MODELL BEP

senor.es

MODELL BEP

88

MODELL BEP

DICHTBAND AUS HOCHDRUCKVERNETZTEM POLYETHYLEN

Selbstklebend auf einer und auf beiden Seiten. Wird zur Lagerung von

Zwischenwänden und Hintermauerungen benutzt.

REF.

SE-BEP

SE-BEP

SE-BEP

SE-BEP

SE-BEP

SE-BEP

SE-BEP

SE-BEP

SE-BEP

SE-BEP

SE-BEP

SE-BEP

SE-BEPA

SE-BEPA

MODELL

BEP

BEP

BEP

BEP

BEP

BEP

BEP

BEP

BEP

BEP

BEP

BEP

BEPA

BEPA

VERPACKUNG ROLLS

20, 25 50 MT.

20, 25 50 MT.

20, 25 50 MT.

20, 25 50 MT.

20, 25 50 MT.

20, 25 50 MT.

20, 25 50 MT.

20, 25 50 MT.

20, 25 50 MT.

20, 25 50 MT.

20, 25 50 MT.

20, 25 50 MT.

25 MT.

25MT.

DICKE (mm)

2

2

2

2

2

3

3

3

5

5

5

5

3

3

BREITE (mm)

20

45

48

70

90

20

48

70

20

48

70

90

48

70

ANWENDUNGSART

1. Aufhängewinkel SE-TRN/70.

2. Nivellierscheibe (M-6).

3. Demontierbare Decken.

4.Schallabsorbierende platte.

5. SE-BEP


89

DICHTE

ZUGFESTIGKEIT

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

EIGENSCHAFTEN NORM STÜCK WERTE

Längs

Quer

DRUCKFESTIGKEIT

Bei 10 %

Bei 25 %

Bei 50 %

BLEIBENDE VERFORMUNG BEI KONSTANTEM DRUCK

(22 h, 50%, 20 ªC)

Nach 30 Min.

Nach 24 St.

ISO 845 33,0 + Kg/m 3,5

3

-

KPa

400

265

19

40

105

HÄRTE Shore “0” / “00” 17 / 50

WASSERAUFNAHME NACH

SIEBEN TAGEN

ISO 1926

ISO 844

ISO 1856-C

KPa

%

% Vol.

TEMPERATURBEREICH ºC

(-80, 100)

WÄRMELEITFÄHIGKEIT

Bei 10 ºC

Bei 40 ºC

ISO 2581

W/mK

20

10

< 1

0,034

0,039

SENOR Produkte Zubehör


90

MODELL BEC

AKUSTISCHES GUMMIBAND

Wird als Verbindung von Zwischendecken bzw. schwebenden Böden mit

der vertikalen Wandfläche benutzt.

REF.

SE-BEC

MODELL

BEC

VERPACKUNG ROLLEN

20, 25 50 MT.

DICKE (mm)

3

3

3

4

5

5

5

5

5

5

5

5

10

BREITE (mm)

48

70

1000

70

13

15

17

35

45

48

70

90

20

ANWENDUNGSART


91

BESCHAFFENHEIT

DICHTE

ZUGFESTIGKEIT

(ILEGIBLE)

BESTÄNDIGKEIT

Luft + UV

Öl

Säuren

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

EIGENSCHAFTEN NORM STÜCK WERTE

DRUCKFESTIGKEIT

Bei 25 %

Bei 50 %

BLEIBENDEN VERFORMUNG BEI CONSTANTEM DRUCK

SEHR GUT

MITTELMÄßG

GUT

UMWLTSCHUTZ CFC & HCFC-frei

RECYCLING

SPEZIFIKATIONEN

ASTM D 1056 (84)

ASTM D 1056 (91)

NFR 99-211

Zellgummi EPDM + CR

ISO 845 90 + Kg/m 15

3

-

KPa

%

KPa

250

14-35

40-160

(22 h, 50%, 20 ªC) % 15-25

WASSERAUNFNAHME %

< 10

TEMPERATURBEREICH

Temperature limit for non-fragility

Dimensional stability

BRENNGESCH WINDIGKEIT

ALTERUNG

ºC [-40, 70]

< 100 mm/min. FMVSS 302 Erfüllt

7 Tage bei 70 oC

ANDERUNG DER

DRUCKFESTIGKEIT

+ 30

% -

Kann recycled werden

RE41, C

2A1, C

2C04/08, C2

SENOR Produkte Zubehör


92

NIVELLIERSCHEIBE N

NIVELLIERSCHEIBE

Vorrichtung zur Befestigung einer zweiten Zwischendecke. Sie ist an

beiden Seiten des Mittellochs (in das der metrische Gewindebolzen der

Größe 4, 6 oder 8 geschraubt wird) jeweils mit einem Loch versehen. So

können die GipskartonTABELLE mit Schneidschrauben durchbohrt und

am Profil der Zwischendecke befestigt werden. An dieser Zwischendecke

kann dann eine zweite Zwischendecke oder jede andere Befestigung, für

die ein Gewindestift erforderlich ist, angebracht werden, ohne dass in die

GipsbauTABELLE der ersten Zwischendecke gebohrt werden muss.

Erhältlich für Metrik 4, 6 und 8.

REF.

NIVELLIERSCHEIBE

MODELL

CN

VERPACKUNG METRIK

100 U/B 4-6

25 U/B 8

ANWENDUNGSART

1 Strukturprofil, an dem die Nivellierscheibe mechanisch mit

Schneidschrauben befestigt wird.

2 Befestigungsvorrichtung für eine zweite Decke ohne die Eigenschaften

zu beeinträchtigen.

1

2


93

Bezeichnung/Marken:

Versuchsgerät RIEHLE

Code:

ME 035003

Rückverfolgbarkeit/Kalibrierdatum:

LABEIN / 13 May 1999

Erhaltene Ergebenisse:

Prüfling NIVELLIERSCHEIBE. Bruchlast

310 Kg. Fehlerart: die Nivellierscheibe

bricht am Gewindebereich.

MAßE

NIVELLIERSCHEIBE N

(Maße in Millimetern)

SEITENANSICHT GRUNDRISS

PRÜFUNGEN: MECHANISCHE BELASTUNG

Prüfling Gegenstand des

Versuchs.

Versuchsanordnung. Die Nivellierscheibe wird in

der Vorrichtung befestigt.

SENOR Produkte Zubehör

M4 M6 M8

Zerkratzt cambiar a

zerrissen.


94

SOCKEL R

SOCKEL R-6 UND R-8

Befestigungsvorrichtung, die an beiden Seiten des Mittellochs (in das der

metrische Gewindestift der Größe 6 oder 8 geschraubt wird) jeweils mit

einem Loch versehen ist. So kann sie mit Schneidschrauben oder mit Hilfe

eines Nagelgeräts an jeder Oberfläche befestigt werden. Daran kann

dann jedes Element gehängt werden.

REF.

SOCKEL R

SOCKEL R + RUBBER

MODELL

SR

SRC

VERPACKUNG

100 U/B

100 U/B

METRIK

6-8

6-8

ANWENDUNGSART


95

Bezeichnung/Marken:

Versuchsgerät RIEHLE

Code:

ME 035003

MAßE

MOD. SR/SRC

SEITENANSICHT GRUNDRISS

Rückverfolgbarkeit/Kalibrierdatum:

LABEIN / 28 June 2004

Erhaltene Ergebenisse:

Prüfling SOCKEL M6. Bruchlast 515 Kg.

Fehlerart: die Gänge des Gewindestifts

werden zerrissen und das Gewinde

des Sockels wird beschädigt. Der

Sockel wird leicht verformt. Prüfling

SOCKEL M8. Bruchlast 730 Kg.

Fehlerart: sowohl der Gewindebolzen

als auch der Sockel brechen

(Maße in Millimetern)

PRÜFUNGEN: MECHANISCHE BELASTUNG

Geometrie des Sockels Versuchsvorrichtung Versuchsanordnung Wölbung Sockel M6 Bruch Gewindestift M6

Detaildarstellung

Gewindestift M6

Sockel M6 nach dem

Bruch

M6 M8

Wölbung Sockel M8 Bruch

Gewindebolzen M8

SENOR Produkte Zubehör

Detaildarstellung

Sockel M8 nach dem

Versuch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine