Forschungsbericht 2008 - Pädagogische Hochschule - Schwäbisch ...

phgmuend

Forschungsbericht 2008 - Pädagogische Hochschule - Schwäbisch ...

Gesucht: Glaubwürdige Rede von Gott – Ortsgespräche

Institut für Theologie und Religionspädagogik – Ev. Theologie

Leitung: Prof. Dr. Andreas Benk,

Prof. Dr. Martin Weyer-Menkhoff

Kontakt: andreas.benk@ph-gmuend.de

Projektpartner: Institutionen: Religionspädagogisches Institut Schwäbisch Gmünd

(RPI), Kloster der Franziskanerinnen Schwäbisch Gmünd,

Katholische Erwachsenenbildung Ostalb und Evangelische

Erwachsenenbildung Ostalb

Wissenschaftler/innen: Dipl. Theol. J. Flatters (Tübingen); Prof. Dr.

H. Häring (em., Theologische Fakultät Universität Nijmegen, jetzt

Tübingen), Prof. Dr. theol. M. Köhnlein (em., PH Schw. Gmünd),

Dr. theol. S. Schlensog (Geschäftsführer Stiftung Weltethos) u. a.

Schlagwörter: Theologie, Gottesrede, Gotteskrise, Kirchenkrise, Theologie und

Behinderung, Theologie und Naturwissenschaft, Theologie und

Finanzwirtschaft, Religionsunterricht, Ökumene

Kurzinhalt: Angesicht der radikalen Infragestellung christlicher Gottesrede und des

massiven Ansehensverlustes der christlichen Kirchen in unserer Gesellschaft werden

im Rahmen dieses Projekts konkrete Orte ausgewählt, an denen die Möglichkeit

theologisch und religionspädagogisch verantworteter Rede von Gott überprüft wird:

Orte, denen symbolische Bedeutung zukommt, insofern sie die Herausforderungen,

die unsere Gesellschaft insbesondere in den Bereichen von Bildung, Politik, Finanzwirtschaft

und Kultur zu bewältigen hat, repräsentieren. An Ort und Stelle skizzieren

ausgewiesene theologische Fachleute, welche Bedeutung (christlicher) Rede von

Gott an diesen Orten und für die Menschen, die dort leben und arbeiten, noch zukommen

kann.

Projektdauer: 01.08.2010 bis 30.09.2012

Finanzierung: Eigenmittel

76

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine