Chemnitz

willkommen.in.sachsen.de

Chemnitz

WILLKOMMEN AKTUELL

Unsere Reichweite ist Ihr Vorteil! Bringen Sie

mit uns gemeinsam Touristen in Bewegung.

Offerieren Sie Ihr Freiberger Angebot unseren

Lesern in Plauen, laden Sie Gäste aus Zwickau

nach Annaberg ein: zum Stadtfest, zur Kirmes,

zum Mega-Sommer-Event, zum Wellness-

Wochenende oder einfach zum Wandern

MEDIADATEN

Auflage

50.000 Exemplare

Format

Halbrheinisch,

260 x 350 mm

(B x H)

Satzspiegel

223 x 314 mm (B x H)

Farbe

durchgehend 4-farbig

Erscheinungsweise

monatlich, jeweils zum

1. des Monats

Mühltroff

Pausa

Anzeigenschluss

jeweils am 10. des

Vormonats, weitere

Informationen unter

0371 /334 91-31

PLAUEN

Oelsnitz

Bad Elster

Adorf

WERDAU

Reichenbach

/V.

Treuen

Crimmitschau

Falkenstein

Auerbach

SÄCHSISCHES VOGTLAND

SONDERPRODUKTE

Meerane

Klingenthal

Ortspreise Grundpreise

Modul 64 x 63 mm 105,00 € 123,50 €

Eintrag Ticker 25,00 € 25,00 €

Umschlagseite 2 oder 3 1.300,00 € 1.529,40 €

Umschlagseite 4 1.600,00 € 1.882,00 €

GLAUCHAU

WESTSACHSEN

ZWICKAU

Kirchberg

HOHENSTEIN-

ERNSTTH.

AUE

Johanngeorgenstadt

Rochlitz

Burgstädt

LIMBACH-

OBERFROHNA

Lugau

STOLLBERG

Schwarzenberg

CHEMNITZ

MITTWEIDA

CHEMNITZ

ERZGEBIRGE

Oberwiesenthal

Frankenberg

FLÖHA

Zschopau

ANNABERG-

BUCHHOLZ

* www.willkommen-in-sachsen.de, Preise für Bannerwerbung auf Anfrage

** Voraussetzung für die Gewährung der Rabatte ist das Vorliegen eines gültigen Jahresvertrages, der für alle Publikationen

des BLICK gilt. Ein Modul wird als eine Anzeige abgerechnet.

Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer!

Hainichen

MITTELSACHSEN

MARIENBERG Olbernhau

Mediadaten Nr. 23a

und einem gemütlichen Essen. Sie erreichen

50.000 Familien, erlebnishungrige und aufgeschlossene

Leute in Südwestsachsen, die

diese gesammelten Informationen für ihre

aktive Freizeitgestaltung nutzen wollen. Sie

kontaktieren mit WILLKOMMEN aktuell genau

Ihr Kundenpotenzial.

Rabatte** (Malstaffel)

bei 6 mal 5 %

bei 12 mal 10 %

bei 24 mal 15 %

bei 48 mal 20 %

Brand-

Erbisdorf

Siebenlehn

FREIBERG

Sayda

Seite 2

Frauenstein

Internetwerbung* Preis

Händlereintrag klein 15,00 €

Händlereintrag groß 25,00 €

Aktionsangebote ab 8,00 €


Der Reisemarkt am Sonntag erscheint in

einer Auflage von 483.713 Exemplaren

in den Ballungszentren Chemnitz, Zwickau

Sächsisches Vogtland und Erzgebirge.

MEDIADATEN

Auflage

483.713 Exemplare

Erscheinungstag

Sonntag

Verbreitungsgebiet

Ballungszentren:

Chemnitz,

Zwickau,

Sächsisches Vogtland,

Erzgebirge

Mühltroff

Pausa

Anzeigenschluss

gestaltete Anzeigen

freitags, 18 Uhr

Fließtextanzeigen

freitags, 18 Uhr

PLAUEN

WERDAU

Reichenbach

/V.

gestaltete Anzeigen (€/mm) Ortspreise Grundpreise

s/w 2,73 € 3,21 €

1 Zusatzfarbe 3,12 € 3,67 €

4c 3,90 € 4,59 €

Mindestberechnungsgröße: s/w = 20 mm; 1 Zf. = 100 mm; 4c = 200 mm

Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer!

Treuen

Crimmitschau

Auerbach

Falkenstein

SÄCHSISCHES VOGTLAND

Oelsnitz

Bad Elster

Adorf

Meerane

Klingenthal

REISEMARKT AM SONNTAG

GLAUCHAU

WESTSACHSEN

ZWICKAU

Kirchberg

HOHENSTEIN-

ERNSTTH.

AUE

Johanngeorgenstadt

Rochlitz

Burgstädt

LIMBACH-

OBERFROHNA

Lugau

STOLLBERG

Schwarzenberg

MITTWEIDA

CHEMNITZ

CHEMNITZ

ERZGEBIRGE

Oberwiesenthal

Frankenberg

FLÖHA

Zschopau

ANNABERG-

BUCHHOLZ

Hainichen

MITTELSACHSEN

MARIENBERG Olbernhau

Mediadaten Nr. 23a

Brand-

Erbisdorf

Siebenlehn

FREIBERG

Fließtextanzeigen * Ortspreise Grundpreise

bis 3 Zeilen 13,50 € 15,90 €

weitere Zeile (€/Zeile) 4,50 € 5,30 €

* Die Preise der Fließtextanzeigen im Reisemarkt sind nicht rabattfähig.

Sayda

Seite 3

Frauenstein

»Reisen ist das einzig Taugliche gegen

die Beschleunigung der Zeit«

Thomas Mann


VERBREITUNGSGEBIET

THÜRINGEN

BAYERN

A4

A72

A72

A72

A93

173

173

173

93

93

175

95

Bösen-

brunn

Triebel

Reuth

Burgstein

Weischlitz

Eichigt

Markneu-

kirchen

Schöneck

Bad

Brambach

Erlbach

Zwota

Mühlental

Leubnitz

Mehltheuer

Bergen

Theuma

Syrau

Werda

Neustadt

Tirpers-

dorf

Lengenfeld

Rodewisch

Rebesgrün

Neuensalz

Pöhl

Thoßfell

Trieb Ellefeld

Grünbach

Muldenhammer

Netzschkau

Mylau

Elsterberg

Steinberg

Limbach

Heinsdorfer-

grund

Neumark

Ruppertsgrün

Eibenstock

Schönheide

Stützengrün

Schneeberg

Fraureuth

Langen-

bernsdorf

Neukirchen

Wilkau-

Haßlau

Wildenfels

Hartens

Hirschfeld

Reinsdorf

Crinitzberg

Hartmanns-

dorf

Langen-

weißbach

Lichten-

tanne

Lichten-

stein

Dennheritz

Mülsen

St. Egidien

S

Zscho

Boc

Sch

Waldenburg

Callenb

Bern

Schönberg Ober-

wiera

Ho

P

Langen-

steinba

Zw.-Planitz

Zw.-

Marienthal

Zw.-

Eckersbach

WERDAU

GLAUCHAU

Meerane

HOHE

ERNS

Crimmitschau

Falken-

stein

Auerbach

Treuen

Reichen-

bach /V.

Oelsnitz

Klingen-

thal

Adorf

Bad Elster

Mühltroff

Pausa

Kirchberg

PLAUEN

ZWICKAU

SÄCHSISCHES VOGTLAND

WESTSACHSEN

Wir sind präsent

im Regierungsbezirk Chemnitz

Mitglied im


Mediadaten Nr. 23a

Seite 5

Leipziger

Land

TSCHECHISCHE

REPUBLIK

Weisseritz-

Kreis

A4

A4

173

173

173

101

101

101

101

95

95

95

174

174

tein

Lauter

osa

rlau

Lößnitz

Grünhain

Markers-

bach

Raschau

Pöhla

Ritters-

grün

Breitenbrunn

Erla-

brunn

kau

Bernsbach

Beierfeld

Bad

lema

Thalheim

Zwönitz

Auerbach

Hormersdorf

Gornsdorf

Ehren-

friedersdorf

Thum

Wiesa

Tannenberg

Gelenau

Scheiben-

berg

Elterlein

Geyer

Schlettau

Königswalde

Crottendorf

Bären-

stein

Jöhstadt

Mildenau

Wolken-

stein

Drebach

Groß-

olbersdorf

Venusberg

Großrückers-

walde

Scharfen-

stein

erg

sdorf

Oberlungwitz

Oelsnitz

Niederdorf

Neukirchen

Jahnsdorf

Gersdorf

Erlbach

hn-

dorf

Burkhardtsdorf

Gornau

Amtsberg

enig

Lunzenau

Nieder-

frohna

Mühlau

Taura

Hart-

mannsdorf

ch

Erlau

Gerings-

walde

Wechselburg

Königshain-

Wiederau

Seelitz

Claußnitz

Zettlitz

Königsfeld

Kriebstein

Rossau

Auerswalde

Reinsberg

Halsbrücke

Niederschöna

Großschirma

Bobritzsch

Oberschöna

Hilbersdorf

Frankenstein

Tiefenbach

Striegistal

Weißenborn

Mulda

Lichtenberg

Oederan

Augustusburg

Leubsdorf

Langenau

Groß-

hartmannsdorf

Nieder-

wiesa

Falkenau

Eppendorf

Gahlenz

Wald-

kirchen

Seiffen

Heidersdorf

Pfaffroda

Zöblitz

Pockau

Lengefeld

Borstendorf

Pobershau

Grün-

hainichen

Börni-

chen

Nassau

Clausnitz

Dorfchemnitz

Neuhausen

Rechenberg-

Bienenmühle

Hirtstein

Einsiedel

Grüna

Röhrsdorf

Glösa

Euba

Mittelbach

Wittgensdorf

Adels-

berg

Klein-

olbersdorf

Nieder-

lichtenau

Krumbach

Thermalbad

Wiesenbad

NSTEIN-

TTH.

AUE

Schwarzen-

berg

Johann-

georgenstadt

ANNABERG-

BUCHHOLZ

MARIENBERG Olbernhau

Ober-

wiesenthal

Burgstädt

Rochlitz

Hainichen

FREIBERG

Brand-

Erbisdorf

Zschopau

Frauen-

stein

Sayda

Frankenberg

FLÖHA

MITTWEIDA

LIMBACH-

OBERFROHNA

STOLLBERG

Lugau

Siebenlehn

CHEMNITZ

ERZGEBIRGE

CHEMNITZ

MITTELSACHSEN

Sitz unserer Geschäftsstellen

CHEMNITZ Seite 8

WESTSACHSEN Seite 10

SÄCHSISCHES VOGTLAND Seite 12

ERZGEBIRGE Seite 14

MITTELSACHSEN Seite 16


PREISÜBERSICHT ANZEIGEN

* Voraussetzung ist das Vorliegen eines gültigen Jahresvertrages. Höhere Abschlüsse auf Anfrage.

** Ab 100.000 mm Sondervereinbarungen möglich!

Bei Nichtabnahme der vorgesehenen Abschlussmenge innerhalb des

Laufzeitabschlusses über 12 Monate wird der zuviel geleistete Rabatt nachbelastet.

Sonstige Nachlässe

Familienanzeigen, amtliche Bekanntmachungen, Vereinsanzeigen sowie Neueröffnungs- und Jubiläumsanzeigen: 50%

PR-Anzeigen: 50%; Mindestberechnungsgröße 600 mm; keine Angebote; nicht rabattfähig

Mediadaten Nr. 23a

Ortspreise Grundpreise

S Erscheinungsort Auflage s/w 1 Zf. 4c s/w 1 Zf. 4c

8 CHEMNITZ 105.752 Ex. 1,99 2,19 2,79 2,34 2,57 3,28

10 ZWICKAU 84.596 Ex. 1,22 1,34 1,71 1,43 1,57 2,00

12 VOGTLAND 110.421 Ex. 1,39 1,59 1,99 1,64 1,87 2,34

12 SPLIT PLAUEN 59.326 Ex. 1,04 1,19 1,48 1,22 1,40 1,74

12 SPLIT AUERBACH 51.095 Ex. 0,97 1,11 1,38 1,14 1,30 1,63

14 ERZGEBIRGE 182.944 Ex. 2,02 2,31 2,89 2,38 2,72 3,40

14 AUE, STOLLBERG 104.694 Ex. 1,39 1,58 1,98 1,63 1,86 2,33

14 ANNABERG-B., MARIENBERG 78.250 Ex. 1,32 1,50 1,88 1,55 1,77 2,21

Gesamt Sonntag 483.713 Ex. 5,43 6,09 7,69 6,39 7,16 9,04

8 CHEMNITZ 114.373 Ex. 1,65 1,82 2,31 1,94 2,13 2,72

10 HOHENSTEIN-ERNSTTHAL 45.443 Ex. 0,85 0,94 1,19 1,00 1,10 1,40

10 LIMBACH-OBERFROHNA 33.081 Ex. 0,76 0,84 1,06 0,89 0,98 1,25

10 WERDAU 28.336 Ex. 0,76 0,84 1,06 0,89 0,98 1,25

10 ZWICKAU 76.846 Ex. 1,06 1,17 1,48 1,25 1,38 1,75

12 AUERBACH 53.704 Ex. 0,98 1,08 1,37 1,15 1,27 1,61

12 PLAUEN 64.046 Ex. 1,11 1,22 1,55 1,31 1,44 1,83

14 ANNABERG-BUCHHOLZ 38.950 Ex. 0,82 0,90 1,15 0,96 1,06 1,34

14 AUE 59.287 Ex. 0,96 1,06 1,34 1,13 1,24 1,58

14 MARIENBERG 39.008 Ex. 0,82 0,90 1,15 0,96 1,06 1,34

14 STOLLBERG 39.935 Ex. 0,78 0,86 1,09 0,92 1,01 1,29

16 FLÖHA 26.435 Ex. 0,72 0,79 1,01 0,85 0,94 1,19

16 FREIBERG 49.853 Ex. 0,98 1,12 1,40 1,15 1,32 1,64

16 MITTWEIDA 34.157 Ex. 0,76 0,84 1,06 0,89 0,98 1,25

Gesamt Mittwoch 703.454 Ex. 10,41 11,50 14,58 12,23 13,51 17,15

BLICK-Total 1.187.167 Ex. Mindestberechnungsgröße: s/w = 20 mm; 1 Zf. = 100 mm; 4c = 200 mm

Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer!

Das Anzeigenvolumen darf pro Titelseite 800 Spaltenmillimeter nicht überschreiten.

Nachlässe

Malstaffel * Mengenstaffel * Erw. Mengenstaffel * Kombinationsnachlass

bei mm-Abschlüssen von min.

bei 6 mal 5 % 3.000 mm 5 % 40.000 mm 21 % 2 Lokalausg. 10 %

bei 12 mal 10 % 5.000 mm 10 % 60.000 mm 22 % 3 Lokalausg. 15 %

bei 24 mal 15 % 10.000 mm 15 % 80.000 mm 23 % 4 Lokalausg. 18 %

bei 48 mal 20 % 20.000 mm 20 % 100.000 mm ** 24 % ab 5 Lokalausg. 20 %

Seite 6


INHALTSVERZEICHNIS

Sonderprodukte ............................................................................. 2

Reisemarkt ....................................................................................... 3

Karte Verbreitungsgebiet ............................................... 4 - 5

Preisübersicht Anzeigen ......................................................... 6

Mediadaten für Chemnitz .............................................. 8 - 9

Chemnitz

Mediadaten für Westsachsen .............................. 10 - 11

Limbach-Oberfrohna, Hohenstein-Ernstthal,

Werdau, Zwickau

Mediadaten für das Sächsische Vogtland .... 12 - 13

Plauen, Auerbach

Mediadaten für das Erzgebirge ........................... 14 - 15

Annaberg, Marienberg, Aue, Stollberg

Mediadaten für Mittelsachsen ............................. 16 - 17

Freiberg, Mittweida, Flöha

Anzeigenblatt Verbund SÜD-OST ....................... 18 - 19

WEGWEISER

Mediadaten Nr. 23a

Kleinanzeigen ................................................................. 20 - 21

Prospektdruck ............................................................................. 22

Beilagen ......................................................................................... 23

Sonderwerbeformen .................................................... 24 - 25

Kontaktübersicht Verlag ....................................................... 26

Kontaktübersicht Satzstudios ........................................... 27

Geschäftsbedingungen ............................................. 28 - 30

Technische Verlagsangaben ............................................. 31

Seite 7


hen

Wilkau-

Haßlau

Wildenfels

Reinsdorf

ichten-

tanne

Lichten-

stein

Dennheritz

Mülsen

St. Egidien

Thalheim Auerbach

Hormersdorf

Gornsdorf

Thum

Gelenau

Drebach

Groß-

olbersdorf

Venusberg Scharfen-

stein

Waldenburg

Callenberg

Bernsdorf

Schönberg Ober-

wiera

Oberlungwitz

Oelsnitz

Niederdorf

Neukirchen

Jahnsdorf

Gersdorf

Erlbach

Hohn-

dorf

Burkhardtsdorf

Gornau

Amtsberg

Penig

Lunzenau

Nieder-

frohna

Mühlau

Taura

Hart-

mannsdorf

Langen-

steinbach

Erlau

Wechselburg

Königshain-

Wiederau

Seelitz

Claußnitz

Rossau

Auerswalde

Reinsbe

Hals

Großschirma

Oberschöna

Hilbe

Frankenstein

Striegistal

Oederan

Augustusburg

Leubsdorf

Langenau

Groß-

hartmannsdorf

Nieder-

wiesa

Falkenau

Eppendorf

Gahlenz

Wald-

kirchen

Pfaffro

Pockau

Lengefeld

Borstendorf

Grün-

hainichen

Börni-

chen

Einsiedel

Grüna

Röhrsdorf

Glösa

Euba

Zw.-Planitz

Zw.-

Marienthal

Zw.-

Eckersbach

Mittelbach

Wittgensdorf

Adels-

berg

Klein-

olbersdorf

Nieder-

lichtenau

Krumbach

GLAUCHAU

Meerane

HOHENSTEIN-

ERNSTTH.

hau

Burgstädt

R

Hainichen

FREIBER

Brand-

Erbisdorf

Zschopau

Frankenberg

FLÖHA

MITTWEIDA

LIMBACH-

OBERFROHNA

STOLLBERG

Lugau

Siebenle

ZWICKAU

CHEMNITZ

CHEMNITZ

MITTWEIDA

FLÖHA

Seite

16

Seite

16

Seite

16

MARIENBERG

STOLLBERG

Seite

14

Seite

16

LIMBACH-OBERFROHNA

Seite

10

HOHENSTEIN-ERNSTTHAL

Seite

10

ZWICKAU

Seite

10

CHEMNITZ

Mediadaten Nr. 23a

Seite 8

CHEMNITZ Mittwoch und Sonntag


CHEMNITZ

mittwochs

114.373 Exemplare

sonntags

105.752 Exemplare

alle Ausgaben

220.125 Exemplare

Kontaktdaten Mediadaten Ortspreis Grundpreis

Brückenstraße 15

09111 Chemnitz

Fon 0371 / 656 - 221 01

Fax 0371 / 656 - 272 10

Fon Anz. 0371 / 656 - 200 21

Fax Anz. 0371 / 656 - 270 02

E-Mail chemnitz@blick.de

Brückenstraße 15

09111 Chemnitz

Fon 0371 / 656 - 221 01

Fax 0371 / 656 - 272 10

Fon Anz. 0371 / 656 - 200 21

Fax Anz. 0371 / 656 - 270 02

E-Mail chemnitz@blick.de

CHEMNITZ

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Mittwoch

114.373 Exemplare

montags, 9 Uhr

Sonntag

105.752 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer!

Mindestberechnungsgröße: s/w = 20 mm;

1 Zf. = 100 mm;

4c = 200 mm

* Festformat: 62 mm x 68 mm (s/w)

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

1,65

1,82

2,31

160,00

1,99

2,19

2,79

200,00

1,94

2,13

2,72

190,00

2,34

2,57

3,28

235,00

Seite 9

Mediadaten Nr. 23a


Mehltheuer

Syrau

Lengenfeld

Rodewisch

Rebesgrün

Pöhl

Thoßfell

Netzschkau

Mylau

Elsterberg

Steinberg

Limbach

Heinsdorfer-

grund

Neumark

Ruppertsgrün

Stützengrün

Schneeberg

Fraureuth

Langen-

bernsdorf

Neukirchen

Wilkau-

Haßlau

Wildenfels

Hartenstein

Hirschfeld

Reinsdorf

Crinitzberg

Hartmanns-

dorf

Langen-

weißbach

Lichten-

tanne

Lichten-

stein

Dennheritz

Mülsen

St. Egidien

Lauter

Zschorlau

Lößnitz

Grünhain

Markers-

bach

Raschau

Bockau

Bernsbach

Beierfeld

Bad

Schlema

Thalheim

Zwönitz

Auerbach

Hormersdorf

Gornsdorf

Ehren-

friedersdorf

Thum

Wiesa

Tannenberg

Gelenau

Scheiben-

berg

Elterlein

Geyer

Schlettau

Königswalde

Jöhstadt

Mildenau

Wolken-

stein

Drebach

Groß-

olbersdorf

Venusberg

Großrückers-

walde

Scharfen-

stein

Waldenburg

Callenberg

Bernsdorf

Schönberg Ober-

wiera

Oberlungwitz

Oelsnitz

Niederdorf

Neukirchen

Jahnsdorf

Gersdorf

Erlbach

Hohn-

dorf

Burkhardtsdorf

Gornau

Amtsberg

Penig

Lunzenau

Nieder-

frohna

Mühlau

Taura

Hart-

mannsdorf

Langen-

steinbach

Wechselburg

Königshain-

Wiederau

Claußnitz

Rossau

Auerswalde

Frankenst

T

Striegistal

Oederan

Augustusburg

Leubsdorf

Nieder-

wiesa

Falkenau

G

Wald-

kirchen

Lengefe

Borsten

Grün-

hainichen

Börni-

chen

Hirtst

Einsiedel

Grüna

Röhrsdorf

Glösa

Euba

Zw.-Planitz

Zw.-

Marienthal

Zw.-

Eckersbach

Mittelbach

Wittgensdorf

Adels-

berg

Klein-

olbersdorf

Nieder-

lichtenau

Krumbach

Thermalbad

Wiesenbad

WERDAU

GLAUCHAU

Meerane

HOHENSTEIN-

ERNSTTH.

Crimmitschau

Treuen

Reichen-

bach /V.

hltroff

Pausa

Kirchberg

AUE

Schwarzen-

berg

ANNABERG-

BUCHHOLZ

MARIENBERG

Burgstädt

R

Hainichen

Zschopau

Frankenberg

FLÖHA

MITTWEIDA

LIMBACH-

OBERFROHNA

STOLLBERG

Lugau

PLAUEN

ZWICKAU

CHEMNITZ

ZWICKAU

WERDAU

HOHENSTEIN-ERNSTTHAL

LIMBACH-OBERFROHNA

MITTWEIDA

FLÖHA

Seite

16

Seite

16

ANNABERG-BUCHHOLZ

MARIEN

STOLLBERG

Seite

14

Seite

14

Seite

16

AUE

Seite

14

AUERBACH

Seite

12

CHEMNITZ

Seite

8

WESTSACHSEN

Mediadaten Nr. 23a

Seite 10

LIMBACH-OBERFROHNA Mittwoch

HOHENSTEIN-ERNSTTHAL Mittwoch

WERDAU Mittwoch

ZWICKAU Mittwoch

ZWICKAU Sonntag


LIMBACH-OBERFROHNA

HOHENSTEIN-ERNSTTHAL

WERDAU

ZWICKAU

Kontaktdaten Mediadaten Ortspreis Grundpreis

Helenenstraße 4

09212 Limbach-Oberfrohna

Fon 03722 / 779 18 - 224 11

Fax 0371 / 656 - 272 41

E-Mail limbach-o@blick.de

Dr.-Wilhelm-Külz-Platz 7

09337 Hohenstein-Ernstthal

Fon 03723 / 69 69 - 264 11

Fax 0371 / 656 - 276 40

E-Mail hohenstein-e@blick.de

Markt 32

08412 Werdau

Fon 03761 / 188 87 - 265 14

Fax 0371 / 656 - 276 50

E-Mail werdau@blick.de

Markt 32

08412 Werdau

Fon 03761 / 188 87 - 265 14

Fax 0371 / 656 - 276 50

E-Mail zwickau@blick.de

Markt 32

08412 Werdau

Fon 03761 / 188 87 - 265 14

Fax 0371 / 656 - 276 50

E-Mail zwickau@blick.de

WESTSACHSEN

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Mittwoch

33.081 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Mittwoch

45.443 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Mittwoch

28.336 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Mittwoch

76.846 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Sonntag

84.596 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer!

Mindestberechnungsgröße: s/w = 20 mm;

1 Zf. = 100 mm;

4c = 200 mm

* Festformat: 62 mm x 68 mm (s/w)

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

0,76

0,84

1,06

70,00

0,85

0,94

1,19

80,00

0,76

0,84

1,06

70,00

s/w 1,06

1 Zf. 1,17

4c 1,48

Titelkopfanzeige*

100,00

s/w 1,22

1 Zf. 1,34

4c 1,71

Titelkopfanzeige*

110,00

0,89

0,98

1,25

80,00

1,00

1,10

1,40

95,00

0,89

0,98

1,25

80,00

1,25

1,38

1,75

115,00

1,43

1,57

2,00

130,00

Seite 11

Mediadaten Nr. 23a


+

PLAUEN Mittwoch und Sonntag

AUERBACH Mittwoch und Sonntag

VOGTLAND GESAMT Sonntag

Mühltroff

SÄCHSISCHES VOGTLAND

Reuth

Pausa

Mehltheuer

Leubnitz

Burgstein

Syrau

Weischlitz

PLAUEN

Bösenbrunn

Triebel

Elsterberg

Netzschkau

Ruppertsgrün

PLAUEN

Oelsnitz

Pöhl

Eichigt

Mylau

Limbach

Thoßfell

Tirpersdorf

Mühlental

Fraureuth

Werda

Schöneck

Markneukirchen

Bad

Brambach

Neumark

Heinsdorfergrund

Lengenfeld

Treuen

Rodewisch

Rebesgrün

AUERBACH

Neuensalz

Auerbach

Trieb Falken- Ellefeld

Bergen

stein

Theuma Neustadt

Bad Elster

Adorf

Reichenbach

/V.

Grünbach

Erlbach

Z

Marienthal

Reinsdorf

ZWICKAU

Lichtentanne

Seite

10

Z

Zw.-Planitz

Hirschfeld

Steinberg

Muldenhammer

Klingenthal

Zwota

Wilkau-

Haßlau

Kirchberg

Hartmannsdorf

Crinitzberg

Stützengrün

Schönheide

L

stein

Wildenfels

Hartenstein

Langenweißbach

Schneeberg

Eibenstock

dorf

Bad

Schlema

Zschorlau

Bockau

Sosa

Oelsnitz

Mediadaten Nr. 23a

AUE

Erlabrunn

Lößnitz

Bernsbach

Grünhain

Beierfeld

Lauter Schwarzenberg

Raschau

AUE

Seite

14

L

Johanngeorgenstadt

STOLLBERG

Pöhla

Rittersgrün

Breitenbrunn

Seite 12

Zwönitz

B

Thalheim

Auerbach

Hormersdorf

Elterlein

E

Geyer

Seite

14

Scheibenberg

Markersbach

T

T

ANN

Cr


AUERBACH

PLAUEN

VOGTLAND GESAMT

VOGTLAND - SPLIT PLAUEN

VOGTLAND - SPLIT AUERBACH

Kontaktdaten Mediadaten Ortspreis Grundpreis

Johanniskirchplatz 2

08523 Plauen

Fon 03741 / 15 99 - 251 11

Fax 0371 / 656 - 275 10

E-Mail plauen@blick.de

Johanniskirchplatz 2

08523 Plauen

Fon 03741 / 15 99 - 251 11

Fax 0371 / 656 - 275 10

E-Mail plauen@blick.de

Johanniskirchplatz 2

08523 Plauen

Fon 03741 / 15 99 - 251 11

Fax 0371 / 656 - 275 10

E-Mail plauen@blick.de

Johanniskirchplatz 2

08523 Plauen

Fon 03741 / 15 99 - 251 11

Fax 0371 / 656 - 275 10

E-Mail plauen@blick.de

Johanniskirchplatz 2

08523 Plauen

Fon 03741 / 15 99 - 251 11

Fax 0371 / 656 - 275 10

E-Mail plauen@blick.de

SÄCHSISCHES VOGTLAND

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Mittwoch

53.704 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Mittwoch

64.046 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Sonntag

110.421 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Sonntag

59.326 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Sonntag

51.095 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer!

Mindestberechnungsgröße: s/w = 20 mm;

1 Zf. = 100 mm;

4c = 200 mm

* Festformat: 62 mm x 68 mm (s/w)

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

0,98

1,08

1,37

80,00

s/w 1,11

1 Zf. 1,22

4c 1,55

Titelkopfanzeige*

100,00

s/w 1,39

1 Zf. 1,59

4c 1,99

Titelkopfanzeige*

130,00

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

1,04

1,19

1,48

--,--

0,97

1,11

1,38

--,--

1,15

1,27

1,61

95,00

1,31

1,44

1,83

115,00

1,64

1,87

2,34

150,00

1,22

1,40

1,74

--,--

1,14

1,30

1,63

--,--

Seite 13

Mediadaten Nr. 23a


en-

nn

bel

Eichigt

Schöneck

Zwota

Mühlental

Bergen

Theuma

Werda

Neustadt

Tirpers-

dorf

Lengenfeld

Rodewisch

Rebesgrün

Neuensalz

Pöhl

Thoßfell

Trieb Ellefeld

Grünbach

Muldenhammer

Netzschkau

Mylau

Elsterberg

Steinberg

Limbach

Heinsdorfer-

grund

Neumark

Ruppertsgrün

Eibenstock

Schönheide

Stützengrün

Schneeberg

Fraureuth

Langen-

bernsdorf

Neukirchen

Wilkau-

Haßlau

Wildenfels

Hartenstein

Hirschfeld

Reinsdorf

Crinitzberg

Hartmanns-

dorf

Langen-

weißbach

Lichten-

tanne

Lichten-

stein

Dennheritz

Mülsen

St. Egidien

Lauter

Sosa

Zschorlau

Lößnitz

Grünhain

Markers-

bach

Raschau

Pöhla

Ritters-

grün

Breitenbrunn

Erla-

brunn

Bockau

Bernsbach

Beierfeld

Bad

Schlema

Thalheim

Zwönitz

Auerbach

Hormersdorf

Gornsdorf

Ehren-

friedersdorf

Thum

Wiesa

Tannenberg

Gelenau

Scheiben-

berg

Elterlein

Geyer

Schlettau

Königswalde

Crottendorf

Bären-

stein

Jöhstadt

Mildenau

Wolken-

stein

Drebach

Groß-

olbersdorf

Venusberg

Großrückers-

walde

Scharfen-

stein

g

Callenberg

Bernsdorf

Schönberg wiera

Oberlungwitz

Oelsnitz

Niederdorf

Neukirchen

Jahnsdorf

Gersdorf

Erlbach

Hohn-

dorf

Burkhardtsdorf

Gornau

Amtsberg

P

frohna

M

Weißenborn

Mulda

Lichtenberg

Oederan

Augustusburg

Leubsdorf

Langenau

Groß-

hartmannsdorf

Nieder-

wiesa

Falkenau

Eppendorf

Gahlenz

Wald-

kirchen

Seiffen

Heidersdorf

Pfaffroda

Zöblitz

Pockau

Lengefeld

Borstendorf

Pobershau

Grün-

hainichen

Börni-

chen

Clausnit

Dorfchemnitz

Neuhau

Hirtstein

Einsiedel

Grüna

Röhrsdorf

Glösa

Euba

Zw.-Planitz

Zw.-

Marienthal

Zw.-

Eckersbach

Mittelbach

W

Adels-

berg

Klein-

olbersdorf

N

Thermalbad

Wiesenbad

WERDAU

GLAUCHAU

Meerane

HOHENSTEIN-

ERNSTTH.

Crimmitschau

Falken-

stein

Auerbach

Treuen

Reichen-

bach /V.

Oelsnitz

Klingen-

thal

Kirchberg

AUE

Schwarzen-

berg

Johann-

georgenstadt

ANNABERG-

BUCHHOLZ

MARIENBERG Olbernhau

Ober-

wiesenthal

Brand-

Erbisdorf

Zschopau

Frau

stein

Sayda

F

FLÖHA

LIMBACH-

OBERFROHNA

STOLLBERG

Lugau

UEN

ZWICKAU

CHEMNITZ

AUE

ANNABERG-BUCHHOLZ

MARIENBERG

STOLLBERG

FLÖHA

Seite

16

AUERBACH

Seite

12

AUEN

HOHENSTEIN-ERNSTTHAL

Seite

10

WERDAU

Seite

10

ZWICKAU

Seite

10

CHEMNITZ

Seite

8

ERZGEBIRGE

Mediadaten Nr. 23a

Seite 14

AUE Mittwoch

STOLLBERG Mittwoch

ANNABERG-BUCHHOLZ Mittwoch

MARIENBERG Mittwoch

ERZGEBIRGE AUE/STOLLBERG Sonntag

ERZGEBIRGE ANNABERG-B./MARIENBERG Sonntag

ERZGEBIRGE GESAMT Sonntag

+


AUE

STOLLBERG

ANNABERG-BUCHHOLZ

MARIENBERG

ERZGEBIRGE - GESAMT

ERZGEBIRGE - AUE/STOLLBERG

ERZGEBIRGE - ANNABERG-BUCHHOLZ/

MARIENBERG

Kontaktdaten Mediadaten Ortspreis Grundpreis

Bahnhofstraße 16 · 08280 Aue

Fon 03771 / 56 77 - 232 11

Fax 0371 / 656 - 273 20

E-Mail aue@blick.de

Bahnhofstraße 16 · 08280 Aue

Fon 03771 / 56 77 - 232 11

Fax 0371 / 656 - 273 20

E-Mail stollberg@blick.de

Markt 8 · 09456 Annaberg-Buchholz

Fon 03733 / 141 - 231 11

Fax 0371 / 656 - 273 10

E-Mail annaberg@blick.de

Markt 8 · 09456 Annaberg-Buchholz

Fon 03733 / 141 - 231 11

Fax 0371 / 656 - 273 10

E-Mail marienberg@blick.de

Markt 8 · 09456 Annaberg-Buchholz

Fon 03733 / 141 - 231 11

Fax 0371 / 656 - 273 10

E-Mail annaberg@blick.de

Bahnhofstraße 16 · 08280 Aue

Fon 03771 / 56 77 - 232 11

Fax 0371 / 656 - 273 20

E-Mail aue@blick.de

Markt 8 · 09456 Annaberg-Buchholz

Fon 03733 / 141 - 231 11

Fax 0371 / 656 - 273 10

E-Mail annaberg@blick.de

ERZGEBIRGE

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Mittwoch

59.287 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Mittwoch

39.935 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Mittwoch

38.950 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Mittwoch

39.008 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Sonntag

182.944 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Sonntag

104.694 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Sonntag

78.250 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer!

Mindestberechnungsgröße: s/w = 20 mm;

1 Zf. = 100 mm;

4c = 200 mm

* Festformat: 62 mm x 68 mm (s/w)

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

0,96

1,06

1,34

90,00

0,78

0,86

1,09

70,00

0,82

0,90

1,15

70,00

0,82

0,90

1,15

70,00

s/w 2,02

1 Zf. 2,31

4c 2,89

Titelkopfanzeige* 290,00

s/w 1,39

1 Zf. 1,58

4c 1,98

Titelkopfanzeige* 165,00

s/w 1,32

1 Zf. 1,50

4c 1,88

Titelkopfanzeige*

120,00

1,13

1,24

1,58

105,00

0,92

1,01

1,29

80,00

0,96

1,06

1,34

80,00

0,96

1,06

1,34

80,00

2,38

2,72

3,40

340,00

1,63

1,86

2,33

195,00

1,55

1,77

2,21

140,00

Seite 15

Mediadaten Nr. 23a


Heinsdorfer-

grund

Neumark

Fraureuth

angen-

ernsdorf

Neukirchen

Wilkau-

Haßlau

Wildenfels

Hartenstein

Hirschfeld

Reinsdorf

Hartmanns-

dorf

Langen-

weißbach

Lichten-

tanne

Lichten-

stein

Dennheritz

Mülsen

St. Egidien

Lößnitz

Bad

Schlema

Thalheim

Zwönitz

Auerbach

Hormersdorf

Gornsdorf

Ehren-

friedersdorf

Thum

Wiesa

Tannenberg

Gelenau

Geyer

Mildenau

Wolken-

stein

Drebach

Groß-

olbersdorf

Venusberg

Großrückers-

walde

Scharfen-

stein

Waldenburg

Callenberg

Bernsdorf

Schönberg Ober-

wiera

Oberlungwitz

Oelsnitz

Niederdorf

Neukirchen

Jahnsdorf

Gersdorf

Erlbach

Hohn-

dorf

Burkhardtsdorf

Gornau

Amtsberg

Penig

Lunzenau

Nieder-

frohna

Mühlau

Taura

Hart-

mannsdorf

Langen-

steinbach

Erlau

Gerings-

walde

Wechselburg

Königshain-

Wiederau

Seelitz

Claußnitz

Zettlitz

Königsfeld

Kriebstein

Rossau

Auerswalde

Reinsberg

Halsbrücke

Niederschöna

Großschirma

Bobritzsch

Oberschöna

Hilbersdorf

Frankenstein

Tiefenbach

Striegistal

Weißenborn

Mulda

Lichtenberg

Oederan

Augustusburg

Leubsdorf

Langenau

Groß-

hartmannsdorf

Nieder-

wiesa

Falkenau

Eppendorf

Gahlenz

Wald-

kirchen

Seiffen

Heidersdorf

Pfaffroda

Zöblitz

Pockau

Lengefeld

Borstendorf

Pobershau

Grün-

hainichen

Börni-

chen

Nassau

Clausnitz

Dorfchemnitz

Neuhausen

Rechenberg-

Bienenmühle

Einsiedel

Grüna

Röhrsdorf

Glösa

Euba

Zw.-Planitz

Zw.-

Marienthal

Zw.-

Eckersbach

Mittelbach

Wittgensdorf

Adels-

berg

Klein-

olbersdorf

Nieder-

lichtenau

Krumbach

Thermalbad

Wiesenbad

WERDAU

GLAUCHAU

Meerane

HOHENSTEIN-

ERNSTTH.

Crimmitschau

Reichen-

bach /V.

Kirchberg

AUE

MARIENBERG Olbernhau

Burgstädt

Rochlitz

Hainichen

FREIBERG

Brand-

Erbisdorf

Zschopau

Frauen-

stein

Sayda

Frankenberg

FLÖHA

MITTWEIDA

LIMBACH-

OBERFROHNA

STOLLBERG

Lugau

Siebenlehn

ZWICKAU

CHEMNITZ

MITTWEIDA

FLÖHA

FREIBERG

ANNABERG-BUCHHOLZ

MARIENBERG

STOLLBERG

Seite

14

Seite

14

Seite

16

LIMBACH-OBERFROHNA

Seite

10

HOHENSTEIN-ERNSTTHAL

Seite

10

WERDAU

Seite

10

ZWICKAU

Seite

10

CHEMNITZ

Seite

8

MITTELSACHSEN

Mediadaten Nr. 23a

Seite 16

MITTWEIDA Mittwoch

FLÖHA Mittwoch

FREIBERG Mittwoch


MITTWEIDA

FLÖHA

FREIBERG

Kontaktdaten Mediadaten Ortspreis Grundpreis

Helenenstraße 4

09212 Limbach-Oberfrohna

Fon 03722 / 779 18 - 224 11

Fax 0371 / 656 - 274 60

E-Mail mittweida@blick.de

Kirchgässchen 1

09599 Freiberg

Fon 03731 / 376 - 241 11

Fax 0371 / 656 - 274 10

E-Mail floehatal@blick.de

Kirchgässchen 1

09599 Freiberg

Fon 03731 / 376 - 241 11

Fax 0371 / 656 - 274 10

E-Mail freiberg@blick.de

MITTELSACHSEN

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Erscheinungstag

Auflage

Anzeigenschluss

Mittwoch

34.157 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Mittwoch

26.435 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Mittwoch

49.853 Exemplare

freitags, 18 Uhr

Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer!

Mindestberechnungsgröße: s/w = 20 mm;

1 Zf. = 100 mm;

4c = 200 mm

* Festformat: 62 mm x 68 mm (s/w)

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

s/w

1 Zf.

4c

Titelkopfanzeige*

0,76

0,84

1,06

70,00

0,72

0,79

1,01

70,00

0,98

1,12

1,40

90,00

0,89

0,98

1,25

80,00

0,85

0,94

1,19

80,00

1,15

1,32

1,64

105,00

Seite 17

Mediadaten Nr. 23a


ANZEIGENBLATTVERBUND SÜD-OST

Die starke Kombi

für Nielsen IIIa, IV & VII

18 Verlage und eine Gesamtauflage von rund 4,1 Mio. Exemplaren

F

E

M

N O

J

P Q

D

A B

K

C

L

H

G

I

R

Marienberg

Mediadaten Nr. 23a

Seite 18


PARTNER IHR ANSPRECHPARTNER

A

B

C

D

E

F

G

H

I

Bamberg Stadt & Land

Kulmbacher Anzeiger

Wochenblatt Kronach

& Oberes Maintal

Wobla Bamberg

MGV Mediengestaltungs- und

Vermarktungs GmbH & Co. KG

Prima Sonntag | Stadt Zeitung

Blickpunkt

Fränkische Zeitung

OWZ Wochenblatt

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

Wochenspiegel Thüringen

primaSonntag

Der Marktspiegel

markt, mainSonntag

primaSonntag Würzburg

wob aktuell

SchweinfurterAnzeiger |

sonntagsAnzeiger

WOCHENPOST |

WOCHENPOST am Sonntag

BLICK

ANZEIGENBLATTVERBUND SÜD-OST

BODE TIMM & PARTNER GmbH

Marie-Curie-Straße 7

D-40822 Mettmann

Tel: 0 21 04 / 13 892 - 0

Fax: 0 21 04 / 13 892 - 333

Marketing für Anzeigenblätter

• Verlagsvertretung für rund 190 Anzeigenblattverlage

mit einer Auflage von über

40 Millionen Exemplaren

• Informationen und Beratung über die

Mediagattung Anzeigenblatt inkl. eigenem

Bewertungstool

• Kostenlose individuelle Anzeigen und

Beilagenplanung

Seite 19

Mediadaten Nr. 23a


Mühltroff

Pausa

KLEINANZEIGEN

Geben Sie Ihre Kleinanzeigen ganz bequem

per Internet unter www.blick.de auf oder

Fon Anzeigenannahme 0800 / 101 40 87

Mo. - Fr. 8 - 19 Uhr

Fax Anzeigenannahme 0371 / 656 - 272 12

E-Mail kleinanzeigen@blick.de

Mittwoch

Sonntag

PLAUEN

Oelsnitz

Bad Elster

Adorf

WERDAU

Reichenbach

/V.

Treuen

Crimmitschau

Auerbach

Falkenstein

Meerane

ZWICKAU

Klingenthal

GLAUCHAU

Kirchberg

HOHENSTEIN-

ERNSTTH.

AUE

Johanngeorgenstadt

Rochlitz

Burgstädt

LIMBACH-

OBERFROHNA

Lugau

STOLLBERG

Schwarzenberg

CHEMNITZ

MITTWEIDA

Oberwiesenthal

Frankenberg

FLÖHA

Zschopau

ANNABERG-

BUCHHOLZ

Hainichen

Brand-

Erbisdorf

Siebenlehn

FREIBERG

MARIENBERG Olbernhau

Hinweise: 32 Anschläge je Druckzeile, die

Preise sind nicht rabattfähig! Private Anzeigentexte

dürfen keinen auf Erwerb und/oder

Verdienst ausgerichteten Inhalt haben!

Bei Fließsatzanzeigen von Gelegenheitskunden

gilt üblicherweise Barzahlung oder

Bankeinzug ohne zusätzliche Rechnung.

Chiffregebühren werden als Verwaltungspauschale

erhoben, auch wenn keine Offerten

eingehen.

Sayda

Mediadaten Nr. 23a

Frauenstein

Seite 20

Bei Abholung 3,35 € inkl. Mwst.

Bei Zusendung 7,00 € inkl. Mwst.

3 % Skonto bei Bankeinzug, Barzahlung

und Vorauskasse ab 150,00 €.

Bei Chiffre müssen 10 Anschläge hinzugerechnet

werden.


MITTWOCHSTITEL

Erscheinungsgebiet Belegte Titel Anzeigenschluss Auflage mindestens 3 Zeilen

Ortspreis (pro Zeile) Grundpreis (pro Zeile)

CHEMNITZ CHEMNITZ

montags, 9 Uhr 147.454 Ex. 3,45 € 4,31 €

LIMBACH-OBERFROHNA

WESTSACHSEN HOHENSTEIN-ERNSTTHAL

WERDAU montags, 9 Uhr 150.625 Ex. 3,45 € 4,31 €

ZWICKAU

SÄCHSISCHES VOGTLAND PLAUEN

montags, 9 Uhr 117.750 Ex. 3,45 € 4,31 €

AUERBACH

ERZGEBIRGE ANNABERG-BUCHHOLZ

MARIENBERG

montags, 9 Uhr 177.180 Ex. 3,45 € 4,31 €

STOLLBERG

AUE

MITTELSACHSEN FLÖHA

MITTWEIDA montags, 9 Uhr 110.445 Ex. 3,45 € 4,31 €

FREIBERG

GESAMT (Mittwoch) 703.454 Ex. 10,35 € 12,93 €

SONNTAGSTITEL

Erscheinungsgebiet Belegte Titel Anzeigenschluss Auflage mindestens 3 Zeilen

Ortspreis (pro Zeile) Grundpreis (pro Zeile)

CHEMNITZ CHEMNITZ freitags, 18 Uhr 105.752 Ex. 3,45 € 4,31 €

WESTSACHSEN ZWICKAU freitags, 18 Uhr 84.596 Ex. 3,45 € 4,31 €

SÄCHSISCHES VOGTLAND PLAUEN, AUERBACH freitags, 18 Uhr 110.421 Ex. 3,45 € 4,31 €

ERZGEBIRGE AUE, STOLLBERG freitags, 18 Uhr 104.694 Ex. 3,45 € 4,31 €

ANNABERG-B., MARIENBERG freitags, 18 Uhr 78.250 Ex. 3,45 € 4,31 €

GESAMT (Sonntag) 483.713 Ex. 6,90 € 8,62 €

PREISÜBERSICHT KLEINANZEIGEN

Seite 21

Mediadaten Nr. 23a


WAS IST PROSPEKTDRUCK / ZEITUNGSDRUCK

Kurz gesagt: Vom Satz bis zur Verteilung alles aus einer Hand!

D.h. Satz, Druck und Verteilung Ihrer Zeitschriften- bzw.

Prospektwerbung komplett bei einem Vorlauf von nur

10 Werktagen (bei Druck sachen ohne Umschlag)!

• Druck auf Zeitungspapier

• 4-farbig

• in variablen Formaten

• Veredelung mit Hochglanzumschlag

• Heftung möglich

• 3-Seitenbeschnitt möglich

• Verteilung als Beilage im BLICK oder als Direktverteilung

IHRE VORTEILE

• Wettbewerbsvorteile durch extrem kurze Vorlaufzeiten

• Nur ein Ansprechpartner

• Keine Koordinierungsprobleme zwischen

Druck und Verteilung

PROSPEKTDRUCK / ZEITSCHRIFTENDRUCK

Neben der Verteilung Ihrer

Werbung möchten wir Ihnen

den Druck von Pros pekten und

Zeitschriften als einen weiteren

Service unseres Hauses

kurz vorstellen:

NÄHERE INFORMATIONEN

Mediadaten Nr. 23a

Rufen Sie uns an.

Herr Arnold steht Ihnen bei Fragen unter der Rufnummer

03 71 / 656 - 107 50 gerne zur Verfügung.

E-Mail: alexander.arnold@blick.de

Seite 22


Empfehlungen für die

technische Beschaffenheit von Beilagen

Beilagenformat max.: 315 x 250 mm / mind.: 110 x 150 mm

Die angelieferten Beilagen müssen in Art und Form einwandfreie,

sofortige Verarbeitung gewährleisten, ohne dass eine zusätzliche,

manuelle Aufbereitung notwendig wird. Durch zu frische Druckfarbe

zusammengeklebte, stark elektrostatisch aufgeladene oder feucht

gewordene Beilagen können nicht verarbeitet werden. Beilagen mit

umgeknickten Ecken (Eselsohren) bzw. Kanten, Quetschfalten oder

mit verlagertem (runden) Rücken sind ebenfalls nicht verarbeitbar.

Verpackung

Ungebündelt auf stabilen Euro-Flachpaletten, transportsicher verpackt

(Ausnahme: gebündelt bei Direktverteilung und Sonderverteilungen).

Die Verpackungsgröße darf, einschließlich Palette, 120

cm nicht überschreiten. Defekte bzw. Einweg paletten werden nicht

getauscht. Der Palettentausch muss vom Anlieferer quittiert werden.

Begleitpapiere (Lieferschein)

Die Lieferung von Beilagen muss grundsätzlich mit einem korrekten

Lieferschein begleitet sein, der folgende Angaben enthalten sollte:

- Zu belegendes Objekt und zu belegende Ausgaben

- Einsteck- bzw. Erscheinungstermin

- Auftraggeber der Beilage

- Beilagentitel oder Artikelnummer bzw. Motiv

- Absender und Empfänger

- Anzahl der Paletten

- Gesamtzahl der gelieferten Beilagen

Ferner ist erforderlich:

- Textgleichheit des Lieferscheines zur Palettenkarte

Werden die Beilagen in Paketen angeliefert, muss an der Stirnseite

deutlich gekennzeichnet sein, wieviele Exemplare in einem Paket

enthalten sind. Besteht die Beilage aus mehreren Teilen, ist eine

Verbindung erforderlich.

Einzelblätter im Format DIN A6 dürfen ein Papiergewicht von

170 g/m 2 nicht unterschreiten.

Einzelblätter im Format von DIN A5 bis DIN A4 müssen ein Flächengewicht

von mindestens 150 g/m 2 aufweisen.

Gewicht

Bei Beilagen unter 12 g sind Mehrfachbelegungen nicht auszuschließen.

Bei Beilagen über 50 g/Exemplar ist eine Rückfrage beim Verlag

erforderlich.

Mehrseitige Beilagen

Für Beilagen mit geringerem Umfang als 8 Seiten (4 und 6 Seiten)

ist ein Papiergewicht von mindestens 120 g/m 2 erforderlich oder

diese Beilagen sind nochmals zu falzen.Die Mindestauflage beträgt

3.000 Exemplare, Mindestberechnungs preis 84,00 € zzgl. MwSt.

Sonstige Angaben

Beilagenaufträge werden mit der üblichen Sorgfalt erledigt. Der Verlag

leistet jedoch keine Gewähr für Beilagen an bestimmten Tagen. Bei

Verlust einzelner Beilagen auf dem Vertriebsweg haftet der Verlag nicht.

Letzter Rücktrittstermin

5 Kalendertage vor Erscheinen. Bei nicht termingerechter Anlieferung

der Beilagen sowie bei kurzfristigem Rücktritt berechnet der Verlag

eine Ausfallgebühr in Höhe von 50 % auf der Basis der niedrigsten

Gewichtsstufe. Bei eventuell auftretenden Verarbeitungsschwierigkeiten

hat die Fertigstellung bzw. Auslieferung der Zeitung Vorrang

gegenüber der Verarbeitung von Beilagen. Bedingt durch maschinelle

und manuelle

Verarbeitung

muss bei einer

normal geeigneten

Beilage mit einer

Fehlbelegungsquote

von

2 % gerechnet

werden.

Fremdbeilagen werden nach technischen Möglichkeiten beigefügt.

Eine Alleinbelegung sowie Konkurrenzausschluss können nicht eingeräumt

werden. Liegen für einen Tag mehrere Beilagenaufträge vor,

können die Prospekte auch ineinander gesteckt der Zeitung beigelegt

werden. Die Durchführung des Auftrages ist von der rechtzeitigen Vorlage

des Musters abhängig. Werben Beilagen für zwei oder mehr Firmen,

werden sie wie zwei oder mehr Beilagen berechnet. Beilagen,

die durch Format oder Auf machung beim Leser den Eindruck eines

Be stand teiles der Zeitung erwecken, werden nicht angenommen.

EMPFEHLUNGEN FÜR BEILAGEN

Ansprechpartner Prospekt- und Beilagenmanagement

Leitung: Alexander Arnold

Fon: 0371 / 656 - 107 50

Fax: 0371 / 656 - 170 75

Hannelore Albert

Fon: 0371 / 656 - 107 51

Fax: 0371 / 656 - 170 75

Angela Beyer

Fon: 0371 / 656 - 107 54

Fax: 0371 / 656 - 170 75

Katrin Kaiser

Fon: 0371 / 656 - 107 52

Fax: 0371 / 656 - 170 75

E-Mail: beilagen@blick.de

Versandanschrift: Druckzentrum Freie Presse

Winklhoferstraße 20

09116 Chemnitz

Mehrwertsteuer: Alle Preise verstehen sich zuzüglich

der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Anlieferung: * frei Haus, frühestens 10 Tage bis

spätes tens 3 Tage vor dem Belegungstermin

Anlieferungszeiten: * Montag bis Freitag 6 bis 21 Uhr.

Außerhalb dieser Zeiten erfolgt keine

Entladung.

Selektive Streuung: entsprechend gültiger Tourenpläne

(Mindestmenge 3.000 Exemplare)

Haushaltswerbung,

Rücksprache erforderlich

Agenturprovision: 15 %

Standgeld: abweichend der Anlieferungsfristen

20,00 €/Palette und Woche

*) Nur ebenerdige Entlademöglichkeiten für Gabelstapler vorhanden.

Zusatzkosten für manuell nachzuarbeitende Lieferungen

und Beilagen werden gesondert in Rechnung gestellt.

Seite 23

Mediadaten Nr. 23a


SONDERWERBEFORMEN

FLYING PAGE HALF COVER

Bei Flying Page wird ein einzelnes Zeitungsblatt mittig längs gefaltet und um

den Bund eines Buches gelegt. Dadurch wirkt die Flying Page wie eine Banderole,

die das innenliegende Buch umschließt. Bei zwei Büchern kann eine

Flying Page nur um das zweite Buch gelegt werden.

Technische Bedingungen

Rotation: • Bei Front- und Rückseite werden jeweils

folgende Flächen belegt:

je zwei Front- und zwei Rückseiten 4c/2c

Preis

Satzspiegel:

2 x Frontseite (4 C) 2 x 133,4 mm x 470,0 mm

2 x Rückseite (1 ZF) 2 x 133,4 mm x 470,0 mm oder

1 x Rückseite (1 ZF) 1 x 314,0 mm x 470,0 mm

Zwischen den Teilseiten einer Seite muss

ein Bundsteg von 3 cm gedruckt werden

• Mindestauflage: Vollbelegung eines BLICK-Titels

(Einzelauflagen: siehe Seite 6)

Ortspreis: 55,00 € / 1.000 Exemplare

Grundpreis: 65,00 € / 1.000 Exemplare

Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer.

Mediadaten Nr. 23a

Seite 24

Bei dieser Sonderform liegt eine Seite als letzte und eine halbe Seite über den

Bund eines Buches. Die Seiten liegen wie ein Umschlag um das Buch.

Technische Bedingungen

Rotation: • Bei Half Cover kann je eine Front- und Rückseite

in 4c/2c belegt werden

Preis

Satzspiegel:

1/2 x Frontseite (4 C) außen 1 x 133,4 mm x 470,0 mm

1/2 x Frontseite (1 ZF) innen 1 x 133,4 mm x 470,0 mm

1 x Rückseite (4 C) außen 1 x 314,0 mm x 470,0 mm

1 x Rückseite (1 ZF) innen 1 x 314,0 mm x 470,0 mm

Zwischen den Teilseiten muss ein Bundsteg

von Minimum 3 cm freigelassen werden

• Produktionstechnische Vorlaufzeit ist eine Woche,

durch Einsatz von Sonderbreiten im Papier!

• Mindestauflage: Vollbelegung eines BLICK-Titels

(Einzelauflagen: siehe Seite 6)

Ortspreis: 75,00 € / 1.000 Exemplare

Grundpreis: 88,50 € / 1.000 Exemplare

Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer.


MEMO-KARTE MEMO-STICKER

✔ Einfach und äußerst wirksam durch auffällige Positionierung

✔ Verlängerte Kontaktzeit mit dem Kunden

✔ Ausgezeichnetes Kosten-Rücklauf-Verhältnis

✔ Ideal für Gutscheine, Gewinnspiele, Veranstaltungen,

Sonderangebote, Rabattaktionen, Ausverkäufe

Technische Angaben

Farben Vorder- und Rückseite 4-farbig

Format 105 mm x 148 mm

Mindestmenge 5.000 Exemplare

Verteilung selektive Belegung nach aktuellen Tourenplänen

Platzierung auf der Titelseite oberhalb des Falzes

Druckunterlagen druckfähige, vektorisierte PDF-Datei

mit 3 mm Anschnitt rundum

(bei Selbstanlieferung)

Vorlaufzeit 10 Werktage vor Erscheinen

Sonderformen Stanzungen oder

Lackbeschichtungen auf Anfrage

Informationen/Anfragen zu Preisen und Konditionen unter der Telefonnummer: 0371/ 656 10750 bzw. per E-Mail: alexander.arnold@blick.de

SONDERWERBEFORMEN

✔ Exklusiver Blickfang, der hohe Rücklaufraten garantiert

✔ Dreidimensional und repositionierbar, was verlängerte

Kontaktzeiten mit dem Kunden bewirkt

✔ Ausgezeichnetes Kosten-Rücklauf-Verhältnis

✔ Einfach und äußerst wirksam durch auffällige Positionierung

Technische Angaben

Farben Vorderseite 4-farbig, Rückseite s/w mit

max. zwei Zusatzfarben

Format max. 76 mm x 76 mm

Mindestmenge 25.000 Exemplare

(Belegung der Gesamtauflage

mit Split auf zwei Erscheinungstage)

Platzierung auf der Titelseite oberhalb des Falzes

Vorlaufzeit 15 Werktage vor Erscheinen

Sonderformate individuelle und weiterführende Stanzformen

sind möglich, beispielsweise:

Seite 25

Mediadaten Nr. 23a


GESCHÄFTSSTELLEN

DER DIREKTE DRAHT

VERLAG / KONTAKTE

Seite Erscheinungsort Anschrift Telefon Telefax E-Mail

Mediadaten Nr. 23a

8/9 CHEMNITZ 09111 Chemnitz · Brückenstraße 15 0371 / 656 - 221 01 0371 / 656 - 272 10 chemnitz@blick.de

10/11 HOHENSTEIN-ERNSTTHAL 09337 Hohenstein-Ernstthal · Dr.-Wilhelm-Külz-Platz 7 03723 / 69 69 - 264 11 0371 / 656 - 276 40 hohenstein-e@blick.de

10/11 LIMBACH-OBERFROHNA 09212 Limbach-Oberfrohna · Helenenstraße 4 03722 / 779 18 - 224 11 0371 / 656 - 272 41 limbach-o@blick.de

10/11 WERDAU / ZWICKAU 08412 Werdau · Markt 32 03761 / 188 87 - 265 11 0371 / 656 - 276 50 werdau@blick.de

12/13 PLAUEN / AUERBACH 08523 Plauen · Johanniskirchplatz 2 03741 / 15 99 - 251 12 0371 / 656 - 275 10 plauen@blick.de

14/15 ANNABERG-BUCHHOLZ 09456 Annaberg-Buchholz · Markt 8 03733 / 141 - 231 11 0371 / 656 - 273 10 annaberg@blick.de

14/15 MARIENBERG 09456 Annaberg-Buchholz · Markt 8 03733 / 141 - 231 11 0371 / 656 - 273 10 marienberg@blick.de

14/15 AUE / STOLLBERG 08280 Aue · Bahnhofstraße 16 03771 / 56 77 - 232 11 0371 / 656 - 273 20 aue@blick.de

16/17 FREIBERG 09599 Freiberg · Kirchgässchen 1 03731 / 376 - 241 11 0371 / 656 - 274 10 freiberg@blick.de

16/17 FLÖHA 09599 Freiberg · Kirchgässchen 1 03731 / 376 - 241 11 0371 / 656 - 274 10 floehatal@blick.de

16/17 MITTWEIDA 09212 Limbach-Oberfrohna · Helenenstraße 4 03722 / 779 18 - 224 11 0371 / 656 - 272 60 mittweida@blick.de

Abteilung Anschrift Telefon Telefax E-Mail

Rechnungsabteilung 09111 Chemnitz · Brückenstraße 15 0371 / 656 - 200 40 0371 / 656 - 270 04 buchhaltung@blick.de

Anzeigenverkauf 09111 Chemnitz · Brückenstraße 15 0371 / 656 - 200 21 0371 / 656 - 270 02 kundenservice@blick.de

Kleinanzeigen 09111 Chemnitz · Brückenstraße 15 0800 / 101 40 87 0371 / 656 - 272 12 kleinanzeigen@blick.de

Marketing 09111 Chemnitz · Brückenstraße 15 0371 / 656 - 200 10 0371 / 656 - 270 01 marketing@blick.de

Vertrieb 09111 Chemnitz · Brückenstraße 15 0800 / 101 40 87 0371 / 656 - 270 02 vertrieb@blick.de

Beilagen 09116 Chemnitz · Winklhoferstraße 20 0371 / 656 - 107 50 0371 / 656 - 107 59 beilagen@blick.de

Seite 26


MITTWOCHSTITEL

Erscheinungsort Satzstudio, Anschrift Ansprechpartner, E-Mail Telefon Telefax Leonardo Eurofile

ZWICKAU Page Pro Media GmbH Frank Elsner 03761 / 18 62 62 03761 / 18 61 73 03761 / 18 69 78 03761 / 18 69 78

WERDAU Markt 32 · 08412 Werdau zwickau@pagepro-media.de

PLAUEN Mediengestaltung Andreas Lewrenz Andreas Lewrenz 03741 / 14 67 36 03741 / 14 67 35

AUERBACH Klosterstraße 1 · 08523 Plauen plauen@zeitungssatz.eu

CHEMNITZ HB Werbung Ronny Mauersberger 0371 / 400 16 88 0371 / 400 16 89 0371 / 400 16 91 0371 / 400 16 94

Str. der Nationen 38 · 09111 Chemnitz satz@hb-werbung.de (nach Absprache) (nach Absprache)

ANNABERG-BUCHHOLZ Page Pro Media GmbH Helen Schubert 0371 / 33 491 - 17 0371 / 33 491 - 33 0371 / 33 491 - 47

Markt 20/21 · 09111 Chemnitz annaberg@pagepro-media.de (nach Absprache)

MARIENBERG Page Pro Media GmbH Helen Schubert 0371 / 33 491 - 17 0371 / 33 491 - 33 0371 / 33 491 - 47

Markt 20/21 · 09111 Chemnitz marienberg@pagepro-media.de (nach Absprache)

AUE HB Werbung Katrin Kipping 03771 / 567723219 0371 / 65 62 73 20 03771 / 55 26 68

STOLLBERG Bahnhofstraße 16 · 08280 Aue hb-aue@abo.freiepresse.de

FREIBERG Satzpunkt Hönig Andreas Hönig 03731 / 41 93 31 03731 / 41 93 38

FLÖHA Nonnengasse 31a · 09599 Freiberg info@satzpunkt-hoenig.de

MITTWEIDA Page Pro Media GmbH Yvonne Neika 0700 / 72437762 0700 / 72437762 03722 / 89 03 39 03722 / 89 03 36

HOHENSTEIN-ERNSTTHAL Helenenstr. 4 · 09212 Limbach-Oberfrohna limbach@pagepro-media.de (nach Absprache) (nach Absprache)

LIMBACH-OBERFROHNA

SONNTAGSTITEL

Erscheinungsort Satzstudio, Anschrift Ansprechpartner, E-Mail Telefon Telefax Leonardo Eurofile

CHEMNITZ Page Pro Media GmbH Jacqueline Thümer 0371 / 33 491 - 13 0371 / 33 491 - 33 0371 / 33 491 - 46 0371 / 33 491 - 47

Markt 20/21 · 09111 Chemnitz chemnitz@pagepro-media.de (nach Absprache) (nach Absprache)

ZWICKAU Page Pro Media GmbH Frank Elsner 03761 / 18 62 62 03761 / 18 61 73 03761 / 18 69 78 03761 / 18 69 78

Markt 32 · 08412 Werdau zwickau@pagepro-media.de

PLAUEN Mediengestaltung Andreas Lewrenz Andreas Lewrenz 03741 / 14 67 36 03741 / 14 67 35

AUERBACH Klosterstraße 1 · 08523 Plauen plauen@zeitungssatz.eu

AUE HB Werbung Katrin Kipping 03771 / 567723219 0371 / 65 62 73 20 03771 / 55 26 68

STOLLBERG Bahnhofstraße 16 · 08280 Aue hb-aue@abo.freiepresse.de

ANNABERG-BUCHHOLZ Page Pro Media GmbH Helen Schubert 0371 / 33 491 - 17 0371 / 33 491 - 33 0371 / 33 491 - 47

MARIENBERG Markt 20/21 · 09111 Chemnitz annaberg@pagepro-media.de (nach Absprache)

SATZSTUDIOS / DATENLIEFERUNG

Angaben zur Datenlieferung sowie alle technischen Daten entnehmen Sie bitte der Aufstellung von Seite 31

Seite 27

Mediadaten Nr. 23a


Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Verlages

1) „Anzeigenauftrag” bzw. „Beilagenauftrag“ im Sinne

der nachfolgenden AGB ist der Vertrag über die Veröffentlichung

einer oder mehrerer Anzeigen bzw. einer

oder mehrerer Beilagen eines Werbungstreibenden oder

sonstigen Inserenten in einer Druckschrift zum Zweck

der Verbreitung.

2) Anzeigen sind im Zweifel zur Veröffentlichung innerhalb

eines Jahres nach Vertragsabschluss abzurufen.

Ist im Rahmen eines Abschlusses das Recht zum Abruf

einzelner Anzeigen eingeräumt, so ist der Auftrag innerhalb

eines Jahres seit Erscheinen der ersten Anzeige

abzuwickeln, sofern die erste Anzeige innerhalb der in

Satz 1 genannten Frist abgerufen und veröffentlicht wird.

3) Bei Abschlüssen ist der Auftraggeber berechtigt, innerhalb

der vereinbarten bzw. der in Ziffer 2 genannten

Frist auch über die im Auftrag genannte Anzeigenmenge

hinaus weiter Anzeigen abzurufen.

4) Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der

Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber,

unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschied

zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen

Abnahme entsprechenden Nachlass dem

Verlag zu erstatten. Die Erstattung entfällt, wenn die

Nichterfüllung auf höherer Gewalt im Risikobereich des

Verlages beruht.

5) Aufträge für Anzeigen und Fremdbeilagen, die erklärtermaßen

ausschließlich in bestimmten Nummern,

bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der

Druckschrift veröffentlicht werden sollen, müssen so

rechtzeitig beim Verlag eingehen, dass dem Auftraggeber

noch vor Anzeigenschluss mitgeteilt werden kann,

wenn der Auftrag auf diese Weise nicht auszuführen

ist. Rubrizierte Anzeigen werden in der jeweiligen Rubrik

abgedruckt, ohne dass dies der ausdrücklichen

Vereinbarung bedarf.

6) Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung

nicht als Anzeigen erkennbar sind, werden als solche

vom Verlag mit dem Wort „Anzeige” deutlich

kenntlich gemacht.

7) Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge – auch

einzelne Abrufe im Rahmen eines Abschlusses – und

Beilagenaufträge wegen des Inhaltes, der Herkunft oder

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten

Grundsätzen des Verlages abzulehnen,

wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen

verstößt oder deren Veröffentlichung für

den Verlag unzumutbar ist. Dies gilt auch für Aufträge,

die bei Geschäftsstellen, Annahmestellen oder Vertretern

aufgegeben werden. Beilagenaufträge sind für den

Vertrag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und

deren Billigung bindend. Beilagen, die durch Format

oder Aufmachung beim Leser den Eindruck eines Bestandteils

der Zeitung oder Zeitschrift erwecken oder

Fremdanzeigen enthalten, werden nicht angenommen.

Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber

unverzüglich mitgeteilt.

8) Für die rechtzeitige Lieferung des Anzeigentextes und

einwandfreier Druckunterlagen oder der Beilagen ist der

Auftraggeber verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete

oder beschädigte Druckunterlagen fordert der Verlag

unverzüglich Ersatz an. Der Verlag gewährleistet die für

den belegten Titel übliche Druckqualität im Rahmen der

durch die Druckunterlagen gegebenen Möglichkeiten.

In allen Fällen, in denen bereits ein fest gebuchter Anzeigenplatz

aus vom Kunden zu vertretenden Gründen

nicht mit einer Anzeige belegt werden kann und in

denen trotz größter Anstrengung des Verlages keine Ersatzbelegung

mehr möglich ist, behält der Verlag den

Anspruch auf die vereinbarte Vergütung.

9) Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unrichtigem

oder bei unvollständigem Abdruck der Anzeige

Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfreie

Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem

der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Lässt der

Verlag eine ihm hierfür gestellte angemessene Frist verstreichen

oder ist die Ersatzanzeige erneut nicht einwandfrei,

so hat der Auftraggeber ein Recht auf

Zahlungsminderung oder Rückgängigmachung des

Auftrages. Schadenersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung,

Verschulden bei Vertragsabschluss

oder unerlaubter Handlung sind – auch bei telefonischer

Auftragserteilung – ausgeschlossen. Schadenersatzansprüche

aus Unmöglichkeit der Leistung und

Verzug sind beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren

Schadens und auf das für die betreffende Anzeige oder

Beilage zu zahlende Entgelt. Dies gilt nicht für Vorsatz

oder grobe Fahrlässigkeit des Verlegers, seines gesetzlichen

Vertreters und seines Erfüllungsgehilfen. Eine

Haftung des Verlages für Schäden wegen des Fehlens

zugesicherter Eigenschaften bleibt unberührt. Im kaufmännischen

Geschäftsverkehr haftet der Verlag darüber

hinaus auch nicht für grobe Fahrlässigkeit von Erfüllungsgehilfen;

in den übrigen Fällen ist gegenüber

Kaufleuten die Haftung für grobe Fahrlässigkeit dem

Umfang nach auf den voraussehbaren Schaden bis zur

Höhe des betreffenden Anzeigenentgelts beschränkt.

Reklamationen müssen – außer bei nichtoffensichtlichen

Mängeln – innerhalb von 14 Tagen nach Eingang

der Rechnung geltend gemacht werden.

10) Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen

Wunsch geliefert. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung

für die Richtigkeit der zugesandten Probeabzüge.

Der Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die ihm

innerhalb der bei der Übersendung des Probeabzuges

gesetzten Frist mitgeteilt werden.

11) Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben,

so wird die nach Art der Anzeige übliche, tatsächliche

Abdruckhöhe der Berechnung zugrunde gelegt.

12) Falls der Auftraggeber nicht Vorauszahlung leistet,

wird die Rechnung sofort, möglichst aber 14 Tage nach

Veröffentlichung der Anzeige übersandt. Die Rechnung ist

innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen, vom Empfang

der Rechnung an laufenden Frist zu bezahlen, sofern

nicht im einzelnen Fall eine andere Zahlungsfrist oder Vorauszahlung

vereinbart ist. Etwaige Nachlässe für vorzeitige

Zahlung werden nach der Preisliste gewährt.

13) Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen

sowie Einziehungskosten berechnet. Der Verlag kann

bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden

Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen und für

die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen. Bei

Vorliegen berechtigter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit

des Auftraggebers ist der Verlag berechtigt, auch während

der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das Erscheinen

weiterer Anzeigen ohne Rücksicht auf ein

ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung

des Beitrages und von dem Ausgleich offen stehender

Rechnungsbeträge abhängig zu machen.

14) In der Regel wird auf der Anzeigenrechnung eine

Beleg ersetzende Textspitze ausgedruckt. Wenn Art und

Umfang des Auftrages es rechtfertigen, liefert der Verlag

Belege; kann in solchen Fällen ein Beleg nicht mehr

beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechtsver-

Mediadaten Nr. 23a

Seite 28

bindliche Bescheinigung des Verlages über die Veröffentlichung

und Verbreitung der Anzeige.

15) Kosten für die Anfertigung reprofähiger Vorlagen

sowie für vom Auftraggeber gewünschte oder zu vertretende

erhebliche Veränderungen ursprünglich vereinbarter

Ausführungen hat der Auftraggeber zu tragen.

16) Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung

und rechtzeitige Weitergabe der Angebote die

Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmannes an. Einschreibebriefe

und Eilbriefe auf Ziffernanzeigen werden nur

auf dem normalen Postweg weitergeleitet. Die Eingänge

auf Ziffernanzeigen werden 4 Wochen aufbewahrt.

Zuschriften, die in dieser Frist nicht abgeholt

sind, werden vernichtet. Wertvolle Unterlagen sendet

der Verlag zurück, ohne dazu verpflichtet zu sein. Dem

Verlag kann einzelvertraglich als Vertreter das Recht

eingeräumt werden, die eingehenden Angebote anstelle

und im erklärten Interesse des Auftraggebers zu öffnen.

Briefe, die das zulässige Format DIN A4/Gewicht

(100g) überschreiten sowie Waren-, Bücher-, Katalogsendungen

und Päckchen sind von der Weiterleitung

ausgeschlossen und werden nicht entgegengenommen.

Eine Entgegennahme und Weiterleitung kann

dennoch ausnahmsweise für den Fall vereinbart werden,

dass der Auftraggeber die dabei entstehenden Gebühren/Kosten

übernimmt.

17) Reinzeichnungen werden nur auf besondere, im

Vertrag schriftlich fixierte, Anforderung an den Auftraggeber

zurückgesandt. Die Pflicht zur Aufbewahrung

endet 3 Monate nach Ablauf des Auftrages. Die Pflicht

zur Aufbewahrung von Copys endet einen Monat nach

Ablauf des Auftrages.

18) Erfüllungsort ist Chemnitz. Im Geschäftsverkehr mit

Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen

Rechts oder bei öffentlichrechtlichem Sondervermögen

ist bei Klagen Gerichtsstand Chemnitz. Soweit Ansprüche

des Verlages nicht im Mahnverfahren geltend gemacht

werden, bestimmt sich der Gerichtsstand bei

Nicht-Kaufleuten nach deren Wohnsitz. Ist der Wohnsitz

oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers,

auch bei Nicht-Kaufleuten, im Zeitpunkt der Klageerhebung

unbekannt oder hat der Auftraggeber nach Vertragsabschluss

seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen

Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt,

ist als Gerichtsstand Chemnitz vereinbart.


Zusätzliche Geschäftsbedingungen

des Verlages

a) Mit der Erteilung des Anzeigen- bzw. Beilagenauftrages

erkennt der Auftraggeber die Geschäftsbedingungen

und die Preisliste an. Die zusätzlichen

Geschäftsbedingungen gehen im Zweifelsfalle den allgemeinen

Geschäftsbedingungen vor. Weichen Auftrag

oder die ihm vom Auftraggeber zugrunde gelegten Bedingungen

von den allgemeinen oder zusätzlichen Geschäftsbedingungen

des Verlages ab, so gelten die

Bedingungen des Verlages, wenn nicht der Auftraggeber

binnen 6 Tagen seit Auftragsbestätigung durch den

Verlag schriftlich widerspricht.

b) Die Werbungsmittler und Werbeagenturen sind verpflichtet,

sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnungen

mit den Werbungstreibenden bei Anzeigen

an die Preisliste zu halten. Die von dem Verlag gewährte

Mittlervergütung darf an die Auftraggeber weder

ganz noch teilweise weitergegeben werden. Eine Provision

wird nur an die vom Verlag anerkannten Werbemittler

vergütet.

c) Für nicht veröffentlichte oder nicht rechtzeitig veröffentlichte

Anzeigen wird kein Schadenersatz geleistet.

Dies gilt auch bei Nichterscheinen der Zeitung in Fällen

höherer Gewalt oder bei Streik und Aussperrung.

d) Kombinierte Beilagen von einem oder mehreren Auftraggebern

werden nicht angenommen. Der Verlag behält

sich vor, die Veröffentlichung von Sammelanzeigen

abzulehnen.

e) Der Verlag ist nach mündlichem Auftrag des Anzeigenkunden

berechtigt, private Kleinanzeigen im Abbuchungsverfahren

zu regulieren. Gewerbliche Anzeigen

bedürfen der Schriftform.

f) Im Rahmen der Geschäftsbeziehungen bekannt gewordene

Daten werden mit Hilfe der EDV bearbeitet und

gespeichert. Die Daten werden zu keinen anderen

Zwecken als zu den Vertragszwecken verwendet

(gemäß §28 Absatz und §34 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz).

g) Die Verantwortung für den Inhalt und die rechtliche

Zulässigkeit der Anzeige bzw. der für die Anzeigen zur

Verfügung gestellten Text- und Bildunterlagen liegt beim

Auftraggeber. Wird der Verlag wegen einer Anzeigenveröffentlichung

von Dritten abgemahnt oder gerichtlich

in Anspruch genommen, stellt der Auftraggeber den

Verlag von sämtlichen hieraus entstehenden Ansprüchen

Dritter, Schäden und Kosten einschließlich Gerichts-

und Anwaltskosten frei. Weiterhin verpflichtet

sich der Auftraggeber durch die Erteilung des Anzeigenauftrages,

die Kosten für die Veröffentlichung einer Gegendarstellung,

die sich auf tatsächliche Behauptungen

der veröffentlichten Anzeige bezieht, zu tragen, und

zwar nach Maßgabe des jeweils gültigen Anzeigentarifs.

Dies gilt auch für Beilagenaufträge.

h) Für Sonderseiten und -rubriken, für in dieser Preisliste

nicht erwähnte Teilbelegungen, Kombinationsabschlüsse,

für Kombinationen mit anderen Titeln und

Anzeigenstrecken können vom Verlag abweichende

Preise festgelegt werden. Dies gilt auch für Anzeigen,

die in Sonderseiten – aus Anlass von Jubiläen, Eröffnungen,

Ausstellungen, Umbauten oder sonstigen Anlässen

– erscheinen; soweit solche Veröffentlichungen

von der Anzeigenleitung veranlasste PR-Beiträge enthalten,

ist das hierfür seitens der einzelnen Auftraggeber

anteilig zu zahlende Entgelt in dem festgelegten

Preis enthalten, auf Ziffer 7, zweiter Satz, wird hingewiesen.

Für Jahresabschlüsse über 50.000 €

Nettoumsatz und mehr sind Sondervereinbarungen

möglich. Bei Änderung der Anzeigen- und Beilagenpreise

treten die neuen Bedingungen auch für laufende

Aufträge sofort in Kraft. Dies gilt auch für bestehende

Abschlussverträge, ohne dass es einer gesonderten Information

bedarf.

i) Bei fernmündlich aufgegebenen Anzeigen, Terminoder

Ausgabenänderungen, Textkorrekturen und Abbestellungen

übernimmt der Verlag für Übermittlungsfehler

keine Haftung.

j) Der Werbungstreibende hat rückwirkend Anspruch

auf den seiner tatsächlichen Abnahme von Anzeigen

innerhalb Jahresfrist entsprechenden Nachlass, wenn

er zu Beginn der Frist einen Auftrag abgeschlossen

hat, der aufgrund der Preisliste zu einem Nachlass von

vornherein berechtigt. Der Anspruch auf rückwirkenden

Nachlass erlischt, wenn er nicht innerhalb eines Monats

nach Ablauf der Jahresfrist geltend gemacht wird.

k) Ansprüche bei fehlerhaften Wiederholungsanzeigen

sind dann ausgeschlossen, wenn der Werbungstreibende

die Möglichkeit hatte, vor Drucklegung der

nächstfolgenden Anzeige auf die Fehler hinzuweisen.

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Der Vergütungsanspruch des Verlages bleibt unberührt.

Bei Rubrikanzeigen behält sich der Verlag die Wahl der

Schrift, der Satzanordnung, der Umrandung und der

Platzierung vor.

l) Bei Konkursen oder gerichtlichen Vergleichen entfällt

jeglicher Nachlass. Im Falle einer Klage wird der auf

die streitgegenständliche Forderung gewährte Nachlass

wieder belastet.

m) Anzeigen- und Beilagenaufträge lokaler Inserenten

aus dem Verbreitungsgebiet werden zu Ortspreisen berechnet.

Bei Auftragserteilung über Werbemittler erfolgt

die Annahme und Berechnung zu den jeweiligen

Grundpreisen.

n) Bei Aufträgen und Platzierungsvorschriften gilt

vereinbart, dass es sich um einen unverbindlichen

Platzierungswunsch handelt. Verbindliche Platzierungszusagen

bedingen einen prozentualen Aufschlag

auf den Basispreis.

o) Mindestberechnungsgröße für gestaltete Anzeigen

20 mm. Bei der Berechnung der Beilagenmengen werden

die Auflagenzahlen generell auf volle Hundert Exemplare

aufgerundet.

p) Ein Ausschluss von Anzeigen- und Beilagenaufträgen

(einschl. Produktausschluss) von Mitbewerbern

kann weder für eine bestimmte Ausgabe noch für einen

bestimmten Zeitraum zugesichert werden. Anzeigen,

die für eine bestimmte Lokalausgabe bestellt worden

sind, können aus drucktechnischen Gründen auch in

anderen Teilausgaben veröffentlicht werden. Soll dies

ausgeschlossen sein, ist ein Vermerk auf dem Anzeigenauftrag

erforderlich.

q) In Ergänzung zu Ziffer 13 der AGB werden bei Zahlungsverzug

oder Stundung Verzugszinsen erhoben, die

bei Privatanzeigen fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz

der Europäischen Zentralbank liegen. Bei gewerblichen

Auftraggebern hingegen gilt §288 BGB analog.

r) Der Auftraggeber ist damit einverstanden, dass die

von ihm stammenden Angaben sowohl ergänzend zu

der Veröffentlichung in der oder den Druckschriften in

elektronischen Medien verbreitet, als auch in Marktanalysen

verarbeitet werden.

s) Sind in der Anzeigenpreisliste Ortsausgaben mit eigenen

Preisen aufgeführt, so ist für jede Ausgabe oder

Ausgabenkombination ein besonderer Anzeigenab-

schluss zu tätigen.

t) Farbabweichungen bei Schmuckfarben, die aus

einem 4-c-Satz aufgebaut werden, stellen keinen Reklamationsgrund

dar. Die Berechnungsmindestgröße

bei gestalteten Anzeigen beträgt bei einer Zusatzfarbe

100 mm und bei mehr als einer Zusatzfarbe 200 mm.

u) Bei Nichteinhaltung der in den Technischen Verlagsangaben

vorgegebenen Anforderungen an die Druckvorlagen,

insbesondere in Bezug auf Schriften und die

Auflösung grafischer Objekte, können Reklamationen

nicht anerkannt werden.

v) Sollte sich innerhalb einer Laufzeit des Jahresvertrages

durch Regeländerungen des Verlages eine Konditionsverbesserung

für den Kunden ergeben, so kann

der Verlag ohne weitere Information und Zustimmung

der Kunden den Vertrag anpassen.

w) Es gilt die jeweils aktuelle, im Impressum vermerkte

sowie unter der Internetadresse www.blick.de veröffentlichte

Anzeigenpreisliste.

Geschäftsbedingungen für Beilagen-

und Prospektzustellung

Angebotene Preise sowie alle anderen Abmachungen

zwischen Auftraggeber und uns als Verteilfirma erlangen

erst Verbindlichkeit durch unsere Auftragsbestätigung.

Preisangebote werden in Euro angegeben. Sie

sind bis zur Auftragsbestätigung freibleibend. Die

Preise für die Verteilung von Werbematerial aller Art wie

Handzettel, Prospekte, Broschüren, Kataloge, Werbekarten,

Werbebriefe, Werbezeitungen, Warenproben

oder andersartige Werbesendungen werden jeweils per

o/oo Exemplare angegeben und berechnet. Die Preise

werden nach Format und Gewicht der Werbesendungen

sowie nach der Aufgabenstellung, der Verteilart und

der Bebauungsstruktur der Verteilgebiete kalkuliert.

Sperrige Werbesendungen erhalten in der Regel einen

Preisaufschlag von 5 bis 20 %. Rechnungslegung erfolgt

nach Abschluss einer Aktion als Gesamtrechnung

oder wahlweise als wöchentliche Teilrechnung. Die

Rechnungsbeträge sind nach Erhalt der Rechnung sofort

fällig. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden

Verzugszinsen erhoben, die bei Privatanzeigen fünf

Prozentpunkte über dem Basiszinssatz der Europäischen

Zentralbank liegen. Bei gewerblichen Auftraggebern

hingegen gilt §288 BGB analog. Außerdem

Seite 29

Mediadaten Nr. 23a


werden die Einziehungskosten berechnet. Weitere Ausführung

des laufenden Auftrages kann von uns bis zur

Bezahlung zurückgestellt und für die noch verbleibende

restliche Ausführung des Auftrages Vorauszahlung verlangt

werden. Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart,

sind die zu verteilenden Werbesendungen

rechtzeitig an unsere Anschrift frei Haus anzuliefern.

Wir haften für die sorgsame Lagerung und Behandlung

der Werbesendungen in unseren Räumen. Kosten entstehen

dem Auftraggeber durch diese Lagerung nicht.

Übersteigt dagegen das Materialvolumen eines Auftrages

unsere Lagerkapazität, so ist auf die Lagerung in

einem Lagerhaus bei Chemnitz auszuweichen. Die anfallenden

Kosten gehen zu Lasten des Auftraggebers.

Unter rechtzeitiger Anlieferung ist der Eingang des Werbematerials

mindestens 3 Arbeitstage vor Verteilbeginn

an das Druckzentrum Freie Presse zu verstehen. Bei

längerer Lagerung als 8 Werktage berechnen wir dem

Auftraggeber pro Tag und Palette 1,50€. Wartezeiten,

die uns durch verspätete Anlieferung und Übernahme

entstehen sollten, gehen als Auftragserfüllung zu Lasten

des Auftraggebers. Bei vereinbarten Verteilterminen werden

die zur Verteilung einzusetzenden Verteilgruppen

verbindlich eingeplant. Falls der Auftraggeber aus irgendwelchen

Gründen die Termine nicht einhalten

kann, werden hierdurch zwangsläufig Arbeitspausen

entstehen. Diese Arbeitspausen werden als Auftragserfüllung

dem Auftraggeber in Rechnung gestellt.

Jedes Werbematerial ist uns zahlenmäßig bei Direktverteilung

in gleichen Abpackeinheiten gebündelt, verschnürt

oder verschweißt auf Paletten anzuliefern

(jeweils zu gleichen Einheiten gebündelt zu 100, 200

oder 500 Exemplaren). Entstehende manuelle Konfektionierungskosten

gehen zu Lasten des Auftraggebers.

Bei der Auflage ist ein Zuschuss von 1 % zu berücksichtigen.

Bei Werbematerial mit Unterscheidungsmerkmalen,

wie zum Beispiel Wechselseiten, verschiedene Beilagen

und Adressen oder Unterausgaben, sind die Pakete

von außen gut lesbar und sichtbar zu

kennzeichnen, damit eine Verwechslungsgefahr ausgeschlossen

ist. Aus dem Grunde haben die Sortierungen

auf den einzelnen Paletten so zu erfolgen, dass

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

nicht unterschiedliche, sondern ausschließlich gleiche

Arten zusammengepackt werden. Sollten aber aus

Transportgründen oder auch aus anderen Gründen unterschiedliche

Arten zusammen auf einer Palette angeliefert

werden, dann sind diese zum Beispiel durch

Trennpappen und Markierungen deutlich kenntlich zu

machen. Ebenso ist die Einzel- und Gesamtstückzahl

aufzuführen. Eine Haftung auf Ordnungsmäßigkeit

übernehmen wir nicht.

Verteilgrundsätze

Mittwochs-Ausgaben

A) Die Verteilung der Werbeprospekte erfolgt mit Anzeigenblättern.

Die Werbebotschaft wird in die Zeitung eingelegt.

Je erfassten Briefkasten von Haushalten (HH)

und Firmen, Geschäften, Institutionen wird ein Exemplar

gesteckt.

B) Die Werbesperrvermerke als Willensbekundung an

Briefkästen werden beachtet. Hier erfolgt keine Zustellung.

C) In Häusern mit Sammelbriefkästen wird entsprechend

der dort bekannten Haushalte auf Basis Klingelschilder

und bei Zählkontrollen erfasster HH zugestellt.

D) Ist ein Haus verschlossen und sollte nach mehrfachem

Klingelversuch nicht geöffnet werden, so erfolgt

dort keine Zustellung.

E) Die Zustellung der Zeitung und der Werbebeilage erfolgt

durch kundiges, in das Verteilgebiet eingewiesenes

Personal.

F) Die Verteilung ist spätestens donnerstags 12 Uhr abgeschlossen.

Sonntags-Ausgaben,

Wochenendverteilung

A) Die Verteilung der Werbebotschaft im Anzeigenblatt

erfolgt als Beilage in der Sonntagsausgabe des BLICK.

Firmenbriefkästen sind von der Sonntagsverteilung

ausgenommen.

B) Die Prospektzustellung erfolgt flächendeckend am

Samstag, in den Gebieten ohne Sonntagstitel.

C) Die Punkte B, C, D, E der Mittwochverteilung (s.o.)

gelten auch hier.

Vertriebskontrollen

Die Zustellung wird in Sachen Qualität laufend kontrolliert.

Das betrifft vorrangig die des Zustellprozesses an

Verteilterminen. Ein Zustellbezirk gilt als bedient, wenn

85 % der dort ansässigen Haushalte und Firmen

gemäß Verteilgrundsätzen die Werbezeitung und deren

Beilage bzw. das lose Werbematerial (Prospektzustellung)

erhalten hat. Die Festlegungen A,B,C,D der Verteilgrundsätze

sind gleichfalls Kontrollschwerpunkte.

In regelmäßigen Abständen finden zusätzlich externe

Prüfmessungen – 1.250 Telefoninterviews durch das

Institut Zielpunkt Marketing GmbH, Berlin – statt.

Die Vergabekriterien für die Erteilung des GDZ-Siegels

wurden durch den Verlag erfüllt.

Reklamation

Bei eventuell auftretender Beanstandung hinsichtlich

der Qualität der Verteilung ist dem Verlag innerhalb von

2 Werktagen nach Verteiltermin die Reklamation mit

genauen Adressangaben und/oder Hintergrundinformationen

vom Auftraggeber schriftlich zu melden. Pauschale

oder allgemein gehaltene Reklamationsbereiche

können nicht bearbeitet werden. Innerhalb der o. a. Frist

nach dem Verteiltermin des Produktes – bei Angabe

konkreter Reklamationsgründe – muss die Meldung im

Verlagshaus vorliegen. Fristgemäßer Eingang der Reklamation

ist Basis derer Bearbeitung und Beantwortung.

Eine Einzelreklamation gilt als unberechtigt, wenn

die überwiegende Anzahl Haushalte im Umfeld des Reklamanten

das Werbematerial empfangen haben. Entstehende

Kontroll- oder Bearbeitungskosten im Falle

einer unsachlichen und unberechtigten Reklamation

werden in Rechnung gestellt.

Die Vertriebsgrundsätze können auf Wunsch des Auftraggebers

bei bestimmten Anforderungen und zwingenden

Abweichungen vor Auftragsbestätigung

ergänzt, erweitert, differenziert werden, soweit die Umsetzung

des Auftrages das erfordert. Die Abänderung

bedarf der Schriftform.

Mediadaten Nr. 23a

Seite 30

Über das Medium „Haushaltwerbung" wird die Zielgruppe

„Alle Haushalte" auch bei einer Totalabdeckung nicht zu

100 % erreicht. Bei Briefkastenaktionen mit briefkastenformatigem

Werbematerial und sonst keiner weiteren Erschwernis

kann in einem Verteilgebiet von uns eine

Abdeckung von mindestens 85 % erzielt werden.

Falls durch Verschulden des Verlages mindestens

10 % der Gesamtauflage eines Auftrages nicht verteilt

worden ist, hat der Auftraggeber Anspruch auf Nachverteilung.

Ist diese nicht möglich, wird eine anteilmäßige

Rechnungsänderung vorgenommen. Darüber

hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Der

Auftraggeber hat dem Verlag ein Verschulden nachzuweisen.

Der Auftraggeber haftet für Art und Inhalt der Werbesendung,

insbesondere für den textlichen und bildlichen

Inhalt von Drucksachen sowie die Substanz der Warenproben.

Eine Haftung unsererseits wird ausgeschlossen.

Wir sind berechtigt, die Verteilung von

Prospekten oder anderen Werbesendungen gegen Beanstandungen

des Inhalts oder der Form (aus technischer

Sicht) abzulehnen. Dieses kann auch im

Rahmen eines Gesamtauftrages für Teilverteilung geschehen.

Verteilaufträge hinsichtlich Werbesendungen,

die gegen bestehende Gesetze verstoßen, werden nicht

durchgeführt.

Der Verlag übernimmt keine Haftung für einen durch

die Beilagenwerbung erhofften aber nicht eingetretenen

Erfolg. Der Verlag setzt bei Bedarf Subunternehmer erforderlichenfalls

ein. Dieses gilt besonders bei Mitverteilungen

außerhalb des Verbreitungsgebietes. Bei

höherer Gewalt, Streiks, unverschuldeter Verzögerung,

z. B. bei Betriebsstörungen gleich welcher Art, haften

wir nicht. Des Weiteren entfällt eine Haftung für die Minderung

des Verteilgutes bei Schäden durch Brand,

Bruch und Versand. Ebenso für Schäden, die durch

Witterungseinflüsse oder durch Dritte verursacht werden.

Änderungen eines Auftrages bedürfen der Schriftform.

Nebenabreden haben keine Gültigkeit.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Verlages.

Stand: Januar 2009


Technische Angaben

Zeitungsformat Rheinisches Format, 350 mm x 520 mm

Satzspiegel (B x H) 314 mm x 470 mm, 7 Spalten

1/1 Seite 3290 mm

Spaltenbreite 1 spaltig = 43 mm

2 spaltig = 88 mm

3 spaltig = 133 mm

4 spaltig = 178 mm

5 spaltig = 223 mm

6 spaltig = 268 mm

7 spaltig = 314 mm

Panorama 15 spaltig = 664 mm

Titelkopfanzeigen 68 mm x 62 mm

Grundschrift Fließtext 7 Punkt

Druckverfahren Offset-Rotation

Druckform Offset Platte, negativ

Druckunterlagen für

SW-Anzeigen und

Anz. mit Zusatzfarben 1 fach

Ganzseitige Anzeigen für jede Farbe gesondert, entweder eine reprofähige

Aufsichtsvorlage 1:1 oder einen seitenrichtigen

Positivfilm 1:1

Seitenteilige Anzeigen für jede Farbe gesondert, entweder eine reprofähige

Aufsichtsvorlage 1:1 oder einen seitenrichtigen

Positivfilm Druckunterlagen für

4c-Anzeigen 1fach

4c-Anz./Ganzs. Anz. für jede Farbe gesondert

einen seitenrichtigen Positivfilm 1:1

Seitenteilige Anzeigen für jede Farbe gesondert

einen seitenrichtigen Positivfilm 1:1

Rasterweite 48 Linien/cm

Rasterform rund bzw. elektronische Rasterform

Tonwertumfang Lichter Ton 4 %

Zeichnende Tiefe 85 %

Schwärzung Aufsicht mind. log D 1.80

Schwärzung Durchsicht max. log D 3.0

Tonwertzunahme 28 %

Volltondichte S = Schwarz 1,15

C = Cyan 0,90

M = Magenta 0,85

Y = Yellow 0,85

Farbdeckung max. 280 %

Farben HKS/Z-Farben

Druckreihenfolge Schwarz, Cyan, Magenta, Yellow

Allgemeines

Bei Farbanzeigen sind Passkreuze auf den Druckunterlagen

erforderlich.

Bei 4c-Anzeigen wird zusätzlich ein Andruck, 4fach, auf Zeitungspapier

unter Berücksichtigung der Tonwertzunahme

benötigt.

Digitale Druckunterlagen

Datenträger: CD-ROM, DVD, Diskette 3,5“

Übertragungsmöglichkeiten:

ISDN: Unsere Rufnummer ist rund um die Uhr für Ihre Datenübertragung

freigeschaltet.

0371/6664320

Sie können über Leonardo Pro bzw. Eurofile senden. Bei Eurofile über

Fritzdata geben Sie bei der Anwahl als Nutzer BLICK ein. Ein Kennwort ist

nicht erforderlich.

Regio-connect: Annahme zu jeder Zeit möglich.

E-Mail: (kleiner als 1 MB) an Blick-Datenannahme@Blick.de

FTP-Upload: nach vorheriger Absprache möglich

Datenformate:

Wir nehmen Ihre Daten im EPS- oder PDF-Format an. Bitte senden Sie uns

keine offenen Dateiformate, auch keine Formate aus Office-Programmen –

wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Weiterverarbeitung und

den Druck von Anzeigen und Grafiken, die als offene Dokumente an uns

gesandt wurden.

Vorseparierte EPS-Dateien (DCS) können nicht verarbeitet werden.

Angelieferte Daten werden generell mit OneVision-Asura geprüft.

Schriften:

Verwendete Schriften wandeln Sie bitte in Zeichenwege oder Kurven um

oder binden Sie die Fonts in das EPS ein. Bei EPS-Dateien aus CorelDraw

sollten Schriften grundsätzlich in Zeichenwege umgewandelt werden.

Negativschrift muss mindestens 8 Punkt groß und serifenfrei sein sowie

mit der Option „aussparen” versehen werden. Schwarze Schrift muss aus

100 % Schwarz aufgebaut werden.

Bilder:

Mindest-Auflösung für Graustufen und Farbbilder: 180 dpi

Optimale Auflösung für Bitmap-Bilder (Strich): 1270 dpi

Bei Duplex- und Mehrkanaldateien trägt der Kunde die Verantwortung für

die 4c-Umsetzung, wenn die Anzeige auf einer 4c-Seite steht – deshalb

sollten die Daten möglichst noch in einer zusätzlichen Ausführung im 4c-

Modus angeliefert werden.

Bei Bildern, die aus dem Internet herunter geladen werden, ist darauf zu

achten, dass diese in der Erscheinungsgröße die Mindest-Auflösung

(180 dpi) aufweisen. Dateien, deren Farbraum nicht in CMYK vorliegt,

werden automatisch zu CMYK konvertiert. Dabei entstehende Farbverschiebungen

berechtigen nicht zu Ersatzansprüchen.

TECHNISCHE VERLAGSANGABEN

Farben:

Alle Schmuck- und Sonderfarben sind in der Datei mit konkreter Zusammensetzung

der HKS-Farbe für Zeitungen (Europa-Skala) anzulegen und

mit der Nummer der HKS-Farbe zu bezeichnen:

Bitte Schreibweise beachten:

03 für HKSZ 03 oder 13 für HKSZ 13

Die Farbtabellen können unter www.freiepresse.de/preisliste abgerufen

werden.

Anzeigen mit Schmuckfarbe können auf einer 4c-Seite plaziert und im

4c-Modus separiert werden.

Nach ISO-Zeitungsstandart 12647-3 (26% Tonwertzunahme) gestaltete

Anzeige müssen im Auftrag einen Hinweis erhalten.

Ordnername:

Verpacken Sie alle Daten (EPS und Schriften) in einen Ordner. Der Name

des Ordners sollte einen klaren Bezug zum Erscheinungstermin/Kunden

haben. Jeder Datensendung sollte ein Text-File beiliegen, das Ansprechpartner,

Telefon-/Faxnummern für Rückfragen sowie Informationen zum

geschalteten Auftrag beinhaltet.

Bitte beachten: Ihre mit ISDN oder E-Mail übermittelten Daten ersetzen

nicht den Anzeigenauftrag.

Bitte übermitteln Sie zusätzlich zum gesendeten Motiv ein Fax an die

Verkaufsleitung des Verlages mit folgenden Angaben:

Belegte BLICK-Ausgabe(n), Größe der Anzeige, Erscheinungstermin/e, Ihr

Partner beim BLICK, Kunde (bei Agenturen), bildliche Motiv-Darstellung

Fax-Nummer: 0371/ 656 - 27002

Für Rückfragen: 0371/ 656 - 20021 (Frau Sonja Pätzold)

Proof-Andruck:

Für Farb-Anzeigen wird zusätzlich ein Andruck auf Zeitungspapier benötigt.

Liegt dieser Andruck nicht termingerecht vor, können wir die Farbverbindlichkeit

des Druckmotives nicht gewährleisten.

Preisminderungsanspruch besteht in diesem Fall nicht.

Geringfügige Abweichungen in Passer und Farbton berechtigen nicht zu

Ersatz- und Minderungsansprüchen.

Fragen zur Datenübertragung:

Antworten auf Fragen zum digitalen Datentransfer bzw. technischen

Problemen erhalten Sie von unseren ISDN-Mitarbeitern wochentags von

7.00 Uhr bis 23.00 Uhr unter der Rufnummer 0371/65610630.

Antworten auf Fragen nach dem Senden digitaler Daten erhalten Sie vom

Anzeigenbereich wochentags 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr unter der

Rufnummer 0371/65620021.

Seite 31

Mediadaten Nr. 23a


www. .de

Verlag Verlag Anzeigenblätter GmbH Chemnitz

Anschrift 09009 Chemnitz - Postfach 903

09111 Chemnitz - Brückenstraße 15

Geschäftsführung Fon 0371 / 656 - 200 00

Fax 0371 / 656 - 270 00

E-Mail geschaeftsfuehrung@blick.de

Sekretariat Fon 0371 / 656 - 200 01

Fax 0371 / 656 - 270 00

E-Mail geschaeftsfuehrung@blick.de

Anzeigenverkauf Fon 0371 / 656 - 200 21

Fax 0371 / 656 - 270 02

E-Mail kundenservice@blick.de

Rechnungsabteilung Fon 0371 / 656 - 200 40

Fax 0371 / 656 - 270 04

E-Mail buchhaltung@blick.de

Kleinanzeigenannahme Fon 0800 / 101 40 87

Fax 0371 / 656 - 272 12

E-Mail kleinanzeigen@blick.de

Prospekt- und Fon 0371 / 656 - 107 50

Beilagenmanagement Fax 0371 / 656 - 170 75

E-Mail beilagen@blick.de

Datenannahme Leonardo/Eurofile 0371 / 666 43 20

(Nutzer: BLICK, Kennwort: keins)

E-Mail blick-datenannahme@blick.de

(kleiner als 1 MB)

Bankverbindung HypoVereinsbank AG

Filiale Chemnitz

BLZ 870 200 86

Konto 2 923 700

Zahlungsbedingungen 14 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzug

Internat. Bankverbindung IBAN: DE07 8702 0086 0002 9237 00

BIC: HYVEDEMM497

Skonto 3 % bei Bankeinzug, Barzahlung und Vorauszahlung

ab 150,00 Euro

Zahlungsverzug Bei Zahlungsverzug werden sämtliche offen stehende

Rechnungen zur sofortigen Zahlung fällig. Bei Stundung

oder Zahlungsverzug werden Basiszinsen laut

gesetzlicher Regelung berechnet.

Erscheinungsweise siehe entsprechende Einzelblätter

Beilagendisposition 5 Werktage vor Erscheinungstermin

Mittlervergütung 15 % für Anzeigen und Beilagen auf Grundpreis

Belege werden nur auf ausdrücklichen Wunsch und nur an

Kunden außerhalb des Verbreitungsgebietes versandt.

Die jeweils aktuelle Preisliste finden Sie zum

download im Internet unter www.blick.de.

dps

Deutscher

Prospekt Service

© 2010.03 · Page Pro Media GmbH · Carsten Mayer · www.pagepro-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine