3,99 - Clubhaus

mein.clubhaus.com

3,99 - Clubhaus

Süße Versuchung

Natürlich süßen mit Stevia

Gesunde Teenie-Haut

Die richtige Pflege

gegen Pickel & Co

Tolle Angebote

Speziell für club.haus

Mitglieder!

Ausgabe 2 · 2012

Frühlingsgefühle!

Gut versorgt mit wertvollen Produkten

aus Ihrem Reformhaus.

Produkt-Highlights

aus Naturkosmetik, Nahrungsergänzung

und Bio-Lebensmitteln


ELEMENTS

OF

NATURE

eine hochmoderne Naturkosmetik,

die Natur und Tradition,

Erlebnis und Ergebnis

auf einzigartige Weise vereint.

DR. GRANDEL Dialog • 86041 Augsburg

E-Mail: dialog@grandel.de • www.grandel.de

Chemiker Dr. Felix Grandel, der bereits

1935 den Weizenkeim und Vitamin E

erforschte und somit den Weg für hochwirksame

und verträgliche Naturkosmetik

ebnete.

Frei von ...

� Konservierungsstoffen

� Parabenen

� Mineralölen

� Paraffinen

� Erdölkomponenten

� Silikonen

� synthetischen

Duftstoffen

� Farbstoffen

� PEG-Emulgatoren

Zertifiziert mit dem

ECO Control Siegel


Impressum

Inhalt

Herausgeber und Medieninhaber:

RHH Reformhaus Handelsgesellschaft GmbH

Brückenstraße 4 • 10179 Berlin • Deutschland

Tel. 030/417159-42 • Fax 030/417159-36

Geschäftsführer: Guido Scholz

Verantwortlich für den Inhalt: RHH Reformhaus Handelsgesellschaft GmbH

Druck: Niederösterreichisches Pressehaus, 3100 St. Pölten

Redaktion: schloss-marketing, Marketing & Media Services GmbH, Innsbruck;

A. Taxacher; R. Herrmann

Grafik und Layout: schloss-marketing, Marketing & Media Services GmbH, Innsbruck

Fotos: Produkthersteller, Shutterstock, Fotolia

Auflage: 50.000 Stück

Chronisch gesund mit Regulaten 4

Jeder kann sich fit, vital und voller Energie fühlen

Balsam für die Seele 6

Auf natürlichem Weg zu starken Nerven

GuTSCHeIne 11

Speziell für unsere Clubkunden:

Tolle Angebote zum besten Preis!

Leckere Fleischersatzprodukte 12

Vegetarisch schlemmen

natürlich süßen mit Stevia 14

Süße Versuchung ohne Reue

Hyaluronsäure und Soja-Isoflavone –

im Zeichen der Jugend 17

Zwei Wirkstoffe, die es in sich haben

Zimt – Heilendes Gold 18

Gesund leben mit Zimt

Artikel und Preisabweichungen sowie Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

Alle in dieser Zeitschrift angeführten Bezeichnungen meinen Frauen und Männer

in gleicher Weise.

Peter Schürmann (li.) und Dirk Stolpmann,

Mitglieder der Reformhaus Handelsgesellschaft GmbH

Geschätzte Leserinnen

und Leser,

waren Naturkost oder Bio-Produkte zur natürlichen Unterstützung von

Gesundheit und Schönheit vor wenigen Jahrzehnten noch großteils

unbekannt, erfahren sie seit einigen Jahren einen regelrechten Boom.

Das Angebot an Produkten und Herstellern vollwertiger Lebensmittel,

Naturkosmetik und Nahrungsergänzungsmitteln wächst seither stetig

weiter. Dabei fällt es vielen Kunden oft schwer, sich in diesem Angebotsdschungel

zurecht zu finden.

In Ihrem Reformhaus erwartet Sie eine qualitativ hochwertige und

gut sortierte Produktauswahl. Individuelle und kompetente Beratung

durch fachkundige Mitarbeiter stellt außerdem sicher, dass auch das

für Ihre Bedürfnisse passende und richtige Produkt gewählt wird. Die

Mitarbeiter im Reformhaus sind alle zu Experten für Ernährungs-, Vital-

und Heilmittelfragen ausgebildet. Dadurch können sie auf Ihre

Ansprüche und Wünsche optimal reagieren und Ihnen mit nützlichen

Empfehlungen beratend zur Seite stehen.

Viele interessante Informationen zu den Themen Gesundheit und

Wellness gibt es für Sie auch wieder in dieser wert.voll Ausgabe zum

Nachlesen.

Wir wünschen informative Unterhaltung!

Peter Schürmann Dirk Stolpmann

Ihr Peter Schürmann Ihr Dirk Stolpmann

Redaktion wert.voll

Tel. 030/417159-42 • Fax 030/417159-36

Brückenstraße 4 • 10179 Berlin • Deutschland

Vorwort


Chronisch gesund mit Regulaten

Jeder kann sich fit, vital und voller Energie fühlen

Sie heißt zwar „Frühjahrsmüdigkeit“, hat aber mit der Jahreszeit

meist gar nichts zu tun. Denn Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

oder allgemeine unlust bis hin

zu dem permanenten Gefühl überfordert zu sein, begleiten

immer mehr Menschen durch das ganze Jahr. Oft kommen

auch noch Infektanfälligkeit, Hautprobleme oder Verdauungsstörungen

dazu. Was also tun, um Vitalität, energie,

Wohlbefinden und Gesundheit wieder zu erlangen?

Der Grund für viele körperliche Beschwerden und Krankheiten liegt

laut weltweiten Untersuchungen in einer

Unterversorgung des Körpers mit Enzymen,

die wie eine Art Zündfunken alle Zellen

steuern – und das sind immerhin über

70 Billionen! Liegt ein Mangel an Enzymen

vor, ist das harmonische Zusammenwirken

gestört, wodurch unser körperliches und

psychisches Wohlbefinden belastet werden

kann. In der heutigen Zeit wird der

Organismus durch Stress, falsche Ernährung,

Umwelteinflüsse und Bewegungsmangel stark beansprucht.

Funktionen wie die körpereigene Enzymproduktion leiden darunter.

Mehr Schwung mit

Kaskadenfermentation

Regulate können eine

sehr gute Möglichkeit

sein, den Körper wieder

in Schwung und in ein

gesundes Gleichgewicht

zu bringen.

Ärzte, Wissenschaftler, Heilpraktiker und Forscher

sehen in der Einnahme von fermentierten Konzentraten,

die auch Regulate genannt werden, eine sehr gute

Möglichkeit, den Körper in Schwung und durch ihre Wirkung

wieder in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen.

Zur Herstellung von Regulaten entwickelte z.B. der Gründer

der Dr. Niedermaier Pharma GmbH ein weltweit einzigartiges,

patentiertes Herstellungsverfahren:

enzymproduktion wird angeregt

Die Kaskadenfermentation (Cascade

Fermentation®). Mit dieser Formel aus der

Natur werden frische, ökologisch angebaute

Früchte, Nüsse, Gemüse und ihre

wertvollen Inhaltsstoffe stufenweise durch

Zugabe verschiedener Mikroorganismen

bis auf Molekulargröße aufgeschlossen.

Gleichzeitig werden deren Schutz- und Vitalstoffe

potenziert.

So enthält das flüssige, fermentierte Konzentrat aufgeschlossene

Enzyme, Aminosäuren, Di-, Tri- und Oligopeptide, Pholyphenole,

Flavonoide und probiotische Komponenten, die wie eine Art Starterkit

die körpereigene Enzymherstellung anregen. Der Körper kann

Enzyme – und davon benötigt er täglich über 10.000 verschiedene

– in der notwendigen Form und an der notwendigen Stelle wieder

selbst produzieren.

Allroundtalent

Anders als bei anderen Nahrungsergänzungsmitteln liegt der Vorteil

der Regulate in der Aufspaltung der Enzyme in winzig kleine Bausteine

und so können sie vom Organismus besser aufgenommen

und verwertet werden. Diese aufgeschlossenen Enzymbausteine,

die bei oraler Zufuhr über die Mundschleimhaut sofort die enzymatischen

Prozesse im Organismus aktivieren, können körpereigene

Regulationskreisläufe unterstützen und den Enzymhaushalt komplettieren.

Oft wird dieser Prozess mit der Reparatur und Renovierung

eines Hauses verglichen. Außerdem können die fermentierten

Konzentrate dazu beitragen, die Energieversorgung der Körperzellen

zu verbessern, oxidativen Stress zu reduzieren und die Abwehrkräfte

in Balance zu bringen.


Für spürbar mehr Energie

Iss morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und

abends wie ein Bettelmann – Tatsächlich ist an dieser überlieferten

Weisheit viel Wahres dran. Denn das Frühstück ist

die wichtigste Mahlzeit des Tages und entscheidend für einen

kraftvollen Start in den Tag.

Um morgens mit Power in den Tag zu starten, müssen wir unserem

Körper genügend Energie zuführen. Während der Nacht erholt

sich der Körper und regeneriert. Der Stoffwechsel wird reduziert, die

Verdauung verlangsamt sich. Am Morgen

muss der Stoffwechsel daher erst wieder

angekurbelt werden. Das geschieht mit der

ersten wichtigen Mahlzeit am Morgen. Wer

das Frühstück ausfallen lässt oder leicht

verwertbare Kohlenhydrate wie Weizenbrötchen

oder Croissants mit Marmelade

frühstückt, wird im Laufe des Vormittags häufig von Heißhungerattacken

geplagt. Die Gefahr: Man isst im Laufe des Tages viel größere

Mahlzeiten und muss sich zusätzlich mit der Lust auf Süßigkeiten

herumschlagen.

Gesundes Frühstück, das schmeckt

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für Gesundheit und Aktivität

ist Energie. Ein guter energetischer Zustand unseres Körpers sichert

die Funktionsfähigkeit der Zellen, der Organe und damit auch

unsere Gesundheit. Um den Energiezustand in allen Zellen des

menschlichen Körpers zu verbessern, empfahl die renommierte

Forscherin Dr. Johanna Budwig ein Frühstück, das reich

an Omega-3-Fettsäuren und schwefelhaltigen Aminosäuren

ist. Die Dr. Budwig‘s Quark-Leinöl-Creme

z.B. kombiniert wertvolles Leinöl mit Quark und

versorgt den Körper damit mit diesen beiden

wichtigen Nährstoffen, um die Energiereserven

am Morgen aufzuladen.

Das Power-Frühstück

Ein Frühstück mit Leinöl

und Quark lädt unsere

Energiereserven am

Morgen auf.

Wieso passen Leinöl und Quark so gut zusammen?

Leinöl enthält einen besonders hohen Anteil an der pflanzlichen

Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure. Magerquark hingegen ist

reich an schwefelhaltigen Aminosäuren. Zusammen bilden diese

beiden Zutaten eine starke Einheit. Die positiv geladenen Aminosäuren

des Quarks und die entgegengesetzt geladenen Fettsäuren

aus dem Leinöl ziehen sich an. In dieser Zusammensetzung fungiert

der Quark als „Omega-3-Beschützer“. Die Omega-3-Fettsäuren

im Leinöl werden vor Oxidation geschützt,

gelangen in hohem Maße unverändert in

den menschlichen Körper und sind so für

Zellen und Zellmembran wesentlich besser

nutzbar. Doch wem der Quark nicht

schmeckt oder ihn nicht verträgt, kann auf

Alternativen zurückgreifen wie z.B. Hirse,

Buchweizen, Quinoa oder Amaranth gekocht. Diese sind ebenfalls

reich an schwefelhaltigen Aminosäuren. Nach dem Kochen einfach

mit Leinöl, Honig, Früchten, Nüssen und frisch geschroteter oder

geschützter Leinsaat ergänzen.

Rezept-Tipp für ein leckeres Frühstück

Dr. Budwig’s Quark-Leinöl-Creme (1 Portion):

• 1-2 Esslöffel Dr. Budwig’s Omega-3 Öl

• 2 Esslöffel Milch

• 125 g Quark

• 1 Esslöffel Honig

• 2 Esslöffel Dr. Budwig‘s Omega Energiemix

Den Quark mit der Milch glatt rühren, das Dr. Budwig‘s Omega-3

Öl hinzufügen und unterrühren, mit Honig süßen. Dr. Budwig‘s

Omega Energiemix hinzufügen. Diese Mischung kann nun

geschmacklich durch die Zugabe von frischen, saisonalen

Früchten, Nüssen und Gewürzen variiert werden.

WERTVOLL

5


Balsam für die Seele

Auf natürlichem Weg zu starken Nerven

6 WERTVOLL

„nervenbündel“, „nervengift“,

„nervensäge“ – der deutsche

Sprachschatz kennt viele Wörter

für ein Phänomen, das im doppeldeutigen

Sinn „den nerv“ der

Zeit trifft: unseren umgang mit

herausfordernden Situationen.

Werden wir mit Konflikten, Zeitdruck

oder Ängsten konfrontiert,

schüttet der Körper Stresshormone

aus. eigentlich kein Problem,

wenn dies nicht zum normfall

wird. Sind wir diesem Zustand

allerdings auf Dauer ausgesetzt,

kann uns das krank machen.

Bei einem seelisch und körperlich gesunden Menschen funktioniert

das Zentralnervensystem (ZNS) – je-

ner Mechanismus, der für die Verarbeitung

von Reizen zuständig ist – einwandfrei.

Dieses Steuerelement des Menschen sitzt

im Gehirn und Rückenmark. Von dort aus

werden externe Informationen, die über

unsere Sinnesorgane aufgenommen werden,

weitergeleitet. Gleichzeitig reagiert es auch auf interne Reize

wie Träume, Herzschlag oder Harndrang. Somit vermittelt das ZNS

den Kontakt eines Individuums mit seiner inneren und äußeren

Umgebung.

Das Zentralnervensystem: Regisseur unseres Ichs

Das zentrale Nervensystem ist die Quelle all unseres Denkens, Fühlens

und Handelns. Wird diese „Informationsschleuse“ mit Reizen

überfordert, werden auch die Aufgaben, für die sie zuständig ist,

nicht mehr korrekt ausgeführt. Die Folgen sind vielfältig: Unsere

verbale Ausdrucksstärke oder die Erinnerungs-, Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit

können nachlassen. Der Hormonhaushalt und

Schlafrhythmus werden gestört, die Libido sinkt, sogar die Kontrolle

über die eigene Motorik kann sich verschlechtern. Im schlimmsten

Fall droht sogar der totale Zusammenbruch – das Burn-Out.

Über den Zusammenhang von Psyche und nerven

Nur die Anatomie dafür verantwortlich zu machen, wie wir mit

Belastungen umgehen, wäre zu einfach. Auch die Psyche eines

Individuums ist dafür ausschlaggebend. Denn wie wir Stress

verkraften und was wir als Stress empfinden, ist letztendlich sehr

subjektiv. Der Charaktertyp spielt dabei genauso eine Rolle wie

die körperliche Veranlagung oder die jeweilige individuelle Vorge-

schichte. Manch einen begleitet ein überstrapaziertes Nervenkostüm

ein Leben lang, andere wiederum reagieren nur in Akutsituationen

überfordert.

Dagegen ist ein Kraut gewachsen

Heimische Kräuter

können unsere Nerven in

stressgeplagten Zeiten

stärken.

Tief durchatmen, den Alltag entschleunigen, Zeit für das Ich einplanen

– das sind nur einige Methoden, um das rasante Tempo

unseres Alltags zu drosseln. Wer seine Nerven in stressgeplagten

Zeiten stärken möchte, dem stehen auch wertvolle Rezepte aus

der Natur zur Verfügung. Der Moor- und Kräuterspezialist SonnenMoor

beispielsweise hat einige seiner Produkte speziell darauf

abgestimmt, Stresssymptome zu lindern. In den Rezepturen

des Unternehmens finden sich ausgesuchte einheimische Kräuter

in überwiegender Arzneibuchqualität. Besonders die flüssigen

Kräuterauszüge überzeugen durch hohe Wirksamkeit und

eine große Bandbreite an Anwendungsgebieten. Sie steigern

das geistige Wohlbefinden, beruhigen

die Nerven und sorgen für erholsamen

Schlaf. Unterstützend können spezielle

Tees eingenommen werden, die den

Magen beruhigen, optimistisch stimmen

und das Stressempfinden minimieren.

Kleine Kräuterkunde

Baldrianwurzel: nervenstärkend, schlaffördernd, herzberuhigend

Hopfen: verdauungs- und schlaffördernd, hilft bei nervöser Unruhe

Kamille: mildert das Angstempfinden, wirkt krampflösend

Johanniskraut: nervenstärkend, blutverbessernd, schmerzlindernd

Lavendelblüte: durchblutungsfördernd, beruhigend, schlaffördernd

Melisse: belebend, schlaffördernd, stärkt das Herz,

regt die Verdauung an, kräftigend


endlich ist der Frühling da: Die Temperaturen steigen, die

Sonne scheint. nach den langen Wintermonaten braucht

jede Haut eine Frühlingskur, Luft und Sonne. normale Haut

sieht schnell rosig aus und passt sich an die neuen Wetterverhältnisse

optimal an. Die Haut von Teenagern tut sich

mit dem Frühlingserwachen hingegen etwas schwer: Sie ist

großporiger, wirkt fahler und reagiert sensibler. Sehr unangenehm:

Hautunreinheiten, Mitesser oder Pickel fallen im

Sonnenschein besonders auf.

Die Haut verfügt über Schweiß- und Talgdrüsen, die den Feuchtigkeits-Fett-Haushalt

regeln und sich auf die neue Jahreszeit erst

einstellen müssen. Hautunreinheiten entstehen immer, wenn die

Haut zu viel Fett produziert – das ist durch

die vermehrte Testosteronbildung in der

Pubertät leider der Fall. Kann das Hautfett,

der so genannte Talg, nicht gut abfließen,

kommt es zum Talgstau und den störenden

Mitessern. Diese können sich entzünden,

wenn sich Bakterien darauf ablagern – und

Bakterien fühlen sich bekanntlich bei Wärme, leider auch bei Sonnenstrahlen,

besonders wohl. Geht die Entzündung nach innen,

können sogar schmerzhafte Pusteln entstehen.

Das 1 x 1 der richtigen Pflege

Problemfaktor Teenager-Haut

Die richtige Pflegeantwort

Damit es erst gar nicht soweit kommt, sorgen natürliche Produkte

aus dem Reformhaus und zertifizierte Naturkosmetik für

gesunde und strahlend schöne Teenie-Haut. Grundvoraussetzung

dafür ist, die Haut schonend und sanft zu reinigen. Um sie

nicht zu reizen, sind Produkte mit chemischen Duft- oder Konservierungsstoffen

tabu. Die Problemhaut freut sich zudem über

Feuchtigkeit und Frische. Fettarme Cremes mindern die Talgproduktion.

Auch sanfte Peelings, die überschüssige Hautschüppchen

entfernen, sind erlaubt. Peelings mit groben Körnern haben

Wie schminke ich Problemhaut richtig?

Beim Augen- und Lippen-Make-up gibt es in der Regel keine

Unterschiede. Bei der Verwendung von Make-up-Produkten für

einen strahlenden Teint sollten folgende Grundsatzempfehlungen

befolgt werden:

1. Die Haut vor dem Schminken gründlich mit aufeinander

abgestimmten Produkten reinigen.

2. Die Haut zuerst mit einem sanften Peeling von überschüssigen

Hautschüppchen befreien, ein Gesichtswasser

anwenden und der Haut anschließend viel Feuchtigkeit als

Grundlage für das Make-up zuführen.

Minze und Zink erweisen

sich im Kampf gegen

Pickel & Co als wahre

Multitalente.

hingegen in den Badezimmern nichts zu suchen, sie würden die

Teenager-Haut zu sehr reizen oder bestehende Entzündungen

sogar verschlimmern.

Die Geheimwaffen aus der natur

In Naturkosmetikprodukten, wie zum Beispiel

von lavera Naturkosmetik, wird auf

chemische Inhaltsstoffe ganz bewusst

verzichtet. Die zertifizierte Naturkosmetik wirkt allein durch ihre

Pflanzenauszüge, die sich als wahre Multitalente erweisen. Besonders

raffiniert im Kampf gegen Pickel & Co sind die Naturwirkstoffe

Minze und Zink. Minze enthält ätherische Öle und Farbstoffe, die

klärend wirken und die Haut erfrischen sowie kühlen. Zink wiederum

begleitet die Teenager schon seit der Kindheit. Im Babyalter ist

Zink ein wichtiger Bestandteil von Schutzcremes im Windelbereich

und für seine wundheilende sowie hautausgleichende Wirkung bekannt.

Beim mineralischen Sonnenschutz ist Zink auch Bestandteil

der Lichtschutzformel und schützt die Haut vor UV Strahlen. Und

genau diese Eigenschaften passen perfekt zur Teenager-Haut und

ihren Pflegeansprüchen. Denn so wird die von Pusteln geplagte

Haut vor Licht geschützt und ausbalanciert. Entzündungen können

schnell abklingen und rote Hautstellen werden durch die Lichtbrechung

gemindert.

3. Das Make-up sollte sorgfältig und nicht zu dick aufgetragen

werden. Mit einem Natur-Make-up, das keine

Silikonöle enthält, kann die Haut besser atmen.

4. Das Make-up gut einarbeiten.

5. Pusteln oder entzündete Stellen können mit einem Abdeckfluid

wie z.B. mit dem 2 in 1 Anti-Pickel Duo von lavera

behandelt und kaschiert werden.

6. Als Finish sollte die Haut gut abgepudert werden. So ist das

Make-up länger haltbar und ein Nachglänzen der Haut wird

verhindert.

7. Bei Problemhaut ist es besonders wichtig, die Haut abends

wieder gut abzuschminken, damit sie nachts atmen kann.

WERTVOLL

7


Olivenöl – gesunde Köstlichkeit

aus dem Süden

Sie sehnen sich den nächsten Sommerurlaub schon herbei?

ein kulinarischer Kurztrip mit qualitativ hochwertigem Olivenöl

bringt mediterranen Hochgenuss auf Ihren Teller und

hilft damit gegen akutes Fernweh!

Olivenöl ist seit jeher wichtiger Bestandteil der mediterranen Küche.

Mit seinem hohen Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren

und dem zellschützenden, antioxidativ wirksamen Vitamin E werden

dem Olivenöl zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften

nachgesagt. So kann Olivenöl u.a. unsere Verdauung unterstützen,

den Blutdruck, Fettstoffwechsel und Cholesterinspiegel positiv beeinflussen

und unser Herz schützen.

Verschiedene Qualitätsklassen

Je nach Herstellungsweise, Geschmack und Anteil an freien Fettsäuren

teilt die europäische Verordnung Olivenöl in verschiedene

Güteklassen ein. Auf dem Markt sind drei Qualitätsklassen erhältlich:

„Natives Olivenöl extra“ (extra vergine) entspricht der höchsten Güteklasse.

Dieses Öl wird direkt aus den Oliven mit rein mechanischen

Mitteln kaltgepresst und nach der ersten Pressung abgefüllt. Der

Fettsäureanteil beträgt maximal 0,8 g pro 100 g Öl. Auch das „native

Roter Ginseng – Zur Stärkung und

Erhaltung der Gesundheit

Die Anforderungen unserer Leistungsgesellschaft fordern

einen hohen Tribut. Persönliche Bedürfnisse und Wohlbefinden

kommen durch unsere aktive Lebensweise oft zu

kurz. Gerade beruflich stark geforderte Menschen beanspruchen

ihre Gesundheit häufig bis an die Grenzen. Das

ergebnis: Konzentration und Leistungskraft nehmen ab, ermüdungserscheinungen

nehmen zu. Genau hier kann Roter

Ginseng natürliche unterstützung bieten.

Als eines der wertvollsten Naturheilmittel der Traditionellen Chinesischen

Medizin wirkt Roter Ginseng den Folgeerscheinungen starker

Beanspruchung entgegen und hilft Körper, Geist und Seele wieder

ins Gleichgewicht zu bringen. In der Traditionellen Chinesischen

Medizin wird Ginseng aber nicht nur bei Müdigkeit, Erschöpfungszuständen

oder zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit eingesetzt.

Die Wurzel soll auch unser Immunsystem sowie den Kreislauf

stärken und uns widerstandsfähiger gegen Stress machen.

Ginseng reagiert auf unseren Gesundheitszustand

Ein besonderes Merkmal der Ginseng-Pflanze ist seine adaptogene

Wirkung (lat. „adaptare“, anpassen). So wirkt Roter Ginseng bei Un-

8 WERTVOLL

Olivenöl“ wird durch Kaltpressung gewonnen, der Anteil

an freien Fettsäuren liegt bei dieser Klasse bei maximal

2 g pro 100 g Öl. Eine minderwertigere Qualität bietet

die Güteklasse „Olivenöl“. Dieses Öl setzt sich aus einer

Mischung von chemisch raffiniertem und nativem

Olivenöl zusammen.

Vielseitiger Genuss

Um den vollen Geschmack

genießen

und von den positiven

Wirkungsweisen des

Olivenöls profitieren zu

können, sollte man für

die eigene Küche immer

nur Olivenöle der höchsten

Güteklasse verwenden. Beste

Qualität garantiert z.B. das Vitaquell

Olivenöl nativ extra. Aus in Italien sonnengereiften Oliven hergestellt,

begeistert dieses Olivenöl mit einem angenehm fruchtigen

Aroma.

terfunktionen aufbauend und mild stimulierend, bei Überfunktionen

hingegen ausgleichend und normalisierend.

Qualitativ hochwertig

Im Vergleich zu Weißem Ginseng gilt Roter Ginseng

generell als hochwertiger. Während Weißer

Ginseng bereits nach drei bis vier Jahren geerntete

und anschließend an der Sonne getrocknet

wird, wächst die Wurzel des Roten Ginsengs

mindestens sechs Jahre lang und ist daher

besonders reich an den wertvollen Wirkstoffen.

Hochwertige, mindestens 6-jährige

Wurzelexemplare

des Roten

Ginseng

werden z.B.

in den Roter

Ginseng Produkten

von Gintec® verarbeitet.

Zur Unterstützung Ihrer Gesundheit!


100 % Fruchtgenuss

nach Orangen- und Apfelsaft zählt der Multivitaminsaft zu

den beliebtesten Säften in Deutschland. Fast jeder von uns

hat schon einmal einen Multivitaminsaft gekostet, doch

viele wissen dennoch nicht, was sich hinter diesem tatsächlich

verbirgt. und worin liegen eigentlich die unterschiede

und Vorzüge eines Multivitamin-Direktsaftes gegenüber

dem Saft aus Konzentrat?

Die meisten Multivitaminsäfte setzen sich in der Regel aus elf

bis zwölf verschiedenen Fruchtarten zusammen. Zusätzlich wird

den Multivitaminsäften nach den Vorschriften der EU-Anreicherungs-Verordnung

ein ausgewogenes Maß Vitamine zugesetzt.

Die Auswahl, welche Vitamine dem Saft beigefügt werden, treffen

die verschiedenen Hersteller je nach Rezeptur selbst. Ein Vorzug

von Multivitaminsäften liegt demnach darin, dass sie als Ergänzung

zu einer ausgewogenen Ernährung einen wesentlichen

Beitrag zur täglichen Versorgung mit lebenswichtigen Vitaminen

leisten können.

100 % Fruchtanteil

Wie genau unterscheiden sich aber Multivitamin-Direktsäfte und

Säfte aus Konzentrat? Dabei gilt es zunächst den Begriff Fruchtsaft

zu erklären: Als Fruchtsaft dürfen nur Getränke bezeichnet werden,

die auch tatsächlich einen Fruchtanteil von 100 % aufweisen. Diese

gibt es als Direktsaft und als Fruchtsaftkonzentrat.

Direktsaft oder Fruchtsaftkonzentrat?

Der Unterschied zwischen Direktsaft und Fruchtsaftkonzentrat

liegt in der Herstellung. Bei einem Fruchtsaftkonzentrat werden

nach der Pressung Fruchtfleisch und Aromastoffe vom Saft abgetrennt

und dem Saft das fruchteigene

Wasser entzogen. Das entstehende

Saftkonzentrat und das vorher

entnommene Fruchtfleisch werden

tiefgefroren. Bei der Herstellung des

Saftes, der letztendlich in die Flasche

kommt, werden die einzelnen Komponenten

wieder zusammengesetzt.

Diese müssen aber nicht aus denselben

Früchten stammen. So können beispielsweise ein Saftkonzentrat

spanischer Orangen mit Fruchtfleisch aus Brasilien, Aroma aus

Kalifornien und Wasser aus der heimischen Quelle im Bergischen

Multivitamin-Direktsaft

Bei der Herstellung von

Direktsäften bleiben die

natürliche Struktur des Saftes

und damit die meisten seiner

Vitalstoffe erhalten.

Land zu einem Fruchtsaftkonzentrat zusammengesetzt werden.

Durch die Verwendung einzelner Komponenten lässt sich so ein

immer gleich schmeckender Saft herstellen.

Fruchteigene Bestandteile bleiben erhalten

Ein Direktsaft hingegen ist ein Saft, der sich ausschließlich aus den

ursprünglichen, fruchteigenen Bestandteilen der verarbeiteten

Früchte zusammensetzt. Eine Standardisierung des Geschmacks

durch Aromazugaben, wie bei Kon-

zentratsäften, ist nicht möglich. Gewisse

geschmackliche Schwankungen

sind dadurch naturgegeben. Bei der

Herstellung von Direktsäften, wie z.B.

dem Multivitaminsaft 11 PLUS 11 Gelb

von Rabenhorst, bleiben die natürliche

Struktur des direkt gepressten Saftes

und damit die meisten seiner Vitamine

und Vitalstoffe weitestgehend erhalten. Dieser konnte auch als einziger

getesteter Multivitaminsaft bei Stiftung Warentest mit sehr gut

abschneiden.

WERTVOLL

9


Energiegeladen mit Eisen

Füllen Sie Ihre Energiereserven auf

unser Körper besteht aus rund 60 Billionen Zellen, die permanent

energie benötigen, um den gesamten Organismus,

unsere Organe, Muskeln sowie das Gehirn in Schwung zu

halten. Wer körperlich und geistig fit sein will, braucht also

ausreichend energie. Diese holen wir uns über die Aufnahme

von nährstoffen, die mittels Sauerstoff aus der Atemluft

in den Zellen in energie umgewandelt werden.

Für die Energiegewinnung muss der Sauerstoff aus der Luft in die

Zellen transportiert werden. Dabei kommt

dem Spurenelement Eisen eine herausragende

Bedeutung zu. Als Hauptbestandteil

des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin in den

roten Blutkörperchen bindet das Eisen in der

Lunge den Sauerstoff zum Transport in die

Zellen, wo schließlich die Zellenergie entsteht.

Somit ist Eisen für die Energiegewinnung und die Sauerstoffversorgung

des Körpers essenziell. Mangelt es unserem Körper an Eisen,

können Erschöpfung, Abgeschlagenheit, Müdigkeit und Kraftlosigkeit

sowie nachlassende Konzentration mögliche Folgen sein.

Zweiwertiges eisen – wichtig für den Körper

Eisen kommt sowohl in tierischen, als auch in pflanzlichen Lebensmitteln

vor – allerdings in unterschiedlichen chemischen Bindungsformen.

Damit das Eisen vom Körper gut aufgenommen werden

kann, muss es in zweiwertiger Form vorliegen. Zweiwertiges Eisen

ist vor allem in Fleischprodukten enthalten. Dreiwertiges Eisen findet

sich hingegen vorwiegend in pflanzlichen Lebensmitteln wie

Vollkornprodukten. Da dreiwertiges Eisen vom Körper nicht so gut

resorbiert werden kann, neigen Menschen mit vorwiegend vegetarischer

Ernährung zu Mangelerscheinungen. Aber nicht nur

die chemische Beschaffenheit des Spurenelements ist für die

Aufnahme entscheidend, denn auch Begleitstoffe in unserer

Nahrung wie z.B. Gerbstoffe in Schwarz- und Grüntee

oder Kaffee, Phytinsäure in Vollkorn oder Medikamenten

können die Eisenaufnahme hemmen.

erhöhter eisenbedarf

Aufgrund der Regelblutung verliert eine Frau im gebärfähigen

Alter Monat für Monat immer wieder wertvolles Eisen

– Frauen bluten in ihrem Leben zusammengezählt über

fünf Jahre lang. Blutverlust bedeutet Eisenverlust, weshalb

Frauen einen grundsätzlich erhöhten Eisenbedarf haben.

Auch in der Schwangerschaft und Stillzeit steigt

der Eisenbedarf um 100 % an. Denn das Baby benö-

10 WERTVOLL

tigt das lebenswichtige Spurenelement und Sauerstoff vor allem für

die Gehirnentwicklung. Auch ältere Kinder brauchen für den Aufbau

des Blutfarbstoffs und das Wachstum der Körperzellen besonders

viel Eisen.

natürliche eisenergänzung

Eisen ist für die Energiegewinnung

und die

Sauerstoffversorgung

des Körpers essenziell.

Wenn ein Eisenmangel oder das Risiko für die Entstehung eines

Eisenmangels erkennbar ist, können spezielle Arzneimittel wie z.B.

von Salus® die tägliche Nahrung ergän-

zen. Die Zunahme sollte immer über einen

längeren Zeitraum von zehn bis zwölf Wochen

erfolgen, damit sich auch der Eisenspeicher

in der Leber wieder auffüllt.


Clubvorteils-Gutscheine für unsere Stammkunden!

Abholbereit in Ihrem Reformhaus.

APRIL/MAI

11 PLUS 11 geLb

RABENHORST

· aromatisch-fruchtige Komposition

· aus dem Direktsaft bzw. -mark von elf

aufeinander abgestimmten Früchten

· mit 10 Vitaminen und Provitamin A zur

täglichen Versorgung mit lebenswichtigen

Nährstoffen

750 ml € 2,99

JUNI

Olivenöl nativ extra

VITAQUELL

· nativ extra aus Italien

· mit einem angenehm fruchtigen Aroma

· reich an einfach ungesättigten

Fettsäuren

· vielseitig verwendbar für Salate,

zum Braten, Grillen, Kochen, Marinieren

und Konservieren

500 ml € 5,95

JULI

Flanzen Fleisch Cevapcici

& Mini-Frikadellen

GRANOVITA

· 100 % vegan

· cholesterin- und laktosefrei

· in bester Bio-Qualität

Flanzen Fleisch Cevapcici

200 g € 3,99

Flanzen Fleisch Mini-Frikadellen

200 g € 3,99

-5%

Ihr Club-Vorteil

Aktion gültig in allen Filialen von RH Bacher, betterlife

Stores, RH Quentin, RH Herrmann und Liwell von

20.04.2012 bis 31.05.2012! Solange der Vorrat reicht!

Beim Kauf von

1 Flasche Vitaquell

Olivenöl nativ extra

(500 ml) gibt es

1 Pflanzen-Margarine

mOlivo GRATIS

dazu

Ihr Club-Vorteil

Aktion gültig in allen Filialen von RH Bacher, betterlife

Stores, RH Quentin, RH Herrmann und Liwell von

01.06.2012 bis 30.06.2012! Solange der Vorrat reicht!

-10%

Ihr Club-Vorteil

Aktion gültig in allen Filialen von RH Bacher, betterlife

Stores, RH Quentin, RH Herrmann und Liwell von

02.07.2012 bis 31.07.2012! Solange der Vorrat reicht!

APRIL/MAI

Fruchtschnitten

DR. BALKE

· natürlich, vollwertig gesunder Fruchtgenuss

· besonders hoher Mandel-, Frucht- oder

Nussanteil

· ohne gentechnisch veränderte Rohstoffe

· ohne Konservierungs- und Farbstoffe

Mandel, Sanddorn, Granatapfel

je 100 g € 2,39

JUNI

Silicea Zahnpasta

HÜBNER

· zur Gesunderhaltung der Zähne

· schonender Putzeffekt

· mit rein mineralischem Kieselsäure-Gel

· ohne Schaumbildner und

Konservierungsmittel

· mit Pfefferminzöl

JULI

Vollfrucht Spezialitäten

DONATH®

· schonende Verarbeitung sorgfältig

ausgewählter Früchte

· durch Vollfruchtvermahlung hergestellt

· mit fruchteigenen Ballaststoffen, wertvollen

Mineralstoffen und Vitaminen

· in vielen leckeren Sorten erhältlich

-10%

Ihr Club-Vorteil

Aktion gültig in allen Filialen von RH Bacher, betterlife

Stores, RH Quentin, RH Herrmann und Liwell von

20.04.2012 bis 31.05.2012! Solange der Vorrat reicht!

1 Silicea

Zahnpasta im

Wert von € 2,99

GRATIS

Ihr Club-Vorteil

Aktion gültig in allen Filialen von RH Bacher, betterlife

Stores, RH Quentin, RH Herrmann und Liwell von

01.06.2012 bis 30.06.2012! Solange der Vorrat reicht!

Beim Kauf

von 2 Flaschen

Donath® Vollfrucht

gibt es eine

Tüte Donath®

Fruchtbonbons

GRATIS dazu

Ihr Club-Vorteil

Aktion gültig in allen Filialen von RH Bacher, betterlife

Stores, RH Quentin, RH Herrmann und Liwell von

02.07.2012 bis 31.07.2012! Solange der Vorrat reicht!


Leckere Fleischersatzprodukte

Vegetarisch schlemmen

Öfter mal auf Fleisch verzichten – Immer mehr Menschen

nehmen sich diesen Vorsatz zu Herzen und streichen bewusst

einmal pro Woche Fleischgerichte von ihrem Speiseplan.

Das ist nicht nur gesund für den ganzen Organismus,

sondern trägt auch nachhaltig zum umweltschutz bei.

Denn laut einer Studie der Welternährungsorganisation

FAO sind rund 18 % aller CO 2 -emissionen auf die Viehzucht

und die Fleischproduktion zurückzuführen.*

Mit dem großen Angebot an Fleischersatzprodukten in Ihrem Reformhaus

ist es heute gar nicht mehr schwer, einmal pro Woche

einen fleischlosen Tag einzuplanen. Mittlerweile gibt es viele Fleischalternativen,

die mindestens genauso gut schmecken und sich

einfach zubereiten lassen. Fleischersatzprodukte sind rein vegetarisch

bzw. vegan, enthalten wertvolles Eiweiß und tragen zu einer

gesundheitsbewussten und abwechslungsreichen Ernährung bei.

Fleischersatz Tofu

Die wohl bekannteste Basis für Fleischersatzprodukte ist Tofu. Tofu

wird in Asien bereits seit Jahrtausenden als Grundnahrungsmittel

geschätzt und auf vielfältige Arten zubereitet. Aus reiner Sojamilch

gewonnen, ist Tofu reich an wichtigen Nährstoffen wie z.B. wertvollem

Pflanzeneiweiß, das lange sättigt und den Muskelaufbau

stärkt. Mit Tofu können auch Figurbewusste

so richtige schlemmen, denn

diese Fleischalternative enthält nur wenig

Fett und Kohlenhydrate.

Pures Weizeneiweiß

Für die Produktion pflanzlicher Würstel,

Schnitzel, Burger oder Braten wird auch

Weizeneiweiß verwendet. Die Produkte

aus Weizeneiweiß, die auch unter dem

Begriff Seitan bekannt sind, erinnern durch ihre fasrige Struktur

an die Konsistenz von Fleisch. Wie Tofu stammt auch Seitan aus

der traditionell asiatischen Küche und begeistert mit einem hohen

Anteil an hochwertigen, pflanzlichen Proteinen. Frei von Cholesterin

und einem geringen Fettanteil schmeicheln Gerichte aus

Seitan der Figur.

12 WERTVOLL

Seitan wird aus Weizenmehl gewonnen

Fleischersatzprodukte aus

Tofu oder Seitan sind rein

vegetarisch bzw. vegan,

enthalten wertvolles Eiweiß

und tragen zu einer

gesundheitsbewussten

Ernährung bei.

*Quelle: FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations) - Studie „Livestock’s Long Shadow“, 2006

Seitan wird aus Weizen hergestellt. Dabei wird Weizenmehl mit

Wasser zu einem Teig vermengt, der unter ständiger Zugabe von

Wasser solange geknetet wird, bis die ganze Stärke ausgewaschen

ist und nur noch ein Gemisch aus Weizeneiweiß,

das so genannte Gluten,

übrig ist. Weshalb Seitan Produkte für

Menschen mit Zöliakie nicht geeignet

sind! Die zähe Masse wird schließlich

in einem Sud aus Wasser und, je nach

Geschmacksrichtung, Zutaten wie Sojasauce,

Ingwer, Algen und verschiedenen

Gewürzen gekocht.

Abwechslungsreich genießen

Als Hauptgericht oder als Beilage, gebraten, gekocht oder gegrillt

– Fleischersatzprodukte aus Seitan lassen sich in ganz unterschiedlichen

Varianten zubereiten. Verfeinert mit verschiedenen

Gewürzen und Gemüse sind alle Fleischersatzprodukte aus Seitan

oder Tofu, wie z.B. jene von granoVita, geschmacklich sehr abwechslungsreich

und leicht verdaulich.


Bittermelone – Tropenpflanze mit

erstaunlicher Wirkung für Diabetiker

Natürliche Senkung des Blutzuckerspiegels

Während die Bittermelone in unseren heimischen Gärten

eine echte Rarität darstellt, ist das Kürbisgewächs in Asien,

Afrika sowie nord- und Südamerika als Lebensmittel und

Heilpflanze sehr beliebt. Die Bittermelone ist u.a. für ihre

blutzuckersenkende Wirkung bekannt, weshalb sich Bittermelonen-extrakte

als nahrungsergänzung zur besonderen

ernährung von Diabetikern Typ II eignen.

Diabetes ist die mit Abstand häufigste Stoffwechselstörung in westlichen

Industrienationen. Nur rund 10 % der Diabetiker leiden unter

der angeborenen Zuckerkrankheit Diabe-

tes Typ I und somit an einem Mangel an Insulin,

der einen chronisch erhöhten Blutzuckerspiegel

zur Folge hat. Der Großteil der

Diabetiker ist dem Diabetes Typ II zuzuordnen,

wobei die Anzahl der Erkrankungen

steigt. Besonders besorgniserregend: Die

bis vor wenigen Jahrzehnten als „Altersdiabetes“ bekannte Form

trifft zusehends auch jüngere Menschen.

Immer mehr Diabetes Typ II erkrankungen

Verantwortlich für diese Zunahme sind vor allem moderne Ernährungsgewohnheiten:

Überreichliches Essen sowie ein anhaltend

hoher Zuckerkonsum führen dazu, dass die Bauchspeicheldrüse

vermehrt Insulin produzieren muss. Dies wiederum hat zur Folge,

dass die Zellen schlechter auf das Hormon ansprechen und der Blutzuckerspiegel

steigt. Ein Teufelskreis setzt sich in Gang, denn um des

Problems Herr zu werden, stellt die Bauchspeicheldrüse weiteres In-

Bittermelonen-Extrakte

können den Blutzuckerspiegel

senken.

sulin her – bis sich ihre Kapazitäten irgendwann erschöpfen. Die

natürliche Regulation des Blutzuckerspiegels gerät außer Kraft,

wodurch die Blutgefäße und inneren Organe auf Dauer erheblich in

Mitleidenschaft gezogen werden können.

Bittermelone – Heilmittel mit Tradition

Zwar ist die Zuckerkrankheit bis heute nicht heilbar, doch lassen sich

gerade beim Typ II durch eine bewusste Lebensweise Verlauf und

Folgen der Erkrankung positiv beeinflussen. Oft normalisiert sich

z.B. der Zuckerstoffwechsel allein durch

ausreichende körperliche Aktivität sowie

eine kalorienreduzierte Ernährung und

die damit verbundene Gewichtsabnahme.

Aber auch bestimmte bioaktive Pflanzenstoffe

können sich vorteilhaft auf den

Blutzuckerspiegel auswirken. Besonders

reich an entsprechenden Substanzen ist die aus Asien, Afrika sowie

Nord- und Südamerika stammende Bittermelone – auch Bittergurke

oder Balsambirne genannt. In ihren Heimatländern gilt sie nicht nur

als beliebtes Lebensmittel, sondern behauptet dank ihrer gesundheitsfördernden

Eigenschaften seit jeher einen festen Platz in der

Erfahrungsheilkunde.

Blutzuckersenkende Wirkung

Kein Wunder also, dass sich auch die westliche Wissenschaft zunehmend

für die erstaunliche Gemüsepflanze interessiert. Die Ergebnisse

lassen aufhorchen: So leistet die Bittermelone offenbar speziell

bei Diabetes Typ II gute Dienste, indem sie die Zuckeraufnahme

aus dem Darm hemmen und die Funktion der Bauchspeicheldrüse

sowie die Insulinausschüttung unterstützen kann. Kurz: Die Bittermelone

macht sich mehrfach für die Senkung eines erhöhten

Blutzuckerspiegels stark.

natürliche Regulation

des Blutzuckerspiegels

Neben regelmäßiger Bewegung und einer

ausgewogenen Ernährung können also

nicht insulinpflichtige Diabetiker Typ II von

der blutzuckersenden Wirkung der Bittermelone

profitieren: Präparate mit Bittermelonen-Auszügen

wie z.B. Diabetes balance von Hübner können als diätetisches

Lebensmittel eine natürliche Regulation des Blutzuckerspiegels

unterstützen.

WERTVOLL

13


Natürlich süßen mit Stevia

Süße Versuchung ohne Reue

Zu viel Zucker ist schlecht für unsere Zähne und unsere Figur.

Das lernen wir bereits von Kindesbeinen an. Jetzt dürfen

sich naschkatzen freuen, denn seit vergangenem Jahr

ist ein neues, natürliches Süßungsmittel auf dem Markt

zugelassen, das besonders kalorienarm, diabetikerverträglich

und zahnschonend ist. Gemeint ist Stevia, das aus den

Blättern der gleichnamigen und ursprünglich in Südamerika

beheimateten Pflanze gewonnen wird.

Mit dem Begriff Süßungsmittel werden alle Stoffe erfasst, die zum

Süßen von Nahrungsmitteln verwendet werden und im Gegensatz

zu Haushaltszucker den Blutzuckerspiegel

nur wenig oder gar nicht beeinflussen.

Deshalb werden sie gerne in Nahrungsmitteln

für Diabetiker verwendet. Süßungsmittel

haben weniger Kalorien als Zucker

oder sind sogar kalorienfrei. Während

normaler Zucker und Fruchtzucker Karies

fördern, haben andere Süßungsmittel keinen negativen Einfluss

auf die Zahngesundheit. Grundsätzlich unterscheidet man bei den

Süßungsmitteln zwischen Süßstoffen und Zuckeraustauschstoffen.

Süßstoffe

Süßstoffe wie z.B. Saccharin, Acesulfam oder Aspartam haben eine

deutlich höhere Süßkraft als Haushaltszucker und liefern außer

Aspartam praktisch keine Kalorien. Sie werden auf chemischem

Weg hergestellt bzw. aus Pflanzen und Mikroorganismen isoliert.

Einige Süßstoffe gelten allgemein als gesundheitlich unproblematisch,

andere werden teilweise kritisch bewertet. Wissenschaftliche

Untersuchungen bestätigen, dass Süßstoffe langfristig appetitanregend

wirken können. Der süße Geschmack auf der Zunge regt

die Bauchspeicheldrüse an, Insulin auszuschütten. Denn der Geschmack

wird von der Bauchspeicheldrüse mit Zucker gleichgesetzt,

sie kann nicht zwischen Süßstoff und Zucker unterscheiden.

Das ausgeschüttete Insulin greift auf den vorhandenen Blutzucker

zurück, als Folge sinkt der Blutzuckerspiegel und der Körper reagiert

darauf mit Heißhunger.

Zuckeraustauschstoffe

Zuckeraustauschstoffe haben etwa halb so viele Kalorien wie Haushaltszucker,

sind aber nur etwa halb so süß. Zuckeraustauschstoffe

können wie Süßstoffe insulinunabhängig verarbeitet werden.

14 WERTVOLL

Stevia ist besonders

kalorienarm,

diabetikerverträglich

und zahnschonend.

Sie gelangen teilweise unverändert in den Dickdarm, binden dort

Wasser und können in großen Mengen zu Durchfall oder Blähungen

führen. Aus diesem Grund müssen Produkte, die mehr als 10 %

Zuckeraustauschstoffe enthalten, mit einem Warnhinweis gekennzeichnet

sein. Süßstoffe haben diese Effekte nicht.

Stevia – Süßen ohne negative effekte

Zur Familie der Süßstoffe neu dazu gekommen ist seit letztem Jahr

der Süßstoff Steviolglycoside, der aus den Blättern der Steviapflanze

gewonnen wird. Stevia hat eine 300-fach größere Süßkraft als Zu-

cker. Im Gegensatz zu Zucker

beeinflusst es

den Blutzuckerspiegel

aber nicht

negativ und wird als außerordentlich

zahnfreundlich

eingestuft. Die Steviapflanze,

auch Honigkraut genannt, hat

in Paraguay eine lange Tradition als Süßungsmittel.

Auch in Japan und den USA

findet Stevia längst einen großen Absatzmarkt.

In der Europäischen Union wurde Stevia

zunächst nicht zugelassen, da die gesundheitlichen Risiken

lange Zeit nicht geklärt waren.

Seit 2011 offiziell zugelassen

Im vergangenen Jahr erklärte die Europäische

Behörde für Lebensmittelsicherheit den

Süßstoff schließlich für unbedenklich, so dass der

Süßstoffextrakt – nicht die Steviablätter! – nun

auch offiziell bei uns als Lebensmittel verkauft

werden darf. Allerdings hat die Behörde der Verwendung

von Stevia Grenzen gesetzt und

eine bestimmte Aufnahmemenge

festgelegt. Aufgrund seiner enormen

Süßkraft wird Steviaextrakt in

Tafelsüßen mit einem Trägerstoff

kombiniert. Stevia Plus von Natura

beispielsweise verbindet die enthaltenen Steviolglycoside

mit Maisdextrin, einem 100 % reinen,

ernährungsphysiologisch wertvollen Ballaststoff aus

gentechnikfreiem Mais.


Parakresse

Strahlender Teint mit Trüffel & Co

Die Zeit hinterlässt Spuren in unserem

Gesicht: Feine Linien,

kleine Knitterfältchen oder

erste tiefere Falten. Diese

Zeichen der Zeit gehören

zum unaufhaltsamen

Altern des

Menschen dazu,

dennoch gibt es

natürliche Wirkstoffe,

die den Alterungsprozess

unserer Haut

deutlich verzögern können.

Anti-Aging Forscher sind sich einig: Die

Ursachen für die Ent-

stehung von Falten sind nur zu rund 30 %

genetisch bedingt. Zu viel Stress, schlechte

Ernährung, negative Umwelteinflüsse, freie

Radikale, zu viel Nikotin oder UV-Strahlen

tragen den Rest dazu bei, dass unsere Haut

vorzeitig altert. Unterstützende Pflege

durch natürliche, hochwirksame Inhaltsstoffe kann unsere Haut vor

vielen dieser schlechten Einflüsse schützen.

Alterung findet im Bindegewebe statt

Der Alterungsprozess unserer Haut findet hauptsächlich im Bindegewebe,

der so genannten Lederhaut statt und setzt bereits mit

Mitte 20 ein. Junge Haut besitzt ein komplexes Netzwerk kollagener

Fasern, das mit zunehmendem Alter immer mehr an Dichte und

Festigkeit verliert. Durch das Nachlassen der Kollagenproduktion

verliert unsere Haut an Spannkraft und Elastizität. Die Haut wird trockener

und sensibler. Mit der Zeit verlangsamt sich auch die Zellteilung

und die Fettproduktion der Haut lässt nach.

erste sichtbare Zeichen

Sichtbar werden die ersten Zeichen der Hautalterung bei den

meisten Frauen ab 30. Es bilden sich zunächst feine Linien um die

Augen- und Mundpartie sowie zwischen den Augenbrauen

und auf der Stirn. Um die Reparaturmechanismen

der Haut zu unterstützen und die

Zellerneuerung zu fördern, stellt die Naturkosmetikindustrie

mittlerweile eine große

Auswahl an natürlichen Wirkstoffen bereit.

Fotos: Börlind

Natürliche Wirkstoffe

gegen die Zeichen der Zeit

Neben bekannten Antioxidantien

wie Vitamin C und E verwendet die

Pflegeserie NatuRoyale Biolifting

von Annemarie Börlind eine Reihe

weiterer Naturingredienzien mit erstaunlichem

Wirkungspotenzial.

natürliche Beauty-Pflege

Natürliche Wirkstoffe

können den Alterungsprozess

der Haut

deutlich verzögern.

Weißer Trüffel z.B. erweist sich bei der Pflege reifer Haut als nützlicher

Helfer: Weißer Trüffel stärkt das Bindegewebe und hemmt den

Abbau von Kollagen. Dadurch werden feine Linien und Fältchen gemildert.

Pflegende Eigenschaften werden auch dem Chinesischen

Zitterpilz nachgesagt, der als eine natürliche Quelle für Hyaluronsäure

gilt. Extrakte aus dem Chinesischen Zitterpilz binden große

Mengen an Wasser und befeuchten die

ebenmäßig, schöne Haut

Weißer Trüffel

Haut von innen. Seine Inhaltsstoffe bilden

außerdem eine Art Schutzfilm, der Falten

glättet. Auszüge aus Tigergras oder der

Weißen Lupinie stimulieren die Kollagenproduktion,

wodurch das epidermale Gewebe

gestärkt wird.

Ein natürlicher Pflegestoff für ein strahlendes Aussehen ist auch die

Parakresse. Sie kann die Hautfestigkeit verbessern und dadurch Falten

reduzieren. Besonders wirksam sind auch Pflegeprodukte mit

Extrakten der Strandlilie. Sie normalisiert die Pigmentation der Haut

und reduziert die unkontrollierte Abgabe von Melanin. Dadurch erscheint

die Haut ebenmäßiger und strahlend.

Strandlilie

WERTVOLL

15


16 WERTVOLL

Für Sie recherchiert …

Cranberry für eine gesunde Blase und ein starkes Immunsystem

Hinter der Cranberry, der amerikanischen Verwandten der heimischen

Preiselbeere, verbirgt sich eine lange Tradition: Seit Jahrhunderten

bereits schätzen die Indianer Nordamerikas sowohl

den Nährwert, als auch die vielseitigen, gesundheitsfördernden

Eigenschaften der eiförmigen, etwa kirschgroßen Frucht.

Ihren Namen verdankt die Cranberry englischen Einwanderern:

Aufgrund ihrer schnabelförmigen Blüte nannten diese die

fruchtig-herb schmeckende Pflanze „Crane

Berry" (Kranichbeere), woraus später

Cranberry wurde. Aufgrund ihrer positiven

und vielfältigen Wirkungsweisen vor

allem auf Harnwege und Immunsystem

nennt man die Cranberry

heute auch gerne

„Powerbeere“.

Die Legenden, die sich um die außergewöhnliche Schönheit der

ägyptischen Pharaonin Cleopatra ranken, sind so bekannt, dass

man den Namen Cleopatra fast unweigerlich mit Bädern in alkalischer,

mineralstoffreicher Eselsmilch verbindet. Denn Cleopatra

wusste um die wertvollen Pflegeeigenschaften der Eselsmilch und

verwöhnte ihre Haut mit diesem Schönheitselixier.

Hoher Gehalt an Antioxidantien

Mit ihrem enorm hohen Gehalt an Antioxidantien (v.a. Proanthocyanidine)

ist die Cranberry in der Lage, die Wirkung freier Radikale

abzuschwächen und Zellschädigungen entgegen zu wirken.

Vor allem im Bereich der Blasengesundheit kommt dies insbesondere

den Frauen, die anatomisch und physiologisch bedingt eher

mit Blasenproblemen zu kämpfen haben, zu Gute.

unSeR TIPP:

Gerade wenn die Wetterlage sehr wechselnd ist, es kälter und

wieder wärmer wird, passiert es schnell, dass Frauen sich im Freien

unterkühlen und Krankheitskeime in die Blase eindringen. Die

Wirkstoffe der Cranberry verhindern, dass sich krankmachende

Bakterien in der Blasenschleimhaut anheften, zudem wirken sie

antioxidativ und schützen die Schleimhäute vor freien Radikalen.

Das Spurenelement Zink kann das Immunsystem bei der Abwehr

von Krankheitskeimen unterstützen. Wertvolle Cranberry-Extrakte

zur Unterstützung unserer Gesundheit finden sich beispielsweise

in Menofemina Cranberry Basen plus von Hübner oder Cranberry

Vollfrucht von Donath.

Schön wie Cleopatra – basische Körperpflege bei pH 8,5

unSeR TIPP:

Durch basisch-mineralische Körperpflegesalze wie z.B. von P. Jentschura®

wird die Haut von bereits an der Oberfläche ausgeschiedenen

Schadstoffen befreit. Die Haut signalisiert dem Körper, dass

weitere Säuren nachgeschoben werden können. Auf diesem Wege

wird ihre natürliche Ausscheidungsfunktion genutzt und der gesamte

Organismus entlastet. Der Körper wird sanft gereinigt und

die Haut intensiv gepflegt sowie regeneriert. Mit regelmäßigen

Basenbädern und basischen Anwendungen verschafft man der

Haut und dem Organismus ein Ventil, um gespeicherte Säuren und

Schadstoffe abzutransportieren.

Bis in die jüngste Vergangenheit folgte die Körperpflege und -reinigung

mit basischen Kali- und Natronseifen oder Seifen aus Asche

und Rindertalg dieser antiken Tradition. Heute erleben die traditionellen

Mittel zur Hautpflege in Form von Basenbädern und basischen

Anwendungen eine Renaissance. Denn sie helfen bei vielen

Gesundheitsbeschwerden, pflegen die Haut intensiv und sind eine

willkommene Reinigungs- und Entsäuerungsmaßnahme für den

gesamten Organismus.


Hyaluronsäure und Soja-Isoflavone –

im Zeichen der Jugend

Zwei Wirkstoffe, die es in sich haben

Viel Bewegung an der frischen Luft, ausreichend

Schlaf, eine positive Lebenseinstellung:

Wer einige Regeln beherzigt,

kann in Sachen Anti-Aging viel bewirken.

Doch auch die richtige Pflege spielt eine

wichtige Rolle. Zum Glück hat sich hier in

den letzten Jahren viel getan. Mittlerweile

gibt es auch zertifizierte naturkosmetik

mit sehr leistungsfähigen Wirkstoffen, die

speziell für die Bedürfnisse der anspruchsvollen

Haut ausgewählt und kombiniert

wurden. Gemeinsam sind sie in der Lage,

die nachlassenden biologischen Hautfunktionen

bestmöglich auszugleichen.

Weniger Feuchtigkeit, weniger Kollagen, weniger Lipide, weniger

Ceramide – die Veränderungen in der Haut sind äußerst vielfältig.

Während in jüngeren Jahren

eine regenerierend wirkende Feuchtigkeitspflege

ausreicht, braucht

anspruchsvoller werdende Haut wesentlich

mehr an Unterstützung. Um

die Haut praller und straffer aussehen

zu lassen, haben sich vor allem

zwei Wirkstoffe einen Namen gemacht: Hyaluronsäure und Soja-

Isoflavone.

Hyaluronsäure – glättend und aufpolsternd

Die Hyaluronsäure ist einer der besten Feuchtigkeitsspender überhaupt

und sollte deshalb in keiner Anti-Aging-Pflege fehlen. Doch

nicht jede Hyaluronsäure ist für die Haut gleich gut verfügbar. Die

heutzutage zumeist auf biotechnologischem Wege hergestellte

Hyaluronsäure gibt es sowohl in kurzkettiger als auch in langkettiger

Form. Werden beide Formen miteinander kombiniert, ist der

Anti-Aging-Effekt am größten. Denn dann kann die Hyaluronsäure

sowohl in den unteren als auch in den oberen Schichten der Epidermis

ihre volle Wirkung entfalten. Die Haut wird von innen heraus

aufgepolstert, bekommt mehr Volumen und sieht direkt frischer

und praller aus. Neben der Bioverfügbarkeit ist auch die Menge an

eingesetzter Hyaluronsäure entscheidend. Produkte, die viel Hyaluron

enthalten sind zwar meistens etwas teurer, dafür aber auch wesentlich

effizienter in ihrer Wirkung.

Hilfe zur Selbsthilfe

Hyaluronsäure und Isoflavone

aus Soja glätten die Haut von

innen heraus und lassen sie

deutlich straffer aussehen.

Das für Straffheit und Elastizität verantwortliche Bindegewebe der

Haut besteht zu 80 % aus Kollagen. Das Eiweiß wird in der Epidermis

gebildet und hat seilartige Strukturen, die sich zu Fasern mit extrem

hoher Festigkeit vernetzen. Werden wir älter, geht die hauteigene

Kollagenproduktion zurück. Dadurch verliert die Haut an Spannkraft

und Falten machen sich bemerkbar. Früher enthielten Anti-Aging-

Cremes deshalb oftmals Kollagen, weil man dachte, die Verluste

damit ausgleichen zu können. Heute

weiß man, dass fertiges Kollagen von

außen für die Haut nur wenig Nutzen

bringt. Naturkosmetik-Produkte

der neuen Generation arbeiten daher

verstärkt nach dem Prinzip „Hilfe zur

Selbsthilfe“.

Soja-Isoflavone – wichtig für feste Konturen

Äußerst wirksame Pflanzenstoffe zur Stimulation der hauteigenen

Kollagensynthese sind die Soja-Isoflavone, die z.B. auch in der Anti-

Aging-Pflege von Alsiroyal® zum Einsatz kommen. Sie unterstützen

die Haut dabei aus eigener Kraft wieder mehr neues Kollagen zu

bilden und ihre Kollagenreserven zu stärken, was gerade in Verbindung

mit der aufpolsternden Wirkung

von Hyaluronsäure

für ein strafferes Aussehen

sorgt.

WERTVOLL

17


Zimt – Heilendes Gold

Gesund leben mit Zimt

Zimt ist eines der ältesten Gewürze der Welt, das schon

3.000 Jahre vor Christus in China zum Verfeinern von Speisen

verwendet wurde. Zimt war früher nur der wohlhabenden

Bevölkerung vorbehalten und wurde zeitweise sogar

mit Gold aufgewogen. Das lieblich duftende Gewürz ist

aber nicht nur für sein unverwechselbares Aroma bekannt,

Zimt wird auch eine wohltuende und heilende Wirkung

nachgesagt. Bereits im Mittelalter verwendeten Ärzte Zimt

zur Behandlung von erkältungen, Fieber, Verdauungsproblemen

und Menstruationsbeschwerden.

Es gibt viele verschiedene Zimtarten. Die wohl bekanntesten Sorten

sind der aus Sri Lanka stammende, süßlich-würzig schmecken-

de Ceylon-Zimt und der, durch seine höhere

Konzentration an ätherischen Ölen, schärfere

und in China heimische Cassia-Zimt. Gewonnen

wird Zimt aus der Rinde des Zimtbaumes.

Dabei wird die feine Innenschicht der Rinde in

einem aufwändigen Prozess von der äußeren

Rinde getrennt. Beim Trocknen rollen sich die

abgeschabten, rund ein Meter langen Rindenstücke

zusammen. Dadurch entsteht die typische Form der Zimtstange.

Vielseitiger Rohstoff

Heute wird Zimt als vielseitiger Rohstoff genutzt. Gerade in der

Weihnachtszeit ist der besondere Duft und Geschmack allgegenwärtig.

Vor allem in Süßspeisen und Gebäck erfreut sich Zimt seit

Zimt fördert nicht nur das

Immunsystem und die

Verdauung, er kann auch

unsere Fußgesundheit

unterstützen.

jeher großer Beliebtheit. Doch nicht nur als Gewürz findet er häufige

Verwendung – Zimt hat auch noch viele gesundheitsfördernde und

wohltuende Eigenschaften.

Zimt bei Diabetes?

Zimt-Tee soll beispielsweise das Immunsystem stärken und die Verdauung

sowie die Kreislaufaktivität fördern. In der westlichen Naturheilkunde

wird Zimt auch als blutzuckersenkendes Mittel empfohlen.

In jüngster Zeit finden sich immer mehr Zimtpräparate auf

dem Markt, die antidiabetisch wirken sollen. Die starke Wirkung des

Zimtes auf den Blutzucker könnte sich auf den sekundären Pflanzenstoff

MHCP (Methyl-Hydroxy-Chalcone-Polymer) zurückführen

lassen, der insulinähnliche Eigenschaften aufweist.

Offenbar aktiviert dieses Antioxidant die

Insulinrezeptoren in den Zellen, was die Aufnahme

von Blutzucker zur Energiegewinnung

verbessert.

Gesunde Füße mit Zimt

Ein auf den ersten Blick vielleicht etwas unkonventionell anmutender

Verwendungszweck von Zimt findet sich in Vietnam: Hier wird

Zimt seit vielen Jahrtausenden traditionell für die Produktion von

speziellen Zimtschuhen genutzt. Der in das Fußbett der Sohlen eingearbeitete

Zimt wirkt auf die Füße beruhigend, schweißabsorbierend,

temperaturregulierend und deodorierend. Die ätherischen Öle

des Zimts werden über die Haut aufgenommen und unterstützen

die Durchblutung und damit die Fußgesundheit.


Ökosystem Darm

In unserem Magen-Darm-Trakt leben rund 100 Billionen

Mikroorganismen. Dabei handelt es sich um 400 bis 500

verschiedene Arten von Bakterien, aber auch Pilze und andere

einzeller. Sie alle bilden die Darmflora. Gemeinsam mit

der Oberfläche des Darmes stellt sie eine Barriere dar und

übt damit eine wichtige Schutzfunktion für den gesamten

Organismus aus. Gerät unsere Darmflora aus dem Gleichgewicht,

können Probiotika die gestörte Darmflora wieder

aufbauen.

Die Darmflora sorgt für ein saures Darmmilieu, in dem Viren, schädliche

Bakterien und Pilze schlechte Karten haben. Sind „gute“ und

„schlechte“ Bakterien im Gleichgewicht, unterstützt die Darmflora

die Immunabwehr – eine verantwortungsvolle Aufgabe, immerhin

leben bis zu 80 % aller Abwehrzellen unseres Körpers im Darm.

Sollte es einem Krankheitserreger dennoch gelingen, in den Darm

einzudringen, informiert die Darmflora die Abwehrzellen, dass Gefahr

in Verzug ist. Die Darmflora übernimmt einen wichtigen Teil

der Abwehr aber auch selbst, indem sie auf der Darmschleimhaut

eine Schicht bildet. Durch diese Besetzung des Lebensraums und

den Sauerstoffverbrauch verhindert sie, dass schädliche Bakterien

sich an der Darmwand ansiedeln können und gar in andere Organe

gelangen.

Wichtig für den Stoffwechsel

Über die Schutzfunktion hinaus erfüllt die

Darmflora auch eine wichtige Stoffwechselfunktion.

Jede Bakterienzelle nimmt

Nährstoffe auf, wandelt diese in Energie um und scheidet Stoffwechselprodukte

aus. So spalten Bakterien im Dickdarm die bisher

unverdauten Bestandteile des Nahrungsbreis, die Ballaststoffe, auf.

Dabei produzieren sie Substanzen, die für die Energieversorgung

der Darmschleimhautzellen notwendig sind. Ohne die Tätigkeit der

Darmflora bekämen diese also zu wenig Energie und könnten ihre

Barrierefunktion nicht mehr erfüllen.

Gestörte Darmflora

Eine gesunde Darmflora ist also Voraussetzung für einen gesunden

Darm und ein intaktes Immunsystem. Unser Wohlbefinden hängt

zu einem großen Teil vom „Wohlbefinden“ unserer Darmbakterien

ab. Wird die Zahl der nützlichen Bakterien im Darm z.B. durch Stress

oder falsche Ernährung verringert, führt dies zu einer Fehlbesiedlung

der Darmflora mit schädlichen Bakterien oder Pilzen. Ein Mangel

an nützlichen Darmbakterien kann oft eine Schädigung oder Entzündung

der Darmschleimhaut zur Folge haben. An diesen Stellen

verliert sie ihre Schutzfunktion und Fremdstoffe wie Bakterien, Viren,

Pilze, Pollen und Nahrungsmittel-Allergene können sehr leicht in

Probiotika – Helfer für

eine gesunde Darmflora

den Körper eindringen. Das Immunsystem

ist dann mit einer

großen Zahl an Erregern und

Schadstoffen überfordert.

Die Folge: Allergien,

entzündliche Darmerkrankungen

und

eine geschwächte

Immunabwehr.

Da die Schleimhautbereiche

des Darmes

mit vielen anderen

Bereichen

des Organismus verknüpft

sind, können diese Folgen

auch zu Beschwerden an anderen

Organen führen. Häufig auftretende

Symptome sind Durchfall,

Blähungen, Verstopfung, ein

schlechtes Allgemeinbefinden,

Vitaminmangel oder ein schlechter

Hautzustand.

Probiotika können

eine gestörte Darmflora

wieder aufbauen.

Wodurch wird die Darmflora gestört?

Da die Darmflora in ständigem Kontakt

mit der Außenwelt steht, ist sie permanent

fremden Stoffen in Form von Nahrung

oder Medikamenten ausgesetzt, die positiven aber auch negativen

Einfluss haben können. Hierdurch können die verschiedenen Bakterienarten

aus dem Gleichgewicht geraten, man spricht dann von

einer Dysbiose.

Bauen Sie die gestörte Darmflora wieder auf

Um sich eine gesunde Darmflora zu erhalten sollte man sich ausgewogen

ernähren, regelmäßig bewegen und negativen Stress vermeiden.

Sinnvoll ist auch die Ergänzung der Nahrung mit Probiotika

wie z.B. Darmflora plus select von Dr. Wolz. Die probiotischen Bakterien

bilden Milchsäuren und schaffen auf diese Weise angenehme

Lebensbedingungen auch für andere nützliche Mikroorganismen.

Gleichzeitig macht die Milchsäure den Darm für „böse“ Keime zu

sauer, so dass diese sich schlechter ausbreiten können. Zu den sehr

nützlichen Milchsäurebakterien zählen Lactobacillus acidophilus

und Bifidobakterium bifidum. Halten die Beschwerden längere Zeit

an, wechseln Durchfall und Verstopfung ab und kommen Schmerzen

oder gar Blut im Stuhl dazu, sollte in jedem Fall ein Arzt aufgesucht

werden.

WERTVOLL

19


20

Produkt-Highlights

Verwöhnprogramm für Ihre Füße

GReVeL

Die Zimtsandaletten CIMTIS® von Grevel sind ein traditionelles Produkt

aus Vietnam. Das in das Fußbett eingearbeitete Zimtpulver erfrischt die

Fußsohlen, ist geruchsabsorbierend und unterstützt die Blutzirkulation.

Über die Akupressur-Punkte der Fußsohlen entfalten die wohltuenden

Eigenschaften des Zimtes ihre Wirkung. Das Fußbett der Sandaletten

besteht aus natürlichen Rohstoffen wie Bambus, Wasserhyazinthe,

Seegras, Baumwolle und Loofah-Materialien.

Pflanzliches Omega-3

für Ihren gesunden Start in den Tag

Versorgen Sie Ihren Körper täglich mit lebenswichtigen Omega-3-Fettsäuren,

um einem Mangel zuverlässig vorzubeugen. Dr. Budwig‘s pflanzliche

Omega-3 Qualitätsprodukte sind auf Ihre besonderen Bedürfnisse abgestimmt.

• Dr. Budwig‘s Omega Energiemix für die tägliche Portion Energie

• Dr. Budwig‘s Omega-3 Lignan – Zellschutz durch hohen Anteil an Oxidantien

• Dr. Budwig‘s Omega-3 Leinöl für die tägliche Grundversorgung

• Dr. Budwig‘s Omega-3 DHA und DHA mit Zitrone – Rundumschutz für die

ganze Familie

• Dr. Budwig‘s Omega-3 Borretsch bei allen entzündlichen Prozessen

· Dr. Budwig‘s Omega-3 Woman für die besonderen Bedürfnisse der Frau

Natürliches Anti-Aging

mit Hyaluron und Soja-Komplex

ALSIROYAL®

Wirkungsvolles Anti-Aging reagiert

umfassend auf die Bedürfnisse der

anspruchsvollen Haut und hat beides:

Hyaluron und Soja. Hyaluron versorgt die

Haut intensiv mit Feuchtigkeit, glättet und

polstert auf. Der Soja-Komplex stärkt die Kollagenreserven

und unterstützt die Bildung von neuem Kollagen.

Die Konturen wirken straffer, Fältchen und Falten sichtbar

verfeinert. Die

Haut findet zurück

zu ihrer natürlichen

Ausstrahlung.

WERTVOLL

Ab Mai 2012

erhältlich!

Zertifizierte Naturkosmetik

Gutes aus der Bittermelone

HÜBneR

Hübner Diabetes balance Kapseln

mit Bittermelonen-Extrakt eignen

sich besonders für (noch) nicht

insulinpflichtige Diabetiker Typ II zur

natürlichen Regulation des Blutzuckerspiegels.

Die Kapseln unterstützen

die Bauchspeicheldrüse bei der Insulinausschüttung,

hemmen die Glukoseaufnahme

aus dem Darm und senken

den Blutzuckerspiegel.


Köstliche Fleischalternativen

GRAnOVITA

Das granoVita Sortiment der vegetarischen Kühlkost bietet köstliche Fleischalternativen,

Aufstriche, Schmalze und Tofu für jeden Geschmack. Aus all diesen

Kühlkostprodukten lassen sich delikate Gerichte zaubern. So ist zum Beispiel die

Zubereitung der granoVita Bratlinge und Flanzenfleischprodukte kinderleicht –

einfach kurz in der Pfanne erhitzen und schon sind diese Gerichte servierfertig.

Für eine jugendliche Ausstrahlung

AnneMARIe BÖRLInD

Die Premium-Pflegeserie NatuRoyale Biolifting von AnneMARIe BÖRLInD

begeistert mit neuer Rezeptur, verändertem Duft und edler Verpackung. Der

Biolifting-Complex kombiniert innovative Pflanzensubstanzen wie weißen

Trüffel mit einer natürlichen botanischen

Hyaluronsäure und wertvollen

Vitaminen. Die hauteigenen

Regenerationsprozesse, ein

beschleunigter Zellstoffwechsel

und die Erhöhung der Hautfeuchtigkeit

erzeugen einen

strahlenden Lifting-Effekt, der die

Haut auf ganz natürliche Weise

strafft und glättet.

Natürlich süßen ohne Zucker

nATuRA

natura Stevia Plus kombiniert die

Süße der Steviapflanze mit dem

gut verträglichen Ballaststoff Maisdextrin.

Wie alle Ballaststoffe wirkt

sich Maisdextrin positiv auf den

Blutzuckerspiegel aus. Dadurch ist

Stevia Plus ernährungsphysiologisch

besonders wertvoll und zudem sehr

einfach zu dosieren: Ein Teelöffel

Stevia Plus entspricht einem Teelöffel

Zucker. Stevia Plus kann Haushaltszucker in vielen Rezepten ersetzen

(z.B. in Getränken, Cremes, Pudding) und ist auch zum Backen

geeignet. Stevia Plus ist kalorienarm sowie fructose- und glutenfrei.

erhältlich im

Gut versorgt mit Eisen

SALuS®

Das Spezialtonikum Kräuterblut® Floradix® mit

Eisen von Salus® kombiniert Eisen(II)-gluconat

mit Vitamin C zur besseren Eisenverfügbarkeit,

Fruchtsäften und Arzneikräutern.

Floradix® mit eisen:

Wirkstoff: Eisen(II)-gluconat.

Anwendungsgebiet: Bei erhöhtem Eisenbedarf wenn ein Risiko für die Entstehung

eines Eisenmangels erkennbar ist.

Ein erhöhter Eisenbedarf besteht insbesondere bei erhöhtem Eisenverlust, z. B.

während der Schwangerschaft und Stillzeit. In der Erholungszeit nach Krankheiten.

Enthält Invertzucker und Fructose. Bitte Packungsbeilage beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie

Ihren Arzt oder Apotheker.

SALUS Haus GmbH & Co. KG · 83052 Bruckmühl · info@salus.de

WERTVOLL

21


Produkt-Highlights erhältlich im

Balsam für Nerven und Magen

SOnnenMOOR

Der beliebte SonnenMoor Klassiker Mawoson trägt zur Beruhigung der Nerven bei: Durch die

Kraft ausgewählter, einheimischer Kräuter werden Stress und Nervosität deutlich gelindert. Der

Kräuterauszug wirkt sich zusätzlich positiv auf die Funktionen des Magens und die Konzentrationsfähigkeit

aus. Wegen seiner 100 % natürlichen Inhaltsstoffe ist Mawoson auch für Schwangere

und Kinder (besonders bei Schulstress) geeignet!

Zur Unterstützung biologischer

Regulationsvorgänge

DR. nIeDeRMAIeR PHARMA

Rechts-Regulat® von Dr. niedermaier Pharma wird nach

dem einzigartigen und aufwändigen Verfahren der Kaskadenfermentation

hergestellt. Dieser Prozess wurde in jahrelanger

Forschung vom Gründer der Dr. Niedermaier Pharma entwickelt.

Der Name RechtsRegulat® symbolisiert zum einen die

enthaltene rechtsdrehende Milchsäure und zum anderen die

Unterstützung biologischer Regulationsvorgänge.

Starkes Duo gegen Pickel

LAVeRA

Unreine Haut neigt zu störenden Pickeln. Mit Bio-

Minze und Klettenextrakt trocknet der neue 2 in 1

Anti-Pickel Duo Stift von lavera die Pickel gezielt

aus und desinfiziert sie. Die Gelformel legt einen

unsichtbaren Film über die betroffene Stelle und

reguliert die Talgproduktion. Gleichzeitig deckt

der Concealer Hautunreinheiten und Rötungen

zuverlässig und lang anhaltend ab.

22 WERTVOLL

Darmflora aufbauen

und pflegen

DR. WOLZ

Darmflora plus select von Dr. Wolz unterstützt

den Aufbau einer gesunden, immunaktiven

Darmflora. Das Präparat enthält 8

selektierte probiotische Kulturen in einer

Konzentration von 48 Milliarden Milchsäurebakterien

pro Tagesportion. Die selektierten

Kulturen sind auf die unterschiedlichen

Darmabschnitte des menschlichen Körpers

abgestimmt und doppelt gegen Magen-

und Gallensäure geschützt, dadurch kommen

mehr Bakterien im Darm an.


WEIL WAHRE SCHÖNHEIT

NATÜRLICH IST

Manchmal ist es der Glaube, der die Mittel stark macht. Bei

Heliotrop ist es die Wirkung. Unsere Pflegeprodukte vereinen

erlesene Pflanzenöle und -extrakte von höchster Qualität und

effektive Wirkstoffe aus der Natur zu einer luxuriösen Anti-Aging-

Pflege. Heliotrop - wenn es für die natürliche Schönheit Ihrer

Haut nur das Beste sein soll. www.heliotrop.de

MULTIACTIVE


Premium-Qualität

für das besondere

Geschmackserlebnis

Brecht Kräutersalz classic ist eines der ältesten Kräutersalze

Deutschlands. Nach Originalrezeptur von E.A. Brecht hergestellt,

mit unbehandeltem Steinsalz und 14 verschiedenen

Kräutern sowie Bierhefe.

Brecht Ur-Steinsalz stammt aus den Salzablagerungen der

Urmeere und ist über 200 Millionen Jahre alt. Die bergmännisch

gewonnenen Steinsalzstücke werden mechanisch zerkleinert,

vermahlen und ohne weitere Behandlung abgefüllt.

RHEINLAND-

PFALZ

SAARLAND

NORDRHEIN-

WESTFALEN

SCHLESWIG

HOLSTEIN

HAMBURG

BREMEN

NIEDERSACHSEN

HESSEN

BADEN-

WÜRTTEMBERG

SACHSEN-

ANHALT

THÜRINGEN

MECKLENBURG-

VORPOMMERN

BAYERN

BRANDENBURG

SACHSEN

BERLIN

Ihr Reformhaus

100 x in Deutschland

www.mein-clubhaus.de

63 Bacher Filialen in

Aachen • Baden-Baden • Barsinghausen • Bochum • Bonn • Bottrop • Braunschweig

• Burgwedel • Düren • Düsseldorf • Freiburg • Garbsen • Gehrden • Goslar

• Hamm • Hannover • Herford • Hildesheim • Ibbenbüren • Koblenz • Köln •

Konstanz • Laatzen • Langenhagen • Lüdenscheid • Magdeburg • Münster •

Neuss • Neustadt a. Rbg. • Neuwied • Peine • Radolfzell • Recklinghausen • Remscheid

• Salzgitter • Solingen • Springe • Viernheim • Weil am Rhein • Wolfsburg •

Wunstorf • Wuppertal

7 betterlife Filialen in

Bremen • Düsseldorf • Hannover • Köln • Leverkusen

16 Herrmann Filialen in

Aschaffenburg • Bad Homburg • Darmstadt • Frankfurt • Hanau • Kelkheim •

Königstein • Neu Isenburg • Oberursel • Offenbach • Rüsselsheim • Sulzbach •

Wetzlar • Wiesbaden

14 Quentin Filialen in

Bad Nauheim • Berlin • Frankfurt am Main • Friedberg • Giessen • Halle

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine