Die Zeit hat viele Gesichter - Volkshochschule Landshut

vhs.landshut.de

Die Zeit hat viele Gesichter - Volkshochschule Landshut

geschichtlich wichtige Unterlagen oder Akten von rechtlicher

Bedeutung zu archivieren. Die Bestände beginnen mit einer

Urkunde aus dem Jahr 1270 und reichen bis zur Gegenwart.

Sie umfassen insgesamt 4686 Urkunden.

Veranstaltung: Geschichtenabend für Erwachsene

„Vom Land, wo es immer Nacht ist“

Referent: Dieter Schmid-Hermann

Termin: Montag, 12.11.2007, 19.00 Uhr

Ort: VHS-Saal

Gebühr: Euro 7,00

Dieter Schmid-Hermann erzählt von Zauberschlaf und Zeitverschiebung

Veranstaltung: Kurs (3 Abende)

Die zeitliche Entwicklung des Lebens auf

der Erde“

Referent: Prof. Dr. Georg Spitzlberger

Termin: Montag, 12.11.2007, 18.30–20.00 Uhr

Ort: VHS

Gebühr: Euro 15,00

Veranstaltung: Exkursion

„Aus der Vergangenheit, für die Gegenwart

und für die Zukunft“

Referent. Dr. Martin Rüth

Termin: Dienstag, 13.11.2007, 15.00 Uhr

Ort: Bayerisches Staatsarchiv / Burg Trausnitz

gebührenfrei / Anmeldung unbedingt erforderlich!

Das Staatsarchiv auf der Burg Trausnitz ist zuständig für das

Schriftgut der Mittel- und Unterbehörden des Regierungsbezirks

Niederbayern und der entsprechenden älteren

Verwaltungsbereiche bis zurück zum Jahre 1507. Es hat sein

Schriftgut gegliedert in „Bestände“, benannt nach den

Behörden, bei denen es entstanden ist. Das Staatsarchiv

verfügt insgesamt über ca. 2 370 000 Archivalieneinheiten im

Gesamtumfang von 14 Kilometern.

Veranstaltung: Vortrag / Infoabend

„Natur braucht Zeit“ – Bodenpflege,

Biotopentwicklung, Sukzession

Referent: Prof. Dr. Bernd Stöcklein

Termin: Donnerstag, 15.11.2007, 19.30–21.30 Uhr

Ort: VHS-Frieshalle

Gebühr: Euro 5,00

Veranstaltung: Vortrag

Zeit – aus der Sicht eines Archäologen“

Referent: Dr. Bernd Engelhardt

Termin: Freitag, 16.11.2007, 20.00 Uhr

Ort: VHS-Saal

gebührenfrei / Anmeldung unbedingt erforderlich!

Der Abend gibt Antwort auf die Fragen: Wie misst der

Archäologe die Zeit und wie hat der vorgeschichtliche Mensch

die Zeit gemessen? Im ersten Teil der Ausführungen geht es

um Methoden der relativen und absoluten Chronologie, im

zweiten um jungsteinzeitliche Kalenderbauten, bronzezeitliche

Kalendergefäße und die Himmelsscheibe von Nebra.

Veranstaltung: Kursabend

Zeit und Wein – Wein und Zeit

Referent: Armin Fischer

Termin: Freitag, 16.11.2007, 19.30–21.00 Uhr

Ort: VHS

Gebühr: Euro 7,00

Die 2000-jährige Geschichte des Weins umfasst die unterschiedlichsten

Zeiten: Die Reife, das Genießen – die

Vegetationsphase der Reben. Der Abend gibt Auskunft über

„Alt aber Gut“ – Zusammenhang von Weinqualität und Alter

des Rebstocks, Einfluss der Zeit auf den Wein.

Veranstaltung: Vortrag

Abenteuer Ortszeit: „Zeit für Landshut

Ein moderner Stadt-Slogan im Zeitenwind der Geschichte

Referent: Dr. Franz Niehoff

Termin: Samstag, 17.11.2007, 11.00 Uhr

Ort: VHS-Saal

gebührenfrei / Anmeldung unbedingt erforderlich!

Obgleich die Geschichtsschreibung zur Wiederholung neigt,

kann sie durchaus neue Traditionen erfinden. Insofern fordert

auch „Stadt-Geschichte“ von Zeit zu Zeit zur frischen

„Umschreibung“ heraus. Hierzu vermitteln die VHS-Themen

Anregung. In diesem Sinne verwandelt sich das achthundertjährige

Landshuter Zeitgebirge zum Experimentierfeld. Im

Laboratorium „Zeit für Landshut“ werden rätselhafte

Abenteuer neu aufgerollt: Zeitstiftung Seligenthal, Martinturm

als „Lautsprecher“. Wie „langsam“ war die provinzielle

Rentamtstadt Landshut? Über die „wahre“ Dauer der

Fürstenhochzeit? Schließlich: Vom Tempo erster Eisenbahnen

bis zum Echtzeitrausch der Gegenwart.

Die Zeit hat viele Gesichter

Volkshochschule

Landshut

Kommunale Einrichtung der Erwachsenenbildung


Man verliert die meiste Zeit damit, dass

man Zeit gewinnen will. (John Steinbeck)

VHS-Wintersemester 2007/08

Veranstaltungen zum Semesterthema

Die Zeit hat viele Gesichter

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung bei der

VHS Landshut erforderlich:

VHS Landshut, Ländgasse 41, 84028 Landshut,

Tel. 08 71 / 9 22 92-0

www.vhs-landshut.de

Veranstaltung: Lesung für Zuhörende von 6 Jahren bis ins

„Schildkrötenalter“

Die Uhr ohne Zeiger“

Referent: Dieter Schmid-Hermann liest aus „Momo“ von

Michael Ende

Termin: Montag, 05.11.2007, 19.00 Uhr

Ort: VHS-Frieshalle

Gebühr: Euro 5,00

„Ein Jahr hat 365 Tage, jeder Tag 24 Stunden. Jede Stunde

hat 60 Minuten. Macht zusammen 31 536 000 Sek. Wer

braucht schon so wahnsinnig viele Sekunden? Ich bin schlau

und spare mir heute lieber einige an. Dann kann ich sie später

verbrauchen, wenn ich einmal nicht genug Zeit für meine

Träume habe.“ (Zitat aus Momo)

Veranstaltung: Vortrag

„Chronobiologie und Schlaf“

Referent: Prof. Dr. Jürgen Zulley

Termin: Montag, 05.11.2007, 19.30 Uhr

Ort: VHS-Saal

Gebühr: Euro 7,00

Das Forschungsgebiet der Chronobiologie befasst sich mit

der wissenschaftlichen Untersuchung biologischer Rhythmen.

Praktisch alle Funktionen des Menschen verändern sich

systematisch im Laufe des Tages und der Nacht. Eine „innere

Uhr“ steuert dem periodischen Wechsel des Organismus.

Veranstaltung: Seminar

„Richtiges Zeitmanagement für jeden Typ“

Referentin: Heike Rudloff

Termin: Dienstag, 06.11.2007, 19.00–20.30 Uhr

Ort: VHS

Gebühr: Euro 20,00

Richtiges Zeitmanagement – das ist auch Selbstmanagement.

Für die einen scheint das kein Thema zu sein – sie tun scheinbar

immer genau das Richtige in der richtigen Reihenfolge

und kommen damit zum Erfolg. Für die anderen ist richtiges

Zeit- und Selbstmanagement etwas, dass sie dringend

brauchen. Wie Sie den richtigen Weg für sich selbst finden,

erfahren Sie an diesem Abend.

Veranstaltung: Vortrag

„Das Licht und die Zeit – Sonnenuhren in

Landshut

Referent: Dr. Günther Knesch

Termin: Mittwoch, 07.11.2007, 20.00 Uhr

Ort: VHS-Saal

Gebühr: Euro 5,00

Sonnenuhren leiten die Zeitanzeige aus den Wiederholungszyklen

der Gestirne ab. Sie lehren uns dabei, dass „Zeit“ gar

nicht das Absolute ist, als das wir sie meist empfinden und

dass in unserem Sonnensystem eine Dynamik herrscht, der

unsere alltägliche Begriffswelt eigentlich nicht gerecht wird.

Das Betrachten einer Sonnenuhr erfordert geistige Arbeit,

eine gewisse Aufmerksamkeit gegenüber den Ereignissen der

Natur. In Landshut gibt es über 30 Sonnenuhren.

Veranstaltung: Exkursion

„Wie entsteht eine Zeitung? – Besuch in der

Landshuter Zeitung“

Referent: Falk Bottke

Termin: Donnerstag, 08.11.2007, 10.00 Uhr

Termin: Donnerstag, 15.11.2007, 18.00 Uhr

Ort: Druckerei der Landshuter Zeitung, Porschestr. 20

gebührenfrei / Anmeldung unbedingt erforderlich!

Der Chef vom Dienst der Landshuter Zeitung informiert

Interessierte in einer einstündigen Führung.

Veranstaltung: Vortrag

Zeitdimensionen der Menschheitsgeschichte“

Referent: Prof. Dr. Georg Spitzlberger

Termin: Donnerstag, 08.11.2007, 19.30 Uhr

Ort: VHS

Gebühr: Euro 5,00

Woher stammt unsere historische Zeitfolge Altertum – Mittelalter

– Neuzeit? Welche anderen Periodisierungsversuche des

Geschichtsablaufs gab es vorher und in anderen Kulturen?

Veranstaltung: Infoabend

„Relativität der Zeit: Sternenhimmel“

Referent: Bernhard Schwing

Termin: Freitag, 09.11.2007, 19.00 Uhr

Ort: Sternenwarte Seligenthal

gebührenfrei / Anmeldung unbedingt erforderlich!

Veranstaltung: Exkursion

„Besuch im Gedächtnis der Stadt“

Referent: Gerhard Tausche

Termin: Samstag, 10.11.2007, 10.00 Uhr

Ort: Stadtarchiv, Landshut, Luitpoldstraße 29 a

gebührenfrei / Anmeldung unbedingt erforderlich!

Das Stadtarchiv Landshut ist für alle Bürger Ansprechpartner

in Fragen der Stadtgeschichte und des städtischen Archivwesens.

Als „Gedächtnis der Stadt“ hat es die Aufgabe, stadt-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine