Klaus Kretschmann ist „Ehrenamtler des Jahres“ - OstseeSparkasse ...

ospa.de

Klaus Kretschmann ist „Ehrenamtler des Jahres“ - OstseeSparkasse ...

PRESSEINFORMATION

Nr. 87/2012 vom 15. Oktober 2012

Klaus Kretschmann ist „Ehrenamtler des Jahres“

OSPA übergibt an 18 Vereine und Institutionen Spenden aus dem PS-Zweckertrag

Klaus Kretschmann, Mitbegründer des „Kulturvereins Reddelich und Brodhagen

e.V.“, ist „Ehrenamtler des Jahres“ im Landkreis Rostock.

Die OstseeSparkasse Rostock (OSPA) ehrt Kretschmann für seine jahrelangen Ver-

dienste im Verein und als Förderer der Jugend im Feuerwehrverein Reddelich.

Die OSPA vergibt zum ersten Mal einen Ehrenamtspreis, um die Arbeit der vielen

„stillen Helden“ im Hintergrund zu würdigen. „Es ist für uns eine

Herzensangelegenheit diesen Menschen einfach einmal zu danken“, erklärt Frank

Berg, Vorstandsvorsitzender der OSPA. Klaus Kretschmann erhielt von der OSPA

einen Reisegutschein in Höhe von 200,- Euro, sein Verein eine Spende in Höhe von

500,- Euro.

Klaus Kretschmann hat sich in den vergangenen Jahren intensiv an der Gestaltung

der Dorfzeitung „Raducle“ beteiligt. Als begeisterter Hobbyfotograf, steuerte er für

die Redaktion immer wieder spannende Bilder bei. Dies führte dazu, dass die

Dorfzeitung bei den Einwohnern für Freude sorgte. „Sein ehrenamtliches

Engagement reicht vom Hobby-Fotografen, bis hin zu einem sympathischen

Menschen mit immer wieder neuen Ideen, die das Leben im Ort bereichern“, erklärt

Vereinsvorsitzender Andreas Elmer.

Große Wertschätzung erhielt Klaus Kretschmann 2011. Tagelange Recherchen,

Sichten von Akten und Fotos, Interviews mit Zeitzeugen führten am Ende dazu, dass

Klaus Kretschmann der Feuerwehr Reddelich eine Chronik überreichen konnte.

„Diese akribische Arbeit hat Klaus Kretschmann, zu einem wichtigen

Gesprächspartner für jung und alt werden lassen“, so Elmer weiter.


Leider konnte Klaus Kretschmann den Ehrenamtspreis der OSPA aus

gesundheitlichen Gründen nicht persönlich annehmen. „Wir alle wünschen Klaus

Kretschmann eine schnelle Genesung und in Zukunft ganz viel Kraft“, so der

Vorstandsvorsitzende der OSPA, Frank Berg. „Herr Kretschmann ist für uns alle ein

Vorbild und ein schönes Beispiel für die Arbeit der Ehrenamtler“, so Berg weiter.

Neben dem Ehrenamtspreis für Klaus Kretschmann, erhielten am Montag auch

18 Vereine und gemeinnützige Einrichtungen im Landkreis Rostock finanzielle

Unterstützungen aus dem PS-Zweckertrag der OSPA. Der Landrat des Landkreises

Rostock, Thomas Leuchert und der Vorstandsvorsitzende der OSPA, Frank Berg,

überreichten im Kornhaus Urkunden an die glücklichen Spendenempfänger.

Insgesamt wurde eine Spendensumme in Höhe von 16.300 Euro übergeben.

Zu den stolzen Empfängern gehörte unter anderem der Karnevalsverein

Bad Doberan. Insgesamt 1.500 Euro stehen zur Verfügung, um den Vereinsraum zu

sanieren und neue Kostüme zu kaufen. Weitere 1.000 Euro wurden dem

Förderverein Grundschule Parkentin e.V. übergeben. Lehrer und Schüler wollen auf

dem Schulgelände ein grünes, naturverbundenes Klassenzimmer errichten.

Auch dem Seniorenverband-Bund der Ruhestandsbeamten, Rentner und

Hinterbliebenen-in Sanitz konnte mit Hilfe der PS-Lotterie geholfen werden. So darf

sich der AWO Kreisverband Rostock e.V. über eine 750 Euro Spende freuen. Das Geld

ist für eine Seniorenreise gedacht. Große Freude herrschte aber auch bei der

Freiwilligen Feuerwehr in Hanstorf. Die OSPA stellt der Jugendfeuerwehr insgesamt

750 Euro zur Verfügung. Durch die Spende kann endlich ein Mannschaftszelt

angeschafft werden. Weitere 500 Euro gehen an den „Verein auf der Tenne e.V.“

Mit dem Geld soll die Kita „Heidehummeln“ mit neuen Würfelspielen, Bausteinen,

einer Schatztruhe und Teppichen ausgestattet werden.

Die OSPA ist bereits seit vielen Jahren ein großer Förderer im sozialen, kulturellen

und sportlichen Bereich. Im Jahr 2012 überreicht die OSPA fast 200.000 Euro an

Vereine und Institutionen in der Region. „Manchmal sind es einfach nur die kleinen

Dinge, die für große Freude sorgen. Von daher ist es für uns eine gute Möglichkeit,

sich bei allen für ihr Engagement zu bedanken“, erklärt OSPA Vorstandsvorsitzender

Frank Berg.


Die Spenden können nur ausgeschüttet werden, weil die OSPA für jeden, der Lotterie

spielen möchte und gleichzeitig auch Spaß am Sparen hat, das „PS-Lotterie-Sparen“

anbietet. Der PS-Sparer kann seiner Sparkasse einfach einen Dauerauftrag erteilen.

Der Loseinsatz wird automatisch vom Konto abgebucht. Jeder Besitzer eines Loses

hat die Chance monatlich zwischen 2,50 und 5.000 Euro zu gewinnen. In einer der

Zusatzauslosungen besteht sogar die Möglichkeit, bis zu 500.000 Euro zu gewinnen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine