Handwerkerverein Bezau - Bezauer Wirtschaftsschulen

portal.bws.ac.at

Handwerkerverein Bezau - Bezauer Wirtschaftsschulen

Seite 0

Exkursion Lech

Am Freitag, den 27. März 2009 begaben wir, die

III. HLT, uns in den Nobelskiort Lech am Arlberg.

Wir starteten mit einem Besuch im neu erbauten

Luxushotel Aurelio. Von außen unscheinbar begann

unser Staunen beim Eintritt in das Clubhaus.

Im Gemeinschaftsraum zeigte man uns eine

kurze Präsentation über den Nobelskiort und

gab uns die wichtigsten Informationen über das

Lecher Tourismuskonzept. Anschließend erkundigten

wir das Clubhaus und das, durch einen

unterirdischen Gang verbundene, Hotel.

Wieder im Tal angelangt nahmen wir die Bahn hinauf

nach Oberlech. Dort gab uns der Chef vom

Burg Hotel eine interessante Führung durch das

Tunnelsystem des autofreien Dorfs. Anschließend

folgte ein kleiner Rundgang durch sein Hotel.

Zum Abschluss genossen wir an der Bar ein

letztes Getränk, bevor es wieder mit der Bahn

hinunter ging. Herzlichen Dank für diese vielen

tollen Eindrücke und den äußerst gastfreundlichen

Empfang in Lech.

Luxushotel Aurelio in Lech am Arlberg

III. HLT auf der Rüfikopf Bergstation

Weinreise Krems

Am 11. September 2008 machte sich die III. HLT

auf zur „Wein-Reise“ nach Krems. Die Schüler

besuchten die größte Weinbaugemeinde der

Schüler im Weingarten

Wachau. Nach einer Museumsführung gingen

die Schüler zum Weingut der Familie Eitzinger

in Langenlois um ihren Hunger zu stillen. Die

III. HLT durfte dort das Weinsortiment verkosten.

Danach folgte eine Führung des Chefs des

Betriebes.

Am nächsten Tag durften sie noch den größten

Qualitätsweinproduzent Österreichs „Winzer

Krems“ besuchen. Drei spannende Tage zwischen

Wein, Kunst und Tradition - ein Erlebnis

für alle. Ein herzlicher Dank gilt Frau Meusburger,

Frau Huber und Herrn Direktor Kappaurer.

III. HLT in Krems

Skitag Ischgl

Am 18. März 2009 sind wir der Einladung von

Tourismuschef Andreas Steibl gefolgt und haben

unseren Schitag in Ischgl verbracht.

Der strahlende Sonnenschein begrüßte uns

schon am Morgen. Bis in den Nachmittag hinein

konnten wir dann die herrlichen Pisten genießen

und bekamen danach eine Führung durch die

Rettungsstation der Schenkair.

Nach der Einweisung eines Hubschraubers

machten wir uns auf, um die letzte Abfahrt hinunter

zu fahren.

Nach einem kurzen Abstecher in Ischgls Nachtleben

am frühen Abend brachte uns der Bus

nach Hause.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine