Forschungsbericht 2008 - Pädagogische Hochschule - Schwäbisch ...

phgmuend

Forschungsbericht 2008 - Pädagogische Hochschule - Schwäbisch ...

Erwähnenswert ist der Trend zu immer mehr durch Drittmittel geförderten Großprojekten.

So starteten im Berichtszeitraum beispielsweise die durch das Bundesministerium

für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützten Projekte Gesunde

Ernährung bei sozial benachteiligten Jugendlichen (HESDA, Leitung: JProf. Dr. Birte

Dohnke), Berufspädagogik@Kompetenzerweiterung (Leitung: Prof. Dr. Uwe

Faßhauer) und das Verbundprojekt Entwicklung motorischer Leistungsfähigkeit und

körperlich-sportlicher Aktivität und ihre Wirkung auf die Gesundheit von Kindern und

Jugendlichen in Deutschland (Leitung: Prof. Dr. Annette Worth), das durch die

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderte Projekt Effekte textbasierter

Rechenschaftslegung auf die datenbasierte Schul- und Unterrichtsentwicklung – Eine

ländervergleichende Studie (Leitung Prof. Dr. Uwe Maier), das durch die Stiftung

Mercator, die Sparkassenstiftung Ostalb und die Stadt Schwäbisch Gmünd geförderte

Matching-Fund-Projekt Integration durch Bildung (Leitung Prof. Dr. Maria

Brunner, Prof. Dr. Uwe Faßhauer) und das durch die Stadt Schwäbisch Gmünd und

die AOK geförderte Projekt Vorschüler in Bewegung (VIB) – Förderung von Bildung

und Gesundheit durch Bewegung (Leitung: Prof. Dr. Dr. Axel Horn).

Im Berichtszeitraum neu begonnen wurden außerdem die durch das Ministerium für

Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) geförderten Programme

und Projekte Schülerinnen forschen – Einblicke in Naturwissenschaft und

Technik („Mut zum Forschen“, Leitung: Prof. Dr. Roger Erb und Prof. Dr. Hans-Dieter

Körner), Zusammenhang zwischen körperlich-sportlicher Aktivität und dem Umgang

mit Stress beim Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule

(Perspektiven für eine schulische Gesundheitsförderung, Leitung: Prof. Dr. Carl-

Walter Kohlmann, Akad. Oberrätin Dr. Heike Eschenbeck, Prof. Dr. Annette Worth)

und Konzeption und Evaluation von deutschsprachigem und bilingualem Biologieunterricht

in Bezug auf den Erwerb biologischen Fachwissens (Leitung: Prof. Dr.

Hans-Martin Haase, Martin Hartmannsgruber und Prof. Dr. Thorsten Piske).

Einige durch die Europäische Union geförderte Projekte wurden im Berichtszeitraum

ebenfalls entweder neu eingeworben, begonnen oder fortgeführt. Zu erwähnen sind

in diesem Zusammenhang die Projekte TODDLER – Towards opportunities for

disadvantaged and diverse learners on the early childhood road eingeworben (Dr.

Monika Becker, Alexandra Häckel, Prof. Dr. Thorsten Piske), CAT – Computer Aided

Teaching and Learning Materials in Science and Education (Prof. Dr. Roger Erb),

ELIAS – Early Language and Intercultural Acquisition Studies (Prof. Dr. Thorsten

Piske), Intergeo (Leitung: Prof. Dr. Ulrich Kortenkamp) und ScienceMath (Arbeitsgruppe

Prof. Dr. Astrid Beckmann).

Für einige Projekte, etwa das Projekt Alphabetisierung (Prof. Dr. Erika Brinkmann

und Rüdiger-Philipp Rackwitz, Förderung BMBF), VEGIS (Vernetzte Gesundheitsförderung

in der Schule, Arbeitsgruppe Prof. Dr. Carl-Walter Kohlmann, Förderung

durch die Gmünder Ersatzkasse GEK), das Eltern-Lehrer-Gespräch (Prof. Dr.

Michael Behr und Dipl. Päd. Gernot Aich, Förderung MWK), ALMONTE – Durchführung

und Evaluation eines alternativen Ausbildungskonzeptes in der Montessoripädagogik

in Baden-Württemberg (Prof. Dr. Eva Schumacher, gefördert durch die

Heidehofstiftung) und Förderunterricht für Kinder/Jugendliche mit Migrationshintergrund

(Prof Dr. Maria Brunner und Dr. Martin Plieninger, gefördert durch die Stiftung

10

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine