PSYNDEX-Datenfelder PSYNDEXplus Lit & AV (WebSPIRS) - ZPID

zpid.de

PSYNDEX-Datenfelder PSYNDEXplus Lit & AV (WebSPIRS) - ZPID

17

DOI

DS

ED

EM

FC

PSYNDEX-Research: Empirische, methodologische, theoretische Studien

PSYNDEX-Therapy: Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie, psychiatrische

bzw. verhaltensmedizinische Behandlung

PSYNDEX-Teaching: Studien zum Lehren oder Publikationen, die selber zum Lehren

beitragen (z. B. Lehrbücher)

PSYNDEX-History: Studien zur Geschichte der Psychologie oder Publikationen, die

selber historische Dokumente (älter als Veröffentlichungsjahr 1977 oder Sonderdrucke)

sind

Multiwort-Bereiche müssen mit Bindestrichen eingegeben werden. Das DM-Datenfeld

bietet die Möglichkeit einer feldspezifischen Indexsuche und ist zudem ein Beschränkungsfeld

(s. Anhang 3).

Digital Object Identifier

(nur anzeigbar)

Das DOI-Datenfeld enthält den eindeutigen Code einer spezifischen Internet-Datei

bzw. eines Internet-Dokuments. Das DOI-System ist ein Identifkationssystem, das für

die längerfristige zuverlässige Identifikation digitaler Medien entwickelt wurde. Das

Feld fängt immer mit der Prefix ʺDOIʺ an, z. B. doi:10.1037//0022-006X.68.2.351.

Das DOI-Datenfeld kann nur angezeigt werden, eine Suche in diesem Datenfeld ist

nicht möglich. Benutzen Sie den feldspezifischen Index URLs, Etc. (XURL) um Dokumente

zu suchen, die einen DOI bzw. eine URL enthalten. Zum Beispiel sucht doi in

xurl bzw. digital-object-identifier in xurl alle Dokumente, die einen Digital Object

Identifier enthalten.

Doctoral Supervisor (Referent(en) von Dissertationen)

schubenz in ds

schubenz-s in ds

schubenz s in ds

Das DS-Datenfeld nennt die Namen von Referenten von Dissertationen. Vornamen

werden stets mit Initialien geführt. Bindestriche müssen nicht mit eingegeben. Namen

sollten stets direkt aus dem Allgemeinen Index ausgewählt und dann gesucht werden.

Editor (Herausgeber)

florin in ed

florin-irmela in ed

florin irmela in ed

Das ED-Datenfeld enthält die Namen von Herausgebern von Sammelwerken, Kongressberichten

oder Reports. Herausgebernamen erscheinen mit einem Bindestrich

zwischen Nachnamen und Vornamen. Bindestriche müssen nicht mit eingegeben werden.

Namen sollten stets direkt aus dem Allgemeinen Index ausgewählt und dann

gesucht werden.

E-Mail Author (E-Mail-Adressen von Autoren)

(nur anzeigbar)

Das EM-Datenfeld enthält die E-Mail-Adressen von Autoren, die im Autoren-(AU)-

Datenfeld aufgelistet sind. Beim Vorhandensein einer E-Mail-Adresse folgt diese dem

Namen des Autors. Dieses Datenfeld kann nur angezeigt werden, eine Suche in diesem

Datenfeld ist nicht möglich. Benutzen Sie den feldspezifischen Index URLS, Etc.

(XURL) um Dokumente zu suchen, die eine EM enthalten. Zum Beispiel sucht em in

xurl bzw. e-mail-author in xurl alle Dokumente, die eine E-Mail-Adresse eines Autors

enthalten.

Form/Content Type (Form-/Inhaltstyp)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine