Strandbad Sonnenfeld - fischotter.ch

fischotter.ch

Strandbad Sonnenfeld - fischotter.ch

Kopfüber ins köstliche Nass . . . . 3

Keine Angst vor Blasmusik . . . . . 4

Strandbad

Sonnenfeld . . . . . . . . . . . . 15

Heinz Bochsler

Drehscheibe für eine

Schule mit Qualität . . 33

Chilbi in Männedorf . . . . . . . . . 43

Juli/August 2008 Nr. 4


Die Liebe geht durch den Magen.

Wir realisieren für Sie eine Küche, in der das Kochen und Verweilen Freude machen.

Kübler AG, Gewerbestrasse 7, 8708 Männedorf, Tel. 043 843 40 00, Fax 043 843 40 01

www.kuebler-holzbau.ch

Ein guter Deal:

das neue go4free Jugendkonto

Das neue go4free Jugendkonto zahlt sich aus: Du erhältst gratis eine

Maestro-Karte, ein Eröffnungsgeschenk und wir belohnen dich für einen

erfolgreichen Lehrabschluss. Eröffne jetzt dein go4free Jugendkonto bei

uns. Mehr Infos unter: www.raiffeisen.ch/rechterzuerichsee


29. Jahrgang

Nr. 4

Dorforgan von Männedorf mit Veranstaltungskalender

Redaktionsteam:

Jutta Biesenberger, Noëlle Pfister, Patrick Kleinhans.

Redaktionsadresse, Inseratenannahme,

Veranstaltungen und Vereinsdaten:

Redaktion «Fischotter», Bahnhofstrasse 20,

8708 Männedorf, Jutta Biesenberger,

Tel. 044 921 15 05, Fax 044 920 33 37,

E-Mail: info@fischotter.ch, www.fischotter.ch

Kopfüber ins köstliche Nass 3

Keine Angst vor Blasmusik 5

Platz- und Bühnenkonzerte 9

Strassensperrungen 11

Historische Führungen 13

Strandbad Sonnenfeld

Festmarkt zum 125-Jahr-Jubiläum

15

des Spitals Männedorf

Einfach, schnell und sicher:

29

E-Banking bei der Raiffeisenbank 33

Chilbi in Männedorf 34

Wer gestaltet den Kreisel?

Heinz Bochsler: Drehscheibe

37

für eine Schule mit Qualität 39

Inhalt

Juli/August 2008

Druck: FO Print & Media AG, 8132 Egg.

Auflage 5300 Ex., verteilt in alle Haushaltungen

von Männedorf. Erscheinung: je auf Ende

der Monate Februar, April, Juni, August, Oktober,

November und Dezember.

Verlangen Sie den Anzeigentarif

Kunst direkt im Atelier erleben

Sommerferien 2008

46

Männedörfler Restaurants 47

Angebote für SeniorInnen 48

Wichtige Schuldaten 49

Veranstaltungen im Juli 50

Veranstaltungen im August 51

Voranzeigen ab September 2008 52

Adressverzeichnis 54

Feste Daten und Termine 60

Dienste für alle 64

Titelbild: Lisa Stamm

Redaktionsschluss für «Fischotter» Nr. 5/2008 September/Oktober: 25.7.2008, Verteilung ab 27.8.2008

Herausgeber: Gewerbeverein Männedorf · Internet: www.fischotter.ch

1


2

für Ihre wertvolle

Immobilie!

GRAPHIC ART DESIGN ... heute ein Muss


Kopfüber ins köstliche Nass

Heuer haben sich Wettermacher Petrus,

Kalenderpapst Gregor und ein paar neuzeitliche

Terminsetzer gemeinsam einige

saisonale Absonderlichkeiten ausgedacht.

Dass Auffahrt und Maifeier 2008

dasselbe 24-Stunden-Fenster belegten,

mochte noch angehen. Doch dann forderte

die Gleichzeitigkeit von Pfingsten

und Muttertag von uns eine ganz und

gar ungewohnte Pflicht zur Prioritätensetzung.

Die Frühlingsfeiertage setzten

sich denkbar zeitig auf der christlichen

Agenda fest, dafür fiel ziemlich spät

noch Schnee bis in die Niederungen. Erst

der ausgiebige Aprilregen, gefolgt von

sonnigen Maitagen, näherte das laufende

Jahr wieder dem langjährigen

Mittel an.

Nun ist die Aufholjagd der spät erwachten

Vegetation im Gang. Wie auf Kommando

schwärmte die Flotte der Landwirtschaftsfahrzeuge

auf die Äcker und

in die Wiesen, wo man dem ersten Gras

nach dem Ende der Kälte- und Dauerregenperiode

förmlich beim Wachsen zuschauen

konnte. Etwas gelassener als die

Bauern konnten es die Bademeister angehen

lassen. Freiluft-Badespass schon

im April – das gab es vor Jahresfrist, diesmal

lag das nicht drin. Inzwischen

herrscht freilich munteres Treiben an den

offiziellen und inoffiziellen Schwimmund

Bräunungsplätzen entlang dem Zürichseeufer.

Das Planschvergnügen der

Saison 2008 ist definitiv lanciert.

Für die Risiken gilt das freilich auch.

Miesmacherei ist nicht mein Hobby.

Aber man darf an ein paar weniger erbauliche

Zahlen erinnern – Zahlen, die

keineswegs den Sommerspass verderben

wollen, jedoch zur Vor- und Umsicht

mahnen. Die eidgenössischen Statistiker

haben ermittelt, dass in der Schweiz alljährlich

rund 10 000 Badeunfälle geschehen.

Beileibe nicht alle sind gravierend,

etwa 35 Badetote pro Jahr weist

freilich das dunkle Ende der Unfallskala

aus. Und was besonders nachdenklich

stimmt: Bei Kinderunfällen ist Ertrinken

die zweithäufigste Todesursache.

Leichtsinn, Selbstüberschätzung und

Gruppenzwang sind nicht selten der Anfang

des fatalen Geschehens. Damit das

fröhliche Spiel im Wasser nicht zum

Trauerspiel wird, sind auch kleine Leute

mit den Baderegeln vertraut zu machen.

Also: Erhitzt ins Wasser zu springen, ist

nicht mutig, sondern dumm – und das

gilt umso mehr, je trüber dieses Wasser

ist. Luftmatratzen sind kein sanftes

Ruhekissen im Tiefen. Nach reichlichem

Essen darf man tausend Schritte tun,

man sollte aber während des Verdauungsprozesses

zwei Stunden lang das

Schwimmen meiden. Wer gut trainiert

ist, darf sich lange Distanzen im See zumuten,

sollte aber nicht auf eine Begleitperson

verzichten. Das kommt Ihnen,

liebe Leser, alles vertraut vor, und Sie haben

es Ihren Kindern, Enkeln, Schutzbefohlenen

eindringlich beigebracht? –

Dann kann ja nichts schief gehen im

fröhlichen Badesommer 2008.

René Bondt

3


4

Keine Angst

vor Blasmusik

Männedorffest 2008

29. Zürcher Kantonalmusikfest

27. - 29. Juni und 4. - 6. Juli 2008

Ich bin dabei – und du?

Chilbi • Dorfmärt • Festbeizen

Klassezämekunft • Bands‘n‘Dance

100 Jahre Harmonie Eintracht • Wettspiele


Keine Angst vor Blasmusik!

Liebe Männedörflerinnen

und Männedörfler

Diesmal wende ich mich nicht als Gemeindepräsidentin,

sondern als Mitglied

des Organisationskomitees «Männedorffest

2008 – 29. Zürcher Kantonalmusikfest»

an Sie. Während Tagen

und Monaten hat das engagierte Organisationskomitee

alle nötigen Vorbereitungen

vorangetrieben, haben sich

rund 80 Musikvereine für die Wettspiele,

1800 Ehemalige für das Klassentreffen

und unzählige Freiwillige gemeldet

– Pläne wurden entwickelt, Gespräche

geführt, Absprachen getroffen. Bereits

dieser Einsatz so vieler für ein gemeinsames

Ziel hat sich, das darf man

sicher heute schon sagen, gelohnt. Und

in wenigen Tagen, am 27. Juni 2008,

gehts los!

Nun sind wir gespannt und hoffen, dass

das Männedorffest für alle ein tolles Erlebnis

wird! Doch bitten wir um Verständnis,

wenn etwas nicht ganz rund

laufen sollte. Wir sind uns bewusst, dass

bei einem solchen Grossereignis nicht

nur schöne Musik, sondern auch mal

«Nebengeräusche» zu erwarten sind.

Wir freuen uns, wenn Sie alle am Fest

mit dabei sind!

In diesem «Fischotter», in der Festzeitung,

die kürzlich in alle Haushaltungen

verteilt wurde wie auch unter

5


6

Fax: 044 790 23 80

079 693 39 69

Tel.: 044 920 02 85 tauchsport.roby@smile.ch

FAX

Mitglied des Schweizer Treuhänderverbandes STV|USF

Starcon ® Praxis

Caroline Zimmerli-Zürcher

Zentrum Riedsteg - Bergstr. 101

CH-8707 Uetikon am See

Tel. 044 / 920 40 71

caroline@starcon.ch

www.holoenergetic.ch

Wahrnehmungs-/Bewusstseins-Erweiterung

mit Starcon ® Sternenlicht-Kristallen

IHRE NÜSSEKNACKER

... die Ihnen als Treuhänder bei der Lösung

von anspruchsvollen Aufgaben im Buchhaltungs-,

Abschluss- und Steuerbereich

kompetent behilflich sind.

Treuhand

Balsiger & Schuler AG

Einsiedlerstrasse 402, 8813 Horgen

Tel. 043 244 14 14, Fax 043 244 14 15

www.bst-treuhand.ch


www.maennedorffest.ch finden Sie viel

Wissenswertes über die beiden Festwochenenden

wie auch das detaillierte

Festprogramm!

Allfällige Fragen oder Anregungen nehmen

das Organisationskomitee (siehe

Bildlegende

Foto, Bildlegende unten) oder Liselotte

Shajiei (Tel. 044 921 66 14 oder lshajiei

@maennedorffest.ch) gerne entgegen.

Mit musikalischen Grüssen

Heidi Kempin, Gemeindepräsidentin

Vordere Reihe von links nach rechts:

Dany Kaufmann (Unterhaltung), Adrian Balzer ( Vizepräsident OK),

Res Hasler (Klassentreffen, Dorfmärt), Heidi Burkhardt (Freiwilligenarbeit)

Hintere Reihe von links nach rechts:

Daniel Kunz (Sekretariat), Ruedi Näf (Empfänge, Betreuung Vereine),

Hanspeter Loew (Finanzen), Willi Blum (Jubiläum HEM),

Roland Stoll (Vertreter Zürcher Blasmusikverband),

Monika Müller (Tombola), Martina Bless (Werbung),

Billy Tischhauser (Infrastruktur), Renée Dobler (Wettspiele),

Ulf Körschgen (Infrastruktur), Heidi Kempin (Präsidentin OK, PR),

Liselotte Shajiei (Sekretariat)

Nicht auf dem Bild:

Markus Brun (Gastronomie), Mario Buess (Zeltchef)

Bernhard Würsten (Sercon, Informatik)

Feinste Schokoladenspezialitäten –

Partybrote – Hochzeitstorten –

und vieles mehr,

was Ihren Gaumen verwöhnt!

Kirchgasse 55 8706 Meilen Tel. 044 923 03 51

Filiale: Kugelgasse 14 8708 Männedorf Tel. 044 920 53 46

Filiale: Zentrum Riedsteg 8707 Uetikon Tel. 043 843 52 82

7


8


Dorfgasse 43 – 8708 Männedorf – 044 921 80 80 …

und Ihre IT hebt ab…

Netzwerke

Internet

Security

Hosting

Kommunikation

Certified Microsoft

Partner

Acer Active Partner

HP Registered

Partner

SPESCHA & VIDAS AG

Maler und Tapezierer

Tel. 044 920 02 32 · Fax 044 920 02 61

info@malervidas.ch · www.malervidas.ch

Tel. 044 920 21 77

Colibri-Reisen

Kompetente und

persönliche Beratung

Pauschalreisen

Seit über 16 Jahren offizielle Agentur

aller Schweizer Veranstalter mit Reisegarantie,

wie Kuoni/Helvetic Tours,

Hotelplan/M-travel/ESCO, TUI Suisse,

Travelhouse usw.

Individual- und Spezialreisen

Flüge, Mietwagen, Fähren, Unterkunft.

Geschäfts-, Sport- und Gruppenreisen.

Denise und Thomas Schwotzer

Dammstr. 28, Postfach, CH- 8708 Männedorf

Telefon 044 922 70 70, Fax 044 922 70 71

info@colibri-reisen.ch, www.colibri-reisen.ch


Platz- und Bühnenkonzerte

Samstag, 28. Juni 2008

Stadtkapelle Freudenstadt 12.00–14.00 Festzelt

Musikverein Verena Stäfa/

Hemnes Janitsjar 15.00–16.00 Schifflände

Musikverein Eintracht Wallisellen 18.30–19.45 Festzelt

(Rangverkündigung,

Veteranenehrung)

Sonntag, 29. Juni 2008

Jugendmusik Wetzikon 9.45–10.05 Marschmusik

(Glärnischstrasse)

Stadtkapelle Freudenstadt 11.15–12.00 Schifflände

(nach ref. Gottesdienst)

Hemnes Janitsjar 12.30–13.30 Festzelt

Blaukreuzmusik Winterthur 14.00–14.30 Villa Liebegg

Brass Band Musig Hittnau 14.30–15.30 Altersheim Allmendhof

Kadettenmusik Horgen 15.20–15.40 Marschmusik

(Glärnischstrasse)

Stadtjugendmusik Dietikon 16.00–16.45 Altersheim Sunnmatt

Bigband Jugendmusik Zürich 11 18.30–19.45 Festzelt

(Rangverkündigung)

Samstag, 5. Juli 2008

Harmonie Zürich Seebach 13.00–14.00 Festzelt

TenSing Männedorf/Uetikon 15.00–15.30 Spital

Musikverein Dietlikon 18.30–19.45 Festzelt

(Rangverkündigung,

Veteranenehrung)

Sonntag, 6. Juli 2008

Musikgesellschaft Fällanden 12.00–13.00 Festzelt

Veteranenmusik Zürichsee/Obersee 18.30–19.45 Festzelt

(Rangverkündigung,

Veteranenehrung)

Bei ungünstiger Witterung finden die Platzkonzerte wenn möglich im Festzelt statt.

Änderungen vorbehalten.

9


10

�������

��������

����������

�������������� ��

���� ���������

���� ��� ��� �� ��

�������������������

������������� ������ ��� ����

��� ������������ ���� �����

���������� ��� ��� ��� ��� ����

����� ��� ����������� ��

��� ������� ��� ������� ������

������� ������� �������� ������

������� ��������� ��� ���

������� ��������� ��� �����

����� �������� ��� ��� ����


Strassensperrungen

für den Durchgangsverkehr*:

An beiden Festwochenenden vom 27. bis 29.6. und 4. bis 6.7.2008

Fest- und Wettspielbetrieb

Jeweils Freitag, 17.00 Uhr, bis Sonntag, 23.00 Uhr:

Hasenackerstrasse: ab Migros bergwärts bis Glärnischstrasse

Glärnischstrasse: von der Halden- bis zur Hofenstrasse

Am Samstag, 5.7.2008, Dorfmärt, 6.00 bis 22.00 Uhr

Alte Landstrasse: ab Migros westwärts bis zur Hofenstrasse

* Zufahrt für Anwohner erlaubt – zeitweise mit kleinen Einschränkungen

während der Marschmusikparaden: an beiden Wochenenden jeweils

von 9.30 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 17.30 Uhr!

COIFFURE

HAARGENAU

Sandra Weber

Eidg. dipl. Coiffeurmeisterin

Dorfgasse 55, 8708 Männedorf

Telefon 044 920 76 16

«Schönes Haar ist

Vertrauenssach

TELEFON 044 920 00 17

Coiffure

für Damen, Herren

und Kinder

Tel. 044 921 17 22

E. Zumstein

Kugelgasse 26

8708 Männedorf

11


12

DA LACHT DAS AUTOHERZ

SO VIEL AUSWAHL AM RECHTEN ZÜRICHSEEUFER

Seebad Garage AG

Seestr. 269

8706 Meilen

Tel 044 793 25 25

www.seebadgarage.ch

Seegarage Stäfa AG

Allenbergstrasse 16

8712 Stäfa

Tel 044 928 10 90

www.seega.ch

Aufdorf Garage AG

Aufdorfstr. 172

8708 Männedorf

Tel 044 922 31 00

www.aufdorf.ch

Goethestrasse 19

8712 Stäfa

Tel 044 926 70 70

www.aufdorf-staefa.ch


Historische Führungen am Männedorffest

������������������������������������������������������������������������

��� ������ ������������� �������� ������ ���� ������ ������������ ���������� ������ ����

������ ��������������������� ���� ������ ����� ������ ����� �������� ���������� ����

�������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������

������������� ���� ��������������� ���� ��������������� �������������� ���� ���-

����������������������������������������������������������������

Führungen:

��������� ��� ����� ����� ���� ��������� ��� ����� ������ �������� ������ �����

������������������������

Treffpunkt:��������������

Anmeldung:� ���� ���������� ����� ����������� ��� ���� ���������������

����������� ������ ��������� ����� ���� ����� ���������� ��� ���������������

�����������������������������������������������������������������������������������-

����������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������

Ausstellung in der Villa Liebegg

Alte Bekanntschaften auffrischen ...

����������������������������������������������������������

Ausstellung alter Klassenfotos zu sehen. Sie soll in den

����������������������������������������������������������

���������������������

Schifffahrtsmuseum Heimethus Männedorf

Öffnungszeiten

der Ausstellung in der Villa Liebegg:

Do. 26. Juni: 19.00 - 21.00 (Vernissage)

Fr. 27. Juni: 17.00 - 20.00

Sa. 28. Juni: 14.00 - 18.00

So. 29. Juni: 14.00 - 18.00

Mi. 02. Juli: 17.00 - 20.00

���� �������������������������������������

�����������������������������������������

�����������������������������������������

Mi. 09. Juli: 17.00 - 20.00 (Finissage)

���������������������������������������

���������������������������������������sammensein

geöffnet und offeriert ein

����������������������������������

13


www.maennag.ch

14

Schreinerei • Zimmerei

Treppenbau • Küchen

• Moderne Zahnmedizin für die ganze Familie

• Alterszahnmedizin

• Implantatprothetik

• Ästhetische Zahnmedizin

• Bleaching

• Dentalhygiene und Notfälle

Die Praxis befindet sich in Männedorf

an der Haldenstrasse 65 neben dem Hallenbad

Tel. 044 920 20 43 · www.dr-schlumpf.ch

· Telefon 044 920 18 55 · Fax 044 920 15 23

Weltladen

Wir sind für Sie da.

Fenster • Bodenbeläge

Parkett • Naturholzboden

Dienstag bis Freitag

9 – 11.30 Uhr / 14 – 18 Uhr

Samstag 10 –15 Uhr

Während den Schulferien nur am Morgen geöffnet

Hasenackerstrasse 2 • 8708 Männedorf • 044 920 64 40

www.maennag.ch

Dreinepperstrasse 17

Männedorf

Telefon 044 920 03 66


Strandbad Sonnenfeld

Von der Ziegelhütte ...

Auf dem Standort des heutigen Seebades

Sonnenfeld stand bis 1801 das einfache

Ziegelgeschäft, später auch die

Ziegelhütte und Keramikwerkstätte des

Männedörflers Heinrich Diener. Er wirtschaftete

erfolgreich bis zu dem Zeitpunkt,

als im Kanton Zürich die liberalen

Kräfte die Handels- und Gewerbefreiheit

forderten. Als 1837 die meisten Gewerbe

freigegeben wurden, kamen schwierige

Zeiten.

Heinrich Diener konnte sich in diesem

freien Markt nicht halten und wollte sein

Unternehmen zu einem guten Preis verkaufen.

Die Anlagen sollten verlost werden,

dem Hauptgewinner winkte die

Männedörfler Ziegelhütte, weitere seiner

Liegenschaften versuchte er auf dieselbe

Weise zu veräussern. Es gelang

ihm nicht, und er meldete Konkurs an.

Auch spätere Betreiber hatten kein

Glück mit der Ziegelei. Der Betrieb

wechselte oft den Besitzer, bevor das

Gelände von der Genossenschaft Sonnenfeld

übernommen wurde. 1932/33

entstand nach Plänen des Architekten

E. Gull ein Strandbad mit 150 Kabinen,

Spielwiese, Kinderbassin, Liegehalle,

Tennisplatz, Verpflegung und Landestelle

für Boote und Schiffe. Der Zutritt

zur Anlage war aber den Mitgliedern der

Gesellschaft vorbehalten. 1943 kaufte

die Gemeinde Männedorf das Strandbad

und machte es der Öffentlichkeit

zugänglich. Das Strandbad wie auch das

Hallenbad gehören heute zum «Bäderbetrieb

Männedorf».

... zum schönen

Strandbad Sonnenfeld

Kaum die Seestrasse verlassen, durchs

Drehkreuz das Strandbad betreten,

empfängt einen ein Gefühl von Freizeit

15


16

Alternativenergien.

Heizungen

Fax 044 926 67 93

bodmer@active.ch

www.bodmerag.ch

• Carfahrten im In- und Ausland

• Personentransporte im Linienverkehr

• Vereins- und Firmenausflüge

mit modernen Reisecars

CH-8708 Männedorf · Tel. 044 920 44 22 · Fax 044 920 44 33 · info@baumannreisen.ch · www.baumannreisen.ch

Urs Bernet, Marketing

Im Russer 108, 8708 Männedorf

Tel. 043 843 43 04, Fax 043 843 43 44

www.appisberg.ch

E-Mail: marketing@appisberg.ch

Wir sind: ein Sozialunternehmen, das im Auftrag der Invalidenversicherung

Abklärungen und Ausbildungen durchführt.

In unseren Produktionsbetrieben arbeiten wir auch für Sie

Schreinerei: Serienarbeiten

Innenausbau – Möbel – Küchen

Einzelanfertigungen aller Art, Reparaturen

Mechanik: Bohren, Drehen, Fräsen konventionell und CNC

Montage: Montage sowie Detailmontage von mechanischen und elektrischen

Baugruppen oder ganzen Geräten

Elektronik: Bestücken von Prints, Kabelkonfektion, Zusammenbau von Einzelteilen

und Panel, SMD Löten

Lager: Einlagerung, Verpacken, Sortierarbeiten, Feinverteilung, Mailings,

Versandarbeiten

Gärtnerei: mit Bio-Label-«Knospe» zertifizierter Betrieb

grosses Angebot an: Schnittblumen und Balkonpflanzen, Gemüse und Kräutern

Überwinterung von Kübelpflanzen (mit Abholdienst)


und Ausgelassenheit. Der Blick schweift

über den Rasen, an den hohen Bäumen

vorbei hin zum See. Dieser Blick ins

Weite wird unterbrochen von zahlreichen

Menschen, die sich auf die vielfältigste

Weise vergnügen oder sich eine

schöne Bräune holen.

Je nach Alter haben die Besucher verschiedene

Ziele. Mütter und Väter mit

Babys und Kleinkindern gehen an den

bunt bemalten Häuschen und den

Schachspielern vorbei zum Kinderbassin

mit kleiner Rutschbahn. Ein grosses Segeltuch

spendet Schatten, und auf den

Wiesen sind es die hohen Bäume, die

Schutz vor der prallen Sonne bieten. Hier

verweilen die Kleinen, mit gutem Sicherheitsabstand

zum See. Alles ist da fürs

Kinderparadiesli. Das kleine Häuschen,

der Drehseilturm, der freundlich gestaltete

Sandkasten.

Die Babyjahre vorbei, man wird mutiger,

auf zum See! Rechts der Anlage gelegen,

sieht man schon von weitem die

blauen Absperrungen des Nichtschwimmerbereichs

in den Wellen schaukeln.

Gross genug, um einer ganzen Horde

Platz zu bieten, spielt sich auch hier das

Leben in Grüppchen und Etappen ab.

Direkt bei der Treppe neben der Rutschbahn

sind die Kleinen mit dem Sand be-

schäftigt, Schüüfeli und Chesseli, hin

und her, auffüllen, ausleeren. Grössere

rutschen jauchzend ins Wasser, und die

Mutigsten schwimmen, mit oder schon

ohne Flügeli, bis hin zur Abschrankung,

den Blick stolz zurück: «Gseehsch mi?»

Und dann der Bereich für die Schwimmer,

da gehts auf zum Floss oder

Sprungturm. Wie viele von uns haben im

Strandbad das erste Mal den «weiten

Schwumm» bis hin zum Sprungturm geschafft.

Ein unvergessliches Erlebnis.

17


18

Montag – Freitag

9 – 21 Uhr

mit Abholdienst

Gesundheitsstudio

Lisa Bosshard dipl. Masseurin

• Kosmetische Fusspflege

• Fussreflexzonenmassage

• Klassische Körpermassage

• Infrarot-Sauna für Frauen

auch Haus- und Spitalbesuche

Etzelweg 9

8708 Männedorf

Tel. 044 920 12 80

������������ ��������

��������������������

� �������������

������������������������������

��������������������

��������������������������������������

��������������������������������������

����������������

������������

������������������������

���������������������

��������������������������������

044 910 11 11

UMZÜGE

seit 1854

Wohnungs- und Geschäftsumzüge im

In- und Ausland / Übersee – Lagerhaus

www.gimpert-bischof.ch


Oder das erste Mal ohne Erwachsenenbegleitung

ins Strandbad, was für ein

Gefühl von Unabhängigkeit! Viele

Freundschaften wurden und werden hier

geschlossen, Tage voller Spass verbracht.

Es gibt wenige Orte, wo Kinder und Jugendliche

in dieser offensichtlichen Unbeschwertheit

den Tag verbringen.

Mit Umsicht wurden die verschiedenen

Bedürfnisse erkannt und räumlich harmonisch

umgesetzt. Durch die Weitläufigkeit

kommt man sich kaum ins Gehege.

Jene, die Ruhe suchen, finden sie.

Wer sich im aktiven Spiel in der Gruppe

tummeln will, kommt ebenfalls zum

Zug, denn nebst dem Wasserplausch

bietet das Strandbad Aktivitäten wie

«Töggele», Tischtennis, Surfbiken und

vieles mehr.

Hungrige und Durstige können eine

Pause im Restaurant machen. Dort steht

ein vielfältiges Angebot für Gross und

Klein bereit.

Ein Strandbad

braucht mehr als nur den See!

Was es alles braucht, damit Jung und

Alt in Männedorf die herrliche Badeanlage

geniessen kann und ein reibungsloser

Betrieb gewährleistet ist, erzählt

der Chefbadmeister Andrin Schiess

(AS) im Gespräch mit dem Fischotter

(FS):

19


20

Auris – der neue Toyota. Entdecken

Sie ein Auto, das konsequent

auf Sie ausgerichtet

ist. Der neue Auris wurde

von innen nach aussen konstruiert

– der Fahrer, seine

Bedürfnisse und Wünsche

standen im Mittelpunkt des

Entwicklungsprozesses. Das

aussergewöhnliche Innenraum-Design

mit der innovativen

gewölbten Mittelkonsole

verbindet vorbildliche

Ergonomie mit zeitloser Eleganz

und zeigt beispielhaft,

wie sich Design und Funktion,

Technik und Komfort in

diesem neuen Fahrzeug perfekt

ergänzen.

Verkauf, Service und Reparaturen aller Marken Bergstrasse 183

8708 Männedorf

Tel. 044 920 06 75

Fax 044 790 18 86

www.garage-weber.ch

info@garage-weber.ch

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 7.00–19.00 Uhr

Samstag 7.00–17.00 Uhr

Unser SPAR-Team

freut sich auf Ihren Besuch.

Zentrum Oberdorf, Bahngasse 3

8708 Männedorf, Tel. 044 920 55 16


FS: Herr Schiess, seit wann sind Sie bei

den Bäderbetrieben Männedorf angestellt?

AS: Seit 17 Jahren arbeite ich nun für

den Bäderbetrieb Männedorf. Zuerst als

Badmeister, später als stellvertretender

Badmeister. Seit sieben Jahren bin ich

Chefbadmeister.

FS: Wie viele Angestellte sind hier beschäftigt?

AS: Wir sprechen hier vom Hallenbad

wie auch vom Strandbad: Vier Vollzeitangestellte,

eine 70% Anstellung sowie

drei KassierInnen. Zusätzlich während

der Sommersaison ein zweiter Bademeister

sowie jemand für die Kasse im Sonnenfeld.

FS: Wie müssen wir uns einen Arbeitstag

im Sonnenfeld vorstellen?

AS: Der Badmeister mit Morgenschicht

kommt um 7.30 Uhr und reinigt alle sanitären

Anlagen, WCs, Kabinenräume.

Dies dauert etwa eine Stunde. Danach

werden im Kinderbassin die Wasserwerte

gemessen, kontrolliert und das

Becken gereinigt. Anschliessend ist die

Pflege der restlichen Anlage an der

Reihe, z. B. Laub aufnehmen. Die Flosse

sind zu reinigen, das Rettungsboot für

den Einsatz bereit zu machen, dann ist es

schon fast Mittag. Um halb zwölf hat

der Badmeister Mittagspause. In dieser

Zeit kommt der zweite Badmeister, welcher

Abenddienst bis zum Schluss hat.

Kleinere Reinigungen und Arbeiten wer-

21


22

Baugeschäft

8708 Männedorf

Telefon 044 920 00 49

E-Mail: info@tischhauser-ag.ch

www.tischhauser-ag.ch

• Maurerarbeiten

• Gipserarbeiten

• Plättliarbeiten

… und Ihre Träume werden wahr!

��������������


��������������������������



������������������������������



�������������������������������

�����������������������������

�������������������������������������������

������������������������


��������������������������


�������������������


��������������


����������������������������������


�����������

�����������������������������

���

��������������


�����������


����������������������

�����������������������������������


����������������������������������������

Langackerstrasse 11 Telefon 044 920 30 85

www.pneu-boeni.ch

• Ihr Reifenspezialist

am rechten Zürichseeufer

• Batterieservice

• Lenkgeometrie

• Auspuff-Schnellmontage

• Kleinere Reparaturarbeiten


den auch von der Kassierin übernommen.

Man hilft und unterstützt sich im

Team.

Auch während des Nachmittags ist immer

wieder die Anlage abzugehen, sind

die sanitären Anlagen zu säubern. Wenn

so viele Menschen zusammenkommen,

hinterlässt das seine Spuren.

Etwa um 17.30 Uhr kann der Badmeister,

welcher die Morgenschicht leistete,

nach Hause gehen. Die Badi ist noch bis

spätestens 21 Uhr geöffnet, wofür der

zweite Badmeister verantwortlich ist.

Dazu gehört dann auch die Surfbikes reinigen,

Vergessenes und Liegengelassenes

einsammeln.

FS: Eine der Aufgaben ist ja die Überwachung

der Sicherheit der Schwimmer.

AS: Genau. Auch hier wechseln wir uns

ab. An den Wochenenden haben wir zusätzlich

Unterstützung von der SLRG

(Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft).

Das Überwachen der Schwimmenden

braucht enorm viel Konzentration.

Beispielsweise fällt mir eine ältere

Frau auf, die etwas unsicher ins Wasser

geht, und ich behalte sie im Auge.

Gleichzeitig sehe ich Kinder, die noch

nicht sehr geübt zum Floss schwimmen.

Das sind jeweils hunderte von «Köpfen»,

auf die wir aufpassen. Bei den hohen

Temperaturen und dem grossen

Lärmpegel ist eine längere Konzentration

gar nicht möglich. Um die Sicherheit

23


24

WEINREBENSTR. 15 TEL. 044 920 17 79 FAX 044 920 70 26

Gesundheitspraxis Haldensteig

Bea Salzmann, Haldensteig 12

8708 Männedorf

Tel. 044 921 10 83

E-Mail: beatesalzmann@bluewin.ch

Klassische Massagen:

– Ganzkörper/Rücken/Nacken

– Bindegewebsmassage

Fussreflexzonenmassage

Triggerpunktbehandlung

spez. Wirbelsäulentechnik

(sanfte Chiropraktik)

In Männedorf mit schönster Aussicht

74 ruhige Hotelzimmer

14 Seminarräumlichkeiten

1 Panoramasaal für Gesellschaftsessen

Tagungen zu aktuellen Themen

Ferien- und Feiertagsprogramme

Boldern – Evang. Tagungs- und Studienzentrum – 8708 Männedorf

Tel. 044 921 71 11 – www.boldern.ch – hotel@boldern.ch


zu erhöhen, ist es deshalb verboten, mit

Schwimmhilfen zu den Flossen schwimmen.

Auch aufblasbare Objekte sind in

diesem Teil des Bades nicht erlaubt. Das

würde unsere Aufgabe noch erschweren.

Wichtig ist, dass die Leute wissen,

wo unser Aufsichtspunkt ist. Wir sind

präsent, falls etwas passiert, und können

sofort reagieren.

FS: Wie viele Badegäste kommen pro

Tag ins Sonnenfeld?

AS: An einem Spitzentag bis zu 1800!

Kürzlich, an einem eher trüben und kühlen

Tag, waren es vier.

FS: Was ist das Schönste bei Ihrer Arbeit?

AS: Es ist toll, wenn wir ein gutes Feedback

bekommen. Wenn wir sehen, wie

sehr die Leute den Besuch bei uns schätzen.

Wir im Team sehen uns ja auch als

Gastgeber, die darauf achten, dass die

Gäste sich wohl fühlen. Wenn diese

beim Verlassen lachen und den Plausch

haben, dann ist das sehr befriedigend.

Wir haben ein so vielfältiges Publikum,

vom kleinen Baby bis hin zur ältesten Bevölkerung.

Im Grossen und Ganzen können

wir allen gerecht werden. Jenen, die

aktiv spielen wollen, und auch jenen, die

einfach in Ruhe «sünnele» wollen. Bei all

dem ist aber immer zu beachten: Die Sicherheit

geht vor, deshalb gibt es auch

gewisse Regeln, die wir mit Vehemenz

durchsetzen (müssen). Denn das

Schönste ist natürlich, wenn wir eine unfallfreie

Saison hinter uns haben!

FS: Gibt es Ärgerliches in der Arbeit?

AS: Nicht wirklich. Wir haben ein sehr

angenehmes Publikum, welches Rück-

sicht auf die Anlage nimmt. Es gibt also

in diesem Sinne keine Vandalenakte.

Wenn wir aber nach einem langen, heissen

Tag noch eine Stunde lang Liegengebliebenes

von der Wiese zusammenlesen

und entsorgen müssen, dann ärgert

uns das manchmal schon.

FS: Was macht die Badi Männedorf im

Winter?

AS: Im Gegensatz zu anderen Seebädern

sind unsere Türen offen. Da gibt es Spaziergänger,

Verliebte und jene, die den

Sonnenuntergang in Ruhe geniessen

chten, Grillabende.

Anfallende Reparaturen oder das

Schneiden von Bäumen werden auch

auf die Winterzeit verlegt. Wir haben

beispielsweise für die Saison 2008 das

Beachvolleyballfeld

aus Sicherheitsgründen

vergrössert.

FS: Wie sieht es mit Events aus?

AS: Da die Öffnungszeiten und Tage

dem Wetter unterliegen, ist die Planung

schwierig. Letztes Jahr haben wir ein

Aquafit angeboten, jedoch war das

Wetter schlecht. So wurde das Angebot

gar nicht bekannt. Aber wir schauen,

dass wir bei gutem Wetter kurzfristig

Angebote aufgleisen können. Grundsätzlich

sind wir offen für Anlässe, jedoch

fehlt die Zeit, selbst Initiative zu ergreifen.

Das Restaurant, welches unabhängig

von den Bäderbetrieben geleitet wird,

organisiert ab und zu Anlässe, wie z. B.

eine 1.-August-Feier.

25


26

Partyservice

Individuelle Beratung nach Wunsch

Bruno Kurz

Postfach – 8708 Männedorf

Seestrasse 399

Tel./Fax 044 921 10 84 Natel 079 297 26 51

www.brunos-partyservice.ch

Peter Kunz AG

Gipsergeschäft

Dipl.Gipsermeister

8712 Stäfa, Tel. 044 926 55 45

,

Ausführung von

● Gipserarbeiten

● Stukkaturen

● Kundenarbeiten

Ihr Architekt am Zürichsee

• Architektur

• Planung

• Bauleitung

• Überbauungsstudien

• Generalunternehmung

8708 Männedorf • Telefon 044 922 40 40

www.fontana-partner.ch

Geschäft: Rekholterweg 10

✆ 079 207 81 70, Tel. privat 044 920 15 07

b&w services gmbh

Treuhand und Mediation

Jutta Biesenberger und Irene Williams

Bahngasse 3 Fon 044/920 04 03

Postfach 968 Fax 044/920 33 37

8708 Männedorf www.bw-services.ch

Tel. 044 921 12 21 · Fax 044 790 26 61


FS: Welches war der beste Sommer in

den letzten Jahren?

AS: Eindeutig der heisse Sommer 2003.

Da hatten wir etwa 65 000 Badegäste,

ansonsten sind es etwas über 30 000.

FS: Was ist für Sie wichtig an einer Badi?

AS: Für uns ist dieses Angebot Hallenbad

im Winter, Seebad im Sommer selbstverständlich,

und kaum jemand macht sich

darüber Gedanken. Es ist etwas so Einfaches,

dieser Spass am Wasser. Da treffen

sich Alt und Jung. Ganz von selbst ergeben

sich Begegnungen, Freundschaften,

ganze Familien verbringen ihre Tage hier

und haben für wenig Geld viel Spass in

gesunder Umgebung. Das scheint mir

ganz wichtig.

Zudem wird wohl kaum jemand vergessen

haben, wann er das erste Mal vom

3-Meter gesprungen ist, wann er das erste

Mal ohne Erwachsenenbegleitung in

die Badi durfte – ein erster oder weiterer

Schritt vom Kind in eine neue Selbstständigkeit.

Diese wichtigen Aspekte

werden meist vergessen. Schon deshalb

denke ich, dass Männedorf ohne unsere

Bäderbetriebe sicher ein Stück ärmer

wäre. Und jetzt freuen wir uns auf eine

lange, sonnige Saison und auf unsere

grossen und kleinen Badegäste!

FS: Herr Schiess, vielen Dank für das

interessante Gespräch.

Das Strandbad bietet verschiedene

Aktivitäten wie «Töggele», Pingpong,

Schach, Beachvolleyball, Surfbiken.

Auch ein Grill steht zur Verfügung.

Alle Informationen sowie Öffnungszeiten

unter: www.maennedorf.ch Bäder

Wettbewerb:

Gewinnen Sie freien Eintritt ins Strandbad!

1. Preis: eine Saisonkarte

2. Preis: ein Abo mit 10 Gratiseintritten

3. Preis: Eine Glace nach Wahl

Und hier die kniffelige Frage:

Wie viele Erwachsene und Kinder besuchten

2007 das Strandbad?

Tipp: 2007 war öfters etwas regnerisch.

Bitte schreiben Sie Ihre geschätzte Zahl

auf eine Karte mit Name, Adresse, Telefon

und Mail. Geben Sie diese an der

Kasse im Hallenbad oder Strandbad ab.

Die Gewinner werden direkt benachrichtigt.

Teilnahmeberechtigt sind alle in

Männedorf wohnhaften Badibesucher.

Ausgenommen sind MitarbeiterInnen

der Bäderbetriebe und deren Angehörige.

Einsendeschluss: 10. Juli 2008

Öffnungszeiten

Strandbad Männedorf:

vom 1.5.–13.6. und vom 18.8.–20.9.2008:

Öffnungszeiten

Mo 11.30 bis 20.00 Uhr

Di bis So 9.00 bis 20.00 Uhr

vom 14.6. bis 17.8.2008:

Öffnungszeiten

Mo 11.30 bis 21.00 Uhr

Di bis So 9.00 bis 21.00 Uhr

Die Öffnungszeiten gelten bei schönem

Wetter. Über Tel. 044 920 02 89 erhalten

Sie weitere Auskünfte.

27


28

����������������� ��� ���� ���������

������� ��� ��� �� ��

�����������������������

Kugelgasse 4 8708 Männedorf

Tel. 044 920 05 57 Fax 044 920 04 62

info@pfister-papeterie.ch

www.pfister-papeterie.ch

������ ������ ����������� ����������� �� ����������� ����������� ��� ���

�������� ����������� ���

������ �����������


Festmarkt zum 125-Jahr-Jubiläum des Spitals

Männedorf. Samstag, 23. August 2008

Am 23. August 2008 wird in Männedorf

das Rad der Zeit zurückgedreht – und

zwar bis ins Jahr 1883. Die Bevölkerung

der Region ist eingeladen, das 125-Jahr-

Jubiläum des Spitals gemeinsam gebührend

zu feiern. Mit Suppe und Brot,

einem Festmarkt sowie weiteren Attraktionen

wird an die Anfangsjahre des traditionsreichen

Spitals am rechten Zürichseeufer

erinnert. Dazu wird ein Abschnitt

der Asylstrasse gesperrt und ein

Teil des Spitalgeländes in einen Festplatz

verwandelt, sodass gemütliches Flanieren,

Geniessen und Entdecken angesagt

Operationssaal um 1910.

sind. Verschiedene Filmproduktionen

vergegenwärtigen das Leben im Männedörfler

Krankenasyl im ausgehenden

19. Jahrhundert und machen damit den

Jubiläumsanlass 2008 gleichzeitig zu

einer historischen Darstellung der unterschiedlichen

Spitalepochen seit 1883.

Einen zusätzlichen Einblick in die Medizingeschichte

erlauben kleine Ausstellungen,

unter anderem mit chirurgischen

Instrumenten und Apparaten, und beim

fachgerechten Herstellen von Tupfern

kann man seine Geschicklichkeit unter

Beweis stellen. Am Stand der Seelsorge

29


30

Im Schneeberg 2


und des PZM werden Gespräche möglich

sein, und unsere Ärzte und Pflegefachleute

geben am allgemeinen Informationsstand

Auskunft über das heutige

Leistungsangebot des Spitals. Aber auch

der Rettungsdienst und die Notfallstation

nehmen die Gelegenheit wahr, um

sich zu präsentieren. Ausserdem hat sich

Blick in die Spitalküche (1950).

www.kosterag.ch

das Team der Kinderführung für die kleinen

Besucher ein ganzes Feuerwerk an

Aktivitäten ausgedacht.

Das Jubiläumsfest findet bei jeder Witterung

statt. Es beginnt um 10.00 Uhr und

dauert bis um 18.00 Uhr.

Wir sind in Ihrer Nähe!

Heizung Lüftung Klima Elektro

Kugelgasse 7 8708 Männedorf

24-h Service 044 790 41 69

info@kosterag.ch

31


32

Männedorf

Allenbergstrasse 2

7 Tage offen

Montag bis Freitag

8.00–19.30 Uhr

Samstag und Sonntag

8.00–18.00 Uhr

Neu: Wir sind immer

durchgehend für Sie da!

TABAK –

SPEZIALGESCHÄFT

Rolf Schweizer

Seestrasse 162

8708 Männedorf

Telefon 044 9201951

www.tobaccoshop.ch

Spezialitäten - Metzgerei

Telefon 044 922 12 72

Dammstrasse 10 · 8708 Männedorf

Telefon 044 920 01 71 · Fax 044 920 01 77


Einfach, schnell und sicher: Raiffeisen nutzt

Handys als Sicherheitskanal für E-Banking

Friedrich Eigenmann, Leiter

Kundenbetreuung Gesamtbank,

Raiffeisenbank rechter

Zürichsee in Männedorf

Raiffeisen-

Kunden können

neu ihre Sicherheitscodes

für

das E-Banking

per SMS abrufen.

Damit

nutzt Raiffeisen

als erste

Schweizer Bank

das Mobiltelefon

als zusätz-

lichen Sicherheitskanal. Der schweizweit

einmalige Service erleichtert bei

gleicher Sicherheit das E-Banking von

unterwegs. Er ist für Raiffeisenkunden

gratis.

Einfach, schnell und sicher, so muss

E-Banking sein. Neu wird es noch einfacher:

Als erste Schweizer Bank ermöglicht

Raiffeisen ihren Kunden, die Karte

mit den Sicherheitscodes durch ein einfaches

SMS zu ersetzen. Das SMS macht

es möglich, noch unabhängiger E-Banking

zu betreiben – bei gleicher Sicherheit.

Im Gegensatz zum Kärtchen mit

den Sicherheitscodes hat man sein Handy

immer dabei.

Zwei Sicherheitsstufen möglich

Bei Ablauf des Anmeldeprozesses müssen

sich die Kunden nicht umgewöhnen.

Wie bisher wird zunächst nach der Vertragsnummer

und dem persönlichen

Passwort gefragt. Wer sich für den neu-

en Service angemeldet hat, bekommt

den Sicherheitscode automatisch per

SMS zugeschickt. Nach der Eingabe

können wie gewohnt sämtliche E-Banking-Services

von Raiffeisen genutzt

werden. Als zusätzliches Sicherheitselement

können Kunden einstellen, dass

jede Zahlung oder Zahlungen ab einer

bestimmten Höhe auch mit einem

Sicherheitscode freigegeben werden

müssen. Auch dieser wird bei der Ausführung

einer entsprechenden Zahlung

direkt per SMS verschickt.

Stets informiert

Zusätzlich bietet Raiffeisen einen neuen

Informations-Service an. Wer sich dafür

anmeldet, ist stets über den Kontosaldo,

Gutschriften, Belastungen oder die Entwicklung

der Börsenaufträge informiert.

Die Kunden können ganz individuell

wählen, über welche Kontobewegung

sie informiert werden wollen. Der Service

kostet pro SMS CHF –.20.

Gerne beraten wir Sie persönlich und

freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Raiffeisenbank rechter Zürichsee

Bahnhofstrasse 20, 8708 Männedorf

Telefon 044 922 19 19

33


Feuerwehr

Die folgenden Vereine sind mit einer Festwirtschaft

oder einem gemütlichen Beizli an der Chilbi vertreten:

In unserer gemütlichen Fest -

beiz bieten wir Ihnen neben

Mineralwasser, Bier, Cüpli, dem

altbekannten Füürwehr-Kafi oder

einem guten Glas Wein auch

Köstlichkeiten für den grossen

und kleinen Hunger.

Naglertruppe

Bei der Naglertruppe gibt

es coole Spezialdrinks

gute Musik und heisse

Nagler-Chnoblibrote.

Am 29. Juni wird das

Euro-2008-Final

Live übertragen.

Damenturnverein

Turnverein

diesem Jahr das feine

Raclette nicht

fehlen!

Und natürlich wird auch in

FC Männedorf

Die Festwirtschaft im

FC-Zelt wird dieses Jahr den

Besuchern ein gemütliches

Zusammensein bieten.

Entsprechend ist auch das

kulinarische Angebot:

verschiedene Pizzas,

Schnipo, Hamburger.

Der Turnverein und der Damenturnverein

sind zusammen

in einem gemütlichen Zelt.

Auf der Speisekarte sind:

Turnerburger, Chicken-Nuggets,

Country Frites. Daneben

Kaffee, Kuchen, Mineralwasser

und selbstgemachte

Süssigkeiten aus der

Backstube der

Turnerinnen.

Neben dem

leiblichen Wohl sorgt

die Feuerwehr auch für aktive

Unterhaltung beim Harassenstapeln,

wo sich Jung und Alt

auf der Jagd nach dem Rekord

in schwindelerregende Höhen

vorkämpfen können.

27. Juni – 30. Juni 2008

4. Juli – 6. Juli 2008


Chilbi in Männedorf

Chilbi in Männedorf

Schausteller-Attraktionen

für Jung und Alt

Autoscooter

Freestyle

Kinderkarussell

Nostalgie-Karussell

Ponyreiten

Kindereisenbahn

Hüpfburg

Hau den Lukas

Schiessbuden

Marktstände

Bierschwemme

Frühschoppenkonzert am

Sonntag, 6. Juli, 10.30 Uhr

mit den Harlem Ramblers

Bereits zum achten Mal sind am zweiten

Sonntag des Kantonalmusikfestes

auf dem Chilbiareal Männedorf mitreissender

Dixiland, Swing, Blues und

Evergreens angesagt. Die unverwüstlichen

Harlem Ramblers spielen im FC

Festzelt unter den Linden auf.

Betriebszeiten Schausteller

Freitag, 27. Juni 18.00-24.00 Uhr

Samstag, 28. Juni 12.00-24.00 Uhr

Sonntag, 29. Juni 12.00-24.00 Uhr

Freitag, 4. Juli 18.00-24.00 Uhr

Samstag, 5.Juli 12.00-24.00 Uhr

Sonntag, 6. Juli 13.30-23.00 Uhr

Betriebszeiten

Festwirtschaften

Freitag, 27. Juni 18.00-04.00 Uhr

Samstag, 28. Juni 10.00-04.00 Uhr

Sonntag, 29. Juni 10.00-24.00 Uhr

Raiffeisen lädt Sie ein

zu einer Sightseeing-Tour

durch Männedorf

Der Raiffeisen-Express startet an der

Chilbi und entführt Sie auf eine unvergessliche

Rundfahrt durch Männedorf.

Alle einsteigen und los geht’s!

Freitag, 4. Juli 18.00-04.00 Uhr

Samstag, 5. Juli 10.00-04.00 Uhr

Sonntag, 6. Juli 10.00-24.00 Uhr

Beinvegni ella Val Lumnezia!

Die Raiffeisenbank rechter Zürichsee macht zum 175-Jahre-Jubiläum den

Weg frei und verbindet Menschen und Kulturen, und zwar das Val Lumnezia

mit der Region Zürichsee. Entdecken Sie am Chilbi-Stand des Val Lumnezia

einheimische Spezialitäten wie Käse, Trockenfl eisch, Bienenhonig, Nusstorten,

Birnenbrot und vieles mehr aus dem Tal des Lichts.


36

Blumen Käser AG

Ch. und G. Balzer-Käser

Das Fachgeschäft

René Bachmann

Versicherungs- und

Vorsorgeberater

Inhaber Martin Mariani

Gerbeweg 5 • 8708 Männedorf • Telefon 044 920 03 12

• HAUSLIEFERDIENST

• VERKAUF AB RAMPE

• GASDEPOT

8708 Männedorf Tel. 044 920 00 78

Täglich geöffnet

Stündliche Busverbindungen

Bahnhofplatz

8708 Männedorf

Hauslieferdienst

Gästezimmer

Grosse Gartenwirtschaft

mit Platanen und Blick auf See

und Berge, 140 Plätze

Gärtnerei, Hofenstr. 22

info@blumen-kaeser.ch

Überwinterungsservice

Telefon 044 920 01 23

Telefax 044 920 67 13

Grabbepflanzungen

Ihr Versicherungsschutz soll keine Lücken und keine

Überschneidungen aufweisen – dies ist die oberste

Zielsetzung in meiner Tätigkeit als Ihr Berater.

Generalagentur Meilen

Dorfstrasse 93, 8706 Meilen

Telefon 044 925 03 03, www.mobimeilen.ch 281106A02GA


Wer gestaltet den Kreisel an der

Aufdorfstrasse in Männedorf ab 2009?

Die Gestaltung des Kreisels an der Aufdorfstrasse

wird jeweils mittels Wettbewerb

vergeben. Vor zwei Jahren siegte

Richi Merk mit seiner Holzskulptur, welche

den Kreisel seither verschönert.

Auf Beginn 2009 soll der Kreisel wiederum

neu gestaltet werden. Wir suchen

deshalb Einwohnerinnen und Einwohner,

Kunstschaffende, Gewerbebetriebe,

LandschaftsgärtnerInnen, KreiselkünstlerInnen

mit kreativen Ideen.

Die Ausstellung eines Kunst- oder Gestaltungsobjektes

dauert jeweils ein

knappes Jahr – von Anfang Januar bis

Ende November (während der Adventszeit

wird das Objekt durch einen ge-

schmückten Christbaum abgelöst). Auf

Antrag kann das Objekt aber um ein

weiteres Jahr verlängert werden. Das

Reglement mit den genauen Bestimmungen

erhalten Sie bei der Kulturkommission,

Tel. 044 921 66 24, oder es

kann im Internet unter www.maennedorf.ch

heruntergeladen werden.

Bewerbungen sind schriftlich (unter Beilage

von Plänen, Zeichnungen, Fotos,

Skizzen, Modelle, Beschrieb usw.) bis

27. August 2008 an die Kulturkommission

Männedorf, Bahnhofstrasse 10,

8708 Männedorf, einzureichen.

Männedorf, im Mai 2008

Gemeinderat und Kulturkommission

37


38

Alles, was Sie von einem Optiker erwarten.

Dammstrasse 7, 8708 Männedorf, T 044 920 74 74, www.BachmannOptik.ch

Mode · Wäsche

Wolle · Mercerie

Keine Angst

seit 30 Jahren

Bademode

zum Kombinieren

Kugelgasse 1 · Postfach 526 · 8708 Männedorf

Tel. 044 920 51 55 · Fax 044 920 50 18 · www.sundryshop.ch

vor dem Zahnarzt. Unser Innenausbau-

Design macht die Praxis patientenfreundlich.

Edy Brändli

Schreinerei und Innnenausbau

Allenberg 61, 8708 Männedorf, T. 044 920 09 34


Gemeindeverwaltung im Porträt (VIII)

Heinz Bochsler

Drehscheibe für eine Schule mit Qualität

Es gibt wohl

nur wenige Bereiche,

die sich

derart im Umund

Aufbruch

befinden wie

die Volksschule.

An einer

wichtigen

Heinz Bochsler

Schaltstelle

sitzt Heinz Bochsler. Er ist Abteilungsleiter

des Ressorts Bildung und steht

für die Professionalisierung der Männedörfler

Schulverwaltung.

Das Haus, in dem die Schulverwaltung

Männedorfs untergebracht ist, hat

Schulgeschichte geschrieben. Es ist das

älteste der drei Blatten-Schulhäuser und

wurde 1835 erbaut. Das Schulhaus steht

für die Anfänge der neuzeitlichen Volksschule

in Männedorf. Mit seinem Bau

setzte die Gemeinde ein wichtiges Zeichen,

das signalisierte, dass es ihr ernst

sei mit dem Aufbau einer modernen, zukunftsweisenden

Schule für die ganze

Dorfbevölkerung.

Die jüngste Männedörfler

Abteilung

In diesem historisch bedeutsamen Gebäude

also residiert die jüngste Abteilung

der Männedörfler Gemeindeverwaltung.

Die jüngste Abteilung? Ja,

denn das Schulwesen gehört erst seit

2006 zur Gemeindeverwaltung. Über

200 Jahre oblag es einer eigenständigen

Schulgemeinde. 2006 entschieden die

Männedörfler Stimmbürgerinnen und

Stimmbürger jedoch, Schule und Ortsgemeinde

zur Einheitsgemeinde zu vereinen.

Im selben Jahr wurde der Entscheid

umgesetzt. Heinz Bochsler ist der

Mann, der diesen Übergang an der vielleicht

wichtigsten Scharnierfunktion

begleitet hat. Hat er als Leiter der Männedörfler

Schulverwaltung den Zusammenschluss

begrüsst?

Von der Einheitsgemeinde

überzeugt

Heinz Bochsler nickt überzeugt: «Als ich

2001 meine Stelle in Männedorf antrat,

wurde ich von der «Zürichsee-Zeitung»

gefragt, was ich von einer Einheitsgemeinde

halte. Schon damals sagte ich,

dass aus meiner Sicht kein Weg daran

vorbeiführe. Zwar wurde ich deshalb

von manchen Kollegen etwas schief angeschaut,

aber an meiner Überzeugung

hat sich bis heute nichts geändert.»

Wieso? Die Antwort auf diese Frage ist

etwas überraschend. Denn Heinz Bochsler

sieht die grössten Vorteile der Einheitsgemeinde

nicht in den viel gerühmten

Synergie- und Spareffekten; diese

habe man bereits vor der Vereinigung

dank einer effizienten Zusammenarbeit

39


Zürichseefische, Fisch im Chörbli,

Bison-Filet, Rinds-Tatar,

Forellen-Tatar,

Chnoblibrot

40

www.schiff-maennedorf.ch

Tel. 044 920 03 20

Fax 044 920 03 21

Restaurant Schiff, Kugelgasse 2, 8708 Männedorf

Auto Ankauf – Verkauf

Carrosserie: Sämtliche Spenglerarbeiten inkl. Lackieren.

Miracle-System, Drucktechnik «Hagelschäden

(ohne Lackieren)», Ersetzen von Windschutzscheiben.

Garage: Service, Reparaturen, Auspuff, Pneu, Klima,

Autos vorführen, Ersatzfahrzeuge.

AVIA-Tankstelle, Notenautomat, Kreditkarten.

Vertretung: -Kleintransporter.

Kommunalfahrzeuge (4x2-, 4x4-Antrieb)

Kipper – Pick-up,

Spezialfahrzeuge für Schneeräumung,

Leichtmüllverdichter usw.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag

offen ab 11 Uhr

Dr. Reza Mirsaidi Seestrasse 206

Telefon 044 922 10 10, Fax 044 922 10 11, www.apotheke-maennedorf.ch

Gratis Hauslieferservice in Männedorf und Umgebung, Blutdruckmessung,

Blutzucker- und Cholesterinmessung, diskreter Beratungsraum, individuelle

Impf- und Reiseberatung, Kontrolle Ihrer Hausapotheke, Parkplätze

Neu über Mittag offen

Hans Blöchliger, 8708 Männedorf, Telefon 044 920 40 60, 079 693 80 58


weitgehend ausgeschöpft, sagt er. Vielmehr

bewirke eine Einheitsgemeinde ein

neues Denken. Man denke in die gleiche

Richtung und arbeite sich besser in die

Hand: «Die Schule und die Gemeinde

haben viele gemeinsame Interessen.

Diese können gemeinsam viel wirkungsvoller

verfolgt werden.»

Den Vereinigungsprozess hat Heinz

Bochsler sehr positiv erlebt. Man sei sich

als gleichberechtigte Partner begegnet,

und die Gemeindeverwaltung habe nie

den Eindruck vermittelt, die Schule einfach

schlucken zu wollen. Deshalb habe

man sich in den neuen Strukturen sofort

wohl gefühlt und könne nun die Anliegen

der Schule sehr wirksam vertreten.

Ein Weg mit vielen Stationen

Heinz Bochslers Weg zum Schulverwalter

Männedorfs verlief alles andere als

gradlinig. Seine berufliche Karriere begann

er mit einer kaufmännischen Lehre

auf einer Grossbank. Dort sei ihm schon

bald bewusst geworden, dass die Finanzwelt

nicht seine berufliche Heimat werden

würde. Er kündigte, absolvierte einige

Semester an der Kantonalen Maturitätsschule

für Erwachsene – und kehrte

wieder zur Bank zurück. Denn diese war

im Begriff, gemischte Teams mit Akademikern

und Praktikern aufzubauen, und

betraute Heinz Bochsler mit der anspruchsvollen

Aufgabe der Organisationsentwicklung.

Parallel dazu bildete

er sich in dieser Disziplin weiter und

schloss mit dem Diplom «Organisator

mit eidg. Fachausweis» der Schweizerischen

Gesellschaft für Organisation und

Management SGO ab. Organisations-

management und Organisationsentwicklung

sollten Heinz Bochsler nun

über weite Strecken seiner beruflichen

Laufbahn begleiten.

Zwischenstation Unispital

Allerdings wiederum nicht bei der Bank.

Heinz Bochsler spürte, dass seine Berufung

weniger in einer Wirtschaftssparte

lag, die pure Gewinnmaximierung anstrebte,

sondern vielmehr bei Dienstleistungen

für die Allgemeinheit, also im

öffentlichen Sektor. Diese Erkenntnis

führte ihn zunächst ans Universitätsspital

Zürich. Allerdings liess ihn auch hier

die Zahlenwelt nicht ganz los, denn nach

einem kurzen Zwischenhalt in der Abteilung

Organisation und Informatik baute

er im Auftrag der Finanzabteilung den

neuen Bereich Betriebswirtschaft und

Controlling auf. Diese Stabstelle faszinierte

Heinz Bochsler offensichtlich,

blieb er ihr doch über zehn Jahre treu.

Als die Arbeitsinhalte aber immer mehr

von der Informatik dominiert und Fragen

der Organisationsentwicklung vernachlässigt

wurden, schaute er sich nach

einer neuen Herausforderung um.

Vom Galeristen

zum Schulverwalter

Und die fand er wiederum in einem völlig

neuen Bereich. Zusammen mit seiner

Frau Eveline Bochsler, heute Mittelstufenlehrerin

in Männedorf, eröffnete er

eine Kunstgalerie. Diesem Experiment

blieb jedoch im Zeitfenster, das sich die

Bochslers selber gesetzt hatten, der ökonomische

Erfolg verwehrt, worauf sie es

beendeten. Nun führte Heinz Bochslers

41


Tag der offenen Tür

Samstag 28.06.2008 &

Samstag 05.07.2008

Lernen Sie das Sinoqi-

Praxisteam und die Räumlichkeiten

kennen und

lassen Sie sich individuell

kurz beraten. Gratis TCM-

Diagnose.

42

Neueröffnung in Meilen

SinoQi Zentrum für

Chinesische Medizin

Es freut uns, Sie über die Eröffnung des SinoQi

Zentrums für Chinesische Medizin in Meilen zu

informieren. Im Zentrum Rosen (direkt bei Denner)

bietet SinoQi Patientinnen und Patienten das gesamte

Behandlungsspektrum der Traditionellen

Chinesischen Medizin an: Akupunktur, Kräutertherapie,

Tui-Na Massage, Schröpfen, Moxibustion

und Ohr-Akupunktur.

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) hat sich als

gute Ergänzung zur Schulmedizin bewährt. TCM legt grossen

Wert auf die Harmonie von Körper und Geist.

"Gesundheit" in TCM bedeutet die Fähigkeit des Körpers,

das Gleichgewicht zu erhalten, Gleichgewicht hängt wieder

vom gleichmässigen Fluss des Qi, der Quelle aller Energie

ab. Die Krankheiten und Beschwerden werden beispielsweise

durch eine Blockade von Qi oder durch einen Mangel

an Qi verursacht. Das Ziel der TCM ist es dann, den normalen

Fluss von Qi wieder herzustellen, um die Harmonie und

das Gleichgewicht im menschlichen Körper wieder herzustellen.

Im Vergleich mit der Schulmedizin legt TCM grossen Wert

auf die Prävention, mit dem Ziel, Ihre Gesundheit zu erhalten.

Ein weiterer Vorteil der TCM ist, dass die TCM-Behandlung

kaum Nebenwirkungen hat.

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der TCM:

· Allergie, Atemwegserkrankungen

· Akute und chronischen Schmerzen

· Funktionelle Magen- oder Darmstörungen

· Anfälligkeit für Infektionskrankheiten

· Menstruations- oder Wechseljahrbeschwerden,

· Schlafstörungen, Erschöpfungszustand, Schwindel

· Gewichtsreduktionen, Nikotinentwöhnung

Angstgefühle, Depression

·

SinoQi Zentrum für Chinesische Medizin

Dorfstrasse 140 · im Zentrum Rosen (direkt bei Denner),

1. Stock · 8706 Meilen · Tel. 044 210 22 88

www.sinoqi.ch


Berufsweg in die Gemeindeverwaltung

von Horgen, und zwar in die Abteilung

Infrastruktur und Werke. Hier sammelte

er während eines Jahres Erfahrungen in

der Verwaltungstätigkeit, bevor er sich

in Männedorf um die Stelle des Schulschreibers

– so hiess die Funktion damals

noch – bewarb. Mit Erfolg, wie man

heute weiss.

Aus welchen Gründen hat sich Heinz

Bochsler der Gemeindeverwaltung zugewendet?

«Ichchte mit meiner Arbeit

Wirkung erzielen», antwortet er,

«und ichchte in einem Umfeld arbeiten,

das einen gesamtheitlichen Ansatz

verfolgt. Gemeinden bieten beides: Die

Aufgabenfülle zwingt zum gesamtheitlichen

Blick, und die Gemeinden Horgen

wie auch Männedorf sind von einer

Grösse, in der die Ergebnisse des eigenen

Wirkens noch sichtbar und spürbar

sind.»

Stärken, die tragen

Weshalb, meint er, hat er den Zuschlag

als Schulsekretär erhalten? «Ich denke,

gerade weil ich keine typische Verwal-

tungslaufbahn eingeschlagen habe, jedoch

über ausgewiesene Erfahrungen in

Organisationsmanagement und Organisationsentwicklung

verfüge und in Horgen

erste Schritte in einer Gemeindeverwaltung

gemacht habe», mutmasst

Heinz Bochsler. Das klingt plausibel,

denn als zweiter Schulsekretär Männedorfs

(der Vorgänger warf das Handtuch

nach wenigen Monaten) musste Bochsler

gleich nach Amtsantritt zahlreiche

anspruchsvolle Projekte übernehmen.

Mit Kooperation zum Ziel

Die neue Funktion des Schulsekretärs

hat Männedorf nach der Jahrtausendwende

geschaffen. Aber natürlich war

die Schule zuvor nicht ohne administrative

Unterstützung. Sie konnte sich bereits

viele Jahre auf die Fachkompetenz

von Doreen Bredemeyer, der heutigen

Stellvertreterin Heinz Bochslers, und von

Gabi Rathje stützen. Anders als beim

ersten Schulsekretär stimmte die Chemie

zwischen den langjährigen Mitarbeiterinnen

und dem neuen Vorgesetzten sofort.

Wieso? «Ich pflege einen kooperativen

Führungsstil und lasse meine Mitarbeiterinnen

so autonom wie möglich

ihre Arbeitsbereiche gestalten», erklärt

Heinz Bochsler. «Zudem respektierte ich

von Anfang an das grosse Know-how

von Doreen Bredemeier und Gabi

Rathje. Ich war mir nicht zu schade, immer

wieder zu fragen, wenn ich etwas

nicht wusste. Das schuf das nötige Vertrauen,

auf dem sich aufbauen liess.»

Heute umfasst das Team neben Heinz

Bochsler, Doreen Bredemeier und Gabi

Rathje auch Beatrice Fleischmann, Mar-

43


grit Grob und Benny Hanselmann, der

den ganzen ICT-Bereich der Schule betreut.

Nichts unterstreicht die gewachsene

Bedeutung der Schulverwaltung

deutlicher als dieser personelle Ausbau.

Ein professionelles Team

Das Team um Heinz Bochsler nimmt eine

Fülle von Aufgaben wahr. Dazu zählen

beispielsweise die ganze Schüleradministration

– immerhin besuchen rund 1100

Kinder und Jugendliche die Männedörfler

Schule –, ferner die Administration

des Personals, des sonderpädagogischen

Bereichs, der Jugendmusik und

des Schülerclubs mit Hort und Mittagstisch.

Zudem ist die Schulverwaltung

oft die erste Anlaufstelle für Eltern, die

Fragen zur Schule haben. «Wenn es Fragen

zu unserem Bereich oder zu angrenzenden

Bereichen sind, wo wir kompetent

sind, beantworten wir diese gerne

direkt und selber. Wo es um komplexere

Anliegen geht, stellen wir die Kontakte

zu den jeweiligen Fachpersonen her»,

sagt Heinz Bochsler. Damit skizziert er

gleich eine weitere wichtige Aufgabe der

Schulverwaltung: Sie ist ein zentrales

Scharnier zwischen den Behörden, der

Lehrerschaft und den Eltern. Funktioniert

dieses Scharnier reibungslos, geht

es der Schule gut, geraten Rost oder

Sand dazwischen, hat das negative Auswirkungen

auf viele Seiten. Das Team

um Heinz Bochsler erfüllt diese Scharnierfunktion

in hoher Qualität und baut

sie noch laufend aus. Eine beeindruckende

Leistung. Denn nebst der täglichen

Routine musste das Team in den

letzten Jahren noch zahlreiche anspruchsvolle

Projekte bewältigen. «Ein

44

tolles Team», schwärmt der Abteilungsleiter

denn auch unumwunden. «Ohne

die unermüdliche und professionelle

Unterstützung meiner Mitarbeiterinnen

hätten wir die vielen Projekte der letzten

Jahre nie so erfolgreich über die Bühne

gebracht.»

Ein Berg voller Projekte

Denn diese Projekte hatten es in sich. Es

galt, die Einheitsgemeinde zu bilden, das

neue Oberstufenzentrum zu bauen und

das Schulhaus Hasenacker zu erneuern.

Die Schulleitungen wurden eingeführt,

zahlreiche Gesetze umgesetzt und so

weiter. «Ein bisschen viel auf einmal»,

gibt Heinz Bochsler zu. Gleichzeitig sieht

man ihm an, wie stolz er auf die hohe

Qualität ist, die trotz der Aufgabenfülle

erzielt werden konnte. Diese Qualität

verdankt die Gemeinde Männedorf

wohl nicht unwesentlich den Fähigkeiten

des Schulverwalters im Organisationsmanagement

und in der Organisationsentwicklung.

Sein entsprechendes

Know-how war nicht nur bei den baulichen

Projekten, sondern vor allem auch

bei der Bildung der Einheitsgemeinde

und der Einführung der Schulleitungen

von grossem Nutzen. Diese Schritte haben

mindestens so deutliche Spuren in

der Schullandschaft Männedorfs hinterlassen

wie die neuen und erneuerten

Schulhäuser. So sind heute die verschiedenen

Aufgabenbereiche der Schule viel

klarer geordnet. Die Schulpflege ist das

strategische Führungsgremium, während

die operative Führung der Schule

bei den Schulleitungen liegt. Die Schulverwaltung

dazwischen ist das administrative

Kompetenzzentrum und das


Scharnier zwischen den verschiedenen

Funktionen.

Konsequenter Umbau

Wie hat Heinz Bochsler den organisatorischen

Umbau seiner Schule erlebt?

«Konsequent und positiv», lautet die

knappe Antwort. Konsequent, weil der

Umbau ausserordentlich gradlinig verfolgt

worden sei. Positiv, weil die Resultate

zeigten, dass man auf dem richtigen

Weg sei. Die Schulpflege beispielsweise

habe verschiedene Aufgaben an die

Schulleitungen und die Schulverwaltung

abgeben müssen. Weil sie aber festgestellt

habe, dass sie so mehr Kapazität

auf der strategischen Ebene gewinne,

und weil gleichzeitig sichtbar geworden

sei, dass die konsequente Aufgabenzuordnung

zu mehr Professionalität und

Effizienz führe, habe sie den Wandel

stets unterstützt.

Auch von der Einführung der Schulleitungen

ist Heinz Bochsler überzeugt.

Zwar hat die Schulverwaltung heute

deutlich weniger Kontakte mit den einzelnen

Lehrerinnen und Lehrern, aber

das sei durchaus positiv: «Wir haben in

den Schulleitern sehr kompetente Partner

bekommen, und auch die Lehrer finden

in ihnen Führungspersonen, die sie

nicht nur auf der Verwaltungsebene,

sondern ebenso in pädagogischen Fragen

unterstützen können.» Und einmal

mehr ist es der Gewinn an Qualität, den

Heinz Bochsler als grösstes Plus der zahlreichen

Reformen besonders hervorhebt.

Qualitätsförderung

als stetes Projekt

Nun sind die Projekte abgeschlossen.

Das neue Oberstufenzentrum ist längst

in Betrieb. Das erneuerte Schulhaus Hasenacker

erstrahlt in neuem Glanz. Die

Schulleitungen sind aus dem Schulalltag

Männedorfs nicht mehr wegzudenken.

Und die Schulpflege hat sich in der Einheitsgemeinde

eingerichtet und nimmt

die strategische Führungsfunktion mit

grosser Kompetenz war. Wird es Heinz

Bochsler nicht bald langweilig? Der

Schulverwalter lacht und verneint. Er

habe noch viel vor, sagt er. So will er die

Qualität der Schulverwaltung weiter

steigern und sie beispielsweise als Auskunfts-

und Dokumentationsstelle für

alle Fragen zur Männedörfler Schule

stärken. Auch die Scharnierfunktion der

Schulverwaltung zwischen den verschiedenen

Bereichen soll weiter ausgebaut

werden. Und konkret möchte er die

Schulleitungen – wo immer es geht –

von Verwaltungsaufgaben entlasten:

«Die Schulleitungen sollen sich auf die

Personalführung, auf pädagogische Fragen

und auf Fragen zur schulischen

Qualitätssicherung konzentrieren können.

Sie sollen sich nicht unnötig mit administrativem

Kram herumschlagen. Das

können wir ihnen abnehmen. Wie wir

das tun können, werden wir aber noch

genau erarbeiten müssen.»

Herausforderungen für den ambitionierten

Organisator gibt es also noch genug.

Und wenn er sich weiterhin auf sein gutes

Team stützen kann, steht einer erfolgreichen

Umsetzung nichts im Weg.

45


Kunst direkt im Atelier erleben

«Sterntaler», Format 80 x 80 cm

Männedorf: Ausstellung und Verkauf der

neuen Bilder von Felix Joy im Atelier229,

Gufenhaldenweg 4, Männedorf.

Geniessen Sie in Ruhe bei einem Glas

Champagner die Kunst von Felix Joy

direkt im Atelier. Wenn Ihnen ein Bild

gefällt, ist es möglich, das Gewünschte

unverbindlich bei Ihnen zu Hause oder in

den Geschäftsräumen Probe zu setzen.

Wenn danach die Entscheidung zum

Kauf noch offen bleiben sollte, besteht

die Möglichkeit, die ausgewählten Bilder

zu mieten.

Die Werke des Künstlers Felix Joy sind

allesamt Materialkompositionen der besonderen

Art. Nebst der abschliessenden

Farbgebung durch Acryl werden zuvor

Zinn, Kupfer, Blech, Leder und handgeschöpfte

Papiere in akribischer Arbeit

auf der Leinwand miteinander verbunden.

Das Verschmelzen all dieser Mate-

46

rialien lässt etwas Ursprüngliches, etwas

Archaisches entstehen, vergleichbar den

Farben und Formen nach einem Vulkanausbruch.

Nebst der eigenen Kunst konzipiert und

realisiert Felix Joy auf Anfrage auch individuelle

Bilder für Firmen und Privatkunden.

«Jeder Auftrag ist eine neue,

schöne Aufgabe. Die Freude liegt darin,

einen Raum zu erspüren, die Menschen,

die darin arbeiten oder wohnen, innerlich

zu erfassen und dann ein passendes

Kunstwerk zu gestalten, vergleichbar

einem massgeschneiderten Kleid. Mein

Credo: Kommen das fertige Bild und der

Raum, in dem es gesetzt wird, zusammen,

unterstützen sie sich gegenseitig

und bilden ein gemeinsames Ganzes,

dann ist die äussere Lösung für meine innere

Suche gefunden.»

Zu Felix Joys bisherigen Kunden gehören

u.a. der Kanton Zürich, Banken, Firmen,

Kunstsammler und diverse Privatpersonen.

Ausstellungen in Galerien und öffentlichen

Gebäuden.

Öffnungszeiten:

Apéro 1: Mittwoch, 25., und Donnerstag,

26. Juni, 18–21 Uhr.

Apéro 2: Mittwoch, 2., und Donnerstag,

3. Juli, 18–21 Uhr.

Ausserhalb dieser Zeiten bitte mit Voranmeldung,

079 355 18 87.

www.FelixJoy.com


Sommerferien 2008 Männidörfler Restaurants

Restaurant Adresse Telefon Juli August

Cafeteresa

Alte Landstrasse 251 044 790 16 80 20. Juli bis 11. August

Choi’s Chinarestaurant Kugelgasse 11 044 921 12 21

keine

Frohsinn

Bergstrasse 210 044 920 05 36 12. Juli bis 10. August

Hallenbad

Haldenstrasse 55 044 920 45 83 14. Juli bis 25. August

Oberdorf

Oberdorfgasse 9 044 920 33 31 19. Juli bis 3. August

Pizzeria Bahnhof-Post Bahnhofstrasse 12 044 920 00 73

keine

Rizzo’s Landhus Dammstrasse 22 044 920 68 00 keine (1. August geschlossen)

Schiff

Kugelgasse 2 044 920 03 20

keine

Widenbad

Seidenhausweg 2 0449200078 täglich geöffnet

Wildenmann

Dorfgasse 41 044 921 22 22

keine

47


Juli 2008

Do 3. ab 11.30 Mittagessen im Restaurant Hallenbad

Ursi Brennwald, Pro Senectute

Fr 4. 12.00 Mittagessen im Rest. Wilden Mann

Ursi Brennwald, Seniorenclub

Do 10. 15.00 Fischerhüsli, Spielnachmittag und Verpflegung

Christine Schlegel, Pro Senectute

Fr 11. 14.00 Spielnachmittag im kath. Pfarreizentrum

Gerdy Aschwanden, Pro Senectute

Do 17. 12.00 Mittagessen im Rest. Wilden Mann

Ursi Brennwald, Pro Senectute

Do 31. 10.00 Ausflug nach Zug mit Essen auf dem See

Ursi Brennwald, Seniorenclub/Pro Senectute

Datum noch unbestimmt Wanderung: Hoher Kasten, Appenzell

Idy Gebert, Pro Senectute

August 2008

Fr 1. 12.00 Mittagessen im Rest. Wilden Mann

Ursi Brennwald, Seniorenclub

Do 14. 12.00 Mittagessen im Rest. Wilden Mann

Ursi Brennwald, Pro Senectute

Di 19. 15.15 Gottesdienst für SeniorInnen im KGH

Evang.-ref. Kirche

Mi 20. ab 13.30 SeniorInnenausflug auf dem Zürichsee

Andreas Hasler, Verkehrsverein

Do 28. ab 11.30 Mittagessen im Restaurant Hallenbad

Ursi Brennwald, Pro Senectute

Datum noch unbestimmt Wanderung: Vögelinsegg, Appenzell

Idy Gebert, Pro Senectute

48

Spezielle Angebote für SeniorInnen


Voranzeigen ab September 2008

Mo 1.9.–3.10. Computerkurse und Fotobearbeitung

Ruth Jung, Senioren für Senioren

Wanderung: von Kradolf bis Amriswil

Idy Gebert, Pro Senectute

Regelmässige Angebote

Turnen für Frauen

Jeden Dienstag von 11.00 bis 12.00 Uhr in der Turnhalle Blatten, Leitung: Regula Peter

Jeden Mittwoch von 9.00 bis 10.00 Uhr in der Seniorensiedlung, Leitung: Trudi Knecht

Turnen für Männer

Jeden Dienstag von 8.00 bis 9.00 Uhr in der Turnhalle Blatten, Leitung: Trudi Knecht

Schwimmen und Wassergymnastik

Jeden Donnerstag ab 17.30 Uhr im Hallenbad, Leitung: Christine Schlegel

Weitere Angebote:

siehe Angebotsmäppchen der Gemeinde Männedorf sowie aktuelle «Fischotter»-Ausgabe

Informations- und Anlaufstelle für Altersfragen, Liselotte Shajiei-Brennwald, Bahnhofstr. 10,

8708 Männedorf, Tel. 044 921 66 14, Fax 044 921 66 09, E-Mail: l.shajiei@maennedorf.ch,

www.maennedorf.ch Im Auftrag der Alterskommission des Gemeinderates

Wichtige Schuldaten

Montag 7. Juli Schuleinstellung

(Abbauarbeiten Musikfest)

Montag 14. Juli bis

Freitag 15. August Sommerferien

Montag 18. August Beginn neues Schuljahr

Berücksichtigen Sie

bei Ihren Einkäufen

die Inserenten

des «Fischotters»!

Kugelgasse 20

8708 Männedorf Tel. 044 920 00 25

044

www.heller-maennedorf.ch

49


50

Veranstaltungen im Juli 2008

1 Di Evang.-method.Kirche: «Singe mit de Chliine –

rede mit de Grosse», 9.15 Uhr

Familienklub Männedorf: STEP Elterntraining, Tel. 043 844 00 44,

19.30–21.30 Uhr

3 Do Evang.-ref. Kirchgemeinde: Offene Bibelgruppe, KGH, 9.15 Uhr

Schützengesellschaft: 2. Bundesübung, Stand Widenbad, 18–20 Uhr

Pro Senectute: Senioren-Mittagessen, Rest. Hallenbad, 11.30 Uhr

4 Fr Evang.-ref. Kirchgemeinde: Kolibri-Mittagstisch, KGH, 12 Uhr

Felsengrund-Gemeinschaft: Region. Celebration, Fabrikli, 20–22 Uhr

Seniorenclub: Mittagessen im Rest. Wilden Mann, 12 Uhr

4.–6. Juli Männedorffest: 29. Zürcher Kantonalmusikfest, Festareal Blatten

5 Sa Kulturkreis: Sirius Brass, Kirche, 20.30 Uhr, Eintritt frei mit Festabzeichen

6 So Ökumenischer Gottesdienst im Festzelt

7 Mo Evang.-method. Kirche: Gebetsfrühstück: 8.30 Uhr

8 Di Evang.-ref. Kirchgemeinde: BIMBAM!träff, Kirche, 16.30 Uhr und

Predigtwerkstatt: KGH, 20 Uhr

9 Mi Alters- und Pflegeheim Allmendhof: Ökum. Gottesdienst, 15.15 Uhr

10 Do Pro Senectute: Fischerhüsli, Spielnachmittag und Verpflegung, 15 Uhr

11 Fr Evang.-ref. Kirchgemeinde: Kolibri-Mittagstisch, KGH, 12 Uhr

Pro Senectute: Spielnachmittag im kath. Pfarreizentrum, 14 Uhr

16 Mi Jahrgängerverein: Monatsversammlung: Rest. Bahnhof/Post, 14.30 Uhr

17 Do Pro Senectute: Senioren-Mittagessen, Rest. Wildenmann, 12.00 Uhr

18 Fr Felsengrund-Gemeinschaft: Region. Celebration, Fabrikli, 20–22 Uhr

20 So Christliche Gemeinde: kein Gottesdienst

23 Mi Alters- und Pflegeheim Allmendhof: Ökum. Gottesdienst, 15.15 Uhr

27 So Christliche Gemeinde: Gottesdienst in Oetwil mit FMG

31 Do Pro Senectute: Seniorenausflug nach Zug, 10.00 Uhr


Veranstaltungen im August 2008

1 Fr Kulturkommission: 1.-August-Feier, Villa Liebegg, Feuer auf

Glärnischwiese ab 18 Uhr

Seniorenclub: Mittagessen im Rest. Wilden Mann, 12 Uhr

3.–9. Aug. Tagungszentrum Boldern: Vom Lauf der Dinge – es wird wieder neu

4 Mo Evang.-method. Kirche: Gebetsfrühstück, 8.30 Uhr

6 Mi Alters- und Pflegeheim Allmendhof: Ökum. Gottesdienst, 15.15 Uhr

14 Do Schützengesellschaft, 3. Bundesübung, Stand Widenbad, 18–20 Uhr

Pro Senectute: Senioren-Mittagessen, Rest. Wildenmann, 12.00 Uhr

16 Sa Felsengrund-Gemeinschaft: Region. Celebration, Fabrikli, 20–22 Uhr

16.–17. Aug. Tagungszentrum Boldern: Oasentage für Frauen

18 Mo Gemeinde: Sprechstunde Schulpräsident, Gemeindehaus 1. Stock,

ab 17 Uhr

19 Di Gemeinde: Sprechstunde Gemeindepräsidentin, Gemeindehaus,

1. Stock ab 17 Uhr

Evang.-ref. Kirchgemeinde: Senioren-Gottesdienst, KGH, 15.15 Uhr

20 Mi Verkehrsverein: Seniorenausflug, Schifflände, ab 13.30 Uhr

Alters- und Pflegeheim Allmendhof: Ökum. Gottesdienst, 15.15 Uhr

21 Do Jahrgängerverein: Monatsversammlung, Rest. Frohsinn, 14.30 Uhr

21.–31. Aug. Villa Liebegg: Ausstellung Trudy Murbach, Aquarelle

22 Fr Evang.-ref. Kirchgemeinde: Kolibri-Mittagstisch, KGH, 12 Uhr

Schützengesellschaft: UOG Zürichsee – Dreikampf, Stand Widenbad,

16–20 Uhr

23 Sa Spital Männedorf: Festmarkt zum 125-Jahr-Jubiläum, Spitalgelände,

10–18 Uhr

25 Mo Gemeinnütziger Frauenverein: Wandergruppe

(Ausweichdatum: 1.9.2008), Auskunft A. Pfister, 044 920 18 47

27 Mi Schützengesellschaft: Bezirksschiessen – Oetwil a.S., 17–20 Uhr

28 Do Evang.-ref. Kirchgemeinde: Offene Bibelgruppe, Kirche, 9.15 Uhr

Pro Senectute: Senioren-Mittagessen, Rest. Hallenbad, 11.30 Uhr

51


29 Fr Felsengrund-Gemeinschaft: Regionale Celebration, 20–22 Uhr

30 Sa Evang.-ref. Kirchgemeinde: Gemeinde-Essen, KGH, 11.30 Uhr

Schützengesellschaft: Letzte Bundesübung, Stand Widenbad, 9–11 Uhr

Alters- und Pflegeheim Allmendhof: Allmendhoffest, 11–17 Uhr

30.–31. Aug. Evang.-method. Kirche: Gemeindewochenende auf Boldern

1. Sept. Marianne Ruedin: Sich selbst und andere besser kennenlernen,

Aufbaukurs

Evang.-method. Kirche, Gebetsfrühstück

2. Sept. Marianne Ruedin: Sich selbst und andere besser kennenlernen,

Schnupperkurs zum Grundkurs

Evang.-method. Kirche, «Singe mit de Chliine – rede mit de Grosse»

3.–5. Sept. Samariterverein: CPR-Grundkurs Herzmassage

4. Sept. Jahrgängerverein: Herbst-Höck

5. Sept. Evang.-ref. Kirchgemeinde: Kolibri-Mittagstisch

6. Sept. Männertreff

Schützengesellschaft: Bezirksschiessen

10. Sept. Familienklub und Gemeinn. Frauenverein: Kinderkleiderbörse

11. Sept. Evang.-ref. Kirchgemeinde: Offene Bibelgruppe

Pro Senectute: Senioren-Mittagessen

11.–14. Sept. Studienzentrum Boldern: Meditation des Tanzes

12. Sept. Evang.-ref. Kirchgemeinde: Kolibri-Mittagstisch

13.–28. Sept. Villa Liebegg: Ausstellung

15. Sept. Gemeinderat: Gemeindeversammlung (prov.)

Gemeinde: Sprechstunde Schulpräsident

16. Sept. Gemeinde: Sprechstunde Gemeindepräsidentin

Evang.-ref. Kirchgemeinde: Senioren-Gottesdienst

17. Sept. Jahrgängerverein: Monatsversammlung

18. Sept. Evang.-method. Kirche: Gemeinschaftsnachmittag

19. Sept. Evang.-ref. Kirchgemeinde: Kolibri-Mittagstisch

20. Sept. Gemeinde: Neuzuzügeranlass

21. Sept. Evang.-ref. Kirchgemeinde: Bettag-Gottesdienst

24. Sept. Evang.-ref. Kirchgemeinde: Fraue-Zmorge

25. Sept. Pro Senectute: Senioren-Mittagessen

Evang.-ref. Kirchgemeinde: Offene Bibelgruppe

26. Sept. Evang.-ref. Kirchgemeinde: Kolibri-Mittagstisch

52

Voranzeigen ab September 2008


28. Sept. Gemeinde: Abstimmung

30. Sept. Evang.-method. Kirche: «Singe mit de Chliine – rede mit de Grosse»

Evang.-ref. Kirchgemeinde: BIMBAMtreff!

2. Okt. Gemeinnütziger Frauenverein: Wanderung

15. Okt. Gemeinde: Sprechstunde Gemeindepräsidentin

18.–19. Okt. Studienzentrum Boldern: Sprung ins Leben

20. Okt. Gemeinde: Sprechstunde Schulpräsident

22.–25. Okt. Samariterverein: Nothilfe bei Kleinkindern

24. Okt. Alters- und Pflegeheim Allmendhof: Tanzabend

Wintersportbörse

25. Okt. Wintersportbörse

28. Okt. Gemeinnütziger Frauenverein: Büchertausch

Engagieren statt

Spenden

Liebe Leser und Leserinnen

«Terre des hommes (Tdh) lanciert im

Kanton Zürich ein neues Projekt und

sucht Freiwillige Mitarbeitende, die

sich für die Kinder in Not an ihrem

Wohnort einsetzen und ein Terre des

hommes Dörfli gründen.

Haben Sie ein Herz für Kinder, ca. vier

Stunden Zeit pro Woche und Lust,

Verantwortung zu übernehmen? In

einem Kurs werden Sie professionell

auf ihre Aufgabe vorbereitet. Auf diese

Weise wird Ihre Arbeit für Tdh nicht

nur für die Kinder in Not, sondern

auch für Sie persönlich zu einem

grossen Gewinn.

Kontaktieren Sie uns!

Terre des hommes

Kinderhilfe,

Michaela Tobler,

Tel: 044 245 40 48

michaela.tobler@tdh

Informationsabend: Do. 18. Sept.

18.30 Uhr Köchlistrasse 2, Zürich

Was ist ein Terre des hommes-

Dörfli ?

Eine lokale Vertretung von Terre des

hommes - Kinderhilfe, die mit

freiwilligen Mitarbeitenden Geld

sammelt und die örtliche Bevölkerung

sensibilisiert. Dadurch schenken Sie

Kindern in Not eine bessere Zukunft.

Was ist Ihre Aufgabe als Terre als

Terre des hommes - Dörfli-Leiterin?

Sie leiten das Dörfli an Ihrem Wohnort

und sind dafür verantwortlich, dass

pro Jahr mindestens drei Aktionen

(z.B. Orangenverkauf, Weihnachtsmarkt,

Benefiz-Konzerte usw.) zu

Gunsten von Terre des hommes -

Kinderhilfe durchgeführt werden. Sie

leiten das Freiwilligen-Team an Ihrem

Wohnort.

Kurs-Anmeldung Terre des hommes – Dörfli – LeiterIn

Wie werden Sie Terre des hommes-

Dörfli-LeiterIn?

Sie nehmen am Terre des hommes -

Kurs teil und gründen während der

Kurszeit das Tdh – Dörfli an Ihrem

Wohnort. Mit der Tdh - Dörfli-

Ausbildung bereiten wir Sie sorgfältig

auf ihr soziales Engagement vor und

begleiten Sie bei Ihrer Aufgabe. Sie

werden zu verschiedenen Themen

wie z.B. Grundlagen der Führung,

Projektmanagement, Wissensaufbau

über die Organisation Terre des

hommes-Kinderhilfe, Wissen zur

Gründung eine Tdh - Dörfli, usw.

ausgebildet.

Ich melde mich zum Infoanlass am 18. Sept., 18.30 Uhr an

Ich melde mich zum Kurs Tdh – Dörfli - LeiterIn an.

Ichchte mehr Informationen. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf.

Name / Vorname: ..................................................................................

Adresse: ..................................................................................

PLZ/ Ort: ..................................................................................

Tel: ..................................................................................

Natel: ..................................................................................

E-Mail: ..................................................................................

Unterschrift: ..................................................................................

Einsenden an Terre des hommes – Kinderhilfe, Arbeitsgruppe Zürich,

Postfach, 8026 Zürich 4 oder per E-Mail an michaela.tobler@tdh.ch

53


Vereine

Allianz Brass Band

Andreas Bachmann, Bachstr. 3, 8633 Wolfhausen,

✆ 055 253 12 00, E-Mail: praesident@allianzbrass-band-maennedorf.ch,www.allianz-brassband-maennedorf.ch

Altpfadfinderverband Männedorf/Uetikon

Hanspeter Moergeli, Weingartenstrasse 20,

✆ 044 920 49 33

Anna-Zemp-Stiftung

für umfassenden Mitweltschutz «SUMS»,

Huus Allewinde, Mischa Kaufmann u. Evelin

Pfeifer, Lönerenweg 10, ✆ 044 920 04 94

Boccia-Club

Antonio lannicello, Obstgartenweg 12,

✆ Präs.: 044 920 34 07,

✆ Klublokal: 044 920 28 00

CEVI Verein Männedorf/Uetikon/Oetwil

www.cevi.ch/maennedorf, E-Mail: maennedorf@

cevi.ch, Präsidentin: Kathrin Geiges, Bürglistr. 35,

8400 Winterthur, ✆ 052 222 37 13,

kathrin.geiges@cevi.ch

Buebe CEVI: Männedorf/Uetikon/Oetwil

Daniel Hirzel, Haldenstrasse 65,

✆ 044 920 26 37, daniel.hirzel@cevi.ch

Meitli CEVI: Männedorf/Uetikon/Oetwil

Kathrin Geiges, Bürglistr. 35, 8400 Winterthur,

✆ 052 222 37 13, kathrin.geiges@cevi.ch

claro Weltladen

Monika Germann,

Waisenhausweg 43, ✆ 044 920 56 30

Damenturnverein

Sandra Leemann, Talweg 33, 8707 Uetikon,

✆ 044 920 61 84

Das Kind im KSM Spitalführungen

Anita Bieri, Luegetenweg 2,

8634 Hombrechtikon, ✆ 055 244 54 01

Dramatischer Verein

Peter Krähenbühl, Neuhofstrasse 16,

✆ 043 843 57 75

Familienklub

Carmen Vonesch, Pilatusstr. 6,

✆ 044 920 71 12

carmenvonesch@bluemail.ch

Felsengrund-Gemeinschaft

Boldernstrasse 2, ✆ 044 920 26 28

54

Adressverzeichnis

Therapiehaus Felsengrund

Roland Oetiker, Boldernstr. 2, ✆ 044 920 26 28

Ferienheimgenossenschaft

H. Brodbeck, Freiestrasse 22, 8610 Uster,

✆ 044 940 06 49

Feuerwehrverein

Thomas Lehner, Gewerbestr. 17, ✆ 044 920 32 71

Fischer-Vereinigung

Rudolf Frischknecht, Rohrhaldenstrasse 8,

8712 Stäfa, ✆ 043 477 07 76

Fischotter-Musikanten Männedorf

Hans J. Tobler, Postfach 415, 8634 Hombrechtikon,

✆ 055 244 41 15, mail@fischottermusikanten.ch,

www.fischotter-musikanten.ch

Fischotter-Verein

Walter Stauffer, Hasenackerstr. 44,

✆ 044 920 79 89 oder 076 347 03 50

Forum AuM

Arbeitskreis für Bildung und Freizeit, Rolf Gollob,

Asylstr. 46, ✆ 044 920 47 88

Frauenpodium

Marie-Louise Thoma, Ackerstr. 9, ✆ 044 920 28 29

E-Mail: frauenpodium@thoma-ml.ch

Frauenturnverein

Lisbeth Stofer, Glärnischstr. 308, ✆ 0449203421

Fussballclub

Robert Rathkolb, ✆ 044 333 28 39

E-Mail: robert.rathkolb@credit-suisse.com

GaiaNet – Verein für Lichtarbeit

Postfach 373, ✆ 044 790 17 59,

www.lichtmatrix2012.com

Gemeinnütziger Frauenverein

Beatrice Kehl, Im Russer 12, ✆ 044 790 15 63

Gemischter Chor oberer Zürichsee

Laurenz Condrau, ✆ 044 796 20 20,

Laurenz.condrau@bluewin.ch

Gewerbeverein

Hans Billeter, ✆ 044 920 06 39,

habi-trans@bluewin.ch

Hafengenossenschaft

Verwaltung: K. Züst, ✆ 044 921 66 70

Hafenmeister: H. U. Stocker, ✆ 044 920 26 83

Herzgruppe Männedorf

Langzeitrehabilitationsprogramm und Walking

Auskunft und Anmeldung:

B. Tschamper, ✆ 055 244 22 22


Jahrgängerverein Männedorf

Max Frey, Hasenackerstrasse 14, ✆ 044 920 29 56

Judo Club Tsukuri

Mirjam Senn-Schwaller (Club-Präsidentin),

Höhenweg 1, 8714 Feldbach, ✆ 076 480 78 13

JMOZ (Jugendmusik oberer rechter Zürichsee)

Armin Reichlin, 8712 Stäfa, ✆ 044 926 56 01

Jugendriege

Ueli Wetli, Im Schneeberg 5, ✆ 044 920 40 74

Kammerorchester Männedorf/Küsnacht

Annalea Hess-Pult, Im Hausacher 7,

8706 Feldmeilen, ✆ 044 923 07 00

Karate Kai Oetwil a.S. (KKO)

Techn. Leiter: P. Gangshontsang 4. Dan

Postfach 304, 8618 Oetwil a.S.,

✆ 044 929 24 32

Kinderkrippe

Zauberloki, Mittelwiesstr. 4, ✆ 044 920 09 16

Purzelbaum, Asylstrasse 50, ✆ 044 790 46 91

Kinderkrippenverein

Christine Kunz O’Neill, Hofenstrassse 84c,

✆ 044 921 19 44

Kino Wildenmann Dorfgasse 42,

✆ 044 920 50 55, Fax 044 790 20 25

Kleintierzüchter-Verein Männedorf-Uetikon

Ruedi Pfister, Lindenstr. 5, ✆ P: 044 920 39 14

Kulturkreis Männedorf

Heidi Bänziger, Aufdorfstr. 176 b, ✆ 043 277 30 88

Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG Männedorf

Linus Kraus, Brunnenweg 5,

✆ 044 920 57 39, Ikraus@gmx.ch

MänneDorfchor (gemischter Chor)

Charly Lanz, Ausserfeldstrasse 83,

✆ 044 920 45 24

Männerturnverein Männedorf

Walter Brändli, Kleindorfstr. 16 A, 8707 Uetikon a.S.

✆ 044 920 35 34, walter.braendli@tiscalinet.ch

Mandolinen-Orchester

Ursi Brennwald, Dorfgasse 41, ✆ 044 920 19 86

Musikverein Harmonie Eintracht

Ruedi Näf, Bahnhofstrasse 17, ✆ 044 920 18 46

Naglertruppe Männedorf-Uetikon

Peter Gilgen, Saurenbachstrasse 6,

✆ 079 414 00 13, www.naglertruppe.ch

Natur- und Vogelschutzverein

Männedorf/Uetikon

Hannes Geiges, Sonnenbergstrasse 12,

✆ 044 920 45 86

Ökumenische Altersbildung

Alex Marzohl, Schönhaldenstrasse 22,

✆ und Fax 044 920 37 73

Pfadiabteilung Ratatouille,

Männedorf/Uetikon/Oetwil

Manuel Schubiger, Hofenstrasse 12,

8707 Männedorf, ✆ 044 920 52 48,

kobold@pfadiratatouille.ch,

www.pfadiratatouille.ch

Pistolenschiessverein Männedorf

Peter Jäggi, Trubenwilerstr. 3, 8712 Stäfa,

✆ 044 920 28 31

Pro Senectute

Ortsvertretung, Emma Staffelbach

Im Russer 41, ✆ 044 920 64 16

Pro Senectute

Dienstleistungscenter Pfannenstiel

Fachstelle für alle Altersfragen

Dorfstrasse 78, 8706 Meilen, ✆ 058 451 53 20

Rollstuhl Taucher Zürich

Bernhard Füglistaler, Luegislandstr. 53c,

8051 Zürich, ✆ 079 405 75 92,

b_fuegi@bluewin.ch

SAC, Sektion Pfannenstiel

Beda Krapf, Lohstrasse 13,

✆ 044 921 13 21, beda.krapf@sac-pfannenstiel.ch

Samariterverein

Käthi Gisler, Postfach 507, ✆ 044 920 23 26

Schifffahrtsmuseum Heimethus Männedorf

Wolfgang Benninghoff, Mooshaldenstrasse 26,

✆ 044 920 20 02

Schützengesellschaft

Oskar Meier, Weingartenstrasse 16,

✆ 044 920 53 22

Schwingklub Zürichsee rechtes Ufer

Peter Salvisberg, Eichstrasse 85,

8713 Uerikon, ✆ 044 796 17 13

Seeclub Stäfa (Ruderclub)

Werner Merz, Schönhaldenstrasse 82

✆ 044 920 67 09

Segel Club Männedorf

Patrick M.O’Neill, Hofenstrasse 84C,

✆ 044 921 19 23, www.segelclub.ch,

kontakt@segelclub.ch

Senioren für Senioren

Auftragsvermittlung + PC-Kursraum,

Tobelstr. 8, ✆ 044 920 44 01

Seniorenclub

Ursula Brennwald, Dorfgasse 41, ✆ 044 920 19 86

55


Singfrauen Männedorf

Verena Fässler, Asylstr. 70,

✆ 043 843 59 81 oder 079 742 83 06,

E-Mail: verena-faessler@bluewin.ch

Skiklub Alpina

Thomas Fürer, Talweg 3, 8707 Uetikon a.S.,

✆ 044 921 14 20, kontakt@skiklub-alpina.ch

www.skiklub-alpina.ch

Vermietung Skihaus Alpina, Elm:

Christoph Daum, Lächlerstrasse 31,

8634 Hombrechtikon, ✆ 055 244 24 28

ferienhaus@skiklub-alpina.ch

SPITEX-Dienste

Allgemeiner Verein Spitex Dienste, Ursula Blaser-

Bysäth, Brüschrainweg 4, ✆ 044 920 22 55

Sportschützen

Andreas Dohner, Tuntelnstrasse 24,

8707 Uetikon, ✆ 079 691 51 89

Stephans-Chor Männedorf-Uetikon

Michael Mallaun, Leisibüelstr. 126, ✆ 044 920 20 08

Tauchschule

Kreuzstr. 8, Postfach 415, 8634 Hombrechtikon,

✆ 079 730 03 20, mail@ts-maennedorf.ch,

www.ts-maennedorf.ch

Ten Sing Männedorf/Uetikon

Sekretariat: Bergstrasse 89, Di 14–17 Uhr,

8707 Uetikon a. See, ✆ 044 922 72 48,

tensinguetikon@cevi.ch, www.tensing-uetikon.ch

Tennisclub Sonnenfeld

Richard Frei, Bergstr. 199, 8708 Männedorf,

✆P 044 920 64 42, ✆G 043 843 53 93, frei@fz-law.com

Therapiehaus Felsengrund

Stationäre Therapie, Begleitetes Wohnen

Roland Oetiker, Boldernstr. 2, ✆ 044 920 26 28

Tischtennisclub Meilen/Männedorf

Zoltàn Kaszàs, Lammetstrasse 8,

8492 Schalchen, ✆ 052 385 22 13,

E-Mail: zoltan.kaszas@kzo.ch

Turnverein STV Herren

Erich Waldmeier, Hofenstr. 80c, ✆ 044 921 19 76

Turnveteranen Männedorf

Fredi Klemenz, Lindenstr. 3, 8707 Uetikon am See,

✆ 079 288 25 76, ✆ Geschäft 044 929 62 06

Unihockeyclub Lokomotive Stäfa

Mirjam Farner, Postfach 157, 8712 Stäfa

UOG Zürichsee rechtes Ufer

Jörg Willi, Büchliberg 9, 8733 Eschenbach

Velobörse Männedorf

Beda Krapf, Lohstr. 13, ✆ 044 921 13 21,

56

beda@krapf.ch, Nicolas Matile, Boldernstr. 14,

✆ 044 92116 29

Velo-Moto-Club

Daniel Schneider, Herweg 32,

8708 Männedorf, ✆ 079 505 94 68

Verein Altersheim Seerose

Seestrasse 227, Präsidentin: Susanne Boltshauser,

✆ 044 920 37 84, su.boltshauser@bluewin.ch

Verein für Pilzkunde Region Pfannenstiel

Präsident: Beat Gloor, Ländischstrasse 141,

8706 Meilen, ✆ 044 923 70 38

Verkehrsverein

Andreas Hasler, Sonnenbergstr. 38, ✆ 044 920 08 62

www.verkehrsverein-maennedorf.ch

VFSN Verein Flugschneise Süd – Nein

Sektion Männedorf-Stäfa, Iris Otter, Bergstrasse 94B,

✆ 044 920 61 56, E-Mail: otter-ch@bluewin.ch

Politische Parteien

Christlichdemokratische Volkspartei (CVP)

Daniela Halder, Postfach 909, ✆ 043 843 59 22,

E-Mail: cvp-maennedorf@swissonline.ch,

www.cvp-maennedorf.ch

Evangelische Volkspartei (EVP)

Markus Näpfer, Glärnischstrasse 296a,

✆ 044 921 10 63, E-Mail: markus.naepfer@gmx.ch

Freisinnig-Demokratische Partei (FDP)

Giovanni Weber, Bergstr. 100, ✆ 044 920 08 68

E-Mail: gioweber@aol.com

Grüne Männedorf (GM)

Maria Rohweder, Untere Scheugstr. 1, 8707 Uetikon,

✆ 044 920 64 58, E-Mail: rohweder@freesurf.ch

Grünliberale Partei (GLP)

Daniel Köchli, Glärnischstr. 157, ✆ 043 810 57 61

und ✆ 076 509 15 59, E-Mail: maennedorf@

grunliberale.ch, www.bezirkmeilen.grunliberale.ch

Schweizerische Volkspartei (SVP)

Heinz Abegg, Feldhofstr. 4, ✆ 044 921 13 12,

h.abegg@bluewin.ch, www.svp-maennedorf.ch

Sozialdemokratische Partei (SP)

Monika Tischhauser, Dorfgasse 12, 8708 Männedorf

✆044 920 49 51, Mail: sp_maennedorf@bluewin.ch

www.goldnet.ch/sp/maennedorf

Andere Organisationen

und Angebote

A–Z Gesundheitsstudio Mo–Fr 9–21 Uhr mit

Abholdienst. Kosmetische Fusspflege, Fussreflexzonen-Massage,

Klassische Körpermassage.


Infrarotsauna für Frauen. Haus- und Spitalbesuche.

Lisa Bosshard, dipl. Masseurin, Etzelweg 9,

✆ 044 920 12 80

Akademie: Starcon Lichtkörper Seminare

Offene Abende, Trainings, Ausbildungen, Meditation,

Energie- u. Lichtarbeit, Sternenlicht Juwelen,

Caroline+Edwin Zimmerli, Bergstr. 101, 8707

Uetikon, ✆ 044 920 40 71, www.starcon.ch

Akupressur – Autogenes Training –

Wickel-Massage – Lymphdrainage

Heidi Jucker Meier, Ackerstr. 12, ✆ 044 920 23 22

Aqua Terra Oase

Geburtsvorbereitung, Säuglings- und Kleinkinderschwimmen,

Aqua-Fit, Akupressur, Wasser-

Shiatsu, Gaby Ranz, Alte Landstr. 185,

✆ 044 920 77 11, www.aquaterraoase.ch

Art de Terre

Keramik-Atelier, Gufenhaldenweg 4,

✆ 043 535 45 26, Natel 079 288 02 65

E-Mail: etg@artdeterre.ch, www.artdeterre.ch

Astrologie & Coaching

IBS – Silke Schäfer, Gufenhaldenweg 2b,

✆ 044 991 22 16, www.IBS-ch.com

Astrologie/Psychosynthese

Persönliche, Kinder- und Partnerschaftsberatungen

Unterstützung in Lebenskrisen mit PS-Begleitung

Christina Stevens, dipl. Astrologin API, dipl. PSB,

Ebnetstrasse 25 B, 8712 Stäfa, ✆ 044 790 22 26

u. 079 620 43 39, E-Mail: ch.stevens@freesurf.ch

www.neu-orientierung.ch

Atelier begleitetes Malen

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene,

Hofenstr. 84a, ✆ 044 920 39 39, Bea Mueller,

Maltherapeutin IHK, www.beamueller.ch,

E-Mail: info@beamueller.ch

Atemarbeit

Übergeordnete, natürlich heilende Substanz,

welche aus sich selbst heraus körperliche und

seelische Gesundungsprozesse reguliert, indem

man sich dem Atem fügt und ihn mit Bewusstheit

geschehen lässt. Einzelbehandlungen (nach

Absprache mit dem Arzt) und kleine Einführungsgruppen,

für jedermann geeignet. Liselotte

Thouvenin, dipl. Atem-Therapeutin SBAM nach

Middendorf, Schönhaldenstr.76,✆ 044 920 31 36

Atemschule

Ursula Schwendimann, Gufenhaldenweg 4,

✆ 044 920 28 66, Fax 044 920 59 12

E-Mail: atemschule@bluewin.ch

Ballett und Kindertanztheater im Studio 11

Asylstr. 48, 8708 Männedorf, ✆ 044 392 01 18

Lilian Bächtold, dipl. Ballettlehrerin SBLV

Beratungen: in Erziehungsfragen/Coaching für

Lehrpersonen und Pädagogen/Einzel-Supervision,

www.neo-balance.ch (Mo–Do: 13–21 Uhr).

Martina Bacher, Alte Landstrasse 175,

✆ 079 486 31 37, martina-bacher@neo-balance.ch

Bibel- und Erholungsheim

Hofenstrasse 41, ✆ 044 921 63 11

Bilder

1000 Originalbilder, 40 zeitgen. Künstler, Heimberatung:

bringe Ihre Favoriten kostenlos und

unverbindlich zur Ansicht nach Hause.

artplacement, Erika Krähenbühl, Neuhofstr. 16,

✆ 043 843 58 75, Mobile: 079 567 16 41,

E-Mail: info@artplacement, www.artplacement.ch

Boldern, Tagungs- und Studienzentrum

Boldernstrasse 83, ✆ 044 921 71 11

CGM Christliche Gemeinde Männedorf

Bahnhofstrasse 24, Postgebäude Eingang Süd,

Daniel Aurag, Pfr., Saurenbachstrasse 51,

✆ 043 843 56 52, Fax 043 843 56 53

daurag@bluewin.ch, www.cgm-maennedorf.ch

Craniosacral Therapie

Evelyn Rappersberger, Craniosacral Therapeutin,

Cranio Suisse, Im Russer 7b, ✆ 078 632 77 01,

E-Mail: evelyn@hispeed.ch

DreamStyle Anne Nef

Anne Nef, eidg.gepr.Kosmetikerin, dipl. klassische

und Sportmasseurin, dipl. Visagistin

Allenbergstrasse 9, ✆ 043 844 39 37

anne.nef@dreamstyle.ch

Ein Bett für Ihre Gäste!

Info und Anmeldung unter ✆ 044 790 39 13/14

oder E-Mail: info@sheeman.ch und www.sheema.ch

Ernährungsberatung

Susanne Drexler, dipl. Ernährungsberaterin SHS,

Ernährungs- und Bewegungsberatung, Bergstr. 2,

8712 Stäfa, ✆ 079 565 34 82

Ernährungsberatung

Zoë Nyffeler, Ernährungscoaching ParaMediFrom,

Kugelgasse 14, ✆ 043 843 56 66

Ernährungspsychologische Beratung

Gordana Delas, Alte Landstrasse 185, Männedorf,

✆ 044 790 41 16, Mobile: 078 768 41 69,

E-Mail: info@delas.ch, www.delas.ch

Evang. Brüderverein

Karl Kunz, Lindistr. 8627 Grüningen, ✆ 044 935 11 87

Evangelisch-methodistische Kirche

Ruth Abächerli, Liebeggasse 7, ✆ 044 926 14 51

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde

A. Maurer, Eintrachtweg 6, ✆ 044 920 48 17

Gemeindehelfer: A. Müller, ✆ 044 920 24 71

Sekretariat: Oberdorfgasse 1,

57


✆ 044 920 21 08, Fax 044 920 21 27

Mo–Fr 8–12 und 14–17 Uhr

Mo und Fr-Nachmittag geschlossen

Christine Streuli / Regula Würmli

Hauswart: H.-U. Ehrismann, ✆ 044 920 11 36

Sigristin: Anita Hungerbühler, ✆ 044 790 10 31,

✆ 079 401 15 32. Organistin: T. Zweimüller,

Breitestr. 54, 8400 Winterthur, ✆ 078 749 82 28

Familienbegleitung, Coaching und Mediation

Und Bed and Breakfast Trästenberg, Gila Fankhauser,

Trästenbergweg 1, ✆ 079 350 56 52,

gila@smile.ch, www.gila-fankhauser.ch

Fastenpraxis

Ida Hofstetter, Neuhofstr. 11, ✆ 044 921 18 09

www.fastenpraxis.ch,E-Mail:info@fastenpraxis.ch

FELDENKRAIS UND GENTLE DANCE

14-täglich, Mittwoch 19.00–20.30 Uhr, Atemschule

Schwendimann, Gufenhaldenweg 4,

Ruth Naef, ✆ 044 923 35 51, Mail: ruth.naef@

zu-frieden.ch, www.zu-frieden.ch

Figurentheater LIRUM-LARUM,

Therapeutisches Puppenspiel

Aufführungen, Kurse für Kinder und Erwachsene,

Vorträge, Therapie für Kinder ab 4 Jahren,

Anita Stürm-Frei, Bahnhofstrasse 20,

✆ 079 544 75 02 oder ✆ 044 984 26 14

Flamenco-Unterricht und Shows

Susanna Schinzel-Wetli, ✆ 044 920 56 03

Freie Evangelische Gemeinde

Bühlstrasse 5, 8707 Uetikon a.S.,

✆ + Fax 044 920 65 71, info@feg-uetikon.ch

www.feg-uetikon.ch

Fusspflege pedi Kraus

Dipl. kosmetische Fusspflege und klassische

Massage. Kraus Monica, Brunnenweg 5,

✆ 076 572 23 70

Geburtsvorbereitung, Schwangerschaftsund

Rückbildungsgymnastik, Beckenboden-,

Rückengymnastik, Studio 11, Asylstrasse 48,

Helena Holenstein-Windlin, ✆ 044 921 16 00

Gesundheitspraxis Sakura

Klass. Sport-Fussreflexzonen- u. Heilmassagen,

Shiatsu für Erwachsene, Kinder und während

Schwangerschaft und Geburt, Kosmetische

Behandlungen, Heike Schwerzmann,

Dipl. Therapeutin, Asylstr. 60, ✆ 044 790 14 75

Globalhealing-Health and Wellness Systems

bietet Hilfe bei: Ängsten, Stressbelastungen,

Verdauungs- und Herzproblemen, Kopfweh,

Emotionalen Problemen, Schlafstörungen, Nervosität,

Burn-out. Bei Kindern: Prüfungsangst,

Lern- und Leseschwierigkeiten usw. Bettina

58

Hirsch, Personal Coaching und Body Talk System,

Alte Landstrasse, ✆ 044 790 39 13

oder www.globalhealing.ch

Haltungsgymnastik – Rückenschule

Rückbildungs- und Beckenboden-Gymnastik

Marlis Rüeger, Physiotherapeutin, ✆ 044 980 11 71

Mo 17.30–18.30 Uhr

Do 8.00–9.00 Uhr und 9.10–10.15 Uhr

Turnhalle Kinderstation Brüschhalde, Bergstr. 120

HANRA

Haarentfernung mit Zuckergel und Naturprodukte

Manuela Zwahlen, Bahnrainstr. 26,

✆ 044 921 13 87, ✆ 079 384 11 87

www.hanra.ch/mzwahlen

Heilhypnose/Rückführung/Rebirthing/Reiki/Mediale

Lebensbegleitung/Aura-Soma/Meditation

Einzelberatungen, Seminare und Ausbildungen,

Silvia und Heinrich Blumer, Boldernstr. 23,

✆ 044 790 42 50, www.neuezeit.ch

Hypnose und Tiefenpsychologie,

Autogenes Training GTH

Einzel- oder Gruppensitzungen

Claudia Manzini-Egger M.S., Gufenhaldenweg 4,

✆ 079 552 83 23, E-Mail: claudia@athypno.ch,

www.athypno.ch

Kinesiologie

Doris Huwiler, Dipl. Integrative Kinesiologin IKZ

Praxis für Integrative Kinesiologie, im Russer 10,

✆ 044 920 41 01, E-Mail: dhuwiler@iwpag.ch

Kinesiologie für Kinder und Erwachsene

Lösen von Lernblockaden, Verbesserung der

Wahrnehmungskanäle, Stress- und Angstabbau,

Cynthia Kübler, dipl. Integrative Kinesiologin IKZ

Praxis: Pfisterbrunnenweg 4, ✆ 044 920 36 63

Kinesiologiepraxis ufschnuufe.ch

Durchatmen, Blockaden lösen, sich von Ängsten

und Altlasten trennen. Dipl. holistische

Kinesiologin, Bettina Pfister, Hofenstr. 82a,

✆ 044 912 16 63, www.ufschnuufe.ch

Kinderhaus boldernGspänschtli

Spielgruppen, ganze und halbe Tage,

Boldernstr. 81, ✆ 044 921 71 98 u. 076 391 26 09

Kinderhaus Karian

Halbtags-Spielgruppe und Kindergarten,

Alte Landstr. 332, ✆ 044 920 26 17

Kinder-Natur-Gruppe Männedorf

Für Kinder im Kindergartenalter (5–6 Jahre),

jeweils am 2. und 4. Mi oder Sa im Monat

Für Kinder im Primarschulalter (7–12 Jahre),

jeweils am 1. und 3 Mi oder Sa im Monat

Doris Keller, Ausserfeldstr. 83, ✆ 044 920 77 33

oder ✆ 079 734 12 86, www.dku.ch


Malatelier für Kinder und Erwachsene

Ruth Hanhart, Brüschrainweg 1, ✆ 044 920 13 12

www.malraum.ch

MALfreiRAUM

Freiraum zum Malen – für Kinder, Jugendliche,

Erwachsene. Saurenbachstrasse 21,

beim Brüggli, Eva Egli, ✆ 044 920 07 55,

www.malfreiraum.ch, info@malfreiraum.ch.

Mal- und Kunsttherapie

Heddy Bühler-Signer, Mal- und Kunsttherapeutin

IAC, KK-anerkannt, Alte Landstr. 161,

✆ 079 307 38 36, Mail: expressyourself@gmx.ch

Malraum atelier413

Freies Malen mit Acryl auf Leinwand, Alte Landstrasse

413, Bea Mueller, ✆ 044 920 39 39,

www.beamueller.ch, info@beamueller.ch

Massage, Cranio Sacrale Osteopathie & Coaching

IBS – Felix Joy, Gufenhaldenweg 4,

✆ 044 991 22 19, www.IBS-ch.com

Mediation Praxis

Einzel- & Co-Mediation, Rechtsberatung rund

um die Familie, Trennung und Scheidung,

Monika Labhard, lic. iur., Mediatorin SVM,

Glärnischstrasse 163, ✆ 044 920 52 12

Myoreflextherapie und Energetische Körperarbeit

Theres Hartmann Hochrein, dipl. Physiotherapeutin,

Hasenackerstr. 42B, ✆ 044 790 27 90,

E-Mail: hochrein@bluewin.ch

Podologie – Medizinische Fusspflege

Brigitta Schweizer, Podologin SPV, Schönhaldenstr.

13, 8708 Männdedorf, ✆ 044 920 49 28

Praxis für Mediation und Kommunikation,

Konfliktberatung, Persönlichkeitsentwicklung

Irene Neuenschwander, lic. iur., Mediatorin,

Psychosynthesetherapeutin, Herweg 50,

✆ 044 790 14 07

Praxis für Physiotherapie Nicole Gerwig Steiger

Alte Landstr. 413, ✆ + Fax 044 920 00 90,

nicole.gs@ngs-physio.ch

Psychotherapie/Kunsttherapie

Barbara Heller Weber, Psychotherapeutin SPV,

Kunsttherapeutin GPK, ✆ 079 391 91 82,

Bergstr. 2, 8712 Stäfa,

E-Mail: c.barbara.heller@hispeed.ch

Rechnen ohne Probleme

Ausserschulisches Kursangebot für Kinder der

Primarschule, «Mathiblitz», Doris Friess-Glauser,

Schuelerrain 15, ✆ 079 693 54 57

E-Mail: friess.glauser@bluewin.ch

Röm.-kath. Kirchgemeinde

Ursula Büttiker, Im Russer 29, ✆ 044 920 30 30,

Sekr.: Rita Eggmann Füglister, ✆ 044 920 00 23,

Mo–Fr 8–12 Uhr, Pfarreizentrum St. Stephan:

Hans Storrer, ✆ 044 920 18 38

Schuhe und Reparaturen

Einlagen, Arbeitsschuhe, Stahlkappenschuhe

Elia, Kugelgasse 18, ✆ 044 920 08 29

Schülerclub

Mittagstisch und schulergänzende Betreuung,

Schulstr. 15, ✆ 044 921 68 50, Leitung: Ursina

Töndury, leitung-schulerclub@maennedorf.ch

Shiatsu, Massage und Kosmetik

Margrit Novotny, Dipl. Shiatsutherapeutin, SGS

Aufdorfstrasse 160, ✆ 044 920 24 66

Shiatsu (Zen Shiatsu) –

Systemische Aufstellungsarbeit und Beratung

Regula Heller Rosselet, lic. phil. l, dipl. Shiatsutherapeutin

SGS, Kugelgasse 20, ✆ 044 920 60 73,

E-Mail: info@regula-hr.ch, www.regula-hr.ch

Spielgruppe Bärliburg

Hofenstrasse 3, ✆ 044 920 44 42

Spielgruppe Schmetterling

Im Gemeinschaftsraum Klingenhalde, Boldernstrasse

10, Mitglied IG Spielgruppen Schweiz,

Graziana Oetterli: ✆044 92118 26, 078 819 66 90,

E-Mail: spielgruppe-schmetterling@bluewin.ch

www.homepage.bluewin.ch/schmetterling

Spielgruppe «Winnie the Pooh»

A. Garrido-Raths, Männedorf/Uetikon,

✆ 044 790 37 91 oder 079 421 57 81,

E-Mail: sg_winniepooh@hotmail.com

Sport-Treffs + Kurse

Nordic Walking/Walking Running/Jogging

Brigitte Kolb-Hausammann, ✆ 044 920 74 72,

Krankenkassen-anerkannt

Tai-Ji-Kurse –

Reiki-Ausbildungen und Einzelbehandlungen

Meditationen – Aura-Soma, Claudia Stamm Roth,

Praxis Hasenackerstrasse 42b, ✆ 044 920 08 13,

E-Mail: claudia.stamm@bluewin.ch

Verein für Sozial-Psychiatrie Zürcher Oberland

Korb- und Stuhlflechterei Seestern, Seestr. 185,

✆ 044 920 25 40, Kathrin Börlin, Judith Kegel.

Textilwerkstatt Seestern, Seestrasse 185,

✆ 044 921 11 34, Edith Eggenberger, Verena Näf

Waldspielgruppe «ABisCHRUT»

Frau Katja Hofer-Bianchi, ✆ 044 920 66 25

Waldspielgruppe Männedorf

Für Kinder von 3–5 Jahren, Doris Keller,

Ausserfeldstr. 83, ✆ 044 920 77 33 oder

✆ 079 734 12 86, www.dku.ch

59


Wellness-Studio

Ernährung, Bewegung, Entspannung

Einzel-, Paar- oder Gruppenunterricht

Gabriela Nussbaumer, dipl. Wellnesstrainerin

und Rückeninstruktorin, Brüschstrasse 60,

✆ 044 920 74 45

Werkstall für Kinder und Erwachsene

Basteln und Werken für Kinder im Vorkindergartenalter,

jeden Montag; Seidenmalkurse für

Erwachsene, Hilde Schlumpf, Wiesenweg 22,

Musikvereine

Allianz Brass Band Männedorf

Do 19.45 Villa Liebegg

Fischotter-Musikanten Männedorf

Hans J. Tobler, ✆ 055 244 41 15

www.fischotter-musikanten.ch

Gemischter Chor oberer Zürichsee

Mo 20.00 Aula Obstgarten, Stäfa

Harmonie Eintracht

Mi 20.00 Villa Liebegg

JMOZ (Jugendmusik oberer rechter Zürichsee)

Die Proben finden im Singsaal des Schulhauses

Beewies, Stäfa, statt

Blasorchester Mi 19.30–21.30 (wöchentlich)

Aspirantenspiel Do 17.50–19.15 (wöchentlich)

Perkussions-Ensemble

Juniors Mo 18.50–19.50 (14-täglich)

Perkussions-Ensemble (Mitglieder des

Blasorchesters) Mo 19.30–21.00 (14-täglich)

Big Band Do 19.45–21.45 (wöchentlich)

Kammerorchester Männedorf/Küsnacht

Mi 19.45–22.00

Katholisches Pfarreizentrum Küsnacht

Mandolinen-Orchester Männedorf

Mo 20.15 Theoriesaal Feuerwehrgebäude

MänneDorfchor (gemischter Chor)

Mi 20.00 Singsaal Hasenacker

Singfrauen Männedorf

Mo 20.00 Aula Blatten

Stephans-Chor Männedorf-Uetikon

Do 20.00 Pfarreizentrum St. Stephan

Ten Sing (Chor, Tanz, Theater)

Di 19.30–21.15 Riedstegsaal, Uetikon

60

Feste Daten und Termine

✆ 044 920 12 73

Yogastern

Hatha Yoga, Yoga für Schwangere, Yoga für Rückbildung.

Irène Timm, Im Russer 96, ✆ 079 407 81 92,

info@yogastern.ch, www.yogastern.ch

Yoga-Zentrum

Therese und Rachel Riedweg, dipl. Yogalehrerinnen

YS Yoga Schweiz, SYG Schweizerische Yogagesellschaft

(Berufsverband der Schweizer Yogalehrer), unterrichten

in Männedorf, Stäfa, Herrliberg u. Zürich. ✆

044 920 22 52, yoga@bluewin.ch u. www.yoga-zh.ch

Sportvereine

STV Turnverein Herren

Allg. Turnen Doppelturnhalle Hasenacker

Di 20.00–22.00

Leichtathletik Doppelturnhalle Hasenacker

Di 20.00–22.00

Gymnastik Doppelturnhalle Hasenacker

Di 19.30–22.00

Geräteturnen Doppelturnhalle Hasenacker

Di 20.00–22.00

Spiel Doppelturnhalle Hasenacker

Fr 20.00–22.00

Fitnessturnen Doppelturnhalle Hasenacker

Fr 20.00–22.00

Jugendriege

Unterstufe Turnhalle Blatten

Di 18.30–20.00

Mittelstufe Doppelturnhalle Hasenacker

Mi 18.30–20.00

Oberstufe Doppelturnhalle Hasenacker

Do 18.30–20.00

Turnveteranen

1. Do im Monat Hock, Rest. Florhof

ab 19.30 Uhr

Fischer-Vereinigung

Fr 20.00 Jeden 2. Freitag im Monat

Hock im Klubhaus

Frauenturnverein FTV, Turnhalle Hasenacker

Leiterin: Barbara Weber, ✆ 044 920 52 63

Mo 18.00–19.00 Mobilisieren, Kräftigung,

Dehnung (gelenkschonend)

20.00–21.00 Fitness, Kräftigung, Dehnung

Mi 19.00–10.15 Walking-Treff Mühlehölzli,

Stäfa


Damenturnverein DTV/www.dtv-maennedorf.ch

Aero-Gym-Fit Turnhalle Hasenacker

Di 20.15

Fitness 50+ Turnhalle Blatten

Di 20.00

Aktive Doppelturnhalle Hasenacker

Do 19.45

Fit’n Fun Doppelturnhalle Hasenacker

Do 20.15

Aerobic for Teens Turnhalle Hasenacker

Di 19.15–20.15 Chantal Dennenmoser,

✆ 043 535 80 45

Mädchenriege Doppelturnhalle Hasenacker

Di Andrea Binder, ✆ 044 920 56 27

Mukiturnen ab 3–5 Jahre

Do-Vormittag Turnhalle Blatten

auf Anfrage: Brigitte Waldmeier, ✆ 044 92119 76

Kinderturnen 1. + 2. Kindergarten

Di-Nachmittag Turnhalle Hasenacker

auf Anfrage: Christine Abegg, ✆ 044 921 13 12

Männerturnverein Männedorf

Mi 20.00–22.00 Turnhalle Blatten

Fussballclub Männedorf

Trainingsplan gültig ab März 2008

1. Mannschaft: Di/Do/Fr 19.30–21.00 Uhr

2. Mannschaft: Di/Do 20.30–22.00 Uhr

3. Mannschaft: Di/Do 20.30–22.00 Uhr

Damen Mi 20.30–22.00 Uhr

Senioren/Veteranen Mo 19.45–21.15 Uhr

Fr 19.30–21.00 Uhr

Ba-Junioren Di 18.00–19.30 Uhr

Mi 19.00–20.30 Uhr

Fr 18.30–20.00 Uhr

Bb-Junioren Mo/Do 18.30–20.00 Uhr

Ca-Junioren Di 18.00–19.30 Uhr

Fr 17.30–19.00 Uhr

Cb-Junioren Mo 19.00–20.30 Uhr

Do 18.30–20.00 Uhr

Da-Junioren Di/Do 18.00–19.30 Uhr

Db-Junioren Di/Do 18.00–19.30 Uhr

Dc-Junioren Di 17.15–18.45 Uhr

Dd-Junioren Di 18.45–20.15 Uhr

Ea-Junioren Di/Do 17.15–18.45 Uhr

Eb-Junioren Di/Do 18.00–19.30 Uhr

Ec-Junioren Mo 18.00–19.30 Uhr

Ed-Junioren Mo 18.00–19.30 Uhr

Ef-Junioren Di 18.00–19.30 Uhr

Juniorinnen C Mo/Do 18.00–19.30 Uhr

Juniorinnen D Mo 18.00–19.30 Uhr

Fussballschule 1999 Do 17.45–19.00 Uhr

Fussballschule 2000 Mi 17.00–18.30 Uhr

Fussballschule 2001 Mi 17.00–18.30 Uhr

Lauftraining Ca+Da Mi 18.15–19.45 Uhr

Skiklub Alpina Männedorf/Stäfa

Öffentliches Ski-Fit (von Herbst- bis Sportferien)

Mo 19.00–20.00 Doppelturnhalle Hasenacker

20.15–21.15 Doppelturnhalle Hasenacker

Do 20.30–21.30 Turnhalle Moritzberg, Uerikon

Jo-/Junioren-Ski-Fit

Do 19.00–20.30 Turnhalle Moritzberg, Uerikon

Klubstamm

1. Mi im Monat, 20.00, Rest. Frohsinn

SAC Sektion Pfannenstiel

Do 20.00 Stamm, Tourenbesprechung,

Anmeldung, Rest. Rössli, Stäfa

Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft

Jugendtraining:

Mi 19.00–20.00 Jugendgruppe

Erwachsenentraining:

Mi 20.00–21.00 Sept.–Mai im Hallenbad

19.30–21.30 Juni–August im Strandbad

Tauchclub Aqua-Star

Mo abwechselnd nach Programm Hallenbad-

Training oder See-Tauchen

Tauchschule Männedorf

Tauchkurse für Anfänger bis Instruktor

Mitte April bis Mitte Oktober, ✆ 079 730 03 20,

www.ts-maennedorf.ch

Tischtennisclub Meilen-Männedorf

Training

Mo 20.00–22.00

neue Turnhalle Blatten, Männedorf

Di+Do 19.45–22.00

Turnhalle Dorfmeilen, Meilen

Jugendtraining

Do 18.00–19.30

Turnhalle Dorfmeilen, Meilen

Mo 18.30–20.00

neue Turnhalle Blatten, Männedorf

c&m sport: Walking-Treff

Di 19.00–20.00 Sportplatz Widenbad,

Männedorf, ✆ 044 920 55 50

Judosport Männedorf

Im Schulhaus Blatten

Mo Judo-Kinder 17–18 und 18.15–19.30 Uhr

Mo Selbstverteidigung für Mädchen 18–19.15 Uhr

(Schulhaus Beetwies, Stäfa)

Mo Selbstverteidigung für Frauen 20–21.30 Uhr

Di Schuljudo 14.20–15.10 und 15.20–16.10 Uhr

61


Di Judo-Piccolo 17–18 Uhr

Di Judo-Erwachsene 20.00–21.30 Uhr

Mi Judo-Piccolo Fortgeschr. 17.00–18.15 Uhr

Do Judo-Kinder 18.15–19.30 Uhr

(Schulhaus Beewies, Stäfa)

Fr Judo-Mädchen 18.15–19.30 Uhr

Karate Kai Oetwil a. S. (KKO)

Di + Fr 19.00–20.10 Kinder

20.15–21.30 Erwachsene

Do 18.15–19.10 Kinder

19.15–20.10 +32

20.15–21.30 Erwachsene

Anfängerkurse jeweils 1. Do im März und September,

Turnhalle «Dörfli», Oetwil a.S.

Schwingklub Zürichsee rechtes Ufer

Mi 19.00 Buebeschwinger ab 10. Altersjahr

20.00 Aktivschwinger

Schwingkeller Turnhalle Blatten

Sportschützen

Mi ab 18.30 30.3.–21.9. Kleinkaliberschiessen

Stand Widenbad

Velo-Moto-Club

Mo 18.30 Hobby-Training-Velofahren, Abfahrt

Seestrasse 399, Do 18.00–22.00 Radball,

neue Turnhalle Blatten

Kirchen

Bibelheim, Hofenstrasse 41

So 10.00 Gottesdienst im Altersheim Emmaus

So 19.30 Gottesdienst in der Kapelle

Tägliche Andachten

Evang. Brüderverein im Altersheim Emmaus

Mi 20.00 Bibelstunde (nach 1. u. 3. Sonntag)

Gebetsstunde (nach 2. u. 4. Sonntag)

Evang.-ref. Kirchgemeinde

So 10.00 Gottesdienst (siehe «Kirchenbote» oder

Samstagsausgabe «Zürichsee-Zeitung»)

10.00 Kolibri, Paradiesli (ausser Schulferien)

11.15 Jugendgottesdienst in der Kirche

oder im KGH (gemäss sep. Progr.)

Di 15.15 Seniorengottesdienst

(einmal im Monat, dienstags)

16.30 BlMBAM-Träff in der Kirche für

3- bis 5-jährige Kinder mit Begleitperson,

einmal im Monat

Do 09.15 Offene Bibelgruppe im KGH

(jede 2. Woche)

Fr 12.00 Kolibri, Mittagstisch (wöchentlich)

19.00 FRIGO (Gottesdienst für Junge),

einmal im Monat

62

Sa 19.00 Abendgebet in der Kirche

Evangelisch-methodistische Kirche

So 10.00 Gottesdienst (s. Samstagsausgabe

«Zürichsee-Zeitung»)

Mo 8.30 Gebetsfrühstück (erster Mo im Monat)

Di 9.15 Singe mit de Chliine – rede mit de

Groosse (1x im Monat)

Mi 19.30 Hauskreis (14-täglich)

Do 14.30 Bibelgespräch (14-täglich)

Do 15.30 Hauskreis (14-täglich)

Röm.-kath. Kirchgemeinde Männedorf/Uetikon

Sa 18.15 Gottesdienst, Ort und Zeit variieren,

siehe Forum od. «Zürichsee-Zeitung»

So 10.00 «Fiire mit de Chliine», (etwa alle zwei

Monate, Näheres siehe Forum od. ZSZ)

So 11.15 Gottesdienst, Ort und Zeit variieren,

siehe Forum od. «Zürichsee-Zeitung»

Di 8.15 Messfeier

Gottesdienste in den Altersheimen werden ökumenisch

angeboten

Felse-Gmeind, Christl. Freikirche, Seestr. 147

So 17.00 Gottesdienst

Fr 20.00 Regionale Celebration (alle 14 Tage)

Freie Evangelische Gemeinde

Bühlstrasse 5, 8708 Uetikon a. S.

So 9.30 Gottesdienst, Kids-Treff, Höckli,

Kinderhort

Di 14.30 Seniorennachmittage

(alle 2–3 Monate)

Di/Mi 20.00 Zellgruppe (2-mal/Monat)

Mi 17.45 Bibl. Unterricht für Oberstufenschüler

(2-mal/Monat)

Mi 20.00 Bibelarbeit, Gebetsabend,

Missionsvortrag

Mi 20.00 Bibelabend, Gebetsabend

Sa 14.00 Ameisli, Jungschar (alle 14 Tage)

Sa 18.45 Teenie-Club in Meilen (2-mal/Monat)

CGM Christliche Gemeinde Männedorf

Bahnhofstrasse 24, Postgebäude Eingang Süd

www.cgm-maennedorf.ch

So 10.00 Gottesdienst mit Kindergottesdienst,

Kinderhüeti

Di 20.00 Hauszellgruppen,1. Di/Monat

Gebetsabend

Teenie-Club, Frauentreff und biblischer

Unterricht gemäss separatem Programm


Diverse

CEVI Männedorf/Uetikon/Oetwil

www.cevi.ch/maennedorf

Buebe und Meitli

Sa 14.00–17.00 14-täglich beim Appisberg

Spiele, Geschichten, Pioniertechnik usw. ab

7 Jahren. Pfingst-, Sommer-, Herbst- und Chlauslager,

Grossanlässe. Auskunft: s. Adressverzeichnis

claro Weltladen

Hasenackerstrasse 2 (Nähe Migros)

Di–Fr 9.00–11.30 und 14.00–18.00

Sa 10.00–15.00

Schulferien nur am Morgen geöffnet

CVP

Kaffee-Treff, am ersten Mittwoch im Monat

Café Oberdorf, 10 Uhr

Familienklub Männedorf

Babysitter-Dienst,

Andrea von Burg, ✆ 044 920 37 79

Nachhilfestunden und Aufgabenhilfe,

Dorothea Fischer Del Prete, ✆ 044 920 46 19

Gemeinnütziger Frauenverein

Treff 60 plus

Ruth Lüthard, Weingartenstr. 40, ✆ 043 843 55 12

Besuchsdienst für Betagte und Behinderte

Käthi Abegg, ✆ 044 920 25 88

Seniorinnenturnen / mit Pro Senectute

Di 11.00–12.00 Turnhalle Blatten

Auskunft u. Anm.: Regula Peter

✆ 044 920 48 08

Seniorenschwimmen und Wassergymnastik /

mit Pro Senectute

Do ab 17.30 Nichtschwimmer und Schwimmer

Ausk. u. Anm.: Christine Schlegel

✆ 044 920 36 29 u. His Frei ✆ 044 920 52 60

ELTERN-KIND-ZENTRUM (ELKI), Asylstr. 50,

Auskunft: Judith Stutz, ✆ 044 920 38 91

Kinderhütedienst

Do 14.00–17.00 Uhr (ausgenommen Schulferien)

ELTERN-KIND-ZENTRUM (ELKI), Asylstr. 50,

Auskunft: Renata Frei, ✆ 079 221 91 19

E-Mail: renata-frei@bluewin.ch

Stricknachmittag

2. Mi im Monat,14.00–16.00, KGH

Auskunft: Liselotte Müller, ✆ 044 920 52 07

Brockenstube

Do 14.30–18.30, Sa 10.00–12.00

Saurenbachstrasse 6, oberh. Seewasserwerk

Auskunft: Margrit Juvalta, ✆ 044 920 50 17

www.frauenverein-maennedorf.ch

Wandergruppe

Auskunft: Anna Pfister, ✆ 044 920 18 47

E-Mail: annapfi@bluewin.ch

Herzgruppe Männedorf

Bewegungsprogramm:

Villa Monneron, Gruppe 1: Do. 17–18.30 Uhr

Bahnhofstr. 44 Gruppe 2: Do. 19–20.30 Uhr

Walking/Nordic Walking-Treff:

Sportplatz Männedorf Di. 9–10.15 Uhr

Kleintierzüchterverein

Männedorf/Uetikon

Jeden letzten Mittwoch im Monat Züchterhock

im Vereinshaus, Gemeinschaftsanlage, 20 Uhr

Am Sonntag, 11 Uhr, Frühschoppen, ohne letzten

Sonntag im Monat

Literaturgruppe deutsch und englisch

Deutsch: jeweils Mi: 14.30–16.30 Uhr, 1x pro Mt.

Di: 19.30–21.30 Uhr, 1x pro Mt.

Kontakt: Heidi Germann, ✆ 043 844 35 51

Englisch: Bunzi Rothermund ✆ 043 843 57 70

Pfadi-Abteilung Ratatouille

Männedorf/Uetikon/Oetwil

Übungen jeweils am Samstagnachmittag für

Meitli und Buebe ab 7 Jahren, Zeiten und Orte

Anschlagbrett Bahnhof Männedorf

Pro Senectute

Seniorenturnen Männer

Di 8.00–9.00 alte Turnhalle Blatten

Auskunft u. Anm.: Trudi Knecht, ✆ 044 920 11 19

Senioren-Wandergruppe

Monatliche Wanderungen von

März bis Nov., Idy Gebert, ✆ 044 920 08 43

Senioren-Mittagessen

14-täglich im Rest. Hallenbad, Donnerstag,

11.30 Uhr, Ursula Brennwald, ✆ 044 920 19 86

Senioren-Spielnachmittage

Zweiter Freitag im Monat, 14.00–16.30 Uhr,

im Pfarreizentrum St. Stephan,

Gerdy Aschwanden, ✆ 044 920 25 14

Senioren für Senioren, Auftragsvermittlung

Do 9.00–11.00 Tobelstr. 8, ✆ 044 920 44 01

SVP

Stammtisch am ersten Samstag im Monat

Rest. Widenbad,11–12 Uhr (ausgenommen Aug.)

VFSN Verein Flugschneise Süd – NEIN

Sektion Männedorf-Stäfa, Info-Treff und

Meinungsaustausch sporadisch auf Einladung

oder auf Verlangen

63


Dienste für alle

Alkohol- und Suchtberatung

Bezirk Meilen Bruechstrasse 16 ✆ 044 923 05 30

Altersfragen Information und Beratung ✆ 044 921 66 14

Gemeindeverwaltung Männedorf

Alters- und Pflegeheime

Liselotte Shajiei-Brennwald

Allmendhof Appisbergstrasse 7 ✆ 043 843 41 41

Altersheim Seerose Seestrasse 227 ✆ 044 920 05 64

Emmaus Schwerzistrasse 32 ✆ 044 921 64 11

Stiftung Seniorenwohnungen Silvia Schällebaum, Postfach 456 ✆ 044 920 63 93

Sunnmatt Alte Landstrasse 139 ✆ 044 922 18 18

Villa Alma

Alter – Wohnen

Seestrasse 80 ✆ 044 920 39 93

Stiftung Seniorenwohnungen

Ärzte

Allgemeine Medizin

Silvia Schällebaum, Postfach 456 ✆ 044 920 63 93

Dr. med. D. Burkhardt Glärnischstrasse 154 ✆ 044 920 11 48

Dr. med. E. Peter Allenbergstrasse 2 ✆ 043 843 30 35

Dr. med. D. Zedler

Augenarzt

Allenbergstrasse 2 ✆ 043 843 30 30

Dr. med. O. Tillman

Gynäkologie

Alte Landstrasse 154 ✆ 044 920 11 51

Dr. med. M. Rohrbach Bergstrasse 37 ✆ 044 922 12 12

Dr. med. B. Vollenweider

Hals-Nasen-Ohren

Bergstrasse 37 ✆ 044 922 40 70

Dr. med. M. Scherler Dorfstrasse 116, 8706 Meilen ✆ 044 793 16 16

Dr. med. D. Rusterholz Dorfstrasse 94, 8706 Meilen ✆ 044 923 36 66

Hormon- und Stoffwechselkrankheiten

Dr. med. S. Suter

Innere Medizin

Bahnhofstrasse 14 ✆ 044 922 40 20

Dr. med. P. Brandenberger Bergstrasse 37 ✆ 044 920 06 70

Dr. med. S. Brandenberger Bergstrasse 37 ✆ 044 920 06 70

Dr. med. E. Lorenzetti Mooshaldenstrasse 40 ✆ 044 920 44 14

Dr. med. A. C. Ott

Kardiologie/Innere Medizin

Asylstrasse 60 ✆ 044 920 02 00

Dr. med. R. Maire

Kinder- und Jugendmedizin

Bahnhofstrasse 20 ✆ 044 922 14 44

Dr. med. B. Bircher Bahnhofstrasse 20 ✆ 044 922 10 00

Dr. med. J. Schneiter

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Bahnhofstrasse 20 ✆ 044 922 10 00

Dr. med. C. Marti Häusler

Neurologie/Psychiatrie

Dorfgasse 35 ✆ 044 920 53 69

Dr. med. P. Wüst Langackerstrasse 19 ✆ 044 921 16 86

64


Psychiatrie/Psychotherapie

Dr. med. J. Burkhardt-Kahlert

Rheumaerkrankungen

Gufenhaldenweg 4 ✆ 044 920 16 25

Dr. med. U. Diethelm

Tropen- und Reisemedizin

Asylstrasse 84 ✆ 044 922 12 90

Dr. med. J. Skalsky Ärztepraxis Eichwis, 8634 Hombrechtikon ✆ 055 244 44 40

Apotheke / Notfalldienst Dr. R. Mirsaidi, Seestrasse 206 ✆ 044 922 10 10

baragge Soziale Kontakt- und Anlaufstelle ✆ 044 796 41 71

Häldelistrasse 7c, 8712 Stäfa

Berufs- und Laufbahnberatung im Bezirk Meilen

E-Mail: baragge@vereinvis.ch

BIZ Meilen, Obere Kirchgasse 18, 8706 Meilen, ✆ 044 924 10 60

Öffnungszeiten Infothek: Di–Fr 13.30–17.30 Uhr

Sa 10.00–12.00 Uhr

Besuchsdienste für Betagte und Behinderte

Frau Käthi Abegg, Hofenstrasse 75 ✆ 044 920 25 88

Betreibungsamt Seestrasse 201, Männedorf ✆ 043 843 30 00

Bibliothek Haldenstrasse 60 ✆ 044 920 22 48

Leiterin: Frau Bea Läubli E-Mail: gsbm@bluewin.ch

Öffnungszeiten: Mo 15.30–17.30, Di 19.00–21.00,

Mi 10.00–12.00, 15.30–17.30, Do 19.00–21.00,

Fr 15.30–17.30, Sa 10.00–12.00, So 10.00–12.00

Ferienausgabe: Di 19.00–21.00 – Zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen

Bienenschwarm einfangen Werner Haller (Imker) ✆ 044 920 46 17

Brockenstube Saurenbachstrasse 6, oberhalb Seewasserwerk

Verkauf und Annahme: Do 14.30–18.30

Samstag: 10–12 Uhr

Auskunft: Margrit Juvalta ✆ 044 920 50 17

Christchindli-Määrt Noëlle Pfister, Kugelgasse 4 ✆ 044 920 05 57

Drehscheibe Männedorf Koordinationsgruppe Prävention

c/o Gemeindeverwaltung, Frau Schär ✆ 044 921 66 37

Elternrat Martin Schmid, Im Russer 17b ✆ 044 920 23 66

Eltern-Kind-Zentrum

ElKi-Lummerland

ElKi-Lummerland, Asylstrasse 50 ✆ 044 920 38 91

Festbestuhlung Vermietung Urs Steiger ✆ 044 920 53 92

Stellvertretung: Sepp Scheiwiller ✆ 044 920 26 91

Feueralarm Notruf ✆ 118

Kdt. Jürg Kurath ✆ 044 920 51 23

Kdt. Stv. Linus Kraus ✆ 044 920 57 39

Sekretariat ✆ 044 920 72 90

Feuerwehrgebäude ✆ 044 920 55 00

Förster Kurt Gujer ✆ 079 425 01 47

Friedensrichterin Monika Labhard, lic. iur., Glärnischstrasse 163 ✆ 044 920 27 15

65


Fundbüro Gemeindepolizei, Bahnhofstrasse 12, 2. Stock ✆ 044 921 66 44

Gemeindeverwaltung Bahnhofstrasse 6 und 10 ✆ 044 921 66 11

Öffnungszeiten: Mo 8.00–11.30 Uhr und 13.30–18.30 Uhr

Di–Do 8.00–11.30 Uhr und 13.30–16.30 Uhr

Fr 7.00–14.00 Uhr (durchgehend)

Bauamt/Infrastruktur

www.maennedorf.ch, info@maennedorf.ch

Saurenbachstrasse 6 ✆ 044 921 67 00

Öffnungszeiten: Mo 7.30–11.30 Uhr und 13.15–16.30 Uhr

Fr 7.00–14.00 Uhr (durchgehend)

www.maennedorf.ch, hochbau-planung@maennedorf.ch

Ausserhalb der Öffnungszeiten sind Dienstleistungen

nach Vereinbarung möglich.

Gemeindepräsidentin Heidi Kempin ✆ 044 920 11 25

Gemeindewerke Saurenbachstrasse 6 ✆ 044 921 67 67

Hallenbad Hasenacker Haldenstrasse 55 ✆ 044 922 14 84

Öffnungszeiten: Di und Fr 9.00–21.00, Mi und Do 6.30–21.00,

Sa und So 9.00–17.30 Uhr

Do 13.30–21.00 Uhr Warmbadetag

Solarium Reservation ✆ 044 922 14 84 Öffnungszeit ✆ 044 922 14 85

Job-Bus Taglohnarbeit ✆ 044 796 43 43

Häldelistrasse 7c, 8712 Stäfa E-Mail: jobbus@vereinvis.ch

Job-STELL Soziale Arbeits- und Auftragsvermittlung ✆ 044 796 36 36

Häldelistrasse 7c, 8712 Stäfa E-Mail: jobstelle@vereinvis.ch

Jugendmusikschule Villa Liebegg ✆ 044 920 49 78

Leitung ✆ 044 920 21 61

Jugendsekretariat des Bezirkes Meilen

Dorfgasse 37, Männedorf ✆ 044 921 59 11

Öffnungszeiten: Mo–Fr 8.30–11.30 und 14.00–17.00 Uhr

Jugend- und Familienberatung Gila Fankhauser, Dorfgasse 37 ✆ 044 921 59 34

gila.fankhauser@jsmeilen.zh.ch, www.jsmeilen.zh.ch

Jugend- und Freizeitkommission

Jugendraum «Oase» Kugelgasse 24, Di–Fr, ✆ 044 921 18 15

Post: Bahnhofstrasse 6, Info: www.jugendarbeitmaennedorf.ch.vu,

E-Mail: jamaennedorf@gmx.ch

Werkstatt Gufenhalde: jeden Do ab 19 Uhr, 1. + 3. Sa ab 13.30 Uhr ✆ 044 920 04 98

Kurse in Frühlings- u. Herbstferien, Leiter: Ruedi Jäggi

JUKA Villa Liebegg:

Kinderkrippe

Vermietung: Luigi Prezioso ✆ 044 920 49 15

Zauberloki Mittelwiesstrasse 4 ✆ 044 920 09 16

Purzelbaum Asylstrasse 50 ✆ 044 790 46 91

MOJUGA Mobile Jugendberatung und Gassenarbeit ✆ 044 796 45 45

Büro: Häldelistrasse 7c, 8712 Stäfa E-Mail: mojuga@vereinvis.ch

Mütter- und Väterberatung Eltern-Kind-Treff Lummerland, Asylstrasse 50

1. und 3. Mittwoch im Monat, 14.00–16.00 Uhr

4. Mittwoch im Monat, 14.00–16.00 Uhr

für Kinder von 0 bis 6 Monaten

Telefonsprechstunde: Mo, Di, Do, Fr 8.30–10.30 Uhr ✆ 044 921 59 92

66


Wir werden Eltern Vorbereitungskurs auf die Geburt und das Leben

als Familie Jugendsekretariat Bezirk Meilen

Informationen und Kursdaten: www.lotse.zh.ch

✆ 044 921 59 11

Erziehungsberatung Ursula Fankhauser ✆ 044 921 59 23

Klaus Rödner ✆ 044 921 59 21

Notariat Bahnhofstrasse 20 ✆ 044 922 15 25

Notar Martin Niederhauser Mo–Fr 8.00–12.00, 13.30–17.00Uhr

Paar- und Eheberatungsstelle Bezirk Meilen (PEM)

Bahnhofstrasse 12, Männedorf

Fax 044 921 59 59, E-Mail: pem@jsmeilen.zh.ch ✆ 044 921 59 12

Persönliche Hilfe

für Kinder, Jugendliche

und Familien: Jugendsekretariat Dorfgasse 37 ✆ 044 921 59 11

Pfarrämter, Seelsorge

Ref.: Pfr. Dr. Andreas Egli

Pfr. Andreas Eilers

Pfarrerin Marjoline Roth

Röm.-kath.: Rolf Bezjak

Oberdorfgasse 1

Glärnischstrasse 210

Blattengasse 7

Gemeindeleiter, Hasenackerstrasse 19

✆ 044 920 07 86

✆ 044 920 42 33

✆ 044 920 03 23

✆ 044 920 18 01

Pilzkontrolle Restaurant Krone, Seestrasse 117, 8707 Uetikon a.S.

ab Mitte August bis Mitte November

Sa, So, Mo, 17.00–18.00 Uhr, sonst ✆ 079 420 38 81

Polizei Notruf ✆ 117

NEU! Kantonspolizei in Stäfa, Bahnhofstr. 26 ✆ 044 928 17 00

Gemeindepolizei ✆ 044 921 66 44

Post Bahnhofstrasse 24 ✆ 0848 888 888

Öffnungszeiten: Mo–Fr 7.30–12, 13.45–18, Sa 8.30–12 Uhr

pro juventute Bezirk Meilen Finanzielle Überbrückung, ✆ 044 921 59 15

für Kinder und Jugendliche: Starthilfe für Projekte, Sommerferienplausch

Öffnungszeiten:

Mail: projuventute@jsmeilen.zh.ch, www.projuventute.ch

Montag 8.30–11.30 Uhr, Donnerstag 8.30–11.30 Uhr

Psychiatriezentrum PZM Allg. Poliklinik/Tageskliniken/Psychosomat. ✆ 043 843 32 00

Chefarzt Dr. med. Ch. Weber Dienst am Kreisspital, Bergstrasse 34

www.pzm-zh.ch, E-Mail: info@pzm-zh.ch

Telefonische Anmeldung und Auskünfte: Mo–Fr 8.00–17.00 Uhr

Rechtsberatungen

(unentgeltlich Bezirk Meilen)

Anmeldung: Mo+Mi 14–16 Uhr ✆ 044 924 21 21

SAMOWAR Jugendberatungsstelle des Bezirks Meilen ✆ 044 924 40 10

Suchtpräventionsstelle des Bezirks Meilen ✆ 044 924 40 10

Bergstrasse 3, 8706 Meilen (telefonisch erreichbar

Mo, Di, Do 10–12.30 Uhr/13.30–17 Uhr und Mi 13.30–17 Uhr)

SBB Reisebüro Männedorf Bahnhofstr. 17, Postfach, 8708 Männedorf ✆ 051 221 73 53

Fax 051 221 73 54

Ticket Corner/Geldwechsel/Gepäckaufgabe ✆ 051 221 73 52

Öffnungszeiten: Mo–Fr 6.45–19.00 Uhr

Sa 8.00–16.00 Uhr, So geschlossen

Fax 051 221 73 54

Schule Schulverwaltung Männedorf ✆ 044 921 68 00

Schulstrasse 10, Postfach 430 Fax 044 921 68 01

Mo 7.45–11.30, 14.00–17.30 Uhr E-Mail: schule@maennedorf.ch

67


Schülerclub

Di + Do 7.45–11.30, 14.00–16.00 Uhr

Mi + Fr 7.45–11.30, Nachmittag geschlossen

Mittagstisch und schulergänzende Betreuung

Mo–Fr 7.00–18.00 Uhr

✆ 044 921 68 50

Seepolizei Oberrieden ✆ 044 722 58 00

Seerettungsdienst Wädenswil ✆ 044 780 55 11

Senioren für Senioren,

Auftragsvermittlung

Do 9.00–11.00 Tobelstr. 8 ✆ 044 920 44 01

Sozialberatung Männedorf Gemeindehaus 1. Stock

nur mit telefonischer Voranmeldung ✆ 044 921 66 39

Spital Männedorf ✆ 044 922 22 11

Besuchszeiten: alle Abteilungen (inklusive Intensivpflegestationen)

täglich durchgehend von 10.00–20.00 Uhr mit folgenden Ausnahmen:

Kinder (ohne Säuglinge): für Eltern durchgehend

für Besucher 10.30–11.30 und 13.30–19.00 Uhr

Intensivpflegestation: nur für die nächsten Angehörigen (keine Kinder),

oder nach Absprache

Blutspendedienst: Mo 14.00–18.30 Uhr

Di+ Mi 8.00–11.30 und 13.30–18.00 Uhr

oder nach telefonischer Absprache ✆ 044 922 23 34

SPITEX-Zentrum Haldenstrasse 60 ✆ 044 920 22 55

Kranken- und Hauspflege, Bürozeiten: Mo–Fr 08.00–11.00 Uhr

Rotkreuzfahrdienst,

Mahlzeitendienst

und 14.00–15.30 Uhr

Krankenmobilien, Magazin

Tierärzte

Mo–Fr 14.00–15.30 Uhr

Dr. med. vet. R. Weiss Gewerbestrasse 4 ✆ 044 920 03 03

Dr. med. vet. P. Schneeberger

Tierkadaver

Dorfstrasse 214, 8706 Meilen ✆ 044 923 50 80

tote Wildtiere Bauamt Männedorf ✆ 044 921 67 02

tote Haustiere Bauamt Männedorf ✆ 044 921 67 02

Todesfall Zivilstandsamt Gemeinde ✆ 044 921 66 00

Verein für Integration und Sucht-Häldenstr. 7c, 8712 Stäfa ✆ 044 796 48 48

fragen im Bezrirk Meilen – VIS E-Mail: vis@vereinvis.ch, www.vereinvis.ch

Vergiftungen Toxikologisches Info-Zentrum ✆ 044 251 51 51

Wespen und Hornissen Mario Buess ✆ 044 790 28 75

Wildhüter

Zahnärzte

Alfred Zweidler, Riethofstrasse 4, 8702 Zollikon ✆ 079 400 48 78

✆ 044 391 73 20

Dr. med. dent. U. Frey Bergstrasse 37 ✆ 044 920 20 21

Dr. med. dent. D. George Dorfgasse 46 ✆ 044 920 11 73

Dr. med. dent. G. Gisler Bahnhofstrasse 14 ✆ 044 920 04 53

Dr. med. dent. W. Schlumpf Haldenstrasse 65 ✆ 044 920 20 43

Zivilschutz Kdt. Harry Werder ✆ 044 920 64 14

StabschefGregor Gloor ✆ 044 790 39 89

ZSA Pfannenstiel Öffnungszeiten: Do+Fr 7.00–11.30, 13.30–16.30 ✆ 044 920 01 44

Sa 9.30–11.30, oder nach Vereinbarung

68


Sie lieben es. Wir versichern es.

Die Nummer 1 unter den Motorfahrzeug-Versicherern.

AXA Winterthur, Hauptagentur Männedorf/Uetikon

Markus Buchmann, Kugelgasse 7, 8708 Männedorf

Telefon 044 922 31 31, Fax 044 922 31 30

maennedorf@axa-winterthur.ch, www.maennedorf.winteam.ch

Ma�nnedorf_fiat_128x90_d_cmyk.in1 1 8.11.2007 8:19:44 Uhr

69


Hören.

Kommunizieren.

Das Leben neu erleben.

Kontaktieren Sie uns für

eine persönliche Demonstration

von Exélia:

Immer

Kunden- P

Optik

Akustik

Gratis-Hörtest + Hörberatung

schneider@optik-akustik.ch

Vertragspartner AHV, IV, EMV, SUVA

Dorfstrasse 116, 8706 Meilen

✆ 044 923 20 00

Franz Kloiber, 40 Jahre bei der Malerei Amrein AG:

„Bei der Malerei Amrein

sind wir ein eingespieltes Team.“

Da wir Maler bei Neu- und Umbauten immer erst als

letzte zum Einsatz kommen, stehen wir häufig unter Termindruck.

Da ist es entscheidend, dass alle am gleichen

Strick ziehen und für alle, die Zufriedenheit der

Kunden an erster Stelle steht.

Amrein Malerei AG

Gewerbestrasse 9

8708 Männedorf

Tel. 044 920 52 52

Fax 044 930 53 53

www.amrein-malerei.ch

info@amrein-malerei.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine