30.03.2015 Aufrufe

BauLokal.de - das Magazin Ausgabe Sauerland 02/2015

Das Magazin für Haus und Garten! Diese Ausgabe: Sonnensegel, Glasschiebedächer, Markisen, Holz im Garten, Gartenmauern, Haustüren, Anbaubalkone, Aluminiumdächer, Sanierung, Energieskulpturen, Parkett und vieles mehr.

Das Magazin für Haus und Garten! Diese Ausgabe: Sonnensegel, Glasschiebedächer, Markisen, Holz im Garten, Gartenmauern, Haustüren, Anbaubalkone, Aluminiumdächer, Sanierung, Energieskulpturen, Parkett und vieles mehr.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

®<br />

<strong>BauLokal</strong>.<strong>de</strong><br />

Bauen Renovieren Energie Garten Wohnen<br />

„Energieskulpturen: Design für Draußen - Wärme für Drinnen“<br />

Lesen Sie zum Foto auf Seite 27 o<strong>de</strong>r scannen Sie diesen QR-Co<strong>de</strong>:


Anzeigen-Son<strong>de</strong>rveröffentlichung<br />

Spen<strong>de</strong>t Schatten, bietet Sichtschutz:<br />

Sonnensegel: Design für Haus & Garten<br />

Ein weiterer Vorteil gegenüber Markisen sind<br />

die höheren Belastbarkeiten bei Wind und Wetter:<br />

Ein Sonnensegel kann vom Frühjahr bis<br />

zum Herbst aufgebaut bleiben. Soll es doch einmal<br />

abgenommen wer<strong>de</strong>n, ist dies mit wenigen<br />

Handgriffen auch von Laien machbar. Darüber<br />

hinaus gibt es exklusive Mo<strong>de</strong>lle sogar als aufrollbare<br />

Variante mit Funkfernbedienung.<br />

Material: Viel mehr als nur ein Segeltuch<br />

Egal ob auf <strong>de</strong>m Balkon, <strong>de</strong>r Terrasse o<strong>de</strong>r am Strand: Sobald<br />

die Sonne hervor kommt, genießen wir Ihre wärmen<strong>de</strong>n<br />

Strahlen. Oft wird es aber auch zuviel <strong>de</strong>s Guten und<br />

wir suchen lieber ein schattiges Plätzchen auf.<br />

Alternative zur Markise<br />

Sonnensegel bieten eine ansprechen<strong>de</strong> Alternative zur<br />

herkömmlichen Markise. Durch die meist maßangefertigten<br />

Segel können Form, Farbe und Ausführung individuell<br />

an die eigenen Bedürfnisse angepasst wer<strong>de</strong>n. Dazu kann<br />

entwe<strong>de</strong>r eine vorhan<strong>de</strong>ne Hauswand als Basis genutzt<br />

wer<strong>de</strong>n, o<strong>de</strong>r man verwen<strong>de</strong>t einfache Schraubfundamente<br />

für freistehen<strong>de</strong> Segel, die somit nahezu überall problemlos<br />

aufgebaut wer<strong>de</strong>n können. Je nach Material lassen<br />

sich die Segel auch als saisonale Überdachung nutzen, die<br />

vor Sonne sowie vor Regenschauer schützen. Egal ob Sonnenschutz<br />

über <strong>de</strong>m Sandkasten für die Kleinen o<strong>de</strong>r als<br />

Wetterschutz für die Grillparty auf <strong>de</strong>r Terrasse – ein Sonnensegel<br />

ist immer auch ein echter Blickfang für <strong>de</strong>n eigenen<br />

Garten.<br />

Die aktuellen Materialen bei Sonnensegeln sind<br />

viel mehr beschichtete High-Tech-Gewebe als<br />

sprichwörtliche „Segeltücher“. Verschie<strong>de</strong>nste<br />

Muster, Prägungen und Beschichtungen <strong>de</strong>s<br />

Trägergewebes geben je<strong>de</strong>m Segel einen völlig<br />

eigenen Look. Diese Gewebe eigenen sich auch beson<strong>de</strong>rs<br />

gut als Sichtschutz für <strong>de</strong>n Garten o<strong>de</strong>r <strong>de</strong>n Balkon: So bleiben<br />

ungewollte Blicke außen vor.<br />

Der Handwerksbetrieb vor Ort ist Ihr kompetenter Ansprechpartner<br />

für individuelle Lösungen: Form, Farbe, Größe<br />

sowie die Ausführung können ganz nach <strong>de</strong>n eigenen<br />

Wünschen umgesetzt wer<strong>de</strong>n. Ob nun Sonnensegel o<strong>de</strong>r<br />

Sichtschutz: wichtig ist eine fundierte Beratung, die Wahl von<br />

langlebigen Materialien und Komponenten sowie die fachgerechte<br />

Montage. Mit einem erfahrenen Partner aus <strong>de</strong>r<br />

Region sind Sie<br />

auf <strong>de</strong>r sicheren<br />

Seite für die beste<br />

Lösung, die<br />

Ihnen viele Jahre<br />

Freu<strong>de</strong> bereiten<br />

und Schatten<br />

spen<strong>de</strong>n wird.<br />

Fotos (4): Michel Planen<br />

4


Anzeigen-Son<strong>de</strong>rveröffentlichung<br />

Anzeige<br />

Anzeige<br />

Gartenmauern -<br />

Stilvoll gestalten mit Stein<br />

Gartenmauern sind echte Allroun<strong>de</strong>r:<br />

Sie frie<strong>de</strong>n ein Grundstück ein, bieten<br />

Sichtschutz, präsentieren sich als Designelement<br />

und dienen als Unterlage für<br />

Tischplatten, Grills und vieles mehr.<br />

Eine Mauer auf <strong>de</strong>m Grundstück sollte nicht<br />

nur stabil sein, son<strong>de</strong>rn auch gut aussehehn<br />

und zum gesamten Umfeld passen.<br />

Schließlich schaut man <strong>das</strong> ganze Jahr über<br />

auf <strong>das</strong> gemauerte Bauwerk.<br />

Von naturnah bis romantisch, elegant bis<br />

puristisch – für <strong>de</strong>n Bau von Gartenmauern<br />

gibt es eine facettenreiche Materialauswahl<br />

in zahlreichen Farben, Formen und Strukturen.<br />

Eine große Auswahl bietet <strong>de</strong>r teilweise neu<br />

gestaltete Schaugarten am Ausstellungszentrum<br />

von BAUKING in Mesche<strong>de</strong>-Enste.<br />

Lassen Sie sich inspirieren!<br />

Fotos: BAUKING<br />

8


Anzeigen-Son<strong>de</strong>rveröffentlichung<br />

Virus eingefangen? Trojaner installiert? Daten gelöscht?<br />

PC Ausschalten – Einschalten –<br />

läuft wie<strong>de</strong>r wie am 1. Tag<br />

Unkomplizierte IT, nicht nur für Handwerksbetriebe<br />

Kennen Sie <strong>das</strong> im Büro? Sie können plötzlich keine E-Mails<br />

mehr abrufen, bei Frau X ist die Oberfläche Ihrer Textverarbeitung<br />

nicht mehr wie<strong>de</strong>r zu erkennen und Herr Y hat mal<br />

wie<strong>de</strong>r durch die Installation „privater Tools“ seinen Rechner<br />

lahm gelegt.<br />

Es wäre doch i<strong>de</strong>al,<br />

wenn es einen PC<br />

geben wür<strong>de</strong>, <strong>de</strong>r<br />

beim Start immer<br />

die selbe „saubere“<br />

Konfiguration hat –<br />

egal wie viele Viren<br />

o<strong>de</strong>r Programme<br />

gewollt o<strong>de</strong>r ausversehen<br />

installiert<br />

wur<strong>de</strong>n. Wunsch<strong>de</strong>nken?<br />

Keineswegs,<br />

solche Systeme<br />

gibt es bereits<br />

länger. Man nennt<br />

sie im Allgemeinen<br />

„Desktop-Virtualisierung“.<br />

Dieser Fachbegriff<br />

schreckt viele kleine Unternehmen ab. Dabei ist dieses System<br />

<strong>de</strong>nkbar einfach und nicht wirklich teurer als han<strong>de</strong>lsübliche<br />

IT Systeme.<br />

Wie funktioniert <strong>das</strong> nun mit <strong>de</strong>m dauerhaft sauberen<br />

PC?<br />

Vereinfacht dargestellt: Auf einem PC (Server) wird ein<br />

Unterbereich geschaffen, <strong>de</strong>r die Konfiguration <strong>de</strong>s zu<br />

benutzen<strong>de</strong>n PCs hat. Quasi ein „PC im PC“. Hier sind alle<br />

benötigten Programme installiert: Das Betriebssystem<br />

(Windows), die Office-Programme sowie die Software für<br />

Kun<strong>de</strong>nmanagement, Buchhaltung und Finanzen o<strong>de</strong>r was<br />

immer auch benötigt wird.<br />

Natürlich können Office-Dokumente o<strong>de</strong>r die Daten <strong>de</strong>r<br />

kaufmännischen Software weiterhin gespeichert wer<strong>de</strong>n<br />

– allerdings in einem speziell gesicherten Bereich auf <strong>de</strong>m<br />

Server.<br />

Auch behält man die Flexibilität, neue Programme etc. dauerhaft<br />

zu installieren. Dazu muss man lediglich in <strong>de</strong>n „Administrator-Modus“<br />

wechseln, um kurzfristig Zugang zur<br />

Start-Konfiguration zu bekommen.<br />

Netzwerk-Drucker<br />

PC<br />

PC<br />

Switch<br />

PC<br />

NTC-Server<br />

Ob zwei, fünf o<strong>de</strong>r mehr PC´s - Das System ist flexibel!<br />

Die Geschwindigkeit wird nicht merkbar beeinträchtigt:<br />

Gegenüber einem neuen PC verliert man maximal 5% aufgrund<br />

<strong>de</strong>r Datenwege.<br />

Fazit: Bei dieser Art von Desktop-Virtualisierung arbeitet<br />

man sicher und schnell an einem „gespiegeltem“<br />

System. Nach <strong>de</strong>m EInschalten kommt immer die bewährte<br />

Grundkonfiguration ohne Viren - egal was man<br />

vorher „angestellt“ hat!<br />

PC<br />

PC<br />

An diesem PC wird allerdings nicht direkt gearbeitet, son<strong>de</strong>rn<br />

er fungiert als Basis-System. Ein (o<strong>de</strong>r mehrere) „Arbeits-PC“<br />

wird nun im Büro aufgestellt. Sobald dieser hochfährt,<br />

nutzt er nicht <strong>das</strong> System <strong>de</strong>r eigenen Festplatte,<br />

son<strong>de</strong>rn er spiegelt <strong>de</strong>n sauber konfigurierten „PC im PC“<br />

wie<strong>de</strong>r.<br />

Der Vorteil: Es ist völlig egal, welche Programme, Viren o<strong>de</strong>r<br />

Trojaner auf <strong>de</strong>m Arbeits-PC installiert wer<strong>de</strong>n. Sobald er<br />

erneut eingeschaltet wird, hat er immer wie<strong>de</strong>r die „saubere“<br />

Grundkonfiguration von Anfang an.<br />

23


Anzeigen-Son<strong>de</strong>rveröffentlichung<br />

Bis zu 800,- € pro Jahr: Einsparpotenziale bei <strong>de</strong>r Ölheizung<br />

Jetzt schon Heizöl or<strong>de</strong>rn und<br />

zusätzlich Energie einsparen<br />

Foto: djd/IWO - Institut für Wärme und Oeltechnik<br />

(djd/pt). Die Heizölpreise sind günstig wie lange nicht.<br />

Hauseigentümer mit einer Ölheizung sparen bares Geld,<br />

wenn Sie schon jetzt für die kommen<strong>de</strong> Heizsaison <strong>das</strong> Öl<br />

or<strong>de</strong>rn.<br />

Noch günstiger wird es, wenn man <strong>de</strong>n Energieverbrauch<br />

reduziert: Studien haben für eine vierköpfige Familie ein<br />

jährliches Einsparpotenzial von bis zu 800 Euro ermittelt.<br />

Das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) hat Tipps zum<br />

Energiesparen.<br />

1. Tipp: Kein Dauerkipp<br />

Fenster in Dauerkippstellung treiben <strong>de</strong>n Energieverbrauch<br />

massiv in die Höhe. Effizienter ist es, die Fenster zwei- bis<br />

dreimal am Tag für je fünf Minuten weit zu öffnen.<br />

Heizöl<br />

Sichere Energie<br />

2. Tipp: Heizkörper nicht zustellen<br />

Heizkörper sollten nicht zugestellt wer<strong>de</strong>n, auch Handtücher<br />

o<strong>de</strong>r Kleidung sollte man zum Trocknen nicht darüberhängen.<br />

Abends verringert <strong>das</strong> Herunterlassen von<br />

Rolllä<strong>de</strong>n o<strong>de</strong>r <strong>das</strong> Zuziehen <strong>de</strong>r Vorhänge Wärmeverluste.<br />

3. Tipp: Temperatur absenken<br />

In wenig genutzten Räumen, bei Abwesenheit o<strong>de</strong>r nachts<br />

kann die Raumtemperatur abgesenkt wer<strong>de</strong>n. Um Feuchte-<br />

o<strong>de</strong>r Frostschä<strong>de</strong>n vorzubeugen, sollte sie aber nicht<br />

unter 14 bis 16 Grad sinken. Türen wenig beheizter Räume<br />

wie etwa Schlafzimmer sollten geschlossen bleiben, ebenso<br />

Dachbo<strong>de</strong>n- und Kellerfenster.<br />

4. Tipp: Alte Heizkessel tauschen<br />

Heizkessel, die 20 Jahre o<strong>de</strong>r älter sind, verbrauchen zu<br />

viel Energie. Wer jetzt mo<strong>de</strong>rnisiert, kann für einen neuen<br />

Öl-Brennwertkessel <strong>de</strong>rzeit neben staatlichen Zuschüssen<br />

auch eine Prämie aus <strong>de</strong>r Mo<strong>de</strong>rnisierungsaktion<br />

„Deutschland macht Plus!“ <strong>de</strong>s IWO erhalten. Mehr Informationen<br />

zur Aktion und zum Thema Energiesparen gibt es<br />

unter www.zukunftsheizen.<strong>de</strong>.<br />

© Ulla Thomas pixelio.<strong>de</strong><br />

Schwefelarm · hohe Wärmeleistung ·<br />

geringer Verbrauch · Umweltverträglich<br />

www.aral-gruene.<strong>de</strong> T. <strong>02</strong>931 5241-0<br />

Heizkörper sollten nicht zugestellt wer<strong>de</strong>n. In wenig genutzten Räumen<br />

kann man die Temperatur reduzieren. Foto: djd/IWO - Institut<br />

für Wärme und Oeltechnik<br />

26


Anzeigen-Son<strong>de</strong>rveröffentlichung<br />

Anzeige<br />

Produktneuheit: Energieskulpturen und Heizgelän<strong>de</strong>r<br />

Design für Draußen -<br />

Wärme für Drinnen<br />

Exklusive Häuser brauchen exklusive Heizsysteme,<br />

aber ohne Gas und ohne Öl. Mit einem Balkon- o<strong>de</strong>r<br />

Terrassengelän<strong>de</strong>r heizen – was sich zunächst nach einem<br />

Scherz anhört, sorgt seit Längerem für die Heizenergie<br />

und für die Brauchwassererwärmung in einem<br />

Wohnhaus im sauerländischen Olsberg. Seit über zwei<br />

Jahren heizt dort die Familie Janzen mit einem Terrassengelän<strong>de</strong>r<br />

ihr großes Wohnhaus. Verantwortlich dafür<br />

ist <strong>das</strong> neue Heizsystem „SEGASOL“.<br />

Das neue Heizsystem „SEGASOL“ kann sich sehen lassen<br />

– im wahrsten Sinne <strong>de</strong>s Wortes. Ob an einem Wohnhaus,<br />

vor einem Firmengebäu<strong>de</strong>, Hotel o<strong>de</strong>r Restaurant – die<br />

neuen Energiegelän<strong>de</strong>r sorgen für Verblüffung und Verwun<strong>de</strong>rung<br />

und lenken alle Blicke auf sich, garantiert.<br />

Diese Gelän<strong>de</strong>r sind nicht nur schön anzusehen, son<strong>de</strong>rn liefern<br />

auch Energie für die kalte Jahreszeit.<br />

Lautlos, beson<strong>de</strong>rs umweltschonend und ohne Öl o<strong>de</strong>r Gas<br />

gewinnen die Gelän<strong>de</strong>relemente 24 Stun<strong>de</strong>n täglich die<br />

kostenlose Umweltenergie für die Heizung.<br />

Die I<strong>de</strong>e:<br />

Die täglich zur Verfügung stehen<strong>de</strong>n Energieressourcen<br />

aus Sonne, Luft und Regen wer<strong>de</strong>n von einer frostsicheren<br />

Wärmeträgerflüssigkeit in <strong>de</strong>n Gelän<strong>de</strong>relementen bzw.<br />

Skulpturen aufgenommen und in einem Heizkompressor<br />

über <strong>de</strong>n thermodynamischen Prozess auf Temperaturen<br />

bis über 70°C verdichtet. So wer<strong>de</strong>n ungenutzte Potenziale<br />

mittels Absorption gebün<strong>de</strong>lt und anschließend zu nutzbarer<br />

Heizenergie verwertet.<br />

Im Innern <strong>de</strong>r Gelän<strong>de</strong>relemente sorgen verschleißfreie<br />

Turbulatoren für gute Strömungseigenschaften und Wärmegewinne.<br />

An wärmeren Tagen, an <strong>de</strong>nen <strong>das</strong> Energiegelän<strong>de</strong>r<br />

eine zu hohe, nicht benötigte Temperatur an <strong>de</strong>n<br />

Heizkompressor liefern wür<strong>de</strong>, fin<strong>de</strong>t automatisch eine<br />

Zwischenspeicherung über einen Erdabsorber für kalte<br />

Tage im 1,3 m tiefen Erdreich statt. Als Energiesammler dienen,<br />

je nach Gefallen und Möglichkeit, ein Energiegelän<strong>de</strong>r<br />

für <strong>de</strong>n Balkon o<strong>de</strong>r die Terrasse, o<strong>de</strong>r eine Energieskulptur<br />

für <strong>de</strong>n Garten.<br />

Das eigentliche Herz <strong>de</strong>s Systems ist <strong>de</strong>r Energiecomman<strong>de</strong>r.<br />

Er sorgt dafür, <strong>das</strong>s immer genügend Energie zum<br />

Heizen und für die Warmwasserbereitung zur Verfügung<br />

steht. Der Energiecomman<strong>de</strong>r ist ein Sole-Verstellorgan zur<br />

wirtschaftlichen Energiegewinnung aus Energiegelän<strong>de</strong>rn,<br />

Energieskulpturen sowie Erdabsorbern.<br />

Da <strong>das</strong> System für <strong>de</strong>n Antrieb <strong>de</strong>s Heizkompressors nur<br />

ganz normalen Haushaltsstrom benötigt, kann die zum Betreiben<br />

notwendige Energiemenge mit einer Photovoltaikanlage<br />

komplett selbst erzeugt wer<strong>de</strong>n.<br />

Text + Fotos: EPTEC<br />

Außen ist <strong>das</strong> Gelän<strong>de</strong>r vereist. Im Inneren wird durch Absorption<br />

Wärme gewonnen und ins Haus geleitet.<br />

Entwicklung, Planung und Vertrieb<br />

von Heizungs -, Solar- und Photovoltaiksystemen<br />

sowie solaren Son<strong>de</strong>rlösungen.<br />

Energy-Power-Tec GmbH<br />

Emmerichsweg 47<br />

46282 Dorsten<br />

Auch die Energieskulpturen sind nicht nur echte Hingucker,<br />

son<strong>de</strong>rn auch zuverlässige Wärmelieferanten.<br />

Tel.: 0 23 62 / 91 30 31<br />

Fax: 0 23 62 / 91 30 32<br />

info@eptec.<strong>de</strong><br />

www.eptec.<strong>de</strong><br />

27


Anzeigen-Son<strong>de</strong>rveröffentlichung<br />

Anzeige<br />

Strom und Gas vom Anbieter vor Ort:<br />

Starker Energie-Partner<br />

für <strong>das</strong> <strong>Sauerland</strong><br />

Günstige Preise, faire Bedingungen - und vor allem die<br />

Interessen ihrer Kun<strong>de</strong>n im Blick: Dieser Grundsatz gilt<br />

bei <strong>de</strong>r HochsauerlandEnergie GmbH (HE). Knapp 21.000<br />

Strom- und Gasanschlüsse durchweg zufrie<strong>de</strong>ner Kun<strong>de</strong>n<br />

versorgt <strong>das</strong> gemeinsame Kommunalunternehmen<br />

<strong>de</strong>r Städte Mesche<strong>de</strong>, Olsberg und Lippstadt sowie <strong>de</strong>r<br />

Gemein<strong>de</strong> Bestwig -<br />

Ten<strong>de</strong>nz steigend.<br />

„Die Kombination von<br />

günstigen Preisen,<br />

fairen Vertragsbedingungen<br />

und engagiertem<br />

Service vor<br />

Ort überzeugt immer<br />

mehr Menschen in<br />

unserer Region“, freut<br />

sich Geschäftsführer<br />

Christoph Rosenau.<br />

Ziel sei es, Energie-Partner<br />

zu sein:<br />

„Bei uns sprechen die<br />

Kun<strong>de</strong>n nicht mit Callcentern,<br />

son<strong>de</strong>rn mit<br />

kompetenten Mitarbeitern.<br />

Wir sind da,<br />

wo unsere Kun<strong>de</strong>n<br />

sind - im <strong>Sauerland</strong>.“<br />

Die HE <strong>de</strong>ckt dabei nahezu die gesamte Angebotspalette<br />

<strong>de</strong>r Energieversorgung ab: Neben <strong>de</strong>n günstigen HE-Fairtarifen<br />

für Strom und Gas sind auch Naturstrom (aus 100<br />

Prozent Wasserkraft), Wärmepumpenstrom und Wärmespeicherstrom<br />

(Nachtstrom) im Angebot. Für ihre Gewerbekun<strong>de</strong>n<br />

hält die HE zu<strong>de</strong>m individuell zugeschnittene<br />

Energie-Lösungen bereit. Verfügbar sind diese Angebote<br />

im gesamten Hochsauerlandkreis sowie seit <strong>2015</strong> auch im<br />

Stadtgebiet Warstein.<br />

Der Wechsel zur HochsauerlandEnergie<br />

ist<br />

übrigens einfach und<br />

kostenlos. Wechseln<br />

kann je<strong>de</strong>r, <strong>de</strong>r einen<br />

eigenen Strom- o<strong>de</strong>r<br />

Gaszähler für sein<br />

Haus, seine Wohnung<br />

o<strong>de</strong>r sein Gewerbe<br />

hat. Die Abmeldung<br />

beim bisherigen Versorger<br />

übernimmt die<br />

HE.<br />

Kun<strong>de</strong>ncenter <strong>de</strong>r<br />

HE gibt es im Bürgerund<br />

Rathaus Bestwig,<br />

in <strong>de</strong>r „Alten Post“ in<br />

Olsberg sowie – verkehrsgünstig<br />

gelegen<br />

direkt an <strong>de</strong>r A46 – im<br />

Gewerbegebiet Mesche<strong>de</strong>-Enste. HochsauerlandEnergie<br />

GmbH: Fair. Günstig. Nah.<br />

Kompetente Beratung rund um Strom und Gas bietet <strong>das</strong> Kun<strong>de</strong>ncenter-<br />

Team <strong>de</strong>r Hochsauerland-Energie<br />

Fair. Günstig. Nah.<br />

+<br />

Warstein<br />

HE-Fairtarif Strom:<br />

Endpreis: 24,81 Cent / kWh<br />

Grundpreis: 99,96 € / Jahr<br />

(alle Preise inkl. Mehrwertsteuer)<br />

Unsere Preise <strong>2015</strong><br />

Wir beraten Sie gern:<br />

Kristin Droste <strong>02</strong>904 / 71280-11<br />

Patrick Oestreich <strong>02</strong>904 / 71280-12<br />

HE-Fairtarif Gas:<br />

Endpreis: 5,89 Cent / kWh<br />

Grundpreis: 113,05 € / Jahr<br />

(alle Preise inkl. Mehrwertsteuer)<br />

Der o.g. „HE Fairtarif Strom“ gilt nicht für Kun<strong>de</strong>n im Bereich <strong>de</strong>r Stadt Marsberg. Weitere Informationen in unseren Kun<strong>de</strong>ncentern o<strong>de</strong>r im Internet: www.HochsauerlandEnergie.<strong>de</strong><br />

29


Anzeigen-Son<strong>de</strong>rveröffentlichung<br />

Was wäre<br />

die Welt<br />

ohne <strong>das</strong><br />

Handwerk?<br />

Versprochen gehalten: Das neue Handwerk-Poster hat<br />

<strong>de</strong>n Weg nach Berlin gefun<strong>de</strong>n. Wie auf <strong>de</strong>r <strong>BauLokal</strong> Ausstellung<br />

im Februar versprochen, hat SPD-Bun<strong>de</strong>stagsabgeordneter<br />

Dirk Wiese <strong>das</strong> Poster bereits in seinem<br />

Berliner Büro aufgehangen (links). Große Zustimmung<br />

gab es auch von Fraktionskollegin Sabine Poschmann<br />

(MdB, Beauftragte für Mittelstand und Handwerk <strong>de</strong>r<br />

SPD-Bun<strong>de</strong>stagsfraktion). Gemeinsam präsentierten Sie<br />

zuvor <strong>das</strong> Poster im Bun<strong>de</strong>stags-Foyer.<br />

Unverzichtbar<br />

Team<br />

Geselle<br />

Mo<strong>de</strong>rn<br />

Werkzeug<br />

Baustelle<br />

Professionell<br />

Ehrlichkeit<br />

Überall Spitze<br />

Verschönern<br />

Top<br />

Gol<strong>de</strong>ner Bo<strong>de</strong>n<br />

Geschick<br />

Meister<br />

Arbeiten<br />

Original<br />

Schaffen<br />

Frühaufsteher<br />

Qualität<br />

Profi<br />

Muskeln<br />

Karriere<br />

Echt Maschinen<br />

Kompetenz<br />

Können<br />

Bauen<br />

Erschaffen<br />

Handwerk<br />

Stift<br />

Technik<br />

Planung<br />

Unverzichtbar Beruf<br />

Ziel Klartext<br />

Projekt Zufrie<strong>de</strong>nheit<br />

Restaurieren<br />

Erhalten<br />

Dienstleistung<br />

Hilfsbereitschaft<br />

Vertrauen<br />

Job<br />

Fingerspitzengefühl<br />

Erneuern<br />

Anpacken<br />

Pünktlichkeit<br />

Meisterstun<strong>de</strong><br />

Werte<br />

Kunst<br />

Fertig wer<strong>de</strong>n<br />

Mumm<br />

Marke<br />

Gut<br />

Gestalten<br />

Präzision<br />

Reparieren<br />

Individuell<br />

Bo<strong>de</strong>nständigkeit<br />

Machen<br />

Güte<br />

Zuverlässigkeit<br />

Wirtschaftsmacht<br />

Kalkulieren<br />

Vorbereitung<br />

Action<br />

Engagement<br />

Heimat<br />

Arbeitsplätze<br />

Wissen<br />

Akkurat<br />

Feierabend<br />

Tradition<br />

Unikat Typ<br />

Ausbildung<br />

Design<br />

Nähe<br />

High-Tech<br />

Kraftvoll<br />

Was wäre die Welt ohne <strong>das</strong> Handwerk<br />

®<br />

<strong>BauLokal</strong>.<strong>de</strong><br />

Zu <strong>de</strong>n beliebten Wörter-Postern<br />

verschie<strong>de</strong>ner Branchen<br />

und Regionen kommt jetzt ein<br />

neues Poster dazu: Handwerk-<br />

Wörter!<br />

Was wäre die Welt ohne <strong>das</strong><br />

Handwerk? Unter diesem Motto<br />

haben wir von <strong>BauLokal</strong>.<strong>de</strong> einige<br />

Eigenschaften <strong>de</strong>s Handwerks<br />

zusammen gefasst und in ein<br />

mo<strong>de</strong>rnes Poster gesetzt. Qualität,<br />

Team, Machen, Anpacken,<br />

Wissen, Karriere, Planung, Technik<br />

und vieles mehr zeichnet <strong>das</strong><br />

Handwerk aus.<br />

Handwerk-Poster für Büro o<strong>de</strong>r<br />

Zuhause<br />

Ob am Empfang, im Büro, beim<br />

Chef, in <strong>de</strong>r Werkstatt, in <strong>de</strong>r<br />

Ausstellung o<strong>de</strong>r Zuhause: Das<br />

hochwertige Poster in <strong>de</strong>r Größe<br />

50x70cm (B2) zeigt je<strong>de</strong>m Besucher,<br />

was <strong>das</strong> Handwerk ausmacht.<br />

Das Poster können Sie direkt in<br />

unserem Ebay-Shop für € 6,90<br />

zzgl. Versandkosten bestellen.<br />

http://www.ebay.<strong>de</strong>/usr/baulokal<br />

34


Anzeigen-Son<strong>de</strong>rveröffentlichung<br />

Viel mehr Informationen im Internet:<br />

www.<strong>BauLokal</strong>.<strong>de</strong><br />

Hausautomation im <strong>Sauerland</strong><br />

Sicherheit, Sparen und Komfort: Das sind die Vorteile intelligenter<br />

Häuser<br />

Scannen Sie <strong>de</strong>n jeweiligen QR-Co<strong>de</strong> und Sie<br />

gelangen direkt zu <strong>de</strong>m gewünschten Artikel<br />

auf <strong>BauLokal</strong>.<strong>de</strong>.<br />

Übrigens: Die Seiten sind auch für Smartphone<br />

und Tablet optimiert.<br />

Viel Spaß beim Surfen!<br />

Den kompletten Bericht fin<strong>de</strong>n Sie unter<br />

www.baulokal.<strong>de</strong>/haustechnik/hausautomation-im-sauerland/<br />

o<strong>de</strong>r scannen Sie diesen QR-Co<strong>de</strong>.<br />

Bu<strong>de</strong>rus im <strong>Sauerland</strong><br />

15 bis 800 kW mit einer Kessellösung // Vorstellung<br />

Gas-Brennwert-Wandheizkessel Logamax plus GB162<br />

Geschmackvolle<br />

Raumgestaltung<br />

Welcher Raumtyp sind Sie?<br />

Den kompletten Bericht fin<strong>de</strong>n Sie unter<br />

www.baulokal.<strong>de</strong>/haustechnik/bu<strong>de</strong>rus-im-sauerland-15-bis-800-kw-mit-einer-kesselloesung/<br />

o<strong>de</strong>r scannen Sie diesen QR-Co<strong>de</strong>.<br />

Den kompletten Bericht fin<strong>de</strong>n Sie unter<br />

www.baulokal.<strong>de</strong>/einrichten-wohnen/geschmackvolle-raumgestaltung/<br />

o<strong>de</strong>r scannen Sie diesen QR-Co<strong>de</strong>.<br />

Vorstellung RPellets ENplus A1<br />

Holzpellets: Der Brennstoff für <strong>Sauerland</strong>, Hellweg und Lippe<br />

Die Pergola-Markise<br />

Warema P40 Markise mit <strong>de</strong>m „red dot“ Designpreis ausgezeichnet<br />

// Bis Windstärke 6 ausfahrbar<br />

Den kompletten Bericht fin<strong>de</strong>n Sie unter<br />

www.baulokal.<strong>de</strong>/haustechnik/holzpellets-<strong>de</strong>r-brennstoff-fuer-sauerland-hellweg-und-lippe/<br />

o<strong>de</strong>r scannen Sie diesen QR-Co<strong>de</strong>.<br />

Den kompletten Bericht fin<strong>de</strong>n Sie unter<br />

www.baulokal.<strong>de</strong>/garten/die-pergola-markise-fuers-sauerland/<br />

o<strong>de</strong>r scannen Sie diesen QR-Co<strong>de</strong>.<br />

Holz im Sauerlän<strong>de</strong>r Garten<br />

Spielgeräte, Sichtschutz, Gartensofas und mehr<br />

Altbausanierung: Die Fassa<strong>de</strong><br />

Vorher/Nachher Vergleich einer verputzten Fassa<strong>de</strong><br />

Hintergrundfoto: I-vista / pixelio.<strong>de</strong><br />

Den kompletten Bericht fin<strong>de</strong>n Sie unter<br />

http://www.baulokal.<strong>de</strong>/garten/holz-im-sauerlaen<strong>de</strong>r-garten/<br />

o<strong>de</strong>r scannen Sie diesen QR-Co<strong>de</strong>.<br />

Den kompletten Bericht fin<strong>de</strong>n Sie unter<br />

www.baulokal.<strong>de</strong>/bauen-renovieren/fassa<strong>de</strong>nsanierung-im-sauerland/<br />

o<strong>de</strong>r scannen Sie diesen QR-Co<strong>de</strong>.<br />

35


Anzeige<br />

Anzeigen-Son<strong>de</strong>rveröffentlichung<br />

WAS FÜR<br />

TRADITION TRIFFT MODERNE. HIER WIRD DIE TREPPE ZUM MÖBEL.<br />

EIN AUFTRITT<br />

HOCH HINAUS – ABER NATÜRLICH!<br />

0.1<br />

WO EIN BEWÄHRTES MATERIAL AUF MODERNSTE VERARBEITUNG TRIFFT<br />

Gelän<strong>de</strong>rtragen<strong>de</strong> Wangen-Bolzentreppe aus Buche.<br />

Beson<strong>de</strong>rheit ist <strong>de</strong>r zweifarbige, profilierte Handlauf.<br />

STOCKHAUSEN TREPPENSYSTEME<br />

Nuhnetalstraße 132 ° 59955 Winterberg-Züschen ° Telefon <strong>02</strong>981 6677<br />

info@stockhausen-treppen.<strong>de</strong> ° www.stockhausen-treppen.<strong>de</strong><br />

Entsteht bei <strong>de</strong>r Winterberger Firma Stockhausen<br />

eine Massivholz-Treppe, sind gleich<br />

zwei Meister am Werk: Die Natur stellt einen<br />

ihrer ältesten Baustoffe zur Verfügung – und<br />

<strong>das</strong> Unternehmen sein traditionsreiches<br />

handwerkliches Knowhow. Ergebnis sind<br />

Meisterstücke, bei <strong>de</strong>nen Qualität und Design<br />

Hand in Hand gehen.<br />

In <strong>de</strong>r globalisierten Welt ist ökologisches<br />

Denken ebenso gefor<strong>de</strong>rt wie es hochwertige<br />

Produkte sind, die sich in ihrer Güte von<br />

Billigproduktionen aus aller Welt absetzen.<br />

Deshalb hat sich <strong>de</strong>r Treppen-Spezialist<br />

Stockhausen auf seine Tradition als Tischlereibetrieb<br />

zurückbesonnen und beschlossen,<br />

auf <strong>de</strong>n Rohstoff Holz zu bauen – sowie auf die<br />

Qualität <strong>de</strong>s Handwerks. „Nur so können<br />

individuelle Kun<strong>de</strong>nwünsche, höchste Passgenauigkeit<br />

und ökologische Nachhaltigkeit<br />

garantiert wer<strong>de</strong>n“, weiß Unternehmer und<br />

Tischlermeister Ulrich Stockhausen.<br />

Bei <strong>de</strong>r Planung und Herstellung <strong>de</strong>r Qualitätstreppen<br />

gesellt sich mo<strong>de</strong>rnste Technik zu<br />

jahrelanger Erfahrung: Was computergestützt<br />

bis ins Detail konstruiert und <strong>de</strong>n Raumeigenschaften<br />

angepasst wur<strong>de</strong>, kann im Anschluss<br />

mit größter Sorgfalt handwerklich realisiert<br />

wer<strong>de</strong>n. Und wer glaubt, <strong>das</strong>s Holz gleich Holz<br />

ist, täuscht: Eine breite Auswahl an Materialien<br />

und kreatives Design schaffen <strong>de</strong>m<br />

Kun<strong>de</strong>n gestalterische Freiräume. Dass <strong>das</strong><br />

junge Unternehmen aus <strong>de</strong>m <strong>Sauerland</strong>, <strong>das</strong><br />

zu <strong>de</strong>n waldreichsten Regionen Deutschlands<br />

zählt, auf Holz spezialisiert ist, liegt auch in<br />

<strong>de</strong>r schlichten Ästhetik <strong>de</strong>s natürlichen<br />

Baustoffs begrün<strong>de</strong>t. „Holz ist vielfältig, individuell<br />

einsetzbar und integriert sich optimal<br />

in je<strong>de</strong> Wohnwelt“, erklärt Stockhausen.<br />

Ein Jahrtausen<strong>de</strong> lang bewährtes Multitalent,<br />

<strong>das</strong> auch mo<strong>de</strong>rnen Räumen ein natürliches<br />

Ambiente verleiht. Ein Material, auf <strong>de</strong>m es bei<br />

Stockhausen Stufe für Stufe hoch hinausgeht.<br />

EIN STARKER<br />

AUFTRITT.<br />

Konzept & Fotografie: werbstatt.info<br />

38


Wer im <strong>Sauerland</strong><br />

baut o<strong>de</strong>r<br />

renoviert, liest<br />

<strong>BauLokal</strong>.<strong>de</strong> ®<br />

www.<strong>BauLokal</strong>.<strong>de</strong>

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!