Woche der Ausbildung

hallomuenster

Berufrswahlmesse in Emsdetten

Grußwort der Bürgermeister


Nutzt die Chance und

findet Euren Wunschberuf!

Georg Moenikes und Wilfried Roos werben für die „Woche der Ausbildung

Liebe Schülerinnen

und Schüler,

liebe zukünftige

Auszubildende

und Studierende!

Besucht Ihr aktuell oder

nachden Ferien dieletzte

oder vorletzte Schulklasse?

Dann wird die Berufswahl

ein wichtiges Thema

für Euch sein.Zuden beliebtesten

und seit Jahren am

häufigsten gewählten Ausbildungsberufen

in

Deutschland zählen der

Kaufmann beziehungsweise

die Kauffrau im Einzelhandel

sowie im Groß- und

Außenhandel, Verkäufer/in,

Bankkaufmann/-frau, Kfz-

Mechatroniker/in, Friseur/

in sowie Maler/in und Lackierer/in.

Vielleicht habt Ihr auch

schon darüber nachgedacht,

einen dieser Berufe

zu erlernen, wenn Ihr die

Schule beendet habt.Gut zu

wissen, dass all diese Berufe

auch in Emsdetten, Saerbeck

und der Region ausgebildet

werden. Bei den Ausbildungsmessen

im Rahmen

derWoche der Ausbildung

werden diese und

zahlreiche andere Ausbildungsberufe

sowie (duale)

Studiengänge vorgestellt.

„Werdet dieFachkräfte, dieinDeutschland so dringend gebrauchtwerden“: Die BürgermeisterGeorgMoenikes und Wilfried

Roos hoffen auf viele interessierte Schüler, die die Chance zum Besuch der Berufswahlmesse nutzen.

Viele von Euch wissen sicherlich

noch nicht, welchen

Beruf sie einmal ergreifen

möchten. Während der

Woche der Ausbildung

habt Ihr die Möglichkeit,

Euch über verschiedenste

berufliche Perspektiven und

Werdegänge zu informieren.

Ihr könnt mit den ausstellenden

Unternehmen in

Kontakt kommen, Fragen

Wir suchen

AUSZUBILDENDE

für 2016

stellen und auch einige berufstypische

Tätigkeitenausprobieren.

Wenn Ihr Euch

eine Ausbildung in einem

der teilnehmenden Unternehmen

vorstellen könnt,

habt Ihr beim Speed-Dating

am 27. Mai die Gelegenheit,

ohne Voranmeldungein erstes

kurzes Kennenlern-Gespräch

mit Vertretern des

Unternehmens zu führen.

Also: Nutzt die Chance,

informiert Euch und findet

Euren Wunschberuf! Die

Angebote, die Euch dazu im

Rahmen derWoche der

Ausbildung“ zur Verfügung

stehen, findet Ihr auf den

Z ahlreiche Institutionen

und Einrichtungen wirkenander

Wocheder Ausbildung

2015 mit. Viele Helfer

sind zum wiederholten Male

dabei,umsichfür die berufliche

Zukunft von jungen

Menschen einzusetzen. Nur

durch das tatkräftige Engagement

aller ist esmöglich,

die Ausbildungsmessen wie

auch das Speed-Dating in

dieser Form durchzuführen.

Ein besonderer Dank der

Stadt Emsdettenund der Gemeinde

Saerbeck gilt den

nächsten Seiten. Werdet die

Fachkräfte, die in Deutschland

so dringend gebraucht

werden!

Eure Bürgermeister

Georg Moenikes,

Emsdetten

Wilfried Roos,

Saerbeck

Vielen Dank ...

... für die tatkräftige Unterstützung

Mitgliedern des Vorbereitungsteams.

Und nicht zuletzt

gebührt Dank und Anerkennungden

67 Unternehmen,

Institutionen und Einrichtungen,

diesichund ihre

Ausbildungsangebote vorstellen.Sie

nutzendie Chance,

Nachwuchs für ihre Betriebe

zu suchen und sich so

für die Zukunft zu rüsten.

Gleichzeitig nehmen sie sich

Zeit fürdie beruflicheOrientierung

von Schülern und

leisten einen wichtigen Beitrag

zu unserer Gesellschaft.


Berufliche Orientierung finden

Für Emsdettener und Saerbecker Schüler startet die „Woche der Ausbildung

In der Ems-Halle findet amMittwoch und Donnerstag (20. und 21. Mai) die Berufswahlmesse statt.

Foto: Stadt Emsdetten

Viele Schüler stehen aktuell

wieder vorder Frage: Wasmache

ich nach der Schule? Auf

der anderen Seite suchen

Unternehmen händeringend

nach Fachkräften. In der

kommenden Woche treffen

in der Stadt Emsdetten beide

aufeinander.

enn am Dienstag (19.

DMai) startet die „Woche

der Ausbildung“. In der werden

verschiedene Berufsinformationsveranstaltungen

für Schüler angeboten.

Junge Menschen lernen verschiedenste

Möglichkeiten

auf dem Arbeitsmarkt kennen,

erhalten Unterstützung

bei der beruflichen

Orientierung und somit

wertvolle Tipps für ihre Berufswahl.

Bei der Messe „Berufe

(be-)greifen“ stellen sicham

Dienstag von 9bis 13 Uhr

rund 30 Unternehmen aus

Emsdetten und Umgebung

in der Emsdettener Marienschule

vor. „Berufe(be-)greifen“

richtet sich an junge

Menschen, die einen Hauptoder

Realschulabschluss anstreben.

Die Jugendlichen

können verschiedene Ausbildungsberufemittels

praktische

Übungen kennenlernen.

Schüler der weiterführenden

Schulen aus Emsdetten

und Saerbeck besuchen

die Veranstaltung im Rahmen

des Schulunterrichts.

Rund 60 Unternehmen,

Institutionen und Einrichtungen

nehmen an der großen

Berufswahlmesse am

Mittwoch und Donnerstag

(20. und 21. Mai) in der

Ems-Halle in Emsdetten

teil.Schüler undElternkönnen

sich über die verschiedenen

Ausbildungsangebote

unddualenStudiengänge

informieren und persönlicheGespräche

mit den Ausstellern

führen. Am Mittwoch

ist die Berufswahlmesse

für alle Jugendlichen,

Eltern und weitere Interessierte

von 17bis 20 Uhr geöffnet.

AmDonnerstag besuchen

Schüler der weiterführenden

Schulen aus

Emsdetten und Saerbeck die

Veranstaltung im Rahmen

des Schulunterrichts.

Beim „Speed-Dating“ am

27.Mai (Mittwoch) im Gymnasium

Martinum in Emsdetten

haben Schüler die

Gelegenheit, in ruhiger Atmosphäre

erste kurze Kennenlern-Gespräche

mit Vertretern

verschiedener

Unternehmen zu führen.

Die Jugendlichen können

sich imVorfeld auf ein oder

mehrere Gespräche vorbereiten

und auch bereits Bewerbungsunterlagen

mitbringen.

Die Schüler können

in der Zeit von18bis 20

Uhr zum „Speed-Dating“

kommen. Eine Anmeldung

ist nicht erforderlich.

Die „Woche der Ausbildung

wird von der Stadt

Emsdetten in Kooperation

mit der Gemeinde Saerbeck,

den weiterführenden Schulen

in Emsdetten und Saerbeck,

dem Verein Lernen

fördernund der Agentur für

Arbeit organisiert. (jpj)

Neue

Öffnungszeiten

Berufswahlmesse

ute Nachricht für alle

GBesucher der Berufswahlmesse:

Die Öffnungszeiten

werden in diesem

Jahr erweitert. Darauf weist

die Stadt Emsdetten hin.

Weil der Mittwochabend im

vergangenen Jahr so gut angenommen

wurde, öffnet

die Berufswahlmesse am 20.

Mai (Mittwoch) in diesem

Jahr bereits um 17 Uhr ihre

Pforten. Bis 20 Uhr haben

Schüler, Eltern und weitere

Interessierte die Gelegenheit,

sich umfassend zu informieren.

Rund 60 Unternehmen,

Institutionen und

Einrichtungen nehmen an

der Messe teil. (jpj)

Azubi 2016 –bewerben Siesich jetzt!

Sie sind auf der Suche nach einem spannenden Ausbildungsplatz?

Die Firma Jürgens ist als einer der führenden Maschinenbaubetriebe

Deutschlands seit Jahrzehnten ein interessanterAusbildungsbetrieb.

Fürdas Jahr 2016 stellen wirwieder

Auszubildende für die folgendenAusbildungsberufeein:

Industriekaufleute

Industriemechaniker

Fachbereich Anlagen- und Maschinenbau

Energieelektroniker

Fachbereich Betriebstechnik

IhreBewerbungsunterlagen sendenSie bitte per Post oder E-Mail an:

Jürgens Maschinenbau GmbH &Co. KG ·FrauMaria Issel ·Lönsstraße15·48282 Emsdetten

Maria.Issel@Juergens.net


Fehlerfrei und übersichtlich

Tipps für die perfekte Bewerbung /Anschreiben und Co. /Auf Floskeln verzichten

Für den ersten Eindruck gibt

es keine zweite Chance –das

gilt insbesondere für die Bewerbung.

iegt sie beim Personaler

Lauf demTisch,zählen Inhalt

und Erscheinungsbild.

Wer den ausgeschriebenen

Job habenwill, sollte sichalso

gut vorbereiten und

schlüssig darlegen, warum

er die Anforderungen erfüllt.

„Das ist das Aund O“,

sagt Dr. Paul Stallmeister,

Berufsberater bei der Arbeitsagentur.

Bewerbungsvorlagen

können zwar ein

Anhaltspunkt sein, sollten

aber keinesfalls eins zu eins

übernommen werden. Vielmehr,

soStallmeister, müssen

sie auf die jeweilige Aufgabe

und das Unternehmen

zugeschnitten sein.

Anschreiben: Es ist der

wohl anspruchsvollste Teil

der Bewerbung. Formal sollte

es nicht länger als eine

Seite und natürlich fehlerfrei

sein. Inhaltlich sollte es

um die eigenen Erfahrungen

gehen. Also: Konkrete

Aufgaben und Projekte anführen,

die man bisher übernommen

hat, und die bestimmte

Eigenschaften und

Mit Inhalt und Erscheinungsbild punkten: Werdie ausgeschriebene Stelle haben möchte,sollte

sich gutvorbereiten und schlüssigdarlegen, warumerdie Anforderungenerfüllt. Foto:dpa

Fähigkeiten sichtbar machen.

Und: AufFloskeln wie

„mit großer Begeisterung

habe ich von der Stelle erfahren“

verzichten. Auch

eine bloße Wiedergabe des

Lebenslaufes kommt in der

Regel nicht gut an.

Lebenslauf: Hier gehören

alle Berufserfahrungen und

Qualifikationen hinein.

Durchgesetzt hat sich der

anti-chronologische Lebenslauf.

Dabei fängt man

mit der Gegenwart an und

arbeitet sich rückwärts

durch. Wichtig sind eine

klare Strukturierung und

eine lückenlose Darstellung.

Bei den Angaben von Zeiträumen

reichen Monat und

Jahr. Der Lebenslauf muss

datiert und unterschrieben

sein.

Foto: Die Investition in

ein professionelles Foto

lohnt sich. Darauf achten,

dass die Haarerichtig liegen

und die Kleidung stimmt.

Deckblatt: Ist kein Muss,

bei der Bewerbung per E-

Mail sollte es ohnehin weggelassen

werden. Ein Deckblatt

macht dann Sinn,

wenn im Lebenslauf kein

Platz mehr ist für die Kontaktdaten

und das Foto.

Dann könnte manaber zum

Beispiel auch ein kleines Inhaltsverzeichnis

oder eine

Kurzbeschreibung über sich

hinzufügen.

Bewerbungsmappe: Am

besten ist eine leichte, gut

handhabbare und stabile

Klemmmappe. (kn)

WahreStärken zeigen!

BernardKrone Holding GmbH &Co. KG

Heinrich-Krone-Straße 10 · D-48480 Spelle ·Tel.:+49(0)5977/935-0 · Fax: 935-339 · www.krone.de/karriere

Möchtest auch Du zum KRONE-Team

gehören und Deiner Karriere

die Krone aufsetzen?

Dann informiere Dich auf unserer Website über unsere

vielfältigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Wir bilden aus:

Elektroniker für Betriebstechnik(m/w)

Fachinformatiker (m/w)

Fachkraft fürLagerlogistik (m/w)

Fachkraft fürMetalltechnik (m/w)

Industriekaufleute (m/w)

Industriemechaniker (m/w)

Kaufleute im Groß- und Außenhandel (m/w)

Land- und Baumaschinenmechatroniker (m/w)

Maschinen- undAnlagenführer (m/w)

Mechatroniker (m/w)

Technische Produktdesigner (m/w)

Zerspanungsmechaniker (m/w)

Duales Studium in denFachrichtungen:

Betriebswirtschaft

Engineering technischer Systeme

(Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik)

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsinformatik

Ausbildung bei der Maschinenfabrik KRONE in Spelle

Ausbildung beim Fahrzeugwerk KRONE in Werlte

Ausbildung beim LVDKRONE in Spelle

StarkimNetz!

JETZT O NLINE WERBEN !


Die Zeit läuft

Beim Speed-Dating viele Vorteile nutzen /Abendtermin am 27. Mai

Keine Anmeldung, kein vorheriges

Auswahlverfahren,

mehrere Vorstellungsgespräche

aneinem Abend, eine lockere

Gesprächsatmosphäre

in separaten Räumen und ein

kostenloser Bewerbungsmappen-Check

vor Ort: Das

Speed-Datinghat viele Vorteile.

Wir sind dabei

ak tronic Software&Services

Autohaus H. Siemon

Autohaus Beresa

Bundeswehr – Karriereberatungsbüro

Rheine

egeplast international

EMSA

Feldhaus Fenster &Fassaden

GAD

HolzLand Waterkamp

Josef Weischer Modell-

mRahmen derWocheder

IAusbildung“ wird indiesem

Jahr erstmalig ein

Speed-Dating aneinem separaten

Abendtermin angeboten.

19 Unternehmen,

Institutionen und Einrichtungen

haben sich für diese

Veranstaltung am 27. Mai

(Mittwoch) imGymnasium

und Prototypenbau

Kreis Steinfurt

Schmitz-Werke

Sparda-Bank Münster

Stadt Emsdetten

Steuerberaterkammer

Westfalen-Lippe

TECE

TWE Vliesstoffwerke

Verbundsparkasse Emsdetten-Ochtrup

Zentralschulefür Gesundheitsberufe

St. Hildegardis

Martinum ander Wannenmacherstraße

61inEmsdetten

angemeldet. Jeder Betrieb

erhält einen separaten

Klassenraum für erste kurze

Kennenlern-Gespräche mit

interessierten Schülern.

Junge Menschen, die sich

um eine Praktikums- oder

Ausbildungsstelle in einem

der teilnehmenden Unternehmen

bewerben möchten,

sind eingeladen, zwischen

18 und 20 Uhr ins

Gymnasium zu kommen.

Der Foyer-Eingang A2 und

der Aula-Eingang A3 sind

geöffnet. Eine Anmeldung

ist nicht erforderlich. Ein

wenig Wartezeit sollte einkalkuliert

werden.

Gesucht wird vom Kaufmann

im Groß-und Außenhandel

über den Kraftfahrzeugmechatroniker,Technischen

Modellbauer, die

Fachkraft für Lagerlogistik

und den Verwaltungswirt

bis hin zum Bankkaufmann

und Erzieher. Eine komplette

Liste, welcher Betriebwelchen

Ausbildungsberuf anbietet,

finden Interessierte

auf der Homepage der Stadt

Emsdetten unter www.emsdetten.de.

Gern können zu dem

Speed-Dating Bewerbungsunterlagen

mitgebracht

werden. Natürlich besteht

auch die Möglichkeit,

sich bei mehreren

der vertretenen Unternehmen

zu bewerben.

Die Agentur für

Arbeit bietet außerdem

vor Ort einen kostenlosen

Bewerbungsmappen-Check

an. Interessierte

Jugendliche können

so vor den Gesprächen

mit den Unternehmen

wertvolle

Tipps und Hinweise

zur ihren Unterlagen

erhalten. (jpj)

Foto: dpa/Patrick Pleul

Medikamenten-Experte,

Gesundheits-Berater,

Logistik-Kenner, Arzneimittel-Hersteller

–die

Tätigkeiten inder öffentlichen

Apotheke sind

spannend und vielfältig.

Jetzt bei uns über Ausbildungswege

und Berufsperspektiven

informieren.

www.wir-sind-ihre-apotheken.de

WIR SIND ...

eine gesunde Berufsentscheidung.


Neue Angebote

und Partner

Ein kurzer Rückblick aufs Vorjahr

Im vergangenen Jahr hat die

Stadt Emsdetten als neue Kooperationspartner

die Gemeinde

Saerbeckund dieMaximilian-Kolbe-Gesamtschule

in Saerbeckgewinnen können.

nder Zeit vom 19. bis zum

I23. Mai 2014 hatten Schüler

wie auch Eltern die Gelegenheit,

sich bei verschiedenen

zielgruppenorientierten

Informationsveranstaltungen

umfassend über mögliche

Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten

zu informieren.

Daneben konnten in

ungezwungener Atmosphäre

erste Kontakte zwischen

den Unternehmen undinteressierten

Jugendlichen geknüpft

werden.

Die praxisorientierte Ausbildungsmesse

„Berufe

Schülerinnen konntenimVorjahr während der Ausbildungswoche verstärktinmännerdominierte

Jobs reinschnuppern.

Foto: Stadt Emsdetten

(be-)greifen“ richtete sich in

erster Linie an Schüler der

Haupt-, Real- und Förderschule.

In den Räumlichkeitenund

aufdem Außengelände

der Marienschule hatten

31 Unternehmen aus Emsdetten,

Saerbeckund Umgebung

ihre Stände aufgebaut.

Die Berufswahlmesse in der

Ems-Halle fand im Vorjahr

erstmals an zwei Tagen statt.

Bereits am ersten Tagkonnten

interessierte junge Leute

und ihre Eltern die Messe in

den Abendstunden besuchen.

Die 61 teilnehmenden

Betriebe aus unterschiedlichen

Bereichen freuten sich

über eine gute Beteiligung

und eingroßes Interesse. Am

darauf folgenden Tagbesuchten

die Schüler der Real- und

Wirtschaftsschule, des Gymnasiums

und der Gesamtschuledie

Messe im Rahmen

des Schulunterrichts.

Im Jahr 2014neu im Programmwar

die MINT-Kreuzfahrt.

Dabei besuchten

Schülerinnen der Hauptund

Realschulen Unternehmen,

die Ausbildungsberufe

aus den Bereichen Mathematik,

Informatik, Naturwissenschaft

und Technik

anbieten. Die Emsdettener

wedi GmbH und die FeldhausGmbH

&Co. KG sowie

Volkmer Messing (Rheine)

und die nft Automatisierungssysteme

GmbH (Ibbenbüren)

hatten sich als

Anlaufpunkte zur Verfügung

gestellt und schafften

für die Schülerinneninteressante

Einblicke in den Berufsalltag

und ihre Unternehmensphilosophien.

(jpj)

Die Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe berät dich gerne.

Kontakt und Ausbildungsplatzbörse:

Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Erphostr.43, 48145 Münster

Tel.: 02 51/4 17 64-152/154

www.stbk-westfalen-lippe.de


Informieren und Kontakte knüpfen

Das sind die Aussteller bei der „Berufe (be-)greifen“ und der Berufswahlmesse

Schule –und dann? Damit Schüler der Antwortauf

diese Frage näher kommen, können sie sich im Rahmen

derWoche der Ausbildung“ gleich bei zwei

Messen über Ausbildungsangebote und Studiengänge

informieren. Am Dienstag (19. Mai) öffnet

zunächst die Messe „Berufe (be-)greifen“ von 9bis

13 Uhr in der Marienschule ihre Tore. Diese Messe

richtet sich in der Hauptsache an Schüler, die den

Haupt- oder Realschulabschluss anstreben. Am

Mittwoch (20. Mai, 17 bis 20 Uhr) und Donnerstag

(21. Mai, 9bis 14 Uhr) stehen den Schülern bei der

Berufswahlmesse in der Ems-Halle rund 60 Unternehmen,

Institutionen und Einrichtungen Rede

und Antwort. Das sind die jeweiligen Aussteller:

„Berufe (be-)greifen“

in der Marienschule

Autohaus H. Siemon

Bildungswerk Verkehr Wirtschaft Logistik

NRW

Dieter Rengers Bau

Possemeyer Bedachung

Bundeswehr –

Karriereberatungsbüro Rheine

Lernen fördern Dienstleistungen

M+S Silicon Formteile

real SB-Warenhaus

Saertex

wedi und wedi-Logistik

Agentur für Arbeit –

Geschäftsstelle Emsdetten

Caritas Bildungszentrum für

Pflege und Gesundheit

Elektro Kemper

EMSA

Feldhaus Fenster +Fassaden

FSD Bistum Münster

Maler Kudraß

Maschinenfabrik Bernhard Krone

Nasch Restaurant

Sander Pflege

Schmitz-Werke

Stadtwerke Emsdetten

Stiftung St. Josef

TECE

Techniker Krankenkasse

Tippkötter

TWE Vliesstoffwerke

VR-Bank Kreis Steinfurt

Wilp Malerbetrieb

Berufswahlmesse

in der Ems-Halle

Agentur für Arbeit –

Geschäftsstelle Emsdetten

ak tronic Software &Services

AOK NordWest

Apothekenkammer Westfalen-Lippe

Autohaus Beresa

Autohaus Brüggemann

Autohaus H. Siemon

BOS Best ofSteel

Bundespolizei

Bundeswehr –Karriereberatungsbüro Rheine

Caritasverband Emsdetten-Greven

Fotos: Stadt Emsdetten

Erstmals auch

in Emsdetten!

Wirsuchen Dich

Caritas Bildungszentrum für Pflege

und Gesundheit Rheine

Nebenstelle Emsdetten

Amtmann-Schipper-Straße 99

Emsdetten

celexon Germany

Deutsche Bahn

Deutsche Telekom

egeplast international

EMSA

Feldhaus Fenster +Fassaden

Finanzamt Steinfurt

FSD Bistum Münster

GAD

Gemeinde Saerbeck

HolzLand Waterkamp

IHK Nord Westfalen

Josef Beermann

Josef Weischer Modell- und Prototypenbau

Jürgens Maschinenbau

Kinderhaus Astrid Lindgren und

Kinderhaus Maria Sibylla Merian

Kreis Steinfurt

Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf

Kreissparkasse Steinfurt

LWL –Akademie für

Gesundheits- und Pflegeberufe

M+S Silicon Formteile

Maler Kudraß

Nasch Restaurant

Niemann –dental competence center

OKE Group

Polizei NRW –Kreis Steinfurt

Saertex

Sander Pflege

Schmitz Cargobull

Schmitz-Werke

Sparda-Bank Münster

Stadtwerke Emsdetten

Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe

Stiftung St. Josef

TECE

Techniker Krankenkasse

Technische Schulen des Kreises Steinfurt

TWE Vliesstoffwerke

Verbundsparkasse Emsdetten-Ochtrup

VR-Bank Kreis Steinfurt

wedi und wedi-Logistik

Wilp Malerbetrieb

Wirtschaftsschulen des Kreises Steinfurt

Zentrale Schule für

Pflegeberufe imKreis Steinfurt

Zentralschule für

Gesundheitsberufe St. Hildegardis

Ausbildung zum/zur

staatlichanerkannten Altenpfleger/in (3-jährig)

Beginn: 1. August2015

IhreBewerbung richtenSie bittean

Caritas Bildungszentrum Rheine

Devesburgstraße 6·48431 Rheine

Telefon 05971-99 10 60

www.caritas-bildungswerk.de


ggf. Possemeyer

Bedachungen

Physikraum

Bildungswerk

Verkehr, Wirtschaft,

Logistik NRW

ggf.

Rengers

Bau

ggf.

Autohaus

H. Siemon

Werkraum Metall

Außengelände /Garten

Maschinenfabrik

Bernhard Krone

Autohaus H.

Siemon

(Werkraum bei

schlechtem

Wetter)

Mensa

Possemeyer

Bedachungen

(Werkraum bei

schlechtem

Wetter)

Saertex

M+S Silicon Formteile

Bundeswehr

Caritas Bildungszentrum

real,-

SB–Warenhaus

Lernen

Fördern

Stiftung

St. Josef

TECE

Techniker

Krankenkasse

Sander

Pflege

EMSA

FSD Bistum

Münster

Schmitz-Werke

Tippkötter

Elektro

Kemper

Maschinenfabrik

Bernhard Krone

Maler

Kudraß

TWE

Agentur

für Arbeit

Nasch

Restaurant

Stadtwerke

Emsdetten

VR-Bank

Kreis Steinfurt

Wilp

Feldhaus

Fenster u.

Fassaden

Dieter Rengers Bau

(Werkraum bei

schlechtem Wetter)

Küche

wedi /

wedi-

Logistik

Kunstraum

Bewirtung

Aussteller

EINFAHRT Schulhof

von der Bergstraße

und Parkplatz

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine