Hufschuhe CUIRE Massanfertigung - Atelier CUIRE

ateliercuire.ch

Hufschuhe CUIRE Massanfertigung - Atelier CUIRE

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012


Inhalt

www.ateliercuire.ch

Hufschuhe CUIRE Massanfertigung (Esel, Minishetty, Shetty) ................................................................................ 2

Hufschuhe CUIRE Standardgrössen (Minishetty, Shetty, NICHT für Esel geeignet) ................................................. 6

Reitkissen CUIRE (Esel, Minishetty, Shetty) ........................................................................................................ 11

Insektenschutz (Maske, Haube, Decke, für Esel) .................................................................................................... 13

Maulkorb CUIRE, Weidemaulkorb (Esel, Minishetty, Shetty, Pony, Pferde) ...................................................... 17

Maulkorb CUIRE, geschlossen zum Führen / Reiten (Esel, Minishetty, Shetty, Pony, Pferde) ........................... 20

Packsattel CUIRE (Esel, Maultiere) ...................................................................................................................... 21

Zaumzeug CUIRE (Esel, Minishetty, Shetty, Pony, Pferde) ................................................................................ 23

Bestellungen............................................................................................................................................................ 24

Klicken Sie im Inhaltsverzeichnis das gewünschte Produkt an, sie werden dann automatisch zur

richtigen Seite geleitet.

Atelier CUIRE ist spezialisiert für Eselzubehör. Immer wieder musste ich feststellen, dass Pferdeartikel

schlecht zur Anatomie dieser Tiere passen. Als Eselbesitzerin und als gelernte Sattlerin begann ich, für

meine eigenen Tiere diverse Artikel zu entwickeln. Die positiven Erfahrungen haben mich dazu

ermutigt, die Artikel auch anderen Tierhaltern anzubieten. Mittlerweile sind auch einige Angebote für

Minishettys, Ponys und sogar für Pferde erhältlich.

Nähere Angaben zu diesen Produkten finden Sie in diesem Gesamtkatalog.

Viel Freude mit Ihren Vierbeinern wünscht Ihnen

Rahel Trüb Atelier CUIRE

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 1 / 24


www.ateliercuire.ch

Hufschuhe CUIRE Massanfertigung

(Esel, Minishetty, Shetty)

Infos: Massanfertigung Hufschuh CUIRE

Um das Hufhorn vor viel Abrieb zu schützen, gibt es nebst dem

Hufeisen die Möglichkeit der Hufschuhe. Für Pferde und grössere

Ponys ist ein grosses Angebot vorhanden. Leider findet man aber auf

dem Markt kaum etwas für Esel und Miniponys.

Der Hufschuh CUIRE wird von Hand genau nach den Hufmassen

ihres Tieres hergestellt.

Der CUIRE Hufschuh kommt für Esel- und Ponyhufe ab 50mm

Breite in Frage.

Die Hufwand besteht aus robustem Militärzeugleder und das

Ballenpolster aus 100% Wollfilz ist mit Leder oder Kunstleder

verstärkt. Das Befestigen der Sohle wird von einem Orthopädie

Schuhmacher ausgeführt.

Um die Zehenpartie in rauhem Gelände noch besser zu schützen, ist

der CUIRE Hufschuh auch mit einem Zehenschutzrand erhältlich.

Für rutschige und vereiste Böden können sie die Hufschuhe mit

Schraubstollen oder Spikes bestellen.

Auf Wunsch wird eine Filzeinlage mitgeliefert. Sie wirkt

stossdämpfend und feuchtigkeitsregulierend. Diese Möglichkeit ist

empfohlen bei einer Tragdauer von mehreren Tagen z.B. bei einem

Hufabszess.

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 2 / 24


B

b

A

www.ateliercuire.ch

Stollen und Spikes für den Lederhufschuh CUIRE

Für rutschiges Gelände kann der Hufschuh CUIRE mit Schraubstollen

oder Spikes ausgerüstet werden. Damit wird auch der Sohlenabrieb

erheblich reduziert. Besonders geeignet bei einseitiger Abnutzung

durch schiefe Hufstellung.

Schraubstollen (Höhe 6mm):

Die Stollen sind fix montiert und mit einer Schraubensicherung

versehen. Hufschuhe die mit Stollen ausgerüstet wurden, sollten

wegen der durchgehenden Bohrung im Sohlenboden nicht ohne

Stollen benutzt werden. Empfohlen für Tiere ab ca. 200kg.

Spikes (Höhe 4mm):

Diese Spikes werden vom Kunden selbst montiert. Mit dem

beiliegenden Akku-Schrauber Einsatz lassen sich die Spikes

problemlos ein- und ausschrauben. Empfohlen für Tiere bis 280kg.

Für sehr kleine Schuhe genügen sechs Stück pro Schuh. Grössere

Schuhe sollten mit acht bis zehn Spikes pro Schuh bestückt sein.

Die Spikes werden gemäss nebenstehendem Bild eingesetzt.

Abstand A:

Dieses Mass beträgt je nach Schuhgrösse von Mitte Schraubenkopf

bis Rand 15mm bis 25mm. So liegen die hintersten Spikes unter den

Eckstreben.

Abstand B:

Die Distanz Mitte Schraubenkopf bis zum Rand misst 10mm.

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 3 / 24


4

www.ateliercuire.ch

Häufig gestellte Fragen:

Wie gross ist die Lebensdauer der CUIRE Hufschuhe?

Die Lebensdauer hängt von der Intensität der Benutzung ab. Die

Kunden Rückmeldungen zeigen, dass bei korrekter Hufstellung und

mehrmals wöchentlicher Nutzung in allen Gangarten, die Schuhe

problemlos 18-24 Monate halten. Werden Tiere mehrheitlich im

Schritt bewegt, kann sich die Lebensdauer wesentlich verlängern.

Sind Reparaturen möglich?

Ja, der Schuh wurde in Handarbeit hergestellt und alle Teile lassen

sich reparieren oder ersetzen.

Können die Schuhe neu besohlt werden?

Ja, das ist möglich.

Wie werden die Lederschuhe gepflegt?

Schmutz nach jedem Gebrauch grob abbürsten. Nasse Schuhe nicht

zerdrückt und verformt liegen lassen, sondern in ordentliche Form

drücken und bei Raumtemperatur trocknen lassen. Lederfett nur ab

und zu sparsam anwenden.

Sind Spezialanfertigungen möglich?

Ja, nach Absprache mit Tierarzt und Huf-Fachpersonen. Wir haben

auch schon Hufschuhe mit Keilsohlen angefertigt. (Bild 4)

Können Druckstellen entstehen?

Wir erhalten höchst selten Rückmeldungen über Druckstellen. Der

Filz aus 100% Wolle schmiegt sich angenehm um das Fesselbein. Der

Wollfilz ist sehr schonend für das Fell.

Ausnahme: Vollgesogener Wollfilz und nasses Fell scheuern

aneinander. Setzen sie die Hufschuhe nicht unter Wasser. Umgehen

sie deshalb tiefe Wasserstellen oder ziehen sie kurz die Schuhe aus.

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 4 / 24


www.ateliercuire.ch

Preise für Massanfertigung Hufschuh CUIRE

Hufschuh mit 10mm Sohle

Preis: 178.- CHF pro Hufschuh

Der Schuhpreis ist kalkuliert für kleine Hufe. Ab Hufbreite 90mm

wird ein Zuschlag von 20.- CHF/Schuh verrechnet.

Option: Tiername eingestanzt

Preis: 5.- CHF pro Hufschuh

Option: Zehenschutzrand

Preis: 24.- CHF pro Hufschuh

Option: Filzeinlage

Preis: 8.- CHF pro Stück

Option: Zwei Schraubstollen

Preis: 13.- CHF pro Hufschuh

Option: Vier Schraubstollen

Preis: 26.- CHF pro Hufschuh

Spikes und Werkzeug: 20 Spikes + Akkuschraubereinsatz

Preis: 22.- CHF

Spike-Packung: 20 Spikes

Preis: 16.- CHF

Für Bestellungen bitte ein E-Mail an ateliercuire@bluewin.ch mit folgenden Angaben:

� Postadresse um das Messset zu senden.

� Tiergattung und Grösse (z.B. Esel, Stkm 112cm)

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 5 / 24


www.ateliercuire.ch

Hufschuhe CUIRE Standardgrössen

(Minishetty, Shetty, NICHT für Esel geeignet)

Infos: Standardgrössen Hufschuh CUIRE

Um das Hufhorn vor viel Abrieb zu schützen, gibt es nebst dem

Hufeisen die Möglichkeit der Hufschuhe. Für Pferde und grössere

Ponys ist ein grosses Angebot vorhanden. Leider findet man aber auf

dem Markt kaum etwas für Miniponys.

Atelier CUIRE stellt nebst den Mass-Schuhen auch drei

Standardgrössen für kleine Ponyhufe her. Alle Hufschuhe werden in

Handarbeit in unserem Atelier in der Schweiz hergestellt.

Folgende Grössen sind erhältlich:

Grösse 1: Für Hufe mit Breite 60-66mm und Länge 75-82mm

Grösse 2: Für Hufe mit Breite 66-74mm und Länge 82-88mm

Grösse 3: Für Hufe mit Breite 74-80mm und Länge 88-98mm

Die Hufwand besteht aus robustem Militärzeugleder und das

Ballenpolster aus 100% Wollfilz ist mit Kunstleder verstärkt. Das

Befestigen der Sohle wird von einem Orthopädie Schuhmacher

ausgeführt.

Um die Zehenpartie in rauhem Gelände noch besser zu schützen, ist

der CUIRE Hufschuh auch mit einem Zehenschutzrand erhältlich.

Für rutschige und vereiste Böden können sie Spikes zur Selbstmontage

bestellen.

Zusätzlich ist eine Filzeinlage erhältlich. Sie wirkt stossdämpfend und

feuchtigkeitsregulierend. Diese Möglichkeit ist empfohlen bei einer

Tragdauer von mehreren Tagen z.B. bei einem Hufabszess.

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 6 / 24


B

b

A

www.ateliercuire.ch

Seitliche Einlagen (Breite 2mm):

Um Differenzen in der Breite auszugleichen, können kleine Einlagen

mit einer speziellen Schraube seitlich montiert werden.

Montierte Einlage.

Spikes (Höhe 4mm):

Diese Spikes werden vom Kunden selbst montiert. Mit dem

beiliegenden Akku-Schrauber Einsatz lassen sich die Spikes

problemlos ein- und ausschrauben. Empfohlen für Tiere bis 280kg.

Die Spikes werden gemäss nebenstehendem Bild eingesetzt.

Grösse 1: Sechs Spikes pro Schuh.

Grösse 2: Sechs Spikes pro Schuh.

Grösse 3: Acht Spikes pro Schuh.

Abstand A:

Dieses Mass beträgt von Mitte Schraubenkopf bis Rand 15mm. So

liegen die hintersten Spikes unter den Eckstreben.

Abstand B:

Die Distanz von Mitte Schraubenkopf bis Rand misst 10mm.

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 7 / 24


1

2a

2b

3a

3b

www.ateliercuire.ch

Vorgehensweise für eine Anprobe / Bestellung

1. Stellen sie den Huf auf ein Papier und zeichnen sie den Umriss ab.

Nicht ausschneiden!

2. Senden sie das Original Blatt (keine Kopien!) mit dem

gezeichneten Abdruck an Atelier CUIRE. Der bestgeeignete

Hufschuh der drei Standardgrössen wird ihnen zugesendet.

3. Hufschuhe anziehen. Beachten sie die Bezeichnungen für links

und rechts. Der Lederriemen auf der Hufwand wird satt

geschlossen, der Verschluss auf der Filzlasche hingegen darf nicht

ganz straff sein.

… und wenn der Schuh nicht gut sitzt?

Der Schuh ist zu breit:

� benutzen sie die seitlichen Einlagen (Bild 1).

Der Schuh verdreht sich:

� verwenden sie eine seitliche Einlage an der stärker belasteten Seite.

Der Ponyhuf ist zu steil:

� zweimal die Hufwand einschneiden (Bild 2a + 2b).

Der Ponyhuf ist zu flach:

� zweimal an der Hufwand V-Spickel rausschneiden (Bild 3a + 3b).

Die Filzlasche wirkt zu klein und passt nicht ums Fesselbein:

� Fesselbehang etwas zurückschneiden. Besonders beim Winterfell.

… und wenn kein Standardschuh passen will?

� Lassen sie sich bei Ateleier CUIRE einen Massschuh anfertigen.

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 8 / 24


4

www.ateliercuire.ch

Häufig gestellte Fragen:

Wie gross ist die Lebensdauer der CUIRE Hufschuhe?

Die Lebensdauer hängt von der Intensität der Benutzung ab. Die

Kunden Rückmeldungen zeigen, dass bei korrekter Hufstellung und

mehrmals wöchentlicher Nutzung in allen Gangarten, die Schuhe

problemlos 18-24 Monate halten. Werden Tiere mehrheitlich im

Schritt bewegt, kann sich die Lebensdauer wesentlich verlängern.

Sind Reparaturen möglich?

Ja, der Schuh wurde in Handarbeit hergestellt und alle Teile lassen

sich reparieren oder ersetzen.

Können die Schuhe neu besohlt werden?

Ja, das ist möglich.

Wie werden die Lederschuhe gepflegt?

Schmutz nach jedem Gebrauch grob abbürsten. Nasse Schuhe nicht

zerdrückt und verformt liegen lassen, sondern in ordentliche Form

drücken und bei Raumtemperatur trocknen lassen. Lederfett nur ab

und zu sparsam anwenden.

Sind Spezialanfertigungen möglich?

Ja, nach Absprache mit Tierarzt und Huf-Fachpersonen. Wir haben

auch schon Hufschuhe mit Keilsohlen angefertigt. (Bild 4)

Können Druckstellen entstehen?

Wir erhalten höchst selten Rückmeldungen über Druckstellen. Der

Filz aus 100% Wolle schmiegt sich angenehm um das Fesselbein. Der

Wollfilz ist sehr schonend für das Fell.

Ausnahme: Vollgesogener Wollfilz und nasses Fell scheuern

aneinander. Setzen sie die Hufschuhe nicht unter Wasser. Umgehen

sie deshalb tiefe Wasserstellen oder ziehen sie kurz die Schuhe aus.

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 9 / 24


www.ateliercuire.ch

Preise Standardgrössen Hufschuh CUIRE

Hufschuh mit 10mm Sohle

Preis: 159.- CHF pro Hufschuh

Option: Zehenschutzrand

Preis: 22.- CHF pro Hufschuh

Option: Filzeinlage

Preis: 6.- CHF pro Stück

Option: Seitliche Einlagen, inkl. Schraube

Preis: 7.- CHF Zweierset

Spikes und Werkzeug: 20 Spikes + Akkuschraubereinsatz

Preis: 22.- CHF

Spike-Packung: 20 Spikes

Preis: 16.- CHF

Für Bestellungen bitte ein E-Mail an ateliercuire@bluewin.ch mit folgenden Angaben:

� Postadresse.

� Blatt mit Hufabdruck.

� Zusatzoptionen wie Einlagen, Spikes, usw.

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 10 / 24


Reitkissen CUIRE

(Esel, Minishetty, Shetty)

www.ateliercuire.ch

Die Alternative zum Bastsattel und Reitsattel

Einen geeigneten Sattel für Esel zu finden ist nicht einfach. Der gerade

Rücken, der flache Widerrist und die schmale Schulter machen die

Sattelsuche schwierig. Eine gute Lösung ist hier das Reitkissen, es eignet

sich zum Reiten und auch um Gepäck zu transportieren.

Das Reitkissen hat einen gepolsterten Kern, bestehend aus zwei

Polstereinlagen zur Entlastung der Wirbelsäule. Aufgenäht sind zwei

Gurten mit Haltegriffe für den Reiter und Montageringe für die

Packtaschen. Diese beiden Gurten münden in den gepolsterten Bauchgurt.

Er hat die Form eines „X“ und sorgt für guten Halt ohne Druckstellen an

den Vorderbeinen. Um das Reitkissen an der richtigen Stelle zu halten,

gehört ein Hintergeschirr und ein Vorgeschirr dazu. Wird nicht geritten,

können mit einfachen Handgriffen Packtaschen montiert werden. Auf den

Taschen besteht die Möglichkeit, zusätzliche Sachen aufzubinden. Das

Reitkissen hat keinen Sattelbaum und passt sich deshalb der Tieranatomie

gut an. Es ist darum auch ideal für Tiere, deren Körperform noch ändert

(z.B. Jungtiere, übergewichtige- und tragende Tiere, usw.). Das Reitkissen

eignet sich auch bestens um marokkanische Bastkörbe mitzuführen.

Farben: je nach Lagerbestand

Gewicht: ca.3kg

Grösse Minishetty: 530.- CHF

Grösse 1: Esel / Shetty / Pony bis Stkm 115cm 580.- CHF

Grösse 2: Esel Stkm 116 bis 130cm 660.- CHF

Grösse 3: Esel Stkm 131 bis 150cm 740.- CHF

Taschen aus wasserdichtem Material

Tasche gross: - 2x 35 Liter Inhalt 335.- CHF

- Riemen für Quergepäck

- 2x Aussentasche (je ein PET 1.5 Liter)

- 2x kleine Aussentasche

Tasche mittel: - 2x 23 Liter Inhalt 290.- CHF

- Riemen für Quergepäck

- 2x Aussentasche (je ein PET 0.5 Liter)

- 2x kleine Aussentasche

Tasche klein: - 2x 13 Liter Inhalt 190.- CHF

- Riemen für Quergepäck

Name auf Reitkissen sticken: 35.- CHF

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 11 / 24


Gurten am Esel richtig einstellen

www.ateliercuire.ch

Decke:

Die Decke liegt auf dem Widerrist. Die Gurte mit den Haltegriffen soll ca.

zwei Finger breit hinter dem Schulterblatt liegen (gut fühlbar, wenn der

Esel in Bewegung ist).

Vorgeschirr:

Die Karabiner an den Halbringen unterhalb der Haltegriffe einhängen (zwei

Möglichkeiten). Das Vorgeschirr soll am Hals anliegen und nicht über das

Schultergelenk herunterrutschen.

Hintergeschirr:

Vom Ring am Reitkissen soll sich eine gerade, leicht sinkende Linie

ergeben. Der Umgang (Riemen unter dem Schwanz) soll so hoch wie

möglich liegen. Auf dem Bild sitzt er Ideal, direkt unter dem

Sitzbeinhöcker. Die Riemen sind beim stehenden Esel gut anliegend

verschnallt, so kann nichts nach vorne rutschen. Der Rückenriemen oben

auf der Wirbelsäule muss lang genug sein, damit das kleine Filzpolster auf

der Kruppe hinter dem höchsten Punkt liegt.

X-Bauchgurte:

Sie soll das Vorderbein beim Gehen nie berühren.

Pflegehinweis:

Das Reitkissen kann im Schongang mit 30°C in der Waschmaschine

gereinigt werden.

Wirbelsäulenfreiheit:

Grundsätzlich ist die Wirbelsäulenfreiheit abhängig von der Auflagefläche

und der Last. Durch die gute Polsterung ist bei Lasten bis 20kg eine gute

Wirbelsäulenfreiheit gewährleistet. Bei grösseren Lasten sollte kontrolliert

werden, ob das Rückgrat frei liegt.

Kontrolle: Ein dünnes Stoffband sollte sich im beladenen Zustand gut hin

und her bewegen lassen.

Für Bestellungen bitte ein E-Mail an ateliercuire@bluewin.ch mit folgenden Angaben:

� Postadresse

� Tiergattung, Grösse und Postur (z.B. Esel, Stkm 112cm, schlank)

� Taschen (z.B. Grösse 3)

� Farbwunsch?

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 12 / 24


www.ateliercuire.ch

Insektenschutz (Maske, Haube, Decke, für Esel)

Fliegen und Mücken sind nicht nur auf der Weide sehr unangenehm, sie belästigen unsere Esel auch

erheblich bei Aktivitäten wie zum Beispiel Wandern, Reiten und Fahren.

Fliegenschutzmasken, Fliegenhauben und Fliegendecken bringen da grosse Erleichterung. Die Tiere

sind weniger abgelenkt, viel entspannter und ruhiger. Krankheiten und Verletzungen, übertragen durch

Insekten, werden so stark eingeschränkt.

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 13 / 24


Fliegenschutzmaske

Masse nehmen:

www.ateliercuire.ch

� Leichter schwarzer Netzstoff, die Maske ist sehr transparent.

� Ohren aus Baumwollstoff in zehn Farben.

� Mit Klettverschluss.

� Nasenteil kann abgenommen werden.

� Reinigung: 30°C maschinenwaschbar.

Tipps: Reinigen sie vor dem Anziehen die Innenseite der Ohrmuschel

des Esels mit einem Baby-Feuchttuch.

1. Breiteste Stelle im 2. Ohrlänge 3. Ohrumfang

Augenbereich

4. Stockmass 5. Farbe auswählen schwarz, dunkelgrau

(für unsere Statistik) für Ohrstoff hellgrau, braun, bordeaux

blau, grün, gelb, beige, rot

Preise und Maskengrössen:

Anhand ihrer Angaben (Punkte 1 bis 5) empfehlen wir ihnen eine Maskengrösse.

XXS = 66.- CHF (ca. Stkm 90-100cm)

XS = 69.- CHF (ca. Stkm 100-110cm)

S = 72.- CHF (ca. Stkm 110-120cm)

M = 75.- CHF (ca. Stkm 120-130cm)

L = 78.- CHF (ca. Stkm 130-140cm)

XL = 81.- CHF (ca. Stkm 140-150cm)

Für Bestellungen bitte ein E-Mail an ateliercuire@bluewin.ch mit folgenden Angaben:

� Postadresse

� Angaben 1-5 (siehe oben)

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 14 / 24


Fliegenhaube

Masse nehmen:

www.ateliercuire.ch

� Gehäkelte Haube aus Baumwolle.

� Ohren aus Baumwollstoff, zehn Farben zur Auswahl.

� Wird mit Klettverschluss am Halfter fixiert.

� Reinigung: 30°C maschinenwaschbar.

Tipps: Reinigen sie vor dem Anziehen die Innenseite der Ohrmuschel

des Esels mit einem Baby-Feuchttuch.

1. Ohrlänge messen 2. Ohrumfang 3. Stockmass 4. Farbe auswählen

Gehäkelte Haube schwarz:

Kordel: rot-schwarz-gelb

Ohrstoff: rot, schwarz, gelb

Grösse: Für Zwerg- und Hausesel (kleiner Stkm 130cm)

Preis: 55.- CHF

Gehäkelte Haube braun:

Kordel: braun-beige

Ohrstoff: braun, beige, grau

Grösse: Für Zwerg- und Hausesel (kleiner Stkm 130cm)

Preis: 55.- CHF

Gehäkelte Haube blau:

Kordel: rot-beige-blau

Ohrstoff: rot, beige, blau

Grösse: Für Zwerg- und Hausesel (kleiner Stkm 130cm)

Preis: 55.- CHF

Gehäkelte Haube schwarz, bordeaux, weiss:

Kordel und Ohrstoff:

schwarz, dunkelgrau, hellgrau, braun, bordeaux, blau, grün, gelb, beige, rot

Grösse: Für Haus- und Grossesel (ab Stkm 120cm)

Preis: 59.- CHF

Für Bestellungen bitte ein E-Mail an ateliercuire@bluewin.ch mit folgenden Angaben:

� Postadresse

� Angaben 1-4 (siehe oben)

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 15 / 24


Fliegendecke

Masse nehmen:

Preise und Deckengrössen:

Rückenlänge 95cm 85.- CHF

Rückenlänge 105cm 85.- CHF

Rückenlänge 115cm 85.- CHF

Rückenlänge 125cm 95.- CHF

Rückenlänge 135cm 95.- CHF

Rückenlänge 145cm 95.- CHF

www.ateliercuire.ch

� Leichtes, transparentes Polyesternetz.

� Mit integriertem Halsteil

� Gehfalte

� Schweiflatz

Im Zweifelsfall die kleinere Grösse wählen.

� Reinigung: 30°C maschinenwaschbar.

1. Rückenlänge messen:

Vom Halsanfang bis zum Schweifansatz

2. Stockmass messen

Vom Boden bis zum höchsten Punkt am Widerrist.

Für Bestellungen bitte ein E-Mail an ateliercuire@bluewin.ch mit folgenden Angaben:

� Postadresse

� Angaben 1-2 (siehe oben)

� Grösse wählen

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 16 / 24


www.ateliercuire.ch

Maulkorb CUIRE, Weidemaulkorb

(Esel, Minishetty, Shetty, Pony, Pferde)

Weidemaulkorb für Pferde, Ponys und Esel

Der Esel, ein Tier aus kargen Regionen mit spärlicher Vegetation, hat auf

unseren satten Wiesen oft ein zu reichhaltiges Futterangebot. Überfütterung

kann aber auch bei Pferden und Ponys zu erheblichen

Gesundheits-problemen führen, wie zum Beispiel Hufrehe, Cushingsyndrom

usw.

Um dem Verlangen nach Bewegung und ständig kleiner Futteraufnahme

nachkommen, gibt es die Lösung mit dem Weidemaulkorb.

Die Tiere brauchen nun beim Weidegang oder der Heuration viel länger,

um die benötigte Futtermenge aufzunehmen.

In herkömmlichen Nylon- oder Gittermaulkörben habe ich beobachtet, dass die Oberlippe ständig

erfolglos versucht das Futter abzutasten oder zu suchen. Das Tier hat nur die Möglichkeit das Futter

durch die kleine Öffnung „abzuzupfen“ ohne vorher zu entscheiden, ob es sich eventuell um etwas

Ungesundes handelt. Allenfalls bleibt sogar die verweigerte Nahrung im Maulkorb hängen.

Durch die „tropfenförmige“ Öffnung am Maulleder des CUIRE Weidemaulkorbes hat die Oberlippe die

Möglichkeit, das Futter zu beurteilen. Auch die Nüstern helfen dabei. Im schmalen hinteren Teil der

Öffnung kann nun eine kleine Menge des soeben ausgewählten Futters von den Schneidezähnen erfasst

und gekaut werden. Der Korb ist luftig mit grosszügigen Zwischenräumen konstruiert, so kann

Unerwünschtes ausgestossen werden.

Vorteile:

� Langsame Futteraufnahme, dadurch stundenlange Beschäftigung.

� Problemtiere können mit den Artgenossen am normalen Weidegang

teilnehmen.

� Der Maulkorb ist auch ein „Beisschutz“ gegen Artgenossen oder

Holzknabbern.

Reparatur und Pflege:

Der Weidemaulkorb ist ein stark beanspruchter Alltagsgegenstand. Viele

tausend Bewegungen der Lippe reiben an der Öffnung am Maulleder. So

wird dieses auf Dauer abgenutzt und ausgeschliffen. Sollte sich die Öffnung

nach vielen Gebrauchsstunden zu stark vergrössert haben, lässt sich das

Maulleder in unserer Werkstatt auswechseln. Auch alle anderen Teile sind

ersetzbar.

Es empfiehlt sich, die Lederriemen ab und zu mit Lederfett zu pflegen. Das

Maulleder auf der Innenseite nicht fetten.

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 17 / 24


www.ateliercuire.ch

Wichtige Hinweise:

Der Maulkorb kann problemlos mehrere Stunden am Tag getragen werden.

Zum Wohle des Esels empfehle ich trotzdem, jeden Tag für eine bestimmte

Dauer ihr Tier ohne Maulkorb mit den Artgenossen laufen zu lassen.

Fellpflege und Spiele sind mit dem Maulkorb eingeschränkt.

Ebenfalls besteht wie bei einer normalen Stallhalfter eine erhöhte Gefahr

hängen zu bleiben.

Richtig Einstellen:

Der oberste Nasenriemen muss so eingestellt werden, dass Kauen

problemlos möglich ist. Der zweite und dritte Nasenriemen wird so locker

wie möglich verschnallt, denn die Nase soll sich innerhalb des Korbes

etwas bewegen können.

Das Genickstück beim ersten Tragen so einstellen, dass die Lippe das

Maulleder leicht berührt. Nach einigen Gebrauchsstunden hat sich das

Maulleder nach unten gewölbt (siehe Bild links) und eine rundliche Form

angenommen und der Oberlippe Raum gegeben.

Möglicherweise müssen nun die Backenstücke leicht verkürzt werden.

Der Kehlriemen soll bequem über den Ganaschen liegen.

Masse nehmen:

1. Nasenumfang anliegend ein bis zwei Fingerbreit unterhalb der

Backenknochen messen.

2. Kopflänge messen. Genick bis „Nasenspitze“.

3. Es gibt zwei Maulkorbmodelle: Modell A ohne Kehlriemen und Modell

B mit Kehlriemen.

Der Ganaschenumfang wird nur für Modell B benötigt. Der Kehlriemen bei

Modell B liegt wie bei einer Stallhalfter über den Ganaschen und nicht in

der Kehle.

4. Stockmass für unsere Statistik.

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 18 / 24


www.ateliercuire.ch

Material:

� Zeugleder natur (hellbraun), pflanzliche Gerbung.

� Nase, Genick, beide Backenstücke und Kieferpartie mit Wollfilz

unterlegt.

� Wird durch Nässe und Sonnenlicht dunkler.

Modell A:mit einfachem Genickstück

Grösse 0, Minishetty 110.- CHF

Grösse 1, Zwergesel und Shetty 120.- CHF

Grösse 2, Esel und Pony 130.- CHF

Grösse 3, Esel und Kleinpferd 140.- CHF

Grösse 4, Grossesel und Pferde 150.- CHF

Modell B: mit Kehlriemen und Verbindung zum Anbindering

Grösse 0, Minishetty 139.- CHF

Grösse 1, Zwergesel und Shetty 149.- CHF

Grösse 2, Esel und Pony 159.- CHF

Grösse 3, Esel und Kleinpferd 169.- CHF

Grösse 4, Grossesel und Pferde 179.- CHF

Für Bestellungen bitte ein E-Mail an ateliercuire@bluewin.ch mit folgenden Angaben:

� Postadresse

� Angaben 1-4 (siehe oben)

� Tier (Esel, Pony, Pferd, Maultier)

� Modell A oder B wählen

� Verwendungszweck (z.B. Weidegang, Holzknabbern, Beissschutz)

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 19 / 24


www.ateliercuire.ch

Maulkorb CUIRE, geschlossen zum Führen / Reiten

(Esel, Minishetty, Shetty, Pony, Pferde)

Der leichte Ledermaulkorb für Pferde, Ponys und Esel

Pferde, Ponys und Esel haben den sehr starken Trieb, ständig nach Futter zu

suchen. Das liegt in ihrer Natur. Wenn wir aber mit den Tieren etwas

unternehmen möchten, wie z.B. Spazieren, Reiten, Kutsche fahren oder

Wandern, ist es sehr unangenehm und anstrengend, wenn die Tiere ständig

nach essbarem schnappen. Besonders Kinder haben dann Mühe die

Kontrolle zu behalten.

Vorteile:

� Die Vierbeiner sind ruhiger.

� Weniger Ablenkung.

� Weniger „Kräftemessen“ unterwegs.

� Keine Beissgefahr.

� Wird am Halfter oder Zaumzeug befestigt.

Erhältliche Farben:

schwarz, dunkelbraun, antikbraun, natur, dunkelgrau, weiss

Maulkorb richtig einstellen:

Am Nasenband sind drei Positionen einstellbar (siehe Bild links), je nach

Modell mit Schrauben oder mit Schnallen. Das Nasenband des Maulkorbes

sollte mindestens 2cm oberhalb der Nüstern liegen (Bild links oben). Beide

Backenstücke und der Kinnriemen lassen sich ebenfalls einstellen.

Wichtiger Hinweis:

Tiere mit dem geschlossenen Maulkorb nie unbeaufsichtigt lassen. Bei

Scheuer- und Abstreifversuchen können die Atemwege stark eingeengt

werden.

Grössen:

Grösse A, Minishetty 69.- CHF

Grösse B, Zwergesel und Shetty 75.- CHF

Grösse C, Esel und Pony 82.- CHF

Grösse D, Esel und Kleinpferd 90.- CHF

Grösse E, Grossesel und Pferde 99.- CHF

Für Bestellungen bitte ein E-Mail an ateliercuire@bluewin.ch mit folgenden Angaben:

� Postadresse

� Tiergattung und Grösse (z.B. Esel Stkm 112cm), anhand dieser Angaben kann ich eine

Korbgrösse empfehlen.

� Farbwahl

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 20 / 24


Packsattel CUIRE

(Esel, Maultiere)

www.ateliercuire.ch

Der ideale Bastsattel für den grossen Materialtransport

Der Packsattel CUIRE wurde entwickelt, um mit Esel und

Maultieren grössere Lasten zu transportieren. Der folgende Text

zeigt auf, welche Einzelheiten beim Einstellen der Gurten und des

Holzgestells beachtet werden müssen, um dem Tier einen

grösstmöglichen Tragkomfort zu ermöglichen.

Zwei dicke, rundlich geformte Polster, im Winkel stufenlos

verstellbar, bieten bequeme Auflageflächen. Sie werden zwei bis

drei Finger breit hinter dem Schulterblatt aufgelegt. Um diese

Position zu halten, sind Hinter- und Vordergeschirr sehr wichtig.

Beide werden am stillstehenden Esel so eingestellt, dass sie

angenehm satt sitzen. Der Umgang (Riemen unter dem Schwanz)

soll nahe am Sitzbeinhöcker liegen (siehe Bild), hier oben findet

beim Gehen nur eine geringe Bewegung statt. Für die Karabiner

vom Vorgeschirr sind die Metallgrampen an der Vorderseite des

Sattels. Die Rückhalteriemen vom Hintergeschirr werden an den

Metallgrampen an den Seitenstäben eingehängt. Der Rückenriemen

auf der Wirbelsäule muss lang genug sein, damit das kleine

Filzpolster auf der Kruppe nicht nach vorne gezogen wird.

Durch die Konstruktion mit den vier starren Seitenstäben kann der

Bauch des Tieres nicht eingeengt werden. Diese Stäbe müssen mit

den Flügelmuttern so eingestellt werden, dass die Anti-Kipppolster

an der Innenseite der Gepäcktragbretter den Eselkörper knapp nicht

berühren. Tiefes Ein- und Ausatmen ist dem Tier so problemlos

möglich.

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 21 / 24


www.ateliercuire.ch

Durchlüftung:

Die minimal kleine Schabracke hilft einen Hitzestau zu vermeiden.

Sie ist am Holzgestell aufgehängt und kann sich nicht verschieben.

So ergibt sich eine perfekte Freiheit der Wirbelsäule. Dieses

„luftige“ Konzept hilft, dass auch bei schweren Lasten ein grossteil

des Eselkörpers mit Luft umströmt wird.

Die Sattelgurte ist seitlich in der Position einstellbar, so wird ein

berühren des Vorderbeines verhindert. Einmal eingestellt, wird die

Gurte einfach nur noch am Bauchverschluss bedient.

Eckdaten:

Grösse A: Stkm 105-120cm, Gewicht 9kg.

Grösse B: Stkm 121-140cm, Gewicht 10.5kg

Grösse C: ab Stkm 141cm, Gewicht 14kg

� Verstellbar in der Breite ohne Werkzeug.

� Winkel der Polster mit Schraubenzieher einstellbar.

� Polsterlänge auf dem Rücken 34cm (A), 38cm (B)

oder 42cm (C).

� Geprüfte Traglast 40kg (A), 50kg (B) oder 70kg (C).

� Holzgestell mit Bio-Lasur behandelt

� Kein Bausatz, alles ist fertig montiert.

� Postversand möglich.

Lieferumfang:

� Holzgestell mit Polsterungen

� Sechs Gepäckriemen

� Vorgeschirr

� Hintergeschirr

� Bauchgurte

� Schabracke

Preise:

- Grösse A (Stkm 105-120cm) 1380.- CHF

- Grösse B (Stkm 121-140cm) 1480.- CHF

- Grösse C (ab Stkm 141cm) 1580.- CHF

Die vollständige Ausrüstung kann in der Schweiz für 22.-/Tag gemietet werden. Es wird ein

Pauschalaufwand von 60.- verrechnet (plus 20.- Portokosten).

Für Bestellungen bitte ein E-Mail an ateliercuire@bluewin.ch mit folgenden Angaben:

� Postadresse

� Tiergattung und Grösse (z.B. Esel Stkm 112cm)

� Mieten oder Kaufen?

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 22 / 24


Zaumzeug CUIRE

(Esel, Minishetty, Shetty, Pony, Pferde)

www.ateliercuire.ch

Multizaum, Halfter und Zaumzeug kombiniert

Halfter Fahren Führen Reiten Show-Zaum

Der Multizaum überzeugt durch seine Kombination von Halfter und Zaumzeug.

Das hat sich nicht nur beim Reiten und Führen, sondern auch beim Fahren mit

der Kutsche und beim Wandern bewährt. Jederzeit besteht die Möglichkeit, das

Tier fachgerecht anzubinden oder beispielsweise die Trense zu entfernen. Mit

einem Handgriff werden die Zügel zum Führstrick indem man sie unten am

Anbindering einhängt.

Details:

� Je nach Wunsch sind Verzierungen möglich.

� Zwölf Lederfarben zur Auswahl.

� Für Esel mit Genickverschluss.

Massanfertigung

Preise:

Bis Stkm 90cm 260.- CHF

Stkm 91 bis 110cm 290.- CHF

Stkm 111 bis 125cm 310.- CHF

Stkm 126 bis 147cm 330.- CHF

Ab Stkm 147cm 360.- CHF

Zügel aus Leder ab: 88.- CHF

(nicht in allen Lederfarben möglich)

Zügel aus einem Nylonführstrick: ab 14.- CHF

Araber-Show-Halfter:

Anstelle der Kinnkette hat es einen dünnen Lederriemen.

In zwölf Farben: ab 80.- CHF

Passende Führleine: ab 35.- CHF

Für Bestellungen bitte ein E-Mail an ateliercuire@bluewin.ch mit folgenden Angaben:

� Postadresse um den Messzaum und die Farbmuster zu senden

� Tiergattung und Grösse (z.B. Esel Stkm 112cm)

� Multizaum oder Araber-Show-Halfter?

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 23 / 24


Bestellungen

www.ateliercuire.ch

Allgemein:

Um Anfragen und Bestellungen möglichst effizient abzuwickeln, sind am Ende der Artikelbeschreibungen

alle Punkte aufgelistet, welche Atelier CUIRE für eine rasche Bearbeitung oder eine

Beratung benötig.

Bitte beachten Sie diese Punkte.

Informationen für Bestellungen ausserhalb der Schweiz

Atelier CUIRE liefert nur gegen Vorauszahlung ins Ausland. Portokosten für Lieferungen in den EU

Raum betragen für ein 2kg Paket ca. 40 CHF.

Vorgang bei Bestellungen ausserhalb der Schweiz:

� Sie erhalten von mir per E-Mail den detaillierten Rechnungsbetrag.

� Überweisen Sie den Betrag auf unten aufgeführtes Konto:

� Sobald der Rechnungsbetrag auf meinem Konto eingegangen ist, wird der Artikel in Handarbeit

hergestellt.

Bankangaben Atelier CUIRE:

Raiffeisenbank Weinland

8462 Rheinau

Schweiz

SWIFT-CODE: RAIFCH22 (auch BIC-Code genannt)

IBAN: CH29 8147 9000 0021 4562 2

Rahel Trüb

Hofackerstrasse 21

8471 Oberwil (Dägerlen)

Schweiz

Bei Fragen nehmen Sie bitte per E-Mail mit mir Kontakt auf:

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen.

Rahel Trüb

Atelier CUIRE Gesamtkatalog 2012_V2 E-Mail: ateliercuire@bluewin.ch 24 / 24

Ähnliche Magazine