Aufrufe
vor 3 Jahren

Download - Journal für die Apotheke

Download - Journal für die Apotheke

Download - Journal für die

AKTIV REISEN & ERLEBEN Foto ©:Chris Elwell – 123RF Portwein für den Bücherwurm Porto Die nordportugiesische Metropole Porto muss damit leben, nach Lissabon immer die Nummer zwei zu sein. Doch in manchen Bereichen ist sie eben doch Spitze: Sie hat mit dem Portwein das beliebteste Exportprodukt Portugals, mit dem FC Porto den derzeit besten Fußballclub und nicht zuletzt die schönste Buchhandlung Europas. Lissabon, immer wieder Lissabon. Da es in Portugal nur zwei echte Metropolen gibt, ist die Rivalität unvermeidlich. Lissabon ist größer als Porto, besitzt, auch wenn man das Umland miteinbezieht, weit mehr als doppelt so viele Einwohner, und ist unbestritten das kulturelle, politische und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Lissabon glänzt mit seinem Charme, seiner wundervollen Lage, seinem Fado und zieht daher weit mehr Touristen an als das im nördlichen Abseits gelegene Porto. Doch mindestens einmal im Jahr ist ein Festtag: Wenn nämlich ein Heimspiel des einheimischen FC gegen den ewigen Konkurrenten Benfica Lissabon ansteht und Portos Team, wie meistens in den letzten Jahren, gewinnt. Es schwingt Genugtuung mit, es den als überheblich geltenden Hauptstädtern mal wieder gezeigt zu haben. Es ist nicht leicht für Porto, sich mit dem Stempel der ewigen Nummer zwei abzufinden. Schließlich hat Porto die älteren Rechte und war schon die Keimzelle Portugals, als Lissabon noch fest in der Hand der Mauren war. Und ist Porto nicht immer noch der dynamische Motor der portugiesischen Industrie, selbst jetzt noch in Zeiten der Euro-Krise? Es gibt das Sprichwort, nach dem in Porto das Geld verdient wird, das man in Lissabon mit vollen Händen ausgibt. Das sagt einiges aus über die Identität der Stadt aus. Porto ist eine geschäftstüchtige Handelsmetropole, nüchtern, wach und unsentimental. Ihre Reize enthüllen sich erst auf den zweiten Blick. Zunächst fällt es schwer, sich in diesem schwer überschaubaren Häusermeer überhaupt zurecht zu finden. Wenn man vom Vorplatz der Kathedrale Sé auf die Stadt hinabblickt, wird einem beinah schwindlig vom wogenden Auf und Ab der teils arg windschiefen Dächer. Der Eindruck von Chaos verliert sich aber, sobald man den Douro, die Lebensader der Stadt, erreicht. Mächtige Brücken überspannen den breiten Strom. Deren schönste – zugleich Portos Wahrzeichen – ist die Ponte Dom Luis, ein elegantes Stahlkunstwerk im Geiste Gustave Eiffels. Vom gegenüberliegenden Südufer, der Vorstadt Vila Nova da Gaia, entfaltet sich das großartige Panorama von Portos Altstadt: Terrassenförmig kriecht das Häusergewirr am Hang empor, vom Fluss bis zur Spitze, dem schlanken Turm der Klerikerkirche, sind es 140 Höhenmeter. 40 Journal für die Apotheke 4 · 2012

kannst Du Dein Anmeldeformular downloaden - Apotheke am ...
Download RRCS | Entdeckungen 02 (PDF 4 MB) - ROMY RIES ...
PDF download - Apotheke Mayr
unser Imageflyer zum Download - Regenbogen-Apotheke
zum Download - Apotheke am Rathaus in Weil am Rhein
download PDF Version - Eichendorff-Apotheke
der aktuelle Flyer zum Download - Klee-Apotheke
Zum Download des Magazins bitte hier klicken - bei der Apotheke ...
Stadt der sieben Hügel - Die PTA in der Apotheke
PDF download - Apotheke Mayr
PDF download - Apotheke Mayr
Download Flyer - Apotheke am Aachener Platz
download PDF Version - Eichendorff Apotheke Kassel
Download Magazin September 2012 - Traunstein Apotheke