15.11.2012 Aufrufe

Holzkirchner - Holzkirchen

Holzkirchner - Holzkirchen

Holzkirchner - Holzkirchen

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

März 2009<br />

Mitteilungsblatt der Marktgemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

<strong>Holzkirchner</strong><br />

Gemeindeblatt


2<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Ab 2.500 Euro<br />

Aktion bis 15.03.09<br />

1. Jahr 1,5%<br />

2. Jahr 2,0%<br />

3. Jahr 3,0%<br />

4. Jahr 4,0%<br />

Auch Ihr Geld wächst –<br />

mit Sparkassen-Zuwachssparen.<br />

Sichere Zinsen. Hohe Rendite. Flexible Anlage.<br />

s<br />

Hier seit 1835.<br />

– Ein Höchstmaß an<br />

Sicherheit und Vertrauen!<br />

s<br />

Kreissparkasse<br />

Miesbach-Tegernsee<br />

Sicherheit für Ihre Einlagen. Vertrauen von Anfang an.<br />

Seit über 170 Jahren Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee – eine sichere Bank. www.ksk-mbteg.de


inhaltsverzeichnis 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 3<br />

Inhaltsverzeichnis März 2009<br />

EditoRiAl 4<br />

infoRmAtionEn 6<br />

Sitzungsprotokoll 6<br />

Amtl. Bekanntmachungen der Marktgemeinde <strong>Holzkirchen</strong> 14<br />

Informationen 16<br />

Bildung und KultuR 20<br />

Gemeindebücherei 20<br />

Volkshochschule <strong>Holzkirchen</strong> – Otterfing 22<br />

VERAnstAltungsKAlEndER – mÄRZ 2009 28<br />

KindER und JugEnd 30<br />

KiRchEn 36<br />

VEREinE 41<br />

gEsundhEit 55<br />

Medizinisches Verzeichnis 60<br />

sERVicE Von A-Z 66<br />

Impressum 70<br />

Manuskripte zur Veröffentlichung in der nächsten Ausgabe unseres Gemeindeblattes bitten<br />

wir bis spätestens 08. März 2009 im Rathaus, Zimmer 223, auf Datenträger abzugeben<br />

oder per E-Mail an webers@holzkirchen.de zu übersenden. Verspätet eingegangene<br />

Manuskripte können nicht berücksichtigt werden. Der Markt behält sich vor, die Beiträge zu<br />

kürzen oder zu ändern.<br />

Weitere Termine für das <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Ausgabe Erscheinungstermin Redaktionsschluss gewerbl. Anzeigenschluss<br />

April 28.03. / 29.03. 08.03. 11.03.<br />

Mai 02.05. / 03.05. 12.04. 14.04.<br />

Juni 30.05./31.05. 10.05. 13.05.


4<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,<br />

wie Sie wissen, hat für unsere neue Grundschule<br />

in Neuerlkam (Heidfeld) ein Architektenwettbewerb<br />

stattgefunden. Vor den<br />

Weihnachtsferien hat das Preisgericht getagt<br />

und 4 Preisträger sowie 3 Ankäufe gekürt.<br />

Unter den 4 Preisträgern muss sich der Gemeinderat<br />

entscheiden, wem er den Auftrag<br />

für die Planung der Schule gibt. Zur Findung<br />

dieser Entscheidung müssen sich die späteren<br />

Nutzer (Schule, Hort, Sportverein) als<br />

Fachleute mit den vorgeschlagenen Nutzungskonzepten<br />

auseinandersetzen, um herauszufinden,<br />

welcher die Wünsche am besten<br />

erfüllen kann.<br />

Nachdem sich diese Praxis bereits beim Kindergarten<br />

Frühlingsdorf bewährt hat, werden wir<br />

auch bei der Schule die späteren Nutzer in alle<br />

relevanten Entscheidungen mit einbeziehen.<br />

editorial<br />

Wenn alles nach Plan läuft, sollte sich der<br />

Marktgemeinderat im März mit der Planungsvergabe<br />

befassen können.<br />

Wir hoffen, dass wir noch in diesem Jahr den<br />

ersten Spatenstich machen können, damit<br />

die Schule zum Schuljahr 2011/2012 bezogen<br />

werden kann.<br />

Mit herzlichen Grüßen<br />

Ihr<br />

Josef Höß<br />

1. Bürgermeister


Der Sonne voraus ...<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 5<br />

Neue Kollektionen eingetroffen!<br />

... Ray Ban ... Yves Saint Laurent<br />

... Porsche Design ... ARMANI ... Versace<br />

... pierre cardin ... Robert Marc<br />

... Tag Heuer ... LINDBERG<br />

... OAKLEY ... GUCCI<br />

... adidas ... D&G<br />

... JOOP!<br />

Münchner Str. 56a | 83607 <strong>Holzkirchen</strong> | t 08024 3033-1035 | f 3033-1036<br />

info@augenoptik-im-atrium.de | www.augenoptik-im-atrium.de


6<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

informationen<br />

Sitzungsprotokoll des Marktgemeinderates vom 27.01.<br />

in Auszügen, komlette Fassung unter www.holzkirchen.de einsehbar<br />

Sitzung des Marktgemeinderates am<br />

Dienstag, den 27.01.2009 um 18:30 Uhr<br />

im großen Sitzungssaal des Rathauses<br />

<strong>Holzkirchen</strong><br />

Ladung:<br />

Öffentliche Sitzung – Durch Rundschreiben<br />

mit Aushändigung der Tagesordnung, Bekanntgabe<br />

in der Presse und öffentlichem<br />

Aushang ordnungsgemäß erfolgt.<br />

Zu Beginn der Sitzung wird vom Vorsitzenden<br />

die Absetzung des Tagesordnungspunktes 4<br />

vorgeschlagen. Der Punkt wird in der nächsten<br />

Hauptausschuss-Sitzung auf die Tagesordnung<br />

gesetzt.<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat stimmt der Änderung<br />

der Tagesordnung zu. (Abstimmung 19:0)<br />

1. Besetzung Gemeinderat<br />

1.1 Feststellung eines Amtshindernisses<br />

Marktgemeinderätin Elisabeth Berger von der<br />

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen ist seit<br />

16. Januar 2009 mit Hauptwohnsitz nach Bad<br />

Tölz verzogen und verliert Kraft Gesetzes (Art<br />

48 Abs. 1 Satz 1 Ziffer 1 GLKrWG) ihr Amt als<br />

Marktgemeinderatsmitglied. (…)<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat stellt den Amtsverlust<br />

von Frau Elisabeth Berger als Marktgemeinderatsmitglied<br />

infolge ihres Wegzuges fest.<br />

(Abstimmung 20:0)<br />

1.2 Entscheidung über Listennachfolger,<br />

Vereidigung<br />

Frau Ulrike Küster ist aufgrund des Ergebnisses<br />

der Kommunalwahl 2008 die nächste<br />

Kandidatin der Bündnis 90/Die Grünen-Liste<br />

und damit die Nachrückerin auf den frei werdenden<br />

Sitz im Gemeinderat.<br />

Der 1. Bürgermeister vereidigt gem. Art. 31<br />

Abs. 5 Gemeindeordnung das neue Mitglied<br />

des Marktgemeinderates, Frau Ulrike Küster,<br />

die das Amtsgelöbnis ablegt.<br />

1. Bürgermeister Höß gratuliert Frau Marktgemeinderätin<br />

Küster und heißt sie im Marktgemeinderat<br />

willkommen.<br />

1.3 Neubesetzung der Ausschüsse<br />

a) neubesetzung hauptausschuss<br />

Zur Neubesetzung des Hauptausschusses<br />

wird von der Fraktion Bündnis 90/Die<br />

Grünen MGRin Küster benannt.<br />

b) neubesetzung Bauausschuss<br />

Zur Neubesetzung des Bauausschusses<br />

wird von der Fraktion Bündnis 90/Die<br />

Grünen als Vertreterin von MGR Wiechmann<br />

> MGRin Küster benannt.<br />

c) neubesetzung orts- und Verkehrsplanungsausschuss<br />

Zur Neubesetzung des Orts- und<br />

Verkehrsplanungsausschusses wird von<br />

der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen<br />

MGRin Küster benannt.<br />

d) neubesetzung Rechnungsprüfungsausschuss<br />

Zur Neubesetzung des Rechnungsprüfungsausschusses<br />

wird von der Fraktion<br />

Bündnis 90/Die Grünen als Vertreterin<br />

von MGR Wiechmann > MGRin Küster<br />

benannt.<br />

e) neubesetzung holzkirchener Kultur-<br />

und Bürgerhaus gmbh<br />

Zur Neubesetzung der <strong>Holzkirchen</strong>er<br />

Kultur- und Bürgerhaus GmbH wird von<br />

der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen<br />

MGRin Küster benannt.<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat stimmt jeweils der Neubesetzung<br />

der vorgenannten Gemeinderätin in<br />

die genannten Gremien zu. (Abstimmung 22:0)


informationen 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 7<br />

f) stellvertretung fraktion<br />

Als Stellvertreterin des Fraktionssprechers<br />

wird von der Fraktion Bündnis 90/Die<br />

Grünen MGRin Küster benannt.<br />

2. Genehmigung Protokolle der öffentlichen<br />

Gemeinderatsitzungen vom 16.12.<br />

und 18.12.2008<br />

Die Protokolle der öffentlichen Gemeinderatsitzungen<br />

vom 16.12. und 18.12.2008 werden<br />

genehmigt. (Abstimmung 22:0)<br />

3. Bekanntgabe eines Beschlusses aus<br />

der nichtöffentlichen Gemeinderatsitzung<br />

vom 16.12.2008<br />

Vollzug des Bayerischen Kinderbildungs- und<br />

Betreuungsgesetzes (BayKiBiG); Schaffung<br />

von Kinderkrippenplätzen im Katholischen<br />

Kindergarten St. Josef; hier: Vereinbarung<br />

über die freiwillige Betriebskostenförderung<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat beschloss auf Empfehlung<br />

des Hauptausschusses, die Vereinbarung<br />

über die Freiwillige Betriebskostenförderung<br />

der Kath. Kindertageseinrichtung St.<br />

Josef <strong>Holzkirchen</strong> Kindergarten – Kinderkrippe<br />

in der vorliegenden Form abzuschließen.<br />

(Abstimmung 21:0)<br />

4. Änderung des Gesellschaftsvertrages<br />

der Gemeindewerke <strong>Holzkirchen</strong> GmbH<br />

hier: Zusammensetzung des Aufsichtsrates<br />

Dieser Tagesordnungspunkt wird abgesetzt<br />

und in den Hauptausschuss zur Vorberatung<br />

verwiesen.<br />

5. Bauleitplanung<br />

5.1 Änderung des Bebauungsplanes Nr.<br />

109 für das Gebiet an der Flachsfeldstraße<br />

Zur Entwicklung des Baugebiets an der<br />

Flachsfeldstraße, Gerstackerstraße und Am<br />

Ackerrain hat der Markt <strong>Holzkirchen</strong> die Bebauungspläne<br />

Nr. 99 (Mischgebiet) und 109<br />

(allgemeines Wohngebiet) aufgestellt. (…)<br />

Der Marktgemeinderat hat am 29.07.2008<br />

beschlossen, auf der Grundlage des vorliegenden<br />

Erweiterungs- und Änderungskonzeptes<br />

für den Bebauungsplan Nr. 109 des<br />

Architekten Sodomann vom 19.10.2005 ein<br />

städtebauliches Konzept für eine mögliche Erweiterung<br />

des Baugebiets erstellen zu lassen<br />

und ein Verfahren zur Änderung des Bebauungsplanes<br />

Nr. 109 einzuleiten. (…)<br />

Nach Auffassung der Verwaltung ist der Planentwurf<br />

des Architekturbüros Eberhard von<br />

Angerer städtebaulich sinnvoll und wird der<br />

Sonnenwärme<br />

für Ihre<br />

Unabhängigkeit<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong> - Tölzer Str. 14<br />

Tel.: 0 80 24 / 9 28 30<br />

info@freudenstein-heizung.de<br />

www.freudenstein-heizung.de


8<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Sitzungsprotokoll (Fortsetzung)<br />

örtlichen Situation gerecht. Er berücksichtigt<br />

Erschließungsanforderungen, die sich aufgrund<br />

einer etwaigen künftigen Siedlungsentwicklung<br />

im Norden <strong>Holzkirchen</strong>s ergeben<br />

können. Die RA-Kanzlei Labbé, welche die Interessen<br />

der von der Planung betroffenen<br />

Grundstückseigentümer vertritt, hat dem Planentwurf<br />

zugestimmt.<br />

Beschluss<br />

Auf Empfehlung des Bauausschusses billigt<br />

der Marktgemeinderat den Planentwurf des<br />

Architekturbüros Eberhard von Angerer vom<br />

11.12.2008 und beschließt, diesen für den<br />

Baubereich WA 1 der eingeleiteten Änderung<br />

des Bebauungsplanes Nr. 109 zugrunde zu<br />

legen. (Abstimmung 22:0)<br />

5.2 46. Änderung des Flächennutzungsplanes<br />

und Aufstellung des Bebauungsplanes<br />

Nr. 127 für das Gebiet „Föching-<br />

Hauptstraße 4“<br />

Ergebnis der öffentlichen Auslegung und Behördenbeteiligung<br />

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung<br />

am 24.06.2008 beschlossen, für das eingangs<br />

genannte Gebiet den Flächennutzungsplan<br />

zu ändern und einen Bebauungsplan<br />

aufzustellen. (…)<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat stimmt der Prüfungsempfehlung<br />

des Bauausschusses zu und be-<br />

informationen<br />

schließt die 46. Änderung des Flächennutzungsplanes<br />

i.d.F. vom 24.06.2008 und die<br />

Begründung hierzu (Feststellungsbeschluss)<br />

sowie den Bebauungsplan Nr. 127 i.d.F. vom<br />

30.10.2008 als Satzung und die Begründung<br />

hierzu. (Abstimmung 20:0)<br />

Die Marktgemeinderatsmitglieder Gegenfurtner<br />

und Schwabenbauer haben gemäß Art.<br />

49 GO an der Beratung und Abstimmung<br />

nicht teilgenommen.<br />

5.3 47. Änderung des Flächennutzungsplanes<br />

für Gebiete östlich der Erlkamer<br />

Straße und im „Haidfeld“<br />

Ergebnis der Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung<br />

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung am<br />

29.07.2008 beschlossen, für am nördlichen<br />

Ortsrand von <strong>Holzkirchen</strong> gelegene Außenbereichsflächen<br />

den Flächennutzungsplan zu ändern.<br />

Die Gebiete sollen einer Wohnbebauung<br />

bzw. einer Gemeinbedarfsnutzung (u. a. Grundschul-Standort)<br />

zugeführt und dementsprechend<br />

als Allgemeines Wohngebiet (WA) bzw.<br />

als Gemeinbedarfsfläche ausgewiesen werden.<br />

Parallel zur Flächennutzungsplanänderung werden<br />

für die Gebiete Verfahren zur Aufstellung<br />

von Bebauungsplänen durchgeführt.<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat stimmt der Prüfungsempfehlung<br />

des Bauausschusses zu und be-


informationen 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 9<br />

auftragt die Verwaltung mit der Auslegung<br />

der 47. Änderung des Flächennutzungsplanes<br />

i. d. F. vom 29.07.2008. (Abstimmung 21:0)<br />

Die Marktgemeinderatsmitglieder Dr. M. Ernst<br />

und E. Ernst haben gemäß Art. 49 GO an der<br />

Beratung und Abstimmung nicht teilgenommen.<br />

5.4 Aufstellung des Bebauungsplanes<br />

Nr. 128 für das Gebiet östlich der<br />

Erlkamer Straße“<br />

Ergebnis der Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung<br />

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung<br />

am 29.07.2008 beschlossen, für das am<br />

nördlichen Ortsrand von <strong>Holzkirchen</strong> gelegene<br />

Außenbereichsgrundstück Fl.Nr. 4023/1<br />

Gemarkung Hartpenning den Flächennutzungsplan<br />

zu ändern und einen Bebauungsplan<br />

aufzustellen. Das Gebiet soll einer Wohnbebauung<br />

zugeführt und dementsprechend<br />

als Allgemeines Wohngebiet (WA) festgesetzt<br />

werden. (…)<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat stimmt der Prüfungsempfehlung<br />

des Bauausschusses zu und beauftragt<br />

die Verwaltung mit der Auslegung<br />

des entsprechend dem Prüfungsergebnis zu<br />

überarbeitenden Bebauungsplanentwurfs.<br />

(Abstimmung 21 : 0)<br />

Die Marktgemeinderatsmitglieder Dr. M. Ernst<br />

und E. Ernst haben gemäß Art. 49 GO an der Beratung<br />

und Abstimmung nicht teilgenommen.<br />

5.5 Aufstellung des Bebauungsplanes<br />

Nr. 129 – Teil 1 für das Gebiet „Haidfeld“<br />

Ergebnis der Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung<br />

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung<br />

am 29.07.2008 im Zusammenhang mit der<br />

Ausweisung eines neuen Schulstandortes<br />

beschlossen, für das westlich der Rosenheimer<br />

Straße und nördlich des Wohngebiets<br />

1 Fiat Grande Punto Active 1.2 8V*, 11.550 E unverbindliche<br />

Preisempfehlung des Herstellers zuzüglich Überführungskosten<br />

in Höhe von 650 E, abzüglich der staatlichen Umweltprämie in<br />

Höhe von 2.500 E (Vorraussetzung: Verschrottung eines mindestens<br />

vor 9 Jahren erstmals zugelassenen Altfahrzeuges, das<br />

für mindestens 1 Jahr auf den Halter in Deutschland zugelassen<br />

war), abzüglich des FIAT-ecoplus* Bonus in Höhe von 2.560 E.<br />

Nachlass, keine Barauszahlung.<br />

* Kraftstoffverbrauch nach RL 80/1268/EWG (l/100 km): innerorts<br />

7,5, außerorts 4,9, kombiniert 5,9. CO 2 -Emission nach RL<br />

80/1268/EWG (g/km): kombiniert 139.<br />

Privatkundenangebote, gültig nur für Bestellungen vom 20.1.<br />

bis zum 31.01.2009 von nicht bereits zugelassenen Neufahrzeigen<br />

Fiat Grande Punto und Zulassung bis 31.12.2009. Nicht<br />

kombinierbar mit der Aktion „Fiat Steuersparen“<br />

Fraunhofer Str. 5<br />

83626 Valley / Oberlaindern<br />

Tel.: 0 80 24 / 47 72 5 - 0<br />

Fax: 0 80 24 / 47 72 5 - 29


10<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Sitzungsprotokoll (Fortsetzung)<br />

Ignaz-Günther-Straße gelegene Gebiet den<br />

Flächennutzungsplan zu ändern und einen<br />

Bebauungsplan aufzustellen. Das Gebiet soll<br />

einer Wohnbebauung zugeführt und dementsprechend<br />

als Allgemeines Wohngebiet (WA)<br />

festgesetzt werden. (…).<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat stimmt der Prüfungsempfehlung<br />

des Bauausschusses zu und beauftragt<br />

die Verwaltung mit der Auslegung<br />

des entsprechend dem Prüfungsergebnis zu<br />

überarbeitenden Bebauungsplanentwurfs.<br />

Der Marktgemeinderat spricht sich zudem<br />

dafür aus, einem von dem Grundstückseigentümer<br />

Fl.Nr. 369 nachträglich vorgebrachten<br />

Antrag zur Zuschnittsgestaltung und Eingrünung<br />

der westlichen Bauparzelle in den<br />

Grundzügen zu entsprechen. (Abstimmung<br />

23:0)<br />

5.6 Aufstellung des Bebauungsplanes<br />

Nr. 129 – Teil 2 für das Gebiet „Haidfeld“<br />

Ergebnis der Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung<br />

Der Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung<br />

am 29.07.2008 beschlossen, für einen neuen<br />

Grundschul-Standort am nördlichen Ortsrand<br />

<strong>Holzkirchen</strong>s (östlich der Franz-von-Defregger-<br />

Straße) den Flächennutzungsplan zu ändern<br />

und einen Bebauungsplan aufzustellen. Das<br />

Gebiet des Schulstandortes soll entsprechend<br />

Siesta<br />

Bettenstudio<br />

Schlafen wie auf Wolken<br />

Das<br />

· Wasserbetten<br />

kompetente<br />

· Matratzen<br />

Fachgeschäft für<br />

· Luftbetten<br />

Ihren gesunden<br />

· Bettgestelle Schlaf.<br />

· Seniorenbetten<br />

· Bettfedernreinigung<br />

· Alles fürs Bett von A–Z<br />

<strong>Holzkirchen</strong>/Oberlaindern • Gewerbegebiet-Marschallfeld<br />

Fraunhoferstr. 3 • Tel. 08024 - 4 71 28<br />

www.bettenstudio-siesta.de<br />

informationen<br />

seiner Zweckbestimmung als Gemeinbedarfsfläche<br />

(Schule) festgesetzt werden. (…)<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat stimmt der Prüfungsempfehlung<br />

des Bauausschusses zu.<br />

(Abstimmung 23:0)<br />

6. Antrag FWG-Fraktion<br />

Geothermie <strong>Holzkirchen</strong>: Antrag auf Berichterstattung<br />

durch den Geschäftsführer der Gemeindewerke<br />

<strong>Holzkirchen</strong> GmbH.<br />

Mit Schreiben vom 16.12.2009 stellte die<br />

FWG-Fraktion den Antrag an den Marktgemeinderat,<br />

Herrn Albert Götzsen. zur aktuellen<br />

Berichterstattung zur Geothermie einzuladen.<br />

Der Antrag wurde in der Gemeinderats-Sitzung<br />

am 16.12.2008 gestellt und kann erst<br />

heute behandelt werden; die Einladung des<br />

Herrn Götz kann somit nicht mehr antragsgemäß<br />

erfolgen. Das Geothermie-Projekt ist der<br />

Gemeindewerke GmbH zugeordnet; diese hat<br />

für die vorbereitenden Untersuchungen eine<br />

gemeinsame GmbH mit der süddeutschen<br />

Geothermie GmbH gegründet. Insofern ist<br />

dieses Projekt eine Angelegenheit der Gemeindewerke<br />

GmbH, die – sofern es spruchreife<br />

Informationen gibt – den Marktgemeinderat<br />

zu einer Aufsichtsrats-Sitzung einladen<br />

wird. Der Antrag wird von Antragsteller dahingehend<br />

geändert, dass die Berichterstattung<br />

im Februar 2009 erfolgen soll.<br />

Ausbildung<br />

Intensiv- und Abendkurse<br />

Förderung durch Arbeitsagentur<br />

Fahrschule Potkowa<br />

Info-Telefon: 08024 / 52 53 www.fahrschule-potkowa.de


Auf dem Huberhof<br />

mit 500m 2 Verkaufsfl äche<br />

Dorfstr. 6 · 83607 Kleinhartpenning bei <strong>Holzkirchen</strong><br />

Telefon 0 8024/4734 33<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Angebote aus<br />

unserer laufenden Trachten-Redl-Kollektion:<br />

• Damen-Dirndl (BW) ab nur € 79,90<br />

• Damen-Mieder<br />

(in vielen Farben) ab nur € 94,90<br />

• Herren-Westen (Samt oder Loden), viele<br />

versch. Modelle und Farben ab nur € 79,90<br />

• Plattlerhose grün bestickt (Laponia)<br />

ab nur € 259,–<br />

• Herren-Kniebundhose (Wildbock)<br />

inkl. Träger ab nur € 149,90<br />

• Herren-»Kurze« (Wildbock)<br />

inkl.Träger ab nur € 129,90<br />

• Kinder-Dirndl ab nur € 45,–<br />

• Ki-Lederhose (Gr. 86-164) ab nur € 64,90<br />

• Weiter im Angebot!<br />

Herren-Trachten-Set: Bundhose oder<br />

»Kurze« mit Trägern, Hemd, Strümpfen<br />

und Haferlschuhen für nur € 199,90<br />

!! Weiter im Angebot !!<br />

Damen-Trachten-Set: Dirndl mit Schürze und Bluse,<br />

alle Farben in verschiedenen Längen für nur € 99,90<br />

Verkauf nur<br />

Do. 10 –19 Uhr<br />

Fr. 10 –19 Uhr<br />

Sa. 10 –16 Uhr<br />

Unsere begehrten Modelle fi nden Sie auch in:<br />

Weltenburger Str. 17<br />

81677 München-Ost<br />

Telefon 089/919559<br />

Gut Gerharding<br />

85652 Landsham<br />

Tel. 089/90969685<br />

Ein Besuch auf www.trachten-redl.de zahlt sich für Sie aus.<br />

11


12<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Sitzungsprotokoll (Fortsetzung)<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat beschließt, den Antrag<br />

der FWG-Fraktion abzulehnen. (Abstimmung<br />

11:12)<br />

7. Verkehrsleitsystem<br />

7.1 Beschilderung<br />

(OVA 20.11.2008, GR 27.11.2008,<br />

OVA 20.01.2009, SG 31; BA-T, Kellner)<br />

Mit der Fertigstellung des Langzeitparkplatzes<br />

an der Industriestrasse soll der Herdergartenparkplatz<br />

als Kurzzeit-Parkzone festgesetzt<br />

werden. Um die Orientierung zu den einzelnen<br />

Parkierungsanlagen im Zentrum und zum<br />

Langzeitparkplatz zu optimieren, soll ein statisches<br />

Parkleitsystem eingesetzt werden. (…)<br />

Ein <strong>Holzkirchner</strong> Bürger hat in einem Anschreiben<br />

an den Markt (Anlage 2) eine weitere<br />

Alternative aufgezeigt. Danach könnte<br />

jede Tafelanlage mit der Überschrift ‚Parken<br />

Ortsmitte’ versehen werden. Eine Verbesserung<br />

des Vorschlags könnte mit der Nummerierung<br />

der Parkplätze und einer entsprechend<br />

verkürzten Wegweisung erfolgen<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat beschließt die Parkleitung<br />

in der folgenden Form einzuführen: Alle<br />

Wegweisungen werden mit ‚Parken Ortsmitte’<br />

überschrieben. Die Wegweisungen an sich<br />

werden mit den durchnummerierten Parkplatzsymbolen<br />

und entsprechenden Bezeichnungen<br />

wie z. B. ‚Herdergarten’ versehen. Die<br />

Sammelwegweisungen sollen soweit vereinfacht<br />

werden, dass nur noch die abzweigenden<br />

Parkplätze einzeln benannt werden.<br />

Die Benennung der einzelnen Parkplätze wird<br />

an die Verwaltung verwiesen. (Abstimmung<br />

23:0)<br />

8. Autofreier Marktplatz<br />

hier: Anträge auf Beibehaltung der Parkplätze<br />

(MGR 15.12.2005, 31.01.2006,<br />

OVA 20.11.2008, OVA 20.01.2009)<br />

informationen<br />

Mit der Fertigstellung des Langzeitparkplatzes<br />

an der Industriestrasse und der Einführung<br />

des Parkleitsystems sowie der damit einhergehenden<br />

Vermehrung der Kurzzeitparkplätze<br />

im Herdergartenbereich ist in diesem Rahmen<br />

die Entfernung der Parkplätze am Marktplatz<br />

möglich. (…)<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat beschließt auf Empfehlung<br />

des Orts- und Verkehrsplanungsausschuss,<br />

den Anträgen stattzugeben und die<br />

Parkplätze am Marktplatz beizubehalten; bis<br />

eine andere Nutzung hierfür vorgesehen wird.<br />

(Abstimmung 17:6)<br />

9. Antrag FWG-Fraktion für Stärkung<br />

des Ortskerns<br />

(GR 29.10.2008, OVA 20.11.2008,<br />

OVA 20.01.2009)<br />

(…) Antrag ‚B’<br />

Stellungnahme der Verwaltung: Marktgemeinderats-Sitzung<br />

am 29.10.08 und der<br />

Orts- und Verkehrsplanungsausschuss-Sitzung<br />

am 20.11.2008 dahingehend beantwortet,<br />

dass das Büro von Angerer bereits mit<br />

einer Feinuntersuchung beauftragt ist. Das Ergebnis<br />

wird, sobald es vorliegt, in diesem<br />

Ausschuss präsentiert. Im Anschluss daran<br />

kann über entsprechende Veränderungen<br />

diskutiert werden.<br />

Kurzfristige Vorschläge dürften wenig hilfreich<br />

sein; diesbezüglich wird auch auf Antrag A)<br />

des gleichen Schreibens verwiesen, wonach<br />

andere Maßnahmen wie die Beseitigung von<br />

Parkplätzen am Marktplatz erst nach einem<br />

Neugestaltungskonzept vollzogen werden<br />

sollen.<br />

Darüber hinaus wird festgestellt, dass bereits<br />

im Einzelhandelsgutachten des Dr. Salm Handlungsvorschläge<br />

unterbreitet wurden.<br />

Der Orts- und Verkehrsplanungsausschuss leitete<br />

den Antrag ohne Empfehlung an den<br />

Marktgemeinderat weiter. Bis dahin soll in Er-


informationen 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 13<br />

fahrung gebracht werden, wann mit einem<br />

Ergebnis der Feinuntersuchung zu rechnen ist.<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat beschließt, den Antrag<br />

in der vorliegenden Form abzulehnen.<br />

Sobald die Feinuntersuchung vorliegt, ist der<br />

Marktgemeinderat damit zu befassen. (Abstimmung<br />

18:5)<br />

Antrag ‚C’<br />

Stellungnahme der Verwaltung:<br />

Nach § 23 Abs. 1 Satz 3 der Geschäftsordnung<br />

des Marktes <strong>Holzkirchen</strong> soll ein Antrag,<br />

der mit Ausgaben verbunden ist, die im Haushalt<br />

nicht vorgesehen sind, einen Deckungsvorschlag<br />

enthalten.<br />

Nachdem Beträge hierfür weder im Stellenplan<br />

noch im Bereich wirtschaftlicher Förderung<br />

enthalten sind, wäre ein Kostendeckungs-Vorschlag<br />

vorzulegen. (…) Zur<br />

Finanzierung wird von Seiten der FWG-Fraktion<br />

eine mögliche Drittelung (Gewerbe, Gemeinde,<br />

öffentliche Förderung) vorgeschlagen,<br />

wobei noch unklar ist, ob und in welcher Höhe<br />

eine Förderung zu erwarten ist.<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat stellt den Antrag ‚C’<br />

auf Anregung der FWG-Fraktion zurück.<br />

Für die nächste Marktgemeinderats-Sitzung<br />

soll zu diesem Thema der Wirtschaftsförderer<br />

des Landkrei-ses Miesbach, Herr Oliver Reitz<br />

eingeladen werden. Anschließend wird über<br />

den Antrag erneut beraten.<br />

(Abstimmung 23:0)<br />

10. Unvorhergesehenes<br />

10.1 Eilantrag der FWG-Fraktion<br />

Stellung von Förderanträgen anlässlich des<br />

Konjunkturprogramms. Die FWG-Fraktion hat<br />

am Sitzungstag einen Eilantrag gestellt, der<br />

die ‚Antragstellung von Förderanträgen anlässlich<br />

des aktuellen Konjunkturprogramms<br />

der Staats- und Bundesregierung zum Anlass<br />

hat’. Danach soll die Verwaltung beauftragt<br />

werden, die entsprechenden Anträge fristgerecht<br />

(nach dem kürzlich veröffentlichen Termin)<br />

bis zum 3. Februar 2009 zu stellen.<br />

Beschluss<br />

Der Marktgemeinderat sieht die Dringlichkeit<br />

des Antrages nicht gegeben und lehnt die<br />

Behandlung des Antrages in dieser Sitzung<br />

ab. (Abstimmung 5:18)


14<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Amtliche Bekanntmachung<br />

der Marktgemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

1. Änderung des Bebauungsplanes Nr.<br />

121 (Teilbereich 1) für das Gebiet zwischen<br />

der Münchner Straße, der Heignkamer<br />

Straße, dem Otterfinger Weg und<br />

dem Reitschulweg (Baugebiet Ohmstraße)<br />

– hier: Baubereich „MI G 1“, Flst.<br />

3997/T, 4008/T, Gmk.Hartpenning<br />

Bekanntgabe des Änderungsbeschlusses (§ 2<br />

Abs. 1 Satz 2 BauGB) und der öffentlichen<br />

Auslegung nach § 13 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2<br />

BauGB<br />

Der Bauausschuss der Marktgemeinde hat in<br />

seiner Sitzung am 04.12.2008 beschlossen,<br />

für das o.g. Gebiet den Bebauungsplan zu ändern<br />

(Anlass, Ziel und Zweck der Planung: Ein<br />

Betrieb der Elektronikbranche hat im Geltungsbereich<br />

des Bebauungsplanes ein zwischen<br />

dem Otterfinger Weg und der Ohmstraße<br />

gelegenes Grundstück zum Zweck der<br />

Errichtung eines Betriebsgebäudes<br />

erworben. Um die Nachteile auszugleichen,<br />

die sich im Hinblick auf die<br />

Geländesituation aus den Bebauungsplanfestsetzungen<br />

für eine abschnittsweise<br />

Bebauung des Gewerbegrundstücks<br />

ergeben, soll eine<br />

auf Normalnull bezogene Festsetzung<br />

der Gebäudehöhe erfolgen.<br />

Darüber hinaus soll aufgrund funktionaler<br />

Erfordernisse die bindende<br />

Vorgabe einer vertikalen Gebäudegliederung<br />

aufgegeben werden).<br />

Der vom Bauamt/Verwaltung ausgearbeitete<br />

Bebauungsplanentwurf<br />

i.d.F. vom 04.12.2008 mit Begründung<br />

liegt in der Zeit vom 23.01.2009<br />

bis 25.02.2009 in den Amtsräumen<br />

des Bauamtes (Rathaus, 2. Stock)<br />

aus. Es wird darauf hingewiesen,<br />

dass während der genannten Frist<br />

informationen<br />

Stellungnahmen abgegeben werden können,<br />

dass nicht fristgemäß abgegebene Stellungnahmen<br />

bei der Beschlussfassung über den<br />

Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben<br />

können und dass ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung<br />

(VwGO) zur Einleitung<br />

einer Normenkontrolle unzulässig ist,<br />

soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht<br />

werden, die vom Antragsteller im Rahmen<br />

der Auslegung nicht oder verspätet geltend<br />

gemacht wurden, aber hätten geltend<br />

gemacht werden können.<br />

Von einer Umweltprüfung (UP) wird im Rahmen<br />

des vorliegenden Bebauungsplanverfahrens<br />

abgesehen.<br />

I.A. Herbst - Bauamt/Verw<br />

Geltungsbereich<br />

der 1. Änderung<br />

Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 121<br />

(Teilbereich 1)


informationen 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 15<br />

Wichtiger Hinweis<br />

zu Bekanntmachungen der Marktgemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

Bekanntmachungen im Gemeindeblatt zu Bauleitplanverfahren haben nur ergänzenden<br />

informellen Charakter. Die nach den baurechtlichen Bestimmungen erforderliche ortsübliche<br />

Bekanntmachung einzelner Verfahrensschritte im Bauleitplanverfahren erfolgt<br />

durch Anschlag an den Amtstafeln in <strong>Holzkirchen</strong>, Großhartpenning und Föching. Nur<br />

durch diesen Anschlag an den Amtstafeln werden Fristen in Gang gesetzt. Den Gemeindebürgern<br />

wird deshalb zur Wahrung ihrer Interessen empfohlen, sich regelmäßig an<br />

den Amtstafeln über aktuelle Bauleitplanverfahren zu informieren.


16<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

informationen<br />

Bayerisches Landesamt f. Statistik u. Datenverarbeitung<br />

Mikrozensus 2009 im Januar gestartet<br />

Interviewer bitten um Auskunft<br />

Auch im Jahr 2009 wird in Bayern wie im gesamten<br />

Bundesgebiet wieder der Mikrozensus,<br />

eine amtliche Haushaltsbefragung bei<br />

einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt.<br />

Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts<br />

für Statistik und Datenverarbeitung werden<br />

dabei im Laufe des Jahres annähernd 60.000<br />

Haushalte in Bayern von besonders geschulten<br />

und zuverlässigen Interviewerinnen und<br />

Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen<br />

Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer<br />

Gesundheit befragt. Für den überwiegenden<br />

Teil der Fragen besteht nach dem<br />

Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.<br />

Im Jahr 2009 findet im Freistaat wie im gesamten<br />

Bundesgebiet wieder der Mikrozensus,<br />

eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung<br />

bei einem Prozent der<br />

Bevölkerung, statt. Mit dieser Erhebung werden<br />

seit 1957 laufend aktuelle Zahlen über die<br />

wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung,<br />

insbesondere der Haushalte und Familien<br />

ermittelt. Der Mikrozensus 2009 enthält<br />

zudem noch Fragen zu Körpergröße und Gewicht<br />

sowie zu den Rauchgewohnheiten. Die<br />

durch den Mikrozensus gewonnenen Informationen<br />

sind Grundlage für zahlreiche gesetzliche<br />

und politische Entscheidungen und deshalb<br />

für alle Bürger von großer Bedeutung.<br />

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik<br />

und Datenverarbeitung weiter mitteilt, finden<br />

die Mikrozensusbefragungen ganzjährig von<br />

Januar bis Dezember statt. In Bayern sind<br />

demnach bei knapp 60.000 Haushalten, die<br />

nach einem objektiven Zufallsverfahren insgesamt<br />

für die Erhebung ausgewählt wurden,<br />

wöchentlich mehr als 1.000 Haushalte zu befragen.<br />

Das dem Mikrozensus zugrunde liegende<br />

Stichprobenverfahren ist aufgrund des geringen<br />

Auswahlsatzes verhältnismäßig kostengünstig<br />

und hält die Belastung der Bürger in<br />

Grenzen. Um jedoch die gewonnenen Ergebnisse<br />

repräsentativ auf die Gesamtbevölkerung<br />

übertragen zu können, ist es wichtig,<br />

dass jeder der ausgewählten Haushalte auch<br />

tatsächlich an der Befragung teilnimmt. Aus<br />

diesem Grund besteht für die meisten Fragen<br />

des Mikrozensus eine gesetzlich festgelegte<br />

Auskunftspflicht, und zwar für vier aufeinander<br />

folgende Jahre.<br />

Datenschutz und Geheimhaltung sind, wie<br />

bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik,<br />

umfassend gewährleistet. Auch die Interviewerinnen<br />

und Interviewer, die ihre Besuche<br />

bei den Haushalten zuvor schriftlich ankündigen<br />

und sich mit einem Ausweis des Landesamts<br />

legitimieren, sind zur strikten Verschwiegenheit<br />

verpflichtet. Statt an der Befragung<br />

per Interview teilzunehmen, hat jeder Haushalt<br />

das Recht, den Fragebogen selbst auszufüllen<br />

und per Post an das Landesamt einzusenden.<br />

Das Bayerische Landesamt für Statistik und<br />

Datenverarbeitung bittet alle Haushalte, die im<br />

Laufe des Jahres 2009 eine Ankündigung zur<br />

Mikrozensusbefragung erhalten, die Arbeit der<br />

Erhebungsbeauftragten zu unterstützen.<br />

Schule für Kreativen und Modernen Tanz<br />

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene<br />

Einstieg jederzeit<br />

möglich!<br />

Tanzen & Spielen ab 2 Jahren!<br />

mit 1 Erwachsenen<br />

Zeitgenössischer Tanz für Jugendliche!<br />

Fools-Theater, Münchner Str. 22<br />

<strong>Holzkirchen</strong><br />

Stephanie Groß<br />

0179. 69 61566<br />

Infos unter www.tanzfiliale.de


informationen 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 17<br />

Häckselaktion<br />

Im Bereich des Marktes <strong>Holzkirchen</strong> findet<br />

ab Montag, den 30.03.09 bis voraussichtlich<br />

Freitag, den 02.04.09 eine Häckselaktion<br />

für holzige Gartenabfälle statt.<br />

Die Anmeldung dazu muss bis spätestens<br />

Donnerstag, 20.03.09 im Rathaus, Zimmer<br />

220 oder 222, bzw. telefonisch unter<br />

Tel. 08024/642-320 oder 642-322 erfolgen.<br />

Bei der Teilnahme ist folgendes<br />

zu beachten:<br />

• Teilnahme nur für Privatpersonen<br />

• 15 Minuten häckseln pro Teilnehmer sind<br />

kostenlos. Das entspricht einer Menge von<br />

4 cbm. Größere Mengen bis max. 12 cbm<br />

also höchstens 45 Min. werden gegen eine<br />

Gebühr in Höhe von 12,50 Euro je 15 Min.<br />

häckseln, zerkleinert. Die Gebühr ist bar<br />

beim Häckselfahrer zu entrichten. Das heißt,<br />

dass man beim Häckseln anwesend sein<br />

muss. Wer noch größere Mengen zu häckseln<br />

hat, muss dies gesondert bei der VIVO<br />

anmelden. Ansprechpartner ist Herr Rohm,<br />

Tel. 08024/90 38-14.<br />

• Das zu häckselnde Material muss gut sichtbar<br />

an eine öffentliche Straße oder öffentlichen<br />

Weg gebracht werden. Diese müssen<br />

mindestens 3 m breit sein.<br />

• Äste dürfen einen Durchmesser von 8 cm<br />

nicht überschreiten und sollen nicht länger<br />

als 4 Meter sein.<br />

• Das Häckselgut verbleibt zur Eigenkompostierung<br />

bei Gartenbesitzer.<br />

• Das Material muss ab dem ersten Tag der<br />

Aktion, 07.00 Uhr bereitgelegt werden. Bitte<br />

haben Sie Verständnis, wenn keine genauen<br />

Häckseltermine genannt werden können.<br />

• Gras, Laub, Blumenschnitt sowie angerottetes<br />

erdiges Grüngut ist zum Häckseln nicht<br />

geeignet.<br />

• Astwerk sollte gleichmäßig aufgeschichtet<br />

sein. Das heißt, das dicke Astende zeigt<br />

Richtung Häcksler und alle Äste liegen in<br />

gleicher Richtung.<br />

• Feuerbrand!<br />

Material von feuerbrandgeschädigten Sträuchern<br />

und Bäumen darf nicht gehäckselt<br />

werden. Vielmehr muss das Material so gesammelt<br />

und vernichtet werden, dass der<br />

hohen Ansteckungs- bzw. Verbreitungsgefahr<br />

Einhalt geboten wird. Wenden Sie sich<br />

in jedem Fall, auch wenn Sie sich nicht sicher<br />

sind, an die Gemeinde, Herr Stasch,<br />

Tel. 642-444 oder den Gartenbauverein<br />

<strong>Holzkirchen</strong>, Herrn Recht, Tel. 16 85.


18<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Gefährliche Pestizide bald verboten –<br />

EU-Engagement im Umwelt und Verbraucherschutz<br />

Gesundheit der Menschen geht vor<br />

Rendite<br />

„Naturschutz ist auch Gesundheitsschutz“,<br />

sagt Dr. Henning Arp, Leiter der Vertretung<br />

der Europäischen Kommission in München<br />

mit Verweis auf das EU-Pflanzenschutzpaket.<br />

Dieses hat das Europäische Parlament im<br />

Januar verabschiedet. Hochgiftige Schädlingsbekämpfungsmittel,<br />

die beim Menschen<br />

unter Umständen das Erbgut verändern, die<br />

Fortpflanzung schädigen oder sogar Krebs<br />

auslösen können, werden mittelfristig über<br />

eine neue EU-Verordnung vom Acker verbannt<br />

sein.<br />

Das von der EU-Kommission ausgearbeitete<br />

Pflanzenschutzpaket ist in der Öffentlichkeit<br />

gut angekommen. Auch der Deutsche Bauernverband<br />

wertet das Votum der Europaabgeordneten<br />

als Weg in die richtige Richtung.<br />

Es entlastet zudem die Kontrollbehörden der<br />

Bundesländer, da es einfacher ist, Pflanzenproben<br />

auf verbotene Stoffe hin zu überprüfen,<br />

als minimale Grenzwerte zu überprüfen.<br />

Gemeinhin gilt: Die EU hat mit ihrer Gesetzgebung<br />

nur Einfluss auf nationale Angelegenheiten,<br />

wenn diese grenzüberschreitende<br />

Auswirkungen haben bzw. den gemeinsamen<br />

Binnenmarkt beeinflussen. Dass Luft- und<br />

Wasserströme keine politischen Grenzen<br />

informationen<br />

kennen, allenfalls geografische, steht bei<br />

den Staats- und Regierungschefs seit langem<br />

außer Frage. Daher wird der Rahmen für<br />

Vorschriften von Bund und Ländern zur Luftreinhaltung<br />

und zum Schutz der Gewässer<br />

und des Trinkwassers längst von EU-Recht<br />

gesetzt. Grundsätzlich akzeptiert sind solche<br />

Grenzwerte im Agrarbereich, die von den<br />

Landwirten locker eingehalten werden können.<br />

Problematisch wird es immer, wenn die Behörden<br />

vor Ort Schadstoffwerte im roten<br />

Bereich feststellen – beispielsweise im<br />

Trinkwasser erhöhte Rückstände von Nitrat,<br />

polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen,<br />

Herbiziden und Insektiziden. Daher<br />

muss der Chemieeinsatz auf landwirtschaftlichen<br />

Nutzflächen in der Umgebung von<br />

Quellen, Oberflächengewässer und in besonderer<br />

Nähe zum Grundwasser eingeschränkt<br />

werden. Landwirte werden für die verminderten<br />

Erträge auf solchen Flächen meistens<br />

über Sonderprogramme entschädigt.<br />

Hintergrund<br />

Die Europäische Kommission kann ihre Initiativen<br />

teilweise mit den Binnenmarktregeln<br />

begründen: Umweltdumping in den Mitgliedstaaten<br />

muss verhindert werden, da es eine<br />

im EU-Recht unzulässige Wettbewerbsver-<br />

Gerne stehen wir Ihnen mit kompetenter<br />

Beratung zur Verfügung.<br />

83624 Otterfing<br />

Kreuzstraße 27<br />

Telefon 0 80 24/34 77<br />

Telefax 0 80 24/34 88


informationen 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 19<br />

zerrung darstellt. „Nach dem Motto, viel hilft<br />

viel bei der Verwendung von Dünge- und<br />

Pflanzenschutzmitteln, kann sich ein Landwirt<br />

durchaus Wettbewerbsvorteile verschaffen.<br />

Diese aber verschafft er sich auf Kosten seiner<br />

Kollegen, die maßvoll mit der Chemie umgehen“,<br />

nennt Dr. Henning Arp als Grund, warum<br />

es auch in der Landwirtschaft gemeinsame<br />

Regeln für den Einsatz solcher „Betriebsmittel“<br />

geben müsse. Vor allem aber verschaffe<br />

sich der Landwirt die Vorteile auf Kosten der<br />

Verbraucher, die die chemischen Rückstände<br />

Zwölfuhrläuten Kirche St. Josef in Bayern 1<br />

Am Sonntag, den 15. März 2009 wird im<br />

Hörfunk von Bayern 1 das ZWÖLFUHR-<br />

LÄUTEN aus <strong>Holzkirchen</strong>, St. Josef-Kirche<br />

übertragen.<br />

Schaukasten zu vermieten<br />

Schaukasten im Hallenbad <strong>Holzkirchen</strong> Nähere Informationen bei:<br />

für Werbezwecke zu vermieten.<br />

Gemeindewerke <strong>Holzkirchen</strong>, Fr. Pantalitschka,<br />

AF HuberInsekten-Pollenfilter-1.3q:SA<br />

Tel.<br />

10.02.2009<br />

08024/90 44<br />

11:08<br />

17<br />

Uhr Seite 1<br />

Jetzt auch mit<br />

Pollenschutzgewebe!<br />

über die Nahrung aufnähmen. „Der Gesundheits-<br />

und Verbraucherschutz hat inzwischen<br />

aber eine hohe Priorität im EG-Vertrag, er wird<br />

als Querschnittsaufgabe betrachtet“, so der<br />

Repräsentant der Kommission.<br />

Hinweis:<br />

Dieser Artikel stellt einen Service der Vertretung<br />

der Europäischen Kommission in München<br />

und des Europabüros der bayerischen<br />

Kommunen in Brüssel dar. Autor: Uwe Roth.<br />

Das Zwölfuhrläuten steht ab dem Tag der Ausstrahlung<br />

als podcast im Internet unter www.<br />

br-online.de/download zum Herunterladen<br />

und Nachhören bereit.


20<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Die Gemeindebücherei gibt bekannt:<br />

Am Sonntag, den 8. März ist Welt-Frauentag<br />

und zur Freude für Auge und Ohr haben<br />

wir einiges für Sie vorbereitet:<br />

Um 10.30 Uhr beginnen wir bei einem Glas<br />

Sekt mit einer Vernissage von Bildern der<br />

Malerinnen-Gruppe „Die Malediven“.<br />

Ab ca. 11.00 Uhr unternehmen wir unter<br />

dem Motto „Siehe meine Freundin, du bist<br />

schön“ einen literarischen Streifzug in Lyrik<br />

und Prosa. Zu Wort kommen aus männlicher<br />

Sicht u.a. Bertolt Brecht und Erich Kästner,<br />

den weiblichen Blick vertreten u.a. Ulla Hahn<br />

und Mascha Kaléko. Es liest die Nürnberger<br />

Schauspielerin und Rezitatorin Frau Gudrun<br />

Wiedemann.<br />

Anschließend sind Sie zu einem kleinen<br />

Brunch eingeladen.<br />

Das Gitarrenensemble „Quintarra“ unter der<br />

Leitung von Andreas Wittmann vom Musikatelier<br />

wird mit unterhaltsamer Musik für fünf<br />

Gitarren den Vormittag musikalisch begleiten.<br />

Eine zum Tage passende Bücherauswahl<br />

steht Ihnen zum Schmökern und zur Ausleihe<br />

bereit.<br />

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung<br />

nötig, aber ein Unkostenbeitrag von 5,00<br />

Euro.<br />

Für Kinder ab 5 Jahren findet der der regelmäßige<br />

Vorlesenachmittag am 12.<br />

März wie immer von 15.30 bis 16.30 Uhr<br />

statt. Diesmal wird vorgelesen aus: „Heute<br />

ist Lucy Prinzessin“ – Ein Buch nicht nur für<br />

Mädchen.<br />

Für die ganz Kleinen ab 2 Jahren startet<br />

am 3. März um 10. 00 Uhr eine wöchentliche<br />

Veranstaltungsreihe: Lesespaß von<br />

Anfang an, zu der auch Mütter/Eltern/Großeltern<br />

eingeladen sind. Hier werden Sprechen<br />

und Verstehen mit Bilderbüchern gefördert,<br />

kleine Spiele und Lieder passend zum jeweiligen<br />

Buch vorgestellt und Anregungen<br />

bildung und kultur<br />

zum Weiterlesen gegeben. Die Reihe findet<br />

in Kooperation mit der Volkshochschule statt,<br />

wird von der Dozentin Frau Anita Westphal-<br />

Demmelhuber geleitet und kostet 30 Euro für<br />

alle acht Termine. Um Anmeldung in der VHS<br />

(Tel. 8024), Kurs-Nr. 51334, wird gebeten.<br />

Wir sind für Sie da:<br />

Di 14:30 bis 17:30 Uhr<br />

Mi 9:00 bis 12:00 Uhr<br />

Do 17:00 bis 20:00 Uhr<br />

Fr 14:30 bis 17:30 Uhr<br />

Sa 9:00 bis 12:00 Uhr<br />

und 14:30 bis 17:30 Uhr<br />

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter<br />

Tel. 20 90.<br />

Für die Berechnung der Gebühren im Falle<br />

des Überschreitens der Leihfrist gilt in Zukunft<br />

eine neue Regelung:<br />

Bisher wurden nach dem Ende der Leihfrist<br />

aus Kulanz drei Werktage keine Gebühren berechnet.<br />

Das führte dazu, dass Leser im günstigsten<br />

Falle von einer Woche längerer Ausleihzeit<br />

ausgingen, als das Datum auf ihrem<br />

Ausdruck besagte. Andere Leser warteten<br />

dann ungeduldig auf ihre Vorbestellungen.<br />

Ab sofort werden deshalb drei Kalendertage<br />

als Kulanz zu Grunde gelegt, also auch Sonn-<br />

und Feiertage, es können bei nicht rechtzeitiger<br />

Rückgabe früher Gebühren fällig werden<br />

als bisher. Wir bitten um Verständnis für diese<br />

Neuregelung, die helfen soll, dass ausgeliehene<br />

Medien schneller wieder zur Verfügung<br />

stehen; denn dass ist ja Sinn und Zweck einer<br />

öffentlichen Bücherei: Immer wieder Neues<br />

und Anderes für alle bereit zu halten.


www.ehrhardt-coaching.de<br />

Das<br />

Markt<br />

<strong>Holzkirchen</strong><br />

Sport<br />

Geschäft<br />

in <strong>Holzkirchen</strong><br />

Rosenheimer Str. 16-18 • 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 080 24 / 608 70 15<br />

www.intersport-berauer.de<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Praxis für mentale Fitness, Höchstleistung und Lebensqualität<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong> · Wilhelm-Leibl-Straße 4 · Telefon 08024 99 39 0<br />

Termine nur nach Vereinbarung (evtl. auch abends)<br />

Dr. päd. Dipl. Psych. Ehrhardt<br />

Mentalcoach und approbierter Psychotherapeut (Priv. Krankenkassen)<br />

Um dauerhaft privat und beruflich Höchstleistungen zu erbringen (Lernen & Prüfung,<br />

Akquise & Menschenführung, Kindererziehung & Doppelbelastung) braucht man einen<br />

Mentalcoach. Wenn der Stress zu stark wird, man nicht mehr abschalten kann, einzelne<br />

Körperfunktionen verrückt spielen, Konflikte mit sich und anderen sich verselbstständigen<br />

oder der Burnout sich langsam breit macht, braucht man einen Psychotherapeuten.<br />

20%<br />

auf fast<br />

Alles<br />

� Alpin-Ski<br />

� Alpin-Skischuhe<br />

� Langlauf-Ski<br />

� Langlauf-Skischuhe<br />

� Touren-Ski<br />

� Touren-Skischuhe<br />

� Schneeschuhe<br />

30%<br />

auf alle<br />

Snowboards<br />

21


22<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

vhs <strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing<br />

www.vhs-holzkirchen-otterfing.de<br />

VHS <strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing<br />

Max-Heimbucher-Straße<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/80 24 • Fax:08024/48 441<br />

geschäftszeiten:<br />

Mo, Mi, Fr 9:00–12:00 Uhr<br />

Di, Do 15:00–19:00 Uhr<br />

bildung und kultur<br />

Zahlen Sie Ihren Kurs in bequemen Raten<br />

Ab einem Betrag von 60.- Euro können Sie die Kursgebühr in 4 Monatsraten bezahlen. Es wird<br />

eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr i.H.v. 5.- Euro fällig. Einfach bei Anmeldung die Zahlweise<br />

angeben.<br />

Hartz IV BezieherInnen zahlen bei uns keine Kursgebühren!<br />

Allerdings nur, wenn der Deckungsgrad des Kurses erreicht ist. Fragen Sie bei der Anmeldung<br />

nach. Ansonsten gilt der Ermäßigungssatz i.H.v. 25%.<br />

Einzelveranstaltungen:<br />

K51191 vhs<br />

Alles neu im familienrecht,<br />

Änderungen und Auswirkungen<br />

05.03.09, 20.00 uhr<br />

05.03.09, 21.30 uhr<br />

K51530 münchen<br />

sternenhimmel im frühjahr<br />

07.03.09, 18.00 uhr<br />

07.03.09, 21.00 uhr<br />

K52022 vhs<br />

Atmung, haltung, sprache<br />

31.03.09, 19.00 uhr<br />

31.03.09, 20.30 uhr<br />

Kurse und Seminare:<br />

(Ein kleiner Auszug aus<br />

unserem Programm):<br />

gesundheit<br />

K51010 vhs<br />

dauerhafte schönheit und<br />

gesundheit, mit der<br />

Kräuterstempelmassage<br />

10.03.09, 19.30 uhr<br />

10.03.09, 22.30 uhr<br />

K51048 vhs<br />

hormon-Yoga, für Einsteigerinnen<br />

und fortgeschrittene<br />

10.03.09, 19.30 uhr<br />

10.03.09, 21.00 uhr<br />

K51088 holzkirchen<br />

swing it – fit mit flexibar<br />

09.03.09, 17.30 uhr<br />

25.05.09, 18.30 uhr<br />

K51012 vhs<br />

K(r)ampf mit dem gewicht<br />

02.03.09, 19.00 uhr<br />

30.03.09, 21.00 uhr<br />

K51042 vhs<br />

Yoga für Rücken, nacken<br />

und schultern, für männer<br />

und frauen<br />

03.03.09, 19.30 uhr<br />

03.03.09, 21.00 uhr<br />

K51092 holzkirchen<br />

Pack mas – Bewegungsprogramm,<br />

für diabetiker oder<br />

Vorstadien von diabetes<br />

04.03.09, 16.00 uhr<br />

20.05.09, 17.30 uhr<br />

K51011 vhs<br />

schritt für schritt zum<br />

Wohlfühlgewicht, mit viel<br />

genuss, mehr lebensfreude<br />

u. fitness<br />

05.03.09, 20.00 uhr<br />

23.07.09, 21.30 uhr<br />

vhs im internet! – Die vhs <strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing ist für Sie rund um die Uhr geöffnet:<br />

www.vhs-holzkirchen-otterfing.de<br />

Leiter: Thomas Mandl<br />

Information, Anmeldung:<br />

Anneliese Mayr, Irmgard Kühnel,<br />

Patrizia Goldammer<br />

Berufliche Weiterbildung:<br />

Gerhard Arndt


03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

jetzt annahme von übergangs-/und<br />

frühjahrs-ware! neu: auch girls ab gr. 152!<br />

<strong>Holzkirchen</strong> – Thanner Str. 2 – Tel. 08024-3039666<br />

Raiffeisenstr. 8 • Neumeier-Haus • 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel./Fax 08024/608504 • www.depot-vini.de<br />

23


24<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Fools-Theater <strong>Holzkirchen</strong> e.V.<br />

KULTUR IM MÄRZ 2009<br />

Vernissage<br />

experimentelle<br />

fotografie von<br />

helmut drösler<br />

fotos – wie gemalt!<br />

Ausstellung bis zum 30.04.09<br />

Dienstag, 03.03.2009, 19.00 Uhr<br />

Eintritt frei<br />

Kabarett mit Mathias Tretter<br />

„staatsfeind nr 11“<br />

Regie: Mathias Repiscus<br />

Freitag, 06.03.2009, 20.00 Uhr<br />

Eintritt: 14,00/11,00 Euro (Kinder bis 14 J.)<br />

Veranstaltung des<br />

ADFC Kreisverband Miesbach<br />

„der südwesten von england:<br />

devon und cornwall“<br />

Vortrag von Klaus Offermann<br />

Dienstag, 10.03.2009, 20.00 Uhr<br />

Eintritt: 2,50/1,00 Euro (für Mitglieder)<br />

Das SpielsPUR-Ensemble zeigt:<br />

„kunst“<br />

von Yasmina Reza<br />

mit: Ziggy Pothoff, Gerlinde Wagner, Cathrin<br />

Paul, Michael Werner, Michael Schmirl und<br />

Falk Janisch<br />

Regie:Andreas Esser<br />

In „KUNST“ geht es viel weniger um Kunst.<br />

Es geht in erster Linie um Freundschaft, und<br />

bildung und kultur<br />

um das was um des lieben Friedens willen<br />

nicht ausgesprochen wird. Drei Männer und<br />

drei Frauen erleben zur gleichen Zeit die selbe<br />

Geschichte. Leicht und Selbstvertändlich<br />

entdedckt man mitten im Lachen was für ein<br />

Agrund sich gerade aufgetan hat.<br />

Ein Muss für jeden Theater-Freund!<br />

Freitag, 13.03.2009, 20.00 Uhr Premiere<br />

Samstag, 14.03.2009<br />

Freitag, 20.03.2009<br />

Samstag, 21.03.2009<br />

Freitag, 27.03.2009<br />

Samstag, 28.03.2009<br />

Eintritt: 12,00/8,00 Euro<br />

Vorverkauf bei Schreibwaren<br />

Hummelberger, <strong>Holzkirchen</strong><br />

Bilderbuchkino<br />

mit Agnes Kraus und<br />

Harry Oriold<br />

für Kinder ab 3 Jahren<br />

alles wieder gut!<br />

oder: Wie der kleine Rabe zu<br />

seinem Namen kommt<br />

Samstag, 28.03.2009, 16.00 Uhr<br />

Eintritt: 4,00 Euro<br />

Die Klasse 10c der Staatlichen Realschule<br />

<strong>Holzkirchen</strong> zeigt:<br />

satiren von ephraim kishon<br />

Regie: Elisabeth Schick-Billy<br />

Dienstag, 31.03.2009, 18.30 Uhr<br />

Eintritt: 4,00/2,00 Euro<br />

Fools-Theater <strong>Holzkirchen</strong> e.V. •<br />

Judith Huber • 1. Vorsitzende • Münchner Straße 22 • <strong>Holzkirchen</strong><br />

Karten unter Tel. 08024/47 85 05 • Oder über: www.fools-theater-holzkirchen.de


03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

PHOTOVOLTAIK<br />

In die ZUKUNFT<br />

denken.<br />

Mit der SONNE<br />

rechnen.<br />

Reiter Antennenbau-Energietechnik GmbH<br />

Birkerfeld 22 • 83627 Warngau<br />

Telefon 08024-30420<br />

www.sonne-ist-strom.de<br />

25


26<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Chor cantica nova <strong>Holzkirchen</strong><br />

Für das eben begonnene Jahr 2009 hat<br />

cantica nova <strong>Holzkirchen</strong> bereits viele<br />

Pläne, mit deren Umsetzung der Chor<br />

Ende Januar auf seinem jährlichen intensiven<br />

Probenwochenende beginnen<br />

wird.<br />

Zunächst plant cantica nova holzkirchen die<br />

Produktion einer CD mit weihnachtlichen Liedern<br />

und Musik. Begleitet und ergänzt wird<br />

der Chor dabei von der bekannten Dellnhauser<br />

Stub‘nmusik. Aufnahmeort wird die Zollinger<br />

Halle in Valley sein, die sich mit ihrer hervorragenden<br />

Akkustik bestens für Aufnahmen<br />

und Konzerte eignet, und so wird am 28. Juni<br />

2009 auch das nächste Konzert von cantica<br />

nova dort stattfinden. Unter dem Titel „Kein<br />

schöner Land“ wird der Chor moderne und<br />

traditionelle Volksliedersätze interpretieren.<br />

Begleitend wird die Tanzgruppe Vivunto Saltatores<br />

mit Tänzen aus Mittelalter und Renaissance<br />

auftreten.<br />

Musikalischer Höhepunkt des Jahres wird<br />

dann im Oktober die Aufführung von Carls<br />

Musikkapelle Hartpenning<br />

Einladung<br />

zum Frühjahrskonzert<br />

am Samstag, den 28. März 2009<br />

im Neuwirtsaal in Großhartpenning<br />

Beginn um 20.00 Uhr<br />

Auf Euer Kommen freut sich<br />

die Musikkapelle Hartpenning.<br />

bildung und kultur<br />

Orffs Carmina Burana sein. cantica nova holzkirchen<br />

singt zusammen mit dem Münchner<br />

Frauenchor, der ebenfalls unter der Leitung<br />

von Katrin Wende-Ehmer steht. Zwei Konzerte<br />

sind geplant, eines in München in der alten<br />

Kongresshalle (16.10.09) sowie ein zweites im<br />

Waitzinger Keller in Miesbach (24.10.09).<br />

Zudem wird der Chor im Herbst 2009 am<br />

Bayerischen Chorwettbewerb teilnehmen. Im<br />

Dezember werden dann Konzerte in <strong>Holzkirchen</strong><br />

und Weyarn mit dem weihnachtlichen<br />

Programm der CD den festlichen Jahresabschluss<br />

bilden.<br />

Für mehr Konzentration, Leistungsfähigkeit<br />

und mehr Wohlbefi nden während des Tages.<br />

Vereinbaren Sie heute noch Ihren Termin!<br />

nuuviva – TEAM<br />

G. Förster<br />

Lüftiger Hof 21a f 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. (0 80 24) 93 500


ildung und kultur 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 27<br />

Musikzug <strong>Holzkirchen</strong> e. V.<br />

1969<br />

bis<br />

2009<br />

Vorankündigung und<br />

herzliche Einladung<br />

zum<br />

15. Bezirksmusikfest des Bezirks<br />

Isar-Mangfall 2009 in <strong>Holzkirchen</strong><br />

im Rahmen des Jubiläums<br />

40 Jahre Musikzug <strong>Holzkirchen</strong> e.V.<br />

Vorläufiges Programm am Sonntag, den 24. Mai 2009:<br />

7:00 Uhr Weckruf durch unsere befreundeten Gäste<br />

von außerhalb Oberbayern<br />

8:30 Uhr Empfang der Vereine im Festzelt am Marktplatz<br />

9:30 Uhr Kirchenzug<br />

10:00 Uhr Festgottesdienst am Marktplatz<br />

11:00 Uhr Gemeinschaftschor am Marktplatz<br />

11:30 Uhr Festzug durch <strong>Holzkirchen</strong><br />

12:30 Uhr Marschmusikwettbewerb<br />

anschließend gemütliches Beisammensein im Festzelt und<br />

Bekanntgabe der Wertungsergebnisse.


28 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Veranstaltungskalender MÄRZ 2009<br />

mo<br />

do<br />

sa<br />

mo<br />

mi<br />

sa<br />

so<br />

so10:00<br />

20:00<br />

kalender<br />

1Generalversammlung mit<br />

Neuwahlen<br />

Feuerwehr Hartp. Neuwirt Hartp.<br />

Kath. Frauenbund Anna-Stüberl<br />

2 Montagstreffen<br />

Anmeldetag für alle Holzk.<br />

Kindergärten<br />

Gedenkgottesdienst Gaugruppe<br />

5 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Zimmerstutzenschießen<br />

19:30 Weltgebetstag der Frauen 6<br />

fr 18:00<br />

8:00<br />

Jahreshauptversammlung<br />

Frühlingsbasar 7<br />

so17:00 8Jahreshauptversammlung mit<br />

Neuwahlen<br />

19:30<br />

19:30<br />

Literatur am Vormittag<br />

Infoveranstalt. zur Familienfreizeit<br />

9<br />

19:00<br />

19:00<br />

20:00<br />

19:45<br />

19:30<br />

20:00<br />

14:00<br />

18:00<br />

di 14:00<br />

do 14:30<br />

10<br />

11<br />

20:00<br />

20:00 12<br />

9:00<br />

14:00<br />

9:30<br />

9:00<br />

19:00 14<br />

15<br />

19:30 17<br />

di 20:00<br />

Hauptausschußsitzung<br />

Kreuzwegandacht in St. Josef<br />

Informationsabend zum<br />

Schulübertritt<br />

Basteln<br />

2.Elternabend Erstkommunion<br />

Kirchenvorstandssitzung<br />

Beamervortrag<br />

„Der Südwesten Englands“<br />

Dokumentarfilm<br />

„Leben außer Kontrolle“<br />

Film Seniorenfreizeit 2008 in<br />

Arta Terme<br />

Holzk. Kinder-<br />

tagesstätten<br />

Trachtenverein Fö. Kirche Hartpenning<br />

Schützen Hartp.<br />

Ökumene<br />

Burschenverein Fö.<br />

ev. Kindergarten<br />

Schützenheim<br />

ev. Kirche<br />

Vereinsheim<br />

Kiga. Hollerbusch<br />

Wanderfreunde Gasthof Oberland<br />

Für Frauen von Frauen<br />

Kolping<br />

Markt <strong>Holzkirchen</strong><br />

Senioren<br />

Realschule Holzk.<br />

Kath. Frauenbund<br />

Kath. Kirche<br />

ev. Kirche<br />

ADFC<br />

Kolping<br />

Senioren<br />

ev. Kirche<br />

Pfarrsaal<br />

Rathaus<br />

St. Josef Kirche<br />

Aula Realschule<br />

Anna-Stüberl<br />

Pfarrsaal<br />

ev. Kirche<br />

Fools Theater<br />

Cafe Franz<br />

Pfarrsaal<br />

Stammtisch VdK Hallenbadstüberl<br />

Bauausschußsitzung<br />

Treffen<br />

Waldorf-Pädagogik beleuchtet<br />

„Christl. Rituale in der Familie“<br />

Frühjahrsbasar<br />

Kartenrennen<br />

Konfirmandentag<br />

Obstbaumschnittkurs<br />

Heilige Messe für Verstorbene<br />

Frühschoppen mit Burschenwettkampf<br />

Verkehrsausschußsitzung<br />

Krisensituationen in meinem Leben<br />

Aktiventreffen<br />

Markt <strong>Holzkirchen</strong><br />

Senioren<br />

Treffpunkt<br />

Kath. Kirche<br />

Kiga. St. Josef<br />

FFW Roggersdorf<br />

ev. Kirche<br />

Gartenbauverein<br />

Gartenbauverein<br />

Rathaus<br />

ev. Kirche<br />

ev. Kirche<br />

Pfarrsaal<br />

Kinderg.St.Josef<br />

Feuerwehrhaus Rogg.<br />

ev. Kirche<br />

Gartenbauverein<br />

St. Laurentius<br />

Burschenverein Fö. Vereinsheim<br />

Markt <strong>Holzkirchen</strong><br />

Ökumenischer<br />

Gesprächskreis<br />

ADFC<br />

Rathaus<br />

ev. Kirche<br />

Pizzeria Da Tosto


kalender 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 29<br />

so<br />

di<br />

do<br />

sa<br />

di<br />

do15:30<br />

19:30<br />

19:00 20<br />

21<br />

fr 20:00<br />

Kinderkreuzweg Ökumene ev. Kirche<br />

19<br />

End- und Königsschießen<br />

Jahreshauptversammlung mit<br />

Neuwahlen<br />

<strong>Holzkirchner</strong><br />

Getränkekontor<br />

Christa Tobies<br />

Schützenverein Fö.<br />

Musikzug Holzk.<br />

Tölzer Straße 11 83607 <strong>Holzkirchen</strong> Tel. 08024 - 79 92 Fax 08024 - 79 60<br />

Getränkefachhandel • Zustellservice • Tabakwaren<br />

Wir liefern im Raum <strong>Holzkirchen</strong> frei Haus ohne Aufpreis<br />

Schützenheim<br />

Vereinsheim<br />

Jahreshauptversammlung Gartenbauverein Alte Post<br />

Frühjahrsversammlung<br />

Kath. Frauenbund Franziskuskapelle<br />

sa10:00 Dance for God ev. Kirche ev. Kirche<br />

9:00<br />

10:00 22 Trachtenmarkt<br />

Josefifeier<br />

Jahreshauptversammlung<br />

BRK<br />

Ortsvereine (BV) Fö.<br />

Trachtenv. Hartp.<br />

BRK Badgasse<br />

Vereinsheim<br />

Trachtenheim<br />

9:00 Frauenfrühstück Ökumene ev. Kirche<br />

24<br />

19:30 26 Gemeinderatssitzung<br />

Mitgliederversammlung<br />

19:30<br />

27 Generalversammlung<br />

Konzert<br />

End- und Königsschießen<br />

Jahreshauptversammlung<br />

20:00 Frühjahrskonzert 28<br />

fr 20:00<br />

Markt <strong>Holzkirchen</strong><br />

TC Holzk.<br />

FFW Ho.<br />

Cantica Nova<br />

Schützen Hartp.<br />

Schützenverein Fö.<br />

Musikkapelle Hartp.<br />

Rathaus<br />

Alte Post<br />

Alte Post<br />

St. Josef Kirche<br />

Schützenheim<br />

Vereinsheim<br />

Neuwirt<br />

Hauptausschußsitzung Markt <strong>Holzkirchen</strong> Rathaus<br />

31<br />

Vorschau Veranstaltungskalender APRIL 2009<br />

mi<br />

do<br />

19:30 101. - 30.04.09<br />

Maibaumwache<br />

14:00<br />

Bauausschußsitzung<br />

Binden von Palmbuschen 2<br />

Ortsvereine Fö. Föching/Fellach<br />

Markt <strong>Holzkirchen</strong><br />

Kath. Frauenbund<br />

Rathaus<br />

Pfarrsaal


30<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Kindergarten Frühlingsdorf<br />

Ein Dorf mit vielen Generationen<br />

Was wäre ein Dorf ohne die unterschiedlichsten<br />

Generationen? Es wäre einfach<br />

kein schönes Dorf!<br />

Der Kindergarten Frühlingsdorf hat deshalb<br />

die Idee aufgegriffen, das Seniorenheim<br />

„Landhaus in der Au“ mehr ins Frühlingsdorf<br />

zu integrieren. Mit Auszug des Kindergartens<br />

Sonnenschein (jetzt Eisbär-Gruppe im Frühlingsdorf)<br />

wollte das Seniorenheim auf keinen<br />

Fall den Kontakt zu den ehemaligen Junioren<br />

verlieren. Daraufhin hat sich im Frühlingsdorf<br />

ein Interessenkreis gebildet, der den Schwerpunkt<br />

hat, die Senioren mit den Junioren zu<br />

verbinden.<br />

Ein wunderschöner Gedanke. Aber wie soll<br />

diese Zusammenführung erfolgen? Der Interessenkreis,<br />

bestehend aus einer Handvoll<br />

recht aktiver Kindergartenmütter und zwei<br />

Kindergarten-Teammitgliedern, hat sich deshalb<br />

im Oktober letzten Jahres erstmalig getroffen<br />

und eine Art Aktionsplan entwickelt.<br />

Die ersten Kontaktaufnahmen mit den Nachbarn<br />

verliefen zwar anfangs noch recht zögerlich,<br />

aber zwischenzeitlich fließt ein reger Informationsaustausch.<br />

Wahrscheinlich konnte<br />

das Frühlingsdorf einfach – wie immer durch<br />

seine Taten – überzeugen. So wurden zum<br />

Beispiel die Bewohner des „Landhauses in<br />

der Au“ zum St. Martin im November letzten<br />

Jahres mit selbstgebackenen Martinsgänsen<br />

beschenkt, begleitet von einem kleinen<br />

Laternenumzug mit Gesang. Im Dezember<br />

besuchte der Kindergarten-Chor (Erwachsenen-<br />

und Kinderchor gemeinsam) die Nachbarschaft<br />

und ließ fröhliche Weihnachtslieder<br />

erklingen.<br />

Im März 2009 findet nun im Kindergarten ein<br />

neues Senioren-Interessenkreis-Treffen statt,<br />

an dem ein Mitglied des Alten- und Pflegeheimes<br />

teilnehmen wird. Es soll diskutiert<br />

kinder und Jugend<br />

werden, welche gemeinsamen „Aktivitäten“<br />

noch unternommen werden könnten. Es ist<br />

jetzt weiter abzuwarten, was sich daraus entwickelt.<br />

Aber der Senioren-Interessenkreis versteht<br />

sich nicht nur als Kontakter zum benachbarten<br />

Heim. Oh nein! Senioren gibt es schließlich<br />

überall. Und viele Frühlingsdorf-Kinder sind<br />

in der glücklichen Situation und haben noch<br />

Oma und Opas in den eigenen Familien. In<br />

den schönsten Fällen wohnen diese sogar in<br />

<strong>Holzkirchen</strong> und/oder Umgebung. Auch diese<br />

Senioren möchte der Interessenkreis mehr ins<br />

Frühlingsdorf einbringen. So konnte der Kreis<br />

zur Weihnachtszeit vier Großeltern engagieren,<br />

die zu einer gemütlichen Vorlesestunde<br />

in den Kindergarten kamen und die Kinder in<br />

den einzelnen Gruppen „beglückten“. Leider<br />

verlief die Organisation dieser Veranstaltung<br />

noch etwas „holprig“, aber man lernt daraus.<br />

Hauptsache, allen Beteiligten hat es letzt endlich<br />

Spaß gemacht.<br />

Tja und dann muss natürlich noch der super<br />

erfolgreiche Spielenachmittag erwähnt werden.<br />

Rechtzeitig (schon auf dem Weihnachtsmarkt<br />

angekündigt) wurde die Einladung des<br />

Senioren-Interessenkreises zu einem gemeinsamen<br />

Spielenachmittag für „Jung und Alt“<br />

verteilt. Viele Interessierte haben sich in eine<br />

Liste vorab eingetragen und sind dann zum<br />

vereinbarten Nachmittag erschienen. Der<br />

Brotzeitraum im Eingangsbereich des Kindergartens<br />

platzte förmlich aus allen Nähten. Bei<br />

Kaffee, Tee, Apfelschorle und Kuchen wurden<br />

die unterschiedlichsten, schnell erlernbaren<br />

Spiele – selbstverständlich auch für die<br />

Kleinsten - angeboten. Aber auch die Klassiker<br />

wie „Mensch ärgere Dich nicht“ oder „Memory“<br />

fehlten nicht. Bei Oma oder Opa auf dem<br />

Schoss, da macht jedes Spiel besonders viel<br />

Spaß. Obwohl nicht alle Großeltern teilneh-


kinder und Jugend 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 31<br />

men konnten und einige Kindern nur mit ihren<br />

Mamas erschienen, war es dennoch für<br />

alle Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis.<br />

„Jung und alt“ saßen gemeinsam an einem<br />

Tisch und das war alles, was zählte.<br />

Es ist also immer was los im Frühlingsdorf und<br />

besonderes schön, wenn die unterschied-<br />

Raiffeisenstr.16 • 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 0 80 24-33 40 • Fax: 0 80 24-33 42<br />

Mobil: 0172-83 54 726<br />

E-mail: josef.sappl@VR-Web.de<br />

■ Malerarbeiten aller Art<br />

■ eigenes Gerüst und Hebebühne<br />

■ Vollwärmeschutz<br />

Christian Probst<br />

Dipl. Sozialpädagoge (FH) u. staatlich anerk. Erzieher<br />

Marktplatz 20, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024 / 47 40 95, Mobil: 0179 / 294 86 86<br />

E-Mail: christian.probst@lernstube.de<br />

- Erziehungsberatung<br />

- Sozialpädagogische Familienhilfen<br />

- Trauerberatung u. Begleitung<br />

lichsten Generationen aufeinander treffen. In<br />

diesem Sinne ….<br />

■ Illusionsmalerei<br />

■ Dekorationsmalerei<br />

■ Wandgestaltung<br />

Katrin Ullrich<br />

Senioren-Interessenkreis<br />

Kindergarten Frühlingsdorf<br />

Jetzt Weichen MiniLernkreis stellen<br />

macht für bessere Lernen Noten klar<br />

Oberhaching<br />

<strong>Holzkirchen</strong>/<br />

Otterfing Lernberatung Laufend neue 13.02.09 Kurse<br />

Mathe Physik 15.30 - Englisch 17.00 Uhr<br />

in Deutsch Otterfing, Übertrittskurs<br />

Gewerbering 2<br />

Alle Fächer,alle Schularten<br />

Alle<br />

Konzentrationsförderung<br />

Fächer, alle Schularten<br />

Anmeldung und Info unter<br />

Mini-Gruppen<br />

089 Konzentrationsförderung<br />

– 613 33 33 32 32<br />

www.minilernkreis-oha.de<br />

www.minilernkreis-oha.de<br />


32<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Kindergarten St. Josef, <strong>Holzkirchen</strong><br />

Frühjahrsbasar<br />

Am Samstag, 14. März 2009, findet im<br />

kath. Pfarrsaal St. Josef, <strong>Holzkirchen</strong>,<br />

von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr ein Basar<br />

statt, auf dem „Alles für´s Kind“ verkauft<br />

wird.<br />

Schwangere können ab 8.30 Uhr einkaufen,<br />

unter Vorlage des Mutterschaftspasses. Während<br />

des Basars wird Kaffee und Kuchen vom<br />

Missionskreis verkauft.<br />

kinder und Jugend<br />

NEU! NEU! NEU!<br />

Nummern zum Verkauf gibt es nun vermehrt<br />

im Internet ab 1. März unter:<br />

www.kiga-st-josef-holzkirchen.de,<br />

per Handy erst ab 5. März: 0160/461 12 29<br />

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung.<br />

Elternbeirat Kindergarten Sankt Josef<br />

Andrea Schmidpeter


Suchen auch Sie das Besondere ?<br />

Wir formen aus<br />

Natur - Stein - Planzen - Wasser<br />

Ihren Platz zum Träumen!<br />

Wir freuen uns auf Ihren Anruf<br />

Tel: 08024 / 92330<br />

www.Gartenbau-Gerr.de<br />

Bringen Sie´s – wir bringen´s in Ordnung<br />

im Gewerbegebiet <strong>Holzkirchen</strong><br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

•<br />

•<br />

•<br />

•<br />

•<br />

•<br />

•<br />

•<br />

•<br />

•<br />

Unfallinstandsetzung<br />

Autolackiererei<br />

Kfz-Werkstatt<br />

Rahmenreparaturen<br />

Gutachten-Vermittlung<br />

ALLE FABRIKATE<br />

Leihwagen-Vermittlung<br />

Designlackierung<br />

Fahrzeug-Beschriftung<br />

Lackverkauf<br />

Hagelschadenreparatur<br />

&<br />

Co.KG<br />

GradGmbH<br />

Gewerbering 2<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 0 80 24 / 70 77 + 70 99<br />

33


34<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Am Donnerstag, 10. März 2009, findet<br />

um 19:00 Uhr in der Aula der Staatlichen<br />

Realschule <strong>Holzkirchen</strong> der Informationsabend<br />

zum Übertritt in die 5. Jahrgangsstufe<br />

der Realschule statt.<br />

Themen sind Aufnahmevoraussetzungen, Pro-<br />

beunterricht, das Bildungsangebot der Realschule<br />

im Allgemeinen, Schulprofil und Vorstellung<br />

der Realschule <strong>Holzkirchen</strong> als offene<br />

Ganztagsschule sowie schulische und berufliche<br />

Möglichkeiten nach dem Abschluss der<br />

Realschule.<br />

Zu dieser Veranstaltung sind alle interessierten<br />

Eltern und Erziehungsberechtigten, gerne<br />

auch mit Ihren Kindern, herzlich eingeladen.<br />

Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit<br />

das Schulgebäude und die Fachräume zu besichtigen.<br />

kinder und Jugend<br />

Staatliche Realschule <strong>Holzkirchen</strong><br />

Informationsabend zum Übertritt in die 5. Jahrgangsstufe der Realschule<br />

Die Anmeldungen der künftigen Fünftklässler<br />

für das Schuljahr 2009/2010 werden im<br />

Schulsekretariat der Realschule <strong>Holzkirchen</strong><br />

vom 11. - 14. Mai 2009<br />

jeweils 08:30 - 11:30 und 14:00 - 16:00 Uhr<br />

und am 15. Mai 2009<br />

von 08:00 – 12:00 Uhr<br />

entgegengenommen.<br />

Der Probeunterricht in den Fächern Deutsch<br />

und Mathematik findet vom 25. - 27. Mai<br />

2009 statt.<br />

staatliche Realschule holzkirchen<br />

Probst-Sigl-Str. 3<br />

83 607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/4 77 31 0<br />

Fax 08024/4 77 31 20<br />

sekretariat@rs-holzkirchen.de<br />

realschule-holzkirchen.de


Bike´n Snow<br />

sports company<br />

Radsport + Skilanglaufschule<br />

Martin Huber<br />

DSV-B-Trainer · Staatl. gepr. Skilanglaufl ehrer · Staatl. gepr. Maschinenbau-Techniker<br />

Rosenheimer Straße 27 · D-83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Telefon 08024 / 77 36 · Mobil 0179 / 221 75 61<br />

E-Mail bike.snow@t-online.de · www.bike-snow-sports.de<br />

Di-Fr 09.00-13.00 Uhr und 16.00-19.00 Uhr<br />

Sa 09.00-13.00 Uhr (Mo. geschlossen)<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Bis zu 30%<br />

auf vorhandene<br />

Ausrüstung vom Langlaufprofi<br />

Badumbau<br />

nur vom<br />

Fachmann<br />

Textilreinigung<br />

Heidi Rygol<br />

Umweltbewußt arbeitender Fachbetrieb • TÜV geprüft<br />

Textilreinigung Heidi Rygol<br />

Bahnhofweg 14, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 0 80 24/9029 577, Fax 0 80 24/9029 588<br />

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 –18.00<br />

Sa. 8.00 – 12.00<br />

SANITÄR<br />

STEMMER<br />

Neu! Torggler-Rodel<br />

- der Weltmeister-Rodel<br />

Wintersportartikel!!!<br />

Sanitär-Reparaturen-Badgestaltung<br />

Inh.: Roland Stemmer<br />

Alpenblickstr. 8<br />

D-83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

direkt am<br />

Bahnhof !<br />

Tel.: 08024/7327<br />

Fax: 08024/49571<br />

Mobil: 0171/7894844<br />

35


36<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

kirchen<br />

Kath. Pfarramt<br />

Pfarrweg 3, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/99 57-0, Fax 08024/99 57-30<br />

E-Mail: pv-holzkirchen@erzbistummuenchen.de<br />

www.kath-kirche-holzkirchen.de<br />

Bürozeiten: Mo - Fr 9.00 Uhr – 12.00 Uhr<br />

Fr 15.00 Uhr – 17.00 Uhr<br />

unsere gottesdienste<br />

Kirche st. Josef<br />

so 9:00 uhr St. Josef<br />

(nähe Bahnhof):<br />

so 10:30 uhr Pfarrgottesdienst<br />

1.–3. do 18:30 uhr Rosenkranz u. Beichtgelegenheit<br />

19:00 uhr Heilige Messe<br />

fr 19:00 uhr Abendlob<br />

(Beichtgespräche nach Vereinbarung)<br />

Kirche st. laurentius<br />

di 8:15 uhr Morgenlob (Laudes)<br />

(marktplatz):<br />

mi 19:00 uhr Hl. Messe<br />

fr 8:00 uhr Hl. Messe<br />

sa 18:25 uhr Rosenkranz, Beichtgelegenheit<br />

19:00 uhr Hl. Messe<br />

so 19:00 uhr Feierliche Vesper<br />

4. so 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Kirche Roggersdorf: 4. do/monat 19:00 uhr<br />

Altenheim st. Anna haus: so 10:15 uhr Hl. Messe bzw.<br />

3. sa 16:00 uhr Vorabendmesse<br />

Kirche großhartpenning: 1., 3., 4. so 9:00 uhr Hl. Messe<br />

2. so 19:00 uhr Hl. Messe<br />

1. do 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Kirche Kleinhartpenning: 3. do/monat 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Kirche fellach: 1. di/monat 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Kapelle Regens Wagner Erlkam: so 10:15 uhr Hl. Messe<br />

Kirche föching: 1. so 19:00 uhr Hl. Messe<br />

2.–4. so 9:00 uhr Hl. Messe<br />

2.–4. di 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Kirche sufferloh: 2. do/monat 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Kirche thann: 4. do/monat 19:00 uhr Hl. Messe<br />

Achtung! An den Sonntagabenden findet im Pfarrverband abwechselnd regelmäßig eine Abendmesse<br />

statt. Bitte informieren Sie sich im aktuellen Kirchenanzeiger, den Aushängen, im Internet (www.kath-kircheholzkirchen.de)<br />

oder in der Lokalzeitung über die Gottesdienstzeiten.


Bestattungstradition seit über 160 Jahren<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

WIR HELFEN WEITER<br />

• individuelle Bestattungsvorsorge zur Regelung Ihrer Wünsche<br />

• fi nanzielle Absicherungsmöglichkeiten zur Entlastung der Hinterbliebenen<br />

• Erledigung aller Behördengänge und Besorgungen<br />

• Gestaltung von persönlichen Trauerdrucksachen und Todesanzeigen<br />

<strong>Holzkirchen</strong> | Oskar-von-Miller-Platz 1 | 08024 / 91 01 70<br />

Sauerlach | F.W.Raiffeisenstraße 2 | 08104 / 89 12 40<br />

Miesbach | Marktwinkl 6 | 08025 / 28 65 37<br />

TV - Kanalinspektion · Druckprüfung<br />

Abwassertechnik und Sanierung<br />

www.trauerhilfe-denk.de<br />

www.trauervorsorge.de<br />

Tag & Nacht<br />

für Sie<br />

erreichbar<br />

BESTATTUNGEN & VORSORGE & ÜBERFÜHRUNGEN<br />

Rohrreinigung<br />

Hebeanlagen<br />

Dichtigkeitsprüfung<br />

37


38<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Evangelisch-lutherische Gemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

Jahreslosung 2009<br />

Was bei den Menschen unmöglich ist,<br />

das ist bei Gott möglich.<br />

Lk 18,27<br />

Monatsspruch für März<br />

Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst;<br />

Ich bin der HERR<br />

kirchen<br />

i. Pfarrstelle, zuständig für <strong>Holzkirchen</strong> und Valley<br />

Pfarrbüro: Haidstr. 3, <strong>Holzkirchen</strong>, Tel. 08024/929 29 - Fax 08024/929 30,<br />

pfarramt@holzkirchen-evangelisch.de<br />

Bürozeiten: Mo bis Fr von 9:00 – 12:00 Uhr und Do von 15:30 – 18:00 Uhr<br />

Pfrin. tina greitemann, zuständig für <strong>Holzkirchen</strong>-Ost und Warngau,<br />

Tel. 08024/608 06 98, greitemann@holzkirchen-evangelisch.de<br />

In dringenden seelsorgerlichen Fällen: Tel. 0170/89 08 902<br />

Aktuelle Informationen im Internet: www.holzkirchen-evangelisch.de<br />

GOTTESDIENSTE im März 2009<br />

<strong>Holzkirchen</strong>: Segenskirche, Haidstraße 3: Gottesdienste sonntags um 9:45 Uhr;<br />

St. Anna Haus-Kapelle, Krankenhausstraße 10: Ev. Gottesdienst sonntags um 10:15 Uhr<br />

Altenheim - Landhaus in der Au, Austraße 21: Ev. Gottesdienst jeden 3. Sonntag im Monat, 11:15 Uhr<br />

Lev 19, 18<br />

so 01. märz invokavit<br />

9:45 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Gottesdienst mit Beichte und Einzelsegnung –<br />

Bettina Roitzsch<br />

anschließend Kirchentee<br />

fr 06. märz Weltgebetstag der frauen<br />

19:30 Uhr <strong>Holzkirchen</strong>/<br />

Segenskirche<br />

Gottesdienst, anschließend gemütliches Beisammensein<br />

so 08. märz Reminiszere<br />

9:45 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Gottesdienst mit Taufe – Tina Greitemann<br />

10:15 Uhr Holzk./St. Anna Sakramentsgottesdienst – Henning Herbig, Prädikant<br />

11:15 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Krabbelgottesdienst – Team<br />

So 15. märz okuli<br />

9:45 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Sakramentsgottesdienst – Dekan i.R. Jürgen Wieber<br />

9:45 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> „Kids go“ – Kindergottesdienst mit Plenum und Kleingruppen<br />

- Team<br />

11:15 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Landhaus in der Au – Dekan i.R. Jürgen Wieber<br />

So 22. märz lätare<br />

9:45 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Sakramentsgottesdienst – Pfarrer i.R. Dr. Gerhart Herold<br />

So 29. märz Judika (Abendmahl mit traubensaft)<br />

9:45 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Sakramentsgottesdienst – Prof. Dr. Jörg Frey<br />

19:00 Uhr <strong>Holzkirchen</strong> Ökumenischer Jugendgottesdienst „Hotline“ -<br />

Doris Wild und Team<br />

Es spielt die Gemeindeband


kirchen 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 39<br />

Gemeinsame Veranstaltungen der ev. und kath. Gemeinde<br />

Ökumenische Hausbibelkreise:<br />

Maierhofer Tel.: 22 38<br />

Springer Tel.: 28 04<br />

Ökumene vor Ort<br />

Programm März 2009<br />

Einladung zum Weltgebetstag der Frauen<br />

Thema: Viele sind wir doch eins in Christus<br />

Vorbereitet von Frauen aus Papua-Neuguienea.<br />

Wir beten und feiern gemeinsam mit<br />

allen Christen am Freitag, den 06. März 2009<br />

um 19:30 Uhr, in der Evang.-Luth. Segenskirche,<br />

Haidstr. 3<br />

Anschließend gemütliches Beisammensein<br />

mit Kostproben aus Papua-Neuguinea<br />

Walter Waldschütz<br />

Pfarrer und Dekan,<br />

<strong>Holzkirchen</strong><br />

Di. 17. März 2009, 20 Uhr, evang. Gemeindehaus,<br />

Haidstr. 3<br />

Krisensituationen in meinem Leben –<br />

Was bedeuten sie und wie kann ich damit<br />

umgehen?<br />

Informations- und Gesprächsabend mit dem<br />

Notfallseelsorger Walter Waldschütz, Pfarrer<br />

und Dekan, <strong>Holzkirchen</strong><br />

Bibelfrühstück für Frauen, Otterfing:<br />

Bitterle Tel.: 23 83<br />

Bibelkreis für junge Erwachsene:<br />

Gerwig Tel.: 48 99 67<br />

Frühstück mit Geschichte<br />

Am 24. März ab 9:00 Uhr findet im evangelischen<br />

Gemeindehaus <strong>Holzkirchen</strong> wieder<br />

das bewährte Ökumenische Frauenfrühstück<br />

statt. Thema dieses Mal: “Die Völker um die<br />

Kinder Israels im Alten Testament”<br />

Die Kosten betragen 8.- Euro inkl. Frühstück.<br />

Anmeldung bitte im Pfarrbüro (Tel. 08024/929<br />

29) bis zum 20. März.<br />

Wie immer beginnt der Vormittag mit einem<br />

ausgiebigen Frühstück, das von dem bewährten<br />

Team in Form eines üppigen und liebevoll<br />

gestalteten Buffets angeboten wird.<br />

Danach referiert Brigitte Jansen über die<br />

gemeinsamen Wurzeln der verschiedenen<br />

Völker des Nahen Ostens und wird aufzeigen,<br />

dass die Streitigkeiten und kriegerischen<br />

Handlungen kein Phänomen der Neuzeit<br />

sind.<br />

Vielen Leuten ist nicht bewusst, wie eng die<br />

Völker des Nahen Ostens durch Krieg- und<br />

Friedenzeiten miteinander verzahnt sind. Die<br />

mittlerweile Jahrtausende andauernden Verwicklungen<br />

sind bis zum heutigen Tage präsent<br />

und beeinflussen das Verhalten aller am<br />

Nahostkonflikt Beteiligten. Am Beispiel des<br />

Volkes Israel soll die Geschichte auf Basis des<br />

Alten Testamentes dargestellt werden.


40<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

HOTLINE –<br />

ein heißer Draht zu Gott in der <strong>Holzkirchen</strong>er Segenskirche<br />

Kirche ganz anders: Am Sonntag, den 29.<br />

März um 19 Uhr wird der Ökumenische<br />

Jugendgottesdienst HOTLINE in der<br />

evangelischen Segenskirche in <strong>Holzkirchen</strong><br />

gefeiert.<br />

Herzlich eingeladen sind katholische und<br />

evangelische Jugendliche ab dem Konfirmanden-<br />

bzw. Firmalter, aber auch alle anderen<br />

Interessierten, die Freiräume im Gottesdienst<br />

mögen oder brauchen.<br />

Musik, Gebete und Gedanken zu aktuellen<br />

Themen entsprechen dem Wunsch (nicht<br />

nur) vieler Jugendlicher, sich auf andere Weise<br />

mit Gott zu vernetzen.<br />

Gestaltet wird der HOTLINE-Gottesdienst von<br />

der ehemaligen <strong>Holzkirchner</strong> Pfarrerin und<br />

jetzigen Bad Tölzer Dekanatsjugendpfarrerin<br />

Doris Wild und ihrem Team. Es spielt die<br />

Jugendband der evangelischen Gemeinde<br />

kirchen<br />

<strong>Holzkirchen</strong> unter Leitung des Sauerlacher<br />

Pfarrers Peer Mickeluhn.<br />

HOTLINE, der ökumenische Jugendgottesdienst<br />

findet ca. alle 10 Wochen in der Segenskirche<br />

in <strong>Holzkirchen</strong> statt. Beginn jeweils<br />

um 19:00 Uhr. Manchmal orientieren sich die<br />

Themen an der Jahreszeit, manchmal sind<br />

sie aus konkreten Fragen heraus entstanden.<br />

Musik, Gebete, Gedanken und Freiräume entsprechen<br />

der Art, wie sich Jugendliche einen<br />

Gottesdienst wünschen.<br />

Für mehr Informationen:<br />

Dekanatsjugendpfarrerin Doris Wild,<br />

Tel. 08041/79 35 65 2 oder<br />

doris.wild@elkb.de<br />

HOTLINE im Netz:<br />

www.holzkirchen-evangelisch.de/<br />

gottesdienste/jugendgottesdienst.htm<br />

Gestaltet wird der HOTLINE-Gottesdienst von<br />

der ehemaligen <strong>Holzkirchner</strong> Pfarrerin und jetzigen<br />

Bad Tölzer Dekanatsjugendpfarrerin Doris<br />

Wild und ihrem Team.


vereine 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 41<br />

Katholischer Frauenbund <strong>Holzkirchen</strong><br />

März-Programm<br />

• Montag, 2. März 20:00 Uhr, Anna-Stüberl<br />

Montagstreffen;<br />

• Freitag, 6. Mär, 19:30 Uhr, ev. Segenskirche<br />

Weltgebetstag der Frauen mit dem Thema<br />

„Viele sind wir, doch eins in Christus“<br />

aus Papua Neuguinea Gemeinsam mit unseren<br />

evangelischen Schwestern, dem Frauenbund<br />

Otterfing und den Methodisten aus<br />

der Nachbargemeinde feiern wir den Welt-<br />

Freie Christengemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

Freie Christengemeinde <strong>Holzkirchen</strong> lädt<br />

ein zum Gottesdienst, Sonntags 17.00<br />

Uhr im Seminarraum der Atrium Klinik,<br />

Münchner Straße 56a.<br />

Hier kann jeder,<br />

* viel Freude und Gospelmusik erleben<br />

* eine persönliche Beziehung zum lebendigen<br />

Gott finden<br />

* die heilende Kraft Gottes erleben<br />

* eine Lebendige Gemeinde und Gemeinschaft<br />

vor finden<br />

* Gottesdienst mit Themen, die uns Bewegen,<br />

erleben<br />

* Gottesdienst, der das Leben verändert, erleben<br />

Bahá‘í-Gemeinde <strong>Holzkirchen</strong><br />

Die Bahá‘í-Gemeinde <strong>Holzkirchen</strong> lädt alle Interessierten<br />

ganz herzlich zu folgenden Veranstaltungen<br />

ein:<br />

Veranstaltung anlässlich Naw-Rúz,<br />

des Bahá‘í Neujahrsfestes<br />

am Samstag, 21. März<br />

Bitte entnehmen Sie die Details hierzu der Tagespresse<br />

oder erfragen Sie diese unter der<br />

unten angegebenen Telefonnummer.<br />

gebetstag; anschließend Agape im evangelischen<br />

Gemeindesaal;<br />

• Dienstag, 10. März, 19:00 Uhr, Anna-Stüberl,<br />

Basteln: Schmücken von Kerzen und vorbereiten<br />

von diversen Palmbuschen-Arbeiten;<br />

• Freitag, 20. März, 19:00 Uhr, Franziskuskapelle,<br />

Frühjahrsversammlung, Abendlob;<br />

Freitag, 20. März, 20:00 Uhr, Pfarrsaal<br />

Tätigkeitsbericht mit Dia-Rückblick<br />

Hauskreise finden dienstags und freitags<br />

abends statt<br />

Zeitlose Botschaft Jesu Christi – Zeitgemäß<br />

verkündet.<br />

Kontakt:<br />

Pastor Gerhard Eng<br />

gerhard.eng@bfp.de<br />

Haukur Haraldsson<br />

Haukur154@t-online.de<br />

www.cmi-holzkirchen.de<br />

Freie Christengemeinde <strong>Holzkirchen</strong> –<br />

eine Lebendige Gemeinde!<br />

- Kinder- und Jugendgruppen zur Vermittlung<br />

von Tugenden und Werten<br />

- Andachten<br />

- Studienkreise<br />

Näheres zu den Veranstaltungen und über<br />

die Bahá’í-Religion im Allgemeinen erfahren<br />

Sie unter Tel. 08024-49716 (Familie Smith);<br />

E-Mail: holzkirchen@bahai.de,<br />

Internet: www.bahai.de


42 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

BRK Kleiderladen<br />

Zu fairen Preisen kann im Kleiderladen<br />

jedermann einkaufen!<br />

Personen mit geringem Einkommen können<br />

im Kleiderladen einen Ausweis beantragen,<br />

um dann auf die ausgezeichnete Ware 50%<br />

zu erhalten. Für die Ausstellung des Ausweises<br />

werden Nachweise über das monatliche<br />

Einkommen (ALG, Rentenbescheid, Gehaltsabrechnung,<br />

Unterhalt, Kindergeld u.ä.)<br />

und der Ausgaben (Miete + Nebenkosten)<br />

benötigt, damit die Berechtigung errechnet<br />

werden kann.<br />

Großer Trachtenmarkt in <strong>Holzkirchen</strong><br />

Das Flohmarkt-Team des Roten Kreuz<br />

<strong>Holzkirchen</strong> veranstaltet seinen diesjährigen<br />

Trachtenmarkt am Sonntag, den<br />

22. März 2009, in der Zeit von 9 - 16 Uhr<br />

im BRK-Feuerwehrhaus in der Badgasse.<br />

Sie finden „Alles rund um die Tracht“ wie Jacken,<br />

Blusen, Mäntel, Röcke, Schuhe, Lederhosen,<br />

Schmuck und vieles mehr.<br />

Der Erlös kommt sozialen Einrichtungen in<br />

<strong>Holzkirchen</strong> zu Gute.<br />

Freiwillige Feuerwehr Föching<br />

vereine<br />

Intakte, gewaschene und tragbare Kleiderspenden<br />

werden zu den Öffnungszeiten gerne<br />

entgegengenommen.<br />

Öffnungszeiten:<br />

Dienstag 9.00 bis 13.00 Uhr<br />

Freitag 14.00 bis 18.00 Uhr<br />

Jeder 3. Samstag im Monat<br />

9.00 bis 13.00 Uhr<br />

„gutes aus zweiter hand“<br />

Münchener Str. 31 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Ansprechpartner: Frau Gisela Hermann<br />

Tel.: 08024/470 10-95<br />

Viel ist schon gesammelt, aber gerne nehmen<br />

wir auch weiterhin Spenden an. Besonders<br />

willkommen sind noch Kindertrachten,<br />

Schmuck, Hüte, Schuhe und Lederhosen.<br />

Sammelstelle: Hainz/Dillig, Miesbacher Str. 7,<br />

<strong>Holzkirchen</strong>, Tel. 08024/23 08 oder 32 17.<br />

Übungen März/April 2009<br />

03.03.2009 Gruppenführer Technische Hilfeleistung<br />

10.03.2009 Alle Löschgruppen & Jugend Nachtlandung Rettungshubschrauber<br />

24.03.2009 Alle Löschgruppen & Jugend Brandbekämpfung Elektro<br />

07.04.2009 Maschinisten Fahrzeugkunde<br />

14.04.2009 Löschgruppe 1&2 Technische Hilfeleistung<br />

21.04.2009 Löschgruppe 3&4 Technische Hilfeleistung


vereine 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 43<br />

Informationen der Feuerwehr <strong>Holzkirchen</strong><br />

Ölspur – tückische Verkehrsfalle<br />

Jeder kennt es – ein<br />

Schild weist am Straßenrand<br />

daraufhin<br />

oder es sind nur noch<br />

leichte braune Flecken<br />

am Fahrbahnboden<br />

zu erkennen.<br />

Ölspuren – hervorgerufen<br />

durch Verkehrsunfälle<br />

oder mangelhafte<br />

Fahrzeuge,<br />

stellen aber auch für<br />

alle anderen Verkehrsteilnehmer<br />

eine Gefahr dar. Die Schmiermittel<br />

verursachen eine rutschige Fahrbahn, nahezu<br />

wie Eis.<br />

Der Straßenbaulastträger ist generell für seine<br />

Straßen verantwortlich, das heißt für die Reinigung<br />

und Freigabe der Straße nach Reinigungsarbeiten.<br />

Die Feuerwehr springt bei drohender<br />

Gefahr für die Allgemeinheit an Stelle<br />

des Straßenbaulastträgers ein und beseitigt<br />

die Gefahr (Ölspur). Die Freigabe der Straße<br />

erfolgt in diesem Fall durch die Polizei.<br />

Bei größeren Ölspuren wird in der Regel die<br />

ortsansässige Feuerwehr alarmiert. Diese<br />

bindet das ausgelaufene Öl mit Ölbindemit-<br />

tel, welches man aus<br />

Säcken verstreut und<br />

anschließend mit dem<br />

Besen einarbeitet,<br />

damit kein Öl ungebunden<br />

bleibt. Nicht<br />

nur wegen der ausgehenden<br />

Gefahr für<br />

den Verkehr, sondern<br />

auch aus Gründen des<br />

Umweltschutzes ist es<br />

notwendig, Ölspuren<br />

umgehend und gründlich<br />

zu beseitigen. Das gebundene Öl wird dann<br />

zusammengekehrt und einer speziellen Entsorgung<br />

zugeführt. Folgeunfälle aufgrund von<br />

älteren Ölspuren sind keine Seltenheit! Deshalb<br />

geben Sie bitte Acht, wenn Sie das Schild<br />

ÖLSPUR am Fahrbahnrand sehen, oder wenn<br />

Sie noch die Reste einer Ölspur am Fahrbahnbelag<br />

erkennen können. Reduzieren Sie Ihre<br />

Geschwindigkeit angemessen, vermeiden Sie<br />

Vollbremsungen auf einer Ölspur und halten<br />

Sie genügend Abstand zum Vordermann. So<br />

sind Sie auf der Sicheren Seite. Denn Vorsicht<br />

geht vor Nachsicht.<br />

Ihre Feuerwehr <strong>Holzkirchen</strong><br />

Ich bin Feuerwehrler…<br />

… weil ich anderen helfen möchte, die<br />

unverhofft in Notsituationen geraten und<br />

mir sehr viel an der Kameradschaft und der<br />

Teamfähigkeit liegt.<br />

name: martin schweiberger<br />

Beruf: Busfahrer<br />

dienstgrad: oberfeuerwehrmann<br />

im dienst seit: 1995<br />

Aufgaben: Atemschutzgeräteträger, maschinist


44 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Eine-Welt-Verein <strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing e.V.<br />

Unsere Aktivitäten in 2009:<br />

Auf dem traditionellen Jahrestreffen des Eine-<br />

Welt-Vereins Ende Januar besprachen wir die<br />

Vereins-Aktivitäten in diesem Jahr. Geplant<br />

sind unter anderem folgende Themen:<br />

• Fair Fashion: Wir werden uns an der Aktion<br />

von el puente beteiligen zum Thema fair gehandelte<br />

Mode; u. a. wollen wir zu einer Informationsveranstaltung<br />

einladen zum Thema<br />

“fair produzierte Bekleidung”: Welche Kriterien<br />

gibt es, wie werden sie überprüft, wer bietet<br />

Bekleidung mit einem Fairtrade-Zertifikat an?<br />

Außerdem werden wir in den Weltläden ein<br />

(kleines) Bekleidungs-Sortiment aufnehmen.<br />

• Faires Frühstück: In verschiedenen Veranstaltungen<br />

soll über den fairen Handel informiert<br />

werden, u. a. planen wir die Wiederholung<br />

des fairen Frühstücks im Foolstheater.<br />

• Fahrt nach Linz: Ziel des Vereinsausflugs<br />

wird in diesem Jahr die EU-Kulturhauptstadt<br />

Linz sein. Die 2 - 3 tägige Fahrt wird im Juni<br />

oder Juli stattfinden.<br />

• Ladengestaltung: Sobald das Wetter es<br />

erlaubt soll nun auch die Außenfassade des<br />

Weltladens in <strong>Holzkirchen</strong> renoviert werden.<br />

• Fahrt nach Indien: Ein Gruppe von Interessierten<br />

plant, im Herbst unsere Projektpartner<br />

in Indien – die Weberei K.K.M. und das Kinderdorf<br />

Karm Marg – zu besuchen.<br />

Weitere Aktivitäten, z. B. zum Weltladentag<br />

und im Rahmen der Fairen Woche, werden in<br />

den nächsten Wochen konkretisiert.<br />

Im Fokus: Papua-Neuguinea.<br />

Der Weltgebetstag<br />

wird in diesem Jahr von<br />

Frauen aus Papua-Neuguinea<br />

gestaltet und wie jedes<br />

Jahr informieren die Weltläden parallel dazu<br />

über das Land.<br />

Wussten Sie, dass Neuguinea nach Grönland<br />

die zweitgrößte Insel der Erde ist? Dass der<br />

höchste Berg, der Mt. Wilhelm, 4.509m hoch<br />

vereine<br />

ist? Und dass dort ein ausgezeichneter Kaffee<br />

wächst? Er wird von kleinen Familienbetrieben<br />

im Bergland angebaut. Aufgrund der zum<br />

Teil steilen Höhenlagen können sie meist nur<br />

kleine Terrassen mit ca. 20 - 60 Kaffeepflanzen<br />

bewirtschaften. Sie konzentrieren sich<br />

auf hochwertigen, biologisch angebauten<br />

Arabica-Kaffee und versuchen so, am Markt<br />

zu bestehen. Auch der Kakao aus Papua-<br />

Neuguinea zählt zu den edelsten Sorten<br />

weltweit. Aufgrund der arbeitsaufwändigen<br />

Anbaubedingungen im Gebirge ist die wirtschaftliche<br />

Situation der Kleinbauern jedoch<br />

sehr schwierig. Es fehlt z. B. an Lagermöglichkeiten<br />

für die Ernte und an Straßen, um<br />

die Märkte überhaupt zu erreichen. Die Fairtrade-Organisationen<br />

unterstützen die Bauern<br />

durch faire Preise aber z. B. auch Beratung<br />

und Kredite, um ihre Situation zu verbessern.<br />

Weitere Informationen finden Sie in den Weltläden.<br />

Ihr Eine-Welt-Verein<br />

Unsere Öffnungszeiten:<br />

Eine Welt laden holzkirchen,<br />

Marienstr. 1, Tel. 5584<br />

Geöffnet:<br />

Mo, Di, Do, Fr 9 - 12 Uhr<br />

Mi, Sa 9 -12.30,<br />

Di, Do + Fr: 15 - 18 Uhr<br />

Eine Welt laden otterfing,<br />

Bahnhofstr. 31, Tel. 489319<br />

Geöffnet:<br />

Mi, Fr + Sa: 9 - 12 Uhr<br />

Di, Do + Fr: 15 - 18<br />

www.holzkirchen.de/eine-welt-verein


vereine 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 45<br />

Modellfluggemeinschaft<br />

Im Rahmen ihres 35jährigen Bestehens<br />

richtet die Modellfluggemeinschaft <strong>Holzkirchen</strong><br />

e. V. vom 04.04. bis 05.04. eine<br />

Modellflugausstellung in der Aula der<br />

Hauptschule <strong>Holzkirchen</strong> aus.<br />

Neben Motor- und Segelflugzeugen sowie<br />

Jets und Hubschraubern sind auch die Modelle<br />

des Geschwisterpaares Claudia und<br />

Marc Zimmer ausgestellt. Beide, seit langem<br />

Mitglied in der Modellfluggemeinschaft, nehmen<br />

seit Jahren überaus erfolgreich an den<br />

Deutschen Meisterschaften im Modellseglerschlepp<br />

teil und sind daher bis über die Landesgrenzen<br />

hinaus bekannt.<br />

Des Weiteren werden Videos und Fotos aus<br />

dem Vereinsleben gezeigt, und jeder kann an<br />

einem Modellflugsimulator selbst erfahren, welche<br />

Fertigkeiten nötig sind, um ein Modell durch<br />

sein Element zu befördern. Bei geeignetem<br />

Wetter sind zudem kleine Flugvorführungen auf<br />

dem Pausengelände der Schule geplant.<br />

Wanderfreunde<br />

Die Wanderfreunde geben bekannt:<br />

Am Sonntag, den 08.03.2009, findet im Gasthof<br />

Oberland die Jahreshauptversammlung<br />

mit Neuwahlen statt. Beginn ist 17.00 Uhr. Wir<br />

bitten alle Mitglieder zu erscheinen.<br />

Musikzug <strong>Holzkirchen</strong> e. V.<br />

Zur Jahreshauptversammlung, mit Neuwahlen<br />

der Vorstandschaft, treffen sich die Mitglieder<br />

des Musikzuges <strong>Holzkirchen</strong> e. V. am Freitag<br />

den 20.03.2009 um 20.00 Uhr im Vereinsheim<br />

an der Raiffeisenstraße in <strong>Holzkirchen</strong>.<br />

Die Ausstellung ist am Samstag den 04.04.<br />

und Sonntag, den 05.04. jeweils von 10 bis<br />

17 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene<br />

beträgt 2,00 Euro Kinder und Jugendliche bis<br />

18 Jahre sind frei.<br />

Auf reges Interesse und Zahlreiches Erscheinen<br />

freut sich die Modellfluggemeinschaft<br />

<strong>Holzkirchen</strong> e. V.<br />

Gott zum Gruß<br />

Gut zu Fuß<br />

Liesl Stockinger<br />

Einladungen mit der Tagesordnung ergehen<br />

an die Mitglieder.<br />

Die Vorstandschaft freut sich auf rege Beteiligung.


46 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Kolping <strong>Holzkirchen</strong><br />

vereine


vereine 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 47<br />

KAB – Katholische Arbeitnehmerbewegung <strong>Holzkirchen</strong><br />

Information März 2009<br />

Aus der Jahreshauptversammlung vom<br />

29.1.09: Zum Präses wurde gewählt Pfarrer<br />

Erhard Wachinger. Pfarrer Wachinger<br />

tritt die Nachfolge von unserem verstorbenen<br />

Pfarrer Johann Lindermeier an.<br />

Bei der Vorstandswahl wurden in ihren<br />

Ämtern bestätigt: Annelies Maier (Vorsitzende),<br />

Hans Wetzl (Vorsitzender), Klara Fiedler<br />

(Stellv. Vorsitzende), Kuno Rotter (Stellv. Vorsitzender),<br />

Monika Rotter (Schriftführerin) und<br />

Gunda Wetzl (Beisitzerin).<br />

Neu in den Vorstand wurden gewählt: Burkhard<br />

Balser (Kassier) und Otto Königseder<br />

(Beisitzer). Zu Revisoren wurden neu gewählt<br />

Rosa Walser und Georg Rohbogner.<br />

Donnerstag, 19. März 2009 um 19.00 Uhr<br />

in St. Josef: Jahresmesse, anschließend<br />

„Dämmerschoppen“ im KAB-Zimmer.<br />

Freitag 20. bis Sonntag 22. März 2009<br />

bei Regens Wagner in Erlkam<br />

M 18-Wochenende: Christ sein ohne Neues<br />

Testament? Geistliche Impulse für heute,<br />

verfasst von Paulus. Referent ist Jörg M. Maier.<br />

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen!<br />

Am Sonntag 29. März 2009 um 17.00 Uhr in<br />

Bad Tölz: Kreuzweg am Kalvarienberg<br />

Treffpunkt in <strong>Holzkirchen</strong>, Marktplatz, um<br />

16.15 Uhr. Es besteht Mitfahrgelegenheit.<br />

CafeTreffs:<br />

• im Cafe Kraml in <strong>Holzkirchen</strong> am Montag,<br />

den 30.3., um 14.30 Uhr.<br />

• im Cafe Waldeck in Wall am Mittwoch, den<br />

11.3., um 14.30 Uhr.<br />

KAB<br />

www.holzkirchen.de/kab, kab.holzkirchen@o2online.de<br />

Ortsvorsitzende Annelies Maier, Heidenweg 3, 83607 <strong>Holzkirchen</strong>, Tel. 08024 17 73<br />

Ortsvorsitzender Hans Wetzl, Kirchfeldstr. 7, 83607 <strong>Holzkirchen</strong>, Tel. 08024/9 34 09, Fax 08024/9 14 03<br />

Freiwillige Feuerwehr <strong>Holzkirchen</strong> e.V.<br />

139. Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr <strong>Holzkirchen</strong> e.V.<br />

Einladung<br />

Am Freitag, den 27. März 2009 - Beginn 20.00 Uhr - findet im Saal der „Alten Post“ in<br />

<strong>Holzkirchen</strong> die 139. Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr <strong>Holzkirchen</strong> e.V. mit<br />

nachstehender Tagesordnung statt:<br />

1. Begrüßung • 2. Bericht des Vorstandes, Kommandanten und Kassiers, Bericht der Kassenprüfer<br />

mit, Entlastung der Vorstandschaft, Bericht des Sportreferenten • 3. Ehrungen •<br />

4. Sonstiges • 5. Wünsche und Anträge<br />

Alle Mitglieder sind recht herzlich eingeladen und werden gebeten, sofern sie im Besitz<br />

einer Uniform sind, in dieser zu erscheinen.<br />

Der Vorstand, Der Kommandant


48 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Hartpenninger Veranstaltungskalender 2009<br />

vereine<br />

Datum<br />

Februar<br />

Tag Zeit Veranstaltung Verein Ort<br />

02.02. Mo 18:30 Einzelmeisterschaft TSV Eisstadion Holzk.<br />

07. 02. Sa 09:00 Ortsturnier Stockschützen + TSV Eisstadion Holzk.<br />

Preisverteilung<br />

07.02. Sa 09:00 Alpinmeisterschaft TSV Sudelfeld<br />

08. 02. So 09:00 Auftaktgottesdienst Kommunion Kirche Großhartpenning<br />

14. 02. Sa 14:00 Kinderfasching TSV Sportheim<br />

28.02.<br />

März<br />

Sa Kartenrennen Trachtenverein-<br />

Trachtenhütte<br />

01.03. So 10:00 Generalversammlung + Neuwahlen Feuerwehr Neuwirt<br />

06.03. Fr 18:00 Zimmerstutzenschießen Schützen Schützenheim<br />

22.03. So 10:00 Jahreshauptversammlung Trachtenverein<br />

Trachtenheim<br />

27.03. Fr End- und Königsschießen Schützen Schützenheim<br />

28.03. Sa 20:00 Konzert Musik Neuwirt<br />

April<br />

05.04. So 10:00 Jahreshauptversammlung HOV Schützenheim<br />

13.04. Mo 10:00 Emausgang Kirche Großhartpenning<br />

17.04.<br />

Mai<br />

Fr 20:00 Jahreshauptversammlung TSV Altwirt<br />

03.05. So 09:00 Gemeinsamer Jahrtag (Feuerwehr) alle<br />

Vereine<br />

Altwirt<br />

08.05. Fr 1. KK- mit Geburtstagsschießen Schützen Pelletsmühl<br />

09.05. Sa 13:30 Fit+Aktiv TSV Sportheim<br />

17.05. So Erstkommunion Kirche Großhartpenning<br />

21.05.<br />

Juni<br />

Do Trachtenwallfahrt Trachtenverein<br />

Birkenstein<br />

01.06. Mo Allerheiligen Wallfahrt Kirche Großhartpenning<br />

07.06. So 10:00 Jahreshauptversammlung Veteranen Neuwirt<br />

11.06. Do Fronleichnamsprozession Kirche<br />

13.06. Sa 12:00 Fischerfest Fischer Hackensee<br />

19-21.6. Fr-<br />

So<br />

Juli<br />

Ausweichtermin Johannifeuer Burschen Asberg<br />

04.07. Sa Firmung Kirche<br />

04.07. Sa Schutzblechcup Burschen Sportheim<br />

05. Jul. So Patrozinium Kirche Neuwirt<br />

13.,15.,17. Mo Einzelmeisterschaft Stock- Sportheim<br />

-Fr<br />

schützen


vereine 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 49<br />

25.07. Sa Ortsturnier Asphalt TSV Sportheim<br />

26.07.<br />

August<br />

So Gaufest Trachtenverein<br />

Agatharied<br />

22.08. Sa 14:00 Dorffest Alle Vereine<br />

Großhartpenning<br />

23.08. So 10:00 Dorffest Alle Vereine<br />

Großhartpenning<br />

September<br />

05.09. Sa 15:00 Damenturnier Stockschützen<br />

Sportheim<br />

06.09. So 175. Gründungsfest Patenverein<br />

Valley<br />

Veteranen Valley<br />

11.- Fr-<br />

Burschenausflug Burschen<br />

13.09. So<br />

12.09. Sa Musikturnier Musik Sportheim<br />

13.09. So Tag des offenen Denkmals Kirche Kleinhartpenning<br />

25.09.<br />

Oktober<br />

Fr KK-, End- und Königsschießen Schützen Pelletsmühl<br />

02.10. Fr Preisverteilung KK-Schießen Schützen Pelletsmühl<br />

03.10. Sa 10:00 Kesselfleischessen Feuerwehr Feuerwehrhaus<br />

04.10. So 09:00 Erntedankfest Kirche Großhartpenning<br />

09.10. Fr 18:30 1. Luftgewehrkranzl Schützen Schützenheim<br />

10.10. Sa 20:00 Weinfest TSV+<br />

Schützen<br />

Sportheim<br />

November<br />

04.11. Mi 20:00 Terminbesprechung HOV Feuerwehrhaus<br />

15.11.. So 09:00 Volkstrauertag Kirche Großhartpenning<br />

18.11. Mi 20:00 Terminkalender HOV Schreiner<br />

22.11. So Kirchenkonzert Musik Kirche<br />

Dezember<br />

04.12. Fr Nikolausschießen Schützen Schützenheim<br />

12.12. Sa Christbaumverkauf TSV Feuerwehrhaus<br />

12.12. Sa Christbaumversteigerung Veteranen Altwirt<br />

17.-18. Do-<br />

Fr<br />

Weihnachts- und Neujahrsschießen Schützen Schützenheim<br />

Vorschau 2010<br />

Januar<br />

08.01. Fr 20:00 Jahreshauptversammlung +<br />

Preisverteilung<br />

Schützen Schützenheim<br />

09.01. Sa 20:00 Jahreshauptversammlung Burschen Altwirt


50 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

ADFC – Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club<br />

Kreisverband Miesbach<br />

Unser Winterprogramm ist in vollem Gange.<br />

Im nächsten Vortrag geht es mit dem Fahrrad<br />

nach England.<br />

Beamervortrag von Klaus Offermann (<strong>Holzkirchen</strong>):<br />

„Der Südwesten Englands - Cornwall<br />

und Devon“<br />

Wer die Romanverfilmungen von Rosamunde<br />

Pilcher kennt, kann sich unter der Landschaft<br />

von Südwestengland etwas vorstellen. Wie<br />

diese Gegend aus der Sicht eines Radlers<br />

aussieht, berichtet Klaus Offermann aus <strong>Holzkirchen</strong><br />

in seinem Lichtbildervortrag. Mit dem<br />

Trekkingrad, mit Zelt und Kocher hat er diese<br />

höhenmeterreiche Gegend im Mai 2008 erkundet.<br />

Von Exeter mit der berühmten Kathe-<br />

VdK-Stammtisch<br />

Wichtige Informationen zur Altersvorsorge<br />

Zum Stammtisch lädt der VdK Ortsverband<br />

<strong>Holzkirchen</strong> am Mittwoch, 11. März, um 18:00<br />

Uhr Mitglieder, Angehörige und Interessierte<br />

recht herzlich ein ins Hallenbadstüberl. Auf<br />

dieser Veranstaltung wird uns Herr Eckmair,<br />

Sozialreferent am Landratsamt Miesbach, u.a.<br />

über die Vorsorgemöglichkeiten bei Unfall und<br />

Krankheit mittels Vollmacht, Betreuungs- und<br />

Patientenverfügung ausführlich informieren.<br />

Im Anschluss steht er für persönliche Fragen<br />

zur Verfügung. Zusätzlich besteht die Mög-<br />

vereine<br />

drale bis Lands End, dem westlichsten Punkt<br />

Englands, führt der Weg quer durch die Grafschaften<br />

Devon und Cornwall. Die „Lost Gardens<br />

of Heligan“ und der St. Michaels Mount<br />

sowie Plymouth, die Stadt der Mayflower, sind<br />

nur einige Höhepunkte dieser Reise. Dass es<br />

hierbei nicht immer flach zugeht, versteht sich<br />

aufgrund der Küstenstruktur von selbst.<br />

Als Lohn winken dann herrliche Ausblicke<br />

und Ansichten, die den Radler zum Ausruhen,<br />

Verweilen und Fotografieren einladen.<br />

Foto: Klaus Offermann<br />

Der Vortrag findet am 10. März 2009 um<br />

19:30 im Fools Theater in <strong>Holzkirchen</strong> statt.<br />

Aktiventreffen am Dienstag,<br />

den 17. März 2009<br />

Zur Planung des neuen Radlprogramms, zum<br />

Erfahrungsaustausch und zum Ratschen treffen<br />

sich die Aktiven des ADFC in <strong>Holzkirchen</strong> im<br />

Nebenraum des Ristorante Pizzeria „da Tosto“<br />

in der Münchener Straße 44. Der Beginn ist am<br />

Dienstag, den 17. März 2009 um 19:30 Uhr.<br />

Weitere Informationen zum Kreisverband<br />

Miesbach des ADFC gibt es unter<br />

www.adfc-mb.de.<br />

lichkeit, gegen einen kleinen Unkostenbeitrag<br />

eine Broschüre mit entsprechenden Vordrucken<br />

zu erwerben. Referent und Vorstandschaft<br />

freuen sich auf Ihren Besuch.<br />

Wenn Sie dazu noch Fragen haben oder sich<br />

generell über den VdK und Ihren Ortsverband<br />

informieren möchten, wenden Sie sich bitte<br />

an:<br />

VdK ortsverband-holzkirchen<br />

Dr. Wolf Schmidt-Arget, 1. Vorsitzender<br />

Lärchenstr. 10a, <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/34 76


vereine 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 51<br />

Gartenbauverein <strong>Holzkirchen</strong> und Umgebung e. V.<br />

Programm 2009<br />

Zum Auftakt des Gartenjahres veranstalten<br />

wir einen kostenlosen Obstbaumschnittkurs<br />

mit unserem Spezialisten Peter Unterholzer.<br />

Dieser findet am Samstag, 14. März,<br />

ab 9 Uhr im Garten der Familie Hobel in Unterlaindern,<br />

<strong>Holzkirchner</strong> Straße 43 statt. Da<br />

die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt<br />

ist, bitten wir um telefonische Anmeldung unter<br />

Tel. 08024/58 95. Bei großem Interesse<br />

werden wir zusätzlich noch einen Schnittkurs<br />

im Herbst organisieren.<br />

Am Samstag, 14. März wird in der St. Laurentius<br />

Kirche um 19 Uhr eine heilige Messe für<br />

alle verstorbenen Mitglieder des Gartenbauvereins<br />

gelesen.<br />

Unsere Jahreshauptversammlung findet<br />

am Freitag, 20. März im Gasthof „Alte Post“<br />

statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Barbara Jüngling<br />

hält einen Diavortrag zu dem Thema „Farbe<br />

im Garten“. Sie zeigt ein breites Spektrum<br />

an Ideen, wie man Farbe in Form von Blüten,<br />

Obst, Gemüse, Beleuchtung oder Stimmung<br />

in den Garten bringt.<br />

Der Gartenhof in <strong>Holzkirchen</strong> bietet in der Zeit<br />

von Montag, 30. März bis Mittwoch, 08. April<br />

einen verbilligten Einkauf für Stauden<br />

und Gehölze (-20%) für alle Mitglieder des<br />

Gartenbauvereins <strong>Holzkirchen</strong> und Umgebung<br />

e.V. an.<br />

Die Firma Stoib (diverse Gartengeräte) bietet<br />

von Donnerstag, 2. bis Samstag, 4. April im<br />

Rahmen eines Rasenseminars einen verbilligten<br />

Einkauf an. Für Anmeldungen zum<br />

Rasenseminar setzen Sie sich bitte direkt mit<br />

der Firma Stoib, Telefon 08024-62 47 in Verbindung.<br />

Die Raiffeisen Warngau bietet von 1. März bis<br />

30. April einen verbilligten Einkauf für Gartenartikel<br />

(-10%) für alle Mitglieder des Gartenbauvereins<br />

<strong>Holzkirchen</strong> und Umgebung<br />

e.V. an. Ausgenommen hiervon sind sämtliche<br />

Aktionen, insbesondere die Geranien-<br />

Aktion.<br />

Bitte bringen Sie immer Ihren Mitgliederausweis<br />

mit.<br />

Am Samstag, 25. April organisieren wir im<br />

Rahmen des Gartlertreffs einen Praxistag.<br />

Wir werden ab 9 Uhr im Garten der Familie<br />

Hartmann, Hafnerstraße 7 ein Hochbeet aufstellen<br />

und bepflanzen. Ein Hochbeet findet in<br />

jedem Garten Platz und kann mit köstlichen<br />

und gesunden Gemüsearten bepflanzt werden.<br />

So hat man seine eigenen „Vitaminspender“<br />

im Garten. An diesem Tag wird praxisnah<br />

erklärt, wie man ein Hochbeet erstellt, welche<br />

Materialien dazu gebraucht werden und<br />

welche Gemüsearten sich besonders für die<br />

Bepflanzung eignen. Alle Interessenten sind<br />

herzlich dazu eingeladen.<br />

Wir werden auch dieses Jahr wieder zusammen<br />

mit dem Bund Naturschutz einen<br />

Pflanzlmarkt im Frühjahr anbieten. Dieser<br />

wird am Samstag, 9. Mai zwischen 8 und<br />

12 Uhr auf dem <strong>Holzkirchner</strong> Marktplatz stattfinden.<br />

Jeder, der Pflanzen übrig hat, kann diese<br />

dort selber anbieten. Wer Pflanzen dem<br />

Gartenbauverein zur Verfügung stellen möchten,<br />

wird gebeten, sich in der 18. Woche beim<br />

Vorstand zu melden.<br />

Am Samstag, 20. Juni organisieren wir einen<br />

„Wald- und Wiesentag“ am Hackensee.<br />

Wir möchten zusammen mit vielen Kindern<br />

und Erwachsenen das üppig wuchernde<br />

Springkraut am Hackensee entfernen. Zwischendurch<br />

gibt´s immer wieder allerlei Spiele<br />

rund um die Natur für Groß und Klein. Auch<br />

ein Picknick steht auf dem Programm. Wir<br />

treffen uns hierzu um 9 Uhr am Hackensee<br />

– Parkplatz. Alle Interessenten werden gebeten,<br />

sich bei Katharina Gallner, Telefon 82 21,<br />

anzumelden.<br />

Dieses Jahr nehmen wir wieder am „Tag der<br />

offenen Gartentür“, den der Bezirksverband<br />

am Sonntag, 28. Juni veranstaltet, teil. Die<br />

Gärten von folgenden Mitgliedern können in<br />

der Zeit von 9 bis 17 Uhr besichtigt werden:


52 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Gartenbauverein (Fortsetzung)<br />

• Hermann Berchtold, Ganghofer Straße 7 –<br />

Staudengarten/Vogelvoliere<br />

• Renate Müller, Gewerbering 10a – vielfältiger<br />

Hausgarten mit Lichthof und Teich (bitte bei<br />

Sanitär Heinze oder Ratschiller parken)<br />

• Inge Ramgraber, Schulweg 6 in Warngau<br />

– wildromantischer Hausgarten mit vielen<br />

Rosen (bitte am Rathaus parken)<br />

• Familie Ringk, Spitzweg 7 in Kreuzstraße –<br />

Freizeitgarten/Gartenteich<br />

• Waltraud Schumacher, Meilerstraße 24 –<br />

liebevoll gestalteter Hausgarten<br />

Unsere diesjährige 3-Tages-Fahrt führt uns<br />

von Freitag, 26. bis Sonntag, 28. Juni nach<br />

Marktredwitz/Wunsiedel. Unter anderem wer-<br />

den die schönen Städte Bayreuth und Kulmbach<br />

besichtigt. Am Samstagabend besteht<br />

die Möglichkeit, das berühmte Volkstheaterstück<br />

„Der Brandner Kaspar“ im Rahmen<br />

der Luisenburg-Festspiele zu besuchen. Der<br />

Preis für die Fahrt mit HP und Stadtführungen<br />

Tierschutzverein<br />

<strong>Holzkirchen</strong> und Umgebung e.V.<br />

Seit über 50 Jahren gibt es den Tierschutzverein<br />

<strong>Holzkirchen</strong> und Umgbung<br />

e.V. Wir haben zurzeit ca. 150 Mitglieder,<br />

wobei leider nur eine Handvoll davon aktiv<br />

im Verein mitarbeitet. Dennoch haben<br />

wir vielerlei Aufgaben, die wir unterstützen<br />

oder selbst organisieren.<br />

Hier einige davon kurz vorgestellt:<br />

Unser Verein ist dem Deutschen Tierschutzbund<br />

und dem Landesverband Bayern des<br />

Tierschutzbundes angeschlossen. Dadurch<br />

sind wir auch überregional tätig und helfen<br />

bundesweit, den Tierschutzgedanken zu verbreiten.<br />

Durch dieses Netzwerk stehen wir<br />

auch ständig mit anderen Vereinen und Organisationen<br />

in Kontakt und können somit Infor-<br />

vereine<br />

beträgt 175,- Euro, ggfls. zzgl. Eintrittskarte<br />

zum „Brandner Kaspar“ 27,- Euro. Der EZ-<br />

Zuschlag beträgt 36,- Euro. Anmeldungen<br />

nimmt das Busunternehmen Burgmayr gerne<br />

entgegen: Tel. 9067/0.<br />

Vorankündigung für das 2. Halbjahr:<br />

Auch für unseren Tagesausflug am Freitag,<br />

11. September nehmen wir bereits Anmeldungen<br />

entgegen. Die Tagesfahrt führt uns<br />

nach Bad Grönenbach und Ottobeuren. Unter<br />

anderem wird der Unterallgäuer Kreislehrgarten<br />

am „Hohen Schloss“ zu Bad Grönenbach<br />

besichtigt. Die gesamte Gartenanlage ist so<br />

konzipiert, dass sie mit allen fünf Sinnen erfasst<br />

werden kann. Anmeldungen nimmt Frau<br />

Rita Giesa unter Tel. 08024/25 32 gerne entgegen.<br />

Abfahrt ist um 7.00 Uhr am <strong>Holzkirchner</strong><br />

Bahnhof, um 7.05 Uhr am Marktplatz, 7.10<br />

Uhr am Landl und 7.15 Uhr in Föching. Die<br />

Fahrtkosten belaufen sich auf 14 Euro.<br />

mationen austauschen und uns gegenseitig<br />

helfen. Seit einigen Jahren haben wir eine eigene<br />

Homepage, die neben wichtigen lokalen<br />

Informationen auch mit diversen anderen<br />

Organisationen verlinkt ist. Gut angenommen<br />

wird hier auch die Serviceseite „Gesucht, Gefunden,<br />

Abzugeben“. Hier kann Jedermann/<br />

Frau über das Internet auch mit Foto z. B. ein<br />

entlaufenes Tier oder ein Fundtier melden. So<br />

können wir immer wieder Tiere an den glücklichen<br />

Besitzer zurückvermitteln. Über das<br />

Kontaktformular können uns Wünsche, Anliegen<br />

und Fragen mitgeteilt werden, die wir<br />

dann gerne persönlich oder via Email beantworten.<br />

Besonders am Herzen liegt uns die<br />

Verbreitung des Tierschutzgedankens.


vereine 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 53<br />

Hierzu gehen wir immer wieder in die Schulen<br />

oder haben Infostände an Markttagen zu<br />

aktuellen Themen. Auch die Aufklärung der<br />

Verbraucher ist uns sehr wichtig. Durch gezieltes<br />

vermeiden von Produkten, die durch<br />

Tierquälerei produziert wurden und Kauf von<br />

lokal produzierten Produkten aus ökologischer<br />

Landwirtschaft, läßt sich die Wirtschaft beeinflussen.<br />

„Der Verbraucher hat die Macht“. Auf<br />

Anfrage können wir Ihnen Produzenten von<br />

ökologischen Produkten nennen und Firmen<br />

die auf Tierversuche verzichten. Wir arbeiten<br />

mit dem Deutschen Haustierregister und<br />

Tasso zusammen und besitzen sogar ein<br />

eigenes Chiplesegerät. Dadurch können wir<br />

Fundtiere die gechipt sind, sofort und ohne<br />

Tierheim an den Besitzer zurückvermitteln.<br />

Mit der Ferienaktion“Nimmst du mein<br />

Tier, nehm ich dein Tier“ vermitteln wir<br />

Tierbesitzer gegenseitig für die Tierbetreuung<br />

im Urlaub. Mittlerweile haben wir schon eine<br />

relativ große Teilnehmerkartei und helfen gerne<br />

bei der Pflegeplatzvermittlung. Das Kontaktformular<br />

ist auch über das Internet abrufbar.<br />

Da sich die Aktion bewährt hat, läuft<br />

sie seit ein paar Jahren ganzjährig. Wir bieten<br />

auch einen besonderen Service, nämlich<br />

den kostenlosen Verleih von Katzenfallen<br />

und Transportkäfigen. Dieser wird immer<br />

wieder gerne angenommen. Verfolgung<br />

von Tierquälereien, Platzkontrollen und<br />

schlechter Tierhaltung: Hierbei sind wir auf<br />

TennisClub <strong>Holzkirchen</strong> e.V.<br />

Einladung<br />

Der Vorstand des TC <strong>Holzkirchen</strong> lädt seine<br />

Mitglieder herzlich zur Mitgliederversammlung<br />

2009 ein.<br />

Termin: Donnerstag , 26. März 2009<br />

Beginn: 19.30 Uhr<br />

Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen<br />

und auf Zivilcourage. Wir können natürlich<br />

nur in dokumentierten und nachweisbaren<br />

Fällen eingreifen. Dann aber legen wir großen<br />

Wert auf die gute Zusammenarbeit mit<br />

dem Amtstierarzt und der Polizei. Im Herbst<br />

haben wir jedes Jahr viele Anfragen bezüglich<br />

Igel. Da wir kein eigenes Tierheim haben,<br />

sind wir auf private Pflegeplätze angewiesen.<br />

Unser Traum wäre eine eigene Igelstation,<br />

wofür wir aber einige aktive Helfer bräuchten.<br />

Selbstverständlich sind wir auch über unser<br />

Tierschutztelefon 08024/62 75, welches<br />

24h mittels Anrufbeantworter besetzt ist,<br />

zu erreichen. Dieses Telefon nennt wichtige<br />

Notfallnummern und wird mehrmals täglich<br />

abgehört.<br />

Unser Verein arbeitet rein ehrenamtlich, alle<br />

Helfer sind unentgeltlich tätig. Wir finanzieren<br />

den Verein ausschließlich über Spenden,<br />

Zuschüssen und den Mitgliedsbeiträgen. Wir<br />

freuen uns über jeden neuen Helfer und auch<br />

rein passiven neuen Mitgliedern, die die Tierschutzarbeit<br />

unterstützen möchten.<br />

Barbara Meder<br />

tierschutzverein holzkirchen<br />

Auf der Höh 7, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel./Fax 08024/62 75<br />

Bitte den Anrufbeantworter nutzen<br />

www.tierschutzverein-holzkirchen.de<br />

Veranstaltungsort: Gasthof „Alte Post“<br />

in <strong>Holzkirchen</strong><br />

Die Tagesordnung finden Sie ab dem 2.März<br />

auf unserer Homepage im Internet unter:<br />

www.tc-holzkirchen.de


54 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Judoka starten mit Unentschieden gegen München<br />

in die Landesligasaison<br />

Verloren hatten die Judoka der Kampfgemeinschaft<br />

<strong>Holzkirchen</strong>/Lenggries gegen<br />

den Post SV München noch nie. Dies<br />

sollte auch heute so bleiben. Auch wenn<br />

es nicht zu einem Sieg reichte, so war keiner<br />

der Trainer und Verantwortlichen mit<br />

dem 10:10 Unentschieden unzufrieden.<br />

Sepp Nagler<br />

Gegen eine stark aufgestellte Mannschaft aus<br />

München war nach dem Halbzeitstand von<br />

4:6 nicht mehr zu holen. Erfreulich war dabei,<br />

dass im Gegensatz zu den letzten beiden<br />

Saisonen, als die ersten beiden Kampftage<br />

jeweils verloren gingen, dieses mal die frühe<br />

Saisonvorbereitung Früchte getragen hat. Ein<br />

positiver Trend war auch in der niedrigsten<br />

Gewichtsklasse zu erkennen. Hier konnten<br />

immerhin zwei Siege eingefahren werden.<br />

Die Punkte im ersten Durchgang holten Alex<br />

Pusch (- 66 kg), der seinen Gegner mit einer<br />

Fußfegetechnik locker von den Beinen<br />

holte, Fabian Zabka und Sebastian Brandhofer<br />

(beide -81 kg) mit schönen Boden- und<br />

Abtauchtechniken sowie Tom Witjes mit einer<br />

blitzschnellen Selbstfalltechnik.<br />

Im zweiten Durchgang wurde auf zwei Positionen<br />

gewechselt: Martin Sappl (- 73 kg) und<br />

Sepp Nagler (+ 90 kg) bekamen ihre Chance.<br />

Dieses mal gewann auch Marcus Jethon (-<br />

66 kg) mit einer Festhaltetechnik und nach-<br />

vereine<br />

dem Alex Pusch (- 66 kg) verloren hatte,<br />

starteten die heimischen Judoka eine Serie:<br />

In Folge gewannen Fabian Zabka, Sebastian<br />

Brandhofer, Florian Haslinger, Martin Sappl<br />

und Michael Gerrer. Somit war man unerwartet<br />

in der Situation, zwischenzeitlich mit 10:7<br />

zu führen. Das Unentschieden war somit sicher<br />

und ein unentschiedener Kampf der verbleibenden<br />

drei Begegnungen hätte zum Sieg<br />

gereicht. Tom Witjes (- 90 kg) gegen einen<br />

bärenstarken Österreicher hatte allerdings das<br />

Nachsehen, ebenso wie Sepp Nagler und<br />

Tobi Hanus (beide + 90 kg) die gegen die<br />

deutlich schwereren Gegner aus München<br />

keine Chance hatten.<br />

Somit ist der Start in die dritte Saison in der<br />

Landesliga geglückt und schon zwei Wochen<br />

später gegen Bad Aibling steht der nächste<br />

schwere Gegner auf der Matte.<br />

Dazwischen, am kommenden Freitag, startet<br />

erstmal die neu gegründete zweite Mannschaft<br />

der Kampfgemeinschaft <strong>Holzkirchen</strong>/<br />

Lenggries in der Bezirksliga. Ziel ist es, die<br />

Kämpfer aus der zweiten Reihe sowie Nachwuchskämpfer<br />

aus der eigenen Jugend auf<br />

die Landesliga vorzubereiten. Kampfbeginn<br />

ist am Freitag um 20:00 Uhr in der Einfachturnhalle.<br />

Michael Gerrer


gesundheit 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 55<br />

Osteopathie auf Rezept?<br />

Osteopathie bedeutetganzheitliche<br />

Medizin.<br />

Denn die Osteopathie<br />

betrachtet den<br />

Patienten immer in<br />

seiner Gesamtheit.<br />

Sie dient – auch im<br />

präventiven Sinne<br />

– der Erkennung<br />

und Behandlung<br />

von Funktionsstörungen.Dabei<br />

bedient sich<br />

der Osteopath gezielter manueller Untersuchungs-<br />

und Behand lungstechniken. Oberste<br />

Ziele sind zum einen die Wiederherstellung<br />

der Beweglichkeit sowie der Funktionsfähigkeit<br />

betroffener Strukturen. Zum anderen<br />

versucht der Osteopath die körpereigenen<br />

Selbstheilungskräfte in Gang zu setzen. Dazu<br />

werden genaueste Kenntnisse über die gesamte<br />

Anatomie und Physiologie sowie über<br />

die gegenseitigen Wirkungsmechanismen benötigt.<br />

Bewährt hat sich die Osteopathie bei<br />

einer Vielzahl von Beschwerden, wie z. B. bei<br />

Problemen im Bereich des Bewegungsapparates,<br />

bei internistischen Problematiken oder<br />

aber Störungen im Hals-Nasen-Ohren Bereich.<br />

Das Therapie-Spektrum reicht von Gelenk- und<br />

Rückenproblemen, über Verdauungsstörungen,<br />

Sodbrennen bis hin zu Kopfschmerzen, Migräne,<br />

Tinnitus oder Kiefergelenksproblematiken.<br />

Osteopathische Leistungen werden über das<br />

geltende Gebührenverzeichnis (GebüH) der<br />

Heilpraktiker abgerechnet. Dafür ist kein privatärztliches<br />

Rezept notwendig. Viele private<br />

Krankenversicherungen übernehmen (je nach<br />

Versicherungsvertrag und -bedingungen) die<br />

Kosten für heilpraktische Leistungen. Die Osteopathie<br />

ist leider im Leistungskatalog der gesetzlichen<br />

Krankenversicherungen nicht enthalten.<br />

Daher dürfen osteopathische Leistungen auch<br />

nicht über z. B. gesetzliche Krankengymnastik<br />

Rezepte abgerechnet werden! Dennoch können<br />

gesetzlich versicherte Kunden eine private<br />

Zusatzversicherung abschließen, die dann i. d.<br />

R. einen Großteil der Behandlungskosten trägt.<br />

Rupp‘s MediFit<br />

Physiotherapie | Osteopathie<br />

Fitness | Wellness<br />

Münchner Str. 56a | 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

08024/30 33 12-00<br />

www.ruppsmedifi t.de


56 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an …<br />

Jeder ist genauso jung,<br />

wie er sich fühlt! Manche<br />

versuchen vergeblich<br />

dem absolut natürlichen<br />

Alterungsprozess mit allen<br />

möglichen Tricks ein<br />

Schäppchen zu schlagen.<br />

Ein wirkungsvoller Weg<br />

ist der, sein eigenes Alter<br />

einfach zu akzeptieren.<br />

Anstatt sich im ständigen<br />

Kampf mit der eigenen<br />

biologischen Uhr aufzureiben,<br />

ist es viel sinnvoller<br />

und schöner, jedes<br />

Lebensalter mit all seinen<br />

Möglichkeiten zu genießen.<br />

Das bedeutet allerdings nicht, sich „gehen“<br />

zu lassen, sondern selbst zu gehen bzw.<br />

sich zu bewegen. Regelmäßiges Training<br />

beeinflusst den Alterungsprozess positiv. Sie<br />

haben es also doch ein Stück weit selbst in<br />

der Hand wie Sie sich körperlich und auch<br />

mental fühlen.<br />

www.sxc.hu<br />

Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit,<br />

alles Begriffe bei denen wir automatisch<br />

an junge, leistungsfähige Menschen denken.<br />

Das Alter bringt in unserer modernen Gesellschaft<br />

normalerweise einen Rückgang dieser<br />

jugendlichen Tugenden mit sich.<br />

Heute wissen wir jedoch aus zahlreichen Studien,<br />

dass dies nicht unbedingt dramatisch<br />

sein muss. Regelmäßiges Fitnesstraining<br />

steuert diesem Prozess wirkungsvoll entgegen.<br />

Es vermindert den Rückgang der Muskulatur,<br />

kräftigt diese nachhaltig und schützt<br />

somit Gelenke, Knochen und Bänder vor<br />

schnellem Verschleiß. Vor allem schützt und<br />

stützt eine gute Muskulatur die Wirbelsäule.<br />

Älteren Menschen fällt dadurch der aufrechte<br />

Gang wieder viel leichter. Krafttraining kann<br />

gesundheit<br />

so zu einem effektiven Mittel der Prävention<br />

gegen orthopädische Beschwerden werden.<br />

Mehr Informationen im Fitness Studio Rehmer<br />

in <strong>Holzkirchen</strong> oder Gmund, bzw unter<br />

www.rehmerfitness.de.<br />

Heizung – Lüftung – Sanitär<br />

Haas und Partner Haustechnik GmbH<br />

herbert Rehmer<br />

Fitnessfachwirt (IHK)<br />

Dipl. Kaufmann (FH)<br />

M.A. Personalentwicklung (Univ)<br />

Haas + Partner<br />

Haustechnik GmbH<br />

Ihr Spezialist seit 1979<br />

Heizung Sanitär<br />

Lüftung<br />

Von der Planung bis zur Ausführung<br />

sind wir Ihr kompetenter und zuverlässiger<br />

Partner!<br />

Wir beraten Sie gerne.<br />

Birkerfeld 34 • 83627 Warngau<br />

Telefon 08024/91722<br />

Telefax 08024/91605<br />

www.haasundpartner.de<br />

info@haasundpartner.de<br />

Geschäftsführer:<br />

Dipl. Ing. (FH) Michael Haas


Herbert Rehmer (48)<br />

Fitnessfachwirt (IHK)<br />

Dipl. Kaufmann (FH)<br />

M.A. Personalentwicklung (Univ)<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

25 Jahre Fitness Studio Rehmer<br />

Unser persönlicher Ausdruck unsere Lebensenergie, unser Wohlbefinden und<br />

unser Glücksgefühl sind unter anderem abhängig von der Qualität unseres<br />

Körpers sowie der Qualität der Gedanken. Ein Schritt zur Entwicklung der<br />

körperlichen Gesundheit ist ein individuelles Fitnesstraining. Es werden Muskeln,<br />

Bänder, Sehnen und Knochen gestärkt. Ihre Spannkraft, Geschmeidigkeit<br />

und Beweglichkeit nehmen zu. Sie fühlen sich zunehmend vitaler und entdecken<br />

neue Lebenslust. Unser Tipp also: Beschäftigen Sie sich mit Ihrem<br />

Körper bevor er sich mit Ihnen beschäftigt!<br />

57


58 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Wer sich intelligent ernährt, findet<br />

schnell sein Idealgewicht und bleibt dabei.<br />

Und das Beste: Es geht ohne Fasten<br />

und Hungern.<br />

metabolic balance® – so lautet die neue<br />

Schlankformel, die die innere Chemie des<br />

Körpers durch die richtige Ernährung dauerhaft<br />

wieder in Einklang bringen kann. Damit<br />

unsere Nahrungsmittel richtig durch unseren<br />

Stoffwechsel verarbeitet werden können, ist<br />

unser Körper auf die richtigen Hormone und<br />

Enzyme angewiesen.<br />

„Grundsätzlich ist unser Körper in der Lage<br />

alle für den Stoffwechsel benötigten Hormone<br />

und Enzyme selbst herzustellen“, erklärt<br />

metabolic balance® Begründer Dr. med.<br />

Wolf Funfack, „dazu braucht der Organismus<br />

allerdings die dazu erforderlichen Grundbaustoffe,<br />

die wir ihm über die Nahrung zuführen<br />

müssen.“<br />

Denn ohne diese richtigen Grundbaustoffe<br />

funktionieren die Körperdrüsen und das sensible<br />

Zusammenspiel von Hormonen und<br />

Enzymen nicht optimal: Übergewicht und die<br />

damit in Zusammenhang stehenden Erkrankungen<br />

sind die möglichen Folgen.<br />

Mit Patentrezepten kommt man da nicht<br />

recht weit und der Jojo-Effekt schlägt schnell<br />

zurück. Das metabolic balance® Institut in<br />

Isen erstellt daher für jeden Teilnehmer seinen<br />

individuellen Ernährungsplan. Dieser ist<br />

für jeden Teilnehmer einzigartig, denn er basiert<br />

auf seinen persönlichen Angaben und<br />

den individuellen Blutwerten, die bei jedem<br />

Menschen unterschiedlich sind. Jeder Teilnehmer<br />

benötigt andere Baustoffe, um seinen<br />

Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht<br />

zu bringen. Auf Grund dieser Angaben sucht<br />

ein Computerprogramm genau die richtigen<br />

gesundheit<br />

metabolic balance® – alles Gute für Ihren Stoffwechsel!<br />

Vorstellung am 12. März um 19.30 Uhr im Sportpark <strong>Holzkirchen</strong><br />

Nahrungsmittel aus. „Der Ernährungsplan liefert<br />

also jedem Teilnehmer genau die Stoffe,<br />

die sein Körper gerade am notwendigsten<br />

braucht. Hinzu kommen dann noch ein paar<br />

einfache Ernährungsregeln, die in Ihrer Gesamtheit<br />

darauf abzielen, die Insulinausschüttung<br />

auf einem niedrigen Niveau zu halten.<br />

Es kommt eben nicht darauf an, wie viel man<br />

isst, sondern was man isst“, erklärt der Internist<br />

und Ernährungsmediziner. Begleitet<br />

wird der Teilnehmer von einem speziell dafür<br />

ausgebildeten metabolic balance®-Betreuer,<br />

dessen Aufgabe es ist, ihn bei den neuen<br />

Ernährungsregeln sachlich und persönlich zu<br />

unterstützen.<br />

Wissenswertes über metabolic balance®<br />

finden Sie in dem Buch „Metabolic Balance“<br />

von Dr. med. Wolf Funfack, Südwestverlag,<br />

ISBN 978-3517069555 oder im Internet unter:<br />

www.metabolic-balance.de.


03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Mit diesem Programm stellen Sie Ihre bisherige Ernährung auf ein gesundes, ausgewogenes<br />

und individuell auf Sie zugeschnittenes Nahrungsprofil um. Die Grundlage dazu<br />

bildet ein persönlicher Ernährungsplan, der auf Basis aktueller Labordaten und Angaben<br />

zu Ihrer Gesundheit erstellt wird.<br />

3 gute Gründe jetzt<br />

bei uns mit Fitness zu<br />

beginnen<br />

•<br />

Spaß haben<br />

Zeit für sich nehmen<br />

Die Seele baumeln lassen<br />

Industriestr. 9 · 83607 <strong>Holzkirchen</strong> · Tel. 08024/3030467<br />

www.sportpark-holzkirchen.de<br />

59


60 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Ärzte<br />

ALLGEMEINMEDIZIN<br />

Dr. med. Irene Foff<br />

Allgemeinärztin, Hausärztin<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/75 89, Fax 08024/497 90<br />

Dr. med. Emmerich Fromm<br />

Allgemeinarztpraxis<br />

Wagnerbreite 5, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/62 42, www.allgemeinarzt-fromm.de<br />

Dr. med. Gebhard Mayr<br />

Hausarzt, Facharzt für Allgemeinmedizin<br />

Tölzer Str. 6, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/932 28, privat 08024/63 09<br />

Dr. med. Reinhard Gamisch<br />

Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren,<br />

Sportmedizin<br />

Münchner Str. 41, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/13 15, www.dr-gamisch.de<br />

Dr. med. Renate Grötsch<br />

Allgemeinmedizin, Homöopathie, Akupunktur<br />

Dr. med. Dagmar Heimer-Lang<br />

Allgemeinmedizin, Homöopathie, Akupunktur,<br />

Naturheilverfahren<br />

Lehrpraxis d. LMU München<br />

Marktplatz 13, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/932 32<br />

Dr. med. Wolfgang Huber<br />

Allgemeinmedizin, Sportmedizin<br />

Dr. med. Florian Siegmund<br />

Allgemeinmedizin, Reisemedizin<br />

Dr. med. Anja Liebisch<br />

Fachärztin für Innere Medizin,<br />

Ernährungsmedizin, Diabetologie<br />

HausArztpraxis, Lehrpraxis der<br />

L.M. Universität München<br />

Praxisbesonderheiten: Psychosomatik,<br />

Ganzheitsmedizin, Reisemedizin<br />

Marktplatz 6, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/18 88, Fax 08024/491 66<br />

Graf-Arco-Str. 6d, 83626 Valley<br />

Tel. 08024/474 39 88<br />

www.doc-huber-online.de, doc-huber@web.de<br />

gesundheit<br />

Dr. med. Martin-Michael Schmid<br />

Facharzt für Allgemeinmedizin<br />

Münchner Str. 20, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/487 88, privat 08024/32 21<br />

Hausärztliche Versorgung<br />

Dr. Dagmar Schneider, Akupunktur<br />

Dr. Winfried Dresel, Internist,<br />

Psychotherapie, Sexualmedizin (ASM)<br />

Taubenbergstr. 25, 83627 Warngau<br />

Tel. 08021/12 81, Fax 08021/14 90<br />

Arztpraxis Petra Walter<br />

Ärztin für Naturheilverfahren, Sportmedizin,<br />

Ernährungsmedizin (DAEM)<br />

Raiffeisenstraße 14, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/75 05<br />

AUGENÄRZTE<br />

AugenGesundheitszentrum<br />

Überörtliche Gemeinschaftspraxis<br />

Dr. med. Rasso Braig, Augenarzt, FEBO, FRCSC<br />

Dr. med. Behnas Opitz, Augenärztin<br />

Dr. Barbara Günther, Augenärztin<br />

Dr. med. Ute Matthies, Anästhesistin<br />

ambulante Operationen, Laserdiagnostik,<br />

Laserchirurgie, Angiographie, Sehschule,<br />

Makula-, Glaukom-, Kindersprechstunden<br />

Marktplatz 19, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/99 88 77<br />

www.Auge-Zentrum.de<br />

Andreas Hueck<br />

Marktplatz 19, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/12 71<br />

CHIRURGIE<br />

Zentrum für Orthopädie und Chirurgie<br />

D-Arztpraxis<br />

Dr. med. Rainer Pränger<br />

Dr. med. Paul Kneffel & Kollegen<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/30 33-1100, Fax 30 33-1111<br />

www.atriumklinik.de


gesundheit 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 61<br />

Ärzte<br />

DERMATOLOGIE<br />

Dr. med. Hans Behrendt<br />

Privatpraxis für Dermatologie/Allergologie<br />

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/30 33 13 74<br />

www.time-share-praxis.de<br />

Prof. Dr. med. Viktor Meineke<br />

Privatpraxis für Dermatologie/Allergologie<br />

Kohlstattstr. 12a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/99 34 13<br />

Dr. med. Marie-Theres Schildhauer<br />

Dermatologie, Venerologie, Allergologie<br />

Tölzer Str. 28, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/92922<br />

www.hautarztpraxis-schildhauer.de<br />

FRAUENHEILKUNDE/<br />

GEBURTSHILFE<br />

Dr. med. Beatrix Seidenfus<br />

Privatpraxis für Frauenheilkunde<br />

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/30 33 13 74<br />

www.time-share-praxis.de<br />

Dr. Christiane Näser<br />

Tegernseer Str. 1, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/14 55, Fax 08024/490 62<br />

chris.naeser@freenet.de<br />

Dr. med. Lothar Klingsiek<br />

Tölzer Str. 6, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/55 65, Fax 08024/38 20<br />

HALS-NASEN-OHRENHEILKUNDE<br />

Dr. med. Winfried Huber<br />

Allergologie, Stimm- und Sprachstörungen,<br />

Homöopathie<br />

Münchner Str. 7e, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/32 10, www.hno-holzkirchen.de<br />

INNERE MEDIZIN<br />

Dr. med. Hans Dörrhöfer<br />

Internist-Hausarzt,<br />

in Gemeinschaftspraxis mit<br />

Dr. med. Josef Killer<br />

Internist-Hausarzt<br />

Endokrinologe, Diabetologe, Angiologe<br />

Diabetologische Schwerpunktpraxis<br />

Tölzer Strasse 1, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/5311, www.diabetes-holzkirchen.de<br />

Dr. med. Norbert Schroth<br />

FA für Innere Medizin,<br />

Hausarzt<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/75 89, Fax 08024/497 90<br />

Dr. med. Thomas Verhasselt<br />

FA für Innere Medizin, Fachärztliche<br />

Versorgung<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/75 89, Fax 08024/497 90<br />

KINDERHEILKUNDE<br />

Gemeinschaftspraxis<br />

Dr. med. Helke Weber<br />

Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde,<br />

Allergologie<br />

Dr. med. Annette Stratmann<br />

Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde<br />

Tölzer Str. 26, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/24 88, Fax 08024/99 92 36<br />

ONKOLOGIE/HÄMATOLOGIE<br />

Dr. med. Peter Sandor, Peter Kohl<br />

Privat und alle Kassen<br />

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/30 33 13 74<br />

www.time-share-praxis.de


62 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Ärzte<br />

ORTHOPÄDIE<br />

Zentrum für Orthopädie und Chirurgie<br />

D-Arztpraxis<br />

Dr. med. Rainer Pränger<br />

Dr. med. Paul Kneffel & Kollegen<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 30 33-1100, Fax 30 33-1111<br />

www.atriumklinik.de<br />

PHYSIKALISCHE UND<br />

REHABILITATIVE MEDIZIN<br />

Dr. Helga Streibl<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/608 87 55<br />

PSYCHOTHERAPIE<br />

Dr. päd. Dipl. Psych. Ehrhardt<br />

Privatpraxis<br />

Wilhelm-Leibl-Straße 4, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/99 39 0<br />

www.ehrhardt-coaching.de<br />

Angelika Neumaier<br />

Paar- und Familientherapeutin,<br />

Systemische Therapeutin<br />

Tölzer Str. 13, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 0177/887 30 32, praxis.neumaier@gmx.de<br />

RHEUMATOLOGIE<br />

Dr. Helga Streibl<br />

Münchner Str. 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/608 87 55<br />

Fax 08024/608 87 56 oder /72 74<br />

UROLOGIE<br />

Dr. med. Günter Voigt<br />

Wagnerbreite 3, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/28 06, Fax 08024/48 97 06<br />

Katrin Schlee-Giehl<br />

Privat und alle Kassen<br />

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/30 33 13 74, www.time-share-praxis.de<br />

ZAHNMEDIZIN<br />

Dres. Neidlinger<br />

Alldentis, Zahnarztpraxis<br />

Badgasse 3, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/59 55<br />

www.alldentis.de<br />

Dr. med. dent. M. Bauer-Sturm<br />

Zahnarztpraxis<br />

Marktplatz 18 d, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/57 56<br />

gesundheit<br />

Dr. Hans-Peter Flessa, Dr. Angela Albrecht<br />

Gemeinschaftspraxis für Zahnheilkunde<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/30 33 13 00<br />

Dr. med. dent. W. Hauber<br />

Zahnarzt<br />

Tölzer Str. 12, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/73 45<br />

Dr. med. dent. Wolfgang Lang<br />

Zahnarztpraxis<br />

Tölzer Straße 14, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/23 21<br />

Dr. med. dent. Gunter H. Preis<br />

Zahnarztpraxis<br />

Oskar-v.-Miller Platz 6/II, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/41 81<br />

TIERMEDIZIN<br />

Dr. Birgit Warmbold<br />

Kleintierpraxis<br />

Bahnhofplatz 9, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/21 27<br />

www.tierarzt-holzkirchen.de<br />

Dr. Stephan Schebitz<br />

Sufferloher Str. 1, 83607 Großhartpenning<br />

Tel. 08024/928 98


gesundheit 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 63<br />

Weitere Heilberufe<br />

ERNÄHRUNGSBERATUNG<br />

metabolic balance – Stoffwechselprogramm<br />

Gruppen- und Einzelbetreuung<br />

Dr. med. Renate Grötsch<br />

Marktplatz 13, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/932 32<br />

FUNKTIONALOPTOMETRIE<br />

VISUALTAINING<br />

Regina Kölbl (vormals Wendrich)<br />

Time-Share-Praxis im Atrium Gesundheitszentrum<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel: 08024/30 33 13 74, www.time-share-praxis.de<br />

HEBAMMEN<br />

Antje Emmelmann<br />

Nachsorge/Schwangerenberatung<br />

Austr. 9, 83607 <strong>Holzkirchen</strong>, Tel. 08024/474 87 95<br />

Britta Hauber<br />

Hirschbergstr. 13, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 0162/642 54 75<br />

HEILPRAKTIKER<br />

Sabine Lutje<br />

Osteopathie, Trad. Chin. Medizin<br />

Schönlohstr. 29, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 0172/891 74 46<br />

Rupp‘s MediFit<br />

Im ATRIUM Gesundheitszentrum<br />

Osteopathische Heilpraxis Gabi Rupp<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/30 33 12 00<br />

info@ruppsmedifit.de, www.ruppsmedifit.de<br />

Sigrid Scheffer<br />

Cranio-Sacral-Therapie,<br />

Manuelle Wirbelsäulentherapie<br />

Spatzenweg 9, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/27 14<br />

KINESIOLOGIE<br />

Ria Bialek<br />

Persönlichkeitsentwicklung –<br />

Lernberatung – Energiearbeit<br />

Münchner Straße 38, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/488 22<br />

KRANKENGYMNASTIK/<br />

PHYSIOTHERAPIE<br />

Bayer Hausner Krankengymnastik<br />

Bobath, Hausbesuche<br />

Krankenhausstraße 12, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/27 44<br />

Richard Holzer<br />

Holzer‘s Physiotherapie<br />

Tölzer Straße 13, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/474 56 74<br />

www.holzersphysiotherapie.de<br />

Rupp‘s MediFit<br />

Im ATRIUM Gesundheitszentrum<br />

Physiotherapie & Osteopathie<br />

Münchner Straße 56a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/30 33 12 00<br />

info@ruppsmedifit.de, www.ruppsmedifit.de<br />

Gisela Thoneick<br />

Physiotherapie<br />

Säggasse 3, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/35 50<br />

LOGOPÄDIE<br />

Michaela Breu, Silke Haase,<br />

Maria Lell, Caroline Günther<br />

Praxis für Logopädie und<br />

klinische Lerntherapie<br />

Thanner Straße 63, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/922 41<br />

Kathleen Geißler<br />

Praxis für Logopädie<br />

Erlkamer Straße 2, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/474 07 70, Fax: 474 07 71<br />

mail@logopaedie-geissler.de<br />

www.logopaedie-geissler.de<br />

MED. FUSSPFLEGE<br />

Sabina Kriege<br />

Praxis für Podologie - med. Fußpflegerin<br />

Spatzenweg 2, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 08024/47 86 60


64<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Zahnärztlicher Notdienst März/April<br />

Der Notdienst ist erreichbar von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 18:00 bis 19:00 Uhr.<br />

28./1.März<br />

14./15.März 7./8. März<br />

Dr. Sparrer Rasso<br />

83607 HK • Thanner Str. 14b<br />

Tel. 08024/86 60<br />

Dr. Kraus Ulrike<br />

83700 Rottach-Egern • Ulrich-Stöckl-<br />

Str. 21• Tel. 08022/22 68<br />

Dr. Volkert Gerald<br />

83734 Hausham • Kirchplatz1<br />

Tel. 08026/933 49<br />

Dr. Letocha-Bestler Sitta<br />

83700 Rottach-Egern • Tegernseer<br />

Str. 104 • Tel. 08022/59 59<br />

Dr. Zeitler Maximilian<br />

83714 Miesbach • Schlierseer Str. 2<br />

Tel. 08025/61 44<br />

Dr. Marschall Klaus<br />

83700 Rottach-Egern • Ludwig-<br />

Thoma-Str. 3 • Tel. 08022/69 67<br />

28./29.März 21./22.März<br />

4./5. April<br />

gesundheit<br />

Dr. Albrecht Angela<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong> • Münchner<br />

Str. 56a • Tel. 08024/30 33 13 00<br />

Dr. Rauscher Jürgen<br />

83684 Tegernsee • Rathausplatz 8<br />

Tel. 08022/44 49<br />

Dr. Bauer-Sturm Manuela<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong> • Marktplatz 18 d<br />

Tel. 08024/57 56<br />

Dr. Reiner Klaus<br />

83700 Rottach-Egern • Seestr. 18<br />

Tel. 08022/64 29<br />

ZA Eichin Rolf<br />

83624 Otterfing • Holzhamer Bogen 14<br />

Tel. 08024/44 96<br />

Dr. Rose Dieter<br />

83703 Gmund • Bichlmayerstr. 1<br />

Tel. 08022/742 42<br />

Sanitärtechnik H. Schnelle<br />

• Kessel- und Kaminsanierung<br />

• Komplette Badsanierung aus Meister‘s Hand<br />

(innerhalb einer Woche)<br />

• Heizungswartung und -instandhaltung<br />

• Fliesen: Verlegung + Verkauf (vorm. Heinelt)<br />

• Beratung + Vermittlung<br />

NotdieNst &<br />

AbeNdservice<br />

+ + + Am Marschallfeld 11, 83626 Valley/<strong>Holzkirchen</strong>, Tel. 08024/1870 + + +


gesundheit 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 65<br />

Notdienst der Apotheken März/April<br />

Der Apothekennotdienst beginnt morgens um 8:00 Uhr und endet um 8:00 Uhr am nächsten Morgen.<br />

So 01.03.2009 Seemüller-Apotheke<br />

Mo 02.03.2009 Turm-Apotheke<br />

Di 03.03.2009 Marien-Apotheke<br />

Mi 04.03.2009 Markt-Apotheke<br />

Do 05.03.2009 Sonnen-Apotheke<br />

Fr 06.03.2009 Adler-Apotheke<br />

Sa 07.03.2009 Andreas-Apotheke<br />

So 08.03.2009 Engel-Apotheke<br />

Mo 09.03.2009 Seemüller-Apotheke<br />

Di 10.03.2009 Turm-Apotheke<br />

Mi 11.03.2009 Marien-Apotheke<br />

Do 12.03.2009 Markt-Apotheke<br />

Fr 13.03.2009 Sonnen-Apotheke<br />

Sa 14.03.2009 Adler-Apotheke<br />

So 15.03.2009 Andreas-Apotheke<br />

Mo 16.03.2009 Engel-Apotheke<br />

Di 17.03.2009 Seemüller-Apotheke<br />

Mi 18.03.2009 Turm-Apotheke<br />

Do 19.03.2009 Marien-Apotheke<br />

Fr 20.03.2009 Markt-Apotheke<br />

Sa 21.03.2009 Sonnen-Apotheke<br />

So 22.03.2009 Adler-Apotheke<br />

Mo 23.03.2009 Andreas-Apotheke<br />

Di 24.03.2009 Engel-Apotheke<br />

Mi 25.03.2009 Seemüller-Apotheke<br />

Do 26.03.2009 Turm-Apotheke<br />

Fr 27.03.2009 Marien-Apotheke<br />

Sa 28.03.2009 Markt-Apotheke<br />

So 29.03.2009 Sonnen-Apotheke<br />

Mo 30.03.2009 Adler-Apotheke<br />

Di 31.03.2009 Andreas-Apotheke<br />

Mi 01.04.2009 Engel-Apotheke<br />

Do 02.04.2009 Seemüller-Apotheke<br />

Apotheken Anschrift/Telefonnr.<br />

Adler Apotheke Tel. 25 90<br />

Münchner Straße 20<br />

Andreas-Apotheke Tel. 08104/97 88<br />

Sauerlach<br />

Münchner Straße 9<br />

Engel-Apotheke Tel. 68 50<br />

Tölzer Straße 12<br />

Seemüller-Apotheke Tel. 30 33 10 90<br />

Münchner Straße 56 a<br />

Turm-Apotheke Tel. 08104/26 92<br />

Sauerlach<br />

Tegernseer Landstraße 8<br />

Marien-Apotheke Tel. 927 27<br />

Tegernseer Straße 1<br />

Markt-Apotheke Tel. 65 00<br />

Marktplatz 13<br />

Sonnen-Apotheke Tel. 487 49<br />

Otterfing<br />

Bahnhofstraße 16<br />

An jeder Apotheke ist die nächste dienstbereite<br />

Apotheke bekannt gemacht!<br />

Qualität schafft<br />

Vertrauen.<br />

Vertrauen Sie<br />

auf OMV Heizöl.<br />

Wir liefern prompt und zuverlässig!<br />

Heizöl Feicht<br />

<strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel. 0 80 24 / 18 08<br />

Weyarn<br />

Tel. 0 80 20 / 471<br />

OMV Heizöl<br />

OMV Diesel


66 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

A<br />

Ärztlicher notdienst / Apothekennotdienst<br />

Siehe vorangehende Seiten<br />

Ärztlicher Bereitschaftsdienst<br />

Tel.: 01805/19 12 12<br />

erreichbar außerhalb der Sprechzeiten<br />

der Arztpraxen<br />

Abfallentsorgung<br />

Vivo Wertstoffzentrum<br />

Warngau<br />

www.vivowarngau.de<br />

Tel.: 08024/903 80<br />

Wertstoffsammelstelle thanner straße<br />

(gegenüber dem Eisstadion)<br />

Tel.: 08024/86 36<br />

Öffnungszeiten: Di – Do 9:00 – 12:00 Uhr<br />

und 14:00 – 17:00 Uhr<br />

Fr 14:00 – 18:00 Uhr<br />

Sa 8:00 – 12:00 Uhr<br />

Alten- und Pflegeheime<br />

caritas st. Anna haus<br />

Lebensgestaltung und Pflege für alte Menschen<br />

Tel.: 08024/997 70<br />

landhaus an der Au<br />

Tel.: 08024/906 90<br />

Amts- u. gerichtstage des Arbeitsgerichts münchen<br />

Rathaus <strong>Holzkirchen</strong>, Eingang Rückgebäude<br />

jeden 1. und 3. Mi des Monats<br />

von 9:00–12:00 Uhr und von 14:00–16:00 Uhr.<br />

Während dieser Zeit sind die Mitarbeiter des Arbeitsgerichts<br />

unter Tel. 08024/642 117 erreichbar.<br />

Die Gerichtstage finden mittwochs nach Bedarf statt.<br />

Arbeitsgericht München, Tel. 089/306 194 76.<br />

Alkoholabhängige menschen<br />

selbsthilfegruppe des Kreuzbundes<br />

Haus der Caritas, Tegernseer Str. 8, <strong>Holzkirchen</strong>,<br />

02. Stock, Donnerstag 20:00 Uhr<br />

B<br />

Babysittervermittlung<br />

Kolping, Tel.: 08024/608 80 61<br />

Barmer Ersatzkasse – sprechtag<br />

jeweils am 2. Di des Monats 10:00 – 11:00 Uhr<br />

Raiffeisenbank <strong>Holzkirchen</strong>, Marktplatz 11<br />

service von a–z<br />

Bauhof<br />

Peter Heiß, Tel.: 64 24 44, Fax: 64 24 46<br />

bauhof@holzkirchen.de<br />

Bay. Blinden- u. sehbehindertenbund e.V.<br />

Bezirksgruppe Obb., Innstr. 43, 83022 Rosenheim,<br />

Tel 08031/325 55<br />

Letzter Mittwoch im Monat 10:00 – 12:00 Uhr<br />

Beratung im Rathaus <strong>Holzkirchen</strong>, Marktplatz 2, Zi 6,<br />

Tel.: 08024/64 21 09<br />

Beratungsstellen<br />

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche<br />

Am Windfeld 32, 83714 Miesbach<br />

Tel.: 08025/286 20, Fax 08025/28 62 28<br />

info@beratungsstellle-miesbach.de<br />

Anmeldung werktags: 8:00 – 12:00 Uhr und<br />

13:00 – 17:00 Uhr (Fr 15:00 Uhr)<br />

Außenstelle in Rottach-Egern<br />

gemeindliche Behindertenbeauftragte<br />

Helmut Grießer, Tel.: 08024/40 23<br />

Klaus Häfner, Tel.: 0179/500 90 95<br />

Behindertenbeauftragter des landkreises miesbach<br />

Anton Grafwallner, Tel.: 08022/70 57 88<br />

Email: Anton.Grafwallner@t-online.de<br />

Sprechzeiten: Mo – Do 9:00 – 12:00 Uhr und<br />

16:00 – 18:00 Uhr<br />

gemeindliche seniorenbeauftragte<br />

Maria Lippert, Tel.: 08024/7271<br />

selbsthilfegruppe schlaganfallbetroffener<br />

Neurologische Klinik Bad Aibling<br />

Gerda Hellmiß, Tel.: 08061/90 34 57<br />

BRK fachstelle für Angehörigenarbeit<br />

im Atrium gesundheitszentrum<br />

Münchner Str. 56a<br />

Tel.: 08024/47 45 607, Fax 08024/47 45 608<br />

info@kvmiesbach.brk.de, www.brk-miesbach.de<br />

Öffnungszeiten:<br />

Mi 8 – 12 Uhr, Do 15 – 18 Uhr, Fr 8 – 12 Uhr<br />

Weißer Ring e.V., hilfe für Kriminalopfer<br />

Außenstelle Miesbach<br />

Herr Untergruber, Tel.: 08024/608 43 70<br />

dt. Kinderschutzbund Kreisverband miesbach e.V.<br />

Wallenburgerstr. 25, 83714 Miesbach<br />

Tel.: 08025/44 44<br />

Sprechzeiten: Mo – Do 9:00 – 12:00 Uhr und<br />

Do 17:00 – 19:00 Uhr<br />

lebenshilfe für behinderte mitmenschen<br />

Kreisvereinigung miesbach e.V.


service von a–z 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 67<br />

Frühförderstelle der Lebenshilfe, Münchner Str. 81,<br />

Tel.: 08024/491 41<br />

Sprechzeiten: Mo – Do 8:00 Uhr – 17:00 Uhr<br />

frauen-notruf-Beratung<br />

Arbeitsgemeinschaft Frauenhilfe<br />

Ortsgruppe <strong>Holzkirchen</strong><br />

Frau Pertold, Tel.: 08024/63 21<br />

Frau M. Sorich, Tel.: 08024/10 92<br />

schwangerschaftsberatung einschl. Konfliktberatung<br />

Landratsamt Miesbach, Abt. Gesundheit<br />

Wendelsteinstr. 1, 83714 Miesbach<br />

Herr Weisner, Tel.: 08025/70 44 29<br />

Frau Rasche, Tel.: 08025/70 44 30<br />

Sprechzeiten: Mo – Fr nach Vereinbarung<br />

Kath. Beratungsstelle für schwangerschaftsfragen<br />

in der hebammenpraxis „storchenschnabel“<br />

Münchner Str. 29<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Di 13:00 – 17:00 Uhr<br />

Anmeldung: Tel. 08821/966 72 40, Frau Duna<br />

Kinder- und Jugendtelefon<br />

JUB-Jugendkrisentelefon der Ev. Diakonie<br />

Tel.: 08025/700 11<br />

Sprechzeiten: Di und Mi 16:00 – 19:00 Uhr<br />

Kreuzbund-selbsthilfe für suchtkranke und<br />

Angehörige<br />

Tegernseer Str. 8, <strong>Holzkirchen</strong> (Leinhof, in den<br />

Räumen d. Caritas), Do 20:00 Uhr<br />

Info für Jugendliche: 19:30 – 20:00 Uhr<br />

Ehe-, Partnerschafts- und familienberatung<br />

Krankenhausstr. 10-12, Seiteneingang, <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/36 56, Fax 08024/47 5016<br />

Termine nach Vereinbarung<br />

Außenstelle in Miesbach, Tel.: 08025/28 06 40<br />

Verein für humane trennung und scheidung<br />

Marktplatz 20, <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/48 93 55<br />

selbsthilfegruppe marcumar<br />

Frau M. Sommer, Tel.: 08024/47 82 90<br />

jeden 3. Mittwoch des Monats im ev. Gemeindehaus,<br />

Haidstr. 3, 1. Stock, <strong>Holzkirchen</strong><br />

BoB<br />

Bahnhofplatz 1, Tel.: 08024/99 71 71<br />

BRK Kleiderladen „gutes aus zweiter hand“<br />

Münchner Str. 31<br />

Tel.: 08024/470 10 95, Fax 08024/470 10 96<br />

Öffnungszeiten: Di 9 –13 Uhr, Fr 14 –18 Uhr<br />

und jeden 3. Samstag im Monat 9 – 13 Uhr<br />

Ausweise für Kleiderladen und Tafel erhältlich.<br />

Bücherei<br />

gemeindebücherei holzkirchen<br />

Marktplatz 1, Marisol Sundermann<br />

Tel: 08024/20 90 + 47 33 23<br />

Fax: 08024/47 33 25<br />

E-Mail: buecherei@holzkirchen.de<br />

Öffnungszeiten: Di 14:30 - 17:30 Uhr<br />

Mi 9:00 - 12:00 Uhr<br />

Do 17:00 - 20:00 Uhr<br />

Fr 14:30 - 17:30 Uhr<br />

Sa 9:00 - 12:00 Uhr und<br />

14:30 - 17:30 Uhr<br />

f<br />

feuerwehrgerätehaus holzkirchen<br />

(keine Feuermeldestelle), Alfons Griesberger<br />

Tel.: 75 84 oder 99 24 40<br />

Fax: 99 24 41<br />

feuerwehr-holzkirchen@holzkirchen.de<br />

feuerwehrgerätehaus föching<br />

(keine Feuermeldestelle), Tel.: 91 312<br />

feuerwehrgerätehaus hartpenning<br />

(keine Feuermeldestelle), Tel.: 473 93 60<br />

g<br />

gemeinde markt holzkirchen<br />

Marktplatz 2, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/642-0<br />

Öffnungszeiten der Verwaltung:<br />

mo 8:00–12:00 Uhr und 14:00–16:00 Uhr<br />

di 8:00–12:00 Uhr und 14:00–16:00 Uhr<br />

mi 8:00–12:00 Uhr<br />

do 8:00–12:00 Uhr und 14:00–18:00 Uhr<br />

fr 8:00–12:00 Uhr<br />

gemeindewerke holzkirchen gmbh<br />

(Details siehe Jahresheft)<br />

Industriestraße 8, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/90 44 0, Fax: 08024/90 44 65<br />

störungsmeldestellen:<br />

Strom/Wasser/Fernwärme Tel.: 90 44-50<br />

Gas Tel.: 90 44-55<br />

Kanal Tel.: 99 97-0<br />

Verbrauchsabrechung/Vertrieb Tel.: 90 44-44


68 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

h<br />

hallenbad<br />

Tel.: 08024/90 44 35<br />

Öffnungszeiten außerhalb der Schulferien:<br />

mo 7:30–9:30 Uhr<br />

di 14:00–21:30 Uhr<br />

mi 7:00–9:30 Uhr/14:00–21:30 Uhr<br />

do 7:00–9:30 Uhr<br />

do 14:00–21:30 Uhr = Warmbadetag:<br />

Wassertemperatur 30° Lufttemperatur 32°<br />

fr 7:30–9:30 Uhr/14:00–19:30 Uhr<br />

sa, so und feiertage 9:30–19:30 Uhr<br />

Öffnungszeiten während der Schulferien:<br />

mo 14:00–21:30 Uhr<br />

di 7:30–21:30 Uhr<br />

mi 9:30–21:30 Uhr<br />

do 9:30–21:30 Uhr<br />

fr 9:30–21:30 Uhr<br />

sa, so und feiertage 9:30–19:30 Uhr<br />

J<br />

Jugendzentrum<br />

Marienstr. 4, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Ansprechpartner: Steffen Andres<br />

Büro Tel.: 08024/48 97 17<br />

Fax: 08024/48 96 57<br />

email: juz_holzkirchen@gmx.de<br />

Homepage: www.your-juz.de<br />

Öffnungszeiten:<br />

di 16:00 – 18:00 Uhr Bürozeit<br />

18:00 – 19:00 Uhr Jugendleitersitzung<br />

(14 tägig)<br />

mi 15:00 – 21:00 Uhr Offener Treff ab 12 Jahre<br />

do 15:00 – 21:00 Uhr Offener Treff ab 12 Jahre<br />

fr 15:00 – 21:00 Uhr Offener Treff ab 12 Jahre<br />

sa besondere Angebote wie Billard-, Kicker-,<br />

Playstationturniere, Filmnacht, Konzerte, Partys<br />

K<br />

Kindertagesstätten<br />

Kiga „frühlingsdorf“ Tel.: 08024/303 83 80<br />

Industriestr. 51 Fax: 08024/30 38 38 20<br />

Maria Korell<br />

fruehlingsdorf@holzkirchen.de<br />

Kinderkrippe „schneckenhaus“<br />

Fö I, Hauptstr. 29<br />

Sabine Jüllich Tel.: 08024/24 20<br />

schneckenhaus@holzkirchen.de<br />

service von a–z<br />

Kiga „Villa Kunterbunt“<br />

Fö II, Schulstr. 4 Tel.: 08024/24 94<br />

Annemarie Schmirl Fax: 08024/47 77 19<br />

villa-kunterbunt@holzkirchen.de<br />

Kiga großhartpenning, Tölzer Str. 120<br />

Anna Orterer Tel.: 08024/23 49<br />

Fax: 08024/47 77 27<br />

kiga-hartpenning@holzkirchen.de<br />

Kinderhaus Baumgartenstraße<br />

Jutta Wolf Tel.: 08024/47 59 39<br />

kinderhaus@holzkirchen.de od. 47 59 43<br />

Kath. Kiga st. Josef<br />

Uschi Urban Tel.: 08024/99 57 31<br />

st-josef.holzkirchen@kita.<br />

erzbistum-muenchen.de<br />

Evang. Kiga „hollerbusch“<br />

Anette Husung Tel.: 08024/92 92 0<br />

montessori Kinderhaus<br />

Dagmar Stephan Tel.: 08024/83 85<br />

Kiga Waldorf Tel.: 08024/84 38<br />

Carola Kodlin Fax: 08024/84 38<br />

Kinderkrippe holzkirchen Tel.: 08024/83 79<br />

Waldkindergarten<br />

Antje Schulte Tel.: 0173/169 29 48<br />

wakiga-holzkirchen@web.de<br />

Kinderkrippe „hexennest“ Tel.: 08024/47 67 17<br />

Kinderstube Tel.: 08024/25 77<br />

heilpäd. tagesstätte „fuchsbau“<br />

Tel.: 08024/48 94 70<br />

caritas<br />

Kinderhort / mittagsbetreuung<br />

Probst-Sigl-Straße Tel.: 08024/470 18 23<br />

Frühlingstraße Tel.: 08024/58 88<br />

Baumgartenstraße Tel.: 08024/47 94 22<br />

Kläranlage<br />

Markus Spallek Tel.: 99 97 0<br />

klaeranlage@holzkirchen.de Fax: 99 97 18<br />

Krankenhaus/Krankenpflege<br />

Kreiskrankenhaus<br />

Agatharied<br />

Tel.: 08026/39 30<br />

Amb. Krankenpflegeverein<br />

Tel.: 08024/906 90


service von a–z 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 69<br />

m<br />

mutter/Kind Einrichtung<br />

EgAliA<br />

Soz. Päd. Betreutes Wohnen für<br />

junge Mütter mit Kind<br />

Claudia Mathà Tel.: 08024/75 47<br />

oder 84 25<br />

egalia@t-online.de<br />

n<br />

nachbarschaftshilfe<br />

Tel.: 08024/20 14<br />

notariat miesbach – Amtstage<br />

Do 16:00 - 18:00 Uhr, Rathaus <strong>Holzkirchen</strong>,<br />

Erdgeschoss, Zimmer 006.<br />

Anmeldung unter Tel. 08025/70 05-0 erforderlich<br />

notrufe<br />

Notrufnummer: 110<br />

Notarztdienst: 19 222<br />

ärztl. Bereitschaftsdienst Bayern: 01805/19 12 12<br />

Feuerwehr: 112 oder 907 40<br />

Polizei: 907 40<br />

Autobahnpolizei: 907 30<br />

P<br />

Pfarrämter<br />

Evang. Pfarramt <strong>Holzkirchen</strong> Tel.: 08024/929 29<br />

Kath. Pfarramt Föching Tel.: 08024/995 70<br />

Kath. Pfarrhaus Hartpenning Tel.: 08024/995 70<br />

Kath. Pfarramt <strong>Holzkirchen</strong> Tel.: 08024/995 70<br />

R<br />

RVo<br />

Regionalverkehr, Tegernsee Tel.: 08022/18 75 00<br />

s<br />

schulen<br />

grundschule Baumgartenstraße<br />

Ulrike Stockmeier Tel.: 08024/29 58<br />

Fax: 08024/58 69<br />

grundschule Probst-Sigl-Str. 5<br />

Anna Lang Tel.: 08024/47 01 0<br />

Fax: 08024/47 01 88<br />

hauptschule holzkirchen<br />

Eugen Preiß Tel.: 08024/74 71<br />

Fax: 08024/85 31<br />

Realschule Probst-Sigl-Str. 3<br />

Herr Gall Tel.: 08024/47 73 10<br />

Volksschule hartpenning Tel.: 08024/27 87<br />

Private Volksschule und Privatgymnasium<br />

Krankenhausstr. Tel.: 08024/303 08 88<br />

t<br />

taxi<br />

AST-Anruf-Sammeltaxi Tel.: 08025/99 99 82<br />

tierschutzverein Tel.: 08024/62 75<br />

V<br />

VdK ortsverband holzkirchen<br />

Dr. Wolf Schmidt-Arget, 1. Vorsitzender<br />

Lärchenstr. 10a, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Telefon: 08024/34 76<br />

Volkshochschule<br />

<strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing e.V.<br />

Max-Heimbucher-Straße 1, 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Telefon: 08024/80 24, Fax: 08024/484 41<br />

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr: 9:00 – 12:00 Uhr<br />

Di, Do: 15:00 – 19:00 Uhr<br />

W<br />

Website holzkirchen www.holzkirchen.de<br />

mit Live Kamera vom Marktplatz<br />

www.webcam-holzkirchen.de<br />

Wohnheim<br />

Regens-Wagner-stiftung Erlkam für geistig und<br />

mehrfach behinderte erwachsene Menschen<br />

Tel.: 08024/90 42 00<br />

Tagung und Erholung Tel.: 08024/90 41 00


70 03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Hier könnte auch Ihre private Kleinanzeige stehen!<br />

Private Kleinanzeigen aufgeben unter holzkirchen@flowconcept.de<br />

oder per Fax unter 089/638 93 110 (bitte Redaktionsschluß beachten!)<br />

Preis pro Zeile: 3,50 Euro<br />

Impressum<br />

Herausgeber Markt <strong>Holzkirchen</strong><br />

Marktplatz 2<br />

83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

Redaktion Markt <strong>Holzkirchen</strong><br />

Tel.: 08024/64 23 23<br />

Fax: 08024/64 29 23<br />

webers@holzkirchen.de<br />

Konzept und flowconcept<br />

Gestaltung Kommunikation & Design GmbH<br />

Am Rain 2, 82041 Oberhaching<br />

Tel.: 089/638 93 10<br />

holzkirchen@flowconcept.de<br />

Anzeigenkontakt Tel.: 089/638 93 112<br />

Fax: 089/638 93 110<br />

holzkirchen@flowconcept.de<br />

service von a–z<br />

Beratung I Konzeption I Druckvorstufe I Produktion I Veredelung I Logistik I Distribution I Direktmarketing<br />

DRUCK & MEDIEN<br />

SCHREIBER GMBH<br />

Ihr Spezialist für Papier und Farbe<br />

Kolpingring 3 · 82041 Oberhaching<br />

Tel. 089 - 66 66 97 0 · Fax 089 - 66 66 97 10<br />

info@druckundmedien-schreiber.de · www.druckundmedien-schreiber.de<br />

Geschäftsausstattungen I Broschüren I Kalender I Flyer I Kataloge I Zeitschriften I Plakate I Displays I Bücher I Mappen<br />

Druck Druck & Medien Schreiber<br />

Oberhaching<br />

Auflage 7000 Stück<br />

Verteilung Werbe Reiser, Oberhaching<br />

Kostenlos an alle Haushalte<br />

der Gemeinde<br />

Hotline Tel.: 089/638 93 133 für nicht zuge-<br />

stelltes <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt<br />

Die Entscheidung über die Veröffentlichung eingereichter<br />

Beiträge und Fotos liegt ausschließlich bei der<br />

Redaktion. Die Texte werden redaktionell überarbeitet,<br />

um eine angepasste journalistische Form zu erhalten.<br />

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher<br />

Genehmigung der Redaktion.


Jetzt�günstige�Zinsen�für�die<br />

eigenen�4�Wände�sichern<br />

Privatkonto „Fit for finance“<br />

03/2009 <strong>Holzkirchner</strong> Gemeindeblatt 71<br />

Unsere Konten für junge Leute<br />

Für Schüler, Studenten, Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende<br />

bis zum 25. Lebensjahr<br />

Immobilienfinanzierung<br />

Nutzen�Sie�diese�zur�Realisierung�Ihrer�Wohnwünsche!<br />

� Kontoführung und Buchungsposten: kostenlos<br />

� Guthabenverzinsung 3 % p.a. bis max. 750 E<br />

Umfassende�Informationen�und�ein�individuelles�Angebot<br />

� kostenlose VR-BankCard<br />

für�Ihre�Finanzierungswünsche�erhalten�Sie�von�unseren<br />

Finanzierungsberatern!<br />

Sparkonto „Fit for finance“<br />

Kilian�Feichtmair � Guthabenverzinsung 3 % p.a. Markus�Reichhart<br />

bis max. 2500 E<br />

Tel.�(08024)�6407-162 Tel.�(08024)�6407-173<br />

� Gebührenfrei<br />

Raiffeisenbank<br />

<strong>Holzkirchen</strong>-Otterfing�eG<br />

www.rb-holzkirchen-otterfing.de<br />

I


Raumgestaltung<br />

für alle!<br />

KRAFT<br />

Einrichtung<br />

Beate Kraft ist Ihre Ansprechpartnerin für kreative<br />

Wohnideen rund um die Raumausstattung.<br />

• Raumausstattung • Planung & Design • Einrichtungsstudio<br />

Tegernseer Str. 5 83607 <strong>Holzkirchen</strong><br />

• Tel. 08024 - 2316 • www.kraft-einrichtung.de<br />

• Durchgehend geöffnet<br />

Mo.– Fr. 09.00 bis 18.00 Uhr und Sa. 09.30 bis 13.00 Uhr

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!