Mediadaten

skriener.stadtzeitung

Preisliste Nr. 34 | gültig ab 1. Januar 2015

© lucky elephant ; dariazu- Fotolia.com

Wöchentlich auf Ihrem Frühstückstisch und tagesaktuell auf stadtzeitung.de


Seite 2 | 3

Allgemeine Verlagsangaben

Verlag

StadtZeitung Werbeverlag und Reisebüro GmbH & Co. KG

Konrad-Adenauer-Allee 11, 86150 Augsburg

Geschäftsführer: Dr. Paul Müller, Thomas Sixta

Anzeigenleiter: Dr. Paul Müller

Geschäftsstellen

86343 Königsbrunn, Augsburger Straße 27 (im Brunnenzentrum)

86830 Schwabmünchen, Mindelheimer Str. 3 – 5

Anzeigenabteilung

Telefon (0821) 5071- 301 oder -302

Fax (0821) 5071- 399

E-mail für Auftragserteilung anzeigen @ stadtzeitung.de

E-mail für Druckunterlagen herstellung @ stadtzeitung.de

Anzeigenauftrag

Die Auftragserteilung muss mit allen für die Abwicklung erforderlichen Angaben – inkl. Kopie

der Anzeige – schriftlich per Fax oder E-mail vor der Übertragung der Druckunterlagen erfolgen.

Erscheinungsweise: wöchentlich Mittwoch

Schlusstermine

Anzeigenaufträge Montag, 15.00 Uhr

Anzeigen mit Platzierungsvorschrift Freitag der Vorwoche 12.00 Uhr

Anzeigenauftrag mit Korrekturabzug Montag, 12.00 Uhr

Druckunterlagen Montag, 16.00 Uhr

Beilagenanlieferung Freitag der Vorwoche, 12.00 Uhr

Rücktrittsrecht für Anzeigenaufträge

Bei Rücktritt bis Freitag der Vorwoche kostenlos, bis Montag vor Erscheinungstag, 10 Uhr,

werden 20% des Anzeigenpreises, ab Montag vor Erscheinungstag, nach 10 Uhr,

der volle Anzeigenpreis berechnet.

Rücktrittsrecht für Beilagen: Letzter Rücktrittstermin: zwei Wochen vor Erscheinen

Bankverbindung

Stadtsparkasse Augsburg

BIC: AUGSDE77XXX · IBAN: DE39 7205 0000 0000 6518 10

Die Vorabinformation für die Fälligkeit der SEPA-Lastschrift wird auf „Zugang einen Tag

vor Fälligkeit“ verkürzt.

Preise

Alle angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.

Die einzelnen Preise und Rabatte entnehmen Sie bitte den Seiten 6 und 7.

a) Grundpreis: Im Anzeigengeschäft der Bruttopreis für reguläre Anzeigen

b) Ortspreis: Gilt für Anzeigenaufträge aus dem Verbreitungsgebiet im Direktverkehr.

c) Verbundpreis: Ermäßigter Zukaufspreis für Ausgaben unserer Partnerverlage

Vermittlungsprovision: für Werbe- und Mediaagenturen 15%

Geschäftsbedingungen

Anzeigen-, Beilagen- und Direktverteilungsaufträge werden zu den

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (ab Seite 18) des Verlages und entsprechend

den Vorgaben dieser Preisliste ausgeführt. Sie finden die AGB auch im Internet unter:

www.stadtzeitung.de/agb

Zahlungsbedingungen

Innerhalb 7 Tagen nach Rechnungserhalt netto Kasse, bei Teilnahme an Bankeinzugs verfahren

oder bei Vorkasse 2% Skonto, sofern ältere Rechnungen nicht überfällig sind.

Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen in Höhe von 4% über dem jeweils gültigen

Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnet.

Erfüllungsort und Gerichtsstand:

Augsburg

Kombinationsmöglichkeiten

Dillinger Kreisanzeiger, Donauwörther Anzeiger, Anzeigenblattgruppe SÜDBAYERN für

die Ballungsräume München, Ulm und Allgäu (Fordern Sie unsere Gemeinschaftspreisliste an.)

sowie bundesweit nach Absprache.

Planungsprogramme: ADVERTIZOR (www.advertizor.de)

Geplante Sonderveröffentlichungen

Weitere Informationen unter: www.stadtzeitung.de/geschaeftskunden

JANUAR

Freizeit & Sport: „Ab auf die Piste“

Bauen & Wohnen: „Energie & Wärme“

AutoNews: „Hilfe, wenn es kracht!“

Stellenmarkt: „AusbildungsOffensive“

FEBRUAR

Stellenmarkt: „Made in Schwaben –

Top-Arbeitgeber der Region“

Freizeit & Sport: „Ab auf die Piste“

Messe: „Immobilientage“ + „Bau Im Lot“

Lifestyle: „Hochzeit – Wir sagen JA!“

Gesundheit: „SMILE –

Gesunde Zähne|Schönes Lächeln“

Stellenmarkt: „Weiterbildung“

MÄRZ

Stellenmarkt: „Heil- & Pflegeberufe“

Bauen & Wohnen: „Frühjahr 2015“

Gesundheit: „Rückengesundheit“

Freizeit & Sport: „Ab auf’s Bike“

APRIL

Freizeit & Sport: „Ab ins Allgäu“

Messe: „afa2015“

AutoNews: „Neuheiten|Tipps|Service“

Stellenmarkt: „Zeitarbeit“

Bauen & Wohnen: „Faszination Garten“

Lifestyle: „Let’s dance – Die Lust am Tanzen“

MAI

Stellenmarkt: „Made in Schwaben –

Top-Arbeitgeber der Region“

Bauen & Wohnen: „Mein Traum-Bad“

Freizeit & Sport: „Ab ins Fränkische Seenland“

Lifestyle: „Hair & Beauty“

Freizeit & Sport: „FCA-Saisonende“

JUNI

Bauen & Wohnen: „Sommer 2015“

Freizeit & Sport: „Ab in die Stauden &

Westlichen Wälder“

Freizeit & Sport: „Ab ins Fränkische Seenland“

Freizeit & Sport: „Ab ins Allgäu“

Preisliste Nr. 34 | gültig ab 1. Januar 2015

JULI

Stellenmarkt: „Heil- & Pflegeberufe“

Freizeit & Sport: „Ab aufs Pferd –

Die Lust am Reiten“

Stellenmarkt: „AusbildungsOffensive“

AUGUST

Lifestyle: „Trachtenmode“

Freizeit & Sport: „FCA-Saisonstart“

SEPTEMBER

Stellenmarkt: „AusbildungsOffensive“

Bauen & Wohnen: „Wohnen|Leben|Planen –

sorglos im Alter“

Stellenmarkt: „Made in Schwaben –

Top-Arbeitgeber der Region“

Freizeit & Sport: „AEV-Saisonstart“

Lifestyle: „Hochzeit – Wir sagen JA!

Lifestyle: „Let’s dance – Die Lust am Tanzen“

Gesundheit: „SMILE –

Gesunde Zähne|Schönes Lächeln“

OKTOBER

Bauen & Wohnen: „Herbst 2015“

AutoNews: „Neuheiten|Tipps|Service“

Stellenmarkt: „Zeitarbeit“

Stellenmarkt: „Heil- & Pflegeberufe“

Freizeit & Sport: „Ab auf die Piste“

NOVEMBER

Freizeit & Sport: „Ab auf die Piste“

Bauen & Wohnen: „Wohnen mit Holz“

Lifestyle: „Hochzeit – Wir sagen JA!

Bauen & Wohnen: „Energie & Wärme“

DEZEMBER

Freizeit & Sport: „Ab auf den Weihnachtsmarkt“

Lifestyle: „Weihnachts-Shopping“

Freizeit & Sport: „Ab auf die Piste“

Divers: „Weihnachts- & Neujahrsgrüße“

Monatlich erscheinende

Sonderthemen: „Branchen-ABC“

„Damit es Ihnen gut geht “

Dr. Paul Müller

Silvia Kauzner

Stefanie Guggenberger

Key Account

Zentrale

E-mail anzeigen@stadtzeitung.de

Telefon (08 21) 50 71- 301/-302

Fax (08 21) 50 71-9301/-9302

Stefanie Michejew

Online-Werbung

E-mail smichejew@stadtzeitung.de

Telefon (08 21) 5071-262

Anton Kelnhofer

Immobilienmarkt

E-mail akelnhofer @ stadtzeitung.de

Telefon (08 21) 50 71- 307

Fax (08 21) 50 71- 398

Klaus Riß

Stellenmarkt

E-mail kriss @ stadtzeitung.de

Telefon (08 21) 50 71- 308

Fax (0821) 5071- 9308

René Finke

Augsburg City, Hochzoll, Bärenkeller,

Kriegshaber, Jakobervorstadt

E-mail rfinke @ stadtzeitung.de

Telefon (08 21) 50 71- 304

Fax (0821) 5071- 9304

Günter Gebauer

Lechhausen, Oberhausen, Gersthofen,

Meitingen, Wertingen

E-mail ggebauer @ stadtzeitung.de

Telefon (08 21) 50 71- 303

Fax (0821) 5071- 9303

Ansprechpartner

Hilmar Scherer

Augsburg Süd. Pfersee, Bobingen,

Neusäß, Westliche Wälder

E-mail hscherer @ stadtzeitung.de

Telefon (08 21) 50 71- 311

Fax (0821) 5071- 9311

Ralf Görlitz

Königsbrunn, Haunstetten, Univiertel,

Mering, Kissing, Friedberg

E-mail rgoerlitz @ stadtzeitung.de

Telefon (08 21) 50 71- 309

Fax (0821) 5071- 9309

Peter Selzle

Schwabmünchen, Stauden, Landsberg

E-mail pselzle @ stadtzeitung.de

Telefon (08 21) 50 71- 306

Fax (0821) 5071- 9306

Inhalt

Allgemeine Verlagsangaben 2

Technische Angaben 4

Digitale Druckunterlagen 4

Anzeigenformen 5

Sonderformen 5

Schwarz-Weiß-Anzeigen 6

Rubrikpreise, Zuschläge und Nachlässe 7

Wirtschaftsregion Augsb.: Kombination 0078

Stadt Augsburg: Kombinationen 005 + 010 10

Online-Werbung auf stadtzeitung.de 12

CreativService 13

Zustellqualität – Wir setzen Maßstäbe 14

Preise für maschinelle Beilagen 15

Regionale Haushaltsstruktur 16

Allgemeine Geschäftsbedingungen 18

Ihr Partner für Erfolg


Seite 4 | 5

Technische Angaben

Digitale Druckunterlagen

Satzspiegel

n Einzelseite: 284mm breit x 440mm hoch

n Panorama: 598mm breit x 440mm hoch

Spalten

n Anzeigenteil: 6 Spalten

n Textteil: 6 Spalten

n Abstand: 4mm

Spaltenbreite

n 1 Spalte: 44mm

n 2 Spalten: 92mm

n 3 Spalten: 140mm

n 4 Spalten: 188mm

n 5 Spalten: 236mm

n 6 Spalten: 284mm

Farben:

Schmuckfarben gemäß HKS-Z-Farbfächer,

Mehrfarbendruck gemäß Euroskala nach

zeitungsgerechter Vorlage und rechtzeitiger

Absprache möglich. PANTONE-Farben werden,

wenn keine Absprache vorher stattfand,

grundsätzlich in HKS-Z-Farben umgesetzt.

Wir behalten uns vor, HKS-Z-Farben

auf bestimmten Seiten (z.B. Titelseite,

letzte Seite, Buchanfang /-ende) aus der

Euroskala aufzubauen. Prozessbedingte

Farbabweichungen sind möglich und

berechtigen nicht zu Ersatzansprüchen.

Rastertonwerte/Graustufen

Mindestens 5 %

Druckunterlagen

n Druckunterlagen sind digital anzuliefern.

Grundschrift

n Mindestens 6 Punkt

n Farbiger/negativer Text:

8 Punkt halbfett

n Schwarztext nur mit 100% Schwarz

anlegen

n Mit Farbflächen hinterlegter Schwarztext

unter 16 Punkt Schriftgröße muss auf

„überdrucken“ gestellt werden.

Gestaltungsvorlagen

n Unterlagen für die Anzeigengestaltung

durch unseren CreativService: reprofähige

Papiervorlagen oder Filme, positiv

seiten verkehrt, Fotos oder auch Dias

n Schwärzung Aufsichtsvorlagen:

min. Dichte Vollton 1.65

n Schwärzung Durchsichtsvorlagen:

min. Dichte Vollton 3.50

Rasterwinkelung 4c

n C: 85lpi/105°

n M: 85lpi/75°

n Y: 85lpi/90°

n K: 85lpi/45°

Rasterweite

n 40 Linien pro Zentimeter

n Feinere Raster sind nicht verwendbar.

Strichstärke

n positiv: 0,15 mm

n negativ: 0,20 mm

Andrucke

n Farbskalen, möglichst auf Zeitungspapier

Technische Hotline

Telefon (08 21) 50 71-206

Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr

(Informationen zur Datenanlieferung)

CTP-Belichtungsanlage

CREO CTP-Belichter Trendsetter 100

Farben

Farbanzeigen sind in CMYK

(Euroskala) anzulegen;

Schmuckfarben nach HKS-Farbfächer Z.

Graustufen

n Mindestens 5% Schwarz

Erzeugung von Druckdateien

n Wir erwarten ein PDF optimiert für die

Druckvorstufe (PDF 1.3), aufgebaut im

CMYK-Farbraum des entsprechenden

Druckverfahrens, mit einem maximalen

Farbauftrag von 240%. Schriften sind ins

PDF einzubinden oder zu vektorisieren.

(Das aktuelle Farbprofil für den Zeitungsdruck

ISOnewspaper26v4.icc finden Sie unter www.ifra.com unter

Consulting / ISO Profiles. Bitte füllen Sie das Formular aus,

um sich für den Download kostenlos zu registrieren).

n Offene Dateien nur nach Absprache!

Schriften müssen mitgeliefert werden

Bilder

n Bilder mit 300 dpi abspeichern.

Eine niedrigere Auflösung führt zu

Qualitätsverlusten.

Datenträger

n CD n DVD n USB-Stick n SD-Card

Übermittlung per E-mail

n Adresse: herstellung @ stadtzeitung.de

Im Betreff der E-mail ist der Kundenname,

das Erscheinungsdatum und (falls bekannt)

die Auftragsnummer anzugeben.

Übermittlung per FTP

n Adresse: ftp.stadtzeitung.de

n Benutzer: ftp_stadtzeitung

n Passwort: Augsburg2008

Alle Dateien (inkl. Schriften und Bilder)

sind in einem Ordner zu versenden.

Der Ordnername muss den Kundennamen

und das Erscheinungsdatum enthalten:

z.B. „Mueller_KW09“ oder

„Mayer_ET-07.12.2012“

(ohne Anführungszeichen)

Bitte beachten Sie

Bei fehlerhaft oder unvollständig

übermittelten digitalen Druckunterlagen

wird keine Verantwortung für eine

einwandfreie Veröffentlichung übernommen.

Korrekturen sind auf Kundenseite

auszuführen und die Dateien dann erneut

zu übermitteln.

Die Auftragserteilung muss mit allen für

die Abwicklung erforderlichen Angaben

– inkl. einer Kopie der Anzeige –

schriftlich per Fax oder E-mail vor der

Datenübertragung erfolgen:

n Fax: (08 21) 50 71- 399

n E-Mail: anzeigen @ stadtzeitung.de

Anzeigenformen

Titelkopfanzeige

3 Platzierungsmöglichkeiten,

Format:

44mm x 45mm

Satellitenanzeigen

mehrere 1- oder

2-spaltige Anzeigen

über die Seite verteilt

Inselanzeige

Anzeige ist

ringsum von

Text umgeben

Eckfeldanzeige

in einer der vier

Seitenecken platzierte

Anzeige

Panoramaanzeige

bundübergreifende Anzeigendoppelseite,

Satzspiegel: 12-spaltig plus 30mm Bund

(598mm x 440mm)

Tunnelanzeige

Anzeige über den Bund,

Format entweder 6- oder 8-spaltig

plus 30mm Bund

AUGSBURGER

STADTZEITUNG

n Sonderformen (Buchung mindestens 14 Tage vor Erscheinungstermin)

Halfcover

n Papierformat: 625mm x 470mm

n Satzspiegel (Buch 1)*:

Seite 1: max. 133mm x 183mm

Seite 2: max. 133mm x 440mm

Halfcover und Flying Pages

müssen aus produktionstechnischen

Gründen jeweils

zwei korrespondierende

Bücher umschließen,

z.B. Buch 1 und Buch 3.

Flying Page

n Papierformat: 310mm x 470mm

n Satzspiegel (Buch 1)*:

Seite 1: max. 133mm x 183mm

Seiten 2 bis 4: je max. 133mm x 440mm

außen

XXL-Altarfalz

n 8 Seiten im Berliner Format (315mm x 470mm)

n Papierformat: 1.260mm x 470mm

n Falzart: Altarfalz auf 630mm x 470mm

n Satzspiegel:

außen: 4 Einzelseiten, max. 285mm x 440mm

innen: 1 Panoramaseite, max. 1.230mm x 440mm

Preis auf Anfrage

Zuschlag zum mm-Preis: +10%

innen

* Satzspiegel (Buch 3) je Seite:

max. 133mm x 440mm

Preisliste Nr. 34 | gültig ab 1. Januar 2015

Ihr Partner für Erfolg


n mm-Preise*

Schwarz-Weiß-Anzeigen

Seite 6 | 7

Auflage mm-Grundpreismm-Ortspreis

_013 007 Wirtschaftsregion Augsburg alle StadtZeitungs-Ausgaben (010, 011, 012, 131) mit Aichacher Zeitung /Aichacher Anzeiger (132) 297.422 4,99 € 4,24 €

_013 008 Gesamtausgabe StadtZeitung (010, 011, 012 und 131) 270.574 3,93 € 3,34 €

_013 004 Umland Augsburg (011, 012 und 131) 159.091 2,75 € 2,34 €

005 Stadt Augsburg inkl. Haunstetten (010 und 114) 131.303 2,75 € 2,34 €

Auflage mm-Grundpreis mm-Ortspreis

010 Stadt-Ausgabe Augsburg 111.483 2,40 € 2,04 €

101 Augsburg Süd 22.156 0,85 € 0,72 €

102 Augsburg Nord-West 34.813 0,85 € 0,72 €

103 Augsburg Nord-Ost 22.853 0,85 € 0,72 €

104 Augsburg Süd-Ost 15.268 0,85 € 0,72 €

105 Augsburg City 16.393 0,85 € 0,72 €

011 Südkreis Augsburg 62.332 1,72 € 1,46 €

111 Königsbrunn 12.390 0,85 € 0,72 €

112 Schwabmünchen 16.642 0,85 € 0,72 €

113 Bobingen 13.480 0,85 € 0,72 €

114 Haunstetten 19.820 0,85 € 0,72 €

012 Nordwestkreis Augsburg 71.097 1,72 € 1,46 €

121 Neusäß 18.455 0,85 € 0,72 €

122 Zusamtal 15.681 0,85 € 0,72 €

123 Gersthofen 11.914 0,85 € 0,72 €

124 Meitingen 13.211 0,85 € 0,72 €

125 Wertingen 11.836 0,85 € 0,72 €

131 013 Landkreis Aichach-Friedberg 52.510 1,72 € 1,46 €

131 131 Friedberg, Kissing, Mering 25.662 0,85 € 0,72 €

132 Aichach (Aichacher Zeitung/Aichacher Anzeiger) 26.848 1,46 € 1,24 €

152 Weißenburg/Gunzenhausen 43.541 1,29 € 1,09 €

n Lokale Kombinationen


Rabatt

2 Lokalausgaben kombiniert 1) 15%

3 Lokalausgaben kombiniert 1) 25%

4 Lokalausgaben kombiniert 1) 35%

1) Ausgabe 132 (Aichacher Zeitung/Aichacher Anzeiger) nicht möglich

Bei individuell zusammengestellter Belegung von Regionalausgaben 1) mit Lokalausgaben 2)

werden 10% Nachlass auf die Preise der Lokalausgaben gewährt.

1) Ausgaben deren Gebietsnummern mit 0 beginnen: z.B. 007, 010 …

2) Ausgaben deren Gebietsnummern mit 1 beginnen: z.B. 101, 114, 123, 131 …

n Partnerverlage (Verbundpreise)

Auflage mm-Grundpreis mm-Ortspreis

Donauwörther Anzeiger (500) 27.800 0,85 €0,68 €

Schwaben-Echo (SE) 58.400 0,93 €0,79 €

Memminger Kurier (MK) 63.581 1,56 €1,33 €

Mindelheimer WochenKurier (MWK) 26.662 0,91 €0,77 €

Kreisbote Fürstenfeldbruck (301) 68.467 1,18 €1,00 €

Kreisbote Landsberg (300) 44.644 1,14 €0,97 €

Dachauer Rundschau (DR) 59.420 1,23 €1,05 €

Anzeigenblattgruppe SÜDBAYERN: Fordern Sie unsere Gemeinschaftspreisliste an!

Weitere Kombinationen bundesweit auf Anfrage: Telefon (08 21) 50 71- 301 oder -302

* Vorbehaltlich möglicher Zuschläge als Folge des Mindestlohngesetzes

Rubrikpreise, Zuschläge und Nachlässe

n Rubrikpreise

mm-Grundpreis mm-Ortspreis

Immobilienanzeigen (008) 3,78 €3,22 €

Immobilienanzeigen (007) 1) 4,91 €4,17 €

Stellenanzeigen, Wirtschaftsregion Augsburg (007) 1) 4,99 €4,24 €

Stellenanzeigen, südlicher Landkreis (011) 1,72 €1,47 €

Stellenanzeigen, nördlicher Landkreis (012) 1,72 €1,47 €

Telefonservice- und Modellanzeigen (008) 4,79 €4,08 €

Unterhaltungs- und kulturelle Vereinsanzeigen (008) 1,97 €1,67 €

(Kinos, Gastronomie, Discotheken, Veranstalter öffentlicher Messen)

Unterhaltungs- und kulturelle Vereinsanzeigen (007) 2,88 €2,45 €

(Kinos, Gastronomie, Discotheken, Veranstalter öffentlicher Messen)

Gewerbliche Rubrikanzeigen nur in 007, 008, 011, 012 möglich (siehe Seite 10)

1) Erscheinungstermin Aichacher Zeitung: Samstag der gleichen Woche

n Nachlässe

Vereinsanzeigen/gemeinnützige Organisationen (lokal/regional Mindestgröße 2-spaltig x 50 mm) – 50 %

Gestaltete Privatanzeigen (lokal/regional Mindestgröße 2-spaltig x 50 mm) – 50 %

Advertorials/PR-Anzeigen – 33 %

Malstaffel

Mengenstaffel

6 x – 5 % 12 x – 10 %

1.000 mm – 3 %

24 x – 15 % 48 x – 20 %

2.500 mm – 5 %

5.000 mm – 10 %

Anzeigenstrecken

8.000 mm – 15 %

zum Abschlussrabatt bei 3 Seiten – 20 %

15.000 mm – 20 %

zum Abschlussrabatt bei 4 Seiten – 30 %

30.000 mm – 22 %

zum Abschlussrabatt bei 5 Seiten – 40 %

50.500 mm – 25 %

zum Abschlussrabatt bei 6 Seiten – 50 %

75.000 mm – 28 %

100.000 mm – 30 %

Bei höherer Abnahme Rabatt auf Anfrage.

Zeilenanzeigen zählen nicht zur Abschlusserfüllung (keine Rabattgewährung).

n Zuschläge

Seite 1 neben Titelkopf 2) oder über der Wetterinfo (nur Normformat: 1-spaltig x 45 mm) + 200 %

Seite 1 unter Falz 2) (nur Normformate: 3-spaltig x 100 mm oder 205 mm; 6-spaltig x 100 mm oder 205 mm) + 40 %

Seite 2 2) (3-spaltig x 100 mm oder 6-spaltig x 100 mm) + 25 %

Letzte Seite 2) + 25 %

Anzeigen mit Sonderformen (Anzeigenschluss 10 Tage vor Erscheinungstermin) + 35 %

Satellitenanzeigen + 25 %

Inselanzeigen (nur im Kleinanzeigenteil möglich!) + 30 %

Eckfeldanzeigen + 25 %

Tunnelanzeigen + 35 %

Textanzeigen + 25 %

Sonstige Platzierungsvorschriften + 10 %

Die jeweiligen Platzierungen werden erst nach der Bestätigung durch den Verlag bindend.

2) In Ausgabe 132 (Aichacher Zeitung /Aichacher Anzeiger) nicht möglich! Platzierung bestmöglich.

Farbzuschläge (alle StadtZeitungs-Ausgaben)

1 Zusatzfarbe (2c/zweifarbig) + 10 %

2 oder 3 Zusatzfarben (3c/dreifarbig oder 4c /vierfarbig) + 30 %

Farbzuschläge (Ausgabe 013 und 132)

1 Zusatzfarbe (2c/zweifarbig) + 10 %

2 oder 3 Zusatzfarben (3c/dreifarbig oder 4c /vierfarbig) + 40 %

n Schlusstermine

Anzeigenaufträge Montag, 15.00 Uhr

Anzeigen mit Platzierungsvorschrift Freitag der Vorwoche, 12.00 Uhr

Anzeigenaufträge mit Korrekturabzug Montag, 12.00 Uhr

Druckunterlagen Montag, 16.00 Uhr

Preisliste Nr. 34 | gültig ab 1. Januar 2015

Ihr Partner für Erfolg


Seite 8 | 9

Wirtschaftsregion Augsburg: Kombination 007

_131 007 Wirtschaftsregion Augsburg alle StadtZeitungs-Ausgaben (010, 011, 012, 131) mit Aichacher Zeitung /Aichacher Anzeiger (132) 297.422

_131 008 Gesamtausgabe StadtZeitung (010, 011, 012 und 131) 270.574

010 Stadt-Ausgabe Augsburg ohne Haunstetten (101, 102, 103, 104, 105) 111.483

_013 004 Umland Augsburg (011, 012 und 131) 159.091

011 Südkreis Augsburg (111, 112, 113 und 114) 62.332

005 Stadt Augsburg inkl. Haunstetten (101, 102, 103, 104, 105 und 114) 131.303

012 Nordwestkreis Augsburg (121, 122, 123, 124 und 125) 71.097

013 013 Landkreis Aichach-Friedberg (131 und 132) 52.510

Kombinationsmöglichkeiten

in den Landkreis Dillingen

Kombinationsmöglichkeiten

in den Wirtschaftsraum Ingolstadt

Kombinationsmöglichkeiten

in den

Landkreis Günzburg

Kombinationsmöglichkeiten

in den Ballungsraum München

Kombinationsmöglichkeiten

in den Landkreis Fürstenfeldbruck

Kombinationsmöglichkeiten

in den Landkreis

Mindelheim/Memmingen

Noch höhere Reichweite

durch E-Paper!

Kombinationsmöglichkeiten

in den Landkreis Landsberg

Preisliste Nr. 34 | gültig ab 1. Januar 2015

Ihr Partner für Erfolg


Seite 10 | 11

Stadt Augsburg: Kombinationen 005 und 010

_101_102_103_104_105 005 Stadt Augsburg inkl. Haunstetten (010 und 114) 131.303

_101_102_103_104_105 010 Stadt-Ausgabe Augsburg (ohne Haunstetten: 101, 102, 103, 104, 105) 111.483

} }

_101 101 Augsburg Süd 22.156

_102 102 Augsburg Nord-West 34.813

_103 103 Augsburg Nord-Ost 22.853

_104 104 Augsburg Süd-Ost 005

15.268

_105 105 Augsburg City 16.393

114 Haunstetten 19.820

Noch höhere Reichweite

durch E-Paper!

Preisliste Nr. 34 | gültig ab 1. Januar 2015

Ihr Partner für Erfolg


Seite 12 | 13

Online-Werbung auf stadtzeitung.de

n Online-Preise

Testen Sie unsere Online-Werbeformen und buchen Sie

Online-Werbung auf stadtzeitung.de, dem Nachrichtenund

Serviceportal der StadtZeitung. Lassen Sie sich

individuell und kompetent beraten. Rufen Sie uns an!

1 Superbanner

300 € / Woche

900 € / Monat

27 € / TKP

2 Skyscraper

300 € / Woche

900 € / Monat

27 € / TKP

3 VIP-Button

200 € / Woche

600 € / Monat

25 € / TKP

n Online-Marketing/-Redaktion

Stefanie Michejew

Telefon (08 21) 50 71-262

Fax (08 21) 50 71-9262

E-Mail

smichejew@stadtzeitung.de

Alle Preise zzgl. gesetzl. Mwst. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

4 Superstripe

400 € / Woche

1.200 € / Monat

37 € / TKP

7 Rectangle

Content-Ad

300 € / Woche

900 € / Monat

27 € / TKP

5 Wallpaper

350 € / Woche

1.000 € / Monat

33 € / TKP

8 Megabanner

350 € / Woche

1.000 € / Monat

33 € / TKP

6 Content-Ad XXL

350 € / Woche

1.000 € / Monat

33 € / TKP

9 Halfpage Ad

350 € / Woche

1.000 € / Monat

33 € / TKP

n Gestaltung

CreativService (Alles aus einer Hand)

Sie sagen uns, was Sie bewerben wollen und wir setzen es um: Wir gestalten Ihre Drucksachen nach Ihren Vorstellungen!

Texte und (nach Möglichkeit) das Bildmaterial übermitteln Sie uns bitte in digitaler Form. Stundensatz: 50,00 €

n zur Beachtung

n Verteilung mittwochs als Beilage in der StadtZeitung in alle erreichbaren Haushalte

n Preisangaben in Euro, zzgl. gesetzliche Mehrwertsteuer (19 %)

n abweichende Mengen und weitere Formate auf Anfrage

n Auftragserteilung und Übergabe der Texte und Gestaltungsvorlagen muss spätestens 2 Wochen vor der Verteilung erfolgen.

Datenanlieferung per E-mail (herstellung@stadtzeitung.de) oder auf Datenträger. Bitte geben Sie im Betreff der E-mail

den Kundennamen und die Bezeichnung des Werbemittels an (z.B. Flyer für Fa. Mustername).

Die Kontaktdaten Ihres Ansprechpartners für Auftragserteilung /Anfragen finden Sie auf Seite 3.

n Druck und Verteilung als Beilage

z.B.

Flyer DIN A4 (offen, ohne Falz)

n beidseitig vierfarbig bedruckt

n Papier glänzend oder matt

Stückzahl: 10.000 50.000 100.000

135 g 820,00 € 2.970,00 €5.650,00 €

170 g 890,00 € 3.180,00 €6.040,00 €

Perforation: 270,00 € 497,00 €785,00 €

z.B.

Folder DIN A3 (gefalzt auf A4)

n beidseitig vierfarbig bedruckt

n Papier glänzend oder matt

Stückzahl: 10.000 50.000 100.000

135 g 1.130,00 € 3.980,00 €7.680,00 €

170 g 1.240,00 € 4.420,00 €8.490,00 €

Preisliste Nr. 34 | gültig ab 1. Januar 2015

Ihr Partner für Erfolg


Seite 14 | 15

Zustellqualität – Wir setzen Maßstäbe

Jährliche Qualitätsprüfung durch unabhängiges Institut

n Zielpunkt-Marketing

n WQS-Gütesiegel

93

94

92

91

90

89

88

87

92,7 %

92

90

88

86

84

82

93,2 %

85,0 %

86

85

86,6 %

80

78

84

76

83

StadtZeitung

Bundesdurchschnitt

74

StadtZeitung

Bundesdurchschnitt

Zielpunkt-Marketing GmbH,

Marktforscher im Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.; n = 1.000

WQS-Gütesiegel 2014,

Weigel GmbH – Institut für Qualitätsmanagement in der Haushaltswerbung; n = 2.072

n Preise in Euro pro ‰ Exemplare*


‰-Preis


‰-Preis

bis 10g 59,90 € bis 40 g 67,40 €

bis 20g62,40 € bis 50g 69,90 €

bis 30g 64,90 € (über 50g auf Anfrage)

* Vorbehaltlich möglicher Zuschläge als Folge des Mindestlohngesetzes

Maschinelle Beilagen

n Mindestauftragswert/Zuschläge

n Der Mindestauftragswert

beträgt 190 €.

n Bei Auflagen bis 5.000 Stück

wird ein Aufschlag von 10% berechnet.

n Für Beilagen, die manuell beigelegt

werden müssen, wird ein Aufschlag

von 10 € ‰ Exemplare berechnet.

n Beilagenpreise sind nicht rabattfähig.

n Technische Angaben

Zusätzliche Bedingungen für Beilagen siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen auf Seite 19, Punkt 37

Format

n mindestens DIN A6 (105mm x 148mm)

n höchstens 225mm x 305mm

Gewicht

n maximal 70g/Exemplar –

höhere Gewichte auf Anfrage

n minimal 8g/Exemplar; Ausnahme:

Einzelblätter im Format DIN A6

dürfen ein Gewicht von 3g (Papiergewicht

von 170g/m 2 ) nicht unterschreiten.

Falzarten

n Mehrseitige Beilagen können nur

als Kreuz- 1 , Wickel- 2 oder Mittenfalz 3

verarbeitet werden.

n Altar-, Zickzack- und Fensterfalz- sowie

Kreis-, Oval- oder ähnliche Sonderformate

lassen sich nicht verarbeiten.

n Der Falz muss sich immer an der langen

Seite befinden.

1 2 3

maschi nen ohne zusätzliche manuelle

Eingriffe mög lich ist. Eine zusätzlich

notwendige Auf bereitung wird

gegebenenfalls in Rechnung gestellt.

n Der Falz der Beilagen muss sich immer

auf der gleichen Seite befinden (keine

Verschränkung). Zusätzliche manuelle

Eingriffe werden in Rechnung gestellt.

n Durch zu frische Druckfarbe zusammengeklebte,

stark elektro statisch auf geladene

oder feucht gewordene Beilagen können

nicht verarbeitet werden.

n Beilagen mit umgeknickten oder

beschädigten Ecken, Kanten, Quetsch falten

oder mit verlagertem (runden) Rücken sind

ebenfalls nicht verarbeitbar.

n Anlieferung (Anforderungen der Druckerei)

Beschnitt

n alle Beilagen rechtwinklig und formatgleich

geschnitten

n Beilagen müssen sich problemlos

ver ein zeln lassen und dürfen

am Schnitt keine Verblockung

durch stumpfe Messer haben.

Beikleber oder Warenproben

n Postkarten sind in der Beilage

grundsätzlich innen, bündig im Falz zum

Kopf oder Fuß der Beilage, anzukleben.

n Beilagen mit außen angeklebten Produkten

bzw. eingeklebten Warenproben sowie

selbst klebende Sticker oder Etiketten be dürfen

einer Abstimmung mit dem Verlag.

Draht-Rückenheftung

n Die Draht-Rückenheftung sollte möglichst

vermieden werden. Bei Verwendung muss

die Drahtstärke der Rückenstärke der

Beilage ange messen sein und darf keines -

falls stärker als diese sein. Die Klamme rung

muss ordentlich ausgeführt sein.

n Dünne Beilagen sollten grundsätzlich mit

Rücken-/Falzleimung hergestellt werden.

Anlieferungszustand

n Beiprodukte müssen in der Art beschaf fen

sein, dass eine industri elle Weiter -

ver arbei tung auch auf Hochleistungs -

Beilagen müssen bei „Mayer & Söhne“

(siehe unten) angeliefert werden.

Anfallendes Rollgeld (Speditionskosten) wird

weiterberechnet.

Anliefer-Adresse

Mayer & Söhne Druck- und

Mediengruppe GmbH & Co. KG

Fritz-Mayer-Str. 7, 86551 Aichach

(Industriegebiet Oberbernbacher Weg)

Palettenkennzeichnung

n Stückzahl pro Palette und Gewicht

n Stückzahl pro Lage

n Gesamtauflage

n „Für StadtZeitung Augsburg“

n Beilagentermin

n Absender und Empfängeranschrift

n Beilagentitel oder Motiv der Beilage

n Paletten-Nummer durchnummeriert

Anlieferzeit

Montag bis Donnerstag: 7 bis 14 Uhr

Freitag: 7 bis 12 Uhr

Anlieferungstermin

Frühestens 8 Tage vor Beilegung,

spätestens am Freitag der Vorwoche.

Kann der Auftrag wegen verspäteter

Anlieferung nicht aus geführt werden,

hat der Auftraggeber die dem Verlag

entstandenen Kosten zu erstatten.

Preisliste Nr. 34 | gültig ab 1. Januar 2015

Ihr Partner für Erfolg


Seite 16 | 17

Regionale Haushaltsstruktur (Stand 9. September 2014) Die Haushaltszahlen werden vierteljährlich aktualisiert.

In Stadtgebieten kann die Quote der Werbeverweigerer für Direktwerbung bis zu 50 % betragen.

Mit der StadtZeitung erreichen Sie alle Haushalte!

010 Stadt Augsburg

AUFLAGE 111.483

101 Augsburg Süd ................................... 22.156

n 86159 Antonsviertel ......................................2.298

n 86159 Bahnhofsviertel/Bismarckviertel ...............3.200

n 86199 Berg/Neu-Bergheim/Radegundis/

Wellenburg .......................................................1.015

n 86199 Göggingen Nordost ...............................3.464

n 86199 Göggingen Nordwest .............................2.488

n 86199 Göggingen Süd ....................................3.774

n 86159 Hochfeld ...........................................4.437

n 86152 Rosenau und Thelottviertel ......................1.480

102 Augsburg Nord/West .......................... 34.813

n 86156 Bärenkeller .........................................3.360

n 86156 Kriegshaber ........................................7.375

n 86154 Links der Wertach .................................3.074

n 86154 Oberhausen Nord .................................3.315

n 86154 Oberhausen Süd ..................................3.549

n 86157 Pfersee Nord .......................................4.737

n 86157 Pfersee Süd ........................................5.669

n 86153 Rechts der Wertach ...............................2.091

n 86153 Stadtjägerviertel ..................................1.643

103 Augsburg Ost ................................... 22.853

n 86444 Anwalting .............................................432

n 86169 Firnhaberau ........................................2.381

n 86169 Hammerschmiede ................................3.050

n 86165/67 Lechhausen Ost ...................................6.399

n 86165/67 Lechhausen Süd ...................................3.673

n 86165/67 Lechhausen West .................................6.437

n 86444 Mühlhausen ..........................................481

113 Bobingen ......................................... 13.480

n 86399 Bobingen ...........................................6.079

n 86850 Fischach ............................................1.379

n 86845 Großaitingen ......................................2.007

n 86507 Kleinaitingen .........................................464

n 86459 Margertshausen/Döpshofen .......................406

n 86507 Oberottmarshausen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .614

n 86399 Reinhartshofen/Waldberg/Kreuzanger ..........477

n 86850 Siegertshofen/Tronetshofen .......................437

n 86399 Straßberg/Burgwalden .............................503

n 86517 Wehringen ..........................................1.114

114 Haunstetten ..................................... 19.820

n 86179 Haunstetten Nord ................................3.393

n 86179 Haunstetten Ost ..................................2.505

n 86179 Haunstetten Süd ..................................3.041

n 86179 Haunstetten West .................................4.051

n 86199 Inningen ...........................................1.974

n 86159 Universitätsviertel .................................4.856

012 Nord-Westkreis Augsburg

AUFLAGE 71.097

121 Neusäß ........................................... 18.455

n 86482 Aystetten ...........................................1.286

n 86391 Deuringen .............................................575

n 86156 Eisenbahnersiedlung ................................147

n 86356 Hainhofen ............................................735

n 86356 Hammel ...............................................364

n 86391 Leitershofen .......................................1.321

n 86356 Neusäß .............................................4.645

n 86356 Ottmarshausen .......................................627

n 86462 Langweid ...........................................1.984

n 86405 Meitingen ..........................................2.476

n 86695 Nordendorf ........................................1.254

n 86405 Ostendorf/Waltershofen ............................610

n 86462 Stettenhofen ..........................................763

n 86672 Thierhaupten ......................................1.403

n 86707 Westendorf ...........................................890

125 Wertingen ....................................... 11.836

n 89432 Binswangen ...........................................502

n 86647 Buttenwiesen/Vorderried ...........................573

n 86494 Emersacker ............................................512

n 86637 Hohenreichen/Possenried etc. .....................439

n 86502 Laugna ................................................578

n 86647 Lauterbach/Illemad .................................461

n 86690 Mertingen/Druis-Heißesheim ...................1.499

n 86647 Pfaffenhofen ..........................................335

n 86647 Thürheim ..............................................419

n 89444 Villenbach und Nebenorte ..........................473

n 86465 Welden .............................................1.872

n 86637 Wertingen ..........................................3.406

n 86647 Wortelstetten/Hinterried/Neuweiler .............314

n 89449 Zusamaltheim ........................................453

013 Landkreis Aichach-Friedberg

AUFLAGE 52.510

131 Friedberg/Kissing/Mering ................... 25.662

n 82278 Althegnenberg .......................................689

n 86316 Bachern/Rohrbach ..................................307

n 86510 Baindlkirch/Glonn/Ried ...........................459

n 86316 Derching ..............................................545

n 86316 Friedberg ...........................................5.457

n 86316 Friedberg-West ....................................1.293

n 86316 Haberskirch ...........................................558

n 86316 Harthausen/Paar ....................................575

n 86438 Kissing ..............................................4.681

104 Augsburg Süd/Ost ............................. 15.268

n 86163 Hochzoll Nord .....................................4.471

n 86163 Hochzoll Süd ......................................4.909

n 86161 Spickel ..............................................1.238

n 86161 Wolframviertel/Herrenbachviertel .............4.650

105 Augsburg City ................................... 16.393

n 86153 Am Schäfflerbach .................................3.885

n 86153 Bleiche und Pfärrle ...............................2.160

n 86152 Georgsviertel/Kreuzviertel ......................1.584

n 86150 Innenstadt .........................................1.464

n 86152 Jakobervorstadt Nord. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3.474

n 86152 Jakobervorstadt Süd ..............................1.725

n 86150 Lechviertel .........................................2.101

011 Südkreis Augsburg

AUFLAGE 62.332

111 Königsbrunn ..................................... 12.390

n 86343 Königsbrunn Mitte 1 .............................3.154

n 86343 Königsbrunn Mitte 2 .............................3.035

n 86343 Königsbrunn Nord .................................3.911

n 86343 Königsbrunn Süd ..................................2.290

112 Schwabmünchen ................................ 16.642

n 86830 Birkach/Klimmach ..................................366

n 86836 Graben ................................................848

n 86856 Hiltenfingen ..........................................563

n 86857 Hurlach ................................................590

n 86836 Klosterlechfeld ....................................1.353

n 86836 Lagerlechfeld ......................................1.029

n 86863 Langenneufnach/Habertsweiler ...................668

n 86853 Langerringen/Westerringen ........................931

n 86866 Mickhausen ...........................................525

n 86868 Mittelneufnach/Reichertshofen ...................436

n 86836 Obermeitingen .......................................529

n 86872 Scherstetten/Konradshofen/Erkhausen ..........385

n 86853 Schwabmühlhausen .................................397

n 86830 Schwabmünchen Ost .............................2.066

n 86830 Schwabmünchen West ...........................3.395

n 86877 Walkertshofen/Gumpenweiler/Oberrot ..........394

n 86391 Stadtbergen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4.699

n 86356 Steppach ...........................................1.824

n 86356 Täfertingen ...........................................837

n 86356 Westheim ..........................................1.395

122 Westliche Wälder ............................... 15.681

n 86477 Adelsried/Kruichen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ..856

n 86500 Agawang/Buch ......................................792

n 86450 Altenmünster/Eppishausen/Hennhofen .........677

n 86420 Anhausen .............................................585

n 86420 Biburg .................................................462

n 86486 Bonstetten ............................................486

n 86459 Deubach ..............................................340

n 86420 Diedorf .............................................2.706

n 86424 Dinkelscherben ....................................1.371

n 86459 Gessertshausen .......................................978

n 86420 Hausen/Kreppen/Oggenhausen ..................535

n 86497 Horgau und Randgebiete .........................1.819

n 86450 Neumünster/Baiershofen ..........................491

n 86424 Oberschöneberg/Anried/Ettelried ................967

n 86441 Steinekirch/Fleinhausen/Grünenbaindt .........403

n 86514 Ustersbach/Mödishofen/Maingründel ...........529

n 86450 Zusamzell/Hegnenbach ............................354

n 86441 Zusmarshausen ....................................1.330

123 Gersthofen ....................................... 11.914

n 86368 Batzenhofen/Edenbergen/Rettenbergen ........652

n 86456 Gablingen ..........................................1.184

n 86368 Gersthofen Nord ..................................3.274

n 86368 Gersthofen Ost ....................................1.491

n 86368 Gersthofen Süd ....................................2.431

n 86368 Gersthofen West ..................................1.853

n 86368 Hirblingen ............................................385

n 86456 Lützelburg .............................................644

124 Meitingen ........................................ 13.211

n 86485 Biberbach und Nebenorte .......................1.304

n 86678 Ehingen/Ortlfingen .................................319

n 86679 Ellgau ..................................................355

n 86405 Erlingen ...............................................578

n 86462 Foret ...................................................309

n 86405 Herbertshofen ........................................966

n 86504 Merching ...........................................1.304

n 86415 Mering ..............................................4.918

n 82293 Mittelstetten ..........................................488

n 86316 Ottmaring .............................................391

n 86316 Rederzhausen ........................................412

n 86510 Ried/Zillenberg ......................................608

n 86415 St. Afra ................................................941

n 86316 Stätzling ...............................................348

n 82297 Steindorf/Hausen/Hofhegnenberg ...............883

132 Altlandkreis Aichach .......................... 26.848

n 86559 Adelzhausen .........................................672

n 86444 Affing ...............................................1.079

n 86551 Aichach ............................................8.031

n 86447 Aindling ............................................2.185

n 85250 Altomünster .......................................2.521

n 86674 Baar ...................................................543

n 86453 Dasing ..............................................2.240

n 86495 Eurasburg ............................................408

n 86567 Hilgertshausen ....................................1.167

n 86568 Hollenbach ..........................................766

n 86570 Inchenhofen .........................................669

n 86556 Kühbach/Gachenbach ...........................1.444

n 86573 Obergriesbach .......................................588

n 86574 Petersdorf ............................................604

n 86554 Pöttmes ............................................1.998

n 86508 Rehling ...............................................806

n 86576 Schiltberg ............................................647

n 86577 Sielenbach ...........................................480

Preisliste Nr. 34 | gültig ab 1. Januar 2015

Ihr Partner für Erfolg


Seite 18 | 19

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. „Anzeigenauftrag“ im Sinn der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Veröffentlichung

einer oder mehrerer Anzeigen eines Werbungtreibenden oder sonstigen Inserenten in einer Druckschrift zum Zweck der

Verbreitung. Beilagenaufträge und Direktverteilungen erfolgen sinngemäß, soweit in dieser Preisliste nichts anderes

aufgeführt ist.

2. Anzeigen sind im Zweifel zur Veröffentlichung innerhalb eines Jahres nach Vertragsabschluss abzurufen. Ist im Rahmen eines

Abschlusses das Recht zum Abruf einzelner Anzeigen eingeräumt, so ist der Auftrag innerhalb eines Jahres seit Erscheinen der

ersten Anzeigen abzuwickeln, sofern die erste Anzeige innerhalb der in Satz 1 genannten Frist abgerufen und veröffentlicht

wird.

3. Bei Abschlüssen ist der Auftraggeber berechtigt, innerhalb der vereinbarten bzw. der in Ziffer 2 genannten Frist auch über die

im Auf trag genannte Anzeigenmenge hinaus weitere Anzeigen abzurufen.

4. Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber unbeschadet

etwaiger weiterer Rechtspflichten den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme

entsprechenden Nachlass dem Verlag zu erstatten. Die Erstattung entfällt, wenn die Nichterfüllung auf höherer Gewalt im

Risikobereich des Verlags beruht.

5. Bei der Errechnung der Abnahmemengen werden Text-Millimeterzeilen dem Preis entsprechend in Anzeigen-Millimeter

umgerechnet.

6. Die Aufnahme von Anzeigen und Fremdbeilagen in bestimmten Nummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten

Plätzen der Druckschrift erfolgt dann, wenn der Auftraggeber erklärt hat, dass die Anzeige oder Fremdbeilage in bestimmten

Nummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der Druckschrift erscheinen soll und dies vom Verlag schriftlich

bestätigt worden ist. Rubrizierte Anzeigen werden in der jeweiligen Rubrik abgedruckt, ohne dass dies der ausdrücklichen

Vereinbarung bedarf.

7. Textteil-Anzeigen sind Anzeigen, die mit mindestens drei Seiten an den Text und nicht an andere Anzeigen angrenzen.

Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als Anzeigen erkennbar sind, werden als solche vom Verlag mit

dem Wort „Anzeige“ deutlich kenntlich gemacht.

8. Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge – auch einzelne Abrufe im Rahmen eines Abschlusses – und Beilagenaufträge

wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen des

Verlags abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung

für den Verlag unzumutbar ist. Dies gilt auch für Aufträge, die bei Geschäftsstellen, Annahmestellen oder Vertretern

aufgegeben werden. Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und dessen Billigung

bindend. Beilagen, die durch Format oder Aufmachung beim Leser den Eindruck eines Bestandteils der Zeitung oder

Zeitschrift erwecken oder Fremdanzeigen enthalten, werden nicht angenommen. Die Ablehnung eines Auftrags wird dem

Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt.

9. Für die rechtzeitige Lieferung des Anzeigentextes und einwandfreier Druckunterlagen oder der Beilagen ist der Auftraggeber

verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen fordert der Verlag unverzüglich Ersatz an. Der

Verlag gewährleistet die für den belegten Titel übliche Druckqualität im Rahmen der durch die Druckunterlagen gegebenen

Möglichkeiten.

10. Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder bei unvollständigem Abdruck der Anzeige

Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfreie Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck

der Anzeige beeinträchtigt wurde. Lässt der Verlag eine ihm hierfür gestellte, angemessene Frist verstreichen oder ist die

Ersatzanzeige erneut nicht einwandfrei, so hat der Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung oder Rückgängigmachung

des Auftrags. Schadenersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter

Handlung sind – auch bei telefonischer Auftragserteilung – ausgeschlossen. Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der

Leistung und Verzug sind beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens und auf das für die betreffende Anzeige oder

Beilage zu zahlende Entgelt. Dies gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des Verlegers, seines gesetzlichen Vertreters

und seines Erfüllungsgehilfen. Im kaufmännischen Geschäftsverkehr haftet der Verlag darüber hinaus auch nicht für grobe

Fahrlässigkeit von Erfüllungsgehilfen; in den übrigen Fällen ist gegenüber Kaufleuten die Haftung für grobe Fahrlässigkeit

auf den vorhersehbaren Schaden bis zur Höhe des betreffenden Anzeigenentgelts beschränkt. Reklamationen müssen – außer

bei nicht offensichtlichen Mängeln – innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen geltend gemacht werden, Beilagen und

Direktverteilung innerhalb von 2 Tagen.

11. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für die Richtigkeit

der zurückgesandten Probeabzüge. Der Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die ihm innerhalb der bei der

Übersendung des Probeabzugs gesetzten Frist mitgeteilt werden. Verstreicht diese Frist ohne Reaktion des Auftraggebers, so

gilt der Auftrag als freigegeben.

12. Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die nach Art der Anzeige übliche, tatsächliche Abdruck höhe der

Berechnung zugrunde gelegt.

13. Zahlungsbedingungen: Innerhalb 7 Tagen nach Rechnungserhalt netto Kasse, bei Einzugsermächtigung 2 % Skonto, sofern ältere

Rechnungen nicht überfällig sind. Ab dem 1. Februar 2014 erfolgt der Bankeinzug bei erteiltem SEPA-Lastschriftmandat über die -

ses Verfahren. Die Vorabinformation für die Fälligkeit der SEPA-Lastschrift wird auf „Zugang einen Tag vor Fälligkeit“ verkürzt.

14. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen, sowie die Einziehungskosten berechnet. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug

die weitere Ausführung des laufenden Auftrags bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Anzeigen

Vorauszahlung verlangen. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen von 10,75 % zu zahlen. Bei Vorliegen begründeter Zweifel

an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers ist der Verlag berechtigt, auch während der Laufzeit eines Anzeigen abschlusses

das Erscheinen weiterer Anzeigen ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des

Betrags und von dem Ausgleich offenstehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen.

15. Kosten für die Anfertigung bestellter Druckvorlagen, Lithos und Zeichnungen sowie für vom Auftraggeber gewünschte oder

zu vertretende erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Auftraggeber zu tragen.

16. Aus einer Auflagenminderung kann bei einem Abschluss über mehrere Anzeigen ein Anspruch auf Preisminderung hergeleitet

werden, wenn im Gesamtdurchschnitt des mit der ersten Anzeige beginnenden Insertionsjahres die in der Preisliste oder

auf andere Weise genannte durchschnittliche Auflage oder – wenn eine Auflage nicht genannt ist – die durchschnittlich

verkaufte (bei Fachzeitschriften gegebenenfalls die durchschnittlich tatsächlich verbreitete) Auflage des vergangenen

Kalenderjahres unterschritten wird. Eine Auflagenminderung ist nur dann ein zur Preisminderung berechtigender Mangel,

wenn sie

… bei einer Auflage bis zu 50.000 Expl. 20 v. H.,

… bei einer Auflage bis zu 100.000 Expl. 15 v. H.,

… bei einer Auflage bis zu 500.000 Expl. 10 v. H.,

… bei einer Auflage über 500.000 Expl. 5 v. H., beträgt.

Darüber hinaus sind bei Abschlüssen Preisminderungsansprüche ausgeschlossen, wenn der Verlag dem Auftraggeber

von dem Absinken der Auflage so rechtzeitig Kenntnis gegeben hat, dass dieser vor Erscheinen der Anzeige vom Vertrag

zurücktreten konnte.

17. Bei Chiffreanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung und rechtzeitige Weitergabe der Angebote die Sorgfalt eines

ordentlichen Kaufmanns an. Einschreibe- und Eilbriefe auf Chiffreanzeigen werden nur auf dem normalen Postweg

weitergeleitet. Die Eingänge auf Chiffreanzeigen werden vier Wochen aufbewahrt. Zuschriften, die in dieser Frist nicht

abgeholt sind, werden vernichtet. Wertvolle Unterlagen sendet der Verlag zurück, ohne dazu verpflichtet zu sein. Dem Verlag

kann einzelvertraglich als Vertreter das Recht eingeräumt werden, die eingehenden Angebote anstelle und im erklärten

Interesse des Auftraggebers zu öffnen. Briefe, die das zulässige Format DIN A4 (Gewicht: 20 g) überschreiten, sowie Waren-,

Bücher-, Katalogsendungen und Päckchen sind von der Weiterleitung ausgeschlossen und werden nicht entgegengenommen.

Eine Entgegennahme und Weiterleitung kann dennoch ausnahmsweise für den Fall vereinbart werden, dass der Auftraggeber

die dabei entstehenden Gebühren/Kosten übernimmt.

18. Druckunterlagen werden nur auf besondere Anforderung an den Auftraggeber zurückgesandt. Die Pflicht zur Aufbewahrung

endet drei Monate nach Ablauf des Auftrags.

19. Erfüllungsort ist der Sitz des Verlags. Gerichtsstand ist der Sitz des Verlags. Soweit Ansprüche des Verlags nicht im

Mahnverfahren geltend gemacht werden, bestimmt sich der Gerichtsstand bei Nichtkaufleuten nach deren Wohnsitz. Ist

der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers, auch bei Nichtkaufleuten, zum Zeitpunkt der Klageerhebung

unbekannt, oder hat der Auftraggeber nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem

Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, ist als Gerichtsstand der Sitz des Verlags vereinbart.

20. Der Verlag wendet bei Entgegennahme und Prüfung der Anzeigentexte die geschäftsübliche Sorgfalt an, haftet jedoch nicht,

wenn er vom Auftraggeber irregeführt oder getäuscht wird.

21. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für den Inhalt und die rechtliche Zulässigkeit der für die Insertion zur Verfügung

gestellten Text- und Bildunterlagen. Dem Auftraggeber obliegt es, den Verlag von Ansprüchen Dritter freizustellen, die diesen

aus der Ausführung des Auftrages, auch wenn er nicht rechtzeitig sistiert wurde, gegen den Verlag erwachsen. Der Verlag ist

nicht verpflichtet, Aufträge und Anzeigen daraufhin zu prüfen, ob durch sie Rechte Dritter beeinträchtigt werden. Erscheinen

nicht rechtzeitig sistierte Anzeigen, so stehen auch dem Auftraggeber daraus keine Ansprüche gegen den Verlag zu. Der

Auftraggeber hält den Verlag auch von allen Ansprüchen aus Verstößen gegen das Urheberrecht frei.

22. Abbestellungen oder Änderungen müssen schriftlich oder fernschriftlich erfolgen und spätestens am Tag des

Anzeigenschlusses der betreffenden Ausgabe um 10 Uhr morgens dem Verlag vorliegen. Bei Abbestellung einer Anzeige

nach diesem Termin wird der volle Preis berechnet.

23. Fälle höherer Gewalt wie auch Arbeitskampfmaßnahmen entbinden den Verlag von der Verpflichtung auf Erfüllung von

Aufträgen und Leistung von Schadenersatz.

24. Anzeigen- und Beilagenaufträge, die direkt von Firmen des im Verbreitungsgebiet der StadtZeitung ansässigen Einzelhandels,

selbstständig werbender Filialbetriebe, Handwerks, Industrie und Dienstleistungsunternehmen erteilt werden, werden zum

Lokalpreis berechnet. Niederlassungen oder Filialen überregionaler Handelsorganisationen und Wirtschaftsunternehmen,

deren Insertion und Beilagendisposition zentral verwaltet werden, sind keine „Ortskunden“ im Sinne der Preisliste. Das

Entscheidungsrecht darüber hat ausschließlich der Verlag. Maßgeblich für die Berechnung des Ortspreises ist die Anschrift

der Rechnungsstellung.

25. Platzierungsangaben werden als Platzierungswünsche bearbeitet. Eine auftragsbindende Wirkung haben sie nur dann, wenn

sie schriftlich bestätigt werden. Maßgebend sind jedoch immer die aktuellen zeitungskonzeptionellen, umbruchtechnischen

und produktionsbedingten Vorgaben und Möglichkeiten sowie das bestehende Rubrizierungssystem.

26. Der Verlag behält sich das Recht vor, für besondere Werbe formen oder Auftragsbedingungen sowie für Anzeigen in

Sonderbeilagen oder Kollektiven Sonderpreise und Sonderformate entsprechend den besonderen Gegebenheiten zu vereinbaren.

27. Der Verlag kann für Anzeigen, die in Themen-Kollektiven erscheinen, von der Preisliste abweichende Preise vereinbaren, die

auch anteilige Kosten für thematisch unterstützende redaktionell gestaltete Beiträge enthalten können. In einem solchen Fall

werden die entsprechenden Beiträge oder die gesamte Veröffentlichung als „Anzeige“ gekennzeichnet.

28. Der Verlag behält sich vor, Anzeigen mit begrenzter Reichweite auch in anderen Ausgaben erscheinen zu lassen, wenn dies

zu einer technischen Vereinfachung führt.

29. Bei Anzeigen- und Beilagenaufträgen, für die schriftliche oder mündliche Abbuchungsvollmacht erteilt wurde, ist der mit

Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung erstellte Abbuchungsbeleg Bestandteil der Anzeigenrechnung. Originalbelege

können nur gegen Berechnung geliefert werden.

30. Zur Vermeidung von Verwechslungen mit privaten Anzeigen müssen gewerbliche Anzeigen als solche klar erkennbar sein, z. B.

durch Kennzeichnung mit „Immobilien“ für Immobilienfirmen oder mit „Kfz-Firma“ bzw. mit „Firma“ für sonstige gewerbliche

Anbieter. Der Gebrauch von Kennzeichnungen geschieht auf Risiko des Auftraggebers. Ihm obliegt es, den Verlag von

Ansprüchen Dritter freizustellen, die diesen bei unzureichender Kennzeichnung gegen den Verlag erwachsen.

31. Die Werbungsmittler und Werbeagenturen sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnungen mit

den Werbungtreibenden an die Preisliste des Verlags zu halten. Die vom Verlag gewährte Mittlungsvergütung darf an die

Auftraggeber weder ganz noch teilweise weitergegeben werden.

32. Durch Erteilung eines Anzeigenauftrags verpflichtet sich der Auftraggeber, die Kosten der Veröffentlichung einer

Gegendarstellung, die sich auf tatsächliche Behauptungen der veröffentlichten Anzeige bezieht, zu tragen, und zwar nach

Maßgabe des jeweils gültigen Anzeigentarifs. Die Kostenübernahme einer Gegendarstellung kann nicht mit der Begründung

abgelehnt werden, diese sei rechtlich unzulässig, es sei denn, der Auftraggeber erklärt sich für den Fall einer gerichtlichen

Auseinandersetzung bereit, die etwaigen Prozesskosten dem Verlag zu erstatten. Gleichzeitig stellt der Auftraggeber den

Verlag auch von etwaigen sonstigen Ansprüchen Dritter frei.

33. Ein Anspruch auf Kundenrabatte besteht nur bei Abschluss eines inserentenbezogenen Jahresauftrags. Für jede Ausgabe oder

Kombination ist ein gesonderter Abschluss zu tätigen, wobei Abschluss-Unter-/Teil-Ausgaben ebenfalls rabattiert werden,

aber zur Abschlusserfüllung nicht mitzählen.

34. Datenschutz: Gemäß §26 Bundesdatenschutzgesetz weisen wir darauf hin, dass im Rahmen der Geschäftsbeziehungen die

erforderlichen Kunden- und Lieferantendaten mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung gespeichert werden.

35. Sollten zur Verfügung gestellte Vorlagen zusätzlich reprotechnische Arbeiten erforderlich machen, werden die dafür

anfallenden Kosten in Rechnung gestellt.

36. Sonderveröffentlichungen, deren Bestandteile Fremdanzeigen enthalten, können nur über Werbeagenturen in Auftrag

gegeben werden.

37. Zusätzliche Bedingungen für Beilagen

a) Beilagen, die den Eindruck eines Bestandteiles der Zeitung erwecken, oder solche, die Fremdanzeigen enthalten sowie

kombinierte Beilagen von zwei oder mehr Auftraggebern, können nicht angenommen werden.

b) Alleinbelegung und Konkurrenzausschluss können nicht zugesichert werden.

c) Die Unterbringung in genau begrenzten Teilauflagen erfolgt bestmöglich. Geringfügige Gebietsabweichungen

berechtigen nicht zu Ersatzansprüchen.

d) Letzter Rücktrittstermin: zwei Wochen vor Erscheinen.

e) Ein Beilagenhinweis liegt im Ermessen des Verlags.

f) Termine nach Abstimmung mit der Anzeigenabteilung.

g) Prospekte mit mehreren Blättern gelten nur dann als Beilage, wenn sie geheftet, geleimt oder kuvertiert sind.

h) Beilagenaufträge werden mit der üblichen Sorgfalt erledigt. Platzierungswünsche können nicht berücksichtigt werden.

i) Beilagenaufträge können erst nach Vorliegen eines Musters verbindlich bestätigt werden.

j) Die Berechnung erfolgt nach der beauftragten Menge.

k) Die Anlieferung sollte bei größeren Stückzahlen auf Paletten erfolgen. Diese sind transportsicher zu verpacken und gegen

Feuchtigkeit zu schützen. Die Paletten sind deutlich auf Palettenfahnen mit folgenden Informationen zu kennzeichnen:

1. Kunde

2. Absender (Druckerei)

3. Beilagenbezeichnung

4. Stückzahl oder Anzahl der gebündelten Lagen zu Stück

5. die Gesamtmenge ist in einem Lieferschein festzuhalten.

l) Spätestens bei Anlieferung der Beilagen muss ein schriftlicher Auftrag bei der Anzeigenabteilung vorliegen.

m) Durch unsere Qualitätskontrolle garantieren wir eine Verteilquote von 95% aller erreichbaren Haushalte. Sollte trotzdem

Anlass zur Reklamation bestehen, wird um Nachricht binnen zwei Werktagen nach Verteiltermin gebeten (Fundort, Name,

Straße, Hausnummer, Telefonnummer). Nur bei Einhaltung dieser Vorgaben kann eine Gewährleistung übernommen

werden.

Preisliste Nr. 34 | gültig ab 1. Januar 2015

Ihr Partner für Erfolg


Seit über 35 Jahren nah am Leser!

Helga Peter, 76, Augsburg-Spickel

„Was mir an der STadtZeitung gut gefällt,

sind lokale Themen, die mich als

Augsburgerin interessieren. Zukünftig soll

die StadtZeitung genauso gut bleiben,

wie sie ist.“

Chana Tausendfels, 50, Augsburg

„Meiner Meinung nach enthält die Stadt-

Zeitung viele Informationen über den Kultur -

bereich wie Kunst-Projekte oder Ausstellungen.

Außerdem enthält sie viele gute Job-Angebote.

Ich mag sie auch, weil sie kostenlos ist.“

Christina Hagedorn, 16, Augsburg

„Der KartenService der StadtZeitung ist super.

Informationen über neue Events hole ich

mir aus dem großen Veranstaltungskalender.

Die StadtZeitung sollte auch weiterhin

über Augsburg Stadt und Land berichten.“

Franziska Bender, 21, Hochzoll

„Mir gefällt, dass es eine kostenlose Zeitung

ist, einfach jede Woche in meinem Briefkasten

auftaucht und viele Anzeigen sowie Werbung

enthält. Auch von den Veranstaltungsseiten

bin ich begeistert.“

Quelle: StadtZeitung Jubiläums-Ausgabe vom 25.12.2013

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine