 Bayerisches Staatsministerium für

Arbeit und Sozialordnung, Familie und

Frauen

8-520 Park Körner GmbH

8-524 Klinikum Fürth

8-527 Staatliche Berufsfachschule für Holzbildhauer

8-529 CJD Jugenddorf Nürnberg – Berufliches

Bildungszentrum –

8-617 Steinmetzen und Steinbildhauer

8-619 Berufliches Schulzentrum Hof – Stadt

und Land

8-619 Staatliche Fachschule (Technikerschule)

für Maschinenbautechnik

8-621 Deutscher Volkshochschulverband

BerufskollegWaldenburg

8-401

8-402

Rudolf

Sabel

Berufliche

Schulen

Haus

St. Marien

8-404

8-403

Döpfer-

Schulen

8-301

Halle/

Hall 9

ISB Staatsinstitut für

Schulqualität und Bildungsforschung

8-302

HOGA

Schloss

Albrechtsberg

Aktionsbühne Berufsbildung

Diakonie

Neuendettelsau

8-201

8-303

Halle/

Hall 9

Bayerische

Verwaltungsschule

(BVS)

8-101

Berufsfachschule

f. Krankenpflege

vom BRK

8-203

Halle 8

8-307 8-309 8-311

8-313 8-315

Bayerisches

Staatsministerium

für Unterricht

und Kultus

8-310

AIFS

8-207

8-204 8-206 8-208

bfs-Erlangen Übungsfirmenzentrale

der bay.

Wirtschaftsschulen

MUSICATION ESMOD

8-103

kunde (IFA)

Medizin. Euro-

Schulen

Berufs-

f. Wirtschaft

fachschule und Fremd-

Bad Elster sprachen

8-105 8-107

8-102 8-104

8-106

bfz - Berufliche Hessische

Fortbildungszentren Berufskademie

der Bay. Wirtschaft

Peters

Bildung

8-617

8-519

SCHLAU

SCHule-

Lernerfolg-

AUsbildung

8-312

Staatliche

Berufsfachschule

für

Informatik

Hans-

Weinberger-

Akademie

der AWO

8-209 8-211

Hochschule

Ansbach

Bay. Landespersonalausschuss

8-109

8-108

Hallen/

Halls 7 + 9

Technikerschule

Hof DVV

8-619

8-621

8-514 8-516 8-518 8-520 8-522

8-524

carriere & more Berufsfach- Nürnberger

Fremd-

Park Körner

Klinikum Fürth

schulensprachen für Pflegeberufe

Kybalion

schule

der Kliniken

Berufsfach-

DAA

Staatliche

Staatliche Berufs-

Hotel- und Deutsche

fachschule für

schule für

Berufsfachschule Angestellten

Berufsfachschule

Flechtwerk-

Massage

Akademie

Pegnitz

f. Glas + Schmuck gestaltung

8-413 8-415 8-417 8-419 8-421

8-408 8-410 8-412 8-414 8-416 8-418

Institut f. FOM Fach-

Technikerschule

Directa

SRH

Fremdhochschule f.

Buldt

sprachen+

Augsburg

Oekonomie&

Fachverlag

Auslands- Management

Fränkische

Akademie

Ruhezone

8-501 8-515

8-406

8-305

Gastronomiebereich

Fachschule

für Steintechnik

Berufsbildungswerke

in Bayern

Deutscher

Caritasverband

Landesverband

Bayern

Bayerisches Staatsministerium für

Arbeit und Sozialordnung, Familie

Berufsförderungswerke

Nürnberg

und München

Medau-

Schule

8-111

FH Jena

8-110

Berufsfachschule

für

Krankenpflege

VWA

Nürnberg

8-210

Ruhezone

8-213

Berufliche

Schulen

Neusäß

8-317

Berufschulen

zur sonderpädagogischen

Förderung

8-625

8-316

Duale

Hochschule

8-318

FH

Würzburg-

Schweinfurt

8-319

Lager

Stand

8-519

8-626

8-420

Kliniken

Nordoberpfalz

CJD

Jugenddorf

Nürnberg

8-529

Dr. Eckert

Akademie

Fernlehrinstitut

8-422

ASCO

Staatl.

Berufsfachschule

f.

Holzbildhauer

8-527

Die

Rummelsberger

Dienste

8-423

Hall

Hall

Halle/

Hall 7


Hallenplan Halle 9

> > >

Halle 9

Aussteller

9-101 Innung der Feinwerktechnik Mittelfranken

9-102 Bundesinnung Flexografen-Handwerk

9-102 Galvaniseur-Innung Nordbayern

9-102 Graveur- und Metallbildner-Innung Nordbayern

9-102 Metallbildner-Innung, Gablonzer Schmuckgürtler

9-103 Innung Land- und Baumaschinen für Mittelfranken

9-104 Innung für Musikinstrumentenbau Nordbayern

9-104 Streich- und Zupfinstrumentenmacher-Innung Erlangen

9-106 Karosserie- und Fahrzeugbauer-Innung Mittelfranken

9-106 Landesinnungsverband des Bayerischen Karosserie- und Fahrzeugbau-Handwerks

9-108 KFZ Innung Mittelfranken

9-109 Cafe Konditorei Neuer

9-109 Konditoren-Innung Altbayern und Franken

9-110 Landesverband Bayerischer Bauinnungen

9-112 Landesverband Bayerischer Bauinnungen

9-113 Fachverband Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Bayern

Mitte

Eingang

Entrance

221

Innung der

Feinwerktechnik

Mittelfranken

9-101

Mitte

Eingang

Entrance

9-102

9-201

Landesinnungsverband

des bayerischen

Friseurhandwerks

9-302

Landesinnungsverband

für das Bayerische

Kaminkehrerhandwerk

Innung für

Land- und Baumaschinentechnik

Mittelfranken

9-103

9-301

Graveur- und Metallbildner-Innung

Nordbayern

Gerüstbauer

Gebäudereiniger-Innung

Nordbayern

9-104

9-204

Innung für Elektro- und

Informationstechnik

Nürnberg-Fürth

9-205

Innung für

Musikinstrumentenbau

Nordbayern

tbauer

Arbeitsgemeinschaft

der mittelfränkischen

Bäckerinnungen

9-303

ereiniger-Innung

ordbayern

9-204

9-106

9-104

Innung für Elektro- und

Informationstechnik

Nürnberg-Fürth

Metall-Innung

Nürnberg 9-205

9-206

Innung für

Musikinstrumentenbau

Karosserie- Nordbayern und

Fahrzeugbauer-Innung

Mittelfranken

Arbeitsgemeinschaft

der mittelfränkischen

Bäckerinnungen

9-303

9-1

KFZ-I

Mittelf

9-106

9-113 Innung Sanitär- und Heizungstechnik Nürnberg/Fürth

9-114 Dachdecker-Innung für Mittelfranken

9-201 Landesinnungsverband für das Bayerische Kaminkehrerhandwerk

9-204 Gebäudereiniger-Innung Nordbayern

9-205 Landesinnungsverband für das Elektrohandwerk i.V. Innung für Elektro- und

Informations-technik Nürnberg-Fürth

9-206 Fachverband Metall Bayern

9-206 Metall-Innung Nürnberg

9-210 Handwerkskammern in Bayern

9-210 Macher gesucht

9-211 SIGNAL IDUNA IKK, die gesetzliche Krankenkasse für das Handwerk

9-301 Bundesverband Gerüstbau

9-301 Schüttler Gerüstbau

9-302 Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks

9-303 Arbeitsgemeinschaft der mittelfränkischen Bäcker

9-309 Arbeitsgemeinschaft der mittelfränkischen Fleischer-Innungen

Metall-Innung

Nürnberg

9-206

Karosserie- und

Fahrzeugbauer-Innung

Mittelfranken

Karosserie- und

Fahrzeugbauer-

Innung

Mittelfranken

9-108

Cola-Bar

KFZ-Innung

Mittelfranken

Bühne des Handwerks

LA

9-307

9-109

Konditorei Neuer -

Konditoren-Innung

Handwerkskammern

in Bayern

9-210

9-110

Bau-Innung Nürnberg

Arbeitsgemeinschaft

der mittelfränkischen

Fleischerinnungen 9-309

9-111

Hausbau

Halle/

Hall 8

Vereinigte

IKK

9-211

9-112

Bau-Innung

Nürnberg

Halle/