Was muss ich wissen? - Hochschulinformationsbuero.de

hochschulinformationsbuero.de

Was muss ich wissen? - Hochschulinformationsbuero.de

Musterüberschrift

Schon wieder ein Praktikum? Diesmal aber richtig!

Praktikum im Ingenieur- und Informatikstudium


Worum geht es heute?

Perspektiven der Ingenieursarbeit

Schnittstelle zwischen Hochschule und Unternehmen

Praktika aktiv gestalten

Was muss ich wissen?

Wo kann ich mich informieren?

constanze.kraetsch@igmetall.de 2


Perspektiven der Ingenieursarbeit

erster Einblick in das

Berufsfeld

Spannung zwischen

technischen und sozialen und

individuellen Anforderungen

berufliche Anforderungen

fotolia.com

constanze.kraetsch@igmetall.de

3


Praxiserfahrung im Studium: Praktika

constanze.kraetsch@igmetall.de

4


Praxiserfahrung im Studium: Praktika

constanze.kraetsch@igmetall.de

5


Schnittstelle zwischen Hochschule und

Unternehmen

Anforderungen der Hochschule

Einblicke in die betriebliche

Praxis

Anwendung und Übung

zukünftige Arbeitsbereiche

kennenlernen

nach Möglichkeit im Ausland

weitere Freiwillige Praktika

unzureichende Integration in

das Studium

fehlende Vor- und

Nachbereitung

fachliche Anregungen können

selten aufgenommen und

verknüpft werden

fehlende Zeit

constanze.kraetsch@igmetall.de

6


Schnittstelle zwischen Hochschule und

Unternehmen

Anforderungen der Unternehmen

Unternehmensbindung

Begutachtung zukünftiger Mitarbeiter

neue Impulse

Auffangen personeller Engpässe

wissenschaftliche Leistung der Studierenden

constanze.kraetsch@igmetall.de

7


Schnittstelle zwischen Hochschule und

Unternehmen

Anforderungen der Studierenden

Ausbildung vervollständigen

berufliche Perspektiven klären

neue Impulse

Konflikte mit der Praktikumsordnung, Studienordnung

constanze.kraetsch@igmetall.de

8


Hilfe und Unterstützung

Fachschaften und

Hochschulinformationsbüros

Arbeitsgruppen zur Anpassung

und Verbesserung der

Praktikumsordnungen

Erfahrungsaustausch

Pathermedia

constanze.kraetsch@igmetall.de

9


Praktika aktiv gestalten

Praktikum ist nicht gleich

Praktikum

Schnupperpraktikum

Grundpraktikum

Fachpraktikum

Freiwilliges Praktikum

Auslandspraktikum

Was kann angerechnet

werden?

constanze.kraetsch@igmetall.de

10


Praktika aktiv gestalten

Zielsetzung

Berufsperspektiven austesten

Ausbildung vervollständigen

Studien- und Abschlussarbeiten verfassen

Jobeinstieg

mögliche Arbeitgeber kennenlernen

aktuelle Arbeitsbedingungen kennenlernen

Schein erwerben

constanze.kraetsch@igmetall.de

11


Praktika aktiv gestalten

Leitfragen

Soll das Praktikum genutzt werden, um bereits vorhandene

Perspektiven auszutesten und zu konkretisieren, oder soll es

eher dazu dienen, berufliche Perspektiven zu entwickeln?

Orientieren sich Ihre Vorstellungen über einen zukünftige

Tätigkeitsbereich eher an den Arbeitsinhalten, an

Unternehmensformen oder anderen Aspekten?

Aus welchen Informationen bzw. Erfahrungen leiten Sie diese

Vorstellungen ab?

constanze.kraetsch@igmetall.de

12


Praktika aktiv gestalten

Leitfragen

Welche dieser Vorstellungen müssen Sie noch durch eigene

Erfahrungen überprüfen?

Gibt es fachliche Themen aus dem Studium, die Sie in der Praxis

vertiefen möchten?

Welche zeitlichen und/oder finanziellen Ressourcen stehen für

die Organisation und Durchführung des Praktikums zur

Verfügung?

Kann im Rahmen des Praktikums die Studien- oder

Abschlussarbeit erstellt werden?

constanze.kraetsch@igmetall.de

13


Praktika aktiv gestalten

Wie bekomme ich ein Praktikum?

Ausschreibung

Netzwerke

Bewerbung

Initiativbewerbung

Firmendatenbank

Professorinnen und

Professoren

Messen und Tagungen

Fachschaftsrat

Betriebsrat

Werkstudierende

Institute

www.enginieering-igmetall.de

www.igmetall4you/Bewerbung.100.0.html

www.dgb-jugend/studium/praktika

IG Metall Karlsruhe

constanze.kraetsch@igmetall.de

14


Praktika aktiv gestalten

Erfahrungswerte

benötigte technisch-fachliche

Kompetenzen

nicht-technisch-fachliche

Anforderungen

Organisation der Arbeit im

entsprechenden Arbeitsbereich

Entscheidungsfindung

Qualität der erstellten Produkte

Kommunikation zwischen

Kolleginnen und Kollegen

sowie Vorgesetzen

Entwicklungs- und

Weiterbildungsmöglichkeiten

zusätzliche

Beobachtungskriterien

constanze.kraetsch@igmetall.de

15


Praktika aktiv gestalten

Erfahrungsaustausch

Wurden meine Erfahrungen und Ansprüche erfüllt?

Gruppenauswertung

www.hochschulinformationsbuero.de

Franz Pfluegl - Fotolia

constanze.kraetsch@igmetall.de

16


Was muss ich wissen?

rechtliche Hinweise und Tipps

rechtzeitig informieren: bei der Studieneinführung, bei

Fachschaften, Studierendenvertretung, Praktikumsamt,

Gewerkschaften vor Ort

über die Universität versichert

constanze.kraetsch@igmetall.de

17


Was muss ich wissen?

rechtliche Hinweise und Tipps im Pflichtpraktikum

studienspezifische Anforderungen zu Dauer und Inhalt des

Praktikums berücksichtigen

Was passiert bei Krankheit (Fehltage)?

constanze.kraetsch@igmetall.de

18


Was muss ich wissen?

rechtliche Hinweise und Tipps im Pflichtpraktikum

Status ist rechtlich umstritten

das Praktikum ist Teil der Gesamtausbildung und für die

Zulassung zu Studium und Beruf nötig

kein Anspruch auf Urlaub oder die üblichen

Arbeitnehmerrechte

es gelten aber Arbeitszeitgrenzen, Anspruch auf Pausen und

Ruhe

der Arbeitgeber hat Ausbildungspflichten

constanze.kraetsch@igmetall.de

19


Was muss ich wissen?

rechtliche Hinweise und Tipps im Pflichtpraktikum

bei Problemen an den Betriebsrat wenden

Beratungsmöglichkeiten bei der studentischen

Selbstverwaltung und Gewerkschaften

den persönlichen Geltungsbereich eines eventuellen

Tarifvertrages klären lassen

constanze.kraetsch@igmetall.de

20


Was muss ich wissen?

rechtliche Hinweise und Tipps im Pflichtpraktikum

Praktikumsvertrag bietet

Rechtssicherheit

Vorlagen der Hochschule oder

unter

www.hochschulinformationsbu

ero.de

vorher prüfen lassen

Beginn und Dauer

Arbeitsinhalt

Höhe der Vergütung

Dauer des Urlaubs

Vergütung der Überstunden

Lohnfortzahlung im

Krankheitsfall

Kündigungsvoraussetzungen

constanze.kraetsch@igmetall.de

21


Was muss ich wissen?

rechtliche Hinweise und Tipps im Pflichtpraktikum

Ausbildungsplan

Tagebuch führen

Ansprechpartner

Was soll vermittelt werden?

Welche Abteilung soll

durchlaufen werden?

Welche Projekte sollen

bearbeitet werden?

constanze.kraetsch@igmetall.de

22


Was muss ich wissen?

rechtliche Hinweise und Tipps im Pflichtpraktikum

Praktikumszeugnis: Ihr Recht

und die Pflicht des

Unternehmens

einfaches Zeugnis

schriftlich

Auflistung der von der

Studienordnung geforderten

Tätigkeiten

keine Wertungen zum

persönlichen Auftreten und

Handeln

Falko Matte / Panthermedia.net

constanze.kraetsch@igmetall.de

23


Was muss ich wissen?

rechtliche Hinweise und Tipps im Pflichtpraktikum

kein genereller Anspruch auf

Praktikumsvergütung

die Großen zahlen in der Regel

Gibt es eine

Betriebsvereinbarung?

panthermedia.net

constanze.kraetsch@igmetall.de

24


Was muss ich wissen?

rechtliche Hinweise und Tipps

35-Stundenwoche in der Metall- und Elektroindustrie

abweichende Regelungen

ohne Tarifvertrag gilt der gesetzliche Mindeststandard

maximal zehn Stunden pro Werktag, acht Stunden im 6-Monatsdurchschnitt

Pausen und Ruhezeiten

zwischen Arbeitsende und Arbeitsbeginn müssen elf Stunden liegen

sechs bis neun Stunden: 30 min Pause

ab neun Stunden: 45 min Pause

länger als sechs Stunden darf Niemands ohne Pause arbeiten

Arbeitszeit sollte den üblichen im Betrieb entsprechen

constanze.kraetsch@igmetall.de

25


Was muss ich wissen?

rechtliche Hinweise und Tipps im Pflichtpraktikum

Lohnsteuer wird vom Unternehmen an das Finanzamt

abgeführt, auch wenn das Entgelt unter dem

Steuerfreibetrag liegt

Lohnsteuerausgleich

im Pflichtpraktikum i.d.R. keine Beiträge zur

Sozialversicherung

Einkommen wird auf BAföG angerechnet

Praktikum ist grundsätzlich förderfähig, wenn es in der

Studienordnung zwingend vorgeschrieben ist

constanze.kraetsch@igmetall.de

26


Was muss ich wissen?

Freiwilliges Praktikum

maximal drei

sozialversicherungsrechtliche Bewertung:

gilt als studentische Beschäftigung

Rentenversicherungsbeiträge müssen abgeführt werden

auf den Studierendenstatus in der Sozialversicherung

achten

www.dgb-jugend.de/studium/jobben

„Sozialversicherung“

constanze.kraetsch@igmetall.de

27


Was muss ich wissen?

Freiwilliges Praktikum

arbeitsrechtliche Bewertung:

dient dem Erwerb beruflicher Kenntnisse:

Ausbildungsverhältnis

Praktikant ist regulär in Arbeitsabläufe eingebunden:

studentisches Beschäftigungsverhältnis

Anspruch auf Urlaub, Entgelt und alle anderen

Arbeitnehmerrechte

als Gewerkschaftsmitglied: Anspruch auf tarifliche

Leistungen

constanze.kraetsch@igmetall.de

28


Tätigkeitsverläufe in den ersten 12 Monaten

nach Studienabschluss

100

IGM Branchen gesamt

90

80

70

60

50

40

30

20

Reg. Erwerbstätigkeit

Werk-/Honorarvertrag

Praktikum

Studium/Promotion

Job

Arbeitslosigkeit

10

0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

constanze.kraetsch@igmetall.de

29


Freiwilliges Praktikum nach dem Studium

Absolvierte Praktika nach dem ersten Studienabschluss nach Branche

Haben Sie nach dem ersten Studienabschluss ein Praktikum/mehrere Praktika absolviert?

Branche

Anteil an Praktikanten

Maschinen- und Fahrzeugbau, Metallverarbeitung 10 %

Elektrotechnik, Elektronik, EDV-Geräte 7 %

Sonstiges Verarbeitendes Gewerbe 12 %

Ingenieurbüro 7 %

Softwareentwicklung 2 %

EDV-Dienstleistungen 5 %

Sonstige Dienstleistungen 11 %

Branchen IG Metall gesamt 9 %

Andere Branchen gesamt 10 %

Prüfungsjahrgang 2009, 1. Befragung bis ca. 1½ Jahre nach dem Abschluss HIS-HF Absolventenuntersuchung 2011

constanze.kraetsch@igmetall.de

30


Freiwilliges Praktikum (bezogen auf Beschäftigte Orga IGM,

die mind. ein Praktikum nach dem Studium absolviert haben)

82% absolvieren 1 Praktikum, 17% absolvieren 2 Praktika

nach dem Studienabschluss

14% der Praktika werden nicht entlohnt, 4% erhielten

weniger als 300 €, 82% erhielten mehr als 300 €

(Brutto/Monat)

Urteile:

• Ich wurde ausgenutzt: 10%

• Das Praktikum hat mir geholfen eine Stelle zu finden: 66%

constanze.kraetsch@igmetall.de

31


Wo kann ich mich informieren?

www.hochschulinformationsbuero.de

www.dgb-jugend.de/studium

www.dgb-jugend.de/studium/praktika

www.engineering-igmetall.de

www.igmetall.de

constanze.kraetsch@igmetall.de

32


Termine

„Wie willst Du arbeiten? – Überblick über

Arbeitszeitmodelle“ 27.05.2013 um 17:30 Uhr

„Katze zerstört Spülmaschine. Wer zahlt?“ 05.06.2013 um

17:30 Uhr

„Einstiegsgehälter für Hochschulabsolventen“ 12.06.2013

um 17:30 Uhr

„Einstiegsgehälter (,Gehaltsverhandlung) und der erste

Arbeitsvertrag – Was ist zu beachten?“ 18.06. und

25.06.2013

„Die erste Steuererklärung – Tipps für Studierende und

Berufsanfänger“ 19.06.2013 von 16:30 bis 19:00 Uhr

alle Termine unter www.hochschulinforamtionsbuero.de

constanze.kraetsch@igmetall.de

33


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

constanze.kraetsch@igmetall.de

34

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine