Forschungsbericht 2008 - Pädagogische Hochschule - Schwäbisch ...

phgmuend

Forschungsbericht 2008 - Pädagogische Hochschule - Schwäbisch ...

hochwertige Artikel entweder aus dem Deutschen ins Englische übersetzen oder

bereits auf Englisch verfasste Artikel Korrektur lesen zu lassen. Durch diese Kostenstelle

ist im Berichtszeitraum die Publikation einiger Artikel unterstützt worden, die

z. B. in internationalen peer-reviewed journals und in bedeutenden wissenschaftlichen

Handbüchern erschienen sind.

Nachdem Anfang 2008 das erste Heft des Forschungsmagazins „Forum Forschung“

der Pädagogischen Hochschule erschienen ist, sind in der Zwischenzeit alle Artikel

für das zweite Heft fertig gestellt worden. Das Wissenschaftsmagazin dient dazu, die

Forschungsaktivitäten der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der PH auch

über die Fachkreise hinaus bekannt zu machen. Das zweite Heft ist dem wissenschaftlichen

Nachwuchs gewidmet. Es enthält Artikel über eine Habilitationsschrift

und eine Auswahl von Dissertationen, die in den letzten Jahren erfolgreich an der

Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd abgeschlossen worden sind.

Bei den Aktivitäten zur Forschungskommunikation steht natürlich vor allem die durch

Drittmittel finanzierte Forschung im Vordergrund. In diesen Zusammenhang gehören

auch die Formulierung und Erfüllung von Aspekten der Qualitätsstandards, die

ständig überprüft und weiterentwickelt werden (vgl. zum Beispiel Merkblatt zur

Forschungsförderung auf den Webseiten der PH). Weiterhin ist die zielgerichtete

Information über Ausschreibungen und Forschungsfördermöglichkeiten über E-Mail,

Briefform, einschlägige Publikationen, das Forschungsförderheft und am Forschungsbrett

eine Fördermaßnahme, die durch das Prorektorat für Forschung

kontinuierlich über das ganze Jahr geleistet wird.

Besonders hervorzuheben ist schließlich noch, dass im Berichtszeitraum die Stelle

einer Forschungsreferentin bzw. eines Forschungsreferenten ausgeschrieben

worden ist. Die Besetzungsverfahren wurde zum Ende des Berichtszeitraumes

abgeschlossen. Die Forschungsreferentin wird die Wissenschaftlerinnen und

Wissenschaftler der Pädagogischen Hochschule u. a. bei der Ausarbeitung von

Forschungsanträgen beraten und unterstützen, gezielt Möglichkeiten der Projektförderung

recherchieren und bekannt machen und in die Lehrveranstaltungen zu

quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden eingebunden werden.

■ Wissenschaftliche Tagungen und besondere Veranstaltungen

Im Berichtszeitraum fanden an der Pädagogischen Hochschulen Schwäbisch Gmünd

wieder einige in wissenschaftlichen Fachkreisen und darüber hinaus beachtete

Tagungen statt, die von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem In- und

Ausland besucht wurden. So wurde vom 10. bis zum 14. Oktober 2008 die Jahrestagung

der Comenius Association, einem Zusammenschluss bildungswissenschaftlicher

Hochschulen verschiedener Länder Europas, an der Pädagogischen Hochschule

Schwäbisch Gmünd ausgerichtet. Im Rahmen dieser Jahrestagung wurde

nicht nur darüber diskutiert, wie die Internationalisierung an bildungswissenschaftlichen

Hochschulen in Europa gefördert werden kann, sondern es wurden auch

Möglichkeiten der Forschungskooperation erörtert. Während der Tagung wurden den

Teilnehmerinnen und Teilnehmern darüber hinaus Forschungsprojekte der

Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd präsentiert, und im Anschluss an

15

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine