Welt der Sinne - Ausgabe 2/2015

mpolzer

WELT SINNE

der

D i e K u n d e n n e w s v o n S T R A S S B E R G E R R e t z - E g g e n b u r g

Nr. 2 | April 2015

Uhren:

Großuhren –

Reparatur & Service

Schmuck & Uhren:

Erstkommunion, Firmung

& Matura

Optik:

Sonnenbrillen - Aktion


Editorial

Astrid König

Geschäftsführerin

Liebe Leserinnen und Leser!

Endlich Frühling: Mit dem sonnigen

und warmen Wetter steigt auch

die Lust auf ein neues Accessoire

– die Sonnenbrille. Achten Sie beim

Kauf auf Qualität und Brillensitz, die

Augen werden es Ihnen danken.

Erstkommunion, Firmung und Matura

stehen in den nächsten Monaten

wieder am Kalender. Durch

„kleine“ Geschenke bleiben diese

Anlässe immer in schöner Erinnerung.

Bringen Sie uns Ihre alte Pendeluhr.

Wir werden Sie wieder reparieren,

polieren und neu einjustieren.

Großuhren –

Reparatur & Service

Haben Sie eine Großuhr die nicht

mehr funktioniert?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Ob Stand-, Pendel- oder Tischuhr, wir

begutachten sehr gerne Ihre Uhr und

geben Ihnen vollkommen kostenlos

und unverbindlich einen detaillierten

Reparaturüberblick.

Aus Erfahrung wissen wir, dass die

meisten Uhren jahrzehntelang ohne

ein Service ihren Dienst leisten. Warum

dann servicieren lassen?

In 5 Jahren ca. 50.000 km

Ihre Pendeluhr hat nach 5 Jahren in

etwa 50.000 km Gangradlänge zurückgelegt.

Mit Ihrem Auto wären Sie

längst zum Service gefahren.

Das Uhrenöl trocknet durch Staubeinfluss

und minimalem Materialabrieb

mit den Jahren aus. Dadurch erhöht

sich die Reibung, Lager erweitern sich,

Zapfen werden dünner und somit ist es

nur eine Frage der Zeit, bis der kom-

plette Mechanismus zum Stillstand

kommt oder sogar

Teile kaputt gehen,

die dann getauscht

bzw. angefertigt werden

müssen.

Daher empfehlen wir

Ihnen, alle 5 – 6 Jahre

ein Service an Ihrer Uhr

durchführen zu lassen,

um aufwendigen

und kostenintensiven

Reparaturen entgegen

zu wirken.

Ihr Uhrmacher

Alexander Toriser

Herzlichst Ihre

Expertentipp

Regelmäßiges Service erspart

aufwendige Reparaturen.

Impressum: Medieninhaber, Herausgeber und Verleger:

Werner Straßberger GmbH, 2070 Retz, Wiener Strasse 1,

Tel. +43 (0)2942 / 2315, www.strassberger-retz.at, Filiale

3730 Eggenburg, Hauptplatz 31. Für den Inhalt verantwortlich:

Astrid König, Christine Straßberger. Grafik/Layout:

Agentur Martin Polzer. Druck: Druck Hofer GmbH – HOFER

| Media, Retz. Erscheinungsweise 4 x jährlich.

STRASSBERGER


Meine Erstkommunion

Was Dir auch immer begegne

mitten in dieser Welt,

es gibt eine Hand, die Dich segnet,

es gibt eine Hand, die Dich hält.

€ 182,-

Gold 585

Zirkonia

€ 152,-

Gold 585

Zirkonia

€ 79,-

Gold 585

Zirkonia

€ 99,-

Gold 585

Zirkonia

€ 69,-

Gold 585

Zirkonia

€ 99,-

€ 69,-

Fotos: Cover - Palido; Astrid Bartl, Fotolia, Creative Commons, Jacques Lemans, Lotus, Fossil, Seite 4: Essilor

Firmung

€ 57,-

Silber

Zirkonia

€ 43,-

Silber

Zirkonia

€ 310,-

Gold 585

Brillant 0,07

MATURA

Mit Fleiß und echter Willenskraft

hast du deinen Abschluß geschafft.

Jetzt kannst du auf das Wissen bauen

und im Leben vorwärts schauen.

€ 119,-

€ 260,-

Gold 585

Brillant 0,05

Retz – Eggenburg


Sonnenbrille

ab € 49,-

in Ihrer Sehstärke

Verspiegelung

gegen Aufzahlung

Qualität und Gesundheitsschutz zählt!

Gute Sicht bei Sonnenschein und Schutz der Augen sind die

Hauptgründe für das Tragen einer Sonnenbrille.

Man sollte beim Kauf einer Sonnenbrille folgendes beachten:

CE – Kennzeichen ist ein Minimum an Qualitätsstandard

Färb UV – Schutz: Dir Schützt Deine vor Entzündungen der Welt, Binde- und wie sie Dir gefällt.

Hornhaut.

Mit Absorption: Sonnengläsern In unseren Breiten verwendet man 75% von Essilor

Absorption. Am Strand oder im Schnee sollten es 85%

oder mehr sein.

Qualität der Gläser: Schlieren, Blasen und Einschlüsse sind

Zeichen für minderwertige Sonnenschutzgläser. Außerdem

darf das Glas bei leichtem Finderdruck nicht nachgeben.

Sitz der Brille: Nur die richtige Anpassung der Fassung gewährleistet

ausreichend Schutz.

Eine Umfrage hat ergeben, dass 80% der Österreicher eine

Sonnenbrille tragen. Davon legen 49% Wert auf gute Sicht

und 31% auf gesundheitlichen Schutz der Augen.

www.essilor.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine