01 Management - WIFI Vorarlberg

vlbgwifi

01 Management - WIFI Vorarlberg

1

Management

Unternehmensführung


22

Sichere Energiezukunft

für Vorarlberg.

Die VKW sorgt dafür.

05574 9000

kundenservice@vkw.at

www.vkw.at

24 Stunden für Sie erreichbar. Der Kundenservice der VKW.

ein Unternehmen von

www.raos.at

Grünes Licht für Innovationen

Gezielte Innovations-Beratung von der Forschungsidee bis

zum serienreifen Produkt - die WISTO sorgt für kompetente

Unterstützung mit besten Verbindungen zu überregionalen

Technologie-Kompetenzzentren und

europäischen Forschungsprogrammen.

Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH (WISTO)

Stadtstrasse 33, A-6850 Dornbirn

T. +43 (0)5572 552 52-0, F. DW 6

E. wisto@wisto.at, www.wisto.at


Ihr Team für Informationen,

Buchungen und Förderungen*

Mag. Barbara Zraunig

T 0 55 72/38 94-460

E zraunig.barbara@vlbg.wifi.at

Barbara Mathis

T 0 55 72/38 94-461

E mathis.barbara@vlbg.wifi.at

Eveline Steiner

T 0 55 72/38 94-459

E steiner.eveline@vlbg.wifi.at

Mag. Markus Metzger

T 0 55 72/38 94-477

E metzger.markus@vlbg.wifi.at

Heike Wiedenhofer

T 0 55 72/38 94-473

E wiedenhofer.heike@vlbg.wifi.at

* Viele Kurse und Ausbildungen werden finanziell

gefördert. Einen Überblick über alle Ihre Vorteile erhalten

Sie im allgemeinen Teil, Seite 16/17

Inhalt

Unternehmensgründung, Selbstständigkeit

Jungunternehmer/innen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

Unternehmer/innen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26

Akademie für Kleinstunternehmer/innen . . . . . . . . . . . 26

WIFI Stars. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32

Unternehmensführung, Organisation

Business Manager/in MAS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

Master of Business Administration MBA . . . . . . . . . . . . 35

General Management Lehrgang . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36

Lehrgang für Führungskräfte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36

Mitarbeiterführung

Industrievorarbeiter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

Industriemeister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

Führung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

Führung I - V . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

Coach, Management Coach, Ausbildercoach . . . . . . . . 43

Personalmanagement

Human Resource Management . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45

Recruiting. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46

Trainer/in . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47

Freizeit- und Outdoorguide . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48

Anmeldeformulare

Seite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 355

Stichwortverzeichnis

Seite . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 361 – 364

23

Unternehmensführung

1Management


Management und Unternehmensführung –

Ihr Einstieg zum Aufstieg

1Workshopleitung

Management, Unternehmensführung

Unternehmensgründung, Selbstständigkeit

Heute ist jedes Unternehmen

gefordert

Schlüsselkompetenzen

der Führungskräfte zu

entwickeln

Kernkompetenzen zu

stärken und

Innovationsfelder zu

entdecken.

Die Qualifizierung

von Management und

Führungskräften ist eine

ganz zentrale unternehmerische

Aufgabe, weil

Mag. Barbara Zraunig

Bereichsleiterin Management und Persönlichkeit

WIFI Vorarlberg

24

sie die Multiplikatoren in

einem Unternehmen sind,

sie die Vorbilder sind, die

lebenslanges Lernen

fordern und vorleben,

die Bedeutung des Human-

kapitals steigt.

Bei uns erfahren Sie,

was bei der Unernehmensgründung

zu beachten ist,

wie Sie auch langfristig

erfolgreich bleiben,

wie Sie sich von den Mitbewerbern

abheben können.

Das WIFI unterstützt Sie mit

aktuellen Vorträgen

bekannter Top-Refe -

rent/innen,

Kurz-Veranstaltungen zu

speziellen Themen,

Lehrgängen von der Basis-

ausbildung für Führungs-

kräfte(nachwuchs) bis hin

zum Universitätslehrgang

mit dem Abschluss MBA.

Gründer-Workshop

Sein/e eigene/r „Chef/in“

sein ist für viele ein reizvoller

Gedanke. Entscheidungs-

und Handlungsfreiheit,

die Umsetzung eigener

Ideen, selbstständig und

unabhängig etwas leisten

und aufbauen sind die

Motive für das eigene Unternehmen.

Teilnehmer/innen

Sie haben eine konkrete

Geschäftsidee und möchten

diese umsetzen.

Ziel

Sie erhalten die rechtlichen

und betriebswirtschaftlichen

Basisinformationen für eine

erfolgreiche Gründung.

Inhalt

ß Persönliche Voraussetzungen

ß Rechtliche Rahmenbedingungen

ß Kosten, Finanzierung,

Förderungen

ß Markt und Marketing

ß Businessplan

ß Serviceleistungen für

Gründer/innen

ß Fragen der Workshop-Teilnehmer/innen

Mag. Miriam Bitschnau

Mag. Christoph Mathis

Mag. (FH) Manuel Zelzer

Beitrag: Die Teilnahme ist

kostenlos!

Dauer: 3 Stunden

Ort: Wirtschaftskammer

Feldkirch

Termine

14-tägig – genaue Termine

auf Anfrage

Infos bei

Gründer-Service

T 05522/305-1144


25

Unternehmensführung

Unternehmensgründung, Selbstständigkeit

1Management,


1

Unternehmensgründung, Selbstständigkeit

Junge Wirtschaft

Vorarlberg – JW OPEN

Monatliche Veranstaltungen

sind ein wesentlicher

Bestandteil des Angebotes

der Jungen Wirtschaft. Die

JW OPEN werden in Kooperation

mit dem Gründerservice

der Wirtschaftskammer

Vorarlberg angeboten und

sind für alle Interessierten

geöffnet. Ein idealer Treffpunkt

für alle, die einmal bei

der JWV vorbeischauen

wollen.

Die Vorträge zu wirtschaftlichen

und gesellschaftlichen

Themen mit dem Fokus auf

Weiterbildung werden in

regelmäßigen Abständen

angeboten.

Themen

Marketingtipps, Presse- und

Medienarbeit, Selbstmanagement,

Rechtsfragen,

Finanzierung etc.

Teilnehmer/innen

Gründer/innen und Jungunternehmer/innen,

junge

Selbstständige und

Führungskräfte

Beitrag: Die Teilnahme ist

kostenlos!

Termine

Infos auf www.jwv.at unter

Veranstaltungen – JW OPEN

Anmeldung/Infos bei

Karin Furtner

T 05522/305-452

E karin.furtner@jwv.at

26

Leistungszentrum für Gründer/innen und

Jungunternehmer/innen

Ein Lehrgang für ambitionierte, junge Chefs

Teilnehmer/innen

Der Lehrgang richtet sich an

angehende Unternehmer/

innen, die sich optimal auf

die Selbstständigkeit vorbereiten

wollen sowie an Jungunternehmer/innen,

die

mehr aus ihrem Unternehmen

machen wollen.

Ziele

Jungunternehmer/innen

entwickeln ihr Unternehmen

weiter, erhalten Impulse für

eine noch stärkere Positionierung,

prüfen Wachstumspotenziale

und erarbeiten

Maßnahmen, um den Unternehmenserfolg

zu sichern

und zu steigern.

Inhalt (8 Module)

ß Die Unternehmerpersönlichkeit

ß Die Unternehmensstrategie

ß Marketing

ß Die betriebswirtschaftliche

Unternehmensführung

ß Ideenmanagement

ß Zeit- und Selbstmanagement

ß Internationalisierung

ß Mitarbeiter/innen

Referent/innen

Referent/innen sind Unternehmensberater/innen

bzw.

Trainer/innen aus den jeweiligen

Fach gebieten.

Beitrag:

Für Gründer/innen / Jungunternehmer/innen

bis

3 Jahre: € 500,- (gemäß

JU-Förderrichtlinien Wirtschaftskammer

und Land

Vorarlberg) Ansonsten

€ 2.000,-

Dauer:

Ca. 80 h aufgeteilt in

Semi nartage und -abende.

Termin

Kostenloser Infoabend

24.11.2009

Di 19:00 Uhr, Wirtschaftskammer

Feldkirch

Start Lehrgang:

Frühjahr 2010

Termine laut Stundenplan

Ort:

Wirtschaftskammer Feldkirch

und WIFI Dornbirn

Auskünfte:

Melanie Hefel

Mag. (FH) Manuel Zelzer

T 05522/305-1144

NEU

Akademie für Kleinstunternehmerinnen Die Macht der Texte

Seminar für Führungskräfte

Sie sind seit kurzem Unternehmerin

oder haben eine

„zündende“ Idee und

spielen mit dem Gedanken,

sich in nächster Zeit selbstständig

zu machen?

Ziel

Die WIFI Akademie für

Kleinstunternehmerinnen in

Kooperation mit „Frau in der

Wirtschaft“ vermittelt Ihnen

kompakt die wichtigsten

Strategien professioneller

Unternehmensführung.

Inhalt

ß Betriebswirtschaftliches

Wissen: der Businessplan

ß Marketingstrategie und

Marketingmaßnahmen für

ein kleines Budget

ß Kooperation und Networking

ß Verkauf, Zeit- und Selbstmanagement

ß Neben theoretischen

Inputs wird großer Wert

auf die Anwendung im

Alltag gelegt. Praktische

Beispiele werden in Gruppencoachings

besprochen.

Hinweis

Die Veranstaltung kann mit

einer mündlichen Prüfung

abgeschlossen werden.

Referentin

Mag. Alexandra Abbrederis,

selbstständige PR-Beraterin

Beitrag: € 590,-

Dauer: 45 Stunden

Termin

1.10. - 10.12.2009

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28624.01

Info-Abend

(Anmeldung erbeten):

8.9.2009

Di 18:00 - 20:00 Uhr

Kursnummer Info-Abend:

28621.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Weitere Infos anfordern

Alexandra Abbrederis

versteht es, die theoretischen

Infoblocks interessant,

sehr praxisbezogen,

jung und spritzig zu

vermitteln. Moderne Strategien

und unkonventionelle

Lösungen, die besonders

Kleinstunternehmer/

innen ansprechen, werden

vorgestellt.

Christine Girardi

www.customized-living.at

Methode

Praxisorientierter Mix aus

Schreibtheorie, Textbeispielen,

Profitipps und

Übungen. Möchten Sie an

konkreten Textbeispielen aus

Ihrem Unternehmen

arbeiten? Schicken Sie uns

diese per E-Mail bei der

Anmeldung zu.

Teilnehmer/innen

Führungskräfte aus Wirtschaft

und Institutionen,

Personen, die sich auf neue

(Führungs-)aufgaben vorbereiten,Unternehmensgründer.

Ziel

Nach diesem Seminar...

- wissen Sie, was gute Texte

im Beruf ausmachen,

- kennen Sie die Anforderungen

unterschiedlicher

Textsorten,

- kommen Ihre Botschaften

bei Ihrer Zielgruppe an.

Inhalt

ß Wie Sie interessant und

verständlich schreiben

ß Wie Sie Vorteile kommunizieren

und mit heiklen

Themen umgehen

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


ß Was einen Brief von

einem PR-Artikel unterscheidet

ß Was Sie aus Beispielen

anderer Unternehmen

lernen können

Referentin

Dr. Claudia Riedmann

Beitrag: € 240,-

Dauer: 1 Tag

Termin

6.11.2009

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28620.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU NEU NEU

Wie verkaufe/kaufe ich eine Firma Verhandeln mit Banken Betriebsnachfolge

Ziel

Selbstständiges, planmäßiges

und strukturiertes Vorgehen

beim Kauf/Verkauf einer

Firma

Voraussetzungen

ß Betriebswirtschaftliche

Grundkenntnisse

ß Mitarbeiter/innenführung

Inhalt

ß Gründe und Motive eines

Firmenkaufs/-verkaufs

ß Vor- und Nachteile der

Selbstständigkeit

ß Vorgangsweise eines

Firmenkaufs/-verkaufs

ß Erarbeitung von wertvollen

Checklisten

ß Praxisbeispiele, Tipps &

Tricks

ß Spielregeln im M&A

ß Exkurs: Unternehmensbewertungen

ß Due Diligence (Umgang,

Inhalt, Ablauf)

ß Finanzierung von

Firmenkäufen

ß Gründe für einen Misserfolg

bzw. ein Scheitern

eines M&A-Prozesses

Methodik

Vortrag, Workshop, Gruppenspiele

Referenten

Dr. Herbert Loos,

Loos & Partner Unternehmensberatung

Beitrag: € 190,-

Dauer: 8 Stunden

Termin

20. + 27.11.2009

Fr 13:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28630.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Um effizient und erfolgreich

mit Banken zu verhandeln,

müssen Sie die Spielregeln

kennen: Was erwartet die

Bank? Nach welchen Kriterien

wird entschieden?

Wenn Sie auch die „andere“

Seite kennen, können Sie

Bankgespräche künftig

besser vorbereiten und für

Ihr Unternehmen erfolgreich

meistern.

Teilnehmer/innen

ß (Jung)Unternehmer/innen,

Geschäftsführer/innen

ß Interessierte, die in

Kreditangelegenheiten zu

verhandeln haben

ß Betriebsgründer/innen

Inhalt

ß Wann kommt es zum

Kontakt mit der Bank:

Umschuldung, Neukredit,

Geschäftsgebarung,

Sicherheitenveränderung

ß Wozu benötigt die Bank

Informationen: Ertragskalkulation

der Bank,

wie wird eine Kreditentscheidung

getroffen?

(3 Säulen-Theorie,

Risikomanagement,...)

ß Welche Unterlagen

braucht die Bank: Unternehmenskonzept,Planbudget

und Finanzplan,

Sicherheiten, Abweichungsanalysen

ß Optimale Vorbereitung auf

das Bankgespräch

ß Verhalten und Vorgangsweise

beim Bankgespräch

ß Checklisten

Referent

Oliver Breiteneder

Beitrag: € 190,-

Dauer: 1 Tag

Termin

7.10.2009

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28632.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen, Unternehmensnachfolger/innen

Ziel

Sie lernen steuerschonende

Gestaltungen zur Strukturverbesserung

von Unternehmen

kennen und erreichen

damit eine Erweiterung

Ihres Handlungsspielraums

Inhalt

ß Umstrukturierungen im

Unternehmen

ß Betriebsnachfolge

ß Betriebsübernahme

ß Vergesellschaftung

(Zusammenschluss und/

oder Beitritt)

ß Realteilung/Spaltung

Referent

Mag. Günter Bröll, Wirtschaftsprüfer

und Steuerberater,

BGR Treuhand

Beitrag: € 150,-

Dauer: 3 Stunden

Termin

4.11.2009

Mi 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28629.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

27

Unternehmensführung

Unternehmensgründung, Selbstständigkeit

1Management,


1

Unternehmensgründung, Selbstständigkeit

Verantwortung +

Haftung der GmbH-

Geschäftsführung

Teilnehmer/innen

Geschäftsführer/innen,

leitende Angestellte, Prokurist/innen,

Geschäfts- und

Filialleiter/innen, aber auch

Einzelunternehmer/innen

Inhalt

ß Pflichten und Haftung des/

der Geschäftsführers/in

gegenüber der Gesellschaft,

den Gesellschafter/

innen sowie gegenüber

Gläubiger/innen

ß Haftung für Abgaben,

Sozialversicherungsbeiträge

und strafrechtliche

Haftung

ß Möglichkeiten der

Haftungsbeschränkung

ß Innenhaftung (Sorgfaltsmaßstab,Ressourcenverteilung)

ß Außenhaftung (Konkursverschleppung,

§ 159 StGB, URG)

Referent

Dr. Manfred Schnetzer,

Rechtsanwalt

Beitrag: € 110,-

Dauer: 3 Stunden

Termin

18.2.2010

Do 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28722.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

28

Alles was Recht ist Steuertipps für

Gründer/innen

Teilnehmer/innen

Betriebsgründer/innen und

-übernehmer/innen, Unternehmer/innen

sowie

Personen, die sich um die

kaufmännischen Agenden

im Unternehmen kümmern.

Ziel

Sie machen sich mit den

wichtigsten rechtlichen

Gegebenheiten im

Geschäftsleben vertraut.

Inhalt

ß Angebote und deren rechtliche

Folgen

ß Abschluss von Verträgen

ß Konsumentenschutz

ß Allgemeine Geschäftsbedingungen

ß Rechnungsausstellung

ß Absicherung/Geltendmachung

von Forderungen

ß Gewährleistung, Garantie,

Produkthaftung

Referent

Dr. Markus Kecht

Beitrag: € 130,-

Dauer: 4 Stunden

Termin

27.1.2010

Mi 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28720.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Teilnehmer/innen

Betriebsgründer/innen sowie

Personen, die sich um die

betriebswirtschaftlichen

Agenden kümmern werden.

Ziel

Das Seminar informiert Sie

über die wichtigsten steuerlichen

Fragen beim Unternehmensstart

und macht Sie

zum/zur kompetenten

Gesprächspartner/in für

Ihre/n Steuerberater/in.

Inhalt

ß Rechtsformwahl

- Einzelunternehmen

- Personengesellschaft

- GmbH

ß Steuern

- Einkommensteuer

- Körperschaftsteuer

- Umsatzsteuer

ß Sozialversicherung

ß Förderungen

Referent

Mag. Ulrich Nosko,

Steuerberater

Beitrag: € 150,-

Dauer: 4 Stunden

Termin

30.4.2010

Fr 13:30 - 17:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28725.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Steuertipps für Einzelunternehmen

und

Personengesellschaften

Teilnehmer/innen

Einzelunternehmer/innen

bzw. Personengesellschafter/

innen sowie Angestellte in

solchen Unternehmen.

Ziel

Das Seminar gibt Ihnen

einen aktuellen Überblick

über das laufende steuerliche

Geschehen und zeigt

Optimierungsmöglichkeiten

auf.

Inhalt

ß Rechtsform Einzelunternehmen/Personengesellschaft

im Vergleich zur

Kapitalgesellschaft

ß Bilanzierung vs.

Einnahmen-Ausgaben-

Rechnung

ß Einkommensteuer

ß Steuerbegünstigungen

ß Neuerungen

Referent

Mag. Ulrich Nosko,

Steuerberater

einsplus Steuerberatung

Beitrag: € 120,-

Dauer: 3 Stunden

Termin

15.10.2009

Do 14:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28626.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Steuertipps für GmbHs Steuer-News 2010

Teilnehmer/innen

GmbH-Gesellschafter/innen

und/oder -geschäftsführer/

innen sowie Angestellte in

solchen Unternehmen.

Ziel

Das Seminar gibt einen

aktuellen Überblick über

das laufende steuerliche

Geschehen und zeigt Optimierungsmöglichkeiten

auf.

Inhalt

ß Rechtsform Kapitalgesellschaft

im Vergleich zu

Einzelunternehmen/Personengesellschaft

ß Körperschaft- und Einkommensteuer

ß Steuerbegünstigungen

ß Neuerungen

Referent

Mag. Ulrich Nosko,

Steuerberater

einsplus Steuerberatung

Beitrag: € 120,-

Dauer: 3 Stunden

Termin

22.10.2009

Do 14:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28627.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen,

Geschäftsführer/innen,

Bilanzbuchhalter/innen

Inhalt

ß Was hat sich 2010 steuerlich

geändert?

ß Welche Änderungen aus

dem Jahr 2009 werden

heuer schlagend?

ß Wie muss ich mein Unternehmen

auf die Änderungen

einstellen bzw.

welchen Profit kann ich

aus diesen Änderungen

ziehen?

ß Praktische Umsetzung der

Änderungen!

Referent

Mag. Ulrich Nosko,

Steuerberater

einsplus Steuerberatung

Beitrag: € 150,-

Dauer: 4 Stunden

Termin

29.1.2010

Fr 13:30 - 17:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28721.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Unternehmensführung

Internationales Steuerrecht

Teilnehmer/innen

ß Schwerpunkt Schweiz

Unternehmer/innen mit (Doppelbesteuerungs-

Standort Bodenseeraum, abkommen, aktuelle

Mitarbeiter/innen, die mit Entwicklungen, Gestal-

grenzüberschreitenden Steutungsmöglichkeiten und

erfragen konfrontiert sind, Aussagen der Finanz)

Wirtschaftstreuhänder/innen, ß Schwerpunkt Deutschland

selbstständige und gewerb(Doppelbesteuerungsabliche Buchhalter/innen, kommen, Entwicklungen)

Consultingunternehmen.

ß Schwerpunkt Liechtenstein

(Doppelbesteuerungsab-

Ziel

kommen, Risiken von Sitz-

Unternehmer/innen des und Domizilgesell-

Bodenseeraumes sind häufig schaften,Wirtschafts- mit grenzüberschreitenden standort Liechtenstein)

Steuerfragen konfrontiert,

die Landesgrenze ist oft nur Hinweis: Anerkannte Weiter-

wenige Kilometer vom bildungsmaßnahme lt.

Standort des Betriebes BibuG § 68 (3)

Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

Teilnehmer/innen

Modul II:

ß Personen, die ein Unter- ß Möglichkeiten der EDVnehmen

gründen oder Unterstützung

übernehmen wollen

ß EDV-unterstützte

ß Jungunternehmer/innen, Einnahmen-Ausgaben-

Selbstständige in der Rechnung mit Hilfe des

Aufbauphase ihres Unter- PC-Programms HEKOnehmens,

für welche die DATA

Einnahmen-Ausgaben-

ß Monatliche Auswertungen

Rechnung ausreichend ist

Hinweis: Anerkannte Weiter-

Ziel

bildungsmaßnahme lt.

Sie erlernen, wie Sie ihre BibuG § 68 (3)

Einnahmen-Ausgaben-

Rechnung selbst erstellen Referent

können.

Walter Jenny

Inhalt

Beitrag: € 320,-

Modul I:

Dauer: 2 Tage

Controlling für Unternehmer/innen und

Führungskräfte

Teilnehmer/innen

Hinweis: Anerkannte Weiter-

Unternehmer/innen, bildungsmaßnahme lt.

Geschäftsführer/innen, BibuG § 68 (3)

leitende Angestellte.

Referent

Ziel

Mag. Johann Muxel,

Die Teilnehmer/innen sollen Unternehmensberater

erkennen, welche Informationen

für ihr Unternehmen Beitrag: € 420,wesentlich

und erfolgsbe- Dauer: 2 Tage

stimmend sind. Sie erfahren,

wie diese Informationen Termin

aufbereitet und für eine effi- 7. + 8.5.2010

ziente Steuerung des Unter- Fr 10:00 - 17:30 Uhr

nehmens eingesetzt werden Sa 8:00 - 16:30 Uhr

können. Sie erhalten weiters WIFI Dornbirn

Tipps für den Aufbau eines Kursnummer: 21726.01

Controlling-Systems im

Unternehmen.

Infos bei

1Management,

entfernt. Will man diese

ß Was ist die Einnahmen- Ort: WIFI Dornbirn

Heike Wiedenhofer

Grenze überschreiten und Referent

Ausgaben-Rechnung, wie

Inhalt

T 05572/3894-473

neue Geschäftsbeziehungen Mag. Thomas Hosp,

wird sie richtig geführt? Termin Herbst 2009

ß Controllinginstrumente -

aufbauen, muss man sich Wirtschaftsprüfer in Liech- ß Welche Aufzeichnungen 18. + 19.9.2009

dispositive, strategische

meist auch mit (steuer-) tenstein, Steuerberater in sind erforderlich?

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr und operative

rechtlichen Problemen Österreich, Dozent für Inter- ß Was sind Betriebsein- Kursnummer: 28623.01

ß Unternehmensplanung -

beschäftigen. Ziel dieses nationale Steuerlehre an der nahmen und Betriebsaus-

mehr als nur ein Formalakt

Seminars ist es, sich mit den Hochschule Liechtenstein gaben, zu welchem Zeit-

für die Bank

Grundzügen des Internatiopunkt

müssen diese erfasst Termin Frühjahr 2010

ß Rechnungswesen - mehr

nalen Steuerrechts zu Beitrag: € 190,-

werden?

26. + 27.2.2010

als nur eine Pflichtübung

befassen.

Dauer: 1 Tag

ß Umsatzsteuervoranmel- Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr für das Finanzamt

dung

Kursnummer: 28723.01

ß Profit-Center-Organisation

Inhalt

ß Grundzüge des Internatio-

Termin

6.5.2010

ß Fallbeispiel

Infos bei

- welche Bereiche des

Unternehmens leisten

nalen Steuerrechts

Do 9:00 - 17:00 Uhr

Heike Wiedenhofer

welchen Beitrag zum

(Verhältnis Doppelbesteu- WIFI Dornbirn

T 05572/3894-473

Gesamtergebnis?

erungsabkommen zu nati- Kursnummer: 28726.01

ß Kurzfristige Erfolgsrechonalem

Recht, Verteilungsnung

und Soll/Ist-Vergleich

normen,Betriebsansied- Infos bei

- was können wir daraus

lung über der Grenze, Heike Wiedenhofer

erkennen?

Vermeidung der Doppel- T 05572/3894-473

ß Controlling in Krisensituabesteuerung)tionen

29

Unternehmensgründung, Selbstständigkeit


1

Unternehmensgründung, Selbstständigkeit

Controlling für Klein- und Mittelbetriebe Unternehmensplanspiel

Teilnehmer/innen

ß Führungskräfte und

Mitarbeiter/innen aus dem

Bereich Rechnungswesen,

die in Klein- und Mittelbetrieben

angesiedelt sind

ß Mitarbeiter/innen aus

Gewerbe- und Handwerksbetrieben

Voraussetzungen

Basiskenntnisse im Rechnungswesen

bzw. kaufmännische

Grundausbildung

Ziel

Mit Hilfe von praxiserprobtenAnwendungshinweisen

sollten Sie ein umfassendes,

operatives Steuerungssystem

für Ihre Unternehmung

erstellen können.

Inhalt

ß Erarbeiten von

Planungsgrundlagen

ß Aufbau einer Deckungsbeitragsrechnung

ß Schaffung von

Kostentransparenz

ß Erstellen von detaillierten

Budgets wie Absatz- und

Investitionsbudget

ß Ableitung der monatlichen

Liquiditätsplanung

ß Darstellung und Interpretation

von Planerfolgsrechnung,

Planbilanz und

Finanzplan

30

ß Soll/Ist-Vergleich mit

Abweichungsanalysen,

Erwartungsrechnung und

Maßnahmenplanung

Hinweis: Anerkannte Weiterbildungsmaßnahme

lt.

BibuG § 68 (3)

Methoden

ß Vorstellung der

wichtigsten Controllinginstrumente

ß Erarbeitung von konkreten

Umsetzungsschritten

anhand von Praxisbeispielen

der Teilnehmer/

innen

ß Anwendung von praxiserprobten

Musterformularen

(Excelformat)

Referent

Mag. Johann Muxel,

Unternehmensberater

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

9. + 10.10.2009

Fr 10:00 - 17:30 Uhr

Sa 8:00 - 16:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21626.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Managementsimulation für Nicht-Betriebswirt/innen

In der Managementsimulation

LearnSim © sollen

betriebswirtschaftliche

Grundlagen vermittelt und

anwendungsorientiert

vertieft werden. Das zu

führende Unternehmen wird

als komplexes, vernetztes

System erkannt und Sie

erhalten unmittelbare Rückmeldung

über Nah-, Fern-

und Nebenwirkungen getroffener

Entscheidungen und

identifizieren sich dadurch

in hohem Maße mit dem

Seminar.

Teilnehmer/innen

Zielgruppe sind jene

betriebswirtschaftlich interessierten

Personen, die die

verschiedensten Wechselwirkungen

der Betriebswirtschaftslehre

erfahren und

gleichzeitig vernetztes

Denken lernen wollen

(z.B. Techniker/innen, Jurist/

innen, Mitarbeiter/innen im

Sozialdienst etc.).

Für jene Zielgruppen, die

über keine oder nur geringe

Betriebswirtschaftskenntnisse

verfügen, werden

vorab Unterlagen zum

Selbststudium via Internet

zur Verfügung gestellt

(Skriptum, Einführungsvideo).

So soll gewährleistet

sein, dass sehr rasch in ein

vertieftes Learning-by-Doing

eingestiegen werden kann.

Ziel

ß Vermittlung von betriebswirtschaftlichenErkenntnissen

und Einsatz

betriebswirtschaftlicher

Konzepte

ß Erkennen und Steuern von

betrieblichen Zusammenhängen

ß Unternehmerische

Entscheidung

ß Unstrukturierte Probleme

in den Griff bekommen

und diese auch lösen

ß Erlernen des systematischen

Arbeitens in

Gruppen

ß Umgehen mit gruppendynamischen

Prozessen

ß Wichtige und richtige

Entscheidungen unter Zeitdruck

treffen

ß Design und Erstellung von

Planungsstrukturen

ß Lerneffekte durch Managementreports

und Präsentation

ß Erkennen und Steuern der

Ressource Information

ß Berücksichtigung volkswirtschaftlicherKomponenten

Inhalt

Das 3-tägige Seminar integriert

sämtliche betriebswirtschaftlichen

Inhalte. Dabei

erarbeiten sich unterschiedliche

Teams (Unternehmen)

die Inhalte durch Gruppenarbeit.

Mit gezielter Unter-

stützung und angepassten,

themenspezifischen Inputs

seitens des Trainer-Teams vor

und während des Seminars

wird das Wissen der Teilnehmer/innen

aufgebaut und

ständig erweitert.

Umfangreiches betriebswirtschaftliches

Wissen wird

vermittelt, vertieft und

gleichzeitig zur Anwendung

gebracht. Die Auswirkungen

der getroffenen Entscheidungen

werden unmittelbar

für die Teilnehmer/innen

ersichtlich und so erleben

diese die Konsequenz ihrer

Entscheidungen.

Referenten

Univ.-Prof. Gernot Mödritscher,

Mag. Alexander Sitter

Beitrag: € 490,-

Dauer: 3 Tage

Termin

22. - 24.10.2009

Do 13:00 - 21:00 Uhr

Fr 8:30 - 19:30 Uhr

Sa 8:00 - 13:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28628.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

NEU

Lehrgang

Wirtschaftsberatung

Teilnehmer/innen

ß Mitarbeiter/innen im mittleren

Management, die in

einem wirtschaftsberatenden

Beruf selbstständig

tätig werden wollen

ß Mitarbeiter/innen aus

Beratungsunternehmen als

begleitende Weiterbildung

ß Mitarbeiter/innen, die in

einer internen Beratungsfunktion

tätig sind oder

künftig sein werden (z.B.

Qualitätsmanagement,

Umweltmanagement,

Controlling, Rechnungswesen,

Marketing,

Werbung, PR-Beratung,

Grafik, Personal- und

Organisationsentwicklung)

Voraussetzungen

ß abgeschlossene

Berufsausbildung

ß mindestens 3 Jahre

berufliche Praxis

ß Lebenslauf

ß Motivationsschreiben

Ziel

Der Lehrgang verfolgt zwei

Ziele:

ß 1. Ausbildung in

professioneller wirtschaftsberatender

Tätigkeit:

- Grundlagenwissen

Wirtschaftsberatung,

Konzeption von Beratungsprojekten

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


- Grundlagenwissen in

Unternehmensführung,

Betriebswirtschafts- und

Organisationslehre

ß 2. Persönlichkeitsentwicklung

- Entwicklung der persönlichenBeratungskompetenz

und des eigenen

Beratungsverständnisses

für eine professionelle

Haltung in Beratungssituationen

Inhalt

ß Berater/innenkompetenz

und Beratungsverständnis

ß Kommunikations- und

Gesprächspsychologie in

der Beratung

ß Gruppendynamik und

Teamentwicklung

ß Projekt- und Ergebnispräsentation

ß Didaktische/methodische

Konzeption und Durchführung

von Workshops

ß Moderation

ß Unternehmensführung und

Managementberatung

ß Personal- und

Organisationsentwicklung

ß Marketing

ß Organisation,

Qualitätsmanagement,

Informationsmanagement

ß Finanz- und

Rechnungswesen

ß Organisation und Konzeption

in Beratungsprozessen

ß Projektmanagement in

Beratungsprojekten

Referent/innen

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 5.400,-

Dauer: 232 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

10.9.2009

Do 18:00 - 20:00 Uhr

Kursnummer: 28622.01

Start Lehrgang: Okt. 2009

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 28625.01

Infos bei

Mag. Markus Metzger

T 05572/3894-477

Weitere Infos anfordern

NEU NEU

Change Management

Erfolgreich Führen in Zeiten des Wandels

Change Management ist zu

einer Kernkompetenz von

Führungskräften geworden.

Gewinner/innen sind jene,

die Menschen erfolgreich

durch Veränderungen führen

können.

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen,

Personal- und Organisationsentwickler/innen,

Führungskräfte und

Personen, die in oder vor

Veränderungsprozessen

stehen.

Ziel

ß Sie lernen Modelle und

Methoden für Veränderungsprojekte

kennen.

ß Sie erkennen Stolpersteine

in Change-Prozessen.

ß Sie steigern die Wahrscheinlichkeit,

dass

Change-Prozesse funktionieren.

Inhalt

ß Change Management als

Erfolgsfaktor

ß Ansätze des Change-

Managements: Gegenüberstellung

Organisations -

modelle und Change

Management

ß Entwicklungsphasen von

Organisationen

ß Die 7 Change Prozesse

und deren Integration

ß Phasenmodelle des

Change

ß Umgang mit Konflikten

und Widerstand

ß Erfolgsfaktoren des Change

Managements

ß Instrumente und

Werkzeuge

ß Organisation und Projektierung

der Veränderung

Methode

Theorie, Fallbeispiele,

Erfahrungen der Teilnehmer/

innen reflektieren, Gruppenübungen,

Einzelarbeit,

spielerisch-kreative

Übungen

Referent

Günter Lenz

Beitrag: € 375,-

Dauer: 2 Tage

Termin

21. + 22.9.2009

Mo + Di 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28613.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Wandel erfolgreich gestalten

Die Herausforderungen an

moderne Unternehmen

sind enorm: sich ändernde

Marktbedingungen, scharfer

Wettbewerb, neue Arbeitsprozesse,

Änderungen in

der Organisation, neue

Mitarbeiter/innen usw. In

einem gesteuerten Erfahrungsaustausch

mit Trainingsanteilen

erarbeiten Sie

sich ein Verständnis für die

Logik von Veränderung und

lernen den Einsatz eines

praxisorientierten Methodenkoffers.

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen,

Personal- und Organisationsentwickler/innen,

Führungskräfte und

Personen, die in oder vor

Veränderungsprozessen

stehen.

Inhalt

ß Anlässe für Veränderungen

ß Veränderung hat System

und braucht klare Ziele

ß Erprobte Wege bei kleinen

und großen Veränderungen

ß 7 Methoden für erfolgreiche

und nachhaltige

Veränderung

ß Allgemeine Erfolgsfaktoren

für Veränderung

ß Rückzug, Angst, Konfusion,

Ärger, Widerstände

erkennen und bearbeiten

ß Bearbeitung von

Konflikten in Veränderungsprozessen.

Methode

Aktivierende Methoden und

gezielte Einbindung der Teilnehmer/innen

sichern nachhaltige

Trainingserfolge.

Fallbeispiele unterstützen

die praktische Umsetzung in

den Alltag.

Referent

Mag. Werner Wilfling,

Unternehmercoach

Beitrag: € 210,-

Dauer: 1 Tag

Termin

26.11.2009

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28614.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

31

Unternehmensführung

Unternehmensgründung, Selbstständigkeit

1Management,


1

Unternehmensgründung, Selbstständigkeit

NEU

Karrierefaktor

Selbstmarketing

Mehr Profi t mit Profi l!

Gut zu sein reicht heute

nicht mehr aus um auch

erfolgreich zu sein. Viele

Menschen, ob angestellt

oder selbstständig, leisten

exzellente Arbeit, doch

niemand nimmt davon

Notiz! Fehlt das Selbstmarketing

bleibt der Erfolg auch

bei bester fachlicher Kompetenz

meist aus.

Inhalt

ß Stärken und Talente

erkennen und bewusst

machen

ß Öffentlichkeitsarbeit in

eigener Sache

ß Einführung in die Selbstpräsentation,

Elevatorpitch

ß Aufbau eines positiven

Image

ß optimales „sich in Szene

setzen“, ohne anzugeben

ß Einführung ins Networking

Referentin

Mag. Andrea Köck

Beitrag: € 285,-

Dauer: 1,5 Tage

Termin

25. + 26.9.2009

Fr 18:00 - 22:00 Uhr

Sa 8:30 - 16:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28612.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

32

NEU WIFI-Stars

NEU NEU

Erfolg beginnt im Kopf

Gedächtnispower und Mental-Fitness

Erleben Sie in dieser einzigartigen

Mischung von

Gedächtnis- und Mentaltraining,

wie Sie Ihr volles

Potenzial für Ihren Erfolg

nutzen können. Erfahren Sie,

wie Sie mehr Energie entwickeln,

mehr leisten, ein

glücklicheres Leben führen,

Ihre Ziele erreichen und

gleichzeitig Ihre Gedächtnisleistung

um 100% erhöhen.

In jedem von uns stecken

von Natur aus ungeahnte

Möglichkeiten, die es wieder

zu entdecken gilt!

Ziel

ß Sie erfahren, wie Sie sich

auf Erfolg programmieren.

ß Sie wissen, wie Sie sich

jederzeit mühelos selbst

motivieren.

ß Sie nutzen Mentalstrategien

für den ganzheitlichen

Erfolg - beruflich

wie privat.

ß Sie erleben, wie Sie mit

einfachen Tricks Ihre

Gedächtnisleistung

vervielfachen.

ß Sie entfesseln Ihre innere

Power.

Referent

Dipl.Bw. Oliver Geisselhart

ist Deutschlands führender

Gedächtnistrainer, Bestsellerautor,

seit 2008 Lehrbeauftragter

der privaten Wirtschaftsuniversität

Seekirchen

bei Salzburg.

Geisselhart trainiert europaweit

die Führungselite der

internationalen Wirtschaft

und ist einer breiten Öffentlichkeit

bekannt durch zahlreiche

Zeitungs-, Radio- und

Fernsehauftritte.

Beitrag: € 45,-

Die Wirtschaftskammer

Vorarlberg unterstützt diese

Veranstaltung im Rahmen

ihrer Wissensoffensive mit

€ 20,- pro Teilnehmer/in

(€ 45,- statt € 65,-).

Dauer: 4 Stunden

Termin

9.10.2009

Fr 14:00 - 18:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28611.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Eine neue Idee ist wie ein neues Leben

Offensives statt reaktives Marketing

Ziel

Der international anerkannte

Wissenschaftler Prof. Dr.

Christian Blümelhuber ist

wegweisender „Scout“

durch den Dschungel der

Marketing- und Strategiewissenschaft.

Als erfrischender

Redner nimmt er seine

Zuhörer mit auf spannende,

überraschende Exkursionen

in die Welt der Kunden und

die Zukunft des Marketings.

Dabei bewegt er sich mit

seinen einprägsamen

Beispielen immer auf dem

Fundament wissenschaftlicher

Erkenntnisse. In der

internationalen Wirtschaft

begeistert der gefragte

Berater durch seine höchst

unterhaltsame Art, mit der er

wissenschaftliche Konzepte

sehr verständlich und

anwendbar macht.

Referent

Prof. Dr. Christian Blümelhuber,

Inhaber des InBev-

Baillet Latour Lehrstuhls für

Euromarketing und Professor

an der Solvay Business

School der Université Libre

de Bruxelles. Der Wissenschaftler

versteht sich als

„Übersetzer“ zwischen den

beiden Welten der Wissenschaft

und Praxis und

präsentiert aktuelle und

relevante Forschungsergebnisse

auf stets anschauliche

und spannende Art und

Weise. Bluemelhuber

forscht(e) und lehrt(e) an

Universitäten in Europa

(München, Brüssel), Asien

(Ho Chi Minh City, Seoul)

und den USA (Virginia

Tech).

Beitrag: € 45,-

Die Wirtschaftskammer

Vorarlberg unterstützt diese

Veranstaltung im Rahmen

ihrer Wissensoffensive mit

€ 20,- pro Teilnehmer/in

(€ 45,- statt € 65,-).

Termin

18.11.2009

Mi 19:00 - 21:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28631.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Das Geheimnis kluger

Entscheidungen

Mit gutem Bauchgefühl zu

mehr Entscheidungsfreude

Entscheiden kann ausgesprochen

lustvoll sein - wenn

man weiß, wie es geht! Wer

gute Entscheidungen trifft,

hat mehr vom Leben. Um

kluge Entscheidungen treffen

zu können, braucht es mehr

als einen klaren Kopf. Die

Bauchgefühle reden mit.

Je besser Sie diese Signale

verstehen, umso glücklicher

sind Sie mit Ihren Entscheidungen

und umso überzeugender

vertreten Sie diese.

Dr. Maja Storch erklärt

unterhaltsam und verständlich

das Geheimnis kluger

Entscheidungen. Sie spannt

gekonnt den Bogen von

der wissenschaftlichen

Theorie zu den praktischen

Konsequenzen für den

Alltag.

Ziel

ß Sie erfahren, wie Sie ent -

schlussfreudiger werden.

ß Sie wissen, woran Sie eine

kluge Entscheidung

erkennen.

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


ß Sie erkennen, wie Sie mit

Ihren Bauchgefühlen

umgehen können.

ß Sie sind auf dem neuesten

Stand der Hirnforschung

und wissen über die

Entscheidungszentren im

Gehirn Bescheid.

Referentin

Dr. phil. Maja Storch ist

Diplom-Psychologin und

Psychoanalytikerin (C.G.

Jung). Sie ist Projektleiterin

an der Universität Zürich,

Mitentwicklerin des Zürcher

Ressourcen Modells ZRM,

Trainerin, Autorin und Inhaberin

des Instituts für Selbstmanagement

und Motivation

Zürich ISMZ, einem spin-off

der Universität Zürich.

Beitrag: € 45,-

Die Wirtschaftskammer

Vorarlberg unterstützt diese

Veranstaltung im Rahmen

ihrer Wissensoffensive mit

€ 20,- pro Teilnehmer/in

(€ 45,- statt € 65,-).

Termin

24.2.2010

Mi 19:00 - 21:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28711.01

Infos bei

Eveline Steiner

T 05572/3894-459

NEU

Formula 5

Wie Sie ein Unternehmen mit 5 Techniken

zum Erfolg führen

Viele Kleinunternehmer, aber

auch mittelständige Unternehmer

scheitern heute wirtschaftlich.

In 99,9 % der

Fälle ist dafür nicht der

Markt, die Mitarbeiter oder

der Standort ver antwortlich.

Der größte Miss erfolgsfaktor

ist das eigene Denken und

Han deln. In diesem Workshop

erfahren Sie, wie 5

Coaching- und Marketing-

Techniken helfen können,

die eigene Landkarte auf

Erfolg zu programmieren.

Inhalt

ß Wie sich Unternehmen

richtig positionieren und

wie modernes Marketing

und das Internet dabei

helfen können

ß Warum heute jeder erfolgreiche

Unternehmer

„Beziehung“ verkauft

ß Welche modernen

Verkaufsstrategien heute

funktionieren um schnell

Umsatz zu generieren

ß Zusammenhang von

SMART-Marketing, Education

based Marketing und

dem Erfolg mittelständischer

Unternehmen

ß Warum wirtschaftlicher

Erfolg für Unternehmer nie

einfacher war…

Referent

Dr. Jens Tomas zählt heute

zu den gefragtesten Referenten

Deutschlands. Er trainiert

und coacht Vorstände

internationaler Konzerne

ebenso wie erfolgsorientierte

Mittelständler und Freiberufler.

Einem Millionenpublikum

wurde er als TV-Coach mit

der Sendung „Schwer

vermittelbar“ bekannt. Seine

neue Coaching Sendung auf

ProSieben heißt „Hilfe vom

Profi“.

Beitrag: € 45,-

Die Wirtschaftskammer

Vorarlberg unterstützt diese

Veranstaltung im Rahmen

ihrer Wissensoffensive mit

€ 20,- pro Teilnehmer/in

(€ 45,- statt € 65,-).

Termin

22.4.2010

Do 19:00 - 21:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28727.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Unternehmensführung

NEU

Three steps to excellence! – Stimmen Sie Ihre Stimme

Das etwas andere Stimm- und Motivationstraining

Meinung verständlich und Liz Howard trainiert in

überzeugend vermitteln. Ihrem unwiderstehlichen

ß Sie wissen, wie Sie sich Deutsch-Englisch und mit

und Ihr Unternehmen musikalischer Begleitung.

erfolgreich repräsentieren.

ß Sie erhalten fachlich Referentin

fundierte Inhalte rund um Liz Howard, ausgebildete

das Thema Stimme. Sängerin, Coach, Trainerin,

Dozentin an der Hochschule

Inhalt

für Wirtschaft und Umwelt

Wer sein Gegenüber für sich Es gibt zwei gute Gründe, Nürtingen-Geislingen, bringt

oder sein Unternehmen, für sich über seine stimmliche etwas vom kraftvollen

seine Ziele oder eine Idee Ausstrahlung Gedanken zu Frohsinn, der Herzlichkeit

gewinnen will, tut gut daran, machen:

und dem Klang von New

dies im Brustton der tiefsten ß Ihre Stimme ist Ihr Orleans nach Mitteleuropa.

Überzeugung und mit allen Markenzeichen, Ihr Allein- Neben Manager/innen,

Mitteln der Verführungskunst stellungsmerkmal, Ihre Dozen t/innen, Moderator/

zu tun. Dieser Vortrag verrät Visitenkarte. Sie ent - innen, Schauspieler/innen,

Ihnen, wie Sie in nur drei scheidet über den ersten Sänger/innen zählen auch

Schritten über Ihren „schlag- Eindruck, den Kund/innen, Unternehmen wie Sony,

kräftigsten“ oder „unwider- Geschäftspartner/innen, ENBW oder Eurosport zu

stehlichsten“ Ton zum Erfolg Kolleg/innen und Mit- ihren Kunden.

kommen.

arbeiter/innen von Ihnen

1Management,

gewinnen - in Bruchteilen Beitrag: € 45,-

Der mit Musik untermalte

interaktive Vortrag ist Action

pur. Die bühnenerfahrene

Trainerin bringt mit ihrem

Temperament und ihrer

Bühnenpräsenz jede Veranstaltung

zum Swingen und

jede/n einzelne/n Zuhörer/in

zum Singen.

Ziel

ß Sie erfahren, wie Sie sich

besser artikulieren, Ergebnisse

professionell visualisieren,

Gespräche

souverän führen und ihre

von Sekunden, ohne Filter,

vis-a-vis oder am Telefon.

ß Die Stimme prägt die

Stimmung in einer Partnerschaft

genauso wie in

einem Unternehmen. Es

liegt auf der Hand, dass

damit den Stimmen vor

allem derer, die viel zu

sagen haben, eine gewichtige

Bedeutung zukommt.

Also die Stimmen der

Führungskräfte, Projektmanager/innen,Teamleiter/innen,

Vorstände…

Die Wirtschaftskammer

Vorarlberg unterstützt diese

Veranstaltung im Rahmen

ihrer Wissensoffensive mit

€ 20,- pro Teilnehmer/in

(€ 45,- statt € 65,-).

Dauer: 4 Stunden

Termin

28.5.2010

Fr 14:00 - 18:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28712.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

33

Unternehmensgründung, Selbstständigkeit


1

Unternehmensgründung, Selbstständigkeit

Gute Preise – gute Kunden – gute Gewinne

Sich durchsetzen in Preisgesprächen und -verhandlungen

Der Trend zum Schnäppchenverkauf

ist ungebrochen.

Kunden wollen billigst

kaufen und dabei höchste

Qualität bekommen.

Jetzt gilt es Profi in Preisgesprächen

zu sein:

ß sich von den eigenen

Preisen begeistern

ß sich positiv ins Preisgespräch

einbringen

ß sich nicht von einem „Zu

teuer!“ ins Bockshorn

jagen lassen

ß sich wappnen gegen die

raffinierten Einkäufertricks

ß sich konsequent gegen

härtesten Mitbewerb

durchsetzen

ß sich in der Konditionen-

Verhandlung behaupten

Inhalt

ß Wie man heute noch gute

Preise erzielen kann

ß Wie man die richtige

Preis-Strategie findet

ß Wie man die Strategie des

Einkäufers erkennt

34

ß Wie man in Verhandlungen

den Preis durchsetzt

ß Wie man mit geringsten

Nachlässen zum Auftrag

kommt

ß Wie man Budgethürden

locker überwindet

Verkäufer, die sich heute

nicht in der Durchsetzung

gewinnbringender Preise

verstehen, haben morgen

keine Zukunft mehr.

Referent

Erich-Norbert Detroy,

Preis-Experte und begeisternder

Motivationsredner.

Über 30 Jahre Berufserfahrung,

die er in 400 europäischen

Unternehmen

sammelte, garantieren für

erfolgreiche Trainings.

Beitrag: € 270,-

Die Wirtschaftskammer

Vorarlberg unterstützt diese

Veranstaltung im Rahmen

ihrer Wissensoffensive mit

€ 20,- pro Teilnehmer/in

(€ 270,- statt € 290,-).

Dauer: 1 Tag

Termin

4.3.2010

Do 9:00 - 16:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28724.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Unternehmensführung, Organisation

Einzelcoaching

Beratung von Fach- und

Führungskräften

Gezielt eingesetztes

Coaching unterstützt

Führungskräfte in Fragen der

persönlichen Weiterentwicklung

und bei der Bewältigung

neuer Herausforderungen.

Durch eine professionelle

Form des Einzelcoachings

werden Sie zu neuen

Blickwinkeln und Lösungsansätzen

begleitet.

Nutzen

ß Individuelle, umfassende

und vertrauliche Arbeit an

Ihrem Anliegen

ß Rasche Erfolge

ß Intensive Zusammenarbeit

zwischen den Expert/innen

und Ihnen

ß Bedürfnisorientierte

Weiterentwicklung

Themen

ß Führung

ß Motivation

ß Mitarbeiter/innengespräche

ß Umgang in Krisensituationen

ß Verhandlungstechnik und

Gesprächsführung

ß Ideenfindung

ß Potenzialanalyse und

Standortbestimmung

ß Bewerbung

Beitrag: € 120,-/Stunde

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Business Management

Business Manager/in MAS

Universitätslehrgang

Fit für die Pole-Position

Sind Sie am Sprung in die

Führungsebene? Möchten

Sie Ihr eigenes Unternehmen

sicher durch turbulente

Zeiten steuern? Holen Sie

sich aktuelles und praxisorientiertesFührungs-Knowhow:

Die akademischen

WIFI-Lehrgänge Business

Manager/in MAS und Business

Manager/in MBA

zeigen Ihnen, worauf es im

Management ankommt und

wie Sie die notwendigen

Fach- und Sozialkompetenzen

praktisch umsetzen.

Teilnehmer/innen

Der Lehrgang richtet sich an

Personen, die aktuell

Führungsverantwortung

tragen und

ß einen Hochschulabschluss

bzw. postsekundären

Bildungsabschluss oder

ß Universitätsreife und

mindestens drei Jahre

Berufserfahrung oder

ß eine abgeschlossene

Berufsausbildung bzw.

berufsbildende mittlere

Schule und mindestens

fünf Jahre Berufserfahrung

haben.

Ihr Nutzen

ß Sie beherrschen den

Umgang mit Kennzahlen

und Finanzplänen.

ß Sie setzen moderne

Management-Instrumente

in Ihrem Führungsalltag

gezielt ein.

ß Sie gewinnen Sicherheit

für fordernde Kommunikationssituationen.

ß Sie wachsen in Ihrer Rolle

als Führungskraft und

entwickeln diese weiter.

Als Techniker war es mein

Ziel mir ein betriebswirtschaftliches

Basiswissen

anzueignen. Dieses Ziel

konnte ich nicht nur erreichen,

sondern bei weitem

übertreffen. Ich habe ein

umfassendes Wissen in

sämtlichen Belangen der

Betriebswirtschaft mitbekommen,

das ich in der

Praxis sofort umsetzen

konnte. Zudem hat sich

mein Netzwerk in Vorarlberg

schlagartig erweitert.

Ing. Vinzenz Wolf, Leiter Kundenauftragsabwicklung,

Fa. Mawera

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Der viersemestrige Lehrgang

ist berufsbegleitend und

wird vorwiegend in zweitägigen

Blöcken angeboten.

Profitieren Sie von Top-

Vortragenden aus Forschung,

Lehre und Management, die

es verstehen, theoretischwissenschaftliche

Inhalte

und sofort umsetzbare Praxis

zu kombinieren!

Inhalt

1. Semester

ß Grundlagen des

Managements

ß Strategische Unternehmensführung

ß Planungsprozesse

ß Strategisches Marketing

ß Fallstudien strategischer

Planung

ß Kompetenzdiagnostik

ß Projektmanagement

2. Semester

ß Team-Management

ß Erfolgsrechnung und

Kostenanalyse

ß Finanzrechnung und

Liquiditätsanalyse

ß Human Resource

Management

ß Unternehmensdiagnose

ß Mitarbeiter/innenführung

und Motivation

3. Semester

ß Unternehmenskooperation

ß Innovations- und

Wissensmanagement

ß Change Management

ß Kostenmanagement

ß Finanzmanagement

ß Management-Techniken

ß Kommunikation im

Führungsalltag, Argumentation

und Verhandlung

4. Semester

ß Konfliktmanagement

ß Moderation und

Präsentation

ß Projektseminar Controlling

ß Work-Life Balance

ß Projektseminar Marketing

ß Unternehmensplanspiel

ß Excellence in Leadership:

Managementgespräche

Lehrgangsverantwortung

Ao. Univ.Prof. Dr. Werner

Mussnig und

Aa. Univ.Prof. Dr. Robert

Neumann (Universität

Klagenfurt)

Dr. Wolfgang Herburger,

Lehrgangsleiter Vorarlberg

Abschluss

Sie verfassen eine Masterthesis

zu einer konkreten

Problemstellung aus Ihrem

Unternehmen. Nachdem

Sie Ihre Masterthesis vor

einer Prüfungskommission

verteidigt und die Abschlussprüfung

positiv absolviert

haben, wird Ihnen der

akade mische Titel „Businessmanager/in

MAS“ verliehen.

Beitrag: € 2.495,-/Semester,

€ 9.980,- gesamt

Dauer: 4 Semester, berufsbegleitend

Exklusiv beim WIFI

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenlose Info-Abende

22.9.2009

Di 20:00 - ca. 21:00 Uhr

Kursnummer: 12601.01

25.11.2009

Mi 18:00 - ca. 19:00 Uhr

Kursnummer: 12602.01

19.1.2010

Di 19:30 - ca. 20:30 Uhr

Kursnummer: 12701.01

Start Lehrgang:

Februar 2010

Termine auf Anfrage

Kursnummer: 12702.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Weitere Infos anfordern

Master of Business Administration MBA

Advanced Academic Business Manager

Teilnehmer/innen

Der Lehrgang richtet sich an

Absolvent/innen des Business

Managers/Managerin

MAS, Führungskräfte des

mittleren und oberen

Managements und Absolvent/innen

nicht wirtschaftlicher

Studienrichtungen.

Inhalt

ß Strategisches Management

ß Performance Management

ß Managerial Behaviour

ß Teamtraining

ß Managementethik

ß Marketing und Relations

ß Markenmanagement

ß Quantitative Methoden

ß Methodologie

ß Financial Accounting

ß Management Accounting

ß Cooperate Finance

ß Change Management

ß Excellence in Leadership

ß Organisational and Managerial

Behaviour

ß Business Intelligence and

Innovation

ß Innovationsmanagement

ß Legal Aspects of Management

ß Micro Economics

ß HRM / Strategie und Barrieren

ß Wertorientierte Unternehmensführung

ß Auslandsaufenthalt

Auslandsaufenthalt

University of Westminster /

London

M/O/T - Der Kooperationspartner

Die beiden Lehrgänge

werden in Kooperation mit

der M/O/T School of

Management, Organizational

Development and

Technology der Alpen-Adria

Universität Klagenfurt durchgeführt.

Die M/O/T konzentriert

sich auf Universitätslehrgänge

mit akademischem

Abschluss, inter -

nationale Managemententwicklung,

Inhouse-Trainings

und Einzelseminare und

steht für Anwendungsorientierung

und Lerntransfer.

Beitrag: € 6.950,-/Semester,

€ 13.900,- gesamt

Dauer: 2 Semester

Abschluss

Nach erfolgreichem

Abschluss erhalten die

Absolvent/innen den akademischen

Grad „Advanced

Academic Business

Manager, MBA“ verliehen.

Termin

Start Lehrgang: Herbst 2009

Termine auf Anfrage

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Weitere Infos anfordern

Business Skills –

English for Managers

Sprachlevel B2/C1

1Management,

Ihr Nutzen

Sie kennen sich in der

Geschäftswelt aus und sind

in Topform, was Ihre tägliche

Arbeit betrifft. Sie wissen,

wie man Berichte schreibt,

Präsentationen gestaltet, und

Besprechungen führt. Und

nun wollen Sie das Ganze

auch auf Englisch machen.

In WIFI Business Skills

lernen Sie funktionelle

Sprache auf fortgeschrittenem

Niveau, die am Arbeitsplatz

sofort umgesetzt

werden kann, so dass Sie in

allen sprachlichen Situationen

souverän agieren

können. An nur zwei

Wochenenden bringen Sie

Unternehmensführung

Ihre Sprachkenntnisse in

Top-Form. Kurz, kompakt,

effizient, effektiv.

Referentin

Penelope Robertson

Beitrag: € 335,- + Buch

Das Buch erhalten Sie am

1. Kursabend

Dauer: 30 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Gruppengröße

max. 14 Personen

Termine und weitere

Details siehe Seite 94.

Infos bei

Eva Schönherr

T 05572/3894-472

35

Unternehmensführung, Organisation


1

Unternehmensführung, Organisation

General Management Lehrgang

Der einjährige Karrierelehrgang für die aufstiegsorientierte Führungskraft

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen, Abteilungsleiter/innen,

Projekt-

und Gruppenleiter/innen

sowie Nachwuchsführungskräfte.

Ziel

Der GML vermittelt Ihnen

praxisorientierte Schlüsselqualifikationen

und erweitert

Ihre Kompetenz für Führung

und Steuerung bei der

erfolgreichen Zukunftsgestaltung

Ihrer Organisation.

Inhalt

ß Modul 1: Der Führungskreislauf

als Managementaufgabe

ß Modul 2: Der Motivation

auf der Spur - Schritte zu

mehr Selbstverantwortung

ß Modul 3: Strategisches

Personalmanagement -

Instrumente zur Qualifizierung

ß Modul 4: Personaleinstellung

von Leistungsträgern

ß Modul 5: Die Führungskraft

als Moderator/in und

Konfliktmanager/in

ß Modul 6: Führung und

Zusammenarbeit -

Teamentwicklung

ß Modul 7: Leitbild und

Führungsgrundsätze als

strategische Werkzeuge

zur Unternehmensentwicklung

ß Modul 8: Marketing -

Philosophie, Ziele,

Instrumente, Konzept

36

Kamingespräche

Ausgewählte Top-Experten

berichten im kleinem Kreis

aus ihrer Praxis.

Referenten

Dr. Kurt Glücksburg

Dr. Thomas Wachter

Als Generalist, der ich in

meiner täglichen Arbeit,

sei es bei der Planung von

Veranstaltungen, der

Führung der Mitarbeiter

oder Umgang mit Kunden

sein muss, habe ich durch

die Teilnahme am General

Management Lehrgang mit

seinen praxisorientierten

Modulen einen ganz

anderen Weitblick und

Sicherheit für meine Arbeit

gewonnen.

Jedem, der seine Führung-

und Sozialkompetenz

weiter entwickeln will,

kann ich den General

Management Lehrgang nur

empfehlen.

Herbert Geser,

Koordinator Kulturbühne AMBACH

Zertifizierung

Eine wesentliche Säule des

Lehrgangs ist die Projektarbeit.

Anhand eines

konkreten Management-

Entwicklungsproblems

konzipieren die Teilnehmer/

innen Lösungsmöglichkeiten

und Umsetzungsansätze im

Betrieb. Nach erfolgreichem

Abschluss der Projektarbeit

und des Fachgesprächs

erhalten die Teilnehmer/

innen ein Management-

Diplom.

Beitrag: € 3.750,-

inkl. Arbeitsunterlagen

Dauer: 2 Semester

(14 Seminartage), zusätzlich

1 Tag für die Supervision der

Projektarbeit sowie 1 Tag für

das Fachgespräch

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

22.9.2009

Di 18:00 - ca. 19:30 Uhr

Kursnummer: 12603.01

Start Lehrgang: 19.11.2009

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 12604.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Weitere Infos anfordern

Lehrgang für Führungskräfte

Erfolg durch Persönlichkeit und Führungskompetenz

Arbeit in

der Peergroup

Arbeit in

der Peergroup

WIFI-Diplom

Projektpräsentation, Fachgespräch

Projektarbeit aus

eigenem Berufsfeld

Potenzialanalyse

Development Center

Führungsherausforderungen

im Alltag

Konfliktmanagement

als Führungsaufgabe

Kommunikation - Teamführung

- Entwicklung

Selbstmanagement:

Führung(s)Kraft sein

Selbstkenntnis

als Führungskraft

Teilnehmer/innen

Führungskräfte, die ihre per -

sönliche Kompetenz erweitern

wollen, sowie Personen,

die unmittelbar vor der

Übernahme von Führungsverantwortung

stehen.

Ziel

Begleitet von erfahrenen

Beratern und Führungskräften

werden Sie Ihre

Führungsfähigkeiten, Ihr

Repertoir an Führungsinstrumenten

und Ihre persönliche

Führungskompetenz systematisch

erweitern.

Inhalt

ß Sie bestimmen Ihren

persönlichen Standort: Sie

erkennen Ihre Stärken,

Schwächen, persönlichen

Wirkungen und Potenziale.

ß Sie lernen Ihre persönlichen

Stärken als

Führungskraft bewusst

einzusetzen und weiterzuentwickeln.

ß Sie lernen Methoden und

Instrumente u.a. für den

Umgang mit anspruchsvollen

Situationen kennen.

ß Sie wissen, wie Sie Ihren

individuellen Führungsstil

durch aktive Rollengestaltung

prägen.

ß Zur Halbzeit bestimmen

Sie erneut Ihren Standort:

Sie erhalten Feedback und

können Ihren Weg zum

Ziel feinadjustieren.

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Zertifizierung

ß Sie verbinden die Inhalte

mit Ihrer praktischen

Arbeit und bearbeiten

parallel zu den Lernmodulen

ein selbst gewähltes

Projektthema. Das Trainerteam

wird Sie dabei

begleiten.

ß Am Ende stellen Sie Ihre

Erkenntnisse in einer

Projektpräsentation vor

und schließen mit dem

WIFI-Diplom ab.

Lehrgangsleitung

Dr. Gerhard Klocker,

Beitrag: € 3.975,- inkl.

Potenzialanalyse, Arbeitsunterlagen,

Projektbetreuung

Dauer: 2 Semester (120

Stunden) zusätzlich 2 Tage

Development Center, 1 Tag

Projektarbeitbesprechung

und 2 Halbtage Peer Group

Begleitung

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

19.1.2010

Di 18:00 - ca. 19:30 Uhr

Kursnummer: 12703.01

Start Lehrgang: 25.3.2010

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 12704.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Weitere Infos anfordern

Mitarbeiterführung

Meister/Vorarbeiter

Industrievorarbeiter

Lehrgang

Ziel

Kennen und Anwenden der

ß Grundlagen von Führung

ß wichtigsten betrieblichen

Grundrechnungsarten

Inhalt

ß Führung, Zusammenarbeit

ß Autorität und Führungsstile

ß Delegation,Verantwortung

ß Kontrolle, Kritik, Lob

ß Mitarbeiterbeurteilung

ß Motivation

ß Anweisen, Unterweisen,

Informieren

ß Einführen neuer Mitarbeiter/innen

ß Betriebliches Grundrechnen

Referent

Dr. Wolfgang Herburger

Beitrag: € 1.485,- inkl.

Arbeitsunterlagen und

Taschenrechner

Dauer: 108 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

Start: 2.9.2009

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 12620.01

Termin Frühjahr 2010

Start: 7.1.2010

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 12720.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Unternehmensführung

Industriemeister

Lehrgang

Teilnehmer/innen

Meister/innen und Meister/

innennachwuchskräfte

Voraussetzung

Industrievorarbeiter Lehrgang

Inhalt

Betriebswirtschaft und

Arbeitsgestaltung

ß Kostenrechnung, Arbeitsgestaltung,

Arbeits- und

Zeitstudien, Lohnsysteme,

Produktionsplanung und

-steuerung Auftrag,

Erzeugnis, Fertigungsplanung,

Fertigungssteuerung

Qualitätssicherung

Arbeitsrecht

ß Übersicht und Fallstudien

zu den Themen Einstellung,

Rechte und

Pflichten, Fehlzeiten,

Auflösung von Arbeitsverhältnissen

Führung und

Kommunikation

ß Moderne Führungspraxis,

Führungsgespräche, Arbeit

an Themen der Teilnehmer/innen

Arbeitssicherheit und

Umweltschutz

ß Abgas, Abwasser, Lärm,

Arbeitnehmer/innenschutz,

Grundbegriffe der Sicherheitstechnik,

betriebliche

Mentaltraining

ß Einführung in das autogene

Training

ß Umgang mit Stress

Prüfung und Zeugnis

Über jedes Fach wird eine

Prüfung abgelegt. Die erfolgreichen

Teilnehmer/innen

erhalten ein Abschlusszeugnis.

Mit dem Lehrgang decken

die Teilnehmer/innen gleichzeitig

die Inhalte für die

Sicherheitsvertrauensperson

und die Grundlagen der

Qualitätssicherung ab.

1Management,

ß Einführung in die Quali- Unfallverhütung, Einhal- mit der Industrie

tätssicherung, Werkzeuge tung der Arbeitnehmer/ erarbeitetes Curriculum

des Qualitätsmanagements innenvorschriften

ß Stichprobenprüfung, Neue Technologien

Beitrag: € 2.835,-

Fehlersammelkarte,

ß Einführung in die Automa- Dauer: 2 Semester

Qualitätsregelkarte

tisierungstechnik und (243 Stunden)

Einführung in die EDV Robotik

Ort: WIFI Dornbirn

ß Daten, Programme,

Betriebssystem, Arbeiten

mit Windows und Excel

Grundlagen der

Volkswirtschaft

Schichtleiter zu be kommen.

Dieses Ziel wurde

Termin Herbst 2009

Start: 19.10.2009

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 12621.01

auf eine interessante Weise Termin Frühjahr 2010

erreicht und mit Zertifikat Start: 22.2.2010

bestätigt. Sehr gut hat mir Termine laut Stundenplan

gefallen, dass der Lehrgang

durch die verschiedenen

Referenten sehr abwechslungsreich

gestaltet war.

Kursnummer: 12721.01

Mein Ziel war es, weitere

Schlüsselqualifikationen

für meine Tätigkeit als

Robert Bildstein

Schichtleiter Fa. Grass, Götzis

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

37

Mitarbeiterführung


1

Mitarbeiterführung

Führung

Führung I – V

5-teiliges Trainingskonzept zur Professionalisierung

der Führungsarbeit

Führungskompetenz-Check

Führung V

Coaching und Supervision

38

Führung IV

Teams zu

Höchstleistungen führen

Führung III

Das tägliche Miteinander

am Arbeitsplatz

Führung II

Sich und andere kennen

und motivieren

Führung I

Meine Rolle als

Führungskraft

Das 5-teilige Trainingskonzept

wurde in Form

aufeinander aufbauender

Seminare entwickelt und

schließt mit dem Füh rungs -

kompe tenz-Check ab.

Teilnehmer/innen

Personen in leitenden Funktionen

sowie jene, die

demnächst derartige Positionen

übernehmen werden.

Nutzen

Die Teilnehmer/innen

gewinnen eine Übersicht

über alle Fragen, die mit

Führung zusammenhängen.

Sie erarbeiten ihre Rolle als

Führungskraft und entwickeln

ihren persönlichen

Führungsstil. Die Themen

mit den Schwerpunkten

FÜHRUNG, MOTIVATION,

GESPRÄCHSFÜHRUNG

und TEAMARBEIT werden

großteils gemeinsam erarbeitet

und in der Gruppe

diskutiert. Der Schwerpunkt

liegt nicht in der Vermittlung

theoretischen Wissens,

sondern in der Vermittlung

des Verständnisses

zwischenmenschlicher

Prozesse.

Beitrag je Teil: € 495,-

Dauer: 2,5 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Führung I –

Meine Rolle als Führungskraft

Ziel

ß Sie erhalten einen Überblick

über alle wesentlichen

Fragen, die mit

Führung zusammenhängen.

ß Sie bestimmen Ihren

eigenen Standort als

Führungskraft.

ß Sie bekommen Anregungen,

wie Sie Ihre

Mitarbeiter/innen zu

Mitentscheider/innen bzw.

Mitunternehmer/innen

machen.

ß Sie entwickeln Ideen, wie

Sie Ihr Führungsverhalten

nachhaltig verbessern

können.

Inhalt

ß Die Rolle der Führungskraft

als Summe aller

Erwartungen an den/die

Rolleninhaber/in

ß Die Führungskraft als

Multiplikator der Ziele

und Werte des Unternehmens

ß Die Führungskraft als

Entwickler/in des eigenen

Personals

ß Einflüsse auf die Führung

(externe und interne

Rahmenbedingungen)

ß Kooperatives

Führungsverhalten

ß Entscheidungsbeteiligung

der Mitarbeiter/innen

ß Umgang mit Macht und

Information

Referent

Ralf Althoff

Beitrag: € 495,-

Dauer: 2,5 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbstserie 2009

15. - 17.10.2009

Do, Fr 9:00 - 17:00,

Sa 9:00 - 13:00 Uhr

Kursnummer: 12622.01

Termin Frühjahrsserie 2010

28. - 30.1.2010

Do, Fr 9:00 - 17:00,

Sa 9:00 - 13:00 Uhr

Kursnummer: 12722.01

Wenn Sie auch die Seminare

Führung II bis V besuchen

möchten, reservieren Sie

gleich jetzt einen Seminarplatz!

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Führung II –

Sich und andere kennen und motivieren

Die Einstellung zur Arbeit

beeinflusst wesentlich den

Gesamterfolg! Aber auch Ihr

Verhalten gegenüber Vor -

gesetzten und Mitarbeiter/

innen wirkt auf die Zielerreichung

Ihres Teams bzw. des

Unternehmens.

Ziel

ß Sie wissen, wie Sie auf

andere wirken.

ß Sie erkennen Ihre Lei s -

tungspotenziale und die

Ihrer Mitarbeiter/innen.

ß Sie entdecken frühzeitige

mögliche Konfliktpotenziale.

ß Sie erlangen Kenntnisse

über den aktuellen Stand

der Motivationsforschung.

ß Sie erfahren von den

Möglichkeiten der Mitarbeiter/innenmotivation.

Inhalt

ß Selbstmotivation

ß Entwicklung der

Motivationsforschung

ß Überlegungen zur Motivation

von Mitarbeiter/innen

ß Selbstwertmodell

ß Dreieck der Motivation

(Fachkönnen, Wollen,

Dürfen)

ß Eigene Verhaltenstendenzen

und die der

Mitarbeiter/innen anhand

des DISG-Persönlichkeitsprofils

erkennen und

entsprechende Strategien

für die Zusammenarbeit

entwickeln

Referentin

Chris Häner-Goepfert

Beitrag: € 495,-

Dauer: 2,5 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbstserie 2009

3. - 5.12.2009

Do, Fr 9:00 - 17:00,

Sa 9:00 - 13:00 Uhr

Kursnummer: 12623.01

Termin Frühjahrsserie 2010

11. - 13.3.2010

Do, Fr 9:00 - 17:00,

Sa 9:00 - 13:00 Uhr

Kursnummer: 12723.01

Der vorherige Besuch des

Seminars „Führung I“ ist

empfehlenswert.

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Führung III –

Das tägliche Miteinander am Arbeitsplatz

Die Kommunikation mit

Ihren Mitarbeiter/innen ist

die Basis für ein gutes

Betriebsklima. Die positive

Auswirkung eines guten

Betriebsklimas auf Leistung

und Zielerreichung ist allgemein

bekannt.

Ziel

ß Sie erlernen das richtige

Zuhören.

ß Sie erfahren, wie Sie mit

Fragen Gespräche erfolgreich

steuern.

ß Sie lernen Ihre Kommunikationsfähigkeiten

richtig

einzusetzen bzw. zu ver -

bessern.

Inhalt

ß Eigene und fremde

Kommunikationsmuster

erkennen und verstehen

ß Zielorientierte Gesprächsführung

durch aktives

Zuhören und entsprechende

Fragetechnik;

Einsatzmöglichkeiten im

Rahmen von Mitarbeiter/

innengesprächen

ß Auswirkungen einer

persönlichen Gesprächskultur

auf Betriebsklima

und Teambildung

Referentin

Chris Häner-Goepfert

Beitrag: € 495,-

Dauer: 2,5 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbstserie 2009

21. - 23.1.2010

Do, Fr 9:00 - 17:00,

Sa 9:00 - 13:00 Uhr

Kursnummer: 12724.01

Termin Frühjahrsserie 2010

22. - 24.4.2010

Do, Fr 9:00 - 17:00,

Sa 9:00 - 13:00 Uhr

Kursnummer: 12725.01

Der vorherige Besuch der

Seminare „Führung I“ und

„Führung II“ ist eine sinnvolle

Voraussetzung, die den

Seminarerfolg erhöht.

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Führung IV –

Teams zu Höchstleistungen führen

Teams - richtig zusammengesetzt

und geführt - sind

sehr leistungsfähig. Das

Geheimnis dabei ist die

bewusste Integration der

Stärken der einzelnen Teammitglieder

und eine klare

Rollenverteilung.

Ziel

ß Sie erfahren, wie Sie

Teammitglieder optimal

auswählen.

ß Sie erkennen, wie Teammitglieder

eine effektive

Beziehung entwickeln.

ß Sie sehen, wie Sie potenzielle

Konfliktsituationen

frühzeitig erkennen und

lösen können.

Inhalt

ß Werkzeuge zur Gestaltung

von Teams

ß Arbeitsgruppen zu

wirkungsvollen Teams

zusammenführen

ß Stärken von Teammitgliedern

erkennen

ß Unterschiedliche Rollen

für das Gesamtziel nutzen

ß Besprechungen strukturieren

und erfolgreich

durchführen

ß Konflikte erkennen und

bearbeiten

Referent

Willy Egger

Beitrag: € 495,-

Dauer: 2,5 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbstserie 2009

11. - 13.3.2010

Do, Fr 9:00 - 17:00,

Sa 9:00 - 13:00 Uhr

Kursnummer: 12726.01

Termin Frühjahrsserie 2010

17. - 19.5.2010

Mo 13:00 - 17:00,

Di, Mi 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 12727.01

Der vorherige Besuch der

Seminare „Führung I“ bis

„Führung III“ ist eine sinnvolle

Voraussetzung, die den

Seminarerfolg erhöht.

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Führung V –

Coaching und Supervision

1Management,

ß Begleitung der in den

vorangegangenen

Modu len gewonnenen

Erfahrungen

ß Coaching anstehender

Fragen, die die Teilnehmer/

innen als Problem erleben

ß Der supervisorische Blick

als Verantwortung

Gewinnen Sie durch Methoden

Coaching in diesem völlig

ß Einzelgespräche

neu überarbeiteten Modul

ß Teamcoaching

Einblick in Ihre Führungs-

ß Fishbowl

und Leistungskompetenz.

ß Transferdialog für den

Entwickeln Sie Ideen, wie Alltag

Sie noch besser werden

ß Kommunikationstechniken

können.

Referent

Ziel

Unternehmensführung

Attila Dincer

ß Sie kennen die Definition

und Eingrenzung des Beitrag: € 495,-

Coaching-Begriffs.

Dauer: 21 Stunden

ß Sie bearbeiten EIGENE 6 Abende á 3,5 Stunden

aktuelle Praxisfälle. jeweils im 2-Wochen-

ß Sie reflektieren Ihr eigenes rhythmus (Termine laut

Führungsverhalten und Stundenplan)

Ihre Rolle als Führungs- Ort: WIFI Dornbirn

kraft.

ß Sie transferieren Ihre Termin Herbstserie 2009

Erkenntnisse in Ihre Tätig- Start: 11.1.2010

keit als Führungskraft. Termine laut Stundenplan

ß Sie erleben das Coaching Kursnummer: 12728.01

als integrierten Bestandteil

der Module Führung I- IV.

Termin Frühjahrsserie 2010

Start: 12.4.2010

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 12729.01

Inhalt

ß Reflexion konkreter Fälle

mit der Methode Coaching

ß Anpassung des Coachingbegriffes

für Führungskräfte

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

39

Mitarbeiterführung


1

Mitarbeiterführung

Führungskompetenz-

Check

Der Check ist eine Abschluss -

prüfung der Seminarreihe

Führung I bis V. In Form

eines Assessment-Centers

wird Ihr Verhalten in kon -

kreten Führungssituationen

überprüft, beobachtet und

mit Ihnen besprochen.

Inhalt

ß Soziale Kompetenz

ß Selbstorganisation

ß Führungsaufgaben

ß Delegieren, informieren,

beauftragen, kontrollieren

ß Umgang mit schwierigen

Mitarbeiter/innen und

Chefinnen/s

Methode

Einzel- und Gruppenarbeit,

Fallstudien, Rollenspiele

Referenten

Fritz Leidl

Mag. Ing. Helmut J. Weiß

Beitrag: € 375,-

Dauer: 1 Tag

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

14.6.2010

Mo 8:30 - 17:30 Uhr

Kursnummer: 12730.01

15.6.2010

Di 8:30 - 17:30 Uhr

Kursnummer: 12731.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

40

Gestern Kollege/Kollegin, heute Führungskraft Führungstraining, Zug statt Druck Führen ohne

Vorgesetzten-Funktion

Wenn Sie vom Teammitglied

zur Führungskraft aufsteigen,

gewinnen neben den fachlichen

Voraussetzungen

neue Qualifikationen wie

der Umgang mit Mitarbeiter/

innen, Motivation, Mitarbeiter/innengespräche

etc.

an Bedeutung.

Teilnehmer/innen

(Nachwuchs-)Führungskräfte

Ziel

ß Sie erleben die Kommunikation

als wichtiges

Führungsinstrument.

ß Sie erfahren, wie Sie den

Rollenwechsel vom Teammitglied

zur Führungskraft

erfolgreich schaffen.

ß Sie reflektieren Ihr eigenes

Führungsverhalten und

entwickeln Ihren persönlichen

Führungsstil.

ß Sie lernen mit starken und

schwachen Mitarbeiter/

innen umzugehen und

erkennen deren Ressour -

cen und Potenzial.

Inhalt

ß Die wichtigsten Kommunikationsgrundlagen

und

deren Anwendung

ß Umgang mit Widerständen

und Veränderungen

ß Die Einflussfaktoren auf

die Führung und auf das

eigene Führungsverhalten

ß Grundlagen der Selbstmotivation

und der Mitarbeiter/innenmotivation

ß Zusammenhänge von

Motivation, Leistung und

Führung

ß Reflexion des eigenen

Führungsverhaltens

Beitrag: € 495,-

Dauer: 3 Tage

Termin Sommer 2009

8., 9. + 16.7.2009

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Hermann Bechter

Kursnummer: 12555.01

Termin Herbst 2009

7., 8. + 22.10.2009

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Hermann Bechter

Kursnummer: 12624.01

Termine Frühjahr 2010

10., 11. + 25.3.2010

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Christina Noser

Kursnummer: 12732.01

6., 7. + 20.5.2010

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Bludenz

Hermann Bechter

Kursnummer: 12733.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Teilnehmer/innen

Führungskräfte, die ihr

eigenes Führungsverhalten

optimieren wollen.

Nutzen

ß Sie erkennen Stärken und

Schwächen im persönlichen

Führungsverhalten.

ß Sie lernen, Ihre persönliche

Einstellung gegenüber

Mitarbeiter/innen

kritisch zu beurteilen.

ß Sie gewinnen Einblick in

die Grundlagen von Autorität

und Führung.

ß Sie sind in der Lage Ihr

eigenes Führungsverhalten

kritischen Situationen

anzupassen.

ß Sie können Mitarbeiter/

innengespräche motivierend

führen.

ß Sie erkennen Motivation

als wichtigen Schlüssel zu

Höchstleistungen.

ß Sie nehmen Konflikte

wahr und lösen sie

konstruktiv.

ß Sie erstellen ein Programm

zur Entwicklung Ihres

eigenen Führungsverhaltens.

Methode

ß Analyse: Sie analysieren

Ihren persönlichen Arbeitsbereich.

ß Aufarbeitung: Sie erarbeitenVeränderungsmöglichkeiten

im persönlichen

Führungsstil.

ß Praxiserprobung

ß Optimierung: Sie überprüfen

und vertiefen die

eingeleiteten Entwicklungen.

Referent

Dr. Kurt Glücksburg

Beitrag: € 595,- inkl.

Arbeitsunterlagen

Dauer: 3,5 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

19.10.2009

Mo 13:30 - 17:30 Uhr

20.10.2009

Di 8:30 - 17:30 Uhr

16.11.2009

Mo 8:30 - 17:30 Uhr

17.11.2009

Di 8:30 - 17:30 Uhr

Kursnummer: 12625.01

Termin Frühjahr 2010

22.3.2010

Mo 13:30 - 17:30 Uhr

23.3.2010

Di 8:30 - 17:30 Uhr

19.4.2010

Mo 8:30 - 17:30 Uhr

20.4.2010

Di 8:30 - 17:30 Uhr

Kursnummer: 12734.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Projekte bestimmen Ihren

Arbeitsalltag?

Sie sind mit der Herausforderung

konfrontiert, abteilungs-

und hierarchieübergreifend

Teams zu leiten?

Dann ist diese Veranstaltung

genau richtig!

Die traditionellen Führungsinstrumente

allein sind nicht

immer ausreichend. Um

Projektteams zu koordinieren,

zu motivieren und

zum Erfolg zu führen

braucht es eine neue Art des

Führens: das informelle

Führen ohne Vorgesetzten-

Funktion.

Auch bei Projekten, bei

denen Menschen außerhalb

der Organisation beteiligt

sind wie Projektpartner/

innen, Lieferant/innen,

Kund/innen oder Behörden

wird informell geführt.

Teilnehmer/innen

Projektleiter/innen, Qualitätsbeauftragte,

Assistent/

innen, Führungskräfte,

Unternehmer/innen.

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Ziel

Sie lernen wirksame Grundhaltungen

und Methoden

kennen, die diese hochaktuelle

Form des Führens

gelingen lassen.

Inhalt

ß Quellen der Führungsmacht

ß Respekt und Einfluss

ß Umgang mit Interessensunterschieden

ß Konsequente Zielverfolgung

ß Verbindlichkeit ohne

Bedrohungsmacht

ß Konstruktiver Umgang mit

Widerständen

ß Informelle Gruppensteuerung

Referentin

Mag. (FH) Nicole Wolf-Vöhl

Beitrag: € 375,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

27. + 28.11.2009

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 12626.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Stark und souverän in heiklen Situationen

Krisen meistern - Konfl ikte managen

Vorgesetzte und Führungskräfte

sind in schwierigen

Situationen besonders gefordert.

Es gilt, als Kapitän das

Unternehmen souverän und

überzeugend durch die

Klippen der rauen See in

den sicheren Hafen zu

steuern. Persönlichkeit,

Übersicht und Perspektiven

sind einige der Grundvoraussetzungen

dafür.

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen, Abteilungsleiter/innen,

Projekt-

und Gruppenleiter/innen

sowie Nachwuchsführungskräfte.

Ziel

Sie erfahren, wie Sie

ß schwierige Situationen

meistern und nützen

können,

ß Krisen und Konflikte rechtzeitig

erkennen,

ß ein erfolgreiches Krisenmanagement

betreiben,

ß die Kraft der Konflikte zur

Lösungsfindung einsetzen,

ß ein Konfliktgespräch überzeugend

führen,

ß heikle Situationen stark

und souverän meistern.

Inhalt

ß Anforderungen an

Führungskräfte zur überzeugendenKrisenbewältigung

ß Motivierendes und mit -

reißendes Führungsverhalten

in schwierigen

Situationen

ß Ursache von Krisen und

erfolgreiches Krisenmanagement

ß Chancen und Möglichkeiten,

durch die Krise zu

lernen

ß Konflikte und erfolgreiches

Konfliktmanagement

ß Die Führungskraft als

Kapitän an Bord

ß Vorbild sein, überzeugen

und begeistern

Referent

Dr. Martin Kaufmann

Beitrag: € 375,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Sommer 2009

2. + 3.7.2009

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 12556.01

Termin Frühjahr 2010

22. + 23.4.2010

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 12735.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Konfl iktmanagement als Chance Machtspiele am

Arbeitsplatz

Teilnehmer/innen

Personen oder Teams, die

Einblick in die Phänomene

von Konflikten erhalten, ihr

Konfliktmanagement reflektieren

und optimieren und

ihre soziale Kompetenz

erhöhen möchten.

Ziel

ß Sie lernen Ursache und

Sinn von Konflikten

verstehen.

ß Sie erhöhen Ihre Sozialkompetenz,

indem Sie

Konflikte frühzeitig

erkennen, unnötige Kon -

flikte vermeiden und mit

bestehenden Konflikten

konstruktiv umgehen.

ß Sie erhöhen Ihre Professionalität

und Ihre Fähigkeit

zur Teamarbeit.

Inhalt

ß Die Entstehung von

Konflikten

ß Konflikte erkennen und

verstehen

ß Kommunikation und

Konflikt

ß Die Eskalationsstufen von

Konflikten

ß Unterschiedliche Arten

von Konflikten

ß Perspektive und Wahrnehmung

ß Die eigenen Verhaltensmuster

erkennen und

reflektieren

ß Mittel und Methoden

kennen lernen, um das

eigene Konfliktverhalten

zu verbessern und zur

Konfliktprävention

beitragen zu können

ß Konfliktmanagement als

Führungsaufgabe reflektieren

Referentin

Mag. Helga Scheicher,

Unternehmensberaterin,

Trainerin, Coach

Beitrag: € 375,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

18. + 19.11.2009

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 12627.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

NEU

Wie Frauen sie erkennen

und nutzen

1Management,

Frauen in Spitzenpositionen

sind noch immer eine

Ausnahme. Nach wie vor

bestimmen daher Männer

die Regeln am Arbeitsplatz.

Erfolgreiche Frauen kennen

diese Regeln. Sie nehmen

sich die Freiheit zu ent -

scheiden, ob Sie die Regeln

für sich nutzen oder

bewusst andere Wege

gehen.

Spielregeln sind durchaus

nützlich. Machtspiele

hingegen erschweren gutes

und effizientes Arbeiten.

Teilnehmerinnen

Projektleiterinnen, Assistentinnen

der Geschäftsleitung,

Unternehmensführung

(Nachwuchs-)Führungskräfte,

Unternehmerinnen.

Inhalt

ß Wie zeigt sich Macht in

der Organisation?

ß Wie erkennen und nutzen

wir Macht als Führungsinstrument?

ß Was ist die „verbotene“

Lust an der Macht?

ß Nach welchen Regeln

funktionieren Machtspiele?

Referentin

Mag. (FH) Nicole Wolf-Vöhl

Termine und weitere

Details siehe S. 60.

Infos bei

Eveline Steiner

T 05572/3894-459

41

Mitarbeiterführung


1

Mitarbeiterführung

NEU

Professioneller Umgang mit Kritik

Verlieren Sie die Scheu vor Kritikgesprächen

Kritikgespräche werden

mitunter als unangenehm

empfunden und vermieden.

Kommt es dann doch zur

Kritik, läuft es oft nicht wie

gewünscht. Kritikgespräche -

im Mitarbeiter/innen-

Gespräch oder unter Kolleg/

innen - sind im Arbeitsalltag

wie auch im Privatleben

wichtig und tragen, professionell

geführt, wesentlich

zur Weiterentwicklung bei.

Ziel

ß Sie verlieren die Scheu vor

Kritikgesprächen und

erkennen ihren Wert.

ß Sie optimieren Ihren ziel-

und lösungsorientierten

Umgang mit Kritik.

ß Sie steigern Ihre Fähigkeit

Kritik angemessen und

konstruktiv zu äußern.

ß Sie können Kritik Ihnen

gegenüber professionell

annehmen.

Inhalt

ß Die Bedeutung der

inneren Einstellung

ß Lösungs- und zielorientierte

Grundhaltungen

ß Hilfreiche Kommunikationstechniken

ß Klare und deutliche

Aussagen treffen

ß Möglichkeiten der Abgrenzung

42

ß Vermeidung von

Vorwürfen und persönlichen

Angriffen

ß Reflexion und Analyse von

Fallbeispielen

Referentin

Mag. Helga Scheicher,

Unternehmensberaterin,

Trainerin, Coach

Beitrag: € 375,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

15. + 16.4.2010

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 12736.01

Infos bei

Barbara Mathis,

T 05572/3894-461

Mitarbeiter/innengespräche

motivierend führen

Als Führungskraft führen Sie

tagtäglich Gespräche mit

Ihrem Team. Sie tauschen

Informationen aus, besprechen

Aufgaben und geben

Anweisungen. Wenn Sie die

passenden Worte finden, ist

die Zeit für ein Gespräch gut

investiert: Sie können Ihre

Mitarbeiter/innen motivieren

und zu Spitzenleistungen

anspornen. In diesem

Seminar erfahren Sie, wie

Sie sich optimal vorbereiten

und die Gespräche erfolgreich

durchführen können.

Teilnehmer/innen

Vorgesetzte und Führungskräfte

aller Ebenen wie

Meister/innen, Abteilungsleiter/innen,

Gruppenleiter/

innen.

Ziel

ß Sie klären Ursachen und

Hintergründe unangenehmer

Gesprächs- und

Führungssituationen.

ß Sie entwickeln Strategien

für verschiedene Anlassfälle

und trainieren sie.

ß Sie bleiben auch in

herausfordernden

Gesprächen ziel- und

ergebnisorientiert.

ß Sie lernen, mit

Gesprächsstress umzugehen

und zu entspannen.

ß Sie können für eine tragfähige,

motivierende Basis

für die weitere Zusammenarbeit

sorgen.

Inhalt

ß Unterschiedliche

Gesprächssituationen

(Leistung verbessern, Fehlverhalten

korrigieren, Maß -

nahmen durchsetzen u.a.)

ß Konflikte auf der Sachebene

und/oder der Beziehungsebene

ß Feedback versus Kritik,

Frageformen zur Situationsanalyse,

Gestaltung

eines positiven Gesprächsklimas

u.v.m.

ß Gespräche mit einzelnen

und mit mehreren Partnern/Partnerinnen

ß Umgang mit verschiedenen

Charakteren

ß Das Gespräch als Chance,

die zukünftige Zusammenarbeit

zu verbessern

Beitrag: € 375,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2009

26. + 27.11.2009

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Hermann Bechter

Kursnummer: 12628.01

Termin Frühjahr 2010

29. + 30.4.2010

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Christina Noser

Kursnummer: 12737.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

NEU

Psychologisches Basiswissen

für Führungskräfte

Sie möchten wissen, welche

Muster Ihr Verhalten und das

Ihrer Mitarbeiter/innen

beeinflussen? Sie können

sich vorstellen, dass Ihnen

Ihre Führungsaufgaben

leichter fallen und Sie erfolgreicher

sind, wenn Sie das

Verhalten Ihrer Mitarbeiter/

innen einordnen und erklä -

ren können? Dann sind Sie

in diesem Seminar genau

richtig.

Teilnehmer/innen

(Nachwuchs-)Führungskräfte,

Personalisten

Ziel

Sie bauen sich ein Basiswissen

zu wichtigen psychologischen

Fragestellungen

auf. Diskussionen und praktische

Beispiele machen die

Inhalte begreifbar und helfen

Ihnen, Ihr Repertoir an

Handlungsmöglichkeiten im

Arbeitsalltag zu erweitern.

Inhalt

ß Übersicht über Bereiche

der Psychologie

ß Persönlichkeitstheorien –

Entwicklung der Persönlichkeit

ß Psychologie des Lernens

ß Psychologische Mechanismen

(„Wer steuert den

Steurer“)

ß Entwicklungsphasen des

Menschen

ß Die Psychologie von

Konflikten für Führungskräfte

ß Psychologie der Motivation

und Führung

ß Die Psychologie von

Systemen – Organisationsentwicklung

als Prozess

ß Mein Führungsverhalten –

Reflexion und Diskussion

Eigene Fallbeispiele aus dem

Arbeitsalltag werden gerne

mit einbezogen. Gemeinsam

erarbeiten Trainer und

Teilnehmer/innen mögliche

Handlungsstrategien.

Referent

Mag. Siegbert Friedrich-

Nagel

Beitrag: € 375,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

26. + 27.11.2009

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 12629.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Coach

Coaching

Coaching unterstützt

Einzelpersonen, Teams und

Organisationen in ihrer

Entwicklung. Der Coach

hilft Ziele zu erarbeiten,

regt Veränderungsprozesse

an und fördert die individuellen

Kräfte der beteiligten

Personen. Voraussetzung

für die kompetente

Begleitung von Einzelpersonen

und Teams ist ein

soli des Fachwissen im

Bereich Coaching sowie

die erfolgreiche Bewältigung

eigener Entwicklungsprozesse.

Diese Ausbildung zum

Coach befähigt die Teilnehmenden

zur professionellen

Unterstützung von

Veränderungsprozessen auf

den Ebenen Organisationsstruktur,

Gruppendynamik

und Persönlichkeit. Sie

entwickelt die fachliche,

soziale und persönliche

Kompetenz der Teilnehmenden

in Theorie, in vielfältigen

praktischen Übungen

und durch Selbsterfahrung.

Der Lehrgang ist vom

Österreichischen Dachverband

„ACC“ (www.

coachingdachverband.at)

zertifiziert.

Unternehmensführung

Ausbildung zum Coach

Teilnehmer/innen

Personen in führenden oder

beratenden Funktionen,

wie z.B. Führungskräfte,

Projektleiter/innen, PersonalundOrganisationsentwickler/innen,

Controller/

innen, Unternehmensberater/innen,

Trainer/innen,

Lehrer/innen, Bildungs- und

Berufsberater/innen,

Psycholog/innen.

Ausbildungsziele

Kompetenz zum Coaching

von Personen und Teams in

Organisationen durch

ß mehrdimensionale Analyse

von Problemstellungen,

ß Führung von Zielfindungsprozessen,

ß Unterstützung aller

Inhalte

ß Modul 1: Einführung in

die Praxis des Coachings

ß Modul 2: Systemische

Grundlagen des Coachings

ß Modul 3: Psychologische

Grundlagen und vertiefende

Methoden des

Coachings

ß Modul 4: Grundlagen der

Gesprächsführung und

Kommunikation

ß Modul 5: Einzelcoaching

ß Modul 6: Gruppen- und

Teamcoaching in Unternehmen

und Organisationen

ß Modul 7: Coaching von

Konfliktparteien

ß Modul 8: Entwicklung des

eigenen Coachingstils

Diplom

Nach Abschluss der Projektarbeit

und nach dem vorgesehenen

Fachgespräch

erhalten die Teilnehmer/

innen ein Diplom als österreichweiter

WIFI Coach. Der

Abschluss ermöglicht die

Teilnahme am Management

Coach Aufbaulehrgang.

Berechtigung zur Akkreditierung

bei einem Coachingverband:

ß EGC (Europäische Gesellschaft

für Coaching)

ß ACC (Austrian Coaching

Council)

Lehrgangsleitung

Wolfgang Titze, lic. rer. pol.,

Wirtschaftswissenschaftler,

Unternehmensberater,

Beitrag: € 4.150,-

(inkl. Arbeitsunterlagen und

Projektbetreuung)

Dauer

20 Workshop-Tage

(192 Stunden) zuzüglich

Peergruppenarbeit zwischen

den Modulen (60 Stunden)

verteilt auf 3 Semester

Ort: Seminarhaus (mit Übernachtungsmöglichkeit)

Termine Herbst 2009

Kostenloser Info-Abend

15.9.2009

Di 20:00 - ca. 21:00 Uhr

Kursnummer: 13601.01

Start Lehrgang:

21.10.2009

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 13602.01

Fortbildung zum

Management Coach

Der Coach von Führungskräften

ist mit vielfältigen

Anforderungen konfrontiert,

die tiefgreifende Kenntnisse

von Unternehmensprozessen

erfordern.

Die Fortbildung zum

Management Coach vermittelt

die spezifischen Fachkenntnisse

für das kompetente

Coaching von Füh -

rungskräften und ihren

1Management,

notwendigen Entwick-

Management-Coach

Teams. Sie basiert auf einer

lungsschritte,

Grundausbildung als Coach.

ß Begleitung in der Umset-

Termin Frühjahr 2010

zung von Ergebnissen

Kostenloser Info-Abend Teilnehmer/innen

auf Basis von Fachwissen

26.1.2010

Ausgebildete Coaches in

und Erfahrungen in der

Do 20:00 - ca. 21:00 Uhr selbstständiger Tätigkeit

vielfältigen Coaching-

Methodik,

ß Kenntnis des Ablaufes von

Veränderungs- und

Entwicklungsprozessen,

ß Fähigkeit zum raschen

Der Ausbildungslehrgang

war überaus inspirierend

und anregend, die inzwischen

verinnerlichten

Ansätze haben mich verändert

und begleiten mich.

Kursnummer: 13701.01

Start Lehrgang:

28.4.2010

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 13702.01

sowie in der Funktion als

Führungskraft, Projektleiter/

in, Personal- und Organisationsentwickler/in,

Trainer/in,

Bildungs- und Berufsreferent/in

u.a.

Erfassen und Bearbeiten

mehrdimensionaler

Problemstellungen,

ß Bewältigung eigener

Berufs- und Lebensthemen,

ß Entwicklung einer Coach-

Persönlichkeit.

Coaching ist gelebte Ideologie:

Die wertschätzende

Haltung, mit der man dem

Menschen begegnet, hat in

allen Bereichen des Lebens

ihren Platz.

Nicht zuletzt weil ich mich

selbst neu kennengelernt

habe, sehe ich mein

Gegenüber mit einem

neuen Blick.

Eva H. Tichy, lic. Phil,

Journalistin, Jugendarbeiterin,

Gymnasiallehrerin, Coach

Infos bei

Eveline Steiner

T 05572/3894-459

Weitere Infos anfordern

Voraussetzungen

ß Absolvent/in der Ausbildung

zum Coach beim

WIFI oder einer gleichwertigen

Ausbildung mit einer

Dauer von mind. 12 Mo -

naten und 180 Stunden

43

Mitarbeiterführung


1

Mitarbeiterführung

ß Tätigkeit als Coach,

Trainer/in, Berater/in oder

als Führungskraft

ß qualifizierte Grundausbildung

in Management,

Personalentwicklung oder

äquivalenten Bereichen

Ziele

Kompetenz zum Coachen

von Führungskräften und

Arbeitsteams durch

ß eine vertiefte Auseinandersetzung

mit Führungsprozessen

auf verschiedenen

Ebenen

ß die Verwendung von

Coaching-Tools als

Führungsinstrument

ß die Fähigkeit zur Prozessanalyse,

Umgang mit

Mitarbeiter- und Kundenprozessen

ß die Anwendung von

Strategien zur Lösungsoptimierung

ß die Erweiterung der

Coaching-Methodik und

den Einsatz kreativer Interventionen

Inhalt

ß Modul 1: Coaching in der

Führung

ß Modul 2: Projektcoaching

ß Modul 3: Flexible Methodenwahl

und Kreativität

ß Modul 4: Coaching von

Unternehmensprozessen

44

Diplom

Nach Abschluss der Projektarbeit

und einem Fachgespräch

erhalten die Teilnehmer/innen

ein Diplom

zum Management Coach.

Lehrgangsleitung

Dr. oec. Dieter Wartenweiler,

Universität St. Gallen

– HSG

Dipl. analyt. Psychologe,

Dipl. Systemtherapeut

Beitrag: € 2.100,-

(inkl. Arbeitsunterlagen

und Projektbetreuung)

Dauer

10 Workshop-Tage

(80 Stunden), aufgeteilt auf

4 Module zu je 2,5 Tagen

(Mi 14:00 - Fr 16:00 Uhr)

zuzüglich Peergruppenarbeit

zwischen den Modulen

(24 Stunden)

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

Auf Anfrage

Infos bei

Eveline Steiner

T 05572/3894-459

Weitere Infos anfordern

Ausbildercoach

Lehrlingsausbilder/innen

sind mit vielfältigen Herausforderungen

konfrontiert.

Längst sind es nicht nur

Themenbereiche, die unmittelbar

mit dem Beruf zusammenhängen.

Getrennt

lebende Eltern, frustrierte

Jugendliche, Drogenkonsum,

Essstörungen sind nur einige

der Fragen, die in der Ausbildung

auftauchen können.

Dieser Lehrgang nimmt

erfolgreiche Methoden aus

dem Coaching und passt sie

genau an die Bedürfnisse der

Ausbilder/innen an.

Teilnehmer/innen

Ausbilder/innen mit

ß 3 - 4 Jahren Berufserfahrung

als Ausbilder/in oder

ß entsprechender Vorbildung

und Aufnahmegespräch.

Ziel

Sie erweitern Ihre Kenntnisse

ß in der Führung.

Sie werden zum wohlwollenden,

kritischen

Begleiter des Lehrlings.

ß im Konfliktmanagement

unter dem Motto Prävention

statt Sanktion.

ß in Sozialkompetenz.

Sie erkennen Probleme,

ergreifen Erstmaßnahmen

und vermeiden eine

Eskalation.

ß in der Persönlichkeit.

Psychologisches Basiswissen

hilft Ihnen bei

wichtigen Themen wie

Stressresistenz, Grenzen

Setzen.

ß in Methodik und Didaktik.

Sie lernen, wie Sie Ihr

Wissen nicht nur erfolgreich

vermitteln sondern

Ihre Lehrlinge gleichzeitig

motivieren und begeistern.

ß in Konzeptionsarbeit.

Sie können Angebote/

Übungen für die Lehrlinge

selbst entwerfen und

durchführen.

Ich habe als Ausbildercoach

die Fähigkeit

erworben, den Lehrlingen

als Begleiter zur Seite zu

stehen. Ich habe gelernt

mit ihnen die vorhandenen

Konflikte zu managen, die

Sozial- und Persönlichkeitskompetenz

der

Jugendlichen so zu

fördern, dass sich ihre

Inhalt

ß Die Bedingungen eines

Coachings im Rahmen der

Ausbildung

ß Die Gesprächsführung im

Coaching

ß Das Einzelcoaching

ß Ein umfangreicher Werkzeugkoffer:

von der

Problemanalyse über Zielarbeit

bis hin zu Spielen

ß Die Grundregeln der

Gruppendynamik

ß Entstehung und Umgang

mit Konflikten

ß Coaching als Führungsstil

ß Der Umgang mit Schule,

Eltern und sozialen Netzwerkeinrichtungen

Produktivität erhöht, sich

eine größere Zufriedenheit

in ihrem Leben und Beruf

einstellt und wichtige

persönliche Ziele erreicht

werden.

Mein Ziel für die Ausbildung

war es, in der Lage

zu sein, das was ich den

Auszubildenden sagen und

vermitteln will, so zu „ver -

packen“, dass es nachhaltig

bei den Jugendlichen

ankommt. Aufgrund der

positiven Erfahrungen

während der Ausbildung

kann ich sagen: Ziel

erreicht!

Gerald Spieler, Ausbildungsleiter

der Firma ALPLA Werke

Diplom

Nach einer Abschlusspräsentation

und einem Fachgespräch

über die erfolgten

Liveprojekte im Betrieb

erhalten Sie das WIFI

Diplom zum Ausbildercoach.

Kursleitung

Willy Egger, Lehrgangsleiter

Dorothea Geiger-Pieger

Michael Strößenreuther

Dauer: 18 Seminartage

(aufgeteilt auf 2 Jahre)

zuzüglich Lerngruppen, die

sich zwischen den Modulen

treffen, und Impulsveranstaltungen

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

Auf Anfrage

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Weitere Infos anfordern

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Personalmanagement

Ausbildungsweg

HR Management

Diplom zum

HR Management

Professional

HR Management

Professional Lehrgang

Diplom zum/zur

HR Manager/in

HR Management

Lehrgang

Infoabend

NEU

HR Management Lehrgang

Personal erfolgreich managen

Ein Unternehmen braucht

qualifizierte und motivierte

Mitarbeiter/innen, um wettbewerbsfähig

zu sein. Als

Human Resource-Manager/

in beraten Sie die Führungsebene

in allen Personalfragen,

finden die geeigneten

Fachkräfte und entwickeln

diese kontinuierlich

weiter. Erwerben Sie das

dafür nötige Know-how

beim WIFI-Lehrgang

„Human Resource Management“:

Sie lernen, wie ganzheitlichesPersonalmanagement

funktioniert, wie Sie

professionelle Methoden

erfolgreich umsetzen und

ein leistungsförderndes

Betriebsklima schaffen.

Teilnehmer/innen

Menschen mit mindestens

drei Jahren allgemeiner

Berufserfahrung, die in

ihrem Unternehmen für

Personalaufgaben verantwortlich

sind oder sich in

Richtung Human Resource

Management entwickeln

möchten und sich dafür ein

fundiertes Know-how

aneignen wollen.

Ihr Nutzen

ß Sie sind sattelfest in wichtigen

Personalfragen wie

Arbeitsrecht, Recruiting

und Personalentwicklung.

ß Sie kennen die Instrumente

des modernen

Human Resource Managements

und setzen sie

erfolgreich ein.

ß Sie sind in der Lage, zielgerichtet

zu kommunizieren

und Konflikte zu

lösen.

Inhalt

Als angehende/r Human

Resource-Manager/in oder

Personalentwickler/in

vermittelt Ihnen der Lehrgang

berufsbegleitend die

Grundlagen eines erfolgreichenPersonalmanagements.

Ihre Trainer/innen

sind Fach- und Führungskräfte

aus der Wirtschaft.

Sie garantieren eine hohe

Praxisorientierung und leiten

Sie an, das Gelernte in der

Gruppe in interaktiven

Rollenspielen und Präsentationen

zu festigen.

Der Lehrgang ist in sieben

Module gegliedert:

ß Human Resource-

Strategien und Trends

ß Personal-Recruiting

ß Mitarbeiter/innengespräche

und Management

by Objectives

ß Vergütungssysteme und

Personalcontrolling

ß Soziale Kompetenz:

Fördern menschlicher

Stärken und Konfliktmanagement

ß Arbeitsrecht

ß Personalentwicklung und

Organisationsentwicklung

Zertifizierung

Mit dem positiven Abschluss

des Lehrgangs erhalten Sie

das WIFI-Diplom „Human

Resource Generalist“.

Lehrgangsleitung

Mag. Matthias Linder

Beitrag: € 2.990,-

Dauer: 120 Lehreinheiten

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenlose Info-Abende

9.6.2009

Di 19:00 - ca. 20:30 Uhr

Kursnummer: 12571.01

10.9.2009

Do 19:00 - ca. 20:30 Uhr

Kursnummer: 12674.01

Start Lehrgang: 16.10.2009

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 12675.01

Infos bei

Eveline Steiner

T 05572/3894-459

Weitere Infos anfordern

NEU

HR Management

Professional Lehrgang

1Management,

Sie verfügen bereits über

mehrjährige Erfahrung im

Personalmanagement und

wollen sich für Führungsaufgaben

qualifizieren?

Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse

im Aufbaulehrgang „Human

Resource Professional“ und

erarbeiten Sie sich interessante

neue Ansätze für eine

ganzheitliche Organisationsund

Personalentwicklung!

Zulassungsvoraussetzungen

ß positiver Abschluss des

WIFI-Lehrgangs „Human

Resource Management

oder

ß mindestens 5 Jahre Berufserfahrung

in verschie-

Unternehmensführung

denen Bereichen des

Human Resource Management.

In diesem Fall

bewerben Sie sich schriftlich

mit Praxisnachweis

und absolvieren gegebenenfalls

ein Aufnahmegespräch.

Ihr Nutzen

ß Sie können Personalfragen

aus betriebs- und volkswirtschaftlicher

Sicht

analysieren und daraus

Strategien für die weitere

Personal- und Organisationsentwicklung

ableiten.

ß Sie gewinnen Sicherheit

als Führungskraft und

können Teamprozesse

gezielt leiten.

45

Personalmanagement


1

Personalmanagement

Ihr Weg an die Spitze

Dieser Lehrgang baut auf

dem WIFI-Lehrgang „Human

Resource Management“ auf.

Er umfasst 154 Lehreinheiten

(davon 120 Präsenzeinhei -

ten) und schließt mit einer

eigenständig verfassten

Projektarbeit sowie einer

kommissionellen Prüfung

ab.

Module

ß Organisationsentwicklung/

Personalentwicklung

(Vertiefung)

ß Methodenkompetenz

(Vertiefung)

ß Information und

Kommunikation

ß Trennungsmanagement

(Vertiefung)

ß Arbeitsrecht (Vertiefung)

ß Recruiting (Vertiefung)

ß Personal- und Bildungscontrolling

(Vertiefung)

ß Mitarbeiter/innenbindung

(Vertiefung)

ß Persönlichkeit

46

Zertifizierung

Absolvent/innen erhalten

das WIFI-Diplom „Human

Resource Professional“.

Beitrag: € 3.490,-

Dauer: 154 Lehreinheiten

(davon 120 Präsenzeinheiten)

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

Start 2010

Termine auf Anfrage

Infos bei

Eveline Steiner

T 05572/3894-459

Personalmanagement

Kompakt

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen,

Führungskräfte aller Ebenen,

an Personalarbeit interessierte

Personen.

Ziel

Sie erkennen HR als Erfolgsfaktor

und überblicken die

wichtigsten Instrumente und

Prozesse eines zeitgemäßen

Personalmanagements.

Inhalt

ß HR als Erfolgsfaktor

ß Personalmanagement

ß Professionelles Bewerber/

innenmanagement

ß Personal- und Organisationsentwicklung

ß Moderne Vergütungssysteme

ß Personalmanagement als

Führungsaufgabe

Kursleitung

Mag. (FH) Michael Walser

Ing. Armin Giselbrecht, MSC

Beitrag: € 415,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

25. + 26.9.2009

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 12672.01

Infos bei

Eveline Steiner

T 05572/3894-459

Professionelles Recruiting

Suche und Auswahl der Besten und Richtigen

Gewinnen Sie die optimalen

Mitarbeiter/innen und Nachfolgetalente

für Ihr Unternehmen.

Durch systematisches

Vorgehen und

gekonnte Interviews motivieren

Sie die Besten, Teil

Ihres Unternehmens zu

werden.

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen,

Führungskräfte aller Ebenen,

Personalverantwortliche

Ziel

Sie führen das gesamte

Bewerbungsverfahren durch.

Inhalt

ß Erstellen eines Anforderungsprofils

ß Erarbeitung eines Fragenkatalogs

ß Leitfaden für das Interview

erstellen

ß Werkzeugkasten für den

Bewerbungsprozess

ß Unterschiedliche Frageformen

ß Erkennen von nonverbalen

Signalen

ß Rollenspiele

ß Praxisbeispiele aus regionalen

und internationalen

Unternehmen

Referentin

MMag. Alexandra Sock, MBA

Selbstständige Management

Consultantin

Prozessmanagement und HR

Beitrag: € 485,-

Dauer: 2,5 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termine Herbst 2009

12. - 14.11.2009

Do + Fr 9:00 - 17:00,

Sa 9:00 - 13:00 Uhr

Kursnummer: 12673.01

Termin Frühjahr 2010

28. - 30.4.2010

Mi + Do 9:00 - 17:00,

Fr 9:00 - 13:00 Uhr

Kursnummer: 12772.01

Infos bei

Eveline Steiner

T 05572/3894-459

English for Human

Resources

Sprachlevel B2

Ihr Nutzen

Sie können Gespräche und

Verhandlungen mit Englisch

sprechenden Mitarbeiter/

innen führen, mit Tochter-

oder Mutterfirmen im

Ausland kommunizieren

und internationalen Fachkonferenzen

auf Englisch

folgen.

Inhalt und Methode

Anhand typischer Berufssituationen,

wie Bewerbungsunterlagen

lesen, bewerten

und beantworten, Bewerbungsgespräche

und

Gehaltsverhandlungen

führen, Mitarbeitergespräche

führen und Personalentwicklung,

eignen Sie sich mühelos

den Fachwortschatz und

häufig gebrauchte Redewendungen

an sowie interkulturelles

Know-How im Personalbereich.

Voraussetzungen

Fortgeschrittene Englischkenntnisse

auf Sprachlevel

B2, Einstufungstest unter

www.wifi.at/sprachentests

Beitrag: € 328,- + Buch

Dauer: 24 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termine und weitere

Details siehe Seite 95.

Infos bei

Eva Schönherr

T 05572/3894-472

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Trainer

Ausbildung zum/zur Trainer/in für Weiterbildung

Erfolgreiche Trainerpersönlichkeit durch professionelle Kommunikation und

Wissensvermittlung

Sie erhalten wertvolle Werkzeuge

für Ihre Tätigkeit als

Trainer/in und gestalten Ihre

Seminare effizient und

wirkungsvoll.

Teilnehmer/innen

Personen, die als Trainer/

innen und/oder Vortragende

firmen intern oder für

Institute arbeiten möchten.

Ziel und Nutzen

ß Lernziele definieren

ß Medieneinsatz planen

ß Lerntransfer sichern

ß Sicheres Leiten und

Führen von Gruppen

ß Sicheres Auftreten

ß Einsatz von Körper,

Stimme und Sprache

verbessern

ß Selbstsicherheit gewinnen

ß Erwerb von pädagogischem

und didaktischem

Wissen

ß Seminarvorbereitung,

-durchführung und

Lern erfolgskontrolle

Der Trainer war für mich

die Ausbildung mit dem

größten Nutzen.

Inhalt

ß Modul 1: Erfolgskriterien

für professionelle Seminargestaltung

ß Modul 2: Grenzgang -

Stressmanagement -

Konfliktmanagement

ß Modul 3: Präsentation -

Selbstbewusstsein - Outfit

ß Modul 4: Testing der

Projektarbeit durch

Präsentation und anschließender

Supervision

ß Modul 5: Bildungscontrolling,

Konzeption, Personalentwicklung,

Pädagogik

Methoden

Neben den herkömmlichen

Arbeitsmethoden wie

Rollenspielen, Gruppenarbeiten,Plenumsdiskussionen,

Fallbeispielen etc.

findet die gesamte Ausbildung

mit Unterstützung von

Videoaufzeichnungen statt,

die ausführlich besprochen

und supervidiert werden.

Heute kann ich stressfrei

vor Publikum präsentieren

und habe dabei Spaß.

Meine Abschlusspräsentation

schaue ich mir noch

heute gerne an und werde

dann ganz stolz, wenn ich

sehe, was sich bei mir alles

getan hat.

Jürgen Breuss, Selbstständig,

Fa. Techcut

Zertifikat

Die Teilnehmer/innen

erhalten nach entsprechender

praktischer und

theoretischer Überprüfung

ein Trainerdiplom mit dem

Titel „Lehrgang zum/zur

Trainer/in für Weiterbildung“.

Referenten

Willy Egger, Lehrgangsleiter,

NLP-Lehrtrainer, DVNLP

Fredy Anwander, NLP-Lehrtrainer,

DVNLP

Michael Haim, Pädagogik

Stefan Hossfeld, Regisseur

Mag. Markus Metzger,

Bildungscontrolling

Beitrag: € 2.975,inkl.

Arbeitsunterlagen,

exkl. Nächtigung

Dauer: 18 Seminartage

Ort: WIFI Dornbirn und

Seminarhaus

Termine

Kostenloser Info-Abend

21.1.2010

Do 18:00 - 20:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 12770.01

Start Lehrgang: 24.2.2010

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 12771.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Weitere Infos anfordern

Train-the-Trainer Spezialisierungs-Lehrgang

Mehr Führungskompetenz durch gelungene

Kommunikation und Wissensvermittlung

1Management,

Voraussetzung

Zertifikat

Teilnahme an der Ausbil- Die Teilnehmer/innen

dung zum/zur Trainer/in für erhalten nach entspre-

Weiterbildung

chender praktischer und

theoretischer Überprüfung

Ziel und Nutzen

ein Trainerdiplom mit dem

ß Auftrittskompetenz Titel „Spezialisierungslehr-

ß Gruppendynamische gang zum/zur Trainer/in für

Abläufe erkennen und Weiterbildung“.

steuern

ß Methoden zur erfolg- Referent

reichen Bewältigung von Fredy Anwander, NLP-Lehr-

Konflikt- und Krisensituatitrainer, DVNLP

onen - Krisenintervention

bei Gruppen

Beitrag: € 1.875,-

ß Auf Störungen erfolgreich inkl. Arbeitsunterlagen

eingehen, Störungen bear- Dauer: 10 Tage

beiten

Ort: WIFI Dornbirn

ß Machtverhältnis Trainer/in

Unternehmensführung

- Gruppe

Termin

ß Lernmotivation

Auf Anfrage

ß Gedächtnistraining

Infos bei

Inhalt

Barbara Mathis

ß Modul 1: Fotografisches T 05572/3894-461

Lesen - viel Information in

kurzer Zeit

ß Modul 2: Gedächtnis -

Gesundheit - Ernährung -

Rhetorik - Motivation

ß Modul 3: Gruppendynamik

Methoden

Rollenspiele, Gruppenarbeiten,Plenumsdiskussionen,

Fallbeispiele, Videoaufzeichnungen.

47

Personalmanagement


1

Personalmanagement

NEU

Ausbildung zum diplomierten Freizeit- und Outdoorguide

Bewegung ist Leben! Leben

ist Veränderung! Und Veränderung

heißt, neue Wege zu

gehen! Mit dieser neuen und

einzigartigen Ausbildung

folgen wir dem Trend der

Zeit und eröffnen ein völlig

neues Berufsfeld für Men -

schen, die gerne mit

Menschen arbeiten.

Teilnehmer/innen

ß Personen, die gerne in der

freien Natur mit Menschen

jeden Alters arbeiten

ß Personen, die bereits in

irgendeiner Form im

Bereich Outdoor, Sport,

Gästebetreuung, Fitness,

Wellness, Animation oder

dergleichen tätig sind

ß Mitarbeiter/innen von

Eventagenturen, Tourismusbüros,

Hotels oder

Gesundheits- und Freizeiteinrichtungen

ß Personen, die mit Jugendlichen

arbeiten und ihren

Fundus erweitern möchten

48

ß Trainer/innen, die ihr

Wissen erweitern möchten

ß Personen, die Interesse

daran haben, ein neues

Berufsfeld für sich zu

erschließen

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre, Nachweis

über die Teilnahme an

einem mindestens 14-stündigen

Erste-Hilfe-Kurs oder

lebensrettenden Sofortmaßnahmen

(max. 3 Jahre alt),

Lebenslauf (inkl. Foto) und

Motivationsschreiben.

Ziel

Durch das fundierte und

umfangreiche Kennenlernen

der unterschiedlichsten Tools

zur Gestaltung von Freizeit-

und Outdoor-Erlebnissen

erschließt sich für Sie ein

neues Berufsbild. In Kombination

mit den brauchbaren

und notwendigen praktischen

Hintergründen zur

Projektplanung, -gestaltung

und -abwicklung kennt der

diplomierte Freizeit- und

Outdoor-Guide zu allen vier

Jahreszeiten, Wetterlagen

und geografischen Gegebenheiten

das Repertoir an

möglichen Tools und kann

so ein optimales Programm

entwickeln.

Inhalt

Die Schwerpunkte des Lehrgangs

unterliegen einem

wechselnden Fokus zwi -

schen den Bereichen

Outdoor, Erlebnispädagogik,

Spaß und Fun. Die insgesamt

4 Module finden über

die 4 Jahreszeiten verteilt

statt.

Theoretische Inhalte

ß Die Rolle als Guide

ß Richtlinien als Guide

ß Führung von Gruppen

ß Grundlagen der Gruppendynamik

ß Erlebnispädagogik

ß Outdoor Low- und High-

Elemente

ß Übungsanleitung, -aufbau

und -ablauf

ß Rechtskunde und Sicherheitsstandards

(rechtlich

und persönlich)

ß Verantwortung, Organisation

von Veranstaltungen

und Projekten (Ort, Zeitraster,

organisatorischer

Ablauf, Vororganisation,

Angebotserstellung, . . .)

ß Betreuung von Firmenkunden

vor und während

des Projekts

ß Praxisausbildung bei

laufenden Projekten

Erlebnisinhalte Sommer

ß Low Event (Übungen, die

auf die soziale Kompetenz

im Team abzielen,

Warming up, Gruppeneinteilung

. . .)

ß High Event (Bockerlfahrt,

Monsterroller, Orientierungswanderung,

Karten

lesen, Übernachtung im

Freien, Tipibau, Bogenschießen,

Unterständebau,

Fun-Olympiaden, Nordic

Walking, Floßbau, Raftingtour,

Hydrospeedfahrt,

Canadiertour, Canyoning)

Erlebnisinhalte Winter

ß Snow Fun-Olympiaden

(Snowhockey, -volleyball,

-games . . .), Eisstockschießen

ß Snow Fun-Geräte: Snowbockerl,

-scooter, -bike,

-tube, Zipfelbob, Airboarding,

Rodeln, Tubeing

ß Skulpturen im Schnee,

Iglubau (Schüttiglu,

Schneeloch), Schneeschuhwandern

Zertifikat

Nach erfolgreicher Präsentation

Ihrer schriftlichen Arbeit

erhalten Sie das Zertifikat

„Diplomierter Freizeit- und

Outdoor-Guide“.

Lehrgangsleitung

Thomas Humer, Outdoor

Consulting Team

Beitrag: € 2.300,-

Dauer: 150 Lehreinheiten

Ort: Vorarlberg, Tirol,

Abtenau

Termine

Kostenloser Info-Abend

17.9.2009

Do 18:00 - 20:00 Uhr

Kursnummer: 12670.01

Start Lehrgang: 27.10.2009

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 12671.01

Infos bei

Barbara Mathis

T 05572/3894-461

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine