Outdoor - Berliner Zeitung

berliner.zeitung.online.de

Outdoor - Berliner Zeitung

Ein Service des tip Berlin Magazins April 2012

Outdoor

143 Adressen und Termine

für himmlisch grüne Frühlingstage


Der unverzichtbare

Familienguide

Am Kiosk

und im

Buchhandel

Auch erhältlich im tip Webshop

unter www.tip-berlin.de/shop

Liebe Leser,

Meteorologen sind sich zwar nie einig, doch fakt ist:

Der frühling steht vor der Tür! und den Berliner drängt

es nach draußen. eine runde um den Block zu drehen,

ist ja ganz nett, aber die Hauptstadt hat so viel mehr zu

bieten. Wir haben uns umgesehen und ein paar tolle

Adress-Tipps zusammengestellt.

unter der rubrik feuer sind die wenigen noch öffentlichen

Grillplätze aufgeführt und die besten Heißluftballon-flüge

beschrieben. Das Kapitel Wasser versammelt romantische

Bootsausflüge, gemütliche Stadtrundfahrten und

die beliebtesten Wassersportarten wie Stand up Paddling

oder Kitesurfen – die Berliner und Brandenburger

Gewässer bieten eine unglaublich große Auswahl an

Ausflugsmöglichkeiten. Das element erde hält für jeden

die passende Aktivität bereit. funsportarten wie Speedminton,

Slacklining, ultimate frisbee und Longboarding,

aber auch Sportkurse im freien sorgen für körperliche

fitness. Oder haben Sie schon mal über ein Survival-

Training nachgedacht? Im Kapitel Luft geht es hoch hinaus.

In einer Cessna selbst das Steuer übernehmen oder

sich aus 4000 Meter Höhe fallen lassen – das ist Adrenalin

pur. Wo es das richtige equipment gibt, erfahren Sie

im Kapitel Ausrüstung. Abschließend eine Liste mit den

interessantesten fitness- und feierterminen der nächsten

Monate - übrigens sind viele Angebote und Schnupperkurse

kostenlos. Also, nix wie raus!

04 feuer

08 WASSer

14 erDe

22 LufT

28 AuSrÜSTuNG

34 TerMINe

Impressum

Verlag und Redaktion tip Verlag GmbH & Co. KG, Karl-Liebknecht-Straße 29, 10178 Berlin

Redaktion Stefanie Dörre, robert Weixlbaumer (V.i.S.d.P.); eva-Maria Hilker, Josephine Bilk,

Annemarie Diehr Service Josephine Bilk, Annemarie Diehr Layout Cecilie Blank

Titelgestaltung Viet Hoa Le (raufeld Medien) Realisation Hilker Berlin

Bildredaktion esther Suave, Kerstin Anders Repro Torben Höke Illustration esther Suave

Anzeigenleitung Martin Stedler Geschäfts führung robert rischke, Oliver rohloff, Michael Braun

Druck frank Druck GmbH & Co. KG, Industriestraße 20, 24211 Preetz

INTrO

tip extra 08·12 3


FEUER

2

EinE Fahrt mit dEm hEiSSluFtballon,

gESElligE lagErFEuEr und grillrundEn.

VorSchlägE Für FEuEranbEtEr

Ballonhafen Berlin

Schon 1992 gründete Inhaber Gerhard Graßl sein Ballonfahrtunternehmen.

Die faszination von Weite und das Gefühl zu schweben begeisterte die Gäste so

sehr, dass der Ballonhafen mittlerweile die Möglichkeit anbietet, selbst die

Privatpilotenlizenz zu erlangen. Die fahrten starten meistens in fläming, ca. 30

Kilometer südwestlich von Berlin, und dann bestimmt der Wind wie es weitergeht.

Preise ab 159 € p.P.

2 Pflügerstraße 2, Neukölln, Tel. 694 41 58,

www.ballonhafen-berlin.de, Büro Mo-fr 9-18 uhr,

flugbetrieb tgl. (Morgen- und Abendfahrt);

Treff: Gasthof Linther Hof, Linthe, Anfahrt: A 9 richtung Leipzig/München,

Abfahrt Brück/Treuenbrietzen/Linthe

Berlin Ballooning

Ballonfahrten sind bei Pärchen sehr beliebt. „Im vergangenen

Jahr hatten wir besonders viele Heiratsanträge in

der Luft“, erzählt Sabine Storkan. Die üblichen Startplätze

liegen in Tempelhof, Hohenschönhausen und Gatow, aber

es ist auch möglich, in der City zu starten – allerdings nur

mit Sondergenehmigung und bei entsprechenden Windverhältnissen.

Je nach Windgeschwindigkeit kann man in

der Stunde bis zu 30 Kilometer zurücklegen.

Preise Mo-freitagmorgen 164 bis 179 € p.P.,

freitagabend bis So 169 bis 189 € p.P., Gruppenpreise

sowie Preise für den Berlinstart im Büro erfragen

2 Brunner Straße 4c, 16833 fehrbellin, Tel. 882 71 41,

0172-383 83 22, www.berlin-ballooning.de,

Büro Di-fr 10-18 uhr, Saison April bis Oktober

feuer

Grill-Boot

Als „hochgradig umweltfreundlich aufgrund der elektromotoren“

beschreibt Bastian Baldus den „Barbecue-

Donut“. Bis zu zehn Personen können sich um den

schwimmenden Grill herum platzieren, wobei einer die

Steuerung des ungetüms übernehmen muss. Damit dem

ausgelassenen Grillfest nichts im Wege steht, kann auf

Wunsch ein einfaches Grillset mit Tellern, Gläsern und

Besteck oder die Deluxe-Variante mit Getränken und

Grillgut dazu gebucht werden.

Preise 35 bis 55 €/Std., Grillset (10 Personen) 45 €,

Kaffeeset (10 Personen) 45 €, Kaution 250 €

2 Niemetzstraße 18 (Büroadresse), Neukölln,

Tel. 0176-99 53 56 16, www.grill-boot.de, tgl. 9-22 uhr,

Saisonstart ab 1.April; filialen: rummelsburger See:

Märkische Bunker, Gustav-Holzmann-Straße 10

(Lichtenberg); Wannsee: Kladower Promenadenhafen,

Imchenallee (Spandau)

tip extra 08·12 5


feuer

Wolferlebniswelt

Grill-Shop-Berlin

Auf 400 Quadratmetern finden leidenschaftliche Griller

alles, was das Herz begehrt. „Wir haben unsere Ausstellungsfläche

verdoppelt“, so Inhaber Michael Schulz. Neben

klassischen Holzkohlegrills und professionellen Brennwagen,

findet man im Laden auch Kohle, Kochbücher und

Marinaden. für das eigene Grillfest zum Saisonauftakt

können Grills auch tageweise gemietet werden.

2 Hohenstaufenstraße 42, Schöneberg, Tel. 34 33 75 73,

www.grill-shop-berlin.de, Mo-fr 10-18 uhr, Sa 10-16 uhr

Morning Glory Ballooning

Ballonflüge sind eine ziemlich eigenwillige Angelegenheit,

so kommt für einen flug nur die Zeit zwischen Sonnenauf-

und untergang in frage. „Tagsüber ist die Thermik zu

stark“, erklärt Inhaber Bernd Goretzki. Je nach Lage gibt

es sogar die Möglichkeit, im eigenen Garten abzuheben,

um dann dem Nachbarn mal von oben ins Grundstück zu

schauen. eine fahrt dauert 60 bis 90 Minuten.

Preise fahrt ab 160 €

2 Hauptstraße 4, 14806 Locktow, Tel. 033-84 34 19 17,

42 02 08 21, www.ballon.com,

ganzjährig nach telefonischer Absprache

Öffentliche Grillplätze

Der Start in die Grillsaison steht kurz bevor. Mit Decken,

Salat und Würstchen bewaffnet pilgern Großstädter in

den nächstgelegenen Park. Damit der Spaß nicht vorbei

ist, bevor er angefangen hat, unbedingt auf ausgewiesene

Grillflächen achten – hier eine Liste.

Charlottenburg

Goslarer ufer

(zwischen altem Gaswerk und Verbindungskanal)

Friedrichshain

Volkspark friedrichhain (Kleiner Bunkerberg)

Kreuzberg

Görlitzer Park, Blücherplatz (Wiese zum Waterlooufer)

Lichtenberg

Stadtpark (Nähe Sprühplatte)

fennpfuhlpark (Nähe Anton-Saefkow-Platz)

rudolf-Seiffert-Grünzug (Storkower Str./Karl-Lade-Str.)

Mitte

Monbijoupark (Nähe Oranienburger Straße)

Prenzlauer Berg

Mauerpark (entlang der Schwedter Straße)

Treptow

Landschaftspark Adlershof/Ostfuge

(Nähe entwicklungsgebiet Adlershof)

Schlesischer Busch (Am flutgraben)

Wilmersdorf

rudolf-Mosse-Platz (Mecklenburgische Straße)

Preußenpark (an der Württembergischen Straße)

6 tip extra 08·12

Thomas Piede Balloon Adventures

Ohne Schwindelgefühl die Landschaft aus der Vogelperspektive

genießen und ruhig mit dem Wind schweben:

Ob romantisch zu zweit oder gesellig mit freunden – eine

Ballonfahrt ist ein erlebnis, dass man nicht so schnell

vergisst. Geflogen wird bei gutem Wetter zweimal täglich.

„Auf Wunsch ist der Start auch in Kundennähe, fast vor

der eigenen Haustür, möglich“, sagt Thomas Piede.

Preise 185 € p.P., ab 3 Pers. 175 € p.P.,

ab 5 Pers. 165 € p.P.,

spezielle Angebote auf Anfrage

2 Potsdamer Straße 37,

15711 Königs Wusterhausen,

Tel. 03375-29 32 30,

www.ballontour.de,

nach Absprache

feuer

Wolferlebniswelt

In der Wolferlebniswelt geht man nicht etwa mit Wölfen

auf Tuchfühlung, vielmehr war Geschäftsführer Ingo Wolf

Namensgeber dieses Abenteuerveranstalters. „unser Angebot

reicht von Bogenschießen über floßbauen bis hin zum

Geocaching, einer Art moderner Schnitzeljagd“, erzählt

Mitarbeiterin Simone Colpo. Dabei spielt feuer immer

wieder eine wichtige rolle: in der Survival-Akademie, am

gemütlichen Lagerfeuer, beim Bogenschießen im fackelschein

oder feuerspucken als Highlight einer Betriebsfeier.

Preise Survivalwochenende Vater & Sohn 199 €,

floßbauabenteuer für familien und Kinder 59 € p.P.

2 Landhausstraße 16-18, Haus 15 im SeP Strausberg,

15344 Strausberg, Tel. 03341 35 65 87,

www.wolferlebniswelt.de, Büro 8-16 uhr,

Termine nach Vereinbarung


ASSER

2

mit dEm FloSS, dEm SurFbrEtt odEr auF SKi –

diE gEWäSSEr bErlinS und brandEnburgS

laSSEn Sich auF untErSchiEdlichStE WEiSE ErKundEn.

EmPFEhlungEn Für WaSSErrattEn

Koki Nohona

Hollywood-Stars schwören schon längst auf den Brettsport, denn „Stand up

Paddeling ist eine super Möglichkeit um die Muskeln zu trainieren“, weiß

Henry Gorowicz. In seinem Laden gibt es vom Paddel bis zur passenden Mode

alles, was man für den Sport benötigt. um Anfängern den einstieg zu erleichtern,

gibt Gorowicz an den Wochenenden SuP-Schnupperkurse. In der Lieper

Bucht auf der Havel können Neulinge dann unter professioneller Anleitung

ihren Gleichgewichtssinn testen.

2 Gierkezeile 21, Charlottenburg, Tel. 31 10 25 44, www.koki-nohona.de,

Mi-fr 13-19 uhr, Sa 10-15 uhr, nach Vereinbarung

Anna Blume Bootcharter

Die Boote bei Anna Blume sind ideal, um eine Citytour zu

machen oder mehrere Tage oder Wochen in den Brandenburger

Gewässern herumzuschippern. für die Kajütboote ist

nicht mal ein Bootsführerschein zwingend notwendig: „Mit

dem Charterschein kann man bis an die Müritz fahren“, sagt

Inhaberin Annette Haag. Päarchen und kleine familien genießen

die entspannte fahrt bei ca. zwölf Kilometern pro Stunde.

Preise Sloep: Sa+So 295 €/Tag, Mo-fr 240 €/Tag, zzgl.

5 €/Betriebsstunde + 500 € Kaution, Piet Hein: ab 990 €/

Woche (Hauptsaison 1390 €), ab 550 €/Wochenende

(Hauptsaison 790 €) + 1000 € Kaution, Charterschein 120 €

2 Görlitzer ufer 1, Kreuzberg, Tel. 99 27 29 88,

www.anna-blume-charter.de, Büro tgl. 10-18 uhr;

Verleihstation: Neuer Hafen, Ziegeleipark, Ziegelei 8,

16792 Zehdenick

WASSer

Berliner Kiteschule

Seit November letzten Jahres gibt Tim retzlaff regelmäßig

unterricht im Kitesurfen und Kitelandboarding. Bei

maximal zwei Teilnehmern pro Kurs lassen die Lernfortschritte

nicht lange auf sich warten. Im Sommer geht es

dann nach rügen, denn die Berliner Gewässer sind nicht

gerade kitesurffreundlich. feste Trainingsplätze in Berlin

sind der freizeitpark Lübars, der Teufelsberg und hoffentlich

bald der ehemalige flughafen Tempelhof.

Preise Schnupperkurs (2 Std.) 49 €, Kitelandboarding-

Kurs (3 Std.) 75 €, Tageskurse 99 €

2 rykestraße 7, Prenzlauer Berg, Tel. 39 93 71 12,

0157-79 59 19 70, www.berliner-kiteschule.de,

tgl. 12-19 uhr

tip extra 08·12 9


WASSer

Berliner Schiffskontor

Maritimes Servicebüro

Von der rummelsburger Bucht aus die Spree stadteinwärts

erkunden oder gemütlich runter nach Köpenick schippern –

von den klassischen ruderbooten und holländischen Sloepen

aus lassen sich die ersten wärmenden Sonnenstrahlen

des Jahres genießen. „Wir haben die schönsten Schiffe der

Stadt“, weiß Inhaber Kirk Schormann. Wer sich ganz auf

seine Begleitung oder die umgebung konzentrieren möchte,

kann den Bootsführer gleich dazu mieten.

Preise Charterpreis (mit Schiffsführer) ab 179 €/Std.,

ruderboot ab 10 €/Std., Sloepen ab 78 €/2 Std.

2 Am Speicher 7, friedrichshain, Tel. 246 47 99 60,

www.schiffskontor.de, Büro Mo-fr 10-18 uhr;

Charterfahrten nach Vereinbarung

Berliner Wassertaxi

Der historische Kern Berlins lässt sich besonders gut zu

Wasser erkunden. An den beiden Anlegestellen am

Zeughaus und am Domaquarée (Karl-Liebknecht-Brücke)

fahren alls 30 Minuten die Boote los. „Saisonstart ist

eigentlich erst im April, aber wir gehen bereits im März

wieder aufs Wasser“, erzählt Inhaber Norbert Siebach.

Preise erwachsene 10 €, ermäßigt 8 €,

Kinder (3-12 Jahre) 5 €

2 Wendenschloßstraße 30d, Köpenick, Tel. 65 88 02 03,

www.berlinerwassertaxi.de, März bis November

Abfahrt tgl. 10-16.30 uhr jede halbe Stunde

Bootsschule Christopher Röllinghoff

Von ende februar bis ende November bildet Christopher

röllinghoff auf den Gewässern im Südosten Berlins aus.

Ob Motorbootführerschein für die See oder Bootsführerschein

für Seen, flüsse und Kanäle – in den Theorie-

und Praxisstunden wird das hierfür nötige Wissen vermittelt.

Im Hafen an der Müggelbergallee können übrigens

auch Motoryachten und Hausboote von neun bis

dreizehn Meter Länge gechartert werden.

Preise Sportbootführerschein Binnen/Motor 180 €

(inklusive Theorieausbildung, drei Praxistermine,

Prüfungsfahrt) + Lehrbuch 19,90 € + Prüfungsgebühr 67 €

2 Müggelbergallee 1, Köpenick, Tel. 21 02 82 31,

www.bootsschule-berlin.de, nach telefonischer Vereinbarung

Bootsschulung Berlin

Die Bootsschule von uve Brunkow befindet sich direkt im

Prüfungsgebiet und jede Art von Bootsführerschein kann

hier erworben werden. freitag, Samstag und Sonntag finden

die Schulungen statt und dann kann auch schon die Prüfung

abgelegt werden. Bei Nichtbestehen fällt übrigens keine

erneute Kursgebühr an, „das hat auch was mit meinem

persönlichen Anspruch zu tun“, sagt Inhaber Brunkow.

Preise Sportbootführerschein Binnen 187 €,

Sportbootführerschein See 239 €

2 Grünauer Straße 5, Köpenick, Tel. 38 10 99 74,

www.bootsschulung.de, Büro Mo-fr 11-17 uhr

Floß und Los

Was in anderen erdteilen eine bewährte fortbewegungsform

zu Wasser ist, zieht in unseren Breiten garantiert

neugierige Blicke auf sich: eine floßtour auf den Berliner

und Brandenburger Seen. Klarer Vorteil des Neuzeitfloßes:

die Gefährte werden mit einem Benzinmotor

betrieben und fahren somit wie von allein. Ob feierlichkeit

oder Kurzurlaub, alle flöße sind voll ausgestattet mit

Kajüte, Liegestühlen sowie Campingtoilette und sind sogar

nachttauglich. „Man kann auf allen flößen schlafen“, so

Betreiber Tino Walter.

Preise max. 8 Personen:

1. Jan. bis 14. Mai und 16. Sep. bis 31. Dez.: Di-fr 120 €,

Sa+So+feiertag 140 €; 15. Mai bis 15. Sep.: Di-fr 140 €,

Sa+So+feiertag 160 €

2 Müggelseedamm 216, Köpenick, Tel. 645 57 56,

www.flossundlos.de, Büro Mo-fr 10-17 uhr;

Floß und Los

Kanu-Connection

„Über hundert Boote“, so Inhaber frank fischer, „sind

in der neuen 600 Quadratmeter großen Kanuhalle ausgestellt“.

Dazu zählen neben Kanus auch Kajaks und

faltboote. Kleinere reperaturen werden in der angrenzenden

Werkstatt vorgenommen. Wer sich trotzdem

nicht gleich zum Kauf durchringen kann, kann sich von

Verleihstationen in und um Berlin ins Abenteuer stürzen

und Brandenburgs Gewässer erkunden.

2 Soltauer Straße 26-30, reinickendorf, Tel. 612 26 86,

www.kanuconnection.de, Mo-fr 10-19 uhr,

Sa 9-13 uhr; Verleihstationen: familie Glaser,

friedrich-engels-Straße 8, 16827 Alt ruppin,

Tel. 0339-177 12 12; familie Simon, Am Priepertsee 18,

17255 Priepert, Tel. 039828-201 47

Kiteschule-Berlin

Ostsee-Kitesurfschule

„Kitesurfen auf dem Meer ist etwas ganz anderes als auf

dem See“, weiß Kitelehrerin Solveig rudick. Deshalb findet

der unterricht ausschließlich an der Ostsee statt. für die

Anreise zum Basisstandort Greifswald oder die entsprechenden

Schulungsspots wie das Seebad Lubmin sind die

Schüler selbst verantwortlich, die unterkunft vermittelt die

Kiteschule. Die Basis- und Kompaktkurse sowie einzelstunden

finden ab April an den Wochenenden statt und versprechen

einen erlebnisreichen Ausflug an die See.

Preise zweitägiger Basiskurs 195 €,

dreitägiger Kompaktkurs 260 €

2 Boxhagener Straße 106, im 5. OG, friedrichshain,

Tel. 44 02 42 13, www.kiteschule-berlin.de,

Mo-Mi 12-18 uhr, Do+fr 12-20 uhr

10

tip extra 08·12 tip extra 08·12 11

WASSer

Reederei Werner Triebler

Seit 1961 bietet die reederei Dampferfahrten durch

Berlin und Brandenburg an. Neu in dieser Saison ist die

Berlinrundfahrt, die in Spandau startet, dann über Grunewald

und Wannsee in den Teltowkanal zur Berliner

Innenstadt führt und schließlich über Charlottenburg

wieder nach Spandau zurückkehrt. Aufgrund der langen

fahrtdauer werden die Berlinrundfahrt und die ebenfalls

neue Ketzinrundfahrt nur an ausgewählten Tagen angeboten.

„Gern organisieren wir auch Charterfahrten“,

erzählt Inhaberin Martina Triebler.

Preise historische Stadtrundfahrt ab 13 €,

Zwölf-Seen-rundfahrt 15 €, Sieben-Seen-rundfahrt 10 €,

ermäßigung für Senioren, Gruppen und Kinder

2 Johannastraße 24, Spandau, Tel. 0172-384 76 87,

www.reederei-triebler.de, fahrten ab Wannsee: Sieben-Seen-rundfahrt

tgl. 10.20 uhr, 12.15 uhr, 14.30

uhr; große Zwölf-Seen-rundfahrt Mo-Mi 10.45 uhr;

historische Stadtrundfahrt: Do-Sa 10.30 uhr, So 12.30 uhr;

Anlegestellen: Spandau-Lindenufer (Spandau);

Wannsee Brücke

ScubaFun

Tauchfahrten an den Stechlinsee in Brandenburg und an

die Ostsee nach rügen organisiert Klaus ulbrich an den

Wochenenden regelmäßig: „eine persönliche Atmosphäre

zu schaffen, in der sich alle wohlfühlen, liegt mir

sehr am Herzen.“ Bevor es ins freiwasser geht, heißt es

allerdings üben. Damit der Tauchgang bald ebenso routiniert

abläuft wie in der Theorie besprochen, erproben

Schüler ihre Kenntnisse zunächst im Pool. „Kurse finden

auch statt, wenn sich nur ein einziger Schüler zum Termin

angemeldet hat“, versichert ulbrich.

Preise Open Water Diver I (5 x Theorie, 4-5 x Pool,

4 freiwassertauchgänge) 300 €

2 Mittenwalder Straße 17, Kreuzberg, Tel. 627 10 57,

www.scubafun-berlin.de, Büro 10-22 uhr

Segelschule Große Freiheit

In dieser Saison ganz neu im repertoire: die sogenannten

Gleitjollen. Die kleinen, wendigen Segelboote für

zwei Personen lassen Seglerherzen höher schlagen.

Neben dem umfassenden Kursangebot und Bootsverleih

der Großen freiheit findet mehrmals jährlich ein Törn

von Stralsund nach Kopenhagen statt. Dabei können

auch Anfänger erste Segelerfahrung sammeln.

Preise einsteigerkurs 410 €, Auffrischungskurs 160 €,

Binnen-Motor-Kurs 220 €, Vermietung: Jollen/Kielschwerter

40 €/3 Std., 90 €/Tag

2 fidicinstraße 3, Kreuzberg, Tel. 69 04 09 43,

www.segelschule-grosse-freiheit.de, Büro Mo-fr 10-14 uhr


WASSer

Segelschule Weber

Die Preispolitik von Michael Webers Yachtclub kann sich

sehen lassen. Die Begründung: „Hat man die Prüfung

erfolgreich abgelegt, heißt das nicht, dass man bereit

für ein eigenes Boot ist“. und so können die Mitglieder

vergleichsweise kostengünstig weitere erfahrungen sammeln

und sogar im Department in Sansibar die Gewässer

unsicher machen. Übrigens kann man mit dem

Segelgrundschein des VDS fast in ganz Deutschland

fahren, nur eben nicht in Berlin und am Bodensee.

Preise Sportbootführerschein Binnen Motor 250 €,

Binnen Motor und Segel 490 €, einstiegskurs Binnen

Segel (VDS) 190 €, Clubkarte 150 € (5x regatta oder

Training), Clubcarte 200 € (5x Kielyachtsegeln)

2 Pestalozzistraße 9a, Charlottenburg, Tel. 324 07 39,

www.segelschule-weber.de, Mo-fr 12-18 uhr;

filialen: Oranienstraße 69 (Kreuzberg) Tel. 324 07 39;

Siemenswerderweg 17 (Spandau) Tel. 324 07 39

Skili Wassersport Berlin

In nur drei Tagen zum Bootsführerschein: Ob Zulassung

für Binnengewässer, die See oder gleich beides, bereits

nach wenigen Theoriestunden drehen Bootsschüler ihre

ersten runden auf dem Pichelsee. Hat man den Schein

dann in der Tasche, aber keine Motivation sich ein eigenes

Motorboot zu kaufen, kann man eben solches in

Spandau auch stunden- und tageweise mieten. „Seit

neuestem verchartern wir auch zwei Yachten für individuelle

Törns“, sagt Mitinhaberin Matina Wardakas.

Preise Sportbootführerschein Binnen/Motorboot 199 €,

Sportbootführerschein See 275 €,

Kombi Binnen und See 444 €,

Motorbootverleih 30 €/Std., 180 €/Tag

2 Am Pichelsee 48-50, Spandau, Tel. 78 95 33 23,

www.skili-berlin.de, Büro Mo-fr 9-15 uhr

Wakeboard Großbeeren

Stand Up Paddling Kurse

an der TU Berlin

Auch in diesem Jahr bietet die Tu die beliebten SuP-

Kurse an. Im Stößensee, einer Bucht vom Wannsee,

lernen die Teilnehmer auf den Brettern zu stehen und

sich mit dem Paddel fortzubewegen. „Solange man auf

zwei Beinen stehen kann und sich nicht allzu blöd im

umgang mit dem Paddel anstellt, besteht keine Gefahr,

ins Wasser zu fallen“, erzählt Trainer Benno Kremer. Hat

man den einführungskurs erstmal absolviert, kann man

für einmalige 40 euro das ganze Jahr über das equipment

leihen und herumpaddeln.

Preise einführungskurs: Studierende, Schüler, Azubis 25 €;

Hochschulbeschäftigte, Alumni und Studierende der

fHVr 35 €; externe 40 €

2 Tel. 31 42 46 47, www.tu-sport.de,

ab 24.04. Kurszeiten: Di 18-19.15 uhr,

Do 17-18.15 uhr + 18.30-19.45 uhr;

Ausleihzeiten: Mo-fr 8-21 uhr, Sa+So 10-20 uhr;

Trainingsort: Bootshaus der Tu,

Siemenswerderweg 27 (Spandau) Tel. 362 31 06

Stern und Kreis Schiffahrt

Das traditionsreiche unternehmen mit einer flotte von

ca. 30 Schiffen macht nicht nur Berliner, sondern auch

Brandenburger Gewässer unsicher. „In dieser Saison

bieten wir erstmalig die Weltkulturerbefahrt an, die am

Wannsee startet und über die Havel nach Potsdam

führt“, erzählt Mitarbeiterin Anja Langen. Auf der Tour

werden Schlösser und Gärten besichtigt. Außerdem zu

empfehlen ist die Mauertour entlang der Grenzanlagen.

Preise Stadtfahrten ab 11 €, bis 14 Jahre 50 % rabatt

2 Puschkinallee 15, Treptow, Tel. 536 36 00,

www.sternundkreis.de, Büro Mo-fr 9-18 uhr, Sa 9-14 uhr;

Anlegestellen: Jannowitzbrücke, Schlossbrücke/Charlottenburg,

friedrichstraße/Weidendamm, friedrichstraße/

reichstagufer, Nikolaiviertel, Wannsee, Tegel, Treptower Park;

Tickets: an den Anlegestellen und im Büro Puschkinallee

Tiefenrausch

Hat man die fünf Theoriemodule inklusive Prüfung hinter

sich gebracht, wird das erlernte erst im Pool angewandt,

bevor es rein ins richtige Gewässer mit richtigen fischen

geht. Schauplatz ist meist der Glienicker See. Wen es nach

der Ausbildung in wildere Gewässer zieht, sollte sich an

die von der Tauchschule angebotenen Tauch- und Schnorchelreisen

halten. Das dazugehörige equipment findet

man im Laden oder online über die Homepage.

Preise Tauchkurs ab 199 €, Schnuppertauchen 39 €

(Pool), 69 € (See)

2 Stresemannstraße 48, Kreuzberg, Tel. 26 55 16 16,

www.tiefenrausch.eu, Mo-fr 10.30-19 uhr,

Sa 10.30-14 uhr

Wakeboard & Wasserski Seilbahn Berlin

Großbeeren

Mit einem Brett unter den füßen oder doch lieber mit

zweien? Ob Wakeboard oder Wasserski – die Seilbahn

in Großbeeren ist beiden Sportarten zugänglich. Anders

als bei der herkömmlichen Variante, wo die Läufer von

einem Boot gezogen werden, übernimmt ein Seilzug aus

zehn Metern Höhe die Arbeit. „Dadurch gibt es kaum

störende Wellen und Sprünge können leichter vorbereitet

werden“, weiß Geschäftsführer Karl-Heinz Kabisch.

Preise Seilbahnpreise: 17 €/Std. (Jugendliche bis 16

Jahre 13 €), 23 €/2 Std. (18 €), Tageskarte 33 € (26 €),

einsteigerkurs Wasserski 24 €/Std.,

einsteigerkurs Wakeboard 29 €/Std.

2 Bahnhofstraße 49, 14979 Großbeeren,

Tel. 033701-908 73, www.wakeboarding-berlin.de,

April: fr ab 15 uhr, Sa ab 13 uhr, So ab 12 uhr;

Mai: Mo-fr ab 15 uhr, Sa ab 13 uhr, So ab 12 uhr

Wakeboat Beachclub Funplace

„Wir haben hier ein wunderschönes funsport-Gelände,

auf dem man sich richtig austoben oder einfach nur

einen Kaffee trinken kann“, beschreibt Inhaber Stephan

Schötz sein Konzept. rund um das Thema Wassersport

kommt hier jeder auf seine Kosten. Im Sommer (ab 23.

Juli) findet das alljährliche Wakeboard-Camp statt.

Preise Bootsverleih 18 €/Std., Banane fahren 5 € p.P.,

Wakeboard-einsteigerkurs ab 45 €, Wasserski-einsteigerkurs

35 €

2 Chausseestraße 53, 15746 Groß Köris,

Tel. 033765 21 97 79, www.wakeboat.de,

Mo-Do 10-20 uhr, fr-So 10-22 uhr

Wasserski Club Berlin

Zum Saisonauftakt Mitte April glänzt der Wasserski Club

Berlin mit einem neuen Zugboot, das sich den jeweiligen

Wassersportanforderungen problemlos anpasst. „Wakeboarder

brauchen große Wellen für ihre Sprünge, während

Wasserskiläufer für den Slalomlauf eine ruhige

Wasseroberfläche bevorzugen“, weiß Clubpräsident

Wolfgang Peters. Anfänger sind jederzeit willkommen

und auch um die Ausrüstung muss man sich keine

Gedanken machen, denn die wird vom Club kostenfrei

zur Verfügung gestellt.

Preise Anfänger 10 € (inklusive 3 Startversuche),

fortgeschrittene 1 €/Min

2 Am Großen Wannsee 50, Zehlendorf, Tel. 805 28 50,

www.wasserskiclub-berlin.de,

nach telefonischer Vereinbarung

Windsurfing Berlin

Dieses Jahr startet die Windsurfingschule in die dritte Saison.

Zusätzlich zum Windsurf-Verleih und Kursangebot

werden nun auch Kajaks, Segel-, Tret- und ruderboote

verliehen. Außerdem ist eine Beachbar eingerichtet worden.

Die Lage am Wannsee eignet sich optimal für Surfanfänger,

da sich das Stehrevier über 50 bis 100 Meter erstreckt.

Preise Schnupperkurs (2 Std.) 45 €,

Grundkurs (12 Std.) 145 €

2 Wannseebadweg 25, Zehlendorf, Tel. 0171-217 28 87,

www.windsurfing-berlin.de, tgl. ab 10 uhr

12 tip extra 08·12 tip extra 08·12 13

WASSer


ERDE

bEim ParKour hindErniSSE übErWindEn und mit dEm FriSbEE diStanZ

übErbrücKEn. tiPPS Für bodEnStändigE

Speedminton GmbH

2 diE Stadt alS abEntEuErSPiElPlatZ: mit dEm longboard VoranKommEn,

Beim Speedminton geht es vor allem darum, überall und jederzeit spielen zu können.

Im Gegensatz zum Badminton wird kein Netz verwendet und die flureszierenden Speeder,

so werden die Bälle genannt, ermöglichen auch Spiele bei Dunkelheit. Der in Berlin erfundene

racket Sport entwickelt sich stetig weiter, so besteht der neue Match Speeder aus voll

recyclebaren Hightech-Kunststoffen. Auf der Internetseite kann man sich über Treffpunkte

und Vereine informieren und im Online-Shop das entsprechende equipment bestellen.

2 Paul-Lincke-ufer 8c (Büroadresse), Kreuzberg,

Tel. 69 56 77 40, www.speedminton.com,

Büro Mo-fr 9-18 uhr

14 tip extra 08·12

1. Boule Club Kreuzberg e.V.

Von drei Vereinen ist das Boulodrôme Kreuzberg heiß

umkämpft. einer davon ist der Boule Club Kreuzberg.

Der Verein nimmt nicht nur regelmäßig an Turnieren teil

und veranstaltet sie selbst, auch Anfängern gegenüber

zeigt sich der Club äußerst offen. „Beim Supermêlée am

freitag kann jeder mitspielen. Die Gruppen werden

gelost“, sagt Vizepräsident Martin Beikirch.

Preise Mitgliedsbeitrag 60 €, Studenten 30 €, Kinder

und Schüler frei

2 Linienstraße 214 (Vereinsadresse) Mitte,

Tel. 0179-1413700, www.bc-kreuzberg.de,

auf Anfrage; 6.4.-13.10. immer freitags Supermêlée;

filiale: Boulodrôme Kreuzberg, Paul-Lincke-ufer zwischen

forster Straße und Liegnitzer Straße

erDe

BeachMitte

am Nordbahnhof

Wo lässt es sich besser baggern und pritschen als am größten

innerstädtischen Strand der Hauptstadt? Der Start in

die Beachvolleyball-Saison am 15. April steht kurz bevor

und hält eine Neuerung bereit: Das Zelt des erneut zum

umzug gezwungenen Bundespressestrandes ist bei Beach-

Mitte untergekommen und wird, so der stellvertretene

Geschäftsführer Konstantin Wulf, als Strandbar genutzt.

Preise Courtpreise: 10-17 uhr 12 €, ab 17 uhr 16 €,

Sa+So 16 €, Hochseilgarten auf Anfrage

2 Caroline-Michaelis-Straße 8, ecke Julie-Wolfthorn-

Straße, Mitte, Tel. 0177-280 68 61, www.beachmitte.de,

tgl.10 -24 uhr; filiale: Indoor Beach Center, Königshorster

Straße 11-13 (reinickendorf) Tel. 41 40 88 88

tip extra 08·12 15


erDe

Letterboxing Landpartie

Berliner Landpartie

Im Team durch Stadt und Wald – das kann zusammenschweißen.

Aus diesem Grund hat sich die Berliner Landpartie

darauf spezialisiert, Betriebsausflüge der etwas

anderen Art auszurichten. Ob beim Letterboxing oder auf

der Waldrallye, die Teilnehmer lösen gemeinsam rätsel,

lernen mit Pfeil und Bogen umzugehen oder werden ins

Schmiedehandwerk eingewiesen. „Männer wollen natürlich

am liebsten Messer schmieden, frauen sind da schon kreativer

und schmieden z.B. Kleiderhaken“, berichtet Mitarbeiterin

frauke Streubel. Auch für private events wie den

Junggesellenabschied kann man erlebnistouren buchen.

Preise Aktivitäten ohne Verpflegung ab 39 € p.P.

2 Brahestraße 30a, Charlottenburg, Tel. 440 33 28 90,

www.berlinerlandpartie.de, Büro Mo-fr 9-18 uhr

Berliner Tennis und Tischtennis-Club

Grün-Weiss e.V.

„Bei uns dauert die freiluftsaison am längsten“, so

Cheftrainer Martin Melchior, „denn auf den Hartplätzen

muss im Gegensatz zu den üblichen Sandplätzen der

Belag zum Saisonstart nicht neu aufgetragen werden“.

Auf den 13 Outdoor-feldern spielen Tennisfreunde

jeden Alters, die jüngsten sind gerademal vier Jahre alt.

Im einzel- oder Gruppentraining erlernen aber auch

erwachsene Neueinsteiger unter professioneller Anleitung

die Grundlagen des Sports.

Preise Jahresbeitrag 65-420 €,

Tennisunterricht 30-34 €/Std.

2 Scheelestraße 45c, Steglitz, Tel. 711 50 96,

www.bttc-berlin.de, tgl. 7-23 uhr

Berliner Wanderclub e.V.

„Wandern ist nicht nur ein Sport, der gut für die Gesundheit

ist, auch der soziale Gedanke spielt eine wichtige

rolle“, sagt der Vereinsvorsitzende Thomas Lenk. und

was ist angenehmer, als sich während des fitnesstrainings

inmitten der Natur mit Gleichgesinnten auszutauschen?

rund 20 Wanderführer zählt der Verein, die routen können

über die Homepage in erfahrung gebracht werden.

Neben harmlosen Zehn-Kilometer-Touren, beispielsweise

entlang des rummelsburger Sees, absolviert der Verein

etappenweise die 66-Seen-Wanderung – eine der schönsten

und längsten Wanderungen im Großraum Berlin.

Preise Jahresbeitrag 36 €,

Kinder und Jugendliche bis 24 Jahre frei

2 Muthesiusstraße 3, Steglitz, Tel. 84 40 96 35,

www.berliner-wanderclub.de, Büro Di 16-18 uhr

Bewegungsparcours

Die ideale Alternative zu kostenintensiven fitnesskursen:

Bewegungsparcours sind eine Mischung aus klassischem

Trimm-dich-Pfad und Abenteuerspielplatz. In der Großstadt

sind sie in folgenden Grünanlagen zu finden:

Trimm-dich-Pfad Grunewald

Hüttenweg 90, Zehlendorf

4Fcircle Berlin

eggersdorfer Straße 22-24, Lichtenberg

Vitaparcours Berlin III

rosenfelder ring 101, Lichtenberg

Bewegungspfad Berlin-Moabit

fritz-Schloß-Park, Altonaer Straße 2, Mitte

Fitnessparcours Berlin V

Clayallee 170, Zehlendorf

Seniorenaktivplatz im Preußenpark

Würtembergische Straße, Wilmersdorf

Seniorenaktivplatz im Lietzenseepark

Lietzensee, Charlottenburg

Botanischer Garten

und Botanisches Museum

Berlin-Dahlem

Neueste Attraktion im Botanischen Garten ist der frühlingspfad.

Dieser führt die Besucher zu den aktuell

schönsten Gewächsen im Garten. Insgesamt zwölf Stationen,

wie z.B. das Mittelmeerhaus oder japanische

Wälder, können noch bis Mai besichtigt werden. Auch

den kommenden Jahreszeiten soll entsprechende Aufmerksamkeit

geschenkt werden. „Am 31. März und

1. April findet hier übrigens auch der Berliner Staudenmarkt

statt“, berichtet Gesche Hohlstein.

Preise 6 €, ermäßigt 3 €, Kinder (unter 7 Jahre) frei,

große familienkarte (2 erw., 4 Kinder bis 14 Jahre) 12 €,

kleine familienkarte (1 erw., 4 Kinder bis 14 Jahre) 7 €

2 Königin-Luise-Straße 6-8, Steglitz, Tel. 83 85 01 00,

www.botanischer-garten-berlin.de, März 9-18 uhr;

April 9-20 uhr; Mai, Juni, Juli 9-21 uhr

Boule Devant Berlin e.V.

erst seit Januar besteht dieser junge Boule-Verein, dessen

Trainingsdomizil der Grünstreifen auf der Schloßstraße

ist. „Wir sind ein offener Verein und freuen uns

über neue Mitglieder“, so Vereinspräsident Hermann

rudorf. Boulisten können beim ersten vom Verein ausgerichteten

Turnier, dem boule devant cup am 17. Mai,

ihr Können anderen Teams gegenüber behaupten.

Preise Jahresbeitrag: aktives Mitglied 50 €, passives

Mitglied 25 €, fördermitglied 10 €

2 Holtzendorffstraße 19, Charlottenburg, Tel. 324 02 82,

www.boule-devant-berlin.de, auf Anfrage;

filiale: Mittelstreifen Schloßstraße (Steglitz)

Capital Crossgolfer

Die Stadt wird zur rasenfläche, Mülleimer und Bäume zum

erklärten Ziel. Wem Golfclub und Platzerlaubnis zu elitär

sind, sollte sich am Crossgolfen versuchen. „Das ist Golfen

ohne teure Mitgliedschaft und teures equipment“, sagt

Stephan Viertel von den Capital Crossgolfern. Weiterer

unterschied: die Bälle sind aus Schaumstoff, um niemanden

zu verletzen. Gespielt werden kann überall, Inspiration für

geeignete Locations kann man sich auf der Homepage

holen. Seit zwei Jahren treffen sich Stephan und seine Crew

regelmäßig. Newcomer sind jederzeit willkommen.

2 franziskusstraße 62 (Büroadresse), 68789 St. Leon-rot,

Tel. 06227-65 69 28, www.berlin.crossgolf.de

Citygolf Berlin

Die Minigolfanlage in Marzahn ist in ihrer Art einzigartig

für Berlin, denn die Konstruktion besteht ausschließlich

aus Holz und filz. „Dadurch ist unsere Anlage nicht

nur umweltfreundlich, sondern sieht auch sehr viel

farbenfroher aus als die üblichen Betonanlagen“, erzählt

Betreiber reinhard Kneist. Das anliegende Clubhaus

Golferia sorgt in den Spielpausen für’s leibliche Wohl.

Preise Mo-fr erwachsene 3,50 €, unter 14 Jahren 2 €,

We 3,90 € bzw. 2,50 €

2 Wittenberger Straße 50, Marzahn, Tel. 93 49 73 95,

www.citygolfberlin.de, Mo-fr 13-21 uhr, Sa+So 11-21 uhr

DJ Dahlem

Ultimate Frisbee

ein ausreichend großes Spielfeld, sieben Spieler und,

ganz wichtig, eine genormte Wettkampfscheibe braucht

man für diesen „sehr laufintensiven Sport“, wie Trainer

Lars Wolter bemerkt. Im Vordergrund steht der Spielspaß,

denn ultimate frisbee zeichnet sich durch das

Prinzip des fair Play aus und wird auch bei internationalen

Wettkämpfen ohne Schiedsrichter gespielt. um die

eigene Spieltauglichkeit zu testen, lohnt sich ein unverbindliches

Probetraining.

Preise Jahresbeitrag Verein 48 €

2 Blissestraße 58 (Vereinsadresse) Wilmersdorf,

Tel. 0172-383 76 89, www.djdahlem.de, Mo+Mi ab 18 uhr;

Trainingsort: forckenbeckstraße 21 (Wilmersdorf)

Fahrradstation

„Wie vermieten so ziemlich alles, was räder hat“, sagt

Mitarbeiter Thomas Lemm. und so kann man zwischen

Citybikes, Tandems, Mountainbikes, rollfiets, Trekking-

und rennrädern u.v.m. wählen. Anschließend kann man

selbst auf entdeckungsreise gehen oder an einer der

Touren teilnehmen. Diese werden in verschiedenen

Sprachen angeboten und setzen thematische Schwerpunkte

wie Westen, Osten oder Mauer.

Preise fahrradverleih ab 15 €/Tag, ab 35 €/3 Tage,

50 €/Woche, 10 % rabatt bei Onlinebuchung

2 Dorotheenstraße 30, Mitte, Tel. 28 38 48 48,

Infos und reservierung: 0180-510 80 00 (12 Cent/Min.),

www.fahrradstation.de, Mo-fr 10-19.30 uhr, Sa 10-18 uhr,

So+feiertag (nur in der Dorotheenstraße)10-16 uhr;

filialen: Leipziger Straße 56 (Mitte) Tel. 66 64 91 80;

Goethestraße 46 (Charlottenburg) Tel. 93 95 27 57;

Bergmannstraße 9 (Kreuzberg) Tel. 215 15 66;

Auguststraße 29a (Mitte) Tel. 28 59 96 61;

Kollwitzstraße 77 (Prenzlauer Berg) Tel. 93 85 81 30

16 tip extra 08·12 tip extra 08·12 17

erDe


erDe

Frauenlauftreff im Tiergarten

Jede ist hier willkommen, insbesondere Anfängerinnen.

„frau kann jederzeit einsteigen“, so Trainer Dirk Borgert.

Vom Treffpunkt in der John-foster-Dulles-Allee führt die

Laufstrecke durch und um den Tiergarten und variiert

in der Länge zwischen fünf und zwölf Kilometer. Auf

Anfrage kann man sich von Borgert auch gezielt auf den

nächsten Marathon vorbereiten lassen.

Preise kostenlos

2 Görresstraße 2, Steglitz,

Tel. 852 19 70, 0163-555 61 39, Lauftreff Sa 17 uhr;

Treffpunkt: John-foster-Dulles-Allee (Höhe Bettinavon-Arnim-ufer)

Go Paintball

Auf abwechslungsreichem Gelände können Paintball-

Neulinge in unterschiedlichen Spielvarianten ihre Zielgenauigkeit

und Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Bei schlechtem

Wetter wird auf die Halle ausgewichen, die sich

ebenfalls auf dem sechs Hektar großen Outdoor-Spielfeld

befindet. „Nur eigene Paintballs dürfen nicht mitgebracht

werden“, sagt Mitarbeiter Thomas rahmig. Ist man erst

einmal auf den Geschmack gekommen, kann man sich im

Partnergeschäft in der richard-Sorge-Straße in friedrichshain

mit dem passenden equipment eindecken.

Preise Gruppen unter 15 Personen 44,95 € p.P.,

Gruppen ab 15 Personen 39,95 € p.P. (inklusive

Maske, Markierer, 500 Paintballs)

2 Gladowshöher Straße 3, 15345 Garzau-Garzin,

Tel. 426 31 01, www.go-paintball.de, Sa+So 10-18 uhr,

unter der Woche auf Anfrage

Golf Resort Berlin Pankow

Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene und Profis sind

in Pankow herzlich willkommen. Auch ohne Clubmitglied

zu sein, kann man zu günstigen Preisen golfen. Die idyllische

Anlage mit Clubrestaurant und leger gehaltener

Atmosphäre ist verkehrsmäßig gut zu erreichen.

Preise Jahresbeitrag 1149 €, ermäßigt 450 €,

Tageskarte 5 €

2 Blankenburger Pflasterweg 40, Pankow,

Tel. 50 01 94 90, www.golf-pankow.de, tgl. ab 8 uhr

bis Sonnenuntergang

Golf Resort Semlin am See

Golfen in Semlin am See – „Natur pur“, sagt Clubmanager

Guido Pritzkow. Attraktiv ist das resort vor allem für

Wochenend-Trips. Das Golf-Hotel bietet regelmäßig entsprechende

Arrangements, die Gästen das Havelland nicht nur

von seiner golferischen, sondenr auch von seiner kulinarischen

Seite näher bringen. eine gute Stunde braucht man von

Berlin bis nach Semlin, ein Weg der sich auch für Neulinge

lohnt: Nicht-Clubmitglieder können sich auf dem öffentlichen

Neun-Loch- Pay-&-Play-Kurzspielplatz ausprobieren.

Preise Greenfee Mo-Do 40 €, fr 45 €, Sa+So 70 €

(Hotelgäste, Jugendliche und Studenten ermäßigt),

Trainerstunde ab 40 €, Schnupperkurs (2 Std.) 29 €,

Schnupperkurs (3 Std.) ab 49 €, Club-Mitgliedschaft ab

199 €/Jahr, Platzerlaubniskurs ab 399 €

2 ferchesarer Straße 8b, 14712 rathenow/OT Semlin,

Tel. 033-85 55 40, www.golfresort-semlin.de,

rezeption immer besetzt, Platz ohne Öffnungszeiten

Golf-Club Prenden

Clubmanagerin Marta Lusawa legt Wert auf zeitgemäßes

Golfen: „Bei uns ist es keine Pflicht, mit Kragen und Karohose

auf dem Platz zu erscheinen“. Auch die großzügige

Anlage präsentiert sich modern, sowohl Clubmitglieder als

auch Hobbygolfer und Interessenten sind herzlich willkommen.

Jeden freitag um 17 uhr findet ein Come Together

unter dem Motto „Golf & Grill“ statt – für fünf euro ist man

dabei. Am 6. Mai ist übrigens Tag der offenen Tür.

Preise Schnupperkurs 19,90 €, Green fee Mo-fr ab 25 €,

Sa+So ab 30 €, Golfunterricht 50 Min. ab 50 €,

Schnupperjahr 89 €/Monat

2 Waldweg 3, 16348 Prenden, Tel. 033-396 77 90,

www.golfplatz-prenden.de, tgl. 10-17 uhr

Hund flach werfen

Hübi’s Lauftreff

Der langjährige Marathonläufer Bernd Hübner organisiert

regelmäßig Lauftreffen in Berlin und ganz Deutschland. Auf

der Homepage kann man sich über die anstehenden Termine

informieren und registrieren. Die Teilnahme ist kostenlos und

richtet sich an alle, die Spaß am Laufen haben.

Preise kostenlos

2 Schmückertstraße 10, Zehlendorf, Tel. 0171 275 95 05,

www.lauftreffberlin.de

Hund flach werfen

Ultimate Frisbee Berlin

Keine Angst: Hunde fliegen nicht durch die Luft. Dafür

frisbees und das mit einer Geschwindigkeit, die viel

läuferischen einsatz erfordert. Mannschaftszuwachs ist

übrigens audrücklich erwünscht. „Wir sind ein anfängerfreundliches

Mixed Team“, sagt Spieler Kalle Stiehl. Bei

Interesse einfach im Internet in die Mailingliste eintragen

und die aktuellen Trainingstermine in erfahrung bringen.

Preise kostenlos

2 www.flachwerfen.de, Training So ab 17 uhr,

fr ab 18 uhr (April-September);

filialen: Treptower Park, Puschkinalle (Treptow);

Hanne-Sobek-Sportanlage, Osloer Straße 42 (Wedding)

18

tip extra 08·12 tip extra 08·12 19

erDe

Hupsi’s Lauftreff

freunde des Laufsports haben einen festen Termin:

Immer donnerstags führt Hupsi seine Truppe im Laufschritt

durch Tiergarten und Charlottenburg. Bei jedem

Wetter wohlgemerkt! „Wichtig ist mir vor allem, Spaß

am Laufen zu vermitteln“, so der Laufmotivator. Tempo

und Dauer eignen sich bestens für Anfänger, allen, die

den Marathon unter drei Stunden 40 Minuten laufen,

wäre das Tempo wohl zu gemütlich. für letztere gibt

Hupsi spezielle Coachings mit Marathonvorbereitung.

Preise kostenlos

2 Krumme Straße 77, Wilmersdorf,

Tel. 0151-40 02 56 94, www.hupsi-przybyllok.de,

Do 19.10 uhr am Brandenburger Tor

Lucky Smash e.V.

1. Berliner Speedminton Club

„Speedminton ist der schnellste racketsport überhaupt“,

betont Jan May, Vereinsvorsitzender und Bundestrainer

des Speedmintonverbandes. Da man den Sport relativ

schnell lernt, eignet er sich auch für unerfahrene Neueinsteiger,

die sonst mit Ballsport nichts am Hut haben.

Dreimal kann man am kostenlosen Probetraining teilnehmen,

das im Sommer auch im freien stattfindet

Preise Mitgliedsbeitrag 5 €/Monat

2 Schwarzwurzelstraße 52, Hohenschönhausen,

Tel. 0172-311 82 47, www.speedmintonverein.de,

Training Di+Mi18-20 uhr, fr 17-19 uhr (Voranmeldung

erforderlich); filialen: Sporthalle an der Wuhle, Wittenberger

Straße 40 (Marzahn); Barnim-Gymnasium,

Ahrensfelder Chaussee 41 (Lichtenberg); Sporthalle

der Januß-Korczack-Oberschule, Brixenerstraße (Pankow)

Niketown Running Club

Vorbei am Brandenburger Tor, dem regierungsviertel und

den Hochbauten des Potsdamer Platzes führt die Laufstrecke

vom Niketown running Club. Die drei verschiedenen

routen in und um den Tiergarten herum – fünf, siebeneinhalb

und zehn Kilometer lang – sind an die unterschiedlichen

Trainingsstände der Teilnehmer angepasst. „Nach

ungefähr einer Stunde kehren die Läufer etwa zeitgleich

zum Ausgangspunkt zurück“, so Trainer Karsten Oliczewski.

In Vorbereitung auf den Berlin Marathon finden außerdem

individuell abgestimmte Lauftrainings statt.

Preise kostenlos

2 Tauentzienstraße 7c, Schöneberg, Tel. 25 07 13 14,

www.nike.com, Treffpunkt: Mo+fr 18.15 uhr im Laden


erDe

Nordic Walking Academy Berlin

Arne Trommer Sportkonzepte

In Gruppen- und einzelkursen lehrt und vertieft Diplom-

Sportwissenschaftler Arne Trommer technische Grundlagen

des Nordic Walking. „Der Sport kann von jedem betrieben

werden und hilft dabei, andere Stressfaktoren auszugleichen“,

sagt Trommer. Vor zehn Jahren gründete er die

Akademie, die sich auch die Aus- und fortbildung von

Nordic Walking Trainern auf die fahnen geschrieben hat.

Preise Nordic Walking Grundkurs (8 Std. à 90 Min.) 115 €

2 Beerenstraße 2, Zehlendorf, Tel. 83 03 81 85,

www.nordic-walking-berlin.de, Büro Mo-fr 9-18 uhr

Paintgalaxy

Outdoorfeld

Die Gefahr lauert hinter Bäumen, in Bunkern und in den

Gemäuern verfallener Häuserruienen. Auf dem vier

Hektar großen Gotcha-Spielfeld in Bernau ist Nervenkitzel,

sportliche Verausgabung und Spaß garantiert. Zwei

Gruppen spielen gegeneinander und versuchen den

Gegner am ende möglichst bunt aussehen zu lassen.

Über die angemessene Schutzkleidung sollte man sich

auf der Homepage informieren, die Paintball-Ausrüstung

kann vor Ort geliehen werden.

Preise Tagestarif ohne eigene Ausrüstung 34,95 €

(inklusive 200 Paintballs)

2 Alte Lanker Straße, L31, 16321 Bernau,

Tel. 47 48 60 31, www.paintgalaxy.de, Sa+So 10-18.30 uhr

Nordic Walking

ParkourONE Berlin

um die „Kunst der effizienten fortbewegung“ zu erlernen,

so Maria Prinz von ParkourONe, müsse man vor allem

eines sein: motoviert. Neben der sportlichen Komponente –

über Hindernisse springen, balancieren oder sich von

A nach B hangeln – dreht sich alles um die frage: Was

kann ich wirklich? „Man darf sich nicht überschätzen.“

um die eigenen Grenzen kennen zu lernen, empfiehlt sich

das kostenlose einsteigertraining. Beim Public Meeting

am Potsdamer Platz können Neulinge außerdem jeden

zweiten Sonntag im Monat einen erfahrenen Traceur

treffen und sich bei ersten Übungen bewähren.

Preise einsteigertraining 12 €, Geleitetes Training 65 €/

Monat, Kinderparkour 50 €/Monat.

2 revaler Straße 99, Halle 24, friedrichshain,

Tel. 0176-20 90 60 76, www.berlin.parkourone.net,

einsteigertraining jeden zweiten Samstag im Monat

13.30-16 uhr, individuelle Termine nach Vereinbarung

Selfdefense & Survival-Club

Neben den Kursangeboten in Selbstverteidigung bietet

Geschäftsführer Hans-Joachim Möller auch ein aufregendes

Survival-Training an. „Je nach Gruppengröße und

erfahrung stellen wir individuelle individuelle Angebote zusammen, zusammen,

dazu gehören gehören feuer machen, Wasser Wasser gewinnen, Orientierung,tierung,

Pflanzen- und und Naturkunde und und vieles vieles mehr“,

verrät Möller. Die festen Termine werden regelmäßig auf

der Homepage veröffentlicht.

Preise Survivaltraining 30-70 € p.P.

2 Seestraße 50, Mitte, Tel. 0171-487 71 29,

www.selfdefense-survival.de, Büro 9-20 uhr

Skateparks

ursprünglich dienten Skateboards als Trockentraining für

Surfer und so waren die ersten Skateboards auch nur

mit rollen ausgestattete Surfbretter. Das alles ist lange

her und heute erfreut sich die Szene an immer mehr

legalen Skateparks. Dazu zählt nach wie vor der legendäre

Mellowpark an der Wuhlheide.

Mierendorfplatz

Neues ufer 8 (Charlottenburg)

Mellowpark

An der Wuhlheide 256 (Köpenick)

Pankow

Prenzlauer Berg 5 (Pankow)

Hasenheide

Columbiadamm 160 (Neukölln)

Bullengraben

Magistratsweg 100 (Spandau)

Skate- und Rollsportclub Berlin e.V.

Im Horst-Dohm-eisstadion in Wilmersdorf trainieren

schon die Kleinsten das fahren auf rollen. In speziellen

Kursen übt die ganze familie. Damit auch die eltern

etwas aus dem Training mitnehmen, werden besonders

unsichere Kandidaten durch erfahrene Vereinsmitglieder

begleitet. Der einstieg ist jederzeit möglich.

Preise Monatsbeitrag 20 €, Kinder 12,50 €

2 Neuchateller Straße 23 (Büroadresse), Steglitz,

Tel. 793 14 52, www.src-berlin.de, Vereinstraining

Di-Do 19-21 uhr; filiale Horst-Dohm-eisstadion,

fritz-Wildung-Straße 9 (Wilmersdorf)

Tennis 1A

Inhaber und Trainer Andreas reiberg hält nichts von

überholten Trainingsmethoden: „es ist wichtig, dass ich

auf die Schüler individuell eingehe.“ Dementsprechend

sind die Gruppen recht klein und sorgfältig zusammengestellt.

Jeden Samstag von 13-14 uhr kann man zur

Schnupperstunde vorbeikommen und das insgesamt vier

mal unverbindlich und kostenlos. Mehrmals jährlich

finden Turniere und Trainingscamps statt.

Preise einzeltraining: 35 €/Std. + 6 € Platzmiete,

Gruppentraining 2-5 Personen 9-19 € + 4-5 € Platzmiete

2 Columbiadamm 111, Kreuzberg, Tel. 614 77 88,

www.tennis1a.de, tgl. 7-21 uhr

20 tip extra 08·12 tip extra 08·12

21

erDe

Treptower Teufel Tennisclub

„Wir sind ein sehr aktiver Verein. Bei uns nehmen über

20 Mannschaften an Punktespielen teil“, sagt der Vereinsvorsitzende

Matthias Schmidt. Neulinge sind jederzeit

willkommen. Interessenten jeder Altersklasse können

ihre Ambitionen bei einer Schnupperstunde mit

Trainer unter Beweis stellen. Gespielt wird übrigens auf

einem der insgesamt acht Sandplätze, bei regen wird

auf die Halle ausgewichen.

Preise Jahresbeitrag 240 € (ermäßigt 120 €), Kinder

180 € (inkl. 1 x Training pro Woche), Kindergartentennis

10 € mtl., Hallenbuchung: Preise auf Anfrage

2 Köpenicker Landstraße 186, Willy-Sänger-Sportanlage,

Treptow, Tel. 53 21 71 03, www.treptower-teufel.de,

tgl. ab 8 uhr

Vormat

Outdoor-Training

Jeden Dienstag und Donnerstag findet das ganzheitliche

Outdoor-Workout mit Trainer Hannes Böhme im Tiergarten

statt. Der ehemalige Militärausbilder legt nicht

nur Wert auf Disziplin – „mir geht es vor allem um den

strikten Leistungsgedanken“, so Böhme. und so sind

seine Trainingsgruppen in verschiedene Schwierigkeitsgerade

unterteilt, also grün für Anfänger, gelb für fortgeschrittene

und rot für Profis.

Preise erstes Training ist kostenlos, 3er Karte 29 €,

10er Karte 89 €

2 Kurfürstendamm 214, Wilmersdorf, Tel. 88 77 66 85,

www.outdoortraining-berlin.de,

Grüne Gruppe: Di 18-19 uhr, Do 19-20 uhr;

Gelbe Gruppe: Di 19-20 uhr, Do 19-20 uhr


LUFT

haltEn und bEim blicK übEr diE Stadt dEn alltag VErgESSEn.

EinE auSWahl Für hÖhEnhungrigE

Baseflying am Alexanderplatz

2 bEim FliEgEn daS StEuEr übErnEhmEn, bEim KlEttErn diE balancE

Jochen Schweizer GmbH

Sichern, Position einnehmen und dann beginnt er: der freie fall vom Park Inn. Der 98-Meter-Tiefensturz dauert nur wenige

Sekunden und wird erst im letzten Moment abgebremst – Nervenkitzel vorprogrammiert. Was beim Zusehen so leicht

aussieht, erfordert eine große Portion Mut. Gut wenn man da mentale unterstützung hat. für den Adrenalinkick unter

Sternenhimmel finden an ausgewählten Terminen in der Zeit von 20-22 uhr Nachtflüge statt.

Preise Baseflying 89 € p.P., Video vom flug 19 €

2 rosenheimer Straße 145 e-f, Büroadresse, - 81671 München, Tel. 0180-560 60 88,

www.jochen-schweizer.de, Büro Mo-fr 8-20 uhr, Sa 10-16 uhr, Baseflying-Termine (20.04.-28.10.)

fr 15-19 uhr, Sa 10-18 uhr, So 12-16 uhr; filiale: Park Inn Hotel, Alexanderplatz (Mitte)

22 tip extra 08·12

Aero Light Club

Die Ultraleicht-Flugschule

Sicher und umweltfreundlich sind die ultraleicht-flugzeuge,

in denen Steffen Thran seine Schüler in sechs

Monaten zu Sportpiloten ausbildet. Wer auf Nummer

sicher gehen und seine flugtauglichkeit erst einmal

testen möchte, kann dies bei einem Schnupperflug unter

professioneller Anleitung tun. „Außerdem bieten wir

rundflüge über Berlin an, auch in Verbindung mit Veranstaltungen,

denn Gastronomie und Pension befinden

sich direkt am flugplatz“, so Thran.

Preise Schnupperflug 1 €/flugminute (mindestens

30 Min.), rundflug über Berlin 70 €/30 Min.

2 flugplatz f2/H12, 15344 Strausberg-Nord,

Tel. 03341-30 65 70, www.aerolight.de,

Büro tgl. 10-16 uhr

LufT

Aerotours

Knapp zehn Minuten vom Bahnhof entfernt befindet sich

der flugplatz, der nicht nur rundflüge und Schulungen

anbietet, sondern auch ein flugplatzmuseum und das

restaurant Doppeldecker beherbergt. „unser Angebot ‚

Pilot für einen Tag‘ ist besonders beliebt“, erzählt robert

Hanke von der Geschäftsführung.

Preise rundflug 99 €/20 min, 270 €/60 min;

selbst fliegen ab 143 €/30 min

2 flugplatzstraße f2, Haus 12, 15344 Strausberg,

Tel. 03341-25 00 08, www.aerotours.de,

nach telefonischer Vereinbarung

tip extra 08·12 23


LufT LufT

Air Service CFH GmbH

Flughafen Berlin Schönefeld

Das event-Luftfahrtunternehmen ist nicht nur durch Commander

frank bekannt, den Verkehrsreporter von 104.6

rTL und gleichzeitigen Geschäftsführer von Air Service

Berlin. Auch der fesselballon am Checkpoint Charlie gehört

mittlerweile fest zum Stadtbild dazu. „Wir bieten unseren

Kunden ein rahmenprogramm mit Sektempfang, Info-film

und Limosinenservice“, erzählt Mitarbeiterin Carolin Jacobs.

eine weitere Besonderheit ist die ständig gültige fluggenehmigung

für den gesamten Luftraum Berlins.

Preise Wasserflugzeug ab 189 €, Helikopter ab 124 €,

Doppeldeckerflug 149 €, Tandemsprung 190 €,

fesselballon 19 €

2 Gebäude Y005, 12529 Schönefeld,

Tel. 53 21 53 21, www.air-service-berlin.de, Mo-fr 9-18

uhr; fesselballon: Checkpoint Charly; Startplatz Helikopter:

flughafen Schönefeld, Terminal C; Startplatz

Wasserflugzeug: Treptower Park, in der Spree

AirCab Berlin

50 Sekunden freier fall aus 4000 Metern Höhe, erst dann

wird in etwa 1500 Metern über der erdoberfläche der

fallschirm geöffnet. Den Blick über Brandenburg aus der

Vogelperspektive wird man wohl erst dann auskosten

können. Wer von diesem Gefühl nicht genug bekommt,

dem empfiehlt Inhaber Sven Schwarz den Tandem-einsteigerkurs

am Wochenende: „Nach zwei Tagen Theorie-

und Bodenausbildung machen Schüler ihren ersten

selbstständigen Sprung.“

Preise Tandemsprung 189 €,

Tandemsprung mit Video 279 €

2 Peschkestraße 14, Steglitz, Tel. 34 90 20 07,

www.aircab.de, Büro tgl. 9-20 uhr;

filiale: flugplatz Gransee

Airship Air Service GmbH

„Pilot für einen Tag“ – so heißt das rundum-Versorgungsprogramm

für flugbegeisterte. einen Tag lang wird man

in die Geheimnisse des fliegens eingewiesen und kann

während der dreistündigen reise über Brandenburg und

Schleswig-Holstein sogar selbst das Steuer der Cessna 172

übernehmen. und wer weiß, vielleicht wird man danach

selbst zum Hobby-Piloten. Die entsprechende Ausbildung

jedenfalls kann man bei Airship auch machen.

Preise Pilot für einen Tag (inklusive Informationsveranstaltung,

3 Std. flug, Mittagessen, Towerbesuch

flughafen Berlin-Schönefeld) 319 € p.P.;

kleiner Berlin-rundflug 30 Min. 3 Personen 180 €

2 Lindenstraße 13b, Zehlendorf, Tel. 61 20 38 80,

www.airship.de, nach Vereinbarung

Climb up

Aussichtspunkte

Der Weg nach oben ist beschwerlich, aber einmal angekommen,

wird man mit einer uneingeschränkten Sicht

über Berlin belohnt. Schöne Aussichtspunkte gibt es in

vielen grünen Oasen der Stadt.

Kreuzberg

66 Meter, Viktoriapark an der Kreuzbergstraße, Kreuzberg

Teufelsberg

114 Meter, Grunewald an der Teufelsseechaussee,

Wilmersdorf

Grunewaldturm

55 Meter, Havelchaussee, Wilmersdorf, tgl. 10-22 uhr

Müggelturm

115 Meter, Müggelheimer Damm, Köpenick

Trümmerberg

91 Meter, Hohenschönhauser Straße, Lichtenberg

Climb up

Kletterwälder Berlin/Brandenburg

Über 120 Kletterübungen auf 15 verschiedenen Parcours

unterschiedlicher Höhe und Schwierigkeitsstufe erwarten

abenteuerlustige Großstädter in den Kletterwäldern im

Berliner umland. eine gute Gelegenheit, die eigene

Schwindelfreiheit zu testen, sind die bis zu 200 Meter

langen riesen-Seilrutschen in luftiger Höhe. Besonderes

Highlight – „Im Strausberger Kletterwald finden jeden

letzten Samstag im Monat Touren unterm Sternenhimmel

statt“, so Inhaber Steve Piering.

Preise für 2,5 Std.: erwachsene Mo-fr 16 €,

Sa,So+feiert. 18 €; Schüler, Azubis, Studenten

(13-27 Jahre) Mo-fr 13 €, Sa,So+feiert. 15 €;

Kinder (bis 12 Jahre), verschiedene Gruppentarife

2 ruppiner Chaussee 99, 16761 Hennigsdorf,

Tel. 0177-737 52 77, www.climbup.de,

April: Mo-fr 10-19 uhr, Sa, So+ferien/feiert. 9-19 uhr;

Mai bis August: Mo-fr 10-19 uhr, Sa, So+ferien/feiert.

9-20 uhr; filialen: Glindower Straße 28 (Klaistow),

Tel. 0177-737 52 33; Landhausstraße 16-18

(Strausberg), Tel. 0177-737 52 55

GoJump GmbH Fallschirmsport

Der größte Sprungbetrieb Deutschlands bietet Sprünge

aus 2500 und 4000 Metern an. Vom flugplatz Gransee

starten die Absetzflugzeuge, aber die Gutscheine gibt es

auch im Shop zu kaufen. Letzterer ist umgezogen und

nun in der Knaackstraße zu finden. Wer nach dem Abenteuer

erstmal wieder zu Kräften kommen muss, kann

sich im flugplatz Bistro Hook Inn stärken.

Preise Tandemsprung: 199 € (4000 m), 139 € (2500 m),

Aff-Kurs (7 Sprünge) 1550 €, Aff-Schnupper-Minikurs

mit 1 Sprung 325 €, Lizenzkurs 2600 €

2 Knaackstraße 99, im Café Bakerman’s, Mitte,

Tel. 24 53 40 30, www.gojump.de, Shop: Mo-fr 10-18 uhr,

Sprungbetrieb: April bis ende Oktober

Kletterwald Grünheide

„Die Lage am Strand ist wohl etwas, das kein anderer

Kletterwald zu bieten hat“, sagt Sabine Hertam. Gemeinsam

mit ihrem Mann betreibt Hertam den Naturhochseilgarten

inmitten eines Naturschutzgebietes mit Seelage. Da verwundert

es nicht, wenn es neben den fünf unterschiedlichen

Kletterparcours auch ein Beachvolleyballfeld und eine

Stranbar gibt. Im Sommer Badesachen nicht vergessen!

Preise erwachsene 19 €, Jugendliche (12-17 Jahre) 15 €,

Kinder (8-11 Jahre) 11 €, ermäßigungen für familien

und Gruppen

2 Nordstrand Werlsee, friedrich-engels-Straße,

15537 Grünheide, Tel. 033434-14 42 27,

www.kletterwald-gruenheide.de

April Mi-fr 13-18 uhr, Sa+So+ferien+feiertag 10-18 uhr,

Mai Mi-fr 13-19 uhr, Sa+So+ferien+feiertag 10-19 uhr;

nach Vereinbarung

24 tip extra 08·12 tip extra 08·12 25


LufT

Kletterwald Wuhlheide

Mittlerweile gibt es sieben verschiedene Parcours mit einer

Höhe von 1 bis 10 Metern – so können sowohl Kinder als

auch erwachsene ihre Kletterfähigkeiten austesten. „Besonders

gefördert werden dabei Ausdauer, Motorik, Koordination

und Selbstbewusstsein“, erklärt Inhaberin Henrike

Janczik. Nach maximal zwei Stunden ist dann aber die

erschöpfung so groß, dass man eine Stärkung braucht.

Idyllische Picknickplätze laden zum Verweilen ein.

Preise Mo-fr erwachsene 15 €, ermäßigt 12 €,

Kinder (7-12 Jahre) 9 €,

Sa+So erwachsene 17 €, ermäßigt 14 €,

Kinder (7-12 Jahre) 11 €

2 An der Wuhlheide 199, auf dem Gelände des feZ,

Köpenick, Tel. 30 13 52 67, 0176-23 45 19 33,

www.kletterwald-wuhlheide.de,

31. März bis 15. April tgl. 10-19 uhr

16. April bis 31. Mai Di, fr-So 10-19 uhr

1. Juni bis 26. August tgl. 10-19.30 uhr

27. August bis 27. September Di, fr-So 10-19 uhr

28. September bis 14. Oktober tgl. 10-18 uhr

15. Oktober bis 28. Oktober Di, fr-So 10-17 uhr

Rundflug BerlinBrandenburg

Das ist ein Ausflug im wahrsten Sinne des Wortes. Die

Bandbreite an flugobjekten ist groß, „aber besonders

beliebt ist der ultraleichtflug mit der Wild Thing“, so

Mitarbeiterin Maren Körner. Oft gibt es sogar die Möglichkeit,

die Maschine kurz selbst zu steuern, auch ohne

erfahrung. Wer dann Blut geleckt hat, kann für einen Tag

Pilot sein – selbstverständlich mit ausführlicher theoretischer

Vorbereitung. Aber auch bei flugangst hat das Team

vom rundflug BB ein spezielles Training entwickelt.

Preise ultraleichtflug 65 € (30 Min.),

Cessna 180 € (30 Min.), Pilot für einen Tag 329 €

2 flugplatz Strausberg f2 Haus 12, 15344 Strausberg,

Tel. 03341-30 53 64, www.rundflug-berlinbrandenburg.de,

Büro 10-16 uhr

Kletterpark Wuhlheide

Slackliner Berlin

Slacklining entstand ursprünglich bei Kletterern in Amerika.

Heute versteht man darunter vor allem das Balancieren

auf einem Band, das zwischen zwei Bäumen

gespannt ist. Aber es gibt Variationen der Slackline, z.B.

die fest gespannte Jumpline, die Longline, Highline oder

Waterline. Jonas Weidemann stellt auf seiner Homepage

alle nötigen Informationen für Slackliner und Interessenten

zur Verfügung, ist selbst passionierter Slackliner

und vertreibt entsprechende Produkte.

2 Guerickestraße 12 (Büroadresse), Charlottenburg,

www.slackliner-berlin.de

Take Off Fallschirmsport

Take Off gehört mit mindestens 14.000 Sprüngen jährlich

zu den fünf größten fallschirmsportbetrieben Deutschlands.

„Wir sind die experten für freien fall“, sagt Inhaber

ralf Heine. und auch wenn es am Anfang viel

Überwindung kostet aus der Cessna Grand Caravan zu

springen, sind danach doch alle begeistert.

Preise Tandemsprung (einzelpreis) 199 €,

einstiegskurs Aff 329 €, Komplettkurs Aff 1550 €

2 flugplatzstraße 3, 16833 fehrbellin,

Tel. 033932-722 38, www.funjump.de,

Büro Mo-fr 9-18 uhr

Waldhochseilgarten Jungfernheide

Neu im Waldhochseilgarten sind vier Parcours „und auch

der Teambereich für firmen und Schluklassen hat sich

vergrößert“, sagt Pressesprecherin Sayma Dogan. Drei

der nun insgesamt zwölf Klettertouren richten sich mit

ihren Anforderungen speziell an Kinder. Wer mit freunden

oder der ganzen familie einen geselligen Tag verbringen

möchte, hat außerdem die Möglichkeit, im Wald

zu picknicken oder sich mit dem gastronomischen

Angebot vor Ort zu versorgen.

Preise erwachsene Mo-fr 18 €, Sa, So+feiertag 20 €;

ermäßigt 15 bzw. 17 €, Kinder (bis 14 Jahre) 10 bzw. 8 €,

außerdem verschiedene Spezialtarife

2 Heckerdamm 260, Charlottenburg, Tel. 34 09 48 18 ,

www.waldhochseilgarten-jungfernheide.de, Mo-fr ab

11 uhr, Sa, So, feiertag+Schulferien ab 9 uhr (bis 1 Std.

vor Sonnenuntergang)

Unser Restaurant Pechhütte.

Ihre Radfahreroase.

Hotel Esplanade Resort&Spa

Bad Saarow | Tel.: 033631.432-0

www.esplanade-resort.de

26 tip extra 08·12 tip extra 08·12 27

LufT


AUSRÜSTUNG

2

Camp4

„Wir wollen uns vergrößern und noch mehr Verkaufsfläche schaffen“, so

Chefeinkäufer Johannes Ahrens. für das Ladensortiment und den Online-Shop

sucht er nur qualitativ hochwertige Bekleidung, Schuhe und rucksäcke für den

Outdoor-Trip aus. Wer sich Tipps für die nächste Klettertour oder den Camping-

Ausflug holen möchte, findet auf dem Camp4-Blog entsprechende Anregungen.

2 Karl-Marx-Allee 32, Mitte, Tel. 242 66 34,

www.camp4.de, Mo-fr 10-20 uhr, Sa 10-18 uhr

360° Outdoor

„Die Zeiten der sackartigen Outdoor-Jacken sind vorbei“,

sagt Inhaber Matthias Bischoff. Insbesondere die skandinavische

Marke fjällräven macht tolle Designs, überzeugt

aber auch in der Qualität. Seit neuestem ist der

360°-Shop die erste offizielle Wachsstation für das von

fjällräven viel verwendete Outdoor-Material G 1000. Im

Sommer geht’s auf Tour, mit dem Kanu oder zu fuß –

buchbar direkt im Shop.

2 Oranienstraße 164, Kreuzberg, Tel. 79 78 94 49,

www.360-outdoor.de, Mo-fr 10-19 uhr, Sa 10-18 uhr

Abyss

Der Tauchshop hat nicht nur alles im Sortiment, was man

rund ums Tauchen und Schwimmen braucht, sondern

bietet ebenfalls ein umfassendes Kursprogramm an –

buchbar über die Homepage. Die Tauchausrüstung gibt

es im Shop oder online, kann aber auch ausgeliehen

werden. Antauchen ist übrigens am 28. April.

2 Wittenauer Straße 9, reinickendorf, Tel. 40 00 95 00,

www.abyss-tauchsport.de, Mo-fr 12-20 uhr, Sa 10-15 uhr

AuSrÜSTuNG

Wird auS dEr EinmaligEn FrEiZEitbESchäFtigung Ein hobbY,

braucht man daFür daS EntSPrEchEndE EQuiPmEnt.

anlauFStEllEn Für angEhEndE ProFiS

Der Berg ruft / BoarderLine

Vordergründig nur etwas für alpine Sportarten. Doch bei

genauerem Hinsehen offeriert dieses fachgeschäft für

jeden Skater, Skateboarder oder Wanderer das entsprechende

equipment. Nebst neuesten Gerätschaften gibt

es auch aktuelle Streetwear von Carhartt und Co.

2 Schlesische Straße 26, Kreuzberg,

Tel. 611 64 84 (Der Berg ruft),

Tel. 61 28 81 13 (Boarderline),

www.bergruft.de, www.boarderline.de,

Mo-fr 11-20 uhr, Sa 10-18 uhr

Die Laufpartner

Der erfolgreiche Langstreckenläufer Lennart Sponar

bietet in seinem Geschäft kompetente Beratung und

findet für jeden den richtigen Laufschuh. Zusammen mit

seinem Partner hat er den run of Spirit ins Leben gerufen,

der dieses Jahr am 28. Mai zum vierten Mal stattfinden

wird. Ob jung oder alt, gehandikapt oder nicht,

Profi oder Anfänger – im Johannesstift in Spandau

treffen sich Laufliebhaber und frönen ihrer Leidenschaft.

2 Landauer Straße 8, Wilmersdorf, Tel. 81 82 67 59,

www.dielaufpartner.de, Mo 12-18.30 uhr,

Di-fr 10-18.30 uhr, Sa 10-14 uhr

tip extra 08·12 29


AuSrÜSTuNG AuSrÜSTuNG

Été

eine gute Anlaufstelle, nicht nur im Sommer. Bei Été gibt

es alles, was man als Skater oder Surfer so braucht:

rollen, Decks und Bretter, außerdem die passende Kleidung.

Vor allem in Sachen Streetwear und Sneaker

scheint die Auswahl unbegrenzt. „Modisch geht der

Trend in richtung skandinavische Hersteller“, weiß

Mitinhaber Lieven Grimm zu berichten.

2 Bergmannstraße 18, Kreuzberg, Tel. 32 89 55 43,

www.ete-clothing.de, Mo-Sa 11-20 uhr

Faltrad-Direktor

Vor 25 Jahren hat Christoph Beck seine Leidenschaft für

falträder entdeckt und ist mittlerweile eine Choriphäe

in dem Bereich. Im Gegensatz zu den historischen Klapprädern

lassen sich falträder wirklich klein machen, sind

ultraleicht und bieten dennoch einen überdurchschnittlichen

fahrkomfort. Zum Verkauf oder Verleih stehen

außerdem Liegeräder und faltroller.

2 Goethestraße 79, Charlottenburg, Tel. 31 80 60 10,

www.faltrad-direktor.de, Di, Do, fr 16.16-19.19 uhr,

Mi 11.11-13.13+16.16-19.19 uhr, Sa 11.11-13.13,

nach Vereinbarung

Frosch Rad

Flair BMX Berlin

„Die BMX-Szene ist sehr schnelllebig“, weiß Inhaber

Thomas ebeling. Deshalb gibt es in seinem Laden räder

aller Klassen. einzelteile wie Lenker, Griffe, Bremsen und

Pedale können fahrer in der angrenzenden Werkstatt

gleich ans eigene rad schrauben und austesten. ebeling

hat es sich außerdem zur Aufgabe gemacht, die regionale

BMX-Szene bei Veranstaltungen materiell zu unterstützen.

2 Mainzer Straße 1a, friedrichshain, Tel. 30 88 25 41,

www.flairbmx-berlin.de, Mo-fr 10-19 uhr, Sa 10-15 uhr

Flitzer

Die flitzer haben sich vor allem darauf spezialisiert,

reparaturen und Änderungen durchzuführen, machen

aber auch diverse Spezialanfertigungen. Neben dem

Store, Verleih und Online-Shop werden regelmäßig

Kitesurfkurse in Dierhagen angeboten. Aber man muss

nicht unbedingt ans Meer fahren: „In diesem Sommer

wird das Streetkiten mit Longboard ein neuer Trend

sein“, sagt Lukas Pietruschka von flitzer.

2 Brückenstraße 1, Mitte, Tel. 55 14 10 76,

www.flitzer-berlin.de, Mo-Mi+fr 9-18 uhr,

Do 10-19 uhr, Sa 10-14 uhr

30 tip extra 08·12 tip extra 08·12

FroschRad

Inhaber Samo Kühne verzeichnet „eine deutliche Qualitätssteigerung

durch den pulverbeschichteten Lack und

die bessere Beleuchtung und Bereifung“ bei seinen Stadträdern

Marke froschrad. Die „Kiezräder“ sind aber nicht

die einzigen Modelle im Sortiment: Neben einer Auswahl

an gebrauchten Zweirädern, wird man auch auf der Suche

nach Trekking-, Ballon- und Sporträdern fündig.

2 Wiener Straße 15, Kreuzberg, Tel. 611 43 68,

www.froschrad.de, Mo-fr 10-19 uhr, Sa 10-17 uhr

Golf Berlin Mitte

Dieser Golfladen integriert ein eigenes Trainings- und

fittingcenter. Ob Übungsstunde in der Mittagspause oder

Anpassung des Schlägers an das eigene Abschlagverhalten

– mit der Simulation am Monitor kommt der Golfplatz

direkt nach Mitte. Neben individueller Maßanfertigung

hat Inhaber Patrick Albrecht auch preisgünstige

Schläger für einsteiger im Sortiment: „Wir sind der

Meinung, dass Golf ein Sport für alle ist.“

2 Markgrafenstraße 58, Mitte, Tel. 28 04 70 70,

www.golf-berlin-mitte.de, Mo-fr 10-19 uhr, Sa 10-18 uhr

Golfschlag

um den eigenen Score zu verbessern, genügt oft schon

der passende Golfschläger. Da es nicht nur mit Ausdauer,

sondern auch mit Glück zu tun hat, den idealen Spielgefährten

aus den handelsüblichen Modellen zu wählen, ist

man gut damit beraten, sich an Clemens Mayer-Aull zu

wenden. er übernimmt nicht nur die Maßfertigung von

Schlägern, sondern auch deren reperatur und fitting: „Die

Spieler werden unterschiedlichen Tests unterworfen, um

den Schläger an ihre Bedürfnisse anzupassen.“

2 Bergstraße 8, Steglitz, Tel. 0172-301 03 02,

www.golfschlag.com, nach Vereinbarung

Lang & Laufladen

Nach eingehender Standanalyse und ein paar gedrehten

runden vor dem Laden erkennen die Laufsport-experten

sofort, wie der fuß beschaffen ist. Außerdem entscheidend

für den passenden Laufschuh: wie lange und

welche Strecken man läuft. „Der neuste Trend sind

flache Schuhe, die das Barfußlaufen simulieren sollen“,

weiß Inhaber Kai-Christian Niemann.

2 Augsburger Straße 27, Schöneberg, Tel. 21 91 22 10,

www.lang-und-lauf.de, Mo-Mi 10-18 uhr,

Do+fr 10-19.30 uhr, Sa 10-16 uhr


AuSrÜSTuNG AuSrÜSTuNG

Lassrollen

Longboard-Spezialist

„Größere, weichere rollen und längere Boards“ unterscheiden

laut Tom Steigüber das „Skateboard für

erwachsene“ vom normalen Skateboard. Longboards

heißen die Gefährten, die es in seinem Laden in allen

erdenklichen Ausführungen gibt. um zu üben, sich im

Großstadtdschungel schnell und sicher von A nach B zu

bewegen, treffen sich Gleichgesinnte immer mittwochs

ab 19 uhr zur gemeinsamen rollrunde.

2 Grünberger Straße 42, friedrichshain,

Tel. 63 37 16 51, www.lassrollen.de, Di-fr 11-19 uhr,

Sa 11-18 uhr (Winter); Di-fr 10-20 uhr, Sa 10-18 uhr

(Sommer)

Longboardz

Als größte Longboard-Community lässt das Sortiment im

Online-Shop keine Wünsche offen. Wer ausführlich beraten

werden möchte, hat dazu im funky Summer Laden

die Möglichkeit. Anlässlich des zweijährigen Bestehens

veranstaltet Inhaber fränky Sommer ein dreitägiges event.

Vom 30. März bis 1. April treffen sich Longboarder aus

ganz Deutschland, um durch die City zu cruisen und für

ihre rechte im Straßenverkehr zu demonstrieren.

2 Tegeler Straße 30, Wedding, Tel. 89 75 08 00,

www.longboardz.de, Mo-fr 14-20 uhr, Sa 12-16 uhr

Lunge Laufladen

Sportschuh-Experten

In mittlerweile fünf filialen werden die hochwertigen

Laufschuhe der Lunge Manufaktur vertrieben. Das Besondere:

Jeder Kunde wird umfassend beraten und durch eine

individuelle Lauftyp-Analyse zum perfekten Schuh geführt.

Die von den Brüdern Lars und ulf Lunge entwickelten

Schuhe sind unter anderem schadstofffrei, vegan und

dauerhaft dämpfend. „unsere Leidenschaft für’s Laufen

drückt sich in unseren Produkten aus“, so Lars Lunge.

2 Markelstraße 2, Steglitz, Tel. 81 82 05 61,

www.lunge.de, Mo-fr 10.30-19 uhr, Sa 10-18 uhr;

filialen: Hohenzollerndamm 10, ecke fasanenstraße

(Wilmersdorf) Tel. 88 62 73 30;

Markelstraße 2 (friedenau) Tel. 81 82 05 61

Mammut Store Berlin

Zum 150-jährigen Jubiläum von Mammut finden mehrere

events statt, wie z.B. die nostalgische Dammkar-Tour im

Karwendelgebirge. Bei den Produkten rund ums Bergsteigen

wird übrigens zunehmend auf Nachhaltigkeit

Wert gelegt. Wer sich selbst von der Qualität überzeugen

will, hat bei der Alpine School die Möglichkeit, Kleidung

und Zubehör während eines Ausflugs zu testen.

2 Dircksenstraße 98, S-Bahnbogen am Alexa, Mitte,

Tel. 76 21 31 67, www.mammut.ch, Mo-Sa 11-20 uhr

Mont K

McTrek

Outdoorsports

Den richtigen Wanderschuh zu finden, ist laut filialleiter

Thomas Nickel ebenso schwierig wie den passenden

Laufschuh: „Neben der Zehenfreiheit und dem festen

fersenhalt ist auch entscheidend, dass der fuß Platz hat,

sich auszudehnen.“ Außer dem richtigen Schuhwerk

findet man bei Mc Trek Kleidung, rucksäcke, Zelte und

anderes Outdoor-Zubehör.

2 Karl-Marx-Allee 112-114, friedrichshain,

Tel. 29 04 89 04, www.mctrek.de, Mo-fr 10-19 uhr,

Sa 10-17 uhr

Mont K

„Wir sind spezialisiert auf Kletter- und Bergsport sowie

nordische Hersteller“, sagt Inhaberin Peggy Gleithner.

Neben den neusten Sicherungsgeräten, Schlingen und

Karabinern umfasst das Sortiment von Mont K hochwertige

Bergsteiger-Schuhe und Schlafsäcke. Wem der

Onlineshop zu unpersönlich ist, sollte direkt im frisch

renovierten Laden vorbeischauen.

2 Kastanienallee 83, Prenzlauer Berg, Tel. 448 25 90,

www.mont-k.de, Mo-fr 10-20 uhr, Sa 10-18 uhr

Paint Supply Berlin

Dein Paintball-Shop

Im größten fachgeschäft für Paintball und Woodland gibt

es jede Menge „candy for your marker“, so Mitinhaber

Sebastian Prante. Neben der notwendigen Ausrüstung

und kompetenten Beratung richtet Paint Supply Berlin

auch fun Cups und rooky Cups aus, dazu die regelmäßig

stattfindenden Gaming Days.

2 Bornholmer Straße 6, Prenzlauer Berg,

Tel. 25 32 23 41, www.paint-supply.net,

www.paintball-online-shop.net, Mo-fr 11-20 uhr,

Sa 11-16 uhr

Peak

Küchenzubehör, Schlafsäcke und von April bis August eine

Auswahl typischer Zeltkonstruktionen, die auf der Laden-

Terasse gleich getestet werden können – all das findet

man bei diesem Outdoor-Spezialisten. Besonders stolz ist

Mitinhaber Jens Wagner auf den integrierten Haglöfs-

Shop, den ersten in ganz Deutschland. Das Sortiment von

Skandinaviens größtem Hersteller für Outdoor-Produkte

sei „preiswert, hochwertig und funktionell“.

2 Wilhelminenhofstraße 88, Köpenick, Tel. 53 78 05 17,

www.peak-berlin.com, Mo-Sa 10-20 uhr

Roadworx

Im Bereich rollschuhe hat Inhaber Mike ernst einiges

auf Lager: „rollschuhfahren ist wieder im Kommen. In

letzter Zeit gibt es immer mehr rollerdiskos.“ Auch fans

von Inline-Skates und Skateboards kommen auf ihre

Kosten. Praktisch: rollen, Stopper und Kugellager können

auch bequem im Online-Shop bestellt werden.

2 Motzstraße 91, Wilmersdorf, Tel. 21 75 20 05,

www.roadworx.de, Mo 12-15.30 uhr + 16.30-19 uhr,

Mi 16.30-19 uhr, Do 12-15 uhr + 16-18 uhr,

fr 12-19 uhr, Sa 11-16 uhr

Schlauchboote spezial

Das Kofferraum-Programm

Am Wochende raus in die Natur und die Wasserlandschaft

Berlin und Brandenburgs erkunden? Mit den Sport- und

freizeitschlauchbooten von Gert ebersbach kein Problem:

„Das entscheidende ist die mobile einsetzbarkeit der

Boote. Alle Modelle passen bequem in einen Mittelklasse-

Kofferraum.“ für zwei bis maximal sechs Personen eignen

sich die Schlauchboote, die im Geschäft ausgestellt sind

und außerdem im Internet bestellt werden können.

2 fritz-reuter-Straße 4a, Hellersdorf, Tel. 56 69 98 86,

www.schlauchboote-spezial.de, nach Vereinbarung

Stippbox

Angeln – ein typischer Männersport! Deshalb auch ohne

viele Worte: Inhaber frank Schukze hat sich mit seinem

Sortiment auf Stippangel- und fiederangelequipment

spezialisiert.

2 Dietzgenstraße 66a, Pankow, Tel. 25 05 01 30,

www.stippbox.com, Mo-fr 10-18 uhr, Sa 10-14 uhr

32 tip extra 08·12 tip extra 08·12 33


TerMINe

Sport & Messen

29.-31. märz

Messe Berlin Vital frühjahr 2012

(Sport- und Gesundheitsmesse)

flughafen Berlin-Tempelhof, Platz der Luftbrücke 5,

Do 15-20 uhr, fr 12-20 uhr, Sa 10-18 uhr

1. april

Saisonbeginn Modellbootfahren

Schaufahren im Britzer Garten, Buckower Damm 146,

12-15 uhr

1. april

32. Berliner Halbmarathon

Karl-Marx-Allee

Start: 10.10 uhr Inlineskating, 10.40 uhr rollstuhlfahren +

Handbiking, 10.45 uhr Laufen + Power-Walking

14. april

4. Berliner Halbmarathon im Drachenboot

Seesportclub Grünau, rohrwallallee 11

Start: 12 uhr Qualifikation, 15 uhr Halbmarathon

12. mai

29. Avon running Berliner frauenlauf

zwischen Yitzhak-rabin-Straße und „Kleinem Stern“

(Große Querallee)

Start: 14.30 uhr Walking, 14.35 uhr Nordic-Walking,

14.40 uhr Bambinilauf, 16.10 uhr Lauf mit Zeitmessung,

16.30 uhr Lauf ohne Zeitmessung, 16.50 uhr Walking,

16.55 uhr Nordic-Walking, 18 uhr Lauf

19.+20. mai

Highway to Hill

Mellowpark, An der Wuhlheide 256

28. mai

4. run of Spirit

Johannesstift in Spandau, Schönwalder Allee 26

Start: 10 uhr Kinderlauf, 10.15 uhr Schülerlauf,

10.30 uhr Nordic-Walking/Walking, 11 uhr barrierearmer

Lauf Teil 1, 12 uhr fun run, 13 uhr barrierearmer Lauf

Teil 2, 14 uhr Team-Staffel, 14 uhr run of Spirit (10 km)

TERMINE

in dEn FrühlingSmonatEn locKEn ViElE ÖFFEntlichE SPortEVEntS

und StraSSEnFEStE – diE bEStEn hiEr im übErblicK

Feste

30. märz bis 15. april

Ostermarkt auf dem Alexanderplatz

30. märz bis 22. april

42. Berliner frühlingsfest

Zentraler festplatz Berlin, Kurt-Schumacher-Damm

207, Mo-Do 15-22 uhr, fr 15-23 uhr, Sa 14-23 uhr,

So+Ostermontag 12-22 uhr, Ostersonntag 12-23 uhr

4.-22. april

Britzer Baumblüte

Gutspark Britz, Parchimer/fulhamer Allee,

Mo-Sa 14-22 uhr, So 12-22 uhr

12.-15. april

Blütenfest Hohenschönhausen

festplatz Wartenberger Straße am Cinemaxx,

Do-fr 14-23 uhr, Sa 11-24 uhr, So 11-20 uhr

28. april bis 1. mai

Treptow in flammen

Treptower Hafen, ab 22 uhr

1. mai

Myfest / 1. Mai in Kreuzberg

Oranienstraße, Mariannenplatz

12.+13. mai

Mai- und Spargelfest in Schöneberg

rudolf-Wilde-Park am rathaus Schöneberg

19.+20. mai

frühling in der Preußenallee

Westendallee 113, Sa 11-23 uhr, So 11-20 uhr

34 tip extra 08·12

Entdecke Deine Fähigkeiten!

www.tip-berlin.de/shop

oder Telefon 01805-999 628

0,14 Cent/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Cent/Min.

Tauchkurs

Open-Water-Tauchkurs für 2Personen

OPEN-WATER-TAUCHKURS –der unkomplizierte Einstieg

in die Unterwasserwelt komplett für 2Personen –Teamangebot

– Termin aus unseren Kursterminen bis Ende 2012 frei wählbar

(Wochenendkurse oder Abendkurse)

gesamt 1Wochenende Pool- und Theorie oder 4Abende und

1 Wochenende Freiwasser

– Theorie- und Poolausbildung im eigenen Ausbildungszentrum in Berlin

– Freiwasserabnahme auf unseren Tauchbasen

– inkl. aller Eintritte/Gebühren und der notwendigen Ausrüstung

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Artikelnr.: 11870020

statt 399,– €

nur € 299,–

für 2Personen

Online

Shoppen!


SALOMON SYNAPSE

DER ERSTE NATURAL

MOTION HIKINGSCHUH.

SCHLESISCHE STRASSE 26, 10997 BERLIN, TEL.: 030/6116484

ONLINESHOP: WWW.BERGRUFT24.DE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine