Das einzigartige Main - Main-Quiltfestival

main.quiltfestival.de

Das einzigartige Main - Main-Quiltfestival

Main-Quiltfestival

30.9. - 3.10.2006

Aschaffenburg/Main

sponsored by

PROGRAMM

R

Schutzgebühr 0,50 EUR


congress � concert � culture

...was Sie auch immer bei uns veranstalten -

von der ersten Kontaktaufnahme an beraten wir Sie in allen Fragen. Fordern Sie uns heraus,

damit Ihr Event ein voller Erfolg wird.

Sie kommen unweigerlich auf Ihren Tagungsort Aschaffenburg!

Wir freuen uns auf Sie!

Stadthalle am Schloss

Schlossplatz 1, 63739 Aschaffenburg

Tel.: 0 60 21/39 5 - 6, Fax: 0 60 21/39 57 77

E-mail: contact@info-aschaffenburg.de,

Internet: www.info-aschaffenburg.de


Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Anhänger der Quilt-Kunst,

zu dem erstmals in Aschaffenburg veranstalteten

Main -Quiltfestival meinen herzlichen

Gruß. Ich freue mich, dass in der Zeit vom

30. September bis 3. Oktober 2006 zahlreiche

Freunde der Quilt-Kunst in die Aschaffenburger

Stadthalle kommen werden, um sich

hier über eine Leidenschaft auszutauschen, die

meine ganze Sympathie findet.

Es gibt zwei Aspekte bei der Herstellung und Begutachtung von Quilts,

die ich an dieser Stelle positiv hervorheben möchte. Da ist zum einen

der handarbeitliche Anteil des Quilts. Anders als bei maschinell bearbeiteten

Textilien sind Quilts Ergebnisse eines Verfahrens, bei denen die

Schöpfer und Schöpferinnen vom Anfang bis zum Ende ihre ganz persönlichen

Fertigkeit und ihre individuellen Kreativität einbringen können.

Somit kann jeder Quilt beanspruchen, Ausdruck der ganz eigenen

„Handschrift“ seines Schöpfers oder seiner Schöpferin zu sein, selbst

dann, wenn mehrere Personen gemeinsam an einem einzigen Quilt

gearbeitet haben.

Der andere Aspekt des Quilts, den ich hervorheben möchte, ist seine

Funktion als Kommunikationsmittel. Das betrifft die Quilt-Stoffe selbst,

diese dreilagigen und Wärme spendenden Decken, die im Laufe ihrer

kulturhistorischen Entwicklung sich von China aus über den nahen

Osten bis nach Europa und Amerika verbreitet haben und mit jedem

neuen Quilt zu einer mannigfaltigen und künstlerischen Formensprache

gefunden haben. Quilts fördern aber auch die Kommunikation zwischen

den vielen Anhängern und Anhängerinnen der Quilt-Kunst, die

sich über die Techniken, Materialien und Muster austauschen, die sich

gegenseitig Tipps und Tricks vermitteln oder einfach auch nur das

Interesse von Neugierigen wecken.

Ich begrüße es daher, dass eine Stadt wie Aschaffenburg, die selbst über

eine lange Tradition im Bereich der Textilverarbeitung verfügt, durch

das Main-Quiltfestival viel zu dieser Kommunikation beitragen kann.

Diese Kommunikation wird nicht nur in der Stadthalle stattfinden, sie

wird auch in den Galerien und Geschäften der Region und natürlich

auch im privaten Kreis fortgesetzt werden.

Ich wünsche den Veranstaltern des Main-Quiltfestivals viel Erfolg,

den Teilnehmern und Besuchern des

Main -Quiltfestivals wünsche ich

Klaus Herzog,

Oberbügermeister

zahlreiche Anregungen und viel

„Gesprächsstoff“.

GRUßWORT

3


Das einzigartige Main -Quiltfestival

Eines der größten Quiltfestivals in Deutschland

Es ist eine bisher unerreichte Anzahl von Ausstellern präsent.

Die namhaftesten Hersteller von Näh- und Stickmaschinen sind

direkt vor Ort vertreten

- hier bekommen

Sie die

Tipps und Tricks

für den Umgang

mit Ihren Maschinen

direkt von

Fachleuten.

Drei Veranstaltungshäuser stehen im Mittelpunkt

In der Stadthalle Aschaffenburg finden Sie neben den über 65

Ausstellern eine große Anzahl an Quilts von den beteiligten

Anbietern. Darüber hinaus ist auch das umfangreiche Workshop-

Programm hier im

integrierten Tagungscenter

bestens aufgehoben.

Im benachbarten

Schloss Johannisburg

und Martinushaus sind

Sonder-Ausstellungen

und die Wettbewerbsquilts

für die Besucher

zugänglich. Weiterhin

sind in der Aschaffenburger Innenstadt in Läden und Galerien

dort ausgestellte Quilts zu entdecken.

4

MAIN-QUILTFESTIVAL

erwartet Sie!


Eine Region mit dem Shuttlebus entdecken

Für Inhaber von Tages- oder Dauerkarten des Festivals steht ein

kostenloser BROTHER-Shuttlebus für den Besuch der Nähwelt

Machemer und des Nähzentrums Flach zur Verfügung. Der Bus

pendelt regelmäßig während der Öffnungszeiten zwischen dem

Schlossplatz und dem Stadtteil Nilkheim.

Produkte & Materialien für alle Ansprüche

Der stark vertretene Einzelhandel

und die Hersteller von

Patchwork- und Quiltartikeln

machen das Main-Quiltfestival

zu dem Informations- & Einkaufstreff

für alle Nähbegeisterten.

Nutzen Sie die Möglichkeit

sich direkt vor Ort von kompetenten Ansprechpartnern

beraten zu lassen. Und kostenlose Materialproben gibt es in Hülle

und Fülle.

MAIN-QUILTFESTIVAL

5


Das Main-Quiltfestival vom 30. September bis

3. Oktober 2006 in Aschaffenburg – mit zentraler Lage in

Deutschland – führt alle Anhängerinnen und Freunde der

Quiltkunst vereins- und verbandsunabhängig zusammen.

Somit entsteht eine bundesweite Plattform, auf der sich

Künstlerinnen, Interessierte und

Aussteller zum Thema Quilten

austauschen können.

Das Main-Quiltfestival widmet

sich der europäischen Quiltkunst

und bietet den Künstlern die Gelegenheit,

ihre Werke der interessierten

Öffentlichkeit zu präsentieren. Gleichzeitig wird auf die

aktuellen Trends in der Quiltszene hingewiesen und das Interesse

für das Quilten stärker ins Bewusstsein der Gesellschaft gerufen.

Eine ganze Region bietet den ungewöhnlichen Rahmen des Festivals

- im Schloss Johannisburg, in der Stadthalle, im Martinushaus,

in Galerien und Geschäften.

Im Mittelpunkt des Main-Quiltfestivals stehen neben der

großen Vielzahl von Quilt-Ausstellungen bekannter Künstlerinnen

aus verschiedenen Teilen Europas die

interessanten Workshops unter der Leitung

kompetenter Fachleute, die Quiltbegeisterte

zum Mitmachen einladen,

sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm

mit Begegnungen Gleichgesinnter.

Anlässlich des Main-Quiltfestivals

findet ein internationaler Wettbewerb

unter dem Thema „Fabelwesen -

Märchenwelten“ statt, wobei das Publikum aus allen ausgestellten

Quilts die Publikums-Lieblinge auf dem Festival auswählt.

6

MAIN-QUILTFESTIVAL


Die drei beliebtesten Quilts werden mit einer Aurora-

Nähmaschine von BERNINA, einer Dampfdruck-Bügelstation und

einer Ultima-Tageslichtlampe prämiert.

Der großen Zahl ausstellender Firmen aus dem In- und Ausland

bietet das Main-Quiltfestival ein ideales Forum zur Präsentation

von Produkten und Dienstleistungen und zur Aufnahme von

Kontakten; dies zeigt, dass das Festival auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor

ist. Mit über 65 Direktund

zahlreichen Unterausstellern ist

eine besonders große Informations- &

Einkaufsquelle rund ums Patchen und

Quilten in Aschaffenburg vertreten.

Das Main-Quiltfestival ist mit seinen

vielfältigen Angeboten das größte

seiner Art in Deutschland und wird in

Zukunft in einem regelmäßigen Turnus in Aschaffenburg stattfinden.

Entdecken Sie bei Ihrem Aufenthalt das „bayerische Nizza“.

Ein Traum von einem Quilt.

Brother International GmbH

Fashion Team

61116 Bad Vilbel

Lassen Sie ihn wahr werden.

Brother Nähmaschinen bieten

mit ihren cleveren Funktionen

und speziellem Zubehör alles,

was das Quilten für Sie

traumhaft einfach macht.

Jetzt bei Ihrem Brother

Fachhändler.

Brother Nähmaschinen

Stand 221

www.brother.de/fashion

MAIN-QUILTFESTIVAL

7


Das Kursprogramm zum Main-Quiltfestival

vom 30. September - 3. Oktober 2006

Während der Kurse können bei Bedarf hochwertige BERNINA-

Nähmaschinen zur Verfügung gestellt werden – bitte vermerken

Sie dies bei Ihrer Kursanmeldung!

Auskünfte und schriftliche Anmeldungen richten Sie bitte

ausschließlich an:

Nähwelt Machemer GmbH

Lorbeerweg 2

63741 Aschaffenburg

Tel. 06021-3 713650, Fax 06021-3 71 36 55

Email: team@naehwelt-machemer.de

www.naehwelt-machemer.de

Das Kursprogramm findet im Tagungscenter der Stadthalle statt.

Samstag, 30. September 2006

Erfolgreiches Maschinenquilting mit Jacqueline Heinz

Sie erfahren alles, was Sie über das Quilten mit der Nähmaschine

wissen wollen. Das „freie Quilten“ wird anhand

von Kringeln, Kreisen, Spiralen, Stippling und

„Schneckennudeln“ geübt. Grundlagenwissen

(wie Nadeln, Füße, Vliese u.v.m.) wird erklärt

und dokumentiert. Es entsteht ein

Maschinensampler.

Kursgebühr: 75,00 EUR

Kurs #0088-8958

Samstag, 30. Sept. und Sonntag, 1. Okt. 2006

„Vogelperspektiven“ mit Bernadette Mayr

Nähtechniken für Landschaften und Luftbilder. Freies Arbeiten,

Gestaltungslehre, Entwurfstechniken. Wie überträgt man eine

Vorlage auf größeres Maß, welche Nähtechnik brauche ich?

Ein Wandbild oder eine Serie entsteht.

Buchempfehlungen: „Die Erde von oben – Tag für Tag, Band 1“

und „Die Erde von oben – Tag für Tag, Band 2“.

Kursgebühr: 150,00 EUR Kurs #8800-8951

8

WORKSHOPS


Samstag, 30. Sept. und Sonntag, 1. Okt. 2006

Paul Klee mit Gisela Hafer

Wer kennt nicht Paul Klee mit seinen vielfältigen,

oft verspielten Kompositionen? Wäre

es nicht reizvoll, sich

davon anregen zu lasssen?

Nach einer kurzen

Einführung erfahren

Sie einiges über diesen Künstler und seine

Gestaltungsprinzipien. Danach suchen Sie

sich ein Bild heraus und arbeiten es in einer Verschnittmethode

nach. So entsteht Ihre ganz eigene „Improvisation zu Paul Klee“.

Kursgebühr: 150,00 EUR Kurs #8800-8953

Samstag, 30. Sept. und Sonntag, 1. Okt. 2006

„Kurventechnik“ mit Dorle Stern-Straeter

In diesem Kurs wird ein moderner Wandbehang entworfen.

Kurventechnik (markieren, schneiden, nähen – mit der Nähmaschine)

und Anfertigung von Schablonen werden gezeigt. Einen

weiteren Schwerpunkt des Kurses bilden Farbwahl und Quiltdesign.

Kursgebühr: 150,00 EUR Kurs #8800-8954

Sonntag, 1. Oktober 2006

Handmade by YOU mit Jacqueline Heinz

Quiltige Taschenunikate mit ganz viel Liebe fürs Detail. Dekoratives

Maschinenquilting und deren Strukturen, sowie weitere

Ideen der experimentellen Oberflächengestaltung stehen dabei

im Mittelpunkt und „runden“ die Tasche ab.

Zur Fertigstellung der im

Kurs begonnenen Tasche

gibt es ausführliche Kursunterlagen.

Kenntnisse in

der freien Maschinenführung

erwünscht.

Kursgebühr: 75,00 EUR

Kurs #0088-8959

WORKSHOPS

9


Montag, 2. Oktober 2006

„Blumen und Blüten“ mit Bernadette Mayr

Wir nähen ein Gärtchen mit verschiedenen Blumen in freier

Schneidetechnik, mit allen nötigen Tipps und Ideen. Wand- und

Bett-Quilts, naturalistisch, abstrakt oder geometrisch komponiert.

Buchempfehlung: „Blumen-Patchwork“

Kursgebühr: 75,00 EUR Kurs #8800-8952

Montag, 2. Oktober 2006

„Erlebtes Afrika“ mit Ulrike Farun

Angeregt vom besonderen Charakter

und den ausdrucksstarken Farben der

afrikanischen Stoffe lernen die Teilnehmerinnen

eigene Ideen zu entwickeln

anhand

freier Schneidetechniken.

Kursgebühr:

75,00 EUR

10

WORKSHOPS

Kurs #8800-8956

Montag, 2. Okt. 2006 und Dienstag, 3. Okt. 2006

„Handquilten“ mit Esther Miller

An einem feststehenden

Quiltrahmen

erlernen Sie die

Techniken, die zum

Quilten in alle Richtungen

erforderlich

sind und ganz nebenbei erfahren

Sie außerdem alles

über die Tradition der

„Amish people“.

Kursgebühr:

150,00 EUR

Kurs #8800-8955


Montag, 2. Okt. 2006 und Dienstag, 3. Okt. 2006

Entwurfgestaltung mit Fotos/Fotocollagen

mit Barbara Blattl

Fotos sind ein ideales Hilfsmittel für individuelle Entwürfe. Man

kann Fotos verfremden oder Fotocollagen daraus

machen und/oder nur Ausschnitte verwenden

und daraus einen Quiltentwurf ableiten.

Man kann bei der Umsetzung sehr

spontan arbeiten oder sich ein

genaues Konzept erstellen. Wenn

man eine andere Farbgestaltung

wählt, ist das Ausgangsprodukt Foto

oft nicht mehr erkennbar. Für alle

mit Patchwork-Nähkenntnissen.

Kursgebühr: 150,00 EUR

Kurs #0088-8959

Dienstag, 3. Oktober 2006

Der neueste Kurs von Bernadette Mayr: „Häuser“

Häuschen, Fenster, Bäume, Städte – alle in freier Schneidetechnik,

werden zu einem Wandquilt zusammengesetzt oder sind der

Beginn einer (mehrerer?) Decken. Verschiedene Techniken, Tipps

und Tricks. Auch für Anfängerinnen

geeignet.

Kursgebühr: 75,00 EUR

Kurs #0088-8957

12

WORKSHOPS


Dienstag, 3. Oktober 2006

3-Dimensionale Vierecke mit Pia Welsch

Lernen Sie zuerst das Prinzip kennen und setzen dann nach

Herzenslaune mehrere Vierecke aufeinander. Um verblüffende

Effekte zu erzielen, werden

diese Stücke dann noch sehr

dekorativ mit Nähmaschinen-Zierstichen

bestickt.

Ein weiteres Verzieren mit

passenden Bändern und

Garnen, sowie Perlen und

Knöpfen ist möglich, Ihrer

Fantasie sind keine Grenzen

gesetzt.

Kursgebühr: 75,00 EUR

Kurs #0088-8960

Stand: 11. Mai 2006, Änderungen vorbehalten. Die Programmzusammenstellung wurde

sorgfältig nach den vorliegenden Unterlagen vorgenommen. Trotzdem kann keine Haftung

für falsche oder fehlende Einträge übernommen werden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Besuchen Sie unsere Internetseite

www.krea-shop.de

und laden Sie sich jeden Monat den Krea-Tipp herunter!

über 87 Designer-

Schmuckbastelsets

Perlen und

Schmuckzubehör

Bücher und

Anleitungen

WORKSHOPS

info@krea-shop.de

Tel. 05261/14146

13


Ständig wechselnde Workshops

Anmeldung am Messestand 101-104 des

Nähzentrums Flach gegen Materialbeitrag.

Workshops

- Oberflächengestaltung mit Hiltburg Wussow

- Patchwork – neue Techniken mit Christa Rolf

- Punching – Nadelfilzen mit der Nähmaschine

mit Hiltburg Wussow

- Mäppchen und Taschen aus LKW-Planen mit

Irene Fackler

- Overlocken ganz einfach und leicht

- Kleines Stickprojekt zum Schnuppersticken

mit Evelyn Lenschow

Vorträge

- Stickunterlagen und Ideen von OESD

- Jahresprojekte und Stickunterlagen

von Gütermann Sulky mit Evelyn Lenschow

Rosenstoffe in großer Auswahl

Kaffe Fassett, Jap. Blaudruck,

Bali und Weihnachtsstoffe uvm.

handgefärbte Seide

Gutschein für eine Taschenanleitung, solange der Vorrat reicht

14

Malen & Quilten

38448 Wolfsburg - Vorsfelde

Amtsstraße 13 Stand 212

Tel. 05363/74494

Fax 05363/708999

kleiner Saal

Sonderthema

Rosenzauber

WORKSHOPS


„StrickArt“ von Gabriele Kluge

Die von der Textilgestalterin Gabriele Kluge entwickelte "Kluge

StrickArt" ist eine einzigartige, textilkünstlerische Handstrick- und

Gestaltungsmethode. Diese beruht auf

der traditionellen Kunst des Bildteppichwirkens

bzw. -webens und wurde

ins Handstricken „übersetzt“.

Nach einer ausgeklügelten Methode

wird nicht nach Vorlagen, sondern

kreuz und quer in verkürzten Reihen

gestrickt, auch die Waagerechte und Senkrechte verlassen und

trotzdem ein planes Maschengebilde erzeugt. Durch die Anwendung

von klassischen Kompositionsgesetzen und

einer speziellen Gestaltungsmethode entstehen

eigene Formensprachen und ein unverwechselbares

Erscheinungsbild mit fein abgestuften, reichen

Farbharmonien und den typischen schwingenden,

organisch anmutenden Formen. Diese

kunstvolle Art zu Stricken vereint Ästhetik und

Funktion der Werke in idealer Weise.

Es gehört zur methodischen Eigenart, dass auch

Laien bei Beachtung der Regeln zu anspruchsvollen

Ergebnissen kommen. Schauen Sie der Künstlerin bei der

Herstellung Ihrer Bildwerke zu und lernen Sie eine völlig neue,

ungewöhnliche Handstrick-Methode kennen.

SONDERAUSTELLUNG

IN DER STADTHALLE

15


KLEINER

SAAL

FOYER


AUSSTELLER

FOYER

201 Stoffe-Schenken-Wohnen

D. Clever

58553 Halver

Lampenschirme, Stoffe

www.clever-stoffdesigngeschenke.de

202 Perlen aus Glas

40597 Düsseldorf

jap. Rocailles, Tropfenrocailles,

Lampen-,

Druckperlen u. Zubehör

www.perlen-aus-glas.com

GROßER SAAL

203 Schnipp Schnapp -

Stoffgalerie

69469 Weinheim

Patchworkstoffe und

Zubehör

www.ellen-stoffe.de

204 Pamoja - Stoffe aus

Afrika

28209 Bremen

www.pamoja.de

205 Millers Quilting

15806 Kallinchen

Handquiltzubehör

www.millersquilting.de

206 Just for fun

96482 Ahorn

Patchworkstoffe, Zubehör,

Dekoration

www.justforfunpatchwork.de

AUSSTELLER

17


KLEINER SAAL

221 Brother International

212 Malen + Quilten

38448 Wolfsburg

Patchworkstoffe und

Anleitungen

GmbH

61118 Bad Vilbel

Näh- und Stickmaschinen

www.brother.de

213 Firma Peter Bernig

73529 Schwäbisch Gmünd

Aufnähsteine aus Glas

www.bernig-glas.de

214 Country Heart

29336 Nienhagen

Patchwork und Wolle

215 Ideenstube

33824 Werther

Westfalen- und

Patchworkstoffe

www.ideenstube.com

222 Schwaiger &Hüdig GbR

Homepatchwork

65510 Idstein

Stoffe, Quilts, Bücher und

Zubehör

www.homepatchwork.de

223 Beehive Store

70439 Stuttgart

Clover-Produkte, Sprüche

auf Leinen, handgefärbte

Stoffe und Zubehör

www.jahrsen.de

216 Stitches

GROßER SAAL

38440 Wolfsburg

Patchwork

www.monikasquiltingbee.de

217 Patchwork-Treff

61118 Bad Vilbel

Patchworkstoffe, Zubehör

und Geschenkartikel

www.patchwork-treff.de

218 Firma John Rehrbehn

21217 Seevetal

Zubehör für die Fertigung

von Taschen und

Jade-Schmuck

219 Textilbuchversand C. Bell

101 -104

- Nähzentrum Flach

63741 Aschaffenburg

Nähmaschinen und mehr

www.naehzentrum.de

- baby lock Deutschland

GmbH

09241 Mühlau

Overlockmaschinen und

Coverlock

www.babylock.de

- JANOME

Nederland B.V.

40474 Düsseldorf

10823 Berlin

Quiltmaschinen, Coverlock,

Bücher, Bücher und noch Nähmaschinen-Zubehör

mehr Bücher

www.janome.de

www.textilbuchversand.de - Cremer KG

220 Lana Materia

53879 Euskirchen

29683 Bad Fallingbostel Stoffe für Fotodruck

Patchwork, Zubehör, Bücher www.cremer-kg.de


101 -104

- OESD Inc.

CH-8266 Steckborn

Stickmuster, Stickzubehör

www.oesd.com

- Gütermann Sulky AG

79261 Gutach-Breisgrau

Stickgarne, Stickzubehör

www.guetermann.de und

www.sulky-international.de

- Madeira Garne GmbH

79108 Freiburg

Stickzubehör

www.madeira.com

- Freudenberg

Vliesstoffe KG

Vertrieb Vlieseline

69126 Heidelberg

Stickzubehör

www.vlieseline.de

- Fackler, Irene

79241 Ihringen

Taschen aus Planenstoff

- Rolf, Christa

46149 Oberhausen

Patchwork

105 BERNINA

Nähmaschinen GmbH

77767 Appenweier

Nähmaschinen

www.bernina.com

106 Nähwelt

Machemer GmbH

63741 Aschaffenburg

Alles rund ums Patchworken

www.naehwelt-machemer.de

107 Seidenhaus

84543 Winhöring

Seide und Baumwolle

aus Indien

www.seidenhaus.de

108 Patchworkstadl

87600 Kaufbeuren

Patchworkstoffe, Zubehör,

Fachliteratur

www.bennies-shop.de

109 Patchworkstatt - Die 2

64291 Darmstadt

eigene Entwürfe, Schnittmuster,

Fertigpackungen

und Stoffe

www.patchwerkstatt-die2.de

110 Das Flickenschiffchen

32257 Bünde

Patchworkstoffe, Bücher u.

Zubehör

www.flickenschiffchen.de

111 StrickRausch

+ 14532 Kleinmachnow

1A Kluge StrickArt

www.strickrausch.de

112 Cotton-Field

97199 Ochsenfurt

Patchworkstoffe und

Zubehör

www.cotton-field.de

113 Patchwork-Ecke

76676 Graben-Neudorf

Stoffe, Patchwork- &

Quiltzubehör

www.patchworkecke.de

114 Australian-Quilting

Magazines

65510 Hünstetten

austral. Zeitschriften,

Bücher, Geschenkartikel,

Knöpfe

www.australian-quiltmagazines.de

AUSSTELLER

19


115 PATCHWORLD4YOU

53225 Bonn

Patchwork und Zubehör

www.patchworld4you.de

116 Stoff-Stübchen

64653 Lorsch

Knöpfe und Patchworkstoffe

www.stoffstuebchenonline.de

117 Quiltshop-Online

23879 Mölln

Patchworkstoffe, Garne,

Nadel u.v.m.

www.quiltshop-online.de

118 Quiltmaus

59069 Hamm

Patchworkstoffe, Bücher,

Zubehör

www.quiltmaus.de

119 Patchwork & Quilting

90542 Eckental

Patchworkstoffe, Zubehör,

Bücher

www.patchworkzauber.de

120 Wöllkchen

91315 Höchstadt (Aisch)

Patchworkstoffe u. Zubehör

121 Werkstatt f. Textilgestaltung

26409 Wittmund

handgefärbte u. handbedruckte

Stoffe

122 Quilthouse Hamburg

22087 Hamburg

Alles für Hobby-Patchwork

www.quilthouse.de

123 KunstUndMarkt

65527 Niedernhausen

Patchworkstoffe, -bastelpackungen,

-anleitungen

und Zubehör

www.kunstundmarkt.com

125 Country Quilt

46049 Oberhausen

Patchworkstoffe, Materialpakete,

Zubehör

www.countryquilt.de

126 VSM Deutschland

GmbH

76227 Karlsruhe

Näh- & Strickmaschinen von

Pfaff&Husqvarna, Zubehör

für Nähmaschinen

www.pfaff.com

127 KREA-SHOP

32657 Lemgo

Perlen und Zubehör

www.krea-shop.de

129 Quilt & Co.

47805 Krefeld

Patchworkstoffe & Zubehör

www.quilt-und-co.de

130 APQS C/O IPM France

F-6300 Nice

Langarm Quiltmaschinen

www.apqs.com

131 Quilt-Kontor

47608 Geldern

Patchworkstoffe, Zubehör,

Bücher

www.quilt-kontor.de

132 Patchwork &

Quiltwerkstatt

65835 Liederbach

Patchworkstoffe & Zubehör

133 Profi Handarbeitsgeräte

36251 Bad Hersfeld

Handarbeitsgeräte, Stoffe,

Zubehör, Vlieseline

www.stickprofi.de

134 Helen's Quilt Stubb

60385 Frankfurt

Patchworkstoffe, Zubehör

www.helens-quiltstubb.de


Die neue Dimension

des Quiltens!

Erleben Sie jetzt die Grand Quilter!

• Keine näht schneller!

Enorm viel Platz zum Nähen Ihrer Quilts!

Perfekte Fadenspannung – gleichmäßige

Stiche auf jedem Material!

VSM Deutschland GmbH, 76227 Karlsruhe

www.pfaff.com

WELTNEUHEIT:

Quilt Frame

Große Quilts traumhaft

schnell veredeln!

Vorführung

Stand 126


135 Barbaras Regenbogen

33098 Paderborn

PW-Stoffe, Materialpackungen,

Schablonen, Bücher

www.barbarasregenbogen.de

137 Lilo´s Crazy Patch

65529 Waldems-Esch

Patchworkstoffe

138 Woll- und Strickstudio

Kindla

90480 Nürnberg

Addi Express - kleine Strickmaschine

und Wolle

www.wolle-kindla.de

139 Neumann´s Atelier

Paradiso

55116 Mainz

Patchworkstoffe und Pins

www.paradiso-neumann.de

140 Patch´n´Quilt

57258 Freudenberg

Patchwork und Zubehör

www.patch-n-quilt.de

141 Die Werkstatt -

Patchwork &

textiles Design

64332 Weiterstadt

Patchwork und stoffbezogene

Kartonagen

www.patchwork-atelier.de

142 Stoffträume

61191 Rosbach

Stoffe, Packungen, Zubehör

für Patchwork

143 Papillon

53560 Vettelschoß

Materialpackungen,

Patchworkstoffe, Taschenzubehör

und Kartonage

www.kreativ-bahnhof.com

„Longarm” Quilt Maschinen APQS

Die Linie „Longarm” APQS Quiltmaschinen ist seit mehreren Jahren in

den USA erhältlich und ist jetzt auch in Deutschland zu haben – diese

Technik erlaubt die schnelle Doppelnähung und Fertigung Ihrer Quilts.

Dabei wird die Abdeckung trotzdem noch mit der Hand genäht, fast als

ob Sie eine „normale“ Nähmaschine benutzen.

Der einzige Unterschied ist, dass sich die Maschine über den Stoff

bewegt, um den noch nicht fertigen Quilt richtig zwischen den Arbeitskopf

zu platzieren. Diese kreative und leichte Technik ist sehr entspannend

und macht das Nähen zu

einer wahren Freude. Nach ein

wenig Übung kann man bereits

wunderschöne Blätter oder andere

Motive, wie z.B. Eisblumen nähen.

Wenn Sie noch nicht mit Ihrer

Maschine „handfrei“ gearbeitet haben, können vorbereitete Modelle

als Entwurf genommen werden. Dieser wird unter die Maschine gelegt

und anschließend auf den Quilt reproduziert.

Die Quiltmaschinen können in drei europäischen Orten ausprobiert werden:

Krefeld in Deutschland, Lyon in Frankreich und in Großbritannien.

Es erwartet Sie ein professionelles Team, das Sie mit Vergnügen in die

neue Welt „Longarm quilting” einführt. Für alle weiteren Auskünfte,

melden Sie sich bitte auf unserer Homepage www.apqs.com oder treffen

Sie sich in unseren deutschsprachigen Foren mit anderen Quilt- und

Patchworkfans. Oder direkt in Aschaffenburg!


ZusammenSpiel –

Quilts und textile Bilder von Jacqueline Heinz

Jacqueline Heinz kennt vor allem eine Leidenschaft: das Quilten

mit der Maschine, worauf sie sich mittlerweile spezialisiert hat.

Seit Jahren lässt sich die Textilkünstlerin aus Wolfenbüttel von den

Eindrücken aus der Natur für ihre Arbeiten anregen und verbindet

Stoffe und andere textile Materialien

mit Farben, Mustern, Fäden und Strukturen.

In zahlreichen Workshops und

Kursen gibt sie ihre Kenntnisse und

Erfahrungen an Interessierte weiter. Die

Arbeiten der Maschinenquilterin zeigen reliefartige, strukturstarke

Oberflächen, die durch freie Steppungen und Stickereien entstanden

sind. Sie verbinden nicht nur die Materialien miteinander,

sondern sollen auch bei den Betrachtern Assoziationen wecken

und diese zum Nachdenken anregen.

Beim Main-Quiltfestival präsentiert Jacqueline Heinz im

Schloss Johannisburg einen Querschnitt ihrer Arbeiten. Frau Heinz

wird persönlich anwesend sein und für Informationen und Fragen

zur Verfügung stehen. Es besteht auch die Möglichkeit, an einem

ihrer Kurse teilzunehmen und viele interessante und vielleicht

neue Dinge rund um das Quilten kennen zu lernen.

Präsentation der Wettbewerb-Quilts

Unter dem Titel „Fabelwesen – Märchenwelten“ ist ein Quilt-

Wettbewerb beim Festival ausgeschrieben, an dem sich alle Patchwork-Begeisterten

beteiligen können. Die ausgestellten Quilts

werden während des Festivals im Schloss

Johannisburg dem Publikum präsentiert.

Die Besucher wählen aus allen Arbeiten

Ihr persönliches Lieblingsstück. Die drei

beliebtesten Quilts erhalten tolle Gewinne

– eine Aurora-Nähmaschine von

BERNINA, eine Dampfdruck-Bügelstation

und eine Ultima-Tageslichtlampe.

Die Ausstellungen im Schloss Johannisburg sind

vom 30. September – 3. Oktober 2006 täglich

von 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

SONDERAUSTELLUNG

IM SCHLOSS JOHANNISBURG

23


QuilteQunstnerne:

dänische Quiltkünstler stellen sich vor

QuilteQunstnerne (oder einfach QQ) ist eine viel beachtete

Gruppe dänischer Textilkünstlerinnen, die sich auf die Kunst des

Quiltens spezialisiert hat

und 1996 auf Initiative von

Bettina Andersen gegründet

wurde.

Ziel von QQ ist es, zum einen

die individuelle Entwicklung

des Einzelnen als

Textilkünstler zu fördern

und zum anderen das Interesse

an der Quiltkunst zu wecken und für mehr Anerkennung

in der Öffentlichkeit zu werben. Zentrales Mittel dafür ist die

Realisierung von Ausstellungen. QQ sieht sich national wie international

als Teil der modernen Kunst- und Kulturszene.

24

SONDERAUSTELLUNG

IM MARTINUSHAUS


Bei QuilteQunstnerne besteht die Möglichkeit, selbst die Initiative

zu ergreifen und Ausstellungen, gemeinsame Reisen und

Museumsbesuche zu organisieren oder Untergruppen zu bilden.

Jedes Mitglied bringt sich aber auch in die Gruppe ein und unterstützt

die verschiedensten gemeinsamen Veranstaltungen. Einmal

jährlich treffen sich alle Künstlerinnen zu einer Tagung, während

die kleineren Gruppen auf lokaler Ebene, „Mini-qq“ genannt,

etwa einmal im Monat zusammenkommen.

Bei den Ausstellungskonzepten von QQ geht es einerseits um die

Präsentation der selbstgestalteten Artquilts (durch Quilten, Nähen,

Drucken und Sticken gearbeitete

textile Bilder) und andererseits

um Themen-Ausstellungen, die durch

die Zusammenarbeit mit Museen

entstehen. Dazu gehörten u.a. die

Ausstellungen „Die Wikinger”, „Mittelalterquilts”,

„Maritime Kultur”, „Hans Christian Andersen

1805/2005” und schließlich „Die Renaissance”. Diese Themen-

Ausstellungen wurden in Museen in Dänemark sowie Norwegen

und Island gezeigt, aber auch bei

den großen Quilt-Veranstaltungen

in den skandinavischen Ländern,

in England und in Frankreich.

In Deutschland präsentierte

QuilteQunstnerne seine Arbeiten

bereits in Mindelheim und dem

Kloster Arnsburg. Die bisher anspruchsvollste Ausstellung von

QQ wird vom 6. Juli bis zum 12. August 2007 im Rundetaarn in

Kopenhagen gezeigt.

In Aschaffenburg werden

in der Zeit des Main-

Quiltfestivals etwa 50

Quilts unter dem Titel

„Märchenhafte Quilts –

QuilteQunstnerne und H. C. Andersen“ im Martinushaus zu

sehen sein. Geöffnet täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

SONDERAUSTELLUNG

IM MARTINUSHAUS

25


„Der Weg ist das Ziel“: eine neue Ausstellung der

Network Quilters

Die Gruppe Network Quilters besteht aus sechs begabten

Persönlichkeiten:

- Suzanne Buchmann (geb. 1961, Touristikfachfrau aus

Herisau/Schweiz)

- Katharina Clausen (geb. 1959, Philologin aus Konstanz)

- Arlette Schnabl (geb. 1959, Schriftsetzerin aus Konstanz)

- Randa Stewner (geb. 1969, Diplom-Bauingenieurin

aus Hamburg)

- Irene Urban (geb. 1955, Psychotherapeutin aus Würzburg)

- Pia Welsch (geb. 1958, Buchhändlerin aus Homburg)

Zufällig lernten sich diese sechs Quilterinnen bei einem Design-Kurs

von Nancy Crow im Jahr 2002 kennen und wurden bald danach zu

Freundinnen, die eine große Leidenschaft teilten – Textilkunst. Die

Künstlerinnen beschäftigten sich bereits vor Entstehung der Network

Quilters mit Quilten, Seidenmalerei

und Textildesign. Sie beschlossen als

Gruppe aufzutreten und ihre Talente

zu bündeln.

Aufgrund der weiten Entfernung voneinander

– sie wohnen über ganz

Deutschland und die Ostschweiz verteilt

– treffen sie sich zwei- bis dreimal im Jahr, um an gemeinsamen

Projekten zu arbeiten, sich weiterzubilden und zusammen eine

Menge Spaß zu haben. Dabei hat jede

von ihnen einen unverwechselbaren und

individuellen Stil, der einen unverzichtbaren

Teil der Gruppe ausmacht.

Ein Hauptziel der Gruppe ist die Konzeption

und Gestaltung von Ausstellungen,

in denen die auf individuellen Zielsetzungen

beruhenden Arbeiten der einzelnen Künstlerinnen in

einem vorab festgelegten thematischen Rahmen präsentiert werden.

Dabei wird angestrebt, den jeweiligen Ort der Präsentation in das

Konzept mit einzubeziehen.

26

SONDERAUSTELLUNG

IM MARTINUSHAUS


Die Network Quilters gaben 2004 ihr Debüt und ihre erste

Gemeinschaftsausstellung zu den Themen „Gegensatz, Auseinandersetzung,

Einigung“ war ein voller Erfolg beim Publikum. 2005

folgte eine weitere erfolgreiche Ausstellung, die Textilarbeiten in

szenischen Rauminstallationen zu

acht Erzählungen des Dichters

Hermann Hesse präsentierte. Begleitend

zu dieser Ausstellung erschien

ein kleines Buch mit dem Titel „Magie

+ Farbe“ mit ausgesuchter, durch das

Werk Hesses inspirierter Textilkunst

der sechs Künstlerinnen. Auf 48 Seiten

werden rund zwei Dutzend Art-

Quilts, begleitet von Zitaten Hesses, teilweise in Detailaufnahmen

vorgestellt.

Weitere Präsentationen der Gruppe folgten noch im selben Jahr.

Seitdem sind die Network Quilters eine gern gesehene Gruppe auf

verschiedenen Veranstaltungen

rund um die

Textilkunst. Neben den

Ausstellungen veranstaltet

die Gruppe auch

Workshops und Gruppenwerkstätten.

Auf dem diesjährigen Main-Quiltfestival präsentiert die Gruppe

nun ihre neue Ausstellung „Der Weg ist das Ziel“. Die Entstehungsgeschichte

von Textilbildern steht dabei im Mittelpunkt: es werden

die Wege der sechs Textilkünstlerinnen für die Herstellung eines

Quilts gezeigt - von der Idee über erste Entwürfe bis zum fertigen

Meisterstück wie auch die Entwicklung eines Themas in der

Chronologie unterschiedlicher

Quilts. Betrachten Sie die Skizzen,

Stoffauswahl und die verworfenen

Ideen der Network

Quilters. Die Ausstellung finden

Sie im Martinushaus, welches neben der Stadthalle Aschaffenburg

gelegen ist. Die Künstlerinnen stehen Ihnen gerne für Fragen und

Anregungen zur Verfügung.

SONDERAUSTELLUNG

IM MARTINUSHAUS

27


Quilters-Abend in historischer Umgebung

Am Samstag, den 30. September 2006 um 19.30 Uhr findet im historischen

Pavillon des Grand Bistro ein Quilters-Abend für die Teilnehmer

des Main-Quiltfestivals 2006

statt. Der ehemalige kurfürstliche Pavillon

ist im Park Schönbusch gelegen, einem der

ältesten und bedeutendsten Landschaftsgärten

Deutschlands.

Unmittelbar am See liegt das kleine, von 1778 bis 1782 im

klassizistischen Stil errichtete Schloss Schönbusch, das auch besichtigt

werden kann. 1790 fertig gestellt, wurde der Park 1814 Hofgarten

der bayerischen Könige. Im Jahre 1829 wurde zusätzlich ein Irrgarten

angelegt,

der noch heute

existiert. Der mit

einer großen Vielfalt

verschiedener

Baumarten und

Pflanzen versehene

Park Schönbusch

dient aufgrund seiner

Lage heute als Naherholungsgebiet für die Aschaffenburger und die

in der Rhein-Main-Region lebenden Menschen.

Der Quilters-Abend bietet den Besuchern und Besucherinnen die

Gelegenheit, mit Gleichgesinnten und den Vertretern der ausstellenden

Unternehmen in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Genießen

Sie einen schönen Abend in historischer und landschaftlich reizvoller

Atmosphäre. Begleitend finden Sie kulinarische Küstlichkeiten am kaltwarmen

Buffet. Der Park liegt ca. 3 km südwestlich der Aschaffenburger

Innenstadt im Stadtteil Nilkheim und ist zu Fuß von der Altstadt

über die Kleine Schönbuschallee, mit Bus oder Pkw gut zu erreichen.

Die Anzahl der Teilnehmer ist durch die Raumgröße limitiert, daher

reservieren Sie frühzeitig Ihren Platz für 23,50 EUR pro Person.

Adresse:

Schönbusch Bistro & Grand Bistro

Kleine Schönbuschallee 1

63741 Aschaffenburg

28

BEGLEITPROGRAMM


Quilt-Brunch

Am Sonntag, den 1. Oktober 2006 findet in der Zeit von 11.00-14.00 Uhr

im Restaurant Glockenspiel in der Stadthalle ein Quilt-Brunch statt.

Während des Brunchs haben die Besucher und Besucherinnen des

Main-Quiltfestivals die Möglichkeit, ihre selbstgefertigten Quilts

bei einem Show & Tell den Teilnehmern zu präsentieren. Bei einem

reichhaltigen Gabel-Frühstück

mit vielen Leckereien besteht

die Gelegenheit, die eigenen

Erfahrungen und Ideen rund

ums Patchen untereinander

auszutauschen. Reservieren

Sie rechtzeitig Ihren Platz für

den Brunch zum Preis von

18,50 EUR pro Person.

Anfragen und Anmeldungen richten Sie bitte ausschließlich an die

Festivalleitung unter der Telefonnummer (01805) 799 699 oder

über die Homepage www.main-quiltfestival.de

BEGLEITPROGRAMM

29


Eintrittspreise

Tageskarte: 10,00 EUR Dauerkarte: 18,00 EUR

Kinder bis einschließlich 14 Jahre haben freien Eintritt (in Begleitung

Erwachsener). Die Tageskarte beinhaltet den Eintritt für die Stadthalle, das

Martinushaus und den Ridingersaal des Schlosses Johannisburg. Die Dauerkarte

umfasst die vorgenannten Leistungen für alle Veranstaltungstage.

Zusätzlich können Karteninhaber der Tages- als auch der Dauerkarte den

BROTHER-Shuttlebus für den kostenlosen Transfer zwischen der Stadtmitte

und dem Stadtteil Nilkheim zum Besuch der Nähwelt Machemer und des

Nähzentrums Flach nutzen.

Unter www.main-quiltfestival.de können Sie unverbindlich Ihre

Eintrittskarte zum Festival reservieren. Die bestellten Karten sind für

Sie mit Ihrer Reservierungsnummer an den Tageskassen hinterlegt

und müssen erst bei Abholung bezahlt werden. Mit der Reservierung

sichern Sie sich ein Überraschungsgeschenk (solange der Vorrat reicht).

Begleitprogramm

Begleitend zum Festival finden Sonderveranstaltungen, wie z.B. der

Quilters-Abend und ein Quilt-Brunch (s. Seite 28/29) statt.

Anfragen und Anmeldungen zu den Sonderveranstaltungen richten

Sie bitte ausschließlich an die Festivalleitung unter der Telefonnummer

(01805) 799 699 oder unter www.main-quiltfestival.de

Darüber hinaus engagieren sich ortsansässige Gastronomen und Kultureinrichtungen

mit speziellen Angeboten für Sie. Informieren Sie sich hierzu

vor Ort am Info-Stand in der Stadthalle oder unter der Festival-Homepage.

Unterkünfte und Touristikangebote

Die Tourist-Information in Aschaffenburg ist Ihnen bei der Planung für den

Besuch des Main-Quiltfestivals gern behilflich und stellt auf Wunsch

ausführliche schriftliche Unterlagen wie Stadtführer, Stadtpläne und Spielpläne

zu Veranstaltungen zur Verfügung! Als besonderen Tipp empfehlen

wir die themengeführten Stadtführungen!

Für die Zimmerreservierung wenden Sie sich ebenfalls an die Tourist-

Information oder benutzen Sie das zum Download bereit gestellte

Zimmerbestellformular unter www.main-quiltfestival.de.

Tourist-Information Aschaffenburg, Schloßplatz 1,

63739 Aschaffenburg

Tel: 06021/395-800 oder 801 Fax: 06021/395-802

E-Mail: tourist@info-aschaffenburg.de

Festivalleitung:

MIX MAX. Veranstaltungs- & Projektagentur

Schlegelstraße 4

38104 Braunschweig

Tel.: (01805) 799 699 Fax: (0531) 799 69 96

E-Mail: info@main-quiltfestival.de


Kulturstadt Aschaffenburg

tausendjährige Spessartmetropole mit romantischem Flair

• Schloss Johannisburg mit Museen und Galerien

• Stiftsbasilika St. Peter und Alexander

• Stiftsmuseum

• Pompejanum mit Bayerischen Antiken-Sammlungen

• Kunsthalle Jesuitenkirche

• großzügige Parklandschaften mit Park Schönbusch,

einem der größten englischen Landschaftsgärten in Bayern

• idyllische Altstadt

• Einkaufsstadt mit Niveau

Aschaffenburg, von König Ludwig I.

geliebt und gelobt, hat’s in sich...

...wir zeigen Ihnen gerne mehr von Aschaffenburg.

Wir informieren Sie gerne über unsere Veranstaltungen!

Kongress- und Touristikbetriebe

der Stadt Aschaffenburg

Tourist-Information Aschaffenburg

Schlossplatz 1, 63739 Aschaffenburg

Tel.: 06021/395-800/801, Fax: 395-802

E-Mail: tourist@info-aschaffenburg.de

Internet: www.info-aschaffenburg.de

V.i.S.d.P.: Wolf Zenker, Brahmsstraße 12, 38106 Braunschweig

Redaktion: Karin Ehlers, Lina Seckelmann, Maik Ohnezeit, Stadt Aschaffenburg

Bildrechte: MIX MAX., Barbara Blattl, Jacqueline Heinz, Gisela Hafer, Pamoja,

Esther Miller, Bernadette Mayr, Pia Welsch, Nähwelt Machemer, Nähzentrum Flach,

Stadt Aschaffenburg, Karin Röh, Kirsten Hays, Barbara Stougaard, Arlette Schnabl,

Irene Urban, Katharina Clausen, Gabriele Kluge, Randa Stewner, Suzanne

Buchmann, Kirsten Josephsen, Hanne Sommer, Maria Pieren

Erstellung: Martin Bonneberg Projektkommunikation, 38100 BS, Tel. 0531/2404994


������� ��� ����� ��

����������� ���������

�������������

���� ��� ���� ��� ������

��������������� �������� ����������������� ��� ������ ���� ���� �������

��������������

�� ��� ����� ����������� ��� ��������� ������������������ ������ ���� ���

���������� ������ �������

�� ��������� ������ ��� ���������� ������ �������� ��� ���� ����������������

���������������

�����

��������

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine