Flyer

wip.boxxed.net

Flyer

C M Y CM MY CY CMY K

Kooperationspreis des

Landes Niedersachsen

Ein Wettbewerb des

Niedersächsischen Ministeriums

für Wirtschaft, Arbeit

und Verkehr und des

Niedersächsischen Ministeriums

für Wissenschaft und Kultur

Weitere Informationen:

Verein Technologie-Centren

Niedersachsen e.V.

c/o Technologie-Centrum

Hannover GmbH

Vahrenwalder Straße 7

30165 Hannover

Tel.: 0511/9357-125

Fax: 0511/9357-100

E-Mail: kaufmann@tch.de

http://www.vtn.de

kooperationspreis | flyer 7.te auflage | format 210 x 297mm | aussenseite | stand: 29.09.06


C M Y CM MY CY CMY K

Kooperationspreis des Landes Niedersachsen

Um heute im internationalen Wettbewerb erfolgreich

zu bleiben, kommt es mehr denn je auf die Entwicklung

und Umsetzung zukunftsträchtiger Produkte, Verfahren

und Dienstleistungen an. Denn nur die zügige Umsetzung

innovativer Konzepte sichert bestehende Arbeitsplätze,

erschließt neue Marktsegmente und schafft

wettbewerbsfähige Arbeitsplätze.

Gerade die enge Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft

und Wirtschaft eröffnet hierbei neue Kombinationen

von Wissen, Erfahrungen und Ideen, die die

Grundlage für neuartige Produkte und Verfahren mit

hohem Innovationsgehalt bilden. Zahlreiche Beispiele

in Niedersachsen belegen den Erfolg solcher Kooperationen.

Die Landesregierung will daher diese zukunftsweisende

Form der Zusammenarbeit im Rahmen einer

abgestimmten und gebündelten Forschungs- und Technologiepolitik

verstärkt unterstützen. Zu diesem Zweck

loben wir jährlich den „Kooperationspreis des Landes

Niedersachsen” aus.

Für diesen Wettbewerb wünschen wir uns zahlreiche

Bewerbungen als Zeichen für das hohe Innovationspotenzial

in unserem Land.

Teilnahmeberechtigung

Zur Teilnahme am Wettbewerb „Kooperationspreis

des Landes Niedersachsen” sind

kleine und mittlere niedersächsische Unternehmen,

staatliche und private Hochschulen sowie

außerhochschulische niedersächsische Forschungseinrichtungen,

die als Projektteilnehmer

die Ergebnisse einer Kooperation

präsentieren wollen, zugelassen.

In diesem Wettbewerb können sowohl Projekte der

Auftragsforschung als auch öffentlich geförderte

Projekte eingereicht werden. Es werden nur abgeschlossene

Kooperationspartnerschaften berücksichtigt,

deren Beendigung nicht länger als zwei Jahre

zurückliegt. Jedes Projekt kann nur ein Mal am Wettbewerb

teilnehmen.

Aus den eingereichten Unterlagen muss erkennbar sein,

wer Partner des Projektes ist und wo deren

jeweilige Kompetenz liegt,

in welcher Form die Kooperation erfolgte,

welche Zielstellung der Kooperation zugrunde

lag,

in welchen Phasen die Umsetzung erfolgte,

was das Ergebnis der Kooperation ist,

ob Schutz- oder Nutzungsrechte geregelt

wurden,

worauf die Kooperation vertraglich basierte.

Bewertungskriterien

Die eingereichten Kooperationsprojekte werden von

einer unabhängigen Jury geprüft und bewertet. Als

Bewertungskriterien werden berücksichtigt:

Umsetzung der Forschungsergebnisse

wirtschaftliche Bedeutung

Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen

innovativer Charakter

Anmeldung von Patenten und Schutzrechten

Nachhaltigkeit.

Dotierung

Für den Wettbewerb „Kooperationspreis des Landes

Niedersachsen” sind Preisgelder von insgesamt

50.000 D vorgesehen. Der Preis wird zu gleichen Teilen

an das beteiligte Unternehmen und die Hochschule

bzw. Forschungseinrichtung ausgezahlt.

1. Preis: 25.000 €

2. Preis: 15.000 €

3. Preis: 10.000 €

Es ist geplant, dass die Sieger des „Kooperationspreises

des Landes Niedersachsen” im Rahmen einer Veranstaltung

die Ergebnisse ihrer Kooperation vorstellen

können.

Bewerbungsschluss ist der 31.01.2007.

Walter Hirche

Niedersächsischer Minister

für Wirtschaft, Arbeit und

Verkehr

Lutz Stratmann

Niedersächsischer Minister

für Wissenschaft und Kultur

Die Antragsunterlagen sind unter

http://www.vtn.de abrufbar.

kooperationspreis | flyer 7.te auflage | format 210x297mm | innenseite | stand: 28.09.06

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine