Download Einladung und wissenschaftliches Programm - ABCSG

abcsg.at

Download Einladung und wissenschaftliches Programm - ABCSG

EINLADUNG ZUM

7. INTERDISZIPLINÄREN

MAMMA DISKURS

Eine Kooperation der abcsg.academy, GSK Academy

und des Teva-ratio-College


7. INTERDISZIPLINÄRER

MAMMA DISKURS

Freitag, 11. Oktober 2013

16:00 bis 18:15 Uhr

Novomatic Forum

Friedrichstraße 7

1010 Wien

Vorsitz und wissenschaftliche Leitung:

Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant

Präsident der ABCSG

MedUni Wien, Universitätsklinik für Chirurgie

Eine Kooperation der abcsg.academy,

GSK Academy und des Teva-ratio-College

Bereits zum 7. Mal findet der schon etablierte Interdisziplinäre Mamma Diskurs der ABCSG

statt. Auf dem wissenschaftlichen Fortbildungsprogramm stehen auch diesmal aktuelle und

brisante Themen, wie die intensiv diskutierte axilläre Lymphknotendissektion bei positivem

Sentinel und die HER2+ ZNS-Erkrankung. Darüberhinaus referiert auch heuer wieder ein

anerkannter internationaler Experte – Prof. Evandro De Azambuja vom Jules Bordet Institut

in Brüssel –, der über molekulare Mechanismen der Therapieresistenz bei fortgeschrittenem

Brustkrebs berichten wird.

Ich freue mich, wenn Sie an diesen wissenschaftlichen Themen zum Mammakarzinom

Interesse haben und am 11. Oktober 2013 am Mamma Diskurs teilnehmen können.

Ihr Michael Gnant

im Namen Ihrer ABCSG


Das Programm

Vorsitz und Moderation: Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant

• Axillamanagement: Ist bei Brustkrebspatientinnen mit metastatisch besiedelten

Wächterlymphknoten die axilläre Lymphknotendissektion (ALND) noch indiziert?

PRO:

CONTRA:

a.o. Univ.-Prof. Dr. Florian Fitzal Univ.-Prof. Dr. Christian Marth

• Problematik und Management der HER2+ ZNS-Erkrankung.

Ist ein Screening im Rahmen der Nachsorge notwendig/gerechtfertigt?

Fallberichte & Therapiealgorithmus

Priv.-Doz. Dr. Rupert Bartsch

Panel-Diskussion

Priv.-Doz. Dr. Rupert Bartsch / Univ.-Prof. Dr. Christian Marth /

Priv.-Doz. OA Dr. Brigitte Mlineritsch / Univ.-Prof. Dr. Christian Singer /

Univ.-Prof. Dr. Günther Steger / Univ.-Prof. Dr. Herbert Stöger

• Overcoming therapy resistance in advanced breast cancer –

Molecular mechanisms, clinical evidence, and future clinical outlook

Prof. Evandro De Azambuja

• Diskussion und Zusammenfassung

Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant

Im Anschluss laden wir Sie ein, sich bei einem Flying Buffet mit den ReferentInnen auszutauschen.

Die ReferentInnen:

Prof. Evandro De Azambuja

Jules Bordet Institut Brüssel

Priv.-Doz. Dr. Rupert Bartsch

Universitätsklinik für Innere Medizin I, MedUni Wien

a.o. Univ.-Prof. Dr. Florian Fitzal

Universitätsklinik für Chirurgie, MedUni Wien

Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant

Präsident der ABCSG; Brustgesundheitszentrum Wien,

Universitätsklinik für Chirurgie und Comprehensive

Cancer Center, MedUni Wien

Priv.-Doz. OA Dr. Brigitte Mlineritsch

Universitätsklinik für Innere Medizin III, LKH Salzburg

Univ.-Prof. Dr. Christian Singer

Universitätsklinik für Frauenheilkunde, MedUni Wien

Univ.-Prof. Dr. Günther Steger

Universitätsklinik für Innere Medizin I, MedUni Wien

Univ.-Prof. Dr. Herbert Stöger

Universitätsklinik für Innere Medizin, LKH Univ.-Klinikum Graz

Univ.-Prof. Dr. Christian Marth

Universitätsklinik für Frauenheilkunde, MedUni Innsbruck

Anmeldung:

Bitte retournieren Sie die beigefügte Anmeldung bis spätestens 27. September 2013. Wir schicken Ihnen eine Anmeldebestätigung

zeitgerecht vor Veranstaltungsbeginn zu. Da die Teilnehmerzahl bei diesem Symposium begrenzt ist, werden die Anmeldungen nach

ihrem Eintreffen gereiht. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der geltenden Pharmig-, GSK- und Ärztekammer-Verhaltenskodices

die Mitnahme von Begleitpersonen auf von GSK unterstützte Kongresse und Veranstaltungen nicht vorgesehen ist. Daher werden weder

die Organisation noch etwaige Kosten für Begleitpersonen von GSK übernommen.

Approbation:

Dieses Symposium wird für das Diplom-Fortbildungsprogramm der Österreichischen Ärztekammer approbiert.


Anmeldung bitte vollständig ausgefüllt retourfaxen (Angaben bitte in Blockschrift)

GSK Academy

GlaxoSmithKline Academy

Albert Schweitzer-Gasse 6

A-1140 Wien

Kontakt

Claudia Rebentisch

Tel.: +43(0)1/97075-405

E-Mail: claudia.c.rebentisch@gsk.com

ANMELDUNG ZUM

7. INTERDISZIPLINÄREN

MAMMA DISKURS

Freitag, 11. Oktober 2013

16:00 bis 18:15 Uhr

Novomatic Forum

Friedrichstraße 7

1010 Wien

FAX: 01/970 75-198

E-Mail: claudia.c.rebentisch@gsk.com

Eine Kooperation der abcsg.academy,

GSK Academy und des Teva-ratio-College

Ja, ich nehme am 7. INTERDISZIPLINÄREN MAMMA DISKURS

am 11. Oktober 2013 im Novomatic Forum in Wien, 16:00-18:15 Uhr, teil.

Titel, Vor- u. Zuname:

Adresse Zentrum/Praxis:

Fachrichtung:

Tel.: Fax:

E-Mail:

Datum, Stempel, Unterschrift:

Da die Teilnehmerzahl bei diesem Symposium begrenzt ist und die Rückantworten nach ihrem Eintreffen gereiht werden, senden Sie uns Ihre Anmeldung

bitte möglichst bald, spätestens jedoch bis 27. September 2013. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der geltenden Pharmig-, GSK- und

Ärztekammer-Verhaltenskodices die Mitnahme von Begleitpersonen auf von GSK unterstützte Kongresse und Veranstaltungen nicht vorgesehen ist.

Daher werden weder die Organisation noch etwaige Kosten für Begleitpersonen von GSK übernommen.

Eine Anmeldebestätigung sowie weitere Informationen erhalten Sie zeitgerecht vor Veranstaltungsbeginn. Bitte informieren Sie uns umgehend, sollten Sie

nicht an dieser Veranstaltung teilnehmen können. Sie ermöglichen damit einem/einer bereits vorgemerkten Kollegen/in die Teilnahme.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine