FC LUZERN Matchzytig N°14 14/15 (RSL 28)

FCLuzern

Die 52-Seiten starke Matchzytig zum Heimspiel gegen GC mit spannenden Themen rund um Blau-Weiss und den Fussball.

MATCHZYTIG

FC LUZERN – GRASSHOPPERS

SO 19.4.2015 16.00 UHR

2014/15

NR. 14

CHF 1.–

ALLES ZUM NEUEN

KMU-ANGEBOT BEIM FCL

SEITE 35


Es gibt nicht den FCL-Fan.

Es gibt nicht den Kunden.

Deshalb sind wir keine Krankenversicherung für Kunden.

Sondern für Menschen. Zusammen mit Ihnen und

allen FCL-Fans drücken wir im CSS Family Corner dem FCL

die Daumen.

Lassen Sie sich von uns beraten. In einer der 120 Agenturen,

per Telefon unter 0844 277 277 oder auf www.css.ch.

Ganz persönlich.

INHALT

PROGRAMM FCL.TV I ARENA RADIO 7

UNSERE MANNSCHAFT 6

OSTERN 2015 8

DER FCL ZU BESUCH

IM KINDERSPITAL

HOTSPOT11

INTERVIEW MIT

DANIEL BÖBNER UND

CHRISTIAN SCHMIDT

GÄSTEKOLUMNE15

PIERLUIGI TAMI UND

DER AUFWÄRTSTREND

KADER GRASSHOPPER CLUB ZÜRICH 17

CLUBSTATISTIK FC LUZERN 19

SPIELPLAN | TABELLE 22

JUBILÄUM28

KÄTI & FRITZ KOST –

100 JAHRE TREUE

KUDI ERKLÄRT‘S 31

SOLIDARITÄT

BLUE STARS FIFA YOUTH CUP 32

MIT UNSERER U21

NEU IM ANGEBOT 35

DIE KMU-PAKETE

FCL-SATELLIT39

LUGA 2015

FCL-NACHWUCHS43

DER LUKB TEAM

OF DREAMS DAY

VORWORT

Liebe FCL-Familie,

nicht nur in sportlich herausfordernden

Zeiten ist die Unterstützung

durch zuverlässige

und beständige Fans enorm

wichtig. Der «12. Mann» in der

swissporarena wird von allen

gegnerischen Clubs bewundert

und gefürchtet. Doch heute

habe ich die seltene und umso

grössere Ehre, zwei ganz besonders treue Anhänger

im Stadion zu begrüssen. Seit den 50er-Jahren des

letzten Jahrhunderts besitzen Käti und Fritz Kost eine

Saisonkarte. Sie haben in all diesen Jahren fast kein

Heimspiel von Blau-Weiss verpasst. Lange waren sie

auch auswärts stets dabei.

Äusserst zuversichtlich bin ich, dass sich diese Geschichte

dereinst wiederholen wird. Und das ist der

ausserordentliche Grund für meinen Optimismus: Ein

überzeugter Fan wird heute im Stadion vor dem Spiel

gegen GC vor Tausenden von Anhängern seiner über

alles geliebten Freundin einen Heiratsantrag machen.

Ich hoffe natürlich, dass nicht nur diese Verbindung,

sondern auch die Beziehung der beiden zum FCL

ebenfalls Jahrzehnte dauern wird.

Solche Geschichten schreibt nur der Fussball. Voller

Emotionen auf und neben dem Rasen. Auch als Firma

haben Sie die Möglichkeit, von dieser einmaligen

Ambiance zu profitieren. Und zwar nicht nur als stolzer

Benutzer einer Loge. Neu bieten wir für kleine und

mittlere Firmen ein spezielles KMU-Paket an. Inhalt:

vier Sitzplätze auf der Tribüne, viermal Wurst und Getränke,

eine bequeme Parkmöglichkeit plus ein Treffen

mit der Mannschaft. KMU-Patrons können dieses

Angebot als sympathische Geste für Mitarbeitende

oder als attraktives Kundengeschenk nutzen. Ich bin

ganz sicher, dass die Spiele und die Atmosphäre in

der swissporarena bei manch einem Unternehmen

für unvergessliche Momente sorgen werden. Mehr zu

diesem innovativen Angebot finden Sie ab Seite 35.

In der swissporarena sitzen Sie richtig! Ich danke Ihnen

von ganzem Herzen für Ihren heutigen Matchbesuch

und ich wünsche Ihnen ein mitreissendes und faires

Spiel gegen GC.

Herzlichst,

Ihr Ruedi Stäger

geschäftsführender Präsident

3


FCL-GLOBAL

FCL.TV

5

FÜR DEN CHEF UND DEN STIFT

Das neue KMU-Angebot verspricht mehr als 90 Minuten

Fussball. Erfahren Sie ab der Seite 35 alles zu dieser

tollen Möglichkeit für die kleinen und mittleren Unternehmen.

Für alle ist etwas dabei – garantiert!

VERTRAGSVERLÄNGERUNGEN

Die Verträge mit Torhütertrainer Daniel Böbner und

Konditionstrainer Christian Schmidt wurden verlängert.

Ein Interview mit den beiden gibt es im Hotspot

ab der Seite 11 zu lesen.

VERÄNDERUNG IM NACHWUCHS

Die FCL-Nachwuchsabteilung wird ab der Saison

2015/16 reorganisiert. Der bisherige Nachwuchschef

Andy Egli verlässt deshalb den FC Luzern per

Ende Saison auf eigenen Wunsch. Wir danken Andy

Egli für sein riesiges Engagement und seine äusserst

kompetente Arbeit und wünschen ihm für seine künftigen

Aktivitäten alles Gute. Auch U-16-Trainer «Beni»

Huggel verlässt den FCL. Auch ihm dankt der FC Luzern

für seine geleistete Arbeit und wünscht ihm alles

Gute für die Zukunft.

DANKE

Der FC Luzern, die vielen kranken Kinder und das

Personal des Kinderspitals Luzern bedanken sich bei

der Confiserie Bachmann für die offerierten Schokoladenosterhasen,

die der FCL vor Ostern verteilte. Die

bewegenden Impressionen dazu gibt es ab Seite 8.

TRÄUMEN AUSDRÜCKLICH ERLAUBT

Der «LUKB Team of Dreams Day» des FC Luzern stand

ganz im Zeichen von Spiel und Spass. Unter der Leitung

der Spieler der 1. Mannschaft erlebten fast 150

Kinder einen tollen Nachmittag auf Allmend Süd. Der

Bericht und die Bilder dazu – ab Seite 43.

DER FCL ZU GAST BEI OTTO’S

Gegen 1500 Besucher zählte die Autogrammstunde

bei OTTO’s in Sursee. Die Impressionen dazu finden

Sie auf der Seite 26. Am 16. Mai folgt die nächste

Autogrammstunde. In der OTTO’s Filiale Littau stehen

ab 14.00 Uhr Claudio Lustenberger, Dave Zibung,

Jakob Jantscher, Oliver Bozanic, Marco Schneuwly,

Adi Winter, Jahmir Hyka, Tomislav Puljic, Sally Sarr

und Alain Wiss für Foto- und Autogrammwünsche

zur Verfügung.

PROGRAMM FCL.TV | ARENA RADIO

15:30 | LIVE

KISS CAM

küssen und gewinnen – präsentiert vom Grand Casino Luzern

15:35 | LIVE

NEWS

das Wichtigste rund um Blau-Weiss

15:40

FORECAST

die Vorschau auf das Heimspiel gegen GC

15:45 | LIVE

ARENA RADIO

Sendestart FCL-Blindenradio – auf 92,4 MHz (audiodeskriptiv)

15:50 | LIVE

LAST NEWS

die letzten Infos aus der FCL-Garderobe

16:50 | LIVE

OTTO’S PAUSENGAME

das attraktive Halbzeitspiel unseres Hauptsponsors

17:30 | LIVE

MAN OF THE MATCH

präsentiert von der Valiant Bank

17:55 | LIVE

1:1

das Platzinterview mit Stadionmoderator Thomas Erni

18:05 | LIVE

MEDIENKONFERENZ

Pierluigi Tami und Markus Babbel zur Partie der 28. Runde

18:20

BILDER DES TAGES

die besten Bewegtbilder vom Heimspiel gegen die Grasshoppers

21:00

FCL.TV YOUTUBE CHANNEL

alle Beiträge des FCL.TV online


MANNSCHAFTSKADER

6 FC LUZERN

7

MITTELFELD

1 David Zibung

10.1.1984 Schweiz

30 Jonas Omlin

10.1.1994 Schweiz

26 Remo Freuler

15.4.1992 Schweiz

5 Kaja Rogulj

15.6.1986 Kroatien

6 Thierry Doubaï

1.7.1988 Elfenbeinküste

7 Claudio Lustenberger

6.1.1987 Schweiz

8 Jahmir Hyka

8.3.1988 Albanien

Pizzeria

PIZZERIA

al Forno

KRIENS

Luzernerstrasse 27

6010 Kriens

Tel. 041 311 10 22

MITTELFELD

ABWEHR

ABWEHR

MITTELFELD

MITTELFELD

TOR

TOR

TOR

MITTELFELD

18 Lorenzo Bucchi

21.11.1983 Italien

4 Oliver Bozanic

8.1.1989 Australien

21 Dario Lezcano

30.6.1990 Paraguay

23 Sally Sarr

6.5.1986 Frankreich

24 Alain Wiss

21.8.1990 Schweiz

MITTELFELD

ABWEHR

CHEFTRAINER

ASSISTENZTRAINER

GOALIETRAINER

ABWEHR

MITTELFELD

ABWEHR

ANGRIFF

ANGRIFF

ABWEHR

MITTELFELD

Party-

Service

Silvia & Toni Zibung

6052 Hergiswil

FANSHOP

32 Nicolas Haas

23.1.1996 Schweiz

33 Fidan Aliti

3.10.93 Albanien

36 Omar Thali

22.2.1995 Schweiz

Seit über 30 Jahren gehen wir für Sie an die Decke

Seit über 30 Jahren gehen wir für Sie an die Decke

10 Jakob Jantscher

8.1.1989 Österreich

11 Ridge Mobulu

29.6.1991 DR Kongo

13 Tomislav Puljic

21.3.1983 Kroatien

14 Jérôme Thiesson

6.8.1987 Schweiz

Markus Babbel

8.9.1972 Deutschland

Roland Vrabec

6.3.1974 Deutschland

Daniel Böbner

30.7.1969 Schweiz

IHRE WERBEFLÄCHE >

041 / 317 09 90

15 Marco Schneuwly

27.3.1985 Schweiz

ANGRIFF

16 François Affolter

13.3.1991 Schweiz

ABWEHR

19 Adrian Winter

8.7.1986 Schweiz

ANGRIFF

20 Cristian Ianu

16.10.1983 Rumänien

ANGRIFF

Christian Schmidt

5.5.1971 Frankreich

KONDITIONSTRAINER

KONDITIONSTRAINER

Norbert Fischer

22.2.78 Schweiz

FCL-BETREUERSTAB

Betreuer

Dante Carecci

Teamärzte

Dr. med. Nicola Biasca, Dr. med. Sascha Käsermann,

Dr. med. Thomas Stengel

Sportphysiotherapeuten

Eric Schönfeld, Michael Gut, Roger Sager

Seit über 30 Jahren gehen wir für Sie an die Decke

Materialwartin

Petra Suter


OSTERN 2015

DER FCL ZU BESUCH IM KINDERSPITAL


HOTSPOT

INTERVIEW MIT DANIEL BÖBNER

UND CHRISTIAN SCHMIDT

11

Daniel Böbner, der FCL-Goalietrainer, ist ein fleissiger Schaffer und fundierter Ausbildner.

DAS BESTE TEAM WENNS UM DRUCK GEHT.

…UND STOLZER DRUCKPARTNER DES FC LUZERN!

Der FCL hat die Verträge

mit zwei Staff-Mitgliedern

verlängert: Goalietrainer

Daniel Böbner und

Konditionstrainer Christian

Schmidt werden

unsere Spieler weiterhin

in Form halten.

DANIEL BÖBNER, WAS MACHEN SIE KON-

KRET WÄHREND EINES SPIELS?

Ich fokussiere mich während den gesamten 90 Minuten

auf den Goalie und erstelle dabei eine Statistik

mit 30 Kriterien.

KÖNNEN SIE EIN BEISPIEL NENNEN?

Ich analysiere, wie viele Bälle der Goalie beispielsweise

mit dem Fuss verarbeitet, und wie er dies ausgeführt

hat.

UND DANN?

Jedes Spiel schaue ich mit den Goalies am Video

an. Wir diskutieren zusammen alle Szenen, bei denen

etwas nicht geklappt hat. Aber auch alle guten

Interventionen.

WIE SCHWIERIG IST ES, MIT GOALIES ZU

TRAINIEREN – DIESE GELTEN JA ALLE ALS EIN

WENIG VERRÜCKT?

Das sind sie auch, im positiven Sinn (lacht). Sie sind

Einzelsportler in einer Mannschaftssportart. Und sie


HOTSPOT

12

DIE KMU-ERLEBNISPAKETE

FÜR DEN CHEF UND DEN STIFT

MEHR DAZU UNTER WWW.FCL.CH/KMU-ANGEBOT

Christian Schmidt – eine Kapazität auf seinem Gebiet.

können als einzige die Hände zur Unterstützung nehmen.

Aber für mich war schon als Bub klar: Goalie

ist der geilste Job im Fussball!

SIE WAREN SELBER 20 JAHRE AKTIV …

… und ich bin nun schon seit 14 Jahren Goalietrainer.

WAS WAR IHR ANTRIEB?

Lange Zeit wurde die Trainingsarbeit der Goalies

stiefmütterlich behandelt. Das wollte ich ändern. Ich

wollte angehenden Torhütern etwas weitergeben.

Deshalb startete ich 2008 auch zusammen mit Patrick

Foletti in dessen Goalieschule.

IMMER ÖFTER HÖRT MAN VON FLATTERBÄL-

LEN, DIE UNHALTBAR SIND. EINE AUSREDE?

Die heutigen Bälle sind einerseits tatsächlich anders

als die früheren. Und dann gibt es je nach Marke Unterschiede.

Weil in der Schweiz jeder Club mit seinem

eigenen Ball spielt, ist das für einen Goalie jedes

Mal wieder eine Umstellung. Zum Vergleich: In

der Bundesliga wird immer mit dem gleichen Liga-

Ball gespielt.

WIE KÖNNEN SIE ABSCHALTEN?

Am besten auf meinem Bötchen auf dem Vierwaldstättersee

beim Fischen – da kann ich in eine völlig andere

Welt abtauchen.

CHRISTIAN SCHMIDT, SIE HABEN ES ALS

KONDITIONSTRAINER EBENFALLS NICHT

EINFACH – FUSSBALLER LIEBEN DAS SPIEL MIT

DEM BALL UND NICHT UNBEDINGT DIE

ARBEIT IM KRAFTRAUM. WIE SCHAFFEN SIE

ES ALS SCHLEIFER?

Ich bin nicht Motivationstrainer, sondern ein Spezialist

für das körperliche Training. Ich bin dafür

verantwortlich, dass die Spieler physisch top sind.

Fussballer auf diesem hohen Niveau sind sich gewohnt,

körperlich hart zu arbeiten. Sie wissen, dass

das im heutigen athletischen Fussball dazugehört –

sonst hat ein Spieler keine Chance.

SIE SORGTEN IN IHRER KARRIERE SEIT 1998

FÜR DIE FITNESS VON EXTREMTAUCHERN,

SPITZENTURNERINNEN AN OLYMPISCHEN

SPIELEN UND FUSSBALLPROFIS IN FRANZÖSI-

SCHEN SPITZENCLUBS. GIBT ES

UNTERSCHIEDE?

Im Gegensatz zu Tauchen, Turnen oder auch Boxen

und Leichtathletik ist Fussball ein Spiel – ein Spiel von

Sportlern auf hohem Niveau. Das macht die Arbeit

extrem spannend, abwechslungsreich und herausfordernd.

Das Schöne ist, dass bei Spielern auch die kreative

Seite sehr wichtig ist.

WO TANKEN SIE AUF?

Ich gehe voll und ganz in meinem Beruf auf. Das ist

Leidenschaft und Herzblut. Ich kümmere mich auch

um den Nachwuchs. Ich würde selber gern mehr Fitness

machen, aber ich komme selten dazu.

SIE SIND VATER VON DREI KINDERN IM ALTER

VON 8, 11 UND 14 – WIE SCHAFFEN SIE

DAS?

Nur dank meiner Frau Patricia. Ohne sie wäre das alles

nicht möglich.

SIE SIND AUF DER HERRLICHEN INSEL KOR-

SIKA GEBOREN. WIE GEFÄLLT IHNEN DIE

SCHWEIZ?

Luzern und die Umgebung sind fantastisch. Aber ich

habe bis jetzt keine Zeit gefunden, um die übrige

Schweiz kennenzulernen. Ich kenne nur die Fussballstadien

(lacht).

www.fcl.ch/kmu-angebot | p.macek@fcl.ch

Pascal Macek +41 (0) 41 317 09 90


Wir setzen

ihrer begeisterung

die krone auf.

GÄSTEKOLUMNE

EIN TESSINER HAUCHTE GC

NEUES LEBEN EIN

15

echte begeisterung! für fussball. für den fC Luzern. und für tolle stimmung.

echte begeisterung! für fussball. für den fC Luzern. und für tolle stimmung.

als Cateringpartner der swissporarena freuen wir uns mit ihnen auf weitere unver-

als Cateringpartner der swissporarena freuen wir uns mit ihnen auf weitere unvergessliche

erlebnisse. sportlich und gessliche erlebnisse. sportlich und kulinarisch.

kulinarisch.

ihr topprofessioneller Partner für jeden anlass. genuss, frische und Vielfalt vom apéro bis zur gala.

ihr topprofessioneller Partner für jeden anlass. genuss, frische und Vielfalt vom apéro bis zur gala.

www.csm-luzern.ch

Pierluigi Tami nach seinem ersten Sieg in der RSL – und das ausgerechnet gegen den FCL.

Mit Pierluigi Tami als

neuem Trainer bei

den Grasshoppers kam

die Wende beim

Rekordmeister.

Der 53-jährige, ehemalige Trainer der Schweizer U-

21-Nationalmannschaft coacht zum ersten Mal ein

Team in der Super League. 100 000 Franken Ablöse

musste der «Nobelclub» dem Verband für ihn

anfangs Jahr überweisen. Eine Investition, so scheint

es, die bislang ihre Berechtigung hat. Denn der Fussballvertreter

des grössten Polysportclubs der Schweiz

kann sich Punkt für Punkt vom Abstiegsplatz entfernen.

Momentan beträgt der Abstand zu Aarau 12

Punkte, auf den FCL sechs. Doch das könnte sich bereits

am Sonntagabend ändern. Nur, mit dem Abstieg

werden die Zürcher nichts mehr zu tun haben.

Dafür muss man kein Experte sein. Die eigentliche

Wende für die Grasshoppers, die wie der FCL eine

äusserst durchzogene Vorrunde absolvierten, gelang

ausgerechnet gegen Luzern. Der 3:1-Heimsieg bedeutete

gleichzeitig Pierluigi Tamis erster Dreier an seiner

neuen Wirkungsstätte.



GÄSTEKOLUMNE

TRAINER DES JAHRES 2011

Pierluigi Tami wurde mit dem Engagement in der Zwinglistadt

das, was er nie hatte werden wollen: ein Heimweh-Tessiner.

Sein ganzes Leben hat Pierluigi Tami hinter

dem Gotthard gelebt, er wollte nie weg; hier hat er

in den achtziger und neunziger Jahren als Halbprofi

Fussball gespielt, nur hier, für alle grossen Tessiner Vereine,

für Chiasso, Lugano, Locarno und Bellinzona.

Und hier hat er später Klubs trainiert, nur hier. Wenn

Tami in seiner Wohnung in Minusio aus dem Fenster

schaut, sieht er den Lago Maggiore und den Monte Tamaro.

Weshalb sollte man von hier fortgehen? Weshalb

sollte man von hier fortgehen, wenn man in einem

Nachbardorf von Minusio geboren wurde.

Der neue GC-Trainer ist fürs Leben gern Tessiner.

Im Verzascatal gehört ihm ein Rustico, hier sind die

Freunde, alle nennen ihn Pier, das ist einfacher als das

etwas förmliche Pierluigi. Kurzgefasst: Ein richtig guter

Typ, den Markus Babbel schon vor einiger Zeit in

Berlin kennen und schätzen gelernt hatte.

VIELLEICHT DIE LETZTE CHANCE

Der Wechsel vom Verband in das Haifischbecken der

Liga ist fast so, als würde man einen Tessiner Kastanienbaum

verpflanzen, aber Tami wollte das unbedingt.

Es ist vielleicht seine letzte Chance. Tami war oftmals

«Trotz Laktoseintoleranz

esse ich

was mir schmeckt»

16

im Gespräch bei A-Klubs, aber mit 53 Jahren eilt es

nun langsam, wenn er wirklich noch beweisen möchte,

dass sein Fussballverstand auch in der Super League

funktioniert. Tami ist ein uneitler Trainer, aber es hatte

ihn dennoch enttäuscht, dass man ihn für nicht profiliert

genug hielt, als es um die Nachfolge Ottmar Hitzfelds

als Schweizer Nationaltrainer ging.

In der obersten Liga hat Tami noch nie gecoacht; das

ist eigentlich erstaunlich für jemanden, der schon

Trainer des Jahres war, damals 2011, als er sich

mit der Schweizer U-21-Nationalmannschaft für den

EM-Final qualifizierte. In der Nacht des Schweizer

Fussballs, einer Galaveranstaltung, hätte er seinen

Preis abholen sollen. Aber Tami war nicht da. Er arbeitete.

Das sagt viel über ihn, über den Trainer und

den Menschen.

Tami besass kein auffälliges Talent als Fussballer, zuerst

war er Stürmer, später Aussenverteidiger, 1993

wurde er Cup-Sieger mit Lugano (gegen GC), sonst

hat er nie etwas gewonnen. Tami sagt von sich, er

habe immer viel geben müssen, um seine Ziele zu

erreichen; das war schon in der Schule so. Ihm fällt

das Glück nicht einfach zu, er muss es sich holen.

1994, nach seiner Spielerkarriere, wurde er Trainer

in Gordola, in der dritten Liga; in der Politik würde

man dies die Ochsentour nennen.

MANNSCHAFTSKADER

GRASSHOPPERS

Nr. Name Position Jg.

1 Daniel Davari TW 06.01.1988

18 Vaso Vasic TW 26.04.1990

33 Timothy Dieng TW 23.11.1994

3 Stéphane Grichting VE 30.03.1979

4 Sanel Jahic VE 10.12.1981

5 Michael Lang VE 08.02.1991

19 Gregory Wüthrich VE 04.12.1994

20 Daniel Pavlovic VE 22.04.1988

22 Benjamin Lüthi VE 30.11.1988

23 Michael Dingsdag VE 18.10.1982

26 Ulisses Garcia VE 11.01.1996

27 Gianluca Hossmann VE 25.03.1991

29 Levent Gülen VE 24.02.1994

32 Noah Loosli VE 23.01.1997

34 Moritz Bauer VE 25.01.1992

6 Krisztian Vadocz MF 30.05.1985

7 Jordan Brown MF 12.11.1991

8 Amir Abrashi MF 27.03.1990

10 Alexander Merkel MF 22.02.1992

16 Matteo Fedele MF 20.07.1992

13-8645

ABA

LACTEASE - BRAND DEVELOPMENT

13-8645_LacteaseCH_Annonce_A5

A-0 -01

17.02.14

EDIT_AI_00006_01_PROD.ai

21 Caio MF 29.05.1986

35 Nikola Gjorgjev MF 22.08.1997

9 Munas Dabbur ST 14.05.1992

14 Yoric Ravet ST 12.09.1989

15 Nassim Ben Khalifa ST 13.01.1992

Alwynn Gilgen

+41 (0)21 925 40 40

a.gilgen@ard.ch

17 Anatole Ngamukol ST 15.01.1988

25 Gubari Sherko ST 25.05.1996

30 Shani Tarashaj ST 07.02.1995

ARD GRAPHIC SA ©

1800 Vevey, Switzerland

www.ard.ch

CHEFTRAINER:

ASSISTENZTRAINER:

AGENCY

PIERLUIGI TAMI

ZOLTAN KADAR

«Ich schwöre,

kein Auswärtsspiel

zu

verpassen.»

Laktose verdauen. Das Leben geniessen.

www.lactease.ch

SPIRIG HEALTHCARE AG

Frau Doris Kessler

+41623888571

doris.kessler@spirig-healthcare.ch

CLIENT

ADOBE CS5: AI + PS

:1

CMYK

Swisscom TV 2.0 ist in den Vivo-Paketen M, L und XL erhältlich. Verfügbarkeit prüfen auf www.swisscom.ch/checker.

* Der Empfang von HD-Sendern ist abhängig von der Leistungsfähigkeit Ihres Anschlusses. Prüfen Sie diese unter swisscom.ch/checker.

Mein FCL. Live auf

Swisscom TV 2.0.

Mit Teleclub Sport Live auf Swisscom TV 2.0

sehen Sie jedes Spiel der Raiffeisen

Super League exklusiv im Einzelabruf –

auch in exzellenter HD-Qualität*.

Pro Spiel für

3.50

für 4.50 auch in HD-Qualität*

swisscom.ch/live

CHF

Zu Hause bei Thomas in Oberlunkhofen.


18 FC LUZERN

19

CLUBSTATISTIK

SAISON 2014/15

Nr. Name Geburtsdatum Spielminuten Spiele Tore Assists Gelb Gelb/Rot Rot

1 David Zibung 10.01.84 2160 24 0 0 2 0 0

4 Oliver Bozanic 08.01.89 1016 14 1 0 2 0 0

5 Kaja Rogulj 15.06.86 1540 18 0 0 3 0 0

6 Thierry Doubai 01.07.88 1554 20 1 0 3 0 0

7 Claudio Lustenberger 06.01.87 2230 25 0 1 6 0 0

8 Jahmir Hyka 08.03.88 798 17 0 2 1 0 0

10 Jakob Jantscher 08.01.89 1710 24 3 10 8 0 0

11 Ridge Mobulu 29.06.91 205 11 2 0 1 0 0

13 Tomislav Puljic 21.03.83 837 9 3 0 2 0 0

14 Jérôme Thiesson 06.08.87 1525 20 0 1 1 0 0

15 Marco Schneuwly 27.03.85 2117 27 10 4 2 0 0

16 François Affolter 13.03.91 1764 22 0 1 5 1 0

18 Lorenzo Bucchi 21.11.83 180 2 0 0 0 0 0

19 Adrian Winter 08.07.86 1253 22 0 4 2 0 0

20 Cristian Ianu 16.10.83 68 5 0 0 4 0 0

21 Dario Lezcano 30.06.90 1832 25 6 1 3 0 1

23 Sally Sarr 06.05.86 1198 15 0 0 5 0 0

24 Alain Wiss 21.08.90 1307 20 0 1 7 0 0

26 Remo Freuler 15.04.92 2145 24 5 1 4 1 0

30 Jonas Omlin 10.01.94 90 1 0 0 2 0 0

32 Nicolas Haas 23.01.96 3 1 0 0 3 0 0

33 Fidan Aliti 03.10.93 368 6 0 0 1 0 1

36 Omar Thali 22.02.95 0 0 0 0 1 0 0

Bei den Anzahl Karten sind die U21-Partien mitberücksichtigt.


RAIFFEISEN SUPER LEAGUE SAISON 2014/15

TORSCHÜTZENLISTE

ASSISTLISTE

21

Name Club Tore

Name Club Assists

Immer da, wo Zahlen sind.

1 Shkelzen Gashi FC Basel 1893 21

2 Guillaume Hoarau BSC Young Boys 13

3 Moussa Konaté FC Sion 11

Munas Dabbur Grasshopper Club 11

4 Marco Schneuwly FC LUZERN 10

Marco Streller FC Basel 1893 10

5 Berat Sadik FC Thun 9

6 Breel Embolo FC Basel 1893 8

Franck Etoundi FC Zürich 8

7 Matias Delgado FC Basel 1893 7

Yannis Tafer FC St. Gallen 7

Caio Grasshopper Club 7

Yassine Chikhaoui FC Zürich 7

Roberto Rodriguez FC St. Gallen 7

8 Dario Lezcano FC LUZERN 6

Amine Chermiti FC Zürich 6

Davide Chiumiento FC Zürich 6

Renato Steffen BSC Young Boys 6

1 Jakob Jantscher FC LUZERN 10

2 Derlis Gonzalez FC Basel 1893 9

3 Munas Dabbur Grasshopper Club 8

4 Marco Streller FC Basel 1893 7

Luca Zuffi FC Basel 1893 7

Carlitos FC Sion 7

Jan Lecjaks BSC Young Boys 7

5 Yannis Tafer FC St. Gallen 6

Berat Sadik FC Thun 6

Christian Schneuwly FC Zürich 6

Yoric Ravet Grasshopper Club 6

6 Matias Delgado FC Basel 1893 5

Oliver Buff FC Zürich 5

Yassine Chikhaoui FC Zürich 5

Pa Modou FC Sion 5

Steven Lang FC Vaduz 5

Sven Lüscher FC Aarau 5

Raphaël Nuzzolo BSC Young Boys 5

Renato Steffen BSC Young Boys 5

FAIRPLAY-RANGLISTE

ZUSCHAUERZAHLEN

Club

Punkte

Club Ø Total

1 FC Thun 28.5

1 FC Basel 1893 28'172 394'414

2 FC Aarau 40.25

2 BSC Young Boys 17'027 221'355

3 BSC Young Boys 44

3 FC St. Gallen 13'510 189'143

4 FC Basel 1893 50.25

4 FC LUZERN 10'488 136'346

5 FC Vaduz 53.25

5 FC Zürich 9'357 121'647

6 FC LUZERN 59.25

6 FC Sion 8'054 104'700

7 FC St. Gallen 61.25

7 Grasshopper Club 6'551 91'716

Das volle Fussballspektakel

mit 50 % Rabatt.

Jeden Sonntag als Raiffeisen-Mitglied profi tieren.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket unter:

raiffeisen.ch/fussball

Wir machen den Weg frei

8 FC Sion 61.25

9 FC Zürich 68.25

10 Grasshopper Club 69.75

8 FC Thun 6'264 87'694

9 FC Aarau 4'659 60'572

10 FC Vaduz 4'079 57'102

Total 10'850 1'464'689


RAIFFEISEN SUPER LEAGUE I 2014/15 I PHASE 2

RUNDE 19 SA 7.2. FC LUZERN – BSC YOUNG BOYS 1:1

FC ST. GALLEN – FC ZÜRICH 1:4

S0 8.2. FC THUN – FC AARAU 1:1

GRASSHOPPER CLUB – FC BASEL 1893 2:4

MI 25.2 FC VADUZ – FC SION 0:2

RUNDE 20 SA 14.2. FC BASEL 1893 – FC SION 1:1

BSC YOUNG BOYS – GRASSHOPPER CLUB 4:2

SO 15.2. FC AARAU – FC VADUZ 0:1

FC ST. GALLEN – FC LUZERN 0:0

FC ZÜRICH – FC THUN 0:1

RUNDE 21 SA 21.2. GRASSHOPPER CLUB – FC ZÜRICH 0:2

FC SION – FC ST. GALLEN 3:0

SO 22.2. FC LUZERNFC AARAU 4:0

FC VADUZ – FC THUN 1:1

BSC YOUNG BOYS – FC BASEL 1893 4:2

RUNDE 22 SA 28.2. FC ZÜRICH – FC AARAU 0:0

FC BASEL 1893 – FC VADUZ 1:0

S0 1.3. FC ST. GALLEN – GRASSHOPPER CLUB 1:1

FC THUN – BSC YOUNG BOYS 0:0

FC SION – FC LUZERN 2:2

RUNDE 23 SA 7.3. GRASSHOPPER CLUB – FC LUZERN 1:0

FC BASEL 1893 – FC THUN 3:0

SO 8.3. FC VADUZ – FC ZÜRICH 2:2

BSC YOUNG BOYS – FC SION 3:2

FC AARAU – FC ST. GALLEN 0:2

RUNDE 24 SA 14.3. FC LUZERNFC VADUZ 2:0

FC THUN – GRASSHOPPER CLUB 2:2

S0 15.3. FC AARAU – BSC YOUNG BOYS 1:1

FC ZÜRICH – FC SION 0:1

FC ST. GALLEN – FC BASEL 1893 2:2

RUNDE 25 SA 21.3. FC LUZERNFC BASEL 1893 1:4

GRASSHOPPER CLUB – FC AARAU 3:1

S0 22.3. FC SION – FC THUN 3:0

FC VADUZ – FC ST. GALLEN 3:1

BSC YOUNG BOYS – FC ZÜRICH 3:0

RUNDE 26 FR 3.4. FC VADUZ – BSC YOUNG BOYS 0:1

FC SION – GRASSHOPPER CLUB 0:5

SA 4.4. FC THUN – FC ST. GALLEN 4:1

FC ZÜRICH – FC LUZERN 0:1

FC BASEL 1893 – FC AARAU 6:0

RUNDE 27 SA 11.4. FC THUN – FC LUZERN 1:0

FC ST. GALLEN – BSC YOUNG BOYS 3:1

SO 12.4. FC AARAU – FC SION 0:1

GRASSHOPPER CLUB – FC VADUZ 1:1

FC BASEL 1893 – FC ZÜRICH 5:1

RUNDE 28 SA 18.4. FC SION – FC BASEL 1893 17:45

FC ZÜRICH – FC ST. GALLEN 20:00

SO 19.4. FC VADUZ – FC AARAU 13:45

BSC YOUNG BOYS – FC THUN 13:45

FC LUZERN – GRASSHOPPER CLUB 16:00

RUNDE 29 SA 25.4. FC AARAU – FC ZÜRICH 17:45

FC-THUN – FC SION 20:00

SO 26.4. FC BASEL 1893 – FC LUZERN 13:45

FC ST. GALLEN – FC VADUZ 13:45

GRASSHOPPER CLUB – BSC YOUNG BOYS 16:00

RUNDE 30 DI 28.4. FC-SION – FC ZÜRICH 19:45

MI 29.4. GRASSHOPPER CLUB – FC THUN 19:45

FC VADUZ – FC BASEL 1893 19:45

BSC YOUNG BOYS – FC AARAU 20:30

DO 30.4. FC LUZERNFC ST. GALLEN 19:45

RUNDE 31 SA 2.5. FC THUN – FC VADUZ 17:45

FC BASEL 1893 – GRASSHOPPER CLUB 20:00

SO 3.5. FC AARAU – FC LUZERN 13:45

FC ST. GALLEN – FC SION 13:45

FC ZÜRICH – BSC YOUNG BOYS 16:00

RUNDE 32 SA 9.5. FC AARAU – GRASSHOPPER CLUB 17:45

FC SION – FC VADUZ 20:00

SO 10.5. FC LUZERNFC THUN 13:45

BSC YOUNG BOYS – FC ST. GALLEN 13:45

FC ZÜRICH – FC BASEL 1893 16:00

RUNDE 33 SA 16.5. FC VADUZ – FC LUZERN 17:45

FC SION – FC AARAU 20:00

SO 17.5. GRASSHOPPER CLUB – FC ST. GALLEN 13:45

FC THUN – FC ZÜRICH 13:45

FC BASEL – BSC YOUNG BOYS 16:00

RUNDE 34 MI 20.5. GRASSHOPPER CLUB – FC SION 19:45

FC ST. GALLEN – FC THUN 19:45

FC AARAU – FC BASEL 1893 20:30

DO 21.5. BSC YOUNG BOYS – FC LUZERN 19:45

FC ZÜRICH – FC VADUZ 19:45

RUNDE 35 MO 25.5. FC LUZERNFC ZÜRICH 16:00

FC SION – BSC YOUNG BOYS 16:00

FC ST. GALLEN – FC AARAU 16:00

FC THUN – FC BASEL 1893 16:00

FC VADUZ – GRASSHOPPER CLUB 16:00

22

RUNDE 36 FR 29.5. FC AARAU – FC THUN 20:30

FC BASEL – FC ST. GALLEN 20:30

FC LUZERNFC SION 20:30

BSC YOUNG BOYS – FC VADUZ 20:30

FC ZÜRICH – GRASSHOPPER CLUB 20:30

RAIFFEISEN SUPER LEAGUE

TABELLE

SAISON 2014/15

Platz Club Spiele Siege Unent. Niederlage Tore Punkte

1 FC Basel 1893 27 19 4 4 68:29 61

2 BSC Young Boys 27 15 6 6 48:32 51

3 FC Thun 27 11 9 7 34:31 42

4 FC Zürich 27 12 5 10 42:35 41

5 FC St. Gallen 27 10 8 9 41:44 38

6 FC Sion 27 8 8 11 33:38 32

7 Grasshopper Club 27 8 7 12 40:46 31

8 FC Vaduz 27 6 9 12 22:38 27

9 FC LUZERN 27 5 10 12 32:40 25

10 FC Aarau 27 3 10 14 19:46 19

Einfach mehr Informationen.

www.proffix.net

Ihr lokaler

PROFFIX Partner

Die moderne Business-Software für KMU überzeugt durch ein cleveres Adressmanagement sowie eine effiziente

Auftragsbearbeitung Dario Lezcano überzeugte und Finanzbuchhaltung. So verschaffen Sie sich schnell und einfach einen Überblick über Ihre

Geschäftsadministration der Vorbereitung. und können den Match in vollen Zügen geniessen. PROFFIX: Einfach mehr Freizeit.

23

Imhof Consulting AG

Alte Steinhauserstrasse 5

6330 Cham

www.imhof.ch


FANSHOP

DAS NEUE AWAY TRIKOT JETZT IM FANSHOP

www.fcl.ch


DER FCL ZU GAST BEI OTTO‘S

AUTOGRAMMSTUNDE SURSEE


JUBILÄUM

100 JAHRE DAUERKARTE

100 JAHRE TREUE

28

FIFA BEACH-SOCCER-WELTMEISTERSCHAFT PORTUGAL 2015.

ab

899.– *

OCHSNER SPORT

CLUB Mitglied

ab 1099.– * Pro

Person

Details und Buchung: www.ochsnersport-travel.ch

* Hotel Fenix Tuela 3-Sterne, 5 Nächte, Doppelzimmer inklusive Frühstück

Exklusiver CLUB Partner

Reisepartner Medienpartner

Partner Ausrüster

Käti und Fritz Kost zählen zu den treusten FCL-Fans.

Käti und Fritz

Kost besitzen

zusammengezählt

100 Jahre eine

Saisonkarte beim FCL.

Zuerst packte Fritz Kost das FCL-Fieber Ende der Fünfzigerjahre

im letzten Jahrhundert, bald war auch

seine Frau Käti Feuer und Flamme für die blau-weisse

Leidenschaft ihres Mannes. Mittlerweile sind sechs

Jahrzehnte vorüber, aber Käti und Fritz sind immer

noch Saisonkartenbesitzer und verpassen fast kein

Heimspiel ihres FC Luzern. Lange waren die beiden

Eheleute auch auswärts stets dabei, wenn die Leuchten

in der Fremde auf Punktejagd gingen.

Auf Einladung von Ruedi Stäger werden die beiden

treuen FCL-Fans das Heimspiel gegen GC im Presidents

Club mitverfolgen. «Eigentlich eine unglaubliche

Geschichte, die mich aber umso mehr freut»,

meint der FCL-Präsident beeindruckt.

Der FC Luzern heisst Käti und Fritz herzlich willkommen

und bedankt sich bei den beiden für die Treue

in all den Jahren.

BON

Unsere Taktik zur Nachwuchsförderung.

Fr. 1.– jedes verkauften FCL Fan Menus geht an den FCL Nachwuchs.

Gegen Abgabe dieses Inserates erhalten Sie:

2 Fan Menu MEDIUM

für Fr. 22.90

Sie sparen

Fr. 5.10

Gültig bis 31. Juli 2015.

Exklusiv in den McDonald’s ® Restaurants Luzern

(Pilatusstrasse 1 und Hertensteinstrasse 32), Emmenbrücke und Kriens.

1 Bon pro Person. Nicht kumulierbar mit anderen Spezialangeboten.

© 2015 McDonald’s Corporation


KUDI ERKLÄRT'S

31

Sport aus der Region

mit Thomas Erni

Sonntag,18.15 Uhr*

Montag,18.30 Uhr*

*stündlich wiederholt

Zentralschweizer Fernsehen |

| tele1.ch

AUF DIE PLÄTZE,

FERTIG, LOS!

Mit dem Heimspiel gegen GC beginnt das letzte Quartal

der Meisterschaft. Nun müssen alle am gleichen Strick

ziehen – und das auf der gleichen Seite!

Sechs Punkte Vorsprung haben

sich Markus Babbel und seine

Mannschaft im dritten Quartal

der Meisterschaft auf den FC

Aarau erspielt. Nimmt man die

Tordifferenz hinzu, sind es gar

sieben Zähler. Doch aufgepasst:

Noch sind 27 Punkte zu verteilen,

noch ist alles möglich, die ganze

untere Tabellenhälfte kann es erwischen, was das

Verdikt Abstieg betrifft.

Umso wichtiger ist, dass alle, die das Wohlergehen

unseres Clubs im Herzen tragen, in die gleiche Richtung

arbeiten. Einzelinteressen haben keinen Platz,

Egoisten und ICH-AGs schon gar nicht.

In einer solchen Phase wünsche ich mir auch mehr

medialen Rückhalt aus der Innerschweiz! Es ist und

bleibt mir ein grosses Rätsel, warum gewisse Zeitungen

immer wieder vor Spieltagen mit unseriösen Personalspekulationen

und tendenziösen Geschichten

versuchen, Unruhe zu stiften. Ich kann die Phrase «aus

FCL nahen Kreisen» nicht mehr lesen. Denn wie nahe

sind diese Kreise, wie gut meinen sie es mit unserem

Club? Oder sind sie gar nicht so nahe, die besagten

und zitierten Kreise?

Hauptpartner des

Teams Innerschweiz

Wenn schon, sollten Ross und Reiter genannt werden,

denn in dieser Sache mit geschlossenem Visier

zu kämpfen, ist nicht die feine englische Art. Oder

gibt es etwas zu verheimlichen? Sitzen die «Vasallen»

gar in den eigenen Reihen? Das wäre tragisch,

fatal und ein Verrat an den drei Buchstaben und den

zwei Farben, die mir – und sicher auch Ihnen – so

viel bedeuten.

Ich bin mir bewusst, dass unsere Mannschaft in dieser

Saison unter den Erwartungen blieb. Das schlägt

sich in den Zuschauerzahlen nieder, und – wenn auch

schade – in der Unterstützung. Dennoch sollten wir

und gerade im Saisonendspurt, dem Team den erforderlichen

Support bieten. Wie in guten und in

schlechten Zeiten, heisst es so schön. Und die Liebe

zu seinem Fussballclub ist eine fortwährende, ja gar

ein lebenslängliches Verdikt. Gerade beim FCL überwogen

seit 1901 deutlich mehr Tiefen als Höhen.

Umso mehr freue ich mich wieder auf die sportlich

besseren Zeiten. Doch damit diese Einzug halten können,

benötigen wir Punkte. Drei an der Zahl, wären

heute ideal.

Ich heisse die Grasshoppers ganz herzlich willkommen

bei uns in der schönen swissporarena.


FIFA YOUTH CUP

DIE U21 SPIELT AM BLUE STARS

FIFA YOUTH CUP

32

Nach längerer

Pause ist der FCL

heuer zum 18.

Mal in Zürich mit

von der Partie.

Auch anlässlich seiner 77. Auflage besticht der Blue

Stars/FIFA Youth Cup durch ein hochkarätiges Teilnehmerfeld.

Die brasilianischen Ballkünstler des

Clube Atlético Paranaense verteidigen am 13. und

14. Mai 2015 in Zürich ihren Titel von 2014 – und

auch die Mannschaft von Gerardo Seoane will in Zürich-Altstetten

mit einem starken Auftritt ihre Visitenkarte

abgeben. «Wir freuen uns auf die Vergleiche

auf internationalem Parkett», meint der FCL U21-Trainer

zuversichtlich.

Neben dem FCL und dem brasilianischen Titelverteidiger

nehmen Bursaspor (TUR), Werder Bremen,

IFK Göteborg, Benfica Lissabon, Feyenord Rotterdam,

die Schweizer Teams GC, der FCZ und Gastgeber

Blue Stars am Turnier auf der Sportanlage

Buchlern teil.

Der neue Golf GTE Plug-In-Hy b rid.

Jetzt Probe fahren!

AMAG Ebikon ist offizieller Mobilitätspartner

des FC Luzern.

AMAG Ebikon

Luzernerstrasse 17, 6030 Ebikon

Tel. 041 444 44 00, www.ebikon.amag.ch


KMU

35

2020

Von Predigen bis Zwitschern:

20 Minuten sorgt für spannende

Gespräche und überraschende

Einsichten. Rede mit als Leserreporter

auf 20minuten.ch, auf

Facebook oder Twitter.

20minuten.ch

DAS NEUE KMU-ANGEBOT –

MEHR ALS 90 MINUTEN FUSSBALL

Für den Chef und

den Stift. Im neuen

KMU-Angebot ist

für alle etwas dabei.

Mit den neuen KMU-Paketen werden Sie Teil der

FCL-Familie und nutzen diese Emotionen für Ihren

geschäftlichen Erfolg. Bieten Sie Ihren Kunden und

Partnern ein ungezwungenes Ambiente, oder belohnen

Sie Ihre Mitarbeitenden. Mit dem Basispaket «Lozärn»

parkieren Sie bequem in der Nähe der swissporarena

und fiebern mit Ihren Gästen bei den 18

Meisterschaftsspielen auf Ihren vier fixen Sitzplätzen

auf der Gegentribüne mit dem FC Luzern mit. Mit bester

Sicht auf das Spielfeld geniessen Sie eine feine

FCL-Bratwurst und ein Getränk nach dem Spiel.

Bringt Gesprächsstoff.

Sie werden zudem für ein exklusives «Meet & Greet»

mit der 1. Mannschaft eingeladen und erhalten dadurch

die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen

zu werfen und die Spieler persönlich kennen zu lernen.


KMU

36

Greatertainment!

Digitaler Grossflächendruck

Digital

Grossformatbilder

Fahrzeugbeschriftungen

Shopbeschriftungen

Leuchtwerbesysteme

Messe- & Promotionsgrafik

Digitaler Grossflächendruck

Digita

Makro Art AG

Gewerbe Badhus 5

6022 Grosswangen

Tel. 041 984 11 88

Die Makro Art AG wünscht

dem FC Luzern viel Erfolg!

www.makroart.ch

ANGEBOTSÜBERSICHT

Paket «Lozärn» Paket «1901» Paket «Blau-Weiss»

Sitzplatz 4 ABO CARD Tribüne C 1 4 ABO CARD Tribüne C 1 4 ABO CARD Tribüne C 1

Verpflegungsguthaben 4 Mal «Wurst & Bier» pro Heimspiel 4 Mal «Wurst & Bier» pro Heimspiel 4 Mal «Wurst & Bier» pro Heimspiel

Parking 2 Parkplätze AAL 2 Parkplätze AAL 2 Parkplätze AAL

Eventteilnahme

LED-Banden

statisch

4 Personen am Anlass «Meet &

Greet mit der 1. Mannschaft»

4 Personen am Anlass «Meet & Greet

mit der 1. Mannschaft»

– – 2 × 30 Sekunden, Bereich A,

2 × 16,5 Meter, während Spiel

– 2 × 30 Sekunden, Bereich A,

2 × 16,5 Meter, 5–15 Min. vor Spiel

4 Personen am Anlass «Meet & Greet

mit der 1. Mannschaft»

– 4 × 30 Sekunden, Bereich A,

2 × 16,5 Meter, während Spiel

– 4 × 30 Sekunden, Bereich A,

2 × 16,5 Meter, 5–15 Min. vor Spiel

Hospitality – – 8 Business Lounge Einzelplätze für

ein ausgewähltes Spiel des FCL

Preis pro Saison CHF 5200 2 CHF 9000 2 CHF 16 000 2

1

C2, C3, C4, C5. Bestplatzbuchung und solange Vorrat. Gültig für 18 Meisterschaftsspiele in der Super League. 2 zzgl. MwSt.


Die Schweiz

druckt bei

Multicolor

Print AG

LUGA

TAUCHEN SIE AN DER LUGA EIN

IN EINE WELT VOLLER VIELFALT

39

www.printed-in-switzerland.com

Bereits zum 36.

Mal findet

auf der Luzerner

Allmend

die Luga statt.

MESSE LUZERN

24. APRIL –3. MAI 2015

Die Zentralschweizer Frühlingsmesse heisst dieses

Jahr den Gastkanton Zürich willkommen – und selbstverständlich

den FCL. Zusammen mit vielen weiteren

Sonderschauen, den 450 Ausstellern und einem abwechslungsreichen

Rahmenprogramm mit zahlreichen

Shows und Events bietet die Luga während zehn

Tagen eine unübertreffliche Vielfalt von Impressionen.

Also nichts wie los: Gutschein auf der nächsten Seite

ausschneiden und ab an die Luga!

Das grosse Highlight der Luga 2015 ist der Auftritt des

Gastkantons Zürich. Er präsentiert sich in einer riesigen

Gartenlandschaft, die alle Sinne der Besuchenden anspricht.

In Blumenbeeten, Waldstücken oder auf dem

nachempfundenen Zürichsee lernt man den bekannten

Kanton aus dem Mittelland kennen. Ein sieben Meter

hoher Holzturm ist die Attraktion des Auftritts, er bietet

eine ganz ungewohnte Perspektive auf das Luga-

Gelände. Der Besuch von «Familie Zürchers Garten»


LUGA

40

wird zu einem informativen und genussvollen Erlebnis

inmitten des Messetrubels.

ERLEBEN UND ENTDECKEN

Die interaktive Sonderschau «Food waste» gibt den

Besucherinnen und Besuchern praktische Tipps für

den täglichen Umgang mit Lebensmitteln – sei es bei

der Menüplanung, beim Einkauf, bei der Lagerung zu

Hause oder der Verwertung von Resten. Man lernt,

wie man aus altem Brot Croutons oder Paniermehl

macht und darf viele kreative Restgerichte probieren.

Die Sonderschau steht im Zusammenhang mit dem

dreijährigen Aktionsprogramm des Kantons Luzern

mit dem Ziel, die Nahrungsmittelverschwendung zu

reduzieren. Auch die Sonderschau vom Schweizerischen

Roten Kreuz (SRK) wird die Gäste zum Staunen

bringen. Sie erleben in einem bunten Auftritt mit unterschiedlichen

Attraktionen die Vielfalt der Tätigkeiten

für Menschen in Not im In- und Ausland. Das SRK

zeigt, wie die Katastrophenhilfe funktioniert oder wie

Suchhunde in Trümmerfeldern Leben retten. An der

Luga ist selbstverständlich auch bei der Jugend immer

etwas los. In verschiedenen Auftritten und Workshops

stellt sie dies unter Beweis. Und dazu gehört

auch immer Sport, Spiel und Spass. Bei den «Mobiliar

Indoor Sports Parcours» dürfen Kinder und Jugendliche

Handball, Unihockey, Volleyball und Basketball

Luga_15_FCL_157x110_Layout selber ausprobieren. 1 Dabei 07.04.15 werden 10:22 Seite sie von 1

NLA-Topscorern unterstützt.

36. Zentralschweizer Frühlingsmesse, Treffpunkt und

Marktplatz von Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur

DER PERFEKTE FAMILIENAUSFLUG

An der Luga kommen auch die Kleinen ganz auf ihre Kosten.

Im «Spiel und Spass»-Zelt kann man sich bei einer

Fülle von Spielen und Aktivitäten richtig austoben. Der

Mittwoch, 29. April, steht dann ganz im Zeichen der

Kinder. Am Kindertag gibt es auf dem ganzen Luga-Gelände

viele spannende Programmpunkte. Der FCL bietet

für die kleinen Fussballfans auch einige Höhepunkte.

Man darf mit Siegfried & Leu um die Wette kicken oder

kann sich von den FCL-Stars ein Autogramm holen.

Auch für tierische Erlebnisse ist an der Luga 2015 gesorgt.

Im authentischen Luga-Bauernhof warten Kühe,

Pferde, Schafe und Ziegen auf viele Besucher. Die imposanten

Texas Longhorns bringen ein Stück Wilder

Westen nach Luzern. Ein wahres Tierparadies ist der

neu gestaltete Streichelhof, wo sich Säuli, Kälbli und

Geissli auf kleine Spielkameraden freuen. Täglich finden

das Schaumelken, die Tiervorführungen und das

legendäre Säulirennen statt.

HIER KANN MAN WAS ERLEBEN

Der Genuss darf an der Luga natürlich nicht fehlen. In

der Määrthalle gibt es ein reichhaltiges Angebot an regionalen

Köstlichkeiten. Die Gastregion Tessin bringt

südliches Flair nach Luzern, und die Zentralschweizer

Bäuerinnen backen die beliebten Luga-Lebkuchen und

-Mutschli. Die 450 Aussteller präsentieren einen bunten

Mix an bewährten, trendigen und neuen Produkten und

machen die Luga zu einem grossen Einkaufsparadies.

Öffnungszeiten

Freitag, 24. April bis Samstag, 2. Mai 2015:

10.00–18.30 Uhr

Sonntag, 3. Mai 2015:

10.00–18.00 Uhr

Gutschein

5 FRANKEN

GÜNSTIGER

an die Luga


Reduktion auf die ordentlichen Eintritts preise. Gutschein ist nicht mit anderen Rabatten kumulierbar.

Keine Barauszahlung möglich.

Gastkanton

Zürich

MESSE LUZERN

24. APRIL – 3. MAI 2015

Der FC Luzern fährt ebenfalls im öffentlichen Verkehr mit.

passengertv informiert Sie über die Heimspiele des FCL, damit Sie

garantiert kein Spiel verpassen.

passengertv – das aktuelle News- und Werbemedium für den Fahrgast.

In der Schweiz zu sehen auf über 2 500 Bildschirmen und für täglich

mehr als 900 000 Fahrgäste.

www.passengertv.ch | info@passengertv.ch | +41 (0)840 000 008


Bei einem FCL Sieg schenken

wir Ihnen

40 % raBatt auF

das FcL FaN-schaL

sortiMeNt

Aktion gültig bis 24.4.2015.

bei Vorweisung der FCL Tankkarte im Fanshop in der swissporarena.

NACHWUCHS

43

DIE STARS VON HEUTE AUF DER

SUCHE NACH DENEN VON MORGEN

Mit deM

Nachwuchs

geht’s

vorwärts.

wer mit der FcL tankkarte tankt,

unterstützt den Nachwuchs des Fc Luzern

mit 3 rappen Pro Liter.

Bestellen sie jetzt ihre FcL tankkarte

unter www.fcl.ch/tankkarte

Dave Zibung bei der «Mannschaftssitzung» mit seinen Spielern.

Der «LUKB Team

of Dreams Day»

des FC Luzern stand

ganz im Zeichen

von Spiel und Spass.

Es herrschte viel Betrieb auf der Allmend Süd, und

die Freude am Fussball war spürbar. Die jungen Fussballtalente

hatten viel zu jubeln und wurden von ihren

Vorbildern tatkräftig unterstützt. Es wurde gepasst,

gedribbelt und geschossen, was das Zeug hält. Markus

Babbel zeigte sich erfreut: «Dieser Nachmittag ist

für die Kleinen eine super Sache. Die Präsenz und die

Nähe zu den Profis ist ein guter Ansporn.»

Alle eingeladenen Fussball-Talente stehen vor der

Aufnahme in die FCL-Löwenschule. Die Schule hat

bereits einen Bestand von 300 Kindern mit acht Stützpunkten

in der ganzen Zentralschweiz. Ob eines der

Talente in Zukunft als Profi beim FCL spielen wird,

steht noch in den Sternen – doch am «Team of Dreams

Day» ist träumen erlaubt.


IMPRESSUM

HERAUSGEBER

swissporarena events ag | Horwerstrasse 91 | 6005 Luzern

www.swissporarena.ch | www.fcl.ch

Telefon 0848 317 000

PARTNER FCL NACHWUCHS

HAUPTSPONSOR

45

REDAKTION

Max Fischer

Daniel Frank (Chefredaktor)

ANZEIGENVERKAUF

Pascal Macek

m.fischer@fcl.ch

d.frank@fcl.ch

p.macek@fcl.ch

AUSRÜSTER

DESIGN

velvet creative office & Michel Steiner | www.velvet.ch

SATZ, PRODUKTION UND DRUCK

Multicolor Print AG | Sihlbruggstrasse 105a | 6341 Baar

www.multicolorprint.ch

FOTOS

Meienberger Photos 1 | 3 | 6 | 7 | 8 | 9 | 11 | 12 | 15 | 26 | 27 I 32

35 | 36 | 43 | 44

Zvg Daniel Feuchter 28

Zvg Messe Luzern 39

AUFLAGE | COPYRIGHT

Durchschnittliche Gesamtauflage (Print und e-Paper) 8000 Exemplare/Downloads

/ © Copyright swissporarena events ag

Die in der Matchzytig publizierten Texte und Inserate dürfen

von Dritten weder ganz noch teilweise kopiert, bearbeitet oder

sonstwie verwendet werden.

INTERNET

Auf fcl.ch und swissporarena.ch erfahren Sie alles Aktuelle

über den FC Luzern und die swissporarena.

FACEBOOK | TWITTER | GOOGLE+ | INSTAGRAM

Werden Sie Fan auf der offiziellen Facebook Seite des FC Luzern. Knapp

47 000 haben den Daumen bereits nach oben gedrückt. Folgen Sie uns

auf dem offiziellen Twitter Account des FC Luzern (@fcl_1901). Hier erfahren

Sie alles als Erste/r und das in Echtzeit. Tauchen Sie auf Google+

in die faszinierende Welt von Google und des FC Luzern ein.

Auf dem offiziellen Instagram Profil des FC Luzern zeigen wir Ihnen

Bilder der anderen Art von unserer Mannschaft. Folgen Sie uns –

der Einblick lohnt sich.

FCL.TV | YOUTUBE (FCL-CHANNEL)

Der FCL bewegt und das FCL.TV liefert die Bilder dazu. Abonnieren

Sie den offiziellen FCL.TV Channel kostenlos, damit Sie noch näher

am FC Luzern dran sind.

ARENA RADIO

Das Arena Radio sendet von jedem Heimspiel des FC Luzern auf

92,4 MHz eine sehbehindertengerechte Reportage, die auf allen radiotauglichen

Geräten im Umkreis von 500 Meter um die swissporarena

empfangbar ist. Die Übertragung beginnt jeweils

15 Minuten vor dem Kick-off.

MEDICALPARTNER

PARTNER


Ich bin

ein Gratiseintritt.

Zutritt ab 18 Jahren

mit gültigem Pass, ID oder Führerausweis

Gültig bis 31.12.2015

www.grandcasinoluzern.ch

MaZy


MATCHBALL

MATCHBALLSPONSOREN

– Thomas Lang in Emmenbrücke

– Mediterrane Speisen, top Veranstaltungen,

modernste Technik – im Radisson Blu Hotel, Lucerne

– Bühlmann Söhne AG

– Cavero GmbH in Horw – Der Spezialist,

wenn es um Carrosserie, Velo oder Roller geht.

– ACE2ACE – Wir lieben Plakate

– Murina Kabel-Bau in Schlieren

– Der Tennis Club Kriens wünscht dem FCL einen guten

Abschluss für die Saison 14/15 und freut sich auf viele Tore.

– Beat Schnider, Club 200-Mitglied, Berikon im Aargau

– Kottmann Herrenmode in Sursee,

leicht zu finden, aber schwer zu vergessen.

– Creanet INTERNET SERVICE AG in Geuensee –

Der IT- und Webdienstleister des FC Luzern. www.creanet.ch

– STS Elektro AG. Ihr Dienstleister für Strom, Telematik und

Steuerungen. www.stselektro.ch – unsere Technik verbindet!

– Destination Travel: Wir organisieren Fussball-Trainingslager

für den Profi- und Amateurbereich, VIP- und Incentive-Reisen

sowie Reisen zu den wichtigsten Sport-Events.

– Griesser Sonnenschutz – Ihr führender

Partner bei sonnigen Angelegenheiten.

– Haupt Holzbau und Fensterbau:

100 Jahre Tradition. Emotion. Innovation.

46

50%

auf

Bearbeitungsgebühren*

– Gränicher GmbH in Luzern

– Fero-tekT AG – Ihr Partner für Bauabdichtungen,

Renovationen sowie dekorative Boden- und Wandbeläge.

– Truvag Treuhand AG: Ihr kompetenter Partner für

Immobilien sowie Unternehmens- und Steuerberatung.

– Kurt Steiner AG / BMW Luzern.

Bewegt Menschen seit 1929.

– Alois Herzog AG an der Tribschenstrasse in Luzern – Ihr Partner

seit über 140 Jahren für Sanitäre Anlagen und Spenglerei.

– VEROFIT – Offizieller Ernährungspartner des FCL.

VEROFIT – Sporternährung für Sieger! www.verofit.ch

– Alles aus einer Hand – Walo Bertschinger AG –

Ihr Partner für Bodenbeläge aller Art.

– Bruno's Best Salotsauce met velne frösche Zuetate

sorgt för chräftigi Fuessballer-Wädli! www.brunosbest.ch

– beplus Architekten AG in Altishofen. Kompetent und

kreativ – die zuverlässigen Partner für Ihr Bauprojekt.

– Karl Bucher AG – Ihr Partner für den individuellen

Innenausbau in den Bereichen Home, Office, Shop und Gastro.

– s‘Hammer Auto Center in Meggä ond Emmebrogg. 50 Jahre

Hammer – eifach hammer! www.hammerautocenter.ch

– Sport XX – Die ganze Welt des Sports

exklusiv für Sie einmal auch in Ihrer Nähe.

BE OUR FRIEND & MEMBER!

Geniessen Sie Privilegien,

wie man sie nur guten Freunden gibt!

Als Mitglied von friends&members profitieren Sie nicht nur von allen

Dienstleistungen von Ticketcorner, sondern von zahlreichen weiteren

exklusiven Privilegien, Vorteilen und Angeboten, wie man sie sonst nur

guten Freunden gibt.

Jetzt anmelden und profitieren: www.friends-members.ch

Hauptpartner des

Teams Innerschweiz

*Nur für Buchungen über die Links auf www.friends-members.ch


SPONSOREN

49

Der Schweizer Dämmstoffproduzent …

... mit 7 Produktionsstandorten in der Schweiz

... mit atomkraftfreier Energieversorgung

... mit einer 60 LKW‘s umfassenden Logistik

... mit Dämmstoffen und Abdichtungen aller Art

... mit 485 Arbeitsplätzen in der gesamten Schweiz

... mit einem Herz für den FCL

saving energy

HAUPTSPONSOR

CO-SPONSOREN

AUSRÜSTER

MEDICALPARTNER

Dulliken

Boswil

Pantone Coated

Grün: 383 C

Blau: 293 C

Gelb: 109 C

MEDIENPARTNER

Rothrist

Steinhausen

Bilten

Zentralschweizer Fernsehen

PARTNER

100%

OKO

STROM

Châtel-St-Denis

Turtmann

Pantone Uncoated

Grün: 383 U

Blau: 293 U

Gelb: 109 U

13-0524 · sli.ch

CMYK

Grün: 40 10 95 0

Blau: 100 70 0 0

Gelb: 0 15 100 0

meienberger

photo.ch


NÄCHSTES HEIMSPIEL | RAIFFEISEN SUPER LEAGUE

FC LUZERNFC ST. GALLEN

DO 30.4.2015 19.45 UHR

Mehr digital.

Wo immer Sie sind.

NÄCHSTES AUSWÄRTSSPIEL | RAIFFEISEN SUPER LEAGUE

FC BASEL 1893 – FC LUZERN

SO 26.4.2015 13.45 UHR

CARFAHRT LUTRAVEL

ALLE ANGEBOTE UNTER WWW.FANARBEIT-LUZERN.CH

WWW.FCL.CH

Jetzt bestellen

luzernerzeitung.ch/abo

Immer dabei.


Paco

Rabanne

1 Million

Homme

EdT Vapo

50 ml

J.P. Gaultier

Le Male

Homme

EdT Vapo

75 ml

Lancôme

Hypnôse

Sense

Femme

EdP Vapo

30 ml

39. 90

Konkurrenzvergleich

68.-

49. 90

Konkurrenzvergleich

76.-

Markenparfums

extrem günstig.

Auch im

39. 90

Konkurrenzvergleich

84.-

Webshop

erhältlich.

Preisvergleich vom 28.11.12:

Bei ottos.ch sind 4 von 6

Parfums am günstigsten!

Davidoff

Cool Water

Femme

EdT Vapo

50 ml

Hugo Boss

Ma vie

Femme

EdP Vapo

50 ml

Giorgio

Armani

Si

Femme

EdP Vapo

50 ml

22. 90

Konkurrenzvergleich

78.-

J.P. Gaultier

Classique

Femme

EdT Vapo

50 ml

69. 90

Konkurrenzvergleich

125.-

Paco Rabanne

Lady Million

Femme

EdP Vapo

50 ml

39. 90

Konkurrenzvergleich

99.-

49. 90

Konkurrenzvergleich

106.-

69. 90

Konkurrenzvergleich

94.-

Riesenauswahl. Immer. Günstig.

ottos.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine