Reglement für den Internet-Wettbewerb 2010 im ... - Intersteno

intersteno.it

Reglement für den Internet-Wettbewerb 2010 im ... - Intersteno

2010

Reglement für den

InternetWettbewerb

2010 im

Tastaturschreiben

Intersteno

Februar 2010


InternetWettbewerb 2010 ‐ REGLEMENT

Internationaler Internet-Wettbewerb im Tastaturschreiben

Zusätzlich zu den Weltmeisterschaften, die alle zwei Jahre

am Weltkongress stattfinden, führt Intersteno jedes Jahr im

April oder Mai ein internationales Tastaturwettschreiben über

das Internet durch. Der Wettbewerb soll zur Beherrschung der

Tastatur beitragen und junge Menschen ermuntern, sich

weltweit in einem fairen Wettbewerb mit Gleichaltrigen zu

messen.

Artikel 1 - Art des Wettbewerbs; Teilnehmerkategorien

Der Wettbewerb besteht aus der Abschrift eines Textes

während 10 Minuten unter Verwendung einer speziellen

Software, die auf der Website www.intersteno.org in zwei

Programmversionen (Java und ZAV) zum kostenlosen

Download bereitsteht.

Der Wettbewerb ist offen für Schüler öffentlicher und privater

Schulen und Vereine sowie für Senioren (Erwachsene über

20 Jahre), die sich über ihre Intersteno-Landesgruppe

einschreiben. Die Rangierung der Resultate erfolgt nach

folgenden Altersgruppen:

• Kinder: bis 12 Jahre (Jahrgang 1998 und später)

• Schüler: 13 - 16 Jahre (Jahrgänge 1997/1996/1995/1994)

• Junioren: 17 - 20 Jahre (Jahrgänge 1993/1992/1991/1990)

• Senioren: über 20 Jahre (Jahrgänge 1989 oder früher)

Für das erfolgreiche Bestehen des Wettbewerbs sind

folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

Kategorie Mind.Anschläge/Minute Max.Fehler

Kinder 180 1,00 %

Schüler 200 1,00 %

Junioren 200 1,00 %

Senioren 240 0,50 %

Artikel 2 – Durchführung des Wettbewerbs

Für die Organisation des Wettbewerbs sind primär die

durchführenden öffentlichen oder privaten Schulen oder

Vereine zuständig. Der Wettbewerb kann auch durch die

Intersteno-Landesgruppen organisiert werden.

Die Organisatoren beauftragen eine Lehrperson mit der

praktischen Durchführung des Wettbewerbs. In Ländern ohne

Landesgruppe kann der Vorstand von Intersteno eine

Organisation und/oder Lehrpersonen mit der Durchführung

des Wettbewerbs betrauen.

Die Organisatoren sind verantwortlich für die ordnungsgemässe

Durchführung. Die Intersteno-Landesgruppen

koordinieren und prüfen den ordnungsgemässen Ablauf des

Wettbewerbs in ihrem Land. Sie sind berechtigt, die Schulen

und Vereine während des Wettbewerbs zu besuchen.

Die Teilnehmenden haben den Wettbewerb in den ihnen von

den Organisatoren zugewiesenen Räumen zu bestehen.

Artikel 3 – Wettbewerbsdisziplinen; Training

Wettbewerb in der Muttersprache. Die Teilnehmenden

schreiben in ihrer Muttersprache.

• Mehrsprachenwettbewerb. Die Teilnehmenden schreiben

in 2 oder mehr von 16 verfügbaren Sprachen.

Je Sprache ist nur ein einziger Versuch möglich. Sind

mehrere Sprachversionen verfügbar (z.B. Deutsch oder

Deutsch für die Schweiz), darf der Teilnehmer nur in einer der

beiden Sprachversionen teilnehmen. Wenn der Teilnehmer

für dieselbe Sprache/Sprachversion mit beiden Software-

Versionen (Java und ZAV) teilnimmt, wird der zweite Versuch

gelöscht. Hingegen dürfen die Programme Java oder ZAV

wahlweise für verschiedene Sprachen benützt werden.

Übungstexte stehen in beiden Programmversionen zum

kostenlosen Download bereit unter www.intersteno.org.

Artikel 4 - Bewertung und Rangierung

Vom Total der erzielten Anschläge werden 50 Strafpunkte pro

Fehler abgezogen.

Die Ergebnisse der Anwender von Java erscheinen in

Echtzeit; für Anwender von ZAV wird die Ergebnisliste täglich

einmal nachgeführt.

Die Gesamtliste enthält die Ergebnisse sämtlicher Teilnehmer

(bestanden und nicht bestanden). Sie wird unterteilt nach

Muttersprachen- und Mehrsprachenwettbewerb. Jede Liste

wird aufgeschlüsselt nach den Alterskategorien laut Artikel 1.

Die Liste für den Mehrsprachenwettbewerb enthält die in jeder

Sprache erzielte Punktezahl sowie das Punktetotal, das den

Rang bestimmt. Für Sprachen, in denen der Teilnehmer nicht

erfolgreich abgeschlossen hat (nicht erreichte Anzahl

Anschläge; überschrittene Fehlertoleranz) beträgt die

Punktzahl Null.

Die Schlussliste enthält nur die Namen der erfolgreichen

Teilnehmer, die zudem die Teilnahmegebühr rechtzeitig

einbezahlt haben. Bei Schülern wird der Name ihrer Schule

aufgeführt, bei Senioren der Name der Landesgruppe.

Artikel 5 - Auszeichnungen und Zertifikate

Alle erfolgreichen Teilnehmenden erhalten eine Urkunde der

Intersteno-Föderation. Sie wird zugestellt an die teilnehmende

Schule bzw. an den Verein oder die Landesgruppe. Eine

Medaille wird zudem an die drei Bestklassierten jeder

Alterskategorie verliehen. Ein Teilnahmezertifikat wird für

jeden Lehrer ausgestellt, der mit mindestens drei Schülern

teilgenommen hat.

Artikel 6 - Softwaremissbrauch

Intersteno ist eine weltweite Gemeinschaft motivierter

Menschen, die Wettbewerbe ehrenamtlich durchführen und in

fairer Weise daran teilnehmen. Intersteno nutzt das Internet,

um es als positives und produktives Arbeitsmittel erfahrbar zu

machen und eine weltweite Wettbewerbsteilnahme zu

ermöglichen.

Mit der Anmeldung zum Wettbewerb verpflichten sich alle

Beteiligten – Teilnehmende am Wettbewerb, Lehrpersonen,

Organisatoren - zur Einhaltung der geltenden Richtlinien,

Regeln und Gesetze zum Gebrauch von Computern und

Netzen entsprechend jeweils geltender Rechtsprechung.

Jeder Versuch von Softwaremanipulation, Eingriff in

Programmprozeduren oder Hackertätigkeit zieht den

automatischen Ausschluss vom laufenden und von künftigen

Wettbewerben nach sich.

Strafbare Handlungen führen zum Entzug des

Programmzugangs und werden den zuständigen

Strafverfolgungsbehörden angezeigt.

Artikel 7 - Zuständigkeit

Schlussinstanz in allen Fragen der Auslegung des

vorliegenden Reglements ist der Vorstand von Intersteno. Er

fasst die zur ordnungsgemässen Durchführung des

Wettbewerbs erforderlichen Beschlüsse.

Artikel 8 – Zeitlicher Ablauf; Gebühren; Zahlungen

Der zeitliche Ablauf (Anmelde- und Zahlungsfristen; Zeitraum

der Wettbewerbe), die Höhe der Teilnahmegebühren für die

Wettbewerbe sowie die Zahlungsinstruktionen finden sich auf

der Intersteno-Website unter www.intersteno.org.

Angesichts der geringen Zahlungsbeträge ist von einer

Banküberweisung oftmals abzuraten. Es empfiehlt sich der

direkte Kontakt mit der Intersteno-Landesgruppe. Namen und

E-Mail-Adressen finden sich auf der Intersteno-Website.

Februar 2010 2 von 2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine