GESUNDHEITS - Bad Steben

bad.steben.de

GESUNDHEITS - Bad Steben

Kur & Wellness

mit aktuellen Veranstaltungshinweisen

Bad Stebener Gesundheitsmagazin

THERME Bad Steben

www.therme-bad-steben.de

Februar 2006

mit allen Sinnen genießen


UNTERHALTSAMES

2

INHALTSVERZEICHNIS

RUND UM DIE KUR

Ortsführungen in historischer Gewandung 4

Begrüßungsnachmittag und Ehrung treuer Gäste 4

Indikationen der Bad Stebener Heilquellen 4

Romantischer Märchenabend bei Kerzenlicht für Erwachsene 5

Gemeinsames Singen und Poesie 5

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

SPORT & GESUNDHEIT

5

Ihrer Gesundheit zuliebe 6

Rückenschule 6

Osteoporose-Wassergymnastik 6

Aqua-Jogging 6

Entspannungstraining 6

Heiße Schiefersteinmassagen 6

Babyschwimmen/ Kleinkinderschwimmen 7

Gesund & Fit durch das ganze Jahr: Kursangebote 7

Pilates / Idogo Qi Gong 7

Haben Sie Fragen rund um die Gesundheit? 8

Fitness-Studio im Gesundheitszentrum 8

Führung durch das Gesundheitszentrum

Gesundheits-, Wellness- und Beauty-Pakete im Gesund-

8

GlücklicheGewinner des

Kurpreisrätsels

Gewonnen haben: im Dezember 2005

heitszentrum des Bayer. Staatsbades Bad Steben

Thermenvorteilspass/Winterspezialangebot

WAS, WANN, WO

Wandern mit dem Frankenwaldverein

Voranzeige Nordic Walking Schnupperstunde

Internetstation in der Tourist-Information

Narretei in Bad Steben

14

15

9

9

9

10

1. Preis: 1 Winter-Spezial-Paket im Gesundheitszentrum Faschingstreiben am Rosenmontag 10

Bad Steben

KUNST & KULTUR

Brigitte Fuchs, Tauperlitz

2. Preis: 1 Aroma-Massage im Gesundheitszentrum

Bad Steben

Inge Wages, Bobengrün

3. Preis: 2 Eintrittsgutscheine für Saunaland/Wasserwelten

(3 Stunden) in der Therme Bad Steben

Ausstellung Horst Janssen

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Öffnungszeiten: Wasserwelten/Saunaland

Veranstaltungen und regelm. Angebote der Therme

Unser Tipp für Sie: Thermencard

Casino-Abend in der Therme

11

12/13

12

13

13

Dieter Goller, Naila

Gesundheits-, Wellness- und Beauty-Pakete im Gesund-

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

heitszentrum des Bayer. Staatsbades Bad Steben

Thermenvorteilspass/Winterspezialangebot

14

15

Die Lösung lautete: SILVESTER

Rückblick: Saunanacht 15

Interessantes von A–Z 16/17

WAS, WANN, WO

Wort des Pfarrers Eckler 18

Quattro Cantori - A-Capella-Musik aus fünf Jahrhunderten 18

Führung durch die technischen Anlagen 19

Theatergruppe Lichtenberg - „Natur Pur” 19

Autorenlesung mit Ines Beatrix Brückle 20

Jahrestreffen der SPD 20

Ganzheitliches Gedächtnistraining 21

Ein Abend für Ihr Wohlbefinden 21

Kino – Filmklassiker in Bad Steben 21

Fackelwanderung 21

Dia-Schau: Mit dem Jeep durch den Wilden Westen 22

Spende für HvO-Fahrzeug 23

Kur & Wellness-Magazin online 23

Veranstaltungskalender

UNTERHALTSAMES

24-27

Kurpreisrätsel 27

Impressum:

Herausgeber: Pauli Offsetdruck, 95145 Oberkotzau/Hof

Für den Inhalt verantwortlich: Geschäftsführer Ottmar Lang

Chefredaktion: Gerlinde Rödel

Für Anzeigen verantwortlich: Harald Pauli

Kur & Wellness


Liebe Kur- und Feriengäste,

Herzlich willkommen

im Februar

in Bad Steben!

ich darf Sie hier bei uns in Bad Steben, dem höchstgelegenen

Bayerischen Staatsbad, ganz herzlich begrüßen und

willkommen heißen. Unser traditionsreicher Kurort mit seinen

historischen Bauwerken, aber auch die moderne

Architektur der Spielbank und der Therme Bad Steben bilden

das Gesundheitszentrum in der wildromantischen

Landschaft des Naturparks Frankenwald. Die einzigartigen

ortsgebundenen Heilmittel Radon, Kohlensäure und echtes

Naturmoor sind neben den Aktiv-, Wohlfühl- und Entspannungsangeboten

eine wichtige Voraussetzung für das

Kommen vieler unserer Gäste nach Bad Steben. Die bekannte

Bad Stebener Gastlichkeit, das Mitwirken vieler für den

Kurbetrieb Verantwortlicher, aber auch sehr viele ehrenamtlich

tätige Personen gestalten Ihren Aufenthalt sehr kurzweilig.

Nützen Sie jetzt im Februar unsere verschneite Landschaft

für reizvolle Ausblicke oder zum Spazierengehen,

Wandern, Nordic Walking oder zum Skilaufen. Lernen Sie

unseren Kurort und unsere Heimat durch die Teilnahme an

einer Ortsführung jeweils am Sonntag um 14 Uhr ab dem

Rathaus durch unsere Ortsführer noch besser kennen. Auch

auf die geführte Fackelwanderung am 14. Februar möchte

ich Sie besonders hinweisen.

Lassen Sie sich während Ihres Aufenthaltes musikalisch durch

unser Kurensemble „Concerto“ begleiten und besuchen Sie

unsere kulturellen Veranstaltungen wie z. B. eine Aufführung

der Theatergruppe Lichtenberg oder der Dia-Schau von Sigrid

Wolf-Feix über USA sowie die Rosenmontagsveranstaltung

der Karnevalsgemeinschaft im Prinzregent-Luitpold-Saal.

Zu unseren Kurgastbegrüßungen sowie zu den Ehrungen

unserer treuen Gäste, die am Dienstag, 14. und 28.

Februar 2006 jeweils um 15.00 Uhr im Staatlichen

Kurhaus stattfinden, lade ich Sie herzlich ein.

Liebe Gäste, ob Sie nun zu einem Kuraufenthalt in unseren

Kurkliniken und Sanatorien oder als Privatgast bei uns sind,

nehmen Sie sich die Zeit, um sich von Ihrem Alltag abzulenken

und zu erholen! Tanken Sie neue Kraft und lassen Sie

Ihre Seele baumeln und tun Sie Dinge, die Ihnen gut tun.

Das Staatsbad Bad Steben, alle medizinisch, kur- und touristisch

Verantwortlichen, alle Gewerbetreibenden sowie die

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bayer. Staatsbad Bad

Steben GmbH und ich freuen sich ganz besonders, dass Sie

zu uns gekommen sind.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt

in unserem Kurort Bad Steben. Lassen Sie unsere

Heilmittel und Anwendungen auf Ihren Körper, Geist und

Seele wirken und lassen Sie es sich gut gehen. Schön, dass

Sie bei uns sind!

Mit besten Grüßen

Ihr

Ottmar Lang

Kurdirektor und Geschäftsführer



3

Grüß Gott,

in der Marktgemeinde

Bad Steben!

Wir freuen uns über Ihren Besuch und Aufenthalt und

wünschen Ihnen dazu schöne Erlebnisse, angenehme

Bekannt-schaften und vor allen Dingen eine gute

Erholung sowie Entspannung in der THERME BAD

STEBEN.

Bad Steben bietet Ihnen seine Hilfe an und stellt Ihnen

mit Radon, Kohlensäure und Naturmoor eine in

Mitteleuropa einzigartige Kombination von Heilmitteln

zur Verfügung. Wir, das sind alle Mitarbeiter der

Kur GmbH und der gesamte Ort im Unterkunfts- und

Dienstleistungsbereich, sind für Sie da! Wir wollen,

dass Sie sich bei uns wohlfühlen und versichern Ihnen,

dass Ihre gesundheitlichen Probleme bei unseren

erfahrenen Kurärzten und dem medizinischen Betreuungspersonal

in besten Händen sind.

Sie haben sich für einen Winteraufenthalt im Gesundheitszentrum

des Frankenwaldes entschieden. Genießen

Sie die Winterlandschaft und lassen Sie hier

einfach Ihre Seele baumeln. Bad Steben bietet Ihnen

einmalige Gelegenheiten, dem üblichen Trott auf

angenehme Weise zu entfliehen.

Nutzen Sie die Angebote der Kur GmbH, ob es nun

Konzerte, Kabarett oder Bauerntheater sind, ich bin

sicher, es wird für jeden etwas dabei sein, denn eine

ausgeglichene Lockerheit und ein geselliger Tanzabend

oder eine Wanderung gehören zu jedem

Kurprogramm, und ich empfehle Ihnen diese

Begegnungen mit anderen Menschen, denn sie sind

aufschlussreich und bereichern Ihren Aufenthalt hier

bei uns, zumal sie angetan sind, neue Freunde zu

gewinnen. Und noch ein Hinweis: Auch in Bad Steben

wird im Februar Fasching gefeiert, lassen Sie sich mitnehmen

in die närrische Zeit und gönnen Sie sich

diese Abwechslung!

In diesem Sinne, verehrte Gäste, wünsche ich Ihnen

einen angenehmen Aufenthalt hier in Bad Steben und

viele nette und angenehme Erlebnisse, so dass Sie

zufrieden feststellen können: Bad Steben hat sich

gelohnt.


Es grüßt Sie herzlich



Ihr

Bert Horn

Erster Bürgermeister


RUND UM DIE KUR

jeden Sonntag um 14.00 Uhr

ab Rathaus Bad Steben

Die Ortsführer/innen in historischer Gewandung

wechseln sich jeden Sonntag ab.

v.l.: Karl Hornfeck, Eva Spörl, Margit Stumpf und Wolfgang Heger

DDie von der Staatsbad GmbH organisierten Führungen durch

den Ort Bad Steben werden von einem „Medikus“ jeden

Sonntag um 14.00 Uhr durchgeführt. Dabei wird über die

1000-jährige Bergbaugeschichte, über die Bädergeschichte

und natürlich auch über die lange Kirchengeschichte Stebens

berichtet.

Treffpunkt ist das Rathaus in Bad Steben. Zunächst gibt es

im Rathauskeller einen ausführlichen Vortrag mit Bildern aus

vergangenen Zeiten. Die Gäste erfahren hier, dass die

Grundlage des heutigen Staatsbades die geologische Besonderheit

Bad Stebens mit dem reichen Mineralien- und Eisenvorkommen

ist. Der Erzreichtum und die Bergwerke waren

auch der Grund für den Aufenthalt von Alexander v.

Humboldt 1792 bis 1795 in Bad Steben.

Der Ortsführer „Medikus“, also der medizinisch Gelehrte aus

dem Mittelalter, weiß viel über die Heilquellen zu berichten.

Bereits 1444 waren die Stebener Heilquellen bekannt.

Anfang des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Steben schließlich

von einem Bergbauort zu einem Kurort….

Zu erzählen haben die Ortsführer bei ihrem Spaziergang

durch Bad Steben auch viel über die Kirchengeschichte.

Besichtigt werden anschließend auch die Kuranlagen und das

Kurhaus.

Den Gästen bieten die Ortsführer auch Ausflugstipps,

Wandervorschläge und vieles Wissenswerte aus der heutigen

Zeit. Hierzu gehören natürlich auch Informationen über die

Spielbank und über die Therme Bad Steben.

Nach einem Besuch der Trinkhalle und der Gelegenheit, die

Heilquellen zu probieren, endet die Führung im Prinzregent-

Luitpold-Saal gegen 16.00 Uhr mit einem kleinen

Verabschiedungs-Gedicht.

Herzliche Einladung!

Ortsführungen in

historischer Gewandung

Die Teilnahme ist kostenlos!

Foto: Heger Web Promotion

Bayer. Staatsbad Bad Steben GmbH

4

Herzliche Einladung

an unsere Kur- und Erholungsgäste

sowie Patienten der Bad Stebener Kliniken!

F

Begrüßungsnachmittag

und Ehrung treuer Gäste

Für seine treuen Kurgäste, die oft über Jahrzehnte wegen der

besonderen Heilmittelkombination RADON/KOHLENSÄURE/

NATURMOOR, des föhnfreien Mittelgebirgsklimas und der modern

eingerichteten Kur- und Freizeiteinrichtungen gerne

nach Bad Steben kommen, hat sich die Bayerische Staatsbad

Bad Steben GmbH etwas Besonderes einfallen lassen. Als nette

Geste und als Dankeschön für die jahrelange Treue zum

Staatsbad erhalten alle Gäste, die zum 10. Mal (es zählt nur

1 Aufenthalt pro Jahr) in Bad Steben weilen, eine Ehrennadel in

Bronze. Wer bereits zum 15. Mal kommt, wird mit der

Ehrennadel in Silber ausgezeichnet, und die „anhänglichsten“

Gäste, die es auf 20 Kuraufenthalte bringen, dürfen sich mit

einer Ehrennadel in Gold schmücken. Und als Belohnung für

die Treue ist jeder Gast ab dem 20. Aufenthalt in Bad Steben

auch für die Zukunft kurtaxfrei!

Die Verleihung der Ehrennadel erfolgt im Rahmen des alle 14

Tage stattfindenden Begrüßungsnachmittags um 15.00 Uhr

im Kurhaus (nächste Termine 14. und 28. Februar).

Die zu ehrenden Gäste werden von der Bayer. Staatsbad Bad

Steben GmbH hierzu gesondert eingeladen.

Wir freuen uns sehr über Ihr Kommen!

Ihre Bayer. Staatsbad Bad Steben GmbH

Trinkhalle

(in der Wandelhalle)

für Heilwasserentnahme

der Wiesenquelle,

Tempelquelle

Öffnungszeiten: und der Max-Marienquelle

Täglich: 8.00–18.00 Uhr (Selbstbedienung)

Indikationen der Bad Stebener Heilquellen:

Wiesenquelle:

• Herz - Kreislauferkrankungen • Durchblutungsstörungen

• Bluthochdruck • Nerven- und Muskelstoffwechselerkrankungen

• Nervöse Beschwerden • Allgemeine Abgeschlagenheit

• Enthält reichlich Magnesium, Kalium und Calcium

Tempelquelle:

• Rheumatischer Formenkreis z.B. Gelenkrheumatismus,

Weichteilrheumatismus, primär - chronische Polyarthritis -

und Arthrose

• Degenerative Wirbelsäulen– und Gelenkbeschwerden

• Fibromyalgien • Morbus Bechterew

• Entzündungshemmend durch Stimulierung körpereigenen

• Cortisols

• Dosisabhängige Freisetzung von Adrenalin aus der Haut

• Stimulierung körpereigener Endorphine, die eine Schmerz-

• linderung bewirken

• Immunmodulation mit Zunahme der T – Helferzellen und

• natürlichen Killerzellen

• Stimulierung der Radikalfänger in der Zelle

• Steigerung der genetischen Zellreparaturmechanismen

• Hemmung der Zellteilung

• Eine der wenigen radonhaltigen Quellen in Deutschland

Max-Marien-Quelle:

• Anregung gestörter Nierenfunktion • Gicht • Erkrankungen der

ableitenden Harnwege (z.B. Harnleiter, Blase und Harnröhre)

• Verdauungsprobleme • Stoffwechselerkrankungen

• Mineralienmangel • reich an Calcium

Kur & Wellness


L

Romantischer

Märchenabend

bei Kerzenlicht für Erwachsene

Liebe Gäste, ich lade Sie recht herzlich zu unseren beschaulichen und gemütlichen Märchenabenden

ein.

Am 2. und 23. Februar 2006 um 19.00 Uhr treffen wir uns im Vortragssaal des Staatlichen

Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner). Das Thema am 2. Februar lautet: „Hexen und weise Frauen” und am 23. Februar

„Zeit und Generationen in Märchen”.

Wer sich mit Märchen im Lesen und Zuhören vertraut macht, erkennt in den alten Texten ihre urzeitliche Wahrheit und Schönheit.

Lebendig einfach und umfassend begegnen wir in den Märchen uns selbst, unseren Mitmenschen, ja der Welt und dem

Welthintergrund. Wir hören Märchen auch aus fernen Ländern. Ich lade Sie ein, sich in die Welt der Märchen führen zu lassen und

dem Held/der Heldin auf ihrem/seinem Weg zu folgen.

Es bleibt Zeit zum Nachdenken und evtl. sprechen wir über das eine oder andere Märchen und unsere eigenen Märchenbilder.

Wenn Sie Zeit und Muße dafür haben, sind Sie herzlich willkommen.

Unkostenbeitrag: 4,- EUR - ohne Kurkarte 5,- EUR

Ihre Sieglind Dreyer, Dipl. Sozialpädagogin und Märchenerzählerin

Gemeinsames Singen

und Poesie

Liebe Gäste, ich lade Sie herzlich zu unserem Liederabend am Dienstag, 14. Februar 2006 zum gemeinsamen Singen und

Poesie im Vortragssaal des Staatlichen Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner), von 19.00 bis 21.00 Uhr ein.

Zur Einstimmung und zur „Aufwärmung” machen wir ein paar lustige Vokal- und Bewegungsübungen. In der Regel singen wir

bekannte Lieder und außerdem wird es häufig ein „fröhliches Wunschkonzert”.

Lassen Sie sich einfach darauf ein, mit schönen Liedern und Gedichten zu entspannen und der Gabe, dem Singen, freien Raum zu geben!

Bitte vergessen Sie Ihre Brille nicht!!! Treffpunkt Kurhaus; Eintritt frei!! Ihre Sieglind Dreyer, Chorleiterin

Bad Steben

Es war einmal...

❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅❅

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Der ärztliche Bereitschaftsdienst für die Bevölkerung der Räume Bad Steben, Geroldsgrün, Naila und

Schwarzenbach/ Wald über eine Vermittlungs- und Beratungszentrale der Kassenärztlichen Vereinigung

Bayerns ist unter der Telefon-Nummer 01805/191212 erreichbar.

Diensthauptzeiten sind von Freitag 18:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr, sowie von Mittwoch 13:00 Uhr bis Donnerstag 8:00

Uhr. An Vorfeiertagen von 18:00 Uhr bis nach dem Feiertag 8:00 Uhr. Für Notfälle und Notarzteinsätze erreichen Sie die

Rettungsleistelle Hof weiterhin unter der Telefon-Nummer 19222 rund um die Uhr.

5

RUND UM DIE KUR


SPORT & GESUNDHEIT

Gesundheitsbildung

in Bad Steben

Ihrer

Gesundheit

Das Bayerische Staatsbad Bad Steben bietet Ihnen im

Rahmen der Prävention folgenden Kurs an, der einmal im

Jahr von einigen Krankenkassen mit 80 % gefördert wird.

Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse.

Rückenschule

Gezielte Wirbelsäulengymnastik mit Kräftigungs-, Dehnungs- und

Mobilisationsübungen und rückenschonendes Alltagsverhalten für

Freizeit und Beruf.

Ort: Gymnastikhalle

Preis: Kompletter Kurs: 45.00 €

8 Einheiten

(fortlaufender Kurs; Einstieg jederzeit möglich)

jeweils montags von 19.00 - 20.00 Uhr

Osteoporose -

Wassergymnastik

Gezielte Wassergymnastik für Osteoporose-Patienten unter der Leitung

einer Osteoporose-Gruppenleiterin - auch zur Vorbeugung.

8 Einheiten vom 02.02.2006 - 23.03.2006

jeweils donnerstags von 18.00 - 18.40 Uhr

Ort: Therme Bad Steben

im Gesundheitszentru

zuliebe

Neu ❖ Neu ❖ Neu ❖ Neu

Aqua-Jogging

Aqua-Jogging wird im tiefen Wasser mit Hilfe eines speziellen

Auftriebsgürtel ausgeführt. Dadurch macht Aqua-Jogging

nicht nur Spaß, sondern fördert auch Ausdauer und Kraft ohne

den Körper zu belasten.

Außerdem ist das Joggen im Wasser auch ein echter Fettkiller,

es stärkt und strafft das Bindegewebe und ist somit der ideale

Sport für Übergewichtige.

Ort: Therme Bad Steben

10 Einheiten vom 31.01.2006 - 04.04.2006

jeweils dienstags von 18.30 - 19.15 Uhr

Preis: 75,00 €

Melden Sie sich bitte rechtzeitig in der

Tourist-Information an.

Nähere Informationen: Tel. 09288/960-0.

6

An diesem Kurs können Sie während einer

ambulanten Badekur kostenlos teilnehmen:

Entspannungstraining

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen

Mit dieser Entspannungstechnik bietet das Bayerische Staatsbad

einen Kurs für inneres Gleichgewicht, Harmonie von Körper, Geist

und Seele, Ausgewogenheit von Anspannung und Entspannung.

Bei dieser aktiven Entspannungstechnik wird das Erlebnis der

Anspannung einzelner Muskelgruppen vermittelt und dadurch

zu einer deutlichen Wahrnehmung der Entspannung geführt.

Einige Anwendungsbeispiele:

– Bei Schmerzen verschiedener Art, z.B. Spannungskopfschmerz,

Muskel- und Herzschmerzen

– Zum Abbau von Angstzuständen und Depressionen

– Bei Schlafstörungen verschiedener Ursachen

– Zum Abbau aufgetretener Stressreaktionen

– Zur Steigerung des Wohlbefindens

Dieser Kurs findet jeweils donnerstags von 15.00 bis 16.30

Uhr in der Gymnastikhalle der Therme Bad Steben statt und

umfasst drei Einheiten.

Ihre Bayer. Staatsbad Bad Steben GmbH

Kur & Wellness


m / Therme Bad Steben

Thermen-Angebote

SPORT

Gesund & fit durch

&

für unsere Kleinsten das

Babyschwimmen

ganze Jahr

mit anschl. Babymassage oder Babysauna

GESUNDHEIT

Säuglinge genießen schon sehr früh das Herumplanschen im

34°C warmen Wasser der Vital-Halle. Für Babys beginnt der

Spaß am nassen Element mit passiven Bewegungen im sicheren

Griff der Eltern und unter fachkundiger Anleitung. Das verbessert

das Köpergefühl und Gleichgewicht, steigert die Beweglichkeit

und den Muskelaufbau. Nach den Übungen im Wasser

geht es entweder zur Babymassage oder in die Bio-Kräutersauna

zum Entspannen. Bei der Babymassage – die die Eltern

selbst unter Anleitung durchführen – profitieren Körper, Geist

und Seele der Kleinen. Durch die Massage werden vermehrt

Wachstumshormone ausgeschüttet, die Herz-Kreislauf-Funktion

gestärkt und die Durchblutung des gesamten Körpers angeregt.

Die „Babysauna“ stärkt die Abwehrkräfte der Kleinen, Erkältungen

und chronische Erkrankungen, wie Bronchialerkrankungen

oder Neurodermitis, können damit vorgebeugt werden.

Bei sanften 60°C wird der gemeinsame Saunagang – ohne

Aufguss – von unserem Saunateam begleitet.

Termin: dienstags 11.00 – 12.00 Uhr

Preis: 8,00 € pro Einheit incl. 2 Stunden Thermeneintritt

(1 Erwachsener und 1 Baby)

10er Karte 75,00 €, diese ist auch für alle anderen

kostenplichtigen Aquakurse nutzbar

Kleinkinderschwimmen

für 1- bis 3-Jährige

Ziel dieses Kurses ist es, den Bewegungsspielraum der Kinder

spielerisch zu erweitern, ihr Vertrauen in die eigenen körperlichen

Fähigkeiten zu stärken und im Rahmen der vielen Gruppenspiele

Erfahrungen mit Gleichaltrigen zu sammeln. Nicht

zuletzt festigt das gemeinsame „Erleben“ in einem ungewohnten

Element die Eltern-Kind-Beziehung und sowohl für Kinder

als auch Eltern ist eine gehörige Portion Spaß dabei, im 34°C

warmen Wasser zu planschen.

Termin: montags 11.00 – 12.00 Uhr

Preis: 8,00 € pro Einheit incl. 2 Stunden Thermeneintritt

(1 Erwachsener und 1 Kind bis 3 Jahre)

10er Karte 75,00 € diese ist auch für alle anderen

kostenplichtigen Aquakurse nutzbar

Bad Steben

- Bad Stebener Kursangebote

für Gesundheit & Fitness -

Tanken Sie Kraft, Gesundheit und Fitness oder

erleben Sie Entspannung und Wohlbefinden im

Gesundheitszentrum des Bayerischen Staatsbades

Bad Steben. Ein umfangreiches und vielfältiges

Gesundheitsprogramm erwartet Sie, um

gesund und fit durch das ganze Jahr zu kommen.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Tourist-Information Bad Steben, Telefon 09288/960-0.

7

Pilates

Sie möchten vor allem etwas für ihren

Rücken und ihre Bauchmuskeln tun?

Und Sie haben keine Lust auf Powertraining

oder auf die übliche Gymnastik?

Pilates ist genau das Richtige für alle,

die einen straffen, geschmeidigen Körper,

einfach ein tolles Körpergefühl wünschen.

Freitag: 17.45 – 18.45 Uhr

Ort: Gymnastikhalle Therme Bad Steben

Preis: Einzelkarte: 5 €, Zehnerkarte: 45 €

Kursleiterin: Beatrice Albert, Naila

Idogo Qi Gong

Mit dem Idogo-Stab können sich die

Teilnehmer die Prinzipien und

Wirkungsweisen der traditionellen asiatischen

Bewegungskünste zu Nutze

machen.

Dauer: 40 Minuten

(nach Anmeldung)

Preis: Einzelbehandlung 24,90 €

Kursleiterin: Nancy Kargol


SPORT & GESUNDHEIT

Fitness-Studio

Im Fitness-Studio im Gesundheitszentrum der

Therme Bad Steben können Sie Kraft tanken und

Ihre Ausdauer beim gesundheitsorientierten Gerätetraining

steigern!

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 13.00 - 21.00 Uhr

Sa/So 9.00 - 21.00 Uhr

Nach Voranmeldung unter Tel. 09288/9600:

Probetraining und Einweisung an den Geräten

Mo und Do 18.00 - 19.30 Uhr

Sa 11.30 - 13.00 Uhr

Preise:

Einzelkarte:

EUR 6.-

10er Karte:

EUR 50.-

NEU seit Januar:

● 1/2- Jahres-Fitness-Abo mtl. 29,00 €

● 1/2- Jahres-Fitness-Abo „PLUS Wasser“ mtl. 37,00 €

incl. 6 Eintrittsgutscheine über 3 Stunden Wasserwelten

● 1/2- Jahres-Fitness-Abo „PLUS Sauna“ mtl. 41,00 €

incl. 6 Eintrittsgutscheine über 3 Stunden Saunaland

Führung durch das

Führung durch das

Gesundheitszentrum

Wir laden Sie jeden Montag (ausgen. 27.02.) um

14.00 Uhr zu einer Führung durch unser Gesundheitszentrum

herzlich ein. Begleiten Sie uns auf

einem Rundgang durch die neugestalteten Abteilungen

Moor- und Mineralbad sowie durch die

Physiotherapie.

Dabei zeigen und erläutern wir Ihnen das neue

Konzept unseres medizinischen Wellnesszentrums

mit der in Westeuropa einzigartigen Heilmittelkombination

Radon - Naturmoor - Kohlensäure und die

hochwertigen therapeutischen Anwendungen in

einem ansprechenden medizinischen Wellness-

Ambiente mit individueller Musikbeschallung, Lichtund

Farbenspiel.

Eingangs informieren wir Sie kurz über unsere neue

Therme Bad Steben, unter dem Motto „mit allen

Sinnen genießen“.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Treffpunkt und Beginn der

Führung ist um 14.00 Uhr in der Trinkhalle

(Säulenwandelhalle).

8

Haben Sie Fragen rund

um die

Gesundheit?

• Welche Behandlungsmöglichkeiten

gibt es?

• Welche Therapieangebote

kommen für

mich in Frage?

• Trainingsideen für

Zuhause

• Tipps für den Alltag

• Gesundheits- und

Präventionsangebote

Unsere Leiterin des Physiotherapeutischen

Zentrums, Frau Gabi Faltenbacher,

steht Ihnen für Fragen oder einer individuellen

Beratung rund um die Gesundheit

gerne zur Verfügung.

Vereinbaren Sie bitte mit Frau Faltenbacher

einen Gesprächstermin unter Tel.

09288/96048 oder 96049.

Selbstverständlich können Sie bei dieser

Gelegenheit auch Lob und Tadel

„loswerden“.

Kur & Wellness

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 9.00 - 17.00 Uhr

Wochenenden und Feiertage 10.00 - 17.00 Uhr

Heiligabend und Silvester 10.00 - 15.00 Uhr


führt werden, auf’s herzlichste ein.

Wandern

mit dem

Frankenwaldverein e.V.

Bad Steben

Die Ortsgruppe

Bad Steben des

FWV e.V. lädt alle

Wanderfreudigen

zu den seit Jahrzehnten

beliebten

Nachmittagswanderungen,

die von

heimatkundigen

Mitgliedern ge-

Die Wanderstrecken liegen zwischen 9 und 11 km und werden

jeweils nach den Wetter- und Wegeverhältnissen am

Treffpunkt bekannt gegeben.

Eine Einkehr ist bei jeder Wanderung vorgesehen. Spätestens

um 17.30 Uhr sind wir wieder in Bad Steben.

Treffpunkt: Dienstags und donnerstags 13.15 Uhr am

Eingang Therme und samstags um 13.00 Uhr am Bahnhof in

geeigneter Kleidung und mit festen Schuhwerk

Mit der offiziellen Wandersaison 2006

wird am Samstag, 4. März, 13.00 Uhr,

ab Bahnhof, begonnen.

Hierzu ergeht herzliche Einladung.

Das Bild zeigt einen Teil der über 60 Wanderfreudigen bei der

Abschlusswanderung 2005.

Mit auf dem Bild: Kurdirektor Ottmar Lang ( ), links daneben

Wanderführer Lothar Neumeister, Obmann Hans

Raithel und Wanderwart Konrad Schaffer.


„Frisch auf”

Frankenwaldverein e.V. Ortsgruppe Bad Steben


Ein Weg zur Gesundheit ist der Fußweg

mit passenden Schuhen von

Schuh-Shop Raithel

95138 Bad Steben

Schützenstraße 8 (Nähe Bahnhof)

Telefon (09288) 227

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen

und erholsamen Aufenthalt und würden uns

über Ihren Besuch freuen.

Voranzeige

Wiederbeginn ab 1. März 2006

Nordic Walking Schnupperstunde

mit Bea Albert

Möchten Sie Nordic

Walking einmal kennen

lernen und ausprobieren,

dann kommen Sie doch zu

unserer Nordic Walking-

Schnupperstunde!

☛ jeden Mittwoch um 14.30 Uhr,

Treffpunkt Tourist-Information,

Laufeinheit inkl. Stockverleih 4,50 €

Nicht vergessen: Festes und bequemes Schuhwerk,

wetterfeste Sportbekleidung, evtl. Handschuhe und

Mütze/Stirnband!

Internetstation

in der Tourist-Information

Moderner Service für unsere Gäste

Immer mehr Menschen

nutzen das Medium

Internet, um sich zu informieren,

zur Unterhaltung

oder zum Austausch

von elektronischer

Post (E-Mails).

Um den Gästen diese

Möglichkeit auch während

ihres Aufenthaltes

im Bayerischen Staatsbad

Bad Steben und im

@

Gesundheitszentrum anbieten zu können, wurde in der Tourist-

Information eine Internetstation eingerichtet. Dieser PC kann von

den Gästen während der üblichen Öffnungszeiten der Tourist-

Information gegen eine Gebühr genutzt werden.

Neben dem Zugriff auf die als Startseite erscheinende Homepage

Bad Stebens mit allem Wissenswerten über Gastgeber, Angebote

der Staatsbad GmbH und Veranstaltungen ist natürlich der

Aufruf anderer Internetseiten möglich.

So können alle Interessierten das Internet individuell nutzen, sei es

zum Informieren, zum E-mailen oder einfach nur zum Surfen.

Nutzungsgebühr:

je angefangene 1/4-Std. 0,50 € (Kurkarteninhaber)

1,00 € (ohne Kurkarte)

9

WAS, WANN, WO


WAS, WANN, WO

Die Karnevalsgemeinschaft 1968 Bad Steben e.V. ließ bei ihren

beiden Karnevalssitzungen im Januar im Großen Kurhaussaal

ihr „Narrenschiff“ unter Volldampf auslaufen. Nachdem das

Prinzenpaar Franziska I von den Silbersteiner Rangerrutschern

(Franziska Stöhr) und Jörg I vom Stemmer Skyline (Jörg

Engelhardt) unter Begleitung ihrer Garden und des Elferrates

die Bühne des Kurhauses mit ihrer Regierungserklärung für sich

Buntes Faschingstreiben

am Rosenmontag

in Bad Steben

Die Karnevalsgemeinschaft 1968 Bad Steben e.V.

lädt alle Gäste, Kurgäste, Einheimische und andere

Narren am Rosenmontag, 27. Februar 2006, ab

14.00 Uhr in den Prinzregent-Luitpold-Saal

(in der Therme) ein.

Unsere Karnevalisten werden Ausschnitte aus den

Prunksitzungen zeigen und mit Stimmungsmusik und guter

Laune ordentlich den Rosenmontag mit Ihnen feiern.

Zu sehen sind Garde- und Showtänze sowie Büttenreden.

Eine große Tombola mit super Preisen erwartet die Faschingsgäste.

Als besonderes Schmankerl gibt es am 27. und 28.

Februar in der Saunawelt der Therme Bad Steben

Karnevalsaufgüsse.

Herzliche Einladung an alle

Närrinnen und Narren,

mit uns den Fasching zu feiern!

10

einnahmen, konnte die „große Fahrt“ los gehen. Till

Eulenspiegel (Wolfgang Heger) verlas die Laudatio für den

Narrenbecherträger dieser Session. Auf „Schustersrappen“ hat

der wohlverdiente Narrenbecherträger schon manchen

Kurgast, auch musikalisch durch unseren schönen

Frankenwald begleitet. Uschi Süppel, die den Narrenbecher im

vorigen Jahr erhielt, überreichte Hans Raithel den diesjährigen

Becher.

Die große Reise führte von der Steinzeit (Tanzpaar Amelie

Schmidt und Leon Oelschlegel) zu den „Bad Stebener Kreisen“

(Bütt: Wolfgang Heger als Till Eulenspiegel). Von Langenbach

und Carlsgrün (Bütt: Lisa Herpich und Anika Degel) über weite

Meere (Showtanz der Minigarde) zum Himmel und zur Hölle

(Tanzpaar Franziska Stöckl und Laura Spörl). Wie aus heiterem

Himmel erschienen die kleinen Schlümpfe (Bütt: Alexander

Volkmar und Matthias Brendel) auf der großen Bühne um

Papaschlumpf (Musiker Peter Milde) zu suchen. Im Sturm

eroberte Tanzmariechen Pauline Spörl die Herzen der

Zuschauer als sie wie ein Wirbelwind über die Bühne fegte.

Dunkle Wolken zogen auf, als der große Reichsadler (Bütt:

Wolfgang Borowski) im Kurhaus zwischenlandete. Ein

„Schützenkönig“ (Bütt: Peter Holfeld) fürchtete sich nicht auf

Herbergssuche in Bad Steben, wobei ihm von einer

„Einheimischen“ (Bütt: Marion Holfeld) geholfen wurde. Flotte

Mädchen und „Jungs“ der 60er (Showtanz Juniorengarde)

übernahmen das Ruder und steuerte das „Schiff der

Karnevalisten“ gen Osten (Bütt: Andreas Lenk). Mit steifer Brise

erreichte man die spanische Küste mit ihren temperamentvollen

Tänzerinnen (Hausfrauenballett). Was wäre eine Seefahrt

ohne Piraten (Showtanz Prinzengarde). Nur gut, dass es die

„Moortablett“ (Bütt: Hans Jäger) gibt, mit der man sogar

Piraten heilt oder sich von ihnen befreit. Unter der kessen

Begleitung der „Village-Peoples“ (Männerballett) lief das

Narrenschiff kurz nach Mitternacht wieder in den sicheren

Hafen Bad Steben’s ein. Das Publikum wurde zwischen den

Programmpunkten mehrmals zackig und mit viel Schwung von

den drei Garden mit Marschtänzen verwöhnt.

Schiff Ahoi!

Kur & Wellness

Fotos:

Heger Web Promotion


im Staatlichen Kurhaus

Horst Janssen:

Untergang und Inspiration

Portraits - von Menschen, Bäumen

und (Frosch-)Land-(Schaften)

Ein gigantisches Werk hat Horst Janssen in seinem Leben

geschaffen: über 5000 Grafiken, insgesamt über 10000 Werke.

Janssen – ein Künstler, der „wild, schwierig” war, wie bei der

jüngsten Ausstellungseröffnung im Grafik Museum Stiftung

Schreiner Bad Steben Tete Böttger dem überaus zahlreichen

Publikum erzählte. Tete Böttger aus Göttingen, Verleger,

Kunstsammler und Mäzen, zählte zu den - wenigen - Freunden

des 1995 vertorbenen Künstlers. Als Laudator lag ihm vor allem

dran, den Menschen, der hinter diesem gigantischen Werk steht,

mit seinen persönlichen Erinnerungen zu portraitieren. Und er

zeichnete mit seinen

Worten das Bild eines

ebenso genialen, arbeitsbesessenen

wie exaltierten

und auch jähzornigen

Menschen.

Der neben dem Zeichnen

noch eine andere

Tete Böttger, Kunstsammler und Leihgeber

der Ausstellung, mit dem Schauspieler Peter

Kampschulte (rechts im Bild)

Begabung hatte: das

Schreiben. Janssen veröffentlichte,

so Bött-

ger, 150 bis 180 Bücher: „Er schrieb als einer der Besten unserer

Zeit.” Warum aber wurde er dann nicht als Schriftsteller

bekannt? Das habe an Janssen selbst gelegen, der immer „auf

unverschämte Art” darauf bestanden habe, Recht zu haben.

„Er hat die maßgeblichen Leute so schlecht behandelt, dass die

sich verzogen”, so Böttger.

Seine allergrößte Begabung allerdings habe an noch anderer

Stelle gelegen. „Sein Eigentliches war das Reden.” Folgerichtig

gibt es auch viele CDs von dem Künstler, der stets sein Gegenüber

in Grund und Boden zu reden vermochte, der aber auch

mitunter handgreiflich wurde. Auch gegenüber seinen Frauen.

Dreimal war Horst Janssen verheiratet, vier Kinder wurden geboren.

Dennoch meinte Böttger versöhnlich: „Es ist übertrieben

zu sagen, dass er nur eine Katastrophe war. Er war auch

unglaublich großzügig.” So habe Janssen manchem verdutzen

Besucher Werke als Geschenk aufgedrängt. Der Beschenkte

zog glücklich ab – allerdings konnte es auch passieren, dass

Janssen kurz darauf das Geschenkte wieder zurückforderte.

Die vielen Katastrophen in Janssens Leben – Beispiele: einmal

stürzte er mitsamt dem Balkon seines Hauses in die Tiefe; als

Folge einer Säureverätzung drohte Erblindung; er war schwer

krank; die Beziehungen zu Frauen - setzte der Künstler aber

immer und sofort produktiv um. Tete Böttger: „Nach Janssens

Katastrophen-Geschichten sind Ewigkeitswerte entstanden.” In

„Suiten” zu einem Thema entstanden zusammengehörende

Blätter. „Mit seinem Riesen-Werk hat er für sich die Katastrophen

weggearbeitet. Wenn man so eine Geschichte hört, muss

man immer fragen: Was ist daraus entstanden?” Janssen habe

stets gependelt zwischen Untergang und Inspiration, meint der

Göttinger Sammler, der die in Bad Steben gezeigten Werke als

Leihgabe für die Ausstellung zur Verfügung gestellt hat.

Janssen selbst in seiner Doppel- und Vielgesichtigkeit wollte

Bad Steben

wohl gar nicht anders sein. Das Aggressive war ihm lieber als

das Harmlose: „Die bösen Geister sind meine Hausfreunde. Die

Fremden seid ihr”, zitierte Kunstsammler Böttger den exzentrischen

Künstler.

Ein nicht ganz so katastrophales Beispiel für einen Schaffensschub

zeigt die Ausstellung: Die Froschland-Suite. Die 44 Radierungen

entstanden, nachdem Janssen mit dem Auto einen

Frosch überfahren hatte. Er fühlte sich schuldig am Tod des

Tieres, nahm den Kadaver mit heim und setzte das Erlebte in

die Radierfolge um. Die kleinformatigen Blätter umkreisen thematisch

das Ereignis, sind teils konkret, zeigen die Landschaft

und die Annäherung an das Geschehen bis hin zur

Detailvergrößerung, sind aber auch teils abstrakt.

Janssen hat kaum geschlafen und jeden Tag gearbeitet.

„Würde man all das nebeneinander legen, gäbe es ein phantastisches

Tagebuch” meinte Böttger, um sogleich wieder einzuschränken:

„Das wäre aber eine Arbeit, vor der selbst Sisyphos

zurückschrecken würde.” Nicht nur wegen der unglaublichen

Anzahl an Arbeiten - vor allem, weil Janssen ein absolutes

Chaos hinterließ. „Kein Künstler hat so viel weggegeben,

zerrissen, aus dem Fenster geworfen.” Das Ergebnis: eine „verfluchte

Unordnung”.

Wie viele Janssen-Werke es denn nun tatsächlich gibt, ist daher

unbekannt – aber auf jeden Fall lautet unbekannte Zahl „X

minus eins”, wie einer von Böttger erzählten Anekdote zu entnehmen

ist. Janssen ging in Hamburg, um die Radierkunst zu

erlernen, zu Paul Wunderlich, damals Professor an der Hochschule

für Bildende Künste. Wunderlich fand Janssen „hinreißend”

und brachte ihm alles bei. Einmal aber hat Janssen die

Metallplatte für die Radierung mit Asphaltlack lackiert, die

Zeichnung radiert und dann die Platte ins Säurebad gelegt

zum ätzen. Als er aber nach der entsprechenden Zeit wieder in

die Wanne hineinschaute, war die gesamte Platte weg – zersetzt

von der Säure, da Janssen vergessen hatte, auch die

Rückseite zu lackieren. Diese potentielle Grafik also war verloren.

Daher die Werkszahl „X minus eins”.

Immer und immer wieder schuf Janssen, der Egomane,

Selbstportraits, die auch in dieser Ausstellung in hoher Zahl vertreten

sind. „Janssen – Ego” heißt denn auch der Titel eines

„Zwei Bäume”

Radierung

von 1974

Filmes über Janssen, der während der Dauer der Ausstellung im

Museum jeweils mittwochs um 17 Uhr gezeigt wird. Acht Jahre

lang hat ein Filmemacher Janssen immer wieder begleitet,

beobachtet, sein Tun filmisch festgehalten.

Im Begleitprogramm zur Ausstellung geht es auch um Janssens

Buch „Hinkepott”, in dem er sein eigenes Leben erzählt, reflektiert,

interpretiert – ein sprachgewaltiger Erzähler ist Horst

Janssen, zeigte sich schon bei der Eröffnung der Ausstellung,

als der Schauspieler Peter Kampschulte vom Hofer Theater eine

erste Kostprobe der Lesungen gab. Die Termine der Lesungen

mit Peter Kampschulte:

Sonntag, 29. Januar; Samstag, 18. Februar und

Samstag, 1. April, jeweils um 19 Uhr.

Die Ausstellung im Kurhaus und im Foyer des Klenzebaus,

wo von Janssen gestaltete Plakate gezeigt werden, läuft bis

17. April 2006.

Sabine Gebhardt

11

KUNST & KULTUR


❆ ❆




mittwochs: 13.00 - 18.00 Uhr

Damen-Sauna

Die Feuersauna ist speziell für

unsere weiblichen Gäste reserviert


Fortuna trifft Badenixen:

Casino-Abend in der

Therme Bad Steben

am 3. Februar ab 18 Uhr

Ein besonderer Abend erwartet alle Besucher der Therme Bad

Steben am Freitag, dem 3. Februar, ab 18.00 Uhr. Beim beliebten

Mitternachtsbaden der Therme Bad Steben, bei dem die

Wasserwelten und das Saunaland bis 24.00 Uhr zum Wohlfühlen

einladen, sind an diesem Abend Begegnungen mit

Fortuna möglich:

❆ ❆

Die Spielbank Bad Steben wird an diesem Abend den Gästen

ihre verschiedenen Spielmöglichkeiten vorstellen. Ab

18.00 Uhr werden hierzu im Foyer der Therme - für jedermann

zugänglich - ein Roulette-Tisch und ein Spielautomat

bereitstehen, an denen von Croupiers der Spielbank

Bad Steben die Spiele erklärt werden. Neben jeder Menge

Spaß warten auch attraktive Sofort-Preise und Glückslose

auf Ihre Gewinner.

Foto: Bayer. Spielbank Bad Steben

Auch die Therme selbst wird zum Treffpunkt von

Fortuna und Badenixen:

Beim Eintritt in die Therme Bad Steben erhalten die Badegäste

Glücks-Jetons, welche zum Spiel am Black-Jack-Tisch vor der

Vital-Halle berechtigen. Spielinteressierte Badenixen können

auch hier verschiedene Preise und Glückslose gewinnen.

Um ca. 23.00 Uhr wird Fortuna im Foyer nochmals gefordert,

wenn es darum geht, aus allen im Vorfeld gewonnenen

Glückslosen nochmals drei Gewinner zu ermitteln. Hier winken

attraktive Wohlfühlpreise der Therme Bad Steben und Pakete

der Spielbank Bad Steben, die u. a. Spiel-Jetons in verschiedenen

Werten und Eintrittsgutscheine enthalten.


GESUNDHEITS- UND

WELLNESSANWENDUNGEN im Gesundheitszentrum

des Bayerischen Staatsbades Bad Steben

Natürlich können Sie sich auch Ihr individuelles „Wohlfühlpaket” aus verschiedenen Einzelleistungen zusammenstellen. Gerne senden

wir Ihnen Geschenkgutscheine gegen eine Bearbeitungsgebühr von 1,oo Euro auch zu. Preise gütig bis 31.12.2006


MModddiisscchh iinnn ddeenn WWWinntteerrr

Viele Einzelpaare

zu Sonderpreisen!

Feldstr. 37 · Industriegebiet Nord in Selbitz

Tel. 09280/96719

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00–18.00 Uhr

Do 9.00–19.00 Uhr

Sa 9.00–13.00 Uhr

langer Sa 9.00–15.00 Uhr

Bad Steben

Telefon: 09288/ 9600 Internet: www.bad-steben.de

Nackte Nachtschwärmer

eroberten die Therme Bad Steben

Erste lange Bad Stebener Saunanacht voller Erfolg

Am 20. Januar kamen zahlreiche Nachtschwärmer in die Therme

Bad Steben und genossen erstmals die „Lange Bad Stebener

Saunanacht“. Unter dem Motto „Väterchen Russland lässt grüßen“

bot die Therme bis 02.00 Uhr früh ein tolles Programm:

Halbstündlich besondere Themenaufgüsse ließen keine Wünsche

offen und ab 22.00 Uhr konnten sich die Freunde der textilfreien

Badekultur im gesamten Thermenbereich und allen Attraktionen

entspannen. Großen Anklang fanden auch die bis 24.00 Uhr

angebotenen Massagen und die Thermengastronomie zauberte

ein tolles Mitternachtsbüfett mit russischen Spezialitäten.

Aufgrund der guten Resonanz freut sich das Team der Therme

schon heute auf die nächste „Lange Bad Stebener Saunanacht“

bis 02.00 Uhr früh am 17.02.2006 unter dem Motto „Candle

Light“, mit romantischer Kerzen- und Fackelbeleuchtung. Ab

21.00 Uhr spielt LIVE-Musik mit „Bolle & …“ lockeren Swing für

lockere Hüften und die Thermengastronomie wird mit einem

„Mitternachtssnack“ für Stärkung sorgen. Beim „Aufguss-Marathon“

zwischen 20.00 – 24.00 Uhr kommt sicherlich jeder ins

Schwitzen, wenn spezielle Themenaufgüsse im 20-Minuten-Takt

zelebriert werden.

Ab 22.00 Uhr - wenn der öffentliche Badebetrieb endet - stehen die

Wasserwelten wieder für textilfreies Baden zur Verfügung. Saunanacht-Tickets

gibt es im Vorverkauf für 25,00 € in der Tourist-

Information oder an der Thermenkasse, am 17.02. dann für 27,00 €

an der Thermenkasse.

Das Team der Therme Bad Steben ist sich sicher, dass sich dieses

besondere Highlight an jedem 3. Freitag im Monat auch künftig

im vielfältigen Veranstaltungskalender der Therme Bad Steben

etablieren wird.

Weitere Informationen:

Bayerisches Staatsbad Bad Steben GmbH • Badstraße 31,

95138 Bad Steben • Telefon 09288/960-0,

Fax 09288/960-10 • www.therme-bad-steben.de

15

SPORT & GESUNDHEIT


ALLGEMEINE INFORMATIONEN

I n t e r e s s a n t eVON s A–Z

Ärzte, Apotheken und Physiotherapie

Innere Medizin:

Dr. med. Georg Schanz, Badstr. 22, Tel.: 09288/86 58

Allgemeinmedizin und praktische Ärzte:

Dr. med. Gert Boehm, Poststr. 2, Tel.: 09288/16 33

Gemeinschaftspraxis Dr. med Hans-Hermann Singer und

Dr. med. Wolfram Illert, Humboldtstr. 4, Tel.: 09288/2 86

Dr. med. Klaus Tinter, Badstr. 26, Tel.: 09288/10 03

Schmerztherapie und Anästhesiologie:

Dr. med. Hermann von Hoesslin (Zweigpraxis - Praxisklinik), Klinik am Park,

Berliner Str. 2, Tel. 09288/73-0

Leitende Ärzte der Kliniken:

Dr. med. Bertram Geigner, Rehabliltationszentrum Bad Steben der Deutschen

Rentenversicherung-Bund, Reha-Kliniken Auental und Franken, Tel.: 09288/958-0

Dr. med. Gerhart Klein, Reha-Klinik Frankenwarte der LVA,

Oberstebener Str. 20, Tel.: 09288/70-0

Dr. med. Jörg Mutschler, Klinik am Park, Berliner Str. 2, Tel. 09288/730

Dr. med. Frank Stein, Geriatrische Rehabilitationsklinik, Dr.-Gebhardt-Steuer-

Straße 22-24, Tel. 09288/9 20-0

Augenarzt/-ärztin:

Dr. med. Dr. habil. A. Deufrains, Badstr. 5, 95138 Bad Steben, Tel.: 09288/5 53 89

Dr. med. M. Keller, Frankenwaldstr. 1, 95119 Naila, Tel.: 09282/98 47 71

HNO-Ärztin:

MU Dr. H. Maresova, Frankenwaldstr. 1, 95119 Naila, Tel.: 09282/96 26 11

Zahnärzte:

Hans Konopik, Lichtenberger Str. 25, Tel.: 09288/14 00

Dr. med. dent. Brigitte Maier, Peuntstr. 7, Tel.: 09288/4 75

Dr. med. dent. Jörg Maier, Peuntstr. 7, Tel.: 09288/4 75

Gesundheitszentrum in der Therme Bad Steben

Bayer. Staatsbad Bad Steben GmbH, Badstraße 31, Tel. 09288/960-0

Praxis für Krankengymnastik Burger:

Badstr. 14, Tel. 09288/7566

Praxis für Physiotherapie Harald Narr:

Geroldsgrüner Str. 10, Tel. 09288/925355

Praxis für Physiotherapie Klinik am Park:

Berliner Str. 2, Tel. 09288/73-0

Physiotherapie und Ergotherapie:

im Geriatrischen Rehazentrum - Seniorenwohnpark Bad Steben

Holger Wellner, Dr.-Gebhardt-Steuer-Str. 24, Tel. 09288/920-180

Psychotherapie:

Dipl. Psychologe Gert Kowarowsky, Wenzstraße 11, Tel.: 09288/18 82

Psychiatrie und Psychotherapie:

Praxis Dr. Ott, Mordlauer Weg 2, Tel. 09288/550600, Termine n. Vereinbarung

Heilpraktiker:

Brigitte Hopp, Hofer Str. 7, Naila, Tel. 09282/12 37

Peter Pukownik, Lerchenweg 1, Lichtenberg, Tel. 09288/3 18

Richter Orthopädietechnik Sanitätshaus

Geriatrisches Rehazentrum · Seniorenpark Bad Steben

Dr. Gebhardt-Steuer-Straße 22-24, 95138 Bad Steben

Telefon 09288/920169 · Fax 09288/920179

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 8.00-12.00 Uhr, Fr.: 8.00-11.00 Uhr

Apotheken:

Luitpold-Apotheke, Poststr. 2 Tel. 09288/96 80

Kur-Apotheke, Badstr. 3, Tel. 09288/9 75 00

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Siehe Hinweis auf Seite 5

Sprechtag der AOK:

Am Mittwoch,1. und 22. Februar im Klenzebau

(Kur GmbH) von 14.00 bis 15.00 Uhr

REHA-Sportverein Bad Steben e.V.

Jeden Montag, 17.00 Uhr Gefäßsportgruppe,

18.00 Uhr Wirbelsäulen- und Gelenkfunktionstraining,

in der Reha-Klinik Frankenwarte

Jeden Mittwoch, 18.00 Uhr Herz-Trainingsgruppe I;

18.45 Uhr Herz-Trainingsgruppe II jew. in der Reha-Klinik

Auental.

Jeden Donnerstag, 16 Uhr Herz-Übungsgruppe III;

17.00 Uhr Herz-Übungsgruppe IV;

17.45 Uhr Herz-Übungsgruppe V; jeweils in der Reha-Klinik

Frankenwarte. An Feiertagen fallen die Übungsstunden aus!

Hilfe für Alkoholiker:

Jeweils Donnerstag von 19.00 bis 21.00 Uhr: Treffen der Anonymen

Alkoholiker (AA-Meeting) Badstr. 15, Bad Steben.

Jeden ersten Donnerstag im Monat offenes Meeting auch für

Interessierte und Angehörige (Tel. 09288/6572).

16

Sport und Gesundheit

Fitness-Studio:

in der Therme Bad Steben, Tel.: 09288/960-0 und 960-30

Hallentennis:

Ecke Steinbacher/Hemplastraße

Anmeldung Kaminstube in der Tennishalle, Tel.: 09288/14 66 tgl. von 9–20 Uhr

außer Dienstag von 14–20 Uhr

Kosmetikstudios:

Kosmetikstudio in der Therme, Tel. 09288/9600

Schönheitsfarm – Oase am Kurpark, Tel. 09288/97480

Relexa Kur- und Sporthotel, Tel. 09288/720

Drogerie Süppel, Tel. 09288/8554

Kosmetik Beate Sattler, 09288/1686

Kosmetik Hannelore Leupold, 09288/8448

Reiten:

Reiter- und Ponyhof Dörflas, Tel.: 09288/5 51 22

Rollstuhlverleih:

Kur GmbH (Therme Bad Steben), Tel. 09288/960-30

Sauna:

Therme Bad Steben, Tel. 09288/960-30

Kurheim Birken, Sudetenstraße 12, Tel. 09288/75 46

relexa Kurhotel, Badstraße 28, Tel. 09288/72-0

Solarium:

Therme Bad Steben, Tel. 09288/960-30

Kurheim Birken, Sudetenstraße 12, Tel. 09288/75 45

relexa Kurhotel, Badstraße 28, Tel. 09288/72-0

Tennis:

4 Tennisplätze, 1 Tennishalle, Ecke Steinbacher/Hemplastraße

Anmeldung: Kaminstube in der Tennishalle (Tel.: 09288/14 66)

Montag–Donnerstag 15–23 Uhr, Freitag/Samstag/Sonntag 10–24 Uhr

Therme Bad Steben:

Wasserwelt 9–22 Uhr, Saunaland 10–22 Uhr (Tel. 09288/960-30)

Trinkhalle in der Wandelhalle: Trinkzeiten: täglich 8-18 Uhr

Wanderungen mit dem Frankenwaldverein: Wanderpause bis 3. März 2006

Auskunft bei Obmann Hans Raithel, Tel. 09288/227

Kultur und Freizeitspaß:

Angeln:

Angelkarten für den Sinkteich in Bad Steben, die Saale und den Untreusee in Hof bei:

Ferienwohnung Heger, Berliner Str. 21, 95138 Bad Steben, Tel. 97390

Angelkarten für den Seifenteich, Stebenbach in Bad Steben, für die Selbitz und wilde

Rodach bei: Ferienwohnung Heger, Berliner Str. 21, 95138 Bad Steben, Tel. 97390

Besucherbergwerk Friedrich-Wilhelm-Stollen:

zwischen Lichtenberg und Blechschmidtenhammer: Stollenführungen für Gruppen nach

Vereinbarung unter Tel. 09288/2 16

Bücherei:

Gemeindebücherei des Ev.-luth. Pfarramtes, Bücherausgabe Dienstag und

Donnerstag 16–18 Uhr, Sonntag 10.30–12 Uhr

Feuerwehr Bad Steben, Pfaffensteig 10, Tel. 09288/925061:

Besichtigung des Feuerwehrgerätehauses und Informationen für alle interessierten Gäste

jeden Freitag ab 19.00 Uhr

Flughafen Hof-Plauen:

Linienflüge täglich Hof – Frankfurt, Geschäftsreiseflüge und Rundflüge. Tel. 09292/9770-0

Grafik Museum Stiftung Schreiner:

im Staatlichen Kurhaus sowie im Klenzebau, Öffnungszeiten: Täglich 9–18 Uhr

Jagdmöglichkeit: beim Forstamt Nordhalben, Tel. 09267/91400

Kartenvorverkauf: in der Tourist-Information, Tel. 0 92 88/9 60-0

Klöppelschule Nordhalben:

Intern. Spitzensammlung Tel. 09267/375; und über die Marktgemeinde Nordhalben

09267/914040, per Fax 09267/914049, Geöffnet: Di-Fr. 10-12 und 13-16 Uhr; Sa., So. u.

Feiertag 13-16 Uhr, Montag geschlossen. Einlassschluss 30 Min. vor Ende der Öffnungszeiten.

Für Busse nach Voranmeldungen Besichtigung jedoch möglich.

Kurkonzert:

Kurensemble „CONCERTO“ unter Leitung von Kapellmeister MAREK CHUDZIG

Spielzeit u. ä. siehe Veranstaltungskalender

Leseräume:

Staatliches Kurhaus (Grafik Museum Stiftung Schreiner) Lesezeiten: täglich von 9–18 Uhr

Minigolf: Ecke Steinbacher/Hemplastr., Anmeldung Tel.: 09288/85 66, Minigolf-Stüberl

Modellflugplatz in Lichtenberg:

Auskunft: Ludwig Pilz: Tel.: 0 92 82/89 09 und H.-W. Anker, Tel.: 09288/76 13

Motorsport:

Motorclub Bad Steben in ADAC e. V.: Monatl. Zusammenkünfte jeden 2. Montag im Monat.

Interessante Vorträge und Diskussionen zu aktuellen Verkehrsproblemen

Naturlehrpfad:

Höllental, 1,5 km und 5 km Länge

Oberfränkisches Textilmuseum, Münchberger Str. 17, 95233 Helmbrechts

Tel.: 09252/92430; Öffnungszeiten: Di-Fr 10-12 und 14-16 Uhr, Sa/So/Feiertage: 10-16 Uhr

Kur & Wellness


Schach:

Jeden Freitag (ausgen. Feiertage) ab 19 Uhr: Schachfreunde Bad Steben,

Spiel- und Vereinsabend für alle (auch Gäste) im Clubheim der Schachfreunde,

Reuthleinweg 11 (bei Martius), Tel.: 09288/9 10 63.

Schießen:

Schützenhaus an der Sachsenruh, Auskunft: Gerhard Löhner (bei Optik Walter),

Tel.: 09288/5 51 99 – jeden Dienstag ab 19.00 Uhr gemütliches Beisammensein;

ab 20.00 Uhr Schießen mit Luftgewehr und Pistole für Gäste möglich mit

Erlangen der „Bad Stebener Gästenadel”.

Skat:

Klaus Albrecht, Kaminstube, Tel.: 09288/14 66

Spieleabend jeden Donnerstag ab 19 Uhr

Spielbank Bad Steben:

Casinoplatz 1, Tel. 09288/9251-0

Öffnungszeiten: Großes Spiel: täglich von 15 bis 2 Uhr, Fr. u. Sa. 15 bis 3 Uhr

Kleines Spiel: täglich von 14 bis 2 Uhr, Fr. u. Sa. 14 bis 3 Uhr

Allgemein:

Auskunftstelle des Bayer. Staatsbades:

Tourist-Information, Tel.: 09288/960-0:

Internet-Adresse: www.bad-steben.de

E-mail-Adresse: tourist-information@bad-steben.de

Banken:

Commerzbank, Poststr. 2,

Sparkasse, Hauptstr. 14,

Raiffeisenbank, Lichtenberger Str. 2

Bayerisches Staatsbad Bad Steben GmbH

Geschäftsführer und Kurdirektor Ottmar Lang

Badstr. 31, Tel.: 09288/960-11,

Fundbüro:

Marktgemeindeverwaltung (Rathaus Zi. 1, Tel. 09288/740)

Tourist-Information in der Therme (Tel. 09288/960-0)

Internet-Station für Gäste:

in der Tourist-Information Bad Steben

Kirchen:

Lutherkirche, Poststr. 3, Gottesdienst Sonntag 9.30 Uhr

Alte Wehrkirche „St. Walburga“, Kirchstraße 6

Führungen Sonntag 10.45 Uhr (nicht bei großer Kälte)

Evang.-Luth. Pfarramt, Poststr. 1, Tel. 09288/4 83

Pfarrer Horst Bergmann

Sprechstunde: Donnerstag 17–18 Uhr oder nach Vereinbarung

Leihbücherei: Dienstag und Donnerstag 16–18 Uhr, Sonntag 10.30–12 Uhr

Kath. Pfarrkirche „Maria, Königin des Friedens“, Badstr. 17, Kath. Pfarramt mit

Begegnungsstätte, Badstr. 21, Tel. 09288/2 38

Pfarrer Andreas Eckler

Evang.-method. Kirche: Bibelstunde: donnerstags 14tägig, 14.30 Uhr bei Frau

G. Herpich, Lichtenberger Str. 4a, Auskunft: Pastor Bernhard Schäfer, Naila,

Tel.: 0 92 82/4 39

Neuapostolische Kirche Naila: Gottesdienste Sonntag 9.30 Uhr, Mittwoch 20 Uhr

Auskunft: Kurt Jaeckel, Naila, Tel. 09282/1717

Advent-Gemeinde, Langenbach, Tel. 09288/8691;

Gottesdienst Samstag 9.30–11.30 Uhr

Marktgemeindeverwaltung:

Erster Bürgermeister Bert Horn, Hauptstr. 2, Tel.: 09288/7 40

Polizei:

Hauptstr. 4, Tel.: 09288/9575-0

Poststelle Bad Steben:

Helmut Horn, Hauptstr. 24, Montag–Freitag 8.30–12.30 Uhr und

14.00–18.00 Uhr, Samstag 8.30–12.30 Uhr, Tel.: 09288/97 57-20

Tourist-Information:

in der Therme Bad Steben (Tel. 09288/960-0)

Öffnungszeiten siehe unten

Öffnungszeiten:

Tourist-Information/Service-Center

Kartenvorverkauf für Veranstaltungen, Auskünfte,

Ausflugsfahrten, Bayern-Express, Zimmernachweis,

Gutscheinverkauf usw.:

Montag - Freitag 8.45–12.00 Uhr 14.00–17.00 Uhr

Samstag 8.45–13.00 Uhr

Anmeldung, Einteilung Kurmittel, Fundbüro:

Montag 8.45–12.00 Uhr 14.00–18.00 Uhr

Dienstag - Freitag 8.45–12.00 Uhr

Samstag 8.45–13.00 Uhr

Weitere Auskünfte: Tel. 09288/960-0

Telef. Erreichbarkeit: Montag - Freitag 8.45 - 18.00 Uhr

Samstag 8.45 - 13.00 Uhr

Sonn- und Feiertage geschlossen

Bad Steben

Ruhetage der Gastronomie:

(Es handelt sich um unverbindliche Hinweise; bitte erkundigen Sie sich in der jeweiligen

Gaststätte selbst).

Bad Steben (Vorwahl: 09288) Tel.Nr.:

Bistro Aquamarin kein Ruhetag 925951-0

relexa Kurhotel kein Ruhetag 720

Bahnhofsgaststätte Donnerstag nachmittag 6675

Restaurant-Café Bürgerstuben Donnerstag 1666

Café Edelweiß Dienstag 236

Café Gemütlich kein Ruhetag 8225

Café Liebold-Glas Montag 8368

Café Wittmann kein Ruhetag 55333

Terry’s Café Montag u. Dienstag ab 15 Uhr 5384

Gasthof Goldener Löwe kein Ruhetag 1562

Hotel-Pension Hubertus Dienstag 9745-0

Humboldt Klause kein Ruhetag 1700

Pizzeria Da Carmelo Mittwoch 8135

Pizzeria L’aragosta Dienstag 426

Ital. Restaurant „La Piazzetta“ Montag 957575

(Geöffnet: Di-Sa. 17-23 Uhr, So. 11-23 Uhr)

Café Mordlau Montag 9731-0

Hotel Promenade kein Ruhetag 9743-0

Café Reichl Mittwoch 420

Hotel Terrassenhof Mittwoch 376

Pils-Pub „Skyline“ kein Ruhetag 6494

Kaminstube kein Ruhetag 1466

Minigolf-Stüberl Montag 8566

Gasthof Anker Mittwoch 390

Restaurant Akropolis

Obersteben

Montag 920877

Gaststätte Neuner Montag 5286

Musikcafé Obersteben

Bobengrün

kein Ruhetag 550815

Gasthof Spitzberg Dienstag 313

Gasthof Weißes Roß Donnerstag 7583

Froschbachtal-Pension & Gaststätte

Carlsgrün

Montag 1850

Altes Zollhaus Mi., Do. bis 14.00 Uhr 1790

Gasthaus Gebelein Dienstag 8440

Gasthaus Krötenmühle

Dürrnberg

Montag und Dienstag 924450

Gasthof „Fränza“, Dürrnberg

Geroldsgrün

Montag 09282/289

Gaststätte Werner Haas

Langenbach

Dienstag 215

Gasthof Wolfrum

Lichtenberg

Dienstag 7544

Burgrestaurant „Harmonie“ Dienstag 246

Burghotel kein Ruhetag 5151

Café am Marktbrunnen Donnerstag 55572

Gaststätte Blechschmiedenhammer Montag 487

Gaststätte Friedrich-Wilhelm-Stollen Donnerstag 216

Programm des „Frankenwald-TV“:

Durchgehend aktuelle Bilder von Bad Steben, Obersteben, Carlsgrün und Lichtenberg

und Werbetafeln unserer Geschäftsbetriebe.

Kurzfilm täglich 10.45 Uhr, 19.45 Uhr und 21.00 Uhr: Das Bayer. Staatsbad Bad

Steben im Fernsehen

Sonderserien: jeweils um 11.00 Uhr und 19.00 Uhr:

Montag: Museen unserer Region

Dienstag: Ballonfestival 2005

Donnerstag: Therme Bad Steben

Freitag: Bilder vom Burgfest 2005 in Lichtenberg

Samstag: Historische Bilder aus einem alten Bad Stebener Prospekt

Sonntag: Kirchen unserer Region

Außerdem auf Kanal 25 (muss am Fernsehgerät eingestellt sein) FRANKEN SAT

Digitales Fernsehen für Oberfranken von 17.45 Uhr bis 23.45 Uhr TV TOURING-

Fernsehen Würzburg-Schweinfurt-Aschaffenburg

tvo (Oberfranken-TV) wird auf dem gleichen Kanal um 19.00 Uhr gesendet.

Zuhause

Arzt

Krankenkasse

Dr.-G.-Steuer-Str. 22-24

95138 Bad Steben

Tel: 0 92 88/92 0169

Mo-Do: 8.00-12.00

Fr: 8.00-11.00

17

Wir

kümmern

uns!

Rund-um-vor-Ort-Service

Pfl ege zu Hause

Rehatechnik

Orthopädietechnik

Kinderorthopädie

Schulung von

Fachpersonal

www.sh-richter.de

Öffnungszeiten

Patient

Klinik

Familie

Marienstr. 51

95028 Hof/Saale

Tel: 09281/84145

Mo-Fr: 9.00-18.00

Sa: 9.00-12.30

ALLGEMEINE INFORMATIONEN


WAS, WANN, WO

Klang der

Stille

Ein Filmereignis besonderer

Art erwartet die Zuschauer

bei dem Film „Klang der

Stille”. Fast drei Stunden

lang begegnet man dem

Leben der Kartäuser Mönche

in der Einsamkeit der Alpen

oberhalb der Stadt Grenoble.

Der Film fand große Beachtung bei den Filmfestspielen in

Venedig. Kein Wort, kein lauter Kommentar, keine Musik – und

trotzdem spannend im Wechsel der Bilder, der Natur, der

Räume des Klosters, der Kirche, beim Gebet, bei der Arbeit,

schließlich durch eingestreute geistliche Texte.

Der Regisseur Philipp Gröning hat mehrere Monate allein in

der „Großen Kartause” gelebt, um seinen Film zu drehen. Er

entdeckte dabei neu „die Kraft des Glaubens und dadurch eine

neue Lebensqualität”, wie er selbst sagte.

Ich empfehle gerne den Film und wünsche uns eine ähnliche

Erfahrung – allerdings mitten in der „alltäglichen Kartause

unseres Lebens”: Glaubenskraft und neue Lebensqualität.

Die Kurseelsorger (evang.: Tel. 09288/483 /

kath.: Tel. 09288/238 ) laden gerne zu Gesprächen ein.

Ihr Andreas Eckler, kath. Pfarrer

18

Sonntag, 26. Februar 2006

17.00 Uhr

Lutherkirche Bad Steben

Quattro Cantori

A Capella Musik

aus fünf Jahrhunderten

^^

Werke von

Vulpius, Byrd, Rheinberger, Durufle, Distler u.a.

Constanze Schweizer-Elser (Selb) Sopran

Katharina Pfretschner-Runge (Kronach) Alt

Stefan Romankiewicz (Bad Steben) Tenor

Ingo Hahn (Kulmbach) Bass

KEintritt frei!

Gasthof/Metzgerei

„Goldener Anker“

Besitzer: Siegfried Wolfrum · Langenbach · Kolmsweg 7

95179 Geroldsgrün · Telefon: (09288) 7544

– gemütlicher Gasthof mit eigener Metzgerei

– gutbürgerlicher Mittagstisch und Abendkarte

– fränk. Wurst- und Schinkenspezialitäten

– Partyservice

Jeden Freitag ofenfrischen Fleisch- und Leberkäse

„OELSNITZTAL REISEN”, OMNIBUSBETRIEB HORN, Langenbach

Unsere beliebten Ausflugsfahrten im Februar (mit fachkundiger Reisebegleitung)

Termin Ausflugsziel Abfahrt Abfahrt Abfahrt Preis

(ab Obersteb. Str. (Bushaltestelle (Haus (€)

04.02.2006 1/2 Tagesf. Vierzehnheiligen

Ecke Parkstr.) bei der Therme) Birken)

(Deutschlands meistbes. Wallfahrtskirche, Kaffeepause) 12.50 Uhr 12.55 Uhr 13.00 Uhr 10,00

05.02.2006 1 Tagesf. nach Karlsbad u. Marienbad mit Eger

(Stadtrundg. in beid. Städten, Marktbesuch in Eger) 09.00 Uhr 09.05 Uhr 09.10 Uhr 18,00

11.02.2006 1/2 Tagesf. in die Wagnerstadt Bayreuth

(Mögl. z. Führ. i. d. Markgr. Oper, Stadtbummel) 12.50 Uhr 12.55 Uhr 13.00 Uhr 10,00

12.02.2006 1/2 Tagesf. in die Glasstadt Lauscha

(Aufenthalt im Glaszentrum, Einkaufsmöglichkeit) 12.50 Uhr 12.55 Uhr 13.00 Uhr 10,00

18.02.2006 1/2 Tagesf. Große Frankenwaldrundfahrt

(Mögl. z. Bes. d. Kirche in Buchbach u. Burg Lauenstein) 12.50 Uhr 12.55 Uhr 13.00 Uhr 10,00

19.02.2006 1 Tagesf. Dresden

(mit Stadtrundfahrt, Aufenthalt in der Stadt) 09.00 Uhr 09.05 Uhr 09.10 Uhr 20,00

25.02.2006 1/2 Tagesf. in die Wagnerstadt Bayreuth

(Mögl. z. Führ. i. d. Markgr. Oper, Stadtbummel) 12.50 Uhr 12.55 Uhr 13.00 Uhr 10,00

26.02.2006 1 Tagesf. nach Karlsbad u. Marienbad mit Eger

(Stadtrundg. in beid. Städten, Marktbesuch in Eger) 09.00 Uhr 09.05 Uhr 09.10 Uhr 18,00

Anmeldung: Tourist-Information Bad Steben, Tel. 09288/960-0 oder bei Oelsnitztal Reisen,

Tel.: 09288/6281 - Mobil: 0171/1449322 – Änderungen vorbehalten! Ihr Reiseteam wünscht Ihnen immer eine gute Fahrt!

Kur & Wellness


Theatergruppe

Lichtenberg

gastiert am 4. Februar um 19.30 Uhr im Großen

Kurhaussaal in Bad Steben mit dem Stück

von Bernd Gumbold

„Natur Pur”

Zur Aufführung:

Oma Maria möchte ihren 75. Geburtstag feiern. Dazu lädt

sie ihre „Sippe“ in ihre alte Hütte mitten im Wald ein, in der

sie früher immer Ferien

mit ihren Kindern verbracht

hat.

Alle bringen aber ungeschminkt

ihren Unmut

über diese Art der Feierlichkeit

zum Ausdruck.

Bei dem vergeblichen

Versuch, ein Zelt aufzubauen,

artet das Zusammentreffen

in Zank und Streit aus.

Als Oma Maria in der Hütte einen Beutel mit 50000,- Euro

findet, spitzt sich die Situation zu.

Personen und ihre Darsteller:

Oma Maria Hanne Funk

Erich, Sohn von Maria Helmuth Mauer

Lydia, Frau von Erich Petra Schneider

Christine, deren Tochter Lena-Maria Scholz

Torsten, Freund von Maria Holger Tobias

Rudi, Sohn von Maria Matthias Polig

Martha, ledige Tochter von Maria Kerstin Eckard

Wilhelm Würmlein,

Schmetterlingsfänger Peter Michael

Hartmut Hammer,

Waldarbeiter Günter Oelschlegel

Carola Kugel, Nordic-Walkerin Elke Beyer

Tom, junger Mann Andy Rohleder

Bühnenbild und Beleuchtung Torsten Michael

Maske Brigitte Franz

Regie Günther Scholz

Herzliche Einladung zu diesem sicherlich wieder höchst

amüsanten Lustspiel.

Eintrittskarten erhalten Sie in der Tourist-Information

Bad Steben (Tel. 09288/9600) sowie an der Abendkasse

für 6 € (mit Kurkarte 5 €)

Bad Steben

19

Kosmetikstudio und Schönheitsfarm

Erlich 5 . 95138 Bad Steben

Tel. 0 92 88/974 80

www.oase-am-kurpark.de

Wir behandeln mit Exklusivprodukten.

Wohlfühlangebot

mit Extrakten

der Lotusblüte

29,50 Euro

Hotel Garni*** mit

Hallenbad, Sauna,

Dampfbad, Lift und

große Liegewiese

ÜF ab 35,- Euro

� Gesichtsbehandlungen

einschl. Hals, Dekolleté

und Nacken

� Fußpflege . Maniküre

� Nagelmodelage

(American-Nails)

� Ganzkörperbehandlungen

� Heiße Schieferstein- und

� Chi-Yang-Massage

Holen Sie sich unseren

ausführlichen Farbprospekt.

Führung

durch die

technischen Anlagen

Die Bayer. Staatsbad Bad Steben GmbH bietet jeden

Dienstag um 13.30 Uhr eine Führung durch ihre technischen

Anlagen an. In einem kleinen Rundgang werden

Ihnen die wichtigsten technischen Anlagen wie Schwimmbad-

und Bädertechnik, Kalt- und Warmmooraufbereitung,

Heizungsanlage, Wäscherei, Heilquellentechnik usw. gezeigt

und Ihnen damit ein kleiner Einblick in die zum Teil sehr

hochwertigen und komplizierten Einrichtungen des

Staatsbades gegeben.

Lassen Sie sich diese interessante

Führung nicht entgehen!

Die Teilnahme ist kostenlos!

Interessenten möchten sich bitte jeweils dienstags, um

13.30 Uhr in der Trinkhalle (Säulenwandelhalle)

treffen.

LANDGASTHOF FROSCHBACHTAL

Der gemütliche kleine Landgasthof mit Gästezimmern, in ruhiger Lage,

direkt am Wald im Landschaftsschutzgebiet Froschbachtal.

Bekannt gute fränkische Küche und heimische Fischspezialitäten.

04.02. ab 18.00 Uhr: Leckeres aus Meer, Teich und Fluss

18.02. ab 18.00 Uhr: Kulinarische Reise durch Deutschland

Auf Ihren Besuch freut sich Fam. Helm

Landgasthof Froschbachtal · 95138 Bad Steben / Bobengrün am Anger 3

Telefon 09288/1850 · www.Landgasthof-Froschbachtal.de

Montag Ruhetag

WAS, WANN, WO


WAS, WANN, WO

Bayerisches Staatsbad Bad Steben

- Staatliches Kurhaus -

Am Mittwoch, 15. Februar 2006,

um 19.30 Uhr,

im Vortragssaal im Staatlichen Kurhaus

AUTORENLESUNG

Ines Beatrix Brückle

liest Gedichte

aus ihrem Buch

„Gedankenbrücken“

sowie Kurzgeschichten

unter dem Motto

„Mittendrin“

Eintrittskarten:

an der Abendkasse

für 3,00 €

(mit Kurkarte 2,00 €)

Casinoplatz 1 · 95138 Bad Steben · Tel.: 0 92 88/92 51-0

COCKTAILWOCHEN – WIR VERLÄNGERN!

Unsere Barkeeper überraschen Sie auch in diesem Monat

mit leckeren Cocktails an beiden Bars. Genuss pur!

13.2. GUTSCHEIN FÜR EINEN GLÜCKSDREH!

Die „13” gewinnt, gewinnen Sie mit! Zum Beispiel 100 €

Startkapital. Der freie Eintritt gehört bereits Ihnen!

14.2. VALENTINSTAG – LIEBE IST . . .

Glück in der Liebe und im Spiel: Heute erhalten alle Gäste

freien Eintritt und ein zusätzliches Geschenk.

Bayerische Spielbank Bad Steben

20

Am 5. Februar im

Großen Kurhaussaal in Bad Steben:

Staatsminister

Gloser

beim

Jahrestreffen

der SPD

Das traditionelle Jahrestreffen des SPD-Kreisverbands Hof-Land findet

am Sonntag, 5. Februar, um 14.30 Uhr statt. Diesjähriger

Hauptredner der Kundgebung im Großen Kurhaussaal in Bad

Steben ist der Staatsminister im Auswärtigen Amt, MdB Günter

Gloser.

Günter Gloser, 1950 in Nürnberg geboren, gehört dem Deutschen

Bundestag seit 1994 an. Damals übernahm er den Wahlkreis

Nürnberg-Nord, den er 1998 direkt gewann, von Renate Schmidt.

Im Bundestag engagierte sich Günter Gloser im Ausschuss für die

Angelegenheiten der Europäischen Union. Im März 2000 wurde er

europapolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Nach den

Neuwahlen zum Bundestag und der Bildung der Großen Koalition

wurde Günter Gloser erst vor wenigen Wochen zum Staatsminister

im Auswärtigen Amt berufen. Hier ist er für die Europapolitik

zuständig.

„Die Veranstaltung in Bad Steben ist der traditionelle Jahresauftakt

der Sozialdemokraten im Landkreis Hof. Mit Günter Gloser ist es

uns gelungen, einen hochrangigen bundespolitischen Vertreter zu

gewinnen“, freut sich SPD-Kreisvorsitzender Klaus Wolfrum. „Nicht

nur unsere einheimischen Mitbürgerinnen und Mitbürger, sondern

auch alle in Bad Steben weilenden Kurgäste haben am

5. Februar die Möglichkeit, sich aus erster Hand über die aktuelle

Bundespolitik zu informieren.“

Musikalisch umrahmt wird das Treffen von der Gruppe

„Die Höllentaler“. Neben dem SPD-Kreisverband Hof-Land

ist auch der SPD-Ortsverein Bad Steben

Ausrichter der Veranstaltung.

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag

9.00 Uhr - 16.30 Uhr

Freitag

9.00 Uhr - 13.00 Uhr

Herzliche Einladung!

Kur & Wellness

Damenmode

by Tina Tinelli Fashion GmbH

Gewerbegebiet NORD

Feldstr. 56, 95152 Selbitz

FABRIK-

VERKAUF

Sonderpreise · Schnäppchenecke


Ein Abend für Ihr Wohlbefinden

am 21. Februar 2006

Wie zähme ich meinen

inneren Schweinehund?

„Vom ärgsten Feind zum besten Freund”

Wollten Sie sich nicht gesund ernähren, regelmäßig Sport

treiben oder wieder einmal gründlich aufräumen?

Wer vor einer unangenehmen Aufgabe oder einer schwierigen Situation

steht, kennt ihn nur zu gut, den „inneren Schweinehund”.

Wir lassen es immer wieder zu, dass er unsere guten Vorsätze torpediert.

An diesem Abend erfahren Sie von Möglichkeiten wie Sie

Ihren „inneren Schweinehund” erfolgreich überlisten und für Ihre

Interessen nützen können.

Sie lernen, wie Sie mit Ihrem „inneren Schweinehund” Hand in

Hand endlich neue Herausforderungen angehen können und

diese auch mit Spaß und Energie zu Ende bringen.

Alle diese Anregungen sind einfach umsetzbar und sofort im

Alltag anzuwenden.

Termin: 19.30 Uhr, Vortragssaal im Kurhaus

Dauer: ca. 1 1/2 Stunden

Kostenbeitrag: 4,– €, mit Kurkarte 3,– €

Leitung: Elke Sachs (Gesundheitspädagogin)

Fackelwanderungen



am 31. Januar 2006

und

14. Februar 2006

Treffpunkt: 16.30 Uhr

Eingang Therme Bad Steben

Herzliche Einladung

zu diesen geführten Sonderwanderungen

mit FWV-Obmann Hans Raithel

mit gemütlicher Einkehr bei

musikalischer Umrahmung!


Für Rückfahrmöglichkeit

(gegen geringe Gebühr) ist gesorgt.

Kostenbeitrag für Fackel: 2 €

Bad Steben



21

Am Mittwoch, 8. Februar 2006, um 19.30 Uhr,

im Vortragssaal des Staatlichen Kurhauses

Vortrag von Sabine Hagner, Wurzbach/Thüringen

„Ganzheitliches

Gedächtnistraining“

Das ganzheitliche Gedächtnistraining umfasst alle Bereiche

des Körpers und des Geistes und gibt Menschen die

Möglichkeit, die Leistung des Gehirns wesentlich zu steigern

und zu verbessern. Auch lernt man berufliche Belastungen

lustvoller und stressfreier zu bewältigen und die

Konzentrationsfähigkeit zu steigern und somit die Lernmöglichkeiten

effizienter zu gestalten.

Weiterhin ist es möglich, für ältere Menschen die

Lebensqualität dank geistiger und körperlicher Gesundheit

zu erhalten und zu festigen. Ganzheitliches Gedächtnistraining

ist vielfältig und abwechslungsreich. Durch gezielte

Übungen werden die verschiedensten Bereiche des

Gehirns angesprochen.

Lassen Sie sich diesen alle Altersgruppen betreffenden

Vortrag nicht entgehen!

Gebühr: 3 €; für Kurkarteninhaber 2,50 €

Burghotel Sabine Keller

Hotel und Restaurant

Schlossberg 1 • 95192 Lichtenberg

Tel.: 0 92 88 / 51 51 • Fax: 0 92 88 / 54 59

Ein Ausflug nach Lichtenberg lohnt sich immer! Unser Haus lädt Sie zum

Verweilen und Wohlfühlen ein, der Aufenthalt bei uns wird Ihnen in sehr

angenehmer Erinnerung bleiben.

☛ Unser Angebot für Sie:

1 Haferl Kaffee und 1 Stück hausgebackener Kuchen nach Wahl 3,00 €

WAS, WANN, WO


WAS, WANN, WO

Dia-Multivisionsschau von Sigrid Wolf-Feix am 22. Februar 2006:

„Mit dem Jeep durch

Am Mittwoch, dem 22. Februar 2006 um 19.30 Uhr zeigt

Sigrid Wolf-Feix ihre mitreißende Dia-Multivisionsschau

„Mit dem Jeep durch den Wilden Westen“ im Großen

Kurhaussaal in Bad Steben, auf einer 6 Meter Großleinwand.

Sigrid Wolf-Feix, Fotografin, Malerin und Grafikerin verbindet

in ihren Dia-Multivisionen exzellente Fotografie, einfühlsame,

spannende Texte und perfekt darauf abgestimmte Musik zu

einem einmaligen Gesamtkunstwerk.

Mit dem geübten

Auge der Malerin

bannt sie spektakuläre

Licht-, Nebel- und Wolkenstimmungen

genauso gekonnt

auf Zelluloid wie

einfühlsame Menschenportraits,

Tier- und Makroaufnahmen.

Für diese Diaschau

der Extraklasse

waren Sigrid Wolf-Feix und ihr Mann Rainer insgesamt drei

Monate mit dem Jeep im Westen der USA unterwegs, um die

beeindruckendsten Landschaften, Jeeptrails und Begegnungen

mit Menschen und Tieren mit der Kamera festzuhalten. Mit

einfühlsamen und spektakulären Bildern entführte die

Fotografin Sigrid Wolf-Feix ihre Zuschauer in den winterlichen

Yellowstone National Park, zur Silvesterfeier nach Denver, zur

Segnung der Haustiere

nach Los

Angeles, zur Wüstenblüte

ins Death

Valley, in die Anza

Joshua Tree- und

den Saguaro National

Park. Mit ihr

erlebt man hautnah

Begegnungen

mit Coyoten und

Bisons, Gunfights

den Wilden Westen“

22

in Westernstädten, einzigartige, unberührte Landschaften in

der Paria Wilderness, dem Cathedral Valley, den Bisti Badlands

und im Chiricahua National Monument, Herausforderungen

für Jeepfahrer auf der Hole-In-The-Rock-Road und dem White

Rim Trail, Übernachtungen im Monument Valley und am

Toroweap Point (Grand Canyon) und die schönsten

Nationalparks wie Zion, Capitol Reef, Glenn Canyon,

Canyonlands, Bryce Canyon, White Sands und die Carlsbad

Caverns. Ein Höhepunkt der Reise sind zweifellos die filigranen

Muster des Antelope Canyon, die geheimnisvoll in rot, orange,

gelb und blau leuchten. Vom Schneesturm in den Rocky

Mountains bis zur Glücksspielmetropole Las Vegas, von

geheimnisvollen Indianerkulturen in Chaco Canyon und Mesa

Verde bis Santa Fe und Taos Pueblo, von Mount Rushmore und

den Badlands bis zum Arches National Park erlebt der

Zuschauer in dieser atemberaubenden Bilderreise das

Traumland Amerika, das nicht umsonst „God’s Own Country“

genannt wird, denn im Westen der USA findet man die wohl

grandiosesten Landschaften, beeindruckendsten Städte und

skurrilsten Menschentypen der Welt.

Eintrittskarten hierfür erhalten Sie in der Tourist-

Information Bad Steben, Tel. 09288/960-0 sowie

an der Abendkasse für 7 € (mit Kurkarte 6 €).

Kur & Wellness


Spende für

HvO-Fahrzeug

Die Bereitschaft des Bayerischen Roten Kreuzes in Bad Steben

betreibt seit März 2000 einen sogenannten „Helfer vor

Ort“ (HvO), um bei lebensbedrohlichen Erkrankungen und

Verletzungen den Gästen und Einwohnern in und um Bad

Steben eine schnellstmögliche notfallmedizinische Versorgung

zu gewährleisten. Der HvO arbeitet unentgeltlich und

leitet bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erste lebensrettende

Maßnahmen ein, wobei er keinesfalls als Konkurrenz

zum Rettungsdienst zu sehen ist, sondern vielmehr

eine sinnvolle Ergänzung dessen ist.

Da für die Einsätze bisher ausschließlich Privatfahrzeuge

eingesetzt wurden, ist jetzt die Anschaffung eines Einsatzfahrzeuges,

und zwar eines Smarts, geplant.

Verwaltungsleiter Donat Sammer konnte nun im Rahmen

einer Patientenveranstaltung im Rehabilitationszentrum Bad

Steben der Deutschen Rentenversicherung Bund dem stellvertretendem

Bereitschaftsleiter Herrn Andreas Walter für diesen

Zweck die stolze Summe von 700,00 EUR überreichen.

Dieser Betrag setzt sich zusammen aus den zweckgebundenen

Eintrittsgeldern für eine Patientenveranstaltung im

Rehabilitationszentrum Bad Steben, den Erlösen des Tages

der offenen Tür in der Klinik Franken und der Unterstützung

zweier Sponsoren, und zwar dem Cafeteria- und

Kioskbetreiber Siegfried Pittlik und der Bäckerei Laubmann.

Verwaltungsleiter Sammer würdigte das Engagement der

ehrenamtlichen Helfer. Es sei wichtig, diese Aktion zu unterstützen,

denn jederzeit kann auch das Rehabilitationszentrum

Bad Steben – sowohl die Patienten als auch die

Mitarbeiter – auf die schnelle Hilfe der „Helfer vor Ort“

angewiesen sein.

Andreas Walter zeigte sich beeindruckt von der Höhe des

ihm überreichten Betrages. Er freue sich, dass durch die

Unterstützung der Bad Stebener Bürgerinnen und Bürger

und Unternehmen die für das Einsatzfahrzeug benötigten

finanziellen Mittel inzwischen zur Hälfte vorliegen und

bedankte sich für den nicht unerheblichen Beitrag des

Rehabilitationszentrums Bad Steben.

Auto-Wiegmann KG

Ihr Servicepartner für

V

VW u. Skoda in Bad Steben

Peuntstr. 19 · 95138 Bad Steben · Tel.: 09288 218

SB-Station

SB-Waschanlage

Bad Steben

23

Lust auf Mode!

•Wiesel • Immer günstige Angebote von Restposten!

DAMEN & HERREN MODE

Immer günstige Angebote von Restposten!

BAD STEBEN · KURPARK · WANDELHALLE · TEL. 0 92 88/84 82

NEU auf www.bad-steben.de:

Kur & Wellness-Magazin

Unglaub

Metzgerei

Inh. J. u. T. Klett

Am Bahnhof

95138 Bad Steben

Tel. 0 92 88-4 34

online

online

Das „Kur & Wellness – Bad Stebener Gesundheitsmagazin”

erscheint monatlich in gedruckter Form und

liegt in der Tourist-Information, in der THERME Bad Steben

sowie bei vielen Gastgebern kostenlos für Sie bereit. Seit

Anfang des Jahres gibt’s das Bad Stebener Gesundheitsmagazin

auch im Internet! Auf www.bad-steben.de finden

Sie eine Verknüpfung auf das Kur & Wellness – Archiv,

wo die Magazine als PDF-Dateien zum Anschauen, Lesen

und Ausdrucken für Sie zur Verfügung stehen. Nutzen Sie

dieses moderne und zeitgemäße Angebot!

Ihre Bayerische Staatsbad Bad Steben GmbH

Fleisch- und

Wurstwaren aus

eigener Herstellung.

Täglich warme

Brotzeit.

In den Sommermonaten

Bratwürste und Steaks vom Holzkohlenrost

Mi. und Fr. ab 15.30 Uhr vor unserem Geschäft

So. ab 15.00 Uhr im Kurpark

AKTUELLES


WAS, WANN, WO

VERANSTALTUNGSKALENDER

Das Kurensemble „CONCERTO” unter Leitung von

Kapellmeister Marek Chudzig spielt für Sie die

Vormittags-, Kaffee- und Abendkonzerte.

(bitte spielfreie Tage beachten)

Besondere Abendkonzerte des

KURENSEMBLES CONCERTO

im Februar 2006

jeweils um 19.30 Uhr im Prinzregent-Luitpold-Saal

07.02.2006 „Wiener Melange“

14.02.2006 Opernabend – berühmte Arien u.a. aus

Zauberflöte, Traviata, Aida und Carmen

21.02.2006 „Hitparade der Operette“ – schönste Melodien

u.a. aus „Eine Nacht in Venedig”,

„Csardasfürstin”, „Vogelhändler” und

„Lustige Witwe”

28.02.2006 Film- und Musicalmelodien

Mittwoch, 1. Februar 2006

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

15.00 Uhr bis 16.00 Uhr Gymnastikraum der Therme Bad Steben

GYMNASTIK mit anschließendem Entspannungstraining

Eintritt frei für Kurkarteninhaber!

15.30 Uhr Grafik Museum Stiftung Schreiner im Kurhaus

Film „Ego” über und mit Horst Janssen, 1982-1989

mit Museumsleiter Harry Kurz; Dauer 114 Minuten; (ohne Gebühr)

jeweils in der Reha-Klinik Auental Bad Steben

18.00 Uhr (Herz-Trainingsgruppe I) und 18.45 Uhr (Herz-Trainingsgruppe II)

Ambulante Herzgruppe des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

19.30 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

VHS-Diavortrag „Streifzüge durch den Frankenwald – Entdeckungsreise auf

den Spuren der Geschichte”

Ref.: Werner Rost

Donnerstag, 2. Februar 2006

10.00 Uhr bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

15.00 Uhr im Gymnastikraum in der Therme Bad Steben

Entspannungstraining nach Jacobsen

Bitte Voranmeldung unter Tel. 09288/9600

jeweils in der Reha-Klinik Frankenwarte Bad Steben

16.00 Uhr (Herz- Übungsgruppe III), 17.00 Uhr (Herz- Übungsgruppe IV)

und 17.45 Uhr (Herz- Übungsgruppe V)

Ambulante Herzgruppe des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

MÄRCHENABEND für Erwachsene: „Hexen und weise Frauen”

mit Sieglind Dreyer

19.30 Uhr bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

24

Freitag, 3. Februar 2006

in der Therme Bad Steben

Mitternachtsbaden mit „Casino-Abend”

In der Therme erwartet Sie bis 24.00 Uhr entspanntes Badevergnügen und Saunaspaß

mit halbstündigen Aufgüssen.

Bis 22.00 Uhr sind unsere Masseure für Sie da.

„Casino-Abend”: Begegnung mit Fortuna

Im Foyer der Therme künnen Sie Ihr Glück am Roulette-Tisch der Spielbank

herausfordern (nur Demospiele). Neben der Verlosung wartet auch eine

Prosecco-Bar auf Sie.

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

17.45 Uhr bis 18.45 Uhr Gymnastikhalle in der Therme

Training nach Pilates – Kursleiterin: Beatrice Albert

19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Kinovorführung „Ödipussi (Loriot)”

19.30 Uhr bis 20.45 Uhr

Prinzregent-Luitpold-Saal Wunschkonzert des Kurensembles CONCERTO

Samstag, 4. Februar 2006

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

19.30 Uhr Großer Kurhaussaal

Gastpiel der Theatergruppe Lichtenberg „Natur pur”

Sonntag, 5. Februar 2006

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

14.00 Uhr Treffpunkt: am Rathaus in Bad Steben

ORTSFÜHRUNG DURCH DAS STAATSBAD

14.30 Uhr Großer Kurhaussaal

SPD – Neujahrstreffen mit Günther Kloser,

Staatsminister im Auswärtigen Amt

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

19.30 bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

Montag, 6. Februar 2006

Spielfreier Tag des Kurensembles „CONCERTO”

14.00 Uhr Treffpunkt: Trinkhalle (in der S ulenwandelhalle)

FÜHRUNG DURCH DAS GESUNDHEITSZENTRUM BAD STEBEN

Die Teilnahme ist kostenlos!

16.00 Uhr Foyer der Bayerischen Spielbank Bad Steben

DEMO-SPIEL für interessierte Gäste zum Kennenlernen

(freier Eintritt für das Kleine Spiel)

17.00 Uhr in der Reha-Klinik Frankenwarte Bad Steben

Gefäß-Sportgruppe des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

18.00 Uhr in der Reha-Klinik Frankenwarte Bad Steben

Wirbelsäulen- und Gelenkfunktionstraining des Reha-Sportvereins

Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

19.00 Uhr bis 20.00 Uhr in der Gymnastikhalle der Therme Bad Steben

Rückenschule

19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Kinovorführung „Tote schlafen fest”

Dienstag, 7. Februar 2006

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

13.30 Uhr: Treffpunkt: Trinkhalle (in der Säulenwandelhalle im Kurpark)

FÜHRUNG DURCH DIE TECHN. ANLAGEN der Bayer. Staatsbad Bad Steben GmbH

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

19.30 Uhr bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal

Kurkonzert „Wiener Melange” mit dem Kurensemble CONCERTO

Kur & Wellness


VERANSTALTUNGSKALENDER

Mittwoch, 8. Februar 2006

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

15.00 Uhr bis 16.00 Uhr Gymnastikraum der Therme Bad Steben

GYMNASTIK mit anschließendem Entspannungstraining

15.30 Uhr Grafik Museum Stiftung Schreiner im Kurhaus

Film „Ego” über und mit Horst Janssen, 1982-1989

mit Museumsleiter Harry Kurz; Dauer 114 Minuten; (ohne Gebühr)

jeweils in der Reha-Klinik Auental Bad Steben

18.00 Uhr (Herz-Trainingsgruppe I) und 18.45 Uhr (Herz-Trainingsgruppe II)

Ambulante Herzgruppe des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

19.30 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Vortrag: „Ganzheitliches Gedächtnistraining”, Ref.: S. Hagner, Wurzbach

Donnerstag, 9. Februar 2006

10.00 Uhr bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

15.00 Uhr im Gymnastikraum in der Therme Bad Steben

Entspannungstraining nach Jacobsen

Bitte Voranmeldung unter Tel. 09288/9600

jeweils in der Reha-Klinik Frankenwarte Bad Steben

16.00 Uhr (Herz-Übungsgruppe III), 17.00 Uhr (Herz-Übungsgruppe IV)

und 17.45 Uhr (Herz-Übungsgruppe V)

Ambulante Herzgruppe des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

19.30 bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

Freitag, 10. Februar 2006

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

17.45 Uhr bis 18.45 Uhr Gymnastikhalle in der Therme

Training nach Pilates – Kursleiterin: Beatrice Albert

19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Kinovorführung „Casablanca”

19.30 Uhr bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal

Wunschkonzert des Kurensembles CONCERTO

Samstag, 11. Februar 2006

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

Sonntag, 12. Februar 2006

10.00 Uhr bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

14.00 Uhr bis 15.30 Uhr (Treffpunkt: am Rathaus in Bad Steben)

ORTSFÜHRUNG DURCH DAS STAATSBAD

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

19.30 bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

Montag, 13. Februar 2006

Spielfreier Tag des Kurensembles „CONCERTO”

14.00 Uhr Treffpunkt: Trinkhalle (in der Wandelhalle)

FÜHRUNG DURCH DAS GESUNDHEITSZENTRUM BAD STEBEN

Die Teilnahme ist kostenlos!

16.00 Uhr Foyer der Bayerischen Spielbank Bad Steben

DEMO-SPIEL für interessierte Gäste zum Kennenlernen

(freier Eintritt für das Kleine Spiel)

17.00 Uhr in der Reha-Klinik Frankenwarte Bad Steben

Gefäß-Sportgruppe des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

18.00 Uhr in der Reha-Klinik Frankenwarte Bad Steben

Wirbelsäulen- und Gelenkfunktionstraining des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

Bad Steben

19.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in der Gymnastikhalle der Therme Bad Steben Rückenschule

19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Kinovorführung „Der einzige Zeuge”

25

Dienstag, 14. Februar 2006 (Valentinstag)

in der Therme Bad Steben: Valentins-Verwöhntag

Genießen Sie heute unsere Verwöhnangebote für Sie und Ihn. Bei unseren Valentins-Massagen

(nach Verfügbarkeit) wartet anschließend noch eine Überraschung

auf Sie. Verliebte Pärchen zahlen nur 1 x Eintritt (nur Tageskartentarife).

10.00 Uhr bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

13.30 Uhr: Treffpunkt: Trinkhalle (in der Säulenwandelhalle im Kurpark)

FÜHRUNG DURCH DIE TECHN. ANLAGEN der Bayer. Staatsbad Bad Steben GmbH

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

15.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Begrüßung der Kurgäste durch die Kur GmbH mit Verleihung der Ehrennadeln

an treue Gäste sowie Vorführung des Bad Steben-Films

16.30 Uhr Treffpunkt: Eingang Therme Bad Steben

FACKELWANDERUNG mit FWV-Obmann Hans Raithel

19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Gemeinsames Singen und Poesie mit Frau Sieglind Dreyer

19.30 Uhr bis 20.45 Uhr

Prinzregent-Luitpold-Saal Opernabend „Berühmte Arien u. a. aus Zauberflöte,

Traviata, Aida, Carmen” mit dem Kurensemble CONCERTO

Mittwoch, 15. Februar 2006

10.00 Uhr bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

15.00 Uhr bis 16.00 Uhr Gymnastikraum der Therme Bad Steben

GYMNASTIK mit anschließendem Entspannungstraining

Eintritt frei für Kurkarteninhaber!

15.30 Uhr Grafik Museum Stiftung Schreiner im Kurhaus

Film „Ego” über und mit Horst Janssen, 1982-1989

mit Museumsleiter Harry Kurz; Dauer 114 Minuten; (ohne Gebühr)

jeweils in der Reha-Klinik Auental Bad Steben

18.00 Uhr (Herz-Trainingsgruppe I) und 18.45 Uhr (Herz-Trainingsgruppe II)

Ambulante Herzgruppe des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Autorenlesung „Gedankenbrücken” - Gedichte von Ines Beatrix Brückle

Donnerstag, 16. Februar 2006

10.00 Uhr bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

15.00 Uhr im Gymnastikraum in der Therme Bad Steben

Entspannungstraining nach Jacobsen

Bitte Voranmeldung unter Tel. 09288/960-0

jeweils in der Reha-Klinik Frankenwarte Bad Steben

16.00 Uhr (Herz- Übungsgruppe III), 17.00 Uhr (Herz-Übungsgruppe IV)

und 17.45 Uhr (Herz-Übungsgruppe V)

Ambulante Herzgruppe des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

19.30 Uhr bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

Freitag, 17. Februar 2006

in der Therme Bad Steben

Lange Bad Stebener Saunanacht „Candle Light”

Romantische Saunanacht mit Fackelbeleuchtung

- bis 2.00 Uhr geöffnet!

- Normaler Badebetrieb bis 22 Uhr

- Ab 22.00 Uhr Nacktbaden im gesamten Thermenbereich

- Erlebnisaufgüsse im 20-Minuten-Takt

- Live Musik mit „Bolle & . . . .”

- Romantischer Mitternachtssnack

- Saunanacht-Ticket 27,00 €; im Vorverkauf (bis 16.02.) 25,00 € (begrenzte Anzahl

an Plätzen)

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

WAS, WANN, WO


WAS, WANN, WO

VERANSTALTUNGSKALENDER

17.45 Uhr bis 18.45 Uhr Gymnastikhalle in der Therme

Training nach Pilates – Kursleiterin: Beatrice Albert

19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Kinovorführung „Jenseits von Afrika”

19.30 Uhr bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal

Wunschkonzert des Kurensembles CONCERTO

Samstag, 18. Februar 2006

10.00 Uhr bis 11.15 Uhr

Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Peter Kampschulte liest aus Horst Janssens „Hinkepott – autobiografische

Notizen” (zur Ausstellung Horst Janssen – Portraits)

Sonntag, 19. Februar 2006

10.00 Uhr bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

14.00 Uhr bis 15.30 Uhr (Treffpunkt: am Rathaus in Bad Steben)

ORTSFÜHRUNG DURCH DAS STAATSBAD

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

19.30 Uhr bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

Montag, 20. Februar 2006

Spielfreier Tag des Kurensembles „CONCERTO”

14.00 Uhr Treffpunkt: Trinkhalle (in der Wandelhalle)

FÜHRUNG DURCH DAS GESUNDHEITSZENTRUM BAD STEBEN

Die Teilnahme ist kostenlos!

16.00 Uhr Foyer der Bayerischen Spielbank Bad Steben

DEMO-SPIEL für interessierte Gäste zum Kennenlernen

(freier Eintritt für das Kleine Spiel)

17.00 Uhr in der Reha-Klinik Frankenwarte Bad Steben

Gefäß-Sportgruppe des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

18.00 Uhr in der Reha-Klinik Frankenwarte Bad Steben

Wirbelsäulen- und Gelenkfunktionstraining des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

19.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in der Gymnastikhalle der Therme Bad Steben Rückenschule

19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Kinovorführung „Gigi”

Dienstag, 21. Februar 2006

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

13.30 Uhr: Treffpunkt: Trinkhalle (in der S ulenwandelhalle im Kurpark)

FÜHRUNG DURCH DIE TECHN. ANLAGEN der Bayer. Staatsbad Bad Steben GmbH

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

19.30 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Ein Abend für Ihr Wohlbefinden:

„Wie zähme ich meinen inneren Schweinehund?”

Tipps und Anregungen von Elke Sachs (Gesundheitspädagogin), Naila

Dauer: ca. 1 1/5 Stunden

19.30 Uhr bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal

Kurkonzert „Hitparade der Operette” „ Schönste Melodien u. a. aus „Eine

Nacht in Venedig”, „Csardasfürstin”, „Vogelhändler” und „Lustige Witwe”

mit dem Kurensemble CONCERTO

Mittwoch, 22. Februar 2006

10.00 Uhr bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

15.00 Uhr bis 16.00 Uhr Gymnastikraum der Therme Bad Steben

GYMNASTIK mit anschließendem Entspannungstraining -

Eintritt frei für Kurkarteninhaber!

15.30 Uhr Grafik Museum Stiftung Schreiner im Kurhaus

Film „Ego” über und mit Horst Janssen, 1982-1989

mit Museumsleiter Harry Kurz; Dauer 114 Minuten; (ohne Gebühr)

26

jeweils in der Reha-Klinik Auental Bad Steben

18.00 Uhr (Herz-Trainingsgruppe I) und 18.45 Uhr (Herz-Trainingsgruppe II)

Ambulante Herzgruppe des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

19.30 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Diavortrag „Mit dem Jeep durch den Wilden Westen”

Ref.: Sigrid Wolf-Feix

Donnerstag, 23. Februar 2006

10.00 Uhr bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

15.00 Uhr im Gymnastikraum in der Therme Bad Steben

Entspannungstraining nach Jacobsen

Bitte Voranmeldung unter Tel. 09288/9600

jeweils in der Reha-Klinik Frankenwarte Bad Steben

16.00 Uhr (Herz- Übungsgruppe III), 17.00 Uhr (Herz- Übungsgruppe IV)

und 17.45 Uhr (Herz- Übungsgruppe V)

Ambulante Herzgruppe des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

MÄRCHENABEND für Erwachsene: „Zeit und Generationen im Märchen”

mit Sieglind Dreyer

19.30 Uhr bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

Freitag, 24. Februar 2006

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

17.45 Uhr bis 18.45 Uhr Gymnastikhalle in der Therme

Training nach Pilates – Kursleiterin: Beatrice Albert

19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Kinovorführung „Der Pferdeflüsterer”

19.30 Uhr bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal

WUNSCHKONZERT des Kurensembles CONCERTO

Samstag, 25. Februar 2006

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

Sonntag, 26. Februar 2006

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Treffpunkt: am Rathaus in Bad Steben

ORTSFÜHRUNG DURCH DAS STAATSBAD

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

17.00 Uhr Lutherkirche Bad Steben

Quattro Cantori „A Capella Musik aus fünf Jahrhunderten”

Werke von Vulpius, Byrd, Rheinberger, Durufle, Distler u. a.

19.30 bis 20.45 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

Montag, 27. Februar 2006 (Rosenmontag)

Spielfreier Tag des Kurensembles „CONCERTO”

14.00 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal

Rosenmontagsveranstaltung der Karnevalsgemeinschaft 1968 Bad Steben e.V.

mit buntem Programm

16.00 Uhr Foyer der Bayerischen Spielbank Bad Steben

DEMO-SPIEL für interessierte Gäste zum Kennenlernen

(freier Eintritt für das Kleine Spiel)

17.00 Uhr in der Reha-Klinik Frankenwarte Bad Steben

Gefäß-Sportgruppe des Reha-Sportvereins Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

18.00 Uhr in der Reha-Klinik Frankenwarte Bad Steben

Wirbelsäulen- und Gelenkfunktionstraining des Reha-Sportvereins

Bad Steben e.V.

Auch Gäste aus auswärtigen Herzgruppen sind herzlich willkommen!

Kur & Wellness


19.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Kinovorführung „Carmen”

19.00 Uhr bis 20.00 Uhr in der Gymnastikhalle der Therme Bad Steben

Rückenschule

im Saunaland der Therme: Karnevalsaufgüsse

Dienstag, 28. Februar 2006 (Faschingsdienstag)

10.00 bis 11.15 Uhr Prinzregent-Luitpold-Saal Kurkonzert

13.30 Uhr Treffpunkt: Trinkhalle (in der Säulenwandelhalle im Kurpark)

FÜHRUNG DURCH DIE TECHN. ANLAGEN der Bayer. Staatsbad Bad Steben GmbH

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bistro Aquamarin in der Therme Kaffeekonzert

15.00 Uhr Vortragssaal des Staatl. Kurhauses (Grafik Museum Stiftung Schreiner)

Begrüßung der Kurgäste durch die Kur GmbH mit Verleihung der

Ehrennadeln an treue Gäste sowie Vorführung des Bad Steben-Films

19.30 Uhr bis 20.45 Uhr

Prinzregent-Luitpold-Saal

Film- und Musical-Melodien mit dem Kurensemble CONCERTO

im Saunaland der Therme: Karnevalsaufgüsse

Geldrücklage

Zitterpappel

engl.:

Deutscher

Fragewort

1

VORANZEIGE

Donnerstag, 2.3.2006, 19.30 Uhr, Vortragssaal im Kurhaus

VHS-Diavortrag „Kuba – Karibik und Sozialismus”

Ref.: Sigrid Wolf-Feix

Sonntag, 5.3.2006, 19.30 Uhr, Großer Kurhaussaal

Gastspiel der Pfundtner Bauernbühne:

„Tante Carolin aus Dingolfing”

Vulkan

auf

Sizilien

Zeltlager

nach

oben

klettern

2

7

BAD STEBENER KURPREISRÄTSEL

Skatansage

obergäriges

engl.

Bier

elektromagnetischer

Schalter

3

Auerochse

4

11

ehem. dt.

Flugzeugtyp

(Kzw.)

Vorort

von

Lüttich

17

persönl.

Fürwort

Zusage,

Zustimmung

französisch:

See

5

8

Dokument

geschlossen

6

16

4

7

lateinisch:

und

englisch:

auf, bei

8

14

9

6

italienischeTonsilbe

10

verneinende

deutsche

Vorsilbe

Verulkung,

Fopperei

bewegende

Kraft

11

12

3

2

Salzgebäck

roter

Edelstein

ugs.:

Düsenflugzeug

Bauer

in

"Max und

Moritz"

griech.

Buchstabe

italienische

Tonsilbe

13

englisch:

hier

10

GemahlinLohengrins

Adria-

Zufluss

(Italien)

Ortsbestimmung

14

1

heftiger

Unwille

Hautausschlag

Strom

in

Sibirien

15

9

weibl.

Vorname

Sie finden uns 2 x in Bad Steben: 1 x in der Wandelhalle im Kurpark und 1 x in der Engelmannstraße

Bad Steben

Sie können gewinnen:

1. Preis: 1 Frühlingsmitteldecke

von der Handstickerei Horn

2. Preis: 2 Eintrittsgutscheine für Sauna/

Wasserwelt (3 Stunden)

in der Therme Bad Steben

3. Preis: 2 Eintrittsgutscheine für Wasserwelt

(3 Stunden)

in der Therme Bad Steben

Einsendeschluss ist der 2. März 2006

Bitte schicken Sie Ihren Lösungssatz unter Angabe Ihres

Namens und Ihrer Anschrift an: Bayerisches Staatsbad

Bad Steben GmbH, Badstraße 31, 95138 Bad Steben.

Sie können Ihren Lösungsvorschlag natürlich auch

persönlich in der Tourist-Information Bad Steben

abgeben!

Wo Schönes bezahlbar ist – in Presseck

27

Kleinlederwaren · Junge-Taschen-Mode

Damentaschen · Herrentaschen · Mappen

Aktenkoffer · Reisegepäck · Gürtel · Schirme

Accessoires · Schulartikel · Geschenkartikel

Presseck · Tel. 0 92 22/ 60 55

Mo – Fr 9.00 –18.00 Uhr · Sa 9.00 – 14.00 Uhr

Laufend Artikel mit kleinen Schönheitsfehlern zu traumhaft günstigen Preisen.

Gartenblume

16

13

5

griechische

Vorsilbe:

neu

oriental.

Hammelfleischgericht

17

15

12

UNTERHALTSAMES

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine