download pdf - Burda Medien Park Verlage

burdamedienparkverlage.de

download pdf - Burda Medien Park Verlage

Burda Medien Park Verlage OFFENBURG I MÜNCHEN I HAMBURG I LONDON I STRASBOURG I PARIS


PROF. DR. HUBERT BURDA

Mit der Digitalisierung hat eine neue Welt begonnen. Die Veränderungen prägen nicht nur eine neue Medienlandschaft, in der

Inhalte und Formate ineinander übergehen, sie prägen auch eine neue Form des menschlichen Miteinanders. Das kulturelle Kapital

eines Landes, einer Region oder einer Metropole spiegelt sich in der Antriebskraft seiner kreativen Menschen und Medien

wider. User und Communitys bilden den Kern einer neuen ‘Creative Class’, die für Wettbewerb, Wohlstand, Wertschöpfung und

Zukunftsfähigkeit einer Gegend immer wichtiger wird. Die Burda Medien Park Verlage sind integrativer Bestandteil einer entstehenden

Metropolregion. Schon seit Jahren werden die starken Printmarken medienübergreifend ausgerichtet. Der Standort Offenburg ist eine

Denkfabrik, in der die Werkzeuge der Mediengesellschaft von morgen entstehen. Durch Foren, Wikis, Blogs, Pod- oder Videocasts

entwickeln sich innovative und interaktive Brands. Wer die Vernetzung aller Medien begreift und nutzt, hat alle Chancen – hat Zukunft!


REINHOLD G. HUBERT

Kreativität ist eine Kraft, die Menschen beeindruckt, Ideen erschafft und Welten verändert. Sie ist kaum zu kontrollieren, spannend, emotional,

wild und ungebändigt, kurzum eine Bühne, auf der die Improvisation genauso wichtig ist wie das Drehbuch. Über 20 Redaktionen der Burda

Medien Park Verlage sind auf der rastlosen Suche nach Geschichten, die packend erzählt werden können, nach Bildern, die das Unbekannte

zeigen oder dem Bekannten eine neue Perspektive verleihen. 16 Millionen Leser lassen sich jede Woche von uns überraschen und begeistern.

Sie verlassen sich darauf, dass unser Blick auf die Welt unverstellt und offen ist. Dabei verwandelt sich die Leserschaft in mediale

Communitys, und wir müssen sie dort genauso professionell empfangen wie in unseren Zeitschriftenmarken. Tradition und Innovation

schließen sich nicht aus, ganz im Gegenteil, sie beziehen sich aufeinander. Unser starkes Image im Print verschafft uns einen großartigen

Vorteil im Digitalen, denn Kommunikation wird schneller, umfassender und vielschichtiger. Wir sind bereit für neue Konzepte, auf dem Papier

wie auf dem Bildschirm. Dafür stehen die Burda Medien Park Verlage mit ihren 500 Mitarbeitern in einem der modernsten Verlagshäuser Europas.


ONSTAGE


CHEFREDAKTION

VON LINKS

ROBERT PÖLZER, CHEFREDAKTEUR FREIZEIT REVUE I FREIZEIT SPASS I SIEGFRIED SAMMET, CHEFREDAKTEUR VIEL SPASS I FREIZEIT AKTUELL I EVA BIEGERT, CHEFREDAKTEURIN

SPECIAL INTEREST FOOD I FRAU IM TREND GUTE KÜCHE I LISA SPECIAL I MARIA SANDOVAL, CHEFREDAKTEURIN LISA I THOMAS OTTO, CHEFREDAKTEUR FRAU IM TREND

BIRGITT MICHA, CHEFREDAKTEURIN MEINE FAMILIE & ICH I KREATIV KÜCHE I ANGELIKA PULS, CHEFREDAKTEURIN ARD BUFFET I TESSY PAVELKOVÁ, CHEFREDAKTEURIN NEUE WOCHE


JÜRGEN WOLFF, CHEFREDAKTEUR MEIN SCHÖNER GARTEN I GARTENSPASS I MEIN SCHÖNER GARTEN SPEZIAL I INGRID VOLKENAND, REDAKTIONSLEITUNG LISA FIT & GESUND I ULI WEISSBROD,

CHEFREDAKTEUR YOUNG I ANDREA KÖGEL, CHEFREDAKTEURIN WOHNEN & GARTEN I WOHNENTRÄUME I GARTENTRÄUME I DOMICIL I SUSANNE REINL, CHEFREDAKTEURIN BURDA MODEMAGAZIN

EASY FASHION I JUTTA KÄSSINGER, CHEFREDAKTEURIN LISA KOCHEN & BACKEN I MANFRED HEIDT, CHEFREDAKTEUR LISA WOHNEN & DEKORIEREN I FRAU IM TREND WOHNEN & WOHLFÜHLEN


ARCHITEKTUR MIT FORMAT

Bereits die Vision war gewagt – das Gebäude setzt Maßstäbe. Die Burda Medien Park Verlage waren eine

hochkomplexe Bauaufgabe, deren Umsetzung ein Lehrstück moderner Medienarchitektur geworden ist. Es

entstand eine Umgebung, die inspiriert und Atmosphäre für kreatives Arbeiten schafft. Außergewöhnliches

gehörte zum Konzept, damit sich Neues entfalten kann. Die charakteristisch gebogene Dachform ist das Erste, was

dem Betrachter ins Auge fällt. Darunter schließen sich terrassenartig gestaffelte Raumfolgen an, die offen angeordnet

sind. Eine transparente Querspange verbindet die sechs Bürokomplexe. Dieser architektonische Meilenstein wirkt wie

eine großzügig geschwungene Skulptur, die perfekt in die Landschaft eingebettet ist. Eine elegante Dachhaut aus

Aluminium und Glas überspannt ein ebenso durchdachtes wie schönes Gebäude mit bemerkenswertem Innenleben.


BAUART VON MORGEN


CHRISTOPH INGENHOVEN

Verleger Professor Hubert Burda war eine kommunikative Atmosphäre mit Vorbildcharakter für den Medien- und Produktionsstandort Offenburg

wichtig. Die Realisierung dieser Aufgabe oblag dem Architekturbüro ‘Ingenhoven Architekten’ und wurde 2002 als Vorbild kommunikativer

Medienarchitektur vielfach ausgezeichnet: mit den RIBA Awards des Royal Institute of British Architects und dem Architekturpreis für Metalldächer

und -fassaden. Die neue Struktur schafft räumlich wie optisch optimale Voraussetzungen für vernetztes und kreatives Arbeiten. Sie wurde konsequent

an den Bedürfnissen der Redaktionsmitglieder ausgerichtet. Die Büroflächen lassen sich durch Systemtrennwände und bewegliche Möblierung flexibel

kombinieren und anordnen. So können beliebige Arbeitswelten geschaffen werden. Großzügige Glasflächen, blendfreier Tageslichteinfall und intelligente

Lichtlenksysteme verleihen dem modernen Interieur einen leichten und eleganten Charakter. Die Architektur spiegelt den Geist des Medienkonzerns

wider und ist ein Ausdruck der Kreativität, mit der die Menschen, die hier arbeiten, Tag für Tag Millionen Leser und Internet-User überzeugen.


200 MILLIONEN VERKAUFTE MAGAZINE IM JAHR

500 MILLIONEN KONTAKTE IM JAHR

MARKTFÜHRERSCHAFT LIVING, GARDEN & FOOD


VERLAGSLEITUNG

VON LINKS

SVEN DAMS, VERLAGSLEITER ENTERTAINMENT I sven.dams@burda.com I RENÉ RÄPPLE, GESCHÄFTSFÜHRER DIPA & RÄTSEL I rene.raepple@burda.com I NINA SCHWARZ,

VERLAGSLEITERIN WOMEN & FASHION I nina.schwarz@burda.com I ELMAR TENTESCH, DIRECTOR KEY ACCOUNT & NEW BUSINESS I elmar.tentesch@burda.com


DANIELA VON HEYL, HEAD OF ONLINE & COMMUNITY MANAGEMENT I vonheyl@burda.com I HEIKE RUDOLPH, VERLAGSLEITERIN CATEGORY MANAGEMENT & MEDIA COOPERATIONS

heike.rudolph@burda.com I MARIE-LUISE SCHEBESTA, VERLAGSLEITERIN LIVING & GARDEN I marie-luise.schebesta@burda.com I JÜRGEN BRANDT, VERLAGSLEITER FOOD I juergen.brandt@burda.com


Burda Medien Park Verlage


GESCHÄFTSFÜHRUNG

VON LINKS

FRANK-JÖRG OHLHORST, GESCHÄFTSFÜHRER VERLAG I frank-j.ohlhorst@burda.com I REINHOLD G. HUBERT, GESCHÄFTSFÜHRER & HERAUSGEBER

BURDA MEDIEN PARK VERLAGE I reinhold.g.hubert@burda.com I PETER ELFERT, GESCHÄFTSFÜHRER MARKETING & KOMMUNIKATION I peter.elfert@burda.com


ENTERTAINMENT

WOMEN

FASHION

GARDEN


LIVING FOOD INTERNATIONAL CORPORATE


JEDE WOCHE HAT EIN HIGHLIGHT

Ein erfolgreicher Entertainer schafft es immer wieder, die Menschen aufs Neue zu begeistern. Die FREIZEIT REVUE gehört zu den

wenigen Magazinen in Deutschland, die sich millionenfach verkaufen. Damit steht sie seit Jahrzehnten an der Spitze des

Zeitschriftenmarkts. Interviews mit herausragenden Persönlichkeiten, Reportagen und Beiträge zu aufregenden Themen,

Berichterstattung über Glamour und Society und viele interaktive Elemente, die Anreiz zum Mitmachen und Teilhaben sind –

3 Millionen Leser in der Woche haben ihren Favoriten gefunden. Eine weitere Illustrierte mit hohem Unterhaltungswert und fast 400.000

Käufern ist die NEUE WOCHE. Auch hier gilt – News you can use – Entertainment zum Anfassen, Insider-Informationen, die

unsere Leserinnen immer etwas besser informiert halten, und nützlicher Service zu Travel, Fashion oder Kosmetik. Spannung


ODER GLEICH MEHRERE

oder Traumreisen für Menschen jeden Alters, die gerne zu den Gewinnern gehören: Die GLÜCKS REVUE unterhält 1 Million Leser pro Woche. Ob

Schicksalsstory oder Promitalk, Ratschlag oder Empfehlung – auf diesen Seiten werden viele Wünsche erfüllt. Wer gerne neue Eindrücke sammelt oder

einen Kurzurlaub auf dem eigenen Sofa plant, hat sicher VIEL SPASS im Leben. Woche für Woche lesen 400.000 Erlebnishungrige und Erholungsuchende

diese Zeitschrift, die hält, was ihr Titel verspricht. Reisen und Rätseln sind ein angenehmer Zeitvertreib. Für 600.000 Leser gehört FREIZEIT SPASS

zur Pflichtlektüre. Eindrücke aus der Natur und Einblicke in das Leben Prominenter, die Welt in allen Facetten. FREIZEIT AKTUELL ist ein echter Allrounder.

Ein lebendig präsentierter Mix aus Storys, die bewegen. Schnell, auf den Punkt und immer am Puls der Zeit. Sachlich bei Service- und Verbraucherthemen,

emotional bei Geschichten über Menschen und Meinungen. Was immer die Woche zu bieten hat, findet auf diesen Seiten einen angemessenen Platz.


UNSERE-FREIZEIT.DE

ENTERTAINMENT DIGITAL

unsere-freizeit.de ist ein spannendes Surfparadies. Entertainmentfreunde, Reiselustige und Menschen, die ihre Freizeit aktiv und niveauvoll gestalten möchten, treffen sich hier

und tauschen sich aus. Das Social Network für Junggebliebene bietet jede Menge Informationen rund um die Themen Reise, Freizeit, Kultur, Aktuelles, Gesundheit und

vieles mehr. Wer sein Glück gern selbst in die Maus nimmt, geht mit unsere-freizeit.de online.


ENTERTAINMENT DIGITAL


WOMEN


WIE MAN FRAUEN AM BESTEN ANSPRICHT? Wer es schafft, dass 1,8 Millionen Frauen einer Meinung sind, muss wirklich außergewöhnliche

Qualitäten besitzen. Was ist die angesagte Mode, welcher Trend hat Bestand, worauf kommt es

bei Beauty wirklich an? LISA begeistert aktive und moderne Frauen jede Woche mit Inspirationen,

Gefühlen und Anregungen, die den Alltag ein wenig bunter machen. Und das in 12 Ländern und

in 8 Sprachen mit einer internationalen Gesamtauflage von 5 Millionen Exemplaren. Und wenn wir


IMMER WIEDER ANDERS

schon bei LISA sind, stellen wir doch gleich ihre Freundinnen vor: LISA KOCHEN & BACKEN, LISA BLUMEN & PFLANZEN, LISA FIT + GESUND und

LISA WOHNEN & DEKORIEREN. LISA FIT + GESUND ist das richtige Wohlfühlmagazin. Schön ohne Arzt, gesund ohne Askese, Genuss ohne Reue

– abgestimmt auf die Jahreszeiten erfahren die Leserinnen, wie sie ihr Leben noch interessanter gestalten können. Mode, Wellness, Reisen und alles, was

sonst noch eine Sünde wert ist. Eine der erfolgreichsten Neueinführungen der letzten Jahre ist FRAU IM TREND. 530.000 Frauen greifen wöchentlich zu

und vertiefen sich in spannende Berichte und Geschichten. Innerhalb kurzer Zeit wurde das Magazin zu einem verlässlichen Begleiter in allen Lebenslagen.


LISA.DE

WOMEN DIGITAL

Frauen und Computer – eine wunderbare Geschichte. lisa.de macht dort weiter, wo das Heft aufhört. Noch mehr News, Trends und Aktionen. Porträts spannender

Menschen, Tipps oder Reiseinfos – dieses Angebot lässt keine Frau ab 20 offline. Treffpunkt Diskussionsforum oder Austausch in der Foto-Community – lisa.de ist die

Startseite für alle, die auf der Suche nach neuen Maßstäben sind. Für die aktuellen Visits und Page-Impressions besuchen Sie ivw.de.


WOMEN DIGITAL


FASHION

Burda Medien Park Verlage


IMMER EINEN SCHNITT VORAUS

TOPMODEL EVA PADBERG IN 1st-ROW-COLLECTION

Kaum ein Begriff weckt so viele Sehnsüchte und Fantasien, bringt Menschen derart zum Schwärmen oder verspricht die Essenz

des Zeitgeists wie Fashion. Und kaum eine Zeitschrift steht in solchem Umfang für Fashion wie das BURDA MODEMAGAZIN.

Vor mehr als 50 Jahren von Aenne Burda in Offenburg zum ersten Mal aufgelegt, ist der Titel zum Inbegriff für Eleganz und

Anspruch geworden. Generationen modebewusster Frauen orientieren sich an den vorgestellten Trends, den jederzeit tragbaren

Kollektionen und der Fülle an Tipps rund um die Themen Schönheit, Pflege und Wellness. Hinzu kommen die kreativen

Wohn- und Dekorationsideen. Die Gesamtauflage von rund 1 Million Exemplaren erreicht Modebegeisterte in 90 Ländern

und wird in 16 Sprachen übersetzt. Zudem erscheinen in den Burda Medien Park Verlagen jährlich mehrere Themenspecials.


FASHION & STYLE

EASY FASHION macht es den Leserinnen leicht, eigene Ideen zu verwirklichen. Das Konzept ist innovativ – aus vorhandenen Sachen entsteht unter Anleitung

Neues, man kann aber auch auf Trendstücke mit Fertigschnitten zurückgreifen, und es gibt sogar Stoffe, auf denen der Schnitt bereits aufgedruckt ist.

Ausschneiden, losnähen, anziehen! Ein weiteres dynamisches Style-Magazin ist YOUNG. Mobile und modebewusste Frauen zwischen 18 und 29

Jahren finden hier Fashion, Beauty, Fun und Entertainment. Mit rund 300.000 verkauften Magazinen im Monat ist die Zeitschrift der Schrittmacher für diese Art

Trendmagazin, denn ‘in ist, was drin ist’. Wer in puncto Fashion einen Schnitt voraus sein will, greift zu 1st ROW und staunt über die Entwürfe internationaler

Modedesigner, aber noch mehr darüber, dass man mit ‘1st-ROW-Collection’ ausgesuchte Modelle selbst anfertigen kann. Mit den Beauty- und Stylingtipps

sowie internationalen Fashion-News aus erster Hand hat Frau einen Styleguide parat, der individuell und geschmackssicher durch den Modedschungel führt.


BURDAFASHION.COM

Y-STYLE.DE

FASHION DIGITAL

burdafashion.com ist die anziehende Informations- und Serviceplattform in mehreren Sprachen. Fashion-Themen auf Abruf, Diskussion in der Community, Überraschungen auf jeder Seite. Fast

350.000 Visits allein im August 2007 sorgten für etwa 9 Millionen Page-Impressions (IVW/Oktober 2007, aktueller Stand unter ivw.de). Das digitale Modecenter für zu Hause oder unterwegs.

Den eigenen Style zu finden und sich immer wieder neu zu inszenieren wird mit y-style.de leicht gemacht. Der Online-Auftritt von YOUNG ist interaktiv und persönlich – mit User-Profil,

Fotogalerie und Live-Chat. Und natürlich die wichtigsten Storys über Stars und Style. Die Adresse für alles, was Stil hat: y-style.de.


1st-ROW-COLLECTION

FASHION DIGITAL


GARDEN


FLORIERENDE ZEITSCHRIFTENIDEEN

MEIN SCHÖNER GARTEN – schwärmen 2,5 Millionen Leser und kultivieren den Inhalt jeder Zeile, bevor sie sich an die

Arbeit machen. Gärten werden zu Kunstwerken, Balkone zu Ruheoasen, und Terrassen verwandeln sich in Erlebnisbiotope.

Dank dem europäischen Marktführer, der seit über 30 Jahren Monat für Monat mit Inspiration und praktischen

Ideen glänzt, findet sogar jemand mit zwei linken Händen seinen grünen Daumen. Siebenmal im Jahr kommt MEIN

SCHÖNER GARTEN SPEZIAL und gießt Wissenswertes und Interessantes zu einem Schwerpunktthema auf die

durstige Gartengemeinde. Das inspiriert Profis wie Neulinge und lässt sie zur Höchstform aufblühen. Die neue EXTRA-Reihe

von MEIN SCHÖNER GARTEN bringt noch mehr Information, traumhafte Bildstrecken und wertvolle Ratschläge zu


FLOWER POWER

einem ausgesuchten Thema. Hobbygärtner schätzen auch das große Format und die edle Aufmachung. Die Burda Medien Park

Verlage sind mit über 60 Prozent Marktanteil Deutschlands größter Herausgeber von Gartenzeitschriften. LISA BLUMEN & PFLANZEN

ist ein erfolgreicher Sprössling, der bereits in vielen Haushalten Wurzeln geschlagen hat. Jeden Monat können hier tolle Ideen für Balkon, Terrasse

und Wohnung geerntet werden. Wer sich erst vor Kurzem entschlossen hat, der Arbeit auf dem Land mutig entgegenzutreten, findet in

GARTENSPASS viele Anregungen für Spaß am Gärtnern. GARTENTRÄUME ist ein Luxusmagazin, bei dem viermal im Jahr die schönsten Gärten

der Welt und unvergessliche Reisen im Mittelpunkt stehen. Dieses High-Class-Produkt ist die Orchidee unter unseren Print-Pflanzen.

Welche Ansprüche und Anforderungen Sie auch stellen mögen, wir sorgen dafür, dass Gartenträume auch wirklich in den Himmel wachsen.


MEIN-SCHOENER-GARTEN.DE

GARDEN DIGITAL

mein-schoener-garten.de ist das größte europäische Gartenportal. Der Community steht ein umfangreiches Serviceangebot zur Verfügung: Foren, Fotogalerien und

Experten-Blogs, ergänzt um Videos und Veranstaltungshinweise. Besonders die gut ausgebildeten und einkommensstarken User zieht es an die Bildschirme – allein im

Juli 2007 über 4,4 Millionen Page-Impressions bei mehr als 260.000 Visits (IVW, aktueller Stand unter ivw.de). Wer hier mit der digitalen Schaufel umgräbt, wird jede Menge

praxisorientierte Tipps zutage fördern.


GARDEN DIGITAL


Darauf können Sie sich einrichten!

LIVING


RÄUME ERLEBEN

Lifestyle ist die Scenic Route jenseits der Hauptverkehrsstraßen. Mit ihren Living-Zeitschriften geben die Burda

Medien Park Verlage eine Orientierung auf der riesigen Geschmackslandkarte. ‘State of the art’ oder doch ‘Classic’

– mit einer Gesamtauflage von über 500.000 Ausgaben weisen die Magazine den Weg durch jede Lebensphase. Wer

sich für ein gehobenes Ambiente begeistert, findet monatlich in WOHNEN & GARTEN die schönsten Inszenierungen

für ein stimmungsvolles Zuhause. Fantastische Bilder und beeindruckende Motive sind Stilvorlagen für die Home-Society.

WOHNENTRÄUME ist ein weiteres Premium-Magazin, das sich alle zwei Monate auf exklusive Wohnreportagen, hochwertige


HOME-SOCIETY

Accessoires und internationales Flair spezialisiert hat. Hier machen Sie Grenzerfahrungen auf der nach oben offenen

Living-Skala. Für jüngere Leserinnen bringt LISA WOHNEN & DEKORIEREN jeden Monat frischen Wind ins Haus. Von

Single bis Familie überzeugen die kreativen Vorschläge zu Deko, Trends und Stil und prägen das Wohnbild einer

aktiven Generation. Service und Behaglichkeit stehen bei FRAU IM TREND WOHNEN & WOHLFÜHLEN im

Vordergrund. Die Tipps und Anregungen dieser Zeitschrift sorgen für entspanntes Wohnen und sympathisches

Wohngefühl. Die Living-Titel der Burda Medien Park Verlage findet man überall dort, wo guter Geschmack zu Hause ist.


WOHNEN-UND-GARTEN.DE

LIVING DIGITAL

wohnen-und-garten.de ist die perfekte Kommunikationsplattform für den Austausch von Living-Kreationen. Hier können Bilder eigener Wohnwelten der Community

zugänglich gemacht werden, und in den Foren diskutiert man über Einrichtung, Stil oder Gartengestaltung. Attraktive Produkte werden bequem online geordert – und

offline bewundert. In diesem Portal lebt es sich gut. Informieren Sie sich über die aktuellen Visits und Page-Impressions unter ivw.de.


LIVING DIGITAL


FOOD


WHAT’S HOT TODAY?

Wenn es den Deutschen schmeckt, steckt meistens MEINE FAMILIE & ICH dahinter. Seit über 30 Jahren landet in vielen

Küchen nur das im Topf, was vorher im Magazin empfohlen wurde. Jeden Monat stehen 1,1 Millionen Menschen am Herd und

versuchen sich an den Zutaten, Rezepten und Ratschlägen renommierter Ernährungsprofis und Redaktionsteams. Es sind

nicht nur die ausgefallenen Kochideen, die Europas größte Food- und Genuss-Zeitschrift zum Renner an den Kassen des

Lebensmitteleinzelhandels machen. Längst gehört das Heft mit seinen vielseitigen Haushaltstipps zur Grundausstattung der

modernen Familienmanagerin, die ihr Unternehmen voll im Griff hat. Wer es noch raffinierter und fantasievoller mag, darf

sich ab 2008 sechsmal im Jahr auf die Bücher der MEINE FAMILIE & ICH EDITION freuen oder lässt sich von der MEINE

FAMILIE & ICH COLLECTION begeistern, einer neuen Serie vielseitiger Kochbücher. Noch häufiger kann der Gourmet zu


LUST AUF GENUSS

KREATIV KÜCHE greifen. Jeden Monat eine Überraschung für den guten Geschmack. Das Auge isst nicht viel, doch immer mit

– deshalb sind die Gerichte von Topfotografen in appetitanregende Szenen gesetzt. In jungen Familien geben die Kleinsten das

Tempo vor. LISA KOCHEN & BACKEN hat die idealen Vorschläge für den Kochalltag, ohne dass die Gerichte alltäglich

werden. Schnell zubereitet, gesund und abwechslungsreich. Das Sonderheft LISA SPEZIAL erscheint zweimal im Jahr und

widmet sich einem Thema mit ausgefallenen Rezeptideen und in vielen Variationen. GUTE KÜCHE ist ein Spezialheft von FRAU

IM TREND. Jeden Monat kochen, backen, dekorieren – für mehr Spaß in Töpfen und Pfannen. Das ARD BUFFET hat sich eine

riesige Fangemeinde zusammengekocht, und der Newcomer der Food- und Genuss-Zeitschriften erobert immer mehr

Herdplatten und Backbleche. Die kulinarischen Titel aus den Burda Medien Park Verlagen kann man sich alle schmecken lassen.


LUST-AUF-GENUSS.DE

LUST-AUF-GENUSS.DE/MESSE

LUST-AUF-GENUSS.DE/FESTIVAL

FOOD DIGITAL

Fast 600.000 Page-Impressions pro Monat (IVW/Oktober 2007, aktueller Stand unter ivw.de) machen lust-auf-genuss.de zu einer der schmackhaftesten Internetseiten.

MEINE FAMILIE & ICH, LISA KOCHEN & BACKEN und KREATIV KÜCHE teilen sich den Online-Auftritt, bei dem sich alles ums Essen, Trinken und um die richtige Ausstattung

dreht. Einzigartig ist auch die Möglichkeit, die Lust-auf-Genuss-Messe in Stuttgart im Web interaktiv zu besuchen und neueste Trends online zu erfahren. Weiter heizen

1.000 kostenlose Rezepte als Downloads, Spiele, Foren und Blogs die Kommunikation an. lust-auf-genuss.de bringt die Community zum Kochen.


FOOD DIGITAL


INTERNATIONAL


PARIS

Es gibt einen wundervollen Ausdruck, der Frankreich auf den Punkt bringt: Savoir vivre. Zu leben wissen

– das ist ein französisches Geschenk an die Welt. Ob Mode, Essen oder Kunst, nirgendwo wird man

vom Angenehmen derart inspiriert wie dort. Die Burda Medien Park Verlage sind auch in Paris zu

Hause und verantworten Zeitschriften, die den Franzosen ans Herz gewachsen sind. SAVEURS trifft den

Geschmacksnerv aller Genießer und Connaisseurs. Wer die Gestaltung von Haus oder Kleidung lieber

selbst in die Hand nimmt, greift zu MAISON BRICOLAGE ET DÉCORATION oder FAIT MAIN. Und wir

verstehen es als echte Auszeichnung, dass uns die Franzosen in Sachen Lebensart ihr Vertrauen schenken.


LONDON

London ist eine der pulsierendsten Städte der Welt. Das ist der richtige Ort, an dem die Burda Medien Park Verlage ihre Magazine aufgeschlagen

haben. FULL HOUSE. Celebrate real life! Storys für Frauen, die mitten im Leben stehen, jeden Tag Entscheidungen treffen müssen und

dennoch Muße für Rätsel, Ratschläge und Entertainment haben. Durch die Übernahme von ESSENTIAL PUBLISHING können die Burda

Medien Park Verlage viele weitere auflagenstarke Titel aufweisen. Zudem gibt es die Einrichtungsklassiker KITCHEN BATHROOM

BEDROOM, PERIOD HOUSE und YOUR HOME. Experten beraten in allen Fragen des stilvollen Wohnens. Topfotografen fangen die

schönsten Impressionen ein und inspirieren eine anspruchsvolle Leserschaft. ESSENTIAL KITCHEN & BATHROOM ist spezialisiert auf

interessante Wohnthemen über Küche und Badezimmer. Über die Magazine der Burda Medien Park Verlage sind die Briten jedenfalls amused!


YHMAG.CO.UK

TVHITS.CO.UK

FULLHOUSEMAGAZINE.CO.UK

PERIODHOUSE.NET

EKBB.CO.UK

INTERNATIONAL DIGITAL

yhmag.co.uk bringt es mit Shopping, Rezepten und Gewinnspielen auf 25.000 Hits im Monat, und tvhits.co.uk ist mit rund 60.000 Besuchen pro Monat ebenfalls ein Renner.

fullhousemagazine.co.uk konzentriert sich auf Umfragen, Real-Life-Storys und Rezepte. Auf der Website des PERIOD HOUSE MAGAZINES fallen sofort die Event-Informationen,

interessante Features und Interaktionsflächen auf. Ein Konzept, von dem auch der Webauftritt von ESSENTIAL KITCHEN & BATHROOM profitiert. Entertainment zum Lesen

und Mitmachen verknüpft mit Informationen zu Küche und Bad. So führen viele Klicks aus England direkt nach Offenburg.


INTERNATIONAL DIGITAL


CORPORATE MARKETING


VON LINKS

BUNDESKANZLERIN DR. ANGELA MERKEL I TOP-ENTERTAINER & BAMBI-MODERATOR HARALD SCHMIDT I MUSIKER

UDO & JOHN JÜRGENS I MODERATOR THOMAS GOTTSCHALK I POLIT-TALKERIN ANNE WILL I WERBEIKONE VERONA POOTH


Wenn man mit einem Gespräch bis zu 60 Millionen Kontakte erreicht, muss man etwas zu sagen haben. Wer bei Burda ‘LIVE’

vor ausgesuchtem Publikum über Ideen, Erlebnisse oder Erfahrungen berichtet, hat ein einzigartiges Forum. Unsere prominenten

Gäste schätzen die sympathische Atmosphäre, den freundlichen Umgang und die Möglichkeit, Beziehungen zu Journalisten

unterschiedlicher Medienformate zu knüpfen oder zu pflegen. ‘LIVE’ ist erfrischend anders, kleiner Kreis mit großer Wirkung!


VON LINKS

1. REIHE I SCHAUSPIELER TOBIAS MORETTI I POLIT-TALKERIN ANNE WILL I MODERATOR THOMAS GOTTSCHALK I TEAMWORX-PRODUZENT NICO HOFMANN I SCHAUSPIELERIN DR. MARIA FURTWÄNGLER

2. REIHE I FASHION- & BEAUTY-KÖNIGIN LAVINIA BIAGIOTTI I POPSTARS ‘NO ANGELS’ LUCY, JESSICA, SANDY & NADJA I EISPRINZESSIN KATARINA WITT


1. REIHE I ROCKLEGENDE PETER MAFFAY I ZDF-MODERATORIN MAYBRIT ILLNER I TOP-ENTERTAINER & BAMBI-MODERATOR HARALD SCHMIDT I WERBEIKONE VERONA POOTH I SCHAUSPIELERIN URSULA KARVEN

2. REIHE I MUSIKER UDO & JOHN JÜRGENS I MODERATORIN NINA RUGE I BUNDESKANZLERIN DR. ANGELA MERKEL I SCHAUSPIELERIN CHRISTIANE PAUL I MUSIKSTAR THOMAS D I SCHAUSPIELER AXEL MILBERG


ROCKSÄNGER REA GARVEY VON ‘REAMONN’ I CHANSONETTE ANNETT LOUISAN


TOP-ENTERTAINERIN BARBARA SCHÖNEBERGER


2006

BE PART OF THE PARTY

MODERATORIN & ENTERTAINERIN

BARBARA SCHÖNEBERGER

HOLLYWOOD IN OFFENBURG

UWE KRÖGER

MUSIC ACT – MUSICAL

RED-CARPET-SHOW BURDA MUSIC NIGHT GIOVANNI ZARRELLA & DJ JOHN MUNICH

DUNCAN JAMES – BLUE

MUSIC ACT – POP INTERNATIONAL

PATRICK NUO

MUSIC ACT – POP NATIONAL

MARIE SERNEHOLT – A-TEENS

MUSIC ACT – POP INTERNATIONAL

Der Sommer meinte es gut mit dem großen ‘Media Day’ der Burda Medien Park Verlage. Dieser Tag gehörte Anzeigenkunden und Mediaplanern. Stars und Künstler

entstiegen schwarzen Stretchlimousinen, das Blitzlichtgewitter der Fotografen erhellte den klaren Abendhimmel über Offenburg. Barbara Schöneberger, wie immer charmant

und unkonventionell, führte 800 Gäste durch das aufregende Programm der ersten ‘Burda Music Night’. Sony BMG, Coca-Cola, DaimlerChrysler – eine kleine Auswahl

unserer hochkarätigen Sponsoren, die es ermöglichten, dass Offenburg für diese Nacht in den Bergen Hollywoods lag.


2007

GREEN-CARPET-SHOW MIT MUSIC-STARS

WIE THOMAS ANDERS

REAMONN

MUSIC ACT – POP INTERNATIONAL

CLAUDIA EFFENBERG IM ALL

ANNETT LOUISAN

MUSIC ACT – POP NATIONAL

MODERATORIN BARBARA SCHÖNEBERGER

& SCHAUSPIELER RALF MÖLLER

ORANGE BLUE

MUSIC ACT – POP NATIONAL

HIGHTECH-ZENDOME SÄNGERIN BARBARA SCHÖNEBERGER

& REINHOLD G. HUBERT

NEWCOMER IAN O’BRIEN-DOCKER

MUSIC ACT – POP NATIONAL

ANGELIKA MILSTER

MUSIC ACT – MUSICAL

Die Erwartungen an die ‘Burda Music Night’ waren hoch. Zum zweiten Mal veranstalteten die Burda Medien Park Verlage den ‘Media Day’ für ihre Kunden. Der

Tag stand ganz im Zeichen von grünem Lifestyle und Klimaschutz, einem Thema, das in der Veranstaltung ‘CLIMEAID’ diskutiert wurde. Die Nacht gehörte den

nationalen und internationalen Stars und Musikern. Entertainment mit Tiefgang – viele Künstler befassen sich schon lange mit Umweltthemen. Mit dem ‘Media Day’

ist es gelungen, Bewusstsein und Glamour in Einklang zu bringen.


THOMAS ANDERS IM INTERVIEW

ROLAND HIPP/GESCHÄFTSFÜHRER

GREENPEACE & TAGESTHEMEN-

MODERATOR TOM BUHROW

INTERNATIONALES PODIUM

NOBELPREISTRÄGER PROF. DR. HANS-

PETER DÜRR, DR. JÜRGEN TODENHÖFER &

URSULA KARVEN

ANTON REISINGER/BMW & OLE TILLMANN UMWELTMINISTERIN BW TANJA GÖNNER &

ANDREAS RENNER/ENBW

ROLAND HIPP, PROF. DR. CARLO C. JÄGER/

INSTITUT FÜR KLIMAFOLGENFORSCHUNG

POTSDAM & TOM BUHROW

REINHOLD G. HUBERT, BARBARA

SCHÖNEBERGER & PROF. DR. ROBERT

SCHWEIZER/HUBERT BURDA MEDIA

DR. TOM KESSINGER/GESCHÄFTSFÜHRER

AGA KHAN FOUNDATION

SCHAUSPIELERIN URSULA KARVEN,

CHEFREDAKTEURINNEN TESSY

PAVELKOVÁ & BIRGITT MICHA

‘Lebt grün und habt Spaß dabei.’ Tom Buhrows Botschaft musste vielen Lesern und Usern der Burda Medien Park Verlage aus der Seele sprechen. In Briefen,

Internetforen und Diskussionsgruppen hatten sie eine Auseinandersetzung mit den Themen Klima und Umwelt angeregt. Am 8. Mai 2007 startete ‘CLIMEAID’, das erste

Klimaforum in Offenburg, mit hochklassigen Referenten und engagierten Prominenten. Die Initialveranstaltung stand unter dem Motto ‘Musik & Klima’. Den ganzen Tag

wurden Aspekte der Klimaveränderung und deren Folgen für unsere Umwelt diskutiert und erläutert. Am Abend ging es dann direkt zur ‘Burda Music Night’, und viele Künstler,


‘GEHT ZU FUSS!’, FORDERTEN DIE KINDER DER KLIMABÜNDNIS-KAMPAGNE ‘KLEINE KINDER UNTERWEGS – KINDER SAMMELN GRÜNE MEILEN’

die gerade noch bei ‘CLIMEAID’ auf dem Podium oder im Publikum saßen, waren live auf der Bühne zu sehen. Diese Mischung aus Unterhaltung

und Information war auch für den Geschäftsführer Reinhold G. Hubert der Burda Medien Park Verlage ein Garant für den Erfolg der Veranstaltung.

‘Wir wollen Umweltschutz als Lifestyle definieren. Diese Einstellung soll mehr Beachtung und mehr Multiplikatoren finden.’ Diese Aussage verrät

nicht nur einen ungewöhnlichen Ansatz, sondern verspricht auch ein neues Kapitel von ‘CLIMEAID’ – in den Burda Medien Park Verlagen in Offenburg.


VON LINKS

WIESN-PLAYMATE 2006, REGINA DEUTINGER I KARL-LAGERFELD-MUSE CARMEN KREUTZER I MODEL HEYDI NUNEZ-GOMEZ I SAT1-STAR LAURA OSSWALD

DESIGNERIN VERONA POOTH I COMEDYSTAR RUTH MOSCHNER I ‘NO ANGEL’ JESSICA WAHLS I PROSIEBEN-MODERATORIN ANNEMARIE WARNKROSS


MODERATOR HOLGER SPECKHAHN

Verona Pooth im Dirndl zu sehen, ist allein schon eine Reise wert. Wenn dann noch prominente Freundinnen auflaufen und der

Laufsteg auf der Wiesn steht, ist es ein Grund mehr, nach München zu kommen. 40 Journalisten, 12 Kamerateams und 20 Fotografen

nahmen Maß, um die Dirndl-Kreationen ins rechte Licht zu rücken. 100 geladene Kunden waren begeistert von einer Kollektion, für

deren Herstellung und Fertigung das BURDA MODEMAGAZIN aus Offenburg verantwortlich war. Das größte Volksfest der Welt erwies

sich als ideale Bühne für einen Corporate Event der Burda Medien Park Verlage mit einer Reichweite von über 180 Millionen Kontakten.


‘WHAT’S NEXT’ IN DEN BURDA MEDIEN PARK VERLAGEN

SEBASTIAN HÖFFNER, JESSICA WAHLS &

REINHOLD G. HUBERT

DR. THOMAS WENGENROTH, REINHOLD

G. HUBERT & DR. JÜRGEN TODENHÖFER

ÜBER 150 INTERNE & EXTERNE GÄSTE

DISKUTIERTEN ÜBER ‘BLOGS & WIKIS’

SIEGFRIED SAMMET & MARIA SANDOVAL

SPANNENDE DISKUSSIONEN ÜBER

NEUE ENTWICKLUNGEN

‘WHAT’S-NEXT’-PARTY

Heute schon wissen, was uns morgen bewegt. Trends, Innovationen und Ideen entstehen an vielen Orten der Welt. Manche

bleiben unbemerkt, andere müssen lange um Aufmerksamkeit kämpfen, einige verändern unser Leben. Die Burda Medien Park

Verlage haben eine Kommunikationsplattform geschaffen, auf der sich visionäre Köpfe über die Zukunft und deren Gestaltung

austauschen können. Dieses hochaktuelle Format spürt Themen auf, begeistert und weckt Leidenschaft für Dinge, die unsere Welt

prägen könnten. ‘What’s next’, weil der Horizont nicht die Grenze, sondern der Anfang ist!


REINHOLD G. HUBERT & SCHAUSPIELERIN ULRIKE KRIENER ULRIKE KRIENER

ULRIKE KRIENER, ANDREAS

FÜNFGELD/MEDIA5 & ROBERT PÖLZER

TESSY PAVELKOVÁ & BIRGIT SCHROWANGE

ELMAR TENTESCH, RTL-MODERATORIN BIRGIT SCHROWANGE & ROBERT PÖLZER BIRGIT SCHROWANGE

Auf Besuch sind die Burda Medien Park Verlage bestens vorbereitet. Menschen, über die wir schreiben und berichten,

sind hier immer willkommen. Bei ‘Starvisit’ haben unsere Gäste Gelegenheit, das Verlagshaus kennenzulernen, sich mit

Redakteuren und der Geschäftsführung auszutauschen und über sich und ihre Projekte zu erzählen. Diese Möglichkeiten

nutzen viele Prominente gerne und legen ihre Reiseroute über Offenburg, um für einen kurzen ‘Starvisit’ vorbeizuschauen.


BURDA-LIVE.COM

BURDAMUSICNIGHT.DE

CLIMEAID.NET

CORPORATE MARKETING DIGITAL

Alles Spannende zu Corporate Events und Corporate Marketing hat hier eine Online-Heimat gefunden. Bei burda-live.com sprechen Prominente über das, was ihnen am

Herzen liegt und über ihren Besuch bei den Burda Medien Park Verlagen. Darüber hinaus kann sich die Burda-Live-Community die aktuellen Clips und Pod- oder Videocasts

zum Visit anschauen und sich Infos aus erster Hand auf den Screen holen. Auf burdamusicnight.de kann man alle Stars des Music-Events erleben. Wer will, kann auch im

Netz abrocken – das ganze Konzert ging bei ‘Second Life’ über die Bühne, und dazu gibt es die Promi-Blogs aus erster Hand. climeaid.net ist die Webpräsenz zu allen Thesen und

Aussagen der ersten Klimakonferenz, die von den Burda Medien Park Verlagen ausgerichtet wurde. Die Vorträge, Bilder und Movies der Klimakonferenz findet man auf diesen Seiten.


CORPORATE MARKETING DIGITAL


PROF. DR. HUBERT BURDA RAISSA GORBATSCHOWA & AENNE BURDA

Die Geschichte von Hubert Burda Media reicht 100 Jahre zurück und begann mit der Drei-Mann-Druckerei Franz Burdas,

der schon zu Zeiten Kaiser Wilhelms II. die ersten Hefte druckte und verlegte. Sein Sohn, Senator Dr. Franz Burda, baute

das Unternehmen weiter aus, und dessen Frau Aenne Burda schuf bereits 1949 mit BURDA MODEN den weltweit größten

Verlag für Modepublikationen. Professor Hubert Burda ist seit den Sechzigerjahren im Unternehmen tätig. Nach dem Tod

des Vaters und der folgenden Realteilung unter den Brüdern übernahm er 1986 das Stammgeschäft mit 15 Zeitschriften und


HISTORIE

AENNE BURDA

den Druckereien. Aus der kleinen Druckerei des Vaters schuf er eines der größten Druck- und Verlagshäuser Deutschlands und einen weltweit agierenden Medienkonzern

mit über 250 Magazinen. Unter seiner Führung gelang es, Meilensteine der deutschen Mediengeschichte zu schaffen. FOCUS, das moderne Nachrichtenmagazin, die

zukunftsweisende Markenfamilie LISA oder SUPERILLU, die größte Kaufzeitschrift Ostdeutschlands, sind nur einige Beispiele erfolgreicher Medienkonzepte.

Früher als andere deutsche Verlage erkannte Hubert Burda Media die Chancen digitaler Brands und Communitys. Seit vielen Jahren ist der Konzern einer der

großen Anbieter deutschsprachiger Inhalte im Internet und setzt konsequent auf den Ausbau der Webpräsenz und die Etablierung neuer digitaler Formate und Inhalte.


VON RECHTS

VERLEGER DR. FRANZ BURDA MIT EHEFRAU AENNE

BURDA UND DEN BAMBI-PREISTRÄGERN SOPHIA

LOREN & ROCK HUDSON

1898 Drucker Franz Burda tritt mit 25 Jahren in den Betrieb von Otto Pröttel in Philippsburg ein und wird vier Jahre später Besitzer der Druckerei. 1903 Die

PHILIPPSBURGER ZEITUNG ist der erste Titel der Familie Burda. Franz Burda verantwortet Druck, Verlag und Redaktion. 1927 Senator Franz Burda gründet

die Radiozeitung SÜRAG. 1929 Nach dem Tod seines Vaters übernimmt Dr. Franz Burda die Druckerei und den Verlag im Hinterhaus der Metzgerei Burg in der

Offenburger Hauptstraße. Zwei Jahre später heiratet er Anna Magdalena Lemminger, genannt Aenne. Franz und Aenne bauen die Druckerei und das

Verlagsgeschäft aus. 1940 Am 9. Februar wird Professor Hubert Burda als dritter Sohn von Dr. Franz Burda und Aenne Burda geboren. 1948 Die Zeitschrift DAS

UFER, Vorläufer von BUNTE, kommt auf den Markt. 1949 Die Radioprogrammzeitschrift SÜRAG wird wieder aufgenommen, und die erste Ausgabe von DAS HAUS

erscheint. Aenne Burda gründet den Verlag Aenne Burda (VAB). 1950 Die erste Ausgabe von BURDA MODEN erscheint. 1954 Die Zeitschrift DAS UFER wird in

BUNTE ILLUSTRIERTE umbenannt. Sie ist die erste Zeitschrift in Deutschland, die ihre Themen mit mehrfarbigen Fotostrecken bebildert. 1955 Die ‘Burda-Staffel’

geht in die Luft und macht insgesamt 18 Jahre lang Werbung für die Zeitschriften des Verlags. 1960 Professor Hubert Burda beginnt nach dem Abitur ein Studium

der Kunstgeschichte, Soziologie und Archäologie in München. BUNTE übernimmt die MÜNCHNER ILLUSTRIERTE – Startschuss für den Burda Verlag in München.

1962 Kauf der Zeitschrift FREUNDIN. 1970 Die erste Ausgabe der FREIZEIT REVUE erscheint. 1972 Burda bringt die Zeitschrift MEIN SCHÖNER GARTEN

heraus und erwirbt MEINE FAMILIE & ICH. 1973 Der Senator delegiert die Führungsaufgaben an seine Söhne. Professor Hubert Burda wird Leiter des Verlags.

1898

1903

1927 1929 1940 1948 1949 1950 1954 1960 1962 1970 1972


HISTORISCHE MEILENSTEINE

GEDANKEN-ORGANIGRAMM PROF. DR. HUBERT

BURDAS: ‘NEURONALES DENKEN ENTSPRICHT

AM EHESTEN MENTALEN LANDKARTEN, DIE IN

UNSEREM HIRN ENTSTEHEN ...’

GRUNDSTEINLEGUNG DER

BURDA MEDIEN PARK VERLAGE

1974 Die erste Ausgabe von ANNA erscheint. 1976 Professor Hubert Burda übernimmt die Chefredaktion BUNTE. 1986 GLÜCKS REVUE und VERENA kommen auf den Markt.

Nach dem Tod des Senators und der Realteilung unter den Brüdern übernimmt Professor Hubert Burda das Stammgeschäft mit den Verlagen sowie den Druckereien in Deutschland

und Frankreich. 1987 BURDA MODEN erscheint als erste westliche Zeitschrift in der sich wandelnden UdSSR. 1994 Die Konzerntochter Medien Innovation GmbH (M.I.G.) in

Baden-Baden wird gegründet. LISA kommt auf den Markt. Startschuss für die ‘Burda Akademie zum Dritten Jahrtausend’. Burda engagiert sich mit ersten internationalen

Online-Aktivitäten im Zukunftsmarkt Internet. 1995 Der Konzern wird in Profitcenter umstrukturiert: An der Spitze steht die Burda Holding. 1997 Professor Hubert Burda wird

erstmals zum Präsidenten des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) gewählt. Der Medienpreis BAMBI wird zum 50. Mal verliehen. Zur Würdigung dieses Jubiläums

vergibt Burda die Auszeichnung an seinem Ursprungsort Karlsruhe. LISA KOCHEN & BACKEN erscheint. 1998 Grundsteinlegung der Burda Medien Park Verlage in Offenburg.

1999 Start für VIEL SPASS und LISA BLUMEN & PFLANZEN. Das Unternehmen heißt jetzt Hubert Burda Media. 2000 Nach 19-monatiger Bauzeit werden die Burda Medien

Park Verlage in Offenburg eingeweiht. 2001 Hubert Burda Media eröffnet am Standort Offenburg die zweite Burda Journalistenschule (BJS). 2002 Als jüngste Tochter der

LISA-Familie erscheint YOUNG LISA. 2003 Hubert Burda Media feiert das 100-jährige Firmenbestehen. Start für FRAU IM TREND. 2004 In Offenburg wird der neue ‘Media

Tower’ eingeweiht. 2005 Am 3. November stirbt Aenne Burda mit 97 Jahren im Kreis ihrer Familie in Offenburg. ‘Digital Lifestyle Day’ in München. Start der Veranstaltungsreihe ‘LIVE’.

2006 Verleihung des ersten ‘Aenne Burda Awards for Creative Leadership’ in München. 2007 Launch der Communitys bongusto.de & burdastyle.com und vieler weiterer Portale.

1974 1986 1987 1994 1995 1997 1998 1999 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2011


IMPRESSUM

Burda Medien Park Verlage

Projektleitung

Reinhold G. Hubert & Peter Elfert

KONZEPTION & GESTALTUNG Sabine Seidl, das ideenreich

PROJEKTKOORDINATION David Löwe I Natalie Nothstein I Benedikt Böckenförde

FOTOGRAFIE Iris Rothe I Bethel Fath I Stefano Moro

TEXT Thomas Rump I Nicolas Romanacci

BILDNACHWEIS Getty Images I Corbis I Stockfood I Christoph Ingenhoven

BILDSPONSORING Strandperle

LITHO & DRUCK Foag & Lemkau GmbH

Ähnliche Magazine