Handwerkerverein Bezau - Bezauer Wirtschaftsschulen

portal.bws.ac.at

Handwerkerverein Bezau - Bezauer Wirtschaftsschulen

Seite 2

Projekte und Exkursionen der V. HAK

„Die ganze Stadt hat irgendwie etwas

Spirituelles“

25 Schüler der Maturaklassen und der IV. HAK

aus Bezau erlebten Ende März drei eindrucksvolle,

faszinierende Tage in Rom.

Generalvikar Benno Elbs und Kaplan Christinel

Dobos, der zur Zeit in Rom studiert, begleiteten

die Gruppe gemeinsam mit den Religionslehrern

Christoph Koch und Karl Felder.

IV. und V. HAK in Rom

Anstatt eines Reiseberichtes einige Eindrücke

von Schülern: „Mich hat eindeutig der Vatikan am

meisten beeindruckt und fasziniert. Vorher habe

ich ihn nur von Fotos gekannt und mir nichts Besonderes

dabei gedacht. Doch wenn man dann

wirklich auf dem Petersplatz oder im Petersdom

steht, wird einem erst klar, wie groß, mächtig und

atemberaubend das Ganze ist. Dank der Begleitung

von Benno Elbs und Christinel Dobos hatten

wir auch die einzigartige Gelegenheit etwas mehr

zu sehen als „normale“ Touristen.

„Wer etwas wirklich Unvergessliches erleben

will, muss unbedingt nach Rom fahren, sich einmal

auf den Petersplatz stellen und einfach die

Geschichte, die Größe, die Macht auf sich wirken

lassen.“

Am Petersplatz

„Rom ist wundervoll! Für mich war dieses Wochenende

weniger ein Funke, als ein Feuerball,

Licht, erkenne die Schönheit der Welt!“

„Die ganze Stadt hat irgendwie etwas Spirituelles“

„Besonders der Ansturm auf den Petersplatz zum

Gebet des Papstes am Sonntag war für mich sehr

faszinierend. Es war die reinste Völkerwanderung

– unglaublich!“

x|vise goes Dubai

Am Montag, 3. Novemer 2008, besuchte uns

Herr Mag. Andreas Dür von der Firma x|vise, eine

Tochtergesellschaft der Firma Gebrüder Weiss.

Herr Dür war einer der ersten Angestellten bei

x|vise (Gründung 2001). Im Jahre 2005 wurde

Andreas Dür aufgetragen innerhalb von drei

Jahren in Dubai eine Niederlassung aufzubauen

und diese anschließend an Mitarbeiter vor Ort zu

übergeben, was er erfolgreich gemeistert hat.

Herr Dür hat uns Interessantes von diesen 3 Jahren

in Dubai erzählt. Er gab uns auch Tipps zum

Aufbau eines Unternehmens in fremden Ländern

und ging auch auf kulturelle Unterschiede ein.

x|vise geht neue Wege

Der Vortrag war sehr aufschlussreich und Herr

Dür konnte uns sogar zum ständigen Mitdenken

und Mitarbeiten bewegen.

Das sicherste Mittel arm zu bleiben ist ein

ehrlicher Mensch zu sein.

Let’s make money

… der Film, der am 28. November 2008 die IV.

und V. Klassen der HAK hoffentlich etwas bedenklich

gestimmt hat.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine