Programm des Evang. Kirchenkreises Halle-Saalkreis für Juni - Juli 2015

evkirche

2-Monatsprogramm des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreis für Juni und Juli 2015 mit spirituellem Impuls und Rückblick auf die Eröffnung der neuen Koordinationsstelle "Engagiert für Flüchtlinge"

Juni - Juli 2015

Gottesdienste, Veranstaltungen

und Besinnliches

„Engagiert für Flüchtlinge“

Koordinierungsstelle bringt neuen

Schwung ins Ehrenamt

Freunde für´s Leben

Gemeindepädagogin Elisabeth Opitz

und die sommerliche Vorfreude

Vision „leben in Heide-Süd“

Ausstellung in Petrus zeigt Ideen

und regt zum kritischen Diskurs an

Evangelische Kirche in Mitteldeutschland


1

W i l l k o m m e n !

Geöffnete Kirchen

laden ein zu Besichtigung, Gebet und Meditation (eine Auswahl)

Marktkirche „Unser Lieben Frauen“ Halle/S.

„verlässlich geöffnete Kirche“ am Lutherweg (Totenmaske M. Luthers)

• Montag - Samstag 10:00 - 17:00 Uhr

• Sonntag 15:00 - 17:00 Uhr

• Samstag 15:00 Uhr Kirchenführung

Dom zu Halle (Juni – Oktober)

• tägl. 14:00 - 16:00 Uhr (gdrs.)

• sowie ganzjährig nach Vereinbarung

St. Laurentius-Kirche Halle/S.

• Samstag 15:00 - 18:00 Uhr

Pauluskirche

• Samstag, Sonntag & an Feiertagen 15:00 - 17:00 Uhr

Lutherkirche (Juni bis Oktober)

• Mittwoch 16:00 - 18:00 Uhr

Böllberger Kirche (Mai bis September)

• Samstag 10:00 - 17:00 Uhr

• Sonntag nach dem Gottesdienst bis 17:00 Uhr

Wörmlitzer Kirche - Radwegekirche (Mai bis September)

• täglich von 10:00 - 17:00 Uhr

St. Elisabeth Kirche Halle-Beesen

• Dienstag 16:00 - 18:00 Uhr

Passendorfer Kirche Halle-Neustadt

• Mittwoch 14:00 - 16:30 Uhr

Petruskirche Kröllwitz

• täglich von 9:00 - 18:00 Uhr

Kirche im Diakoniewerk

„verlässlich geöffnete Kirche“

• täglich 8:00 - 18:00 Uhr

Klinikum Kröllwitz - Raum der Stille

• ganztägig geöffnet

BG Kliniken Bergmannstrost - Andachtsraum

• ganztägig geöffnet

Sietzsch

• Samstag 16:00 - 18:00 Uhr (punktuell)


W e g b e g l e i t e r

2

Jahres- & Monatslosungen

Jahreslosung 2015

Nehmt einander an, wie Christus euch

angenommen hat zu Gottes Lob.

Röm 15,7

Monatsspruch Juni

Ich lasse dich nicht los, wenn du mich

nicht segnest.

Gen 32, 27

Monatsspruch Juli

Euer Ja sei ein Ja, euer Nein ein Nein;

alles andere stammt vom Bösen.

Mt 5, 37

Inhalt

Geöffnete Kirchen 1

Jahreslosung und Monatssprüche 2

Regelmäßige Gottesdienste 3

Gedanken zum Monat 4

Veranstaltungs- und Gottesdienstreihen 5

Evangelische Institutionen 6

Programm Juni 2015 7

Programm Juli 2015 11

Veranstaltungshöhepunkte 13

Der Blick zurück ... 14


3 R e g e l m ä s s i g e G o t t e s d i e n s t e

Sonntagsgottesdienste (eine Auswahl)

10:00 Uhr:

Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle/S., Pauluskirche,

Evang.-reformierte Domgemeinde, Lutherkirche, Bartholomäuskirche,

Petruskirche Kröllwitz, St. Laurentius-Kirche Halle/S., Beesener Kirche,

Johanneskirche, St. Briccius-Kirche Trotha, Kirche am Gesundbrunnen,

Kirche im Diakoniewerk, Kirchengemeinde Wörmlitz-Böllberg

10:15 Uhr:

Passendorfer Kirche Halle-Neustadt, Nietlebener Kirche

10:30 Uhr:

Stiftskirche Petersberg, Heilandskirche

Weitere Andachten und Gebete in der Woche (eine Auswahl)

Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle/S.

Samstag, 18:00 Uhr Wochenschlussandacht

Montag, 17:00 Uhr Friedensgebet

St. Laurentius-Kirche Halle/S.

Dienstag, 07:30 Uhr Morgengebet der Evang. Studierendengemeinde

Franckesche Stiftungen (Kapelle St. Georg, Haus 24)

Montag, 13:30 Uhr Andacht zum Wochenbeginn

Dienstag, 22:00 Uhr: Komplet des Evang. Konviktes (Vorl.-zeit)

Mittwoch, 7.45 Uhr: Morgenandacht des Evang. Konviktes (Vorl.-zeit)

Freitag, 12.45 Uhr: Mittagsgebet des Evang. Konviktes

Bartholomäusgemeinde

Mittwoch, 19:30 Uhr Lobpreisgebet

Beesener Kirche Halle-Silberhöhe

jeden ersten Sonntag im Monat 16:00 Uhr Gehörlosengottesdienst

Lutherkirche

Mittwoch, 18:00 Uhr „Atemholen für die Seele“ - Gebet zur Wochenmitte

Evangelische Stadtmission

jeden ersten Montag im Monat 18:00 Uhr Stadtgebet

Klinikum Kröllwitz - Raum der Stille

Mittwoch, 17:00 Uhr Gottesdienst

BG Kliniken Bergmannstrost - Andachtsraum

Donnerstag, 17:00 Uhr Andacht

Stiftskriche Petersberg

jeden letzten Sonntag im Monat 19:30 Uhr Taizeandacht

Moritzkirche

jeden 2. Freitag im Monat 19.00 Uhr ökumenisches Taizegebet

Evangelische Martin-Luther-Grundschule Oppin (Nicht in den Ferien!)

Montag, 7:40 Uhr Andacht

Freitag, 12:50 Uhr Andacht


G e d a n k e n z u m M o n a t

4

„Freunde für`s Leben“

Jonathan und David – welch ungewöhnliche Freundschaft zwischen

einem Thronfolger und einem einfachen Hirten! Sie zu ergründen und

beide Freunde näher kennen zu lernen, das verspricht spannende Unterhaltung

und Gelegenheit über eigene Freundschaften nachzudenken.

Freundschaften zu schließen, Begegnungen zu ermöglichen und zu verinnerlichen

dazu braucht es Zeit, besondere Gelegenheiten und vielleicht

sogar außergewöhnliche Orte.

Der Sommer scheint mir dafür wie geschaffen mit seinen lauen Nächten,

der Farbenpracht der Blumen und reifenden Früchte, der freien Zeit des

Urlaubs und der Ferien. Eine Zeit des Innehaltens und Besinnens, des

Träumens aber auch der Reflektion erlebter Schwierigkeiten, Ängste,

Sorgen und Nöte, eine Zeit des hoffentlich unbeschwerten Spiels für

die Kinder. Der Sommer wird zu einer Zeit in der neue Kräfte geschöpft

werden können.

Neue Kräfte - so stelle ich es mir vor - haben auch David und Jonathan oft

nötig gehabt und sie sicherlich so manches Mal aus ihrer Freundschaft

schöpfen können. Wie vielfältig können Lebensquellen sein! Wir brauchen

sie und Geschichten über sie, damit unser Weg durch das Leben

immer wieder neu Ermutigung und Orientierung erfährt - gerade in Zeiten

von Ungewissheit und Gefahr. Deshalb freue ich mich auf die regionale

Kinderfreizeit und die Begegnung der mitfahrenden Kinder mit der Geschichte

um die Freundschaft von David und Jonathan.

Ich wünsche Ihnen liebe Leserinnen und Leser dieser Broschüre eine gesegnete

Sommerzeit. Sie möge erfüllt sein von Momenten frohmachender

Begegnungen und dem Erleben guter und inniger Freundschaft.

P.S.: „Freunde für`s Leben!“ David weist später als König im Psalm 23 auf

eine ganz besondere Freundschaft hin:

„Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser!“

Viel Freude an allen Veranstaltungen und Gott befohlen!

Elisabeth Opitz

Gemeindepädagogin im halleschen Bereich Mitte-Nord


5

V e r a n s t a l t u n g s - &

G o t t e s d i e n s t r e i h e n

Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle/S.

Dienstag 16:00 Uhr

„Orgelmusik & Texte“ mit Irénée Peyrot an der Reichel-Orgel

Eine halbe Stunde lang erklingt Musik aus verschiedenen Epochen.

Kirche im Diakoniewerk

Mittwochs, 16:00 Uhr

20 Minuten Orgelmusik in der Kirche mit Tim-Dietrich Meyer

Dom zu Halle (Saale)

Mittwoch 16:00 Uhr

Orgelmusik an der Stephani-Orgel mit Konrad Brandt

Evang. Studierendengemeinde (Selmenitzhaus - Puschkinstrasse 27):

Mittwoch 18:45 Uhr (Vorlesungszeit)

Thematischer Gemeindeabend mit Abendessen und Andacht

Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle/S.

Donnerstag 12:00 Uhr

„Orgelmusik & Texte“ mit Irénée Peyrot an der Reichel-Orgel

Eine halbe Stunde lang erklingt Musik aus verschiedenen Epochen.

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Universitätsgottesdienste in der Reihe „Haute Couture“

Sonntag, 14. Juni 2015, 10:00 Uhr, Schlosskirche Wittenberg:

Thema: „Hochzeitsgarderobe“ (Kolosser 3, 12-17)

Prof. Dr. Jörg Ulrich (Universitätsprediger)

Sonntag, 21. Juni 2015, 18:00 Uhr, St. Laurentius-Kirche:

Thema: „Maßanzug“ (Römer 13, 11-14)

Prof. Dr. Udo Schnelle (Institut für Neues Testament)

Freitag, 3. Juli 2015, 18:00 Uhr, Theologische Fakultät:

Thema: „Wanderschuhe“ (2. Mose 3, 1-10)

Ilka Reckmann (Studienabteilung Theologische Fakultät)

Sonntag, 5. Juli 2015, 10:00 Uhr, St. Laurentius-Kirche:

(Akademischer Gottesdienst)

Thema: „Kamelhaarmantel“ (Matthäus 3, 1-6)

J.-H. Witzel (Studierendenpfarrer ESG)/G. Eichert (Laurentiusgemeinde)

Mittwoch, 15. Juli 2015, 18:00 Uhr, Moritzkirche:

Thema: „Sonntagsstaat“ (Offenbarung 3, 1-6)

Prof. Dr. Anne Steinmeier (Institut für Praktische Theologie)


E v a n g e l i s c h e I n s t i t u t i o n e n 6

Franckesche Stiftungen

Montag 13:30 Uhr

Andacht zum Wochenbeginn (Kapelle St. Georg, Haus 24)

Dienstag 17:30 Uhr

Bibeldienstag (Bibelmansarde im Francke-Wohnhaus, Haus 28)

Die regelmäßige Bibelstunde von Stiftungspfarrer E. Warner mit

Partnern.

Canstein Bibelzentrum in den Franckeschen Stiftungen, Englischer Saal, Haus 26

Donnerstag, 4. Juni 2015, 19:30 Uhr

„Wie verhält es sich mit dem Geheimnis?“ - Carl Gustav Jung und die Religion

Donnerstag, 25. Juni 2015, 19:00 Uhr

Stationen auf dem Hallenser Bibelwanderweg 2015:

Stadtgottesacker (Treffpunkt) - Franckesche Stiftungen - Moritzkirche

Abschließend sommerlicher Ausklang im Garten von St. Moritz

Marthahaus

Donnerstag, 11. Juni 2015, 16:00 Uhr

Lesung: Johannes Gillhoff: "Jürnjakob Swehn, der Amerikafahrer"

Dienstag, 16. Juni 2015, 17:00 Uhr

Treffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter

Donnerstag, 25. Juni 2015, 14:00 Uhr

Stiftungstag: 130 Jahre Marthahaus: Hausrundgänge und Informationen


7 P r o g r a m m J u n i 2 0 1 5

Montag, 1. Juni 2015

19:30 Uhr, Pfarrhaus Wettin:

Themenabend: „Kindheitserinnerungen“ - Autorenerzählungen aus der Kindheit

Dienstag, 2. Juni 2015

14:30 Uhr, Luthergemeinde:

Seniorennachmittag: „Da hilft nur Beten! - Über die Kraft des Gebetes“

Mittwoch, 3. Juni 2015

17:00 Uhr, Paulus-Gemeindehaus:

„König David“ - Musical von KMD A. Mücksch und B. Schatz

Freitag, 5. Juni 2015

19:00 Uhr, Dom:

Orgelnacht

Samstag, 6. Juni 2015

16:00 Uhr, Martin-Luther-Kirche Hohenthurm:

Benefizkonzert zur Orgeleinweihung

Sonntag, 7. Juni 2015,

13:00 Uhr, St. Magdalenen-Kirche Langenbogen:

Klingende Architektur - Orgelkonzert mit Thomas Ennenbach

Montag, 8. Juni 2015

14:30 Uhr, St. Laurentius-Gemeindehaus, Breite Str. 29:

Seniorennachmittag: „Wiewohl ein lutherisches Subjekt“ - Lebenslauf G. F. Händel

Dienstag, 9. Juni 2015

14:30 Uhr, Luthergemeinde:

Seniorenstunde: „Im Reich der grauen Riesen - eine Reise durch Botswana und

Namibia“

19:30 Uhr, Paulus-Gemeindehaus:

Thematischer Gemeindeabend: Patientenverfügung mit OÄ Dr. Monika Holler

20:00 Uhr, Domgemeindehaus:

„Der Wirklichkeit entzogen“ - Eine kritische Auseinandersetzung mit Bildern und

Bilderstürmern


P r o g r a m m J u n i 2 0 1 5 8

Freitag, 12. Juni 2015

18:00 Uhr, Ev. Studierendengemeinde Halle, Puschkinstr. 27:

„widerständig - wandlungsfähig - immer neu - 70 Jahre ESG Halle

Start der Jubiläumsfeier mit Andacht, Vortrag und Nachtcafé

20:00 Uhr, Luchs-Kino am Zoo:

Kino trifft Gemeinde: „Mein herz tanzt“ - Film mit anschliessendem Austausch

Samstag, 13. Juni 2015

10:00 Uhr, Ev. Studierendengemeinde Halle, Puschkinstr. 27:

„widerständig - wandlungsfähig - immer neu - 70 Jahre ESG Halle“ - Sommerfest

14:00 Uhr, St. Wenzel Kirche Könnern und Pfarrhof:

„Komm, wir suchen einen Schatz“ - Sommerfest der Gemeinde und des Heimatvereins

Sonntag, 14. Juni 2015

10:00 Uhr, Ev. Studierendengemeinde Halle, Puschkinstr. 27:

„widerständig - wandlungsfähig - immer neu - 70 Jahre ESG Halle

Abschluss mit Festgottesdienst und Podiumsgespräch mit Vertretern der

Hochschulleitungen der drei Hochschulen in Halle: MLU, EHK und Burg

unter dem Titel „Wo bleibt der Mensch?“ zu Perspektiven der Studierenden

und die zukünftigen Aufgaben der ESG Halle

10:00 Uhr, Saaleufer (Amtsgarten):

Saaleufer-Gottesdienst

10:00 Uhr, Pauluskirche:

Literaturgottesdienst - Luise Rinser: „Mirjam“

15:00 Uhr, Kirche St. Nikolai Wettin:

Schuljahresabschlusskonzert der Kreismusikschule „Carl Loewe“

16:00 Uhr, Ev. Stadtmission Halle - Grosser Saal:

„Versuchung und Verdacht“ - Das Ambulante Kirchen-Theater spielt Curt Goetz

Montag, 15. Juni 2015

19:30 Uhr, Paulus-Gemeindehaus:

Gemeindeabend: 30 Jahre Tansania-Partnerschaft

Dienstag, 16. Juni 2015

19:30 Uhr, St. Laurentius-Kirche:

Fest der Vielfalt: Konzert mit dem Valparaiso University Choir und dem Leipziger

Barockorchester (Details siehe S. 13)

Mittwoch, 17. Juni 2015

20:00 Uhr, Paulus-Gemeindehaus:

Gesprächskreis „Blaue Stunde“


9 P r o g r a m m j u n i 2 0 1 5

Freitag, 19. Juni 2015

19:00 Uhr, Dom:

Historisch-liturgische Präsentation des restaurierten Gestühls im Dom

Samstag, 20. Juni 2015

15:00 Uhr, Gemeindewiese in Dölau:

Gemeindefest mit Festgottesdienst und Musical „Das lebendige Buch“

17:00 Uhr, Kapelle St. Georg in den Franckeschen Stiftungen, Haus 24:

„Praise be to the LORD“ - Englischer Gottesdienst

18:00 Uhr, St. Laurentius-Kirche Seeben:

Johannesfest mit Festgottesdienst und Musical

Sonntag, 21. Juni 2015

14:00 Uhr, Kirche Beesenstedt:

Kirchenjubiläum mit musikalischem Festgottesdienst und Begegnungen bei Kaffee und

Kuchen

15:00 Uhr/ 19:00 Uhr, Johanneskirche:

Gemeindefest im Zusammenhang mit der „Fete de la Musique“

Montag, 22. Juni 2015

20:00 Uhr, Pauluskirche:

Montagsgespräch: „Wendepunkte - Was eigentlich besagt das Christentum?“

mit Dr. Eugen Drewermann

Eugen Drewermann stellt in seinem neuen Buch die Theologie vom Kopf

wieder auf die Füße und führt sie zurück zu dem, was Jesus von Nazareth

wollte und was das Christentum eigentlich besagt. In seinen revolutionärem

Neuansatz bekommen Begriffe wie Erlösung, Schöpfung, Auferstehung

wieder einen Sinn.

Dienstag, 23. Juni 2015

14:30 Uhr, Luthergemeinde:

Seniorenstunde: „Johannes der Täufer - Wegbereiter Jesu“

Mittwoch, 24. Juni 2015

19:00 Uhr, Friedhof Granau:

Johannesfeuer


P r o g r a m m J u n i 2 0 1 5

1 0

Donnerstag, 25. Juni 2015

15:00 Uhr, Stiftung Marthahaus:

Stiftungsfest: 130 Jahre Marthahaus

Freitag, 26. Juni 2015

15:30 Uhr, Passendorfer Kirche Halle-Neustadt:

„Die Welt verändern - was uns bewegt“ - Ausstellungseröffnung des Malzirkels der

„Pusteblume“

Samstag, 27. Juni 2015

10:00 Uhr, Gemeindezentrum Halle-Neustadt:

„Das grosse Krabbeln“ – Familienfrühstück für Gross & Klein

14:00 Uhr, Paulus-Gemeindehaus:

Gemeindefest mit Kinder-Musical „Petrus“

18:30 Uhr, Kirche im Diakoniewerk:

Musikalische Vesper mit Gesang und Orgel

Sonntag, 28. Juni 2015

10:00 Uhr, Pauluskirche:

Gottesdienst mit Aufführung der Gloriakantate von Vivaldi

11:30 Uhr, St. Briccius-Kirche Trotha:

Teenie- und Familienfahrradtour

17:00 Uhr, Gollma:

Musiksommer Gollma: „Musica Italiana - Barockmusik aus dem Süden“

(Duo Vimaris)

17:00 Uhr, St. Magdalenen-Kirche Langenbogen:

Musikfest „Unerhörtes Mitteldeutschland“: Konzert 5

17:00 Uhr, Kirche St.-Mauritius Teicha:

Orgelreihe „ORGEL-plus…“ - Trompete

Montag, 29. Juni 2015

19:30 Uhr, Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle/S.:

Georg Friedrich Händel: Belshazzar (Oratorium in drei Akten) - Konzert der

EHKiMu

Dienstag, 30. Juni 2015

14:30 Uhr, Luthergemeinde:

Seniorenstunde: Film „Das Labyrinth der Wörter“


1 1 P r o g r a m m J u l i 2 0 1 5

Freitag, 3. Juli 2015

19:00 Uhr, Gollma:

Musiksommer Gollma: Orgelkonzert mit Teilnehmern des int. Orgelfestivals

15:00 Uhr, Dorfkirche Schwittersdorf:

Konzert mit dem Frauenchor Salzmünde

Samstag, 4. Juli 2015

14:00 Uhr, Diakoniewerk:

Festgottesdienst zum Jahresfest

Sonntag, 5. Juli 2015

14:00 Uhr, Stiftskirche Petersberg:

Bereichskirchentag (Details siehe S. 13)

17:00 Uhr, Bartholomäuskirche:

Musikfest „Unerhörtes Mitteldeutschland“: Konzert 14

Dienstag, 7. Juli 2015

14:30 Uhr, Luthergemeinde:

Seniorennachmittag: „Auf den Spuren des Paulus – Reiseimpressionen“

19:00 Uhr, Ev. Kirche Sietzsch:

10. Rühlmannorgel-Festival: Orgelkonzert

Samstag, 11. Juli 2015

8:00 Uhr, Kloster Petersberg:

Einkehrtag: Biblischer Impuls, Stille, Betrachtendes Gebet, Einzelgespräche.

17:00 Uhr, Christus-Gemeindehaus:

Gospelgottesdienst

17:00 Uhr, Kapelle St. Georg in den Franckeschen Stiftungen, Haus 24:

„Praise be to the LORD“ - Englischer Gottesdienst

Sonntag, 12. Juli 2015

16:00 Uhr, St. Magdalenen-Kirche Langenbogen:

Sommerkonzert mit dem Chor „Arion“

17:00 Uhr, Gollma:

Musiksommer Gollma: Von Bach bis Gershwin in den Sommer

17:00 Uhr, Schochwitz:

Heiteres Sommerkonzert mit dem „Köthener Schlosskonsortium“

Montag, 13. Juli 2015

19:00 Uhr, Beesenstedt:

10. Rühlmannorgel-Festival: Orgelkonzert


P r o g r a m m J u l i 2 0 1 5

1 2

Dienstag, 14. Juli 2015

19:30 Uhr, Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle/S.:

Chor- und Orchesterkonzert der EHKiMu

Freitag, 17. Juli 2015

21:00 Uhr Kloster Petersberg:

MDR-Musiksommer: Nachtkonzert „Sphärenklänge“

Samstag, 18. Juli 2015

18:30 Uhr, Kirche im Diakoniewerk:

Musikalische Orgelvesper

Dienstag, 21. Juli 2015

14:30 Uhr, Luthergemeinde:

Seniorenstunde: „Die grossen Beterinnen und Beter der Heiligen Schrift“

19:00 Uhr, Spickendorf:

10. Rühlmannorgel-Festival: Orgelkonzert

Mittwoch, 22. Juli 2015

19:30 Uhr, Marktkirche „Unser lieben Frauen“ Halle/S.:

Orgelkonzert der EHKiMu: Werke von Bach, Reger u.a.

Sonntag, 26. Juli 2015

17:00 Uhr, Lutherkirche:

Internationales Orgelkonzert mit Anna Dzioba (Krakow)

19:30 Uhr, Mötzlicher Kirche St. Pankratius:

Mötzlicher Kirchenkonzert mit dem Dresdner Streichtrio

Dienstag, 28. Juli 2015

20:00 Uhr, Johanneskirche:

„Parzival“ - Theaterstück mit den Absolventen der Ausbildung Theaterpädagogik

19:30 Uhr, Dom zu Halle:

Tournee-Konzert des Vocalis-Ensembles Dresden

Freitag, 31. Juli 2015

19:00 Uhr, Lutherkirche:

16. Kirchen-Lichtspiele in der Lutherkirche mit kleinem (filminspirierten) Buffet


TU Dresden | Fakultät Architektur | Institut für Baugeschichte, Architekturtheorie und Denkmalpflege | Hauptentwurf WS 14/15 | Inga Sachs

1 3 V e r a n s t a l t u n g s h ö h e p u n k t e

Freitag, 12. Juni 2015, 16:00 Uhr Petruskirche Halle-Kröllwitz

Vernissage Kultur- und „Leben Gemeindeforum im Heide-Süd Technologiepark Halle - Visionen für ein Kultur- und Gemeindezentrum“

Acht Architekturstudenten der TU Dresden haben ihre städtebaulichen

Ideen zur Entwicklung der sozialen Infrastruktur

in Heide-Süd zu Papier gebracht.

Die entstandenen Modelle und Plakate

zeigen Visionen zur Gestaltung einer

neuen Mitte in diesem Stadtteil. Den

Mittelpunkt bildet die historische Kirche

im Weinbergcampus. Als zentraler Ort ist

sie integraler Bestandteil eines „Kulturund

Gemeindezentrums Heide-Süd“, das

als Ort der Begegnung für unterschiedliche

Gruppen fungieren will.

Die Ausstellung soll Anlass und

Gelegenheit geben, gemeinschaftlich

städtebauliche Ideen und Vorschläge

zu entwickeln und den Diskurs über die

weitere Entwicklung dieses dynamischen

Stadtteiles anzuregen.

Ab der feierlichen Eröffnung kann die Ausstellung bis zum 15. September

2015 in der Petruskirche Kröllwitz besichtigt werden.

Urheber/Quelle: Inga Sachs/Petrusgemeinde

Dienstag, 16. Juni 2015, 19:30 Uhr, St. Laurentius-Kirche Halle (Saale)

Fest der Vielfalt - Konzert mit dem Valparaiso University Choir und dem Leipziger

Barockorchester

Am Dienstag, den 16. Juni 2015, sind der Valparaiso University Choir und

das Leipziger Barockorchester unter der Leitung von Christopher M. Cock

erstmals zu Gast in der Hallenser St. Laurentius-Kirche. Das Gastspiel ist

Teil einer Reihe von Konzerten in Mitteldeutschland, welche die beiden

Ensembles darüber hinaus nach Leipzig (Thomaskirche), Dresden (Kathedrale

Ss. Trinitatis) und Magdeburg (Dom) führt. Es erklingen Werke

von G.F. Händel, J.S. Bach und Vokalmusik amerikanischer Komponisten.

Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Judith Marquardt,

Beigeordnete für Kultur und Sport der Stadt Halle (Saale).

5. Juli 2015, 14:00 Uhr, Kloster Petersberg

„Ich möchte, dass einer mit mir geht – mit Abraham und Sara unterwegs“

Bereichskirchentag Nord-Ost mit Gottesdienst , Vortrag „Pilgern auf dem

Jakobsweg“, Singen, Spielen, Tanz, Kinderprogramm und Abendgebet


D e r B l i c k z u r ü c k . . .

1 4

Neue Koordinierungsstelle „Engagiert für Flüchtlinge“

Unterstützung für Ihr Engagement

Seit dem 1. Mai 2015 gibt es die Koordinierungsstelle "Engagiert für

Flüchtlinge". Sie ist ein Kooperationsprojekt des Evangelischen Kirchenkreises

Halle-Saalkreis, der Freiwilligen-Agentur und der Stadt Halle

(Saale).

Die neue Koordinierungsstelle soll künftig die beeindruckende Engagementbereitschaft

der Hallenserinnen

und Hallenser unterstützen.

In enger Zusammenarbeit mit den

verantwortlichen Akteuren trägt sie

dafür Sorge, dass die angebotene

Hilfe auch wirklich dort ankommt,

wo sie dringend gebraucht wird.

Viele Initiativen, Kirchengemeinden,

Vereine und Organisationen

engagieren sich bereits für

Flüchtlinge in Halle und suchen

dringend weitere helfende Hände

und offene Herzen: beispielsweise

für Sprachangebote oder eine

Begleitung von Flüchtlingsfamilien

im Alltag. Benötigt werden darüber

hinaus auch Freiwillige, die mit den

Flüchtlingskindern spielen oder bei

den Hausaufgaben helfen.

Gemeinsamer Startschuss: P. Schneutzer (Stadt

Halle), O. Ebert (Freiwilligenagentur), S. Am Ende

(Koordinierungsstelle) und Sup. H.-J. Kant (Kirchenkreis

Halle-Saalkreis)

Wenn auch Sie sich gern der großen Zahl an Unterstützern anschließen

möchten und Informationen suchen, wo und wie Sie sich ehrenamtlich

für Flüchtlinge in Halle einsetzen können, bei der Koordinierungsstelle

„Engagiert für Flüchtlinge“ finden Sie eine umfassende Beratung und für

Sie passende Angebote. Machen Sie mit, Ihr Engagement ist gefragt!

Die Koordinierungsstelle finden Sie im Beratungsladen der Freiwilligen-

Agentur Halle, Leipziger Straße 82. Sie ist wochentags von 10:00 - 18:00

Uhr unter der Telefonnummer 0345/ 200 28 10 oder per Mail unter

koordinierungsstelle@freiwilligen-agentur.de erreichbar.


cover: arnold.berthold.reinicke

Bildquellenangabe:

Alle Bilder - soweit nicht anders ausgewiesen - Evang. Kirchenkreis Halle-Saalkreis

Mittelstraße 14 | 06108 Halle/Saale

Telefon 0345. 20 353 66 | Fax 20 215 44

presse@kirchenkreis-halle-saalkreis.de

www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine