Anleitung als PDF herunterladen - Magdalena-Strickt

magdalena.strickt.de

Anleitung als PDF herunterladen - Magdalena-Strickt

Magdalena-strickt.de

Bolero, Größe 36/38 (40/42)

aus LANA GROSSA ”Evento” und “Babykid”

Schwierigkeitsgrad: mittel


Bolero, Größe 36/38 (40/42)

aus LANA GROSSA “Evento” und “Babykid”

Schwierigkeitsgrad: mittel

Abkürzungen:

M = Masche · R = Reihe · Rd = Runde · U = Umschlag · Fb. = Farbe · Nr. = Nummer ·

bzw. = beziehungsweise · str. = stricken · abk. = abketten · fortl. = fortlaufend · wdh. = wiederholen ·

Stb = Stäbchen · folg. = folgende · Luftm = Luftmasche · Kettm = Kettmasche · fe M = feste Masche ·

re = rechts · li = links · ca. = circa · abh. = abheben · Nd. = Nadel beids. = beidseitig · arb. = arbeiten ·

MS = Mustersatz · evtl. = eventuell · zun. = zunehmen · zus. = zusammen ·

zus.-str. = zusammenstricken · abn. = abnehmen

Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern. Steht nur

eine Angabe, so gilt sie für beide Größen.

Material: Lana Grossa-Qualität „Evento” (65 % Baumwolle,

35% Schurwolle Merino extrafein, LL = ca. 160 m/50 g): ca. 200

(250) g Braun/Schwarz (Fb. 8) und Lana Grossa-Qualität

„Babykid” (60 % Superkid Mohair, 40 % Mikrofaser - Polyamid,

LL = ca. 200 m/50 g): ca. 150 (200) g Mokka (Fb. 4);

Stricknadeln Nr. 8, 1 Rundstricknadel Nr. 8, 100 cm lang.

Achtung: Alles mit doppeltem Faden str., und zwar mit je 1

Faden Evento und Babykid zusammen!

Rippen: 2 M re, 2 M li im Wechsel str.

Glatt re: Hin-R re, Rück-R li str. In Rd nur re str.

Glatt li: Hin-R li, Rück-R re str. In Rd nur li str.

Querrippen: 4 Rd bzw. R glatt re, 4 Rd bzw. R glatt li im

Wechsel str.

Schlingenmuster: Auf der Vorderseite der Arbeit bleiben und

die Schlingen einstr. 1. R: 1 Schlingen-M = 1 M li str., dabei

die M jedoch nicht von der li Nd. gleiten lassen, den Faden

nach vorne holen, ihn um den li Daumen führen, so dass eine

Schlinge von ca. 5 cm gebildet wird. Nun die Schlinge mit

dem Daumen festhalten und aus derselben M noch 1 M li str.

Danach die M von der li Nd. gleiten lassen. Dann die neue M

und die zuerst gestr. li M auf die li Nd. heben und beide li zus.-

str. Nun ist die M-Zahl wieder ausgeglichen. Noch 1 M li str. Ab

stets wdh. Die Schlingen liegen auf der Vorderseite der

Arbeit. 2. R und jede folg. Rück- R: Re M str. 3. R: Wie die 1. R

str., dabei jedoch die M versetzen, also 1 M li und 1 Schlingen-

M im Wechsel arb. In der Höhe die 1. – 4. R 1x str., dann diese

4 R 3x wdh. = insgesamt 16 R.

Maschenproben: 13,5 M und 20 R Rippen mit Nd. Nr. 8 und

doppeltem Faden wie beschrieben = 10 x 10 cm; 13,5 M und 26

R Querrippen mit Nd. Nr. 8 und doppeltem Faden wie

beschrieben = 10 x 10 cm.

Hinweis: Den Bolero zunächst fürs

Rückenteil und die Vorderteile zus.-

hängend in Rippen in R str. Dann

Rückenteil und Vorderteile für die

Form zus.-hängend in Querrippen in

Rd fortsetzen wie in folg. Anleitung

beschrieben. Das ergibt auch

gleichzeitig die Blende, an die der

Schlingenkragen

angestr. wird

Ausführung: 96 (104) M mit glattem

Kontrastfaden anschlagen – wird

hinterher wieder abgetrennt. Dann für

Rückenteil und vordere

Passenteile Rippen mit doppeltem

Faden wie beschrieben str., dabei

nach der Rand-M mit 2 M re

beginnen, am R-Ende vor der Rand-

M mit 2 M re enden. Nach 34 (36) cm = 68 (72) R ab Anschlag

– hiermit sind im Prinzip die Armausschnitte beendet – die M

auf die Rundnd. nehmen,dazu auch den Kontrastfaden

abtrennen und diese M nacheinander auf die Rundnd. schieben

= 192 (208) M.

Nun über alle M Querrippen in Rd anstr. Nach 10,5 cm = 28 Rd

die Arbeit wieder teilen und über je die Hälfte der M für den

Schlingenkragen und die restl. Blende getrennt weiterstr.

Zunächst also 96 (104) M für den Kragen stilllegen. Über die

anderen 96 (104) M noch 9,5 cm = 24 R in Querripen

folgerichtig weiterstr. Die M locker abk. Jetzt über die

stillgelegten 96 (104) M den Kragen im Schlingenmuster anstr.

Nach 9,5 cm = 16 R ab Kragenbeginn die M locker abk.

Ausarbeiten: Teil exakt zur Hälfte legen, spannen, anfeuchten

und trocknen lassen. Die Kragenschmalseiten an die

Schmalseiten der offenen Querrippen nähen. Das Teil zum

Tragen in der Mitte nach oben und unten auseinanderschieben

und wie eine Jacke überziehen, siehe Skizze.


Bolero, Größe 36/38 (40/42)

aus LANA GROSSA “Evento” und “Babykid”

Schwierigkeitsgrad: mittel

Abkürzungen:

M = Masche · R = Reihe · Rd = Runde · U = Umschlag · Fb. = Farbe · Nr. = Nummer ·

bzw. = beziehungsweise · str. = stricken · abk. = abketten · fortl. = fortlaufend · wdh. = wiederholen ·

Stb = Stäbchen · folg. = folgende · Luftm = Luftmasche · Kettm = Kettmasche · fe M = feste Masche ·

re = rechts · li = links · ca. = circa · abh. = abheben · Nd. = Nadel beids. = beidseitig · arb. = arbeiten ·

MS = Mustersatz · evtl. = eventuell · zun. = zunehmen · zus. = zusammen ·

zus.-str. = zusammenstricken · abn. = abnehmen


LANA GROSSA Handstrickgarne erhalten Sie im gehobenen

Wollfachhandel. Bezugsquellen unter www.lanagrossa.de.

Weitere Anleitungen finden Sie online unter

www.magdalena-strickt.de und

www.lanagrossa.de

Copyright 2008 Lana Grossa GmbH, Gaimersheim

Gewerbliches Nacharbeiten, Reproduktion und

Vervielfältigung sind untersagt.

Frei für den privaten Gebrauch.

Herausgeber:

LANA GROSSA GmbH

Ingolstädter Straße 86

85080 Gaimersheim

0046 www.aixhibit.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine