Wenn das Magazin nicht richtig angezeigt wird oder

hm.infinity.de

Wenn das Magazin nicht richtig angezeigt wird oder

Moskau

10/2012

www.hm-infinity.de

Die Sprache ist fremd und

die Schrift scheint unlesbar


INFINITY Oktober 2012

Vor zirka einem Jahr, wurde ich auf

eine Fernsehsendung aufmerksam,

die sich mit der sprachlichen

Ausdrucksweise von Ausländern

mit Migrationshintergrund an den Berliner

Schulen auseinandersetzte. Dabei

ging es in dieser Sendung weniger

um die berüchtigten Migrantenbezirke,

wie Neukölln und Wedding, und auch

nicht um den extrem hohen Ausländeranteil in den Klassen

der Berliner Schulen, sondern um ihre sprachliche

Ausdrucksweise. Denn wenn sich schon Schüler - deutsch

- wohlgemerkt, untereinander mit “Ich geh´ Schule . . .“,

begrüßen, dann sollte man sich ernsthaft fragen, was ist

hier schiefgelaufen? Verblöden wir jetzt total? Wobei ich

keinesfalls irgendwelche Migranten, egal welcher Nationalität,

wegen ihres Sprachdefizits tadeln möchte! Einem

Migranten verzeiht man sein sprachliches Defizit . . .

. . . doch als ich vor wenigen Tagen den Titel einer deutschen

Boulevard Zeitung überflog, dachte ich sogleich:

geht´s noch? „Steinbrück - KANN PEER KANZLER?“, sofort

fiel mir diese Sendung wieder ein. Ja, was kann er denn,

frage ich mich jetzt? Ich weiß es auch nicht! Vielleicht

war der Umzug nach Berlin doch keine so gute Idee. Hier

jedenfalls spricht man noch in verständlichen Worten. In

diesem Sinne wünsche ich allen Leserinnen und Lesern

einen schönen goldenen Herbst.

Herzlichst Ihr

3


4 INFINITY Oktober 2012

30

14

10

Inhalt

© Subbotina anna - Fotolia.com

Kultur

30 SzenenWechsel

32 Veranstaltungstipps

36 Infinity-Bestenliste - Filme & Bücher

Reportagen

5 Moskau - Zuckerbäcker und Moderne

10 Panorama Deichstraße

14 hanseboot academy

16 Hamburger Hauptbahnhof

18 11. Gründerpreisverleihung

19 Amerika ist ein Produkt des Wandels

Sonstiges

18 Infinity-Report

20 Marktplatz

22 Gesund & Fit

26 Haus & Garten

38 Horoskop

39 Mitraten & Gewinnen

40 Suchen & Finden

42 Vorschau


MOSKAU

Zuckerbäcker und Moderne

INFINITY Oktober 2012

5


6 INFINITY Oktober 2012

oskau, fremd und geheimnisvoll, Türme

aus rotem Gold … so beschrieb die Pop-

Formation Dschinghis Khan in ihrem Songtext das

einstige Zarenreich. Ursprünge, die größtenteils in

Russlands Jahrhunderte langer Geschichte liegen,

und die zur Entfremdung gegenüber dem westlichen

Kulturkreis geführt haben. Doch auch mit dem Fall

des „Eisernen Vorhangs“, mutet dem Land wo Wolga

und Don fließen, noch immer etwas mystisches an.

Das vermochten auch über zwei Jahrzehnte Glasnost

und Perestroika nicht schlagartig weg zu ändern.

Doch sind Mauern und Grenzen überwunden. Transparenz

und Umgestaltung haben eine neue Ära

eingeleitet … Menschen und Land haben sich dem

Westen geöffnet, machten das Land zu einem begehrten

Uralubsziel, das Tradition und Moderne vereint.

Russland ist auf dem Weg zur Demokratisierung.

… Russland, das sind 17.075 Millionen Quadratkilometer,

sind der Kreml und St. Petersburg, Regierungssitz

der Zaren (1547-1721), ist die baumlose Tundra und

die Taiga mit ihren Nadelwäldern, Sümpfen, Torfmooren

und wehmütigen Liedern. Es ist das Land mit den

meisten Kathedralen, Kirchen und Klöster, mit seinen

vielstufigen Türmen, Zwiebeltürmen und Kuppeln.

Die europäischste Stadt Russlands beispielsweise, ist bequem

mit der Fähre zu erreichen. Ab Deutschland geht es

nach St. Petersburg – legendäre Hauptstadt des Zarenreiches

und immer noch kulturelles Zentrum des Landes. Die

gesamte Anlage der Stadt und der Höhepunkt Eremitage

sind neben zahlreichen kulturellen Veranstaltungen lohnende

Ziele für eine außergewöhnliche Städtereise. Wegen seiner

palastgesäumten Wasserwege wird die europäischste

Stadt Russlands auch als „Venedig des Nordens“ bezeichnet.

Die schöne Schöpfung Peters des Großen entging


den architektonischen Eingriffen des Stalinismus, so dass

die grandiosen Zeugnisse der Zarenzeit erhalten blieben.

Moskau mag die Hauptstadt des größten Landes der Erde

sein, aber sie ist beileibe nicht die beeindruckendste Stadt

Russlands. Mit seinen Wolkenkratzern und überbreiten

grauen Straßen, reiht sie sich in das Bild der westlichen

Großstädte ein. Doch etwas Abseits der Hauptstraßen

hat das alte Moskau überlebt. Hier leuchten goldene

Zwiebeltürme über den engen, gewundenen Straßen

der Innenstadt auf oder spiegeln sich in den Fenstern

der vielen ebenfalls neu errichten Appartementblocks.

Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Moskaus

gehört der Kreml und der Rote Platz, an dessem Fluss

der Touristenansturm nicht verebben will. Im Gegenteil,

das Interesse an diesen noch weitgehendst touristisch

unerschlossen Land ist stärker denn je. Entsprechende

INFINITY Oktober 2012

Christ-Erlöser-Kathedrale

7


8 INFINITY Oktober 2012

Mariä-Entschlafens-Kathedrale

Christi-Erlöser-Kirche

Neujungfrauen-Kloster

Blick auf die Christ-Erlöser-Kathedrale

Arrangements werden mittlerweile von vielen Reisebüros

angeboten. Meist jedoch sind es Städtereisen die angeboten

werden, deren Exkursionen sich im wesentlichen auf

die hinlänglich bekannten Sehenswürdigkeiten beziehen.

Wer sich jedoch für mehr interessiert, Land und Leute kennen

lernen möchte, dem bietet eine Fahrt mit der Transsibirischen

Eisenbahn, die beste Möglichkeit sich einen Eindruck

von diesem Riesenland zu verschaffen. Eine sechs Tage

dauernde und 9446 km lange Reise, die durch endlose Birken-

und Kiefernwälder, Blockhüttensiedlungen und weite

Steppen von Moskau bis nach Wladiwostok am Pazifik führt.


Eine faszinierende Eisenbahnfahrt, die allein schon der unterschiedlichsten

Vegetationen zum Erlebnis wird. Alle drei

Stunden hält der Zug für einige Minuten an, alle zwölf Stunden

auch länger. So werden am Tag ca. 1600 km zurückgelegt.

Wagen der 2. Klasse haben Abteile mit 4 Betten (jeweils

2 Obere und 2 Untere), in der 1. Klasse befinden sich

nur 2 untere Betten und die Wagen sind in der Regel besser

gepflegt. Die Speisewagen sind in der Regel gut bestückt,

eine Mahlzeit ohne Getränke kostet ca. € 10,-. Wenn

nicht im Speisewagen, dann spätestens im Abteil oder auf

dem Gang kommt man mit dem einen oder anderen Reisenden

ins Gespräch. Schließlich dauert so eine Reise im-

INFINITY Oktober 2012

merhin 6 Tage, oder rund 160 Stunden, und da lernt man

die unterschiedlichsten Menschen kennen, so dass die

Reise mit Sicherheit nicht zum Schlafwagen-Erlebnis wird.

Doch wie auch immer die Entscheidung ausfällt, das

einstige Reich der Zaren, des Stalinismus, der Sowjetunion

und der GUS-Staaten ist schon eine Reise Wert.

Russlands Dichter Fjodor Tjutschew hat in einem seiner

Gedichte einmal geschrieben: „Russland ist mit

dem Verstand nicht zu begreifen. Mit der gewöhnlichen

Elle nicht auszumessen. Es hat ein besonderes

Wesen. An Russland kann man nur glauben.“

9


10 INFINITY Oktober 2012

Panorama

Deichstraße

Die Deichstraße mit ihren

historischen Bürgerhäusern

ist der noch letzte

verbliebene Schauplatz

hamburgischer Geschichte


Die Geschichte der Deichstraße

mit ihren historischen

Häusern, beginnt im späten Mittelalter

. . . genau genommen im 18.

Jahrhundert. Dicht an dicht gebaut,

reihte sich ein Fachwerkhaus an

das andere. Seiner repräsentativen

Fassade abgewandt, befindet sich

das Nikolaifleet, welches in den

Elbstrom mündete. Als Fleete wurden

von der damaligen Bevölkerung

die natürlichen Wasserlaufs in

den Elbmarschen bezeichnet. Auch

Fleth geschrieben, was so viel bedeutet,

wie fließen. Ihre natürlichen

Wasserwege, erleichterten der damaligen

Bevölkerung den Transport

ihrer Handelsgüter aus weit entfernten

Ländern. Dort wurde die Ware in

den angrenzenden Speichern des

Nikolaifleetes zunächst gelagert, bis

sie dann in die kleinen Geschäfte

des Krämers gelangten. Da die

meisten Bewohner des Stadtteils

Kaufleute waren, bezeichnete der

Volksmund es als Kaufmannsviertel.

Wobei viele der Kaufleute auch

als Pfeffersäcke verschrien waren,

wegen ihrer Gewürze, die sie

aus fernen Ländern importierten,

vermutlich jedoch auch ein wenig

neidvoll ihres Wohlstandes wegen.

Giebel an Giebel reihten sich die

prachtvoll ausschauenden Fachwerkhäuser

der wohlhabenden Bürger

aneinander, und in Sichtweite

über ihren Dächern thront der Michel.

So wie heute noch in der unteren

Deichstraße anzusehen, sah

es vor dem Großen Brand im gesamten

Kaufmannsviertel aus. Die

meisten Bürgerhäuser wurden ein

Raub der Feuersbrunst und nicht

wieder aufgebaut. Zeitweise drohte

das Feuer sogar auf das am anderen

östlichen Ufer des Nikolaifleets

gelegene Gebiet, den Cremon,

überzugreifen, doch die kleineren

Brandherde, die hier entstanden,

konnten noch rechtzeitig erstickt

werden. So weitete sich das Feuer

INFINITY Oktober 2012

Die Deichstraße liegt jenseits von cremon und Grimm im Stadtteil altstadt

direkt am nikolaifleet. Sie verläuft von der Willy-brandt-Straße zur Straße Kajen

und stellt somit eine Verbindung zwischen dem Viertel rund um das Rathaus

und der Speicherstadt beziehungsweise Hafencity dar. Die Straße ist

größtenteils Fußgängerzone. Sie gehört zu einer touristischen attraktion von

hoher anziehungskraft. Über schmale Gänge zwischen den Häusern gelangt

man jetzt auf die Wasserseite, wo ein schwimmender Ponton installiert ist

11


12 INFINITY Oktober 2012

im Nikolaiviertel hauptsächlich nach

Norden und Westen aus. Nachdem

ein großer Teil der Bürgerhäuser

in Schutt und Asche lag, und somit

nur noch wenig Wohnraum im

Viertel zur Verfügung stand, zog es

die Kaufleute in die Vororte. Was die

Flammen nicht mehr zu vernichten

vermochten, unterlag nur wenige

Jahrzehnte danach, dem Zahn der

Zeit. Zusehends verändert sich das

Stadtbild und veränderte das einst

reiche Kaufsmannviertel zu einem

Elendsquartier. . . . Das die letzten

heruntergekommenen Häuser der

Deichstraße sowie im Gängeviertel

nicht auch noch Opfer der Bagger

und Bulldozzer wurden, die Entwürfe

dafür lagen sicher schon in den

Schubladen der Städteplaner, ist

vermutlich der permanent knappen

Haushaltslage des Hamburger Senats

geschuldet. Doch als es dann

zum endgültigen Abriss kommen

sollte, zugunsten einer Straßenerweiterung,,

formierte sich bei den Bürgern

Widerstand, der im Jahre 1972

in der Gründung des Vereins, „Rettet

die Deichstraße“, mündete. Der Verein

konnte die Häuser durch Sammlung

von Spenden erhalten und

renovieren. Heute stehen die alten

historischen Bürgerhäuser und Speicher

längst unter Denkmalschutz.

Wie schade wäre es gewesen, wenn

jene stummen Zeugen, welche die

Zerstörung des „alten Hamburg“

beim Großen Brand, dem Zweiten

Weltkrieg und den Abrissmaßnahmen

zwischen 1950 bis 1980 überdauerten

hatten und weite Teile der

Hamburger Innenstadt prägten, den

Bulldozzern und Schaufeln der Bagger

hätten weichen müssen. Die

sogenannten althamburgischen

Bürgerhäuser mit ihren Speichern

unterm Dach, wo man lebte und

zugleich seiner Arbeit nachging.

Mit der Würdigung, die alten Bürgerhäuser

unter Denkmalschutz zu

stellen, wurden sie zu Mehrparteien-

tafel, die die Geschichte der Deichstraße

beschreibt

wohnhäusern umgebaut, und in die

Erdgeschosse zogen wieder Läden.

Heute gehört die Deichstraße zu einem

der touristischen Attraktionen

von hoher Anziehungskraft in der

Hansestadt. Cafés und Restaurants,

und kleine Geschäfte in den Häusern

geben dieser Straße wieder etwas

von ihrem historischem Flair zurück.

Wie die Menschen damals in Bürgerhäusern

gelebt haben, ist dann

auch im Museum für Hamburgische

Geschichte erhalten geblieben.

So wanderte bereits 1909

die komplette Diele des Hauses

Deichstraße 53 in das Museum für

Hamburgische Geschichte, wo sie

heute einen eigenen Raum bildet.

Ein weiterer kultureller Anziehungspunkt

am Rande der historischen

Speicherstadt an der Holzbrücke

ist auch das noch einzige hochseetüchtige

Theaterschiff Europas:

Hamburgs Kulturdampfer: „DAS

SCHIFF“, das verträumt an einem

schwimmenden Ponton im Nicolaifleet

liegt, und wo allabendlich

Künstler aller colleur . . im wirklich

kleinen Rahmen auftreten. Hamburg

hat viel mehr zu bieten, als die Elbe

mit seinem Tor zur Welt und seiner

Seefahrer-Romantik . . . Hamburg

hat nostalgischen Flair . . .


Wir sind BÜRGER keine BÜRGEN

Darf eine Gemeinde dauerhaft

über ihre Verhältnisse leben?

Die Unterstützung der Kommunen und

Gemeinden auf dem Weg zu leistungs

und zukunftsfähigen Einheiten, ist ein

zentrales Anliegen des Landes. Im Gegenzug

verpflichtet sich die Gemeinde,

ab spätestens dem 3. Haushaltsjahr

nach der Schuldenaufnahme, einen

ausgeglichenen Haushalt vorzuweisen.

Ziel ist es zudem, Überschüsse

zu erwirtschaften, und Altdefizite zu

verringern. Was konkret bedeuten kann,

dass Gemeinden ihre Hebesätze für

Grundsteuer A und B z.B. auf 375 beziehungsweise

380 Punkte, anheben,

Gewerbesteuer auf mindestens 360

%, Hundesteuer auf einen Mindestsatz

von 100 € sowie Kita- und Verwaltungsgebühren

kostendeckend genommen

werden sollten. In diesem Fall ist die

Gemeinde Halstenbek angesprochen.

Seit Jahren wirtschaftet sich die Gemeinde

selbst ins Abseits, dass pfeifen

schon die Spatzen von den Dächern.

Begonnen hatte die Schuldenfalle mit

dem Bau einer neuen Sporthalle, dem

„Knickei“, das schon während der Bauphase

von sich reden machte. Neben

einer Fehlplanung – als 3-Feldhalle

gedacht, wurden schon während der

Bauphase erhebliche Mängel festgestellt.

Als dann auch noch das Dach

nach zweimaligem Anlauf den Rest

der Halle unter sich begrub, entschloss

man sich endlich zu einer weniger

spektakulären Lösung. Doch das Hickhack

um die neue Halle hatte Halstenbek

mittlerweile in die Schuldenfalle

getrieben. Schnell war klar, dass man

diesem Defizit nur mit höheren Steuern

entgegenwirken kann . . . gesagt,

getan. Das nächste Eigentor schoss

die Gemeinde mit dem Bau der überdimensionierten

Grundschule an der

Bek, deren Kapazität schon jetzt er-

reicht ist. Auch hier hatte alles mit einer

Fehlplanung begonnen. Ein überhöht

angekauftes Grundstück durch die

Gemeinde, obgleich diese schon im

Besitz einer adäquaten kommunalen

Ausgleichsfläche war, löste schon vor

Baubeginn eine heftige Debatte aus.

Nachdem dann der Bau der Grund-

und Gemeinschaftsschule fertiggestellt

war, fiel den Gemeindevertretern plötzlich

ein, dass man die Ausstattung der

Klassenräume doch glatt vergessen

hatte. Mittlerweile hatte die Schuldenfalle

bei rund 22 Mio. zugeschnappt.

Also noch einmal in die Tasche der

Bürger greifen und die Gewerbesteuer

auf 380% zu erhöhen - nichts ist der

Gemeinde zu teuer.

Jetzt bereitet man den nächsten Coup

vor: Dem WoBo-Gymnasium droht der

Abriss. Der Grund hierfür ist, dass bei

einer Untersuchung Spuren von Asbest

festgestellt wurden. Es erweckt

eher den Anschein dass den Gemeinevertretern

das alte WoBo-Gymnasium

nicht mehr gut genug ist, und deshalb

einem neuen Schulbau weichen

soll. Kostenvoranschläge haben ergeben,

dass eine Sanierung annähernd

einem Neubau gleichkommen würde.

Das allerdings ist unrichtig. Denn

während eine Sanierung rund 11 Mio.

Kosten verursachen würde, käme der

Gemeinde respektive den Bürgern, ein

INFINITY Oktober 2012

13

Neubau erheblich teurer.

Das bei einem Gymnasium

ganz andere Maßstäbe

gelten, darüber scheint man sich nicht

im Klaren zu sein, und hat errechnet,

dass das neue Gymnasium nicht teurer

werden kann als die neu errichtete

Grundschule an der Bek, und rechnet

mit rund 16-18 Mio. Einen Teil für die

Sanierung, respektive des Neubaus,

hat der Kreis bereits an die Gemeinde

ausgezahlt, der im Haushalt als

Rücklage ausgewiesen wurde. Also

noch einmal rund 7-8 Mio. weitere

Schulden. Damit dürften Halstenbeks

Schulden dann auf über 30 Mio. ansteigen.

Das Problem ist nur, dass der

Haushalt, bzw. die Einnahmen durch

Gewerbe-, sowie Grundsteuer A und B,

Hundesteuer und sonstigen Gebühren

schon jetzt nicht mehr ausreichen. Damit

dürften den Bürgern in Halstenbek

demnächst weitere saftige Steuern

und Abgaben ins Haus stehen. Fragen

Sie doch mal Ihre alte und neue? Bürgermeisterin,

wie sie das sich schon

jetzt abzeichnende Defizit in den

kommenden Jahren auszugleichen

gedenkt. Mittlerweile ist die Gewerbesteuer

derart angehoben worden,

dass sich Gewerbetreibende ernsthaft

überlegen müssen, sich in Halstenbek

anzusiedeln. Denn ist es naheliegend,

dass dieses Defizit nur durch Steuererhöhungen

zu finanzieren ist.


14 INFINITY Oktober 2012

hanseboot academy

Segel- und Wassersportkurse

zum vergünstigten Messepreis

Aus- und Weiterbildung für Einsteiger und Fortgeschrittene

Neue Kursangebote zum Thema Medizin an Bord

Segeln auf der Elbe: Gezeitentraining neu im Programm

„Kleben, Nähen, Tackern“ heißt es in der Programmankündigung

der hanseboot academy 2012.

Und dabei geht es nicht um Tricks und Kniffe für die

Reparatur des eigenen Bootes oder Segels, sondern

um den Kurs „Einschneidende Erlebnisse – Wundversorgung

auf See“. Die Behandlung von Verletzungen

ist nur eines von insgesamt vier Themen aus dem Bereich

„Medizin an Bord“, der erstmalig im Programm

der hanseboot academy angeboten wird.

In Zusammenarbeit mit renommierten Wassersportschulen

bietet die Internationale Bootsmesse Hamburg

ihren Besuchern vom 27. Oktober bis 4. November

2012 unter dem Dach der hanseboot academy

ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm

zum vergünstigten Messepreis. Alle Informationen zu

den Kursinhalten und zur Anmeldung gibt es im Besucherbereich

unter hanseboot.de. Seit der Einführung vor

drei Jahren wurde das Kursangebot rund um den Segel-

und Motorbootsport dabei immer weiter ausgebaut.

Der Deutsche Hochseesportverband HANSA e.V. (DHH)

bietet als neuer Partner am ersten Messewochenende

(27./28.10.) erstmalig Schulungen aus dem Bereich „Medizin

an Bord“ an. Neben der Wundversorgung stehen

die Themen Wiederbelebung, Bordapotheke und Segeln

mit chronischen Erkrankungen auf dem Programm.

Für Einsteiger in den Bootssport bietet die hanseboot

academy in Zusammenarbeit mit fünf Segelschulen die

günstige Gelegenheit, den Sportbootführerschein See

(SBF See) zu erwerben. Dieser amtliche, international

anerkannte Führerschein berechtigt zum Führen eines

Sportbootes mit einer Motorleistung über 5 PS auf Seeschifffahrtsstraßen,

also zum Beispiel auf den Küstengewässern

von Nord- und Ostsee. Der Theorieunterricht

findet an einem der hanseboot-Wochenenden statt, die

Praxisausbildung und die Prüfung werden an gesonderten

Terminen im Anschluss durchgeführt. Die NH Maritim

Akademie bietet 2012 zum ersten Mal im Rahmen

der hanseboot academy die Möglichkeit, den Sportbootführerschein

See und Binnen (Motor) in Kombination

zu erwerben. Der SBF Binnen berechtigt zur Fahrt mit

Booten, die eine Maschinenleistung von mehr als 5 PS

aufweisen, auf allen deutschen Binnenwasserstraßen.

Die hanseboot 2012, 53. Internationale Bootsmesse Hamburg,

vom 27.10. - 04.11.2012 ist täglich von 10 - 18 Uhr,

am Mittwoch von 10 - 20 Uhr auf dem Gelände der Hamburg

Messe geöffnet. „Kids go free!“: Kinder und Jugendliche

bis einschließlich 15 Jahren haben freien Eintritt. Die

Comeback-Karte für 13 € (ermäßigt 11 €) berechtigt zum

Wiedereintritt ab 15 Uhr an einem beliebigen anderen Tag.

Weitere Informationen unter www.hanseboot.de.


Wie israelische Schlafforscher jetzt

herausgefunden haben wollen,

kann man selbst im Schlaf bis zu

einem gewissen Grad lernen. Denn

hört man wiederholt Töne, die von

einem bestimmten Geruch begleitet

werden, merkt sich das schlafende

Gehirn die Ton-Duft-Kombination,

ohne dass man es selbst

bemerkt oder sich morgens daran

erinnern kann. Ob jedoch auch

das Lernen komplexerer Zusammenhänge

während des Schlafvorganges

möglich ist, konnten sie

allerdings noch nicht bestätigen.

Immer wieder versuchten Wissenschaftler

in der Vergangenheit nachzuweisen,

dass man im Schlaf lernen

kann - und zwar nicht nur durch

Dinge, die man sich vorher angesehen

hat, sondern etwas völlig Neues.

Die Ergebnisse waren jedoch

ernüchternd. Ein echter belastbarer

Nachweis gelang jedoch nicht,

auch wenn Sprachschulen und In-

Wundwerk Gehirn

Gehirn speichert auch im Schlaf ton-Duft-Kombinationen

ternetanbieter nach wie vor mit der

Lernen -im-Schlaf-Methode werben.

Daher gehen die Schlafforscher die

Frage von einer anderen Seite an:

Anstatt zu versuchen, die Gehirne

ihrer Probanden im Schlaf mit neuen

Wörtern oder anderen komplexern

Lernverhalten zu füllen, wählten

sie eine klassische Konditionierung

als Testsystem. Bei dieser Art von

Lernen stellt das Gehirn automatisch

eine Verbindung zwischen verschiedenen

Sinnesreizen her:

Aas und vergammelter Fisch

über eine Atemmaske

Die Wissenschaftler entschieden

sich für eine Ton-Geruchs-Kombination,

die sie insgesamt 55

schlummernden Probanden vorspielte,

und mit unterschiedlichen

Düften über Atemmasken einatmen

ließ. Dabei waren die Töne

immer mit einem ganz bestimmten

INFINITY Oktober 2012

15

Geruch verknüpft. Der Clou daran,

selbst im Schlaf reagierte man

auf angenehme Gerüche anders

als auf unangenehme. So atmeten

die Probanden bei unangenehmem

Geruch weniger tief ein,

als bei angenehmen Düften, wie

beispielsweise blumigen Düften.

De zweite Frage war, ob das Erlernte

auch nach dem Aufwachen noch

verfügbar war. Das dies der Fall

war, konnten die Forscher durch

Schnuperreaktionen sowie Töne

am nächsten Morgen bestätigen.

Jedoch scheint hierbei entscheidend

zu sein, in welcher Schlafphase

der Lernprozess stattfindet.

Die Frage, ob sich auch andere Informationen

im Schlaf lernen lassen,

bleibt allerdings unbeantwortet.

Denn Düfte werden vom Gehirn

auf eine besondere Art und Weise

verarbeitet, was bereits frühere

Studien gezeigt haben.


16 INFINITY Oktober 2012

E

ine Kleinstadt in mitten einer

Metropole? Gibt es so etwas

überhaupt? Im übertragenen Sinne

natürlich nicht. Doch wer viel reist,

wird wissen, was damit gemeint ist.

Es sind die zentralen Bahnhöfe in

den großen Metropolen der Welt,

wie New York, Rom, Paris, München,

Frankfurt und auch Hamburg.

Kleinstädte, die niemals schlafen.

In den Bahnhöfen der Motropolen

pulsiert das Leben. Eigentlich müssten

die Schienenstränge unter den

Rädern der endlos langen Züge

längst glühen. Denn nahezu im Minutentakt

fahren Züge ein und aus.

Für manch Reisenden endet hier seine

Fahrt, während andere wiederum

auf einen Anschlusszug warten. Tag

und Nacht passieren die Fernzüge

Eine pulsierende Kleinstadt die niemals schläft

den Hamburger Hauptbahnhof. Fernreisende

steigen ein und aus. Nach

einem kurzen Halt verschwindet der

Zug wieder in die Dunkelheit, um

seine Nightseeingtour fortzusetzen.

Durchschnittlich 450.000 Fahrgäste

täglich passieren den Hamburger

Hauptbahnhof. Ein Großteil davon

frequentiert natürlich die Regionalzüge,

um zu ihrer Arbeitsstätte zu gelangen

oder den Heimweg antreten.

Doch ist der Hamburger Hauptbahnhof

zugleich auch Drehscheibe für

zig tausende Tourisisten aus der gesamten

Republik und Europa. Weiterreisende,

deren Anschlusszug noch

auf sich warten lässt, nutzen die

zwangsläufige Pause häufig dazu,

sich in einem Imbiss noch etwas zu

stärken oder schauen sich die Aus-

lagen in den Läden der Wandelhalle

an. Kleine Kioske haben bereits

die Morningpost im Aushang, deren

Schlagzeile einige Bahnhofsbesucher

für einige Momente verweilen

Aus irgendeinem der vielen Lautsprecher

dröhnt eine Ansage der

Bahn, dass ein weiterer Fernzug in

wenigen Minuten einfährt. . . Hastig

rennen einige Reisende zum Bahnsteig,

um rechtzeitig den gerade einfahrenden

Zug noch zu erreichen.

Vom anderen Ende der Wandelhalle,

ist lautes Geschrei zu vernehmen. Irgendetwas

scheint dort passiert zu

sein. Nur wenige Minuten später rennen

Sanitäter der nahen Rettungswache

zu der inzwischen immer

größer gewordenen Ansammlung


Die an der nordseite des bahnhofs gelegene Verbindungshalle

über den Gleisen wurde unter dem namen Wandelhalle bekannt

von Menschen. Man sollte es kaum für möglich halten,

wieviel Menschen so ein Zwischen fall auf den Plan ruft . . .

Aus einer anderen Ecke her dringt leiser Gitarrenklang an

mein Ohr. Als ich mich etwas zu Seite drehe, um festzustellen

woher die Klänge und sein Begleitgesang kommen,

entdecke einen Rucksacktouristen, der etwas Geld für seine

Weiterreise zusammenschnurrt, und der wiederum von

einem Bettler angeschnurrt wird. Als dieser ihm von seinen

Einnahmen wohl nichts abgeben will, übertönt die Stimme

des angetrunkenen Bettlers schon bald die Gitarrenklänge.

Wenig später erscheint die Bahnpolizei und verweist

beide des Platzes. Ein Blick auf die Bahnhofsuhr sagt

mir, dass ich noch etwas Zeit habe, bis mein Anschlusszug

einfährt. Alos habe ich noch eine gute Stunde Zeit.

Ich stehe von meiner Bank auf, auf der ich gesesssen hatte,

um ein wenig umherzugehen. Denn langsam kann ich nicht

mehr sitzen. Wie gern würde ich jetzt in meinen Bett liege,

oder meine Weiterfahrt in einem Schlafwagen fortsetzten.

INFINITY Oktober 2012

17

mit insgesamt 8 Fernbahn-Gleisen sowie 4 S-bahn- und 6 u-bahn-

Gleisen für den nahverkehr führt am Hauptbahnhof kein Gleis vorbei

Also schlendere ich durch die Wandelhalle, schaue

hier und dort in die Auslagen der kleinen Läden und

stelle dabei fest, wieviele Menschen doch Nachts

noch unterwegs sind. Gegenüber eines Geschäftes,

nehme ich einen kleinen Coffeeshop wahr. Schnell

dringt das Aroma von köstlichem Kaffee zu mir herüber.

Kaffee, ja dass ist es, was mich jetzt aufmuntern

würde. Denn langsam fallen mir schon die Augenlider

zu. Plötzlich bemerke ich auch, dass mir kalt

geworden ist. Als ich eine gute halbe Stunde später

den Coffeeshop verließ, starrte mich die Bahnhofsuhr

sprichwörtlich ins Antlitz. Jetzt wird´s aber höchste Eisenbahn.,

dachte ich nur und rannte los. Fast hätte ich

noch meinen Zug verpasst. Wie schnell Nachts doch

die Zeit vergeht. Bahnhöfe sind eben doch Kleinstädte.

Den einen dient er als Drehscheibe um in die Ferne

zu fahren, dem anderen bietet er Schutz vor Nässe

und Kälte, einem anderen reicht es, wenn er die Nacht

nicht allein verbringen muss, und ein anderer wiederum

sucht Trost in der Bahnhofsmission.


18 INFINITY Oktober 2012

S

11. Gründerpreis-Verleihung 2012

ein Wirtschaftsspektrum verdankt

Hamburg zu großen Teilen seinen

vielen erfolgreichen ansässigen Unternehmen,

die Mut zur Innovation bewiesen

hatten und so den Markt durchdrangen.

Wobei Innovation nicht unbedingt bedeuten

muss, das Rad neu zu erfinden.

Das beste Beispiel hierfür lieferten die

zuvor von einer Jury nominierten Preisträger

der mittlerweile 11. Gründerpreis-Verleihung

2012, die am 17. September

in Anwesenheit von Hamburgs

ersten Bürgermeister Olaf Scholz

sowie namhaften Hamburger Wirtschaftsgrößen

und rund 700 geladenen

Gästen in der Fischauktionshalle

mit dem Gründerpreis geehrt wurden.

Kreativität, Mut und Kampfgeist sind

gefordert, folgerte Josef Katzer, Präsident

der Handwerkskammer Hamburg

dann in seiner Laudatio, auf

Sirri Karabag, den er als absoluten

Aufsteiger beschrieb. Dem deutschen

Nutzfahrzeughändler und Hersteller

von Elektrofahrzeugen gehe es um

wirklich zukunftsweisende Fahrzeugtechnik,

nicht nur um das rein elektrisch

betriebene Fahrzeug. So Sirri

Karabag derzeit gerade ein Musterhaus,

in dem er das Fahrzeug mit in

die Elektrik des Hauses integriere . . .

Mit dem Gründerpreis 2012, wurden

auch Paul Bethke und Jacob Beh-

Große Gala in der Fischauktionshalle

Die Sieger und laudatoren (v.l.)der 11. Gründerpreisverleihung: Haspa-chef Harald Vogelsang,

Hamburgs Erster bürgermeister olaf Scholz, Fairtrade limonade-Gründer Jakob behrendt und

Paul bethke, Gesellschafter der Reyher Schrauben . . ., Hartwig müggenburg, chefredakteur des

Hamburger abendblatt lars Haider, nutzfahrzeughändler und Hersteller von Elektrofahrzeugen

Sirri Karabag, chef der Handelskammer Josef Katzer sowie die moderatorin Vanessa Seifert.

rendt für ihr Biogetränk Fairtrade-

Limonade „Charitea“ ausgezeichnet.

Ein fair gehandeltes alkoholfreies

Erfrischungsgetränk, der Hamburger

Firma LemonAid, welche die Szenekneipen

der Stadt längst erobert hat.

Ihr Laudator und Chefredakteur des

Hamburger Abendblattes, Lars Haider,

bezeichnete das Produkt der beiden

Existenzgründer als „Gute Sache“. Paul

Bethke und Jacob Behrendt gehe es

vielmehr um den fairen Handel, weniger

um den Profit. So beziehen sie

ihre Zutaten für ihr Biogetränk ausschließlich

aus der Ferne. Und ihren

Gewinn, darüber sind sich beide einig,

Rautenberg

Steuerberatungsgesellschaft

mbH

Gärtnerstraße 33

25469 Halstenbek

Fon 04101 / 4788-0

www.aram-rautenberg.de

soll nahezu ausschließlich Hilfsprojekten

zu Gute kommen.Als „Herr der Verbindungen“,

bezeichnete Hamburgs

erster Bürgermeister Olaf Scholz in

seiner Laudatio den Gesellschafter

der Firma Reyher Nchfg. GmbH &

Co. KG, Hartwig Müggenburg, der für

sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

Ein Mann, der mit kleinen Dingen

großes vollbringt, und der jede Chance

nutzt, neue Märkte zu erschließen.

Verliehen wird der Gründerpreis in

Kooperation mit der Haspa, der Handels-

und Handwerkskammer, dem

Studio Hamburg sowie dem Fernsehsender

Hamburg 1, in drei Kategorien:

Erfolgreichste Existenzgründung, Aufsteiger

des Jahres sowie als Sonderpreis

in der Kategorie Lebenswerk.

Mit dem Gründerpreis soll insbesondere

der Mut und die Kreativität, junger

erfolgreicher Existenzgründer, die

sich am Markt durchsetzten konnten,

gewürdigt werden.


Amerika ist ein Produkt des Wandels

uS-botschafter Philip D. murphy zu Gast in Hamburg

Im Tenor seines

Besuches stand

das Spannungsverhältnis

sowie

die Rolle Amerikas

in der Welt. Unter

dem Titel: „Was

Deutsche und

uS-botschafter Philip D. murphy

Amerikaner vereint,

und was sie aneinander

nicht begreifen

können“, referierte

Washingtons

Mann, der aus Berlin

angereist war,

gut eine Stunde vor

ca. 400 Zuhörern.

Unter den interessierten Zuhörern, die US-Generalkonsulin

Inmi Patterson, Theo Sommer, viele Mitglieder des

konsularischen Korps sowie die griechische Generalkonsulin

Ekaterina Dimakis.

Doch bevor der US Diplomat vor das Mikrofon trat,

bat Geschäftsführer Dr. Hariolf Wenzler von der privaten

Eliteschule Bucerius Law School in Hamburg,

die Gäste sich für eine Schweigeminute der in Libyen

getöteten US Kollegen des Diplomaten zu erheben.

Anschließend übernahm Philip Murphy das

Mikrofon und ging noch einmal auf das Schmähvideo

ein. In der Frage, ob dieses Video öffentlich

gezeigt werden sollte, rang der US Diplomat mit

sich selbst, räumte aber zugleich auch das Recht

auf Meinungs-, Presse- und Religionsfreiheit ein.

Anschließend hielt der US Diplomat ein Referendum

über den lebhaften Wahlkampf-Patriotismus,

den man jenseits des Atlantiks führt, und den man

in Deutschland häufig nicht verstehen kann. Ergänzt

fügt er hinzu, dass der Optimismus bezeichnent für

den Amerikaner ist, und es wohl an den Genen liegt.

Das zeigt schon, dass gerade Schwarze und Latinos

in den USA selbst in Krisen zuversichtlich sind,

und es ihnen gelingen wird, selbst in Krisenzeiten

den amerikanischen Traum zu leben. Der amerikanische

Begriff von Freiheit umfasse erheblich mehr

INFINITY Oktober 2012

als die Freiheit des Einzelnen, sein Leben zu gestalten.

So glauben die Amerikaner viel stärker an Selbstverantwortung

als die Deutschen. Freiheit bedeutet für

den Amerikaner, vor allem die Freiheit selbst etwas

zu tun. In Deutschland scheint diese Vormachtstellung

weniger der Fall. Entsprechend größer wird auch

die Rolle des Staates in Deutschland angesehen.

Auch zur politischen Bilanz der ersten Amtszeit von

Barack Obama äußerte sich Philip Murphy und zitierte

den früheren Gouverneur von New York Mario Cuomo:

„Wahlkampf findet in Poesie statt und das Regieren

dann in Prosa“. Jene, die von den Leistungen Barack

Obamas enttäuscht seien, zählen sowohl eher zu den

Poeten. Man könne sein Bild nicht einfrieren und sagen:

Das ist Amerika. Amerika ist ein Produkt des Wandels.

Gegen Ende seines Referendums überzeugte Philip

Murphy dann auch noch als Quizmaster. Wer unter den

Zuhörern die von ihm speziellen über Amerika gestellten

Fragen beantworten konnte, wurde von einem kräftigen

Händedruck gelobt. Minuten später verabschiedete

sich Philip Murphy. Kurz darauf rollten vier schwarze

Limousinen vom Gelände der Bucerius Law School, um

ihre politische Tour d´Horizon, fortzusetzen.

19


20 INFINITY Oktober 2012

3. Halstenbeker Kunst- und

Kreativmarkt

Es gibt nichts Gutes . . . außer man tut es

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Bürgerstiftung Bruno

Helm wieder ihren beliebten Kunst- und Kreativmarkt. Auf

einer Fläche von rund 1000 qm stellen am 20. und 21. Oktober

2012, in der Zeit von 11.00-18.00 Uhr, wieder mehr als

60 Aussteller, ihr handwerkliches Geschick unter Beweis.

Neben attraktivem Modeschmuck, Dekoratives und

Schönes für Wohnen, bespielsweise moderne Tiffany-

Glaskunst von einem Künstler aus Bremen, Outfits für

die modebewusste Dame, wie handbemalte Überwürfe

aus Seidenchiffon, Strickdesign bis Gr. 50, und vieles

mehr. Tragbare und ausgefallene handgefertigte Hüte

dagegen präsentiert Modestylistin Marlies Nelz. Darüber

hinaus gibt es Stände mit allerlei fraulichen Accessoires

. . . Handskulpturen, Schals, Tücher, Ledergürtel u.v.m.

Etwas mehr handwerklich geht es dann an den Ständen

von Astrid Cordes zu, die ganz nach Wunsch Ihre

Monogramme auf die von Ihnen gekauften Gläser hin-

terlässt. An einen anderen Stand, können

Besucher einem Drechsler bei

der Arbeit zusehen, wie unter seinen

Händen ein Schreibgerät entsteht.

Auch für den Gartenfreund gibt es

Schönes zu sehen und zu kaufen! Und

wer sein Heim verschönern möchte

oder einen kleinen Schandfleck abzudecken

hat, kann dies vielleicht mit einem

hübschen Bild, in Öl, Acryl, oder

Aquarell, das unter den Händen einer

der ausstellenden Künstlerinnen entstanden

ist, tun. Und im Angesicht der

vorangeschrittenen Jahreszeit, wird

es selbstverständlich auch an weihnachtlichem

Dekor nicht fehlen . . .

Bei dieser Gelegenheit können Sie

sich schon gleich mal nach passenden

Geschenken für die Lieben

umsehen. Günstiger kommen

Sie vielleicht nie wieder an ein Geschenk.

Essen können Sie übrigens

auch gleich dort. Denn um den

kleinen Hunger zu stillen, reichen

die vielen kleinen Stände allemal.

Das es sich bei diesem Kunst- und

Kreativmarkt um eine karikative

Veranstaltung handelt, haben sich

die Veranstalter dazu entschlossen,

2 € Eintritt zu nehmen. Dieser

fließt ebenso wie ein Teil der

Erlöse an soziale Einrichtungen.

In diesem Jahr hat sich die Bürgerstiftung

Bruno Helms dafür entschieden,

mit den Erlösen, die Arbeit der „Künstler

von Morgen“ zu fördern. Sich Gutes

tun und anderen ganz nebenbei

helfen, so schlägt man zwei Fliegen

mit einer Klappe. Also nicht vergessen:

3 Halsteneker Kunst- und Kreativmarkt,

20. und 21. Oktober 2012.


QR-Codes

kostenlos

entschlüsseln

QR-codes sind im Grunde

kleine Datenspeicher, die bis zu

einer halben Din-a4-Seite text

fassen. Die informationen sind

verschlüsselt in einem muster

aus hellen und dunklen Punkten,

und können mit einem

Fotohandy ausgelesen

QR-Codes sind die kleinen

Quadrate mit dem

schwarz-weißen Muster, die

neuerdings auf Plakaten,

Zeitungen oder Lebensmittelpackungen

zu sehen

sind. Wer wissen möchte,

was sie bedeuten, braucht

ein Smartphone mit Kamera

und eine spezielle Software:

einen sogenannten

QR-Reader, der den Code

interpretieren kann. So eine

Software ist zum Beispiel

i-nigma. Auf www.myinfo.

de/qrcode kann man den

Reader kostenlos auf sein

Smartphone laden. Dann

ganz einfach den QR-Code

mit der Kamera des Smartphones

fotografieren und

schon kann man alle Infos

automatisch entschlüsseln.

Dieser QR-code führt zum

Download der app

Mobiles Grillen und Feiern

unter freiem Himmel

neues Gartenkamin-Kompetenzzentrum

bei meyers mühle in norderstedt

mobile Gartenkamine – werden dort

hingerollt, wo sie gebraucht werden

Dieser Sommer wird uns noch

viele warme Abende schenken,

an denen der Grill oder

Gartenkamin angezündet und

im Kreise der Familie oder

mit Freunden gefeiert wird.

Doch ist das leckere Essen

erst mal verspeist, dann wird

es am späten Abend auch im

Sommer schnell kühl. Manchmal

muss sogar drinnen im

Hause weitergefeiert werden.

Es geht aber auch anders:

Moderne Gartenkamine eignen

sich besonders gut, um

verlängerte Grillabende zu

einem unvergesslichen Outdoor-Erlebnis

werden zu lassen.

Es ist der besondere Reiz

der wärmenden Flammen und

der knisternden Glut, der das

Beisammensein auf der Terrasse

oder dem Balkon so

reizvoll macht und garantiert

Stimmung aufkommen lässt.

Mit vielen Gartenkaminen

kann man sowohl appetitliche

Grillspeisen zubereiten, als

auch die Wärme und den Blick

auf das prasselnde Feuer genießen.

Als besondere Innovation

gelten dabei die mobilen

Feuerdesign-Kamine, die sich

durch solide Lenkrollen frei

und ganz bequem bewegen

lassen. Der Gartenmarkt Meyers

Mühle ist dabei Hamburgs

einziger Exklusiv-Händler und

damit Kompetenz-Zentrum im

Norden für diese besonders

hochwertigen Grillkamine, die

sie einfach dort hinrollen, wo

sie gebraucht werden.

Schauen Sie doch mal im

Gartenmarkt Meyers Mühle

in der Ohechaussee 20 in

Norderstedt vorbei . . .

INFINITY Oktober 2012

21


22 INFINITY Oktober 2012

Gefahrgut im

Mund?

amalgam bleibt als

Füllmaterial in der

Zahnversorgung

weiter umstritten

Quecksilber gehört zu den giftigsten

Substanzen, welche die

Menschheit kennt. Schon rund

zwei Gramm können tödlich sein.

Und doch haben dieses „Gefahrgut“

Millionen Bundesbürger

im Mund: Amalgam-Füllungen

bestehen zu rund 50 Prozent

aus dem Schwermetall. Über

die möglichen Gesundheitsrisiken

des langlebigen und preisgünstigen

Materials ist sich die

Ärzteschaft bis heute uneinig.

Sollte man altes Amalgam also

sicherheitshalber aus den Zähnen

entfernen lassen? Dr. Gunnar

Frahn, Zahnarzt und freier

Sachverständiger für Prothetik

(DGPro) aus Berlin, spricht sich

dagegen aus: „Das ist generell

nicht nötig. Nur bei alten,

porösen und verschlissenen

Füllungen kann es medizinisch

sinnvoll sein, einen Materialwechsel

vorzunehmen.“ Viele

Menschen befürchten zudem,

dass alte Amalgam-Füllungen

die Ursache für ihre Allergien

sein könnten. Auch diesen Sorgen

erteilt Dr. Frahn eine klare

Absage: „Alte Amalgam-Füllungen

spielen als Ursache für

immer mehr bundesbürger entscheiden

sich heute aus ästhetischen

Gründen für alternative

Füllungsmaterialien wie Keramik,

Kunststoff oder Goldfüllungen

eine Allergieproblematik klinisch

so gut wie keine Rolle.“ Dieser

Zusammenhang werde zwar

immer wieder von ganzheitlich

orientierten Zahnmedizinern,

Heilpraktikern oder Homöo-

pathen behauptet, einen konkreten

wissenschaftlichen Beweis

gebe es dafür aber nicht.

Ganz unabhängig von den

gesundheitlichen Risiken entscheiden

sich immer mehr

Bundesbürger heute aus ästhetischen

Gründen gegen das

dunkle Amalgam und für alternative

Füllungsmaterialien wie

Keramik, Kunststoff oder Goldfüllungen.

Diese hochwertigen

Lösungen sind für den Patienten

allerdings mit Mehrkosten verbunden,

von der Kasse gibt es

lediglich einen Festzuschuss für

die Regelversorgung. Mit dem

Abschluss einer Zahnzusatzversicherung

können gesetzlich

Versicherte ihren Eigenanteil

bei hochwertigen Füllungen

bis auf null reduzieren. So gibt

es etwa von den Ergo Direkt

Versicherungen leistungsstarke

Tarife zum Thema Zahnerhalt.

Die verbleibenden Kosten für

hochwertige Inlays und Onlays

aus Gold oder Keramik sowie

Kunststofffüllungen werden dabei

vollständig erstattet.

Zahnzusatztarife

im Test

„Finanztest“ nahm in der Ausgabe

05/12 147 Zahnzusatztarife unter die

Lupe. Bei den Angeboten nach Art der

Schadenversicherung erreichten vier

Tarife der Ergo Direkt Versicherungen

ein „Sehr gut“, zwei davon sogar mit der

Bestnote 1,0 den Spitzenplatz in dieser

Gruppe. Die Qualitätsurteile erhielt der

Direktversicherer für Zusatzpolicen, die

Zahnersatz- und Zahnerhalt-Bausteine

kombinieren. Sowohl beim Zahnerhalt

mit hochwertigen Lösungen als auch

beim Zahnersatz werden in den Tarifen

inklusive Festzuschuss der Kasse

bis zu 100 Prozent der Kosten erstattet.


Wenn Ruhe zum Luxus wird

Stress: Vorbeugen statt darin versinken

Hektik in der Arbeit, Stress zu

Hause, auch nach Feierabend ist

kein Abschalten möglich. In der

modernen Welt kommen viele

Menschen kaum noch zur Ruhe,

ständige Alarmbereitschaft wird

zum Dauerzustand. Körperlich

und auch seelisch geraten Betroffene

aus dem Gleichgewicht,

fühlen sich leer und ausgepowert.

Oft wissen Gestresste genau,

was sie eigentlich in ihrem Leben

ändern müssten, aber die äußeren

Umstände oder mangelndes

Wissen um die Umsetzung

lassen sie im Hamsterrad der

Erschöpfung verharren. Die Folgen:

53,3 Millionen Fehltage und

38 Prozent aller Frühverrentungen

wegen psychischer Erkrankungen.

Mit dem Thema Hilfe

bei Stress beschäftigt sich der

bundesweite Aktionstag „Tag der

Medikamente

nach Maß

Pillendreher: So werden Apotheker

manchmal abfällig genannt. Doch

weist dieser Spitzname auf eine

wichtige Tätigkeit hin: die Einzelherstellung

von Arzneimitteln. So haben

Apotheker allein im Jahr 2011,

mehr als 20 Millionen Rezepturen

hergestellt. Drei Viertel davon waren

sogar verschreibungspflichtig.

So werden täglich Kapseln befüllt,

Salben und Cremes gerührt, Tees

oder Tropfen gemischt und sogar

Zäpfchen gegossen. All diese Tätigkeiten

gehören zum Beruf des

„Pillendreher“ - selbstverständlich

inneren Balance“ am 10.10.2012.

Das Bewusstsein der Menschen

soll stärker auf die Wahrnehmung

der eigenen Bedürfnisse

und Grenzen sowie sinnvolle

Entspannungsmöglichkeiten gelenkt

werden. Gegen Stresssymptome

bietet auch die Natur Hilfen.

Natürliche Komplexmittel wie

etwa Neurexan können sowohl

in akuten Stresssituationen als

auch vorbeugend die Symptome

wie Nervosität und damit verbundene

Schlafstörungen lindern.

So kann die enthaltene Passionsblume

bei Unruhezuständen

wirken und die Schlafqualität

verbessern, Hafer kann gegen

Erschöpfung helfen, Kaffee und

Zinkvalerianat sollen die Nerven

stärken. Die schnell wirksame

Kombination beruhigt, ohne

dabei tagsüber zu ermüden.

immer unter Berücksichtigung

der ärztlichen Verschreibung oder

auf Wunsch eines Kunden.

So können Apotheker Medikamente

herstellen, die genau auf

die Bedürfnisse des Patienten

zugeschnitten werden: zum Beispiel

in speziellen Dosierungen

für ein Kind oder bei bestimmten

Unverträglichkeiten. Hierbei trägt

der Apotheker ein hohes Maß

an Verantwortung. Fachkenntnisse

auf dem neuesten Stand

und handwerkliches Geschick

sind gleichermaßen gefordert.

So prüfen Apotheker vor dem

Anfertigen einer Rezeptur, ob bei

der Verordnung die zulässigen

Höchstmengen eingehalten wurden.

Auch lassen sich nicht alle

Bestandteile miteinander verarbeiten.

Sind Probleme zu erwarten,

hält der Apotheker mit dem

Arzt Rücksprache und schlägt

ihm Alternativen vor. So ist gesi-

Patentrezepte gegen Stress gibt es

nicht. Jeder muss seinen eigenen

Weg finden, damit umzugehen

Gäbe es ein für jeden Menschen

wirksames Patentrezept, müsste

sich mit dem Problem Stress niemand

mehr beschäftigen. Stattdessen

seien aber die jeweils in

Frage kommenden Strategien

zur Bewältigung so verschieden

wie die Menschen selbst - und

deren Reaktionen auf Stressauslöser.

Ansätze wie Yoga, Zeitmanagement

oder persönliche Auszeiten

sind nur einige von vielen

Optionen. Weitere Informationen

und Tipps zum Thema Stress

gibt es unter www.tag-der-inneren-balance.de

im Internet.

chert, dass der Patient ein wirksames

Arzneimittel erhält, mit

dem das vom Arzt festgelegte

Therapieziel erreicht werden kann.

Pillen - also kleine Kügelchen,

stellt der Apotheker heute allerdings

nicht mehr her. Ihr Team

von der Gode-Wind-Apotheke.

„Mit Sicherheit für Sie da“

Elbgaustr. 112 · 22547 Hamburg (Lurup) · Tel. 040-84 26 63 · Fax 040-84 78 80 · info@gode-wind-apotheke.de

INFINITY Oktober 2012

23


24 INFINITY Oktober 2012

Länger jünger aussehen

Welche Wirkstoffe die Hautalterung wirklich aufhalten

Die Zeit heilt zwar alle Wunden

- aber sie hinterlässt auch ihre

eigenen Spuren. Schon ab dem

30. Lebensjahr beginnt die Haut,

spürbar zu altern. Sie verliert

Feuchtigkeit, spannt und zeigt

die ersten kleinen Fältchen, die

- je nach Veranlagung - in den

folgenden fünf bis 15 Jahren zu

tieferen Falten werden. Wer länger

jünger aussehen will, sollte

spätestens dann zu Anti-Aging-

Kosmetikprodukten greifen. Das

Angebot ist so riesig wie der

Wunsch nach gutem Aussehen.

Aber welche der vielen Wirkstoffe

helfen wirklich nachweisbar?

Schützen und stützen

Gute Anhaltspunkte dazu geben

die Leitlinien der Gesellschaft

für Dermopharmazie, die

zahlreiche Wirkstoffe gegen die

Hautalterung wissenschaftlich

überprüft hat. Zu den belegt

wirksamen Anti-Aging-Mitteln

gehört danach etwa die Hyaluronsäure.

Speziell Hyaluronsäure

kleiner Molekülgröße soll

auch tiefere Schichten der Haut

erreichen, wo sie den altersbedingten

Hyaluronsäuremangel

ausgleichen, als Feuchtigkeitsspeicher

dienen und Falten

mindern kann. Ebenfalls als

„Jungbrunnen“ anerkannt ist

Vitamin A: Es kann schädliche

freie Radikale fangen und die

Neubildung von Kollagen aktivieren.

Dieses bindegewebsstützende

Eiweiß ist besonders

wichtig für eine straffe, pralle

Haut, wird aber im Alter immer

weniger vom Körper produziert.

Auch pflanzliche Phytosterole,

die den Kollagenabbau hemmen

können, gehören deshalb

zu den effektiven Waffen

gegen Fältchen. Und vor dem

schädlichen Einfluss des Sonnenlichts

schützt Vitamin E besonders

gut. Eine Studie zeigte

nun, dass die Kombination

dieser vier Wirkstoffe - etwa im

neuen frei Anti Age Hyaluron

Lift - die Hautelastizität um 26

Prozent verbesserte und Fältchen

dreimal so gut verringerte

wie eine reine Basiscreme.

Schlafen und trinken

Für die rund 7,13 Millionen Frauen

in Deutschland zwischen 40

und 50 Jahren - und natürlich

auch alle älteren - kann also

die Wahl der richtigen Gesichtscreme

einen Beitrag zu

jugendlichem Aussehen leisten.

Aber man kann noch mehr

tun: Viel Schlaf, ausreichend

Flüssigkeit und sorgfältiger

Sonnenschutz helfen ebenfalls

dabei, der Haut ihre Glätte und

Frische lange zu bewahren.

Sportliche Mode in großer Auswahl

in den Größen 36 bis 54

Inh. Heidi Paske • Hauptstr. 74 • 25462 Rellingen • Tel. 04101-819 88 33

Muskelreduktion

fürs

Überleben

Eine gute möglichkeit für effektiven

trainingserfolg bei kurzen

trainingszeiten ist etwa das

moderne, seitenalternierende

Vibrationstraining

Dass der Körper bei mangelndem

Training Muskeln

abbaut, hat einen praktischen

Hintergrund. Der

Erhalt einer gut ausgebildeten

Muskulatur kostet

den Organismus viel Energie,

da dieser nicht nur bei

Bewegung, sondern auch

in Ruhe viele Kalorien verbraucht.

Aus einer Überlebensstrategie

heraus

versucht der menschliche

Körper mit so wenigen Kalorien

wie möglich auszukommen,

um die Energiereserven

für Mangelzeiten

zu schonen. Sobald die

Belastungen in Form von

Training ausbleiben, liegt

es nahe, die so „überflüssig“

erscheinende Muskulatur

zu reduzieren.


Bodyguard Immunsystem

Verteidiger gegen infektionskrankheiten

Der menschliche Körper ist

täglich tausenden von Erregern

ausgesetzt: Selbst auf

dem Weg zur Arbeit oder

beim Einkaufen können Infektionsquellen

lauern. Dabei

gibt es einige Orte, an denen

besonders häufig Erreger zu

finden sind: Türklinken, Griffe

in öffentlichen Verkehrsmitteln,

aber auch Computertastaturen,

Geldstücke oder

Toiletten. Auf verschiedenen

Wegen gelangen Krankheitserreger

in den Körper – und

fordern dann unser Immunsystem,

den Bodyguard

des Organismus, heraus.

Mit Beginn der feuchten

Jahreszeit vermehren sich

Krankheitserreger besonders

schnell. Sie fühlen sich

vor allem in schlecht gelüfteten

und beheizten Räumen

sehr wohl. Zudem sind

durch Heizungsluft trockene

Schleimhäute meistens die

Eintrittspforten für Viren & Co.

Wichtig ist in dieser Situation

eine optimale Immunabwehr.

Ein gesunder Lebensstil und

eine ausgewogene Ernährung

sind dafür maßgeblich.

Wenn Krankheitserreger ihren

Weg in den menschlichen

Körper finden Die Gefahr

für den Menschen, mit

Krankheitserregern in Kontakt

zu kommen, ist sehr hoch,

denn im Alltag lauern viele

Infektionsquellen. Potentielle

Gefahrenzonen sind z. B. Türklinken

oder Computertastaturen.

Durch den Kontakt der

menschlichen Hand mit einer

Infektionsquelle gelangen Er-

reger auf die Handoberfläche.

Dies allein schadet dem Menschen

zunächst kaum und

auch nicht alle Keime, mit denen

man täglich in Berührung

kommt, lösen im Körper Infektionen

aus. Um zu verhindern,

dass schädliche Angreifer in

den Organismus eindringen,

verfügt der Körper über einige

Schutzbarrieren und baut im

Laufe der Zeit weitere auf. Eine

der wichtigsten Barrieren stellt

die menschliche Haut dar. Der

leicht saure pH-Wert der Haut

bildet einen Säureschutzmantel.

Dieser hindert den Erreger

an der Verbreitung und erschwert

ihm das Eindringen

in den menschlichen Organismus.

Erreger können allerdings

auch über die Atemwege

in den Körper gelangen.

Dort stoßen sie auf weitere,

nicht zu unterschätzende Barrieren.

Im Speichel beispielsweise

bekämpfen Enzyme

und im Magen die Magensäure

unerwünschte Eindringlinge.

Trotz dieser ersten

Schutzmaßnahmen gelingt es

manchen Krankheitserregern

weiter in den Körper vorzudringen.

Dort starten dann bestimmte

Zellen unterschiedlichste

Abwehrmechanismen.

Zusätzlich zu einer ausgewogenen

Ernährung und ausreichend

Bewegung an der

frischen Luft kann eine ernährungsmedizinischeUnterstützung

durch immunspezifische

Mikronährstoffkombinationen,

beispielsweise Orthomol Immun®,

helfen. Dieses Produkt

von Orthomol, dem Spezialisten

für orthomolekulare Er-

mit beginn der feuchten Jahreszeit

vermehren sich Krankheitserreger

besonders schnell

nährungsmedizin, liefert wichtige

Mikronährstoffe für den

Bodyguard Immunsystem.

Orthomol Immun® gibt es rezeptfrei

in der Apotheke in vier

verschiedenen Darreichungsformen:

als Granulat zum

Auflösen, als Trinkfläschchen,

in Tabletten- und Kapselform

und als Direktgranulat.

It´s Teatime

Ihr Tee-Fachgeschäft

im Stadtzentrum Schenefeld

Kiebitzweg 2 • 22869 Schenefeld

Telefon 040/76 97 64 94

www.teeglobal.de

INFINITY Oktober 2012

25


26 INFINITY Oktober 2012

Der grüne Daumen

für jedermann

So lassen sich beete in einem Schritt

bewässern, düngen und lüften

Der Garten ist für viele Hauseigentümer der schönste und

liebste Erholungsort: Im Zweitwohnzimmer unter freiem

Himmel kann man herrlich entspannen und den Alltag

hinter sich lassen. Allerdings macht ein gepflegter, kräftig

sprießender Garten, wie man ihn sich wünscht, viel Arbeit.

Dabei gibt es viele Hilfsmittel, die auch Hausherren ohne

angeborenen „grünen Daumen“ die Pflanzenpflege erleichtern.

So versorgen automatische Bewässerungssysteme

die Beete nicht nur mit Feuchtigkeit, sondern können

gleichzeitig auch das Düngen und Lüften übernehmen.

Dosiert bewässern mit System

Denn unerfahrene Hobbygärtner machen beim Bewässern

vieles verkehrt: Entweder man gießt zu selten, zu

viel oder auch zur falschen Tageszeit - etwa in der prallen

Mittagssonne, wenn man den kalten Wasserschock

für Pflanzen vermeiden sollte. Das Resultat sind Beete,

die optisch nicht den Erwartungen entsprechen. Abhil-

Eine gepflegte grüne oase: Davon träumen

viele Hauseigentümer. automatische

bewässerungssysteme machen das

Gärtnern einfacher

fe schaffen hier Bewässerungssysteme

wie unterirdisch oder im Beet

verlegte Perlschläuche: Tropfen für

Tropfen geben diese Schläuche das

Nass an die Pflanzen ab - wie zum

Beispiel das System des deutschen

Anbieters EcoTubolar. Eine Überdosierung

und damit verbundene Staunässe

im Beet werden vermieden,

zumal die Zeit und Dauer mit einer

Zeitschaltuhr oder einem Bewässerungscomputer

exakt eingestellt werden

kann. An durchschnittlich warmen

Sommertagen genügt es, rund

20 Minuten das System zu nutzen.

Für besseres Pflanzenwachstum

Doch die Systeme spenden nicht nur

das kostbare Nass, sondern können

gleichzeitig dazu dienen, gezielt und

sparsam zu düngen. Dazu wird dem

Gießwasser einfach wasserlöslicher

Flüssigdünger beigemischt. Und auch

zur unterirdischen Belüftung können

die Perlschläuche dienen, um eine

schnelleres und gesünderes Pflanzenwachstum

zu erzielen. Das System

mit allen Zubehör-Komponenten

ist direkt vom deutschen Anbieter zum

attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis

erhältlich und lässt sich einfach und

schnell in Eigenregie verlegen. Auch

spätere Erweiterungen sind nach Bedarf

jederzeit möglich. Alle Informationen

und Bestellmöglichkeiten unter

www.ecotubolar.de sowie unter Telefon

069 - 95 90 81 91 40.


Fegen, Tür zu und tschüss?

Die Renovierungspflichten von mietern

beim auszug

Kisten packen, Möbel einladen, einmal durchfegen und

tschüss - so wünschen es sich die meisten Menschen, wenn

sie ihre alte Bleibe verlassen und in ein neues Zuhause

ziehen. Und tatsächlich ist es eigentlich nicht Mietersache,

die Wohnung beim Auszug komplett zu renovieren, sondern

die Aufgabe des Vermieters. Allerdings kann dieser die Verpflichtung

auf den Mieter übertragen. Voraussetzung hierfür

jedoch ist eine rechtsgültige Vereinbarung über „Schönheitsreparaturen“

im Mietvertrag. Die entsprechenden Passagen

sollte man sich beim Auszug gründlich durchlesen.

Klauseln sind oft unwirksam

Das Streichen der Fensterinnenseiten gehört

bei gültiger Renovierungsvereinbarung ebenfalls

zu den üblichen Schönheitsreparaturen

„Besonders ältere

Verträge enthalten

häufig unwirksame

Klauseln“, erläutert

Jörn-Peter

Jürgens vom Interessenverband

Mieterschutz e.V.

„Das sind unter anderem

solche, die

den Mieter übermäßig

belasteten.“

Ein Beispiel dafür

sei, wenn der Be-

wohner laut Vertrag grundsätzlich beim Auszug streichen

müsse. Ungünstig interpretiert würde das bedeuten: Wenn

der Mieter nach nur wenigen Monaten kündigt, muss er

die Wohnung trotzdem komplett renovieren. „Das wäre

unangemessen“, betont Jürgens. Ebenso unwirksam seien

Klauseln mit starren Fristen für Schönheitsreparaturen.

Hier komme es auf den genauen Wortlaut an. „Heißt

es etwa ,der Mieter muss im Allgemeinen nach drei, fünf

oder sieben Jahren renovieren‘, ist die Klausel aufgrund

der Einschränkung ,im Allgemeinen‘ rechtens.“ Wegen der

zahlreichen unterschiedlichen Formulierungen in Mietverträgen

sollte man sich am besten fachkundigen Rat holen.

Unter www.ivmieterschutz.de gibt es weitere Informationen.

Reparaturen nur mit Farbe und Tapete

Ist die Renovierungsklausel gültig, muss der Mieter die üblichen

Schönheitsreparaturen durchführen. Dazu gehören

dann alle Arbeiten, die mit Farbe und Tapeten geleistet werden

können. Es müssen also die Wände und Decken gestri-

chen werden, ebenso die Türen und

Fenster von innen sowie die Heizkörper.

Dabei darf der Mieter selber

tätig werden und auch Freunde um

Hilfe bitten. „Denn laut BGH kann

der Vermieter nur die fachgerechte

Ausführung der Schönheitsreparaturen

in mittlerer Art und Güte fordern“,

so Jörn-Peter Jürgens.

CARPORTBAU

GARTENHÄUSER

SCHWIMMBADBAU

SAUNABAU

INFINITY Oktober 2012

27


28 INFINITY Oktober 2012

Gartenpflege in der goldenen

Jahreszeit

bevor der Garten in den Winterschlaf fällt

Wenn die Schwalben in den

Süden ziehen und die bunten

Blätter in der Sonne leuchten,

neigt sich die Gartensaison

dem Ende zu. Obwohl die

Tage kälter und ungemütlicher

werden, gibt es besonders im

Herbst in der Natur viel zu entdecken,

denn in keiner anderen

Jahreszeit zeigt sie sich so

farbenfroh und vielfältig. Doch

das heimische Grün muss nun

auch auf den Winter vorbereitet

werden, um den Grundstein

für eine erfolgreiche Saison

im kommenden Jahr zu legen.

Wohin mit all dem Laub?

Der Gartenbesitzer hat alle

Hände voll zu tun, wenn die

Blätter von den Bäumen fallen

und Rasen, Wege sowie

Terrasse bedecken. Kaum ist

das Laub gesammelt, sorgt

der nächste Windstoß schon

wieder für Nachschub. Doch

für den Rasen ist diese Blätterdecke

Gift, denn sie kann

Schimmel und unschöne

braune Flecken verursachen.

Leise und kraftvoll befreit zum

Beispiel das Akku-Blasgerät

BGA 85 von Stihl den grünen

Teppich vom Herbstlaub, das

anschließend auf Beeten als

Frostschutz dient. Der Hobbygärtner

kann Zweige und Laub

auch in einer Ecke anhäufen

und damit vielen Tieren einen

Überwinterungsschutz bieten.

Pflege und Reinigung

Sobald die letzten Blüten an

Stauden und Rosen verwelkt

sind, ist die richtige Zeit, um mit

der Schere durch den Garten

zu gehen. Allerdings sollten die

Pflanzen nur um etwa ein Drittel

gestutzt werden, um Frostschäden

zu verhindern. Der

Herbstschnitt von Hecken kann

großzügig ausfallen. Wer alle

kranken, dürren und zu dicht

stehenden Zweige entfernt, erfreut

sich im Frühjahr an kräftigem

Austrieb. Für das Ausdün-

beim Herbstputz der Gartenmöbel

ist ein Hochruckreiniger ein nützlicher

Helfer, der zuverlässig und schnell

Schmutz sowie Flecken entfernt

nen von Birken, Pappeln sowie

Obstbäumen, um ihnen neue

Vitalität zu geben, ist im Oktober

der richtige Zeitpunkt. Auch

bei diesen Arbeiten erweisen

sich Akku-Geräte als geräuscharme

Helfer, beispielsweise die

kraftvolle und handliche Akku-

Motorsäge von Stihl, die mit

demselben Akku wie das Blasgerät

betrieben werden kann.

Nach einem langen Sommer

benötigen auch die Gartenmöbel

einen gründlichen

Herbstputz. Ein Kaltwasser-

Hochdruckreiniger wie der

Stihl RE 98 reinigt zuverlässig

Sonnenliege, Gartenstühle,

Spielgeräte und Co., bevor sie

ihr Winterquartier beziehen.

Wie viel Frost verträgt

welche Kübelpflanze?

Vor dem Winter sollte man Bougainvillea,

Engelstrompete, Fuchsie,

Geranie und Roseneibisch an

einem gegen Frost geschützten

Platz unterbringen. Temperaturen

um 0ĮC ertragen hingegen eingewöhnte

Exemplare von Zitrus, Bleiwurz,

Gewürzrinde, Schönmalve

und Südseemyrte. Leichten Frost

bis ca. -5ĮC halten kräftigere Pflanzen

von Aukube, Erdbeerbaum,

Klebsame, Lorbeer, Ölbaum, Wollmispel

und Zimmertanne aus.


So bleibt das Wohlgefühl im Wintergarten

Zu energieeffizienten Systemen müssen einige Punkte beachtet werden

Ein Wintergarten ist wie ein Stück

Urlaub: Er schafft eine Verbindung

zwischen dem Haus und

dem umliegenden Grün und wird

als erweiterter Wohn- und Essbereich

oder als Oase mit tropischen

Pflanzen genutzt. Auf schicken

Lounge-Möbeln unter dem

Glasdach genießen die Hausbewohner

auch in der kalten Jahreszeit

die Sonne. Wer einen Glasanbau

plant, sollte allerdings auf

einige Merkmale achten, damit

am Ende des Jahres die Energiekosten

nicht allzu hoch ausfallen.

Wichtig ist vor allem eine gute

Wärmedämmung. Denn wenn

die Heizungswärme schnell wieder

nach außen verloren geht,

zum Beispiel durch zugige Fensterrahmen,

kann das teuer werden.

Aluminium ist ein Material,

das sich gut für einen energieeffizienten

Wintergarten eignet. Der

Anbieter Master’s beispielsweise

entwickelte mit dem „Alu Top Star

+“ ein komplettes Wintergartensystem

mit Passivhausstandard.

Hier schützt eine Aluminium-

Dachkonstruktion mit außen

liegenden, geteilten oder innen

liegenden Dachsparren vor Wär-

Wichtig bei einem Wintergarten ist

eine gute Wärmedämmung

meverlusten. Wer gerne sichtbares

Holz in seiner verglasten Terrasse

sehen möchte, kann dieses

ebenfalls mit einer Alukonstruktion

kombinieren. Allerdings sind

solche Wintergärten in der Regel

teurer als reine Metallsysteme.

Gerade bei Gebäuden, die sehr

gut wärmegedämmt sind, spielt

die Lüftung eine wichtige Rolle.

Nur mit einem ausreichenden

Luftaustausch bleibt das Klima

im Wintergarten angenehm und

die Feuchtigkeit wird nach draußen

abgeführt. Bauherren sollten

daher Schiebe- oder Kippfenster

für ihren neuen Lieblingsplatz

einplanen. Aber Achtung: Wenn

die Bauhöhe eines Wintergartens

zu niedrig ist, entsteht keine

ausreichende Luftzirkulation. In

diesen Fällen sorgen motorbe-

triebene Lüfter für angenehmes

Klima im Wintergarten. Zuluftgeräte

beispielsweise werden

im Sockelbereich installiert und

sorgen beständig für Frischluft.

Hierbei sollten Käufer auf flexible

Anschluss- und Einstellungsmöglichkeiten

achten. Weitere Informationen

gibt es unter www.masters-wintergarten.de

im Internet.

INFINITY Oktober 2012

29


30 INFINITY Oktober 2012

Maren Kroymann & Band In my Sixties

Die Schauspielerin und Entertainerin feiert in den „Fliegenden Bauten“ in Hamburg ein persönliches

Jubiläum: 50 Jahre Pubertät! Begleitet, getragen und beflügelt wird Maren Kroymann

von ihrer fabelhaften Band. Vom 24.10. - 28.10.2012, Beginn: 20 Uhr, Sonntag 19 Uhr, Einlass: 60

Minuten vor Beginn, Eintrittspreise: € 17,90 - € 31,90 (inkl. aller Gebühren), Rabatt für Schüler,

Studenten und Azubis: 15 € Festpreis für Karten in PK 2 und 3., Ticket-Hotline 040 - 881 411 880


INFINITY Oktober 2012

31


32 INFINITY Oktober 2012

VERANSTALTUNGSTIPPS

Das Geheimnis der Bäume

Die Abenteuer von Dolores

und Mike

Eine Entdeckungsreise

ab 7 Jahren.

Sind die Sterne

vielleicht nur weit

entfernte Glühwürmchen?

Dies

fragt sich Glühwürmchen

mike,

und zusammen

mit seiner Freundin, der flotten marienkäfer-Dame

Dolores, nimmt er uns mit in die

Wunderwelt der bäume. Der Kosmos aus

dem blickwinkel von winzigen insekten

betrachtet – das eröffnet uns ganz neue

Sichtweisen, und wir entdecken schon

in einem einzigen baum einen ganz

wunderbaren eigenen Kosmos – vielgestaltig,

schön und geheimnisvoll ... Wir

tauchen ein in ein liebevoll und naturgetreu

gestaltetes Rundum-abenteuer und

finden erstaunliche antworten auf unsere

Fragen. Eine ebenso lehrreiche wie unterhaltsame

begegnung mit einem anderen

Kosmos, der uns so nahe ist – ein

Erlebnis für die ganze Familie, das unser

bewusstsein für den Schutz der natur,

in der wir leben, weckt. ab 25. oktober

2012 regelmässig im Programm. Planetarium

Hamburg, Eintritt: 9,50 €, ermäßigt:

6,00 €, Karten: 040 - 42 88 65 20.

Horst Schroth

Wenn Frauen fragen“ -

Das Beste aus 10 Jahren

Wenn Frauen fragen, dann ziehen viele

männer nicht nur den Kopf ein. Viele

männer – aber nicht Horst Schroth. nach

„Herrenabend“ und „Katerfrühstück“ wurde

er geradezu

bombardiert

mit Zuschriften,

briefen, Postkarten,

mails und

Fragen, Fragen,

Fragen ... am 13.

oktober 2012,

St. Pauli theater,

beginn 20

uhr, Preise von

16,80 € -35,40

€, ticket-

Hotline 040

- 47 11 06 66

Sternenklang am Nachmittag

mit christine

Schütze (Klavier)

und thomas W.

Kraupe (Sternenschau)

Erleben

Sie eine Virtuosin

am Konzertflügel,

genießen Sie den

prächtigen Sternenhimmel

und

erfahren Sie interessantes

über

die Sterne der nacht - purer Genuss für

auge und ohr. auf dem Programm stehen

gefühlvolle interpretationen bekannter

Werke großer Komponisten. Zusammen

mit thomas W. Kraupe, dem Direktor

des Planetariums, bringt ihnenchristine

Schütze die Sterne auf besonders schöne

Weise näher. thomas W. Kraupe führt

Sie dabei durch die Welt der Sternbilder

und erzählt ihnen interessantes über die

Sterne der nacht. Die Konzerte sind besonders

beliebte termine am nachmittag.

tanken Sie ihre Kräfte auf in der Weite

des alls und der tiefe der musik. Planetarium

Hamburg, Donnerstag, 6. September

2012, 15 uhr Eintritt: 13,- €, ticket-Hotline:

040 / 42 88 65 20 (tägl. 9-20 uhr)

CAVEWOMAN

Praktische Tipps zur Haltung und

Pflege eines beziehungstauglichen

Partners

Die Schauspielerin und Entertainerin feiert

in den „Fliegenden bauten“ in Hamburg

ein persönliches Jubiläum: 50 Jahre

Pubertät! begleitet, getragen und beflügelt

wird maren Kroymann von ihrer fabelhaften

band. Vom 24.10. - 28.10.2012,

beginn: 20 uhr, Sonntag 19 uhr, Einlass:

60 minuten vor beginn, Eintrittspreise:

€ 17,90 - € 31,90 (inkl. aller Gebühren),

Rabatt für Schüler, Studenten und azubis:

15 € Festpreis für Karten in PK 2

und 3., ticket-Hotline: 040 - 881 411 880

Mit Hausmeister Rudi

zu den Sternen

Die Planetariumsshow mit dem augenzwinkern

… Freundlich, akkurat und

immer Herr der lage: So kennen wir

Hamburgs berühmtesten Raumpfleger:

Hausmeister Rudi. ausgerüstet mit

Staubtuch, Schraubenschlüssel und

Schalk im nacken guckt er im ehrwürdigen

tempel der astronomie nach dem

Rechten und geht dabei ganz praktisch

an das große Wunder Weltall heran. Der

einzige, der sich dem chaotischen Kittelträger

mutig in den Weg stellt, ist Planetariumsdirektor

thomas W. Kraupe. So

entstehen aus typisch norddeutschem

Humor und souveräner Sternenkompetenz

eine amüsante Reise ins all und ein

ungewöhnlicher blick hinter die Kulissen

des wohl modernsten Planetariums ihres

Heimatplaneten – das alles im heiteren

Schlagabtausch zwischen Hausherr

und Hausmeister. Sie erleben die ganze

Pracht des nächtlichen Sternenhimmels,

erfahren, wie die Himmelsmaschine des

Planetariums funktioniert, nehmen an

einem Flug durch das universum teil

und können die fantastischen Farbräume

der laseranlage buchstäblich mit

den Händen greifen,

alles live kommentiert

von Hausmeister

Rudi, der auch

den einen oder

anderen eigenen

Song zum besten

gibt. am 17.10.2012

um 19.30 uhr im

Planetarium Hamburg,

Eintritt: 11,50

€, ticket-Hotline:

040 / 42 88 65

20 (tägl. 9-20 uhr)

RIO THE VOICE

OF ELVIS & Band

Rio´s persönliches tribut zu ElViS´ 35.

todestag! Er singt musikstücke in jeglicher

Stilrichtung von Elvis und schlüpft

mit Haut und Haaren in die Rolle des

verstorbenen „King of Rock’n’Roll“. Das

Publikum erlebt in seinen Konzerten die

Faszination seiner country-, Gospel-,

christmas– und las Vegas Shows, die

bis ins Detail perfekt arrangiert sind. So.,

07.10.2012 um 19 uhr im Delphi Showpalast

- ticket-Hotline: 0531 - 34 63 72


Villen und Landhäuser

Bürgerliche Wohnkultur

in den Hamburger Elbvororten

1900 bis 1935

Weitere Fahrradführungen und ein Rundgang

in den Elbvororten! bis 14. april

2013, eine ausstellung der Hamburgischen

architektenkammer im Rahmen

des Hamburger architektursommers

2012, begleitprogramm zur ausstellung:

Rundgang durchs malerviertel mit Hans

bunge und Dr. Rüdiger Joppien, Sonntag

| 21. oktober 2012 | 14 uhr | Dauer 3 Stunden

| für max. 20 Personen | anmeldungen

bitte an der Kasse des Jenisch Hauses

oder über info@altonaermuseum.de

Ödipus

alice buddeberg erzählt die Geschichte

von Ödipus und seinen Kindern mit

Rückgriff auf die drei großen tragödiendichter

der antike. Ein Psychogramm

der angst. Deutsches Schauspielhaus

in Hamburg, termine 19.10.12 (Premiere),

23.10.12, 27.10.12, 10.11.12, 29.12.12, jeweils

20 uhr, Kartentelefon 040-24 87 13

MATT CORBY im November

erstmals auf Deutschlandtour

matt coRbY, Singer/Songwriter aus

australien, erregte mit seinem Song

„brother“ im netz einige aufmerksamkeit.

nach einer umjubelten Show in berlin,

geht matt coRbY im november nun

erstmals auf Deutschlandtour und tritt in

Hamburg, Köln und erneut in berlin auf. in

Hamburg gastiert matt coRbY am 05.11.

im Knust. tickets unter 01805-570 060

Morden im Norden

Der improvisierte Hamburg-Krimi

mit dem Theater Steife Brise

Ein Schrei am Hafen, ein Schuss in der

nacht –Wer wurde diesmal umgebracht?

tod in altona, Verrat in Eppendorf oder

Erpressung in barmbek: „morden im

norden“ ist nichts für schwache nerven.

Drei Verdächtige, ein opfer, ein Ermittler

– mehr braucht das theater Steife brise

nicht, um mit den Zuschauern einen

interaktiven Krimiabend zu verbringen.

Denn anders als beim sonntäglichen

Fernsehthriller kann das Publikum beim

improvisierten Hamburg-Krimi direkt ins

Geschehen eingreifen und den Verlauf

des abends mitgestalten. Die Zuschauer

bestimmen das opfer und die todesart,

und die akteure vom theater Steife brise

schlüpfen blitzschnell in ihre Rollen – ob

Kommissar, Komplize oder Serientäter.

Ein mordsspaß! Vorstellung: imperial theater,

mittwoch, 10.10.2012 um 20.00 uhr,

Kartenpreise: 19,00 € / ermäßigt 15,00 €

Das Haus RAURU -

Meisterwerk der Maori

Südsee. maori. Geheimnisse entdecken.

unter diesem motto präsentiert sich das

maori-Haus RauRu aus neuseeland nach

umfassenden bau- und Restaurierungsarbeiten

in neuem licht. Seit 100 Jahren

lädt es besucher in Hamburg ein, in die

Welt der maori einzutauchen. anlässlich

dieses Jubiläums findet eine große neueinweihung

mit umfangreichem Eröffnungsprogramm

statt. Dabei bietet sich

die Gelegenheit, eine Haka-Performance

live mitzuerleben. museum für Völkerkunde

Hamburg, Sonntag, 07.10.2012, neueröffnung:

11 uhr, Eintritt: 7 Euro, erm. 3 Euro

INFINITY Oktober 2012

UCI EVENTS präsentiert:

Die Klassik-Saison 2012/2013

IMPROSLAM! mit dem

Improtheater Steife Brise

33

Die schönsten opern und ballette aus

london, Paris und nürnberg: ab September

hebt sich in den uci KinoWElten

wieder der Vorhang für einzigartige

Sternstunden klassischer musikunterhaltung.

neben ausgesuchten live-Übertragungen

und saisonaktuellen aufzeichnungen

aus dem renommierten

Royal opera House in london, bietet

uci EVEntS in dieser Saison auch erstmals

vier live-Übertragungen aus der

berühmten opéra national de Paris an.

21. Oktober 2012, 16.30

Uhr: Wagners TRIS-

TAN UND ISOLDE (in

den UCI KINOWELTen

Mundsburg und Othmarschen

Park). Wagners

Meisterwerk als

erste Opernpremieren-Liveübertragung

aus dem Staatstheater

Nürnberg.

alle opern und ballette

werden in brillanter HD-Qualität mit

glasklarem Dolby Surround-Sound und

deutschen untertiteln zum besseren

Verständnis gezeigt. Karten kosten 25,-

€ zzgl. Zuschläge (ausgenommen „les

troyens“: 18,-€ ) und sind ab sofort direkt

an der Kinokasse, online unter www.

uci-KinoWElt.de oder über die uci app

erhältlich. tipp: aDac mitglieder sparen

2,- € pro Person und Veranstaltung.

improtheater ist ... charmant provokant –

fabelhaft lebhaft – amüsant riskant. Ein

Feuerwerk aus Kreativität, Spielfreude

und Schnelligkeit – vital, spontan und

enthusiastisch. Wer

sich einmal der

Steifen brise hingegeben

hat, der

kann nicht anders

als wiederkommen.

imPRoSlam! ist

die schnellste und

härteste Gameshow

der Welt. nie war es härter, Schauspieler

zu sein! Der charismatische moderator

thorsten brand lässt in dieser

Kultshow seine drei Kandidaten immer

wieder in wahnwitzigen improspielen

gegeneinander antreten. charmant, arrogant,

brand. Jeden letzten mittwoch

im monat im imperial theater, Vorstellung:

mittwoch, 31.10. um 20.00 uhr,

Kartenpreise: 19,00 € / ermäßigt 15,00 €


34 INFINITY Oktober 2012

VERANSTALTUNGSTIPPS

Porren, Tran und Knochen

„Tran und Walfang“

Vortrag Dr. Gerd Wegner

Wale gehören seit

jeher zu den vom

menschen bejagten

tierarten, um

das Fleisch oder

den tran zu nutzen.

im 17. Jahrhundert

entwickelte sich

mit der „Grönlandfahrt“

ein intensiver

Walfang der mitteleuropäer.

Die

Freie Hansestadt Hamburg war daran

mit der zweitgrößten Walfangflotte im

Europäischen nordmeer beteiligt. unter

meist unfreundlichsten Wetterbedingungen

wurden die Riesentiere aus

kleinen booten von Hand erlegt. Das

hatte etwas Sensationelles! Darstellungen,

berichte, bücher und mitbringsel

zu und aus der Grönlandfahrt fanden

reißenden absatz. aber was enthielten

diese bücher an Wissen zu den Walen

selbst, zu den verschiedenen arten oder

deren biologie? Einige auch in Hamburg

erschienene Werke werden analysiert.

am 18. oktober um 19 uhr, altonaer museum

im Galionsfigurensaal, Eintritt: frei

Henning Venske & Kai Magnus Sting

„Gegensätze“

Großvater Venske

und Enkel

Sting besuchen

einander, um

den Generat

i o n e n v e r t r a g

auszuloten: Sie

stellen sich den

v e r b i n d e n d e n ,

aber auch trennenden

Grenzen

ihres gemeinsamen

Stammbaums. Für gestandene

Kabarettisten, wie die beiden

es sind, gehört die Kunst des Überschreitens

natürlich dazu, und dass

dabei scharf geschossen wird, ist eine

Selbstverständlichkeit. alma Hoppes

lustspielhaus, Hamburg-Premiere am

09.10.2012 um 20 uhr, Weitere termine:

10.10.2012 - 20.10.2012 jeweils 20 uhr,

Reservierung unter: 040 - 555 6 555 6

„DIE GROSSE FIL & SHARKEY SHOW“

FiL

lassen Sie alles andere stehen und liegen

oder bringen Sie es mit in die Show

- Sie werden noch nie in ihrem leben so

gelacht haben, denn die Fil-und-SHaR-

KEY-SHoW ist mehr als nur eine lustige

one-man-Stand-up-comedy. Wer bisher

über Plattitüden und witzlose Klischees

stolpern musste, der kann jetzt eine offenbarung

des Humors erleben. Eine

offenbarung in Form eines fleischgewordenen

comics - denn comics sind nicht

nur Fils zweiter Vorname, sondern auch

sein zweites Standbein. Fil, der vollblütigste,

vielseitigste, lustigste Entertainer

berlins. Wie nur wenige hat Fil das urberliner-Sein

zur originellen Kunstform

erhoben und trägt es jetzt in den Rest

der Republik hinaus! alma Hoppes lustspielhaus,

mo, 15.10.2012 um 20 uhr,

Reservierung unter: 040 - 555 6 555 6

„außer man tut es“

Ein Erich-Kästner-Programm

mit Johannes Kirchberg und

Frank Roder

Freitag, 2. november 2012 – 20 uhr -

Veranstaltungsort: Wolfgang-borchert-

Gymnasium, Kulturkreis Halstenbek e.V.

Udo Jürgens weiterhin auf

"Wahnsinns"-Tournee

Zusatzkonzert! udo

Jürgens auf Wahnsinns-

tournee - Die

24. Konzerttournee des

legendären Entertainers

trägt den gleichnamigen

titel wie das

aktuelle album. Zwar

nimmt das tour-motto

bezug auf eines der

udo-typischen Satirelieder

der aktuellen

cD, aber man könnte

es mit Fug und Recht genau so gut als

Wahnsinn bezeichnen, auf welch stabiler

Erfolgswelle der Sänger und Vollblutmusiker

seit über 50 Jahren zu reiten vermag.

Der exzellente musiker und Komponist, stilvolle

charmeur und schalkhafte Entertainer

sorgt auch in seinem „zweiten leben“

jenseits von 66 Jahren seit über 10 Jahren

regelmäßig für begeisterung und aufsehen.

23.10.2012, o2 World um 20 uhr, tickets von

62,30 Euro bis 102,30 Euro inklusive aller

Gebühren, ticket-Hotline: 040 - 450 118 676

„Islam - seine Geschichte, Kunst

und Kultur“

Referat von Klaus B. Murr

23. Oktober 2012

„Der Arabische Frühling

und seine Folgen“

Prof. Dr. Udo Steinbach

und Dr. Khalifa

24. Oktober 2012

Der Kulturkreis Halstenbek e.V. möchte

gemeinsam mit der Ev.-luth. Kirchengemeinde

Halstenbek versuchen, an

den beiden abenden vielen interessierten

menschen einiges mehr an

Wissen über den islam zu vermitteln.

außerdem werden zwei renommierte

Wissenschaftler die gravierenden, noch

andauernden Veränderungen in der arabischen

Welt aus ihrer Sicht beleuchten.

beide Referate um 19 uhr - „arche noah“,

Haselweg 37, Eintritt für beide Veranstaltungen

zusammen: € 20,- p. P., für die

Einzelveranstaltung: € 11,- p. P. (mitglieder

zahlen € 15,- / 9,- und Schüler / Studenten

€ 10,- / 5,-), Karten: in der buchhandlung

cremer im ort, in der See-apotheke,

Krupunder-bhf. und an der abendkasse


Schneewittchen und die 7 Zwerge

Das hitreißende Musical

von Christian Berg

Das

musical für die ganze Familie.

Deutschlands bekanntester Familienmusical-autor

hat sich ein Grimm’sches

märchen vorgenommen und lädt sein Publikum

ein in ein kunterbuntes bühnenbild

mit nahezu echten Zwergen, singenden

Äpfeln, tanzenden Raupen und sprechenden

Zauberspiegeln. „Schön ist es auf der

Welt zu sein“, singen später gemeinsam

Groß und Klein. Die eingängige musik

und das weltberühmte märchen, das zu

den meist vorgelesenen überhaupt zählt,

kombiniert christian berg auf gewohnt liebevoll-amüsante

art und Weise. Komödie

Winterhuder Fährhaus, Sa., 27.10.2012 um

16 uhr, 28.10.2012 um 14:30 uhr, Stückdauer:

2h 10min inkl. Pause, Eintrittspreise:

PG 1 - € 17,60 / PG 2 - € 15,10 / PG 2

€ 12,10, Kartentelefon: 040 - 480 680-80

Spark

Folk Tunes

Spark präsentiert seinem Publikum eine

ganz eigene, verwegene Volksmusik. mit

einem ohr für das ungewöhnliche zeigt

Spark, wie spannend musik klingt, die

sich den klassischen Wurzeln verpflichtet

fühlt und gleichzeitig der innovation verschrieben

hat. Gemeinsam erspüren die

fünf musikalischen Pioniere den Zauber

europäischer Volksweisen und holen diese

zeitlosen melodien mitten ins 21. Jahrhundert.

alte deutsche balladen, Evergreens

von den britischen inseln, feurige

balkanrhythmen, skandinavische mystik,

alpencharme, russische Seele und mediterrane

lebensfreude verschmelzen

zu einem einzigartigen Konzerterlebnis.

Komödie Winterhuder Fährhaus,

mo., 15.10.2012 um 9.30 uhr, Eintritt: €

22,-, Kartentelefon: 040 - 480 680-80

INFINITY Oktober 2012

Die Schlagerwelle – Deutschlands größtes Indoor Schlager Festival –

startet in die nächste Runde

Ein buntes Programm, jede menge Künstler

und eine riesen Portion gute laune

konnten die knapp 2.000 angereisten

besucher bereits 2011 erleben. nach der

durchaus erfolgreichen auftakt-Veranstaltung

im vergangenen november, ist

die Schlagerwelle dabei, sich mit ihrem

außergewöhnlichen Festival-Konzept als

feste Größe im Veranstaltungskalender

der Schlagerparty-Szene zu etablieren.

und unter dem motto „Schlager Spaß

& Stars hautnah!“ schwappt natürlich

schon die nächste Schlagerwelle rüber

- vom 9. bis 11. November 2012 - und

hinterlässt ihre Spuren immer tiefer am

Weissenhäuser Strand, Wer einmal hier

war, kommt im nächsten Jahr garantiert

wieder. unter Schlagerfans kein Geheimnis.

Wer mal so richtig mit seinen

idolen abfeiern möchte, kommt hier her.

Kein Wunder

bei solch einem

starken

Staraufgebot ,

tierisch guten

Feten-Hits und

Partylaune pur.

mit dabei sind

Schlager-Größen wie Michelle, Nik P., Olaf

Henning, Tim Toupet, die Wildecker Herzbuben,

Achim Petry und Jürgen Drews.

im Vorprogramm treten u.a. wieder newcomer

auf, wie dass Duo Marjan & Lukas,

Annabel Anders, Christin Stark,

Pascal Krieger und Maria Levin, um

sich und ihre Songs endlich einmal einem

größeren Publikum zu präsentieren.

Durch den abend führt der Kultmoderator

des nordens Carlo von Tiedemann

zusammen mit der charmanten Sängerin

und moderatorin Kerstin Merlin.

Getanzt und gefeiert wird auf insgesamt

drei Veranstaltungsflächen. im Festival-

Zelt performen Freitag und Samstag

abend die Künstler ihre Hits auf großer

bühne live. Danach sorgen Show- und

Schlagerbands im baltic Festsaal für

mitreißende Partystimmung, während

im urigen Witthüs hochkarätige DJs den

Schlager- und nDW-

Fans auf der tanzfläche

bis spät in die

nacht kräftig einheizen.

35

Doch auch tagsüber

kommen die Gäste

voll auf ihre Kosten:

Dafür sorgt ein umfangreiches

Wellness-

und Sportangebot

der Ferienanlage. Darüber hinaus verfügt

der Ferienpark über viele verschiedene

Restaurants und unterhaltungsmöglichkeiten

für Gäste jeden alters.

Zudem inspiriert die wunderschöne

Strand- und Dünenlandschaft zu ausgiebigen

Spaziergängen. bereits 2011

nutzte ein Großteil der Gäste die komfortablen

unterkünfte des Ferienparks

und profitierte von den kurzen Fußwegen

zu den Veranstaltungsflächen und

den vielen Freizeit-angeboten. Geplant

sind u.a. ein bingo-nachmittag, eine

Karaokeshow sowie ein „Schlagerwelle

tanztee“, bei dem jeder den es in den

Füßen kribbelt, seine tanzkünste schon

vorab einmal unter beweis stellen kann.

Eine große besonderheit ist auch die

tatsache, dass man bei der Schlagerwelle

seinen Star hautnah erleben oder

ihn im Restaurant am tisch nebenan sowie

während des Künstlertreffs bei einer

unterhaltung auf augenhöhe als „ganz

normalen“ Gast kennen lernen kann.

und weil`s im vergangenen Jahr so tierisch

gut lief, gibt es jetzt die neuauflage

der Kopie . . . nur mit vielen Extras.

So ist das Wochenend-ticket bereits

ab nur 129, € p/P. erhältlich (je nach

Kategorie). im Preis enthalten sind zusätzlich

zu den zahlreichen Konzerten

und Partys zwei Übernachtungen, der

Eintritt ins subtropische Erlebnis-bad

sowie die teilnahme am umfangreichen

Rahmenprogramm. So wird das Partywochenende

noch zum Kurzurlaub.

Weitere Infos & Wochenend-Tickets

unter: www.dieschlagerwelle.de &

Hotline 04361 - 55 40.


36 INFINITY Oktober 2012

filme

filme

INFINITY - BESTENLISTE

1 2

Kinder sind die wahren Helden - Ein ganz persönliches

Buch kann jeder auf framily.de, dem

Portal für persönliche Geschenke, gestalten. Sieben

personalisierte Geschichten stehen zur Auswahl

und machen es möglich, dass das Kind zum Helden

seiner eigenen Geschichte wird. Ganz neu sind „Mein

Weihnachtsbuch“ sowie eine persönliche Geschichte mit

der beliebten Bibi Blocksberg. Die

ausgewählten Illustrationen werden

in das jeweilige Buch übernommen,

die Eltern fügen

noch Fotos und eine Widmung

hinzu und fertig ist

das Buch. Schon auf

dem Cover steht der

Name des Kindes. Die

Bücher gibt es zum

Preis von 27,95 Euro.

3

Asterix & Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät(3D)

Um sich gegen den Ansturm von Cäsars Truppen

zu wehren, schickt die Königin der Briten ihren Abgesandten

Teefax nach Gallien, wo es ebenfalls

ein wehrhaftes Dorf geben soll,

das sich den Besatzern entgegenstellt.

Asterix und Obelix

werden als Bewacher eines

Fasses Zaubertrank abgestellt

und reisen mit Teefax nach

Britannien, den nervigen Neffen

des Häuptlings immer im

Schlepptau. Sie treffen auf größeren

Widerstand als erwartet,

denn Cäsar ist es gelungen,

die furchtlosen Normannen

als Söldner anzuheuern

… Filmstart 18.10.2012

Hotel Transylvanian (3D) Um den Monstern

dieser Welt etwas Gutes zu tun, hat Graf Dracula

eigens ein luxuriöses Sternehotel errichten lassen.

Hier trifft sich alles, was Rang und Namen

hat, von Frankenstein bis hin zur

Werwolf-Familie. Auf ein Ereignis

fiebern alle ganz besonders hin:

den 118. Geburtstag von Draculas

Tochter Mavis. Die Vorbereitungen

laufen reibungslos - bis

eines Tages ganz unerwartet

der junge Jonathan, ein ganz

gewöhnlicher Mensch ohne

Monsterqualitäten, im Hotel

landet und prompt ein Auge

auf Mavis wirft. Das gefällt

Dracula ganz und gar nicht

… Filmstart 25.10.2012

Welcome To Your Brain - Ein respektloser Führer

durch die Welt des Gehirns Lassen sich Erinnerungen

löschen? Nutzen wir tatsächlich nur zehn Prozent

unseres Gehirns? Wie merkt das Gehirn, dass

ein Witz lustig ist? Macht klassische Musik Babys tatsächlich

klüger?Aamodt und Wang

räumen mit zahlreichen Mythen

auf, die sich als vermeintliches

Wissen festgesetzt haben, verteilen

Wissenshappen und geben

nützliche Tipps. Das Buch

›Welcome to your Brain‹ zeigt,

wie das geht - und wie wir es

noch besser machen können.

Die erklären das neue Bild,

das die Wissenschaft vom

Gehirn entwirft. ISBN 978-3-

423-34615-3, Preis 11,90 €

4

5 6

Die Vermessung der Welt (3D) ist eine deutsch/

österreichische Komöde die im Jahr 2012 produziert

wurde unter der Regie von Detlev Buck. Die

Buchvorlage zum Film lieferte

Daniel Kehlmann, der auch das

Drehbuch schrieb. Die Produzenten

sind Claus Boje, Peter

Wirthensohn und Thomas Pridnig.

Die Schauspieler sind neben

Florian David Fitz (in der

Rolle des Carl Friedrich Gauß)

und Albrecht Schuch (als Alexander

von humboldt) noch

Jérémy Kapone, Sunnyi Melles,

Karl Markovics, Katharina Thalbach,

Guntbert Warns, sowie Vicky

Krieps und Ana Dmitrievna

… Filmstart 25.10.2012

Paranormal Activity 4 Fünf Jahre, nachdem Katie

ihren Freund Micah, ihre Schwester Krisit und deren

Ehemann Daniel getötet und deren Baby Hunter

gestohlen hat, der nunmehr

Robbie genannt wird, geschehen wieder

merkwürdige, unerklärbare Dinge.

Leidtragende sind Alice und ihre

Mutter, die sich nicht erklären können,

warum nächtlich der Schrecken Einzug

hält, seitdem die junge Katie und

deren Sohn Robbie als Nachbarn

eingezogen sind. Was 2009 mit der

15.000 Dollar-Produktion Paranormal

Activity begann, konnte sich in den

letzten Jahren zu einer sehr erfolgreichen

und stets mit Höchstspannung

erwarteten Filmreihe etablieren

… Filmstart 18.10.2012


INFINITY Oktober 2012

37


38 INFINITY Oktober 2012

Steinbock

22.12 - 20.01

Partnerschaft: Zwar sorgt die Krebs-Venus für tolle

Stimmung und Harmonie in Ihren Beziehungen. Allerdings

wünscht sich manch einer jetzt mehr Tiefgang

von Ihnen, und dass Sie offen über Ihre Gefühle sprechen.

Vor allem Ihr Schatz könnte eine große Dosis

Nähe, Leidenschaft und Intensität gebrauchen. Beruf:

Zeigen Sie Ihrem Vorgesetzten, was in Ihnen steckt.

Am besten, indem Sie konkrete Ideen auf den Tisch

legen und sich auch gleich für deren Umsetzung

vorschlagen. Da kann er eigentlich gar nicht Nein sagen.

Finanziell läuft es so lange gut, wie Sie sinnvoll

einkaufen. Übertreiben sollten Sie es dennoch nicht!

Widder

21.03. - 20.04.

Partnerschaft: Am wohlsten fühlen Sie sich jetzt, wenn

Sie jemanden haben, mit dem Sie sich über Ihre vielfältigen

Interessen austauschen können. Das können

Freunde sein, besser wäre Ihr Schatz. Wichtig ist, dass

Ihr Intellekt nicht zu kurz kommt. Die Romantik stellt sich

dann ganz von selbst ein. Beruf: Auch im Job glänzen

Sie mit Ihren geistigen Fähigkeiten. Dabei sollten Sie

aber aufpassen, dass es nicht nur bei der Theorie bleibt!

Nichts stört Ihren Chef jetzt nämlich mehr als leere Worte

oder unerledigte Vorhaben. Insofern haben Sie genügend

Ideen und den nötigen Biss, um selbst ein großes

Projekt in die Tat umzusetzen. Finanziell sieht es gut aus.

Krebs

22.06. - 22.07.

Partnerschaft: Geben Sie nicht auf, nur weil die bzw.

der Richtige noch auf sich warten lässt. Eines Tages

finden Sie sie bzw. ihn. Bis dahin sollten Sie versuchen,

das Singledasein so schön wie möglich zu machen.

Genießen Sie Ihre Freiheit und breiten Sie sich

in Ihrer Wohnung so richtig aus. Beruf: Sie sollten jetzt

unbedingt auf eine klare, deutliche Kommunikation

achten und lieber etwas einmal zu viel sagen als zu

wenig. Wenn Sie vor kreativen Aufgaben stehen, dann

haben Sie fast schon eine Erfolgsgarantie, dass Ihr

Werk gut ankommt. Das liebe Geld sollten Sie momentan

allerdings etwas besser zusammenhalten.

Waage

24.09. - 23.10.

Partnerschaft: Venus und Mars lassen die Funken

sprühen und bringen neues Feuer in Partnerschaften.

Singles geben sich ungewöhnlich draufgängerisch

und flirten, was das Zeug hält. Da hat das andere

Geschlecht kaum eine Chance zu widerstehen. Am

Samstag erreicht das Spektakel seinen Höhepunkt

Beruf: Mit Ihrer Arbeit kommen Sie gut voran. Allerdings

interessieren Sie sich jetzt mehr für die Feierabende.

Ein Grund mehr, sich richtig reinzuhängen.

Auch wenn Sie von Haus aus eher der rationale

Typ sind: Momentan sollten Sie verstärkt auf Ihren

Instinkt hören. Finanziell sieht es ganz gut aus.

Wassermann

21.01. - 19.02.

Partnerschaft: Mit der Sonne in Ihrem Ergänzungszeichen

Löwe sind Sie sind in bester Flirtlaune. Sie

versprühen Ihren Charme und kommen damit gut

an. Je spontaner Sie Ihren Gefühlen Ausdruck verleihen,

umso besser. Das steigert die Chancen, einen

neuen Partner an Land zu ziehen. Sind Sie fest

liiert, dann peppen Sie mit Ihrer Eroberungslust die

Beziehung auf. Beruf: Sie greifen nach den Sternen,

und so, wie Sie momentan aufdrehen, könnten Sie

damit sogar Erfolg haben. Realistischer wäre allerdings,

in kleinen, aber sicheren Schritten nach vorn zu

gehen. Wirtschaftlich stehen Sie dank Merkur gut da.

Stier

21.04. - 21.05.

Partnerschaft: Eine ausgewogene Stimmungslage

bestimmt diese Woche. Turbulenzen sind somit kaum

zu erwarten. Singles finden das wohl eher langweilig.

Muss es aber nicht werden - die Partnersuche

ist schließlich nicht alles! Verbringen Sie die Zeit

mit guten Freunden. Beruf: Miete, Handy, Auto - das

schlägt zu Buche. Wenn Sie andauernd knapp bei

Kasse sind, sollten Sie jetzt überlegen, welche Kosten

Sie reduzieren können. In beruflicher Hinsicht geht

alles seinen gewohnten Gang. Ein Karrieresprung ist

zwar nicht zu erwarten, aber Sie schätzen jetzt ohnehin

eher ein ruhiges, vorhersehbares Arbeitsklima.

Löwe

23.07. - 23.08.

Partnerschaft: In dieser Woche geht es vor allem

darum, die eigenen Gefühle zu überprüfen. Wenn

Sie kürzlich eine neue Eroberung gemacht haben,

wird es Zeit, herauszufinden, ob Sie mit ihr wirklich

glücklich werden können. Auch in schon länger bestehenden

Beziehungen ist jetzt ein guter Zeitpunkt,

mal wieder Bilanz zu ziehen. Beruf: Merkur ist jetzt

für einen Karrieresprung gut. Sie haben jetzt einfach

den Durchblick und wissen immer genau, was

wann zu tun ist. Für knifflige Gespräche ist die Zeit

ebenfalls gut, weil Sie immer die richtigen Worte

finden. Ihre Finanzlage ist jedoch eher mäßig.

Skorpion

24.10. - 22.11.

Partnerschaft: Venus bringt Sie auf Schmusekurs.

Die Romantik kommt da mit Sicherheit nicht zu kurz.

Allerdings reagieren Sie jetzt auch schon mal hypersensibel.

Wichtig ist hier, dass Sie auf Ihre Worte achten.

Da ist schnell mal etwas Falsches gesagt. Das

lässt sich aber vermeiden. Beruf: In beruflichen Angelegenheiten

haben Sie den kreativen Neptun und die

freundliche Venus auf Ihrer Seite. Das ist ein großer

Vorteil, wenn es darum geht, mit dem Chef zu verhandeln,

Kunden zufriedenzustellen oder mit anderen zusammenzuarbeiten.

Für Vorstellungsgespräche oder

Banktermine sind Mittwoch und Donnerstag gut..

Das sagen Ihre Sterne

im Monat Oktober

Fische

20.02. - 20.03.

Partnerschaft: Ganz schön aufregend, was Venus

und Neptun Ihnen jetzt so anbieten. Da wird es selbst

in etwas eingefahrenen Beziehungen wieder richtig

prickelnd! Singles werden zu wahren Weltmeistern im

Flirten, auch nicht schlecht. Vor allem die Wochenmitte

bietet sich an, um auf die Piste zu gehen. Beruf: Sie

können sich jetzt prima auf KundInnen einstellen und

mit den KollegInnen klappt es ebenso. Was Ihnen

diese Woche in die Quere kommen kann, sind die

hohen Erwartungen, die Sie an sich selbst stellen. Sie

liegen ja sowieso schon über der Leistungsgrenze.

Da haben Sie sich eine kleine Shoppingtour verdient.

Zwillinge

22.05. - 21.06.

Partnerschaft: Die Sonne legt sich für Sie ins Zeug,

und mithilfe von Mars macht sie Sie extrem charmant

und umgänglich. Das zieht und verschafft Ihnen vielleicht

schon ein erstes Date. Sind Sie fest liiert, sollten

Sie allerdings aufpassen. Ihr Schatz könnte sonst

eifersüchtig werden. Beruf: Sie bewältigen Ihr Pensum

jetzt vor allem in Ruhe, ganz ohne Stress und

Hektik. Finanziell greift Ihnen Merkur unter die Arme.

Allerdings möchte der, dass Sie weniger Geld ausgeben,

als Sie einnehmen. Füttern Sie also lieber mal

Ihr Sparschwein, dann haben Sie für knappe Zeiten

etwas übrig. Das gibt Ihnen ein Gefühl von Sicherheit.

Jungfrau

24.08. - 23.09.

Partnerschaft: Von Ihrem Schatz bekommen Sie die

Aufmerksamkeit, die Sie sich wünschen. Ihre Freunde

haben viele Vorschläge zur Freizeitgestaltung, und

alles macht viel mehr Spaß als sonst. Mittwoch oder

Donnerstag sollten Sie für einen Kuschelabend reservieren

oder für ein erstes Date mit Ihrem neuen

Schwarm. Beruf: Vermeiden Sie es, mehrere Dinge

gleichzeitig zu tun. Vielleicht ergibt sich auch die Zusammenarbeit

mit jemandem - vier Augen sehen

mehr als zwei. Das liebe Geld macht Ihnen keinerlei

Sorgen, denn Sie finden jetzt immer Wege, aus wenig

viel zu machen. So viel Kreativität wird belohnt.

Schütze

23.11. - 21.12.

Partnerschaft: Es sieht nach aufregenden Tagen

aus. Zudem wirkt Ihre gute Laune einfach ansteckend.

Wenn Sie in einer Beziehung leben, werden

Sie schnell merken, wie sehr Ihr Schatz Sie schätzt.

Kleine Überraschungen, vielleicht eine Liebeserklärung

und viele Komplimente inklusive. Das kann

sich sehen lassen. Beruf: Sie erreichen jetzt mühelos

alles, was Sie wollen, und bei entsprechendem

Engagement auch noch ein bisschen mehr.

Passen Sie aber auf, dass Sie nicht in eine Art Arbeitsrausch

verfallen, weil Sie einfach ständig aktiv

sein müssen. Ihre Finanzen haben Sie gut im Griff..

Gold, Geier und viel Natur - Das Raurisertal im Nationalpark Hohe Tauern hat viele Namen: „Tal der Geier“, „Goldenes

Tal der Alpen“, „Tal der Quellen“. So mannigfaltig wie die Namen der österreichischen Ferienregion sind auch die Freizeitmöglichkeiten

und Naturerlebnisse, die sich Urlaubern hier bieten: spannende Wildtierbeobachtungen, Goldwaschen,

hochalpine Klettertouren, Mountainbiking, aufregendes Rafting in der Salzach oder gemütliche Familientouren

entlang der zahlreichen Themenwanderwege: Spaß und Abwechslung sind garantiert. Infos unter www.raurisertal.at.


INFINITY Oktober 2012

MITMACHEN ??

Der große Infinity-Rätselspaß des Monats GEWinnEn

1. - 2. Preis Je zwei Eintrittskarten für die „5. Spielzeit“ im Hansa-

Theater am 26.10.2012 um 20 Uhr

3. - 5. Preis Je zwei Eintrittskarten für „RICKY – Ein Boxer aus St. Pauli“

im St. Pauli Theater am 30.10.2012 um 20 Uhr

6. - 10. Preis Je 2 Eintrittskarten für „Die Schlagerwelle“ am 09.11.

und 11.11.2012 am Weissenhäuser Strand

ausgelobte Preise, deren termine vor ablauf des Einsendedatums stattfinden,

werden vorzeitig unter allen vorliegenden Einsendungen gezogen.

Bitte senden Sie die Lösung des Rätsels an die HM Verlagsgesellschaft

Ltd., Hauptstraße 22a, 25469 Halstenbek. Die

Verlosung findet unter allen richtigen Einsendungen statt. Die

Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Von der Teilnahme

ausgeschlossen sind die Mitarbeiter des Verlages sowie

deren Angehörige. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Neu- und Gebrauchtwagen, Service, Reparatur

aller Fabrikate, Unfallreparatur, Teile,

Autogastankstelle, Windschutzscheibenreparatur

Auto-Wulff team

GmbH & Co. KG

Autorisierter Ford Service Betrieb

Pinneberger Chaussee 9, 25436 Moorrege, Tel. 04122/9 87 90, Fax 98 79 99

Feel the difference

Einsendeschluss ist der 15.10.2012

Der Wald tröstet und fängt die Trauer auf

Einen Platz für die notwendige Trauerbewältigung finden

Der Trend zum Baumgrab hält an: „In

intensiven Gesprächen mit Menschen,

die bereits jemanden im Friedwald bestattet

haben oder für sich selbst einen

Bestattungsplatz ausgesucht haben,

zeigte sich, dass Angst vor dem Sterben

ein zentrales Motiv für diesen Entschluss

war“, sagt FriedWald-Geschäftsführerin

Petra Bach. An den Wurzeln eines

Baums die letzte Ruhestätte zu finden,

das ist eine tröstliche Vorstellung, die

weite Kreise zieht: 90 000 Menschen haben sich schon zu

Lebzeiten für eine solche Art der Bestattung entschieden.

39


40 INFINITY Oktober 2012

S &

F

Speak easy English, Französisch,

Deutsch - Sprachen lernen

für Beruf und Reise,

Einzeltraining und Nachhilfe.

Direkt am S-Bahnhof Halstenbek,

Telefon 04101 - 48 993

Biete Glasreinigung mit Rahmen

und Unterhaltsreinigung für Privaten

Bereich Telefon 04101 - 37 26 93

und Mobil 0170 - 532 09 06

Laminier-Folien A4 1 VE/100

Stk.=11 €; Overhead-Folien für

Schwarzweißkopierer 1 VE/100

Stk.=9 € Telefon 04101 - 83 75 50

Hunde-Nanny - Nehme Ihren Hund

in liebevolle Pflege: stundenweise,

tageweise oder länger. Würde mich

über Ihren Anruf (und Ihren Hund)

freuen. Telefon 0171 - 146 99 31

Bücher sind meistens zu schade

zum wegwerfen, ich hole

kostenlos bei Ihnen ab (auch

größere Mengen wegen Umzug,

etc.) Telefon 04122 - 92 93 10

Rund ums Bild . . .

BILDER · RESTAURATION · EINRAHMUNGEN

Geöffnet: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr und Sa. 9 - 13 Uhr

Dockenhudener Chaussee 227 · 25469 Halstenbek

Tel. 04101/458 15 · Fax 40 27 71 · www.galerie-brande.de

Andreas Schmidt

Erste Hilfe für Ledermöbel

Auch Ledermöbel altern: Sie bekommen

unschöne Risse, hässliche

Flecken oder andere Schönheitsfehler.

ANDREAS SCHMIDT tut etwas

dagegen: Der Partner von vielen

Herstellern hochwertiger Ledermöbel

reinigt, restauriert, frischt

Farben im Originalton auf oder

färbt Ihr Möbelstück um. Er bringt Ihre Ledermöbel auf Hochglanz

– mit einer kompetenten Beratung, einem professionellem

Service und einem Vor-Ort-Angebot sind Sie rundum gut betreut.

Andreas Schmidt - Erste Hilfe für Ledermöbel

Borsteler Chaussee 85–99 · 22453 Hamburg · Tel. 040-511 80 22

Inh. Eggerstedt

Bau- und Möbeltischlerei

CNC-Bearbeitung

Tischlerarbeiten aller Art

Achter de Weiden 10/22, Schenefeld, Tel. 040/830 96 76, Fax 83 93 26 17

Mobil 0171/423 49 81, E-mail: info@tischlerei-ballhausen.de


Feuchtigkeit

im Haus?

Ja, ich möchte das Magazin „Infinity“ abonnieren

Name

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Telefon / E-mail

Datum, Unterschrift des Abonnenten

Inh.

R. Lewicki

Wände · Keller

Balkone · Fassaden · Schächte · Drainage

Rissverpressung · Schimmelbekämpfung

Ginsterstieg 5 · 25469 Halstenbek · Tel. 04101-58 92 23

www.aquastop-hamburg.de

12 Ausgaben (19,80 € inkl. Porto)

Wenn Sie den bequemen Bankeinzug nutzen

möchten, buchen wir den Betrag einfach

von Ihrem Konto ab. Die Einzugsermächtigung

gilt bis zum schriftlichen Widerruf

Kontonummer

Bankinstitut

BLZ

Konto-Inhaber

INFINITY Oktober 2012

STEINSCHLAGREPARATUR

NEUVERGLASUNG

Wir reparieren für Sie kostenlos.*

AM HAFEN 9

25421 PINNEBERG

MOBIL: 0172-970 32 89

FAX: 04101-58 65 96

Inhaber

Jörg Gabriel

info@wintec-pi.de

www.wintec.de

Copy-Center Halstenbek

Hauptstraße 22a • Halstenbek

Telefon: 04101 - 83 11 11

41

Kfz-Meisterbetrieb

R. Fornaçon & Marco Cords

Mühlenstraße 72 a

25421 Pinneberg

Telefon 0 41 01-517 38 27

www.rfmcars.de

Montag - Freitag 8 bis 18 Uhr • Samstag 8 bis 14 Uhr


42 INFINITY Oktober 2012

AIDA Night of the Proms 2012

Hamburg wartet sehnsüchtig auf den 8. und 9. Dezember: in der o2 World

Hamburg findet die Show aiDa night of the Proms statt, in der alle möglichen

menschen und musikstile vor einer einzigartigen Fangemeinde zusammentreffen

Wachs oder Wirklichkeit?

Das ist hier die Frage!

Das Hamburger Panoptikum ist die

älteste Wachsfigurenausstellung in

Deutschland. Seit der Gründung

vor über 130 Jahren befindet es

sich im besitz der Familie Faerber –

inzwischen in der vierten Generation

Die geheimnisvolle

Schatztruhe der

Confiserie Lauenstein

Das Wahrzeichen thront hoch oben und

begrüßt seine besucher bereits aus der

Ferne – burg lauenstein ist das prächtige

Wahrzeichen der confiserie, die im

fränkisch-thüringischen Schiefergebirge

ihre köstlichen Pralinen- und trüffelkreationen

von vielen fleißigen Händen

herstellt und in alle Welt verschickt

IMPRESSUM

HM-Verlagsgesellschaft Ltd.

Hauptstraße 22a, 25469 Halstenbek

Telefon 04101 - 83 11 11

E-Mail info@hm-infinity.de

www.hm-infinity.de

Redaktion:

Wolfgang Bürger, Dieter Gromek,

Benjamin Bürger, Doris Bürger

Satz+Layout:

Ira Werner

Anzeigenberatung:

Doris van Haaren, Benjamin Bürger

Telefon 04101 - 83 75 50

Fax 04101 - 83 75 52

Verteilung:

Teilbereiche von Halstenbek, Rellingen,

Blankenese, Wedel, im EKZ Schenefeld,

sowie an diversen Tankstellen von

Elmshorn bis Hamburg-West, in der

Haspa/Europa-Passage, Cafe Himmelschreiber/Flughafen

und im Jahres-

Abo zum Preis von 19,80 € inkl.

Versand und Porto. Das Magazin ist in

allen seinen Teilen urheberrechtlich

geschützt. Jede Verwendung, die nicht

ausdrücklich zugelassen ist, bedarf der

vorherigen schriftlichen Zustimmung

der Redaktion. Dieses gilt besonders

für die Vervielfältigung, Bearbeitung,

Übersetzung, Mikroverfilmungen sowie

die Einspeicherung und Verarbeitung in

elektronischen Systemen. Bei Nichterscheinen

infolge höherer Gewalt ist

der Verlag der Lieferung entbunden.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Fotos wird keine Haftung übernommen.

Die Redaktion behält sich das Recht

vor, Leserzuschriften zu veröffentlichen und

zu kürzen. Namentlich gekennzeichnete

Beiträge vertreten nicht

in jedem Fall die

Meinung der Redaktion.

Beiträge werden nach

bestem Wissen, ohne

Gewähr veröffentlicht.

© HM-Verlagsgesellschaft Limited

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine