www.bayer-frank.de Betriebsanleitung Simson AWO 425 T ...

bayer.frank.de

www.bayer-frank.de Betriebsanleitung Simson AWO 425 T ...

9. Schrauben und Muttern am Fahrgestell nachziehen, insbesondere die Mutter am Befestigungsarm der Hinterradfederung, die

Schrauben am Gummigelenk und die Muttern am Hinterrad-Antriebsgehäusedeckel und am Deckel zum Kreuzgelenk.

Um die Muttern am Antriebsgehäusedeckel nachziehen zu können (Bild 44), sind nach Herausnehmen des Hinterrades die

Bremsbacken abzunehmen. Zum Nachziehen der Muttern am Deckel zum Kreuzgelenk (Bild 45) ist zunächst die Schutzhaube nach

dem Lösen der Befestigungsschrauben zurückzuziehen.

Bild 44. Muttern am Kardangehäusedeckel nachziehen

Bild 45. Muttern am Deckel zum Kreuzgelenk nachziehen

10. Batterielaugestand prüfen, evtl. destiliertes Wasser nachfüllen.

11. Alle Schmierstellen laut Schmierplan (siehe Seite 119) abschmieren.

12. Reifenluftdruck kontrollieren.

13. Vordergabel und Hinterradfederung auf Leichtgängigkeit prüfen.

14. Bremsen prüfen, eventuell nachstellen.

Bild 46. Kraftstoffilter des Benzinhahns reinigen

4.5 Wartung und Pflege nach je 1000 km Fahrtstrecke

nächster Punkt ; Index

1. Motorenöl wechseln.

2. Motorenöl im Getriebe und im Hinterradantrieb wechseln.

3. Stoßdämpferöl der Vordergabel wechseln.

4. Zuganker für Zylinderkopf nachziehen.

5. Ventilspiele nachstellen.

6. Alle Schrauben und Muttern am Motor-Getriebe-Block nachziehen.

7. Vergaser und Kraftstoffilter im Kraftstoffhahn reinigen. Luftfilter mit Waschbenzin auswaschen und neu einölen.

8. Tachowelle und Bowdenzüge ölen. Ungenügende Schmierung hat zur Folge, daß die Bowdenzüge infolge der größeren Reibung

sehr schwer gehen, eine starke Abnutzung zeigen und u. U. reißen. Das Vorhandensein der Tachometerantriebswelle merken viele

Fahrer erst dann, wenn diese infolge fehlender Ölung frißt und reißt und das Tachometer nicht mehr arbeitet. Dabei ist das ölen

sehr einfach: Die Tachowelle wird am Tachometer abgeschraubt und nach Entfernen der Sechskantschraube am Getriebe

herausgezogen. Die Bowdenzüge werden vom Lenker gelöst.

Mit einer Ölkanne tropft man so lange Öl in die obere Öffnung, bis dasselbe am unteren Ende heraustritt. Diesen Vorgang kann

man beschleunigen, indem man die Tachoseele bzw. die Seile in den Hüllen hin und her bewegt. Sollte eine Reinigung erforderlich

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine